Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2015, 01:16   #2601
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Oh Mann, was für eine Einleitung. Runcal hat sich also trotz Kette und Schutzzauber und Wachen verdünnisiert, noch eben wen gekidnapped und an seiner Stelle da gelassen, der muss echt gut drauf sein. Oder aber er hat einen Helfer. Natürlich darf er dadurch wieder Hauptkandidat auf Gerd Giekes Schattenmantel und den Platz an Medurias Seite sein. Hat der arme verkleidete Mann nicht irgendwie auf sich aufmerksam gemacht oder so? Bei allem Misstrauen, wenn ein berüchtigter Schwarzmagier sich anfängt seltsam zu verhalten (oder als ob er grade den Verstand verloren hat) sollte man doch mal jemanden danach sehen lassen. Zumindest um rauszukriegen ob der grade was anstellt.

Die Verwandlung von Runcal zu Lyall finde ich ziemlich gut als Gif, und die Haarfarbe von dem Zwischenbild ist toll, kann man die so weiterverwenden? Es ist schön, dass Neiyra sich mit ihren neu gefundenen Kräften einbringen kann, sie sollte die langsam mal professionell ausbilden. Aber nach der Sache mit ihrem Traummann kann ich gut verstehen, wenn sie in Zukunft die Finger von aller Magie lassen will. Ich bin gespannt, was der Besuch bei Raghnall bringt, schade, dass du kein Freund von weiteren ausgedehnten Kerkerszenen bist. Mir gefallen die sehr gut, auch wenn es sich mit den Gruppenbildchen natürlich wiederholt.

Nach den ganzen Kommentaren hier ist mir die nette Szene mit Leodrics "Kontrollgriff" bei Lyall auch aufgefallen. Durchaus brisant. Wenn du über deine Posen nochmal drübergucken willst, nimm dir aber bitte auch Brayans im Bild danach vor. Wie der den kleinen Finger unter Neiyras Oberweite schiebt ist auch nicht gerade respektvoll.

Jetzt bin ich mal gespannt auf Neiyras private Worte mit Artair. Wie der wohl reagieren wird? Lässt er sich auf das Risiko des Rituals trotzdem ein? Zutrauen würde ich es ihm. Hoffentlich kommt das bald.

LG Lunalumi
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 03:07   #2602
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@bienchen:
Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Gut, dass ich so was nicht schreiben muss, sondern du.
Fies. Dafür hast Du Dich mit alternden Wahnsinnigen rumschlagen müssen.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Weiß nicht, eigentlich steh ich doch gar nicht so auf Alec, nur auf Artair! Beziehungsweise eigentlich noch nicht mal das, ich will nur, dass Neiyra ihn kriegt.
Ja, ich weiß ja. Aber Alec ist Artair schon ziemlich ähnlich, nicht nur äußerlich. Schade, dass er verheiratet ist, sonst könnte Neiyra ja, wenn Artair auf dem Stein...

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Naja, einmal ist sie ja schon umgekippt. Und das ist noch gar nicht so lange her.
Ja, das ist wohl wahr. Aber immerhin ist sie jetzt gewarnt.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Ich will ja nicht so sein, es reicht mir auch aus zweiter Hand.
Na, zum Glück. Aber das nächste Kapitel hat eine echt hohe Erklärungsdichte - wirklich ungewöhnlich für mich - da muss ich ein bißchen straffen, damit es flüssig und verständlich wird.
Ich hab heute schon mit der Ausformulierung der Skizzen und Stichpunkte angefangen, und ich hab schon eine halbe DIN A 4 Seite, und das ist nur die Einleitung, der ganze Kern mit den Erklärungen und dem Gerede hat noch nicht mal angefangen.
Von daher bin ich im Moment im Zweifel, ob ich das Kapitel nochmal splitten muss, denn eigentlich will ich die Kapitel ja jetzt kürzer halten.
Dann würde sich natürlich auch das "Lieblingskapitel" nochmal verschieben.
Ich muss mal schauen, wie sich das so anlässt.


Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Und wir sind ja hier nicht bei Highlander.
Na, zum Glück.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Umso besser! Wobei - bitte sag jetzt nicht, dass das Lieblingskapitel sich zwischen Neiyra und dem Affen abspielen wird. Wage es nicht!
Nein, ist es nicht. Definitiv nicht, keine Sorge.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Eigentlich wollte ich mir nur das tolle Anziehsach von Leodric angucken
Ja, das Anziehsach von Leodric ist echt schön. Die von Artair und Alec in diesem Kapitel finde ich auch klasse, aber leider ist da der Mesh nicht Ordnung.
Fällt so nicht weiter auf, ich hab´s nur bemerkt, als sie im vorletzten Kapitel die Wendeltreppe runter mussten, da stimmt die Beinanimation nicht. Wahrscheinlich sind ein paar Vertexe falschen Joints zugeordnet, echt schade.
Ich bin grad nicht sicher, ob das bei Leodrics Outfit auch so war.


Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Aber wieso sollte nicht auch Leodric seine dunklen Geheimnisse haben?
Wenn, dann würde ich bei Leodric eigentlich eher darauf tippen, dass er ein Faible für die Mägde hat.


Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Ich verfolge momentan die Keine-Downloads-mehr-Politik, das ist auch zeitweise ganz angenehm.
Klingt verlockend.
Ich würde auch so gerne ab und zu mal an meinem Spiel weiter programmieren, aber das liegt total auf Eis, da reicht die Zeit hinten und vorne nicht.




@lunalumi:
Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Oh Mann, was für eine Einleitung. Runcal hat sich also trotz Kette und Schutzzauber und Wachen verdünnisiert, noch eben wen gekidnapped und an seiner Stelle da gelassen, der muss echt gut drauf sein. Oder aber er hat einen Helfer.
Mal sehen, was sie im nächsten Kapitel so alles rausgefunden haben.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Natürlich darf er dadurch wieder Hauptkandidat auf Gerd Giekes Schattenmantel und den Platz an Medurias Seite sein.
Jupp.


Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Hat der arme verkleidete Mann nicht irgendwie auf sich aufmerksam gemacht oder so?
Der war ja total paralysiert. Der konnte ja grade mal zittern, als Shainara ihn angefasst hat, mehr war ja nicht drin.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Bei allem Misstrauen, wenn ein berüchtigter Schwarzmagier sich anfängt seltsam zu verhalten (oder als ob er grade den Verstand verloren hat) sollte man doch mal jemanden danach sehen lassen. Zumindest um rauszukriegen ob der grade was anstellt.
Tja, wer weiss. So nach dem Motto - Hauptsache, er ist noch da und macht keinen Ärger.
Wenn er nach all den Jahren plötzlich in dumpfes Schweigen verfällt, könnte man ja auch annehmen, dass er einfach aufgegeben hat.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
und die Haarfarbe von dem Zwischenbild ist toll, kann man die so weiterverwenden?
Hm, keine Ahnung. Ich glaube, das müsste die 50%-Stufe sein, aber ich weiss nicht, wie das aussehen würde, wenn man das mit der Haartextur macht. Kann ich ja mal ausprobieren.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Es ist schön, dass Neiyra sich mit ihren neu gefundenen Kräften einbringen kann, sie sollte die langsam mal professionell ausbilden.
Ja, wäre ne Maßnahme. Sie würde aber bestimmt sagen, dass sie für so einen Quatsch keine Zeit hat.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Aber nach der Sache mit ihrem Traummann kann ich gut verstehen, wenn sie in Zukunft die Finger von aller Magie lassen will.
Oder vielleicht auch gerade deswegen nicht?

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt, was der Besuch bei Raghnall bringt, schade, dass du kein Freund von weiteren ausgedehnten Kerkerszenen bist.
Es ist nicht so der Kerker an sich - die Location da unten gefällt mir rein atmosphärisch wirklich gut - es ist eher so ein Bauchgefühl, dass ich für den Inhalt des nächsten Kapitels die Schlagzahl erhöhen sollte und ein weiterer Ort das Ganze zu sehr ausbremsen würde.
Und eigentlich bin ich meist eher mit einem Kapitel zufrieden, wenn ich auf das Bauchgefühl gehört habe, deshalb werde ich es auf jeden Fall erstmal so anlegen und sehen, wie das wird.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Wenn du über deine Posen nochmal drübergucken willst, nimm dir aber bitte auch Brayans im Bild danach vor. Wie der den kleinen Finger unter Neiyras Oberweite schiebt ist auch nicht gerade respektvoll.
Boah, jetzt hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt.
Aber das ist zum Glück nur ein Perspektivenproblem - der rechte Arm ist weiter hinten, und Brayans Hand liegt tatsächlich bündig auf dem Oberarm.
Der Busen ragt nur sehr exponiert ins Bild und die "Unterkante" endet rein optisch unglücklicherweise genau bündig mit dem kleinen Finger, was zu einer falschen Perspektive führt. In Wirklichkeit ist die Brust deutlich vor dem Arm und Brayans Hand.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich mal gespannt auf Neiyras private Worte mit Artair. Wie der wohl reagieren wird? Lässt er sich auf das Risiko des Rituals trotzdem ein? Zutrauen würde ich es ihm. Hoffentlich kommt das bald.
Ja, kommt nächstes Kapitel. Also, die Sache mit dem Ritual und die weitere Vorgehensweise, die privaten Worte kommen eins später. Oder zwei, falls ich doch nochmal teilen muss.


__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 14:53   #2603
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Hey Julsfels ..

Eigentlich bin ich eher ein stummer Mitleser, aber ich muss mich jetzt einfach auch mal zu Wort melden ..

Deine FS hat mich ehrlich total in den Bann gezogen !
Obwohl ich - als stummer Leser - eigentlich ein großer Fan von Kommentaren bin und diese zwischen den Kapiteln immer eifrig verfolge um ja nichts zu verpassen, muss ich gestehen, dass ich bei deiner FS nun angefangen habe die Kommis zu ignorieren und quasi nur am scrollen war und schließlich doch die Kapitelübersicht in einem neuen Tab geöffnet habe, um immer sofort weiter lesen zu können. Dies geht schon einige Tage so und ich bin wirklich ABSOLUT begeistert !!!!

Nicht nur die atemberaubenden Bilder, die du uns hier immer wieder darbietest, auch dein Schreibstil gefällt mir sehr !
Es fällt mir durch viel Arbeit und wenig Freizeit meist schwer mich länger als 1 oder 2 Tage auf eine Story zu konzentrieren - sei es nun Buch oder im Netz - aber ich habe mich die letzten Tage immer wieder gebannt an deine FS und die Spuren von Neiyra geheftet und nichts mehr wahrgenommen um mich her - sehr zum Bedauern meiner besseren Hälfte

Nun bin ich aber doch am (vorerst) letzten Kapitel angelangt und muss einfach mal ein Lob los werden.
Ein DICKES und FETTES Lob !!

Ich kann es jetzt schon kaum erwarten, wenn du uns endlich wieder neue Informationen preisgibst und die Geschichte weiter geht.
Male mir schon sämtliche möglichen weiteren Geschehnisse aus und kann mich gar nicht mehr konzentrieren


Also .. Immer weiter so !! Und am besten ganz schnell Ich bin von Natur aus so ungeduldig

Soweit liebe Grüße von mir

Monja

__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..


Geändert von MonjaP (09.04.2015 um 15:51 Uhr)
MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 15:44   #2604
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Hallo Monja,

oh, ein neuer Leser! *froi* Vielen Dank für Deinen Kommi!
Es ist immer total schön, wenn man Feedback bekommt, und besonders natürlich, wenn man dann noch lesen darf, dass der Leser gefesselt war und, soweit möglich, in einem Rutsch gelesen hat.

Am Anfang war ich wirklich skeptisch, was das Medium "Fotostory" anging, aber mittlerweile finde ich den Austausch hier richtig klasse, und ab und zu hat das auch direkte Auswirkungen auf die Geschichte.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
sehr zum Bedauern meiner besseren Hälfte
Aber jetzt kannst Du ihm ja sagen, dass das Lesen in Zukunft entzerrter sein wird.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Ich kann es jetzt schon kaum erwarten, wenn du uns endlich wieder neue Informationen preisgibst und die Geschichte weiter geht.
Male mir schon sämtliche möglichen weiteren Geschehnisse aus und kann mich gar nicht mehr konzentrieren

Also .. Immer weiter so !! Und am besten ganz schnell Ich bin von Natur aus so ungeduldig
Also, wenn es nach mir ginge, würde es auch deutlich schneller gehen. Oder wenn der Tag 48 Stunden hätte.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Soweit liebe Grüße von mir
Viele Grüße auch an Dich!

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 15:51   #2605
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen

Aber jetzt kannst Du ihm ja sagen, dass das Lesen in Zukunft entzerrter sein wird.
Ja, da wird er sich freuen
Aber ich muss mich jetzt auch erstmal daran gewöhnen, dass ich nicht mehr "in einem Rutsch" weiterlesen kann


Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Also, wenn es nach mir ginge, würde es auch deutlich schneller gehen. Oder wenn der Tag 48 Stunden hätte.
Das glaube ich dir aufs Wort ! Es ist der Hammer, wie viel Arbeit und Herz du diesem Projekt widmest ! Respekt dafür !

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Am Anfang war ich wirklich skeptisch, was das Medium "Fotostory" anging, aber mittlerweile finde ich den Austausch hier richtig klasse, und ab und zu hat das auch direkte Auswirkungen auf die Geschichte.
Ich kann dir sagen, dass du es dafür wirklich fantastisch umgesetzt hast !!
Mir wurden FS immer schnell langweilig und ich habe ewig keine mehr gelesen .. Aber WOW ! Mehr kann ich dazu nicht sagen
__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..


Geändert von MonjaP (17.04.2015 um 17:32 Uhr)
MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2015, 20:09   #2606
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@All: ich hab Leodric jetzt mal gut zugeredet und ihm gesagt, dass hier möglicherweise auch Minderjährige mitlesen.
Bild neun ist demnach ersetzt.



@Monja:
Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Aber ich muss mich jetzt auch erstmal daran gewöhnen, dass ich nicht mehr "in einem Rutsch" weiterlesen kann
Das finde ich auch immer schlimm. Mir ist es auch schon ein paar Mal so gegangen, dass ich bei schon länger laufenden FS erst spät eingestiegen bin und dann ziemlich viel in einem Rutsch lesen konnte.
Der Bruch, wenn man dann auf dem aktuellen Stand ist, ist total doof.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Das glaube ich dir aufs Wort ! Es ist der Hammer, wie viel Arbeit und Herz du diesem Projekt widmest ! Respekt dafür !

Ich kann dir sagen, dass du es dafür wirklich fantastisch umgesetzt hast !!
Mir wurden FS immer schnell langweilig und ich habe ewig keine mehr gelesen .. Aber WOW ! Mehr kann ich dazu nicht sagen
Danke schön.


__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 01:00   #2607
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Oh Mann! -.-
Ich hatte auch schon Herzklopfen, als es hieß "Das ist nicht Runcal". Den Satz im letzten Kapitel stehen zu lassen, wäre wirklich zu gemein gewesen! Ich fürchte, da werde ich meinen Liebling nun doch endgültig aufgeben müssen, vor allem, da du ja gesagt hast, er ist nicht plötzlich einer der Guten. *schnief* Der neue Lauf der Ergebnisse ist dann wohl der bisherige Super-GAU.
Ich finde es auch super, dass es jetzt regelmäßigere Updates geben soll!
Der arme Lyall, der da im "falschen Körper" bzw hinter einem Scheinzauber dahinvegetieren muss Vermutlich auch schon relativ lange, zumindest hat sich das in einem vorherigne Kapitel so angehört, als Leodric sagte "In letzter Zeit schien er sich mit seinem Schicksal abgefunden zu haben." Das war dann wohl schon nicht mehr Runcal? Auf jeden Fall bin ich gespannt, was Raghnall nun zu sagen hat und ob es ein wenig zur Lösung der verworrenen Geschichte beitragen kann.
Neiyra ist doch schon recht fortgeschritten in ihren Fähigkeiten, finde ich. Vor allem dafür, dass sie nicht wirklich Übung hatte.
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 10:41   #2608
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Oh Mann! -.-
Ich hatte auch schon Herzklopfen, als es hieß "Das ist nicht Runcal". Den Satz im letzten Kapitel stehen zu lassen, wäre wirklich zu gemein gewesen!
Ja, ich denke auch. Oder man hätte sich veräppelt gefühlt - erst heisst es, das ist Runcal, dann sagt Shainara, er ist es nicht, und alle atmen auf. Und im nächsten Kapitel ist er es dann doch wieder.
Nicht geschickt, finde ich.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Ich fürchte, da werde ich meinen Liebling nun doch endgültig aufgeben müssen, vor allem, da du ja gesagt hast, er ist nicht plötzlich einer der Guten. *schnief* Der neue Lauf der Ergebnisse ist dann wohl der bisherige Super-GAU.
Tut mir leid.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Oh Mann! -.-
Ich finde es auch super, dass es jetzt regelmäßigere Updates geben soll!
Machst Du mit? Ich habe Nachts selbstverständlich sofort gelesen , bin aber noch nicht zum Kommentieren gekommen. Das wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
( Vermutlich auch schon relativ lange, zumindest hat sich das in einem vorherigne Kapitel so angehört, als Leodric sagte "In letzter Zeit schien er sich mit seinem Schicksal abgefunden zu haben." Das war dann wohl schon nicht mehr Runcal?
Gute Schlussfolgerung. Wenn man drüber nachdenkt, könnte Runcal vermutlich etwa zu der Zeit ausgebüchst sein, als er bei den Cul´Dawr aufgetaucht und sie erpresst hat.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Neiyra ist doch schon recht fortgeschritten in ihren Fähigkeiten, finde ich. Vor allem dafür, dass sie nicht wirklich Übung hatte.
Jaaaa - allerdings gibt es da was, was ihr noch nicht wisst.
Oder doch, ich habe es, glaube ich, mal in einer Kommi-Antwort erwähnt, bin aber nicht ganz sicher. Also wisst ihr es vielleicht halb.
Sie könnte das allerdings nicht alleine machen, sie folgt mehr dem, was Shainara ihr vorgibt.


__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:11   #2609
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Machst Du mit? Ich habe Nachts selbstverständlich sofort gelesen , bin aber noch nicht zum Kommentieren gekommen. Das wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt.
Ääähm... Vermutlich eher nicht.
Dabei habe ich gar keine so aufwendigen Kapitel wie du, aber ständig so viel anderes zu tun bzw. schlichtweg manchmal auch einfach keine Lust dazu. Im Moment bin ich gerade voll mit meiner Mittelalter-Nachbarschaft beschäftigt.


Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Gute Schlussfolgerung. Wenn man drüber nachdenkt, könnte Runcal vermutlich etwa zu der Zeit ausgebüchst sein, als er bei den Cul´Dawr aufgetaucht und sie erpresst hat.
Könnte oder ist das jetzt wieder einer deiner Versuche, uns auf die falsche Fährte zu locken? Mein Gefühl sagt mir irgendwie, dass bei den Cul´Dawr noch jemand anderer mit im Bunde war. Was ja nicht heißen muss, dass Runcal nicht trotzdem schon abgehauen ist. Aber vielleicht täusche ich mich auch.
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2015, 17:14   #2610
Makabaer
Member
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 43
Was für eine tolle Überraschung, wo ich gerade aus dem Urlaub komme! Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, kürzere Kapitel zu veröffentlichen! Herzlichen Dank für die schnelle Fortsetzung!

Und im ersten Moment dachte ich auch noch, jetzt würde alles gut und der "Mann ihrer Träume" sei gar nicht Runcall.... und dann wurde alles wieder zerstört

Und deshalb schmolle ich jetzt auch weiter. Hmpf.
Makabaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2015, 12:39   #2611
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 29
Hallo julsfels,

ich habe mir am Wochenende mal die Zeit genommen und deine Story von Anfang an durch gelesen. Waaaahnsinn

Deine Bilder sind einfach nur fantastisch, und bringen immer genau die richtige Stimmung rüber.

Und die Story ist wirklich sehr spannend. Ich musste zwischendurch auf die Toilette und dachte immer nur... "nur noch das Kapitel zu Ende lesen, Aaah das nächste schaffts du auch noch"

Wirklich richtig klasse. Da brauche ich ja gar kein neues Buch anfangen.

Ich bin so sehr auf eine Fortsetzung gespannt.

Achja die Out Takes sind auch echt drollig

Liebe Grüße!
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2015, 10:43   #2612
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Cindy:
Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Ääähm... Vermutlich eher nicht.
Schade.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Dabei habe ich gar keine so aufwendigen Kapitel wie du, aber ständig so viel anderes zu tun bzw. schlichtweg manchmal auch einfach keine Lust dazu.
Lust hab ich eigentlich (fast) immer, aber manchmal muss ich einfach andere Sachen vorziehen. Zeit ist ein echtes Problem.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Im Moment bin ich gerade voll mit meiner Mittelalter-Nachbarschaft beschäftigt.
Ach guck, deshalb trifft man Dich so oft im PBK. Zeigst Du mal Bilder?

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Könnte oder ist das jetzt wieder einer deiner Versuche, uns auf die falsche Fährte zu locken?
Also, Cindy! Sowas würde ich doch niemals nicht tun.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Mein Gefühl sagt mir irgendwie, dass bei den Cul´Dawr noch jemand anderer mit im Bunde war.
Dass noch eine Frau dabei war - die ziemlich sicher Meduria war - ist ja schon mal klar. Ob der Mann nun tatsächlich Runcal war, wird man noch sehen.



@Makabaer:
Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Was für eine tolle Überraschung, wo ich gerade aus dem Urlaub komme! Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, kürzere Kapitel zu veröffentlichen! Herzlichen Dank für die schnelle Fortsetzung!
Leute, ich fühle mich total mies, wenn ihr alle eine Fortsetzung nach acht Wochen als schnell bezeichnet.
Na gut, bin ja selbst schuld.

Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Und im ersten Moment dachte ich auch noch, jetzt würde alles gut und der "Mann ihrer Träume" sei gar nicht Runcall.... und dann wurde alles wieder zerstört
Ja, ich weiss. Tut mir auch leid.

Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Und deshalb schmolle ich jetzt auch weiter. Hmpf.
Wie lange schmollst Du denn noch?



@anik431: hallo und herzlich willkommen hier! Ich freue mich sehr, dass Du hierher gefunden hast, und dass Dir die Geschichte gefällt, vielen Dank!
Gegen das Toilettenproblem hilft übrigens ein Tablet.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.04.2015, 17:30   #2613
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen


@anik431:
[...]
Gegen das Toilettenproblem hilft übrigens ein Tablet.

Wollte ich auch schon antworten .. Hab mich aber nicht getraut
__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..

MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 11:49   #2614
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Zeit ist ein echtes Problem.
Ja, das glaub ich, bei dem Aufwand, den du hier betreibst.

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ach guck, deshalb trifft man Dich so oft im PBK. Zeigst Du mal Bilder?
Ich hab im PBK ein paar Bilder hochgeladen, aber bin dann immer zu faul, sie hier hochzuladen, weil ich dafür die Größe erst ändern müsste (im PBK werden die Bilder automatisch verkleinert).


Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Dass noch eine Frau dabei war - die ziemlich sicher Meduria war - ist ja schon mal klar. Ob der Mann nun tatsächlich Runcal war, wird man noch sehen.
Ja, Meduria hab ich schon mitgerechnet, die Frage ist, ob es Runcal war oder (noch?) jemand anderer, wobei ich zu Letzterem tendiere. Runcal hat ja gesagt, er hasst Meduria. Könnte natürlich auch sein, dass er schlichtweg gelogen hat.

Geändert von Cindy Sim (19.04.2015 um 12:58 Uhr)
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 15:01   #2615
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@MonjaP:
Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Hab mich aber nicht getraut
Sich nicht trauen gilt nicht. Nee, trau Dich ruhig. Wir sind alle ganz nett hier.



@Cindy:
Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Ich hab im PBK ein paar Bilder hochgeladen
Ja, die hab ich jetzt auch schon gefunden. Und auf Deinem Simblr, natürlich. Sieht super aus.


Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Ja, Meduria hab ich schon mitgerechnet, die Frage ist, ob es Runcal war oder (noch?) jemand anderer, wobei ich zu Letzterem tendiere. Runcal hat ja gesagt, er hasst Meduria. Könnte natürlich auch sein, dass er schlichtweg gelogen hat.
Oooooder.... Na, schaun wir mal, was das nächste Kapitel so bringt.



@All: so, ich bin fertig und fange jetzt gleich an, das nächste Kapitel zu posten. Wird aber ein Momentchen dauern.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 15:48   #2616
TanteLolo
Member
 
Registriert seit: Nov 2010
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Juhu, ich freue mich! Ein neues Kapitel ist eine Willkommene Abwechslung vom Abibüffeln. Danke schon mal, liebe Julsfels!
TanteLolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 15:52   #2617
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Neues Kapitel ! Neues Kapitel ! YEAH !!


__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..

MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 16:58   #2618
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w




Fröstelnd schob ich mich näher an den großen Kamin, aber tief in mir wusste ich, dass die Kälte aus meinem Inneren kam und kein noch so loderndes Feuer mich davon befreien konnte.



Das Gefühl des Verlustes war quälend, nur übertroffen von dem Schmerz des Verrats und dem Wissen, belogen und hintergangen worden zu sein.

Mein Geständnis im Kerker - dass es Runcal höchst selbst war, mit dem wir Pläne zur Errettung der Kinder geschmiedet hatten - war eingeschlagen wie ein Blitz.
Nur Shainara war ruhig geblieben. Ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, dass es für sie nicht so überraschend kam wie für alle anderen, mich eingeschlossen; und sie war es auch gewesen, die dem Durcheinander der auf mich einprasselnden Fragen ein Ende gesetzt hatte.

„Dazu ist später noch Zeit", hatte sie entschieden gesagt.
„Jetzt will ich zuerst zu Raghnall."

Und so war es auch geschehen. Shainara und Brayan waren zu Raghnall gegangen; Leodric, Artair und Alec hatten einen erneuten Versuch unternommen, die Wachen zu befragen, und ich hatte Lyall in eine schnell hergerichtete Kammer begleitet und ihn dort versorgt, unterstützt von Ilisa und Megan.



Sie waren rasch herbeigeeilt, als sich die Nachricht von Lyalls Entdeckung wie ein Lauffeuer in der Burg verbreitet hatte, und standen mir tatkräftig zur Seite, ohne mir Fragen zu stellen.
Wofür ich überaus dankbar war.


Und jetzt stand ich in Leodrics Halle und wartete auf die anderen, und es kam mir so vor, als sähe ich meinem eigenen Tribunal entgegen.

Tja, das hast Du Dir wohl selbst zuzuschreiben, flüsterte mir die kleine Stimme in meinem Innern zu, aber ich zog es vor, sie zu ignorieren.

Hinter mir hörte ich das leise Gemurmel und Gelächter der Frauen, die das Nachtmahl vorbereiteten.

3

Megan, Alecs Frau, hatte mir die ganze Zeit über immer wieder verstohlene Blicke zugeworfen; jetzt schien sie sich ein Herz zu fassen und kam zögernd auf mich zu.

Aber in diesem Augenblick öffnete sich die Tür, und Leodric, Alec und Artair betraten die Halle, dicht gefolgt von Shainara und Brayan.
Sie traten zu mir an den Kamin, und Leodric fuhr sich müde durchs Haar.

„Lasst uns nach nebenan gehen", sagte er, und wir folgten ihm in einen an die Halle angrenzenden Raum.
Im Kamin flackerte ein munteres Feuer, aber man konnte sehen, dass in dieser Kammer gearbeitet wurde.



Ilisa legte ein paar Scheite nach, und Alec rückte einen Stuhl für Megan zurecht.

„Hat Lyall etwas gesagt?", richtete Leodric dann das Wort unumwunden an mich.

„Ja, das hat er", antwortete ich.

Lyall war immer wieder kurz zu Bewusstsein gekommen und hatte sich an meinen oder Megans Arm geklammert, in dem verzweifelten Wunsch, uns etwas mitzuteilen.



Es hatte lange gedauert, aber nach und nach war es uns gelungen, seine unzusammenhängenden Sätze zu einem Bild zusammenzufügen.

„Er weiß nicht, wie lange er dort festgehalten wurde", sagte Ilisa und trat zu uns.



„Er hatte jedes Zeitgefühl verloren, dort im Kerker."
Man konnte ihr ansehen, wie bekümmert sie war.

„Woran kann er sich noch erinnern?"
Auch Shainaras Stimme klang müde.

„Es ist nicht viel", sagte ich und schüttelte den Kopf.
„Er erinnert sich deutlich, dass er zur Wache vor der Kerkertür eingeteilt war, und dass er plötzlich das sichere Gefühl hatte, dass etwas nicht stimmte."

Shainara runzelte die Stirn. „Was stimmte nicht?"

„Das konnte er nicht sagen. Nur, dass er die dringende Notwendigkeit verspürte, nachzusehen."

„Er hat Ewan, der mit ihm Wache vor der Tür hielt, Bescheid gesagt", ergänzte Ilisa mit ruhiger Stimme, und ich nickte.

„Er betrat den Kerker, und in diesem Moment spürte er, dass noch etwas anderes mit ihm über die Schwelle kam", fuhr ich fort.
„Er hat augenblicklich begriffen, dass es eine Falle war, und wollte wieder umkehren, aber es war zu spät; er hat fast sofort das Bewusstsein verloren."

„Konnte er sehen, was es war?", fragte Shainara ruhig.

„Es war niemand zu sehen, aber er hat verschwommene Bilder und den Klang einer Stimme im Kopf. Von einer Frau mit farblosen Augen", fügte ich tonlos hinzu, und mich fröstelte erneut.




„Womit dieser Punkt wohl geklärt wäre", sagte Artair hart.

„Was dann geschehen ist, konnte Lyall nicht sagen", fuhr ich fort.
„Er hat keine Erinnerung daran, was sie mit ihm gemacht haben.
Als er wieder zu sich kam, war er in seinem eigenen Körper eingekerkert; unfähig, zu sprechen oder ihn nach seinen Wünschen zu bewegen.
Und niemand hat ihn mehr erkannt, weil jeder nur die Illusion von Runcal sehen konnte."

„Das deckt sich mit dem, was wir in Erfahrung bringen konnten", meldete sich Alec zu Wort.

8

„Wir haben nochmal mit Ewan gesprochen, weil er der letzte war, der Lyall gesehen hatte, und wir haben ihn gefragt, ob während dieser Wache irgendetwas Ungewöhnliches vorgefallen ist.
Daraufhin ist ihm eingefallen, dass Lyall den Kerker betreten hat, weil er das Gefühl hatte, etwas sei nicht in Ordnung."

„Warum hat er das nicht schon früher erzählt?", fragte Brayan erstaunt.

„Weil -" Artair fuhr sich mit der Hand über die Stirn – „weil er es für unwichtig hielt und beinahe schon wieder vergessen hatte.
Denn Lyall ist nach kurzer Zeit wieder aus dem Kerker herausgekommen und hat die Wache mit ihm zusammen beendet.
Nur dass das wohl nicht Lyall war, sondern Runcal."




Ungläubig starrte ich ihn an.
„Er hat was gemacht?"

Leodric knurrte grimmig.
„Offenbar hat sich dieser Bastard einen Spaß daraus gemacht, seine eigene Kerkertür zu bewachen. Und dann ist er einfach davonspaziert."



Wütend schlug er mit der Faust auf den Kaminsims.

„Und in dieser Zeit", sagte Shainara, „hat er den Zauber der Hoffnungslosigkeit über die Kerker gelegt. Er war außerhalb seines Kerkers, seine Macht war nicht mehr beschnitten."

„Ja", sagte Alec nachdenklich, „ja. Ungefähr zu dieser Zeit hat es begonnen."
Er schauderte.

„Der Zauber hat geholfen, die Entdeckung seiner Flucht zu verzögern", fuhr Shainara fort, „niemand, der sich dort unten aufgehalten hat, war noch er selbst.
Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit gehörten schon immer zu Runcals stärksten Verbündeten."

„Und nebenbei konnte er auf diese Art auch gleich damit beginnen, sich zu rächen", sagte Alec voller Zorn.

„Es war wie damals." Leodrics Stimme klang heiser.
„Wie in der ersten Zeit, als er hier eingekerkert war. Ich hatte damals jede Nacht Albträume."

11

Er stockte, und Ilisa legte ihre Hand auf seinen Arm.
„Jede Nacht hat er mir gezeigt, wie meine Schwester und ihr Mann starben. Jede Nacht auf eine neue Art; eine grausamer als die andere."

Er fuhr sich mit der Hand über die Augen, dann sah er Artair an. „Verzeih", sagte er rau.



Auf Artairs Gesicht zeigte sich keine Regung, aber er nickte Leodric knapp zu.

„Es hat erst aufgehört, als Ihr und Mártainn die Bänne verstärkt habt", fuhr Leodric leise fort.
„Aber die Bilder sind niemals mehr aus meinem Kopf verschwunden."

Einen Moment schien er tief in Gedanken versunken, dann sah er auf.
„Auch in jenen Tagen lag ein Schleier der Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung über allem.
So ähnlich war es in letzter Zeit, wenn auch nicht so stark wie damals, und diesmal war es nur auf die Kerker begrenzt."

„Und das habt ihr Raghnall zu verdanken", fiel Shainara ein, und überrascht sahen wir sie an.

„Raghnall?" fragte Alec ungläubig, und Shainara nickte.



„Er hat getan, was er konnte, um den Zauber zu schwächen.
Auch um seinen Kerker liegen Bänne - wenn auch nicht in dem Maße wie bei Runcal - deshalb war es ihm unmöglich, den Zauber zu brechen.
Alles, was er tun konnte, war die Wachen, die seinen Kerker betraten, zu stärken und ihnen eine Art Schutz mitzugeben, der sie unempfänglicher für den Zauber machte und der auf alle Personen überging, denen sie begegneten.
Ein solcher Schutz wirkt aber nur eine begrenzte Zeit."

„Und er hat jeder Wache, mit der er in Kontakt kam, gesagt, dass Runcal entflohen ist", fügte Brayan hinzu.
„Aber natürlich hat ihm niemand geglaubt."

Leodric ließ sich schwer auf einen Stuhl fallen.
„Woher wusste er es?"

„Zum einen hat er es gespürt", erwiderte Shainara.
„Er hat auch Medurias Präsenz gespürt, und er hat versucht, Alarm zu schlagen, aber niemand hat auf ihn geachtet."

„Offenbar haben wir doch in unserer Wachsamkeit nachgelassen, auch wenn es uns nicht so vorkam."
Alecs Stimme war voller Bitterkeit, und er wandte sich ab.

„Niemand konnte so etwas voraussehen", sagte Artair ruhig.
„Es ist also sicher, dass es Meduria war?"

Shainara nickte.
„Raghnall ließ keinen Zweifel daran, dass sie es war, die Runcal zur Flucht verholfen hat. Denn er konnte es nicht nur spüren, es gab auch einen handfesten Beweis dafür."

Alec fuhr herum.
„Was für einen Beweis?" stieß er hervor.

„Runcal hat es ihm gesagt." Brayan lachte auf, aber es klang nicht froh.



„Offenbar hat Runcal nicht nur die Wache in aller Seelenruhe beendet", warf er grimmig ein, „er hat danach auch noch ein kleinen Abstecher zu Raghnalls Zelle gemacht, um sich von ihm zu verabschieden."

15


Leodric sprang auf, seine Augen sprühten Funken.

„Raghnall dachte, er wolle ihn töten", fuhr Shainara ruhig fort, „und sich für den Verrat rächen.
Aber Runcal sagte nur, er solle nicht auf ein solch schnelles, gnadenvolles Ende hoffen.
Er nicht, und auch niemand von uns."

Eine Weile herrschte Schweigen. Niemand schien etwas sagen zu wollen, nun, da es keinen Zweifel mehr daran gab, welchem Feind wir uns stellen mussten.

Dann ergriff Artair das Wort.
„Ich sehe keine Möglichkeit, wie wir in absehbarer Zeit seiner wieder habhaft werden können", sagte er ruhig.

16

„Wir werden Torh Ogma überprüfen, aber ich glaube nicht, dass er sich ausgerechnet dort zeigen wird.
Wir müssen entscheiden, was unsere nächsten Schritte sein sollen."

„Und wir müssen die Vorbereitungen für das Ritual stoppen", warf Brayan ein.



„Wir sollten davon ausgehen, dass es sich um eine Falle handelt, um Artair zu töten."

Langsam schüttelte Artair den Kopf.
„Es gibt keine Alternative zu dem Ritual, wenn wir die Kinder retten wollen", sagte er und sah Shainara an.

„Nein", stimmte sie zu, „die gibt es nicht."




„Ihr wollt das Ritual immer noch durchführen?" Leodric klang fassungslos.
„Das kann nicht euer Ernst sein."

„Ich bin mir gewiss, dass Shainara und Mártainn den Ablauf nochmal genau überprüfen werden."
In Artairs Stimme lag kein Zweifel.

„Das wird nicht nötig sein", sagte Shainara, und alle Augen richteten sich auf sie.

19

„Wir hatten einen gewissen… Verdacht."

„Ihr hattet einen Verdacht?"
Artair beugte sich vor und stützte sich auf dem Tisch ab.
Seine Augen blitzten, und er hielt den Blick unverwandt auf Shainara gerichtet.

Shainara sah ihn an und nickte bestätigend.
„In jedem Zauber schwingt etwas vom Wesen des Druiden oder der Priesterin mit. Jeder von uns verleiht einem Zauber etwas Einzigartiges, und das fängt schon bei der Vorbereitung und der Anlage des Zaubers an, weil jeder eigene Präferenzen und Vorlieben hat.
Selbst, wenn man versucht, diese Vorlieben zu verschleiern, kann man doch nicht ganz verhindern, dass zumindest eine Ahnung des eigenen Selbst in dem Zauber mitschwingt."

20

„Es ist nicht leicht zu erkennen, aber für die, die den Schöpfer des Zaubers kennen und wissen, wonach sie suchen müssen, gibt es Anhaltspunkte.
Es gibt ein paar Besonderheiten in diesem Ritualzauber, die sich nach Runcal… angefühlt haben.
Wir waren nicht sicher, denn einige von Runcals Anhängern, darunter auch Raghnall, haben seinerzeit viel von ihm übernommen, aber der Verdacht schien uns naheliegend genug zu sein, um einige Änderungen vorzunehmen.
Eine Art Absicherung, die uns einen Vorteil verschafft. Und wir hoffen, dass wir dadurch nicht nur Runcals mögliche Pläne vereiteln können, sondern den Zauber sogar gegen ihn verwenden können."




„Ihr hofft?" Leodric klang wütend.

„Sicherheit gibt es nicht", erwiderte Shainara ruhig.

„Euer Verdacht war begründet genug, dass ihr euch zum Handeln veranlasst saht – aber ihr habt es trotzdem nicht für nötig erachtet, mich zu informieren?"
Alarmiert sah ich auf. Artairs Stimme war nach wie vor beherrscht, aber ich konnte den Zorn spüren, der darunter lag.

„Wir hielten es für ein zu großes Risiko", sagte Shainara.
„Wenn Du Dein Wissen mit Neiyra geteilt hättest – absichtlich oder nicht – hätte Runcal erfahren können, dass wir auf der Hut sind."

„Ein Risiko? Ein Risiko?", knurrte Artair, und dann explodierte er.
„Verdammt, Shainara!" schrie er und schlug heftig mit der Faust auf den Tisch.

Er warf die Arme in die Luft, atmete tief ein und ging ein paarmal auf und ab, um sich zu beruhigen.

Dann wandte er sich wieder Shainara zu.



„Ich bin nicht mehr acht, Shainara", sagte er gefährlich leise.
„Ich hätte sehr wohl die Brisanz dieser Information richtig einzuschätzen gewusst, und wie ich damit umzugehen hätte.
Es hat einen Grund – einen guten Grund – warum in Krisensituationen ein Rat gebildet wird, der aus den weltlichen und den geistlichen Führern besteht.
Beide Seiten legen zu oft eine gewisse Arroganz an den Tag, die sie blind macht für alles, was über ihre eigenen Kompetenzen hinausgeht."



„Ihr meint zwar, ihr hättet an alles gedacht, aber was ihr – Du und Mártainn – überseht, ist, dass Runcal nicht nur ein Druide ist.
Er ist auch ein Kriegsherr, ein Heerführer. Und deshalb denkt er auch nicht nur wie ein Druide.
Es war Runcal, der den Kraftstern ins Spiel gebracht hat, für den wir so viele Druiden und Priesterinnen benötigen, wie wir kriegen können."

Shainara war blass geworden.

Artair beugte sich vor, seine Stimme klang drohend.

24

„In diesem Moment zieht der größte Teil der Druiden und Priesterinnen zum Ritualplatz in den Süden, nur begleitet von einer Handvoll Wachen.
Zwei gezielte Angriffe reichen, um uns fast aller geistiger Führung zu berauben. Runcal braucht überhaupt nicht auf das Ritual zu warten, um den Königreichen einen vernichtenden Schlag zu versetzen."



Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte



__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 19:07   #2619
bienchen83
Member
 
Benutzerbild von bienchen83
 
Registriert seit: Mär 2003
Ort: Bielefeld
Geschlecht: w
Alter: 35
Ui, was für ein tolles Kapitel!

Ich hab vor dem 13. keine Zeit mehr für einen ausführlichen Kommentar, aber das wollte ich doch schon mal da lassen. Ich wünschte, EA würde uns etwas in dieser Qualität vorsetzen, wenn sie uns mal einen Tag länger als geplant warten lassen.
__________________
Meine Mods findet ihr bei Deichschaf Sims 4

Meine Sims 4-Seiten:
sims4me; Doku
Meine Sims2-Seite:
sim2me

bienchen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 20:29   #2620
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Mit einem neuen Kapitel hätte ich jetzt wirklich noch nicht gerechnet. Wow!

Oh Mann, wo fange ich an. Runcal ist echt ein A*rsch. Unglaublich dreist. Dass er Raghnall mal eben noch besuchen geht, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.

Shainara ist aber auch nicht ohne. Eigentlich war es ja logisch, dass sie zumindest einen "Back-up-Plan" hatten, denn zumindest in Erwägung ziehen mussten sie wohl, dass Runcal da Kontakt zu Neiyra (yeah, langsam kann ich fast alle Namen schreiben, ohne nachzuschauen. Nur Artair hätte ich mal wieder falsch geschrieben) aufnimmt.

Dass sie Artair nichts gesagt hat, finde ich auch verständlich, angesichts der Begründungen. Es erstaunt mich aber, dass sie (möglicherweise?) nichts zum Schutz der Druiden unternommen haben, bzw. nicht über deren Gefahr nachgedacht haben. Aber immerhin ist das Kapitel ja hier zu Ende. Vielleicht wird Shainara gleich im nächsten Kapitel triumphierend den Master Plan verkünden und ist nur erblasst, weil Artair selten so aufbrausend wird (was ich aus seiner Sicht ebenfalls verständlich finde, und immerhin hat er ja als König auch ein Recht darauf, zu erfahren, was vor sich geht).

Die Bilder sind wie immer wunderschön, vor allem das vom Speisesaal gefällt mir total gut.
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 21:07   #2621
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@bienchen:
Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Ui, was für ein tolles Kapitel!Ich hab vor dem 13. keine Zeit mehr für einen ausführlichen Kommentar, aber das wollte ich doch schon mal da lassen.
Kein Stress.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
wenn sie uns mal einen Tag länger als geplant warten lassen.
Fiiiiieeeeees! Wusste ich doch, dass das kommt. Aber ich hatte ja gesagt, ohne Gewähr, und Du hattest mir die Antwort ja gleich mitgeliefert: things change.



@Cindy:
Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Mit einem neuen Kapitel hätte ich jetzt wirklich noch nicht gerechnet. Wow!
Ja, unfassbar. Schon drei Kapitel dieses Jahr, das hatten wir noch nie, oder?

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Oh Mann, wo fange ich an. Runcal ist echt ein A*rsch.
Ha!

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Unglaublich dreist. Dass er Raghnall mal eben noch besuchen geht, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Ja, man kann schon sagen, dass er ein durchaus ausgeprägtes Selbstbewusstsein hat.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
(yeah, langsam kann ich fast alle Namen schreiben, ohne nachzuschauen. Nur Artair hätte ich mal wieder falsch geschrieben)
Yeah!

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Shainara ist aber auch nicht ohne. Eigentlich war es ja logisch, dass sie zumindest einen "Back-up-Plan" hatten, denn zumindest in Erwägung ziehen mussten sie wohl, dass Runcal da Kontakt zu Neiyra aufnimmt.
Ja, das ergibt schon Sinn. Einfach so alles zu glauben, so blauäugig sind vermutlich weder Shainara noch Mártainn.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Dass sie Artair nichts gesagt hat, finde ich auch verständlich, angesichts der Begründungen.
Japp, sehr einleuchtend, zumindest aus ihrer Sicht.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Es erstaunt mich aber, dass sie (möglicherweise?) nichts zum Schutz der Druiden unternommen haben, bzw. nicht über deren Gefahr nachgedacht haben.
Tja, das ist dann wohl das, was Artair gemeint hat - wenn man sehr in eine Sache verstrickt ist, fällt es einem schwer, über den Tellerrand hinauszusehen. Dann ist es gut, wenn man auch andere Sichtweisen zu hören bekommt.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Vielleicht wird Shainara gleich im nächsten Kapitel triumphierend den Master Plan verkünden
Mal sehen.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
weil Artair selten so aufbrausend wird (was ich aus seiner Sicht ebenfalls verständlich finde, und immerhin hat er ja als König auch ein Recht darauf, zu erfahren, was vor sich geht).
Ja, irgendwann ist sogar bei ihm das Maß mal voll.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Die Bilder sind wie immer wunderschön, vor allem das vom Speisesaal gefällt mir total gut.
Danke schön! Ich glaube, das Bild von der Halle mag ich auch am liebsten.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2015, 23:08   #2622
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Hallo Julsfels,

Ich freue mich sehr über dieses neue Kapitel. So viele hatten wir tatsächlich lange nicht mehr, das Jahr fängt gut an. Schön, dass du mit kürzeren Kapiteln so viel besser arbeiten kansnt (auch wenn es natürlich nicht der einzige Faktor ist). Da ist auch der erschlagende Effekt von "ich brauche alles" nicht so groß.

Die Bilder sind wirklich schön, sehr atmosphärische warme Räume. Ganz besonders haben es mir aber die tollen dicken Glasfenster angetan.

Runcal gefällt mir hier richtig gut. Man könnte fast meinen er hätte Sinn für Humor. Spaziert der einfach noch mal eben bei Raghnall vorbei um rumzuprotzen, und wie er da steht vor der Tür in dieser A... ngeberpose. Da habe ich wirklich grinsen müssen. Gut, als ehemaliger Schwarzmagierheerführer hat er bestimmt ne gute Portion Selbstbewusstsein und Überlegenheitsgefühl, aber nachdem er so lange so gefangen war wärs eher natürlich gewesen wenn er so schnell es unauffällig erscheint das Weite sucht.

Aber Shainara ist auch nicht ohne. Natürlich hat sie alles geahnt gewusst und geplant, und für sich behalten, und der Rest ist sichtlich bestürzt (Neiyra mal ausgenommen, ich nehme an ihr ist das Lächeln festgefroren). Ich verstehe Artair sehr gut, immerhin hat sie ihm hier die Möglichkeit genommen, irgendeine Form von Vorsorge zu treffen, den Kriegsrat, der vielleicht eine andere Perspektive geboten hätte, außen vor gelassen. Sie weiß alles, kann alles, braucht von niemandem Unterstützung oder Rat. Kein Wunder dass Neiyra sich nicht von ihr unterrichten lassen will wenn sie so voll von sich ist. Natürlich wollte sie nur das Beste, aber weder Artair noch der Rest des Rates sind kleine Kinder, denen man die Entscheidung einfach so abnehmen darf. Unter einem anderen König hätte ihr das glatt als Verratsanklage zurückkommen können. Hoffentlich überlebt ihr Orden das.

Ich bin gespannt wie das sich auswirkt. Und es ist immer noch nicht garantiert, dass das Ritual nun unschädlich ist, es wäre schon ohne Runcals Einmischung brandgefährlich, und wer weiß, ob alle Fallen darin entschärft sind? Wir werden sehen.

LG Lunalumi
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2015, 10:46   #2623
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Ich schließe mich einfach mal lunalumis Kommentar an, da er inhaltlich auch zu meinen Gedanken super passt!
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2015, 12:02   #2624
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@lunalumi:
Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Ich freue mich sehr über dieses neue Kapitel. So viele hatten wir tatsächlich lange nicht mehr, das Jahr fängt gut an. Schön, dass du mit kürzeren Kapiteln so viel besser arbeiten kansnt (auch wenn es natürlich nicht der einzige Faktor ist).
Ich bin bislang auch zufrieden damit, bin gespannt, ob ich das so halten kann.
Obwohl das letzte Kapitel doch wieder vier DIN A 4 Seiten hatte, allerdings hab ich dann die Bilderanzahl nicht auf die übliche Menge anwachsen lassen, sondern hab diesmal einen höheren Textanteil zugelassen.
Ich wollte vor dem jetzigen Kapitelende nicht noch einen zusätzlichen Break haben. Eigentlich war das Ende nicht mal da geplant, es sollte noch weiter gehen, aber dann wäre es wieder zu lang geworden.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Ganz besonders haben es mir aber die tollen dicken Glasfenster angetan.
Oh, die mag ich sooo sehr. Die muss ich ja auch dringend mal hochladen.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Runcal gefällt mir hier richtig gut. Man könnte fast meinen er hätte Sinn für Humor. Spaziert der einfach noch mal eben bei Raghnall vorbei um rumzuprotzen, und wie er da steht vor der Tür in dieser A... ngeberpose. Da habe ich wirklich grinsen müssen. Gut, als ehemaliger Schwarzmagierheerführer hat er bestimmt ne gute Portion Selbstbewusstsein und Überlegenheitsgefühl, aber nachdem er so lange so gefangen war wärs eher natürlich gewesen wenn er so schnell es unauffällig erscheint das Weite sucht.
Sein Selbstbewusstsein hat die Größe eines Flugzeugträgers.
Aber ja, er hat durchaus Sinn für Humor.
Ich hätte vermutlich auch schnellstmöglich das Weite gesucht (wobei das Beenden der Wache an Lyalls Statt ja durchaus sinnvoll ist, um nicht groß aufzufallen und die Aufmerksamkeit auf die Geschehnisse im Kerker zu lenken), aber er ist da einfach anders.
Nach so langer Zeit hat er endlich seine ganze Macht wieder, was soll ihm da schon groß passieren? Diese lächerlichen Wachhansel haben ihm doch nix entgegenzusetzen.
Da kann man doch noch ein bißchen die Muskeln spielen lassen. So im übertragenen Sinn.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
(Neiyra mal ausgenommen, ich nehme an ihr ist das Lächeln festgefroren).
Eigentlich sind die ja alle in der Tat immer festgefroren, sonst werd ich ja irre. Neiyra in diesem Moment aber nicht, sie war gerade "dran", und ich wollte erst warten, bis das Lächeln wieder weg ist, aber dann hatte ich plötzlich so ein Gefühl, dass das passt. So nach dem Motto "Wusst ich´s doch!"

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Sie weiß alles, kann alles, braucht von niemandem Unterstützung oder Rat.
Ah, nein, das ist aber zu negativ, finde ich. Gerade in der letzten Zeit hat man doch öfter gesehen, dass sie sowohl Mártainn als auch Neiyra um Hilfe gebeten hat, und beraten lässt sie sich schon.
Dass sie und Mártainn das verschwiegen haben, kam jetzt auch gar nicht aus einer "Wir wissen aber alles besser"-Haltung, sondern sie haben die rein "weltlichen" Seiten einfach nicht auf dem Schirm. Betriebsblind, sozusagen.
Dass sie Artair aussen vor lassen, ist natürlich trotzdem nicht ok. Und da trifft Artairs Satz "Ich bin nicht mehr acht" das Kernproblem bestimmt ganz gut.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Natürlich wollte sie nur das Beste, aber weder Artair noch der Rest des Rates sind kleine Kinder, denen man die Entscheidung einfach so abnehmen darf.
Jupp, das ist richtig. Dazu wird auch noch was kommen.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Unter einem anderen König hätte ihr das glatt als Verratsanklage zurückkommen können. Hoffentlich überlebt ihr Orden das.
Ah, nein, keine Chance. Trennung von Kirche und Staat, und so.
Artair und Rhiannon haben keinerlei Macht über die Hohepriesterin der Königreiche und über den obersten Druiden des Heiligen Hains. Andersrum allerdings auch nicht, genau genommen.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt wie das sich auswirkt. Und es ist immer noch nicht garantiert, dass das Ritual nun unschädlich ist, es wäre schon ohne Runcals Einmischung brandgefährlich, und wer weiß, ob alle Fallen darin entschärft sind?
Ganz ehrlich? Also, ich als Autorin würde Artair dringend nahelegen, sich das mit dem Ritual abzuschminken. Das ist doch irre, viel zu riskant.
Ich fürchte nur, er wird nicht auf mich hören. Die Bedürfnisse der Vielen, und so.



@Naike:
Zitat:
Zitat von Naike Beitrag anzeigen
Ich schließe mich einfach mal lunalumis Kommentar an, da er inhaltlich auch zu meinen Gedanken super passt!
Na, dann gilt die obige Kommibeantwortung auch für Dich.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2015, 12:36   #2625
Makabaer
Member
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 43
Wow, das war toll! Mit einem Hammer zum Schluss.
Ich bin zwar immer noch etwas muffelig, weil mein "Traummann" ausgerechnet der Böse ist, aber dass es jetzt so rasch wieder ein Kapitel gab, stimmt mich doch milde ;-))
Makabaer ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 05.05.2015, 12:40   #2626
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Na, da bin ich aber froh! *EifrigAmNächstenKapitelSchreibUmMakabaerMilderZuS timmen*

EDIT: keine Ahnung, warum da ein Leerzeichen zwischen S und t ist. Wenn ich´s editiere, ist da keins, nur in der Ansicht. :???:
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 12:12   #2627
Makabaer
Member
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 43
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Na, da bin ich aber froh! *EifrigAmNächstenKapitelSchreibUmMakabaerMilderZuS timmen*
So ist's brav ;-) Vielleicht hätte ich schon viel früher mal schmollen sollen, damit wir schneller Fortsetzungen kriegen?
Makabaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 12:27   #2628
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Ha! Ihr könntet auch versuchen, mich mit Schoki zu bestechen.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 13:41   #2629
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ha! Ihr könntet auch versuchen, mich mit Schoki zu bestechen.

*Schokibild*


Geht los *bestech*
__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..

MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2015, 19:56   #2630
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Danke, hat gefunzt. Aber das nächste Mal bitte keine Nougatschoki, die mag ich nicht.

Was soll ich sagen: verdammt, verdammt, verdammt. Das nächste Kapitel hat sechseinviertel Din A 4 Seiten und 36 Bilder. Viel zu lang, aber ich will es eigentlich nicht teilen.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 01:36   #2631
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Oh je .. Entschuldige

Fürs nächste Mal, schicke ich dir andere Schokolade !!
__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..

MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 12:36   #2632
Zeenah
Member
 
Benutzerbild von Zeenah
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: up where we belong...
Geschlecht: w
Alter: 30
oh, iiiiich nehme die Nougatschokolade!! HIER!!

Woooooow, schon wieder ein neues Kapitel, juhuuuuuu! Wie grandios ich das einfach finde!!
Ich LIEBE die Bilder, auch wenn die ja fast alle Indoor sind. Aber die Atmosphäre der Räume ist einfach gigantisch. Diese Fenster!! Und das Zeug auf den Schreibtischen! Waah Das Großartigste sind aber die Lupenbilder, ich bin völlig hin und weg. Bild 8 ist ja der absolute Oberhammer. Man fühlt sich, als stünde man da. Kein Wunder, dass du so lange brauchst für die Lots Ich würde gerne noch viel mehr von der Stadt sehen!

Also Lyall finde ich ja höchst attraktiv, übrigens Und hast du was an Brayan geändert? In den war ich ja sonst so verliebt, aber jetzt gefällt er mir nicht mehr so gut Vllt ändert sich aber auch nur mein Männergeschmack. Ich steh voll auf Runcal auf Bild 15 Ähm achja, die Geschichte!

Interessant, zu erfahren, wie er sich rausgeschmuggelt hat. Aber sorry, WIEKANNMANDENNSOBLÖDSEINUNDDAREINGEHEN!! Und dann das hinterher nicht mal berichten, selbst nicht wenn auffällt, dass der Typ spurlos verschwunden ist. Aber wird schon alles seine Richtigkeit haben, tüdelü. Männer!!
Hm, Raghnall hat wohl seine humanitäre Seite entdeckt. Oder Gott gefunden oder so. Ob sie ihn noch freilassen, damit er ihnen hilft? Ich bin gespannt!

Das Ritual... nunja nunja, das läuft doch bestimmt nicht so entzückend glatt, wie sie sich das jetzt denken. Armer Artair. Übrigens gefällt mir an den Kapitel außerordentlich, dass seine Angebetete mit den Rehaugen nicht damit ist. Neiyra sollte ihn sich einfach schnappen, mit ihm über alle Berge reiten und nie zurück kommen. Und die Anderen.. naja, bisschen Schwund ist schließlich immer *schulternzuck*
__________________
The Sky is the Limit? How claustrophobic.

Glücklicht Hochzeitsfotografie Frankfurt
Zeenah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2015, 13:12   #2633
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Monja: ach, mach Dir nur keinen Kopf, ich esse auch mal Nougat.



@Zeenah:
Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
oh, iiiiich nehme die Nougatschokolade!! HIER!!
Geh weg! Das ist meine. Und Nougat ist besser als gar keine.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Woooooow, schon wieder ein neues Kapitel, juhuuuuuu! Wie grandios ich das einfach finde!!
Mit ein bißchen Glück schaffe ich so um´s Wochenende rum schon das nächste.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Aber die Atmosphäre der Räume ist einfach gigantisch.
Ich bin auch sehr angetan, wie das mit dem Holz wirkt. Das sind größtenteils Texturen aus dem Witcher, und die sind einfach grandios.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Das Großartigste sind aber die Lupenbilder, ich bin völlig hin und weg.
Ich finde die auch Klasse, war eine gute Idee, die haben wir Frée zu verdanken.
Das bringt mich auch oft nicht mehr so in eine Zwickmühle, weil ich Übersichtsbilder nicht mehr zwangsläufig in die kleinen Bilder quetschen muss, wo dann viel verloren geht. Ich kann bei den kleinen Bildern dann einfach etwas näher rangehen und die Übersicht in der Lupe richtig zeigen.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Ich würde gerne noch viel mehr von der Stadt sehen!
Ich weiss nicht, ob Du es gesehen hattest, aber ein paar zusätzliche Bilder von Caer Umran hab ich in meinem Bauthread gepostet.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Also Lyall finde ich ja höchst attraktiv, übrigens Und hast du was an Brayan geändert? In den war ich ja sonst so verliebt, aber jetzt gefällt er mir nicht mehr so gut
Könnte sein, dass das meine Schuld ist. An Brayan selbst habe ich nichts verändert, aber ich hab ihm den falschen Stoppelbart gegeben - das ist dieser originale, komisch gelbe, und die Farbe ist sch...
Ich hatte ihm extra einen passenden gemacht, mich aber offenbar beim Auswählen verklickt. Hab ich für´s nächste Kapitel aber schon geändert.
Vielleicht liegt´s daran.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Vllt ändert sich aber auch nur mein Männergeschmack.
Oder so.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Ich steh voll auf Runcal auf Bild 15
Hach, wer nicht. *seufz* Na gut, bienchen nicht.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Aber sorry, WIEKANNMANDENNSOBLÖDSEINUNDDAREINGEHEN!!
Ach, na ja. Reingehen und nachgucken gehört ja schon irgendwie zu Lyalls Job. Runcal muss ja auch gefüttert werden. Gebadet wohl eher nicht.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Und dann das hinterher nicht mal berichten, selbst nicht wenn auffällt, dass der Typ spurlos verschwunden ist. Aber wird schon alles seine Richtigkeit haben, tüdelü. Männer!!
Ja, da hat Alec schon recht, sie sind vielleicht wirklich etwas nachlässig geworden. Kein Wunder, die machen das schon Jahrzehnte, da nutzt sich die Aufmerksamkeit wahrscheinlich einfach ab.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Hm, Raghnall hat wohl seine humanitäre Seite entdeckt. Oder Gott gefunden oder so.
Die Götter hatte er ja irgendwie schon immer gefunden, so als Druide, wenn er auch zwischenzeitlich vom Weg abgekommen war. Aber immerhin war sein Wechsel "zurück" ja schon damals sehr konsequent, sogar ziemlich radikal, wenn man die Konsequenzen bedenkt, die er ursprünglich für sich selbst eingefordert hatte.
Ich schätze, er hat all die Jahre tatsächlich mit Buße zugebracht.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Ob sie ihn noch freilassen, damit er ihnen hilft?
Mal sehen.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Das Ritual... nunja nunja, das läuft doch bestimmt nicht so entzückend glatt, wie sie sich das jetzt denken.
Ja, da würde ich aber auch sonstwas drauf verwetten.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Übrigens gefällt mir an den Kapitel außerordentlich, dass seine Angebetete mit den Rehaugen nicht damit ist.
Ach, Rehauge hat doch Angst vor ihrem eigenen Schatten. Die traut sich doch nicht aus den schützenden Mauern von Caer Mornas raus.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Neiyra sollte ihn sich einfach schnappen, mit ihm über alle Berge reiten und nie zurück kommen.
Guter Plan. Leider wird sie ihn vermutlich dazu erst bewusstlos schlagen müssen.

Zitat:
Zitat von Zeenah Beitrag anzeigen
Und die Anderen.. naja, bisschen Schwund ist schließlich immer *schulternzuck*
Fiiieees!

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2015, 17:00   #2634
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w

So, hab mich jetzt doch entschieden, das Kapitel nochmal zu teilen, das war mir doch zu lang.
Und ich finde die Aufteilung so auch ganz gut.

Viel Spass!




„Götter!" Haltsuchend griff Shainara nach meinem Arm, dann sank sie auf einem Stuhl zusammen und schlug die Hände vors Gesicht.



„Was haben wir getan?", flüsterte sie erschüttert.

„Die Frage ist, was wir noch tun können, um möglicherweise das Schlimmste abzuwenden." Leodric klang ruhig, aber entschlossen.

„Uns stehen nicht mehr so viele Kräfte zur Verfügung, wie mir lieb wäre." Artair rieb sich über die Stirn.



„Ein Teil ist noch im Heerlager, und eigentlich waren alle Männer, die uns begleitet haben, dazu gedacht, deine Truppen zu verstärken.
Der einzige Lichtblick ist, dass die Lage nicht ganz so schlimm ist, wie sie auf den ersten Blick aussieht."

Shainaras Kopf fuhr hoch. „Was meinst Du damit?", fragte sie.

3

„Ich hatte von Anfang an ein ungutes Gefühl dabei, so viele Druiden und Priesterinnen durch ein Gebiet ziehen zu lassen, das jederzeit von Kämpfen überzogen werden könnte.
Die Wachen am Eas Bán sind in Bereitschaft. Sie sollten die Stellung am Wasserfall mittlerweile verlassen haben, um sich mit den Druiden am Heiligen Hain zu treffen und sie zum Ritualplatz zu begleiten.
Außerdem gibt es auch einige kampferprobte Männer unter den Druiden. Um Mártainn und die Seinen mache ich mir weniger Sorgen.
Was die Priesterinnen angeht…" Er schüttelte den Kopf.



„Ich habe Braghan mit einem Trupp Männer nach Caer Galadon geschickt, als wir das Heerlager erreicht hatten. Er hat Order, die Priesterinnen hierher, nach Caer Umran, zu führen.
Es ist zwar ein Umweg, aber es erschien mir sicherer angesichts der Lage. Wenn sie hier ankommen, können wir ihnen für den Rest des Weges weitere Männer zur Verstärkung mitgeben.
Ich hoffe nur, dass deine Priesterinnen sich nicht weigern werden, ihm zu folgen."

„Das hoffe ich auch", sagte Shainara leise. „Aber Neleia und Elaria sind vernünftig, sie werden sich der Änderung der Pläne sicher nicht verschließen, wenn Braghan ihnen die Lage erklärt."



Neleia? Ich runzelte die Stirn. Ich hatte eine Schwester, die Neleia hieß.

„Vielleicht sollten wir ihnen eine Eskorte entgegenschicken?", schlug Alec vor, aber Artair schüttelte bedauernd den Kopf.
„Das hat wenig Sinn", sagte er, „ich habe Braghan angewiesen, die Route den Erfordernissen anzupassen.
Er hat einen untrüglichen Sinn für Gefahr, er soll die Wege nehmen, die ihm an sichersten erscheinen. Wir können nur hier warten und das Beste hoffen."

„Was ist mit Caer Galadon selbst?", warf Brayan ein und runzelte die Stirn.



„Dort werden nur noch eine Handvoll Priesterinnen sein, hauptsächlich Alte, Kranke und Kinder. Vielleicht ruht Runcals Augenmerk auf dem Heiligtum selbst."

„Nein." Shainara schüttelte den Kopf. „Runcal kann Caer Galadon und den Heiligen Hain nicht betreten."

Sie stand auf, trat zu Artair und sah zu ihm auf. „Ich stehe in deiner Schuld", sagte sie ernst. „Wir alle tun das."

„Du und Mártainn, ihr habt mich mein Leben lang beschützt", sagte Artair sanft und berührte Shainara kurz mit einer versöhnlichen Geste an der Schulter.



„Die Lage ist nicht ideal, aber ich hoffe, dass diese Maßnahmen trotzdem Runcals Pläne durchkreuzen, sofern er einen Angriff geplant haben sollte.
Er wird mit etwas Glück nicht vermutet haben, dass wir schon vor Antritt der Reise misstrauisch waren; die bessere Bewachung wird ihn überraschen."




„Wird sie das?" Leodric klang skeptisch, und er streifte mich mit einem Blick. „Was, wenn er Bescheid weiß?"

„Dann hat er es nicht von Neiyra", sagte Artair scharf. „Neiyra wusste nichts davon."

Nein, ich hatte es nicht gewusst. Er hatte es vor mir verheimlicht; selbst als ich ihn im Heerlager gefragt hatte, wohin er Braghan schickte, mitten hinein in diese undurchdringliche Finsternis.
Er hatte mir nicht getraut. Zu Recht, wie sich nun zeigte.

„Das ist gut", erwiderte Leodric. „Was mich zu der Frage führt – warum hat sie ihm vertraut?"

Alle Augen richteten sich auf mich.

9

Ich starrte auf die Erde; ich hatte keine Antwort auf diese Frage. Ich hatte mich immer darauf verlassen können, dass dieser Sinn für Gefahren, der mich nie verließ, anschlug; aber diesmal hatte er versagt.
Ich war nicht auf der Hut gewesen, ich hatte diesem Mann vertrauen wollen, unbedingt - weil ich jemanden gebraucht hatte.
Ich hatte es ihm wirklich leicht gemacht, und er hatte immer das Richtige gesagt und getan. Ich hatte das Gefühl gehabt, dass er mich wirklich kannte.

Ich wusste nicht, was ich antworten sollte, ohne mein Innerstes nach außen zu kehren, deshalb sagte ich das erste, was mir in den Sinn kam.

„Es war… wegen der Blumen", flüsterte ich.

„Blumen? Welche Blumen?", fragte Leodric verwirrt.

„Er hat für mich eine Blumenwiese geschaffen. Er wusste, dass ich Blumen mag."



Leodric schnaubte verächtlich, und Artair sah mich überrascht an. „Du magst Blumen?"

„Wie auch immer", sagte Leodric, „was geschehen ist, ist geschehen. Wir sollten jetzt überlegen, ob wir einen Vorteil daraus ziehen können.
Es scheint ja eine gewisse Verbindung zwischen Euch und ihm zu geben, das könnte uns von Nutzen sein."

„Was?" Ich blinzelte verwirrt.

„Wenn Ihr Euch weiter mit ihm trefft, könnten wir ihn mit falschen Informationen in die Irre führen."

Artair trat einen Schritt vor mich, und Brayan legte seinen Arm um mich.



„Nein", sagten beide wie aus einem Mund.

„Nein", stammelte ich entsetzt. „Nein, das kann ich nicht. Ich kann mich nicht so verstellen."

„Es ist auch nicht nötig." Artairs Stimme war unbeugsam.
„Die Katze ist längst aus dem Sack. Runcal wusste offenbar, dass wir auf dem Weg hierher sind" – ich zuckte schuldbewusst zusammen –
„ihm dürfte klar sein, dass sein Versteckspiel ein Ende hat, sobald wir seinem Kerker einen Besuch abgestattet haben.
Mittlerweile dürfte sich die Nachricht von seiner Flucht längst in Caer Umran verbreitet haben, und bald wird sie auch die umliegenden Dörfer erreichen.
Es ist unmöglich, das zu verheimlichen. Er ist gewarnt, er weiß, dass seine Tarnung dahin ist, und er wird handeln. Deshalb müssen wir jetzt schneller sein."

Ich schloss die Augen, dankbar, weil Artair nicht von mir verlangen würde, mich mit Ihm zu treffen.



Ich hätte es ihm nicht abschlagen können – wie könnte ich? – deshalb war alles, was ich fühlte, Erleichterung darüber, dass ich es nicht würde tun müssen.

„Es gibt noch ein Problem", warf Shainara ein, und ich war froh, dass sich die Aufmerksamkeit aller wieder auf sie richtete.



„Diese Magie, die Seelen der Kinder zu halten – sie erfordert außerordentlich viel Kraft und Konzentration. Genauso wie die Zeitmagie, der wir vor dem Heerlager begegnet sind.
Ich bin mir nicht sicher, ob man beides zugleich stabil halten kann."
Sie zögerte einen Moment. „Es könnte sein, dass die Kinder bereits tot sind."

Bedrücktes Schweigen herrschte im Raum.

„Dann müssen wir sicher gehen", ergriff Artair schließlich das Wort.
„Wir müssen mit Mártainn und den Cul´Dawr Kontakt aufnehmen. Mártainn muss ohnehin erfahren, was hier geschehen ist. Kannst Du ihn erreichen?", fragte er, an Shainara gewandt.

„Ich denke schon", antwortete sie. „Entweder über das Wasser, oder über das Feuer."

„Gut. Möglicherweise haben sie den Ritualplatz schon erreicht, und wissen, ob die Kinder noch am Leben sind."

Er dachte einen Moment nach.
„Solange wir nichts Gegenteiliges wissen, gehen wir davon aus, dass das Ritual stattfinden wird. Aber egal was geschieht, ich muss nach Süden und die Festungen alarmieren.
Der Süden ist nahezu entblößt. Caer Mornas ist sicher, die Tore sind geschlossen, aber die Dörfer sind es nicht."
Sorgenvoll runzelte er die Stirn, dann wandte er sich an Brayan.



„Wir brechen in zwei Stunden auf. Nur die schnellsten Reiter.
Der Rest der Männer bleibt hier und verstärkt Leodrics Truppen, ein Teil soll Shainara und die Priesterinnen zum Ritualplatz begleiten, wenn die Kinder noch am Leben sind."

„Was?", fuhr Shainara auf. „Ich komme mit!"



Ernst sah Artair sie an.
„Ich hätte eine Sorge weniger, wenn ich zumindest die Hohepriesterin der Königreiche sicher hinter den Mauern von Caer Umran wüsste.
Warte auf Braghan und seine Männer, und zieh unter ihrem Schutz mit deinen Priesterinnen gen Süden. Bitte."

Lange sah Shainara ihm in die Augen, dann nickte sie.

Erleichtert wandte sich Artair an Leodric. „Lass uns sehen, welche meiner Männer Shainara und die Priesterinnen begleiten sollen und welche ich dir hier lassen kann.
Es sind nicht mehr so viele, wie ich gerne wollte; aber das lässt sich wohl nicht ändern."

Dann drehte er sich um. „Brayan, Neiyra, ich überlasse es euch, die Reiter auszuwählen, die uns begleiten sollen. Nur ein kleiner Trupp."

Dankbar sah ich ihn an, gab er mir doch eine Möglichkeit, von hier zu verschwinden.
Rasch folgte ich Brayan, der schon an der Tür war.

Draußen in der Halle schloss er mich in die Arme und küsste mich auf die Stirn.
„Mach Dir nichts draus, Prinzesschen", sagte er.

16

Ich grinste schwach.
Ich fühlte mich zu zerschlagen, um gegen das verhasste Kosewort zu protestieren, und wir machten uns auf den Weg.

„Wartet", rief plötzlich eine Stimme hinter uns, „Herrin, wartet bitte."



Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte



__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2015, 20:21   #2635
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Hui das ging schnell

Das wird aber auch immer spannender hier ..

Super, dass Artair schon so viele Vorkehrungen getroffen hat und so vielleicht die Pläne von Runcal durchkreuzen kann. Oder ihn zumindest verwirren und ihm den Überraschungsmoment nehmen.

Schön zu sehen, dass Brayan und Artair immer noch zu Neiyra halten und sie schützen, auch wenn sie sich jetzt einen fauxpas erlaubt hat.

Jetzt hoffen wir mal, dass Shainara Mártainn erreichen kann (auch wenn ich da noch nicht genau weiß, wie das funktioniernen wird ) und dass die Kinder noch am Leben sind ..!


Fieser Break übrigens .. Aber ich glaube ich finde das Ende eines Kapitels immer fies, wenn ich nicht die Möglichkeit habe das Nächste zu lesen


Immer weiter so !! Ich suche schon mal nach Schokolade


__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..


Geändert von MonjaP (10.05.2015 um 20:23 Uhr)
MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2015, 13:19   #2636
Makabaer
Member
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 43
Wow! Das ging jetzt aber wirklich mal schnell! Hat das Schmollen in der Tat mal was genützt ;-)
Und trotzdem alles in gewohnt hoher Qualität! Ich glaube, ich muss das gar nicht alles nochmal wiederholen, was ich immer schon gesagt habe, oder? (Toll geschrieben, tolle Bilder etc. pp.... ;-))


Und was für ein Glück, dass offenbar alle wesentlich misstrauischer waren als Neiyra und ich... ;-) Ich finde mich auch so langsam damit ab... schweren Herzens...
Makabaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2015, 22:15   #2637
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Glück gehabt für die Druiden. Ich hoffe der bewaffnete Schutz ist ausreichend, aber besser wie nichts. Für Neiyra ist das natürlich Salz in die offene Wunde, dass sie davon nichts wusste, zeigt es doch dass es alle anderen besser wussten ihr zu misstrauen. Immerhin soll sie nicht versuchen den Traumkerl zu täuschen, das wäre zu viel von ihr verlangt.

Aber auch Artair dürfte angekratzt sein. Ihm müsste auffallen, dass Neiyra ihr Vertrauen nicht gleich wegen ein paar Blumen verschenkt, sondern da mehr dahintersteckt. Dass da jemand dahergekommen ist, der sie eine Weile beobachtet hat und eine Menge über sie weiß, mehr als er, der Bruder, der Beschützer. Er muss sich ja so vorkommen als habe er sie vernachlässigt oder zumindest nicht besonders aufmerksam beachtet, was vielleicht auch zu dem Gedanken führt, dass er schon wissen könnte an was Neiyra so leidet und einfach nicht aufgepasst hat.

Abgesehen davon hat er ja Bran gegenüber erwähnt, dass er Ariadna so gern mag, weil sie so eine sanfte liebe Person ist die eben nicht alles alleine kann und dafür mehr Freude an "weiblichen Dingen" hat. Jetzt muss ihm natürlich auffallen, dass diese Seite mit Blumen und Katzen und Niedlichkeit auch in Neiyra steckt, und wahrscheinlich noch in einer Menge anderer starker Frauen, und er denkt vielleicht noch einmal drüber nach, was er sich da ans Bein gebunden hat (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).

Tja, vertraue nie etwas wenn du nicht weißt wo es sein Gehirn hat, stimmts? Ich hoffe Neiyra bekommt bald etwas moralische Unterstützung. Erst sieht sie Artair sterben, und gerade als sie sich einigermaßen erholt hat, entpuppt sich ihre Rettung als Verräter. Lass sie doch bitte nicht kaputtgehen.

LG Lunalumi
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 02:47   #2638
MonjaP
Newcomer
 
Benutzerbild von MonjaP
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Jetzt muss ihm natürlich auffallen, [...] was er sich da ans Bein gebunden hat (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).

Das wäre schön .. *hoff*
__________________
Was du liebst, lass frei .. Kommt es zurück, gehört es dir ..
Für immer ..

MonjaP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 11:11   #2639
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Und was für ein Glück, dass offenbar alle wesentlich misstrauischer waren als Neiyra und ich... ;-) Ich finde mich auch so langsam damit ab... schweren Herzens...
Ich noch nicht.
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 12:59   #2640
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Monja: (darf ich das P am Ende eigentlich weglassen? )
Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Hui das ging schnell
Ich arbeite die Versäumnisse der letzten Jahre ab. Mit ein bißchen Glück schaffe ich Donnerstag das nächste Kapitel. Kommt drauf an, wie sich das eine Objekt anstellt, das ich machen muss.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Super, dass Artair schon so viele Vorkehrungen getroffen hat und so vielleicht die Pläne von Runcal durchkreuzen kann. Oder ihn zumindest verwirren und ihm den Überraschungsmoment nehmen.
Ja, zum Glück. Wollen wir mal hoffen, dass es was bringt.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Schön zu sehen, dass Brayan und Artair immer noch zu Neiyra halten und sie schützen, auch wenn sie sich jetzt einen fauxpas erlaubt hat.
Das ist wie ein Reflex bei den beiden.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Jetzt hoffen wir mal, dass Shainara Mártainn erreichen kann (auch wenn ich da noch nicht genau weiß, wie das funktioniernen wird )
Sie hat ein Handy. Leider wird das im nächsten Kapitel nicht richtig erklärt, aber man kann einen kurzen Blick darauf werfen.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
und dass die Kinder noch am Leben sind ..!
Ja, wollen wir hoffen. Wobei, um mal fies zu sein, im anderen Falle Artair das Ritual erspart bliebe.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Fieser Break übrigens .. Aber ich glaube ich finde das Ende eines Kapitels immer fies, wenn ich nicht die Möglichkeit habe das Nächste zu lesen
Ach komm, das war doch kein fieser Break. Aber ich habe den Eindruck, dass ihr sowieso immer prinzipiell jeden Break fies findet.
Familie hab ich am Wochenende bis einschließlich Kapitel 33 vorgelesen, und sie sind mir fast an die Gurgel gesprungen.

Zitat:
Zitat von MonjaP Beitrag anzeigen
Immer weiter so !! Ich suche schon mal nach Schokolade
Und? Fündig geworden?




@Makabaer:
Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Wow! Das ging jetzt aber wirklich mal schnell! Hat das Schmollen in der Tat mal was genützt ;-)
Scheint so. Ich glaube, ich bin von einer seltsamen Abwandlung des Frühjahrsputz-Wahns befallen.

Zitat:
Zitat von Makabaer Beitrag anzeigen
Und was für ein Glück, dass offenbar alle wesentlich misstrauischer waren als Neiyra und ich... ;-) Ich finde mich auch so langsam damit ab... schweren Herzens...
Ach, alle waren ja gar nicht misstrauischer, nur drei. Na ja, und bienchen, also vier.
Trotzdem bin ich natürlich froh, dass das Schmollen langsam abklingt.




@lunalumi:
Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Glück gehabt für die Druiden. Ich hoffe der bewaffnete Schutz ist ausreichend, aber besser wie nichts.
Ja, das ist zu hoffen. War ja auch schon eine schwierige Entscheidung - eigentlich wurden die Männer woanders gebraucht, also stellt sich die Frage, wieviele man zu einer Mission wegschickt, die möglicherweise völlig unnötig ist, und riskiert, dass die Mänenr dann woanders fehlen?
Also, ich hätte keinen Spass an sowas.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Für Neiyra ist das natürlich Salz in die offene Wunde, dass sie davon nichts wusste, zeigt es doch dass es alle anderen besser wussten ihr zu misstrauen.
Ja, ich glaube auch, dass ihr das zumindest im ersten Moment zusätzlich zusetzt - dass nicht nur ihr Vertrauter plötzlich der Feind ist, sondern dass sogar Artair ihr misstraut hat.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Immerhin soll sie nicht versuchen den Traumkerl zu täuschen, das wäre zu viel von ihr verlangt.
Ich hab drüber nachgedacht, fies wie ich bin. Aber zum Glück war es unlogisch.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Aber auch Artair dürfte angekratzt sein. Ihm müsste auffallen, dass Neiyra ihr Vertrauen nicht gleich wegen ein paar Blumen verschenkt, sondern da mehr dahintersteckt.
Jupp, das dürfte ihm wohl klar sein, schätze ich.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Dass da jemand dahergekommen ist, der sie eine Weile beobachtet hat und eine Menge über sie weiß, mehr als er, der Bruder, der Beschützer. Er muss sich ja so vorkommen als habe er sie vernachlässigt oder zumindest nicht besonders aufmerksam beachtet, was vielleicht auch zu dem Gedanken führt, dass er schon wissen könnte an was Neiyra so leidet und einfach nicht aufgepasst hat.
Wobei er sie ja immerhin mehrmals gebeten hat, mit ihm - oder sonst jemandem - zu reden. Und in Kapitel 22 kommt ihm ja am Ende zumindest der Verdacht, dass er der Grund für ihren Kummer sein könnte. Ob er die richtigen Schlüsse daraus zieht, wird wohl vermutlich auch davon abhängen, ob er diese Schlüsse überhaupt ziehen will, fürchte ich.

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Abgesehen davon hat er ja Bran gegenüber erwähnt, dass er Ariadna so gern mag, weil sie so eine sanfte liebe Person ist die eben nicht alles alleine kann und dafür mehr Freude an "weiblichen Dingen" hat. Jetzt muss ihm natürlich auffallen, dass diese Seite mit Blumen und Katzen und Niedlichkeit auch in Neiyra steckt, und wahrscheinlich noch in einer Menge anderer starker Frauen, und er denkt vielleicht noch einmal drüber nach, was er sich da ans Bein gebunden hat (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).
Vielleicht denkt er darüber nach (und damit habe ich noch nicht gesagt, dass er es tut ), aber meinst Du, Artair würde ein in aller Öffentlichkeit gegebenes Versprechen brechen?

Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
Tja, vertraue nie etwas wenn du nicht weißt wo es sein Gehirn hat, stimmts? Ich hoffe Neiyra bekommt bald etwas moralische Unterstützung. Erst sieht sie Artair sterben, und gerade als sie sich einigermaßen erholt hat, entpuppt sich ihre Rettung als Verräter. Lass sie doch bitte nicht kaputtgehen.
Sie ist aus Stahl. Aus gefaltetem Stahl. Mit einem Kern aus Schokolade.




@Naike:
Zitat:
Zitat von Naike Beitrag anzeigen
Ich noch nicht.
Hm. Meinst Du, wirklich, ich mache noch eine Kehrtwendung, was Runcal angeht? Irgendwann ist´s doch auch mal gut.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 16:23   #2641
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ich arbeite die Versäumnisse der letzten Jahre ab. Mit ein bißchen Glück schaffe ich Donnerstag das nächste Kapitel.

Wooaahhh, julsfels!

Hab mir bei dem Kapitel schon gedacht, wie schnell es ging, und jetzt gleich das nächste?
Nicht, dass ich mich beschweren will.

Immerhin hast du uns ja auch wieder einen Cliffhanger zugemutet, da ist es schon fair, wenn du dich ein bisschen beeilst.

Also hat Shainara wirklich nicht daran gedacht. Gut, dass Artair genauso skeptisch war. Ich finde das Ritual zwar auch ziemlich gefährlich, aber glaube auch nicht, dass du Artair schon so "früh" in der Story umbringen wirst (hoffe ich zumindest mal). Dann besteht natürlich immer noch die Frage, ob die Kinder überhaupt noch zu retten sind.

Die Frage ist ja, warum Runcal die Kinder überhaupt verzaubert hat (wenn er es denn gemacht hat, aber gehen wir mal an dem Punkt davon aus). Vermutlich war es irgendwie ein Ablenkungsmanöver? Oder er hat von vornherein geplant, beim Ritual anzugreifen, daher auch der Draht zu Neiyra? Irgendwas muss er ja im Schilde geführt haben und ich bezweifle irgendwie, dass es mit dieser Sache schon getan ist, vor allem, da Runcal offensichtlich seeeeeeehhhhr rachlüstern ist. Hoffentlich erfahren wir beim nächsten Kapitel etwas mehr.
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 17:02   #2642
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Hab mir bei dem Kapitel schon gedacht, wie schnell es ging, und jetzt gleich das nächste?
Ja, lässt sich ganz gut an. Das Objekt hab ich, auf das Kleidungsstück könnte ich notfalls verzichten (ist auch nur ein Recol) und die Posen sind ja eh pillepalle.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Immerhin hast du uns ja auch wieder einen Cliffhanger zugemutet, da ist es schon fair, wenn du dich ein bisschen beeilst.
Was ihr alle mit dem Kapitelende habt. Das ist doch kein Cliffhanger, das ist ne Notlösung.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Also hat Shainara wirklich nicht daran gedacht. Gut, dass Artair genauso skeptisch war.
Glück gehabt, würde ich sagen. Aber die Guten müssen auch mal Glück haben, sonst ist das doof und ungerecht.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Ich finde das Ritual zwar auch ziemlich gefährlich, aber glaube auch nicht, dass du Artair schon so "früh" in der Story umbringen wirst (hoffe ich zumindest mal).
Nee, so früh in der Geschichte würde ich Artair wirklich nicht umbringen. Ich warne euch vor, wenn´s ans Ende geht.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Dann besteht natürlich immer noch die Frage, ob die Kinder überhaupt noch zu retten sind.
Ja, das ist wohl wahr. Aber hey, ich bin Mutter, es würde mir sehr schwerfallen, so ein Haufen unschuldiger Würmer um die Ecke zu bringen. Also besteht noch Hoffnung.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Die Frage ist ja, warum Runcal die Kinder überhaupt verzaubert hat (wenn er es denn gemacht hat, aber gehen wir mal an dem Punkt davon aus). Vermutlich war es irgendwie ein Ablenkungsmanöver? Oder er hat von vornherein geplant, beim Ritual anzugreifen, daher auch der Draht zu Neiyra? Irgendwas muss er ja im Schilde geführt haben und ich bezweifle irgendwie, dass es mit dieser Sache schon getan ist, vor allem, da Runcal offensichtlich seeeeeeehhhhr rachlüstern ist.
Tja, allerdings. Aber dazu sag ich jetzt mal nix.

Zitat:
Zitat von Cindy Sim Beitrag anzeigen
Hoffentlich erfahren wir beim nächsten Kapitel etwas mehr.
Nö. Das nächste Kapitel ist mehr etwas für die Freunde des Zwischenmenschlichen. Eine kurzes Luftholen, bevor es weitergeht.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2015, 09:39   #2643
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Hm. Meinst Du, wirklich, ich mache noch eine Kehrtwendung, was Runcal angeht? Irgendwann ist´s doch auch mal gut.
Unerwartete Wendungen sind doch das Gelbe vom Ei in Stories. Ich liebe es, überrascht zu werden, das ist viel besser, als wenn der Böse einfach nur böse ist.
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2015, 15:52   #2644
DarkMim
Member
 
Benutzerbild von DarkMim
 
Registriert seit: Mai 2010
Ort: Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht: w
Alter: 28
Oh Gott, ich hab hier ja schon ewig nichts mehr zu gesagt! Das tut mir Leid

Ich finde deine Bilder weiterhin wahnsinn

Und ... naja... was soll ich sagen. Ich mag Runcal ._. Er ist so clever und bis dato mindestens ... 2 Schritte voraus (gewesen - wer weiß, was er noch so plant)
Und er hat es drauf fürsorglich und vertrauenerweckend zu sein. Gibt die richtigen Infos, so viel wie grade eben nötig und nicht zu viel...

*verknallte Mim geht in die Ecke und schwärmt weiter *

*Team Artair Mim macht weiter*

Dieser blöde Sack! Die Arme Neirya! Das muss ja jetzt unglaublich an ihrem Selbstbewusstsein kratzen >.<
Oder ...Selbstachtung.

Immerhin war Artair so schlau ihr nicht alles zu verraten. Und seinerseits Sicherheitmaßnahmen zu treffen. (Ich mag ja normal die Magier lieber, aber das haben sie schon iwie in den Sand gesetzt ... mit dem Rital...du weißt schon)

Wenigstens bleibt Ariadna vorerst sein einziger großer Fehler .
Was mich dazu bringt:



Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Vielleicht denkt er darüber nach (und damit habe ich noch nicht gesagt, dass er es tut ), aber meinst Du, Artair würde ein in aller Öffentlichkeit gegebenes Versprechen brechen?

Irgendwie nicht... aber wie siehts denn mit Polygamie aus?
Und Ariadna kann man dann ja iwo in einem entfernten Schloss.... unterbringen....
DarkMim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2015, 16:24   #2645
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Naike:
Zitat:
Zitat von Naike Beitrag anzeigen
Unerwartete Wendungen sind doch das Gelbe vom Ei in Stories. Ich liebe es, überrascht zu werden, das ist viel besser, als wenn der Böse einfach nur böse ist.
Jaaaa, im Prinzip schon. Aber zuviel Hin und Her darf es auch nicht geben, finde ich, das wird dann irgendwann unglaubwürdig.
Aber ein paar Überraschungen hab ich schon noch in Petto.




@DarkMim:
Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Oh Gott, ich hab hier ja schon ewig nichts mehr zu gesagt! Das tut mir Leid
Ach, das ist doch nicht schlimm.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Und ... naja... was soll ich sagen. Ich mag Runcal ._.
Mein Sohn auch. Er findet ihn richtig cool.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Er ist so clever und bis dato mindestens ... 2 Schritte voraus (gewesen - wer weiß, was er noch so plant)
Und er hat es drauf fürsorglich und vertrauenerweckend zu sein. Gibt die richtigen Infos, so viel wie grade eben nötig und nicht zu viel...
Ja, im Moment scheint er die Oberhand zu haben.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Dieser blöde Sack!
Zwei Seelen wohnen, ach ....

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Das muss ja jetzt unglaublich an ihrem Selbstbewusstsein kratzen >.<
Oder ...Selbstachtung.
Ich glaub auch, so wirklich glücklich ist sie grad nicht.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Immerhin war Artair so schlau ihr nicht alles zu verraten.
Jupp. Und ich schätze, das kratzt nochmal zusätzlich.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
(Ich mag ja normal die Magier lieber, aber das haben sie schon iwie in den Sand gesetzt ... mit dem Ritual...du weißt schon)
Ja, ich glaub schon.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Irgendwie nicht... aber wie siehts denn mit Polygamie aus?
Und Ariadna kann man dann ja iwo in einem entfernten Schloss.... unterbringen....
Und Du meinst, das passt eher zu Artair, als ein Versprechen zu brechen?


Ach übrigens: im über-übernächsten Kapitel bist Du dran. Du und Lunalumi.

LG!

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2015, 18:38   #2646
DarkMim
Member
 
Benutzerbild von DarkMim
 
Registriert seit: Mai 2010
Ort: Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht: w
Alter: 28
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ach, das ist doch nicht schlimm.


Mein Sohn auch. Er findet ihn richtig cool.
Dann bin ich wenigstens nicht ganz verrückt und alleine

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ja, im Moment scheint er die Oberhand zu haben.
Wenn du das so sagst ... hm ... im Moment ...

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Zwei Seelen wohnen, ach ....


Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ich glaub auch, so wirklich glücklich ist sie grad nicht.
Wie sollte sie auch? Und du bist schuld!

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Jupp. Und ich schätze, das kratzt nochmal zusätzlich.
Würds michauch. Allerdings könnte ich an ihrer Stelle Artair auch verstehen. Und an irgendeinem Punkt ist sie bestimmt auch recht froh darüber Also irgendwann... eventuell

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ja, ich glaub schon.
Dann ist ja gut

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Und Du meinst, das passt eher zu Artair, als ein Versprechen zu brechen?
Naja ... also ... Es ist besser als es zu brechen. Und besser als nur Ariadna zu heiraten ... Jedenfalls, aus meiner Sicht

Aber vielleicht ...

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ach übrigens: im über-übernächsten Kapitel bist Du dran. Du und Lunalumi.

LG!
Verunfallt sie ja auch im über- übernächsten Kapitel.

Nein, Scherz. Aber ich freu mich schon
DarkMim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2015, 18:51   #2647
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Dann bin ich wenigstens nicht ganz verrückt und alleine
Nee, bist Du nicht. So ganz im Vertrauen: ich mag ihn auch.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Wenn du das so sagst ... hm ... im Moment ...
Ja. Genau so sage ich das.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Wie sollte sie auch? Und du bist schuld!
Klar bin ich schuld.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Würds mich auch. Allerdings könnte ich an ihrer Stelle Artair auch verstehen. Und an irgendeinem Punkt ist sie bestimmt auch recht froh darüber Also irgendwann... eventuell
Sogar recht bald, würde ich meinen.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Naja ... also ... Es ist besser als es zu brechen. Und besser als nur Ariadna zu heiraten ... Jedenfalls, aus meiner Sicht
Na, ob er das genauso sieht?

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Aber vielleicht ...

Verunfallt sie ja auch im über- übernächsten Kapitel.
Wer? Ariadna? Die ist noch nicht wieder dran. Was sollte sie auch bei Meduria wollen.

Zitat:
Zitat von DarkMim Beitrag anzeigen
Aber ich freu mich schon
Ich mich auch. Ich muss mir schon mal Gedanken über eine angemessene Gewandung für euch machen.

So, und jetzt haben wir schön ein bißchen gequasselt, und jetzt kann das neue Kapitel morgen auf die nächste Seite.

__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 17:17   #2648
Zeenah
Member
 
Benutzerbild von Zeenah
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: up where we belong...
Geschlecht: w
Alter: 30
ich hab überhaupt keine zeit, aber es ist wahnsinn, wie schnell du gerade bist. und wie jetzt, heute ein neues kapitel? wawawawaaaaaaah!!
__________________
The Sky is the Limit? How claustrophobic.

Glücklicht Hochzeitsfotografie Frankfurt
Zeenah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 17:38   #2649
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w

Seid so lieb und guckt euch die Lupenbilder von Alecs und Megans Schlafkammer an. Ich liebe dieses Zimmer.
Und das Lupenbild zu Bild 16 - die Aussenansicht von Leodrics Heim bei Nacht - mag ich auch sehr gern.
Und am Ende gibt´s ein klitzekleines Schmankerl zum nächsten Kapitel.

Und jetzt wünsche euch viel Spaß und einen schönen Restfeiertag!






Brayan und ich blieben stehen und wandten uns um.



Megan schloss rasch die Tür und eilte uns entgegen.





„Verzeiht, dass ich Euch jetzt störe, Ihr habt im Moment bestimmt andere Sorgen, aber Ihr werdet gleich abreisen, und…"
Sie verstummte, warf einen Blick auf Brayan und schlug unsicher die Augen nieder.

Ich nahm Brayan zur Seite.
„Ich glaube, sie will mit mir alleine sprechen. Geh schon mal, ich komme später nach", sagte ich zu ihm.

Ich wandte mich wieder Megan zu, aber sie zupfte nur unentschlossen an ihrem Kleid.



„Ihr wolltet mich etwas fragen?" Ich zwinkerte ihr aufmunternd zu.

„Ihr versteht Euch auf die Kunst des Heilens, Herrin. Ihr habt Lyall geholfen."

Ich verstand. „Ihr macht Euch Sorgen wegen des Kindes?"

„Ja… nein…" Sie verstummte wieder.

So kamen wir nicht weiter.
„Wollen wir uns nicht lieber erst mal an einen etwas privateren Ort zurückziehen?", schlug ich vor.

Sie nickte erleichtert und führte mich eine Treppe hinauf, in ihre und Alecs Schlafkammer.

„Nun, also", ergriff ich das Wort, nachdem Megan die Tür hinter uns geschlossen hatte.
„Wie weit seid ihr?"

„Es sind noch gut zwei Monde bis zur Geburt", sagte Megan, jetzt schon ruhiger.

„Und habt Ihr Grund zur Besorgnis?", hakte ich nach.
„Bewegt sich das Kind nicht? Habt Ihr Schmerzen?"

„Nein, nichts dergleichen“, erwiderte Megan.
„Mir geht es gut, und er ist sehr lebhaft."

4

Sie strich sanft über ihren Leib. „Es ist nur… ich befürchte, es könnte so sein wie bei Morwen."

„Was war bei Morwen?", hakte ich nach.

„Sie lag falsch herum. Die Geburt dauerte sehr lange, und ich habe sehr viel Blut verloren. Ich wäre beinahe gestorben."

„Und jetzt habt Ihr Angst vor der Geburt", schlussfolgerte ich. Ich war überrascht, als Megan heftig den Kopf schüttelte.

„Nein, ich fürchte mich nicht", sagte sie. „Aber Alec ist vor Angst beinahe außer sich."

„Alec?", fragte ich verblüfft.




„Er hat sich die Schuld gegeben", sagte Megan leise.
„Er dachte, er sei verantwortlich, dass ich beinahe gestorben wäre. Er sagte, er würde dafür Sorge tragen, dass dies nicht noch einmal passieren könne.
Er hat sich nach Morwens Geburt von mir fern gehalten."
Sie errötete sanft.

„Nun", sagte ich trocken, „ganz offensichtlich hat er sich anders besonnen."

„Nein, hat er nicht." Megan wurde noch röter.
„Ich habe immer wieder auf ihn eingeredet. Dass es nicht wieder so kommen muss. Dass auch er sein Leben jeden Tag aufs Spiel setzt, wenn er in den Kampf zieht, und sich trotzdem nicht davor versteckt.
Und dass das eben das Risiko ist, dass ich zu tragen habe. Aber es hat nichts genützt.
Und dann habe ich… ich habe…"

Mittlerweile hatte Megans Gesicht eine tiefrote Farbe angenommen.

6

„Ihr habt ihn verführt."
Ich schmunzelte. Wer hätte das gedacht.

Sie nickte heftig.

„Das habt ihr gut gemacht", sagte ich, „ich hätte das Gleiche getan."



Megan sah überrascht auf. „Wirklich?", fragte sie ungläubig.

„Wirklich", bekräftigte ich.

„Und jetzt…", fuhr sie zögernd fort, „ich glaube, er liegt auch verkehrt. Und wenn es wieder so wird wie bei Morwen, weiß ich nicht, was Alec tun wird."

„Darf ich?", fragte ich, und als Megan nickte, untersuchte ich sie rasch.




„Nun", sagte ich dann. „Im Moment liegt er tatsächlich falsch herum."

Megan seufzte. „Das habe ich mir gedacht."

Ich setzte mich neben sie und nahm ihre Hand.

9

„Megan, das muss noch nichts zu sagen haben. Ihr habt noch Zeit, das Kind ist noch nicht zu groß, und es hat noch ausreichend Platz.
Er kann sich noch drehen."

Niedergeschlagen sah sie in ihren Schoß.

„Und wir können auch etwas tun", fuhr ich fort, und hoffnungsvoll sah sie auf.

„Wir können etwas tun?" wiederholte sie, und ich nickte.




„Wir werden ihn ein wenig ärgern", lächelte ich, und auch auf Megans Gesicht zeigte sich ein schwaches Lächeln.
„Es gibt ein paar Dinge, die wir tun können, um ihn zu überreden, sich doch noch zu drehen."

„Aber Ihr werdet gleich abreisen", sagte Megan zweifelnd. „Geht das so rasch?"

„Nein." Ich schüttelte den Kopf. „Aber ich werde vor meiner Abreise mit Shainara reden. Sie wird euch helfen."




„Die Hohepriesterin?" Erschrocken riss Megan die Augen auf.

„Sie ist auch Heilerin, nicht nur Hohepriesterin", sagte ich beruhigend. „Sie wird euch gerne helfen."

Es kostete mich noch geraume Zeit, bis ich Megan davon überzeugt hatte, dass sie keine Scheu davor haben musste, die Hilfe der Hohepriesterin anzunehmen; aber endlich stimmte sie zu, und ich machte mich auf den Weg zu Brayan.


12

Weit sollte ich allerdings nicht kommen, ich hatte kaum den Hof erreicht und atmete tief die kalte Nachtluft ein, als sich die Tür erneut öffnete und Shainara zu mir trat.

„Gut, dass ich dich treffe", ergriff ich sofort die Initiative, um ihr keine Gelegenheit zu bieten, über Runcal zu sprechen.

Ich berichtete ihr von Megan und ihren Sorgen, und Shainara nickte.
„Selbstverständlich kümmere ich mich um sie, solange ich hier bin."

„Danke", sagte ich und wollte mich abwenden, aber Shainara ergriff sanft meinen Arm.
„Warte, Neiyra", sagte sie. Ich seufzte und fügte mich in das Unabänderliche.

13

„Weißt Du, wie Du Runcal daran hindern kannst, deine Träume zu betreten?"

Überrascht sah ich sie an. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.
Ich rang mit meinem Wunsch, keine Handbreit Boden aufzugeben und der Erkenntnis, dass ich Hilfe benötigte.

„Nein", gab ich schließlich zu. „Ich habe eine Vermutung, aber ich bin nicht sicher."

Aufmerksam sah Shainara mich an.
„Ich weiß nicht, wieviel dir von deinem Unterricht in Caer Galadon in Erinnerung geblieben ist. Du schienst immer sehr darauf bedacht, möglichst nicht zuzuhören."

Ich antwortete nicht, denn dazu gab es nichts zu sagen. Schließlich hatte sie Recht.

„Erinnerst Du Dich an die Lektion mit dem Kästchen? Dem Schloss und dem Schlüssel?"

Ich nickte langsam. An diese Lektion erinnerte ich mich in der Tat.
Es war die einzige, die ich angenommen hatte, und die im Laufe der Jahre zu einem festen, unverzichtbaren Bestandteil meines Lebens geworden war.
Ich war eine Meisterin darin.

„Es ist dasselbe Prinzip", sagte Shainara.




Ausdruckslos sah ich sie an, dann nickte ich erneut.

„Neiyra…", sagte sie zögernd. Sie musterte mein Gesicht, dann seufzte sie.
„Ich hoffe, du weißt, dass dich keine Schuld trifft."

Sie senkte den Kopf, und als sie weiter sprach, war ihre Stimme nur ein Hauch.
„Ich habe niemanden kennen gelernt, der sich Runcals Charme entziehen konnte, wenn er es darauf angelegt hat. Er ist…."

Sie schien nach Worten zu suchen.
„Zauberhaft", flüsterte sie dann.



Erschreckt sah ich sie an. Glänzten da etwa Tränen in ihren Augen?

Ich war mehr als erleichtert, als sich in diesem Moment eine Gestalt aus dem Dunkel löste und Artair zu uns trat.

16

Shainara straffte sich und wandte sich zu ihm um.

„Ich habe Mártainn gesehen", sagte sie unumwunden.



„Sie haben den Ritualplatz noch nicht erreicht, aber er glaubt, dass die Kinder noch am Leben sind.
Er hatte erst kürzlich Kontakt zu den Cul´Dawr, die alles für unsere Ankunft vorbereiten."

„Das ist gut." Artair klang erleichtert.

„Wir hatten nicht viel Zeit", fuhr Shainara fort, „aber ich habe ihm mitgeteilt, was hier geschehen ist. Er sollte also gewarnt sein."

Sie sah zwischen Artair und mir hin und her.
„Ich werde euch jetzt mal euch selbst überlassen", sagte sie und ging davon.
Verblüfft sah ich ihr nach.

Artair ließ sich schwer auf die kalten Stufen fallen. „Setz dich zu mir, Neiyra", sagte er.

Ich seufzte innerlich, sträubte mich aber nicht und setzte mich neben ihn.
Eine Weile saßen wir schweigend nebeneinander, dann drehte sich Artair zu mir und legte mir sanft etwas in den Schoß.

Ich tastete danach, und als ich erkannte, was es war, erstarrte ich.
Es war eine Rose, eine wunderbare, makellose, duftende Rose. Ich strich über die zarten Blütenblätter und schluckte.



Trotz all dem, was vorhin in Leodrics Kammer besprochen worden war, trotz all dem, was zu tun war und was jetzt vor uns lag, erinnerte sich Artair daran, dass er dort erfahren hatte, dass ich Blumen liebte.

„Nun sag es schon", flüsterte ich schließlich. „Sag ‚Ich habe es dir doch gesagt‘. Du hattest Recht, dass ihm nicht zu trauen war."

Artair schwieg eine Weile.
„Ich erinnere mich noch sehr gut an Runcal", sagte er dann, und überrascht sah ich auf.

„Bevor er meine Eltern ermordete, war er oft mit Mártainn in Caer Mornas. Er war unser Gast, meine Eltern haben ihn gemocht. Sie führten stundenlange Gespräche mit ihm, und Brayan und ich…"
Er fuhr sich über die Stirn.



„Brayan und ich, wir haben ihn geliebt. Er hatte immer Zeit für uns, er zeigte uns die interessantesten Dinge, und, das war das Wichtigste, er hat uns niemals wie Kinder behandelt.
Als wir erfahren haben, dass er es war…"

Er brach ab; dann griff er nach meiner Hand. Sanft strich er mit seinem Daumen über meine Fingerkuppen.

„Es war nur ein Gefühl", sagte er dann.
„Dass möglicherweise etwas mit diesem Kerl in deinen Träumen nicht stimmen könnte. Und dass es besser wäre, vorsichtig zu sein, bis seine Identität geklärt wäre."




„Du hast mir nicht getraut", sagte ich ruhig.

Es war kein Vorwurf, und Artair verstand es auch nicht so. Was mich am meisten erschreckte, war, was hätte geschehen können, wenn Artair mir vertraut hätte.

„Ich habe ihm nicht getraut", erwiderte Artair. „Es fiel mir schwer, meine Pläne vor dir zu verheimlichen."
Er schüttelte den Kopf.
„Ich bin so wütend, Neiyra", sagte er, und ich konnte den Zorn in seiner Stimme hören. „Er hat dich verletzt."




Ich legte meinen Kopf auf seine Schulter, und erneut schwiegen wir eine ganze Weile.

„Du bist ja ganz schön hart mit Shainara umgesprungen", sagte ich dann und grinste.

Artair grinste zurück, dann wurde er ernst.
„Es war nicht richtig, dass sie mir nichts von ihrem Verdacht gesagt haben."

Sie hatten auch mich nicht gewarnt. Und zugelassen, dass ich mich Ihm anvertraute. Dass ich verletzt wurde, weil es in ihre Pläne gepasst hatte.

„Sie haben mich in gewisser Weise großgezogen", fuhr Artair fort, „ besonders Mártainn – und sie behandeln mich manchmal immer noch wie ein Kind.
Das macht mich wahnsinnig, besonders, weil ich es letztlich bin, der die Verantwortung für das Wohl der Menschen trägt.
Und ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll. Vermutlich bin ich deshalb so aus der Haut gefahren."

„Es war gemein, dass Du Shainara zuerst in dem Glauben gelassen hast, dass ihre Priesterinnen ungeschützt durch die Wälder irren."

22

Artair stieß mir den Ellbogen in die Seite und grinste wieder.

„Ich weiß", sagte er, aber er klang kein bisschen reumütig.
„Ich konnte nicht widerstehen. Ich dachte, der Schreck wäre vielleicht heilsam, und sie würde möglicherweise darüber nachdenken, ob sie mir in Zukunft mehr Vertrauen entgegenbringt."

„Zum Glück warst Du klüger als wir alle zusammen", sagte ich versöhnlich.

Artair zuckte zusammen, dann schwieg er wieder eine lange Zeit. Schließlich schüttelte er den Kopf.

„Nein", sagte er rau. „Wenn ich ehrlich bin, war ich kein Stück klüger. Wir hatten nur verdammtes Glück."

Erstaunt sah ich ihn an.




„Ich war eifersüchtig, Neiyra", sagte Artair leise. „Ich war eifersüchtig auf diesen Kerl, und auf das, was euch verbunden hat.
Ich wollte ihm nicht trauen. Und ich wollte nicht vor mir selbst zugeben, dass ich eifersüchtig war, und deshalb blieb mir gar nichts anderes übrig, als auch so zu handeln, als hätte ich einen echten Grund, ihm zu misstrauen."

Sprachlos sah ich ihn an, und dann legte ich meinen Kopf wieder auf seine Schulter.



Eine knappe Stunde später saßen wir im Sattel. Nur eine Handvoll Männer mit den schnellsten Pferden begleitete uns; auch Braigh hatte in Caer Umran zurück bleiben müssen.
Wir ritten hart und legten bis kurz vor Anbruch der Morgendämmerung ein gutes Stück Weges zurück, ehe wir Rast machten, um ein wenig zu schlafen.

In meine Decke gewickelt lag ich dicht beim Feuer und wehrte mich lange gegen das Einschlafen.
Aber als ich schließlich doch in den Schlaf glitt, konnte ich Runcals Präsenz sofort spüren.

Es war ein zähes Ringen, aber ich ließ ihn nicht zu mir durch.






Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte



__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Fortschritt Kapitel 38: Text - fertig bis Kapitel 43 -- Neue Objekte - 12/18 –- Posen - 13/21 -- Bilder - 0/54-- Bildbearbeitung - 0/54
julsfels ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.05.2015, 19:01   #2650
Cindy Sim
Member
 
Benutzerbild von Cindy Sim
 
Registriert seit: Nov 2009
Oooch, Artair ist süß
Der ist mir wieder richtig sympathisch in diesem Kapitel. Außerdem: Er ist eifersüchtig? Kann natürlich auch rein freundschaftlich gemeint sein, aber nehmen wir mal an, zumindest ein bisschen fühlt er sich auch romantisch zu ihr hingezogen. Somit hätte die Sache mit Runcal zumindest etwas Gutes. Interessanter zu wirken, indem man dem anderen zeigt, dass es auch Konkurrenz gibt, kann ja eine durchaus funktionierende Strategie sein
Hoffentlich nimmt Neiyra die Aufmunterung, die nun von allen Seiten kommt, auch an und kommt über ihre Schuldgefühle hinweg.
Mit dem "Hilferuf" von Megan hätte ich dagegen gar nicht gerechnet. Ich dachte, jetzt käme etwas völlig anders. Aber auch ganz nett, so zwischendurch. Erfahren wir auch mal etwas über die Nebencharaktere. Überhaupt, eine selten harmonische Fortsetzung präsentierst du uns heute.

Die Bilder sind wie immer sehr schön, das Schlafzimmer von Megan gefällt mir auch sehr gut, vor allem der Kamin und das Bett - und langsam habe ich das Gefühl, wenn ich deine Bilder anschaue, finde ich fast nur mehr von dir selbst erstellte Objekte und Texturen, die du noch nicht hochgeladen hast (aber doch sicherlich bald hochladen wirst, nicht wahr? ).

Ich freue mich auf die nächste Fortsetzung, besonders, nachdem du ja nun so schnell bist, und hoffe, dass wir DANN wieder etwas mehr erfahren.
Cindy Sim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
sims 2
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de