Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Die Sims 4 > Die Sims 4: Allgemein

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2019, 23:26   #1751
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Birksche ich kann sehr wohl Sims 3 ohne mods spielen, auch ohne Overwatch.
Ich nehme den von empfehlungen, und sehe selber , wie viele Gegenstände er löscht.
Aber ich habe jahrelang ohne diesen mod Sims 3 gespielt, und es lief auch immer tadellos.
Man sollte es einfach nicht immer verallgemeinen , die PC sind verschieden, und so laufen auch die Spiele verschieden.
Bei mir läuft Sims 3 mit oder ohne Overwatch, ist aber empfohlen, darum nutzte ich ihn als einziger.
Weil auch mal ein Boot in einem Haus stecken blieb, und trotzdem lief das Spiel normal weiter, aber störte mich immer dieses Boot anzusehn.
So habe ich ruhe von diesen sachen, würde aber auch ohne diesen mod gehn, sehe aber kein Grund um auf ihn zu verzichten.


Stubenhocker

So gings mir immer mehr, mit jeder Familie die ich spielte, konnte ich nicht lange, und so immer wieder mit einer neuen begonnen.
Bis ich nicht mehr wusste , mit welcher zu spielen.
Spielstand gelöscht, das gegenteil versucht, mit nur einer Familie zu spielen, auf Generation.
Habs gerade bis zur 2 Generation geschafft, und wieder gelöscht.
Viele Callenger , die meisten abgebrochen.
Ich schaffs einfach nicht, egal was ich mache, ist nun einfach nicht meins.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1



Geändert von nena (14.04.2019 um 23:29 Uhr)
nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 23:36   #1752
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Hm, einen Butler hat keine meiner Familien aber ich finde es erstaunlich, dass das zu funktionieren scheint, da das Problem sowohl bei der Tagespflege, als auch wenn man die Kleinkinder bei Verwandten lässt, auftritt. Ich hoffe einfach, dass sie wirklich einiges beheben können. Die meisten Fehler sind nicht dramatisch aber halt blöd. Z.B., dass man nicht in Elternzeit gehen kann, dass man bei Einladung auf ein falsches Grundstück transportiert wird, dass die Nagetierkäfige blöde Bugs auslösen und sowas halt.
Shinjukai ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 01:50   #1753
Kuroi
Member
 
Benutzerbild von Kuroi
 
Registriert seit: Dez 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
@ Stubenhocker und nena:

Was den Langzeitspaß angeht, hängt der meiner Erfahrung nach auch stark von der Spielweise ab.

Wenn ich spiele, spielt sich bei mir das meiste im Kopf ab. Ich denke mir beim Spielen Geschichten für meine Sims aus, wobei die Geschichte und das Spielen sich gegenseitig beeinflussen. Und wenn im Spiel ein Inhalt fehlt, den ich aber für eine Geschichte brauche, dann nutze ich die vorhandenen Features, um mir meine Geschichte zurecht zu basteln. (Zum Beispiel hatte ich schon vor Get Famous ein paar Hollywood Stars im Spiel dank Gruppenfeature.)

Und wenn mir zu einem Haushalt wirklich gar nichts einfällt, dann vollziehe ich mit den Sims ab und zu auch eine 180 ° Wendung, z. B. durch Fremdgehen / Scheidung, einen Urlaub (inkl. passendem Bestreben), ein neues Tier usw.

Dann kann man sich immer überlegen, wie sich das auf die Sims auswirkt, auf ihr Leben und ihre Zukunft. Dabei kann man dann schön Pläne schmieden und freut sich aufs Weitermachen.

Es ist, wie gesagt, eine Typsache, aber ich z. B. könnte nicht einfach so "vor mich hin spielen", ohne mir vorher bzw. währenddessen einen Antrieb zu schaffen.
__________________
Origin-ID: Tasha1709

Mein Hogwarts
Meine Stars
Kuroi ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 05:08   #1754
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Also ich kann mich jetzt auch nicht über meinen Langzeitspaß beschweren. *schulterzuck*

Ich spiele meinen Spielstand seit 2015, hab bei weitem noch gar nicht alles ausgereizt was das Spiel her gibt und langweilig ist er mir auch nie geworden.
Und das liegt mitnichten nur an den Mods. Die meisten beheben Bugs oder korrigieren kleine Dinge - sie fügen ja keine Spielinhalte in dem Sinne zu. Da nutze ich auch ganz normal nur das, was jeder an dem Spiel nutzen kann.
Die einzige Ausnahme ist da wohl noch die GoToSchool Mod. Die hatte ich wegen fehlender Updates auch nur 50% meiner Spielzeit im Game und ohne war's auch okay.
Keine Ahnung, obs daran liegt, dass ich insgesamt nicht soooo oft spiele - aber das hat weniger mit dem Spiel an sich zu tun.

Bei mir war btw der wichtigste Faktor die Kleinkinder. Davor bin ich auch nur so rumgedümpelt. Aber seit dem ist's Spiel für mich rund.
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 06:38   #1755
vinemy
Member
 
Benutzerbild von vinemy
 
Registriert seit: Mai 2004
Ort: im Herzen von Rheinhessen
Geschlecht: w
Alter: 45
Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Falls nicht, kannst du ja mal meine awayactions Mod ausprobieren, die löst das Problem auch.

Das muss ich heute Abend gleich mal checken. Ich habe fast alle Deine Mods, ohne die wäre das Spiel ja nicht spielbar.

Ich behaupte jetzt aber nicht dass das ein Problem von Sims 4 ist, in Sims 2 habe ich auch unendlich viele drin. Sims3 war für mich noch nie spielbar, da es nach wie vor nicht flüssig läuft.
vinemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 08:49   #1756
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Ich habe mir noch nie bei keinem der Simsteile, Geschichten ausgedacht, das ist einfach nicht so meins.
Ich spiele seit Sims 2 immer nur Familien. Meistens erstelle ich ein Ehepaar, die dann eine Familie gründen. Manchmal (eher selten) auch einen einzelnen Sim, der erst später heiraten und eine Familie gründen soll.
Dann sehe ich zu, wie der Stammbaum größer wird. Das ist mein eigentliches Ziel, den Stammbaum größer werden lassen. Enkel bekommen, Ur-Enkel usw.
Momentan spiele ich bei Sims 4 gerade mich selbst (mein Avatar eben). Da bin ich gerade bei Generation 4. Habe da vor, später rotierend zu spielen. Momentan ist das nur ein Haushalt (Gründerhaushalt), weil es jeweils bisher nur 1 Nachwuchs gab. Ich habe eine uneheliche Tochter (Liselotte) von Don Lotario bekommen. Meine Tochter (schon Senior) hat einen unehelichen Sohn (Maximilian) von Diego Lobo bekommen. Mein Enkel also, der Chiandra Schnarchnas (selbst erstellt) geheiratet hat. Inzwischen ist er Wittwer (habe seine Frau mit dem MC sterben lassen, hat nicht wirklich so in meine Familie gepasst), hat zwei Töchter (beide Kinder).
Meistens denke ich mir schon lange vorher aus, wie es weitergeht, wer auszieht ob geheiratet wird, wenn, wieviel zukünftige Kinder usw. Habe bei den beiden Töchtern mir auch schon überlegt, die 1 Tag Ältere wird heiraten und 1 Kind bekommen, die Jüngere werde ich wohl nicht heiraten lassen, aber vielleicht probiere ich mit dieser die neue Freelancer-Karriere aus. Beide lasse ich im Gründerhaus wohnen (muß also immer noch nicht rotierend spielen).
Das ist meine gewohnte Vorgehensweise wie ich so meine Familien (seit Sims 2) spiele. Ausnahmen gibt es natürlich immer, wie meine Vampirfamilie, wo ich aber im Endefekt auch (nur etwas anders) eine Familie gegründet und den Stammbaum erweitert habe.


Ich spiele auch immer noch sehr gerne mein Sims 2 (das war und bleibt mein Spiel). Heißt jetzt nicht das Sims 4 nicht auch mein Spiel ist, nur habe ich da eben keinen so langen Spielspass wie bei Sims 2. Manchmal spiele ich sogar noch Sims 3 (obwohl es bei mir manchmal ziemlich ruckelt und stockt, und mir die Sims auch nicht so gut gefallen), wenn ich Lust auf offene Welt und Baby im Kinderwagen rumfahren, habe. Seit diesen letzten Patch kann man ja aussuchen mit welchen AddOns man Sims 3 starten möchte. Da starte ich jetzt (wenn ich es mal wieder spiele), nie mit allen AddOns nur mit denen die ich für mein momentanes Spiel brauche.


Aber um zum Thema zurückzukommen, ich hoffe das bei den Patch Morgen wirklich einige der schlimmsten Bugs behoben werden. Wie der Kleintierkäfigbug, mein Buchschreibebug usw. Das nervt mich schon wenn meine Sims oft ihr angefangenes Buch nicht zu Ende schreiben können. Oder, wie gerne würde ich mir mal ein Kleintier holen, aber solange dieser Bug besteht, gibt es "leider" keine Kleintiere bei meinen Sims.
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 10:23   #1757
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Wieviel Generationen hast du denn in Sims 2 geschafft, Stubenhockerin?
Du hast ja daran den fehlenden Langzeitspaß festgemacht - weil du Familien immer neu anfängst.
Aber meintest du nicht mal, du hast auch in Sims 2 nie viele Generationem geschafft, weil du immer wieder eine neue Familie anfängst?

Oder verwechsel ich das grad?
timida ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 15.04.2019, 12:11   #1758
Milla_Kranich
Member
 
Benutzerbild von Milla_Kranich
 
Registriert seit: Nov 2017
Ort: BaWü
Geschlecht: w
Alter: 29
Für mich bedeutet Langzeitspaß gar nicht, immer bei der gleichen Familie oder im gleichen Spielstand zu bleiben, sondern das Spiel Sims an sich über längere Zeit zu spielen.
Milla_Kranich ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 12:15   #1759
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von timida Beitrag anzeigen
Wieviel Generationen hast du denn in Sims 2 geschafft, Stubenhockerin?
Du hast ja daran den fehlenden Langzeitspaß festgemacht - weil du Familien immer neu anfängst.
Aber meintest du nicht mal, du hast auch in Sims 2 nie viele Generationem geschafft, weil du immer wieder eine neue Familie anfängst?

Oder verwechsel ich das grad?

Hallo


Stimmt du hast recht. Jetzt wo ich so darüber nachdenke habe ich auch bei meinem geliebten Sims 2 nie viele Generationen geschafft (meistens bis zur 4. Generation habe ich es geschafft). Immer war es ein anderer Grund, habe da meistens meine Neulings gespielt/neuangefangen. Dann habe ich mal eine Monsterfamilie gespielt, also habe die im Body-Shop sehr monstermäßig gemacht, mit rießigen Elefantenohren usw.
Ich habe halt immer wieder eine neue Idee, wie ich meine Familien spiele. Dann bei meinen Neulings, war der Nachwuchs nicht so wie ich vielleicht wollte (bei Sims 2 konnte man ja auch nicht einfach das Geschlecht bestimmen nur mit einem Trick ging das auch. War aber für mich zu umständlich).

Ganz am Anfang mal, wo es noch nicht so viele Downloads für Sims 2 gab und ich da gänzlich ohne Downloads gespielt habe, da kam ich weiter mit meiner Familie. Kann aber auch nicht mehr sagen, bis zu welcher Generation (ist schon zu lange her). Bei Sims 3 (was eigentlich nicht mein Spiel ist) da habe ich es einmal (und dann auch nie wieder) bis zur 6. Generation gebracht (war auch noch fast ganz am Anfang von Sims 3, da hatte ich noch nicht mit dem StoryProgMod und den MasterController gespielt). Aber dann gab es einen fiesen Bug (weiß nicht mehr was für einen), der meine Familie geschrottet hatte.


Also liegt es wohl bei mir doch nicht daran, das mir der Langzeitspielspass feht, wenn ich immer mal wieder eine neue Familie beginne?


Mir schwirren halt immer wieder neue Ideen im Kopf herum, wie ich z.B. es besser machen kann bei meinen Neulings. Dann eine Idee für eine andere Familie usw.
Bei meinen geliebten Neulings liegt es wohl bei mir auch daran, das ich da eine längere Lebensspanne (mit den MC) habe und es mir einfach nicht schnell genug vorwärts geht, mit den nächsten Generationen. Bin da wohl zu ungeduldig.
Nun hab ich halt schon viele angefangene Spielstände wo ich mich wahrscheinlich auch verpflichtet fühle die mal weiter zu spielen, damit es da auch mal vorwärts geht.


Nachtrag:
@Milla_Kranich, habe gerade erst deinen Beitrag gelesen. Anscheinend habe ich dann doch mehr Spielspass als ich dachte. Denn ich wechsle zwar oft meine Familien (Spielstände), spiele aber an manchen Tagen schon einige Stunden Sims 4. Ich dachte wirklich, weil ich so unentschlossen bin und laufend meine Familien wechsle, liegt am fehlenden Spielspass bei mir. Aber wenn ich fast jeden Tag an manchen Tagen ein paar Stunden dran spiele, muß ich doch wohl etwas Spielspass haben, sonst würde ich doch nicht länger dran sitzen und spielen? Es gibt zwar manche Tage wo ich mein Sims 4 pausiere, halte ich aber nie lange durch. Eine Woche und ich spiele wieder Sims 4.

Geändert von Stubenhocker50 (15.04.2019 um 12:22 Uhr)
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 12:18   #1760
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Bezüglich Lanzeitspaß:
Mir helfen da die diversen Challenges immer ziemlich, wieder längerfristig Spaß am Spiel zu haben - da gibts ja mittlerweile ne riesige Auswahl, auch an Challenges mit deutschen Regeln.
Evtl wäre die Legacy-Challenge etwas für dich, Stubenhocker - da geht es ja um Generatíonenfamilien, mit denen man in einer Generation unterschiedliche Dinge erreichen muss, die ggf auch mal etwas außerhalb der eigenen, normalen Spielweise bzw Komfortzone liegen.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 12:43   #1761
Dijula
Member
 
Registriert seit: Dez 2007
Geschlecht: w
Also Langzeit Spaß heißt für mich auch, dass man ein Spiel einfach längere Zeit spielt - egal wie. Ich beginne auch gerne neue Sims, hab aber auch meine alten Familien sehr gern. Daher spiele ich auch rotierend und falls ich auf eine mal so gar keine Lust hab schiebe ich die eine Runde zu ungespielt und lasse sie mit den Townies altern.
Es gibt auch soo viele Sachen, die ich noch nicht richtig genutzt hab. Zum Beispiel war ich noch nie mit einem Sim auf Sixam. Vorkurzem hab ich mit meiner einen Simin ein China Restaurant eröffnet, ich hatte nämlich noch nie ein Restaurant. Die "Stilbeeinflusser" Karriere () hab ich noch nicht probiert, eine andere Simin arbeitet an ihrer Schauspielkarriere, eine andere Familie kriegt so viele Kinder wie möglich (da meine sonst immer nur 1-2 Kinder bekommen), usw. - es gibt doch unendlich viele Möglichkeiten bei diesem Spiel. Die Sammlungen ignoriere ich meistens, die sind irgendwann auch noch fällig. Ich hab eine richtige Liste, was ich noch alles ausprobieren muss und sobald es zu einem Sim passt mache ich es. Oft nehme ich auch die gleichen Charaktereigenschaften, da bin ich grad auch am Variieren und es ist richtig lustig. Die Romantikbestreben und einen Vampir hatte ich noch nie, das steht auch auf meiner Liste. Ich feiere super selten Parties, deshalb sind meine grad erwachsen gewordenen Jungs jetzt erstmal in das Penthouse in San Myshuno gezogen und werden dort durchgängig feiern, etc. etc. - ich glaub, da könnte ich jetzt noch tausende Beispiele aufzählen.

Man muss ja nicht für immer einen bestimmten Sim oder eine bestimmte Familie spielen - wenn man mit ihnen eine Sache ausgespielt hat und was neues will kann man das doch einfach machen. Ich hab auch so manche Familie, mit denen ich nur temporär gespielt hab, die sind jetzt im ungespielt Pool und wenn ich sie mit meinen gespielten Sims in der Stadt sehe freue ich mich.
Ansonsten mache ich es wie Kuroi: Ich denke mir immer Hintergrundgeschichten zu den Sims aus, stelle mir vor, was sie fühlen, was sie vielleicht zueinander sagen in bestimmten Situationen, etc. - ist ein bisschen wie die Lieblingsserie zu gucken, nur, dass ich der Drehbuchautor und Regisseur bin.

Außerdem muss man auch bedenken, wie viele Jahre es Sims überhaupt schon gibt. Ich denke, es liegt auch irgendwo in der Natur der Sache, dass man nach fast 20 Jahren vielleicht auch einfach mal keine Lust auf ein Spiel hat, das so in der Art schon seit Jahren existiert. Und trotzdem zieht es mich immer wieder zu den Sims zurück, das sagt nach der ganzen Zeit doch eigentlich schon alles über Langzeitspielspaß aus.

Und ansonsten ist es die ewig gleiche Diskussion: Die einen können halt mit Sims 4, die anderen nicht. Geschmäcker sind verschieden und man kann nie alle glücklich machen. Ja, ich hab auch manche Sachen zu kritisieren an Sims 4. Trotzdem ist es für mich ein super tolles Spiel und macht mir tausend Mal mehr Spaß als Sims 3, das war einfach nicht mein Ding. Und wer weiß, vielleicht kommt irgendwann Sims 5 und ich kann damit nix anfangen. Und wenn es so sein sollte ist das auch okay, man muss ja nicht alles mögen. Aber ich glaub, das Leben ist leichter, wenn man seine Zeit nicht damit verbringt, sich ständig über sowas aufzuregen.
Dijula ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 12:58   #1762
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Ich spiele seit 20 Jahren Sims, auch andre Spiele , an dem liegts nicht. Sonst würde ich nicht mit voller Freude Sims 2 und 3 noch spielen. Denke eher es liegt an den Sims selber, die gehn mir einfach auf die nerven , finde keine Beziehungen , sind mir egal. Das kenne ich nicht von den Vorgängern. Besonders Sims 2 die sind einfach anderst, liebenswert , witzig und viel selbstständiger. Ich spiele mit nur einer Familie in Generation, und jeder Sims schaffts einfach mich zu fesseln. Sins 4 sind wunderschön, aber einfach für mich zu künstlich , unecht, schon die Kids, mit ihren ewigen umarmungen , welche Kids machen das schon, dazu immer artig , muss nichts tun , sie sind für mich einfach zu langweilig . Jdeen zum spielen , habe ich viel, aber setzte sie lieber bei den vorgängern um. Ist halt einfach so.Heisst aber nicht , das ich mich deshalb aufrege , finde es nur schade, nach so langer Zeit, zu sagen , das es schluss ist. Aber wie gesagt, vieleicht kommt ein Sims 5 , das wird wieder eine Chance kriegen, wenns anderst sein wird. Wie Stubenhocker sagt Sims 4 ist nicht meins , das erste mal seit Sims überhaubt.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1



Geändert von nena (15.04.2019 um 13:03 Uhr)
nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 13:00   #1763
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Ich denke mir auch Hintergrundgeschichten aus und lasse die Sims dann auch danach agieren. Z.B. lasse ich dann Dina Caliente gemein zu Don Lotario sein und mache ihn bei anderen schlecht weil ich mir denke, dass sie böse auf ihn ist weil er ihre Mutter betrogen hat. Von alleine sind die meisten Sims halt nett zueinander sodass nicht genug Spannung rein kommt, deswegen mache ich mir die Spannung selber.
Der Spielspaß war bei mir bei allen Simsteilen ungefähr gleich und ich fange auch oft nochmal neu an weil ich eine neue Idee habe.
Sims 3 würde ich eigentlich auch gerne Mal wieder spielen weil es ein ganz anderes Spielgefühl hat aber immer wenn ich dann die Sims sehe denke ich das finde ich irgendwie schade.
Shinjukai ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 13:04   #1764
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Ich würde den Langzeitspaßauch nicht am Wechsel der Familien/Spielstände ausmachen.
Habe mich nur daraufbezogen, weil das als Kriterium herangeführt wurde.


Ich spiele ja zB rotierend und das nicht, weil mir 'ne Familie öde wird. Sondern einfach, weil ich nicht mit einer alles vom Spiel sehen will. Für mich muss das stimmig sein und ich bin auch so ein Typ mit Storyline im Kopf. Da passt nicht jeder Inhalt des Spiels zu einem Haushalt.
Aber das ist ein Spielstil ... für mich sind diese ganzen Challenges dagegen wieder gar nix - das hab ich gemerkt, als ich 'ne Legacy mal angefangen hab (und nicht mal bis zur zweiten Generation durchgehalten hab). ^^ Aber so spielt eben jeder auf seine Art - das sagt auch nix über den Langzeitspaß aus, wenn man eine Challenge nach der anderen spielt.

Das ich immer wieder längere Spielpausen habe, hat als Grund auch nicht, dass mir das Spiel öde wird, sondern dass ich zu viele Dinge gerne mache und die auch ihre Zeit und Raum haben möchten (die letzten 5 Wochen hab ich zB eine Serie nach der anderen gesuchtet und dabei 3 große Hasen, einen Igel und zwei Äpfel gehäkelt ).

Eigentlich weiß man doch, ob einem das Spiel nun Spaß macht oder nicht.
Und wer das 5 Jahre nach Release immer noch mit Begeisterung anpackt - der hat auch Langzeitspaß.
Wenn man sich immer wieder zurück quält, nur weil man es halt besitzt und einem ja die Reihe an sich mal viel gegeben hat aber nach 5 Minuten am liebsten wieder ausmacht ... ja dann läuft da sicher was schief.
So ging es mir mit Sims 3 und irgendwann hab ich mir gedacht: das ist deine Freizeit, vergeude die doch nicht mit Dingen, die dir schon schlechte Laune machen wenn du nur dran denkst ... lass es einfach.


Ich glaube, ich hab nicht mal 50% von Sims 4 bisher an Spielmöglichkeiten ausgereizt. Ich hoffe so sehr, wir haben noch lange was davon, ich bin noch gar nicht bereit für die nächste Generation der Reihe.
Aber das sicher auch einfach, weil ich so ein Lahmarsch bin.

Geändert von timida (15.04.2019 um 13:13 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 13:10   #1765
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Ist so, ich habe noch Tonnenweise andre coole Spiele, die zur Zeit mich mehr fesseln. Ausser Sims 2 das bleibt immer meins. Es war und ist nur meine Meinung , und sonst nichts. Man kann ja einfach nur normal darüber Diskutieren, habe noch nie gesagt , das Sims 4 ein schlechtes Spiel ist, einfach nicht mein Spiel. Und reden darüber ist ok , jeder hat seine vorlieben.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1


nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 13:56   #1766
Milla_Kranich
Member
 
Benutzerbild von Milla_Kranich
 
Registriert seit: Nov 2017
Ort: BaWü
Geschlecht: w
Alter: 29
Aber niemand hier macht dich für deine Meinung blöd an oder unterstellt dir irgendwas. Stattdessen wird doch normal diskutiert. Den Beitrag verstehe ich grad nicht.
Milla_Kranich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 14:13   #1767
BloodOmen1988
SimForum Team
 
Benutzerbild von BloodOmen1988
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Greiffenstein
Geschlecht: w
Das ist vielleicht ein kleines bisschen Off-Topic, aber ich kenne kein einziges Spiel, bei dem sich Langzeitspaß für mich so komplett _anders_ definiert als bei vielen anderen Spielen. Meine Lust an Sims verläuft immer in Phasen und das von Anfang an. Manchmal suchte ich Sims komplett, dann verschwende ich wieder ein halbes Jahr gar keinen Gedanken daran. Aber ich kehre immer, immer wieder zu Sims zurück und es packt mich auch immer wieder. Mal mehr, mal weniger, aber der Funke ist immer noch da :-)

Das finde ich wirklich sehr speziell an Sims und ich freue mich darüber, dass da eine Spielereihe ist, die mich schon so lange begleitet und trotzdem immer wieder fesselt.

Ich bin auch wirklich erleichtert, dass ich mittlerweile ein bisschen wärmer mit S4 geworden bin. Dass ich mich ewig lange nur damit gequält habe, hat wirklich an mir genagt, weil ich es einfach so unglaublich schade fand.
__________________
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Wenn die Nacht beginnt / betrittst du das Land / Hinter den Spiegeln Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Fotostory-Projekt: Update 19.11.2015 (Café)
~ CAW | Blog | Simblr | Fotostory-Simblr ~
BloodOmen1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2019, 14:53   #1768
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Gäbe es Kreaturen wie in Sims 3 und zumindest offene Areale, sodaß man Nachbarn ohne Laden besuchen könnte, wäre Sims 4 um einiges besser....

In Sims 3 habe ich viel mehr gespielt, weil die Sims so lebendig waren, was sie in Sims 4 eher nicht sind (durch Mods und einige neue Packs wurde es etwas besser, vor allem Strangerville war dahingehend erfreulich innovativ und hat wirklich Spaß gemacht vom Gameplay und der Umsetzung her. Davon könnten sie gern mehr bringen).

Andererseits macht es in Sims 4 wesentlich mehr Spaß zu bauen, weil es nicht ständig Baubugs gibt durch unebenes Gelände, kaputte Dachfliesen bei Flachdächern, Spawncontainern und Wasser... (es schränkt die Möglichkeiten natürlich ein, aber so geht das Bauen wesentlich schneller und meine Ideen werden auch mal fertig). Insofern baue ich in Sims 4 mehr und habe mehr Spaß dabei.

Figuren erstellen macht auch sehr viel Spaß, weil man zumindest bzgl. der Gesichter mehr Möglichkeiten auch ohne CC Slider hat als in Sims 3, wo "meine" Sims sich mehr ähnelten, weil ich nur eine bestimmte Optik gern mochte.

Ich werde in Sims 4 das Ladebildschirmgameplay jetzt vermutlich durch spezifische Wohn & Work/Freizeit Grundstücke beheben. Dann brauch ich nicht mehr herumreisen und hab alles an einem Ort und mit Mod (noch nicht ausprobiert) kann ich dann mehr als 8 Sims haben, sodaß das "Beziehungsproblem" sich hoffentlich auch löst und die mal eigenständig mehr interagieren und interessante Situationen entstehen.

Zitat:
aber sims 4 ist immer noch ein spiel, das auch ohne mods läuft, ganz im gegenteil zu sims 3, da bist du ohne den Overwatch aufgeschmissen, denn da geht nach kurzer zeit nix mehr, ( oder du verzichtest auf das late Night addon )
Sims 3 lief bei mir immer ohne Mods... Sims 4 braucht Mods (sogar viel mehr als Sims 3) um nicht todlangweilig zu sein. Wodurch es aber länger lädt... ich hab in Sims 4 so viele Gameplay & scriptmods, wie ich für Sims 3 nie brauchte.
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 14:55   #1769
Milla_Kranich
Member
 
Benutzerbild von Milla_Kranich
 
Registriert seit: Nov 2017
Ort: BaWü
Geschlecht: w
Alter: 29
Genau so ist es bei mir auch, war es aber bei Teil 1 und 2 auch schon. Die letzten Wochen spiele ich sehr viel, aber es wird auch wieder ne Phase kommen da spiele ich dann kein Sims und dafür andere Spiele. Aber auch ich kehre immer wieder zurück, seit mittlerweile fast 20 Jahren (omg, alt )

On topic: ich finde es zwar prinzipiell lustig und realistisch, dass die Maskenbildnerin am Schauspielset auch mal einen Fehler macht und neu anfangen muss. Wenn sie allerdings ernsthaft neun Mal hintereinander das Styling vergeigt und mein Schauspieler seinen Arbeitstag deshalb nicht beenden kann, nervt es.
Milla_Kranich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 17:42   #1770
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Milla_Kranich Beitrag anzeigen
Aber niemand hier macht dich für deine Meinung blöd an oder unterstellt dir irgendwas. Stattdessen wird doch normal diskutiert. Den Beitrag verstehe ich grad nicht.



Das stimmt, sagte ich auch nicht, aber es sah mal anderst aus, ist schon eine kurze Weile her, wurde öfters angegriffen, sogar schon hören müssen, ich soll vom Forum Sims 4 besser gehn, und ich weiss, viele wären froh,,darum muss ich mich eben immer wieder rechtfertigen, sorry.

Ich sage nur meine Meinung, die halt nun mal so ist, bin aber noch immer mal für neues offen bei Sims 4, darum lese ich auch gerne hier.
Ich bin einfach nur ehrlich für mich über Sims, das seit 20 Jahren. Leider ertragen es nicht alle, und aus diesem Grund bin ich jetzt vorsichtig , und sage immer wieder , wie ichs meine und das ich nie was gegen EA oder Sims im bösen sage.
Nur wie es für mich ist. Und nach 20 Jahren Sims, habe ich ja viel schönes gehabt, und das noch immer, da man noch immer alle Teile spielen kann, ausser Sims 1 , das geht nicht bei mir.



Und wie ich sagte, vieleicht werde ich doch mal mehr warm mit Sims 4, aufgeben ist noch kein Thema, nur erst mal ruhig stellen.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1



Geändert von nena (15.04.2019 um 17:54 Uhr)
nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 22:29   #1771
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
ich find an den sims so super, dass es eben keinen leitfaden gibt wie man es spielen sollte, sondern jeder muss für sich rausfinden was am meisten spass macht, wie man weiss spiele ich nur mit einem familienstamm, wie timida schon seit 2015 im gleichen spielstand...meine einzige herausforderung ist, dass ich alles was es im spiel gibt und geben wird mit diesem clan spiele bzw. integriere, mir würd es nie einfallen meine familie zu wechseln, nur weils ein neues EP gibt oder so...also: meine sims -familie ist wirklich sowas wie meine 2.0 familie..., das war auch bei sims 3 schon genau so, ich mag keine challenges und keine geschichten die ich mir ausdenke, ich folge einfach meinen sims, klingt viell. komisch, ist aber so...allerdings muss immer was los sein, also brauche ich viele gem-grundst.für kurzurlaube, besuche, besucher...und langweilig ist mir nie, ganz im gegenteil weiss ich manchmal nicht was ich mit wem wo und wann zuerst machen soll und ich spiele tatsächlich fast täglich...
Shinjukai, zumindest muss dein kk nicht in diese krippe gegeben werden und du sparst dir auch die kinderfrau, sind die kks mit dem Butler allein ( ich meine jetzt mit dem spieler zusammen ) klappt die verständigung wunderbar zwischen denen, gib mir essen, bade mich usw... wie das ist, wenn kk und butler alleine sind, also auch der spieler nicht dabei ist, weiss ich grad nicht mit bestimmtheit, aber ich meine das klappt auch ganz gut
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 22:58   #1772
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Mache ich auch so , habe jetzt mit einer einzigen Familie angefangen, und mit der Spiele ich nur noch , mit Generation . Aber halt bei Sims 2.
Bin auch die, wo sich nichts sagen lassen will, was ich zu spielen habe, muss frei entscheiden, passe mich meinen Sims an. Den wünschen, dem Lebenslauf und folge ihnen
Mal erleben sie viel, mal weniger, ich nehms spontan, und bin dann ganz bei der sache.
Haubtsache der Stammbaum stimmt , und der Kreis ist real , der Reihe nach, das ist mir das wichtigste.
Auch spielt sich nicht immer alles im rosa Bereich, gibt bei mir auch Schicksale, wie im richtigen Leben, das gehört dazu.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1



Geändert von nena (15.04.2019 um 23:25 Uhr)
nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 07:27   #1773
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Mir geht es da auch so wie Birksche und Nena, ich brauche keinen Leitfaden für meine Sims. Finde das auch so toll an den Sims, das man eben spielen kann wie man möchte, ohne irgendwelche Vorgaben und Storys (deswegen mag ich wohl auch Strangerville so überhaupt nicht). Spiele auch sonst keinerlei solche Spiele. Meine Spiele die ich außer Sims noch spiele, haben ein ähnliches Prinzip (Zoo Tycoon 1+2, WLP 2+3, Zoo Constuctor, RCT 2+3, Planet Coaster usw.).
Bei rotierend spielen oder nicht, da bin ich immer schwer am überlegen. Beides hat (für mich) Vor- und Nachteile. Meine Neulings spiele ich nicht rotierend aber dafür mit einer längeren Lebensspanne, meine jetzige Familie (mit meinem Avatar, also ich selber) die möchte ich rotierend spielen (sind bisher halt bisher kein weiterer Nachwuchs zum ausziehen vorhanden).

Der Vorteil (für mich) ist halt beim rotierenden spielen, das z.B. ein Haushalt Tierfreund ist und Tiere hat, ein anderer Haushalt vielleicht die Schauspielkarriere einschlägt, ein weiterer vielleicht ein Geschäft eröffnet usw. Da kommt dann schon (bei mir) etwas Abwechslung rein, weil nicht in jedem Haushalt das gleiche passiert.
Der Nachteil (für mich) beim rotierenden spielen ist, das es ziemlich lange dauert, bis man da im Stammbaum vorwärts kommt. Deswegen hat meine jetzige Familie bisher auch immer nur 1 Kind bekommen (nur die 4. Generation, da sind jetzt 2 Kinder da), um solange wie möglich in einem Haushalt spielen zu können um erstmal im Stammbaum weiter zu kommen.
Die jüngste Generation (4. Generation) mit den zwei süßen Mädchen, da gründet auch nur die Älteste eine Familie und die Jüngere bleibt mit im Haushalt. Also noch eine weitere Generation mit nur einem Haushalt (ich zögere das halt solange wie möglich raus). Die Älteste wird später dann auch nur 1 Kind bekommen. Aber dieses Kind (habe ich mir vorgenommen) wird dann mind. zwei Kinder bekommen, wo ich dann wohl "endlich" mit dem rotierenden spielen anfangen werde.
Beim nicht rotierenden spielen geht es zwar im Stammbaum schneller vorwärts (außer bei meinen Neulings mit der längeren Lebensspanne), aber da es immer der gleiche Haushalt ist, wird es (mir) schnell zu eintönig und langweilig.
Vielleicht ist ja das rotierende spielen besser für mich geeignet, für den Langzeitspass?
Wenn ich nicht so ungeduldig wäre, seufz, mir kann es nicht schnell genug gehen im Stammbaum weiter zu kommen.

Geändert von Stubenhocker50 (16.04.2019 um 07:37 Uhr)
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 08:55   #1774
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Wenn ich manchmal lese, wie durchstrukturiert und damit fix der Tag bei deinen Sims ist, würde ich ja jetzt nicht behaupten, dass du ohne Vorgaben spielst und deine Sims wie Birksche machen lässt.

Ich mag auch große Stammbäume - aber das ist dann tatsächlich nicht mein wichtigster Aspekt im Spiel, dafür mag ich eben die Abwechslung auch zu sehr.
Dann komme ich im Stammbaum halt langsamer voran (komme ich ja eh, weil recht lange Lebensspannen und ich generell nicht so oft spiele - bzw bei mir ist das eher phasenweise und dann gar nicht ... in einer Spielphase hocke ich auch fast täglich dran). Dafür wird es aber auch nicht eintönig. Wenn ich mit einem bestimmten Spielaspekt dann immer bis zur nächsten Generation warten müsste, weil es in der jetzigen nicht passt, würde ICH ungeduldig werden.
So spiele ich es einfach parallel. (Ich hab dann in 100 Jahren dafür 5 große Stammbäume )
Ein paar Spielinhalte hebe ich mir aber tatsächlich für spätere Generationen auf: einer meiner gespielten Sims wird zB mit einem Straud-Zögling anbandeln, ohne ums Vampirsein zu wissen - deren Kind kommt da aber fix dahinter und mit dem werd ich dann wohl auch das Vampirpack anspielen ... Das ist komplette Zukunftsmusik, das Kind ist nicht mal geboren, die Eltern des Kindes gerade selbst mal Kinder.
Das meine ich auch mit Story im Kopf - dabei ist das keine feste Vorgabe, sondern nur ein lockerer Rahmen. Wenn es anders kommt wird es so genommen. Eins der jetzigen Kinder schlägt grad auch einen anderen Weg als geplant ein.
Im Grunde ist das auch nichts viel anderes als Stubenhockerins "der wird Schauspieler, das wird ein Tierhaushalt".

Also Vorgaben würde ich das definitiv nicht nennen. Man hat einen groben Storyverlauf im Kopf - so die Sims dann wollen spielt man den und baut ihn entsprechend aus.
Aber ich brauch das allein auch schon für meine Nachbarschaftsdoku (jaja, da geht's auch irgendwann weiter ), für mich gehört das dokumentieren dazu und ohne kleine Storyverläufe wäre es mir zu öde.


Aber deshalb versteh ich auch immer gar nicht, dass bei Sims 4 gemeckert wird, es hätte viel zu wenige Inhalte. Ich komm gar nicht hinterher mit den Inhalten - plane einige für spätere Generationen, weil ich JETZT dafür keine Zeit hab. Ich meine, seit wann ist das Vampirpack raus? Ich spiel es vermutlich erst in 5 Jahren an.
Aber ja, mir ist schon bewusst, dass das auch mit der Spielhäufigkeit variiert. Nicht jeder macht mit Spielen monatelang Pause, weil er nur noch Haare recoloriert.

Geändert von timida (16.04.2019 um 08:57 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 15:26   #1775
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Wie macht ihr das eigentlich mit den NPC's die schon da waren (wie z.B. Straud, Grusel usw.) und denen die immer wieder neugeneriert werden? Laßt ihr die drinnen, oder werden die von euch gelöscht? Bei meiner jetzigen (in Zukunft rotierenden) Familie habe ich erstmal alle gelöscht (Straud, Grusel usw.) und die immer wieder aufs neue generierten NPC's (lösche ich entweder nach Spielende oder wenn ich das Spiel wieder starte). So können halt meine Sims nicht auf Dauer Freundschaften aufbauen, wenn die immer wieder von mir gelöscht werden. Möchte halt mein Spiel stabil und flüssig halten. Ich mache mir auch nicht die Mühe, die generierten NPC's im CAS neu einzukleiden. Da bin ich zu faul zu, ich gebe es zu.

Aber es werden bei einer Spielsitzung von mir, doch schon etliche neue Sims generiert, seufz, trotz meiner Einstellung von 1. Obwohl ich so gut wie nie das Heimgrundstück verlasse (auf ein GG, Urlaub usw. reise). Trotzdem werden mehr neue Sims generiert wie es meine Einstellung von 1 erlaubt.
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 15:31   #1776
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
naja ich hab ja mehr zeit als du timida, ich mache meinen stuff meist so ab nachmittags und abends steig ich ins spiel ein, wäre ich noch im beruf, würde ich sowieso nur am we spielen - so hatte ich das bis 2012 auch gemacht, da hab ich aber auch wirklich nur gespielt und sims erstellt...gern auch mal von samstag bis sonntag abends durch ohne zu schlafen, das könnte ich jetzt gar nicht mehr...
ja das mit den storys im kopf hab ich auch manchmal aber mehr so wer mit wem, da das aber öfter gar nicht klappt, lass ich das lieber mit der geschichte, auch die berufe passen dann auf einmal doch nicht zum sim usw. usw., oder ich will mit nem geschwister eigentlich weiter spielen, merk aber dass mir der andere so fehlt, dann pack ich sie zusammen oder wechsel den haushalt... deshalb, ich weiss nie so richtig wies weiter geht...
aber wieso braucht man eine familie, die hundelieb ist und eine andere die schauspielern will? das kann man doch auch in eine familie integrieren, der eine liebt hunde, der andere wird schauspieler, ich mein ja nur, nicht dass ich was dagegen hätte wie ihr spielt...


also 1. Stubenhockerin, sollte die einstellung -1 sein ( ich weiss, dass ich das neulich anders gesagt hatte, da war ich etwas verwirrt, weil in Strängerville so viele sims generiert wurden ) und 2. gibts nen NPC-mod, seit ich den im spiel habe, werden die sims genutzt die da sind und fast keine neuen generiert...3. wenn du wirklich immer nur zuhause rumhängst, hast du dann nicht langeweile mit den sims?
__________________
Birksches download-blog

Geändert von Birksche (16.04.2019 um 15:35 Uhr)
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 15:47   #1777
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man so spielen kann also fast nur auf dem Heimatgrundstück. Ich bin aber auch das totale Gegenteil, spiele extrem viele Haushalte und komme in den Generationen so natürlich kaum vorwärts!
Aber ich glaube du belastet das Spiel weniger wenn du die Npcs nicht alle ständig löscht. Mit Sicherheit kann ich es nicht sagen aber ich glaube es ist mehr Arbeit für das Spiel wenn die ständig neu generiert werden müssen als wenn du die einfach drin lässt und das Spiel hält denke ich schon einige Sims aus.
Shinjukai ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 15:54   #1778
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Shinjukai Beitrag anzeigen
ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man so spielen kann also fast nur auf dem Heimatgrundstück. Ich bin aber auch das totale Gegenteil, spiele extrem viele Haushalte und komme in den Generationen so natürlich kaum vorwärts!
Aber ich glaube du belastet das Spiel weniger wenn du die Npcs nicht alle ständig löscht. Mit Sicherheit kann ich es nicht sagen aber ich glaube es ist mehr Arbeit für das Spiel wenn die ständig neu generiert werden müssen als wenn du die einfach drin lässt und das Spiel hält denke ich schon einige Sims aus.
nee ich kann mir das auch nicht vorstellen, wir sind dauernd unterwegs...mh...das was du vom npc löschen vermutest glaub ich weniger, ich denke schon, wenn du das ausmerzen abgestellt hast via MC-mod, musst du auch dafür sorgen, dass npcs gelöscht werden sonst hast du irgendwann tausende sims rumlaufen...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 16:15   #1779
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Wenn zu viele Sims im Spiel sind wird es irgendwann schlechter laufen und wenn das Ausmerzen mittels MC abgestellt ist, muss man ab und zu löschen, das ist klar. Aber für mich hört es sich so an, dass Stubenhockerin nahezu alle Sims bis auf ihren gespielten Haushalt löscht und da würde ich schon vermuten, dass es schonender ist eine gewisse Anzahl einfach drin zu lassen.
Shinjukai ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.04.2019, 16:27   #1780
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Das mit den Tieren und Schauspieler war doch nur ein Beispiel.
Es gibt halt Handlungsstränge, die für mich irgendwie nicht zusammen passen und ich daher ungerne im gleichen Haushalt habe.
Und ich will auch nicht zu viele Sachen zeitgleich machen, weil ich mich auf die Dinge ja auch ein bissl konzentrieren will und sie intensiver ausschöpfen möchte.
Zwei begleitbare Berufe in einem Haushalt wäre mir zB nix.

Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
also 1. Stubenhockerin, sollte die einstellung -1 sein ( ich weiss, dass ich das neulich anders gesagt hatte, da war ich etwas verwirrt, weil in Strängerville so viele sims generiert wurden ) und 2. gibts nen NPC-mod, seit ich den im spiel habe, werden die sims genutzt die da sind und fast keine neuen generiert...3. wenn du wirklich immer nur zuhause rumhängst, hast du dann nicht langeweile mit den sims?


Nein, -1 ist eben falsch!
-1 ist unendlich siehe die Dokumentation:
"Standard: -1 which is no limit"
Standardeinstellung ist -1, welches kein Limit darstellt ... also unendliche Generierung


Und wenn man immer wieder NPCs löscht, ist ja klar, dass immer wieder neue generiert werden: die braucht das Spiel halt für die Rollen.
Man sollte die schon behalten und sich einmal die Mühe machen, die umzugestalten. Um so weniger wird auch generiert.

Ich hab meinen MCCC seit Jahren auf auf 0/1 stehen (ich wechsel immer mal wieder) und bei mir wird wirklich nur dieser eine Towniehaushalt pro Spielsession generiert und eben das, was das Spiel an NPCs benötigt. Da ich mir die merke und sofort umgestalte und NICHT lösche, wurden das mit den Monaten jetzt immer weniger. Teils hatte ich Spielsessions, wo wirklich nur dieser eine Towniehaushalt (bei Einstellung auf 1) generiert wurde und sonst nix.

Ich habe seit kurzem auch zusätzlich Bienchens townieoverhaul_lessfame drin. Aber das Gefühl, dass seit dem wieder mehr generiert wird (weil die beiden das gleiche einstellen und sich da beißen?). Werd die Tage testen, ob dem wirklich so ist und Bienchens Mod mal rausnehmen.
Aber selbst damit sind es eben nur 2-3 Haushalte pro Spielwoche. Und für viele NPC Rollen wird damit eben aus dem bereits vorhandenem Pool geschöpft, statt wie bei nur mit MCCC dann neu generiert.


Ich selbst hab bei Spielstart den Großteil der EA Haushalte gelöscht. Ein paar wenige wurden umgestaltet und durften bleiben. Aber ich hab auch ganz viele neue angesiedelt. Diese altern und pflanzen sich fort ... ich hab über 200 Sims im Spiel ... da muss sonst nix generiert werden außer ein paar wenige Rollen, die ich noch nie zuvor benötigt hatte (oder eben mit neuen Packs benötigt werden wie bei Strangerville).
Culling und Häuser füllen ist zusätzlich deaktiviert. Das reduziert das Generieren auch nochmal.

Geändert von timida (16.04.2019 um 16:46 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 16:59   #1781
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
oh nein, mist schon wieder vertan mit diesem -1 und 1, ja klar so hab ich auch meine einstellung, verdammt......ich hab seit kurzem Paulsons NPC-mod drin, der ist wunderbar, da kann man alles mögliche einstellen, z.b. kein schichtwechsel bei den mixern , sondern pro lot wirklich nur einer, und man kann selbst bestimmen welcher sim welche rolle hat, ich bin total begeistert von dem, echt...allerdings ist bisher noch alles auf englisch


ja schon klar, dass das nur beispiele waren, das einzige wozu ich mal kurz den haushalt wechseln musste waren die Vampire, da hab ich 2 vampirhaushalte gespielt bis sie hochgelevelt waren, weil ich die nicht verlieren wollte und ja auch überhaupt mal wissen wollte wie es ist wenn man mit denen spielt...ansonsten hab ich alles - auch strangervilles rätsel - mit meiner familie gespielt, d.h. auch manchmal warten bis es passt, z.b. konnte ich nicht sofort in den dschungle düsen usw., aber ich will zwar alle addons sofort haben, muss sie aber nicht sofort durchtesten, das macht es ja auch spannend für mich...
naja dass ich die rollen-npcs umstyle - so wie du - oder auch manchmal ganz andere sims daraus modele weisst du ja...da sind wir uns in einigem sogar ähnlich
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 17:35   #1782
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


So, ich bin gerade dabei mir von der Galerie einige "bekannte" Sims wie Vladi Straud, Grusel usw. als NPC's ins Spiel zu holen (habe ja alle am Anfang gelöscht). In der Hoffnung das, wenn genug da sind, nicht mehr sooo viele neu generiert werden. Zum selber erstellen fehlt mir die Geduld, um mal einfach schnell ein paar NPC's zu erstellen. Beim MC habe ich jetzt auch wieder eingestellt, das die obdachlosen (alle NPC's sind und bleiben bei mir obdachlos) automatisch heiraten und Nachwuchs bekommen. Hatte das bisher deaktiviert.
Mal sehen, wieviele Namen mir einfallen die es bei Sims 4 gibt und ev. von Sims 2 und 3 gab.
Was meint ihr wird das die Neugenerierung etwas einschränken wenn ich einige NPC's Haushalte erstelle? Wieviele sollten es denn mind. sein, denn zu viele möchte ich ja auch nicht haben? Zumal bei mir in den Optionen bei Max.erlaubte Sims, Unbegrenzt steht.

Geändert von Stubenhocker50 (16.04.2019 um 17:41 Uhr)
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 17:58   #1783
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Die NPC Control Mod hatte ich auch schon drin, allerdings spackte die in Selvadorada rum (ich hab das in den Kommentaren dort auch erläutert, wurde nur bis heute leider nicht gefixt) und deshalb flog die bei mir dann damals raus.

Dafür kam ja dann Bienchens-Mod rein.

Der Entwickler ist halt auch bis dato nicht so fix gewesen, was Updates angeht bzw hinkt mit einigen Fehlfunktionen wohl auch noch hinterher.
Vielleicht lohnt sich ja nochmal ein Blick auf die Mod, solange man eh nicht in Selvadorada ist.
Ich will aber erst sehen, wie die jetzigen Mods mir die begleitbaren Berufe besetzen. Das ware sonst das einzige interessante. (Keine Wechselschicht oder ein NPC für alle Bars braucht es für mich mit BienchensMod nicht, weil die da eh bereits vorhandene Sims für nimmt und nicht neu generiert - ob da dann Hinz morgens und Kunz abends an der Bar steht ist mir wurscht, so lange kein neuer NPC generiert wird ).
Für viele der Funktionen der NPC Control Mod hab ich sonst auch schon Mods von Bienchen (gerade was die Klamotten von Spaziergängern und die Generierung von weirdos angeht).

@Stubenhockerin
Ich hab damals ganz viele Sims von der Kreativoase (#kreativoase) geholt, die haben sehr witzige.
Aber ich jann dir auch nicht sagen, wieviele das Spiel benötigt, zumal eben ohne gewisse Mods die Rollen nicht mit vorhandenen Sims ersetzt werden sondern neue dafür generiert werden.
Ich weiß haltnur: jetzt mit über 200 Sims ist bei mir alles tutti. Aber das ist es sicher auch darunter.

Vielleicht holst dir mal so 100 obdachlose Sims, packst dir Bienchens townieoverhaul_lessfame rein und schaust, was dann noch so generiert wird.

Und unbedingt "leere Häuser füllen" deaktivieren.

Geändert von timida (16.04.2019 um 18:02 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 18:16   #1784
vinemy
Member
 
Benutzerbild von vinemy
 
Registriert seit: Mai 2004
Ort: im Herzen von Rheinhessen
Geschlecht: w
Alter: 45
Zitat:
Zitat von Stubenhocker50 Beitrag anzeigen
Hallo


Mir geht es da auch so wie Birksche und Nena, ich brauche keinen Leitfaden für meine Sims. Finde das auch so toll an den Sims, das man eben spielen kann wie man möchte, ohne irgendwelche Vorgaben und Storys (deswegen mag ich wohl auch Strangerville so überhaupt nicht). Spiele auch sonst keinerlei solche Spiele. Meine Spiele die ich außer Sims noch spiele, haben ein ähnliches Prinzip (Zoo Tycoon 1+2, WLP 2+3, Zoo Constuctor, RCT 2+3, Planet Coaster usw.).
Bei rotierend spielen oder nicht, da bin ich immer schwer am überlegen. Beides hat (für mich) Vor- und Nachteile. Meine Neulings spiele ich nicht rotierend aber dafür mit einer längeren Lebensspanne, meine jetzige Familie (mit meinem Avatar, also ich selber) die möchte ich rotierend spielen (sind bisher halt bisher kein weiterer Nachwuchs zum ausziehen vorhanden).

Der Vorteil (für mich) ist halt beim rotierenden spielen, das z.B. ein Haushalt Tierfreund ist und Tiere hat, ein anderer Haushalt vielleicht die Schauspielkarriere einschlägt, ein weiterer vielleicht ein Geschäft eröffnet usw. Da kommt dann schon (bei mir) etwas Abwechslung rein, weil nicht in jedem Haushalt das gleiche passiert.
Der Nachteil (für mich) beim rotierenden spielen ist, das es ziemlich lange dauert, bis man da im Stammbaum vorwärts kommt. Deswegen hat meine jetzige Familie bisher auch immer nur 1 Kind bekommen (nur die 4. Generation, da sind jetzt 2 Kinder da), um solange wie möglich in einem Haushalt spielen zu können um erstmal im Stammbaum weiter zu kommen.
Die jüngste Generation (4. Generation) mit den zwei süßen Mädchen, da gründet auch nur die Älteste eine Familie und die Jüngere bleibt mit im Haushalt. Also noch eine weitere Generation mit nur einem Haushalt (ich zögere das halt solange wie möglich raus). Die Älteste wird später dann auch nur 1 Kind bekommen. Aber dieses Kind (habe ich mir vorgenommen) wird dann mind. zwei Kinder bekommen, wo ich dann wohl "endlich" mit dem rotierenden spielen anfangen werde.
Beim nicht rotierenden spielen geht es zwar im Stammbaum schneller vorwärts (außer bei meinen Neulings mit der längeren Lebensspanne), aber da es immer der gleiche Haushalt ist, wird es (mir) schnell zu eintönig und langweilig.
Vielleicht ist ja das rotierende spielen besser für mich geeignet, für den Langzeitspass?
Wenn ich nicht so ungeduldig wäre, seufz, mir kann es nicht schnell genug gehen im Stammbaum weiter zu kommen.
Aber Sims 4 finde ich perfekt zum rotieren spielen.
Durch das Alterung ein- und ausschalten reguliere ich das.ich spiele immer 1-2 Simswochen in einem Haushalt. Bei einem bestimmten Haushalt schalte ich die Alterung der ungespielten Sims ein. So altern die ungespielten gleichmäßig mit. Und egal wie viele Kinder eine Familie hat, ich suche mir eines zum weiter spielen aus, der Rest wird später auf ungespielt gestellt. Sonst komme ich ja nie voran. Perfekt finde ich 4 Aktive Haushalte, das passt dann auch mit der vierwöchigen Jahreszeit.
vinemy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 18:23   #1785
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


So, momentan bin ich bei 19 obdachlosen Haushalten (aus der Galerie geholt) angelangt. Die meisten aus Sims 2, einige aus Sims 4 und auch was aus Sims 3. Die Option "leere Häuser füllen", die ist bei mir immer schon deaktiviert.
Damit ich später noch weiß, welche Haushalte ich mir speziell geholt habe (also keine automatisch generierten eben), habe ich bei all den Haushalten wo ich mir aus der Galerie geholt habe, hinter dem Namen ein Kreuzchen (x) gemacht.
Ob ich mir noch mehr Haushalte von der Galerie holen soll? Ich habe ja jetzt auch beim MC eingestellt, das die alle autom. Heiraten und Nachwuchs bekommen sollen. Habe da aber nur einen Tag in der Woche eingestellt, glaube Montags. Da wird also nur einmal pro Woche geheiratet und Nachwuchs gezeugt.
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 18:55   #1786
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
der mod ist 2mal geupdatet worden seit ich ihn hab, die version von anfang märz war nur in seinem patreon-konto zu erhalten allerdings for free und seit 30. märz wurde er noch mal geupdatet, das mit den natives ist aber gefixt worden, ich hoffe dass er am ball bleibt, denn so gut hat es bei mir noch nie funktioniert ( das nicht-spawnen von sims ), seither sind wirklich alle rollen mit vorhandenen sims besetzt worden und wie gesagt, ich kann selbst bestimmen wer welche rolle bekommt usw...


stubenhockerin...guck mal simsontherope hat viele Rollen-NPCs erstellt, klickst du auf simsfilesharer zum downloaden dann kannst du alle gleichzeitig in den tray-ordner schieben ( 60 sims sind es )...hier
__________________
Birksches download-blog

Geändert von Birksche (16.04.2019 um 19:06 Uhr)
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.04.2019, 19:00   #1787
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Ich könnte nicht nur mit einer Familie spielen, was auch daran liegt, daß meine Sims nicht sterben. Für verschiedene Inhalte wie zB Karrieren gibts dann entsprechende Haushalte, die teils eigene Spielstände haben, durch Sims 4 Stagnation inzwischen jedoch eher im selben Spielstand leben.

NPC lösche ich, wenn ich sie nicht mag oder ich Platz brauche. Ich will noch immer eine Welt nur mit eigenen Sims haben, aber da die dann auch eine Story brauchen, ist das noch nicht fertig
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 19:00   #1788
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Birksche, wo finde ich diesen Mod und beißt der sich mit meiner Einstellung vom MC?
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 20:24   #1789
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Stubenhocker50 Beitrag anzeigen
Hallo


Birksche, wo finde ich diesen Mod und beißt der sich mit meiner Einstellung vom MC?

warst du auf der seite von SimontheRope? in seinem text ist auch ein link zu dem mod, oder hier

k.a. welche einstellungen und welche tools du hast und selbst wenn, weiss ich das nicht, bei mir beisst sich nichts, wirst du ja merken wenn was hakt
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.04.2019, 20:38   #1790
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
das mit den natives ist aber gefixt worden,
Nein, ist es nicht. Ich habe es gerade noch mal ausprobiert.
Keine Ahnung, was da mit den Natives noch zusätzlich nicht stimmte - meine erwähnte Problematik (die leeren Bars in Selvadorada, weil er nur die Barflys aber nicht die Selvadorada-Barflys über die Mod regelt) besteht weiterhin.
Vor der Bar stehen sie zu Hauf, aber niemand betritt sie.

Bei Bienchens Mod hat das dann hervorragend geklappt.

Wie gesagt, mal schauen wie das nachher mit den begleitbaren Berufen ist - das ist wirklich die einzige Funktion der Mod, die eventuell noch nicht von den Mods abgedeckt ist, die ich eh schon habe.

Und Rollen zuweisen will ich gar nicht. Mir ist wumpe, wer da an der Bar steht - hauptsache es ist kein neugenerierte Sim mit japanischem Namen und lauter nicht passender Accessoires auf dem Kopf.


@Stubenhockerin
Bei mir hat sich damals nix mit dem MCCC gebissen - also nichts offensichtliches. Einfach testen, das merkst dann schon früh genug.

Geändert von timida (16.04.2019 um 20:40 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.04.2019, 10:56   #1791
Malve
Member
 
Benutzerbild von Malve
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Paolaisland
Geschlecht: w
Was mich nervt ist, dass Sims aus dem Stammbuch verschwinden ( verstorbene ). So kann ich auf dauer nicht mehr nachvollziehen wer zu wem gehört.
__________________
Malve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 07:17   #1792
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Malve Beitrag anzeigen
Was mich nervt ist, dass Sims aus dem Stammbuch verschwinden ( verstorbene ). So kann ich auf dauer nicht mehr nachvollziehen wer zu wem gehört.

Hallo


Löscht du denn, die Geister der verstorbenen Sims? Denn dann verschwinden die aus dem Stammbaum (also die verstorbenen Sims). Ist bei mir schon immer so gewesen, denn ich lösche immer (fast) gleich die Geister wenn ein Sim gestorben ist. Ich mag einfach keine Geister im Spiel. Aber mich stört das eigentlich schon lange nicht mehr, das diese Sims dann aus dem Stammbaum verschwunden sind, als hätte es sie nie gegeben. Ich habe meinen externen Stammbaum und oft noch einen (zusätzlichen) Online-Stammbaum. Da werden keine Sims draus gelöscht (wenn ich das nicht selber mache).
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 14:32   #1793
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
ja wundert mich auch, normalerweise werden keine verstorbenen aus dem stammbaum gelöscht, und geister löschen geht ja nur, wenn du den MC hast...aber egal ob du sie mittels grabstein ins jenseits entlässt oder nicht und ob du einen grabstein hast oder nicht, die toten werden eigentlich nicht ( mehr) aus dem stammbaum gelöscht...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 11:42   #1794
Malve
Member
 
Benutzerbild von Malve
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Paolaisland
Geschlecht: w
Ich lösche keine Geister, habe aber den MCC im Spiel. Ich finde es ja mega schade das man nicht mehr wie bei Sims 2 den Stammbaum soweit zurück verfolgen kann... und so seperat mag ich mir nicht noch die Arbeit machen.
__________________
Malve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 13:20   #1795
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
die toten werden eigentlich nicht ( mehr) aus dem stammbaum gelöscht...

Zumindest bei mir gibt es so ein paar Schwierigkeiten mit den "nicht gelöschten" Sims im Stammbaum. So lange die Todesursache noch dransteht, also der Geist auch noch da ist, ist alles gut. Danach kann es passieren, dass die vorhandenen Eltern eines verstorbenen Sims einfach nicht mehr im Stammbaum eingeblendet werden. Und versucht man sich, zu einem Geist hochzuhangeln, merkt man, dass der gar keinen Platz im Stammbaum hat, also von dort aus auch nicht mehr runter zu den Kindern kommt. Ein gescheiter Stammbaum sieht für mich anders aus.
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.04.2019, 22:21   #1796
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
naja, ehrlich gesagt achte ich auf die ingame-stammbäume gar nicht, die sind eh kaputt weil ich ja wie gesagt schon seit ewig in einem spielstand spiele...habe nur wiederholt, was nach dem culling-update gesagt wurde...
andere sache: ich habe jetzt mal zu beobachtung einen gestorbenen nicht gelöscht um zu gucken ob der irgendwann unter den versteckten verschwindet, der ist da immer noch drin und es ist bestimmt einen ingame-monat her, dass der gestorben ist...ich glaube mit Free hatte ich das verabredet, das wäre ja total blöd wenn die toten, die man normal ja nicht löschen kann und auch nur ins jenseits schicken kann wenn man den grabstein hat, also wenn die auf ewig unter den versteckten haushalten blieben?
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.04.2019, 13:55   #1797
Kuroi
Member
 
Benutzerbild von Kuroi
 
Registriert seit: Dez 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Wo ihr gerade nochmal die Geister zum Thema habt, muss ich jetzt doch nochmal fragen:
Geister "löschen" kann man ohne Mods ja am Grabstein, indem auf "Ins Jenseits entlassen" klickt, oder? Aber selbst wenn man das nicht tut, kriegt man ja irgendwann vom Spiel die Warnung, dass "der Geist von XY entschwindet". Was ist denn das? Wird der Sim dann auch gelöscht und aus dem Stammbaum entfernt - oder ist das was anderes?

EDIT:
Ich sehe gerade, dass der letzte Post schon wieder 2 Tage zurückliegt. Sorry, ich war im Urlaub und bin noch nicht richtig angekommen. Naja, vielleicht mag mir trotzdem jemand meine Frage beantworten. ^^
__________________
Origin-ID: Tasha1709

Mein Hogwarts
Meine Stars
Kuroi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 14:19   #1798
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Kein Ding. Das mit dem "Der Geist entschwindet" soll tatsächlich dieselbe Wirkung haben wie das "Ins Jenseits entlassen" (persönlich getestet habe ich es nie, aber das war die Beschreibung zum neuen System). Aber du hast die Möglichkeit, regelmäßig zum Grabstein zu gehen und die "Verbindung zur physischen Welt stärken" anzuwählen, dann wird der Timer wieder auf Maximum gestellt. So lange du das regelmäßig machst sollte der Geist erhalten bleiben. Wäre bei mir vermutlich n riesiger Aufwand, die ganzen Grabnischen abzuklappern, aber das Spiel hat ja massive Rotationsspieler nicht so unbedingt im Auge ;-)
__________________
Zu finden als EA-ID Laor5
Mehr zu meinen Sims und Nachbarschaften erzähle ich hier
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.04.2019, 15:10   #1799
bienchen83
Member
 
Benutzerbild von bienchen83
 
Registriert seit: Mr 2003
Ort: Bielefeld
Geschlecht: w
Alter: 36
Ich frage mich gerade, ob das der MCC ist, der die Stammbäume kaputt macht, denn ich entlasse meine Sims immer ins Jenseits und meine Stammbäume sind über fünf Generationen vollkommen intakt.
__________________
Meine Mods findet ihr bei Deichschaf Sims 4

Meine Sims 4-Seiten:
sims4me; Doku
Meine Sims2-Seite:
sim2me

bienchen83 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2019, 15:33   #1800
Kuroi
Member
 
Benutzerbild von Kuroi
 
Registriert seit: Dez 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Zitat:
Zitat von lunalumi
Kein Ding. Das mit dem "Der Geist entschwindet" soll tatsächlich dieselbe Wirkung haben wie das "Ins Jenseits entlassen" (persönlich getestet habe ich es nie, aber das war die Beschreibung zum neuen System). Aber du hast die Möglichkeit, regelmäßig zum Grabstein zu gehen und die "Verbindung zur physischen Welt stärken" anzuwählen, dann wird der Timer wieder auf Maximum gestellt. So lange du das regelmäßig machst sollte der Geist erhalten bleiben. Wäre bei mir vermutlich n riesiger Aufwand, die ganzen Grabnischen abzuklappern, aber das Spiel hat ja massive Rotationsspieler nicht so unbedingt im Auge ;-)
Danke lunalumi! Die Verbindung zum Jenseits kann man ja auch über einen Friedhof stärken, schätze ich. Das ist nicht so das Problem. Mich nervt nur das Herumspuken. Wenn ein Sim tot ist, soll der normalerweise auch nicht mehr durch mein Spiel geistern. Aber ich will auch nicht, dass er aus dem Stammbaum verschwindet.

Zitat:
Zitat von bienchen83 Beitrag anzeigen
Ich frage mich gerade, ob das der MCC ist, der die Stammbäume kaputt macht, denn ich entlasse meine Sims immer ins Jenseits und meine Stammbäume sind über fünf Generationen vollkommen intakt.
Meinst du mit "intakt", dass die korrekte Struktur erhalten bleibt oder dass kein Sim daraus verschwindet?
__________________
Origin-ID: Tasha1709

Mein Hogwarts
Meine Stars

Geändert von Kuroi (22.04.2019 um 15:38 Uhr)
Kuroi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de