Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Smalltalk

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2008, 19:51   #1251
Hestia
Member
 
Benutzerbild von Hestia
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Der Norden
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Wenn sich Geschlechtszellen bilden, also Eizellen und Spermien, so erhält jede Zelle eine individuelle kombination aus der Hälfte des Gensatzes des Körpers. Es gibt also unzählige verschiedene Kombinationen von Allelen (Ausprägung eines Gens). Die Eizelle und das Spermium verschmelzen während der Befruchtung, und so erhält jeder Embrio seinen eigenen Gensatz, der ich von allen anderen dieser Welt unterscheidet. Es treten daher NIE Menschen auf, die genau dieselben Gene haben. Ausser bei eineiigen Mehrlingen, denn diese entstehen durch eine "falsche" Teilung der befruchteten Eizelle in den ersten Teilungsphasen.
In Kombination mit diesen Genen sorgt auch die Umwelt dafür, dass jeder Mensch sein ganz individuelles Aussehen erhällt. Das heisst, nicht jedes Gen wird gleich ausgeprägt und tritt gleich in Erscheinung. Das hat zur Folge, dass auch Zwillinge selten haargenau gleich aussehen.

Ist jetzt immer noch sehr vereinfacht ausgedrückt, aber beantwortet das deine Frage?
Wieso habe ich das Gefühl, dass du Studentin bist?
__________________
» Absence makes the heart grow fonder. «
Hestia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 20:57   #1252
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von JeWnS
Wie kann denn ein Mensch unzählige Ausprägungen eines Gens haben?
Der Mensch kann maximal zwei Varianten eines Gens haben. Es gibt aber je nach Gen viele verschiedene Varianten.
Es gibt jedes Gen in verschiedenen "Ausführungen", sogenannten Allelen. Der Mensch und die meisten anderen Tiere sind sogenannt diploid, das heisst, es gibt von jedem Gen zwei Varianten (manchmal sind es die gleich Allele, manchmal zwei verschiedene). Die Kombination der Gene bestimmt dann den sogenannten Phänotyp - also das Aussehen des Organismus. All die Gene eines Gensatzes wirken unterschiedlich zusammen, eine gewisse Kombination bewirkt, dass während des Entstehen des Embryos die einzelnen Strukturen in einer bestimmten Art und Weise gebildet werden.
Wenn der Vater z.B schwarzhaarig ist, und die Mutter blond, dann wird das Kind wahrscheinlich schwarzhaarig sein, weil diese "Variante" dominant ist.
Ein anderes Beispiel: Jemand hat die Blutgruppe AB. A steht für Allel A, B für Allel B. Du Kombination davon ist AB . Die anderen Blutgruppen sind dann etwas komplizierter, weil da dann auch die Dominanz eine Rolle spielt, genau so wie bei der Haarfarbe.

Klar soweit?

Zitat:
Zitat von Hestia
Wieso habe ich das Gefühl, dass du Studentin bist?
Weil ich ein unverbesserlicher Klugsch.eisser bin? Nein, du hast recht. Ich schliesse gerade auf Biologie (Zoologie) ab
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 21:02   #1253
JeWnS
Member
 
Benutzerbild von JeWnS
 
Registriert seit: Jan 2004
Geschlecht: m
Alter: 36
Ja aber wieso gibt es da eine Wahrscheinlichkeit? Ich meine, suchen sich die Moleküle zufällig aus, wo sie andocken?
JeWnS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 21:19   #1254
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Nein, Zufall gibt es nicht.
Das bedeutet schlicht, dass es es auch blonde Kinder geben kann, wenn der Vater schwarzhaarig ist, weil der Vater zum Beispiel die Kombination schwarz/blond und die Mutter blond/blond trägt. Dann kann es bei den Kindern mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% zur Kombination blond/blond kommen -> Die Kinder sind blond. Kommt es zur Kombination blond/schwarz, so ist das Kind schwarzhaarig, weil schwarz dominant über blond ist.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 21:39   #1255
Temilún
Member
 
Benutzerbild von Temilún
 
Registriert seit: Mr 2008
Alter: 30
Zitat:
Zitat von Antébero Beitrag anzeigen
Was ich mich in dem Zusammenhang frage: Verschwinden die rezessiven Gene mit der Zeit wirklich aus dem Erbgut der Menschheit? Also... die heutigen rezessiven Gene. ^^
Gegenfrage. Wo gehen die Dinge hin, die verschwunden sind?
__________________
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
Temilún ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 21:43   #1256
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Wenn wir mal beim Haarbeispiel beiben. Nehmen wir an, eines dieser Kinder ist schwarz/blond und damit schwarzhaarig. Es wird erwachsen und hat Kinder mit einer ebenfalls schwarzhaarigen Frau, die schwarz/blond hat. Es gibt dann drei verschiedene Kombinationsmöglichkeiten: schwarz/schwarz (schwarz), 2x schwarz/blond (schwarz, aber auch Träger von blond) und blond/blond (blond). Es sieht also so aus, als wäre bei den Eltern der Faktor "blond" eliminiert, weil schwarz dominant über blond ist. Das betrifft aber nur den Phänotyp. Im Genotyp ist "blond" bei 3/4 der Nachkommen dieses Paares noch vorhanden. Dominante Gene und Allele (wie auch immer) "löschen" rezessive ja nicht. Irgendwo ist immer ein Träger.

Oder nehmen wir den Rhesusfaktor des Blutes. Ein reales Beispiel: Mein Vater ist negativ, meine Mutter positiv. Nur -/- kann negativ ergeben, +/- ergibt positiv. Meine Mutter ist positiv, aber ich weiss nicht ob +/- oder +/+. Daher kann es sein, dass z.B mein Bruder trotzdem negativ ist, obwohl meine Mutter von Phänotyp positiv, also dominant ist. Der negative Rhesusfaktor muss also in unsere Familie nicht ausgestorben sein.

Und wenn dann noch Mutationen ins Spiel kommen... jaja.

Zusammenfassung: Rezessives Erbgut muss nicht zwangsläufig irgendwann verschwinden. Was auch die Frage erübrigt, wohin jene Faktoren "gehen", die "verschwinden".
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 22:16   #1257
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Antébero
Ok, dankeschön. Ich habe heute nur irgendwo gelesen, dass die blonde Haarfarbe langsam verschwindet~. Habe das dann gleich mit rezessiven Genen in Verbindung gebracht. ^^'
Ja, das stimmt ja auch, blond ist rezessiv. Aber die blonde Haarfarbe wird deswegen nicht verschwinden. Jedenfalls nicht heute und morgen Ist ein ganz klein wenig komplizierter...

Zitat:
Danke, dass du hier immer die Fragen so aufopferungsvoll beantwortest.
Danke, ich fühle mich geschmeichelt... Ist schliesslich reiner Eigennutz: Ich fühle mich danach so unheimlich klug
Nein, im ernst: Mache ich gerne und es macht mir unheimlich Spass, Wissen zu teilen. Ist gut für die Gehirnzellen... Ansonsten liegt es ja eh meistens brach.
Also: Nächste Frage...
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 23:48   #1258
JeWnS
Member
 
Benutzerbild von JeWnS
 
Registriert seit: Jan 2004
Geschlecht: m
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Dann kann es bei den Kindern mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% zur Kombination blond/blond kommen

Ja genau das meine ich. Bei Kind A wird es so, bei Kind B so. Aber was genau ist dann anders gelaufen?? Das Erbgut ist doch dassselbe. Das ist doch die Crux mit der Wahrscheinlichkeit. Irgendwo her muß das doch kommen.
JeWnS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 23:57   #1259
JeWnS
Member
 
Benutzerbild von JeWnS
 
Registriert seit: Jan 2004
Geschlecht: m
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Mailin Beitrag anzeigen
Das Erbgut der Eltern ist zwar gleich, aber sie vererben ja immer nur einen Teil... Und diese Teile können eben unterschiedlich sein.
Als Beispiel:
Wenn der Vater die Gene für schwarz und blond hat und die Mutter auch - dann kann ein Kind schwarz/schwarz bekommen und das andere blond/blond.

(sehr laienhaft erklärt, Nonuna kann das bestimmt besser)
Das mag sein, aber wer sorgt dafür, daß die Informationen komplett vorliegen? Was, wenn eine Spermium eindringt, daß keine Infos zum Haar parat hat und die Eizelle auch nicht? Kommt das Kind dann mit durchsichtigen Haaren auf die Welt?
JeWnS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 00:13   #1260
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Mailin hat recht, Informationen können nicht einfach so "fehlen, weil ja immer ein doppelter Chromosomensatz vorhanden ist.

Zitat:
Zitat von JeWnS
Bei Kind A wird es so, bei Kind B so. Aber was genau ist dann anders gelaufen?? Das Erbgut ist doch dassselbe.
Nein, ist es nicht. Wenn die Geschlechtszellen gebildet werden, so wird während der Zellteilung das Erbgut aufgeteilt. Die Geschlechtszellen enthalten dann nur einen Chromosomensatz, sind also haploid. Welches Allel und vor allem welche Kombination davon dann in eine Zelle kommt ist ganz ganz unterschiedlich. Da sind Millionen Kombinationen möglich! Und solche Kombinationen entstehen während der Zellteilung durch molekulare Vorgänge, z.b Cross-Overs (Austausch von Genmaterial zwischen den beiden Chromosomensätzen).
Jede Geschlechtszelle, jedes Ei, jedes Spermium ist einzigartig auf der Welt, was seinen Gensatz betrifft! Daher sind alle Menschen (ausser eieiige Mehrlinge) genetisch unterschiedlich.

Es gibt aber sehrwohl genetisch verursachte Krankheitsbilder, z.B wenn nur eins von zwei Chromosomen vorhanden ist, oder wenn eins dreifach in eine befruchtete Zelle gelangt. z.B Trisomie 21, auch unter "Downsyndrom" bekannt. Denn die Chromosomen interagieren immer noch miteinander und haben einen sehr entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung.

Es gibt Krankheiten, die werden nur auf dem X-Chromosom vererbt. Ist die Krankheit rezessiv, so taucht sie bei Frauen nicht auf, weil die noch ein zweites X haben. Bei Männern wird sie aber auf jeden Fall ausgeprägt, weil sie schliesslich nur ein X haben und ein Y, welches ihnen da in keinster Weise hilft.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 16:42   #1261
Cyber
Member
 
Registriert seit: Dez 2005
Ort: Krocsyldiphithic
Geschlecht: s
Alter: 27
Mensch ----- Tier
essen ----- fressen
trinken ----- saufen(?)

stimmt das so? ich meine, sollte man es normal so anwänden?
Cyber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 17:26   #1262
Josy92
Member
 
Benutzerbild von Josy92
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Oberhausen
Geschlecht: w
Alter: 27
Wieso nimmt von vom viel wasser trinken ab?
und hängt es damit zusammen wie viel man trinkt?`
nimmt jemand der pro tag sehr wenig (halber liter) trinkt und aufeinmal 2 liter trinkt als jemand der immer 2 liter trinkt und der körper es gewohnt ist?
muss immer viel mehr als gewohnt getrunken werden?
Josy92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 17:49   #1263
Airwave
Member
 
Registriert seit: Mr 2004
Ort: Dresden
Geschlecht: w
Alter: 27
Viel trinken ist gar nicht sooo~ gesund, hab ich vor kurzem gelesen. Das ist eher ein Mythos, aber schaden tuts natürlich auch nicht. Außerdem kann man ja sich ja auch satt trinken, wenn man dadurch dann weniger isst, dürfte man ja auch Abnehmen =S


Warum haben Alkoholiker so zitternde Hände?
(Wenn sie nichts getrunken haben, ich weiß ja nich wie das sonst ist) Und wieviel muss man getrunken haben, dass das vorkommt? Es geht natürlich nicht um mich, aber ein Mädchen aus meiner Klasse hat auch ab und zu so zitternde Hände. Sie hat auch schon oft viel getrunken, ist aber eigentlich nicht abhängig.
__________________
what you're gonna do, if i would set your world on fire, with no one ever warning you, no one to pay you back? as soon as you've got everything, you've got nothing left to admire. the sooner you'll be satisfied, the more you're dead.
the more you get assured to be secured the more you panic. like bumping on a wall that has been torn down long before. all that you can do is to reduce collateral damage. as soon as you've got everything, you'll pray for more. [Slut♥]
Airwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:21   #1264
TatjanaHB
Member
 
Benutzerbild von TatjanaHB
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Bremen
Geschlecht: w
Alter: 40
Zitat:
Zitat von Airwave Beitrag anzeigen
Warum haben Alkoholiker so zitternde Hände? (Wenn sie nichts getrunken haben, ich weiß ja nich wie das sonst ist) Und wieviel muss man getrunken haben, dass das vorkommt?
Weil sie auf Entzug sind. Das zittern ist eine Entzugserscheinung. Sozusagen eine Mangelerscheinung. Das Gehirn wird unterversorgt. Bei schweren Alkoholikern kann die Unterversorgung zu kompletten "Aussetzern" wie z. B. Ohnmacht führen.

Meine Ma ist früher, wenn sie nicht länger als einen Tag nicht getrunken hat ganz arg zitterig geworden und im Laufe des Tages ist sie "umgekippt". Der Arzt erklärte uns dass eine Gehirnhälfte unterversorgt wird und sie deshalb ohnmächtig wird. Ohnmächtig wird man, weil der Körper alle Kraft die er hat in die Lebensnotwendigen Funktionen steckt. Das aufrecht stehen gehört nicht dazu.

Danach ging es ihr meist wesentlich besser als vorher...

Aber meist ist sie so gut gefallen, dass sie sich den Kopf auf dem Toilettenrand, oder an der Kasse vom Supermarkt aufgeschlagen hat, oooooooooder sie ist bei Galaria Kaufhof die komplette Rolltreppe runtergeknallt... aber das nur am Rande.
TatjanaHB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:25   #1265
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Airwave
Es geht natürlich nicht um mich, aber ein Mädchen aus meiner Klasse hat auch ab und zu so zitternde Hände. Sie hat auch schon oft viel getrunken, ist aber eigentlich nicht abhängig.
Schon mal daran gedacht, dass ihr vielleicht kalt sein könnte?
Zitternde Hände kann ein Tremor sein, auf Parkinson hindeuten, Zeichen von Müdigkeit und Überanstrengung sein, oder schlicht Nervosität.

Egal, bei welcher Sucht, zu einer der Entzugserscheinungen gehört unter anderem Zittern. Aber wir hatten hier im Forum schon mal eine Diskussion zum Thema, ob man erkennt, ob jemand süchtig ist, und wir sind ganz klar zum Punkt gekommen, dass es vollkommen unsinnig und unfair ist, gewisse Symptome auf Entzugserscheinungen zurückzuführen!


Zitat:
Zitat von Josy92
Wieso nimmt von vom viel wasser trinken ab?
und hängt es damit zusammen wie viel man trinkt?`
nimmt jemand der pro tag sehr wenig (halber liter) trinkt und aufeinmal 2 liter trinkt als jemand der immer 2 liter trinkt und der körper es gewohnt ist?
muss immer viel mehr als gewohnt getrunken werden?
Generell sollte man täglich 2-3 Liter Wasser trinken, egal ob man abnehmen will oder nicht. Es wird angenommen, dass viel Trinken zu dem den Körper "entschlackt", was aber absoluter Blödsinn ist. Mehr trinken sollte man, wenn man Sport macht oder sonst viel schwitzt, aber dann bitte eher Bouillon als Wasser trinken. Das Problem am übermässigen Trinken ist nämlich, dass man nicht nur vermeindliche "Schadstoffe" ausschwemmt, sondern auch wichtige Elektrolyte und Salze.
Wer genügend trinkt, der hat weniger Hunger als Leute, die nur 1 Liter pro Tag trinken. Denn manchmal ist das vermeindliche Hungergefühl schlicht Durst. Daher ist es ratsam bei Hungerattacken erst mal ein Glas Wasser zu trinken und zu sehen, ob es wirklich Hunger ist. Meistens essen Leute, die ansonsten zuwenig trinken dann weniger, wenn sie 2-3 Liter pro Tag trinken.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:29   #1266
Gast 02
Gast
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Tür Nr 9
Geschlecht: ø
Alter: 29
In letzter Zeit bin ich wieder lästig
Die Frage gehört zwar eigentlich in irgendeinen Mädchenthread, aber wozu hochkramen: Ist es schlimm wenn zwischen dem Wechsel vom Verhütungspflaster ein, zwei Stunden liegen?

Uuuund: Zitternde Hände können nicht nur von Entzügen oder Kälte kommen.. Meine zittern immer, wenn ich zu wenig gegessen habe, oder nervös bin / Angst habe.

Geändert von Gast 02 (15.05.2008 um 18:32 Uhr)
Gast 02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:52   #1267
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Shikari
Ist es schlimm wenn zwischen dem Wechsel vom Verhütungspflaster ein, zwei Stunden liegen?
Ruf doch rasch deinen Frauenarzt an... dann weisst dus wohl am schnellsten
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 18:55   #1268
Leeloo
Member
 
Benutzerbild von Leeloo
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 32
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Wer genügend trinkt, der hat weniger Hunger als Leute, die nur 1 Liter pro Tag trinken. Denn manchmal ist das vermeindliche Hungergefühl schlicht Durst. Daher ist es ratsam bei Hungerattacken erst mal ein Glas Wasser zu trinken und zu sehen, ob es wirklich Hunger ist. Meistens essen Leute, die ansonsten zuwenig trinken dann weniger, wenn sie 2-3 Liter pro Tag trinken.
Dazu fällt mir auch ne Frage ein:
Bin ich die einzige, die alle 5 Minuten aufs Klo muss, wenn sie mehr als 1,5L am Tag trinkt?
__________________
you make this all go away
I'm down to just one thing
I'm starting to scare myself

Leeloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:01   #1269
Cyber
Member
 
Registriert seit: Dez 2005
Ort: Krocsyldiphithic
Geschlecht: s
Alter: 27
heißt es eigentlich "zensiert" oder "zensuriert"?
Cyber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:09   #1270
Leeloo
Member
 
Benutzerbild von Leeloo
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 32
Zensurieren sagt man glaub ich manchmal in Österreich (und der Schweiz?).
__________________
you make this all go away
I'm down to just one thing
I'm starting to scare myself

Leeloo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:26   #1271
LiT
Member
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Dresden
Geschlecht: w
Alter: 29
@Leeloo
Ist Trainingssache. Ich trinke inzwischen ungefähr 3l pro Tag und geh nicht häufiger aufs Klos als früher.
__________________
Es waren zwei Brüder: Der eine halbschlau, der andere richtig dämlich.
LiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:26   #1272
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Leeloo
Dazu fällt mir auch ne Frage ein:
Bin ich die einzige, die alle 5 Minuten aufs Klo muss, wenn sie mehr als 1,5L am Tag trinkt?
Wenn du normalesweise weniger trinkst, so ist deine Blase untrainiert, so eine Menge an Flüssigem zu fassen. Daher musst du öfters aufs Klo. Eine Blase kann man aber auch trainieren. Wenn du regelmässig 2 Liter trinkst, so wird es mit der Zeit besser.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:28   #1273
Airwave
Member
 
Registriert seit: Mr 2004
Ort: Dresden
Geschlecht: w
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Schon mal daran gedacht, dass ihr vielleicht kalt sein könnte?
Zitternde Hände kann ein Tremor sein, auf Parkinson hindeuten, Zeichen von Müdigkeit und Überanstrengung sein, oder schlicht Nervosität.
Also kalt ist ihr nicht und das kommt auch nicht von Nervosität o.ä.. Sie hat das manchmal einfach so, ohne einen direkt erkennbaren Grund. Müdigkeit klingt noch ganz logisch, das könnte es sein.


Zitat:
Zitat von TatjanaHB Beitrag anzeigen
Weil sie auf Entzug sind. Das zittern ist eine Entzugserscheinung. Sozusagen eine Mangelerscheinung. Das Gehirn wird unterversorgt. Bei schweren Alkoholikern kann die Unterversorgung zu kompletten "Aussetzern" wie z. B. Ohnmacht führen.
Entzugserscheinungen schon nach so kurzer Zeit? Naja, die Frage ist mir ja deswegen aufgekommen, weil wir nen Jungen in der Klasse haben, der ein Alkoholproblem hat und eben auch ständig an den Händen zittert. Ich weiß nicht wirklich wie schlimm es ist, heißt ich weiß nicht, wie oft er auch in der Woche trinkt.
__________________
what you're gonna do, if i would set your world on fire, with no one ever warning you, no one to pay you back? as soon as you've got everything, you've got nothing left to admire. the sooner you'll be satisfied, the more you're dead.
the more you get assured to be secured the more you panic. like bumping on a wall that has been torn down long before. all that you can do is to reduce collateral damage. as soon as you've got everything, you'll pray for more. [Slut♥]
Airwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:28   #1274
Gast 02
Gast
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Tür Nr 9
Geschlecht: ø
Alter: 29
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Ruf doch rasch deinen Frauenarzt an... dann weisst dus wohl am schnellsten
Die war nicht erreichbar... Naja, meine Freundin, hoffentlich Pflasterexpertin, sagt: Es ist egal.
Gast 02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:30   #1275
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Shikari Beitrag anzeigen
Die war nicht erreichbar... Naja, meine Freundin, hoffentlich Pflasterexpertin, sagt: Es ist egal.
Und in der Packungsbeilage steht nichts?
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:38   #1276
Blood Red Sandman
Member
 
Benutzerbild von Blood Red Sandman
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Valhalla
Geschlecht: A
Alter: 31
wo wir vorhin schon beim zittern waren. Ich hab irgendein ziemlich... nervtötendes Zittern, in den Händen. Es ist wirklich selten, das ich die wirklich ruhig halten kann. Is ja nich so, das ich ständig irgendwas verschütten würde, aber es is doch recht nervtötend. Ich hab das seit mindestens 14 Jahren, wenn nicht noch länger. Dieses Jahr hat mich meine Mutter zum Arzt gescheucht, weil das in den letzten Jahren auffälliger wurde. Der meint, das kommt bei einigen Menschen vor. Die Zittern, haben aber nix.

Ich kann mir das nich vorstellen. Nervös bin ich nich, auch wenn an meiner linken hand die Fingernägel runtergekaut sind. Kalt ist mir auch nich wirklich, es sei denn, es ist wirklich kalt. Alkoholiker bin ich nicht, rauchen tu ich zwar, hab aber schon vor dem rauchen gezittert. Ergo-> kA was mit meinen händen los is... Hat irgendwer ne erklärung?

PS: In meinem Beruf is dieses zittern auch nich gerade förderlich, wie ich heute festgestellt habe...
__________________
Haut, die;
lat. cutis; gr. derma;
heißt so, weil man drauf haut.
Blood Red Sandman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:43   #1277
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Blood Red Sandman
Hat irgendwer ne erklärung?
Tremor? Ich würde es mal ganz gezielt von einem Neurologen abklären lassen.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:44   #1278
Gast 02
Gast
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Tür Nr 9
Geschlecht: ø
Alter: 29
nonuna:
Ich weiß, weiß, das darf eigentlich nicht sein, aber ich finde die Packung nicht mehr... Auch ncith im Müll..
Außerdem hab ich so im Halbschlaf das Pflaster runtergetan und unvernünftig, wie ich immer bin, wenn ich müde bin, hab ich mir gedacht, egaaaaal... Gehen wir noch mal schlafen, bevor wir das Neue aufkleben.
Naja, aber egal. es ist eh noch nix Gefährliches passiert. -> und ich bin jetzt doch noch an eine Ärztin rangekommen, es macht wirklich nichts aus.

Geändert von Gast 02 (15.05.2008 um 19:57 Uhr)
Gast 02 ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 15.05.2008, 19:45   #1279
Blood Red Sandman
Member
 
Benutzerbild von Blood Red Sandman
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Valhalla
Geschlecht: A
Alter: 31
@nonuna
wtf is tremor?
__________________
Haut, die;
lat. cutis; gr. derma;
heißt so, weil man drauf haut.
Blood Red Sandman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 19:53   #1280
Blood Red Sandman
Member
 
Benutzerbild von Blood Red Sandman
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Valhalla
Geschlecht: A
Alter: 31
kk, wäre zumindest einleuchtend.
__________________
Haut, die;
lat. cutis; gr. derma;
heißt so, weil man drauf haut.
Blood Red Sandman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 20:09   #1281
Celly-R
Member
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 30
Ich bekenne mich: Ich könnte schwören, dass ich ein Glas Wasser regelrecht durchlaufen spür und zwei Minuten später aufs Klo gehen könnte

Allerdings hab ich mir von meinem Arzt sagen lassen, dass es (zumindest, wenn es nicht arg heiß ist oder man sehr viel Sport treibt), durchaus reicht, wenn man ungefähr anderthalb Liter trinkt. Der Rest kommt über Flüssigkeitsaufnahme mit der Nahrung...
Ich meine auch gehört zu haben, dass dauerhaft sehr viel trinken, nicht sooo gesund sein soll, weil da viel wieder ausgeschwemmt wird. Aber ich persönlich vertrete die Meinung, dass es okay ist, wenn jeder nach seinem Durst trinkt. Der Körper wird schon wissen, was er braucht ^^

Was ich mich frage, glaubt ihr, man verdummt wirklich, wenn man immer Talkshows guckt?

Habt ihr schon Blut gespendet? Tut ihr's sogar regelmäßig?
Celly-R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 20:49   #1282
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Celly-R
Aber ich persönlich vertrete die Meinung, dass es okay ist, wenn jeder nach seinem Durst trinkt. Der Körper wird schon wissen, was er braucht ^^
Da muss ich dir widersprechen... Ich habe als Kind und Teenager immer wenig getrunken (< 1 Liter am Tag), was dazu geführt hat, dass ich jetzt mit 23 Jahren Nierensteine habe und schon einen Kolik hatte (was so schmerzhaft war, dass ich ohnmächtig wurde). Also: trinkt genug!!!!

Zitat:
Was ich mich frage, glaubt ihr, man verdummt wirklich, wenn man immer Talkshows guckt?
Wenn man seine Meinung davon abhängig macht (und das tut man, ob man will oder nicht - ist wissenschaftlich beweisen), dann: JA!

Zitat:
Habt ihr schon Blut gespendet? Tut ihr's sogar regelmäßig?
Ja, tu ich. Ich habe Null positiv, das ist sehr gefragt (mein Vater hat Null negativ, den rufen sie fast dauernd an... ). Spenden tu' ich alle 4 Monate, mehr darf man als Frau nicht. Ich bin auch im Knochenmarkspenderregister eingetragen und werde mich demnächst mal nach Blutstammzellen-Spendemöglichkeiten erkundigen. Ausserdem trage ich einen Organspendeausweis auf mir.
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 20:54   #1283
TatjanaHB
Member
 
Benutzerbild von TatjanaHB
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Bremen
Geschlecht: w
Alter: 40
Zitat:
Zitat von Airwave Beitrag anzeigen
Entzugserscheinungen schon nach so kurzer Zeit? Naja, die Frage ist mir ja deswegen aufgekommen, weil wir nen Jungen in der Klasse haben, der ein Alkoholproblem hat und eben auch ständig an den Händen zittert. Ich weiß nicht wirklich wie schlimm es ist, heißt ich weiß nicht, wie oft er auch in der Woche trinkt.
Also um Zittern als Entzugserscheinung zu haben, würde ich behaupten muss man zumindest abhängig sein. Von eins, zwei mal die Woche was trinken kommt das sicher nicht.

Ich halte das in Eurem Alter zwar nicht für ausgeschlossen (man hat ja schon Pferde kotzen sehen...) aber doch eher unwarscheinlich.

Frag sie doch einfach danach. Vielleicht ist es ganz schnell geklärt. Ist doch einfacher als mutmaßen.
TatjanaHB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 20:56   #1284
Celly-R
Member
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 30
Ich hab wohl bloß langweiliges A oder B + Aber besser einmal zuviel Blut gespendet als einmal zu wenig. Ich hab ganz schön Schiss davor, dass was schief geht... Ich hab mal eine prägende Doku über welche gesehen, die wegen Blutspende jetzt chronische Schmerzen und Lähmungen in den Armen haben
Ich bin ja grad erst 18, ich muss mich erstmal umschauen, was ich noch so alles machen kann... Organspendeausweis hab ich auch schon einen

Kann man eigentlich tatsächlich so nachtblind sein, dass man abends nicht mehr Autofahren darf? Ich muss bald nochmal zur Augenärztin... *angst*

Was soll ich dann mit meinen vier Monate langen Sommerferien anfangen, wenn ich keine dummen Talkshows gucken kann
Celly-R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:00   #1285
M.P.
Member
 
Benutzerbild von M.P.
 
Registriert seit: Mr 2005
Ort: Bielefeld
Geschlecht: m
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Airwave Beitrag anzeigen
Warum haben Alkoholiker so zitternde Hände? (Wenn sie nichts getrunken haben, ich weiß ja nich wie das sonst ist) Und wieviel muss man getrunken haben, dass das vorkommt? Es geht natürlich nicht um mich, aber ein Mädchen aus meiner Klasse hat auch ab und zu so zitternde Hände. Sie hat auch schon oft viel getrunken, ist aber eigentlich nicht abhängig.
Wieso dann ein Alkoholproblem? Ich habe ebenfalls stark zittrige Hände und kein Problem mit Alkohol - die Ursache ist rein psychischer Natur. Vielleicht geht bei ihr zuhause die Post ab? Oder sie hat sonstwas heftiges mitmachen müssen? Hat sie wenig Kontakt zur Aussenwelt und fühlt sich ganz einfach nur unwohl, wenn sie in der Klasse ist? Das würde ich als wahrscheinlicher einstufen.
__________________
in the middle of madness

Geändert von M.P. (15.05.2008 um 21:04 Uhr)
M.P. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:04   #1286
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Celly-R
Ich hab wohl bloß langweiliges A oder B +
Spielt keine Rolle, es gibt so ziemlich überall auf der Welt einen Blutengpass, da ist jede Spende willkommen!

Zitat:
Aber besser einmal zuviel Blut gespendet als einmal zu wenig.
Vergiss es, wenn du zuwenig hast, so nehmen sie dich nicht

Zitat:
Ich hab ganz schön Schiss davor, dass was schief geht... Ich hab mal eine prägende Doku über welche gesehen, die wegen Blutspende jetzt chronische Schmerzen und Lähmungen in den Armen haben
Na, da muss die Schwester ja schon extrem bescheuert stechen, damit sie einen Nerv trifft. Am besten, du gehst mal in so ein Blutspendezentrum und bittest darum, dass du mal zusehen darfst. Ausserdem werden sie sich immer viel Zeit nehmen, gerade, wenn du zum ersten Mal spendest. Du kannst auch zu zweit hingehen, z.B mit einer Freundin.

Zitat:
Kann man eigentlich tatsächlich so nachtblind sein, dass man abends nicht mehr Autofahren darf?
Ich glaube, Nachtblindheit ist soweit ich weiss kein Grund, wieso du nicht autofahren darfst. Aber es wird schon angeraten, Autofahrten bei Dämmerung und Dunkelheit zu vermeiden!

Zitat:
Was soll ich dann mit meinen vier Monate langen Sommerferien anfangen, wenn ich keine dummen Talkshows gucken kann?
Lesen? Rausgehen? Gute Filme gucken? Sims spielen?

Ich frage mich gerade, ob ich euch nicht schon ein wenig auf den Keks gehe mit meinem dauernden Kluggesche.isse...
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:06   #1287
|Micha|
Member
SimTimes Team
 
Benutzerbild von |Micha|
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Leipzig
Geschlecht: m
Alter: 31
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Lesen? Rausgehen? Gute Filme gucken? Sims spielen?
Auf was für Ideen du kommst... lesen? Raus an die frische Luft? Da würde ich ja freiwillig Talkshows schauen
__________________
Die Sims 4: News | Erweiterungen | Cheats

»I haven’t been everywhere, but it’s on my list.«
|Micha| ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:16   #1288
Airwave
Member
 
Registriert seit: Mr 2004
Ort: Dresden
Geschlecht: w
Alter: 27
Zitat:
Zitat von TatjanaHB Beitrag anzeigen
Frag sie doch einfach danach. Vielleicht ist es ganz schnell geklärt. Ist doch einfacher als mutmaßen.
Sie weiß es auch nicht.

Zitat:
Zitat von M.P. Beitrag anzeigen
Wieso dann ein Alkoholproblem? Ich habe ebenfalls stark zittrige Hände und kein Problem mit Alkohol - die Ursache ist rein psychischer Natur. Vielleicht geht bei ihr zuhause die Post ab? Oder sie hat sonstwas heftiges mitmachen müssen? Hat sie wenig Kontakt zur Aussenwelt und fühlt sich ganz einfach nur unwohl, wenn sie in der Klasse ist? Das würde ich als wahrscheinlicher einstufen.
Sie hat das ja nicht nur in der Schule o.o Und an der Klasse liegts bestimmt auch nicht, auch wenn ihr die Klasse auf die Nerven geht. Kann schon sein, dass es an ihrer bewegten Vergangenheit liegt. Nunja, dort spielte Alkohol ja auch nie eine unwesentliche Rolle.
Ich hätte es eben zuerst auf den Alkohol geschoben, weil dieser kleine Alkoholiker aus meiner klasse ebenfalls immer so zitternde Hände hat... Ich dachte mir so, dass im Gehirn vielleicht irgendwas 'kaputt' geht, wenn man viel Alkohol getrunken hat, sodass man die Hände eben nicht mehr still halten kann @.@ Sowas in der Art wäre meine Vermutung gewesen.
__________________
what you're gonna do, if i would set your world on fire, with no one ever warning you, no one to pay you back? as soon as you've got everything, you've got nothing left to admire. the sooner you'll be satisfied, the more you're dead.
the more you get assured to be secured the more you panic. like bumping on a wall that has been torn down long before. all that you can do is to reduce collateral damage. as soon as you've got everything, you'll pray for more. [Slut♥]
Airwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:33   #1289
M.P.
Member
 
Benutzerbild von M.P.
 
Registriert seit: Mr 2005
Ort: Bielefeld
Geschlecht: m
Alter: 35
Naja, dass es am Alkohol liegt, will ich nicht unbedingt abstreiten, das könnte natürlich auch eine Möglichkeit sein, allerdings würde ich immer noch auf ein psychisches Problem tippen. Vielleicht macht sich mal jemand die Mühe und fragt/prüft nach, was da bei ihr genau los ist? Vielleicht hat sie ja wirklich sehr viel Stress daheim? Die Hände zittern dann nicht nur in der Klasse, sondern überall. Eventuell auch mal andere Körperpartien wie z.B. Kopf beobachten. In jedem Fall wär das ein Grund, sich ernsthaft Sorgen zu machen und egal, was der Auslöser dafür ist, es muss Hilfe her. Ich kann mir unmöglich vorstellen, dass sich deine Klassenkameradin wohl fühlt.
__________________
in the middle of madness
M.P. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:04   #1290
Airwave
Member
 
Registriert seit: Mr 2004
Ort: Dresden
Geschlecht: w
Alter: 27
Zitat:
Zitat von M.P. Beitrag anzeigen
Naja, dass es am Alkohol liegt, will ich nicht unbedingt abstreiten, das könnte natürlich auch eine Möglichkeit sein, allerdings würde ich immer noch auf ein psychisches Problem tippen. Vielleicht macht sich mal jemand die Mühe und fragt/prüft nach, was da bei ihr genau los ist? Vielleicht hat sie ja wirklich sehr viel Stress daheim? Die Hände zittern dann nicht nur in der Klasse, sondern überall. Eventuell auch mal andere Körperpartien wie z.B. Kopf beobachten. In jedem Fall wär das ein Grund, sich ernsthaft Sorgen zu machen und egal, was der Auslöser dafür ist, es muss Hilfe her. Ich kann mir unmöglich vorstellen, dass sich deine Klassenkameradin wohl fühlt.
Tut sie ja auch nicht... Ich mag jetzt aber auch nicht ihre Probleme weiter ausbreiten, mittlerweile geht mich das sowieso nichts mehr an. Aber gut zu wissen, dass es nicht nur am Alkohol liegen muss ^^'
__________________
what you're gonna do, if i would set your world on fire, with no one ever warning you, no one to pay you back? as soon as you've got everything, you've got nothing left to admire. the sooner you'll be satisfied, the more you're dead.
the more you get assured to be secured the more you panic. like bumping on a wall that has been torn down long before. all that you can do is to reduce collateral damage. as soon as you've got everything, you'll pray for more. [Slut♥]
Airwave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:11   #1291
Gast 02
Gast
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Tür Nr 9
Geschlecht: ø
Alter: 29
Du bist toll nonuna, keine Sorge ^^
Gast 02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:17   #1292
Celly-R
Member
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 30
Sofern du recht hast, mit dem, WAS du klugscheißt, ists mir recht. Was ich garnicht abkann, sind ja Leute, die meinen, rumzuprollen, was sie alles wissen, und dann aber daneben liegen und Schwachsinn verzapfen
Aber wo ich gerade dabei bin, jetzt muss ich dich mal berichtigen (natürlich nur sofern du in Deutschland wohnst): Die Damen der Schöpfung dürfen nämlich nicht nur alle vier Monate, sondern höchstens vier Mal im Jahr (nach meinen Berechnungen ist das alle drei Monate) spenden.

Wenn ich jetzt aber nicht wüsste, dass dus nicht so meinst, könnte ich mich schon angegriffen fühlen :P
Also wenn diese Fälle, dass ein gewisser Nervus cutaneus antebrachii mediali (für die Nicht-Mediziner: verläuft am Ellebogen entlang) irritiert / verletzt wird, nicht vorkommen würden, dann würde das DRK da nicht so drüber aufklären. Weiß ja nicht, wie schwer das ist, ich denke, dass da die Vene nicht gut getroffen wird oder durchstochen wird, kann schon mal auch wem passieren, der nicht extrem bescheuert ist, auch wenns selten ist.

Noch dazu hab ich gerade heute Mittag das letzte Mal zugeschaut, als der liebe Onkel Doktor mich angezapft hat (und das habe ich auch ohne Freundin geschafft, auch wenn ich noch ein Teenie bin )

Da bin ich aber beruhigt. Und @Elenaor: Wie will man denn merken, dass man selber verhältnismäßig langsam was erkennt, wenn man eben schon immer so gesehen hat im Dunkeln? Ich find das nicht so einfach, dass man das wohl erkennen können muss.
Ich hab das auch erst bei der Augenärztin gemerkt, als ich letztes Mal bei dem Test wirklich kaum was gesehen hab... Wenigstens könnte ich dann abends immer was Trinken, weil ich kann ja nachts leider nicht heimfahren

Hm... Nur Lesen und Sims spielen ist auf Dauer in vier Monaten doch etwas öde *g* zumal ich dann ja ganze Bibliotheken plündern müsste
Celly-R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:31   #1293
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Das hat ja nichts damit zu tun, ob man Teenie ist oder nicht. Zum ersten Spenden bin ich auch mit einer Freundin gegangen. Um genau zu sein war das eine Spendenaktion () an der Uni.

Und das mit den 4 Monaten... hm... Ich war mir ziemlich sicher, dass es 4 Monate war, habe jetzt aber nochmal nachgeschaut, und es sind tatsächlich alle 3 Monate. Na, dann werde ich mir gleich das nächstmögliche Datum im Kalender Rot markieren

Und was deine Freizeit angeht: Such dir irgend ein Projekt. Und wenn du gar nichts zu tun hast: Ich könnte eine Assistentin gebrauchen, die Sachen für mich kopiert und ablegt, Rattenställe mistet und mir im regelmässigen Abstand einen schönen Tee kocht
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:39   #1294
natt i nord
Member
 
Benutzerbild von natt i nord
 
Registriert seit: Okt 2006
Ort: Greifswald
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Und wenn du gar nichts zu tun hast: Ich könnte eine Assistentin gebrauchen, die Sachen für mich kopiert und ablegt, Rattenställe mistet und mir im regelmässigen Abstand einen schönen Tee kocht
Das würd' ich für Nonuna Allwissend glatt machen
__________________
We'll let it storm and rain - we'll be the hurricane • Hope is more than a postponed disappointment.
Sims-Blog mit Stammbäumen, Fotos und Häusern [noch im Aufbau]Origin-ID nattinord
natt i nord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:44   #1295
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Zitat:
Zitat von Simsine006 Beitrag anzeigen
Das würd' ich für Nonuna Allwissend glatt machen
Na, das ist ja mal ein braves Mädchen! Soll ich dir meine Adresse geben?
__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 22:46   #1296
natt i nord
Member
 
Benutzerbild von natt i nord
 
Registriert seit: Okt 2006
Ort: Greifswald
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Nonuna Beitrag anzeigen
Na, das ist ja mal ein braves Mädchen! Soll ich dir meine Adresse geben?
Hm, wenn du in erreichbarer Weite wohnst komm ich mal vorbei
__________________
We'll let it storm and rain - we'll be the hurricane • Hope is more than a postponed disappointment.
Sims-Blog mit Stammbäumen, Fotos und Häusern [noch im Aufbau]Origin-ID nattinord
natt i nord ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 14:29   #1297
Blood Red Sandman
Member
 
Benutzerbild von Blood Red Sandman
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Valhalla
Geschlecht: A
Alter: 31
mein kater war vor kurzem beim tierarzt, der sollte ihn zum zweiten mal kastrieren (beim ersten mal hat er einen hoden nich gefunden. Die suche ist ihm allerdings das zweite mal auch nich geglückt, jetz kriegt mein kurzer ne hormonbehandlung. Dann stinkt die wohnung wenigstens nich mehr nach kater... aber das nur nebenbei) und jetzt ist mein kater ziemlich ängstlich und schreckhaft. Er hat sich schon einigermaßen erholt, is zwar immernoch n strich inner landschaft, aber das gibt sich wieder.

Meine Frage wäre, warum er auf einmal so ängstlich ist? bei jedem kleinen geräusch schreckt er hoch. Mein Vater hat vorhin die Betten ausgeschüttelt und mein Kater hat sofort die Flucht ergriffen. hat er früher nie gemacht... Kann es sein, dass er sich im moment zu schwach für eine evtl. auseinandersetzung fühlt? Glaubt er, dass sich hinter jedem geräusch ein rivale versteckt?
__________________
Haut, die;
lat. cutis; gr. derma;
heißt so, weil man drauf haut.
Blood Red Sandman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 14:46   #1298
Blood Red Sandman
Member
 
Benutzerbild von Blood Red Sandman
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Valhalla
Geschlecht: A
Alter: 31
tjaaa, das liegt daran, dass ein hoden irgendwie in den Bauchraum gerutscht sein muss. Der Arzt vermutet, das er zwischen den muskeln dort irgendwo eingeklemmt ist, jedoch verkümmert der dann mit der zeit. Für gewöhnlich. Allein der Fall, dass sowas überhaupt passiert is schon selten, sagt er. Aber das der Hoden dann noch funktioniert... Woher ich wissen will, ob der Hoden noch funktioniert? ratet mal...
__________________
Haut, die;
lat. cutis; gr. derma;
heißt so, weil man drauf haut.
Blood Red Sandman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 19:46   #1299
Nonuna
Member
 
Benutzerbild von Nonuna
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Im Fledermaus-Dschungel
Geschlecht: w
Alter: 35
Wenn der Kater sogenannte Wanderhoden hat, dann ist das nichts ungewöhnliches. Sowas kommt auch bei Menschen vor, 20% alles männlichen Babies kommen mit Wanderhoden zur Welt, also Hoden, die entweder im Bauchraum bleiben, oder zwischen Hoden und Bauchraum hin- und her-"wandern". Da man bei der Kastration normalerweise nur den Hoden aufmacht und nicht den Bauch ist das eigentlich auch kein Wunder, dass der Tierarzt den Wanderhoden nicht gefunden hat. Es kann aber sein, dass der mitlerweilen nach unten gewandert ist und auf normalem Weg entfernt werden kann.

Da im Hoden sehr viele Hormone gebildet werden wird sich das Verhalten des Katers wahrscheinlich ändern. Die meisten Kater werden verschmuster und etwas ruhiger. Mein Kater ist ein ganz frecher, aber er mag es auch nicht, wenn z.B die Betten aufgeschüttelt werden. Kann aber sein, dass sich das Schreckhafte bei deinem Kater wieder gibt, warte erst mal die Kastration und die Monate danach ab.

__________________
--> Downloads aus meiner Werkstatt: Nonunas SimsWelt <--

Alle reden über Vampire - Ich arbeite mit ihnen...
Nonuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 21:12   #1300
Temilún
Member
 
Benutzerbild von Temilún
 
Registriert seit: Mr 2008
Alter: 30
Huh...
ich hab' zwei Fragen. Eine zum Gedächtnis und eine zur Psyche... und zwar... ich hab' seit Jahren Probleme mit meinem Gedächtnis, weil ich einfach nichts vergesse. Das war bisher nur ein Problem, weil ich nie wusste, ob etwas drei Tage her war oder doch schon Monate zurücklag. Inzwischen hab' ich etwas größere Schwierigkeiten. Ich verliere mich im Kopf ständig in all den Informationen. Teilweise gehen mir jetzt auch Sachen verloren, nur leider dann das Wichtigste. Das ist, als sähe man vor sich ein Bild mit einer Person darauf und bekäme die Frage "Wer ist das?" und auf dem Bild ist alles zu sehen, jedes Detail, nur das Gesicht fehlt. So in etwa ist es immer öfter. Kann ich mein Gedächtnis nicht ein bisschen... ummodeln, sodass ich mir das Wesentliche merke und diese ganzen Details (Zahlen zum Beispiel. Ich kann reihenweise Telefonnummern auswendig, das brauche ich doch alles nicht) vergesse?

Und eine Frage zur Psyche... Ist es so richtig bewiesen, dass ein Mensch in Isolation kaputt geht? Gibt's keine Fälle, in denen Menschen einfach nicht mit anderen Menschen klarkommen, sich zurückziehen und trotzdem gesund bleiben?

__________________
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
Temilún ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
antworten, fragen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de