Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Die Sims 4 > Die Sims 4: Allgemein

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2016, 15:25   #1701
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Was studiert denn die Thalassa eigentlich? Irgendwas mit Sprachen?
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 17:18   #1702
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Guten Nachmittag. Zum Glück wurde ich soeben von einer Nachricht geweckt. Auf meiner Todoliste stehen heute siebenundzwanzig Dinge und ich weiß noch nicht, wie ich das schaffen werde. Vermutlich gar nicht. Oder ich be*******.
Siebenundzwanzig? Sieben und zwanzig? Also 27? Meine Güte. Was hast du denn alles vor?

Zitat:
Mein Wohnort eins, mein Wohnort zwei, mein Studienort. Komm schon, so schwierig zu erraten ist das doch nicht.
Ich warte ja immer noch auf meinen GA-Gewinn von einem Gewinnspiel, an dem ich vor zwei oder drei Jahren mitgemacht habe. Meinst du, ich gewinne noch? Dann könnt ich die ganze Schweiz bereisen!

Zitat:
Hm, nein, so redest du eigentlich nicht. Wobei Bergbauer natürlich cool wäre (dann könntest du ein Luisa halten und ich würde dich dauernd besuchen, um Luisa zu sehen).
Würde ich ein paar Millionen im Lotto gewinnen, würde ich auf jeden Fall etwas mit Tieren machen. Eine Auffangstation, Tierhotel oder Heim ... Im Hotel könnte dann auch deine Luisa in die Ferien kommen!

Zitat:
Kiffen tust du doch, oder?
Ja, ja, ständig! Ist das erste, was ich tu, wenn ich morgens aufstehe.

Zitat:
Mit der Mistgabel auf Fremde los – ja, das tust du auch.
Die wollen mir auch immer meinen Joint wegnehmen! Ich mein, was soll das? Und dann fragen sie immer, wo Heidi ist! WANN LERNEN DIE ENDLICH, DASS ICH KEINE FRAU NAMENS HEIDI HABE! Mann ey!

Zitat:
Aber das mit dem kein Blatt vor dem Mund nehmen … Nein. Du nimmst immer viel zu viele Blätter vor den Mund.
Es ist ja auch Herbst! Da gibt es Blätter in Hülle und Fülle und in allen Farben!

Zitat:
Für mich betont der Klischeebündner seinen blöden Dialekt, redet die ganze Zeit davon, wie schön es bei ihnen sei, und verlässt seinen Kanton nie, weil es andernorts natürlich niemals so schön ist wie bei ihnen (was sie aber gar nicht wissen können, weil sie nie weggehen).
Ja, da stimmt. Diese falsche Betonung ist schrecklich. Wo dann alles aufs A betont wird. Am schlimmsten sind solche, die eigentlich kein Bünder Dialekt sprechen, es dann aber trotzdem tun. Nein, das hört sich nicht richtig an!!!

Schön ist es hier wirklich! Wunderschön sogar! Aber es gibt auch andere schöne Orte und Länder. Zum Beispiel England!

Zitat:
Geschäft? Welches Geschäft?
Na, welches schon?

Zitat:
Zum Glück richtst in unserer WG alles du ein. Ich würde nämlich auch einfach zu IKEA gehen. Für alles. Dort gibt es auch gute Sachen. Und irgendwie ist es enfach immer schön, sich alles anzusehen.
Bis auf die Kerzenabteilung finde ich die IKEA auch cool. Und ich würde für meine Wohnung oder unsere WG bestimmt auch da einiges einkaufen.
Aber es gibt so viele schöne Designerstücke von Hinterhofkünstlern, die man einfach vergisst, weil sie halt keine riesen Möbelkette haben.
Oder natürlich die überteuerten Designermöbel. Die, die super aussehen und einen wahnsinnigen Preis haben. Sind auch toll, würde ich aber des Preises wegen niemals kaufen, weil es einfach zu übertrieben ist.
Fürs Geschäft brauchen wir aber schon eher etwas gehobeneres. Da passt nix von IKEA rein.

Zitat:
Meine Busenfreundin war tatsächlich so freundlich, mich zu fragen, deswegen ist sie auch meine Busenfreundin. Aber da gab es andere, die es festgestellt haben.
Ja? Wer hat es denn festgestellt?

Zitat:
Wenn du mir erklärst, was das eine mit dem anderen zu tun hat, Neptunule.
Nichts? Hätte ja sein können, dass du es als Argument akzeptierst!

Zitat:
Sie ist auch Schokolade und Käse. Und Pünktlichkeit.
Hm, dann bin ich wohl doch Ausländer. Ich mag Käse nicht so sehr und mit der Pünktlichkeit hapert es auch manchmal. Entweder ich bin zu früh, oder zu spät.

Zitat:
Zitat von user3960 Beitrag anzeigen
WAS?! Todesliste? Ach nein, puh, nur ein Schnellverleser.
Glaub mir, sie hat auch eine Todesliste. Sie hat für alles eine Liste!

Zitat:
Zitat von Rubi-Angel Beitrag anzeigen
Mein Lieblingsdialekt ist der Bündner Dialekt.
Das hast du gut ausgewählt! Ich bin stolz auf dich!

Zitat:
Der Walliserdialekt gefällt mir auch, aber manchmal sehr schwer zu verstehen. Aber ich habs da etwas leichter da meine Grosseltern aus dem Wallis stammen, hab schon als Kind oft Walliserdytsch gehört und verstehe daher praktisch alles.
An sich ist der Walliserdialekt cool! Ich versteh den aber nicht. Im Hotel reiste bei mir mal eine Gruppe an, dessen Reiseleiterin eine Walliserin war. Als die anfing zu sabbeln, habe ich sie nur in etwa so angeschaut:


Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Was studiert denn die Thalassa eigentlich? Irgendwas mit Sprachen?
Ganz kalt!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 18:35   #1703
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Was studiert denn die Thalassa eigentlich? Irgendwas mit Sprachen?
Die Thalassa studiert irgendwas mit Bioingenieur und irgendwas mit Informatik.
Sprachen, insbesondere die deutsche Sprache und ihre Dialekte, finde ich aber dennoch wahnsinnig spannend. Ich wusste aber schon relativ bald in meiner Gymikarriere, dass ich lieber etwas Richtung Naturwisssenschaften studieren möchte, weil ich mir bei einem Sprachstudium nicht vorstellen kann, welche Jobs mir danach Spaß machen würden. (Also, damit wir uns richtig verstehen: Naturwissenschaften mag ich natürlich auch, mindestens so sehr wie Deutsch. Deswegen war ich anfangs auch überfordert mit der Fülle von Möglichkeiten.)

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Siebenundzwanzig? Sieben und zwanzig? Also 27? Meine Güte. Was hast du denn alles vor?
Den ganzen Kram nachholen, den ich die Woche über nicht geschafft habe? Obwohl ich auch die Woche über schon sehr viel beschissen habe. Und jetzt, mit noch mehr Be*******n und ein wenig Arbeiten, sind es nur noch sieben Sachen.

Zitat:
Ich warte ja immer noch auf meinen GA-Gewinn von einem Gewinnspiel, an dem ich vor zwei oder drei Jahren mitgemacht habe. Meinst du, ich gewinne noch? Dann könnt ich die ganze Schweiz bereisen!
Da denke ich auch hin und wieder daran und frage mich, wann die dich endlich als Gewinner auserkoren.

Zitat:
Würde ich ein paar Millionen im Lotto gewinnen, würde ich auf jeden Fall etwas mit Tieren machen. Eine Auffangstation, Tierhotel oder Heim ... Im Hotel könnte dann auch deine Luisa in die Ferien kommen!
Ich bin für eine Auffangstation. Das wäre cool und sinnvoll.

Zitat:
Schön ist es hier wirklich! Wunderschön sogar! Aber es gibt auch andere schöne Orte und Länder. Zum Beispiel England!
Bei uns ist es auch schön. Wunderschön sogar! In der ganzen Schweiz gibt es schöne Orte. Wunderschöne sogar!
Aber muss man es deswegen die ganze Zeit erwähnen? Muss man die ganze Zeit sich selber loben?

Zitat:
Na, welches schon?
Ach so? Das nennst du das Geschäft? Ich hätte es jetzt nicht als »Geschäft« bezeichnet.

Zitat:
Bis auf die Kerzenabteilung finde ich die IKEA auch cool.
Ja, ja. Da muss man immer die Luft anhalten.

Zitat:
Und ich würde für meine Wohnung oder unsere WG bestimmt auch da einiges einkaufen.
Aber es gibt so viele schöne Designerstücke von Hinterhofkünstlern, die man einfach vergisst, weil sie halt keine riesen Möbelkette haben.
Oder natürlich die überteuerten Designermöbel. Die, die super aussehen und einen wahnsinnigen Preis haben. Sind auch toll, würde ich aber des Preises wegen niemals kaufen, weil es einfach zu übertrieben ist.
Habe mal Sinnverfremdendes durchgestrichen.
Siehst du, genau für diese Hinterhofkünstlerdinge habe ich kein Auge. Ich erkenne vielleicht, wenn alles fertig eingerichtet ist, ob es mir gefällt oder nicht, aber ich könnte es niemals selber aus fünf Millionen anderen Stücken aussuchen. Deswegen bist du für die Einrichtung zuständig. Und ich fürs Kochen. Und fürs Bezahlen. Deswegen könntest du dich gut auch bei Designern umschauen.

Zitat:
Fürs Geschäft brauchen wir aber schon eher etwas gehobeneres. Da passt nix von IKEA rein.
Du könntest auch ein IKEA-Möbel nehmen, ein Preisschild mit einem horrenden Preis draufkleben und es »aus Versehen« drauf lassen. Das würde bestimmt niemand merken und jeder hielte es für ein edles Stück.

Zitat:
Ja? Wer hat es denn festgestellt?
Soll ich hier jetzt wirklich Namen nennen?
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2016, 22:57   #1704
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Den ganzen Kram nachholen, den ich die Woche über nicht geschafft habe? Obwohl ich auch die Woche über schon sehr viel beschissen habe. Und jetzt, mit noch mehr Be*******n und ein wenig Arbeiten, sind es nur noch sieben Sachen.
Bist du nun fertig mit Be********n? (Wird das Wort durch Sternchen ersetzt? Ich habe Regelverstoss begangen! UAAAH! )

Zitat:
Da denke ich auch hin und wieder daran und frage mich, wann die dich endlich als Gewinner auserkoren.
Ach, die haben mich doch einfach vergessen. Sie werden schon noch sehen, was sie davon haben, wenn ich ihr Büro mit meinem Dreizack stürme! Die Rache des Neptuns kann böse sein!

Zitat:
Ich bin für eine Auffangstation. Das wäre cool und sinnvoll.
Ja, das wäre es. Ich glaub, ich würde gleich eine ganze Ranch eröffnen. Und alle Tiere, die gequält werden, aufnehmen.

Zitat:
Bei uns ist es auch schön. Wunderschön sogar! In der ganzen Schweiz gibt es schöne Orte. Wunderschöne sogar!
Aber muss man es deswegen die ganze Zeit erwähnen? Muss man die ganze Zeit sich selber loben?
Das ist kostenlose Werbung! Wenn das der Tourismusverband sieht, lässt er dir vielleicht eine Medaille zu kommen! Auf das arbeite ich schon seit Jahren hin!

Zitat:
Siehst du, genau für diese Hinterhofkünstlerdinge habe ich kein Auge. Ich erkenne vielleicht, wenn alles fertig eingerichtet ist, ob es mir gefällt oder nicht, aber ich könnte es niemals selber aus fünf Millionen anderen Stücken aussuchen. Deswegen bist du für die Einrichtung zuständig.
Ich habe schon konkrette Vorstellungen für mein eigenes Reich. Das Wohnzimmer wird mit einem weissen oder grauen Sofa ausgestattet und bekommt grüne Akzente. Es ist eher schlicht und modern gehalten. Zumindest ist das meine aktuelle Vorstellung. Das kann sich ja täglich ändern!

Zitat:
Und ich fürs Kochen. Und fürs Bezahlen. Deswegen könntest du dich gut auch bei Designern umschauen.
Wo ist der Gefällt mir-Button?

Zitat:
Du könntest auch ein IKEA-Möbel nehmen, ein Preisschild mit einem horrenden Preis draufkleben und es »aus Versehen« drauf lassen. Das würde bestimmt niemand merken und jeder hielte es für ein edles Stück.
Schilder machen alles aus. Ist leider so.

Zitat:
Soll ich hier jetzt wirklich Namen nennen?
Wohl besser nicht!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 16:02   #1705
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Hi Leute, ich hoffe ihr hattet einen schönen Wochenstart und Dienstag bisher
Ich war heute schon produktiv, ich hatte vorhin meine erste Doppelstunde (Führerschein) und bin sooo froh endlich Zuhause zu sein.
Ich bin so unglücklich mit meiner Leistung heute, ich hab einfach alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann.. ich frag mich was die anderen Fahrer sich so gedacht haben die hinter mir waren

So langsam müsste ich den Bogen doch raus kriegen, ich mein heute war meine 3. + 4. Stunde und am Freitag ist dann die 5. + 6. Stunde, dann wäre ja schon die hälfte geschafft.. ich hoffe ich kriegs noch hin.
Hatte heute blödes Wetter, es war nass und nebelig, sehr viel los auf den Straßen und neeee
Habs nicht so mit dem gucken und auch beim anfahren.. und generell bleibe ich immer mit meinem Fuß auf der Kupplung statt es zur Seite zu legen was auch denke ich für viel Ärger sorgt
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 16:12   #1706
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 37
Zitat:
Zitat von Nico Beitrag anzeigen

So langsam müsste ich den Bogen doch raus kriegen, ich mein heute war meine 3. + 4. Stunde und am Freitag ist dann die 5. + 6. Stunde, dann wäre ja schon die hälfte geschafft.. ich hoffe ich kriegs noch hin.
Öhm - setz dich am besten nicht unter Druck und verabschiede dich von dem Gedanken, mit 12 regulären Fahrstunden + Sonderfahrten fit genug für die praktische Prüfung zu sein.
Realistisch sind eher so 20 reguläre Fahrstunden + Sonderfahrten.
Und bevor du nicht sicher genug fährst, wird dich dein Lehrer z.B. auch erst gar nicht auf die Autobahn schicken geschweige denn, zur Prüfung anmelden.

Die praktische Prüfung an sich liegt ja idR auch ziemlich zeitnah nach der letzten Fahrstunde - wenn du dafür vorher als die Theorieprüfung brauchst, solltest du ggf von deinem ursprünglichen Plan, die Theorie erst ganz am Schluss zu machen, langsam absehen, weil du sonst zu viel Fahrpraxis bis zur praktischen Prüfung wieder vergisst.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4
Blog | Simblr | Facebook
You know I know that you know I know
That you're a liar, a liar...
Dark_Lady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.11.2016, 16:23   #1707
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Ich setze mich leider zu sehr selber unter Druck weil ich einfach zu gerne an meinem 18. schon den Führerschein haben möchte. Wäre dann Mitte Februar und ich rechne eigentlich fest damit, dass ich 1-2x durchfalle bei beiden Sachen.. einfach weil ich kein Auswendiglerner bin.
Es hilft allerdings die Praxisstunden vor der Theorieprüfung zu machen, ich kenne mich nun besser aus, bin trotzdem immer angespannt beim fahren (heute wirklich besonders schlimm, mir tut sogar der Rücken weh)..

Vor der Autobahn habe ich nicht einmal so große Angst, es gibt Teile die finde ich schlimmer als die Autobahnen. Beispielsweise finde ich enge Straßen oder Straßen bei denen ich dann in Lücken ausweichen muss viel schlimmer.. weil ich immer den Platz nicht so gut abschätzen kann..

Aber du hast wirklich Recht, ich denke ich mache so viel Fahrstunde wie ich eben brauche damit ich fit bin. Nicht so viel wie vorgegeben sind, ich möchte ja keine 300€ oder so für die Prüfungen ausgeben müssen Und das erfordert dann natürlich auch Zeit..
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2016, 16:27   #1708
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 37
eben - du musst dich sicher genug fühlen für beide Prüfungen - bringt ja nix, die Prüfung zu früh zu machen, durchzufallen und im Endeffekt dann unnötige Mehrkosten oder gar den "Idiotentest" noch zu haben.

Deswegen - konzentrier dich erst mal jetzt auf die Theorie, mach da die Prüfung und mach danach bzw teils parallel dann das Fahren.

Und Führerschein mitte Februar - kann bei 2x2 Doppelstunden/Woche doch passen?
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4
Blog | Simblr | Facebook
You know I know that you know I know
That you're a liar, a liar...
Dark_Lady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.11.2016, 17:22   #1709
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 30
Nico setz sich bloss nicht selbst so unter Druck. Die meisten die ich kenne brauchten zwischen 22-35 Fahrstunden bis sie zur Prüfung geschickt wurden, Tendenz eher gegen 30 Fahrstunden... Also nur die Ruhe. Das packst du schon.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.11.2016, 18:17   #1710
Guzzler
Member
 
Registriert seit: Mai 2015
Ich weiß gar nicht mehr wie viele Fahrstunden ich gebraucht hatte. Aber es waren definitiv mehr als die "Pflichtstunden"! Ich kenne niemanden der nur die Pflichtstunden gemacht hat. Also kein Stress deswegen. Und das Abschätzen mit wie viel Platz usw. das kommt alles mit der Erfahrung.
Ich selbst hatte übrigens komplett erst die Theorie gemacht und erst nachdem ich die bestanden hatte das Praktische. Ich fand es so besser. Eins nach dem anderen. Aber das muss wohl jeder für sich entscheiden (bzw. mit den Fahrlehrer absprechen).
Guzzler ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.11.2016, 08:35   #1711
Nabila
Member
 
Benutzerbild von Nabila
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: Schweiz
Geschlecht: w
Alter: 28
Ich hatte auch viele Fahrstunden. Hab aber mittendrin den Fahrlehrer gewechselt und dann quasi wieder bei 0 angefangen.
Bei mir sind es schon 10 Jahre . Wow, wie die Zeit vergeht.

__________________
Aliens. The answer is always Aliens.
Nabila ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.11.2016, 09:25   #1712
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Mein Bruder hatte ungefähr eine halbe Million Fahrstunden. Und ich werde bestimmt zwei Millionen brauchen. Mit sechzig lernt sich nicht mehr so leicht.

Da fällt mir eine andere Frage ein, die ich dem Neptunulo auch schon gestellt habe, aber wie immer war seine Antwort unbrauchbar.
Würdet ihr sagen, dass es äquivalent ist, drei Wochen lang jeden Tag eine Fahrstunden zu haben und, sagen wir, zehn Wochen lang jede Woche zwei Fahrstunden zu nehmen (ohne dazwischen zu üben)? In anderen Worten, kommt es eher auf die Anzahl Fahrstunden an oder spielt auch der Zeitraum, in dem man es lernt, eine Rolle?
Früher beim Klavierspielen kam es nämlich oft vor, dass ich eine Stelle immer und immer wieder geübt habe, sie aber trotzdem nicht fehlerfrei hingekriegt habe. Wenn ich mich jedoch am nächsten Tag wieder daran gesetzt habe, klappte es plötzlich beim ersten Mal. Offenbar war es also notwendig, das Ganze ein wenig »sacken« zu lassen. Später habe ich dann in einem Neurokurs gelernt, dass dieser Effekt einen Namen hat und somit tatsächlich existiert (natürlich habe ich den Namen vergessen ).
Ist das beim Autofahren ähnlich? Oder geht es wirklich nur darum, x Stunden hinter dem Steuer verbracht zu haben? (Natürlich rede ich nicht von zehnjährigen Pausen zwischen den einzelnen Stunden oder etwas ähnlich Absurdes.)
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 16:17   #1713
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Hi ihr, ich wollte mich erstmal bei euch allen bedanken dass ihr so versucht habt mich aufzubauen und mir meine Sorgen zu nehmen.
Leider ist sowas ja nicht mehr selbstverständlich, was schon traurig genug ist, aber schön dass man hier auf euch zählen kann
Leider war es heute wieder sehr ernüchternd, ich hatte wieder eine Doppelstunde und ich habe wieder total versagt, ich komm nicht mit: ich bin so aufs fahren konzentriert dass ich die Worte die mir der Fahrlehrer sagt gar nicht wirklich wahr nehme und mache auch oft Fehler.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich dachte "okay, ich war einfach nur überfordert und am Freitag wird es besser" - quatsch, es ist zwar minimal besser geworden aber immer noch eine Katastrophe.
In letzter Zeit gibt es echt nur Kleinigkeiten die es schaffen und mich auf die Palme bringen oder eben total kränken/verletzen.
Ich meine ich bin jetzt fast 17 und da darf mir sowas nicht passieren und ich will auch nicht immer zig Versuche haben, wieso kann mir nicht einmal was direkt auf anhieb funktionieren?
Wie geht ihr mit solchen Situationen um? meine Laune ist total im Keller jetzt.. ich weiß, dass hier ist kein Psychologen Forum aber ich muss mich auch mal nur auskotzen.
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 17:04   #1714
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Was für Fehler passieren dir denn so und was sagt dein Fahrlerer dazu?

Also, ich hatte damals viele Fahrstunden und war immer unglaublich nervös und dachte ich werde das nie packen. Meine Fahrlehrerin hatte mir bis zur Prüfung hin manche Dinge bemängelt. Z.B den Seitenblick, witzigerweise hatte der Prüfungsexperte dann genau diesen gelobt

Sie hat mir das somit quasi wirklich gut antrainiert, indem sie mir nie einen Patzer durchgehen liess.

Ich glaube es ist wirklich auch wichtig einen guten Fahrlerer zu haben, der zu einem passt. Ich bin ja eher schweigsam, vor allem wenn ich mich auf was Neues konzentrieren muss. Meine Fahrlehrerin war wirklich eine Quasseltante, die die ganze Fahrstunde lang mit mir über alles Mögliche geredet hat. Ich fand das teilweise störend, aber hat mir sozusagen auch geholfen meine Konzentration auf verschiedenste Dinge zu lenken.

Das Wichtigste ist, dass man sich durch sogenannte Rückschläge nicht entmutigen lässt und weitermacht ohne den Kopf hängen zu lassen.

Auch wenn ich dir natürlich in allen Dingen gutes Gelingen wünsche, ich denke auch in Zukunft, wird es die eine oder andere Herausforderung geben, die nicht auf Anhieb problemlos angegangen werden kann. Sowas gehört einfach zum Leben und kennt wohl fast jeder.
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 17:27   #1715
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 30
Nico ich denke es ist vorallem wichtig das du geduldig mit dir selber bist. Auch wenn du heute nochmal die selben Fehler gemacht hast und auch wenn du die das nächste und/oder übernächste Mal wieder begehst, versuch es gelassen zu sehen.

Ich würde auch mal mit deinem Fahrlehrer reden, mal ne Fehleranalyse machen und dir vielleicht auch mal zuhause in Ruhe überlegen, wieso du diese Fehler machst, vielleicht findest du raus woran es liegt.

Ich finde jedenfalls, das hat nichts mit dem Alter zu tun, ich bin auch jemand der sich selbst gern unter Druck setzt, vorallem dann wenns mal nicht so läuft wie ich will. Dann fühle ich mich schrecklich und als Versagerin, das hatte ich jahrelang sogar sehr extrem ausgeprägt, das ging dann mal vorüber als ich ein Burnout hatte und eine Zeit lang in Therapie war. Dort hab ich quasi gelernt, mich selbst nicht mehr so unter Druck zu setzen und auch wenn mal was nicht gelingt, dann ist es eben einfach so.

Man muss nicht alles können und vorallem sollte man sich nicht mit anderen vergleichen.

Gerade beim Auto fahren lernen, bei den einten dauert es länger und bei den anderen weniger lang, ganz egal wie es bei dir ist Nico, wichtig ist das du dich selbst nicht unter Druck setzt und etwas gelassener wirst.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 17:41   #1716
tjeame
Member
 
Benutzerbild von tjeame
 
Registriert seit: Dez 2009
Geschlecht: w
Also einen perfekten Menschen habe ich bisher noch nicht kennengelernt. Und genau das würde es ja bedeuten wenn man es schafft keine Fehler zu machen. Man wäre perfekt.
Natürlich ist ein Führerschein eine große Verantwortung und nicht umsonst gibt es Menschen die einen prüfen ob man soweit ist. Aber selbst wenn du die Prüfung geschafft hast heißt das ja nicht das du nie Fehler machst und auch mit 40 und gut 20 Jahren Fahrpraxis kann einem immer noch ein Fehler passieren. Das ist menschlich.
Und noch was zu deiner Beruhigung: sogar wenn einem in der Prüfung ein Fehler passiert ist man ja teilweise noch nicht sofort durchgefallen. Bei krassen Sachen wie falsch in die Einbahnstraße fahren schon aber bei anderen lässt dich der Prüfer auch die selbe oder eine ähnliche Situation nochmal wiederholen.
Und wenn du erst ein paar Fahrstunden hattest dann stress dich nicht so. Unter Stress macht man noch mehr Fehler.
Vll kannst du ja deinen Fahrlehrer mal fragen was du noch verbessern kannst, aber auch was schon ganz gut klappt oder in dieser Fahrstunde gut war. Damit du dich ein bisschen von deinem "nichts klappt" runterfahren kannst.
__________________
Liebe Grüße von tjeame
________________________________
"Bist du hingefallen?" "Nein, ich habe den Boden umarmt. -.-' "
"Mit Tränen in den Augen?" "Ja, es war ein sehr emotionaler Moment. XD "
tjeame ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 17:52   #1717
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Da fällt mir eine andere Frage ein, die ich dem Neptunulo auch schon gestellt habe, aber wie immer war seine Antwort unbrauchbar.
Würdet ihr sagen, dass es äquivalent ist, drei Wochen lang jeden Tag eine Fahrstunden zu haben und, sagen wir, zehn Wochen lang jede Woche zwei Fahrstunden zu nehmen (ohne dazwischen zu üben)? In anderen Worten, kommt es eher auf die Anzahl Fahrstunden an oder spielt auch der Zeitraum, in dem man es lernt, eine Rolle?

Ist das beim Autofahren ähnlich? Oder geht es wirklich nur darum, x Stunden hinter dem Steuer verbracht zu haben? (Natürlich rede ich nicht von zehnjährigen Pausen zwischen den einzelnen Stunden oder etwas ähnlich Absurdes.)
Unglaublich, wie oft du mich hier schlecht da stehen lässt!

Die Stunden beim Fahrlehrer sind wichtig, weil dieser dir von A-Z alles beibringen kann. Aber man sollte sich nicht nur auf diese Fahrstunden beschränken. Genau so wichtig ist es, privat auch auf die Strasse zu gehen. Zum Beispiel mit dem Vater oder mit einer anderen Person, die berechtigt ist, als Beifahrer mitzufahren. Die Stunden, die man privat herumfährt, sind zum einen kostenlos (bis aufs Benzin) und zum andern stellt sich so dann die Routine ein. Auch sollten die privaten Fahrzeiten genau so gestaltet werden, wie die letzte Stunde beim Fahrlehrer. Damit meine ich, dass man nach der ersten Stunde beim Fahrlehrer, in der man das Anfahren gelernt hat, privat nicht gleich auf die Autobahn sollte.

Zitat:
Zitat von Nico Beitrag anzeigen
Hi ihr, ich wollte mich erstmal bei euch allen bedanken dass ihr so versucht habt mich aufzubauen und mir meine Sorgen zu nehmen.
Leider ist sowas ja nicht mehr selbstverständlich, was schon traurig genug ist, aber schön dass man hier auf euch zählen kann
Ach, wir sind doch hier sowas wie eine kleine Familie! Und das ist tatsächlich schön!

Zitat:
Leider war es heute wieder sehr ernüchternd, ich hatte wieder eine Doppelstunde und ich habe wieder total versagt, ich komm nicht mit: ich bin so aufs fahren konzentriert dass ich die Worte die mir der Fahrlehrer sagt gar nicht wirklich wahr nehme und mache auch oft Fehler.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich dachte "okay, ich war einfach nur überfordert und am Freitag wird es besser" - quatsch, es ist zwar minimal besser geworden aber immer noch eine Katastrophe.
Es gibt doch diesen berühmten Knopf, der bei manchen früher und bei manchen später platzt. Den gibts bei dir bestimmt auch.
Es ist nicht einfach, das Multitasking im Auto zu beherrschen. Das muss man lernen. Und bis man es beherrscht, macht man Fehler.
Ich hatte auch lange Zeit grosse Mühe mit dem Anfahren. Die ca. 8. Fahrstunde war eine reinste Katastrophe. Jedes Mal liess ich die Kupplung zu früh los, sodass der Motor ausging. Irgendwann hat meine Fahrlehrerin mir gesagt, dass ich jetzt noch einen einzigen Versuch hätte. Und würde ich es dann nicht hinbekommen, tauschen wir die Plätze und sie würde mich nach Hause fahren. Sie war ziemlich böse mit mir, doch dann ging es plötzlich!
Wichtig ist auch, dass du auf die Tipps deines Fahrlehrers hörst. Wenn du nach einer Fahrstunde noch fragen hast, frag ihn. Oder Frag ihn am Anfang der nächsten Stunde.
Will dein Fahrlehrer schon den nächsten Schritt machen, du möchtest das aber noch nicht (zum Beispiel auf die Autobahn), sag ihm das. Der Fahrlehrer weiss allerdings meist, was er dir schon zumuten kann und was nicht. Er wird dich nicht auf eine Autobahn schicken, wenn du nicht bereit bist. Schliesslich will er sich selbst nicht auch in Gefahr bringen.

Zitat:
In letzter Zeit gibt es echt nur Kleinigkeiten die es schaffen und mich auf die Palme bringen oder eben total kränken/verletzen.
Ich meine ich bin jetzt fast 17 und da darf mir sowas nicht passieren und ich will auch nicht immer zig Versuche haben, wieso kann mir nicht einmal was direkt auf anhieb funktionieren?
Wieso darf dir das als 17-jähriger nicht passieren?
Ich verstehe sehr gut, dass es dich belastet, dass du nicht auf Anhieb fahren kannst und du in der dritten Fahrstunde die gleichen Fehler wie in der zweiten Fahrstunde machst. Aber - na und? Es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Du bis Fahrlernender! Auf dem Auto deines Lehrers steht das auch drauf, dass du lernst! Die Autofahrer auf der Strasse wissen, dass du es noch nicht perfekt beherrschst. Genauso wie dein Fahrlehrer weiss, dass du die gleichen Fehler immer wieder machen wirst. Das ist bei allen so. Lass dich davon nicht unter Druck setzen, denn wie gesagt, du bist Lernender!
Ich denke, dass dich dieser Druck, den du dir selbst machst, auch der Grund dafür ist, dass dich Kleinigkeiten auf die Palme bringen. Beim Autofahren kommt noch hinzu, dass einen sowieso vieles auf die Palme bringt, denn es gibt unendlich viele Idioten auf der Strasse.
Ich rege mich noch heute tierisch über die Leute auf der Strasse auf. Ich fluche laut im Auto, haue aufs Steur und in ganz schlimmen Fällen hup ich die Leute auch mal an! Natürlich nur, wenn sie beinahe einen Unfall provoziert hätten! Ich bin kein Autofahrer, der ständig die anderen Leute anhupt! Die Hupe gilt als Warnsignal in schlimmen Fällen. Dafür nutz ich sie auch!
Und auf die Palme gehen darfst du übrigens auch als 17-jähriger!

Zitat:
Wie geht ihr mit solchen Situationen um? meine Laune ist total im Keller jetzt.. ich weiß, dass hier ist kein Psychologen Forum aber ich muss mich auch mal nur auskotzen.
Um dir den Druck vor der nächsten Fahrstunde zu nehmen, würde ich dir empfehlen, auch privat mit jemandem ein paar Runden zu drehen. Natürlich muss diese Person jemand sein, der du vertraust und die nötige Geduld mitbringt. Ihr müsst keine grossen Runden drehen, aber du kannst üben, was in der letzten Fahrstunde vielleicht nicht so gut geklappt hat.
Gegen die miese Laune hilft Schokolade, Sims, laute Musik, ein gutes Gespräch mit Freunden oder wenn du nicht so gerne redest, einfach mal bisschen rumchillen und an nichts denken!

EDIT: Nico - alles, was in diesem Text durchgestrichen ist, tust du bitte nicht! BITTE! In meinem unteren Post wird das nochmals erklärt!
Ich lebe in der Schweiz. Hier gelten andere Regeln. Deswegen hab ich dir geraten, was wir Schweizer tun würden! Aber in Deutschland ist das strafbar! Also bitte! KEINE PRIVATEN AUTOSTUNDEN!!!!

EDIT 2: Au Backe, du hast schon auf Danke gedrückt! Bitte tus trotzdem nicht!!!

Geändert von Blue_Neptun (18.11.2016 um 19:23 Uhr)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 18:10   #1718
tjeame
Member
 
Benutzerbild von tjeame
 
Registriert seit: Dez 2009
Geschlecht: w
Bitte nicht!
Wer noch keinen Führerschein hat, hat auf der Straße nichts zu steuern außer ein Fahrrad!
Auch nicht mit irgendwelchen Beifahrern (Fahrlehrer ausgenommen)!
Das ist strafbar sofern es sich nicht um ein abgegrenztes Privatgrundstück handelt. Schlimmstenfalls kommt jemand zu Schaden und dann heißt es erst recht Ade Führerschein.
__________________
Liebe Grüße von tjeame
________________________________
"Bist du hingefallen?" "Nein, ich habe den Boden umarmt. -.-' "
"Mit Tränen in den Augen?" "Ja, es war ein sehr emotionaler Moment. XD "
tjeame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 18:29   #1719
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Unglaublich, wie oft du mich hier schlecht da stehen lässt!
Aber ich habe doch wieder recht behalten! Du hast schon wieder nicht meine Frage beantwortet. Nur Zeug gequasselt, das ich schon längst irgendwo mitgekriegt habe.

Zitat:
Die Stunden beim Fahrlehrer sind wichtig, weil dieser dir von A-Z alles beibringen kann. Aber man sollte sich nicht nur auf diese Fahrstunden beschränken. Genau so wichtig ist es, privat auch auf die Strasse zu gehen. Zum Beispiel mit dem Vater oder mit einer anderen Person, die berechtigt ist, als Beifahrer mitzufahren. Die Stunden, die man privat herumfährt, sind zum einen kostenlos (bis aufs Benzin) und zum andern stellt sich so dann die Routine ein. Auch sollten die privaten Fahrzeiten genau so gestaltet werden, wie die letzte Stunde beim Fahrlehrer. Damit meine ich, dass man nach der ersten Stunde beim Fahrlehrer, in der man das Anfahren gelernt hat, privat nicht gleich auf die Autobahn sollte.
So was Ähnliches hast du mir damals schon erzählt, und das war damals wie heute nicht die Frage.
Die Frage lautet nicht, ob man möglichst viel üben soll oder nicht. Die Frage lautet, ob zwischen den einzelnen Übesequenzen Pausen vonnöten sind, um das Gelernte quasi »sacken« zu lassen. Ob dann irgendwelche Handgriffe, die vorher nie geklappt haben, beim nächsten Mal plötzlich auf Anhieb klappen, weil das Gehirn Zeit hatte, den Kram zu verarbeiten. [Edit: Also, Pausen, die länger dauern als einen Tag. Und weniger lange als, hm, mehrere Wochen oder so, weil das absurd wäre.]

Aber immerhin hast du dir überhaupt die Mühe gemacht, eine Antwort zu geben.

Zitat:
Zitat von tjeame Beitrag anzeigen
Bitte nicht!
Wer noch keinen Führerschein hat, hat auf der Straße nichts zu steuern außer ein Fahrrad!
Auch nicht mit irgendwelchen Beifahrern (Fahrlehrer ausgenommen)!
Das ist strafbar sofern es sich nicht um ein abgegrenztes Privatgrundstück handelt. Schlimmstenfalls kommt jemand zu Schaden und dann heißt es erst recht Ade Führerschein.
Öhm, doch? Man braucht natürlich einen Lehrfahrausweis (oder wie immer das heißt. Bestimmt kommt gleich der Neptunulus und macht mich fertig, weil ich nicht einen sorgsam von ihm auswendiggelernten Begriff benutzt habe). Und ein L hinten. Und einen Beifahrer, der schon genug lange fährt (irgendwie drei Jahre oder so, aber auch da wird gleich der Neptunulus kommen und mich fertigmachen).
»Einfach so«, wie ich es mal gemacht habe, darf man es klarerweise nicht. Da habe ich ja schon erwähnt, dass das eigentlich illegal war, aber ich war da auch nicht auf einer richtigen Straße, sondern nur auf einem großen Parkplatz vor einem Einkaufszentrum, der sonntags oft von Fahranfängern zum Üben genutzt wird. Und so schnell wird sich dieses Ereignis auch nicht wiederholen.

Und Nico, mach dir echt keinen Kopf. Was glaubst du denn, wie oft ich irgendeinen Unsinn anstelle, den ich schon längst wissen müsste (jetzt nicht aufs Fahren bezogen)? Und wie oft, glaubst du, werde ich sauer auf mich selber oder bekomme einen halben Heulkrampf? Dauernd. Und ich bin älter als siebzehn. Ich bin alt und grau und mündig und trotzdem unreif und kindisch bis zum Gehtnichtmehr.

Und ich muss jetzt abwaschen.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein

Geändert von Thalassa (18.11.2016 um 18:46 Uhr)
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 19:02   #1720
Lynn122
Member
 
Registriert seit: Jul 2014
Zitat:
Zitat von Nico Beitrag anzeigen
In letzter Zeit gibt es echt nur Kleinigkeiten die es schaffen und mich auf die Palme bringen oder eben total kränken/verletzen.
Ich meine ich bin jetzt fast 17 und da darf mir sowas nicht passieren und ich will auch nicht immer zig Versuche haben, wieso kann mir nicht einmal was direkt auf anhieb funktionieren?
Wie geht ihr mit solchen Situationen um? meine Laune ist total im Keller jetzt.. ich weiß, dass hier ist kein Psychologen Forum aber ich muss mich auch mal nur auskotzen.
Hallo Nico! Natürlich "darf" dir das passieren und es passiert doch allen mal, dass man verletzt ist oder wütend oder sich über sich selbst ärgert. Wieviele Dinge gibt es, die du "auf Anhieb" konntest? Die meisten Dinge brauchen nun mal ihre Zeit, dass ist doch normal. Egal, ob man nun lesen lernt, Fahrrad fahren, schwimmen oder tanzen, ein Instrument spielen oder kochen... Alles braucht Zeit und Übung. Und wenn du dann deinen Führerschein in den Händen hälst, wirst du vermutlich auch noch nicht der neue Sebastian Vettel sein. Das ist aber auch gar nicht schlimm, denn wie tjeame schon sagte, du musst am Tag der Prüfung ja nicht perfekt fahren können. Die meiste Fahrpraxis bekommst du sowieso später wenn du "allein" fährst. Überleg doch mal, welche Leistung dein Gehirn beim Autofahren abliefern muss. Die Hände und Füße müssen richtig koordiniert werden, du musst dich auf die Umgebung konzentrieren, die Verkehrsregeln beachten und gleichzeitig noch dem Fahrlehrer zuhören... Gib dir und deinem Gehirn ein bisschen Zeit sich an die neuen Anforderungen zu gewöhnen. Du wirst sehen, irgendwann macht es "klick" und von da an wird es dir leichter fallen und es wird stetig bergauf gehen und dann wirst du auch Spaß daran haben und dich vielleicht sogar auf deine Fahrstunden freuen! Das wünsche ich dir! Und denk dran, es ist noch kein Meister von Himmel gefallen (aber vom Gerüst). Alles Gute Nico! Ich bin sicher, dass du es schaffen wirst! Edit: Entschuldigt, das das ein kompletter Block ist, ich habe Absätze gemacht, aber nachdem ich auf "antworten geklickt hatte, waren sie weg. Smileys konnte ich auch nicht machen... Irgendwas stimmt hier nicht...

Geändert von Lynn122 (18.11.2016 um 19:08 Uhr)
Lynn122 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 19:18   #1721
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von tjeame Beitrag anzeigen
Bitte nicht!
Wer noch keinen Führerschein hat, hat auf der Straße nichts zu steuern außer ein Fahrrad!
Auch nicht mit irgendwelchen Beifahrern (Fahrlehrer ausgenommen)!
Das ist strafbar sofern es sich nicht um ein abgegrenztes Privatgrundstück handelt. Schlimmstenfalls kommt jemand zu Schaden und dann heißt es erst recht Ade Führerschein.
Okay, okay, da habt ihr in Deutschland wohl eine andere Regelung.
Habe gerade im Internet gelesen, dass das bei euch tatsächlich verboten ist!

Dann mal @Nico: Bitte geh nicht auf die Strasse! Nur mit dem Fahrlehrer! Ausschliesslich mit ihm! Vergiss was ich diesbezüglich oben gesagt habe! BITTE!

Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Aber ich habe doch wieder recht behalten! Du hast schon wieder nicht meine Frage beantwortet. Nur Zeug gequasselt, das ich schon längst irgendwo mitgekriegt habe.
Was formulierst du denn dann auch deine Frage so, dass ich es nicht verstehe?


Zitat:
Die Frage lautet nicht, ob man möglichst viel üben soll oder nicht. Die Frage lautet, ob zwischen den einzelnen Übesequenzen Pausen vonnöten sind, um das Gelernte quasi »sacken« zu lassen. Ob dann irgendwelche Handgriffe, die vorher nie geklappt haben, beim nächsten Mal plötzlich auf Anhieb klappen, weil das Gehirn Zeit hatte, den Kram zu verarbeiten. [Edit: Also, Pausen, die länger dauern als einen Tag. Und weniger lange als, hm, mehrere Wochen oder so, weil das absurd wäre.]
Gerade in der Anfangszeit finde ich persönlich es wichtig, dass man dran bleibt und sich nicht zu viel Zeit zwischen den einzelnen Fahrstunden lässt.
Folgendes gilt nur für Schweizer: In der Schweiz ist es oft üblich, dass man nur einmal in der Woche eine Fahrstunde hat. Deswegen finde ich es hierbei wichtig, dass man auch privat fährt, damit man üben kann. Natürlich muss man nicht gleich jeden Tag fahren. Oft hat man auch gar keine Lust. Aber dann, wenn man motiviert ist, sollte man gehen. Wichtig ist auch, dass man es nicht übertreibt. Gleich vier oder fünf Stunden am Stück zu fahren, halte ich für unangemessen. Besser ists, wenn man mal eine halbe Stunde los geht oder eine ganze Stunde. Aber mehr würde ich da nicht empfehlen, vor allem, weil man in der Anfangszeit ziemlich schnell müde wird, da es doch ziemlich viel ist, auf das man sich konzentrieren muss! <--- Zur Wiederholung: Das Kursive gilt AUSSCHLIESSLICH für Schweizer!

Zitat:
Aber immerhin hast du dir überhaupt die Mühe gemacht, eine Antwort zu geben.
Hab ich doch gerne gemacht! ♡ Und ich hoffe, die obige Antwort beantwortet deine Frage nun endlich!

Zitat:
Öhm, doch? Man braucht natürlich einen Lehrfahrausweis (oder wie immer das heißt. Bestimmt kommt gleich der Neptunulus und macht mich fertig, weil ich nicht einen sorgsam von ihm auswendiggelernten Begriff benutzt habe).
Lernfahrausweis ist korrekt!

Zitat:
Und ein L hinten. Und einen Beifahrer, der schon genug lange fährt (irgendwie drei Jahre oder so, aber auch da wird gleich der Neptunulus kommen und mich fertigmachen).
Ein L hinten ist richtig! Der Beifahrer muss den definitiven Führerausweis besitzen!
DAS GILT ALLES NUR FÜR SCHWEIZER!!!!!

Zitat:
Ich bin alt und grau
Muss ich jetz deinen Selfsim anpassen? So grau bist du meiner Meinung noch gar nicht!

Zitat:
Und ich muss jetzt abwaschen.
Soll ich abtrocknen kommen?
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 20:15   #1722
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Jetzt hört aber auf, Nico für so dämlich zu halten, dass er gleich zweitausendmal privat abgemahnt werden muss.

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Was formulierst du denn dann auch deine Frage so, dass ich es nicht verstehe?
Du bist wie die Assistenten bei uns an der Schule. Du hörst den Anfang einer Frage, und weil du ach so erfahren bist, denkst du gleich, du wüsstest, worum es geht, ohne dir anzuhören, was ich wirklich frage.
Bei den Assistenten dauert es auch immer ewig, bis sie begreifen, wie die Frage lautet. Und das geht nicht nur mir so.

Zitat:
Hab ich doch gerne gemacht! ♡ Und ich hoffe, die obige Antwort beantwortet deine Frage nun endlich!
Naaaa ja. Geht so.
Zitat:
Gerade in der Anfangszeit finde ich persönlich es wichtig, dass man dran bleibt und sich nicht zu viel Zeit zwischen den einzelnen Fahrstunden lässt.
Das habe ich ja bereits erwähnt. Keine absurd langen Pausen. Klar.

Zitat:
Natürlich muss man nicht gleich jeden Tag fahren. Oft hat man auch gar keine Lust. Aber dann, wenn man motiviert ist, sollte man gehen.
Ja, man kann gehen, wenn man Lust hat. Dass es schädlich ist, habe ich auch nicht gedacht.

Zitat:
Wichtig ist auch, dass man es nicht übertreibt. Gleich vier oder fünf Stunden am Stück zu fahren, halte ich für unangemessen.
Auch das habe ich nicht gemeint. Ich ging schon von einer Stunde pro Mal aus. Es geht mir um die Zeitspanne zwischen den einzelnen Stunden.

Ich versuche es noch ein letztes Mal, dann gebe ich auf und frage jemanden, der mich versteht.
Nehmen wir mal an, ich habe zehn Stunden zur Verfügung (bitte keine Kommentare darüber, dass das sowieso nicht reicht und viel zu wenig sei und bla. Darum geht es nicht). Was ist hilfreicher?
  • Jeden Tag eine Stunde lang fahren, zehn Tage lang, ohne »fahrfreie« Tage dazwischen (= insgesamt zehn Stunden)
  • Jede Woche zweimal eine Stunde lang fahren, fünf Wochen lang, mit zwei, drei Tagen Abstand dazwischen (= insgesamt zehn Stunden)
Hierbei ist es mir im Moment egal, ob diese Stunden mit dem richtigen Fahrlehrer sind oder ich privat losgehe. Das heißt, wenn ich zweimal pro Woche fahre, mache ich die übrigen Tage nichts, was mit Autofahren zu tun hat. Und bitte auch keine Kommentare darüber, dass ich es sowieso nicht aushalten werde, zehn Tage am Stück zu fahren. Darum geht es mir auch nicht.

Zitat:
Das Kursive gilt AUSSCHLIESSLICH für Schweizer!
Ach, echt? Und da bist du dir wirklich sicher? Und in Deutschland? Ist es da etwa anders?

Zitat:
DAS GILT ALLES NUR FÜR SCHWEIZER!!!!!
JA, ICH HABE ES BEGRIFFEN!!! TUT MIR FURCHTBAR LEID, DASS ICH NICHT FÜR JEDES LAND AUSWENDIG WEISS, WIE DAS GEREGELT IST!!!

Zitat:
Muss ich jetz deinen Selfsim anpassen? So grau bist du meiner Meinung noch gar nicht!
Du guckst mich auch nie an.

Zitat:
Soll ich abtrocknen kommen?
Ja, gerne. Mach dich nützlich.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 20:45   #1723
Sweet-Butterfly
Member
 
Benutzerbild von Sweet-Butterfly
 
Registriert seit: Mai 2007
Ort: Breisgau/Schwäbische Alb
Geschlecht: w
Alter: 22
*reinhusch* Es gibt in Deutschland für genau das Verkehrsübungsplätze - die kosten ein paar Euro, und da kann man dann auch ohne Fahrlehrer üben, natürlich mit einem Führerscheininhaber als Beifahrer.
Habe ich damals auch neben der Fahrschule gemacht und mir hat das etwas Sicherheit gegeben für so Dinge wie schalten, allgemein einfach "das Auto im Griff haben", Einparken...

Und nicht verzagen, Nico, die praktische Prüfung mehrmals zu machen ist auch keine Schande *raushusch*
__________________
Blog: Geschichte in Geschichten

le temps viendra.
Sweet-Butterfly ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 20:50   #1724
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Thalassa, ich glaube schon, dass es einem langfristig gesehen mehr bringt, wenn sich das Lernen auf eine längere Zeitspanne verteilt, selbst bei in Summe gleich viel investierter Zeit.

Ich weiss zwar nicht viel über die neurologischen Vorgänge, aber stelle mir vor, dass es einfach eine Zeit braucht, bis etwas richtig abgespeichert ist.

Ich stelle mir gerade einen Schreibtisch vor. Ich lege ein neues Dokument darauf. Wenn ich es am nächsten Tag brauche, habe ich es sofort präsent und kann darauf zugreifen. Es wurde noch nicht archiviert.
Wenn ich das Dokument länger nicht brauche, folgen andere neue Dokumente, damit ich kein Chaos auf dem Tisch bekomme überlege ich mir, ob ich das liegengebliebene Dokument noch brauche. Falls ja, archiviere ich es und kann es jederzeit wieder hervorholen (wenn ich denn noch weiss unter was ich es abgelegt habe). Falls ich denke ich brauche das Dokument nicht mehr, werf ich es in den Papierkorb.
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.11.2016, 21:27   #1725
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
@Imani: So ähnlich stelle ich mir das tatsächlich vor. Es muss vom Kurzzeit- übers Arbeits- ins Langzeitgedächtnis kommen. Und damit es nicht einfach vergessen wird, statt eine Stufe tiefer ins Gedächtnis zu rutschen, muss das Gehirn den Eindruck haben, der Kram sei wichtig. Das erreicht man einerseits durch einschneidende Erlebnisse, andererseits durch Wiederholungen. Gewöhnlicher Lernstoff haut einen ja normalerweise nicht so sehr weg, dass man ihn sich sofort für immer merken kann, deswegen muss man das Meiste repetieren.
Doch da stellt sich mir immer noch die Frage, welcher Rhythmus am besten geeignet ist – weil das natürlich auch auf den Stoff ankommt. Außerdem bilde ich mir ein, mal gelesen zu haben, dass bei manchen »Lerndingen« eine Pause wichtiger ist als bei anderen.
Bei motorischen Prozessen, wie eben in meinem Klavierspielbeispiel (Spielspiel ), ist es auf jeden Fall wichtig. Beim Autofahren muss man ja auch unbewusste (unbewusst im Sinne von automatisiert) Bewegungen ausführen. Von daher könnte ich mir schon vorstellen, dass eine Pause notwendig sein kann.
Nur bleibt die Frage, wie lange man warten muss. Beim Klavierspielen hat mir ja auch jeweils ein Tag gereicht.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 21:43   #1726
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Jetzt hört aber auf, Nico für so dämlich zu halten, dass er gleich zweitausendmal privat abgemahnt werden muss.
Ich halte Nico in keiner Weise für dämlich!
Ich will nur nicht Schuld sein, wenn irgendjemand einen Teil meines Posts liest und dann auf die Strasse geht. Aber eigentlich wissen ja alle, dass sie das nicht dürfen! Aber sicher ist sicher!

Zitat:
Du bist wie die Assistenten bei uns an der Schule. Du hörst den Anfang einer Frage, und weil du ach so erfahren bist, denkst du gleich, du wüsstest, worum es geht, ohne dir anzuhören, was ich wirklich frage.
Bei den Assistenten dauert es auch immer ewig, bis sie begreifen, wie die Frage lautet. Und das geht nicht nur mir so.
Vielleicht sollte ich Assistent werden?

Zitat:
Naaaa ja. Geht so.


Zitat:
Was ist hilfreicher?
  • Jeden Tag eine Stunde lang fahren, zehn Tage lang, ohne »fahrfreie« Tage dazwischen (= insgesamt zehn Stunden)
  • Jede Woche zweimal eine Stunde lang fahren, fünf Wochen lang, mit zwei, drei Tagen Abstand dazwischen (= insgesamt zehn Stunden)
Hierbei ist es mir im Moment egal, ob diese Stunden mit dem richtigen Fahrlehrer sind oder ich privat losgehe. Das heißt, wenn ich zweimal pro Woche fahre, mache ich die übrigen Tage nichts, was mit Autofahren zu tun hat. Und bitte auch keine Kommentare darüber, dass ich es sowieso nicht aushalten werde, zehn Tage am Stück zu fahren. Darum geht es mir auch nicht.
Letzteres! Zumindest meiner Meinung nach.

Zitat:
TUT MIR FURCHTBAR LEID, DASS ICH NICHT FÜR JEDES LAND AUSWENDIG WEISS, WIE DAS GEREGELT IST!!!
Das habe ich ja auch gar nicht gesagt!?!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 22:13   #1727
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte ich Assistent werden?
Ja, bitte!
Man verdient da auch Geld. Also. Du solltest es dir wirklich überlegen.

Zitat:
Letzteres! Zumindest meiner Meinung nach.
Ja, ja, ist schon gut. Die zweite Option klingt natürlich viel besser. Blabla. War ja klar.
Hast du mir kein wissenschaftliches Paper rausgesucht, das deine Meinung stützt?

Zitat:
Das habe ich ja auch gar nicht gesagt!?!
Du hat es fünfzigtausendmal in meine Antwort geschrieben.

Üüüübrigens, noch was ganz anderes, das zwar in zweifacher Hinsicht off Topic ist, aber ich freue mich halt gerade. Ich habe meine Sims-2-Grafikprobleme gelööööööst! Ich Genie, ich! Lalalaaaa! (Neptunule, das bedeutet, dass ich meine Idee ausführen könnte. Falls ich wollte.)
Aber schon seltsam, wie schnell man sich an eine neue Steuerung gewöhnt. So lange spiele ich noch nicht Sims 4, aber ich komme in Sims 2 schon gar nicht mehr zurecht.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 23:02   #1728
tjeame
Member
 
Benutzerbild von tjeame
 
Registriert seit: Dez 2009
Geschlecht: w
@blue_neptun
Achso du bist aus der Schweiz. Dann sorry, das hab ich wiederum nicht gesehen.
Ja so ist das, andere Länder andere Sitten.
__________________
Liebe Grüße von tjeame
________________________________
"Bist du hingefallen?" "Nein, ich habe den Boden umarmt. -.-' "
"Mit Tränen in den Augen?" "Ja, es war ein sehr emotionaler Moment. XD "
tjeame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 23:04   #1729
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Ja, bitte!
Man verdient da auch Geld. Also. Du solltest es dir wirklich überlegen.
Ja? Wie viel Geld?

Zitat:
Ja, ja, ist schon gut. Die zweite Option klingt natürlich viel besser. Blabla. War ja klar.
Hast du mir kein wissenschaftliches Paper rausgesucht, das deine Meinung stützt?
Ich denke, da musst du noch eins schreiben. Das machst du doch so gerne.
Hast du dein letztes schon fertig?

Zitat:
Üüüübrigens, noch was ganz anderes, das zwar in zweifacher Hinsicht off Topic ist, aber ich freue mich halt gerade. Ich habe meine Sims-2-Grafikprobleme gelööööööst! Ich Genie, ich!
Siehst du! Das mit dem Genie hab ich schon immer gesagt!

Zitat:
Lalalaaaa! (Neptunule, das bedeutet, dass icfh meine Idee ausführen könnte. Falls ich wollte.)
Du erwähnst doch immer, dass ich Chef bin, stimmts? Also, hier meine neuste Arbeitsanweisung: Du musst deine Idee ausführen!!!

Zitat:
Aber schon seltsam, wie schnell man sich an eine neue Steuerung gewöhnt. So lange spiele ich noch nicht Sims 4, aber ich komme in Sims 2 schon gar nicht mehr zurecht.
Ja, das stimmt. Als ich noch Sims 3 auf dem PC installiert hatte und nach einiger Sims 4 Spielzeit zurück zu Sims 3 gegangen bin, hatte ich da auch schon Mühe. Obwohl die Sims 3 Kamera in Die Sims 4 übernommen wurde. Zumindest kann man es einstellen, wenn man möchte. Hab ich irgendwann mal rausgefunden.
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2016, 23:21   #1730
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Ja? Wie viel Geld?
Vierundzwanzig Franken pro Stunde!

Zitat:
Hast du dein letztes schon fertig?
Ha. Ha. Hahahaha! Neptunulus, der Witzbold! Selbstverständlich bin ich schon läääääääängst fertig damit.

Momentan habe ich drei kurze Abschnitte und die erhellende Erkenntnis, dass der eine, von dem ich abschauen wollte, lügt. Und dass Äpfel mit Birnen verglichen werden.
Ist die Fähigkeit, eine Lüge zu erkennen, dasselbe wie die Fähigkeit, jemandem zu vertrauen?
Ist die Fähigkeit, eine Lüge zu erkennen, dasselbe wie die Fähigkeit, einen Betrüger zu erkennen?
Irgendwie ist es ähnlich, aber kann man das gleichsetzen?

Zitat:
Du erwähnst doch immer, dass ich Chef bin, stimmts?
Wenn ich mich richtig erinnere, hast du mal gekündigt.

Aber so wie ich mich kenne, habe ich dich bestimmt nach zwei Stunden wieder eingestellt.

Zitat:
Also, hier meine neuste Arbeitsanweisung: Du musst deine Idee ausführen!!!
Weißt du überhaupt, worum es geht? *Schräggrinsesmiley* (Oh du mein Schräggrinsesmiley, wie ich dich gerade vermisse. )

Zitat:
Ja, das stimmt. Als ich noch Sims 3 auf dem PC installiert hatte und nach einiger Sims 4 Spielzeit zurück zu Sims 3 gegangen bin, hatte ich da auch schon Mühe. Obwohl die Sims 3 Kamera in Die Sims 4 übernommen wurde. Zumindest kann man es einstellen, wenn man möchte. Hab ich irgendwann mal rausgefunden.
Kann man bei Sims 2 nicht auch einstellen, dass die Kamera wie bei Sims 1 ist? Das hätte ich jetzt gerade gucken können, aber ich habe es nicht getan. Aber was nützt mir das? Die hätten Kamera wie bei Sims 4 als Option anbieten sollen. Die denken kein bisschen in die Zukunft. Also da hätte man jetzt wirklich ein wenig weitsichtiger sein können.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 00:23   #1731
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 24
[QUOTE]
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Vierundzwanzig Franken pro Stunde!
Hm, das ist jetzt nicht wirklich viel.

Zitat:
Ha. Ha. Hahahaha! Neptunulus, der Witzbold! Selbstverständlich bin ich schon läääääääängst fertig damit.
Sarkasmus?

Zitat:
Momentan habe ich drei kurze Abschnitte und die erhellende Erkenntnis, dass der eine, von dem ich abschauen wollte, lügt. Und dass Äpfel mit Birnen verglichen werden.
Ist die Fähigkeit, eine Lüge zu erkennen, dasselbe wie die Fähigkeit, jemandem zu vertrauen?
Ist die Fähigkeit, eine Lüge zu erkennen, dasselbe wie die Fähigkeit, einen Betrüger zu erkennen?
Irgendwie ist es ähnlich, aber kann man das gleichsetzen?
Das sind gute Fragen. Ich glaube, dass Lügen, Vertrauen und Betrug ganz nahe beieinander liegen, sich jedoch massiv voneinander unterscheiden. Sehr tiefgründige Fragen über die man lange diskutieren könnte!

Zitat:
Wenn ich mich richtig erinnere, hast du mal gekündigt.

Zitat:
Aber so wie ich mich kenne, habe ich dich bestimmt nach zwei Stunden wieder eingestellt.
Moment. Seit wann können Angestellte den Chef einstellen? Bist am Ende doch du der Chef?

Zitat:
Weißt du überhaupt, worum es geht? *Schräggrinsesmiley* (Oh du mein Schräggrinsesmiley, wie ich dich gerade vermisse. )
Nein! Aber ich hoffe, es geht um das, was wir beide gerne tun!

Zitat:
Kann man bei Sims 2 nicht auch einstellen, dass die Kamera wie bei Sims 1 ist?
Keine Ahnung!

Zitat:
Das hätte ich jetzt gerade gucken können, aber ich habe es nicht getan.
Wie soll ich jetzt ohne dieses Wissen einschlafen?

Zitat:
Aber was nützt mir das? Die hätten Kamera wie bei Sims 4 als Option anbieten sollen. Die denken kein bisschen in die Zukunft. Also da hätte man jetzt wirklich ein wenig weitsichtiger sein können.
Ja also das verstehe ich ja auch nicht. Da entwickelt man Die Sims 1 und denkt nicht mal daran, eine Kamera wie in Die Sims 4 bereit zu stellen. Das beweist ja wieder einiges über die Arbeitsweise bei EA/Maxis.
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 09:07   #1732
Nabila
Member
 
Benutzerbild von Nabila
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: Schweiz
Geschlecht: w
Alter: 28
Nico, vielleicht schaust du dir mal den "Horrortrip - Führerscheinprüfung" Thread hier im Forum an. Ok er Titel schreckt ab , aber mir hat das damals (vor 10 Jahren!!!) sehr geholfen da ein wenig drin zu stöbern und andere Erfahrungen zu lesen. Ich war mit meinen Nerven nämlich auch am Ende und hatte bereits die erste Prüfung vermasselt. Ich dachte auch das schaffe ich nie und nimmer.
Es ist normal dass man kurz vor der Prüfung Fehler macht. Bei mir hat bei der aller letzten Fahrsunde so gut wie nichts mehr geklappt. Nicht mal mehr das, worin ich eigentlich richtig gut war und dachte das würde ich selbst im Schlaf schaffen .
__________________
Aliens. The answer is always Aliens.
Nabila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2016, 20:09   #1733
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Hm, das ist jetzt nicht wirklich viel.
Findest du? Für mich ist das sehr viel. Ich habe noch nie so viel verdient. Das heißt, einmal für einen kurzen Job schon, damals, als ich diese Analysisübersetzung machte. Die wurde wie ein Assistent verrechnet.

Zitat:
Sehr tiefgründige Fragen über die man lange diskutieren könnte!
Könnte, aber nicht tut. Nie will jemand mit mir über etwas Philosophisches diskutieren.

Zitat:
Moment. Seit wann können Angestellte den Chef einstellen? Bist am Ende doch du der Chef?
Ähm … Was? Ich bin halt diejenige, die für die Anstellungen und so zuständig ist. Dich habe ich als Chef angestellt, mich als Angestellte. Da ist doch kein Problem dabei, oder?

Zitat:
Nein! Aber ich hoffe, es geht um das, was wir beide gerne tun!
Das, was wir beide gerne tun. Wie das wieder klingt.
Aber als Chef bist du für alles verantwortlich, was unsere Firma so tut, deswegen müsstest du schon genau wissen, worauf du dich einlässt, bevor du mir befiehlst, mit etwas Neuem anzufangen.

Zitat:
Wie soll ich jetzt ohne dieses Wissen einschlafen?
Ja, ja, tut mir leid. Ich habe nachgeschaut und es gibt tatsächlich den »Sims 1 Style« bei der »Camera Rotation«. Ich wünsche dir süße Träume. Besser spät als nie, oder?

Oh Mann, ich tu jetzt etwas, wovor ich mich schon seit Monaten drücke, und zwar bewerbe ich mich bei einer total coolen Firma. Die ist so cool, dass sie mich nie und nimmer nehmen werden. Aber ich muss es doch versuchen!
Ich muss nur noch abschicken.
Nur noch abschicken.
Nur noch …
UAAAAAAH!

So schwierig ist es gar nicht.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2016, 13:37   #1734
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Hey ihr, danke nochmal für die aufmunternden Worte Ich versuche einfach nach jeder Fahrstunde positiv zu denken, egal wie sie gelaufen ist und gebe mein bestes.
Ich will halt auch niemanden enttäuschen, ich weiß meine Familie steht hinter mir mit dem Führerschein aber trotzdem hab ich Sorge jemanden zu enttäuschen

Ich habe am Dienstag wieder eine Stunde (diesmal nur 45 Minuten, vielleicht liegt es auch an der länge? vielleicht bin ich noch nicht gut genug 90 Minuten durchzuziehen ) und die Stunde die ich am Donnerstag eigentlich hätte sage ich dann ab, weil ich mich nicht hetzen und stressen will.. mittlerweile ist es mir egal wann ich den Führerschein habe, hauptsache ich habe ihn irgendwann
Und vorallem ist mir das alles zu viel Stress wenn ich 2x 90 Minuten in der Woche Fahrschule habe, in der Schule Arbeiten schreibe und auch Zuhause einiges zutun habe.
Vorallem bin ich ja nicht an die Fahrschule gebunden und ich kann mir eigentlich aussuchen wann ich Fahrstunden machen möchte.

Ich denke ich mache sie dann einfach 1x pro Woche montags oder dienstags, sollte doch eigentlich reichen - oder was haltet ihr davon?
Nico ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 21.11.2016, 05:48   #1735
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Nico Beitrag anzeigen
Ich will halt auch niemanden enttäuschen, ich weiß meine Familie steht hinter mir mit dem Führerschein aber trotzdem hab ich Sorge jemanden zu enttäuschen
Ja, irgendwie ist das immer wieder die Sorge, die man hat. Das kenne ich von mir selbst nur allzu gut. Aber wenn du dir mal vorstellst, dein Bruder oder deine Mutter oder sonst irgendwer rasselt durch die Führerscheinprüfung (oder erreicht ein anderes Ziel nicht beim ersten Versuch) – wärst du dann enttäuscht von ihnen? Oder würdest du sie einfach ermuntern, weiterzumachen?
Natürlich gibt es leider Leute, die andere heftig unter Druck setzen, aber du sagst ja, die stehen alle hinter dir. Wahrscheinlich wärst du dann der Einzige, der von dir enttäuscht wäre. Wenn ich etwas nicht schaffe, bin auch immer nur ich selber von mir enttäuscht, was ein ganz eigenes Gefühl ist, womit man fertigwerden muss – aber da musst du nicht noch zusätzlich ein schlechtes Gewissen gegenüber anderen haben.

Zitat:
Ich denke ich mache sie dann einfach 1x pro Woche montags oder dienstags, sollte doch eigentlich reichen - oder was haltet ihr davon?
Du siehst ja, ich habe versucht zu fragen, wie lange Pausen nötig oder sinnvoll sind, und im Grunde hat hier keiner eine Ahnung. Ich sage jetzt mal, wenn es dir sowieso egal ist, wann du die Prüfung ablegst, mach es einfach, wie es sich für dich richtig anfühlt.
Probier es mal einmal pro Woche. Wenn du dann in zwei Wochen merkst, dass du alles wieder vergessen hast, kannst du ja immer noch darüber nachdenken, ob du wieder zwei Stunden pro Woche nehmen möchtest.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 19:21   #1736
Swinnia
Newcomer
 
Registriert seit: Apr 2015
Geschlecht: w
Huhu
Nico hast du schon mal mit deinem Fahrlehrer darüber gesprochen?
Wenn nicht mach das doch mal, denn der wird es am besten beurteilen können, wie oft und lange du fahren solltest um nicht so unter Druck zu stehen. Auch kann einem so ein Gespräch auch etwas der Unsicherheit nehmen, oft denkt man ja auch das man keine besonders gut Leistung gebracht hat, dabei stimmts nicht und ein andere wertet es ganz anders.
Swinnia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 16:33   #1737
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Hi,

ich habe heute wieder Fahrschule gehabt und heute hat es wirklich geklappt. Heute sind wir gefahren (nicht wirklich lang, war nur eine Stunde, also 45 Minuten) und ich fand es heute echt angenehm, er musste nicht ans Lenkrad und hat auch nicht großartig geschimpft. Ich bin glücklich
Vielleicht liegen mir die Einzelstunden auch mehr und ich bin nicht so angespannt wie bei vielen Doppelstunden es der Fall war. Ich habe mir vorgenommen nun nur noch einmal pro Woche Fahrstunden zu nehmen, dafür dann aber immer (oder eben so oft es möglich ist) Doppelstunden.
2x pro Woche 90 Minuten Stunden fand ich für den Anfang betrachtet schon echt zu viel, vorallem weil ich echt schnell überfordert war und vieles noch gar nicht so gut konnte und mich auch noch nicht richtig ins Auto reingefunden habe

Ich freue mich diesmal sogar auf nächsten Dienstag wenn es so weitergehen sollte und wollte nochmal danke sagen an alle die mich hier wieder aufgemuntert haben
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 17:46   #1738
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Das ist doch super, Nico.
Hast du jetzt auch mal mit dem Fahrlehrer darüber gesprochen, wie Swinnia vorgeschlagen hat?
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 18:40   #1739
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Geschlecht: m
Alter: 18
Ich spreche am Ende der Fahrstunden immer mit ihm, er fragt halt "wie wars?" und ich antworte dann halt ehrlich obs gut, besser oder doch nicht so gut war.
Die letzten beiden male war er glaube ich auch etwas enttäuscht von mir, alleine schon weil er mir ins Lenkrad greifen musste aber heute war ich ganz zufrieden.
Okay, er hat mir einmal kurz dass Lenkrad festgehalten weil ich es immer drehen wollte beim rückwärts einparken ich es aber nicht sollte.
Aber das fand ich nicht so schlimm. Wollte halt anders einparken als er es vorgesehen hatte aber hatte ich auch wenig Probleme mit, hat mit einem Versuch direkt geklappt auf beiden Seiten!
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 18:05   #1740
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Guten Abend
*ins Leere rufe*

Ich bin da, wer noch?
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 19:34   #1741
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 30
Ich auch. Aber nur noch kurz, muss mich gleich anziehen und parat machen. Muss zur Arbeit.

Wünsche euch ein tolles Wochenende!
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2016, 23:36   #1742
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Ich wär dann auch mal da! Und bin ebenfalls extrem am »Arbeiten«. Meine »Arbeit« besteht darin, zwanzig Dateien, von denen jede einzelne mehrere Gigabytes groß ist, herunterzuladen und mit ein paar Programmen zu bearbeiten. Das dauert natürlich einige Zeit und man kann super Sims daneben spielen.
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2016, 23:13   #1743
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Das klingt irgendwie Dubios. Du sitzt mitten in der Nacht da, lädst dir irgendwelche grossen Dateien runter, die du mit verschiedenen Programmen bearbeitest und nennst das Arbeit?

Ich sollte eigentlich langsam mal schlafen, muss morgen schliesslich arbeiten. Nur habe ich mir meinen Schlafrhythmus innerhalb von 2 Wochen Urlaub total ruiniert.
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 10:13   #1744
Psychodoll1991
Member
 
Benutzerbild von Psychodoll1991
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Büttelborn
Geschlecht: w
Alter: 25
Mein morgen war der Wahnsinn.

* suche 20 Minuten nach meiner Leggin von gestern
* muss schließlich eine Hose ganz unten aus dem Wäschekorb fischen
* 5 Minuten zu spät und noch Eis kratzen
* Hände scheißkalt
* keine Zeit mehr, mir im Edeka einen Saft zu holen
* merken, dass ich mein Handy daheim vergessen habe
* merken, dass ich noch 40 km Reichweite und 8 Euro auf dem Konto habe
* es ist schei*e glatt
* auf der Arbeit gesagt bekommen, dass die Unitymedia-Schnittstelle nicht funktioniert und ich somit meine Arbeit nur halb so schnell und mit doppeltem Aufwand machen kann

Alles in allem also ein typischer Montag.
__________________
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone

Origin-ID: Psychodoll1991 / FS: At Heart / Psychodoll's Häuser
Psychodoll1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 12:00   #1745
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Das klingt irgendwie Dubios. Du sitzt mitten in der Nacht da, lädst dir irgendwelche grossen Dateien runter, die du mit verschiedenen Programmen bearbeitest und nennst das Arbeit?
Dubios? Das sind doch nur DNA-Sequenzen!
Aber die Hauptarbeit muss tatsächlich mein Computer machen. Der Arme rechnet schon das ganze Wochenende daran und er ich wir sind immer noch nicht fertig. Das dauert so eeeeeeewig lange! Und wenn ich die letzten beiden Dateien auch noch durchgelaufen habe, habe ich erst zwei Bearbeitungen geschafft, weil sich das dritte Programm nicht installieren lässt. Und die Daten belegen jetzt schon 200 GB Speicher. Das ist doch schrecklich!

Zitat:
Ich sollte eigentlich langsam mal schlafen, muss morgen schliesslich arbeiten. Nur habe ich mir meinen Schlafrhythmus innerhalb von 2 Wochen Urlaub total ruiniert.
Jaaa… ja. Das kenne ich. Ich hoffe, du konntest gut aufstehen.

@Psychodoll: Und das alles vor zehn Uhr? Das hört sich sehr entspannt an …
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 13:25   #1746
Psychodoll1991
Member
 
Benutzerbild von Psychodoll1991
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Büttelborn
Geschlecht: w
Alter: 25
Ja, das alles bis 9 Uhr sogar
Aber hey, wird nie langweilig!
__________________
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone

Origin-ID: Psychodoll1991 / FS: At Heart / Psychodoll's Häuser
Psychodoll1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 13:45   #1747
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 30
Schönen Montag euch allen!

Ich spüre eine Erkältung die sich anbahnt, bin heute mit ziemlichen Halsschmerzen aufgewacht und meine Nase juckt auch schon.

Hab zum Glück frei bis am Samstag, aber wenns mich richtig erwischen sollte bleibt mir nichts anderes übrig als mich dann doch krank zu melden, da ich meine Patienten keinesfalls anstecken darf. Wurde uns auch eingeschärft, es hiess (hab das sogar schriftlich), bei Erkältung, Grippe oder anderen ansteckenden Krankheiten hat sich der Arbeitnehmer kranzumelden und ab dem 3. Tag ein Arztzeugnis beizulegen.
Dann steht noch irgendwas von Fahrlässigkeit falls man doch krank zur Arbeit kommt und das Recht der Tagesverantwortlichen, den betroffenen Arbeitnehmer nachhause zu schicken. (was ich schon erlebt habe , also nicht bei mir aber eine andere kam halbkrank und die Tagesverantwortliche hat sie nachhause geschickt und gesagt, komm erst wieder wenn du dich auskuriert hast)
Ich habe sogar Empfehlungen gekriegt wielang man nicht arbeiten soll, bei Erkältung steht 2-4 Tage oder bei Bedarf länger, bei Grippe steht mind. 7 Tage oder länger.

Ist halt wenn man im Gesundheitswesen arbeitet, da wollen sie dich echt nicht haben wenn man kränkelt. Früher im Büro war das ja ganz anders, wehe man hat mal gefehlt, da hätte man noch halbtot erscheinen müssen...

@Psychodoll
Ohje dein Tagesanfang hört sich echt nicht schön an. Hoffe es wird noch ein besserer Tag!
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 13:56   #1748
Psychodoll1991
Member
 
Benutzerbild von Psychodoll1991
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Büttelborn
Geschlecht: w
Alter: 25
Ja, im Büro ist das leider anders... *seufz* Man hat wegen jedem Krankentag ein schlechtes Gewissen.

Dank dir
__________________
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone

Origin-ID: Psychodoll1991 / FS: At Heart / Psychodoll's Häuser
Psychodoll1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 17:50   #1749
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Dubios? Das sind doch nur DNA-Sequenzen!
Aber die Hauptarbeit muss tatsächlich mein Computer machen. Der Arme rechnet schon das ganze Wochenende daran und er ich wir sind immer noch nicht fertig. Das dauert so eeeeeeewig lange! Und wenn ich die letzten beiden Dateien auch noch durchgelaufen habe, habe ich erst zwei Bearbeitungen geschafft, weil sich das dritte Programm nicht installieren lässt. Und die Daten belegen jetzt schon 200 GB Speicher. Das ist doch schrecklich!
Ich sage ja, DUBIOS! Ich mal mir gerade ein Sci-Fi-Horror Szenario aus, in dem du irgendwelche abscheulichen Gen-Experimente machst um irgend ein Super-Mutant zu schaffen, der dir die Weltherrschaft bringen soll (und nein ich schaue nicht zu viel Fernsehen, und schon gar nicht in dieser Gattung )

Zitat:
Jaaa… ja. Das kenne ich. Ich hoffe, du konntest gut aufstehen.
Gut aufstehen sieht anders aus. Aber ich bin rechtzeitig (also innerhalb der Flexibilität von gleitenden Arbeitszeiten) zur Arbeit gekommen.

Der Tag war aber ganz in Ordnung, auch wenn wir aufgrund eines technischen Versagens (der irgendwas mit nicht ausreichend durchdachten System-Anpassungen zu tun hat) einen Teil unserer arbeit erst gegen 16:00 Uhr beginnen konnten.
__________________
_______________________________________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
_______________________________________________
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2016, 20:30   #1750
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Da es bei uns (fast) keine Anwesenheitspflicht gibt, kann ich so oft und so lange krank sein, wie ich möchte. Aber bei mir ist eher das Problem, dass ich solche Angst habe, etwas zu verpassen (und man verpasst tatsächlich ziemlich viel, auch wenn man das Meiste nachlesen kann), dass ich nur zu Hause bleibe, wenn es wirklich nicht anders geht.

(Übrigens: Gute Besserung, Rubi, und steck uns hier nicht an. )

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Ich sage ja, DUBIOS! Ich mal mir gerade ein Sci-Fi-Horror Szenario aus, in dem du irgendwelche abscheulichen Gen-Experimente machst um irgend ein Super-Mutant zu schaffen, der dir die Weltherrschaft bringen soll (und nein ich schaue nicht zu viel Fernsehen, und schon gar nicht in dieser Gattung )
Ach, nein, das ist ein Missverständnis! Die Genexperimente mache ja nicht ich. Ich werte nur die Daten aus. Wenn alles gut läuft, kann ich dir in ein paar Wochen sagen, ob dich bald eine mutierte Riesendrosophila angreifen wird oder nicht.

Bwah, ich bin so froh, endlich zu Hause zu sein. Wir hatten mal wieder Gruppenarbeit (aber ein anderes Projekt) und ich begreife irgendwie das Grundlegendste davon nicht. Und ohne das Grundlegendste kann man ja wohl nicht weitermachen …
__________________
SimsSchweiz
Nimm alle Dinge wichtig, aber keines richtig ernst.
—Albert Einstein
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de