Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Smalltalk

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2006, 18:23   #551
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Wie wäre es, wenn du erst zum Hausarzt gehst, anstatt zum Spezialisten für Hauterkrankungen. Und aus deinen Symptomen leite ich auch eher etwas anderes als eine Hauterkrankung ab, eher etwas in Richtung Röteln, Masern etc.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2006, 10:54   #552
BibiBlock
Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Ruhrgebiet
Geschlecht: w
Eigentlich will ich gar keinen Rat haben, ich möchte nur ein wenig jammern. Ich glaube, ich kriege eine Erkältung *heul*. Habe das typische Kribbeln in der Nase, Hals-/Kopfschmerzen und mir ist warm und kalt gleichzeitig.
Nächste Woche heiratet meine beste Freundin und am Samstag ist ihr Jungesellinnenabschied und ich kann mir krank sein überhaupt nicht leisten.
Habe mir gerade in der Apotheke alle notwendigen „legalen Drogen“ gekauft, von denen ich glaube/hoffe, dass sie mir helfen, dass die Erkältung entweder schnell rauskommt und wieder weggeht oder erst gar nicht durchkommt. Aber letzteres kann ich wahrscheinlich vergessen…
Mein Problem ist immer, wenn die Erkältung mir auf die Bronchien schlägt. Dann habe ich wieder endlose schlaflose Nächte vor mir, bevor der Reizhusten bzw. „feststeckende“ Husten sich endlich löst und ich normal (ab-)husten kann. Dies würde ich immer gern vermeiden, aber wie nur?
Beim letzten Mal habe ich vom Doc vorab Penicillin bekommen (gegen die Halsschmerzen und damit sich das nicht auf die Bronchien ausweitet), aber das hat nichts genutzt, im Gegenteil, der Husten war schlimmer als je zuvor. Ich denke auch, dass das genau das falsche war, denn gegen Bronchitis braucht man ein spezielles Antibiotikum, Penicillin ist da zu weit gefächert. Stimmt das? Weiß das jemand?
Vielleicht mag ich doch einen Tipp haben: Wie kann ich verhindern, dass mir das alles jetzt auf die Bronchien schlägt bzw. wie kann ich erreichen, dass der Husten relativ schnell wieder gelöst ist (wenn ich ihn schon nicht vermeiden kann)? Ins Bett legen und schwitzen ist (bis morgen Abend) ausgeschlossen, da ich a) arbeiten und b) noch einiges vorbereiten muss (siehe oben).
Vielleicht mag mir aber auch einer (virtuell) über’s Köpfchen streicheln und Mitleid mit mir haben? L

Danke!

LG
Bibi
BibiBlock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 17:39   #553
Macillo
Member
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz |+|
Geschlecht: m
Alter: 29
Verwirrt Synästhesie

Hallo!

Für die, die nicht wissen was Synästhesie bedeutet: Synästhesie

Ich hab irgenwie manchmal das gefühl das ich an Synästhesie "leide". Es ist zwar nicht so dass ich irgendwelche geschmäcker im Mund habe wenn ich was höre oder sehe, aber ich stell mir unteranderem die Wochentage in einer bestimmten Farbe vor und zwar genau so:

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Samstag Sonntag



Ist das nicht merkwürdig? Zudem hab ich auch so eine vorstellung von einem Jahr. Nämlich so eine Elipse. Links ist so ein grau, brauner Schleier -> der herbst. dann unten ist wie so ein See. ein weisser -> Winter. Dann geht es so steil bergauf bis zu einer hellgrünen Ebene und von da aus (nicht mehr soo steil) weiter bis zu einer blau, gelben ebene.. wie ein breites Stockwerk--> Sommer.

Und die zahlen haben auch eine bestimmte Farbe zumteil. Die 20 zum beispiel ist tief blau. und die 8 braun. die 3 ist knallgelb und die 1 ist rot.

Geht es einigen von euch ähnlich? Könnte man sagen ich sei ein Synästhetiker?

Sagt mal eure Meinung!
__________________
._:

Macillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 17:43   #554
TanteTee
Newcomer
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: München
Geschlecht: w
lol davon habe ich ja noch nie etwas gehört
Ne ich glaub des bildest du dir nur ein
Aber du kannst ja mal zum Phychater gehn der kann dir das eher beantworten.
Trotzdem denk ichs eher nicht.. Und selbst wenn solangs dich nicht stört...
TanteTee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 17:51   #555
madaya
Member
 
Benutzerbild von madaya
 
Registriert seit: Jul 2003
Da geht es mir doch genau wie dir.

Meine Wochentage sind ebenfalls bunt:

Montag, Dienstag, Mittwoch (beige), Donnerstag, Freitag, Sonnabend, Sonntag

Dienstag und Freitag sind bei mir beide weiß, warum auch immer.
Das Jahr hat bei mir ebenfalls eine bestimmte Form. Es ist dreickig und hat runde Ecken (die runden Ecken haben eine recht großen Radius.) Eine dieser Ecken ist der Jahreswechsel. Die anderen beiden Ecken sind Frühjahr und Herbst (so ca. jedenfalls). Der Sommer beansprucht eine Kante. Im Laufe des Jahre sehe ich dann immer den Ausschnitt, in dem wir uns zeitlich gerade befinden.

Bei meinem Vater sind die Wochentage auch bunt und das Jahr hat eine bestimmt Form.

EDIT: Oh, Thread verschoben. Also ich hab noch nie darüber nachgedacht, ob es eine Krankheit ist. Es beeinträchtigt ja einen nicht. Für mich ist es ganz normal, weil es irgrendwie schon so ist, solange ich denken kann.

Geändert von madaya (27.08.2006 um 17:53 Uhr)
madaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 18:02   #556
lillifee
Member
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Prinzessinnen-Land
Geschlecht: w
Alter: 25
@ LIZ
Warst du im Urlaub? Wo es vielleicht Katzen etc. gab? Dann könnte es nämlich ein Bandwurm sein. Nimmst du ab?
__________________
Can't stop lovin' you


lillifee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 18:11   #557
Macillo
Member
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz |+|
Geschlecht: m
Alter: 29
das diese leute nichts besseres zu tun haben als threads zu verschieben. sorry das musste jetzt sein.

@madaya: ist ja cool bei mir hat das fast niemand aus der umgebung vielleicht bedeutet dieses phänomen auch dass man eine grosse phantasie besitzt
__________________
._:

Macillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 18:32   #558
madaya
Member
 
Benutzerbild von madaya
 
Registriert seit: Jul 2003
Zitat:
Zitat von Macillo
@madaya: ist ja cool bei mir hat das fast niemand aus der umgebung vielleicht bedeutet dieses phänomen auch dass man eine grosse phantasie besitzt
Gut möglich. Mein Freund meinte, dass ich mir deshalb sicher auch so gut Daten und Ereignisse merken kann (also auch total unwichtiges Zeug, was ich ihm dann noch Jahre später vorhalte, mit Datum und so ). Weil ich mir eben nicht nur ein nacktes Datum merken muss, sondern immer noch zusätzlich etwas "visuelles".

Die ganzen Leute, die sich Zahlenreihen oder sonstige Sachen merken, die machen eigentlich ja nichts anderes. Sie ordnen Bilder oder ähnliches den Zahlen zu.
madaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 18:32   #559
Hexlein
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Burgwald
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Macillo
das diese leute nichts besseres zu tun haben als threads zu verschieben. sorry das musste jetzt sein.

@madaya: ist ja cool bei mir hat das fast niemand aus der umgebung vielleicht bedeutet dieses phänomen auch dass man eine grosse phantasie besitzt
Wenn du mit diese Leute mich - und das wirst du wohl, weil ich den Thread verschoben habe - meinst rate ich dir dringend die Bälle flach zu halten.

Nur weil du der Meinung bist du seist was besonderes steht dir keine eigener Thread zu - das könnte dann ja jeder hier sagen.

Hexlein
Hexlein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 19:08   #560
T Wrecks
 
Benutzerbild von T Wrecks
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: Kölle am Rhing
Geschlecht: m
Alter: 41
Zitat:
Zitat von madaya
Das Jahr hat bei mir ebenfalls eine bestimmte Form. Es ist dreickig und hat runde Ecken

Bei meinem Vater sind die Wochentage auch bunt und das Jahr hat eine bestimmt Form.

Also ich hab noch nie darüber nachgedacht, ob es eine Krankheit ist.
Das ist keine Krankheit, und damit Du dem Kind einen Namen geben kannst (wenn Du willst): Es ist Synästhesie.
__________________
Help prevent censorship - stop communicating
The masses are numb, their ethics awry. Nothing's as dumb as the Vox Populi. // If there's anyone else out there, aiming sawn-off philosophy; Let's all unite and make things right, with an overwhelming minority.
T Wrecks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 19:36   #561
Macillo
Member
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz |+|
Geschlecht: m
Alter: 29
Zitat:
Zitat von Hexlein
Wenn du mit diese Leute mich - und das wirst du wohl, weil ich den Thread verschoben habe - meinst rate ich dir dringend die Bälle flach zu halten.

Nur weil du der Meinung bist du seist was besonderes steht dir keine eigener Thread zu - das könnte dann ja jeder hier sagen.

Hexlein
ja ich meine dich. ich wollte dir nur sagen (hab auch eine pn geschickt): synästhesie ist keine krankheit! und deshalb brauch ich auch keine ratschläge von "hobbymedizinern"
__________________
._:

Macillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2006, 21:29   #562
Sims2fan_93
Member
 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: da1 *draufzeig*
Geschlecht: C
Alter: 26
hmm so ein theard kommt mir wie gelegen

ic hhab seid ein paar wochen viele mükenstiche (alle klein) an einer stelle, aber eine allergie is das nich denn dann würde es doc hwieder verschwinden
das komische nur: es sieht aus wie ein "A". komisch .... weiß da jemand was?
__________________
~Evanescence~Final Fantasy~Lost~Charmed~Greys Anatomy~Spitzname: Lee
Alle von der TE können froh sein: ich schreib nichts mehr rein. Ich hasse die TE!!!!
Sims2fan_93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 07:14   #563
BibiBlock
Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Ruhrgebiet
Geschlecht: w
Hallo zusammen nochmal,

naja ganz verhindern konnte ich die blöde Erkältung dann doch nicht.
Wir haben trotzdem gefeiert (dabei ging's mir ganz gut ), aber anschließend lag ich doch noch 3 Tage flach. Egal. Jetzt hab ich's ja fast hinter mir...(dauert eben doch 1 Woche oder eben 7 Tage, kann man wohl nix machen).

Trotzdem eine weitere Frage: Jetzt habe ich auf einer Seite einen recht dicken Lymphknoten, der dazu auch noch weh tut. Ich schätze mal, das ist nach einer Erklältung nicht ungewöhnlich, da - so sagte mein Doc irgendwann mal - der "Dreck" ja nun aus dem Körper muss .
Außerdem war ich gestern auf der Arbeit fast den ganzen Tag in unserem Serverraum (heftig pustende Klimaanlage!!) und das wird das nicht besser gemacht haben (da ich immer noch schniefe und nicht wirklich wieder auf dem Damm bin).
Hat jemand einen Tipp, ob man dem Knoten beim Abschwellen helfen kann? Er tut ziemlich weh und das ist sehr unangenehm.

Danke + Gruß
Bibi
BibiBlock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 09:45   #564
acivasha
Member
 
Benutzerbild von acivasha
 
Registriert seit: Okt 2004
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Alter: 34
@Bibi.... nicht ständig dran rumdrücken und abwarten. Das ist alles was du tun kannst. Ich hatte vor Kurzem Pfeieffersches Drüsenfieber. Da waren 4 Lymphknoten bei mir etwa so groß wie Pflaumen. Da hilft auch nur abwarten. Ist halt so.

Allerdings frage ich mich, warum du dich wissentlich so unvernünftig verhälst? -Feiern usw. Wer krank ist, der ist krank....
__________________
Ich habe eine Signatur und ich werde nicht davor zurückschrecken sie zu benutzen! Ò.ó

acivasha ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 01.09.2006, 10:12   #565
BibiBlock
Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Ruhrgebiet
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von acivasha
...unvernünftig
Hallo acivasha,

Ja, da magst Du recht haben.
Aber - wie ich in dem Post von letzter Woche schrieb - ich hatte halt vor, mit meiner Freundin ihren Jungesellinnen-Abschied zu feiern und da sie heute heiratet, war es das letzte Wochenende, also die letzte Möglichkeit.
Danach bin ich dann wirklich im Bett (bzw. auf der Couch) geblieben und war auch zwei Tage nicht arbeiten.

Naja, das mit der Klimaanlage...so ist es halt, wenn man arbeiten muss, das weißt Du ja bestimmt selbst. Wenn man wieder in der Firma erscheint, dann halten alle einen für gesund und nehmen keine Rücksicht mehr. Und ich wollte - natürlich - auch nicht mehr rumjammern. Wir haben im Moment soviel zu tun und - naja - da ist man eben unvernünftig bzw. es wird erwartet, dass man es ist...

Wg. des "Rumdrückens" - ja, das sollte ich wirklich nicht tun. Ich bin halt nur immer so panisch...kann nicht erklären, warum eigentlich...und durch das ständige Fühlen (ist es endlich weg?), wird's natürlich nur noch schlimmer.
Verspreche hiermit hoch und heilig, die Finger davon zu lassen und der Dinge auszuharren.

Trotzdem danke für Deine Antwort bzw. den symbolischen Tritt

LG
Bibi
BibiBlock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2006, 11:29   #566
Katharina11
Member
 
Registriert seit: Jul 2006
Geschlecht: w
Alter: 32
an die SYNÄSTHETIKER unter uns:

hm... zählt dazu auch, was bei mir manchmal ist (?) :

manchmal wenns mich wo juckt, dann an mehreren stellen. muss dann die richtige stelle immer suchen und mich da dann kratzen. dann hörts überall auf bzw. spühr ich dass dann wieder am gaumen (ein leichtes kitzeln).

so ist es manchmal. wenn irgendwo was ist, dann spühr ich dass an ner anderen stelle auch. bin auch manchmal bei bestimmten dingen etwas "überempfindlich". zb bei kurven wird mir schlecht. ebenso spühre ich beim blutabnehmen direkt wie das blut rausfließt (sehr eklig). und als ich noch kleiner war und dann eine fluse (schreibt man das so? wir sagen "wuckal" dazu ) gesehen hab dann wurde mir schlecht. hab der fluse auch irgendwie n bestimmten geschmack glaub ich zugeordnet. auch wenn ich zb in krankenhäusern bin ist mir schlecht. oder zb kann ich geräusche oft nicht nur hören, sondern spühre auch irgendwie die vibrationen. genauso fühle ich es irgendwie wenn sich dann jemand nähert. weil ich teilweise die vibrationen bzw. sogar eine bestimmte aura ( ) spühre.

__________________

Katharina11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2006, 15:18   #567
jimmeh86
Member
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Stade
Geschlecht: m
Alter: 32
Achtung Die Krankheit "Morbus Boeck" bzw. Sarkoidose - Heilungschancen?

Hallo zusammen...


Ich hätte da mal ein paar Fragen zu der Krankheit "Morbus Boeck" bzw. Sarkoidose.

So wie es scheint leidet mein Freund an dieser Krankheit, das ganze Disaster hat vor 8 Wochen begonnen... Er hatte Herzinfarkt-ähnliche Symptome, der Notarzt musste kommen, und inzwischen hat er 7 Wochen in drei verschiedenen Krankenhäusern verbracht.

Seit heute gibt es weitere Erkenntnisse die bei mir einige Fragen aufwerfen, und ich hoffe, dass hier jemand schon einmal positive Erfahrungen mit dieser Krankheit bzw. dessen Behandlung gemacht hat.

Schenkt man den ganzen Untersuchungsergebnissen genügend glauben, leidet er an der chronischen Art dieser Krankheit.

Seine Lunge ist komplett mit dunklen Flecken übersät - also haben sich dort bereits Lymphknoten gebildet. Seine Milz ist auf 19x13 cm angeschwollen (bei seiner Körpergröße & Gewicht sollte sie 10x7 cm groß sein) und seit heute besteht der Verdacht, dass seine Herzkranzgefäße bereits befallen sind, da sich mehr und mehr Herzrhythmusstörungen zeigen.

Ich habe zwar gelesen, dass selbst bei der chronischen Erkrankung bei 70% aller Patienten eine Spontanheilung auftritt und keine Medikation nötig ist. Allerdings steht da auch, dass die Krankheit in wenigen Fällen tödlich verlaufen kann, unter anderem, wenn es zu einer Lungenfibrose (so wie ich es verstanden habe, bildet sich bei der Lungenfibrose in der Lunge zwischen den Lungen- und Blutgefäßen Gewebe, dass die Lunge nach und nach "steif" werden lässt) - wahrscheinlich ist es bei ihm auch so weit.

Ich habe nun auf einigen Seiten vieles über diese Krankheit gelesen, aber ich konnte keine GENAUEN Informationen darüber finden, wie so eine Behandlung, wenn sie nötig ist, aussehen könnte.

Deshalb hab ich dieses Thema eröffnet. Sollte irgend jemand etwas über diese Krankheit, dessen Behandlung und sonstiges wissen, würde ich mich sehr über eine Antwort freuen. Einfach nur der Gewissheit halber, da ich Menschen, die sowas selbst erlebt haben, inzwischen wesentlich mehr Glauben schenke als Ärzten. Hätten wir den Ärzten geglaubt, würde mein Freund jetzt beim Psychiater sitzen.


Lieben Gruß
__________________
Tüdelüüüü

Geändert von jimmeh86 (16.09.2006 um 17:53 Uhr)
jimmeh86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2006, 21:35   #568
DanielaH
Member
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: BAYERN / Nicht da ist man daheim, wo man wohnt, sondern da wo man verstanden wird.
Geschlecht: w
Alter: 52
Hallo Salem,

lebe seit fast 20 Jahren mit der Sarkoidose Röntgenstadium II. Bei mir sind die Lymphknoten und die Lunge befallen.
Auch chronisch mit allen Höhen und Tiefen.
Meine Oma hatte dieselbe Krankheit und ist auch an den Folgen daran verstorben.

Es hat 2 Jahre gedauert bis man herausgefunden hat, was ich den wohl haben könnte. Die letzte Diagnose (nach genaueren Untersuchungen) war dann Lymphknotenkrebs mit schwerem Befall der Lunge (Tumore).
Erst die Biopsie brachte die wirkliche Krankheit ans Licht.

Dein Freund muß erst mal die Krankheit annehmen, um damit leben zu können. Je mehr er sich dagegen wehrt, desto schlechter wird es ihm gehen. Sarkoidosekranken sieht man meist nie an das sie krank sind, deshalb wird ihnen oft kein Glaube geschenkt (auch von den Ärzten) das es ihnen verdammt dreckig geht.

Ich gebe Dir mal eine Inetadresse, bei dem Verein bin ich seit 10 Jahren dabei, die haben mich zum ersten mal richtig aufgeklärt auch über Behandlungsmöglichkeiten, Kliniken oder Ärzte in der Nähe (davon gibt es nicht sehr viele) die wirklich Ahnung von der Sarkoidose haben oder wissen was das ist. Wenn Du Mitglied in dem Verein bist bekommst Du sogar ein paar mal im Jahr eine Mitgliederzeitung wo alles drinsteht was sich so tut um die Krankheit Sarkoidose.
Ansonsten kannst Du das Forum und viele Sachen auch ohne Mitgliedschaft einsehen, Dich mit vielen Betroffenen austauschen uvm.

http://www.sarkoidose.de

Ich wünsch Deinem Freund alles Gute, auch wenn es momentan nicht so gut ausieht.
__________________
Es grüßt Euch Dani

Ich mag dich nicht, ich liebe dich. Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön. Du bist nicht in meinem Herzen, du bist mein Herz. Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!
Mein lieber Sohn, vermisse Dich jeden Tag immer mehr und bin sehr stolz auf Dich!
DanielaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 15:02   #569
jimmeh86
Member
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Stade
Geschlecht: m
Alter: 32
Zitat:
Zitat von DanielaH
Hallo Salem,

lebe seit fast 20 Jahren mit der Sarkoidose Röntgenstadium II. Bei mir sind die Lymphknoten und die Lunge befallen.
Auch chronisch mit allen Höhen und Tiefen.
Meine Oma hatte dieselbe Krankheit und ist auch an den Folgen daran verstorben.

Es hat 2 Jahre gedauert bis man herausgefunden hat, was ich den wohl haben könnte. Die letzte Diagnose (nach genaueren Untersuchungen) war dann Lymphknotenkrebs mit schwerem Befall der Lunge (Tumore).
Erst die Biopsie brachte die wirkliche Krankheit ans Licht.

Dein Freund muß erst mal die Krankheit annehmen, um damit leben zu können. Je mehr er sich dagegen wehrt, desto schlechter wird es ihm gehen. Sarkoidosekranken sieht man meist nie an das sie krank sind, deshalb wird ihnen oft kein Glaube geschenkt (auch von den Ärzten) das es ihnen verdammt dreckig geht.

Ich gebe Dir mal eine Inetadresse, bei dem Verein bin ich seit 10 Jahren dabei, die haben mich zum ersten mal richtig aufgeklärt auch über Behandlungsmöglichkeiten, Kliniken oder Ärzte in der Nähe (davon gibt es nicht sehr viele) die wirklich Ahnung von der Sarkoidose haben oder wissen was das ist. Wenn Du Mitglied in dem Verein bist bekommst Du sogar ein paar mal im Jahr eine Mitgliederzeitung wo alles drinsteht was sich so tut um die Krankheit Sarkoidose.
Ansonsten kannst Du das Forum und viele Sachen auch ohne Mitgliedschaft einsehen, Dich mit vielen Betroffenen austauschen uvm.

http://www.sarkoidose.de

Ich wünsch Deinem Freund alles Gute, auch wenn es momentan nicht so gut ausieht.
Hallo Daniela,

erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort, und auch für den Link! Die Seite habe ich aus irgendwelchen Gründen beim Googeln überhaupt nicht zur Kenntnis genommen. Das mit Deiner Oma tut mir sehr leid! Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass diese Krankheit doch so einen schweren Einschnitt in das Leben eines Menschen tun kann.

Die Option Lungenkrebs stand bei meinem Freund auch auf dem Zettel, man hat ihn am 16.8. im Krankenhaus Cuxhaven nahegelegt, einen Onkologen aufzusuchen. Wobei man uns im Nachhinein sagte, dass man ihn erst zu einem Lungenspezialisten hätte schicken müssen.

Als wir das erste Mal aufgrund seines Herzrasens einen Notarzt rufen mussten, wurde er schon kaum ernst genommen. Sie sind einfach wieder bagedüst mit dem Kommentar, er solle einfach ruhig bleiben wenn noch so ein Anfall kommt. Später mussten wir dann ein weiteres Mal den Notruf betätigen, weil es nicht mehr ging und er anfing zu hyperventilieren.

Er kam dann in ein Dorfkrankenhaus in unserer Nähe, was meiner Meinung nach ein schwerer Fehler war. Der erste Arzt, mit dem er zu tun hatte, wollte meinem Freund unbedingt einreden, er leide an psychosomatischen Kreislaufstörungen. Natürlich gabs dann auch einen Eintrag in den Entlassungsbericht. Seit dieser Eintrag besteht, fällt bei JEDER Untersuchung der Kommentar "Sie sollten mit einem Psychologen reden" - und selbst das hat er schon getan, wobei KEINER der drei Psychologen Handlungsbedarf in diesem Bereich sah.

Auch wenn er langsam fertig ist mit den Nerven, setzen wir uns gemeinsam mit der Krankheit auseinander und sammeln Informationen zusammen - die Ärzte halten sich natürlich sehr bedeckt mit ihren Infos. Er möchte einfach nur, dass schnellstmöglich zumindest eine Linderung der Beschwerden veranlasst wird.

Aber trotz allem Lesens haben sich gerade bei meinem Freund einige Fragen nicht wirklich beantwortet. Wenn es Dir nichts ausmacht, würde ich sie Dir gerne stellen, er hat mich drum gebeten. Diesbezüglich konnte ich auch nicht sehr viele Informationen finden.

Erstmal geht es um sein Herz - während einer Nacht mit Langzeit-EKG, kam es bei ihm in einem Zeitraum von 3 Stunden (2 Uhr bis 5 Uhr morgens) zu insgesamt 36 Aussetzern des Herzschlags, der längste betrug 2,8 Sekunden (und im Entlassungsbericht steht 2,4!).
Und wenn er zu doll gestresst ist (bis vor 2 Wochen genügte ein einziger falscher Satz), fängt sein Herzrasen wieder an, teilweise schlägt das Herz dann 2-3mal unmittelbar hintereinander.
Gestern sagte ihm eine Ärtzin in der Notaufnahme, dass zu sogenannten "AV-Blockaden" kommt. Das soll wohl ein Impuls sein, der ab und zu mal ausgelöst wird, um den Herzrhythmus beizubehalten. Das Herz setzt dann einen Schlag aus, damit es nicht ins "Stolpern" gerät. Bei ihm passiert das allerdings im Ruhepuls, was garnicht sein darf!
Ich habe gelesen, dass der entsprechende Nerv beeinträchtigt sein kann, konnte allerdings nicht herausfinden, ob das auch eine Folge der Sarkoidose ist! Weißt Du da vielleicht genaueres?

Jetzt habe ich doch so viel geschrieben. Ich denke mal, mein Freund wird sicher mit einigen weiteren Fragen auf mich warten. Könnte ich mich diesbezüglich vielleicht auch an Dich wenden? Das wäre wirklich lieb!

EDIT:
Ach ja, und ich habe auf Sarokoidose.de gelesen, dass eine Lungenfibrose auch Stadium IV hinweist. Heißt das, das eine erhöhte Gefahr besteht?

Und ist es möglich, dass sich diese dunklen Flecken auf der Lunge innerhalb von 2 Wochen bilden? Bei einer Lungensonographie war nichts zu sehen bis auf einige helle Flecken, die laut Arzt "noch im Normbereich" lagen, bei einer zweiten Sono 2 Wochen später waren dann die Flecken da. Geht das so schnell? Langsam mache ich mir auch Gedanken, ob nicht schon einige Ärzte mehr wusste. Bei zwei voneinander unabhängigen Ärzten in zwei Krankenhäusern fiel der Satz "Es gibt auch Krankheiten, die sich über Jahre hinweg entwickeln". Jeweils nach einer Blutuntersuchung, wo im Übrigen auch unstimmige Werte vorhanden waren.

Langsam verlieren wir den Mut, dass er überhaupt in absehbarer Zeit Hilfe erwarten kann. Und Morbus Boeck / Sarkoidose taucht inzwischen auf zwei Untersuchungsberichten auf, trotzdem sind die meisten Ärzte - wohl auch aufgrund seiner Vorgeschichte (Krankenhaus Otterndorf -> KH Stade -> KH Otterndorf -> KH Stade -> KH Cuxhaven -> KH Stade) - sehr skeptisch ihm gegenüber. Meistens verhalten sie sich nach dem Motto "Sie spinnen". Er ist gestern auch nur in die Notaufnahme gegangen, weil er GEMERKT hatte, dass sein Herz einmal nicht schlug und ihm schon schwarz vor Augen wurde.

Aber wir werden uns trotzdem durchbeißen.


Lieben Gruß und vielen Dank,

Tim
__________________
Tüdelüüüü

Geändert von jimmeh86 (17.09.2006 um 15:09 Uhr)
jimmeh86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 15:51   #570
gänseblümchen
Member
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: irgendwo in BW
Geschlecht: w
Alter: 30
Kurze Frage: Wenn die Muskeln (ich denke die sind es) zucken oder zittern ohne dass man es will was kann das sein? Fehlt einem da was an Vitaminen oder so?
Ist bei mir grad an einem Arm und in der Schulter so und es stört schon etwas, bisher hatte ich das nur manchmal am Auge.
__________________
Fångad Utav Nordens Själ
gänseblümchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 16:23   #571
Celly-R
Member
 
Registriert seit: Mai 2005
Geschlecht: w
Alter: 29
Zitat:
Zitat von gänseblümchen
Kurze Frage: Wenn die Muskeln (ich denke die sind es) zucken oder zittern ohne dass man es will was kann das sein? Fehlt einem da was an Vitaminen oder so?
Ist bei mir grad an einem Arm und in der Schulter so und es stört schon etwas, bisher hatte ich das nur manchmal am Auge.
Könnte evtl. an Magnesiummangel liegen oder sonstigen Mangelerscheinungen... Ausgewogener ernähren oder wenn's nur schlimmer wird zum Arzt gehen und eine Blutanalyse machen lassen... ^^
Celly-R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 18:37   #572
DanielaH
Member
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: BAYERN / Nicht da ist man daheim, wo man wohnt, sondern da wo man verstanden wird.
Geschlecht: w
Alter: 52
Zitat:
Zitat von salem3033379
Hallo Daniela,

Das mit Deiner Oma tut mir sehr leid! Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass diese Krankheit doch so einen schweren Einschnitt in das Leben eines Menschen tun kann.
Ja so spielt das Leben, meine Oma wußte nie das sie Sarkoidosekrank war, es ergab eine Autopsie, nachdem die Todesursache ungeklärt war. So kann man doch sehen, das Sarkoidose tödlich sein kann.

Zitat:
Auch wenn er langsam fertig ist mit den Nerven, setzen wir uns gemeinsam mit der Krankheit auseinander und sammeln Informationen zusammen - die Ärzte halten sich natürlich sehr bedeckt mit ihren Infos. Er möchte einfach nur, dass schnellstmöglich zumindest eine Linderung der Beschwerden veranlasst wird.
Die Ärzte halten sich bedeckt weil die meisten gar nicht qualifiziert sind für so eine seltene Krankheit. So schnell wie möglich zu einem Spezialisten, meine ist z.B. in München an der Ludwig- Maximilian- Universität.
Die sofortige richtige Behandlung für Deinen Freund ist lebenswichtig, gerade jetzt im akutem Stadium.

Zitat:
Ich habe gelesen, dass der entsprechende Nerv beeinträchtigt sein kann, konnte allerdings nicht herausfinden, ob das auch eine Folge der Sarkoidose ist! Weißt Du da vielleicht genaueres?
Ja weiß ich auch und kann eine Folge der Sarkoidose sein, dann wen so ein Granulom (Knötchen) genau diese Funktion stört, kommt es zu Herzproblemen, was auch zum Herzstillstand führen kann!

Zitat:
EDIT:
Ach ja, und ich habe auf Sarokoidose.de gelesen, dass eine Lungenfibrose auch Stadium IV hinweist. Heißt das, das eine erhöhte Gefahr besteht?
Ab welchem Stadium genau weiß ich nicht, ich bin z.B. Stad.II und habe auch schon mehrere kleinere Vernarbungen (Fibrose)auf der Lunge.

Zitat:
Und ist es möglich, dass sich diese dunklen Flecken auf der Lunge innerhalb von 2 Wochen bilden? Jeweils nach einer Blutuntersuchung, wo im Übrigen auch unstimmige Werte vorhanden waren.
Ja das ist möglich, auf alle Fälle, war bei mir ähnlich. Das die Blutwerte nicht ok sind denke ich mir, besonders die Entzündungswerte wie Blutsenkung usw.

Zitat:
Aber wir werden uns trotzdem durchbeißen.
Den richtigen Arzt und es kann ihm bald besser gehen, Sarkoidose verläuft in den wenigsten Fällen tödlich, das gibt viel Hoffnung.
Ich wünsch Euch was und nie den Mut und die Hoffnung verlieren.
__________________
Es grüßt Euch Dani

Ich mag dich nicht, ich liebe dich. Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön. Du bist nicht in meinem Herzen, du bist mein Herz. Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!
Mein lieber Sohn, vermisse Dich jeden Tag immer mehr und bin sehr stolz auf Dich!

Geändert von DanielaH (18.09.2006 um 17:35 Uhr)
DanielaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 19:04   #573
Menglepeng
Member
 
Registriert seit: Okt 2005
Alter: 28
Hallo, ihr Lieben!
Ich melde mich jetzt auch mal mit einem Problem. Und zwar hab ich ganz arge Schlafstörungen. Es ist so, dass ich abends müde werde, mich hinlege, ein bisschen vor mich hinträume aber auf Teufel komm raus nicht einschlafe. Zudem mache ich mich dann immer mit allem wahnsinnig, was in meiner Umgebung ist. Zum Beispiel macht mich das Ticken der Uhr Wahnsinnig, das Aquarium ist zu laut, ich höre jemanden im Nebenzimmer schnarchen und liege wach bis weit nach Mitternacht. (Um zehn lege ich mich schlafen.) Das ist vor allem ziemlich doof, wenn man am nächsten Morgen für die Schule früh aufstehen muss. Und wenn ich diese Schlafstörungen habe, dann auch nicht nur in einer Nacht, sondern auch gleich ein paar Nächte hintereinander, bis ich irgendwann so müde bin, dass ich halbtot ins Bett falle und ENDLICH mal wieder durchschlafe. Das kann doch nicht normal sein!
Am nächsten Tag geht es mir allerdings nicht sonderlich schlecht. Ich bin vielleicht etwas verträumt und knurrig, aber fühle mich nicht schlapp oder so. Daher tippe ich darauf, dass ich ein Mensch bin, der einfach nicht so viel Schlaf benötigt.
Nur ist es inzwischen so, dass ich regelrecht Angst habe, ins Bett zu gehen und wieder nicht schlafen zu können. Ich hab tierisch Angst, auf die Uhr zu sehen, tue es aber irgendwann "aus Zwang" doch und zähle, wie viele Stunden Schlaf ich ALLERHÖCHSTENS noch bekomme und werde so sauer, dass ich wieder wachliege, dass ich erstrecht nicht mehr müde bin. Ich weiß, ich bin bescheuert. Ist wohl sowas wie eine Neurose...
Tricks wie warme Milch trinken oder eine Baldrian-Tablette schlucken, helfen so gut wie gar nicht, weil es ja nicht direkt daran liegt, dass ich nicht müde bin, sondern weil ich mich irre mache. Das Zimmer ist zu hell, das Bett ist zu hart, ich liege auf der falschen SEite, ich hab vergessen, Mathehausaufgaben zu machen... etc.

Weiß irgendjemand Rat?
VIELEN VIELEN Dank im Voraus.

PS: Fahre morgen auf Klassenfahrt und hab schon jetzt Muffe, dass ich kein Auge zubekomme.
Menglepeng ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2006, 19:23   #574
Lya
Member
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Frankfurt
Geschlecht: ƒ
Hmm, ich würde vielleicht mal die Störfaktoren beseitigen: Aquarium raus, neue Uhr die nicht tickt, Dickere Vorhänge zum Abdunkeln oder Schlafmaske, Mathehausaufgaben rechtzeitig machen .
Kann das sehr gut nachempfinden, früher gings mir genau so. Jetzt nicht mehr so häufig.
Vllt kannst du dir mal sone Miniflasche Lavendelöl kaufen (1,20bei dm) und das auf die Schläfen tun, soll auch helfen.
Das Zimmer immer gut lüften, bei etwa 20° schläft man angeblich am besten. Wenn die Geräusche stören halt Ohrstöpsel kaufen. Vor dem schlafen lieber etwas lesen als fernsehen. Vielleicht zusätzlich noch Baldrian oder Milch. Meist kommt es ja nicht nur auf eine Sache an.
Ansönsten musst du dich mal von einem Arzt untersuchen lassen, vielleicht fehlt dir irgendetwas.
Hoffe ich konnte ein bisschen helfen
__________________
Auch Seifenblasen hinterlassen Trümmer

USA April 07 <3 Ich vermisse es
Lya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2006, 13:31   #575
~Miss.X-tina~
Member
 
Registriert seit: Aug 2004
Ort: Bayörn,München
Geschlecht: w
Alter: 28
Hallo,

ich wusste nicht an wenn ich mich wenden sollte, so habe ich mal hier reingepostet .Ich habe folgendes Problem, und ich hoffe ihr könnt mir helfen.Schon seit 6Wochen habe ich nicht mehr meine Periode bekommen ....klar was ihr euch jetzt denkt ,ich habe keinen Freund und ich habe auch noch nie etwas mit einem gehabt! sicher. Ich interessiere mich noch nicht so für Jungs.
Ich finde das ganze wirklich merkwürdig da ich meine Periode sonst immer nach ca.3-4 Wochen bekomme und plötzlich sind es 6 wenn nicht sogar 7 Wochen und ich habe noch keine Bauchschmerzen nichts !


danke schon mal im vorraus, bitte helft mir
__________________
Christina Aguilera Lowest Note(s): C3, D3, E-b3
Octave Range: 4 (C3-C7) Longest Note: 20 sec.
Highest Note(s): C7, F6#, E6, E-b6, B-b6, A6#

Geändert von ~Miss.X-tina~ (24.09.2006 um 13:39 Uhr)
~Miss.X-tina~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2006, 13:34   #576
Kestrel
Member
 
Benutzerbild von Kestrel
 
Registriert seit: Aug 2003
Geschlecht: w
Sag mal, wieviele Threads willst du eigentlich noch mit dieser Frage fluten? Du hast doch im Pubertaetsthread schon massenweise Antworten erhalten. Oder sollen wir dir jetzt sagen, dass das ganz schlimm ist und so schnell wie moeglich zu einem Arzt sollst??
__________________
Man lebt und lernt
Kestrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2006, 13:38   #577
~Miss.X-tina~
Member
 
Registriert seit: Aug 2004
Ort: Bayörn,München
Geschlecht: w
Alter: 28
tut mir ja leid , im anderen thread hatt mir jemand empfohlen wenn ich noch sorgen habe und genaueres zu dem thema wissen möchte,das ich hier meine frage nochmal reinposten kann (wenn du genauer gelesen hättest)
__________________
Christina Aguilera Lowest Note(s): C3, D3, E-b3
Octave Range: 4 (C3-C7) Longest Note: 20 sec.
Highest Note(s): C7, F6#, E6, E-b6, B-b6, A6#

Geändert von ~Miss.X-tina~ (28.12.2006 um 12:28 Uhr)
~Miss.X-tina~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2006, 13:40   #578
Finja
Member
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Saarland
Geschlecht: w
Alter: 31
Die gleiche Antwort hast du bestimmt auch schon im anderen Thread bekommen.

Wenn du nicht mit Jungs geschlafen hast, kannst du auch nicht schwanger sein.
Du bist 15 Jahre alt, mitten in der Pubertät und da spielt der Körper halt manchmal verrückt.
Es kann gut sein, dass die Periode auch mal für 4 Monate aussetzt und dann plötzlich wiederkommt.

Wenn du Angst hast, kannst du zum Arzt gehen. Aber ich denke, dass das ganz normale Erscheinungen wie bei jedem Mädchen sind.
__________________
Finja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2006, 13:42   #579
acivasha
Member
 
Benutzerbild von acivasha
 
Registriert seit: Okt 2004
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Alter: 34
@Miss X-Tina.... wenn du deine Tage noch nicht allzu lange hast, ist es durchaus normal. Bis zu 2 Jahren braucht die Regel um sich einzuspielen. Ansonsten kann es an Medikamenten oder einer Ernährungsumstellung, an Stress oder Hormonschwankungen liegen. Solltest du mit dieser Antwort nicht zufrieden sein oder noch Sorgen haben -> Frauenarzt. Nur er kann dir definitiv sagen, was Sache ist. Fertigaus.
__________________
Ich habe eine Signatur und ich werde nicht davor zurückschrecken sie zu benutzen! Ò.ó

acivasha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 23:18   #580
MissKoRny
Member
 
Registriert seit: Jan 2003
Geschlecht: w
Hab da mal ne Frage...ich muss morgen zum Zahnarzt und werde da eine Betäubung bekommen. Die hält ja normalerweise so 2-4 Stunden an und ich wollte danach eigentlich zum Sport. Jetzt weiß ich nicht, wie das mit der Betäubung ist, kann man trotz noch wirkender Betäubung Sport machen oder ist das bedenklich?
__________________
Reiss die Hütte ab!
MissKoRny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 11:37   #581
BoehsesSvenja
Member
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: w
Alter: 31
Zitat:
Zitat von MissKoRny
Hab da mal ne Frage...ich muss morgen zum Zahnarzt und werde da eine Betäubung bekommen. Die hält ja normalerweise so 2-4 Stunden an und ich wollte danach eigentlich zum Sport. Jetzt weiß ich nicht, wie das mit der Betäubung ist, kann man trotz noch wirkender Betäubung Sport machen oder ist das bedenklich?
Ich hab das schon öfters gemacht, weil ich ja so oft Betäubungen bekomme und es gab nie Probleme. Kreislaufprobleme dadurch dürften ja eher selten sein, weil der Zahnarzt hat noch nie meinen Blutdruck oder sowas gemessen.

Frag ihn doch mal! Ich jedenfalls würde mir deshalb keine Gedanken machen.
__________________
Du bist nicht wie ich, doch das ändert nicht, dass du bei mir bist.
BoehsesSvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 11:52   #582
~Nerina~
Member
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: neben der Reihe
Geschlecht: w
Alter: 24
@MissKorny:Wie im letzten Post schon angesprochen wurde(ich kann einfach nicht deinen Namen schreiben ),Is es wohl das beste wenn du einfach mal fragst ob das geht.Einfach machen würde ich das nicht,es kann ja sein das irgendwelche Probs auftreten,und dann hast du den Salat.Wie gesagt:
Fragen kost´ ja nix!
__________________
~Nerina~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 12:28   #583
BoehsesSvenja
Member
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: w
Alter: 31
Also laut einigen Foren kann es durch das Lokalanästhetikum wohl manchmal zu Herzrasen kommen, aber an mir konnte ich sowas noch nicht feststellen und wenn du bisher keine Probleme dabei hattest, wird das mit dem Sport auch gehen. Natürlich soll man sich offiziell nach sowas schonen, aber das gilt für jede Art von Eingriff und ist eine Vorsichtsmaßnahme.
__________________
Du bist nicht wie ich, doch das ändert nicht, dass du bei mir bist.
BoehsesSvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 13:41   #584
MissKoRny
Member
 
Registriert seit: Jan 2003
Geschlecht: w
Also ich dachte jetzt daran, dass es vllt gefährlich sein könnte, weil ich mir auf die Zunge oder Backe beißen könnte
Aber das Problem hat sich eh bereits erledigt, ich hab den Termin vorverlegt und war heute morgen schon beim Zahnarzt. Und er sagte mir, dass es kein Problem sei, mit örtlicher Betäubung Sport zu machen, solange ich nicht irgendwie boxen gehe oder so
__________________
Reiss die Hütte ab!
MissKoRny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 13:57   #585
BoehsesSvenja
Member
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: w
Alter: 31
Zitat:
Zitat von MissKoRny
Also ich dachte jetzt daran, dass es vllt gefährlich sein könnte, weil ich mir auf die Zunge oder Backe beißen könnte
Aber das Problem hat sich eh bereits erledigt, ich hab den Termin vorverlegt und war heute morgen schon beim Zahnarzt. Und er sagte mir, dass es kein Problem sei, mit örtlicher Betäubung Sport zu machen, solange ich nicht irgendwie boxen gehe oder so
Oh toll, dann habe ich ja richtig gedacht.
__________________
Du bist nicht wie ich, doch das ändert nicht, dass du bei mir bist.
BoehsesSvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 14:06   #586
~Nerina~
Member
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: neben der Reihe
Geschlecht: w
Alter: 24
Gehörgangsentzündung

Juhu :-)

Ich hab ein Problem mit meinen Ohren.Ich hab mich schon in den Sommerferien mit einer gehörgangs-entzündung rumgequält,bis ich dann schließlich eine Antiobiotika bekommen habe.Mein HNO hat gesagt dass das am verunreinigten Wasser im Schwimmbad liegen würde,ich bin dann auch nicht mehr in dieses Schwimmbad gegangen.Doch jetzt war ich am Freitag wieder im Schwimmbad(es war aber nicht das vom Sommer) und ich glaube es wird wieder eine Gehörgangsentzündung sein,denn mein Ohr tut schon wieder total weh,meine Mutter hat zwar Ohrentropfen besorgt aber die helfen nix :-(Wisst ihr was ich dagegen machen könnte oder so?
__________________
~Nerina~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 14:35   #587
MissKoRny
Member
 
Registriert seit: Jan 2003
Geschlecht: w
Geh zum Arzt, ist auf jeden Fall die vernünftigste Maßnahme
__________________
Reiss die Hütte ab!
MissKoRny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 14:43   #588
~Nerina~
Member
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: neben der Reihe
Geschlecht: w
Alter: 24
Okay,denk ich auch :-)
__________________
~Nerina~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 14:44   #589
Snow White
Member
 
Benutzerbild von Snow White
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: run-down motel
Geschlecht: 8
Ich glaube, ihr kennt dieses Gefühl, wenn man zu schnell aufsteht, oder? Dass einem schwarz vor den Augen wird, und man nichts sieht.

In letzter Zeit ist es aber so, dass wenn ich so aufstehe, ich teilweise einige Sekunden lang orientierungslos werde, Spür- und Gehörsinn 'verringern' sich in diesen einigen Sekunden, und manchmal werde ich sogar das Bewusstsein. Muss ich mir da jetzt wirklich Sorgen machen, oder liegt das bloss an der Pubertät (i.e. Hormone, etc.)?
__________________
There's a girl in the classroom with a bucket on her head.
Her knees are bloody and her hands are wrapped in gauze.
She writes in a journal bound in leather, pages soaked in gas -
Some might laugh, but buckethead girl will never cry.
Snow White ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 15:26   #590
Scarlet
Member
 
Benutzerbild von Scarlet
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Regensburg
Geschlecht: w
Alter: 31
ich glaub du verlierst das bewusstsein und wirst es nicht

also früher hatte ich solche probleme oft, am besten in der früh noch kurz liegen bleiben, beruhigen.
meine notärztin hat immer gesagt morgensport soll extrem viel helfen auf lange sicht..
und im notfall effortil tropfen oder kapseln einwerfen.

du solltest mal mit deinem arzt drüber reden, der kann dann auch einen bluttest machen ob da vllt was nicht stimmt.
__________________
NKOTBSB
Scarlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 15:47   #591
Gast 333
Member
 
Registriert seit: Okt 2004
Geschlecht: w
@Mana: Könnte auch an Flüssigkeitsmangel liegen.Vielleicht kannst du das Problem ja beheben, indem du einfach nach dem aufwachen sofort etwas trinkst.
__________________
Das richtige Wort für mich, sagt Robin Goodman, ist ich.
Gast 333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 15:55   #592
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
@mana: Das hängt einfach mit der Sauerstoffversorgung des Gehirns zusammen. Das habe ich manchmal auch, wenn ich zu schnell hochkomme und eventuell auch noch irgendwie geschwächt bin.
Sollte das über längere Zeit andauern solltest du auf jeden Fall den Arzt konsultieren. Aber gerade in Wachstumsphase kann das vorkommen, wenn du mal wieder ein weniger größer geworden bist aber das Herz noch nicht ganz mitgewachsen ist. Kann aber auch an deiner Ernährung liegen. Soforthilfe, einfach nicht so schnell hochkommen...
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 16:15   #593
BoehsesSvenja
Member
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: w
Alter: 31
Hast du den Blutdruck mal messen lassen? Ansonsten eben: Viel trinken und Sport. Das bringt am meisten, sofern es keine schlimme Ursache hat.
__________________
Du bist nicht wie ich, doch das ändert nicht, dass du bei mir bist.
BoehsesSvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 16:24   #594
BoehsesSvenja
Member
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: w
Alter: 31
Zitat:
Zitat von Elenaor
woran kann es liegen, wenn man einen lahmen arm hat?

mir tat auf einmal der linke arm leicht weh im unterricht, egal ob er runterbaumelt oder gestützt wird und das geht nicht weg. richtig kraft scheint da heute auch nicht drin zu stecken.
Durchblutungsstörungen, Nervenblockade, ... das kann alles sein.

Ich vermute aber, dass das morgen wieder weg ist. Das hat ja jeder mal.
__________________
Du bist nicht wie ich, doch das ändert nicht, dass du bei mir bist.
BoehsesSvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 19:24   #595
Cyber
Member
 
Registriert seit: Dez 2005
Ort: Krocsyldiphithic
Geschlecht: s
Alter: 27
Hi!
Ganz Wichtig: Stimmt es dass auf vernarbter Haut nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie mehr Haare (von Selbst) Wachsen?
Cyber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 20:18   #596
TheRemon
Member
 
Benutzerbild von TheRemon
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Wien
Geschlecht: m
Alter: 27
ja is richtig!
__________________
▲ Konstruktiver Beitrag.
TheRemon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 20:42   #597
acivasha
Member
 
Benutzerbild von acivasha
 
Registriert seit: Okt 2004
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von Cyber
Hi!
Ganz Wichtig: Stimmt es dass auf vernarbter Haut nie nie nie nie nie nie nie nie nie nie mehr Haare (von Selbst) Wachsen?
Stimmt. Habe auf dem Kopf eine 6cm Narbe. Und somit seit 12 Jahren einen 2. und sehr deutlichen Scheitel.
__________________
Ich habe eine Signatur und ich werde nicht davor zurückschrecken sie zu benutzen! Ò.ó

acivasha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 22:39   #598
Zebulon
Member
 
Benutzerbild von Zebulon
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Mittenwalde OT Ragow
Geschlecht: w
Alter: 56
@Aci der Krächzenden

Dafür macht es sich aber auf dem Veteranentreffen gut,wenn man all seine kuriosen Narben präsentieren kann....
__________________
Es gibt keine süßen Sünden ohne Seele
Zebulon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 12:21   #599
KissThePain
Member
 
Registriert seit: Aug 2003
Geschlecht: w
Alter: 27
Also in letzter Zeit habe ich echt gaarkeinen Hunger, esse nur morgens ein bisschen, damit mein Magen nicht so im Unterricht knurrt und halt ein Brot zum Abendessen. Und wenn ich dann was esse wird mir total schlecht und ich ess noch nicht mal das Brot auf. Und da ich so wenig esse wird mir immer so schwindelig und ich krieg Bauchweh, aber ich hab halt einfach keinen Hunger. Sollt ich deswegen mal zum Arzt oder...ist das einfach manchmal so?!
KissThePain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2006, 12:48   #600
MissKoRny
Member
 
Registriert seit: Jan 2003
Geschlecht: w
Ich hatte in deinem Alter auch manchmal Phasen, wo ich einfach keinen Hunger hatte und das hab ich teilweise immer noch. Dass dir schwindelig und schlecht ist, liegt eindeutig daran, dass du nichts isst und der Kreislauf dadurch vermutlich geschwächt ist.
Ich an deiner Stelle würde trotzdem mal zum Arzt gehen, nur zur Sicherheit, kann ja nicht schaden Ich glaube auch nicht, dass da irgendwas ernsthaftes hintersteckt, solche Phasen hat man vor allem in der Pubertät einfach mal.
__________________
Reiss die Hütte ab!
MissKoRny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
allergie, arzneimittel, arzt, bepanthen, entzündung, fuß, krankheit, medizin, schmerz, verletzung
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de