Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2017, 16:51   #101
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
Ich war ja auch nur stiller Mitleser, aber nach dem letzten Update muss ich doch mal ein Kommi dalassen. Zugegeben, ich fand 100 Baby Challenge immer voll doof. Aber du erzählst es so schön und hast da richtige Charakterköpfe

Ich finde Daphne so klasse, sie sieht super aus. Und ich bin gespannt, wie sie sich als Vampir machen wird. Zumal ich selbst das GP nicht habe und keinen blassen Schimmer von Vampiren habe

Freue mich auf Nachschub

Vielen lieben Dank für deinen Kommi, Heals!
Ich freue mich wirklich, dass es mir gelingt meinen Sims Leben einzuhauchen.


Ich habe auch Nachschub für euch mitgebracht!
Bitte schön!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Teil 30 – Blood Manor


Die Sonne ist gerade hinter dem Horizont verschwunden, als Daphne in Forgotten Hollow ankommt. Mit klopfendem Herzen nähert sie sich Acherons Anwesen, einem alten Herrenhaus, das den Leuten nur unter „Blood Manor“* bekannt ist.



Die Tür ist nicht verschlossen und so tritt Daphne zögernd ein.
Auch wenn sie vor ihrer Familie vorhin noch so selbstbewusst aufgetreten ist, ist sie nun sehr nervös. Das Blut rauscht laut in ihren Ohren und sie hat das Gefühl ihr Herz wolle ihren Brustkorb sprengen so schnell klopft es.
Viele Gedanken schießen ihr durch den Kopf.
Was wenn Acheron gar nicht so starke Gefühle für sie hegt wie sie für ihn?
Wenn er in ihr nur einen kleinen Zeitvertreib gesehen hat?
Sie schließt die Augen und schüttelt vehement den Kopf.
Nein, das kann nicht sein. Er hätte jede Frau haben können, aber er hat sich für sie entschieden. Ein dummes kleines Teeniemädchen, das nun endlich eine erwachsene Frau ist.



Plötzlich läuft ihr ein wohliger Schauer über den Rücken und sie merkt, dass sie nicht mehr allein ist.
Wie aus dem Nichts taucht Acheron vor ihr auf und lächelt sie mit seinem sinnlichen Lächeln an. In seinen Augen kann sie Begehren aufblitzen sehen, das ihr die Röte in die Wangen jagt.
Er streckt ihr seine Hand entgegen und sagt mit rauer Stimme: „Endlich bist du hier.“
Sie nimmt seine Hand und lässt sich von ihm zu einem Sofa führen, auf dem sie sich niederlassen.



Ein wenig schüchtern sitzt sie da und weiß nicht so recht wohin mit ihren Händen und ihrem Blick.
Acheron bemüht sich liebevoll ihr die Nervosität zu nehmen und langsam nähern sich die beiden an.



Schließlich sitzen sie dicht beieinander, halten sich an den Händen und versinken in den Augen des anderen.
Daphne fühlt sich unglaublich wohl. Sie ist sich nun sicher, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Acheron ist der Mann für sie, die Tatsache, dass er der Gattung der Vampire angehört, ist dabei nebensächlich und hat keinerlei Bedeutung.



Als Acheron sie schließlich sanft hoch zieht und in seine Arme schließt, rast ihr Puls. Ihre Gesichter sind nur noch wenige Zentimeter voneinander entfernt, als er flüstert: „Du ahnst nicht wie lange ich diesen Moment herbeigesehnt habe. Endlich darf ich das tun, wonach es mich schon so lange gelüstet.“



Und dann verschließt er ihre Lippen mit einem zärtlichen Kuss.
Daphne schmilzt in seinen Armen förmlich dahin und ihr werden die Knie weich. Genauso hat sie sich immer ihren ersten Kuss ausgemalt, nur dass er noch tausend Mal besser ist, als er in ihrer Fantasie je hätte sein können.
Minutenlang stehen sie da und küssen sich ausgiebig.



Als Acheron sich schließlich von ihr löst, sind seine Fangzähne deutlich zu sehen.
Daphne reißt erschrocken die Augen auf. „Fürchte dich nicht, Liebes“, beschwichtigt Acheron sie. „Meine vampirische Seite kommt durch, weil ich mich so leidenschaftlich nach dir verzehre. Wenn du mir gestatten würdest etwas von deinem Blut zu trinken, kann ich die Bestie in mir gewiss bezähmen.“
Daphne schluckt nervös, nickt dann aber zustimmend. Acherons Augen leuchten freudig auf.
Sie verspürt ein aufgeregtes Kribbeln im Bauch, als er ihren Arm sanft ergreift und ihren Unterarm entblößt. Dann verspürt sie einen kurzen stechenden Schmerz, als er seine Zähne in ihre Adern versenkt.
Er stillt seinen Durst auf Blut an ihr und Daphne empfindet das gleichmäßige Saugen gar nicht mal als unangenehm.



Als er fertig ist, leckt er noch einmal kurz über die blutenden Bissspuren an ihrem Arm, die daraufhin verheilen. Zurück bleiben zwei kleine runde Male, die nach ein paar Stunden verschwinden würden, wie sie weiß.
„Ich danke dir, Liebes“, haucht Acheron und zieht sie erneut in seine Arme, um sie mit einem leidenschaftlichen Kuss zu belohnen.



Daphne ist angenehm schummrig. Ob das nun mit dem Blutverlust oder dem nie gekannten Gefühl der Leidenschaft zusammen hängt kann sie nicht genau sagen.
Jedenfalls weiß sie nicht mehr genau wie sie später halbnackt auf Acherons Bett landet, doch sie weiß, dass es genau das ist, was sie will.



Und so kommt es, dass sie und Acheron das erste Mal miteinander schlafen.



Danach fragt Acheron sie, ob sie bei ihm bleiben möchte, als seine Gefährtin. Natürlich willigt Daphne ein, ist es doch genau das, was sie sich erhofft hat, als sie zu ihm ging.



Bevor er hinunter in den Keller geht, um den Tag in seinem Sarg zu verschlafen, küsst er sie noch ein letztes Mal.
Am liebsten würde Daphne noch mehr Zeit mit ihm verbringen, aber da die Sonne tödlich für ihn ist und er neue Kraft schöpfen muss, lässt sie ihn schließlich hinab gehen.



Sie erkundet derweil das Anwesen genauer, das ihr trotz seiner gruseligen Aufmachung sehr gut gefällt.
Glücklich entdeckt sie das Büro, das mit einem nagelneuen PC ausgestattet ist, den Acheron extra für sie besorgt hat. Schließlich weiß er wie wichtig ihr das Schreiben ist.
Sie weiht den neuen Rechner ein, indem sie ihrer Familie Nachrichten schickt und sie wissen lässt, dass mit ihr alles in Ordnung ist.






~ Fortsetzung folgt ~



* gebaut von penappleYT
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2017, 19:30   #102
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 28
Ui, und schon geht es wieder weiter?
Du bist wirklich rucki zucki hier

Ich weiß nicht ob Daphne Acheron wirklich trauen kann.
Irgendwie kommt er mir sehr hinterlistig rüber.

Kann aber auch sein, dass das seine Augen sind. Und in Wahrheit ist er ein ganz feiner Vampir Kerl.

Ich finde es sehr löblich von Daphne sich bei ihrer Familie zu melden das es ihr gut geht!
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.02.2017, 10:18   #103
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Ich traue ihm auch nicht anik431, nicht das das ganze noch böse endet :-( Schwanger von einem Vampir zurückgelassen... oder gar versucht er sie umzubringen :-O
Ob sie wohl ein Vampir wird?
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.02.2017, 14:29   #104
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr beiden!

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Ui, und schon geht es wieder weiter?
Du bist wirklich rucki zucki hier
Ja, das bin ich wohl. Aber glaub mir, eigentlich müsste ich noch viel schneller schreiben, so viele Bilder wie bereits darauf warten gepostet zu werden.
Ich habe einfach schon zu weit gespielt

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht ob Daphne Acheron wirklich trauen kann.
Irgendwie kommt er mir sehr hinterlistig rüber.

Kann aber auch sein, dass das seine Augen sind. Und in Wahrheit ist er ein ganz feiner Vampir Kerl.
Hmm, interessant, dass du ihm so argwöhnisch gegenüberstehst.
Wir werden sehen ob dein Misstrauen gerechtfertigt ist oder nicht.

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Ich finde es sehr löblich von Daphne sich bei ihrer Familie zu melden das es ihr gut geht!
Trotz allem, steht sie ihrer Familie sehr nahe. Und dann ist das das mindeste was sie tun kann.

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Ich traue ihm auch nicht anik431, nicht das das ganze noch böse endet :-( Schwanger von einem Vampir zurückgelassen... oder gar versucht er sie umzubringen :-O
Ob sie wohl ein Vampir wird?
Du misstraust ihm also auch?
Oha. Der arme Acheron! Ob er das verdient hat?


Ich bemühe mich schnell weiter zu schreiben, damit ihr seht wie es um ihn wirklich bestellt ist.

Jedenfalls vielen lieben Dank für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 16:11   #105
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 31 – Bis in alle Ewigkeit


Am nächsten Tag steht überraschend Daphnes älterer Bruder Charles vor der imposanten Eingangstür von Blood Manor und scheint sich nicht besonders wohl in seiner Haut zu fühlen.
Daphne schließt ihn freudig in die Arme.
Noch lächelt sie.



Doch als Charles beginnt auf sie einzureden, dass sie sich das alles noch einmal überlegen und wieder nach Hause kommen soll, verfinstert sich ihre Miene zusehends.
Er kann einfach nicht verstehen, dass sie freiwillig mit einem Vampir zusammenleben will. Genauso wenig wie der Rest ihrer Familie.



Wütend starrt sie ihren großen Bruder an.



Dann bricht alles aus ihr heraus. „Warum meint ihr ständig euch einmischen zu müssen? Es ist mein Leben und ich bin glücklich damit wie es ist! Ich liebe Acheron und es ist mir egal, dass er anders ist! Er hat mich gebeten zu bleiben und seine Gefährtin zu sein. Und genau das werde ich tun! Ich bleibe bis an mein Lebensende bei ihm! Also geh und lass mich in Ruhe!“



Charles weicht ein Stück zurück, als er begreift, dass er in seiner Sorge um ihr Wohlergehen zu weit gegangen ist. Sie hat ihre Entscheidung getroffen und von der würde sie niemand mehr abbringen können.
Bevor er sich jedoch zum Gehen wendet, meint er noch leise: „Ich hoffe du bereust deine Entscheidung nicht eines Tages, wenn du alt und faltig bist, während dein Vampir noch vor Vitalität strotzt.“



Entsetzt starrt Daphne ihm nach.
Sie begreift, dass er recht hat. Sie würde immer älter werden und eines Tages sterben, während Acheron jung und attraktiv bleibt. Die Zeit kann ihm nichts anhaben.
Wenn sie wirklich für immer mit ihm zusammenleben will, dann muss sie wie er werden: ein Vampir.
Warum hat sie nicht früher daran gedacht? Ob das überhaupt möglich ist? In den Aufzeichnungen über Vampire hat sie nichts dergleichen gefunden.
Sie beschließt Acheron einfach danach zu fragen.
Sie findet ihn in seinem Labor, wo er seine Forschungen betreibt.
Ein wenig nervös ist sie schon, als sie seine Hände ergreift und beherzt fragt, ob er sie in einen Vampir verwandeln kann.
Verblüfft starrt er sie an. Das könne er, sagt er.
Dann will er wissen, ob sie sich das gut überlegt hat, ob sie weiß, was sie aufgibt, wenn sie diesen Schritt wagt. Sie würde ewig jung bleiben, während der Rest ihrer Familie und Freunde altert und stirbt. Das würde sie mit ansehen müssen ohne daran etwas ändern zu können.
Außerdem könnte sie nie wieder hinaus ins Tageslicht, da die Sonne tödlich für sie wäre.
Daphne schluckt, doch dann nickt sie entschlossen. Ihre Liebe zu ihm ist so groß, dass sie sich nicht vorstellen kann ohne ihn zu sein. Sie ist bereit ihre Sterblichkeit für ihn zu opfern.
„Ich möchte für immer an deiner Seite sein, Acheron. Ganz gleich was das bedeutet.“



Acheron lächelt sie liebevoll an.
„Ich wusste gleich als ich dich sah, dass du keine gewöhnliche Sterbliche ist, Liebes. Du bist etwas ganz Besonderes und ich bin froh, dass du und ich bald für immer verbunden sein werden.“
Dann erklärt er ihr Schritt für Schritt was sie bei der Umwandlung erwartet. Vor allem auf den Schmerz müsse sie gefasst sein, denn der würde sehr unangenehm werden.
Daphne nickt. Sie ist bereit alles zu ertragen. So lange sie für immer bei ihm bleiben kann.
Sie schließt die Augen und entblößt ihren Hals. Acheron ergreift sie und versenkt seine Fangzähne in ihre Halsschlagader.
Ein stechender Schmerz durchfährt Daphne und sie beißt die Zähne zusammen um nicht laut aufzuschreien.



Dann ist es vorbei und Acheron reißt sich das Handgelenk mit seinen Fangzähnen auf und hält es ihr hin.
„Trink“, fordert er sie auf und sie lässt sich nicht zweimal bitten. Sie überwindet ihren Widerwillen und beginnt Acherons Lebenssaft zu trinken.
Es schmeckt erstaunlich gut. Sie fühlt sich nahezu berauscht und will gar nicht mehr aufhören.
Doch irgendwann schiebt Acheron sie entschlossen beiseite.



Daphnes Eingeweide scheinen sich alle gleichzeitig zu verkrampfen und sie keucht vor Schmerz auf.
Acheron sieht sie mitfühlend an. „In zwei Tagen hast du es überstanden, Liebes“, murmelt er tröstend.



Er küsst sie zärtlich auf die Wange und zieht sie in seine Arme.
„Dass du das für mich tust, bedeutet mit unendlich viel. Das hat noch keine Frau für mich getan. Ich danke dir.“
Daphne ist glücklich und sie bereut ihre Entscheidung kein bisschen.



Auch nicht, als sie Stunden später vor ihrem PC sitzt und erneut von schrecklichen Bauchkrämpfen gepeinigt wird.



Und auch nicht, als sie normales Essen beim besten Willen nicht mehr hinunter bekommt. Das riecht auf einmal so unangenehm und schmeckt einfach nur scheußlich.



Nach zwei Tagen in der Schwebe, in denen sie ihren Hunger nicht mehr mit normaler Nahrung stillen kann, und in der die fiesen Bauchkrämpfe ihr ständiger Begleiter sind, ist es endlich so weit.
Die Verwandlung kommt zu ihrem Höhepunkt.
Plötzlich wird ihr Körper von einer unsichtbaren Macht empor gehoben. Unvorstellbare Schmerzen durchfahren sie und lassen sie fast die Besinnung verlieren.



Und dann ist es voll bracht.
Daphne ist zum Vampir geworden.



Ein wenig erstaunt schaut sie Acheron an. Vorsichtig betastet sie ihre langen Fangzähne und strahlt ihn dann an.



Er kann den Blick nicht mehr von ihr wenden, fassungslos darüber, dass dieses bezaubernde Vampirwesen vor ihm von ihm erschaffen wurde. Nun begehrt er Daphne noch tausendmal mehr, wenn das überhaupt möglich ist. Und sie hat als Sim schon diese fatale Ausstrahlung gehabt, der er einfach nicht widerstehen konnte.
Er weiß, dass er nun endlich seine Gefährtin für die Ewigkeit gefunden hat und möchte mit ihr den ewigen Bund besiegeln.
Also kniet er vor ihr nieder und zückt einen kostbaren uralten Ring, der sich seit Jahrhunderten in seinem Besitz befindet.



Daphne ist hingerissen von diesem kostbaren Geschenk und nimmt seinen Antrag natürlich an.
Das ist schließlich genau das was sie wollte.



Sie und Acheron vermählen sich sofort. Ganz allein, ohne Zeugen, so wie es die Vampire am liebsten haben.



Dann küsst Daphne ihren Gemahl zum ersten Mal als Vampir und weiß, dass sie beide sehr glücklich werden. So lange sie einander haben, ist alles andere egal und nun sind sie wahrhaft für immer verbunden.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2017, 16:40   #106
Heals
Member
 
Benutzerbild von Heals
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Windenburg
Geschlecht: m
Alter: 23
Moah, du machst mir ja richtig Lust auf das Vampir GP
Sie ist sooo schön. Diese Augen sind ja der Wahnsinn
Ich freue mich so auf den Nachwuchs der beiden!

Du hast das alles total klasse geschrieben, ich bin ganz beeindruckt
__________________
Romeo & Justus
PAUSIERT

Heals ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.02.2017, 18:59   #107
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo Heals!

Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
Moah, du machst mir ja richtig Lust auf das Vampir GP
Sie ist sooo schön. Diese Augen sind ja der Wahnsinn
Ich freue mich so auf den Nachwuchs der beiden!

Du hast das alles total klasse geschrieben, ich bin ganz beeindruckt
Tue ich das? Na, das ist doch gut
Danke schön! Ich liebe es, dass man die dunkle Seite der Vampire völlig anders gestalten kann.

Hmm, also was den Nachwuchs angeht, musst du dich leider sehr laaaaaaaange gedulden, denn der ist noch nicht geplant. Sie haben ja Zeit, weswegen sie sich auch damit Zeit lassen sollen. Ich hoffe du verzeihst

Vielen lieben Dank, das freut mich wirklich sehr, dass es dir so gut gefällt!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2017, 08:39   #108
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Ich finde Acheron hat etwas egoistisch reagiert, sie so schnell zu verwandeln, aber ich war großer Angelfan (Buffy) und bin dadurch glaub ich etwas voreingenommen.
Immerhin glaub ich ihm jetzt das er es ernst mit ihr meint, sonst hätte er diesen großen Schritt nicht getan.

Ich bin gespannt was Anne dazu sagt wenn sie Daphne das erste mal sieht :-O Cool sieht sie ja aus ;-)

Off Topic: Sterben Vampire wirklich gar nicht normal? Logisch schon stimmt, aber ICH hätte keine Lust ewig über Generationen mit einem Vampir zu spielen (aber ich bin auch Generationsspieler).

Das kann hart werden für Daphne, wenn ihre Familie stirbt und sie ewig lebt :-(
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.02.2017, 16:28   #109
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
mit der zeit wird daphne ihre familie verlieren. deshalb sollte sie schauen, dass sie jetzt noch zeit mit ihnen verbringt.
__________________
Sims 4 Doku: Geschichten aus der Welt der SimsÜbersicht
Sims 4 Story: From Rich to Poor
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.02.2017, 20:56   #110
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Daphne sieht klasse aus als Vampir

Ich finde das Verhalten von Archeron nicht egoistisch. Er hat die Möglichkeit selber nie erwähnt und Daphne somit auch nicht dazu gedrängt. Es war ihre Idee. Sie ist erwachsen, und muss sich also selber über die Konsequenzen ihres Handelns im Klaren sein.

Er hätte sie schon x-mal fragen könne, ob sie denn sicher sei, ob sie das möchte und ihr klar ist, was sie da verlangt. Aber dann wäre er irgendwie wie ihre Brüder die glauben, dass sie nicht fähig ist ihre Entscheidungen selber zu treffen.

Natürlich ging das alles recht schnell, aber hey wir sind hier ja auch bei den Sims, da lernen sich manche an einem Tag kennen, verlieben sich und bevor die Nacht rum ist, sind sie vermählt und erwarten ihr erstes Kind.
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Challenge UiS: Stammbaum
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 25.02.2017, 15:57   #111
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr drei!

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Ich finde Acheron hat etwas egoistisch reagiert, sie so schnell zu verwandeln, aber ich war großer Angelfan (Buffy) und bin dadurch glaub ich etwas voreingenommen.
Immerhin glaub ich ihm jetzt das er es ernst mit ihr meint, sonst hätte er diesen großen Schritt nicht getan.
Findest du?
Aber es war schließlich ihre Idee und er hat es ihr gegenüber nie erwähnt, weil er sie nicht zu etwas zwingen wollte, was sie später vielleicht bereut.
Buffy habe ich leider nie ganz gesehen, immer nur so sporadisch
Das freut mich! Er ist für einen Vampir wirklich ein feiner Kerl!

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Off Topic: Sterben Vampire wirklich gar nicht normal? Logisch schon stimmt, aber ICH hätte keine Lust ewig über Generationen mit einem Vampir zu spielen (aber ich bin auch Generationsspieler).
Um ehrlich zu sein, weiß ich das gar nicht so genau. Ich habe mit den Vampiren noch nicht viel gespielt. Schauen wir mal wie lange sie in meiner Nachbarschaft und damit Story bleibt. Sie zählt auf jeden Fall zu den gespielten Familien, damit sie nicht einfach so verschwinden kann.

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Das kann hart werden für Daphne, wenn ihre Familie stirbt und sie ewig lebt :-(
Oh ja, das wird schwer

Zitat:
Zitat von Nikita22 Beitrag anzeigen
mit der zeit wird daphne ihre familie verlieren. deshalb sollte sie schauen, dass sie jetzt noch zeit mit ihnen verbringt.
Da hast du recht und deshalb wird uns Daphne auch immer wieder mal in den noch folgenden Kapiteln begegnen. Ich lege nämlich viel Wert darauf, dass man als Leser sieht was aus den einzelnen Kindern wird und wie sie und ihre Familien sich entwickeln

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Daphne sieht klasse aus als Vampir
Danke, das finde ich auch

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Ich finde das Verhalten von Archeron nicht egoistisch. Er hat die Möglichkeit selber nie erwähnt und Daphne somit auch nicht dazu gedrängt. Es war ihre Idee. Sie ist erwachsen, und muss sich also selber über die Konsequenzen ihres Handelns im Klaren sein.

Er hätte sie schon x-mal fragen könne, ob sie denn sicher sei, ob sie das möchte und ihr klar ist, was sie da verlangt. Aber dann wäre er irgendwie wie ihre Brüder die glauben, dass sie nicht fähig ist ihre Entscheidungen selber zu treffen.
Vielen Dank! Das hast du sehr schön zusammengefasst.
Genau so ist es.

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Natürlich ging das alles recht schnell, aber hey wir sind hier ja auch bei den Sims, da lernen sich manche an einem Tag kennen, verlieben sich und bevor die Nacht rum ist, sind sie vermählt und erwarten ihr erstes Kind.
Hey, in meinem Spiel waren es immerhin drei Simtage, in denen ich die Alterung ausgestellt hatte, um bei Anne und ihren Kindern nichts zu verpassen
Aber ich stimme dir zu, bei den Sims darf es gerne auch mal schneller gehen


Vielen lieben Dank für eure Meinungen und Interpretationen! Ich finde es sehr interessant zu sehen wie meine Ideen bei euch ankommen

Freue mich wieder von euch zu lesen!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2017, 10:14   #112
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Ihr habt ja recht, außerdem ist es ja keine direkte Vampirgeschichte sondern nur ein Ableger, ich gebe mich geschlagen :-D
Außerdem sieht es cool aus!
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.02.2017, 20:55   #113
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 32 – Füreinander da sein


Anne ist gerade dabei ihren Garten zu hegen und pflegen, als das Piepsen ihres Handys sie aus ihren Gedanken reißt. Skeptisch schaut sie nach, wer ihr da eine Nachricht geschickt hat.



Sie ist von Daphne und was sie ihr da schreibt, ist einfach zu viel des Guten. Anne stößt einen spitzen Schrei aus. Das Handy gleitet ihr aus den zitternden Händen, die sie voller fassungslosem Entsetzen vor ihren Mund schlägt.
Das kann nicht wahr sein, es darf nicht wahr sein!
Ihr kleines Mädchen ist nun... ein Vampir?
Nein, niemals. Das kann sie nicht glauben.
Horace kommt angelaufen, um besorgt nach seiner Liebsten zu sehen, die völlig die Fassung verloren hat.



Als er erfährt, was ihr so zusetzt, murmelt er leise Worte des Trostes und nimmt sie liebevoll in den Arm.
Seine Nähe wirkt beruhigend auf Anne und sie ist ihm sehr dankbar dafür, dass er für sie da ist.
Minutenlang stehen sie einfach nur da und halten sich aneinander fest.



Dann sieht Horace ihr tief in die Augen, lächelt sein schönstes Lächeln, ehe er plötzlich eine Schatulle aus der Tasche seines Jacketts zieht und vor ihr niederkniet.
Und dann macht er ihr inmitten ihres Gartens einen Antrag und bittet sie seine Frau zu werden.
Anne ist völlig überrumpelt und weiß zunächst nicht was sie sagen soll. Ihre Gefühle fahren Achterbahn, vor allem wegen der Sache mit Daphne.



Doch sie kann Horace gewinnendem Lächeln und der grenzenlose Liebe, die aus seinem Blick spricht, nicht lange widerstehen.
Also willigt sie schließlich mit Tränen in den Augen ein ihn zu heiraten.
Daraufhin küsst er sie so zärtlich, dass ihr Herz vor lauter Glück und Zuneigung schier über quillt.



Irgendwann wird ihr Kuss jedoch leidenschaftlicher und plötzlich sind Horace Hände überall und auch Anne kann die Finger nicht von ihm lassen.
Ian schläft und die Kinder sind in der Schule, sie haben also quasi das Haus für sich allein.
Und das nutzen sie natürlich aus, um ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen und ihre Verlobung gebührend zu feiern.



Schon bald ist Anne sich sicher: Sie ist wieder schwanger.



Als Horace davon erfährt, dass er erneut Vater wird, ist er überglücklich. Voller Zärtlichkeit küsst er seine Anne auf die Wange.



Er kümmert sich liebevoll um den kleinen Ian, den er wie seinen eigenen Sohn behandelt.



Ian findet es toll nun einen Papa zu haben. Der nimmt sich richtig viel Zeit für ihn und erzählt ihm spannende Geschichten.



So hat Anne viel Zeit zum Malen und nachdenken. Die braucht sie auch, denn die Sache mit Daphne lässt sich nicht so leicht beiseite wischen.
Es macht sie traurig, dass ihr kleines Mädchen sich nun das Leben einer Unsterblichen aufgebürdet hat, doch sie beginnt zu begreifen, dass es ihr Leben und ihre Entscheidungen sind. Und wenn es sie glücklich macht, dann muss Anne wohl oder übel auch lernen damit zu leben.



Horace ist derweil ein echter Schatz und nimmt ihr die lästigen Hausarbeiten ab.



Auch um defekte Haushaltsgeräte kümmert er sich ohne murren.



Und der kleine Ian will bald schon nur noch von Papa Horace gebadet werden, weil man bei dem so toll mit dem Quietscheentchen herum planschen darf.






~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 15:09   #114
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Uhh, da bin ich mal auf das Baby gespannt!
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 28.02.2017, 15:15   #115
Heals
Member
 
Benutzerbild von Heals
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Windenburg
Geschlecht: m
Alter: 23
Wuhu, es gibt noch ein Baby! Yay

Sehr schön, dass Horace so mithilft, eine Gebärmaschine sein ist ja auch anstrengend. Freue mich auf den Nachwuchs
__________________
Romeo & Justus
PAUSIERT

Heals ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 28.02.2017, 16:03   #116
Guzzler
Member
 
Registriert seit: Mai 2015
Zählt das neue Baby dann auch zu den insgesamt 100? Siehst du das nicht so streng, muss es nicht immer ein anderer Vater sein? Sie hatte ja schon mit ihn ein Kind, oder? Ich glaube ich muss nochmal alles lesen, bin so vergesslich.
__________________
"Remember to play after every storm." (Mattie J.T. Stepanek)
Guzzler ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 28.02.2017, 16:43   #117
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr drei!

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Uhh, da bin ich mal auf das Baby gespannt!
Das gibt es schon bald zu sehen.

Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
Wuhu, es gibt noch ein Baby! Yay

Sehr schön, dass Horace so mithilft, eine Gebärmaschine sein ist ja auch anstrengend. Freue mich auf den Nachwuchs
Aber sicher doch!
Stimmt, das ist es garantiert, aber Anne macht das schon

Zitat:
Zitat von Guzzler Beitrag anzeigen
Zählt das neue Baby dann auch zu den insgesamt 100? Siehst du das nicht so streng, muss es nicht immer ein anderer Vater sein? Sie hatte ja schon mit ihn ein Kind, oder? Ich glaube ich muss nochmal alles lesen, bin so vergesslich.
Streng genommen zählt es nicht dazu, aber wir wollen mal nicht so sein. Schließlich benutze ich die Regeln der Challenge mehr als Leitfaden für mich und passe sie gerne mal meiner Spielweise an

Ja, das hat sie. Eric ist der Sohn, den du meinst.


Vielen lieben Dank für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 20:30   #118
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 28
Oh nein.

Aber Anne muss doch gar nicht so traurig sein wegen Daphne. Ihr geht es ja gut.
Vielleicht traut sie Daphnes Vampir Gatten genauso wenig wie ich

Es ist so schön das Anne und Horace noch ein gemeinsames Kind erwarten, und auch noch heiraten werden.

Ich finde es so wahnsinnig inspirierend, dass du komplett nach deinen eigenen Regeln spielst.
Genau das tue ich in meiner Challenge auch. Man muss so spielen, wie es einem Freude bereitet, und nicht wie es eine Challenge vorschreibt.
Weil dann, kann ich es gleich sein lassen.

Ich denke das ist auch der Grund, warum gerade so viele 100 Baby Challenges unbeendet bleiben.
Da fehlt dann doch auch der Spielspaß und die Motivation.
So wie du es machst, ist es perfekt.

LG und ich drück dich
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 01.03.2017, 21:19   #119
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo anik!

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Oh nein.

Aber Anne muss doch gar nicht so traurig sein wegen Daphne. Ihr geht es ja gut.
Vielleicht traut sie Daphnes Vampir Gatten genauso wenig wie ich
Das ist möglich.
Aber vielleicht bereut Anne auch ein wenig, dass sie bei Daphne nicht besser geschaut hat, mit wem sie sich da einlässt.

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Es ist so schön das Anne und Horace noch ein gemeinsames Kind erwarten, und auch noch heiraten werden.
Ja, das finde ich auch!
Und die Hochzeit gibt es schon im nächsten Kapitel

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Ich finde es so wahnsinnig inspirierend, dass du komplett nach deinen eigenen Regeln spielst.
Genau das tue ich in meiner Challenge auch. Man muss so spielen, wie es einem Freude bereitet, und nicht wie es eine Challenge vorschreibt.
Weil dann, kann ich es gleich sein lassen.

Ich denke das ist auch der Grund, warum gerade so viele 100 Baby Challenges unbeendet bleiben.
Da fehlt dann doch auch der Spielspaß und die Motivation.
So wie du es machst, ist es perfekt.
Danke schön!
Eben, das finde ich auch. Schließlich soll der eigene Spielspaß im Vordergrund stehen. Ich spiele schließlich nicht um mich mit irgendwem zu messen, sondern um Spaß zu haben und das mit euch zu teilen.

Wenn ich die Challenge so spielen würde wie sie vorgesehen ist, würde es schnell langweilig werden, einfach weil man dann nur stupide Kinder kriegen müsste, die einem dann egal werden, sobald sie ausziehen.
Nee, ohne mich

Nochmals danke! Ich freue mich sehr, dass es dir so wie ich spiele gut gefällt
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 09:42   #120
Guzzler
Member
 
Registriert seit: Mai 2015
Zitat:
Zitat von YvaineLacroix Beitrag anzeigen
Streng genommen zählt es nicht dazu, aber wir wollen mal nicht so sein. Schließlich benutze ich die Regeln der Challenge mehr als Leitfaden für mich und passe sie gerne mal meiner Spielweise an
Ja, ich bin sicher nicht streng, wir sind ja nicht beim Militär. Wollte es nur der Vollständigkeit halber wissen. Ich bin auch nicht so, dass ich mich bei Challenges immer zu 100% an die "offiziellen" Regeln halte. Es ist wirklich wichtiger, dass man Spaß am spielen hat.
__________________
"Remember to play after every storm." (Mattie J.T. Stepanek)
Guzzler ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.03.2017, 15:33   #121
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 33 – In Liebe vereint


Den nächsten Samstag kommt Anne aus dem Strahlen gar nicht mehr raus, denn heute ist ihr Hochzeitstag.



Auch ihre Kinder sind überglücklich, dass ihre Mutter endlich ihr Glück gefunden hat. Alle mögen Horace, denn schließlich kennen sie ihn schon von klein auf.



Bis auf Daphne, die bei Tageslicht nicht mehr das Haus verlassen kann, sind alle ihre Kinder erschienen, um an diesem großen Ereignis teilzuhaben.
Voller Stolz blickt sie auf ihre ältesten Söhne, die es sich in der Küche bei einem Kaffee gemütlich gemacht haben.
„Ich bin so froh, dass Ma und Horace sich endlich gefunden haben“, meint Charles gerade, der nicht merkt, dass Anne direkt hinter ihnen steht. „Immerhin wollte ich sie schon von Anfang an verkuppeln.“
Benjamin schnaubt amüsiert. „Ja, ja, aber es nicht dein Verdienst, dass sie nun ein Paar sind. Erik hat sie zusammengebracht.“
„Er hat nur das vollendet, was auf meiner Hochzeit begonnen hat. Wenn ich Horace nicht eingeladen hätte...“
Und so zanken die beiden freundschaftlich weiter. Anne verlässt leise in sich hinein lachend die Küche.



Ian ist an diesem Tag auch besonders glücklich. Horace, den er mittlerweile Papa nennt, hat für ihn einen Sandkasten gebaut und von seiner großen Schwester Daphne hat er diese tolle riesige Plüschfledermaus bekommen.
Er hat seinen Mister Flatter ganz schrecklich doll lieb und möchte ihn am liebsten nie wieder los lassen.



Dann endlich ist es soweit und die Zeremonie beginnt.
Alle versammeln sich draußen vor dem Hochzeitsbogen, unter dem Horace und Anne sich bereits eingefunden haben.
Zärtlich tauschen sie Liebkosungen aus und versichern sich ihre Liebe zueinander.



Horace scheint Angst zu haben, dass Anne es sich vielleicht doch noch anders überlegt. Jedenfalls beeilt er sich ihr den Ring an den Finger zu stecken und sie endlich zu seiner Frau zu machen.



Der nachfolgende Kuss der beiden findet unter lautem Gejubel der ganzen Familie statt. Beide empfinden diesen Kuss als endgültige Besiegelung ihres Ehegelübdes und kosten ihn genießerisch aus.



Alle anderen feiern.
Nobuya, der frühere Babysitter der Familie ist auch da und schmettert besonders enthusiastisch ein Ständchen für das Brautpaar. Er ist mittlerweile zu einem guten Freund der ganzen Familie geworden.



Nach der Trauung verrät Charles warum seine Frau Samantha nicht mit kommen konnte. Sie ist hochschwanger und erwartet ihr erstes gemeinsames Kind.
Anne ist begeistert bald ein weiteres Enkelkind zu bekommen und meint scherzend Charles könne sich ja ein wenig mit Ian beschäftigen. Quasi als Übung für später.
Das macht Charles nur zu gerne, auch wenn er merkt, dass es gar nicht so leicht ist, sich um so einen Frechdachs und Wirbelwind wie Ian zu kümmern.



Anne und Horace ziehen sich nach drinnen zurück um sich genüsslich gegenseitig mit der Hochzeitstorte zu füttern.



Doch was ist das?
Ein fieses rotes Zebramuster ziert auf einmal Horace Haut und verlegen lächelt er seine frisch angetraute Frau an.



Anne bugsiert ihren Göttergatten in ihr gemeinsames Bett und mahnt liebevoll, dass er ein kleines Nickerchen machen soll, um sich zu erholen.
Zuvor verabreicht sie ihm noch etwas von der Medizin gegen jedes Gebrechen, welches jeder Sim stets in seinem Haushalt haben sollte.
Danach begibt sie sich in die Küche und unterhält sich lebhaft mit ihren Gästen.



Natürlich wird nicht nur gegessen, geredet und gelacht, sondern auch getanzt.
Gladys, Charles und Eric verwandeln das Wohnzimmer in eine Tanzfläche und bewegen sich ausgelassen zu der Musik. Da kann Nobuya nicht mithalten. Staunend schaut er lieber zu.



Anne lässt es sich nicht nehmen, rumzugehen und von sich und ihren Kindern Selfies zu machen. Sie braucht doch greifbare Erinnerungen an diesen wundervollen Tag.



Horace erwacht aus seinem Genesungsschlummer, als die Party gerade ein Ende gefunden hat. Die geladenen Gäste begeben sich wieder nach Hause und die Bewohner des Hauses schlüpfen müde, aber glücklich in ihre Betten.
Nur Eric ist noch munter.
Und so setzen sich Vater nach Sohn nach draußen auf die Terrasse und reden bei Mondschein über Gott und die Welt.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 15:38   #122
Heals
Member
 
Benutzerbild von Heals
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Windenburg
Geschlecht: m
Alter: 23
so schööön

Ich liebe es, wie du die Familie darstellst. Obwohl sie so groß ist, kommt niemand zu kurz und man merkt richtig, wie gern du deine Sims hast. Und sie sind ja auch alle total klasse
mr flatter hat es mir aber auch angetan, der sieht ja klasse hat, haha.
__________________
Romeo & Justus
PAUSIERT

Heals ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.03.2017, 21:58   #123
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Aww, schön, endlich sind Horace und Anne vereint.
Schön wie er Anne's Kinder annimmt und sich so liebevoll um alles kümmert.
Die zwei gehören einfach zusammen und können nun gemeinsam alt werden.
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Challenge UiS: Stammbaum
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.03.2017, 18:02   #124
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 28
Was für eine wundervolle Hochzeit

Die Beiden gehören einfach zusammen. Und sie sind so ein süßes Pärchen.

Anne ist so stolz auf alle ihre Kinder. Jeder von ihnen hat dazu beigetragen, dass Anne und Horace nun wirklich ein Paar sind. Da brauchen sie Beiden sich gar nicht streiten

Hat Horace den Namen von Anne angenommen?
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.03.2017, 18:45   #125
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr drei!

Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
so schööön

Ich liebe es, wie du die Familie darstellst. Obwohl sie so groß ist, kommt niemand zu kurz und man merkt richtig, wie gern du deine Sims hast. Und sie sind ja auch alle total klasse
mr flatter hat es mir aber auch angetan, der sieht ja klasse hat, haha.
Das fand ich auch <3
Danke schön!
Ja, ich mag meine Sims alle sehr gerne. Jeder einzelne ist mir ans Herz gewachsen und ich möchte keinen missen. Schön, dass ich das beim Schreiben rüberbringen kann!

Oh ja, ich mag diese neue riesige Plüschfledermaus auch total gerne!
Eigentlich heißt Mr. Flatter ja Bärcula, aber ich habe ihn spontan umgetauft

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Aww, schön, endlich sind Horace und Anne vereint.
Schön wie er Anne's Kinder annimmt und sich so liebevoll um alles kümmert.
Die zwei gehören einfach zusammen und können nun gemeinsam alt werden.
Ja, das musste endlich sein <3
Hoffen wir mal, dass ihnen noch viel Zeit miteinander vergönnt ist.
Horace ist ja doch ein wenig älter.

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Was für eine wundervolle Hochzeit

Die Beiden gehören einfach zusammen. Und sie sind so ein süßes Pärchen.

Anne ist so stolz auf alle ihre Kinder. Jeder von ihnen hat dazu beigetragen, dass Anne und Horace nun wirklich ein Paar sind. Da brauchen sie Beiden sich gar nicht streiten

Hat Horace den Namen von Anne angenommen?
Danke schön!
Ja, das stimmt, ich bin froh, dass Horace so hartnäckig war

Lass sie doch zanken, sie meinen es ja eh nur freundschaftlich. Sind eben echte Brüder

Ich glaube ja. Er heißt nun Bonny


Vielen Dank für eure lieben Kommis!


Das neue Kapitel folgt sogleich
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 18:49   #126
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 34 – Eine hübscher als die andere


Bald schon kehrt der Alltag wieder bei den Bonnys ein.
Flynt und Henry reißen sich förmlich darum Ian was vorzulesen. Warum sie ihm allerdings ihre Hausaufgaben vortragen, weiß niemand so genau.



Eric hingegen hat die hübsche Isabella mit nach Hause gebracht und albert ausgelassen mit ihr herum.



Als sie dann jedoch später auf der Couch sitzen und sich unterhalten, fühlt er sich von ihrer Gegenwart plötzlich eingeschüchtert. Er weiß gar nicht so genau was er sagen soll und druckst nervös herum.



Doch Isabella lässt sich davon nicht abhalten. Munter plappert sie drauf los.
Schon bald beginnt Eric sich ein wenig zu entspannen.
Schließlich kann er auch noch etwas zum Gespräch beitragen und genießt die Zeit mit der niedlichen Rothaarigen.



Am nächsten Tag nach der Schule sitzen die Teenager mit ihrem Dad zusammen am Tisch und essen erst einmal einen Happen.
Horace fühlt sich in seiner neuen großen Familie sichtlich wohl.



Das komische Betragen von Henry ignoriert er geflissentlich, so wie ihm die anderen das geraten haben.
Henry ist eben ein wenig merkwürdig von Zeit zu Zeit und redet gerne mit sich selbst. Und das auf ausdrucksstarke Art und Weise. An ihm ist ein wahrer Dramatiker verloren gegangen.



Auch an diesem Tag hat Eric ein Mädchen aus der Schule mitgebracht. Und die hübsche Megan macht sich sogleich nützlich und bringt den Müll raus.



Das ist Eric ein wenig unangenehm. Nicht, dass sie was Falsches denkt!
Hastig eilt er ihr hinterher und meint, dass es nicht nötig ist, dass sie für die Bonnys den Müll rausbringt.



Megan lacht vergnügt und winkt dann ab. „Schon okay. Ich helfe gerne, wenn ich kann.“
Eric stimmt in ihr Lachen mit ein.
Nach dem positiven Erlebnis mit Isabella am Tag zuvor, fühlt er sich ein wenig selbstsicherer und zeigt Megan schließlich ein lustiges Video im Internet, das er heute selbst erst entdeckt hat.
Offenbar gefällt es ihr gut.



Genau so wie sie Eric gefällt.
Sie reden noch eine ganze Weile miteinander über dies und jenes und verstehen sich sehr gut.



Als Megan sich schließlich verabschiedet hat, geht Eric hinein ins Haus.
Im Wohnzimmer hat jemand vergessen den Fernseher auszumachen und so stellt er sich davor und lässt sich berieseln, während in seinem Kopf die Gedanken Achterbahn fahren.



Er ist ziemlich durcheinander.
Schuld daran sind Isabella und Megan, die beide nicht nur überaus hübsch sind, sondern auch Humor und Verstand besitzen.
Er weiß gar nicht welche der beiden er lieber mag, denn jede ist auf ihre Art besonders.
Ob eine von den beiden wohl seine Freundin werden könnte?
Doch welche nur?
Er mag sie doch beide!
Wie soll er sich da bloß entscheiden?



Während Eric sich das erste Mal in einem wahren Gefühlschaos befindet, ist Anne rundum glücklich.
Sie hat nicht nur die beste Familie der Welt, sondern auch den wunderbarsten Ehemann, der nie aufgehört hat an sie beide zu glauben.
Was kann Frau sich mehr wünschen?






~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 12:41   #127
Meryane
Member
 
Benutzerbild von Meryane
 
Registriert seit: Jan 2015
Geschlecht: W
Ach wenn er sich nicht entscheiden kan.... soll er doch beide nehmen .
__________________
Mein Blog
Meine Facebookseite
Meryane ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.03.2017, 16:59   #128
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
der sohnemann macht bald ein harem auf, wenn er weiter so macht. auf dauer wird er beide frauen aber verlieren, wenn sie herausfinden, dass es eine andere frau im leben gibt.
__________________
Sims 4 Doku: Geschichten aus der Welt der SimsÜbersicht
Sims 4 Story: From Rich to Poor
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.03.2017, 18:40   #129
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr beiden!

Zitat:
Zitat von Meryane Beitrag anzeigen
Ach wenn er sich nicht entscheiden kan.... soll er doch beide nehmen .
Na, da haben die beiden Mädels aber auch noch ein Wörtchen mitzureden

Zitat:
Zitat von Nikita22 Beitrag anzeigen
der sohnemann macht bald ein harem auf, wenn er weiter so macht. auf dauer wird er beide frauen aber verlieren, wenn sie herausfinden, dass es eine andere frau im leben gibt.
Ja, er ist eben ein Teenager und kann sich nicht entscheiden.
Aber das wird schon, bisher pflegt er auch nur freundschaftliche Beziehungen zu beiden Mädels.

Danke für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2017, 09:11   #130
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Anne oder/und Daphne waren bestimmt etwas traurig, dass Daphne nicht mit zur Hochzeit kommen konnte.

Die war jedenfalls wunderschön. Das Brautkleid hat ihr sehr gut gestanden.

Ich bin für Isabella, ich mag rothaarige Mädels XD

Also ich möchte nicht mehr Teenager sein, weiß nicht warum sich das so viele Erwachsene wünschen *lach*

Armer Eric kann ihn verstehen. Der Gesichtsausdruck ist herrlich komisch und das er sich vor dem Fernseher stellt XD
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 06.03.2017, 19:24   #131
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Anne oder/und Daphne waren bestimmt etwas traurig, dass Daphne nicht mit zur Hochzeit kommen konnte.

Die war jedenfalls wunderschön. Das Brautkleid hat ihr sehr gut gestanden.

Ich bin für Isabella, ich mag rothaarige Mädels XD

Also ich möchte nicht mehr Teenager sein, weiß nicht warum sich das so viele Erwachsene wünschen *lach*

Armer Eric kann ihn verstehen. Der Gesichtsausdruck ist herrlich komisch und das er sich vor dem Fernseher stellt XD
Danke für deinen lieben Kommi, liebe Joliefelidae!
Vielleicht ein wenig, aber es ging leider nicht anders. Danke schön, das fand ich auch <3
Ja, Eric kann echt lustig gucken, wenn er will. Und er will oft



So ich habe euch ein neues Update mitgebracht!
Viel Spaß beim Lesen!



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Teil 35 – Auf Besuch bei den Enkelkindern

Am nächsten Tag unternimmt Anne endlich etwas, dass sie sich schon lange vorgenommen hat. Sie besucht ihren ältesten Sohn Benjamin und dessen Familie.
Ian begleitet sie.
Begrüßt werden die beiden von dem kleinen Jonas, der offenbar aus dem Haus ausgebüxt ist und neugierig auf die ihm unbekannten Sims zu wankt.



Anne lächelt den Kleinen freundlich an, erfreut darüber ihn endlich kennenzulernen.
Da stürmt schon Elsa aus dem Haus, die sich sorgenvoll umschaut.
Als sie den Ausreißer erblickt seufzt sie erleichtert auf. Sie nimmt ihn auf den Arm und bittet Anne dann ins Haus.
Anne folgt ihr und lässt sich im Wohnzimmer auf der Couch nieder. Am Anfang ist die Atmosphäre zwischen ihr und Elsa noch recht kühl und keine der beiden weiß so recht was sie sagen soll.



Als aber Wirbelwind Elena ins Zimmer getapst kommt, konzentrieren sich beide Frauen auf den süßen Fratz und das Eis ist gebrochen.



Auch Jonas bekommt genügend Aufmerksamkeit von seiner Oma. Wild gestikulierend macht er ihr deutlich, dass er gerne ein Buch vorgelesen bekommen möchte und natürlich erfüllt Anne ihm diesen Wunsch nur zu gerne.
Gebannt lauscht Jonas der melodiösen Stimme seiner Oma.



Doch plötzlich drängt sich Ian ungebeten dazwischen, dem es nicht gefällt, dass jemand anderer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit seiner Mama steht.
Jonas passt das gar nicht, dass sein gleichaltriger Onkel hinzukommt. Er hätte seine Oma lieber für sich allein gehabt.



Zuguterletzt vertragen sich die beiden Jungs dann wieder schnell, wie das bei Kindern nun einmal so ist.
Nun da die Kinder zusammen spielen, haben Anne und Elsa ein wenig Zeit um sich zu unterhalten. Die beiden Frauen verstehen sich sehr gut. Vergessen ist der unangenehme Moment kurze Zeit zuvor.



Ian und Elena haben sich unterdessen davon gestohlen und tanzen vergnügt vor sich hin glucksend auf der Terrasse.



Doch am schönsten findet Ian es, als er wieder zu Hause in seinem Zimmer sitzt und mit seinen Klötzchen spielen kann. Ganz allein. Nur für sich.
Mit anderen Kleinkindern zu spielen ist nämlich ganz schön anstrengend, findet er! Immer wollen die einem alles wegnehmen.
Da ist er lieber für sich.



Okay, nicht ganz für sich.
Aber die Gesellschaft seiner größeren Geschwister toleriert er nicht nur, er genießt sie in vollen Zügen. Es ist schon toll im Mittelpunkt zu stehen!
Anne lächelt glücklich, als sie Zeugin davon wird wie innig die Beziehung zwischen ihren Kindern ist. Mehr kann sich eine Mutter nun wirklich nicht wünschen.



Leise vor sich summend kümmert sie sich am Abend um ihren mittlerweile üppigen Garten.
Ihr runder Babybauch stört sie dabei nur geringfügig.



Viel schlimmer findet sie es, als sie wenig später im Haus ist und feststellt, dass sie überall am Körper einen merkwürdigen Ausschlag hat, der wie verrückt juckt.
Das kann nicht gut fürs Baby sein, denkt sie sich und nimmt hastig etwas von der Medizin gegen jedes Gebrechen, bevor sie sich in ihr Bett begibt.



Horace kümmert sich derweil um alles, damit seine Anne in Ruhe genesen kann. Auch er ist besorgt, dass dem Baby etwas geschieht und nötigt seine Frau liebevoll dazu auch am nächsten Tag das Bett zu hüten.
Während Anne friedlich schläft, bezahlt er die lästigen Rechnungen ohne mit der Wimper zu zucken.



Ian sucht unterdessen wieder die Gesellschaft seines geliebten Mister Flatter. Munter erzählt er ihm alles, was ihm in den Sinn kommt, ohne Punkt und Komma, in seiner niedlichen Kleinkindsprache.
Mister Flatter hört geduldig zu. Das schätzt Ian besonders an ihm.



Eric fasst sich ein Herz und erzählt seinem Vater von dem Dilemma mit den beiden Mädchen, zwischen denen er sich nicht entscheiden kann.
Horace ist begeistert darüber, dass sein Sohn offenbar so gut beim weiblichen Geschlecht ankommt und gibt ihm ein paar wertvolle Tipps.
Ein Vorschlag davon gefällt Eric besonders gut und er möchte ihn in die Tat umsetzen.
Irgendwann.
Später einmal.
Wenn er genügend Mut dafür aufbringen kann.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 10:00   #132
Heals
Member
 
Benutzerbild von Heals
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Windenburg
Geschlecht: m
Alter: 23
So viele süße Kleinkinder - ich kann mich da gar nicht satt sehen
Diesen Besuch fand ich total süß; ich finde es immer total schön, wenn man selber den ausgezogenen Nachwuchs besucht und guckt was die so treiben

So eine Schnute wie Eric immer zieht, würde ich glatt behaupten, er sollte mal lieber noch was warten mit den Frauen und erwachsen werden

Tolles Update
__________________
Romeo & Justus
PAUSIERT

Heals ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.03.2017, 12:25   #133
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Baby, Baby, wir warten auf das Baby XD

Die Enkelkinder sind die vom System generiert oder hast du die "gemacht"?

Ian ist ja sooo süß, kann verstehen das es ihm gefällt das Mr. Flatter so gut zuhört und ihm nicht reinredet. Das sollte er aber nicht von seiner zukünftigen Freundin erwarten XD

Horace und Eric sind wirklich herrlich, der Vorschlag interessiert mich natürlich ungemein ;-)
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 07.03.2017, 17:05   #134
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr zwei!

Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
So viele süße Kleinkinder - ich kann mich da gar nicht satt sehen
Diesen Besuch fand ich total süß; ich finde es immer total schön, wenn man selber den ausgezogenen Nachwuchs besucht und guckt was die so treiben
Ja, die drei sind schon goldig zusammen. Vor allem die kleine Eifersuchtsszene beim Vorlesen hat es mir angetan
Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
So eine Schnute wie Eric immer zieht, würde ich glatt behaupten, er sollte mal lieber noch was warten mit den Frauen und erwachsen werden
Meinst du?
Ich muss gestehen ich hatte schon lange keinen Teenie mehr, der so oft und so herrlich komisch sein Gesicht verzieht wie Eric.
Zitat:
Zitat von Heals Beitrag anzeigen
Tolles Update
Vielen lieben Dank!

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Baby, Baby, wir warten auf das Baby XD
Ja! Ist ja gut!
Allerdings kommt das erst im übernächsten Kapitel!
Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Die Enkelkinder sind die vom System generiert oder hast du die "gemacht"?
Nach Elsas Einzug bei Benjamin habe ich die beiden noch schnell Baby machen lassen. Und es hat geklappt
Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Ian ist ja sooo süß, kann verstehen das es ihm gefällt das Mr. Flatter so gut zuhört und ihm nicht reinredet. Das sollte er aber nicht von seiner zukünftigen Freundin erwarten XD
Das wird er sicher nicht. Das ist garantiert nur so eine Kleinkindmarotte
Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Horace und Eric sind wirklich herrlich, der Vorschlag interessiert mich natürlich ungemein ;-)
Oh, der Vorschlag.
Mit dem geht es aber erst im übernächsten Kapitel weiter


Vielen Dank für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:58   #135
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
mich würden die tipps von horace interessieren. frauen würde diese sicher nicht gut finden.
__________________
Sims 4 Doku: Geschichten aus der Welt der SimsÜbersicht
Sims 4 Story: From Rich to Poor
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.03.2017, 20:09   #136
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 28
Das Baby lässt sich aber Zeit

Mmmh, ob Elsa mir so sympatisch ist weiß ich auch nicht. Irgendwie guckt sie sehr mürrisch.

Dabei hat sie ja nur zwei kleine Kinder.
Anne hat da schon ein wesentlich volleres Haus gehabt

Elena ist wirklich niedlich. Die Kleine guckt schon richtig frech. Hihi

Jetzt will ich aber auch die Tipps von Horace wissen! Das würde ich an ein paar Simmännern in meinem Spiel weitererzählen

und es macht mich neugierig.

Außerdem möchte ich auch so einen Mr. Flatter haben. In Echt! *Schnute*

LG und fühl dich gedrückt ♥♥
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2017, 10:09   #137
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr beiden!

Zitat:
Zitat von Nikita22 Beitrag anzeigen
mich würden die tipps von horace interessieren. frauen würde diese sicher nicht gut finden.
Wer weiß? Vielleicht sind die Tipps auch gar nicht so schlimm?

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Das Baby lässt sich aber Zeit
Hehe
Das kommt aber auch nur, weil ich so verdammt kleinschrittig erzähle und nichts auslasse

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Mmmh, ob Elsa mir so sympatisch ist weiß ich auch nicht. Irgendwie guckt sie sehr mürrisch.

Dabei hat sie ja nur zwei kleine Kinder.
Anne hat da schon ein wesentlich volleres Haus gehabt
Ja, die liebe Elsa ist schon ein wenig mürrisch, aber eigentlich eine Herzensgute.
Tja, nicht jeder managt ein volles Haus so gut wie meine Anne

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Elena ist wirklich niedlich. Die Kleine guckt schon richtig frech. Hihi
Ja, ich mag sie auch sehr!

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Jetzt will ich aber auch die Tipps von Horace wissen! Das würde ich an ein paar Simmännern in meinem Spiel weitererzählen

und es macht mich neugierig.
Ihr seid bestimmt alle enttäuscht, wenn ihr erfahrt wie belanglos die Tipps von Horace doch sind

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Außerdem möchte ich auch so einen Mr. Flatter haben. In Echt! *Schnute*

LG und fühl dich gedrückt ♥♥
Den hätte ich auch gerne! Der sieht wirklich zum Knuddeln aus <3
Vielen lieben Dank! *zurück drück* <3


Danke für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 10:54   #138
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 36 – Der Wunsch nach einem Mädchen


Als die vier Bonny Teenager am nächsten Nachmittag zusammen in der Küche sitzen und ihre Hausaufgaben machen, muss Eric einfach von seinen Brüdern wissen, was die von Horace Vorschlag halten.
Flynt hört ihm geduldig zu und runzelt dann die Stirn. Wirklich überzeugt schaut er nicht aus.
Gladys verdreht die Augen und hört entschlossen weg. Sie konzentriert sich lieber auf ihren Geschichtsaufsatz.



Und Henry?
Der hat keine Zeit seinen Senf dazu zu geben, denn er bekommt einen seiner seltenen Anfälle, bei denen er sich benimmt wie ein Zombie aus einem Gruselstreifen.



Wild gestikulierend gibt er irgendwelchen Nonsens von sich, was seinen Geschwistern nicht wirklich geheuer ist.



Schnell verlassen diese die Küche und überlassen Henry seinem Anfall von Wahnsinn.
Wie gut, dass er diese nicht allzu oft hat.
Er ist nämlich ganz schön unheimlich, wenn er sich in den Klauen seines wirren Verstandes befindet.



Gladys flüchtet gleich etwas weiter, denn sie hat ihre Hausaufgaben fertig.
So kann sie sich ganz in Ruhe ihrem liebsten Hobby, dem Angeln widmen. Und die Fische beißen gut an diesem Nachmittag.



So gut, dass Gladys völlig die Zeit vergisst.
Der Mond ist schon aufgegangen, als sie endlich merkt, dass sie allmählich wieder nach Hause sollte, ehe Anne sich beginnt Sorgen um sie zu machen.



Eric ist unterdessen immer noch schlauer, was er nun tun soll und vertreibt sich seine Zeit erst einmal mit einer Runde Videospielen.
Erst merkt er gar nicht, dass sein Gesicht plötzlich voller roter Pusteln ist, so vertieft ist er in das Autorennen, dass er online gegen seinen älteren Bruder Benjamin spielt.



Doch sobald ihm klar wird, dass er sich eine mysteriöse Krankheit eingefangen hat, greift er entschlossen zur Flasche mit der Medizin gegen jedes Gebrechen.
Wie gut, dass seine Mutter immer genug dieses Wundermittels vorrätig hat!



Die hochschwangere Anne verbringt viel Zeit an ihrer Staffelei im Büro. Sie malt in letzter Zeit besonders viel niedliche Bilder mit rosa Häschen und Schleifchen, denn sie hofft sehnlichst, dass sie dieses Mal wieder ein kleines süßes Mädchen bekommt.



Horace leistet ihr dabei gerne Gesellschaft.
Nachdenklich betrachtet er seine Frau, wie sie leise seufzend das fertige Häschenbild betrachtet. In diesem Moment beschließt er, dass er, komme was wolle, ihr ihren Wunsch nach einem kleinen Mädchen auf jeden Fall erfüllen würde.
Falls dieses Baby kein Mädchen würde, könnten sie es eben einfach noch einmal probieren. So lange bis sie eine Tochter bekamen.



Das Baby lässt sich richtig viel Zeit und hat es offenbar nicht eilig sein Geschlecht zu enthüllen.
Dafür möchte jemand anderer endlich größer werden.
Der kleine Ian feiert Geburtstag.



Und so sieht er als Kind aus.
Er hat definitiv nur die besten Gene von seinem Vater und seiner Mutter geerbt.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 11:27   #139
Joliefelidae
Member
 
Registriert seit: Feb 2017
Geschlecht: w
Alter: 30
Henry sieht aber wirklich aus als hätte er ein Problemchen... Kann mich gar nicht erinnern das meine wahnsinnigen so waren.

Ian ist ja ganz reizend <3

Das Bild im Hintergrund von Horace ist aber auch total niedlich, hat das Ian gemalt XD
Joliefelidae ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2017, 11:39   #140
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo Jolie!

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Henry sieht aber wirklich aus als hätte er ein Problemchen... Kann mich gar nicht erinnern das meine wahnsinnigen so waren.
Ein wenig schon, ich weiß
Aber ich mag ihn. Hatte vorher noch nie mit einem wahnsinnigen Sim gespielt. Ich finde ihn sehr unterhaltsam

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Ian ist ja ganz reizend <3
Das finde ich auch <3

Zitat:
Zitat von Joliefelidae Beitrag anzeigen
Das Bild im Hintergrund von Horace ist aber auch total niedlich, hat das Ian gemalt XD
Äh... nein... Das ist ein kokettes Bild, dass Anne gemalt hat
Allerdings war sie da auch noch nicht so gut im Malen.

Danke für deinen Kommi!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 11:42   #141
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Oh Ian ist wirklich auch als Kind immer noch süss. Bin auch schon gespannt, wie er dann als Teenie aussieht.

Horace trägt seine Anne wirklich auf Händen. Schön haben die zwei zusammen gefunden.

Die Teenies find ich alle ganz witzig, alle haben ihren ganz eigenen Charakter und du beschreibst die unterschiede wie immer wunderbar.

..und bald kommt der nächste Racker

Hoffe auf baldige Fortsetzung
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Challenge UiS: Stammbaum
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2017, 12:04   #142
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Oh Ian ist wirklich auch als Kind immer noch süss. Bin auch schon gespannt, wie er dann als Teenie aussieht.

Horace trägt seine Anne wirklich auf Händen. Schön haben die zwei zusammen gefunden.

Die Teenies find ich alle ganz witzig, alle haben ihren ganz eigenen Charakter und du beschreibst die unterschiede wie immer wunderbar.

..und bald kommt der nächste Racker

Hoffe auf baldige Fortsetzung
Hallo Imani!

Danke für deinen Kommi! <3

Ich weiß schon wie er als Teenie aussieht!
Ich fürchte bis ihr das seht, dauert es aber noch eine Weile, weil ich so kleinschrittig erzähle

Danke schön! Das ist mir sehr wichtig

Genau, und der kommt genau jetzt!


Viel Spaß mit der Fortsetzung!




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Teil 37 – Das Baby kommt!


Ian ist nicht der Einzige, der an diesem Tag Geburtstag hat.
Auch Horace muss die Kerzen auspusten und sich eingestehen, dass die vitalen Zeiten seiner Jugend endgültig vorbei sind.



Kaum sind seine Haare ergraut, merkt, dass er es im Kreuz hat.
Autsch!
Doch Anne und Gladys jubeln ihm zu und da will er sich natürlich keine Blöße geben.



Also wird schnell auf ein anderes Thema umgeschwenkt. Auf sein ungeborenes Kind zum Beispiel.
Liebevoll tätschelt er Annes Bauch und flüstert seinem Spross zu, dass er es kaum erwarten kann ihn endlich in die Arme zu schließen.



Und seiner Frau zeigt er deutlich, dass sich nichts zwischen ihnen geändert hat. Nur weil er jetzt zum alten Eisen gehört, heißt das nicht, dass er sie weniger begehrt als zuvor.



Leidenschaftlich beweist er ihr seine Liebe.



Wieder und wieder.



Anne ist rundum zufrieden über so viel Aufmerksamkeit von ihrem Ehemann. Obwohl sie sich fühlt wie ein Elefant im Porzellanladen, begehrt Horace sie und nur sie und keine andere.
Was gibt es schöneres als so viel Bestätigung? Das schmeichelt natürlich ungemein ihrer weiblichen Eitelkeit.



Gladys hat beim Angeln einen merkwürdigen Samen gefunden, den sie ihrer Mutter für ihren Garten überlässt.



Anne hat so eine Ahnung, was das für einen Samen sein könnte und pflanzt ihn vorsichtshalber in großem Abstand zum Haus und ihren Garten an.



Dann widmet sie ihre Aufmerksamkeit ihren geliebten Pflanzen, gießt und düngt und zupft das Unkraut, das droht die Überhand zu gewinnen.



Auf einmal steht sie so da und schaut anklagend gen Himmel.
Sehr theatralische Pose, Anne.
Was ist denn los?



Ah, ich verstehe!
Das Baby kommt!
Endlich werden wir erfahren, ob Annes sehnlicher Wunsch nach einem kleinen Mädchen in Erfüllung geht.



Doch es ist wieder ein Junge.
Im ersten Moment ist Anne natürlich enttäuscht. Aber als sie das niedliche Glucksen des Babys vernimmt, ist sie hin und weg vom kleinen Wesen. Natürlich liebt sie ihn genauso wie ihre anderen Kinder und gibt ihm den Namen Jeremiah.



Es dauert gar nicht lange, da ist der kleine Jeremiah zu einem aufgeweckten Kleinkind herangewachsen.
Und er ähnelt seinem Bruder Eric. Zumindest kann er genauso ernst gucken.



Horace freut sich über seinen Sohn und verbringt fortan viel Zeit mit ihm.
Schließlich weiß er nicht wie viel von diesem wertvollem Gut ihm noch vergönnt ist.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 12:39   #143
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Wow, du lieferst schon Nachschub

Oho, da muss sich Horace aber ran halten, wenn er Anne noch ein Mädchen schenken will.
Dumm nur, dass das Haus voll ist.

Der kleine Jeremiah ist auch goldig.

Übrigens mag ich deine kleinschrittige Erzählweise, bei so vielen unterschiedlichen Sims käme vieles wohl zu kurz. Ich finde, so kann man sich als Aussenstehender viel besser in das Geschehen einfühlen.
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Challenge UiS: Stammbaum
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2017, 16:31   #144
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 38
Na im Zweifelsfall isst Anne in der Nächsten Schwangerschaft einfach ganz viele Erdbeeren und hört stundenlang Popmusik - dann wird das mit einem Mädchen schon klappen
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

I'm addicted to you, don't you know that you're toxic?
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2017, 17:12   #145
Tigerkatze
Member
 
Benutzerbild von Tigerkatze
 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Na im Zweifelsfall isst Anne in der Nächsten Schwangerschaft einfach ganz viele Erdbeeren und hört stundenlang Popmusik - dann wird das mit einem Mädchen schon klappen
Oder man könnte das Geschlecht im CAS ändern

Wußtet Ihr, dass man die kleinen Bildern, Selfies, Fotografien etc. auch rahmen kann? Ich finde die sehen mit den 4 Nägel? Pins? Reißzwecken? immer so unschön aus.

Ich lese deine Geschichte/Challenge schon seit Anfang an mit und finde deine Version besser als diverse andere 100 Babys Challenges

Für meinen Geschmack könnten deine Folgen ruhig ein wenig länger sein, aber egal, ich warte dann bis es wieder Nachschub gibt
__________________

KEEP CALM, and PLAY the SIMS!
Tigerkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.03.2017, 08:59   #146
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo ihr drei!

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Oho, da muss sich Horace aber ran halten, wenn er Anne noch ein Mädchen schenken will.
Dumm nur, dass das Haus voll ist.
Oh ja, das muss er.
Verdammt, da hat jemand aufgepasst
Du hast natürlich recht das Haus ist voll, aber das wissen meine Sims ja nicht

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Übrigens mag ich deine kleinschrittige Erzählweise, bei so vielen unterschiedlichen Sims käme vieles wohl zu kurz. Ich finde, so kann man sich als Aussenstehender viel besser in das Geschehen einfühlen.
Vielen lieben Dank! Das freut mich wirklich sehr!

Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Na im Zweifelsfall isst Anne in der Nächsten Schwangerschaft einfach ganz viele Erdbeeren und hört stundenlang Popmusik - dann wird das mit einem Mädchen schon klappen
Stimmt
Dumm nur, dass ich zu dem Spielezeitpunkt davon noch nichts wusste

Zitat:
Zitat von Tigerkatze Beitrag anzeigen
Oder man könnte das Geschlecht im CAS ändern
Könnte man, aber das mache ich nicht. Das wäre ja offensichtlich gemogelt

Zitat:
Zitat von Tigerkatze Beitrag anzeigen
Wußtet Ihr, dass man die kleinen Bildern, Selfies, Fotografien etc. auch rahmen kann? Ich finde die sehen mit den 4 Nägel? Pins? Reißzwecken? immer so unschön aus.
Das wusste ich noch nicht!
Danke für den guten Tipp! Ich werde es mit für die Zukunft merken

Zitat:
Zitat von Tigerkatze Beitrag anzeigen
Ich lese deine Geschichte/Challenge schon seit Anfang an mit und finde deine Version besser als diverse andere 100 Babys Challenges
Vielen lieben Dank, das freut mich wirklich sehr!

Zitat:
Zitat von Tigerkatze Beitrag anzeigen
Für meinen Geschmack könnten deine Folgen ruhig ein wenig länger sein, aber egal, ich warte dann bis es wieder Nachschub gibt
Ich mache die Folgen bewusst so kurz, weil ich mich selbst kenne.
Wenn ich zu viele Bilder in einem Kapitel habe, dann bin ich nicht motiviert genug um dazu etwas zu schreiben.
Wenn es jedoch nur wenige Bilder sind (meistens 12-15 pro Kapitel) dann fällt es mir viel leichter mir dazu etwas auszudenken


Vielen lieben Dank für eure Kommis!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 09:37   #147
anik431
Member
 
Benutzerbild von anik431
 
Registriert seit: Jul 2014
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Alter: 28
Horace ist ja ein niedlicher Senoir! Steht ihm sehr gut
Die Haare passen perfekt. Er ist schon ein Senior?
Das ging aber schnell.

Aber schade das es kein Mädchen geworden ist. Nun müssen die Beiden sich aber beeilen, dass es noch ein Mädchen gibt Das würde ich den Beiden auch sehr wünschen.
Trotzdem ist Jeremiah ein kleiner niedlicher Knuddel-Wutz. Das hat Mr. Flatter auch wieder einen weiteren Freund dazugewonnen!

Mich würde mal interessieren, wie das Häuschen im Grundriss aussieht. Ist das möglich davon ein paar Bilder zu sehen?

Ganz liebe Grüße, und einen hoffentlich guten Start in das Wochenende.
Ich muss jetzt erstmal weiterarbeiten
__________________
In der Galerie: anik431
Mein Blog mit der Legacy Challenge: Hier
Mein Häuser Thread: Hier
anik431 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.03.2017, 09:53   #148
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Hallo anik!

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Horace ist ja ein niedlicher Senoir! Steht ihm sehr gut
Die Haare passen perfekt. Er ist schon ein Senior?
Das ging aber schnell.
ja, das finde ich auch <3
Ich mag ihn sehr gerne!
Leider war er ja schon ein wenig älter, als er bei Anne endlich eingezogen ist.

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Aber schade das es kein Mädchen geworden ist. Nun müssen die Beiden sich aber beeilen, dass es noch ein Mädchen gibt Das würde ich den Beiden auch sehr wünschen.
Trotzdem ist Jeremiah ein kleiner niedlicher Knuddel-Wutz. Das hat Mr. Flatter auch wieder einen weiteren Freund dazugewonnen!
Ja, das war wirklich schade. Da wusste ich leider noch nicht, dass das Geschlecht durch Essen und Musik beeinflussbar ist.

Oh ja, er ist sehr knuffig
Genau, noch ein Freund für Mister Flatter

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren, wie das Häuschen im Grundriss aussieht. Ist das möglich davon ein paar Bilder zu sehen?
Ich schaue mal, dass ich davon mal ein paar Bilder mache

Zitat:
Zitat von anik431 Beitrag anzeigen
Ganz liebe Grüße, und einen hoffentlich guten Start in das Wochenende.
Ich muss jetzt erstmal weiterarbeiten
Danke schön! Ganz liebe Grüße zurück und dir auch ein schönes Wochenende, wenn soweit <3
Ich muss morgen noch arbeiten. Heute bin leider ich zu Hause, weil mein Kleiner krank ist


Danke für deinen Kommi!
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 10:23   #149
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 38 – Eric und das Doppeldate


Es ist ein wunderschöner Nachmittag, als Eric den Vorschlag seines Vaters endlich in die Tat umsetzt. Aufgeregt und nervös steht er am Zaun des Biergartens* in Windenburg und holt einmal tief Luft.



Dann geht er zum Sim hinter dem Empfangstresen und fragt nach einem hübschen Plätzchen, an dem er auf seine Verabredungen warten kann.
Ja, ganz richtig, Verabredungen.
Eric hat die beiden Mädchen, zwischen denen er sich nicht entscheiden kann, nämlich zu einem Doppeldate eingeladen!
Der nette Herr führt ihn zu einem etwas abseits gelegenen Tisch im Schatten eines großen Baumes.



Isabella ist die Erste, die auftaucht. Sie lässt sich gegenüber von Eric auf der Bank nieder, doch mehr passiert nicht.
Ein unangenehmes Schweigen hat sich über die beiden gelegt und verkrampft blicken sie in die Speisekarten nicht sicher was sie sagen sollen.
Wie gut, dass wenig später Megan auf die beiden zukommt.



Megan ergreift die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich auf dem freien Platz neben Eric nieder.
Mit ihrer charmanten Art gelingt es ihr im Nu ein lebhaftes Gespräch ins Leben zu rufen, an dem sich auch Isabella beteiligen kann.
Eric fühlt sich sogleich viel wohler und natürlich ist er geschmeichelt, dass Megan sich ohne zu zögern neben ihn gesetzt hat.



Während des Gesprächs sieht er sich die beiden Mädchen genauer an.
Megan bezaubert ihn durch ihre offene liebenswürdige Art. Sie hat ein herzliches Lächeln und funkelnde braune Augen, die ihn an geschmolzene Schokolade erinnern. Er könnte sie ewig anschauen und fühlt sich unglaublich wohl in ihrer Nähe.



Doch auch Isabella ist ein hübsches Mädchen. Sie hat wahrscheinlich einfach nur eine Weile gebraucht um aufzutauen, denn jetzt plaudert sie genauso lebhaft mit ihm wie Megan.
In ihren leuchtend blauen Augen könnte man sich verlieren, wenn man nicht Acht gibt.



Er ist sich immer noch unsicher, wen der beiden er nun lieber mag.
Zeit die beiden einem kleinen Test zu unterziehen.
Und so erzählt er den zwei von seiner älteren Schwester, die sich doch tatsächlich ihrer großen Liebe zuliebe zu einem Vampir hat verwandeln lassen.
Isabella ist sichtlich geschockt und weicht angstvoll zurück, als sie davon hört.
Megan hingegen reagiert völlig unbeeindruckt und sieht Eric vielmehr mit einem Ausdruck der Neugierde in den Augen an.



Isabella entschuldigt sich hastig und eilt zur Toilette. Offensichtlich kann sie mit dem, was sie da gerade erfahren hat, nicht besonders gut umgehen und benötigt erst einmal ein wenig Abstand zu Eric.
Megan bleibt mit ihm allein zurück und sieht sehr glücklich darüber aus.
Auch Eric ist sehr zufrieden mit sich.
Er hat seine Antwort bekommen. Für ihn kommt nur ein Mädchen als Freundin infrage, die kein Problem damit hat, dass es in seiner Familie Vampire gab. Denn seine Familie bedeutet ihm alles, Vampir hin oder her.
Megan ist genau die Richtige für ihn.



Als er und Megan sich auf eine Bank zurückgezogen haben, um etwas privater zu sprechen, taucht Isabella wieder auf und verabschiedet sich eilig von Eric.
Offenbar hat sie wirklich eine Riesenproblem damit, dass seine Schwester ein blutsaugender Vampir ist und möchte nicht mit ihm gesehen werden.



Eric ist das nur recht, hat er sich doch längst für Megan entschieden, die ihn verlockend anlächelt.
Mutig traut er sich sie in den Arm zu nehmen und bekommt Herzklopfen, als sie sich an ihn kuschelt.



Lange Zeit sehen sich die beiden tief in die Augen.
Eric ist völlig hin und weg von ihr.
Er ist sehr froh, dass er die Sache mit dem Doppeldate ausprobiert hat, denn nun weiß er todsicher, wem sein Herz gehört.
Es dauert lange bis die beiden sich voneinander trennen können und jeder allein nach Hause geht.



Am nächsten Nachmittag lädt Eric die süße Megan zu sich nach Hause ein.
Selbstverständlich sagt sie da nicht nein und so kommt es, dass die beiden wenig später verliebt im Wohnzimmer der Bonnys herumalbern.



Ein obligatorisches Selfie muss natürlich auch sein, um diesen Moment des Glücks für alle Ewigkeit festzuhalten.



Und dann traut sich Eric etwas, dass er eigentlich schon gestern Abend auf der Bank hatte tun wollen.
Er beugt sich vor und küsst die überraschte Megan zart auf die weichen Lippen.



Doch bei diesem ersten scheuen Kuss bleibt es nicht.
Wenig später stehen die beiden eng umschlungen da und küssen sich als gäbe es kein Morgen.
Es versteht sich von selbst, dass die beiden nach diesem Nachmittag ein festes Paar sind.







~ Fortsetzung folgt ~



* von Meryane1971
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.03.2017, 10:28   #150
YvaineLacroix
Member
 
Benutzerbild von YvaineLacroix
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Alter: 32
Teil 39 – Feuer und Flamme


Horace nimmt seine Aufgabe seine Frau glücklich zu machen sehr ernst.
Er weiß, dass sie sich tief in ihrem Herzen noch ein Mädchen wünscht und will ihr diesen Wunsch unbedingt erfüllen.
Also wendet er all seinen Charme auf und verführt sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit.



Und Anne?
Die fühlt sich natürlich geschmeichelt bei so viel Aufmerksamkeit von ihrem Ehemann.
Wie sollte sie seinen charmanten Avancen auch widerstehen?
Wo sie ihn doch so sehr liebt.



In ruhigen Momenten merkt Horace jedoch, dass er kein junger Adonis auf der Höhe seines Manneskraft mehr ist.
Er fühlt sich zunehmend erschöpft nach den ausgiebigen Stunden mit Anne im Bett. Dann möchte er nur noch schlafen.
Vielleicht sollte er ein wenig kürzer treten und sich nicht so sehr verausgaben.
Doch sein brennender Wunsch seiner Frau ein kleines Mädchen zu schenken siegt über die warnende Stimme der Vernunft.



Apropos brennend.
Eines Tages bietet sich in der Küche der Bonnys folgendes Bild. Der Herd steht lichterloh in Flammen!



Der Übeltäter ist schnell gefunden. Es ist Eric, der gerade so noch einmal davongekommen ist.
Panisch rennt er nach draußen, vorbei an Henry, der nachsehen will, was los ist.



Während Ian laut schreiend wie ein kleiner Gummiball in der Küche auf und ab hüpft, behält Flynt Gott sei Dank einen kühlen Kopf und greift beherzt zum Feuerlöscher, um den Brand zu löschen.



Auch Henry bleibt ruhig. Er schnappt sich den kleinen Jeremiah und bringt ihn vorsichtshalber nach draußen in Sicherheit.



Dort wartet Eric und atmet erleichtert auf, als er sieht, dass es den anderen gut geht.
Als die vorwurfsvollen Blicke der anderen auf ihm ruhen, beginnt er sich zu schämen. Es war egoistisch von ihm nur an seine eigene Sicherheit zu denken und seine Familie im Stich zu lassen. Und das wo er auch noch die Schuld an dem Brand trägt!



Unter der Dusche versucht er sich sein Handeln schön zu reden. Schließlich wäre er beinahe bei dem Brand gestorben. Einen kurzen Moment züngelten die Flammen direkt vor ihm hoch und leckten gierig nach seiner Kleidung.
Wenn er nicht hastig zurückgesprungen wäre, hätte er in Flammen gestanden!
War es da verwunderlich, dass er den Kopf verloren hat und panisch davon gerannt ist?



Die nächsten Tage über, merkt er deutlich, dass seine Geschwister ihm immer noch für sein egoistisches Verhalten grollen. Hier reden Flynt und Ian gerade über ihn und er versucht mit schlechtem Gewissen nicht hinzuhören.



Schließlich nimmt Anne ihm beiseite und führt ein ausführliches Gespräch mit ihm über verantwortungsvolles Handeln und richtiges Verhalten im Falle eines Brandes.
Eric ist betreten und nickt immer wieder.
Beim nächsten Mal wird er versuchen nicht so selbstsüchtig und feige zu sein. Das verspricht er hoch und heilig.



Horace hat unterdessen damit begonnen regelmäßig auf dem Laufband zu trainieren, um an Kondition zu gewinnen.
Vielleicht fällt es ihm dann wieder leichter mit seiner Frau zu schlafen?



In dieser Nacht verführt er sie erneut, wenngleich er vom vielen Training hundemüde ist.



Doch ganz gleich was er tut, seine geliebte Frau wird einfach nicht schwanger.
Beide sind müde und wollen eigentlich nur schlafen.
Aber Horace will nicht aufgeben, er überredet Anne es noch einmal in dieser Nacht zu versuchen.
Einmal noch, dann soll es erst einmal genug sein.
Widerwillig willigt Anne ein. Horace kann eben verdammt überzeugend sein.



Nach dem ausgiebigen Liebesspiel versinkt Anne zutiefst erschöpft in einen traumlosen Schlaf.
Und Horace?
Der fühlt sich furchtbar.
Ausgelaugt.
Am Ende seiner Kräfte.
Er ist so kaputt wie noch nie zuvor in seinem Leben.







~ Fortsetzung folgt ~
__________________
Meine Sims 4 Dokus
Lovers and other fools
Mein Blog Yvaines Sims
YvaineLacroix ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de