Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Alle anderen Games

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2018, 17:39   #1
Onex_95
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Ort: Nordostschweiz
Geschlecht: m
Alter: 22
Die Sims Die Sims 5

Mir ist letztlich aufgefallen, dass wir hier noch gar keinen Spekulationen/Wünschethread für einen möglichen Sims 4 Nachfolger haben bzw. habe ich keinen gefunden.

Ich habe mal im Netz nach die Sims 5 gesucht, und mir ist aufgefallen, dass da ein klitzekleinwenig die Gerüchteküche schon am Brodeln ist. Da sich Sims 4 gut verkaufte halte ich es nur noch für eine Frage der Zeit bis da was Offizielles kommen könnte und rechne damit das Sims 5 wohl in den nächsten 2 bis maximal 3 Jahren rauskommen könnte.
Sims 4 ist schon bald 4 Jahre raus und fast alle «fixthemen» wie Haustriere, Arbeit und Reisen sind schon als Addon oder DLC abgehakt worden. Sims 3 erschien 2009 und wurde 2014 nach 5 Jahren abgelöst, ein Jahr vorher wurde Sims 4 angekündigt meinte ich. Die Sims-Reihe feiert Anfang 2020 ihr schon 20-Jähriges Bestehen, das schreit ja auch schon fast nach einem Nachfolger - Sims 3 kam ja etwas mehr als ein halbes Jahr vor dem 10. Geburtstag raus.

Was würde ich mir für Sims 5 wünschen würde oder vermute was drin sein könnte:
Die Sims 4 habe ich ausgelassen, einmal die Trial gespielt, aber auch diese Spielprobe konnte mich nicht von Sims 4 überzeugen, da ich es in einigen Dingen als Rückschritt im vergleich zu Sims 3 sehe. Dass die Simse emotionaler, mehr multitaskingfähiger sind und im Baumodus etwas mehr möglich ist, ist ja schön und gut. Offene Nachbarschaft? Gibt’s keine, nur quartiere wo sich einige Grundstücke befinden, und auch dort kann man sich nicht richtig frei bewegen. Das ist für mich ein ziemlich fetter Minuspunkt im Vergleich zu Sims 3, und die Comicgrafik spricht mich auch gar nicht an.
  • Sims 5 sollte wieder eine offene Welt sein, mit grösseren Nachbarschaften als bei Sims 3, die waren schon gross aber wenn du alle Gebäude der Addons drin haben wolltest, wurds dann auch knapp. Die Offene Welt war für mich bei Sims 3 der allergrösste Quantensprung im Vergleich zu Sims 2.
  • Grafik: Auch günstige PC’s können zunehmend mehr leisten, deswegen bin ich der Meinung, dass EA ruhig mal in eine ordentlich aussehende und realistische Darstellung investieren kann, vielleicht sogar mit der Frostbite Engine, die es auch schon bei FIFA gibt. Need for Speed, FIFA, GTA V und DiRT (4) könnte man sich inspirieren lassen.

  • Bei der Steuerung fände ich die Möglichkeit, nebst der klassischen Maus und Tastatur, auch eine Controllersteuerung mal was interessantes, dann wäre es möglich die Simse auch mal direkter von A nach B bewegen zu können, anstatt das sich diese an feste Wege halten würden, wie auch selber als Spieler ein Auto bedienen zu können – mit Risiken beim zu schnell fahren. Warum nicht mal eine Sprachsteuerung? Fände ich noch witzig.

  • Die Möglichkeit Sims 4 mittels VR-Brille aus den Augen des gewählten Sim zu spielen wäre auch mal etwas Innovatives. Häuser und Dekorationsvernarrte Spieler könnten dieses Feature gut nutzen um zu schauen ob das Sims-Heim wirklich passend eingerichtet ist – Perspektivwechsel halt.


  • Ich könnte mir vorstellen, dass EA bei dieser eierlegenden Wollmilchsau wieder mehr auf Online-Features und noch mehr auf Origin/Internetzwänglerei setzen könnte, zum Beispiel mittels Multiplayernachbarschaften (Onlinezwang in extremis, glaube zwar das die das SimCity Debakel noch nicht vergessen haben) und noch mehr DLC’s. Ich erwarte, dass es weiterhin einen Offline-Modus, ergo eine Singleplayerkampange gibt, wenn nicht ist es unwahrscheinlich, dass sich zu dem Sims zurückkehre.


Als Gamer habe ich vermutlich etwas speziellere Wünsche als andere Menschen die Sims spielen.


Und jetzt was meint ihr was auf uns dazukommen könnte? Ideen?
__________________

Intel Core i7 CPU @ 3.60 GHZ | NVIDIA GTX 1070 | 32 GB DDR4 RAM | ASUS X-99 Mainboard | 1 TB + 256 GB Samsung Pro SSD |2 TB WD Blue HDD
Onex_95 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.03.2018, 19:43   #2
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Nun ich bin dabei seit Sims 1 . Seit Sims 1 bis Sims 4. habe alles von allen Teilen, und alles, ausser leider Sims 1 auf dem PC installiert.
Mein liebster Teil ist noch immer Sims 2.
Aber spiele nach einer längeren Kriese mit Sims 4 , endlich wieder Sims 4 und es gefällt mir immer besser.

Nun zu Sims 5; vorstellung

Würde mir natürlich auch wieder offne Welt wünschen, obwohls mich nie stört bei Sims 4.
Aber offne Welt heisst für mich mehr Freiheiten , das ich gerne zurück habe von Sims 3.
Autos , Pferde , Einhörner , Hausboote und Tauchen , das alles naja fast nur mit offner Welt möglich, also darum für mich wieder offne Welt.

Welten wieder selber machen, ähnlich wie bei Sims 2.

Sims wieder mit Emotionen, aber auch mehr wirckliche reale Gefühle , wie damals bei Sims 2. Sage das nicht als Wiederholung, aber Sims 2 waren einfach gerade als Sims so besonders.

Grafik würde mir weiterhin reichen wie bei Sims 4, die ist echt toll.
Galery super und der Hasttag soll weiterhin bleiben.

Wenn Sims 5 online werden sollte, was ich nie hoffe, dann aber , das man die Chance hat es auszusuchen online oder offlein zu spielen.
Sims ist und bleibt für mich kein online Spiel.

Sims 5 soll natürlich von anfang an Wetter und Tiere drinn haben, den rest an Erweiterungen könnte gern auch mal was ganz neues an Themen sein, also bitte nicht nur eine Wiederholung.
Auch wenn es gute Wiederholungsthemen wie Urlaub oder Lebensfreude und Hobby mich erfreuen würden, kann aber ganz anderst gestaltet werden, einfach erneuert.

Jdeen gehn wohl nie aus, aber für mich nun erst mal Sims 4 geniessen und hoffen das noch was gutes neues dazu kommt.Mir ist recht wenns noch länger mit Sims 4 bleibt.
__________________
Sims das beste Spiel

Ich spiele nur ohne Cheats und DL wie auch ohne Hacks.
nena ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.03.2018, 19:50   #3
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
ich würde mir einen mix aus sims 3 und sims 4 wünschen. dazu fehlen leider noch wetter und andere wichtige eps, die sich viele wünschen. meistens hat ea sims so 5 bis 6 jahre gehalten pro version. das dürfte dann hinkommen.

emotionen sollten schon bleiben
wieder offene welten
wieder dieses tool, womit man im cas haare und kleidung individuell gestalten konnte
wieder pferde
chemie zwischen den sims (stehen oder nicht auf einem stehen)
die baueinstellungen von sims 4 (4 etagen oben und im keller)
mehr interaktionen für kleinkinder und kinder
kleinkinder von anfang an
autos und motorräder
kinderwagen und andere kleinkindausstattung aus s3
reisesystem aus s4
den simsstore von ea oder ms (wem es je nach dem gehört)
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 20:01   #4
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mär 2008
Geschlecht: w
Alter: 33
Ich bin seit Sims 2 dabei und habe den Teil auch geliebt.
Ich wünsche mir entsprechend die Detailverliebtheit aus Sims 2 zurück und auch das Chemiesystem. Das sind so die größten Punkte, die mir daraus fehlen.

Ansonsten bin ich wohl eine der wenigen, die auf keinen Fall wieder eine offene Welt haben möchte.
Ich könnte mir etwas halboffenes wie jetzt in Sims 4 vorstellen: die einzelnen Viertel in den Nachbarschaften offen, so dass man auch Nachbarn von mir aus ohne Ladebildschirm besuchen kann. Aber mehr darüber hinaus bitte nicht.

Die offene Nachbarschaft in Sims 3 empfand ich als leer und tot. Offensichtlich waren sämtliche Sims nie da, wo meine hinreisten. in einem Park ganz einsam nur mit meinen Sims zu hocken fand ich öde.
ich bin in Sims 4 bedeutend mehr unterwegs als in Sims 3. Sowohl mit allen Haushaltsmitgliedern, als auch mal nur mit einem Teil davon.
Ich liebe die vollen Gemeinschaftsgrundstücke, die ich jetzt in Sims 4 habe. Da nehme ich die Ladebildschirme auch gerne in Kauf (mal davon ab: bis ich in Sims 3 im Park angekommen bin - so lange dauert in Sims 4 nicht mal der Ladebildschirm).

Ansonsten muss ich erhlich sagen, dass ich mit Sims 4 so wie es ist echt richtig glücklich bin. Ich mag die Emotionen, ich mag das Multitasking, die Grafik finde ich sowieso großartig. (Mit Sims 3 konnte ich mich dahingehend wirklich nie arrangieren. Das fand ich so hässlich, dass ich nur deshalb es schon nicht gerne gespielt habe. ^^). Ich finde toll, dass man zeitgleich in allen Welten spielen kann. Finde super, wie die Nachbarschaft zu verwalten ist - wie einfach das Rotationsspiel zu managen ist und meine Nachbarschaft trotzdem mitwachsen/mitaltern kann.
Mir fehlt einfach nur der ein oder andere Content (sowohl bereits bekanntes wie Uni und Wetter, als auch mal was völlig neues wie eine Farmerweiterung).
Und so lange da noch Content kommt, kann Sims 5 von mir aus auch noch 10 Jahre auf sich warten lassen.
Da scheue ich eher, mit Sims 5 schon wieder von vorne anfangen zu müssen.
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 20:32   #5
marcelabelmann
Member
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: schkeuditz neben Leipzig
Geschlecht: m
Alter: 31
Die Sims

Ich wünsche mir auch eine offene Welt.Auch einfach Nachbarschaften erstellen wünsche ich mir auch wie in Sims 3.Beim Wetter sollte der Wetterbericht besser stimmen.Für Kleinkinder und Vorschulkinder eine Krippe oder Kindergarten.Für Kinder eine Schule wo man mit rein kann.Wieder einen Supermarkt ohne Downloads.Das man mit Kleinkindern und Kindern Mehr Aktionen hat auch unternander.Mehr Tiere wünsche ich mir Auch. Am liebsten hätte ich wieder Pferde, so wie in Sims 3. Autos,Hausboote und Motorräder wären auch toll. Und ich wünsche mir mehr Alltag von den Sims, also alles was dazugehört wie Zähneputzen, oder sich im Kleiderschrank erst frische Klamotten auszusuchen und das man sie direkt im Base-Game mit einer Waschmaschine waschen kann. Zum Beispiel wäre es voll geil, wenn man ein Pack rausbringen würde wo man wie in Sims 2 Gestrandet versuchen muss zu überleben, und vielleicht könnte man dann seine Klamotten im Gewässer(Fluss/Bach/See/..) waschen^^ Es wäre auch richtig schön, wenn man einfach mal faul im Bett/auf dem Sofa rum liegen könnte. Für mich ist sowas halt ein richtiger Alltag wie in echt.Auch am liebsten so gut wie keine Ladebildschirme, denn das macht das Spiel einfach lustvoller.^^ AM LIEBSTEN EIN MISCHMASCH AUS ALLEN SIMS TEILEN <3
marcelabelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 23:36   #6
_Alyssa_
Member
 
Benutzerbild von _Alyssa_
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Österreich
Geschlecht: w
Alter: 28
Neben einer offenen Welt und einem "Create-a-Style" im CAS wünsche ich mir einen flüssigen Zyklus, wie im echten Leben, d.h. von selbst wachsende Haare (und dass ich den Style davon einfach zB beim Friseur ändern kann oder direkt vorm Spiegel einfach einen Zopf binden etc., würde einem sehr viel CC ersparen ).
Dann flüssige Stufen des Älterwerdens, ohne dieses Peng = Baby --> Kleinkind. Blumen und Bäume wachsen und gedeihen wie im Kreislauf der Natur, alles ohne Stufen, sondern eben flüssig. Ich weiß nicht, wie ich das besser beschreiben soll. ^^
Und unbedingt ein Bauernhof-Addon. ich verstehe nicht, warum es das bis heute nicht gibt, obwohl es sich sooo viele Wünschen
Und eine realistische Darstellung der Figuren und der Umgebung! Ist in so vielen Computerspielen möglich und ein Traum
__________________
"Engel nennens Freude, Teufel nennens Pein - Menschen meinen, es muss Liebe sein..." Musical Elisabeth
"Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur das, was noch zu tun bleibt." Marie Curie
"Liebe kann vieles, doch manchmal ist Liebe nicht genug. Glaube ist stark, doch manchmal ist Glaube Selbstbetrug." Musical Elisabeth
_Alyssa_ ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.03.2018, 12:30   #7
marcelabelmann
Member
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: schkeuditz neben Leipzig
Geschlecht: m
Alter: 31
ich wünsch mir wieder ein Kleidungsgeschäft das ist mir noch eingefallen.
marcelabelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 14:14   #8
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 39
Zitat:
Zitat von timida Beitrag anzeigen
Ich bin seit Sims 2 dabei und habe den Teil auch geliebt.
Ich wünsche mir entsprechend die Detailverliebtheit aus Sims 2 zurück und auch das Chemiesystem. Das sind so die größten Punkte, die mir daraus fehlen.

Ansonsten bin ich wohl eine der wenigen, die auf keinen Fall wieder eine offene Welt haben möchte.
Ich könnte mir etwas halboffenes wie jetzt in Sims 4 vorstellen: die einzelnen Viertel in den Nachbarschaften offen, so dass man auch Nachbarn von mir aus ohne Ladebildschirm besuchen kann. Aber mehr darüber hinaus bitte nicht.

Die offene Nachbarschaft in Sims 3 empfand ich als leer und tot. Offensichtlich waren sämtliche Sims nie da, wo meine hinreisten. in einem Park ganz einsam nur mit meinen Sims zu hocken fand ich öde.
ich bin in Sims 4 bedeutend mehr unterwegs als in Sims 3. Sowohl mit allen Haushaltsmitgliedern, als auch mal nur mit einem Teil davon.
Ich liebe die vollen Gemeinschaftsgrundstücke, die ich jetzt in Sims 4 habe. Da nehme ich die Ladebildschirme auch gerne in Kauf (mal davon ab: bis ich in Sims 3 im Park angekommen bin - so lange dauert in Sims 4 nicht mal der Ladebildschirm).

Ansonsten muss ich erhlich sagen, dass ich mit Sims 4 so wie es ist echt richtig glücklich bin. Ich mag die Emotionen, ich mag das Multitasking, die Grafik finde ich sowieso großartig. (Mit Sims 3 konnte ich mich dahingehend wirklich nie arrangieren. Das fand ich so hässlich, dass ich nur deshalb es schon nicht gerne gespielt habe. ^^). Ich finde toll, dass man zeitgleich in allen Welten spielen kann. Finde super, wie die Nachbarschaft zu verwalten ist - wie einfach das Rotationsspiel zu managen ist und meine Nachbarschaft trotzdem mitwachsen/mitaltern kann.
Mir fehlt einfach nur der ein oder andere Content (sowohl bereits bekanntes wie Uni und Wetter, als auch mal was völlig neues wie eine Farmerweiterung).
Und so lange da noch Content kommt, kann Sims 5 von mir aus auch noch 10 Jahre auf sich warten lassen.
Da scheue ich eher, mit Sims 5 schon wieder von vorne anfangen zu müssen.
Ich schließe mich da an und ergänze, dass ich in jedem fall auch weiterhin unbedingt eine comic-ähnliche Grafik beibehalten möchte.
Sims ist kein Spiel, dass ich mit ner ultra-realtisctichen Grafik haben will - dafür gibts andere Spielereihen und Genres.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.03.2018, 14:36   #9
DerMonte
Newcomer
 
Registriert seit: Feb 2018
Geschlecht: m
Ich denke mal, dass ein Sims 5 näher ist, als man denkt. Denn die Sims Hauptspiele von Teil 1 bis 4 erschienen durchschnittlich alle 5 Jahre. Wenn es dann auch bei Teil 5 so wäre, käme er 2019. Also ist eine Ankündigung Mitte/Ende dieses Jahres nicht unrealistisch.

Ich würde mir auch die offenen Welten zurück. Die sollten, dann aber auch nicht so extrem ruckeln wie teilweise in Teil 3. Die Grafik kann gerne weiterhin in die Sims 4 Richtung gehen. Der wichtigste Punkt der bei Sims 5 wieder besser werden sollte, ist der Charme des Spiels. Dieser ist meinen Augen in den letzten Jahren verloren gegangen.
DerMonte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 17:07   #10
marcelabelmann
Member
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: schkeuditz neben Leipzig
Geschlecht: m
Alter: 31
Beim Bauen weniger Grenzen Nachbarschaft und Grundstücke.Oder Größere Grundstücke.Das man keine Stufen mehr hat sondern Fließenden Haarwuchs und Fließend Wachsen sollen die Sims auch.Auch die Pflanzen sollten Fließend wachsen.Das sims sich unterhalten wenn sie die Treppe Zusammen runter oder Hinauf gehen.oder wenn sie Nebeneinanderlaufen.Der Comic Stil aus Sims 4 kann so bleiben.

Geändert von marcelabelmann (06.03.2018 um 17:16 Uhr)
marcelabelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 20:19   #11
_Alyssa_
Member
 
Benutzerbild von _Alyssa_
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Österreich
Geschlecht: w
Alter: 28
Zitat:
Zitat von marcelabelmann Beitrag anzeigen
Beim Bauen weniger Grenzen Nachbarschaft und Grundstücke.Oder Größere Grundstücke.Das man keine Stufen mehr hat sondern Fließenden Haarwuchs und Fließend Wachsen sollen die Sims auch.Auch die Pflanzen sollten Fließend wachsen.Das sims sich unterhalten wenn sie die Treppe Zusammen runter oder Hinauf gehen.oder wenn sie Nebeneinanderlaufen.Der Comic Stil aus Sims 4 kann so bleiben.
ha, fließend war's, mir ist bei meinem Beitrag oben nur flüssig eingefallen
__________________
"Engel nennens Freude, Teufel nennens Pein - Menschen meinen, es muss Liebe sein..." Musical Elisabeth
"Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur das, was noch zu tun bleibt." Marie Curie
"Liebe kann vieles, doch manchmal ist Liebe nicht genug. Glaube ist stark, doch manchmal ist Glaube Selbstbetrug." Musical Elisabeth
_Alyssa_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 16:27   #12
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Ich spiele ja auch schon von Anfang an und habe alles von Sims 1 bis Sims 3. Sims 4 hat mich echt erschüttert. Diese quietschbunte Comicgrafik kann ich mir gar nicht ansehen. Das fehlende CaSt, CAW und die Ladebildschirme haben mich davon überzeugt, dass ich vielleicht auf Sims 5 warten sollte. Bloß weiß man ja nicht, was dann wieder nicht überzeugt. Jedenfalls kann ich es abwarten.
__________________
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin.

ingerigars kleine Sims3-Seite - ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Sims3-Immobilien-News - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.03.2018, 08:43   #13
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 23
Mein größter Wunsch für ein Sims 5 ist, dass man endlich wegkommt von dieser Comicgrafik. Ich baue ja sehr gerne und das sieht einfach schrecklich aus mMn. Ob es eine offene Nachbarschaft oder Ladebildschirme gibt, ist mir egal. Ich habe die offene Nachbarschaft auch bei Sims 3 kaum genutzt. Meine Sims waren eher Stubenhocker (oder im Garten). Ich lasse sie oft den ganzen Tag nur Lernen.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 15:19   #14
DerMonte
Newcomer
 
Registriert seit: Feb 2018
Geschlecht: m
Also wenn ich was in Sims 4 besser fand als in Sims 3, war es die Optik der Sims. In Sims 3 sahen die Sims ja teil weiße extrem Unheimlich aus, wie ich fand. Die in Sims 4 hatten da weniger ein Uncanny Valley Effekt auf mich. Daneben müsste, meiner Meinung nach, wenn die Grafik realistischer wird, auch das Selbe mit dem Gameplay geschehen...
DerMonte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 16:13   #15
CirqueDuSoleil
Member
 
Benutzerbild von CirqueDuSoleil
 
Registriert seit: Nov 2012
Geschlecht: m
Dann möchte ich mich auch mal beteiligen an den Vorstellungen zu Die Sims 5.

Ich habe Die Sims seit dem ersten Teil gespielt und was mir besonders am 1. und 2. Teil aufgefallen ist, waren die vielen liebevollen Details. Kleine Animationen der Sims, wenn sie sich mögen, wie beispielsweise Paare, die nachts manchmal einander umarmen etc. So etwas würde ich mir generell wieder stärker wünschen.

Was die Grafik anbelangt: Es muss nicht ultra-realistisch sein. Es kann durchauch etwas verspielt bleiben. Allerdings war mir Die Sims 4 zu bunt, zu plüschig und einfach viel zu "süß". Ein paar mehr Ecken und Kanten wären schön. Es muss, wie gesagt, nicht super realistisch werden, aber wir haben seit Sims 2 immer Comic-Style gehabt, mal mehr und mal weniger realistisch. Sollte die Entscheidung kommen, es mal mit einer sehr realen Grafik zu probieren, wäre das auch nicht schlecht, solange eben der Sims-Touch erhalten bleibt.

Zum Gameplay: Bitte, bitte, bitte gleich zu Beginn Wert darauf legen, dass Die Sims eine Lebenssimulation ist. Was für mich gar nicht ging, waren die fehlenden Kleinkinder, Feuerwehr, Polizei, Einbrecher, Geister etc. Okay, Geister könnte man sicherlich weglassen, aber ich finde, dass sie gut zu Die Sims passen. Es wäre für mich wirklich wichtig, dass die Entwickler da gleich zu Beginn ihre Resourcen reinstecken und etwaige "innovative Ideen" dann für Add-Ons aufheben.

Emotionen: Gerne wieder Emotionen so wie im zweiten und dritten Teil, dabei auch gerne wieder Erinnerungen und Wünsche sowie Ängste einbauen. Aber bei den Erinnerungen bitte nicht wieder diese komischen Systeme. Die Sims 2 hat da ein gutes System gehabt, warum also das nicht wieder nutzen anstatt das Rad immer wieder neu zu erfinden. Außerdem können sie dafür diese ganzen überzogenen Gangarten weglassen. Ich fand die teilweise mehr als unrealistisch und störend. Und sooo revolutionär waren diese Emotionen auch nicht. Teilweise sogar störend. Also wäre es mir am liebsten, wenn man das weglassen würde. Dann könnte man auch gleich ordentliche Teenager und Senioren einbauen, da ja unterschiedliche Größen nicht wieder dazu führen, dass jede Animation 10 verschiedene Gefühlsanimationen braucht. Das kostet nur Entwicklerzeit und führt dazu, dass andere Dinge weggelassen werden.

Online Elemente: Bitte, bitte, bitte kein Sims Online als direkten Nachfolger. Gerne als eine Art Add-On oder eben als eigenen Ableger. Aber das könnte wirklich der Reihe sonst das Genick brechen. Bitte auch keine In-Game-Facebook oder In-Game-Purchase Sachen. Das passt eben einfach nicht zu Die Sims. Da Die Sims sowieso konkurenzlos ist, braucht man da auch keine Angst haben, dass das super neue tolle mega Online-Lebenssimulatorspiel von einer anderen Firma als EA käme.

Autos: Bitte wieder Autos und Animationen beim Wegfahren. Es ist einfach schrecklich, wie die Sims in Sims 3 reingebeamt wurden und im Vierten gar keine Autos haben. Die Sims 2 hat da auch schon was vorgelegt. Einfach anwenden.

Welten erstellen: Das sollte man auch möglich machen. Wenn nicht sofort, dann gerne in einem späteren Tool.

Offene Welten und verschiedene Nachbarschaften: Also, ich finde es sehr gut, dass in Die Sims 4 alle Nachbarschaften verbunden sind und besucht werden können. Das kann gerne so bleiben. Allerdings finde ich die Lots und geladenen Gebiete sehr sehr sehr klein. Gerne könnte man darauf wieder eigenständige Nachbarschaften machen oder even bei größeren Städten eigenständige Viertel, die man beim Verlassen nachladen muss.

KI: Die Sims sollten keinen Nobelpreis bekommen können, aber sie sollten schon selbst aufs Klo gehen, zusammen Essen und nicht 100-Mal den Platz wechseln. Das war in Die Sims 2 schon mal besser.

Ja, das war es soweit eigentlich. Was man rauslesen kann ist sicher, dass ich mir gerne ein Grundspiel wie zu Die Sims 2 - Zeiten wünsche, was mit den Stärken der anderen Teile und der Technik von heute kombiniert wird.

Geändert von CirqueDuSoleil (03.04.2018 um 16:18 Uhr)
CirqueDuSoleil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2018, 20:31   #16
*Kekz*
Member
 
Benutzerbild von *Kekz*
 
Registriert seit: Aug 2010
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: w
Ui, cool, ich will auch mal


Grafik/CAS:
Also ich finde die Comicgrafik in Sims 4 ganz furchtbar. Mir wäre was Realistisches lieber oder zumindest ein gutes "Mittelmaß" zwischen Realismus und Comic. Sims 4 war mir da einfach zu sehr ins Extreme gezogen. Vor allem aber realistischere Lichtverhältnisse, denn bisher musste man da echt jedes Mal mit Mods nachhelfen. So schwer kann das doch nicht sein.
Den CAS fand ich aber super, wünsche mir nächstes Mal nur noch mehr (kleinere) Einstellungsmöglichkeiten im Gesicht. Trotz der vielen Möglichkeiten sahen meine Sims irgendwie immer mehr oder weniger gleich aus. Gerade die Lippen konnte man zum Beispiel gar nicht sooo stark verändern, man hat immer gesehen welche voreingestellte Lippe benutzt wurde Asymmetrie wäre da zum Beispiel auch eine gute Idee.
Was ich auf gar keinen Fall will ist das Pattern/Einfärbe-Tool. Das hat in Sims 3 einfach null funktioniert und hat den ganzen CAS lahmgelegt. Und auch jetzt bei der Sims 4 Haustiere Erweiterung klappt es bei mir einfach nicht flüssig. Ich hätte viel lieber einfach die vielen Farbmöglichkeiten wie bei Sims 4.


Welten:
Offene Welten mag ich irgendwie gar nicht und das ist auch der Grund, wieso ich immer wieder zurück zu Sims 2 gehe. Die komplett offene Welt aus Sims 3 hat mein PC nie gepackt (obwohl er das eigentlich sollte) und die halboffene Welt in Sims 4 hat mich irgendwie überfordert und abgelenkt. Ich rotiere lieber zwischen Familien und konzentriere mich nur auf eine wenn ich spiele, könnte mich aber notfalls mit einer halboffenen Welt anfreunden. Was ich aber toll fände sind die belebten Gemeinschaftsgrundstücke aus Sims 4, in Sims 2 und Sims 3 waren die immer so leer. Und die Verbindung zwischen den Welten! Die kann gerne beibehalten werden. Und man sollte wieder Welten kreieren können.

Gameplay:
Gefühle waren super, aber viel zu übertrieben. Meine Sims konnten kaum flirten, weil sie ständig beschämt waren. Traurige oder wütende Sims hat man sofort an ihrer lächerlichen Gangart und übertriebenen Gesichtsausdrücken erkannt. Ich hätte gerne eine realistischere Umsetzung der Gefühle - oder zumindest eine, die das Ganze nicht vollkommen ins Lächerliche zieht.
Chemiesystem und Erinnerungen aus Sims 2 fand ich super. Und die vielen Möglichkeiten in Sims 3 (Internate, Fahren lernen, etc). Gerne auch wieder "offene" Berufe wie in den beiden Berufserweiterungspacks in Sims 3 und 4, diesmal aber mehr. In Sims 4 gab es zum Beispiel nur drei Stück und das finde ich sehr schade. Gerade die Stylistenkarriere in Sims 3 und die Polizistenkarriere aus Sims 4 fand ich immer toll, die möchte ich gerne zurück. Und Autos!
Was mich auch immer genervt hat ist wie die Sims z.B. auf dem Sofa sitzen. Das sieht so starr und unecht aus, ist es so schwer da ein paar verschiedene Posen reinzuhauen? Außerdem wünsche ich mir, dass die Charaktereigenschaften auch endlich mal eine richtige Auswirkung auf den Sim haben. Das hatten sie bei mir so gut wie nie. Da war das Sternzeichensystem in Sims 2 sogar besser umgesetzt, denn unordentliche Sims waren dann auch wirklich konsequent unordentlich. Vielleicht kann man das Sternzeichensystem und die Merkmale kombinieren? Ich hätte auch gerne wieder die "fließende" Schwangerschaft aus Sims 3 zurück. Diese drei "Etappen" aus Sims 2 und Sims 4 mag ich einfach nicht.
Und BITTE wieder Wünsche und Ängste, und zwar unten zentriert in der Leiste! Die Wünsche in Sims 4 sind so nebensächlich und lieblos eingebunden worden, dass ich sie ständig vergesse.

Musik & UI:
Musikalisch würde ich liebend gern wieder zurück in Richtung Sims 1 und Sims 2. Die war ein toller Mix aus beruhigend und energetisch. Die Musik in Sims 3 und besonders Sims 4 fand ich größtenteils furchtbar, hatte irgendwie kaum Wiedererkennungswert für mich und war "austauschbar".
UI ist mir im Prinzip egal, Hauptsache nicht im Sims 4-Stil. Die ist so unübersichtlich, ich klicke andauernd auf etwas Falsches und muss erst suchen. Besonders der untere Teil, der den Sim betrifft, ist total missverständlich meiner Meinung nach. Ich verwechsle einige Symbole ständig (z.B. Kopf und Glühbirne). Was ich aber beibehalten würde ist die Tageszeiteneinstellung im Baumodus und den Baumodus allgemein - vor allem die Suchfunktion.


Äh ja, also im Prinzip ein Mash-up aller Sims-Teile mit besserer Grafik und verbessertem CAS.
__________________
"I briefly considered that I had a brain parasite. But that seems even more far-fetched. The only conclusion was love." - S.C.| tumblr
*Kekz* ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.04.2018, 17:24   #17
Swjosdotschka
Member
 
Benutzerbild von Swjosdotschka
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Mir wäre es auch lieber, es wird demnächst ein Sims 5 angekündigt - ein zwei Add Ons für Sims 4 können dann ja trotzdem kommen, aber im Moment scheint mir die Engine einfach zu viele Beschränkungen zu haben. Manchmal ist es besser, frisch zu starten.

Hier meine Wünsche dazu:
  • Die Sims /CAS: Gerade Realismus scheint mich sehr zu beschränken bei der Kreation meiner Sims. Wenn ich mir spiele mit realistischer Grafik anschaue, habe ich immer nur mehr oder weniger stark limitierte Templates. Ich würde mir daher einen guten Mix aus Comic und Realismus wünschen. Auf jeden Fall möchte ich wieder weg von den runden Gesichtern von Sims 3 und teilweise auch Sims 4 und hätte es lieber wieder etwas kantiger. Nicht ganz so wie in Sims 2. Eine Mischung aus Sims 2 und Sims 4 wäre super, wobei die "Knetmassentechnik" von Sims 4 bleiben sollte. Funktioniert einfach besser als Regler.
  • Die Welt - Grafik und Aufbau: Halboffen ist super. In Sims 3 waren mir die Grundstücke zu tot und auch mit guten PCs hat es geruckelt wie sonstwas bei mir. Vielleicht sollte die Welt nur noch eetwas offener sein, um später Pferde zu ermöglichen. Bei der Farbgebung würde ich mir etwas realistischeres wünschen. Sims 4 ist mir schlichtweg zu sehr Bilderbuch-bunt.
  • Gameplay: Sims ist die einzige Lebenssimulation auf dem Markt, derzeit. Also bitte: Back to the roots! Ich will keine Abenteuer mit Sims in Bärenkostümen erleben oder sinnbefreit auf irgendeinen Dschungelkram klicken. Ich will eine lebendige, realistische Lebenssimulation mit unterschiedlichen, gut ausgearbeiteten Lebensstufen und verschiedene Berufsmöglichkeiten - davon gerne auch einige im Homeoffice. Langfristig würde ich mir durch Add Ons auch wünschen, dass wir den Selbstversorgeraspekt wieder zurück bekommen.
  • Wo wir gerade bei Karrieren sind: Mehr Schulformen inklusive Homeschooling wäre spannend - gerne auch mit Auswirkungen auf das spätere Leben als Erwachsener.
  • Das Erziehungssystem aus Elternfreuden ist großartig. Das hätte ich gerne schon im Grundspiel, vielleicht noch bedeutender und extremer in seinen Auswirkungen.
  • Der Charakter der Sims: Ich fänds cool, wenn wir da eine Mischung aus fixen Charaktereigenschaften und variablen Verhaltensweisen hätten. Ich hab es derzeit noch nicht komplett im Kopf ausgearbeitet, aber mein Gedanke dahinter ist, dass der Charakter eines Menschen nicht statisch ist. Man entwickelt sich ja über die Jahre. Ähnlich wie in Elternfreuden fänd ich es daher cool, wenn bestimmte Entscheidungen des Sims / des Spielers den Charakter über die Zeit verändern. Beispiel: Ein unordentlicher Sim, der öfter dazu gebracht wird aufzuräumen, wird mit der Zeit ordentlich - aber bitte nie zum Putzteufel. Ein schüchterner Sim, der viele positive Erfahrungen mit Sozialkontakten macht wird weniger schüchtern, aber nicht extrovertiert. Vielleicht könnte man am Anfang im CAS Grundzüge (Schüchtern oder Extrovertiert, Ordentlich oder Unordentlich) festlegen und dann durch Entwicklung beeinflussen, wie ausgeprägt diese Eigenschaften sind. Die im CAS gewählten Eigenschaften sind also quasi das Glas und die Spielweise entscheidet, wie voll dieses Glas wird. Wenn das irgendwie Sinn macht...
    Weiß aber nicht, ob das Programmierbar wäre. Aber DAS wäre für mich der Innbegriff von "Play with life".
  • DNA: Ich möchte bitte, bitte, biiitte die realistischen Vererbungsregeln von Sims 2 zurück. Bitte!

Die Emotionen aus Sims 4 können gerne bleiben, nur nerven mich die übertriebenen Laufstile dazu. Weg damit, Facial Expressions reichen voll und ganz. Und bitte, bitte die Detailverliebtheit von Sims 1 und Sims 2 zurück. Seit Sims 3 wirkt für mich fast alles hingerotzt - abgesehen von den Haustieren in 3 und 4 und den Kleinkindern in 4.

Geändert von Swjosdotschka (14.04.2018 um 17:26 Uhr)
Swjosdotschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:33   #18
Psychodoll1991
Member
 
Benutzerbild von Psychodoll1991
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Büttelborn
Geschlecht: w
Alter: 27
Ich kann dir komplett zustimmen. Alle Punkte sind klasse. Von mir aus darf das mit den Schulen auch gerne in einem EP kommen.
__________________
Was der Geist ersinnen kann, das kann er auch erreichen. - W.C. Stone

Origin-ID: Psychodoll1991 / FS: At Heart / Psychodoll's Häuser
Psychodoll1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2018, 12:48   #19
Ambinas
Member
 
Benutzerbild von Ambinas
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Venus
Geschlecht: w
Alter: 26
Ich hoffe sehr (!) auf einen 5. Teil, denn mit Sims 4 bin ich leider nicht vollends glücklich.

Vieles wünsche ich mir aus Sims 2 zurück, denn in diesem Teil steckte meiner Meinung nach meiste Herzblut drin.

- Ich möchte wieder relevante Wünsche und Ängste, auf die man eingehen muss, um die Sims bei Laune zu halten.

- Ich liebte auch die kleinen Filme zwischendurch; zum Beispiel beim ersten Kuss, bei Hochzeiten, Entführungen durch Aliens u.s.w.

- An- und Abturner haben bei Sims 2 bestimmt, ob zwei Sims sich mögen - oder eben nicht. Desto niedriger die Chemie - desto schwieriger war's mit dem Verkuppeln.

- Ich habe total gerne durch die Erinnerungen meiner Sims geblättert - die wünsche ich mir fast am meisten zurück!
Alles erlebte wurde festgehalten - jeder Sim hatte seine Geschichte!

- Dann hätte ich gerne wieder die Möglichkeit, den Fortlauf der Geschichte zu aktivieren.
Es stört mich, dass sich die Nachbarschaft in Sims 4 ohne meine Mithilfe nicht weiter entwickelt.

- Gegen Create a Style hätte ich auch nichts einzuwenden, sofern es flüssiger läuft als in Sims 3.
Dadurch war jede Einrichtung, jede Kleidung und jede Haarfarbe wirklich individuell und einzigartig!

- Und ich persönlich brauche eine offene Nachbarschaft! Besser, durchdachter, ausgereifter.
Mit der Lösung in Sims 4 bin ich leider nie so richtig glücklich geworden.
Es fühlt sich einfach nicht an wie eine lebendige, zusammengehörige Welt.
Wenn mein Sim auf ein Grundstück beamt, kommt zwar jedesmal eine Gruppe Sims angejoggt, um das Grundstück zu füllen und lebendiger wirken zu lassen - aber wirklich belebt und echt fühlt sich das nicht an.
Eher wie eine gestellte Szene, die um meinen Sim herum aufgebaut wird. (Seht nur, ein Sim! Uuund Action, Szene ab!)

- Dann wünsche ich mir natürlich wieder so einen tollen Create a Sim wie in Sims 4.
Das gleiche gilt für den Baummodus.

- Auch das Multitasking möchte ich nicht mehr missen - aber für Sims 5 wünsche ich es mir etwas kontrollierter.

- Ob ich mir die Emotionen SO zurück wünsche, weiß ich nicht.
Teilweise sind sie mir zu extrem und schwanken zu schnell.
Sie sollen zwar Realismus ins Spiel bringen - bewirken für mich in DEM Ausmaß aber eher das Gegenteil.

- Und ich möchte in Sims 5 nicht wieder an die Wohnwelt gefesselt sein, sondern weiterhin durch alle Nachbarschaften reisen können!
__________________
music lover 🎧 / goofball 🍭 / perfectionist 📐
Ambinas ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.04.2018, 14:55   #20
lunalumi
Member
 
Registriert seit: Aug 2011
Wenn schon Sims 5, dann für mich nur, wenn es mir große Fortschritte gegenüber Sims 4 bietet. Da gibt es viele Dinge, die mir wichtig wären.

- Besser definierte Altersstufen wären mir vor allem wichtig. Mit den 4er Kleinkindern bin ich relativ zufrieden, aber ich hätte gern wieder Teenager in der Altersklasse 13-16, und keine "so gut wie Erwachsenen". Auch die Senioren könnten etwas mehr Liebe vertragen. Genial aber unwahrscheinlich wäre ein "stufenlosees" Wachstum in vielen kleinen Schritten.

- Mehr Hobbys und allgemein Beschäftigungen für Daheim. So normale Hobbys wie Nähen, Basteln, Gesellschaftsspiele die keinen eigenen Tisch benötigen. Und bitte nicht mit komplett überdimensionierten Objekten.

- Ein besseres Wunsch- und Laufbahnsystem, ich finde das neue System zu festgefahren. Warum kann Kind1 nicht gerne nur zeichnen und Kind2 nur Musik spielen? Ich finde es langweilig erst mit den Kinderlaufbahnen eine kleine Individualisierung anzubieten, und die dann an bestimmte Objekte zu binden. Entweder offener lassen oder mehr Vielfalt bieten.

- Individualisierungsmöglichkeit der Nachbarschaften. Gerade mit Spielkonzepten wie den Amazonen oder der Apokalypse-Challenge ist es furchtbar dämlich, im Hintergrund die leuchtende Tankstelle zu sehen. Man sollte zumindest in der Lage sein, Spielplätze, Gemeinschaftsgärten ect umzugestalten und neue Objekte zu platzieren.

- Zumindest eine eingeschränkte Version des CAST wäre nötig. Für mich sind viele der vordefinierten Farbkombinationen im CAS zu schrill oder passen schlicht nicht zum Sim. Auch bei den Haarfarben fehlt mir einfach zu viel an natürlichen Optionen. Genauso bei den Möbeln, viel zu oft passen Farbtöne nicht zusammen, grade bei Holz, passende Objekte aus verschiedenen Packs lassen sich nur unter Kompromissen kombinieren.

- Eine Eingeschränkte offene Welt, bei der ich zumindest nicht darauf angewiesen bin, dass zurückgelassene Sims sich halbwegs sinnvoll selbst versorgen, die dann nicht im Bett liegenbleiben oder sich vor dem gemeinsamen Mittagessen vollstopfen.

- Weniger empfindliche Sims, ich finde es furchtbar, wie alle schon beim halb vollen Hungerbalken zum Kühlschrank rennen um sich selbst zu versorgen. Will man da etwas planen oder die Familie etwas gemeinsam machen lassen, müssen alle fast perfekt versorgt sein oder ständig vom wegrennen abgehalten werden.

- Kinder sollen Kinder sein, herumrennen, was kreatives zusammen spielen. Keine bierernsten Gesprächskreise bilden oder sich nur, meist alleine, an irgendeinem Objekt zu beschäftigen.

- An- und Abturner machen das Spiel ebenfalls lebendiger.

-Die Gruppen finde ich ein tolles Konzept, sie bräuchten aber eine gewisse Überarbeitung. Sims sollten nicht nur stur festgelegte Dinge tun, sondern sie vor allem zusammen tun. Auf derselben Tanzfläche tanzen, sich an möglichst nahe liegende Leinwände stellen - und dabei Kontakte knüpfen. Gemeinsam von einer Aktivität zur anderen gehen, als Pulk von A nach B, ohne dass der Spieler dabei nachhelfen muss.

- Emotionen sollten sinnvoller auftreten, längere Auswirkungen haben und sich mehr im Verhalten statt in der Gangart zeigen. Was bringt es mir, wenn das traurige Kind sich 5 Minuten ins Bett kuschelt, um danach mit zitternden Lippen mit den anderen Kindern einen Gesprächskreis zu bilden oder fernzusehen, als ob nichts wäre?

- Schule und Erziehung sollten wichtig sein und Auswirkungen haben. Momentan ist es schwer, auch nur auf die 4 abzurutschen, wenn das Kind nicht im Dauertakt schwänzt. Hier könnte man beispielsweise die Charakterwerte mehr einbinden, die ich gern in ähnlicher Form beibehalten würde.

- Eine Sim-Historie, in der wichtige Meilensteine nachzulesen sind. Beispiele: Welche Abschlussnote in der Schule, mit wem den ersten Kuss erlebt, ect.

- Ein System, mit dem ich die Townies/Spaziergänger/NPC anpassen kann, die dann auch vom Spiel verwendet werden (und nicht ständig gelöscht und durch neue ersetzt.

- Stammbäume, die auch nach dem Tod und dem Entlassen von Geistern intakt bleiben

- und ich hätte gern sehr früh Wetter im Spiel, und nicht erst fast zum Schluss
lunalumi ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.04.2018, 07:52   #21
Merlin92
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Geschlecht: M
Alter: 26
Zitat:
Zitat von lunalumi Beitrag anzeigen
- Eine Sim-Historie, in der wichtige Meilensteine nachzulesen sind. Beispiele: Welche Abschlussnote in der Schule, mit wem den ersten Kuss erlebt, ect.
So etwas wie bei Sims 4 könnte man auch noch für alle gespielten Sims insgesamt machen (Z.B. Anzahl gespielter Sims, ...). Und wie viel Zeit man mit Bauen/Kaufen und wieviel man mit dem CAS verbracht hat.
__________________
Origin-ID: DanielGalaxy92 Meine Sims 4-Downloads: Über 250, über 6k mal gedownlodet, 8 Follower.
Meine Sims & anderes zu Sims 4: http://www.simforum.de/showthread.php?t=198256

Geändert von Merlin92 (16.04.2018 um 07:55 Uhr)
Merlin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 08:50   #22
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo

Nachdem ich diesen Thread durch einen link im Wünsche-Thread von Sims 4 gefunden habe, gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu, was ich mir für ein ev. Sims 5 wünsche.

Zuerst mal wünsche ich mir, das Sims 5 noch nicht so bald kommt, es gibt noch so viele Packs die ich mir noch bei Sims 4 wünsche.

Altersstufen: Kleinkinder sollten gleich von Anfang an dabei sein, Baby keine Objektbabys (obwohl die ja sehr süß sind). Auch sollten die Babys diesmal wirklich nicht alle gleich aussehen und man da schon eine gewisse Ähnlichkeit feststellen kann, nach wem sie kommen (Haarfare, Augenfarbe, ev. Gesichtszüge). Vielleicht sogar manche mit etwas Haaren. Verschiedene Strampler zum Wechseln. Wickelkommode und man die Babys wieder baden kann. Die Babys und Kleinkinder sollte man drausen mit dem Kinderwagen spazierenfahren können.
Teenager sollten nicht mehr so groß wie die Erwachsenen sein, oder eine Altersstufe zwischen Kind und Teen (Pre-Teen). Noch eine Altersstufe zwischen reifen Erwachsenen und Senior.
Am liebsten hätte ich ja auch eine stufenweise Alterung, aber das wird wohl nie kommen.

CAS: Die Sims erstellen das könnte so wie bei Sims 4 beibehalten werden, ist doch besser als die Schieberegler. Nur sollte da mehr möglich sein. Also mein kann nur bis zu einem gewissen Punkt das Gesicht und Körper formen dann geht es nicht weiter. Das sollte in Sims 5 anders werden, da sollte keine Grenze beim Formen mehr sein. Wie bei Sims 2 der Bodyshop, da konnte man auch unendlich die Gesichter erstellen, so das sogar richtige Monstergesichter (Riesenelefantenohren, weit, sehr weit auseinanderstehende Augen usw.). Sowas würde ich mir bei Sims 5 wieder wünschen, nur diesmal direkt im Spiel, und kein extra Programm dafür nötig wie den Bodyshop.
Mehr Auswahl an Haar-, Haut- und Kleidungsfarben. Am liebsten eine abgespeckte Version vom CASt, eine Farbpalette wäre ideal für Haare, Haut und Kleidung, mit allen erdenklichen Farben die es gibt.
Man sollte schon im CAS das genaue Alter einstellen können. Also ich meine jetzt nicht die Altersstufe, sondern z.B. Kind noch 4 Tage bis zur Alterung, zweites Kind noch 10 Tage bis zur Alterung.
Man sollte schon im CAS die Fähigkeiten der einzelnen Sims festlegen können. Genauso sollte man da auch den Haushaltsbetrag festlegen können, wieviel die erstellte Familie beim Einzug hat. So das man auch mal eine reiche Familie in ein teueres Haus gleich einziehen lassen kann (ohne cheat möglich).
Wieder insg. 5 Charaktermerkmale wie bei Sims 3 und mehr Auswahl an Merkmalen.

Was ich mir auch schon lange wünsche, das es nicht mehr in Tage geht sondern wie im RL, in Monate, Jahre. Also das Kind ist nicht 3 Tage alt sondern 8 Jahre, so als Beispiel.
Man sollte in den Optionen einstellen können, den Monat und Jahr womit man das Spiel beginnen möchte. Also z.B. 12. Mai 1633, oder 7. Juli 1970. Da sollten keine Grenzen gesetzt werden was die Jahreszahl angeht.
Wetter sollte gleich im Grundspiel sein, ebenso wie Etagenbetten, Wendeltreppen, in alle Gewässer baden können (die so in den Welten sind), natürlich Pool, die Welten sollten auch wieder wie bei Sims 4 verbunden sein so daß man überall wohnen kann. Auch richtige Apartments sollten gleich im Grundspiel sein. Im RL kann man sich ja auch nicht kaum Volljährig und ausgezogen, ein Haus leisten. Manche haben nie ein eigenes Haus, sondern leben eben in Mietwohnungen.

Wieder eine etwas offenere Welt. Die Nachbarn in der gleichen Nachbarschaft sollte man ohne Ladebildschirm besuchen können.
Einen richtigen Fortlauf der Geschichte sollte es auch wieder geben, mit der Möglichkeit in den Optionen das austellen zu können (was auch richtig funktionieren sollte, wenn man es ausstellt). Die Zurückgelassenen Sims, wenn ich (mit Ladebildschirm) eine andere Welt besuche, sollten auch wirklich das machen was ich ihnen auftrage (was auch mehr an Auswahlmöglichkeiten geben sollte, was die Sims während meiner Abwesenheit tun sollen). Also wenn sie schlafen sollen, dann schlafen die auch (wie bei Sims 3 es war), wenn ich also zurückkomme, sollten die Sims (die ich schlafen geschickt habe) in ihren Betten liegen und schlafen.

Das liebevoller Miteinander wie bei Sims 2. Sollten sich bei vielen an Sims 1 und 2 orientieren (natürlich nicht die Grafik von Sims 1 oder wieder Objektbabys). Aber einfach das ganze drumherum eben, was Sims 2 so liebenswert machte.

So das wars erstmal mit meinen dringlichsten Wünschen zu einem möglichen Sims 5 (was hoffentlich noch lange auf sich warten läßt).
__________________
Stammbäume:
Neuling, von Blutstein, Straud,

Geändert von Stubenhocker50 (16.04.2018 um 09:00 Uhr)
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.04.2018, 12:25   #23
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
ich hab auch erst grad festgestellt, dass es diesen thread gibt...

also erstmal wünsche ich mir dass sims 4 noch gaaaaanz lange läuft....
sollte es aber doch bald sims 5 geben wünsche ich mir: babys, mit denen man im kinderwagen spazierengehen könnte, meinetwegen können sie objektabhängig bleiben ( damit sie nicht wie in sims 3 überall rumliegen ) aber dann eben an mehreren objekten, wie stubenwagen, den man in der wohnung hinundher schieben kann und kinderwagen wie gesagt, wickelkommode...usw...die kks sind super nur man sollte sie noch auf den schoss nehmen können und sie sollten sowas wie einen buggy haben ( auch wenn sie schon laufen können ), die kinder sollten wirklich noch andere spiele haben, schaukeln, wippen, baumhäuser usw...tatsächlich noch eine lebensform wie pre-teens...klar wärs schön sie wüchsen nach und nach, das ist aber illusorisch, deswegen wünsch ich mir das erst gar nicht...
die grafik kann so bleiben, offene welt will ich nie wieder haben, das war schrecklich und dazu kann ich nur das sagen was timida schon geschrieben hat...
also mein fazit ist, alles was ich mir wünsche könnte auch noch in sims 4 umgesetzt werden und andererseits gibts keine garantie dass es in sims 5 kommt, deshalb wünsche ich mir sims 5 eigentlich nicht wirklich...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 17:30   #24
Stances
Member
 
Benutzerbild von Stances
 
Registriert seit: Jun 2010
Geschlecht: w
Ich rechne schon fast damit das es eine offene Welt geben wird (was ich mir auch sehr wünschen würde), es würde mich jedenfalls stark wundern wenn sie es wieder so machen wie in Sims 4, wo diese geschlossenen Abschnitte ja gerüchteweise eher dem zugrunde liegen das es eigentlich ein Online Spiel werden sollte. Aber es ist einfach Zeit dafür! Offene Welten sind in den letzten Jahren extrem beliebt geworden und oft vertreten gewesen in der Spielebranche, man hat mittlerweile einfach mehr Erfahrung damit gemacht als zu Sims 3 Entwicklungszeiten, wo das ja eher noch rar war. Eine gut gemachte Welt könnte glaube ich sehr viele begeistern und viel bieten. Vielleicht gibt es ja auch einen Kompromiss wie etwa größere offene Zonen mit mehreren Gebäuden, aber so geschlossen wie in Sims 4 möchte ich es nie wieder haben.
Stances ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.04.2018, 18:39   #25
Ambinas
Member
 
Benutzerbild von Ambinas
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Venus
Geschlecht: w
Alter: 26
Die Sims

Ich bin mir fast sicher, dass bei einem eventuellem Sims 5 die Welt wieder geöffnet wird. Das wäre für mich auch ein Muss, denn sonst würde ich es nicht kaufen.

Bei einer offenen Welt denken viele an Sims 3, wo es zugegebenermaßen heftige Probleme gab. Aber jetzt ist das Ganze einfach viel besser umsetzbar als damals.

Meinetwegen auch gerne wieder mit ressourcensparender Comicgrafik.
Und meinetwegen wieder mit festen und nicht frei platzierbaren Grundstücken wie in Sims 4, wenn es zur Performance beiträgt.

Ich kann sogar auf Create a Style verzichten, aber ich brauche für mein Spielvergnügen einfach eine offene Stadt!

In der meine Sims über die ganze Map verstreut und jeder mit was anderem beschäftigt sein kann.
Mama ist einkaufen, während Papa mit Sohnemann im Park Fußball spielt, Opa am See angelt und Oma sich um den heimischen Garten kümmert... Töchterchen sitzt derweil mit einer Freundin im Café.

Es bringt einfach soviel mehr Leben und Bewegung ins Spiel!
Und von keinem Sim wird je die Lebenszeit verschwendet, denn man hat stets die Kontrolle über jeden einzelnen.

Schon bei der Vorstellung werd' ich glücklich.
Töchterchen radelt wieder mit dem Fahrrad zur Schule... *schnief*
__________________
music lover 🎧 / goofball 🍭 / perfectionist 📐
Ambinas ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.04.2018, 19:02   #26
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Genau ohne wieder offne Welt, ists für mich sinnlos.
Gibt einfach zuviele einschränkungen, bei Sims 4, da bittet sogar Sims 2 mehr auch mit geschlossner Welt.
Es gehört in dieser Zeit eine offne Welt, gibt soviel mehr freiheiten, ich hoffe sehr wieder auf das.
Ich möchte das meine Kids wieder Fahrad fahren, irgentwo am Park Aufgaben machen, und man in ein Auto steigen kann.
Es muss doch möglich sein, ein solches Spiel hinzukriegen, ein zweites Sims 4 verzichte ich gerne.
__________________
Sims das beste Spiel

Ich spiele nur ohne Cheats und DL wie auch ohne Hacks.
nena ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 19:18   #27
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo

Ich bin jetzt schon so weit zu sagen, das ich auch eine offene Welt wünsche. Bin zwar bei Sims 3 selten rausgegangen (also meine Sims), lag aber zum Teil an der ewig langen Strecke von A nach B begleitet von vielen rucklern (trotz guten PC). Da war ich dann doch lieber mit meinen Sims Zuhause.
Aber ich muß schon zugeben, man könnte wenn man einige Sims im Haushalt hat, schon einiges mehr machen, mit einer offenen Welt. Den einen Sim lasse ich mit dem Kinderwagen das Baby spazieren fahren, während meine Simin Zuhause fleissig an ihren Buch schreibt. Das Kind ist derweil auf dem Spielplatz.
Das hat schon was für sich, so eine offene Welt.
Ich wäre das jetzt auch vorsichtig optimistisch, sollte eine offene Welt wieder bei Sims 5 kommen, das es wohl besser laufen wird. Wäre ja dann doch einige Jahre seit Sims 3 vergangen, so das sie es wohl besser hinkriegen würden.
__________________
Stammbäume:
Neuling, von Blutstein, Straud,
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.04.2018, 18:51   #28
Merlin92
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Geschlecht: M
Alter: 26
Einige Sachen habe ich genauer beschrieben. Ich habe einige gute Ideen/Vorschläge für Sims 5 (meine aktualisierte Ideen-Sammlung):

Extra
Menü
Städte
Bauen/Kaufen
CAS
Sim-Menü und Sims
An- und Abtörner
Sternzeichen
Hobbys
Jahreszeiten
Urlaub
Fähigkeiten
Merkmale
Kreaturen


Sims 5 sollte nah an Sims 2 rankommen. Die Entwickler sollten mal wieder Sims 2 spielen (die kommen mir schon ziemlich Sims 2-fremd vor). Die Entwickler sollten nicht immer nur etwas durch Neues ersetzen, sondern auch bei guten Funktionen und Interaktionen bleiben.


Extra:
-vielleicht eine Sammlung von bisheriger Sims 2-4 Musik, die man für Bauen/Nachbarschaft einstellen kann (+aktivieren/deaktivieren)
-weniger Bugs
-ein Tool, mit dem man gebaute Hauser nach Sims 5 kopieren kann und wenn nicht ganz, dann wenigstens die Häuser selbst ohne Möbel oder dass diese durch änliche ersetzt werden.
-ein Tool, mit dem man Haushalte nach Sims 5 (ohne die Merkmale, Fähigkeiten und Inventar-Inhalt) kopieren kann und dass Haare und Kleidung durch andere ersetzt werden.

Menü:
-Die Galerie
-Extra ein Create a World-Tool mit dem man die fertigen Städte in die Galerie hochladen und mit der Möglichkeit Welten in der Galerie herunterzuladen.


Städte:
-keine offene Welt
-wieder das Verbinden von Städten wie in Sims 4
-das Städte-Tool und Stadtteilsystem von Sims 2. Auch Tropische Gebiete und andere kann man wieder als normale Städte verwenden.
-die Nachbarschaften wie Sims 4, aber Bereiche deren Grenzen mit gestrichelten Linien angezeigt werden, wenn man Grundstücke platziert. Grundstücke können nur an Straßen platziert werden und sind geeignet für Sims 2 Parkplätze.
-die Städte können dann wie bei Sims 2 beliebig oft mit eigenen Namen und Terrain-Einstellung (Wüste, Grün, …) hinzugefügt werden. Hinterher kann man auch das Straßendesign von mehreren Straßen ändern.
-das bestmögliche nachbauen von allen Sims 2 Städten (auch die nicht bewohnten uns Stadtteile) und sorgfältiges erstellen von deren Sims und bedachte Auswahl wegen deren Mermalen. Ich habe mir Z.B. in Sims 4 sehr große Mühe mit den nacherstellen meiner Sims gegeben.
-Man kann einstellen dass mehrere Grundstücke angezeigt werden, aber das, welches man geladen hat gilt als aktiúelles Grundstück.
-die Stadtübersicht mit ran soomen wie Sims


Bauen/Kaufen:
-das leichte Bauen aus Sims 4+Keller-Tool und Brunnen-Tool
-wieder buntere Farben
-wieder Gegenstands-Ordener zum selbst sortieren
-das Design-Tool aus Sims 2, wenn Farbrad, dann nur als Option
-Die Möglichkeit, Bilder an der Wand zu drehen (schräg).
-Parkplätze und Autos wie Sims 2 und Fahrräder
-die Bodenbeläge und Gegenstände von Sims 2
-Observatorium und Teleskope

-Teich-Tool
-Boden-Tool das sich gut mit dem neuen Keller-Tool verträgt. Ist ein offener Keller im Außenbereich, werden beim bearbeiten dort die Ränder mitbearbeitet.
-viele unterschiedliche Wandhöhen, die für unterschiedliche Gebäude einzeln gelten können
-Unterschiedlich hohe Gebäude mit dem Boden-Tool möglich. Z.B. können 2 Gebäude auf Unterschiedlicher Höhe miteinander verbunden werden und Z.B. durch Bodenbelag und Treppe (mit sich automatisch anpassender Zahl Treppenstufen) verbunden werden.
-auch das es bei unterschiedlichen Gebäunden unterschiedlichen Fundament-Höhen geben kann
-dass man eine schwimmende Holzplattform über Wasser bauen kann
-Zäune bis zum Rand ziehen
-das man Säulen in die Mitte und auf die Ecken von Quadraten platzieren kann
-wieder die Möglichkeit, unterschiedliche Erhöhungen zu bauen. So, dass man bei auf Fundament gebauten Häusern Erhöhungen bauen kann, wie es sie in Sims 2 gab und auch dass man die Höhe selbst einstellen kann.
-dass mehrere Erhöhungen aufeinader gebaut werden können und man die Höhen dieser einstellen kann
-Aufzüge wie in Sims 2, Wendeltreppen, die Leiter aus Sims 3 Inselparadies
-dass man Teppen bei Häusern auf Fundament, direkt an der Tür platzieren kann, wenn die Tür nach innen aufgeht oder Schiebetüren hat.
-Wände können an Fundamenten gebaut werden.
-runde Fundamente und Wände: Runde Fundamente können wie Räume gezogen werden.
-ein Hängebrücken-Tool
-dass mehrere Ecktreppen Z.B. vom ersten zum zweiten Stockwerk möglich sind. Man kann bis zu 3 Treppen auf einer anderen bauen.
-Sims können auf Treppen sitzen.
-platzieren von mehreren Fenstern oder Tür und Fenster an einer Wand ohne Grafikfehler

-Fenster direkt am Dach passen sich automatisch der Dachschrägheit an. Also das Fenster passt sich dem Dach an = das Fenster wird schräg
-Das Dach kann innen angestrichen werden.
-Wasserrinnen werden automatisch mit Dächern platziert. Mit einem Knopf kann man bestimmen, ob diese beim platzieren des Daches dabei sind oder ob man sie auch später automatisch einem bestimmten Dach-Teil hinzufügt wie die Umrahmungen von Stockwerken in Sims 4. Rinnen die Wand hinunter kann man extra platzieren. Wenn es regnet, sieht man dann das Wasser runter laufen.

-das mit dem Gittermuster (Kästchen geteilt durch 4) gilt auch für Wände und so weiter. Das kann man ein- und ausstellen. Dann kann man noch genauer bestimmen, wo das Haus stehen soll. Außerdem auch für Türen, Fenster und Wandanstriche, … Dann kann Z.B. eine ein-Kästchen-Tür auf zwei Wandteilen gleichzeitig platziert werden (von jedem Teil die Hälfte).
-dass es in Kellern unterm Bodenbelag Wiese gibt.


CAS:
-das gestalten von Sims wie Sims 4, aber mehr freie Gestaltungsmöglichkeiten (Z.B. spitze Ohren auch bei normalen Sims)
-dass man beim erstellen wie bei Sims 3 die Kreatur aussuchen kann, also dazwischen umschalten kann und sich da die zusätzlichen Möglichkeiten ändern (Sims 4).
-ein besseres Genetik-Tool und nicht (automatisch erstellte) verunstaltete
-ein weitumfassendes Erstell-Tool, was es ermöglicht, Sims aus allen Sims-Teilen genaustens nachzuerstellen. Und das bei den Vorlagen Sims-Gesichs-Typen aus diesen dabei sind.
-dass man in der Stadtübersicht einstellen kann, welche Sims-Typen, also aus welchen Spielen Sims automatisch erstellt werden.
-Das man die Wimpern-Größe ändern kann.
-umfangreiche Frisur-Sammlung aus allen Sims-Teilen, besonders Sims 2.
-die Möglichkeit Frisuren seitlich zu spiegeln
-feste Haarfarben und ein Farbrad für Benutzerdefinierte Haarfarben
-kein Farbrad für Hautfarben (wegen An- und Abtörner weiter unten)
-mehr bunte Hautfarben
-die Accessiores, Kleidung und Gesichtsbemalung aus Sims 2.
-eine angepasste Version vom Anstrichmodus für eigene Gesichtsbemalung und eigene Tatoos der Sims mit der Möglichkeit zu speichern und in der Galerie hochzuladen.
-dass Kleidung wie in Sims 4 bei Teenagern-Senior beim altern gleich ist. Oder bei Senioren auch noch weitere zusätzlich hinzugefügt werden.
-wenn es geht, die Stimmen-Sammlung von Sims 2-4 als Option
-Sternzeichen und An- und Abtörner
-zu den Körpergrößen: Es muss ja keinen Größenregler geben, sondern es kann ja auch festgelegte Körpergrößen geben. Also zusätzlich ein Erwachsener mit Kindergröße oder Teenagergröße (dazu sollten Teenager aber zuerst mal die selbe Größe wie vor Sims 4 haben).


Sim-Menü und Sims:
-dass sich die Sims leichter spielen lassen und weniger nerven
-wieder Zwischensequenzen
-mehr lustiges und Spaß
-die Sims 2 Erinnerungen, aber es sollte weggelassen werden, dass ein Sim einen anderen Sim das erste Mal getroffen hat.
-Wieder Laufbahnen und mehr das Wünsche- und Ängste-System wie in Sims 2 und Nebenlaufbahnen.
-die Laufbahn-Belohnungen und Laufbahnanzeige (+Laufbahnlevel) wie Sims 2 machen
-die Interaktionen wie Sims 2 und das Sims auch nach An- und Abtörnern fragen können oder diese manchmal auch selbst herausfinden können.
-Belohnungssystem aber wie Sims 4 mit den Sims 2 Belohnungen
-ob das Sims 4 Lebenswunsch-Wechseln verwendet werden sollte, weiß ich nicht
-vermischen von Kreaturen möglich
-bei Beziehungen eine Unterteilung von Familie, Freunde, Haushalt, Chemie und Karriere
-viele Möglichkeiten an Geld zu kommen und es auszugeben.
-Vererbungssystem und das die Grabsteine von Sims auf einem kleinen Friedhof bei einem Rabbit Hole abgeholt werden können. Und das Geister nicht oder nicht so schnell verschwinden.
-Die Alterungseinstellungen von Sims 4, aber, dass der Zeitablauf nur pro Haushalt gezählt wird und bei automatischer Alterung bei denen mit. Es ist bestimmt nicht für alle in Ordnumg, wenn man mit besonders vielen Familien rotierend spielt und dann sieht, dass die Geister weg sind und einige Sims als über 500 Jährig gelten (bei mir mindestens 1 mal über 750 Tage alt), auch wenn man da die Spielzeit nachsehen kann.
-dass der Z.B. Chef bei der Arbeit auch diese Karrierestufe dieser Karriere hat der als Chef gilt
-dass die Verwandten die Sims besuchen und man nicht aufgefordert wird, das Grundstück zu verlassen.


An- und Abtörner:
-Auch An-und Abtörner mit Merkmalen. Und mehr An-/Abtörner-Plätze als in Sims 2.
-mehr Plätze für An- und Abtörner als in Sims 2, die man aber nicht alle nutzen muss
-Fähigkeiten-, Karriere- (Z.B. Polizist oder Verbrecher) und Hautfarben- An-und Abtörner, außerdem welche für Merkmale. Die Wirkung der Fähigkeiten gebundenen entspricht dann der aktuellen Stufe.
-die An-und Abtörner von Sims 2


Sternzeichen:
-automatische Sternzeichen-Verteilung nach Jahreszeit
-bein automatischer Alterung bei auf ungespielt gestellten Sims werden die Merkmale automatisch entsprechend des Sternzeichens verteilt. Bei aktiven Sims bekommt man bei der Alterung das selbst auszusuchen, aber kann sich Vorschläge entsprechend des Sternzeichens anzeigen lassen. Vorschläge kann man sich auch im CAS anzeigen lassen.


Hobbys:
Hobbys sollte darstellen wie viel Interesse der Sim in einer bestimmten Fähigkeit hat, aber nicht die Fähigkeitspunkte ersetzen. Sie können zunehmen, aber schnell auch wieder abnehmen, wenn der Sim das entsprechende nicht mehr macht. Die Häufigkeit der, mit den entsprechenden Fähigkeiten zusammenhängenden Wünsche richten sich danach. Zu jeder Fähigkeit gibt es ein Hobby. Diese sollten bei den Fähigkeiten angezeigt werden. Hobby-Punkte für Kochen gibt es aber nur beim kochen, nicht beim essen.
Oder es wird die Hobby-Begeisterung von Sims 2 genommen, weiß nicht, vielleicht wäre das doch besser.


Jahreszeiten:
-Wettereinstellungen wie in Sims 2
-außerdem einstellen der Jahreszeitendauer möglich
-Bei der Einstellung des automatischen Alterns schreiten die Jahreszeiten auch voran


Urlaub:
-Das Sims in Urlausgegenden ein Ferienhaus kaufen können oder auch für mehr Geld auch dauerhaft dort wohnen können. Dann hat man andere weiter Möglichkeiten an Geld zu kommen.
-eine Unterwasser Nachbarschaft damit Sims dort tauchen können.


Fähigkeiten:
-das Fähigkeiten-System von Sims 2
-die Fähigkeitenliste wie Sims 3 und 4
-eine Fitnessanzeige und eine Anzeige wie dick/dünn der Sim ist.
-viele Qualitätsstufen
-Gegenstände werden nicht mit der höchdten Qualität hergestellt. Nur, wenn der Sim das Geschicklichkeits-Merkmal hat oder die Geschicklichkeits-Fähigkeit gelernt hat.
-um die Fähigkeitenerlernung zu erhöhen, sollte man Sims nicht mehr diese Kleinkind-Fähigkeiten erlernen zu lassen.
-Zeitungen und Kompost-Gegenstand
-Haustür-Klingelton verändern (Geschicklichkeit)


Hier meine Fähigkeiten-Liste für Sims 5:

Fähigkeiten:
Kochen-Charisma-Kosmetik-Verkaufen-Blumen-Nähen-Spielzeug-Töpfern-Nektar-Meißeln-Kampfkunst-Tauchen-Magie-Schlagzeug-Schreinern-Logik
Feinschmeckerkochen-Backen-Comedy-Tanzen-Singen-DJ-Mixen-Geige-Gitarre-Klavier-Orgel-Malerei-Schreiben-Mixen-Gartenarbeit-Kräuterkunde-Angeln-Fitness-Wellness-Videospiele-Programmieren-Fotografie-Schelm-Vampirsaga-Bowling

Weitere Fähigkeiten:
Schlagzeug-Trompete-Erfinden-Roboter-HighTech-Archäologie-Schmieden/Schmuckherstellung-Zaubern-Raumfahrttechnik-Restaurieren-Telekinese-Restaurieren-Magie-Alchemie-Zaubertränke

Backen- Kuchen sollten zur Backen- nicht zur Kochen-Fähigkeit gehören.
Erfinden- Erfindungen aus Sims 3 und 4
Roboter- könnte in eine College-Erweiterung eingefügt werden. Mit Robotern wie in Sims 2.
High-Tech- könnte in eine Zukunfts-Erweiterung eingefügt werden. Mit ähnlichen Robotern wie in der Sims 3-Erweiterung
Archäologie- Richtige Dinosaurier, die auch für einen Ausstellung geeignet sind und nicht nur Fossilien
Schmieden/Schmuckherstellung- Benötigen von Metallen/Edelsteinen wie beim Kochen, schleifen zu bestimmten Schlffen als Gegenstände und dann weiterverarbeitung zu Schmuck der ist, wie der in Sims 2 und unterschiedlichen Qualitätsstufen der Sammelgegenstände (geschliffene Edelsteine).
Zaubern- Zaubertricks für Unterhaltung
Telekinese- für Aliens, macht Unfallgefahr dieser unwahrscheinlicher und sie können Sims zum Spaß schweben lassen
Alchemie- Emotionstränke (Z.B. bei schlechter Qualität oder niedriger Wünsche-Anzeige wird den Sims schlecht)
Geschicklichkeit- Zusätzlich schnelleres lernen von bestimmten Fähigkeiten und oft höhere Qualtätsstufen in allen Herstellen-Fähigkeiten, schneller zu erlernen mit bestimmtem Merkmal.
Zaubertränke- Tränke mit besonderer magischer Wirkung (Z.B. bei schlechte Qualität wird den Sims schlecht und bei niedriger Wünsche-Anzeige und mit anderen Nachwirkungen)


Merkmale:
-bitte mit vielen feinen Unterschieden und nicht so - mir fällt vielleicht kein besseres Wort ein - oberflächlich wie es teils mit Elternfreuden war.

Ordentlich- Auch putzen von Fenstern möglich


Kreaturen:
Pflanzensims können Wasserpfützen mit den Füßen aufsaugen.
__________________
Origin-ID: DanielGalaxy92 Meine Sims 4-Downloads: Über 250, über 6k mal gedownlodet, 8 Follower.
Meine Sims & anderes zu Sims 4: http://www.simforum.de/showthread.php?t=198256

Geändert von Merlin92 (26.04.2018 um 21:48 Uhr)
Merlin92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 12:43   #29
Swjosdotschka
Member
 
Benutzerbild von Swjosdotschka
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Liest man sich das hier durch, dann können wir wohl definitiv nicht zeitnah mit einem Sims 5 rechnen: https://simsvip.com/2018/04/20/maxis...rn-and-unrest/

wenn es denn überhaupt jemals kommt.
Swjosdotschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 12:56   #30
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Da gebe ich dir recht, vieleicht müssen wir froh sein, wenn sie überhaubt noch Sims 4 beenden.
__________________
Sims das beste Spiel

Ich spiele nur ohne Cheats und DL wie auch ohne Hacks.
nena ist gerade online   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 22.04.2018, 12:58   #31
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mär 2008
Geschlecht: w
Alter: 33
Wenn sie mit Sims 4 mind. so weiter machen wie bisher, dürfen sie das gerne melken bis zum geht nicht mehr. Ich nehm da gerne eine Erweiterung nach der anderen und verzichte dafür auf Sims 5.


Allerdings kann natürlich jeder auf Reddit daher kommen und behaupten, dass er mal ein SimGuru war.
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2018, 14:01   #32
CirqueDuSoleil
Member
 
Benutzerbild von CirqueDuSoleil
 
Registriert seit: Nov 2012
Geschlecht: m
Ich würde mir für die Sims 5 auch wieder eine offene Welt wünschen. Vielleicht kommen da zukünftige Entwickler auf eine Idee, wie es genial umgesetzt werden kann.


Die Einengung von Die Sims 4 und die Grafik haben mich mittlerweile dazu gebracht, gar nichts mehr davon zu kaufen.


Alle, die Die Sims 4 mögen, sollen das aber bitte nicht als Wertung sehen. Es ist nur mein persönlicher Wunsch.


Es nervt aber schon, wenn in einem WÜNSCHE UND SPEKULATIONEN Thread zu einem potentiellen DIE SIMS 5 dann gleich wieder einige schreiben müssen, dass sie Die Sims 4 lieben und es ewig so weitergehen kann. Es hat niemand was dagegen, wenn jemand den vierten Teil mag, aber das muss man doch nicht ständig überall schreiben. Das wird auch nichts daran ändern, dass es evtl. mal einen Nachfolger geben wird. Es nimmt nur den anderen die Lust daran, über den Nachfolger zu spekulieren und ihre Wünsche zu äußern, wenn da ständig jemand wieder mit "oh ich liebe aber Die Sims 4 es soll so bleiben wie es ist" herkommen muss. Dafür gibt es doch genug eigene Themen zu Die Sims 4. Ich sehe es auch weder als Spekulation noch als Wunsch zu Die Sims 5 an, dass es nicht kommen soll.

Geändert von CirqueDuSoleil (20.05.2018 um 14:07 Uhr)
CirqueDuSoleil ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.05.2018, 20:21   #33
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mär 2008
Geschlecht: w
Alter: 33
Hier wurde eine Aussage zur Debatte gestellt (dass Sims 5 wohl noch auf sich warten lässt - was ja durchaus eine Spekulation war) und das war meine Reaktion darauf.
Du musst nicht mit mir einer Meinung sein, mir ist auch wumpe ob dich meine Ansicht dazu nervt ... aber ich kann dazu meine Meinung hier genauso äußern wie jeder andere auch. Und für mich wäre eben nicht so wild, wenn ein Sims 5 noch auf sich warten lässt.

Die genannten Vorzüge in meinem erstem Beitrag darf man ansonsten gerne auch als ein "wenn schon, dann sollte ein Sims 5 das wieder haben" verstehen.
Das ist durchaus ein Wunsch ein potentielles Sims 5 betreffend.

Übrigens nehmen sich da beide Seiten nichts ... ich lese mind. genauso oft, wie ******* Sims 4 ist .... im Sims 4 bereich. Yoaha ... und?
Herjee ... 90% aller Spieler wünscht sich gefühlt das zurück, was ich auf keinen Fall wieder haben will. Das kann ich doch auch so stehen lassen.
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 18:14   #34
CirqueDuSoleil
Member
 
Benutzerbild von CirqueDuSoleil
 
Registriert seit: Nov 2012
Geschlecht: m
Zitat:
Zitat von timida Beitrag anzeigen
Hier wurde eine Aussage zur Debatte gestellt (dass Sims 5 wohl noch auf sich warten lässt - was ja durchaus eine Spekulation war) und das war meine Reaktion darauf.
Du musst nicht mit mir einer Meinung sein, mir ist auch wumpe ob dich meine Ansicht dazu nervt ... aber ich kann dazu meine Meinung hier genauso äußern wie jeder andere auch. Und für mich wäre eben nicht so wild, wenn ein Sims 5 noch auf sich warten lässt.

Die genannten Vorzüge in meinem erstem Beitrag darf man ansonsten gerne auch als ein "wenn schon, dann sollte ein Sims 5 das wieder haben" verstehen.
Das ist durchaus ein Wunsch ein potentielles Sims 5 betreffend.

Übrigens nehmen sich da beide Seiten nichts ... ich lese mind. genauso oft, wie ******* Sims 4 ist .... im Sims 4 bereich. Yoaha ... und?
Herjee ... 90% aller Spieler wünscht sich gefühlt das zurück, was ich auf keinen Fall wieder haben will. Das kann ich doch auch so stehen lassen.

Hallo Timida,


ich bin zwar etwas überrascht, dass du auf meinen Beitrag so stark reagierst und ihn direkt auf dich beziehst, da ich nicht dich direkt als Beispiel genannt habe, aber ich antworte dennoch mal auf deinen Beitrag.


Die Aussage, dass die Sims 5 evtl. noch auf sich warten lässt, habe ich auch gesehen. Das kann man natürlich gerne kommentieren, das stört sicherlich keinen hier. Natürlich darfst du auch schreiben, was du magst. Das will ich gar nicht in Abrede stellen. Du warst auch nicht der einzige User, der etwas diesbezüglich geschrieben hatte. Es ging mir daher nicht explizit um dich.



Mein Beitrag soll auch nicht dazu dienen, eine allgemeine Regel aufzustellen. Allerdings wollte ich meinen subjektiv empfundenen leichten Unmut mitteilen, nicht mehr, nicht weniger. Das sollte man in einem Forum ja auch dürfen, oder? Alles andere würde deine eigene Aussage betreffend der Meinungsfreiheit in einem Forum ja ins Gegenteil verdrehen.


Warum du mein Empfinden so persönlich nehmen musstest, weiß ich auch nicht. Wie gesagt, habe dich ja nicht direkt angeschrieben. Das es "zwei" Seiten gibt, ist doch irrelevant für die Sache an sich. Ich möchte nur nicht, dass hier evtl. die Diskussion zu sehr in Richtung Sims 4 ist toll geht. Kann natürlich passieren, es ist ja kein Despotismus meinerseits hier zugegen, aber dann darf ich dennoch sagen, dass ich es mir anders wünschen würde. Ich habe dabei weder beleidigt noch direkt jemanden angesprochen.



Dabei verweise ich gerne auf Voltaire:


Le droit de dire et d’imprimer ce que nous pensons est le droit de tout homme libre, dont on ne saurait le priver sans exercer la tyrannie la plus odieuse. Ce privilège nous est ... essentiel ... ; et il serait déplaisant que ceux en qui réside la souveraineté ne pussent pas dire leur avis par écrit.
Quelle : Questions sur les miracles


Und auch auf Deutsch:


Das Recht zu sagen und zu drucken, was wir denken, ist eines jeden freien Menschen Recht, welches man ihm nicht nehmen könnte, ohne die widerwärtigste Tyrannei auszuüben. Dieses Vorrecht kommt uns von Grund auf zu; und es wäre abscheulich, dass jene, bei denen die Souveränität liegt, ihre Meinung nicht schriftlich sagen dürften.


Daher sollte man auch in der Lage sein, andere Meinungen und Kritik zu akzeptieren, ohne gleich selbst angegriffen und abweisend zurück zu schreiben?


Falls ich dich damit getroffen haben sollte, dann tut es mir leid. Und ich hoffe, dass keiner es falsch versteht. Jeder soll hier gerne schreiben können, was er mag. Aber nur immer der selben Meinung zu sein und sich bei abweichenden Auffassungen und Ansichten anzugehen, das ist nun keine gute Diskussionskultur.

Geändert von CirqueDuSoleil (21.05.2018 um 18:18 Uhr)
CirqueDuSoleil ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.05.2018, 19:59   #35
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mär 2008
Geschlecht: w
Alter: 33
Du hast mit deinen Worten in etwa ziemlich genau meine Aussage beschrieben, die auch noch genau über deinen Beitrag stand und dazu gemeint, dass man sowas doch nicht ständig schreiben muss.
(Was übrigens schon einer Einschränkung darüber nahe kommt, was man denn nun schreiben sollte und was nicht.)


Und ich bin hier fast die einzige, die diesbezüglich konkreter geworden ist (im angesprochenen Posting über dir).
Das Gros der Beiträge beschreibt einfach nur, was sie sich für ein Sims 5 wünschen - betont Vorzüge von Vorgängern, die gerne wieder mit rein dürfen, und nennt für sie negatives von Vorgängern, die auf keinen Fall mehr mit rein sollten.
Das ist weit entfernt von "nervigen Anmerkungen darüber, wie toll Sims 4 doch ist und dass es ewig so weiter gehen kann".

Es sei denn, man stört sich bei einem längeren Absatz von Aufzählungen darüber, was Sims 5 beinhalten sollte, tatsächlich an einem einzigen Satz der besagt "aber eigentlich bin ich mit Sims 4 aktuell auch sehr zufrieden".

Also hier in diesem Beitrag fand ich den "es nervt, wenn es wieder in 'Sims 4 ist toll und ausreichend' abdriftet"-Abschnitt tatsächlich etwas ungerecht den meisten Schreiberlingen gegenüber - die haben sowas nämlich nicht geschrieben, sondern sind eben darauf eingegangen, was sie sich wünschen.
Bis auf mich ganz konkret in dieser Antwort über dir, weshalb ich mir dann auch erlaubt hab, darauf einzugehen.


Angst vor deiner angesprochenen Richtung scheint mir da eher unbegründet - das lief nicht mal ansatzweise in diese Richtung, wenn man den Gesamtbeitrag betrachtet.
Ich finde sogar, dass sich die Mehrzahl für einen Nachfolger ausgesprochen hat - so unterschiedlich kann das Empfinden sein.

Geändert von timida (21.05.2018 um 20:32 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 23:50   #36
Tropifrutti
Member
 
Benutzerbild von Tropifrutti
 
Registriert seit: Aug 2017
Werde ich verteufelt, wenn ich sage, dass ich mir eher ein Sims Spiel von einer Konkurrenzfirma wünsche, als eine weitere EA Geschichte? Ich meine, sicher, EA kann gern ein Sims 5 rausbringen, aber ich fänd es wesentlich spannender, wenn sich ein anderes Team mal hinsetzt und ein Konkurrenzspiel auf den Markt wirft. Eben DAMIT es eine Abwechslung gibt, man die Wahl hat, etc.

Für sowas würde ich mir dann ein Sims Spiel wünschen, das im totalen Kontrast zum EA Sims steht. Mit Realismus statt Bonbonzuckerwattequietsch. Meinetwegen darf das Game dann auch erst ab 18 sein, aber wenn es danach geht, ist das ganze Leben ab 18
Und da wünsch ich mir dann wirklich auch Persönlichkeit und Aktivitäten und Multitasking, das ich gerne anschaue. Bei Sims 4 ist es mit den Aktivitäten (jetzt beispielsweise Frösche sammeln, Minerale sammeln, das ganze Dschungel Abenteuer) wie bei Sims Mittelalter: Man pausiert, klickt dreitausend Sachen in die Queue und schaltet dann auf Schnellvorlauf. Ich hätte so gern das Gefühl "Nein, das darfste jetzt nicht queuen, du könntest was unvorhergesehenes verpassen, das du noch nie vorher gesehen hast".

Wenn es um ein EA Sims 5 geht und das alles cartoonig bleibt... ja, mei, dann würde ich EA als erstes darum bitten, die Betriebsblindheit abzulegen und die Sims Spiele selber alle mal zu spielen (ja, zu SPIELEN, nicht zu TESTEN, ob es funktioniert). Dann werden sie von selbst drauf kommen, was sie da verheckmecken. Die Spieler schreien nach Selbstverständlichkeiten und Herzlichkeiten und EA so: "Ach was, guckt mal hier! Im neuen Addon können Sims jetzt Zitronenaroma für die Eismaschine aus benutzten Kindertöpfchen auf dem Archäologietisch schnitzen! SENSATIONELL!" - Ich glaub, ihr versteht, was ich meine. Was bringen diese ganzen nicht zu Ende gedachten Sachen, nach denen keiner gefragt hat, die keiner vermisst hat und die im Grunde auch keiner je spielt, wenn es ganz grundlegende Dinge gibt, die eigentlich viel dringender gebraucht werden?

Ich hab das Gefühl, die Entwickler sehen oft den Wald vor lauter Bäumen gar nicht mehr. Ich mag Sims 4 recht gern, allerdings ist das aus dem Konsumentenauge betrachtet ziemlich unnachvollziehbar. Oder um es an einem Beispiel zu festzumachen: Es erschien den Entwicklern logischer, im Grundspiel eine Rakete bauen zu können, als die Tatsache, dass Babys zu Kleinkindern werden. Es werden eher unwichtige Sachen auf den Markt geworfen, als wichtige. Ich brauche keine Sonnenterrassenaccessoires bevor ich kein Wetter hab. Sowas mein ich halt. Erstmal die Basis bauen, bevor man an den Kleinkram denkt.

Eh, jetzt hab ich den Faden verloren...
__________________
Glücklich +1
Mit Tier plumpsen gelassen

Wegen Plumpsenlassen mit Tier
Tropifrutti ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 31.05.2018, 10:49   #37
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
"mit Realismus statt Bonbonzuckerwattequietsch"
__________________
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin.

ingerigars kleine Sims3-Seite - ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Sims3-Immobilien-News - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 14:09   #38
Effendi
Member
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Benz-Town
Geschlecht: M
So, melde mich auch mal zu Wort.

Ich würde mir zwei Versionen von Sims 5 wünschen: einmal eine Version in der Art, wie wir sie jetzt haben mit Pixel und allem. Und ich würde mir als Alternative eine FSK18-Version wünschen, mit anatomisch korrekten Sims, die anatomisch korrekte Sachen machen, analog eines gewissen Mods.

Der Schritt vom Kind zum Teenager ist mir zu groß. Hier muss es Zwischenstufen geben, auch anatomisch. Der Schritt vom Teen zum jungen Erwachsenen ist mir dagegen zu klein.

Ich wünsche mir die Muster und das Farbrad aus Sims 3 wieder zurück.

Autos und Motorräder. Aber sinnvoller als bei Sims 3. Die Autos standen meistens nur in der Gegend herum als nettes Accessoire.

Die Sims sollten in der Körpergröße veränderbar sein. Dazu gehört auch der nächste Punkt:

High Heels sollten High Heels sein und Plateau Plateau und den Sim eben größer machen. In Sims 4 wird ja einfach der Unterschenkel gekürzt. Je höher der Heel oder das Plateau (oder beides zusammen) sieht das ziemlich unglücklich aus.

Kleidung sollte eine Kollision haben, d.h. Stoff geht aus dem Weg, wenn man etwas berührt oder die Hand sinken lässt. Im Moment geht die Hand ja durch den Stoff durch. Das sieht doof aus.

Die besten Add-Ons gab es m.E. bei Sims 2: Studentenleben und Tiere. Bei Sims 3 ging mir ersteres auf die Nerven, bei Sims 4 finde ich die Tiere extrem blass.

Die Umgebung sollte auf den Kleidungsstil eines Sims reagieren. Es sollte Missfallen geben, wenn die Kleidung zu leger oder zu förmlich ist, oder man wird aus der Bar geworfen, wenn der Sim zu sexy kommt.

Mehr spielbare Karrieren und die Möglichkeit spielbare Karrieren selbst zu bauen.

Am Anfang eines Spiels sollte man auswählen können, wie viel Geld die Familie hat und welche Fähigkeiten der einzelne Sim schon besitzt. Kaum ein Mensch startet als junger Erwachsener komplett ohne Fähigkeiten (naja, es gibt schon welche.... ;-) )

Bitte unbedingt vermeiden: Das Schlimmste und Nervigste, das ich je bei allen Sims-Teilen gesehen habe ist die Raubtier, ähm, Kleinkindfütterung bei Sims 4. Da vergeht einem echt die Lust aufs Sims-Kinderkriegen.
Effendi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 15:31   #39
Nico
Member
 
Benutzerbild von Nico
 
Registriert seit: Aug 2015
Ort: Wuppertal
Geschlecht: m
Alter: 19
Zitat:
Zitat von Effendi Beitrag anzeigen
Die Sims sollten in der Körpergröße veränderbar sein. Dazu gehört auch der nächste Punkt:

High Heels sollten High Heels sein und Plateau Plateau und den Sim eben größer machen. In Sims 4 wird ja einfach der Unterschenkel gekürzt. Je höher der Heel oder das Plateau (oder beides zusammen) sieht das ziemlich unglücklich aus.
Das find ich nun echt krass. Ich spiele schon Ewigkeiten Sims 4 (seit der Veröffentlichung) und verbringe auch die meiste Zeit des Spiels im CAS und das ist mir bisher noch nie aufgefallen
Da muss ich unbedingt das nächste mal drauf achten. Komisch, was man alles so nach Jahren noch entdeckt vorallem wäre mir das ohne den Beitrag sicher nicht aufgefallen.
Nico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 19:12   #40
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mär 2015
Ich frage mich wieviele Sims Spieler, die sich eine super realistische Grafik wünschen, mit allem drum und dran wie beispielsweise Faltenwurf bei Kleidern, natürlichen Haaren, die im Wind flattern, keine unschönen Überlappungen (z.B. von Kleidung und Haaren), bereits einen High-End Gaming PC haben, oder dann bereit wären tief in die Tasche zu greifen, um eine PC zu kaufen, der die nötige Leistung bringt.

Mehr Polygone, realistisches Rendern und noch die Anmation der Objekte zusammen bedeutet eine massive zunahme der Anforderung an Rechenleistung.

Abgesehen davon, dass ich Sims spielen echt gruselig fänd, wenn die total realistisch aussehen würden. Für mich ist Sims spielen ein abtauchen in eben eine Bonbonzuckerwattenquitschwelt, in der zwar nicht immer nur heile Welt herrscht, aber alles irgendwie nie so richtig ernst und trist wird

Sims ist für mich das Spiel zur Entspannung, welche mir durch eine realistische Grafik zerstört werden würde.

Ich bin sonst auch ein Fan von schöner und auch realistischer Grafik.
Ich liebe z.B. die Grafik im Witcher 3 oder Horizon. Da gab es für mich immer mal wieder WOW Momente, in denen ich einfach nur noch die Landschaft angeschaut habe.
In Horizon bin ich beispielsweise nur zum Spass mit Aloy durch den Schnee getollt weil ich so fasziniert von den Spuren im Schnee war.

Ich kann den Wunsch also durchaus verstehen, für mich brauchts das aber halt nicht in Sims, sondern ich spiele dann was anderes, wenn ich mich an der Grafik erfreuen will.

Das heisst nicht, dass ich nicht auch einiges finden würde, dass man bei den Sims anders und besser machen könnte. Mich stören beispielsweise viele visuelle Effekte in Sims 4, z.B. die durch Grundstücksmerkmale verursachten, die beim Spielen mit Kindern, oder Spielzeug und die beim Singen an der Karaokemaschine.

Aber auch zwischensimlische Interaktionen dürften vielseitiger und vielschichtiger sein. Die Beziehungen zwischen Sims sollte mehr Abstufungen haben, die man dann auch im Verhalten der Sims einander gegenüber sieht.

Bei einem Sims 5 würde ich mir vor allem wünschen, dass man die Charakter eines Sims etwas vielseitiger gestalten könnte. Die Merkmal sollten ausgeprägtere Auswirkungen haben, auf den Sim selber und die Interaktionen mit anderen Sims.
Auch bei Kleidung würde ich mir etwas mehr Abwechslung wünschen. Vieles bei Sims 4 ist mir zu ähnlich. Die Garderobe sollte also die oben erwähnte Individualität noch zusätzlich hervorheben können.

Da bin ich dann auch ganz bei dir Effendi, dass eben auch der Kleidungsstil Auswirkungen darauf hätte wie die Umgebung reagiert.
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.06.2018, 23:55   #41
AmyD
Member
 
Benutzerbild von AmyD
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Altusried
Geschlecht: w
Alter: 42
Realistische Grafik in Games find ich einfach nur hässlich z.B. Farcry 5, Detroid: Become Human und vor allem nehmen diese blöden HD Texturen soviel Platz ein. Da würden ja dann statt wie im moment 26 GB 260 GB anfallen. Ne ne davon soll EA bei Sims bloß die Finger weglassen.

Geändert von AmyD (04.06.2018 um 05:48 Uhr)
AmyD ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.07.2018, 21:23   #42
Erdbeereis
Member
 
Benutzerbild von Erdbeereis
 
Registriert seit: Nov 2011
Ort: Willow Creek
Geschlecht: w
Hier kommt mein Senf zu dem Thema :

Ich bin ja persönlich schon davon überzeugt, dass es ein Sims 5 geben wird. Sims ist für EA eine recht sichere Bank, es hat einen großen Fan-Kreis und demnach gibt es eine gewisse "gesicherte" Absatzmenge. Klar ist das letztlich immer abhängig von dem was am Ende qualitätstechnisch rauskommt... aber zumindest das Basisspiel und die ersten paar Addons werden laufen, weil es immer eine Menge Sims-Spieler gibt, die grundsätzlich alles davon kaufen. Kann mir nicht vorstellen, dass EA sich das entgehen lässt.

Dann könnte ich mir vorstellen, dass EA in 2020 mit dem 5. Sims-Teil kommt. Zum 20jährigen Bestehen von Sims. Das würde sehr gut passen.

Nun zu meinen Wünschen für Sims 5:
  • Ich gehöre auch zu den Wenigen, die in Sims 5 keine offene Nachbarschaft möchten wie in Sims3! Die Zwischenlösung mit den offenen Nachbarschaftsvierteln finde ich persönlich in Sims 4 sehr gut. Diese Teile sind gut belebt (meine offene NB war immer fast wie ausgestorben!), die Ladebildschirme sind auch sehr kurz - mich haben die ellenlangen Wege durch die NB in Sims3 nur genervt. Das wäre bei noch größerer NB (wie hier schon gewünscht wurde) als in Sims 3 ein Desaster. Grundsätzlich wünsche ich mir die teiloffenen NB´s dann aber mit mehr Vierteln und mehr Baugrundstücken als derzeit.
  • Ich möchte den Stammbaum ganz dringend zurück haben! Der fehlt mir in Sims 4 total. Für mich als Generationenspieler ist der sozusagen lebensnotwendig.
  • Ich hätte gerne wieder einen Create a Style und auch ein Create a World wie in Sims 3. Auch das fehlt mir total.
  • Bei den Tieren vermisse ich die Pferde! Die möchte ich soooo gerne wieder haben. Konnte das nicht verstehen, dass die in Sims 4 weggelassen wurden... eher hätte ich ja mit ein zwei Tierarten MEHR gerechnet statt weniger!
  • Ich würde mir wieder die Spieltiefe wie in Sims 2 wünschen! Diese Detailverliebtheit von damals... kein wegbeamen am Straßenrand... Babys, die gewickelt und gebadet werden... nicht solche dumm rumliegenden Platzhalter-Babys. Seit Sims 4 kann ich Babys nicht mehr ausstehen - bei mir altern die sofort nach der Geburt.
    Dann diese irre süßen Details in Sims 2 im gesamten Sims-Miteinander. Hier wurde ja zumindest schon in Sims 4 nachgebessert, aber da ist bis zum Sims 2-Level noch einiges an Luft nach oben! Toll war auch das Chemie-System! Das auch gerne wieder in Sims 5 mit reinpacken.
  • Die Grafik in Sims 4 ist für mich "ok". Jedenfalls besser als in Sims 3... zumindest was das Aussehen der Sims angeht. Diese teigigen Knetgesichter mit den teilweise echt gruseligen Mimiken aus Sims 3 gingen für mich echt gar nicht. Die waren der Hauptgrund, warum ich Sims 3 irgendwann nicht mehr spielen mochte. Ich habe einfach null Beziehung zu meinen Sims aufbauen können. Das war in Sims 2 anders - und mit Sims 4 ist es auch zum Glück wiedergekommen.
    Und auch wenn mich dafür Einige jetzt steinigen werden: gerne etwas mehr Realität in der Grafik! Nicht zuuuu viel (nicht wie in manchen Shootern, wo man kaum einen Unterschied zu echten Menschen sieht), aber etwas mehr in Richtung Realität und ein klein wenig weg vom Comicstyle. Der ist schlicht nicht mehr zeitgemäß. Und das quietschig Bunte geht mir in Sims 4 auch zu sehr in die Schiene "Kindergame"... Sims wird nunmal auch von Erwachsenen gespielt!
  • Gaaaanz wichtig: größere Unterscheidung zwischen Teenager, junger Erwachsener und Erwachsener! Das ist in Sims 4 -sorry!- echt total misslungen. Was haben sich die Entwickler da nur gedacht? Speziell bei den Teenies... das geht gar nicht! Da MUSS ein Größenunterschied her. Ja, im Real Life sind manche Teenager größer als ihre Eltern - aber in Sims bringt das Verwirrung. Zumindest wurde nachgebessert in der Anzeige, so dass man Teenies in der NB jetzt besser identifizieren kann. Aber für mich war das nur eine Art "Schadensbegrenzung".

Kurz und gut:
ich wünsche mir für Sims 5 sozusagen ein "Best of" aller bisherigen Teile. EA muss in meinen Augen das Rad gar nicht neu erfinden, nur sich auf die wirklich gelungenen und bei den Spielern beliebten Features konzentrieren. Und es so gestalten, dass sich nicht jeder einen Highend-PC für 2000 € kaufen muss, um es auf guten Grafikeinstellungen zu spielen (was ich by the way bei einer noch größeren offenen NB befürchten würde!). Sicher keine leichte Aufgabe - aber ich denke das ist hinzubekommen, wenn die nötige Zeit von EA investiert wird. Lieber warte ich nämlich etwas länger auf Sims 5... aber habe am Ende ein tolles und fesselndes Spiel.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... und bis dahin spiele ich Sims 4 auch mit seinen kleinen "Macken". Ich liebe es trotzdem und Jahreszeiten war definitiv das bisher gelungenste Addon der Reihe für mich! Weiter so EA!!!

Geändert von Erdbeereis (10.07.2018 um 21:54 Uhr)
Erdbeereis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 02:27   #43
Jack Xinority
Member
 
Registriert seit: Jun 2014
Hallo,

hab gerade den Thread gefunden und kann mich in vielen Punkten meinem Vorredner nur anschließen.

Sims 2 ist und bleibt für mich das Maß aller Dinge.

1. Eine geschlossene Nchbarschaft wie in Sims 3 möchte ich nicht mehr haben. Ich möchte eine offene Welt, die man nach belieben erweitern kann wie in Sims 2. Sims 4 hat da wieder einen guten Ansatz aber noch habe ich keine Custom-Nachbarschaften gefunden.

2. In Sims 4 sehe ich mich meiner Kreativität am stärksten beraubt. Vorgegebene Häuserplätze, eine Nachbarschft, die man nicht verändern kann. Ein Wallpaper wenn man in die Ferne sieht. Diese Comic-Art sollte verschwinden.

3. Make Selectable. Der wichtigste Punkt überhaupt. Als Schreiber einer lang angelegten Story, ist es für mich ein absolutes MUSS, jeden Sim auf einem Grundstück steuern zu können.

Im Prinzip bruache ich kaum die ganzen Punkte nochmal aufzuzählen.

Ich nehme Sims 2, lasst uns die Grafik von mir aus etwas abrunden, öffnet die freie Begebarkeit zu Nachbargrundstücken, ob nun wie in Sims 3 oder 4 ist fast schon egal, baut den Create a Style aus Sims 3 wieder ein und die freie Gestaltung der Nachbarschaften. Hört auf den Spieler immer mehr einzuengen und ihm alles vorzukauen!

Wenn ich in Sims 2 mir meine ersten Screens mit dem Ingame-Foto-Editor mit den neuen HD-Fulscreens vergleiche, sehe ich fast schon zwei unterschiedliche Spiele. Sims 2 war und ist, bis auf das ein oder andere moderne Feature das beste Sims das es jemals gab. Ich würde lieber 100 Add Ons für Sims 2 haben wollen, als auch nur eins für 3 und 4.

Was ich mir von Sims 5 wünsche? Dass ich Sims 2 damit, ohne Grundstückgrenzen und mit Create a Style weiter spielen kann.
Jack Xinority ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.08.2018, 19:26   #44
marcelabelmann
Member
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: schkeuditz neben Leipzig
Geschlecht: m
Alter: 31
Wünsche mir noch mehr animationen.Und das man wieder mit Entwicklercheat mehr machen kann so wie indie Sims 2.zum beispiel auf den wecker klicken und klingelt dann.Neue Features fürs Gameplay wünsche ich mir auch.
marcelabelmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 07:46   #45
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Sollte wirklich mal in ferner Zukunft ein Sims 5 kommen, wünsche ich mir das sie das beste aus allen anderen Sims Teilen nehmen. Mit weniger, viel weniger Bugs. Und das man nicht wieder auf Mods angewiesen ist, um irgendwelche Bugs zu korrigieren oder auf Feature zugreifen kann, was man eigentlich von Haus aus erwarten sollte und nicht erst mit Mods möglich sind. Das wäre für mich das ideale Sims Spiel. Ich würde ja sagen, ein Spiel ohne Bugs, aber das wäre dann doch zu unrealistisch. In jedem Spiel (denke ich mir) gibt es halt Bugs.

Aber die besten Bugs sind die, die man nicht bemerkt und unsichtbar im Hintergrund bleiben.
Bei Sims 2 hatte ich z.B. nie Bugs oder eben nicht bemerkt. Wenn ich mal da Bugs hatte, dann war es meine Schuld (durch cheat, Hack usw.).


Toll wäre es auch, wenn Wetter schon gleich im Grundspiel wäre.
__________________
Stammbäume:
Neuling, von Blutstein, Straud,

Geändert von Stubenhocker50 (11.09.2018 um 07:09 Uhr)
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 15:40   #46
Orcasims
Newcomer
 
Registriert seit: Sep 2018
Zufrieden Bin deiner Meinung

Zitat:
Zitat von timida Beitrag anzeigen
Ich bin seit Sims 2 dabei und habe den Teil auch geliebt.
Ich wünsche mir entsprechend die Detailverliebtheit aus Sims 2 zurück und auch das Chemiesystem. Das sind so die größten Punkte, die mir daraus fehlen.

Ansonsten bin ich wohl eine der wenigen, die auf keinen Fall wieder eine offene Welt haben möchte.
Ich könnte mir etwas halboffenes wie jetzt in Sims 4 vorstellen: die einzelnen Viertel in den Nachbarschaften offen, so dass man auch Nachbarn von mir aus ohne Ladebildschirm besuchen kann. Aber mehr darüber hinaus bitte nicht.

Die offene Nachbarschaft in Sims 3 empfand ich als leer und tot. Offensichtlich waren sämtliche Sims nie da, wo meine hinreisten. in einem Park ganz einsam nur mit meinen Sims zu hocken fand ich öde.
ich bin in Sims 4 bedeutend mehr unterwegs als in Sims 3. Sowohl mit allen Haushaltsmitgliedern, als auch mal nur mit einem Teil davon.
Ich liebe die vollen Gemeinschaftsgrundstücke, die ich jetzt in Sims 4 habe. Da nehme ich die Ladebildschirme auch gerne in Kauf (mal davon ab: bis ich in Sims 3 im Park angekommen bin - so lange dauert in Sims 4 nicht mal der Ladebildschirm).

Ansonsten muss ich erhlich sagen, dass ich mit Sims 4 so wie es ist echt richtig glücklich bin. Ich mag die Emotionen, ich mag das Multitasking, die Grafik finde ich sowieso großartig. (Mit Sims 3 konnte ich mich dahingehend wirklich nie arrangieren. Das fand ich so hässlich, dass ich nur deshalb es schon nicht gerne gespielt habe. ^^). Ich finde toll, dass man zeitgleich in allen Welten spielen kann. Finde super, wie die Nachbarschaft zu verwalten ist - wie einfach das Rotationsspiel zu managen ist und meine Nachbarschaft trotzdem mitwachsen/mitaltern kann.
Mir fehlt einfach nur der ein oder andere Content (sowohl bereits bekanntes wie Uni und Wetter, als auch mal was völlig neues wie eine Farmerweiterung).
Und so lange da noch Content kommt, kann Sims 5 von mir aus auch noch 10 Jahre auf sich warten lassen.
Da scheue ich eher, mit Sims 5 schon wieder von vorne anfangen zu müssen.
Ich möchte auch keine offene Welt mehr, da meine Sims immer verrückt wurden, wenn sie Im Haus blieben um zu lernen. Ich bin immernoch leidenschaftliche Sims 2 Spieler.
Orcasims ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de