Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2010, 19:23   #251
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 49
Huhu -
ich bin ganz klar für ein "laaaaaaanges" - ich les es sowieso immer zweimal, zum einen weil ich die Bilder so toll finde und zum andern handhabe ich das mit guten Büchern ganz genauso (meine Lieblingsschmöker hab ich mindestens 5 mal durch) ...

LG -vL
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2010, 20:55   #252
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Von mir aus natürlich auch gerne lang, klarer Fall. Wenn es sehr viel Text ist, würde ich aber splitten, wobei man es allerdings ja auch in zwei Häppchen lesen könnte, wenn's für die Augen unangenehm wird. Also, mach wie du magst.
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 10:07   #253
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Kurzer Zwischenstand:
es sind sechs DIN A4 Seiten Text, und nein - nicht handgeschrieben.
Das Test-Vorlesen (Männe und Kinder mussten sich wieder opfern) hat ergeben, dass es doch recht viel ist.
Und beim ersten Querchecken habe ich überschlagen, dass es mehr als 50 Bilder würden. Ich glaube, das wäre alles ein bißchen viel, deshalb wird geteilt, ihr müsst also noch ein Kapitelchen länger auf die farblosen Augen warten.
War aber am Wochenende fleißig, ich brauchte eine neue Location für einen Rückblick, die ist komplett fertig, und die Hälfte der neuen benötigten Objekte hab ich auch schon, bleiben nur noch zwei Kleidungsstücke und eine Handvoll Posen.
Wenn alles glatt geht, hoffe ich, nächstes Wochenende das achte Kapitel einstellen zu können.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 11:55   #254
Mineled
Member
 
Benutzerbild von Mineled
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
So, also als erstes: Ich habe absolut und wirklich gar nichts gegen sechs Seiten Text und 50 Bilder! *bettel*
Und ich rolle diesen Kommentar jetzt mal von hinten auf und fange mit den Outtakes an: Oh mein Gott, also, ich sage ja auch immer, dass ich Probleme mit Sims habe, aber kopflose Sims hatte ich wirklich noch nie ... Aber sieht doch sehr schick aus, auch die ganz verschwundenen, das hat mal was. Zusammen mit Artair in seinem hübschen Ganzkörperbody und Neiyras Schönheitsop ergibt das ein wunderbares Bild. Ich bin übrigens dafür, dass die Gute so bleibt, dann würde sich wenigstens herausstellen, wer sie wirklich und wahrhaftig liebt. Die Frage ist nur, wie du das glaubhaft erklären würdest, dass sie auf einmal so aussieht. Obwohl ... du sagst einfach, der Schock über das Auftauchen ihrer Eltern hätte sie so entstellt, das erklärt alles.
Und da sind wir auch schon im Kapitel selbst. Du spannst uns noch ein bisschen auf die Folter, auch hier lernen wir Neiyras Eltern noch nicht kennen, auf die zumindest ich sehr gespannt bin. Ich möchte schon wissen, was da vorgefallen ist und warum sie ihre Tochter einfach so abgegeben haben. Oh, und natürlich will ich auch wissen, warum Brayan so beeindruckt von ihrer Tante ist! Zum ersten Mal spricht er mal ernsthaft über jemanden, sehr faszinierend ...
Schon das erste Bild fand ich übrigens köstlich. All die vielen Menschen, die fröhlich plappernd auf die Ankunft der hohen Herrschaften waren, und ganz hinten, halb versteckt Neiyra, die Arme verschränkt und mit grummelnder Miene. Super!
Aber zuerst erfahren wir noch etwas über die Cul'Dawr. Brayan kommt zur Stippvisite vorbei und hola, sieht er fertig aus ... Und sehr heiß! Ich würde ihm ja gerne den Schmutz abwaschen ... *hust* Äh ja ... Aber die Läuse darf er bitte selbst entfernen. *schauder*
Das Bild aus der Jugendzeit ist ja so süß, ich kann Neiyra gut verstehen, da hätte ich auch kein Kleid mehr angezogen. Ich liebe es, wie du mit wenigen Worten und diesen aussagekräftigen Bildern immer so eine Stimmung zauberst! Einfach klasse!
Schön auch diese kleinen beiläufigen Verweise darauf, wie nah sich die drei stehen. Die enge Umarmung, der Zettel von Artair und das Herumgeflachse von Brayan und Neiyra ... wunderbar! Deine Charaktere werden dadurch so lebendig und so liebenswert, ich würde sie am liebsten alle knuddeln. Der genialste Satz meiner Meinung nach natürlich dieser:
Zitat:
Dummerweise hat gerade ein riesiger Cul´Dawr versucht, meinen Kopf zwischen seine Knie zu stecken. Natürlich sind die ja eigentlich alle riesig; aber wie dem auch sei - ich habe den Kerl höflich darauf hingewiesen, dass ich jetzt eine andere Verpflichtung habe und er sich jemand Neues zum Spielen suchen muss
Es ist genial, wie du es immer wieder schaffst, trotz dem Ernst der Lage diese kleinen Späße einzubauen, die alles auflockern und doch so viel verraten.
Ich frage mich nur, warum Artair möchte, dass Brayan bei der Beratung dabei ist. Ob er vielleicht Neiyra schützen möchte und deswegen ihren Bruder an ihre Seite stellen will, weil er weiß, wie gut Brayan ihr tut? Oder braucht er ihn für die Beratung mit seinen Gästen?
Und das Bild von Dian und Neiyra ist eines der schönsten, die ich je gesehen habe. Da stimmt einfach alles. Das Ganze wirkt so unglaublich geborgen und vertraut. Neben dem Bild von Neiyra in der Badewanne mein neues Lieblingsbild!
Mit jedem Kapitel steigt meine Neugier, du wirfst immer wieder Fragen auf, die beantwortet werden wollen und natürlich will ich auch wissen, wie es mit der Liebesgeschichte weitergeht - die ja noch gar keine ist. Und deswegen plädiere ich jetzt erneut für ein ganz, ganz langes Kapitel! Ich würde deine Geschichte auch ohne Bilder lesen, also kannst du gerne lange Textpassagen machen. Andererseits würde ich die Bilder wahrscheinlich auch ohne Text anschauen, also mach auch viele Bilder, ja?
Und lass endlich Neiyra auf ihre Eltern treffen, ich platze vor Neugier!
Liebe Grüße!
__________________
"Könnte man den Menschen mit der Katze kreuzen, würde man damit den Menschen verbessern, aber die Katze verschlechtern." (Mark Twain)

Mineled ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 13:45   #255
Bambi119
Member
 
Benutzerbild von Bambi119
 
Registriert seit: Mai 2008
Ort: immer da wo es schokolade gibt
Geschlecht: w
Alter: 22
Hallo
ich finde die story klasse und würde gerne benachrichtigt werden wenn es weiter geht
lg bambi
Bambi119 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 14:16   #256
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Nein, nein, nein. Ich knips keine 50 Bilder auf einmal, ich bin doch nicht Naike. Und sechs Seiten sind für mein Gefühl wirklich zu lang für ein Kapitel, das Maximum war bis jetzt etwas über vier Seiten, das waren Kapitel drei und vier. Aber, und das gilt besonders für @Aminte: auch wenn ich den Bösewicht jetzt verschiebe, so ist doch wenigsten Balu im ersten Teil enthalten.

Hab grad gemerkt, dass mir noch etwas Kommi-Beantwortung fehlt.

@CindySim: zu dem, was zwischen Neiyra und ihren Eltern passiert ist, werden wir im nächsten Kapitel ein ganz kleines bißchen mehr erfahren. Nicht viel, aber immerhin.
Ja, Du hast schon recht, die "ganze Bande" kennt sich durchaus. Und Artair hat durchaus seine Gründe, dass er die Königin des Nachbarreiches und die Hohepriesterin aller Königreiche beim Hohen Rat dabei haben will, der oberste Druide ist ja eh schon da.
Mit den Posen lass ich mir mal was einfallen.
Auf die Liste hab ich Dich gesetzt.


@Apfelfan: eigenartig ist gar kein Ausdruck. *ggg* Ich hab ziemlich dumm aus der Wäsche geschaut, als ich Artair so gesehen habe. Neiyra gefällt mir so auch nicht. Sie ist aber schon wieder heile.


@LiaSims2Only: ja, das wäre tatsächlich unverzeihlich. Und ich kann Neiyras Zorn auch gut nachvollziehen, so was ist sehr verletzend. Allerdings muss man der Gerechtigkeit halber ja auch sagen, dass die "Gegenseite" noch keine Gelegenheit hatte, ihre Sicht der Dinge darzulegen.


@Melmel: vielen Dank für Deinen Kommi und herzlich willkommen! *froi* Ich finde Artair auch ziemlich heiss. Jaja, ich bin Team Artair. Obwohl....


@PixieElfe: ungünstige Stellen? Absicht, pure Absicht, das. Neues Kapitel kommt bald. Hoffe ich. *gg*


@Mineled: hab Dir ja schon geschrieben, dass ich mich freue, dass Du wieder da bist.
Aber, wie schon oben erwähnt, ich mach keine fünzig Bilder. Ich könnte mich vermutlich nicht mal dazu aufraffen, überhaupt anzufangen, wenn ich wüsste, dass ich so einen Berg vor mir habe. Keine Ahnung, wie Naike das immer macht mit ihren dreihundertsiebenundzwanzig Bildern pro Folge.
Dein Vorschlag, Neiyra so zu lassen, kommt leider zu spät. Sie hat sich einer kosmetischen Operation unterzogen und sieht wieder normal aus. Allerdings attestiere ich Dir hiermit auch hellseherische Fähigkeiten, denn:
Zitat:
Zitat von Mineled Beitrag anzeigen
Ich bin übrigens dafür, dass die Gute so bleibt, dann würde sich wenigstens herausstellen, wer sie wirklich und wahrhaftig liebt.
Dazu sag ich ausnahmsweise mal was, aber nur, weil ich auch mal diese coole neue Spoiler-Funktion benutzen will. Zitat Neiyra aus Kapitel... äh... gefühlt einhundertzweiunddreissig:
Spoiler! Zum Lesen bitte markieren:
.... aber dass er mich liebte, wie ich war.

Oh, was bin ich heute wieder gemein.
Was zwischen Neiyra und ihren Eltern vorgefallen ist, wird im nächsten Kapitel ein winziges bißchen erhellt. Dein Wunsch, sie zusammen zu bringen ist allerdings schwierig. Neiyra sträubt sich mit Händen und Füßen, ich habe keine Ahnung, wie ich sie dazu bringen soll, mit ihren Eltern zu reden.
Brayan find ich auch sehr ansprechend in all seinem Schmutz.
Und ich freue mich sehr, dass Du die Stimmung in diesem Kapitel - vor allem die zwischen den dreien - tatsächlich so empfindest, wie es gedacht war.
Was die lockeren Sprüche angeht - ja, so ist er halt, der Brayan.
Warum Artair ihn dabei haben will, ist eigentlich ganz einfach und auch ausnahmsweise mal kein Geheimnis. Brayan, Neacall und Uisdean sind die Heerführer der anderen Teile des Heeres, und Artair ist einfach der Meinung, dass sie dabei sein müssen und gehört werden sollten, wenn beraten wird. Na ja, und Neiyra hängt ja sowieso immer bei den Jungs rum.
Das Bild von Neiyra und Dian gehört auch zu meinen Lieblingsbildern, das hat sogar meinem Mann gefallen, obwohl er sonst so gar nix mit Sims anfangen kann. Das von Neiyras und Brayans Umarmung mag ich auch.
LG!


@Bambi: Dir auch vielen Dank für Deinen Kommi und ein herzliches Willkommen hier! Auf die Liste habe ich Dich gesetzt.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (14.06.2010 um 14:57 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 22:15   #257
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Ich hätte gern ganz balueske Verwicklungen in diesem nächsten Kapitel.

Ist auch gar nicht wahr, dass ich deinen Tread nicht mehr lese, gar nicht, nein. Lesen tu ich schon, ich bin bloß zur Zeit so dermaßen schreibfaul, das ist unverzeihlich. Rüge angekommen, ich gelobe Besserung. Wobei es ja demnächst irgendwenn erstmal viel schlimmer wird, aber dann...
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 22:18   #258
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Aminte Beitrag anzeigen
Wobei es ja demnächst irgendwenn erstmal viel schlimmer wird, aber dann...
Aber da bist Du entschuldigt. Du bist sowieso entschuldigt.
Und ich würde Dich nie nicht rügen , wer bin ich denn? Du weisst schon, dass das ein Scherz war, gell? *VerunsichertGuck*

Balueske Verwicklungen.... weiss nicht. Ich hab schon so viele Verwicklungen, ich verlier ja den Überblick. Da soll nicht auch noch Balu anfangen, die Geschichte aufzumischen.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (14.06.2010 um 22:21 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 22:32   #259
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ich hab schon so viele Verwicklungen, ich verlier ja den Überblick. Da soll nicht auch noch Balu anfangen, die Geschichte aufzumischen.
Balu mischt niemanden auf, Balu umarmt bloß alle zu Tode.
Du kennst die indianische Geschichte von Mütterchen Bär? Frau Bär entdeckt was Neues, einen Ofen. Wie es ihre Art ist, umarmt sie den Ofen. Der ist aber heiß, sehr sogar. Also versucht Mutter Bär den Ofen zu erdrücken - weil das so ihre Art ist. Damit drückt sie aber das glühende Ding immer fester und fester an ihre Brust.
Und was sagt uns das jetzt?
Indianer sind irgendwie anders als wir, oder? Kein klares Feindbild, niemand sagt dir ganz eindeutig, was du tun sollst. Diese Barbaren... Keine Ahnung von Gut und Böse.
Abgesehen davon glaube ich, das ist eine neuere Geschichte. Und die ist aus dem Buch mit Aminte.
Irgendwie so geht es mir zur Zeit andauernd. Kein klares Feindbild. Wo ist bloß mein Warrington geblieben?
Du darfst mich gerne rügen, warum denn nicht? Ich hab ja wirklich ein schlechtes Gewissen, ich hab das letzte Kapitel gar nicht kommentiert.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 22:35   #260
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Na und? Wer sagt denn, dass Du immer kommentieren musst?
Was Dein Feindbild angeht: wart´s ab. Im übernächsten Kapitel servier ich Dir eins, wenn Dir Warrington schon nicht reicht. Das lenkt Dich dann vielleicht von Deinen nicht vorhandenen privaten Feindbildern ab. *ggg*
Obwohl - Du magst ja Wölfe. Na, mal sehen.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (15.06.2010 um 00:41 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 18:34   #261
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels
Keine Ahnung, wie Naike das immer macht mit ihren dreihundertsiebenundzwanzig Bildern pro Folge.
Hey, so viele sind es ja nun auch wieder nicht. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, warum es immer so viele werden, ergibt sich halt so aus dem jeweiligen Plot, muß ja rund sein.
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 11:22   #262
DarkMim
Member
 
Benutzerbild von DarkMim
 
Registriert seit: Mai 2010
Ort: Sögeln
Geschlecht: w
Alter: 26
wooow *wort mal absichtlich total in die Länge zieh*
unglaublich

Ich liebe diese Fotostory
mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen ^^

Diese Mittelalterwelt gefällt mir total und Neiyra soll bitte in ihren alten Zustand zurückversetzt werden xD
Das schaut ja grausam aus ^^

Ich wusste gar nciht , dass es Pferde für Sims gibt *staun* aber okay ^^

An die traue ich mich aber glaub ich nciht ran, da mein Pc ne kleine alte Krücke ist und fast schon mit den Frisuren und Klamotten überfordert ist -.-

Wo hast du eig die Frisur vom kleinem Artair her?
Ich find die total klasse :]

Überhaupt- deine Outtakes !
Genial.
Das Kopflosenproblem hatte ich letztens auch mal.
Ich bin fast vom Stuhl gefallen als alle meine Lieblinge plätzlich ohne Kopf dastanden.

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel (mal nebenbei : Ich hab auch nichts gegen viele Bilder und viel Text ^^ aber die Arbeit das zu machen ist wirklich ätzend ...Ich schaffe es nie eine Story zusammen zu bauen...Ich bin immer mit spielen beschäftigt ^^)

lg Dark
DarkMim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 18:45   #263
Mineled
Member
 
Benutzerbild von Mineled
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Liebe julsfels!
Fühl dich auch ja nicht gezwungen, fünfzig Bilder zu machen. Oh Gott, ich würde auch total durchdrehen, ich verzweifele ja schon regelmäßig an meinen 10-15 pro Kapitel. Aber stören würde es mich jetzt auch nicht. Du darfst auch gerne 10 Seiten Text zu 10 Bildern machen, damit hätte ich jetzt auch kein Problem.
Und ich muss doch mal meckern: Wieso hast du denn die arme Neiyra wieder umoperiert? Sie sah so knuffig aus mit ihrem eingedellten Gesicht, wirklich! *hehe* Ich habe hellseherische Fähigkeiten! Das finde ich ja mal sehr gut, darf ich die behalten?
*grrrrr* Der Satz ist ja total fies und gemein, das wollte ich jetzt gar nicht wissen! Jetzt muss ich mir wieder die ganze Zeit Gedanken darüber machen, wen Neiyra damit nur meinen könnte! Ganz unfair von dir! *ausschimpf* *mehr Spoiler will* (Die Funktion ist ja toll!)
Bleibt Brayan denn wenigstens noch ein bisschen so schön schmutzig? Er darf sich gerne entlausen lassen, kann sich den Schmutz danach ja wieder ins Gesicht schmieren!
Ah, okay, deswegen also der Rückruf von seinem lieben Bruder. *jetzt schlauer ist* Brayan scheint ja auch ein guter Heerführer zu sein, also ist seine Anwesenheit sicher nicht verkehrt. Was genau macht Neiyra eigentlich? Sie kämpft ja auch, aber in welcher Position? Oder hast du das schon verraten und ich habe es nur vergessen? *schon einmal vorsichtshalber schämt*
Ich freue mich auf jeden Fall schon wahnsinnig auf die Fortsetzung! *hibbelig ist*
Einen schönen Abend wünsche ich dir!
__________________
"Könnte man den Menschen mit der Katze kreuzen, würde man damit den Menschen verbessern, aber die Katze verschlechtern." (Mark Twain)

Mineled ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 00:06   #264
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Zitat:
Zitat von Mineled Beitrag anzeigen
Ich habe hellseherische Fähigkeiten! Das finde ich ja mal sehr gut, darf ich die behalten?
Nö. Siehe nächster Satz, so wird das nix :
Zitat:
Zitat von Mineled Beitrag anzeigen
*grrrrr* Der Satz ist ja total fies und gemein, das wollte ich jetzt gar nicht wissen! Jetzt muss ich mir wieder die ganze Zeit Gedanken darüber machen, wen Neiyra damit nur meinen könnte! Ganz unfair von dir! *ausschimpf* *mehr Spoiler will*
Wenn du hellsehen willst, darft du gar nicht mehr urteilen, gar nicht nicht mehr gar nichts mehr wissen wollen, dir gar keine Gedanken machen - jedenfalls keine, bei denen du Mutter Kulturs Brille aufhast - und ausschimpfen erübrigt sich dann auch.
Und ich weiß, das geht irgendwie nicht absichtlich. Ich weiß auch nicht, wie das geht. Ich weiß nur, dass es geht.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 11:01   #265
Mineled
Member
 
Benutzerbild von Mineled
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
@Aminte: Och menno, ich übe doch erst. Bin doch ganz neu im Hellseher-Gewerbe, da können solche Fehler schon mal passieren. Bin doch nur eine kleine Schülerin.
__________________
"Könnte man den Menschen mit der Katze kreuzen, würde man damit den Menschen verbessern, aber die Katze verschlechtern." (Mark Twain)

Mineled ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2010, 23:49   #266
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Soooo!
Text ist fertig, Bilder auch - keine Probleme diesmal.
Es sind 26 Bilder für das "halbe" Kapitel. Mach mich jetzt gleich an die Bearbeitung, wird nicht so lange dauern, weil es meistens Innenaufnahmen sind. Wenn es nicht zu spät wird, stell ich es heute Nacht noch rein, ansonsten morgen früh.

@DarkMim: Hallo und herzlich willkommen hier! Die Pferde sind nur Deko, dass die Sims drauf reiten können, liegt an der Posenbox.
Wegen der Frisur muss ich mal nachsehen, das wollte ich eh schon längst gemacht haben, weil Apfelfan auch danach gefragt hatte.

@Mineled: Klar darfst Du Deine hellseherischen Fähigkeiten behalten. Wen Neiyra mit diesem Satz meint, werde ich natürlich keinesfalls verraten. Und Brayan bleibt noch mindestens die nächsten zwei Kapitel so schmutzig, allerdings wird er da kaum zu sehen sein.
Was genau Neiyra in einer Schlacht macht, habe ich noch nicht erzählt, es wird aber in einem späteren Kapitel erklärt werden.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (23.06.2010 um 09:27 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 10:54   #267
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 49
guten Morgen -

das sind doch mal gute nachrichten - und es ist doch schon "morgen früh" ... freu mich schon !!!

lg - vL
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 11:06   #268
Mineled
Member
 
Benutzerbild von Mineled
 
Registriert seit: Jun 2007
Geschlecht: w
Ja, ich finde auch, dass das super Neuigkeiten sind. Und ich freue mich schon so auf das neue Kapitel! *herumhibbel*
__________________
"Könnte man den Menschen mit der Katze kreuzen, würde man damit den Menschen verbessern, aber die Katze verschlechtern." (Mark Twain)

Mineled ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 11:40   #269
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w




Artair betrat die Hohe Halle als erster, meine Mutter an seiner Seite.



Die beiden schienen miteinander zu scherzen, was meine Stimmung schlagartig noch mehr verfinsterte.
Shainara und Mártainn folgten ihnen, und als letzte traten Gwern und Dian durch die Tür.

Ich ließ meinen Blick über die beiden Frauen gleiten.



Niemand, der Rhiannon und Shainara zum ersten Mal sah, kam auf den Gedanken, dass sie Zwillinge waren.

Rhiannon, die Erstgeborene, war groß und rothaarig. Wie ich selbst.
Sie war eine ernsthafte, pflichtbewusste Königin; eine gute Königin. Das konnte nicht einmal ich bestreiten.

Shainara dagegen war zart und blond, sie wirkte beinahe zerbrechlich – ein Anschein, der trog. Sie hatte einen eisernen Willen, das hatte ich am eigenen Leib zu spüren bekommen.
Schon früh hatte sich gezeigt, dass sie außergewöhnliche Fähigkeiten besaß; bereits im Kindesalter hatte man sie nach Caer Galadon gebracht, um diese Fähigkeiten beherrschen zu lernen und sie in den Dienst der Götter zu stellen.

Als sie die Halle betrat, stockte mir kurz der Atem. Ihre Präsenz hatte etwas Überwältigendes, einen Moment lang flutete sie den Raum wie eine Woge, bevor das strahlende Licht sich wieder zurückzog und sich in einen leichten, zarten Schimmer verwandelte. Ich konnte ihre Macht und ihre Aura deutlich sehen und spüren. Es war wie ein sanftes, leuchtendes Fließen, das alles umfasste und umspülte. Auch Mártainns Kraft war für mich immer deutlich spürbar, sie war anders – dunkler, kraftvoller und erdiger - aber an sie hatte ich mich gewöhnt, ich nahm sie kaum noch wahr.

Ich hatte Shainara viele Jahre nicht gesehen, aber sie war kaum gealtert. Sie entstammte der Königslinie, auch sie trug das Geschenk des langen Lebens in sich.
Als ich in ihr Gesicht blickte, überfluteten mich die Erinnerungen mit aller Macht.


„Neiyra! Komm her!"

„Komm zu mir, Neiyra!"



Ich stand in einem sonnendurchfluteten Raum und sah zu der jungen Frau auf, die mir gegenüber auf dem Boden kniete und mir lachend beide Arme entgegen streckte.
Bei ihr waren vier Mädchen, und neben mir stand ein weiteres, das einen Ball in der Hand hielt.

Ich spürte, wie ein sprudelndes Lachen von mir Besitz ergriff, und ich rannte los und warf mich in die Arme meiner Mutter.



Sie hob mich hoch in die Luft und schüttelte mich, und dann fingen meine Schwestern an, mich zu kitzeln und zu necken.

Die Tür öffnete sich, und eine junge Magd betrat die Kammer.



Sie blickte zu Boden und rang nervös die Hände.

„Was ist denn, Gleicis?", fragte meine Mutter.

„Herrin", flüsterte Gleicis, „hier ist jemand für Euch."

Meine Mutter sah sie verwundert an.
„Wer denn? Und warum führst Du ihn nicht herein?"

Gleicis sah sie nur verstört an und antwortete nicht.

Meine Mutter setzte mich auf die Hüfte, runzelte die Stirn und ging an Gleicis vorbei zur Tür.



Sie öffnete sie ein Stückchen weiter, und ich sah eine Gestalt im Halbdunkel stehen, die ganz in einen weiten, langen Umhang gehüllt war und deren Gesicht komplett im Schatten der großen Kapuze verborgen war.
Ich konnte spüren, dass meine Mutter zusammenzuckte und mich fester an sich drückte.

„Es ist soweit, Rhiannon", sagte die Gestalt leise.



„Nein!", erwiderte meine Mutter, und ihre Augen blitzten. „Es ist viel zu früh. Jetzt noch nicht!"

Die Gestalt rührte sich nicht.
„Jetzt, Rhiannon. Die Zeit ist gekommen. Ich habe es gesehen, und Du ebenfalls, das wissen wir beide. Es hat keinen Sinn, sich dagegen aufzulehnen. Was geschehen soll, muss geschehen."



Meine Mutter presste mich so fest an sich, dass sie mir wehtat, und ich stieß einen leisen, klagenden Laut aus. Sie richtete ihre Aufmerksamkeit auf mich, lockerte ihren Griff und strich mir eine Locke aus der Stirn.



Dann ging sie zurück zu meinen Schwestern, legte mich in die Arme der Ältesten und verließ das Sonnenzimmer.



Nur kurze Zeit später fand ich mich, in einen Umhang gleicher Art gehüllt und völlig verwirrt, vor der fremden Gestalt auf einem Pferd sitzend.



Ich verstand nicht, was das bedeutete, und wohin ich reiten sollte, auch wenn ich mich über das wunderschöne Pferd freute. Sanft strich ich ihm über die Mähne, und dann sah ich zum Wohnturm auf.



Dort stand meine Mutter an einem Fenster; sie hatte ihre Stirn und die rechte Hand gegen die Glasscheibe gelegt und schien unseren Anblick in sich aufzusaugen.

Und in diesem Moment bekam ich Angst.
Ich drehte mich zu der Gestalt hinter mir um und schob mit meinen kleinen Händen die Kapuze ein wenig zurück, um in das Gesicht zu sehen.



Und ich blickte in die Augen einer wunderschönen, blonden Frau.



Ich hatte zu Brayan gesagt, jemand hätte mich fortgeholt. Aber ich wusste noch sehr genau, wer es gewesen war. Die Erinnerung war klar und deutlich.
Shainara. Meine eigene Tante.

Ich hatte nicht begriffen, über was Shainara und meine Mutter gesprochen hatten und um was es eigentlich ging. Das tat ich auch heute noch nicht.
Und auch wenn die Bilder zu meinen frühesten Erinnerungen gehörten und nur noch verschwommene Bruchstücke waren, so konnte ich mich doch mit erschreckender Klarheit an den Moment erinnern, als ich meine Mutter an diesem Fenster stehen sah und plötzlich wusste, dass ich sie nicht wiedersehen würde.
Und ich konnte heute noch fühlen, was ich damals gefühlt hatte.



Artair war inzwischen bei Neacall und Uisdean angekommen. Er nickte Uisdean zu und begrüßte Neacall mit einem Handschlag, dann entdeckte er Brayan und kam rasch zu uns herüber. Er umarmte ihn und lachte erleichtert auf.

Damit hatte er jedoch die Blicke von Rhiannon, Gwern und Shainara auf uns gelenkt. Ein Lächeln erschien auf dem Gesicht meiner Mutter, und sie kamen auf uns zu.
Verzweifelt suchte ich nach einem Fluchtweg, als eine plötzlich einsetzende Unruhe am anderen Ende der Halle für Ablenkung sorgte und mich im letzten Moment rettete.

Das Haupttor öffnete sich, und alle Blicke wandten sich dorthin.



Ein junger Herold erschien auf der Schwelle, nahm Positur ein, räusperte sich und verkündete mit gewichtiger Stimme: „König Bran von..."

Weiter kam er jedoch nicht, denn ein sehr großer, kräftiger Mann schob ihn einfach beiseite. Seine dröhnende Stimme war auch noch im hintersten Winkel der Hohen Halle zu hören.
„Hör auf mit dem überflüssigen Tamtam, mein Junge, und geh mir aus dem Weg!"

Mit energischen, federnden Schritten betrat er die Halle, und als er Artair erblickte, ging ein freudiges Strahlen über sein Gesicht, das einen Kranz winziger Fältchen um seine Augen zauberte.



„Artair! Mein lieber Junge!"
Mit ausgestreckten Armen ging er auf Artair zu, und als er ihn erreichte, zog er ihn an seine gewaltige Brust.



Dann schlug er ihm kräftig auf die Schulter und lachte laut.
„Was für ein Wetter! Was für ein Dreck! Ist Euer Land immer so voller Morast?"

„Ist das...", flüsterte mir Brayan zu, und ich nickte knapp.
„König Bran von Bréliande."
Brayan grinste. „Ich muss sagen, die Beschreibungen werden ihm nur zur Hälfte gerecht."

„Bran." Artair legte dem älteren König die Hand auf die Schulter.
„Ich bin froh, dass ihr Caer Mornas noch rechtzeitig erreicht habt."



„Ich wäre schon vor zwei Tagen hier gewesen, wenn diese verdammte Kutsche nicht an jeder Furt im Schlamm stecken geblieben wäre und zweimal ein Rad verloren hätte", polterte Bran gut gelaunt.
"Ich wusste gleich, dass es eine Schnapsidee war, eine Kutsche mitzunehmen. Jetzt gerade liegt sie mit einem Achsbruch auf der Straße südwestlich von hier, aber ich hatte keine Lust mehr, mich weiter mit diesem vermaledeiten Ding abzugeben. Deshalb brauche ich auch Eure Hilfe, mein Junge. Wir haben sie nicht zusammenflicken können, und auf dem Weg hier her haben wir mehrmals in der Ferne eine Horde übler Burschen gesehen. Seit ein paar Tagen sind sie uns aus dem Weg gegangen, aber zur Sicherheit habe ich all meine Männer bis auf zwei zum Schutz zurück gelassen. Seid so gut und schickt einen Trupp Eurer Leute dort hin, um die Kutsche wieder fahrbereit zu machen und sie sicher hierher zu geleiten. Ihr Inhalt ist mir teuer."

Artair nickte und gab Braghan, dem Hauptmann der Wache, ein paar rasche Befehle. Dann wandte er sich wieder Bran zu.
„Ich bin wirklich froh, Euch zu sehen", wiederholte er. „Euer Rat wird hochwillkommen sein."



„Bran." Meine Mutter war zu Artair und dem Neuankömmling getreten und legte Bran leicht die Hand auf den Arm.

„Rhiannon!", dröhnte Bran. „Ich freue mich, Euch hier wohlbehalten anzutreffen."

Sie lachte und umarmte ihn.



Auch die anderen waren hinzugetreten. Bran neigte kurz den Kopf vor Mártainn, legte Dian und Gwern die Arme über die Schultern und tauschte ein paar Scherze mit ihnen aus.

Und dann trat er zu Shainara, die etwas abseits stand.



„Shainara", sagte er, und seine Stimme klang auf einmal wie flüssiger Honig. Er ergriff ihre Hände und führte sie an seine Lippen.
„Ihr seid noch so schön wie damals."

„Und Ihr seid noch so charmant wie damals", lachte Shainara und zwinkerte ihm zu.

Ich war fassungslos. Sie hatte ihm zugezwinkert.
Shainara hatte gezwinkert. Die Hohepriesterin hatte...

]

Brayan rammte mir den Ellbogen in die Seite, feixte und versuchte mit aller Macht, beim Anblick meines Gesichtsausdrucks nicht laut loszulachen.

„Wusstest Du das etwa?", zischte ich ihm zu, und er nickte, immer noch mühsam sein Lachen unterdrückend.

Er fing sich jedoch rasch wieder, als Artair auf das erhöhte Podest an der Kopfseite der Halle stieg und die Hand erhob. Augenblicklich kehrte Stille ein, und Artair begann zu sprechen.



„Ich danke der Hohepriesterin, König Bran und Königin Rhiannon, dass sie meiner Bitte so rasch entsprochen und die lange Reise auf sich genommen haben, um an diesem Hohen Rat teilzunehmen."



Er schwieg einen Moment und ließ seine Blicke über die in der Halle versammelten Mitglieder des Hohen Rates gleiten.
„Meine Freunde, wir alle sind beunruhigt über die Vorfälle, die sich während der letzten Monde zugetragen haben. Ich hoffe, dass wir heute etwas Licht ins Dunkel bringen können und zusammen beraten, wie wir weiter vorgehen wollen."

Er nickte Dian zu und setzte sich auf seinen Stuhl in der Mitte des Podestes, und auch Rhiannon, Bran, Gwern, Shainara und Mártainn nahmen ihre Plätze zu seiner Rechten und Linken ein.

Dian trat vor, und seine angenehme, tiefe Stimme erfüllte die Halle, als er die jahrhundertealten Eröffnungssätze sprach, wie es ihm als Truchsess des Reiches zustand.



„Ich rufe die ehrwürdigen Mitglieder des Hohen Rates, frei gewählt von allen Völkern des südlichen Königreiches. Seid ihr bereit, an diesem Rat teilzunehmen und jedwede Entscheidung allein im Sinne der Gerechtigkeit und dem Wohle des ganzen Volkes zu fällen, auf dass niemand benachteiligt und Schaden vom Königreich abgewendet werde?"

„Ich bin bereit." Sechzehn Stimmen, im Einklang wie eine einzige.

„So nehmt Eure angestammten Plätze ein."
Dian trat zurück, und die Mitglieder des Hohen Rates erklommen das Podest und wandten sich zu den Stuhlreihen auf der rechten und linken Seite.

Als alle ihre Plätze eingenommen hatten, gab Artair Braghan ein Zeichen, und die Tür zu meiner Linken wurde geöffnet.

]

Ich hörte ein Rasseln, und nur wenige Augenblicke später erschien ein Cul´Dawr, in Ketten gelegt und flankiert von zwei Männern der Wache.



Credits zu Kapitel 8



__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (15.08.2011 um 15:48 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.06.2010, 12:46   #270
Delma
Member
 
Benutzerbild von Delma
 
Registriert seit: Aug 2008
Ort: Bremerhaven/Gießen
Geschlecht: w
Alter: 26
uh, ein mysteriöses kapitel, bisher wird ja noch nichts konkretisiert, aber es ist auf jeden fall spannend und interessant, die geheimnisvolle versammlung und die ganzen adligen des rates sind auf jeden fall nicht ganz durchsichtig

warum neiyra woanders aufgewachsen ist, ist spannend und man will einfach wissen, was sich hinter diesem geheimnis verbirgt!

freue mich auf das nächste kapitel! hoffentlich ist es genauso spannend, wie die letzten! (da mache ich mir aber keine großen sorgen)

lg, delia
__________________
*18.5.13 Ellie's*
IN MEINEM THREAD!
Delma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 19:20   #271
boeseBirthe
Member
 
Benutzerbild von boeseBirthe
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Alter: 39
uiuuiui

so viel info und doch gar keine info.was ist denn da jetzt los mit neiyra und ihren verwandten?
und wer mit wem und wiso?

ob das was bringt den cul dingsda zu verhören?ich glaub ja nicht das der was verrät.
och menno,ich grübel schon in sämtliche richtungen die mir die fantasy bücher die ich alle(vieeeele)so las ,so aufzeigen.

aber irgendwie hab ich null ideen wohin das alles führt.

Weiterlesen wollen!
__________________
....ich hasse warten....
boeseBirthe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2010, 20:33   #272
Franzi1982
Member
 
Benutzerbild von Franzi1982
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: wieder daheim in FF
Geschlecht: w
Alter: 34
*lechz* endlich eine Fortsetzung. So schön, dass man endlich ein wenig -hättest da ruhig etwas großzügiger sein können- über Neiyras Vergangenheit.
Es heißt ja, wenn's am schönsten ist, soll man aufhören. Aber musstest du das so extrem beherzigen???? Will mehr mehr mehr lesen *guckt mal ganz ganz lieb. Ich schick dir auch 'nen Schokokuchen als Bestechung
Hast du den Kopfschmuck der Damen und von Artair selbst gebastelt? Der sieht richtig klasse aus.
Und für den verdreckten Brayan hier noch ein Schwamm zum waschen, dann musst du ihn nicht so aus dem Geschehen nehmen
__________________
Nein, ich mache keine Rechtschreibfehler. Nur tippt meine linke Hand schneller als die rechte
_________________________________________
Meine Basteleien: Hier Meine Downloads findet ihr Hier
Franzi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 07:39   #273
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 49
Hallo Julsfels -

ich kann nur wieder mal meinen Hut ziehen, schönes Kapitel, beeindruckende bilder, bauten & sims - komisch, ich mag Bran, der hat was.
Und man erfährt zumindest, das Rhiannon ihre Tochter nicht freiwillig weggegeben hat...
Sorry, würd gern mehr schreiben, aber ich hab grad nicht so den Kopf dafür *seufz* - aber trotz allem: ich bin wieder mal hin & weg.
LG - vL
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 11:12   #274
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51

Gut dass ich keine Fotostories schreibe - das ist ne satte Schreibblockade . Die Bilder sind wieder traumhaft schön, ich mag mir gar nicht vorstellen, wieviel Arbeit da drinsteckt, bis das alles so steht. Gerade die Massenszenen... Ich hätte niemals die Geduld.
Neiyras Erinnerungen sind dir wieder super gelungen, sie verschleiern mehr, als sie preisgeben. Du bist die Meisterin der Geheimniskrämerei . Aber da das heißt, dass die Geschichte lang und immer länger wird, mach ruhig weiter so. Auch wenn wir nun wieder so viel zum Rätseln haben, das ist ja okay.
Shainara weiß etwas, was wir nicht wissen, nehme ich an - und was auch Neiyra nicht weiß und wohl auch nicht wissen will, sie hat da ja ein klares und nachvollziehbares Feindbild, wie es aussieht . Und wie ich dich kenne, werden auch wir ihr Geheimnis noch lange nicht erfahren, das kriegen wir häppchenweise serviert. Aber es würde mich ja nicht wundern, wenn sich diese ganze Geschichte um Neiyras Vergangenheit als ziemlich tragisch herausstellt und Shainara nicht die ist, für die Neiyra sie hält. Dass sie von anderen durchaus anders wahrgenommen wird, wird ja deutlich. Die Szene fand ich toll, wie gefangen Neiyra doch in ihren - kindichen - Gefühlen ist, es liegt offenbar völlig jenseits ihrer Vorstellungskraft, dass Shainara auch noch etwas andere ist als die scheinbar hartherzige Frau aus ihrer Vergangenheit. Aber die Art, wie du, ohne Neiyras Sicht zu verlasen, eine andere Perspektive reinbringst - Respekt. Du bist auch eine Meisterin der Exformation. Ich liebe das, das ist nicht jedem gegeben. Aber meine Leiblingsschreiber können das alle.
Es bleibt spannend. Und scheinbar muss ich nur anfangen zu schreiben, dann fällt mir ja doch was ein.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 11:48   #275
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Hallo ihr Lieben,

ein paar KoKos.

@Delma: warum findest Du die Mitglieder des Rates denn undurchsichtig? Die haben doch gar nix gemacht.
Ja, mysteriös ist es schon. Da hab ich wieder eine Menge gesagt, ohne was zu sagen.
Was die Spannung des nächsten Kapitels angeht - also, ich finde es viel spannender als dieses.


@Birthe: ja, genau! Viel Info ohne Info (siehe oben bei Delma).
Zitat:
Zitat von boeseBirthe Beitrag anzeigen
und wer mit wem und wiso?
Willst Du denn gar nicht wissen, wieso wer mit wem WO? Im übrigen wird ein Teil dieser Frage im übernächsten Kapitel beantwortet. Da gibts ein wer mit wem wo und wieso.
Zitat:
Zitat von boeseBirthe Beitrag anzeigen
aber irgendwie hab ich null ideen wohin das alles führt.
Ha! Das find ich gut.


@Franzi: Schokokuchen ist noch nicht angekommen. *SuchendRumguck*
Na sicher muss ich das extrem beherzigen. Wenn ich an einer langweiligen Stelle aufhöre zu schreiben, will doch keiner weiterlesen.
Die Frage nach dem Kopfschmuck kann ich mit einem eindeutigen Jein beantworten. Shainaras Kopfschmuck und der Stirnreif von Rhiannon im Rückblick sind nicht von mir, Artairs Strinreif, Gwerns und Rhiannons "heutiger" (das ist der "formelle" Kopfschmuck) hab ich gemacht.
Vielen Dank für den Schwamm, aber ich glaube, im Moment ist es ein bißchen ungünstig, ich kann Brayan ja nicht vor versammelter Mannschaft waschen. Ich schick ihn nach dem Rat zum Baden, da kann er dann Deinen Schwamm mitnehmen.


@vanLuckner: ich mag Bran auch. Er erinnert mich immer an einen Teddybären.
Ja, Rhiannon hat Neiyra nicht ganz freiwillig weggegeben. Allerdings hat sie sich auch nicht vehement dagegen gewehrt.


@Aminte:
Zitat:
Zitat von Aminte Beitrag anzeigen
Die Bilder sind wieder traumhaft schön, ich mag mir gar nicht vorstellen, wieviel Arbeit da drinsteckt, bis das alles so steht.
Diesmal weiss ich es zufällig ganz genau, weil alles in einem einzigen Rutsch entstanden ist. Ziemlich exakt neun Stunden fürs Knipsen und nochmal ungefähr fünfeinhalb für die Nachbeabeitung.
Ja, in Geheimnissen krame ich gerne.
Im übrigen hast Du die Situation exakt auf den Punkt gebracht. Neiyra hat, aufgrund ihrer Verletztheit und auch aus Selbstschutz, ein ganz bestimmtes Bild von ihren Eltern und ihrer Tante und der ganzen Situation aufgebaut. Und sie hat auch, als sie erwachsen wurde, niemals den Schritt getan, alles zu hinterfragen und eventuell neu zu bewerten, sondern ist in diesen kindlichen Gefühlen hängen geblieben. Dazu hätte sie den Kontakt suchen und Fragen stellen müssen, und das hat sie (bis jetzt? ) einfach nicht gekonnt.
Ich freue mich total, dass es (zumindest bei Dir) offensichtlich gelungen ist, zu zeigen, dass es möglicherweise auch eine andere Seite der Medaille gibt, ohne dabei das Verständnis für Neiyras Gefühle zu verlieren.
Aber jetzt nochmal Tacheles: Du sagst ja gar nix zu Bran. Ist er Dir nicht baluesk genug? Mehr Balu gibt die Geschichte leider nicht her. Ich hab ja schon gesagt, er ist nicht wirklich wie Balu, nur ein ganz bißchen. Aber ich mag ihn trotzdem. LG!
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (22.06.2010 um 11:51 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 12:41   #276
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ich freue mich total, dass es (zumindest bei Dir) offensichtlich gelungen ist, zu zeigen, dass es möglicherweise auch eine andere Seite der Medaille gibt, ohne dabei das Verständnis für Neiyras Gefühle zu verlieren.
Vielleicht, weil ich Neiyras Gefühle nur zu gut verstehen kann, aber auch eine ziemlich klare Vorstellung von Shainara hab. Oder besser gesagt von der Hohepriesterin, aus deiner Geschichte stammt das Bild (noch) nicht. Sie erinnert mich an Emerelle, die Elfenkönigin von Hennen, falls du den kennst. Mineled mag sie nicht. Aber das ist für mich die klassische Hohepriesterin, so richtig auf die Spitze getrieben. Die werden ihr ganzes Leben lang darauf gedrillt, meist schon von frühester Kindheit, sich nicht von Gefühlen leiten zu lassen, sondern das zu tun, was notwendig ist - und für die Gesamtheit das Beste. Aber Gefühle zu kontrollieren heißt ja nicht, dass man keine hat. Und etwas zu tun, was notwendig, aber grausam für den Betreffenden ist, macht nicht gerade beliebt. Ich mochte solche Figuren schon immer, ich finde die sehr tragisch. Ich glaube, die leiden manchmal mehr als ihre "Opfer".
Ich nehme an, dass Neiyra auch deshalb nichts wissen will. Sie leidet so sehr unter der Zurückweisung, dass sie jemanden braucht, dem sie die Schuld geben kann. Also muss sie ja ihr Feindbild hegen und pflegen... Du weißt doch, wie Kinder sind, sie geben sich allzu gern selbst die Schuld an allem. Irgendjemand muss ja verantwortlich sein ... Wenn die Schuld zu groß ist, muss das Kind jemand anderen haben, dem es die Veranwortung übertragen kann - und wenn es die Katze ist. In Neiyras Fall ist das aber natürlich nicht spaßig, das ist schon der Ernstfall. Wenn Shainara plötzlich nicht mehr die Böse ist, wer dann? An der Stelle denkt sie doch immer noch genauso wie damals. Die Schlussfolgerungen, die ein Kind aus sowas zieht, sind nicht zu ertragen.
Ich finde bei der Konstellation immer die am Schlimmsten, die fröhlich und bereitwillig die Verantwortung an andere abgeben. Wenn die Hoheprieserin das doch aber so wollte... Ich vermute, die weiß genau, was sie tut. Auch, was sie Neiyra antut. Sie weiß auch, dass sie sich ihren Hass oder zumindest ihre Ablehnung zuzieht. Aber aus irgendeinem Grund fühlt sie sich verpflichtet, und ich nehme nicht an, dass ihr Grund so läppisch ist wie: die da hat aber gesagt... Weißt du, was ich meine? Ich fürchte, das ist wieder ziemlich wirr.

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Aber jetzt nochmal Tacheles: Du sagst ja gar nix zu Bran.
Vielleicht weil ich bei den Balus nicht so die Tier-Assoziation hab. Ich krieg den Kuschelteddy nicht aus dem Kopf - du ja scheinbar auch nicht -, und das ist Balu nicht, und Bär schon erst recht nicht. Ich hab einfach kein klares und stimmiges Bild vom Bären im Kopf, und dann klappt das mit den menschlichen Zuordnungen irgendwie nicht. Um etwas oder jemanden in eine Schublade packen zu können, muss man scheinbar genau wissen, was drin ist. Ich bin mir ja noch nicht mal sicher, ob Balu Männlein oder Weiblein ist. Wie sollte ich ihn/sie dann in Bran erkennen? Aber wenn du ein Statement willst: Wo bleibt Baghira? Ich glaub, ich steh nicht so auf Kuschelteddies. Er ist sicher sympathisch - ich hätte ihn mir vielleicht noch etwas poltriger vorgestellt - ein Typ, den man gern um sich hat. Das war's aber auch schon. Teddies sind nett, aber wenig reizvoll.
Vielleicht passt das aber auch super zu meinem Bärenbild - es gibt keine Grauzone. Bären sind entweder ganz gemütlich und fluffig oder ziemlich gefährliche Kreaturen, die sofort ultimativ Ernst machen. Nix Spielchen. Aus irgendeinem Grund krieg ich die beiden Bilder, die ich da im Kopf hab, nicht zusammen, das ist zu gegensätzlich.
Und das passt auch so gar nicht zu Bran, oder?
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 13:14   #277
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Nein, Emerelle kenne ich leider nicht. Aber im Prinzip ist Deine Charakterisierung im Großen und Ganzen schon ziemlich treffend. Überhaupt ist (oder wird) das eigentlich auch ein wichtiges Thema in dieser Geschichte: das sich der Pflicht beugen. Oder dem, was man dafür hält. Sieh Dir den kleinen Artair an, beim ersten Einsetzen seiner Gabe. Und dem sich dagegen auflehnen, und auf welche Art man sich dagegen auflehnt.

Deine Aussagen über die kindlichen Gefühle sind auch ziemlich treffend. Erinnerst Du Dich an das, was Uisdean über sie gesagt hat, als sie in Caer Mornas angekommen ist? "So sieht eine aus, die so hässlich ist, dass ihre eigene Mutter sie nicht mehr haben will." Und das hat dann das Fass zum Überlaufen gebracht, und sie ist ausgetickt, weil es genau in diese Kerbe gepasst hat - diese Angst, dass es etwas mit ihr selbst zu tun hat, dass es ihre Schuld war.

Über Deinen Seitenhieb mit der Katze sehe ich jetzt mal huldvoll hinweg.

Und Shainaras Gründe sind sicher nicht läppisch. Sie entspringen dem, was sie ausmacht. (Ui, wie mirakulös ). Und ich glaube schon, dass ich weiß, was Du meinst.

Ich hab bei Balu schon die Bären-Assoziation. Mein Bärenbild ist Deinem eigentlich ziemlich ähnlich, auch dieses Entweder-Oder. Gemütlich-fluffig und gefährlich, auf explosive Art - aber mein Bild ist so, dass sie gemütlich-fluffig sind und gefährlich werden, wenn man sie reizt, in die Enge treibt oder sie und die ihren bedroht. Gut, von den Psychopathen-Bären mal abgesehen. Und das passt schon zu Bran. Und ich glaub, auch zu Balu. Allerdings ist es einfach schon zu lange her, dass ich das Dschungelbuch gelesen habe, als dass ich jetzt ausschließen könnte, dass das von meinen Kindern geliebte "Probiers mal mit Gemütlichkeit"-Disney-Klischee da abfärbt und das eigentliche Bild überlagert und trübt.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (22.06.2010 um 13:19 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 14:09   #278
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Über Deinen Seitenhieb mit der Katze sehe ich jetzt mal huldvoll hinweg.
Danke sehr. Aber Du hast gesagt, dass deine Kinder gern der Katze die Schuld in die Schuhe schieben, nicht ich. Ich kenne das eher nich, ich hatte niemanden, der die Funktion hätte erfüllen können.

Und Balu ist schon eher gemütlich, oder besser etwas träge, auch im Original-Buch. Er kämpft zwar einmal, gegen die Affen, aber da machen ja weder er noch Baghira eine besonders gute Figur. Ein herber Schlag für das werte Ego der beiden, besonders das vom schwarzen Kätzchen. Zur Erinnerung: man muste sich vom "fußlosen Wurm" retten lassen. Wie peinlich. Aber irgendwie kommt das bei mir nie so fruchtbar an, wie Balu die Affen zu Tode umarmt, Kipling ist wohl einfach nicht so wirklich grausam. Dagegen hab ich reale Bärenbilder im Kopf, da sieht das dann schon anders aus. Dass Bären auch Krallen haben, klammert Kipling irgendwie aus. Aber letzen Endes ist das ja auch ein Kinderbuch, da kann man das auch nicht ganz so genüsslich ausmalen, wie man das bei Erwachsenen darf. Die richten ganz beiläufig ein ziemliches Blutbad an, wenn man mal ihren Zorn auf sich zieht. Obwohl ich glaube, die meinen das nicht so.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 14:16   #279
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Aminte Beitrag anzeigen
Aber Du hast gesagt, dass deine Kinder gern der Katze die Schuld in die Schuhe schieben, nicht ich.
Nein, hab ich nicht. *Protest* In meiner nächsten mail hab ich doch erläutert, dass mein Mann und ich der Katze die Schuld geben, wenn es mal wieder keins unserer Kinder gewesen sein will.
Augenrollen, amüsierter Blick: "Dann war es wohl der Moori."

Btw: hat Balu im Buch nicht gegen Shir Khan gekämpft? *VerzweifeltImGedächtnisKram* Das trifft es (zumindest im Film) doch ziemlich gut. Ich bin gemütlich, aber wehe, jemand will dem Kleinen was. Und natürlich meinen die das nicht so. Die sind dann immer selbst ganz überrascht von ihrer Kraft und ihren Krallen, und dann tut es ihnen leid.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (22.06.2010 um 14:24 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 14:36   #280
Makabaer
Member
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Münster
Geschlecht: w
Alter: 41
Toooolle Bilder, wie immer... auch sonst von der üblichen hohen Qualität, aber man merkt, dass es nur ein halbes Kapitel ist, weil ja nicht viel passiert. Immerhin gab es weitere Hinweise auf die Geschehnise in ihrer Kindheit... und ich bin umso mehr gespannt jetzt auf das nächste Kapitel und das vermutlich folgende Verhör. Ich kann's kaum abwarten, um ehrlich zu sein!! :-)
Makabaer ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 22.06.2010, 16:06   #281
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Btw: hat Balu im Buch nicht gegen Shir Khan gekämpft?
Das wäre viel zuviel der Ehre. Der wird von den Kühen zertrampelt, das klärt Mowgli allein, ohne seine Lehrer. Der Kampf mit Shir Khan kommt erst am Ende, nach dem Ausschluss aus dem Wolfsrudel.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 16:13   #282
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
Ich seh schon. Ich muss das Buch mal wieder lesen, ich erinnere mich ja an gar nix mehr.
Ich hab da nur noch die Handlung aus dem Disney-Film im Kopf, aber nun ja - die singenden Geier sind ja auch niedlich.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 16:27   #283
Franzi1982
Member
 
Benutzerbild von Franzi1982
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: wieder daheim in FF
Geschlecht: w
Alter: 34
Was? Der Kuchen ist nicht angekommen? Muss wohl meinem gefrässigen Bruder in die Hände gefallen sein.
Hm für eine Bären ist Bran etwas zu zart gebaut, würd ich sagen. Für einen Balu-Verschnitt müsste er mehr in die Richtung Kerl-wie-ein-Schrank gehen. Aber das bekommt man wohl bei Sims nicht so ohne weiteres hin. Oder ist gerade der Winter vorbei und der arme Kerl hat nicht viel zu essen bekommen, König hin König her?
__________________
Nein, ich mache keine Rechtschreibfehler. Nur tippt meine linke Hand schneller als die rechte
_________________________________________
Meine Basteleien: Hier Meine Downloads findet ihr Hier
Franzi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 16:43   #284
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Makabaer: das ist ja nicht nur ein halbes Kapitel, sondern ein fünftel. Oder sechstel, ich weiß noch nicht so genau.
Das Ursprungskapitel (im Fließtext) fing hier mit Kapitel sechs an, und es wird noch mindestens drei FS-Kapitel weitergehen, aber das geht natürlich hier nicht.
Aber man kann ja die langsamen Kapitel dazu nutzen, um sich an diesen Wust von Personen zu gewöhnen.


@Franzi: pfff, jetzt hör aber auf. *ggg* Zart gebaut! Du willst mich wohl veräppeln. Bran hat schon stretchskeleton 1.1, und das ist meiner Meinung nach das Äußerste, bevor es anfängt, albern auszusehen. Und obendrein hat er den Bodybuilder-Mesh. Er überragt alle anderen Sims um Haupteslänge, guck Dir den armen Herold an - das ist kein Teen, sondern ein normal großer Erwachsener, und Bran steht direkt hinter ihm. Auch bei den Bildern, auf denen er neben Dian und Gwern oder Artair steht, steht er direkt neben den anderen Sims, und er kann Gwern ganz lässig seinen Arm um den Hals wickeln, ohne sich auch nur zu recken.
Aber Du hast schon recht, ich hätte den Unterschied auch gerne noch ein bißchen deutlicher gehabt, aber das geht wirklich kaum mit Sims; dann verzerren sich die Proportionen zu sehr.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (22.06.2010 um 16:53 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 18:47   #285
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Und los geht's:

Jetzt frage mich nicht warum, aber ich empfinde Rhiannon und Shainara irgendwie als außerirdisch. Das war so mein erster Eindruck bei dem Doppelportraitbild. Ist das nicht eine gewagte These?!
Das Abschiedsbild am Fenster ist besonders schön und stimmig. Was ist eigentlich aus Neiyras Schwestern geworden?
Huch, wie hast du König Bran denn so groß gekriegt? Doch nicht mit „stretch skeleton“, oder?“ Das bringt bei mir im Spiel jedenfalls nix.
Hm, das wird ja ein richtig großes Treffen, ganz offensichtlich schließt man sich gegen die Feinde zusammen, was ja auch Sinn macht.
Bist du so lieb und verrätst mir, woher du Brans Bart hast? Das ist nämlich genau Adams, den er gerade trägt, also mit dem grau drin, nur länger. Den könnte ich bestens brauchen.
Och, schon Schluss. *seufz* Der Text war so angenehm dosiert, da hätte ich durchaus noch einiges mehr verkraftet, von den Bildern kann ich sowieso nie genug kriegen. Na, da bin ich ja mal gespannt, welche Funktion der Cul´Dawr jetzt erfüllen soll. Ihn auszuhorchen, was sein Volk vor hat oder sowas, dürfte doch eigentlich nicht viel bringen, oder?! Oder ist er ein Hochraniger und könnte als Geisel Druckmittel dienen?

Komplett phantastisch wie immer! Meine liebe julsfels, ich erwarte nächste Woche die Fortsetzung!
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 21:08   #286
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Apfelfan und DarkMim: ich hab Artairs Toddlerfrisur endlich gefunden, war gar nicht so leicht, weil ich ein paar ähnliche habe, und es den kleinen Artair ja gar nicht mehr gibt. Es ist diese hier. Nicht verschrecken lassen, in der Kleinkind-Variante ist sie nicht ganz so wild.


@Naike: Außerirdisch?! Okay, ich denke, ich verrate keinen wichtigen Teil der Storyline, wenn ich hier klipp und klar sage, dass sie definitv keine "Äußerischen" (wie mein Sohn immer zu sagen pflegte) sind.
Wirklich, sehr gewagte These. Allerdings auch mit einem winzigen, winzigen, winzigen Funken Wahrheit, denn sie haben beide tatsächlich etwas, was "normale" Menschen nicht haben, und das ist in diesem Kapitel auch schon ganz kurz erwähnt worden. In einem Nebensatz, natürlich.
Das Bild am Fenster ist in diesem Kapitel mein Lieblingsbild. Neiyras Schwestern sind munter und wohlauf und wohnen bei Mami und Papi.
Bran wurde tatsächlich mit stretchskeleton gestreckt, und zwar mit dem Wert 1.1. Das geht aber nur, weil er diesen Bodybuilder-Mesh-Körper hat, ansonsten wird´s unförmig, finde ich. Ich verändere eigentlich viel die Größen; Artair, Brayan und Uisdean haben immer 1.05, und Neiyras Schwestern auf den ersten Bildern dieses Kapitels haben alle eine "eigene" Größe. Ist ja auch dämlich, wenn alle Teens und Kinder gleich groß sind. Hier kann man es sehen, der Unterschied ist nicht groß, aber doch ein bißchen natürlicher:




Nur manchmal vergesse ich vor dem Knipsen, das wieder einzustellen, weil das ja nicht gespeichert wird.

Brauchst Du denn den Bart mit dem Grau drin? Die Version habe ich nämlich selbst gemacht, weil ich für Bran was graumeliertes gebraucht habe, und da hab ich bis jetzt nur die braune Variante erstellt. Der Originalbart ist dieser hier. Bran hat allerdings zusätzlich auch noch die höchste Stufe der Maxis-Stoppeln mit ausgewählt, das macht den Bart etwas voller. Wenn Du tatsächlich die graumelierte Variante brauchst, sag einfach kurz Bescheid, zum Glück hat Photoshop ja Ebenen, da sollte das Grau relativ fix auf die anderen Farben übertragbar sein.
Was nun den Cul´Dawr angeht - das wirst Du bald erfahren.
Zitat:
Zitat von Naike Beitrag anzeigen
Meine liebe julsfels, ich erwarte nächste Woche die Fortsetzung!
Hm. Also, nagel mich bloß nicht fest, aber das KÖNNTE klappen.
Der Text ist ja schon fertig, ich brauche keinerlei neue Objekte oder Kleidungsstücke für das nächste Kapitel , nur ein paar Posen, und die sind ratzfatz gemacht. Ich schmeiß jetzt gleich das Spiel an und baue die Location, die ist auch nicht sooo aufwändig, und von daher - ja, vielleicht. Könnte hinhauen.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 09:35   #287
bienchen83
Member
 
Benutzerbild von bienchen83
 
Registriert seit: Mär 2003
Ort: Bielefeld
Geschlecht: w
Alter: 34
Guten Morgen julsfels,

ich habe dein neues Kapitel gestern Abend gelesen, nachdem ich für mein neues Kapitel gedreht hatte und am liebsten hätte ich danach meine gesamten Bilder (die ich vorher eigentlich ganz gut fand) dem Papierkorb überantwortet. Dein Kapitel ist wieder so toll und stimmig, dass mir meins dagegen wie eine billige Vorabenddokusoap vorkommt.
Das nur vorweg.
Ich fand das Kapitel wieder sehr stimmig, mit neuen Informationen haushaltest du gekonnt und wenn das ein Buch wäre, hätte ich es bestimmt in einem Rutsch durchgelesen.
Mir gefällt auch der Rückblick am besten. Dieser smaragdfarbene Umhang ist toll und auch die Reiterposen. Hast du beides selbst gemacht?
Und das Bild von Rhiannon am Fenster gefällt mir so sehr. Du hast echt ein Händchen für Bilder, die starke Emotionen transportieren.
Aber auch das Bild danach ist wunderschön.
Und man sieht an diesem Kapitel auch sehr schön, dass Rhiannon nicht die Rabenmutter ist, als die Neiyra sie sieht. Natürlich, sie ordnet sich dem Willen der Hohepriesterin unter, aber ich könnte mir vorstellen, dass er für sie nahezu unmöglich war, sich zu widersetzen. Wie Shanaira schon sagte: „Was geschehen soll, muss geschehen.
Für Neiyra selbst ist es aber zum jetzigen Zeitpunkt wohl noch undenkbar, das auch nur ansatzweise zu verstehen. Sie will es wohl auch nicht.
Nun zum Wichtigsten: Du hast einen Bran-Fan gewonnen. Für mich hat er sehr viel von Disneys Balu, und ich mag Disney-Filme. Vielleicht kann man sich an der Figur zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht wirklich reiben, aber das macht nichts. Für mich hatte er in dieser Szene eine ganz wunderbare Präsenz.
Und wenn du die Bärte irgendwann hochlädst, dann denk an mich.
Brayan nehme ich auch gerne ungewaschen, obwohl ich immer noch Artairfan bin. Aber ich mag beide. Irgendwen muss ich ja auch mal mögen, wenn ich mich bei Naike weder den Ad-, noch den Joe- oder Natliebhabern anschließen kann.
Was die Massenszenen und die Kulisse angeht, möchte ich mich gerne Aminte anschließen.
Bleibt nur noch die Frage, ob ich das nächste Kapitel wieder gleich lesen und damit eine Schreibblockade bei Anva in Kauf nehmen soll oder warten soll, bis ich mit meinem nächsten Kapitel fertig bin. Aber das ist eigentlich keine wirkliche Frage, ich könnte eh nicht widerstehen!
__________________
Provisorische Modliste

Meine Sims 4-Seiten:
sims4me; Doku
Meine Sims2-Seite:
sim2me

bienchen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 21:07   #288
jazzmin
Newcomer
 
Benutzerbild von jazzmin
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Baden-Baden
Geschlecht: w
Alter: 35
Hallo Julsfeld,

bewundere deine Arbeit und deine ausgeprägte Liebe zum Detail.
Endlich mal eine durchdachte FS, in der es nicht nur um die typischen *Probleme* geht.
Respekt!!! konnte gar nicht aufhören zu lesen!!!!
Dein Schreibstil, deine Grammatik und Wortwahl sind ebenfalls eine echte Wohltat für leidgeplagte Hobby-Germanisten!!

Kannst du mich bitte auch in deine Benachrichtigungsliste aufnehmen *ganz nett frag*?

freu mich auf jedes neue Kapitel

grüße
jazzmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 20:01   #289
SuszaKiwainza
Newcomer
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: far far away
Geschlecht: w
Hallo Julsfels,

zuerst einmal muss ich sagen dass deine Story einfach unglaublich schön ist... Man sieht einfach, dass du in jedes deiner Bilder ein Haufen Arbeit steckst und auf jedes noch so kleines Detail achtest... Einfach unglaublich schön... Bis ich deine Story entdeckt habe, haben mich Geschichten aus dieser Zeit eigentlich nicht interessiert, aber von deiner Story kann ich nicht genug bekommen

Ich fänds super, wenn du mich benachrichtigen könntest, war echt lieb.

Mach weiter so

Lg, Susza

Geändert von SuszaKiwainza (25.06.2010 um 01:39 Uhr)
SuszaKiwainza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 20:38   #290
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
... denn sie haben beide tatsächlich etwas, was "normale" Menschen nicht haben ...
Ja, ich denke, dass macht auch die "außerirdische" Wirkung aus. In dem Fall wäre aber "überirdisch" sicher ein besserer Begriff.

Wie gemein, dass nur Neiyra entrissen wurde und alle anderen bei ihrer Mutti bleiben durften.

Oh weh, dann besser nicht Ramon stretchen, der ist eh schon so'n Koloss gegen die anderen. Aber ich wäre schon glücklich, wenn Ad wenigstens ein kleines bißchen größer wäre als ich, weil ich ihn durch meine Frisuren oft überrage, dann muss ich immer mit der Kameraeinstellung tricksen. Probiere das beim nächsten Spielgang mal aus, schaut ja wirklich natürlicher aus. Nur blöd, dass das nicht gespeichert wird.

Ich meine, ich hätte diesen Bart im Spiel, prüfe das noch mal, aber brauche unbedingt grau-meliert, weil ich den ganz grauen nicht verwenden kann, Ad ist ja noch kein Opa, obwohl er sicher bald grau wird, wenn ich ihn weiter so quäle. *g* Also, ich sag mal: Bescheid!

Das könnte klappen?? Uiuiuiuiui ...

Grüß den Cul von mir!
__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2010, 09:41   #291
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Schau mal, hier gibt's wieder was ganz Tolles, einen Galgen mit Aufbaute: http://www.modthesims.info/download.php?t=407441

__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 12:57   #292
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@bienchen: ach herrje. *ErschrockenGuck* Anva ist doch keine billige Vorabenddokusoap. Beim nächsten Kapitel mach ich einfach mal ganz doofe Bilder.
Die Reiterposen und der Umhang sind tatsächlich von mir. Die neuen Reiterposen kommen in die Reiter-Posenbox, die werden beim nächsten Update mit hochgeladen.
Der Umhang ist ein real existierender Umhang, den ich mal für meine Tochter genäht habe (als sie noch im Verkleidungs-Alter war ):



Nun ist er mittlerweile zu klein und sie benutzt ihn nicht mehr (was mit 16 ja auch irgendwie verständlich ist), und da dachte ich, es wäre schön, ihn auf diese Weise zu "verewigen".
Du hast absolut recht damit, dass Rhiannon keine Rabenmutter ist. Aber für Neiyra, die als Einzige weggegeben wurde, ist das sicher kaum zu verstehen, und ich kann ihre Sichtweise auch gut nachvollziehen.
Ich bin auch ein Bran-Fan. Und Disney-Filme liebe ich auch. Meine Kinder sind damit groß geworden, und die Kindergärtnerin sagte irgendwann mal, dass die meisten Disney-Filme gerade für jüngere Kinder super sind, weil sie eine klare Trennung zwischen Gut und Böse haben. Das hilft bei der moralischen Justierung, sozusagen; genau wie Märchen auch. Die Graustufen, die viele Geschichten für Erwachsene erst interessant machen, sind für kleine Kinder eher noch nix.
Ob man sich an Bran jemals reiben können wird, weiss ich noch nicht. Vermutlich eher nicht, seine Funktion ist in erster Linie eine andere. Aber man muss sich ja auch nicht an allen Figuren reiben; ich glaube, es wäre vielleicht auch etwas viel, wenn selbst die Nebencharaktere eine ausgefeilte Tiefe erhalten, dann würde man bei dieser Anzahl an Personen vermutlich völlig den Überblick verlieren.
Wegen der Bärte habe ich schon bei Necrodog nachgefragt - die Original-Texturen sind ja schließlich von ihm, ich hab ja nur mit meinem Wacom drauf rumgemalt (ich liiiiebe das Ding!) - und wenn er die Erlaubnis gibt, lad ich sie hoch und stell hier einen Direktlink rein, dann müsst ihr nicht bis zum nächsten Update der Homepage warten.
Im übrigen freue ich mich sehr, dass Du Artair und Brayan magst. So war das eigentlich auch gedacht. Es ist allerdings auch absolut ok, einen zu präferieren. Das tu ich auch.
Und wegen Deines Zwiespalts bezüglich des Lesens des nächsten Kapitels: ja, da musst Dir jetzt aber Gedanken machen. Das nächste Kapitel wird mit ziemlicher Sicherheit noch dieses Wochenende kommen.


@jazzmin: hallo und herzlich willkommen! Vielen Dank für Deinen Kommi, ich hab mich sehr gefreut. Leidgeplagte Hobby-Gemanistin? *Lach*
Auf die Liste habe ich Dich gesetzt.


@SuszaKiwainza: auch Dir vielen Dank und ein herzliches Willkommen! Es freut mich sehr, dass Dir die Geschichte gefällt, obwohl die Zeit eigentlich nicht so dein Fall ist.
Ich hab Dich auf der Liste eingetragen.


@Naike: ja, das muss auch für Neiyra schlimm sein, dass sie die Einzige ist, die weggegeben wurde. Und da man ihr ja auch den Grund nicht erklärt hat, bleiben da immer Zweifel und Gedanken, dass sie selbst daran schuld sein könnte.
Wenn Du mit dem stretchskeleton rumspielst, nimm nicht zu hohe Werte. Ich finde, so irgendwas um 1.05 geht noch von der Optik und sieht auch schon besser aus.
Das "Bescheid" wegen der Bärte ist angekommen, da hab ich oben bei bienchen schon was zu geschrieben.
Die Grüsse an den Cul richte ich aus, allerdings frage ich mich, warum Du ihn am Ende des ersten Postings grüßen lässt und am Anfang des nächsten einen Link zu einem Galgen schickst. Das hat aber doch keinen direkten Zusammenhang, oder?
Die Lots von Steph sind wirklich toll. Sie hat mich kürzlich angemailt, und wir arbeiten gerade an einem kleinen Projekt zusammen. Verrat ich aber noch nicht. Wird aber nix sein, was Ad gebrauchen könnte, ist mittelalterlich.
Deine letzten Link habe ich ja auch prima verwurstet, hast Du gesehen? Bran trägt eine Frisur, die auf der von Dir verlinkten basiert, ich hab da nur auch noch ein paar graue Strähnen reingemalt. (Vermutlich suche ich in Wahrheit aber immer nur nach Ausreden, um mein Tablet wieder anzuwerfen. )


@All: Text ist fertig, alle Posen gemacht, Location fast komplett. Ich schmeiss jetzt das Spiel an und fang an, Bilder zu machen. Wenn alles gut geht, gibt´s das nächste Kapitel heute nacht oder morgen, spätestens Montag, schätze ich, weil ich morgen noch auf einer Taufe bin.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (26.06.2010 um 13:00 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 13:04   #293
Aminte
Member
 
Benutzerbild von Aminte
 
Registriert seit: Mär 2009
Ort: bei Berlin
Geschlecht: w
Alter: 51
Erst Genesis, dann Zeit der Finsternis - so lasse ich mir das gefallen. Wen nun noch Mineled nachzieht, finde ich das schon ganz in Ordnung.
Aminte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 14:54   #294
Pixie Elfe
Member
 
Benutzerbild von Pixie Elfe
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: liegt in Franken ;)
Geschlecht: w
Ach ja war das mal wieder schön. Da waren sehr viele Infos drin, aber irgendwie auch wieder nicht. Das Neiyra was besonderes ist merkt man schon iwie aber was das mit dem es ist Zeit...bla bla war, keine Ahnung (du wirst es sicher wissen aber blöderweise nicht verraten xD)
Ich muss gestehen ich kann die Blonde da (mir is der Name leider gerade entfallen) iwie nicht ausstehen sie kommt mir so..keine Ahnung...hochnäsig vor. Naja auf jedenfall mag ich sie nicht. Neiyras Mutter sieht ihr ja wirklich fast genau so aus...wahnsinn. Nuja ich freu mich natürlich wieder tierisch auf die Fortsetzung (was kein wunder ist da du wieder an einer sehr ungünstigen stelle aufhörst)

Liebe Grüße Pixie
__________________
...damals war ich jung, dumm und egoistisch...jetzt bin ich nicht mehr so dumm
Pixie Elfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 16:16   #295
Frée
Member
 
Benutzerbild von Frée
 
Registriert seit: Sep 2004
Geschlecht: w
AAAAH!

Entschuldige, ich musste schon wieder schreien. Außerdem muss ich mich bei dir (und vielen anderen ) entschuldigen, dass ich mal wieder so lange nicht im Story Bereich aktiv war, aber das kennt man ja von mir.

Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
Ziemlich exakt neun Stunden fürs Knipsen und nochmal ungefähr fünfeinhalb für die Nachbeabeitung.
Soll ich dir was verraten? Das merkt man.
Als du geschrieben hast, dass du noch Ahnenbilder für die Halle fotografiert hast, wurde mir mal wieder bewusst, wie detailverliebt man sein muss, um so eine tolle Geschichte hinzubekommen. Ich liebe es, auf deinen Bildern Dinge zu entdecken.
Zum Beispiel, dass Neiyra oben ohne schläft, fand ich interessant. Außerdem lag da ein Australian Shepherd am Feuer. Auch interessant. Gute Hütehunde werden überall gebraucht. Ein Piétrain-Schwein hatten die auch. Oder war's ein Schwäbisch-Hällsches? Reitet Neirya eigentlich einen Araber? Der Schimmel ist so hübsch dunkel um die Augen. Was mir natürlich auch auf(ge)fiel ist, dass sobald kleine Kinder im Bild sind, Brayan irgendwo in der Nähe ist, sie auf den Arm nimmt, oder mit ihnen spielt. Entweder er befürchtet immer, es könnte doch sein eigenes sein, oder er ist einfach unterfordert und braucht bald (noch mehr?) eigene. Ich mag den Clown. Auch dreckig und mit Bart.

Neiyras Vergangenheit fand ich auch sehr spannend. Ich war ja schon wieder in avalonische Nebel versunken, was mir leid tun sollte, was es mir aber nicht tut, weil ich diese Parallelen einfach liebe, weil ich diese Art von Geschichten liebe. Zum Beispiel musste ich daran denken, wie sehr Vivianne sich von ihren (jüngeren) Schwestern unterschied, und welche Bürde sie trug, und wie sehr sie selbst litt und wie sehr andere unter ihr litten. Wahrscheinlich ist das bei deiner (übrigens wunderschönen) Hohepriesterin nicht anders. Sie tut die Dinge aus einem guten Grund, und sie hat Neiyra nicht einfach von ihrer Familie getrennt, weil sie gerade Spaß dran hatte. Ich freue mich schon darauf, irgendwann den Grund zu erfahren.

Und jetzt ziehe ich mich zurück, esse Snickers und warte auf das nächste Kapitel.

P.S.: Der Blick des Herolds ist einfach zu köstlich.
__________________
Die Gedanken sind frei...
Team Ponyhof

Geändert von Frée (26.06.2010 um 18:02 Uhr)
Frée ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 20:07   #296
Naike
Member
 
Benutzerbild von Naike
 
Registriert seit: Mär 2005
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von julsfels
... nimm nicht zu hohe Werte. Ich finde, so irgendwas um 1.05 geht noch von der Optik und sieht auch schon besser aus.
Habe 1.05 genommen, zunächst sah es durchaus ordentlich aus, aber wenn man dann mit Küßchen beginnt, ist Ebbe! Aber werde das durchaus zukünftig mal nutzen, wenn keine Interaktion stattfindet.


(Bitte aufs Bild klicken, ist ein Thumb, sieht man komischerweise nicht.)

Alles klar wegen der Bärte, danke!

Zitat:
... allerdings frage ich mich, warum Du ihn am Ende des ersten Postings grüßen lässt und am Anfang des nächsten einen Link zu einem Galgen schickst.
Zuckerbrot und Peitsche halt.
Na, wenn ihr beide zusammenarbeitet, dürfte ja was Gutes bei rauskommen. Glaube, ich verlege meine Story gleich mal ins Mittelalter.
Die Frisur finde ich wirklich klasse für Bran!

__________________


Naike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2010, 22:00   #297
Mikikatze
Member
 
Benutzerbild von Mikikatze
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 33
Zitat:
Zitat von julsfels Beitrag anzeigen
mit stretchskeleton gestreckt, und zwar mit dem Wert 1.1. [...] Nur manchmal vergesse ich vor dem Knipsen, das wieder einzustellen, weil das ja nicht gespeichert wird.
Das kannst mit SimPe permanent einstellen, falls du das benutzt.
__________________
I think that God, in creating Man, somewhat overestimated his ability. (Oscar Wilde)

Mikikatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 05:24   #298
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w
@Aminte: na dann - los geht´s.


@PixieElfe: natürlich verrat ich das nicht. Und Du magst Shainara nicht? Na, bin mal gespannt, ob das so bleibt oder ob sich das noch ändert.


@Frée: ui, wie schön, dass Du wieder da bist! Ich hab mich unheimlich über Deinen Kommi gefreut, besonders, weil ich mich so oft frage: wird überhaupt jemals jemand bemerken, dass die drei immer die selben Pferde reiten? Oder dass Brayan kinderlieb ist? Und dann kommst Du, und - zack! - jawoll, es hat jemand bemerkt, es hat sich gelohnt, darauf zu achten. *froi* Neiyra schläft übrigens nicht oben ohne. Sie schläft nackig.
Was allerdings die Tiergattungen angeht, also, ich gestehe - da muss ich passen. Den Hund hab ich ausgewählt, weil ich kein Schosshündchen für Dian und Neiyra haben wollte, und was das Schwein angeht - äh, ja, das war so in meinem DL-Ordner.
Dass Neiyra einen Schimmel reitet, ist aber Absicht, und ich verrat Dir mal vorab seinen Namen: er heisst Silberstern. Ob er allerdings ein Araber ist - keine Ahnung.
Der Vergleich mit Viviane hat mich sehr gefreut. Ich kann mich nicht mehr komplett an sie erinnern, aber was ich noch so im Kopf habe, passt auch gut auf Shainara, wenngleich sie schon in einigen Punkten anders ist.
So, dann hoffe ich, die Snickers haben geschmeckt.
Kommi zu Genesis kommt morgen - äh, nachher - jetzt stell ich nur erst noch rasch das neunte Kapitel rein und dann muss ich erstmal in die Heia.


@Naike: ja, die Animationen passen dann nicht mehr, das ist blöd. Meine Posen mach ich deshalb von vornherein so, dass sie für 1.05 beim Mann passend sind.
Allerdings fand ich das Kuss-Bild schon amüsant. Nasenschlecker. Ad hat ja durchaus manchmal merkwürdige Anwandlungen, vielleicht gefällt es ihm ja.


@Mikikatze: hallo und willkommen! Und vielen Dank für den Link. Ich hatte das auch schon mal so gemacht, hab es dann aber wieder rückgängig gemacht, aus oben erwähntem Grund - wegen der dann nicht passenden Animationen - und mittlerweile hatte ich tatsächlich vergessen, dass das geht. Und da ich ja mittlerweile viel mit Posen machen, könnte ich das tatsächlich mal wieder probieren.


@All:
ich hab oben in Kapitel acht das Handkuss-Bild nochmal ersetzt. Diese abstehenden Flatterärmel haben mir auf dem Bild so gar nicht gefallen, obwohl ich das Kleid super gerne mag. Jetzt hat Shainara eng anliegende. Gefällt mir bildtechnisch viel besser.
So, und nun gibt´s Kapitel neun. Ich bin echt gespannt, was ihr dazu sagt.
__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (27.06.2010 um 21:35 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 06:25   #299
julsfels
SimForum Team
 
Benutzerbild von julsfels
 
Registriert seit: Jul 2006
Ort: Marburg
Geschlecht: w




Der Cul´Dawr wurde vor das Podest geführt, und dort blieb er stehen, den Kopf stolz erhoben. Einer der Wachen versetzte ihm einen Stoß in den Rücken, so dass er auf die Knie fiel.



„Nehmt ihm die Ketten ab", befahl Artair.

Der Cul´Dawr warf ihm einen scharfen Blick zu, seine Augen blitzten. Als die Ketten gelöst waren, stand er auf und rieb sich die Handgelenke.
Er musterte Artair verächtlich.

„Ist das klug, König?" Er spuckte das letzte Wort aus, voller Hohn.
„Ich könnte Dich mit einer Hand töten, ehe Deine Beschützer auch nur blinzeln können!"

Noch bevor jemand überhaupt begreifen konnte, was passierte, war Artair blitzschnell von seinem erhöhten Platz gesprungen, hatte das Schwert einer der Wachen an sich gebracht und hielt die Spitze an die Kehle des Gefangenen. Sein Gesicht schien wie aus Stein gemeißelt.



„Versuch es doch. Du solltest nicht den Fehler machen, mich zu unterschätzen", sagte er kalt.

Ich grinste. Niemand hatte so schnelle Reflexe wie Artair.

Die Verachtung im Gesicht des Cul´Dawr wich Überraschung und dann Respekt. Er sah Artair genauer an, und in seinen Augen spiegelte sich das Wiedererkennen. Er nickte ihm zu, und Artair senkte das Schwert.

„Nein", sagte der Cul´Dawr ruhig, „das sollte ich tatsächlich nicht tun. Ich habe Euch kämpfen gesehen."
Er schwieg einen Moment.
„Und heilen", fuhr er fort. „Ihr habt tatsächlich die Gabe. Und ihr habt nicht nur Eure Krieger geheilt, sondern auch mich und meine Männer."

Er sah Artair in die Augen, und die beiden musterten sich, schienen einen Kampf mit Blicken auszufechten und stumme Zwiesprache zu halten. Dann senkte der Cul´Dawr die Augen.



„Werdet Ihr unsere Fragen beantworten?", wollte Artair wissen.

Der Cul`Dawr zögerte, lange; und ich konnte den Zweifel auf seinem Gesicht sehen. Dann sah er Artair entschlossen an.

„Vielleicht sollte ich das", sagte er schließlich. „Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll und was wir tun können. Keiner von uns weiß das."
Artair nickte ihm zu und setzte sich wieder.

„Wie ist Euer Name?"
„Torgar."
„Ihr seid heute hier, Torgar, weil ich im Medela bemerkt habe, dass die anderen Gefangenen auf Euch zu hören scheinen. Seid ihr einer der Häuptlinge der Cul´Dawr?"
„Nein, das bin ich nicht. Oder – vielleicht doch. Das… ist schwierig."
„Was wollt Ihr damit sagen?" Rhiannon runzelte die Stirn.

Torgar sah sie an. „Unsere Häuptlinge sind tot."



Mártainn beugte sich nach vorne. „Alle sieben?"
„Ja, alle sieben."

Ein überraschtes Gemurmel erfüllte die Halle.

„Wie kam es dazu? Seid ihr deshalb hier? Um die fähigsten Anführer zu finden?"

Torgar schüttelte den Kopf. „Nein. Wir sind wegen unserer Kinder hier."
Er blickte auf und sah Artair in die Augen, und dieser erwiderte seinen Blick.
„Erzählt", sagte er.

Torgar schien sich einen Moment zu sammeln, und dann begann er zu erzählen.
„Eigentlich kommen wir jedes Jahr wegen unserer Kinder nach Caer Mornas. Unser Land ist nicht fruchtbar, es gibt wenig Wild, und gegen Ende des Winters haben wir kaum noch Vorräte. Dann hungern wir, und der größte Teil der verbleibenden Nahrung geht an die Kinder. Aber irgendwann hungern auch sie, und dann überfallen wir Euer Land."



Artair schloss kurz die Augen, und Mártainn wandte ein: „Aber ihr seid doch nie erfolgreich."

Torgar winkte ab. „Doch, das sind wir. Wir wollen Caer Mornas nicht einnehmen, aber seine Vorratsspeicher sind verlockend, also versuchen wir es wenigstens. Aber das, was wir unterwegs durch die Plünderung der Höfe erbeuten, reicht, um unsere Kinder bis zum Frühling durchzubringen. Deshalb nehmen wir auch jedes Jahr einen anderen Weg."

In der Halle herrschte Stille.

Torgar schwieg einen Moment und strich sich müde über das Gesicht.
„Aber dieses Jahr ist es anders. Alles ist anders."
Seine Stimme klang auf einmal mutlos.



„Es war vor gut zwei Monden, in der Nacht des vollen Mondes. Ich wachte auf, weil mich etwas aufgeschreckt hatte. Ich konnte zuerst nicht verstehen, was mich so beunruhigte, aber dann begriff ich es. Es herrschte Stille. Absolute Stille, man hörte kein einziges Geräusch. Kein Tier regte sich, kein Blatt raschelte im Wind, der Fluss war stumm. Ich habe niemals zuvor vor etwas Angst gehabt, aber in diesem Moment fürchtete ich mich."



„Ich stand auf und ging nach draußen, um nachzusehen, was geschehen war. Und ich sah, dass auch die anderen Stammesmitglieder erwacht waren und ihre Hütten verlassen hatten. Alle waren im Freien, Männer, Frauen, Kinder, selbst die Alten und Kranken."



Er schwieg einen Moment. „Über dem Hügel am Flussufer lag ein seltsames Leuchten, und wir gingen dorthin. Keiner sagte etwas, und es herrschte immer noch diese unheimliche, unnatürliche Stille. Je näher wir dem Hügel kamen, desto kälter wurde es, und uns beschlich ein eigenartiges Gefühl der Mutlosigkeit. Und als wir dort ankamen, sahen wir sie. Unsere Häuptlinge."

Die Blicke aller Anwesenden waren gespannt auf Torgar gerichtet.



„Sie konnten eigentlich nicht dort sein, unsere Siedlungen liegen weit auseinander, und es hatte keine Versammlung gegeben. Aber dort waren sie, alle sieben. Sie knieten auf dem Boden, die Hände auf dem Rücken gefesselt."




Ich runzelte die Stirn. Ein seltsames Unbehagen überfiel mich.




„Dieser Anblick rüttelte uns auf", fuhr Torgar fort. "Einige von uns stießen wütende Schreie aus, und wir rannten zu ihnen, um sie zu befreien. Aber wir konnten sie nicht erreichen. In ihrer Nähe war es so kalt, dass das Gras mit Reif überzogen war, und wir konnten nicht näher als auf Armlänge an sie heran. Und wir sahen, dass sie gar nicht – echt waren. Wir konnten durch sie hindurchsehen."




Ich stieß scharf den Atem aus, und mir würde übel.
Ich wusste genau, was er gesehen hatte.
Denn ich hatte es auch gesehen, immer und immer wieder, in jeder einzelnen Nacht.
Brayan sah mich besorgt an.




Torgar setzte seinen Bericht fort. „In diesem Moment hörten wir Saeria, die Frau unseres Häuptlings, schreien. Wir drehten uns um und sahen sie aus ihrer Hütte kommen, weinend und mit aufgelöstem Haar. Ein paar Männer fingen sie auf und folgten ihr in die Hütte, und als sie wieder herauskamen, trugen sie Aeric, unseren Häuptling, zwischen sich."



„Sie legten ihn zu unseren Füßen ins Gras, und wir versuchten, ihn aufwecken, aber es gelang uns nicht. Er war nur noch eine leere, atmende Hülle; sein Geist kniete dort in der Reihe bei den anderen Häuptlingen."




Ich sah aus den Augenwinkeln, dass Shainara ihre Hand auf Mártainns Arm legte, und er sah sie an. Sein Gesicht war ernst und ausdruckslos.




Torgar redete weiter. „Und plötzlich standen sie vor uns. Sie waren zu zweit. Nur zu zweit. Aber allein ihr Anblick jagte mir eine solche Furcht ein, dass ich mich kaum rühren konnte."
Er senkte beschämt den Kopf.



„Einer von ihnen richtete das Wort an uns. 'Ich habe einen Wunsch an euch', sagte er, 'und damit ihr die Bedeutsamkeit dieses Wunsches auch versteht, habe ich diese kleine Vorführung hier für Euch vorbereitet. Damit keine Zweifel offen bleiben.'
Er trat einen Schritt auf uns zu und hob seine Hände. Er stand ganz still, er sagte nichts, er tat nichts. Nichts, das man sehen konnte. Aber die Geister der Häuptlinge stürzten und lösten sich in Dunst auf. Und Aeric, unser Häuptling, hörte auf zu atmen."




In der Halle brach Unruhe aus, man konnte die Erschütterung fast mit Händen greifen.




„Keiner von uns konnte sich rühren", fuhr Torgar fort, "Wir standen starr vor Entsetzen und ungläubiger Furcht. Und dann redete der Mann weiter. 'Ihr habt jetzt gesehen, was passieren kann. Und nun gebe ich euch den Anreiz, meinen Wunsch auch tatsächlich zu erfüllen.' "



„Er hob wieder die Hände, und in diesem Moment fielen die Körper all unserer Kinder zu Boden, und die Säuglinge und Kleinkinder lagen schlaff in den Armen ihrer Mütter. Ein feiner, weißer Nebel bildete sich um sie, und ihre Seelen nahmen Form an und schwebten durchscheinend über dem Boden. Sie schienen zu schreien und zu weinen, aber wir konnten sie nicht hören."



Torgars Augen waren feucht.

Artair stand auf, trat auf ihn zu und legte ihm die Hand auf die Schulter. „Was war sein Wunsch?", fragte er, und seine Stimme klang heiser.



Torgar sah ihm in die Augen.
„Seine Anweisungen waren klar und deutlich. 'Geht nach Caer Mornas und bringt mir Artairs Kopf'. Das ist sein Wunsch. Deshalb sind wir hier."



Entsetze Rufe ertönten, und Artair nickte und setzte sich wieder.

Mártainn hob die Hand, und es wurde wieder ruhig.
„Kanntet ihr sie? Könnt ihr sie beschreiben?", fragte er, und ich konnte die Spannung in seiner Stimme hören.



Torgar schüttelte den Kopf. „Es war dunkel, ihre Gesichter lagen im Schatten. Nur einmal fiel ein Mondstrahl darauf."
Er schauderte. „Farblose Augen", murmelte er. „Kalt. Ganz kalt."



Ich taumelte, und Brayan kam mir zu Hilfe und stützte mich. Ich konnte fühlen, dass ich kreidebleich war, und ich hatte das Gefühl, als verlöre ich jeden Halt. Shainara musterte mich scharf, und ich wandte den Blick ab.

Mártainn beugte sich vor, seine Stimme vibrierte. „Der Mann hatte farblose Augen?"
Der Cul´Dawr sah ihn überrascht an und schüttelte dann den Kopf. „Nein", sagte er, „es waren die Augen der Frau."





Credits zu Kapitel 9



__________________
Feenwald ------------Simblr S2 ------------Sims4Fun ------------Simblr S4

Fotostory: Zeit der Finsternis - Kapitel 37: 15.01.2017 - Fortschritt Kapitel 38: Text - noch nicht fertig

Geändert von julsfels (03.03.2011 um 14:21 Uhr)
julsfels ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.06.2010, 07:12   #300
boeseBirthe
Member
 
Benutzerbild von boeseBirthe
 
Registriert seit: Mai 2005
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Alter: 39
ach du grüne neune,

eine dame als oberbösewicht,die sind meist viel gefährlicher als ihre männlichen superschurkenkollegen.(gruuselig)

das die cul dawr keine durch und durch schlechten personen sind sondern opfer die noch schlimmer dran sind als die menschen.ist irgendwie doof.

ein klares feindbild macht es leichter innerlich die krieger anzufeuern.wie kann man denn "auf ihr mannen tötet sie!"gut heißen wenn man weiß das diese riesenkerle sich auch um ihre eltern und kinder kümmern und am sonntag nörgelanrufe von ihren großeltern erdulden.

jetzt ham artairs leute und vor allem er bestimmt n riesenkloß in der kehle.(der arme,darf ich ihn trösten?)

man weiß ja noch immer nicht warum neiyra jetzt nicht bei ihrer familie bleiben durfte aber wenn shainara so auf ihre reaktion auf die geschichte achtet ist das wohl etwas worauf sie gewartet oder was sie vielleicht sogar gefürchtet hat?

wann erfährt man denn wer die übellaunge horrordame ist?ist sie vielleicht ne lang veschollene verwandte von neiyra?sowas wie ein schwarzes schaf der familie?

und warum will sie unbedingt artair an den kragen(an die wäsche könnte ich verstehen)
wenn es ihr nur um macht ginge hätte sie doch nicht explizit um artairs kopf"gebeten"

ein unpersönliches "macht caer mornas platt" hätte gereicht.also ist das wohl etwas privates was sie mit artair hat?

ich bin ganz kribbelig.immer machst du schluß wenn die spannungskurve am höchsten ist das ist so gemein.

vielleicht werd ich armes kind noch zum nägelkauer.sehnsüchtig warte ich jetzt auf die fortsetzung.

lg birthe
__________________
....ich hasse warten....
boeseBirthe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
sims 2
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de