Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Technik

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2020, 16:00   #1
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Welche CPU ist besser: Intel Core i7-4770 oder Amd ryzen 5?

Hallo


Muß mal was ganz dummes fragen. Mein alter Prozessor war der "Intel Core i7-4770" und mein neuer Prozessor ist der "Amd Ryzen 5 1600". Ich weiß er ist auch nicht der neuste (ich brauche auch nicht unbedingt das neuste, schnellste), war halt billiger als der neuste und soll angeblich jedenfalls besser sein als mein alter.
Aber der klingt für mich als Laie irgendwie nach weniger, aber das kann nicht sein oder?
Auch wurde der Amd Ryzen 5 1600 wenn ich den mit einem Intel Core im Netz vergleichen will, immer nur der mit dem Intel Core i5 verglichen und nicht mit dem i7. Oder ist die Zahl hinter dem i7 ausschlaggebend?


Hier u.a. eine Überschrift im Netz zum Vergleich von Intel und AMD CPU: Ryzen CPU oder Intel i5 Prozessor.

Oder noch ein Ergebnis im Netz:
Ryzen 5 (ist mein neuer) vs. Intel Core i5
Oder eben dieser Vergleich (was mich deswegen annehmen läßt, das mein neuer, jetziger Prozessor nicht besser ist als mein alter, im gegenteil (ich wollte ja einen besseren):
Ryzen 7 vs. Intel Core i7 (war mein alter).
Also ist mein neuer Prozessor (Ryzen 5) nun besser als mein alter (Intel Core i7)?
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 17:59   #2
Andreas
SimForum Team
SimForum BAT Team
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: Mai 2002
Ort: bei Bad Kreuznach
Geschlecht: m
Alter: 44
Man kann nur schlecht direkte Vergleiche ziehen, welcher Prozesser nun "besser" ist, vor allem nicht, wenn die aus unterschiedlichen Jahren stammen, denn die Technik entwickelt sich ja immer weiter, und viele der Verbesserungen, die neuere Prozessoren bringen (egal, ob von Intel oder von AMD), müssen auch erstmal von der Software genutzt werden können.

Die Zahlen sagen da auch nicht sehr viel aus, es würde ja auch niemand auf die Idee kommen, einen Mercedes der S-Klasse von 2010 mit einem VW Golf aus dem Jahr 2020 zu vergleichen, oder? Man vergleicht daher nur Prozessoren, die ungefähr gleich alt sind und auch etwa gleich viel kosten, alles andere wäre ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Und gerade bei den verschiedenen Prozessorserien (Intel Core i3/i5/i7/i9 bzw. den entsprechenden AMD Ryzen-Pendants) ist es nicht nur die reine Rechenleistung, sondern ganz einfach die Ausstattung (Anzahl der CPU-Kerne, Größe des Caches usw.), was für unterschiedliche Anwendungen ganz individuelle Bedeutung hat. Z. B. braucht niemand einen i9 mit 8 Kernen, wenn er einen Bürorechner kauft, auch wenn der natürlich sehr viel besser ist als z. B. ein Ryzen 3, der wiederum vielleicht schneller ist als das Top-Modell von Intel aus dem Jahr 2005.
__________________
Andreas

SimCityPlaza - SimCityKurier - SimForum BAT Team
Andreas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.07.2020, 22:48   #3
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 34
Ein wenig frage ich mich schon wie du auf die Idee kommst eine CPU von 2013 mit einer von 2017 zu vergleichen und dann auch noch aus unterschiedlichem Hause.

Das sind die Daten der Intel CPU:


die von der AMD CPU.


Und vergleicht man das merkt man eigentlich recht schnell das der AMD schneller ist, auch wenn seine Taktung niedriger als beim Intel ist. Was nicht viel zu sagen hat. Mein I7 8700 hat ne Taktung von 3.20 mein vorheriger I7 war bei 3.40 und ist ne Lahme Schnecke, weil er nicht so vier verarbeiten kann wie der jetzige I7.
__________________
LG Sem

Origin ID:
Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.07.2020, 06:47   #4
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Nun kann ich ja dich einwenig beruhigr sein. Dachte halt (habe ja schon schlechte Erfahrung gemacht) ich wäre da ordentlich über den Tisch gezogen worden. Ich als absoluter Laie, habe eben nur die Zahlen gesehen und sofort an das schlimmste gedacht.
@Sem, wußte nicht das mein alter Prozessor älter ist also von 2013 und meiner von 2017. Sonst häte ich nicht so blöd gefragt.



Das alles ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln und wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben. Immer bei einem Spiel wo die Systemanforderungen da stehen, muß ich auf gut Glück hoffen, das bei mir vor allem die Grafikkarte noch aktuell genug für das jeweilige Spiel und eben beim Prozessor, ist. Da frage ich mich immer, hm, ist das in den Systemanforderungen nun nicht zu viel für meine Komponenten oder reicht das? Diese ganzen verschiedenen Prozessorserien die Zahlen dahinter, mal weniger als bei einem älteren Model usw., das gleiche gilt für die Grafikkarte, ist für mich einfach nur verwirrend. Das einzigste wo ich mir immer sicher bin bei den Systemanforderungen ist der Festplattenspeicherplatz dem man haben sollte und der RAM.
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 14:57   #5
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von Stubenhocker50 Beitrag anzeigen
@Sem, wußte nicht das mein alter Prozessor älter ist also von 2013 und meiner von 2017. Sonst häte ich nicht so blöd gefragt.
Naja du weißt doch wann du dir deinen alten PC gekauft hast oder nicht? Das dadurch die CPU und Co auch so aus diesem Jahr sein müssten dürfte ja klar sein

Der Ryzen scheint es auch erst seit 2017 zu geben.

Und gerade mal etwas gefunden was vielleicht erklärt warum deine CPU nur mit einen I5 verglichen wird:

Zitat:
Die Modellbezeichnungen der Ryzen-Prozessoren von AMD lehnen sich stark an die von Intel an. So sind die Ryzen-7-Modelle als äquivalent zu den Intel-Core-i7-CPUs zu sehen, die Ryzen 5 konkurrieren entsprechend mit Core i5 und die Ryzen-3-Modelle sind das Pendant zu Intels Core i3.
Quelle

@Systemanforderungen: Das ist auch für mich immer so ein Buch mit sieben Sigeln Theoretisch müsste man jedes mal gucken was die Teile die die da angeben, wirklich können und sie mit dem vergleichen was man hat...
__________________
LG Sem

Origin ID:
Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 21:42   #6
Scarlet
Member
 
Benutzerbild von Scarlet
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Wien
Geschlecht: w
Alter: 32
Meine Grafikkarte ist mittlerweile einige Jahre alt und schafft noch alles auf Ultra was ich spiele (gut spiele keine Shooter), heutzutage dreht sich das alles nicht mehr so schnell wie früher. Sie wird halt nur wärmer, aber da ich das schon miteinberechnet habe ist das alles kein Problem.
Du dürftest also auch mit deiner Ausstattung noch gut klarkommen, vor allem bei den wenig aufwendigen Spielen, die du spielst.

Solltet ihr mal nicht wissen ob ein Spiel läuft könnt ihr folgende Seite probieren: https://www.systemrequirementslab.com/cyri
Ihr gebt das Spiel ein, dann Can you run it und dann kommt eine Exe zum ausführen. Die liest dann die Daten aus (ja nix für paranoide Datenschützer) und sagt ob das Spiel läuft oder nicht.
__________________
NKOTBSB
Scarlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 00:55   #7
AmyD
Member
 
Benutzerbild von AmyD
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Altusried
Geschlecht: w
Alter: 44
Zitat:
Zitat von Scarlet Beitrag anzeigen
Solltet ihr mal nicht wissen ob ein Spiel läuft könnt ihr folgende Seite probieren: https://www.systemrequirementslab.com/cyri
Die Seite ist aber gewaltiger Müll, grad getestet, viele Spiele kann ich angeblich nicht spielen, weil ich die Mindestvoraussetzungen nicht hätte, die ich aber ohne Probleme spielen kann. Und das liegt daran das dieses Programm von der Seite gar nicht die 2. Grafikkarte ausliest sondern nur die Onboard.
AmyD ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 28.07.2020, 19:39   #8
Scarlet
Member
 
Benutzerbild von Scarlet
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Wien
Geschlecht: w
Alter: 32
Ich hab da keinerlei Probleme, wird auch öfters empfohlen die Seite, weiß nicht was hier das Problem ist.
Nur weil sie bei dir nicht funktioniert ist sie nicht gleich Müll
__________________
NKOTBSB
Scarlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2020, 23:17   #9
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 37
Zitat:
Zitat von Scarlet Beitrag anzeigen
Ich hab da keinerlei Probleme, wird auch öfters empfohlen die Seite, weiß nicht was hier das Problem ist.
Nur weil sie bei dir nicht funktioniert ist sie nicht gleich Müll
So ganz unrecht hat AmyD nicht. Hab das auch mal ausprobiert und musste dafür mein Virenprogramm (eset) ausschaltet weil es total durch gedreht ist. Allein die Software die man sich da ziehen muss scheint schon nicht so astrein zu sein. Dazu kommt das mein ryzen 5 2600x für sämtliche Spiele die ich getestet hab angeblich zu schwach ist (schon klar) und das Programm hat nur meine 2 TB HDD erkannt. Ich hab aber noch eine 500GB M.2 SDD und eine 1TB Sata SSD im System. Ich halt von solche Sachen auch nix. Lieber die Systemanforderungen googlen und selber die Birne anstrengen. Zumal mir bei einigen Spielen PCs als Upgrade vorgeschlagen wurden, die viel schlechter sind als der den ich hier hab... schreit ja überhaupt nicht nach dem Versuch Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (12.08.2020 um 23:21 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 10:46   #10
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Habe jetzt nochmals eine Frage, die nicht direkt mit diesem Thema was zu tun hat, wollte aber deswegen keinen neuen Thread aufmachen. Da meine Frage aber ähnlich ist, denke ich das die doch am besten hier reinpassen würde.


Habe bei steam ein Spiel endeckt was bei den empfohlenen Voraussetzungen u.a. einen 4 GHz Quad Core Prozessor haben sollte. Ich habe aber einen 3400 MHz Six-Core Prozessor. Ist meiner nun besser als der empfohlene, ich vermute (hoffe) es schon, da ich meinen Prozessor ja erst in diesem Jahr neu habe. Ist zwar nicht der neuste, aber der sollte doch schon die aktuellsten Spiele problemlos spielen können, oder?
Was mich halt etwas verunsichert ist da bei dem empfohlenen dieses 4 GHz und bei mir das 3400 MHz (was wohl 3,4 GHz bedeutet?). Einerseits ist ein Quad Core Prozessor älter als (m)ein Six Core Prozessor, aber eben die GHz dahinter ist bei dem Quad Core höher als bei mir, obwohl ich einen Six Core habe. Das verwirrt mich total und werde da einfach nicht schlau draus, darum meine dumme Frage hier.
Würde das Spiel (Medieval Dynasty) also bei mir problemlos laufen? Ich bin nämlich schwer am überlegen mir dieses Spiel zu kaufen, weil es auch noch momentan im Angebot ist, was am 24.9. aber endet (das Angebot), bis dahin muß ich mich entschieden haben und da sollte ich halt schon vorher wissen, ob es bei mir überhaupt gut laufen wird?
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 11:28   #11
Andreas
SimForum Team
SimForum BAT Team
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: Mai 2002
Ort: bei Bad Kreuznach
Geschlecht: m
Alter: 44
Diese Gigahertz-Empfehlungen bringen heutzutage leider nicht mehr viel, ich verstehe nicht, warum dieses alte System immer noch verwendet wird. Früher konnte man sich recht gut darauf verlassen, dass ein schnellerer Prozessortakt auch ein schnelleres System bedeutete, aber heutzutage gibt es so viele verschiedene Prozessoren, manche sind auf Höchstleistung getrimmt, andere mehr auf Energiesparen, und die verschiedenen Kerne (DualCore, QuadCore, HexaCore usw.) werden auch nur von Anwendungen ausgereizt, die auch dafür optimiert sind.

Weiterhin ist der Takt bei heutigen Prozessoren nicht immer gleich, sondern je nach Bedarf werden die CPUs automatisch übertaktet, das nennt sich dann "TurboCore" oder "TurboBoost", jedoch wird der Turbo-Takt nur solange gehalten wie nötig, damit die CPU nicht überhitzt, und natürlich auch aus Energiespargründen (bei wenig Rechenbedarf wird sie auch automatisch heruntergetaktet, ebenso, wenn sich eine Überhitzung nicht anders wegbekommen lässt). Daraus folgt auch, dass ein leistungsfähigerer CPU-Kühler dafür sorgen kann, dass eine CPU länger im Maximaltakt laufen kann.

Manchmal werden auch CPU-Kerne abgeschaltet, damit die anderen Kerne höher takten können, das ist nur dann sinnvoll, wenn ein Programm bzw. ein Spiel eben nicht auf viele CPU-Kerne hin optimiert ist. Die CPU-Hersteller sprechen daher heute meist von "Thermal Design Power", das ist ein - allerdings nur schwer greifbares - Maß, wie stark eine CPU sich aufheizen darf, um noch die nominale Leistung zu bringen. Als Endkunde kann man das aber nur schwer abschätzen, es wäre sinnvoller, wenn die Systemanforderungen ein paar CPU-Modelle nennen würden, auf denen das Programm läuft. Also z. B. "AMD Ryzen 5 ab dem Jahr 2019" oder so.

Langer Rede kurzer Sinn: Orientiere Dich lieber an greifbaren Fakten, wie z. B. der Empfehlung "GeForce GTX 1060". Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass dieser Grafikchip 2016 auf den Markt kam, also sollte auch jeder halbwegs vernünftig ausgestattete PC aus diesem Jahr mit dem Spiel zurechtkommen. Jetzt schaust Du nach, wann Deine CPU auf den Markt gekommen ist, und wenn die neuer ist (der AMD Ryzen 5 1600 kam 2017 auf den Markt), dann reicht sie mit Sicherheit auch für dieses Spiel aus, selbst wenn sie nominal keine 4 GHz erreicht.
__________________
Andreas

SimCityPlaza - SimCityKurier - SimForum BAT Team
Andreas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.09.2020, 12:54   #12
AmyD
Member
 
Benutzerbild von AmyD
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Altusried
Geschlecht: w
Alter: 44
Und wenn du nicht weißt ob ein Steamspiel funktioniert, dann kauf es dir einfach und teste es.
Es wurde dir schon mal gesagt das man bei Steam die Spiele zurückgeben kann.
AmyD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 13:11   #13
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Diese Gigahertz-Empfehlungen bringen heutzutage leider nicht mehr viel, ich verstehe nicht, warum dieses alte System immer noch verwendet wird. Früher konnte man sich recht gut darauf verlassen, dass ein schnellerer Prozessortakt auch ein schnelleres System bedeutete, aber heutzutage gibt es so viele verschiedene Prozessoren, manche sind auf Höchstleistung getrimmt, andere mehr auf Energiesparen, und die verschiedenen Kerne (DualCore, QuadCore, HexaCore usw.) werden auch nur von Anwendungen ausgereizt, die auch dafür optimiert sind.

Weiterhin ist der Takt bei heutigen Prozessoren nicht immer gleich, sondern je nach Bedarf werden die CPUs automatisch übertaktet, das nennt sich dann "TurboCore" oder "TurboBoost", jedoch wird der Turbo-Takt nur solange gehalten wie nötig, damit die CPU nicht überhitzt, und natürlich auch aus Energiespargründen (bei wenig Rechenbedarf wird sie auch automatisch heruntergetaktet, ebenso, wenn sich eine Überhitzung nicht anders wegbekommen lässt). Daraus folgt auch, dass ein leistungsfähigerer CPU-Kühler dafür sorgen kann, dass eine CPU länger im Maximaltakt laufen kann.

Manchmal werden auch CPU-Kerne abgeschaltet, damit die anderen Kerne höher takten können, das ist nur dann sinnvoll, wenn ein Programm bzw. ein Spiel eben nicht auf viele CPU-Kerne hin optimiert ist. Die CPU-Hersteller sprechen daher heute meist von "Thermal Design Power", das ist ein - allerdings nur schwer greifbares - Maß, wie stark eine CPU sich aufheizen darf, um noch die nominale Leistung zu bringen. Als Endkunde kann man das aber nur schwer abschätzen, es wäre sinnvoller, wenn die Systemanforderungen ein paar CPU-Modelle nennen würden, auf denen das Programm läuft. Also z. B. "AMD Ryzen 5 ab dem Jahr 2019" oder so.

Langer Rede kurzer Sinn: Orientiere Dich lieber an greifbaren Fakten, wie z. B. der Empfehlung "GeForce GTX 1060". Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass dieser Grafikchip 2016 auf den Markt kam, also sollte auch jeder halbwegs vernünftig ausgestattete PC aus diesem Jahr mit dem Spiel zurechtkommen. Jetzt schaust Du nach, wann Deine CPU auf den Markt gekommen ist, und wenn die neuer ist (der AMD Ryzen 5 1600 kam 2017 auf den Markt), dann reicht sie mit Sicherheit auch für dieses Spiel aus, selbst wenn sie nominal keine 4 GHz erreicht.

Hallo


Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung, auch wenn ich das meiste davon nicht verstanden habe.
Aber was ich verstanden habe, daß das Spiel wohl bei mirt laufen tut.
P.s. ich habe seit den erneuten Austausch meines Prozessors (der andere war ja defekt), nun den AMD Ryzen 5 2600, aus dem Jahr 2018, also etwas neuer als es mein defekter Prozessor war. Dann sollte der wohl erst recht laufen, wenn der aus 2017 schon bei diesem Spiel läufen würde (wie du sagst) dann der aus 2018 erst recht.
Also vielen Dank nochmals.

Überlege aber immer noch, kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage. Etwas unter Druck stehe ich ja auch noch dabei, weil es halt gerade im Angebot ist und ich nicht mehr lange zeit habe zum überlegen. Weiß halt nicht, ob das Spiel wirklich was für mich ist oder doch nicht, ach seufz. Eine schwere Entscheidung, wenigstens weiß ich jetzt schon mal, das es bei mir laufen würde.


@AmyD, das habe ich anscheinend entweder überlesen oder wieder vergessen, das man bei steam die Spiele wieder zurückgeben kann.
Oder halt, gerade fällt mir ein, ich hatte ja mal ein Spiel vor langer Zeit mir gekauft, was mir aber im Nachhinein doch nicht so zugesagt hatte (Staxel, glaube ich, hieß das?), das habe ich zurückgegeben. Weiß jetzt aber gar nicht mehr, wie ich das gemacht (geschafft) habe?
Weiß du zufällig auch, wie oft man das bei steam so machen kann, also gibt es da kein Limit, wieviele Spiele in welchem Zeitraum man wieder zurückgeben kann? Wird das dann auch keinen negative Bewertung bei steam geben, so nach dem Motto, auf die muß man aufpassen, die gibt oft Spiele zurück?
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2020, 14:49   #14
miezekatze
Member
 
Benutzerbild von miezekatze
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Quedlinburg
Geschlecht: w
Alter: 42
Gronkh hat das Spiel am Freitag im Stream gespielt, https://www.twitch.tv/videos/744726989 ab 1:50:00 ungefähr (falls der Link Dich nicht direkt hinbringt), kannst ja gucken ob es Dir zusagt.


Ist halt aber auch noch Early Access, also nicht wieder rumwundern wenn Bugs auftreten.
__________________
Smurfette! Notstand im Rahmpfännchen, 8 w?!
shit-on-the-wall-Kätzepyürin - rent a friend Winken! Ü-Pümpel"Pizza Salvatore"
Zitat von Chappie: Ich hab mich doch aber ausgeloggt! <---fein, geh ins Licht!

Geändert von miezekatze (20.09.2020 um 14:52 Uhr)
miezekatze ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 20.09.2020, 16:20   #15
Stubenhocker50
Member
 
Benutzerbild von Stubenhocker50
 
Registriert seit: Jun 2014
Geschlecht: w
Hallo


Werde mir das Spiel dann wohl vorerst mal nicht kaufen, bleibt aber weiterhin auf meiner Wunschliste. Der Hauptgrund bei mir ist der, nicht das mich das Spiel nicht interressieren würde, sondern zu teuer. Also nicht falsch verstehen, ich meine nicht den Preis für das Spiel an sich, sondern ich habe noch etliche weitere Spiele (die meisten davon ähnlich wie House Flipper) auf meiner Wunschliste, die entweder noch in diesem Jahr oder im nächsten Jahr, veröffentlicht werden. Da kaufe ich dann wohl zuerst mal diese Spiele (also nicht alle davon, suche mir die besten raus), so nach und nach und alle Spiele die ich auf meiner Wunschliste habe, kann ich mir nicht leisten, da würde ich ja pleite dabei gehen. Also kommen bei mir zuerst mal die Spiele dran, die mich am meisten interressieren, dann wird da auch nochmals von mir sorgfältig abgewogen, kaufen oder nicht? Habe ja schon einige Fehlkäufe gemacht, wo ich hinterher bereut habe mir dieses oder jenes Spiel gekauft zu haben und es dann leider auch zu spät war um das Spiel zurückzugeben. Einiger dieser Fehlkäufe habe ich bei steam inzwischen auf versteckt, gestellt. So das ich die nicht immer wieder sehen muß und an meine Idiotie dauernd erinnert werde. Diese Fehler möchte ich aber ungern wiederholen, von daher überlege ich jetzt lieber zwei-dreimal bevor ich wieder vorschnell ein Spiel kaufe. Auch wenn es gerade im Angebot ist, lasse ich mich nicht mehr dazu verleiten, mir so ein Spiel vorschnell zu kaufen. Habe ja auch keinen Goldesel im Hinterzimmer bei mir stehen.
Stubenhocker50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de