Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Smalltalk

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2014, 12:08   #1
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
DAILY PLANET - Eure schönsten YOUTUBE - Clips

Liebe Freundinnen und Freunde,

ich möchte hier und heute wieder einmal etwas Neues ausprobieren:

EURE SCHÖNSTEN YOUTUBE - Clips!

Noch vor 150 Jahren gab es zahlreiche Menschen, die die engere Umgebung des Dorfes, in dem sie geboren wurden, niemals verlassen haben. Die kannten die Welt buchstäblich nur vom Hörensagen. Unsere Väter schwärmten von Paris, das sie als Wehrmachtssoldaten zum ersten Mal mit eigenen Augen sahen, und von den Frauen dort.
Als mein Bruder am Anfang des Jahres 1961 nach Kanada auswanderte, dauerte es zehn geschlagene Tage, ehe die erste Postkarte von dort kam. "Lake Temagami" Ontario, Canada mit "C", 500 Meilen nördlich von Toronto. Ich weiss noch, wie ich die kanadische Briefmarke bestaunte....
1967 gab es die erste "weltweite" Fernseh - Übertragung - VIA SATELLIT !!. 500 Millionen Menschen bestaunten die Beatles und ihren Song "All you need is Love" gesungen von John Lennon. Dann die Mondlandung, und wir hatten endlich einen eigenen Fernseher.

Das klingt wie aus der Steinzeit, oder? Ist es auch: Heute sind mehr und mehr Menschen via Internet miteinander vernetzt, es ist ein gigantischer Wirtschaftsfaktor, es verändert aber auch uns Menschen. Wie stark, das werden erst spätere Generationen abschätzen können.
Wir suchen Freunde im Internet, gehen Beziehungen ein mit Menschen ein, die wir wahrscheinlich leibhaftig nie zu sehen bekommen - und Nachrichten verbreiten sich in Windeseile um den ganzen Planeten, auch abseits der Mainstream-Medien. Wir sind ein globales Dorf geworden.

Ich selbst bin mindestens eine Stunde pro Tag online und insbesondere die Videoclips von YOUTUBE sind mein täglicher Begleiter, wenn ich Musikclips für den Club der Toten Musiker suche. Dabei begegnen mir manchmal atemberaubende Videos ganz am Rande. Ich habe deshalb die Idee, diese zu verlinken und in diesem Thread darzustellen, damit IHR ALLE sie sehen könnt. Ich hoffe, damit das Forum noch interessanter zu machen, für uns alle und für hoffentlich zahlreiche umherstreunende Surfer....

Dies hier ist nicht MEIN Projekt - Ihr seid alle herzlich eingeladen, mitzumachen und einzustellen, was Euch wichtig ist. Für mich selbst gelten folgende Beschränkungen: Keine Politik, keine Probleme, das habe ich in anderen Thread zu Genüge. Hier sollen der "WOW"- und der "AHA" - Effekt im Vordergrund stehen. Ich suche zudem nach möglichst guter Bild -Qualität (HD) und vermeide Dinge, die nicht zur Nachahmung zu empfehlen sind....

Mit den Moderatoren ist das Ganze bisher nicht abgestimmt, ist also nur eine Idee: Es kann also sein, dass das Ganze noch gestoppt wird, aber mal sehen. In einem solchen Fall haben die Moderatoren das letzte Wort, was ich akzeptieren werde.

Und weil solche Clips aus aller Welt stammen können, habe ich es DAILY PLANET genannt, die alternativen "Tagesthemen" sozusagen
Passenderweise gibt es dazu auch eine Erkennungsmelodie gleichen Namens:


LOVE - Daily Planet (1967)

https://www.youtube.com/watch?v=ag242irwYH4
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (07.06.2015 um 00:15 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 25.08.2014, 12:16   #2
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Mein erster Videoclip.....

So, und hier gehts gleich los mit einem Musikvideo:

"Tanz der Delphine" zur Musik der Berliner Elektronikband "Tangerine Dream", erschienen 1988 auf ihrem Album "Underwater Sunlight" in der Besetzung Edgar Froese, Christopher Franke und Paul Haslinger. Ich stelle es hier ein, weil es nach meiner Meinung eine sehr gut gelungene thematische Zusammenführung von Musik mit Film ist. Viel Spaß mit

Tangerine Dream - DOLPHINE DANCE (1988)
https://www.youtube.com/watch?v=AGDOK8rHPPk


Coppyright:
goblindigital2 Thanks!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (26.08.2014 um 12:50 Uhr) Grund: Truckvehlerteufel exorzieren...
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2014, 14:45   #3
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Aus gegebenem Anlass gleich nochmal....

Hallo, ich schon wieder!


Was haben Dublin (Irland), Kiew (Ukraine) und Roskilde (Dänemark) gemeinsam? Sie alle wurden von Wikingern gegründet, jenem Volk, das mit dem Boot zum Einkaufen kam ohne die Absicht, zu bezahlen! Diese Einkaufsmethode nach dem Hit-And-Run - System wurde bekannt und gefürchtet unter dem Namen "auf die VIKING gehen" und gab einem ganzen Volk dem Namen.
Legendär ihre Rennjachten, die Drachenboote oder Wikinger-Langschiffe: damit konnte man rudern, segeln, Flüsse hinauffahren, Seen durchqueren, aber auch Küsten unsicher machen und sich selbst an Atlantik - Überquerungen machen...

Um ein solches Schiff geht es hier, genauer gesagt um einen originalgetreuen Nachbau eines Wikingerschiffs, das im Jahr 1054 vor der dänischen Stadt Roskilde zusammen mit 4 anderen Schiffen im flachen Fjord versenkt wurde, um den Hafen vor anderen Wikingerüberfällen zu schützen....

Schon lange zogen Fischer beim Örtchen Skuldelev immer wieder bearbeitete Holzteile aus dem Wasser. In den frühen 50er Jahren begann die systematische Grabung am Ort. Es war die Geburtsstunde der Unterwasser - Archäologie. In jahrzehntelangen Grabungen wurden insgesamt 5 Wikingerschiffe geborgen, konserviert, erforscht, zusammengesetzt. Aus der Werfthalle, in der alles begann, ist inzwischen eines der berühmtesten Museen Dänemarks geworden, das Wikingerschiff - Museum Roskilde.
Die Schiffsgruppe wurde als sogenannte "Skuldelev - Gruppe" weltberühmt, und nach einer Planung von über 10 Jahren wurde beschlossen, das zweitgrößte Schiff, also die "Skuldelev II" nachzubauen, und zwar so originalgetreu wie möglich: Abmessungen, Holzsorten, historische Werkzeuge aus der Wikingerzeit und Original - Bootsbautechniken - ein riesiges Forschungsprojekt und der erste Schiffsbau dieser Art nach über 900 Jahren! Holzuntersuchungen ergaben, dass das Original aus irischer Eiche gefertigt war, wie sie nur in der Gegend von Glendalough, einem Dörfchen nahe Dublin wuchsen. Nach 4 Jahren Bauzeit war das Schiff fertig und erhielt den stolzen Namen "SEEHENGST VON GLENDALOUGH"
Unter seinem dänischen Namen "HAVHINGSTEN FRA GLENDALOUGH" unternahm das Schiff mit ca 60 Menschen an Bord eine Seereise von Roskilde über den Skagerrak und um Schottland herum über eine Distanz von 1200 Seemeilen zum Ursprung sdes Originals nach Dublin. In Dublin wurde das Schiff begeistert empfangen. Das war im Jahr 2007. Die Iren verewigten das Schiff auf Geldscheinen und Münzen...

Und nun kommt die Sensation: Am Sonntag, dem 6. September 2014 eröffnet in Berlin die große Wikingerausstellung im Martin-Gropius-Bau, veranstaltet von den Museen in Kopenhagen, London und dem Berliner Museum für Ur- und Frühgeschichte. Und am Samstag erwarten wir die "HAVHINGSTEN FRA GLENDALOUGH" in Berlin mitsamt ca 50 Frauen/Männer Besatzung. In diesem Moment ist das Schiff wahrscheinlich in Stettin und wird bald die Oder heraufgerudert werden.
Ich habe das Schiff per Zufall im Juli im Hafen von Stralsund entdeckt, habe gesehen, wie die Mannschaft sonnverbrannt, verstrubbelt, verkatert an Land gekrochen ist, wie sie unser Hotelrestaurant gestürmt hat. Irgendwann sind wir dann ins Gespräch gekommen, und ich habe vom Termin in Berlin erfahren. Besonders in Erinnerung bleibt mir eine Wikingerfrau mit blonder Mähne, mit einem Nasenpiercing und einem kahl rasierten Schädel auf einer Seite - und einem durchdringenden Blick aus wasserhellen Augen.... "Nordisch" nennt man das wohl, ach was -"Supernordisch"...

Ich habe Euch drei Videoclips herausgesucht:

-der Bau des Schiffes
-der Beginn der Dublin - Tour
-eine Dokumentation der gesamten Dublin - Reise von ARTE


Die Havhingsten Fra Glendalough war von 2004 bis 2012 das größte jemals nachgebaute Wikinger- Langschiff der Welt. Dann haben sich die Norweger nicht lumpen lassen und haben ein noch größeres Schiff gebaut, die "Dragon Harald Schönhaar". Es ist wie im Hochhausbau: Wer hat den größten?

Ach ja, die Havhingsten ist 30 Meter lang, 3,80 Meter breit und nur 95 cm tief. Sie fasst 65 Mann Besatzung.

Und nun viel Spaß!

Die "Havhingsten" sticht in See zu einer Übungsfahrt
Viking ship Havhingsten - Denmarks longest Viking Ship

https://www.youtube.com/watch?v=AWZq...YPzctQ&index=6


Nach 900 Jahren: Der Bau der "Havhingsten" im Wikingerschiff - Museum von Roskilde mit originalgetreuen Werkzeugen
Havhingsten Bliver Bygget
https://www.youtube.com/watch?v=GacZ...YPzctQ&index=5


Die "Havhingsten auf großer Tour nach Dublin - ein etwas besonderer Reisebericht... (2007)
Arte: Das Rätsel der Wikingerschiffe (Doku deutsch)
https://www.youtube.com/watch?v=dmXC...YPzctQ&index=4



Thanks für:

-The Videoeyes
-The Viketube
-GeschichteDokus

__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.08.2014, 15:10   #4
_Alyssa_
Member
 
Benutzerbild von _Alyssa_
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Österreich
Geschlecht: w
Alter: 29
ICH WILL SOFORT NACH BERLIN Wahnsinn... zum Glück geht die Ausstellung bis Jänner... vllt geht es sich ja doch noch aus Und in Anbetracht meines zukünftigen Studiums (Urgeschichte und Historische Archäologie) ist das doch mal wirklich eine Investition, die sich sicher lohnt!

Danke fürs Teilen!
__________________
"Engel nennens Freude, Teufel nennens Pein - Menschen meinen, es muss Liebe sein..." Musical Elisabeth
"Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur das, was noch zu tun bleibt." Marie Curie
"Liebe kann vieles, doch manchmal ist Liebe nicht genug. Glaube ist stark, doch manchmal ist Glaube Selbstbetrug." Musical Elisabeth
_Alyssa_ ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.08.2014, 15:46   #5
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von _Alyssa_ Beitrag anzeigen
ICH WILL SOFORT NACH BERLIN Wahnsinn... zum Glück geht die Ausstellung bis Jänner... vllt geht es sich ja doch noch aus Und in Anbetracht meines zukünftigen Studiums (Urgeschichte und Historische Archäologie) ist das doch mal wirklich eine Investition, die sich sicher lohnt!

Danke fürs Teilen!

Ich bin am Wochenende nochmal in Düsseldorf und ab Mittwoch spätestens wieder in Berlin, dann ich ich mal ausbaldowern, ob schon Segel zu sehen sind. Meine Fotocommunity steht schon in den Startlöchern, und wir legen uns schon mal fest, wo in der Spree nahe am Reichstag der Liegeplatz sein kann. Die Spree ist ja relativ schmal und kurvig, und jede Menge Ausflugsdampfer und Touristenboote. So viel Platz ist da nicht. 30 m können ganz schön lang sein, und Platz zum Rudern brauchen die auch. Die Dampferkapitäne werden ganz große Augen machen.
Die Anreise müsste die Oder herauf sein und dann über den Oder-Havel - Kanal durchs Schiffshebewerk Niederfinow. Dann kommen sie vom Westen über Spandau. Man kann aber auch über Frankfurt/Oder fahren und kommt dann von Osten her nach Berlin durch einen anderen Kanal. Was machen die eigentlich mit den Schleusen? Wird viel Ruderei und Stakerei geben. Ich kanns noch nicht glauben...

Ich halte Dich und andere auf dem Laufenden, versprochen! Wenn ich sie gefunden habe, sag ich, wo sie sind.

Hier die Museums-Website:
MARTIN-GROPIUS-BAU
http://www.museumsportal-berlin.de/d.../die-wikinger/


Ich verstehe jetzt nicht ganz: Wollen die das Schiff in der Halle aufbauen? Normalerweise endet die Segel - Saison am 30.September in Roskilde, da muss man spätestens 15 Tage vorher mit der Rückfahrt beginnen, schätze ich mal. ich kümmere mich drum, vielleicht erkennt mich ja mein Partner aus Stralsund wieder.... Hach, ist das aufregend sabber...
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.08.2014, 22:29   #6
Pierce
Member
 
Benutzerbild von Pierce
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht: m
Visuell vielleicht nichts besonderes, historisch jedoch schon: "Video killed the Radio Star" von den Buggles war 1979 der erste Videoclip, der auf MTV ausgestrahlt wurde.

The Buggles - Video killed the Radio Star
https://www.youtube.com/watch?v=Iwuy4hHO3YQ

Ein weitere schöner Clip, der gottlob seinen Weg nach Youtube gefunden hat, ist "Steam" von Peter Gabriel. Mutet heute vielleicht etwas antiquiert an, damals jedoch Anfang der 90er war es eines der teuersten und aufwändigsten Musikvideos, das die Charts erreichte.

Peter Gabriel - Steam
https://www.youtube.com/watch?v=vu9QPSPGiH0
__________________
Sims-Spieler seit Ende 2002, Mitglied im offiziellen Forum seit Anfang 2003, Moderator ebenda seit Mitte 2003
-----------------
aber sonst alles in Ordnung
Pierce ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.08.2014, 07:50   #7
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von Pierce Beitrag anzeigen
Visuell vielleicht nichts besonderes, historisch jedoch schon: "Video killed the Radio Star" von den Buggles war 1979 der erste Videoclip, der auf MTV ausgestrahlt wurde.

The Buggles - Video killed the Radio Star
https://www.youtube.com/watch?v=Iwuy4hHO3YQ

Ein weitere schöner Clip, der gottlob seinen Weg nach Youtube gefunden hat, ist "Steam" von Peter Gabriel. Mutet heute vielleicht etwas antiquiert an, damals jedoch Anfang der 90er war es eines der teuersten und aufwändigsten Musikvideos, das die Charts erreichte.

Peter Gabriel - Steam
https://www.youtube.com/watch?v=vu9QPSPGiH0

Jaja, der erste MTV - Musikclip! Manche sagen, das war der Anfang, andere sagen, das war das Ende vom allem

Schön, dass Du den hier reingestellt hast! Geradezu begeistert hat mich der Clip von Peter Gabriel: Gute Musik und sehr ideenreich! Heute wäre die Qualität der Animationen natürlich viel besser, aber was nutzt das schon, wenn die Ideen immer lahmer werden? Den damaligen Clip mit Animationen auf unserem heutigen technischen Niveau -das wäre der ansolute Hammer!

Und noch was: Gestern hat ja unser heißgeliebter und heißgehaßter Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit seinen Rücktritt erklärt - und ich musste bei Deinem Clip immer wieder staunen, wie sehr sich Peter Gabriel und Klaus Wowereit äußerlich gleichen: Ständig hatte ich Wowereit statt Gabriel vor Augen - und habe Tränen gelacht! Hääte zu Wowi gepasst, der Clip
Und weils so schön war, sehe ich ihn mir gleich nochmal an....
Vielen Dank fürs Einstellen!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 09:55   #8
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Eigentlich wollte ich ja hier keine Musikclips reinstellen, aber da Pierce das gemacht hat, möchte ich auch einen liefern. Wie wärs mit dem hier?

"Major Tom an Ground Control":

David Bowie hat die Haare schön -ach, was sage ich - superschön, und das Outfit macht auch was her...
Wir Rockfans haben uns damals angeschaut, die Mundwinkel herabgezogen und jeder hatte ein Fragezeichen über seinem Kopf: Männlein oder Weiblein? Und dann noch dieses Augenzwinkern von Bowie bei der Textzeile "Tell my Wife - äh - Lover....." (5:15 min). Köstlich! Wenn Putin tot wäre, dann würde er sich im Grab umdrehen, aber das ist eine andere Geschichte....


David Bowie - SPACE ODDITY (1972)
https://www.youtube.com/watch?v=pXSGocWifAg


Ich bereue es jetzt doch ein bißchen, mir nicht die Bowie- Ausstellung in Berlin angesehen zu haben. Da gabs die ganzen tollen Bühnenklamotten der Frühzeit... Wir standen schon vor der Haustür in einer Riesenschlange von Leuten. Als es anfing zu regnen. kam erst die Diskussion auf über den "Sch..ZENSUR....regen", gefolgt von der Erkenntnis, dass es drinnen vermutlich ebenso voll sei wie vor der Tür. Da sind wir wieder abgerückt. Vielleicht hätte ich an der Stelle ein Machtwort sprechen sollen. Nun ja, wer zu spät kommt, den bestraft ja bekanntlich - ach, lassen wir das!

Viel Spaß mit David Bowie und Mick Ronson!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 10:31   #9
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Nein das höre ich mir jetzt nicht an, ansonsten träller ich das Lied den ganzen restlichen Tag vor mir hin. Ach Mist, schon zu spät, der Titel reicht schon zum Ohrwurm auslösen.

David Bowie war schon ein Vogel an dem man nicht vorbei kam. Wobei ich seinen guten Kumpel Iggy Pop musikalisch besser fand. Schön, jetzt springt der Ohrwurm auf China Girl über.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2014, 17:34   #10
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29
~> Symphony of Science ~ Children of Africa
A musical celebration of humanity, its origins, and achievements, contrasted with a somber look at our environmentally destructive tendencies and deep similarities with other primates. Featuring Jacob Bronowski, Alice Roberts, Carolyn Porco, Jane Goodall, Robert Sapolsky, Neil deGrasse Tyson and David Attenborough.
"Children of Africa" is the tenth installment in the ongoing Symphony of Science music video series.
__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 29.08.2014, 21:21   #11
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von Diamond Beitrag anzeigen
~> Symphony of Science ~ Children of Africa
A musical celebration of humanity, its origins, and achievements, contrasted with a somber look at our environmentally destructive tendencies and deep similarities with other primates. Featuring Jacob Bronowski, Alice Roberts, Carolyn Porco, Jane Goodall, Robert Sapolsky, Neil deGrasse Tyson and David Attenborough.
"Children of Africa" is the tenth installment in the ongoing Symphony of Science music video series.

Toller Clip! Musik, dann die ganzen Leute wie Jane Goodall und die ganzen anderen. So etwas Ähnliches hatte ich wohl ursprünglich im Sinn hier! Danke!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 29.08.2014, 21:30   #12
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Real sim city.....

Wer von den SimCity - Spielern hat nicht schon mal davon geträumt, durch seine Stadt zu fahren?

Als ich diesen Clip hier entdeckt habe, hatte ich ein richtiges Deja Vu - Gefühl...
Darf ich vorstellen? DHUBAI CITY, 20 Minuten lang mit dem Auto...
Menschen? Fehlanzeige....
Grün? Wozu? Braungelb ist beautiful....

DHUBAI DRIVE (HD)
https://www.youtube.com/watch?v=K0Eo...ZxbAWOC7YPzctQ


Viel Spaß!



thanks to vedatali
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2014, 04:39   #13
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29
Keine Ursache Wolf, sharing is caring! <3

~> Bioluminescence Surfing
Dieses Video weckt bei mir die Lust zu verreisen und mal wieder auf dem Surfbrett zu stehen. An einigen Stränden der Welt findet man zu bestimmten Zeiten Plankton, dass auf Reize mit Leuchten reagiert. Das macht die Nächte am Strand dort zu einem magischen Erlebnis. Genießt es .
__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.09.2014, 23:21   #14
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Mal wieder was Neues...

Wie Ihr wisst, gab es im letzten Winter zum Teil heftige Stürme in ganz West - Europa. Im porugiesischen Nazare gab es die höchste Welle, die jemals gesurft wurde.
Der Gürtel mit Superwellen zog sich von der Südspitze Portugals bis zu den Städten Cornwalls in Großbritannien. Alles spektakulär, doch es sind leider auch ein Dutzend oder mehr Menschen ums Leben gekommen, wenn wir diese Bilder sehen..... Man kann manchmal nur den Kopf schütteln, wie leichtsinnig manche Leute sind. Besser nicht nachmachen!



Der folgende Clip entstand im Städtchen Saint-Malo in der Bretagne am 1./2. Februar2014 und wurde fast 2 millionen mal angeklickt:

Saint-Malo Grande Marée 2014 Bretagne Tempête Sturmflut Storm Tide Marea huge waves
https://www.youtube.com/watch?v=eGXPQvrOTj8




Thanks to dfmalo8
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (09.09.2014 um 23:33 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 00:38   #15
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Hallo liebe Leute!

Heute möchte ich Euch mitnehmen nach Südamerika, spezieller nach Ecuador, und zwar zu einer Eisenbahnreise. Dort gibt es die schwierigste Eisenbahnstrecke der Welt: Von der Hafenstadt GUAYAQUIL auf Meereshöhe hinauf ins Andenhochland zur Hauptstadt QUITO, die auf einer Höhe von 2880 Metern liegt und als höchstfelegene Hauptstadt der Welt gilt. Um die großen Höhenunterschiede zu überwinden, bauten die Ingenieure zahlreiche Spitzkehren: Der Zug fährt mal vorwärts, mal rückwärts und klettert dabei ständig nach oben. Auf diese Weise klettert der Zug an der sogenannten "NARZIZ DE DIABLO", der Teufelsnase, 500 Meter empor. Der Clou: Man konnte als Tourist ganz legal auf dem Dach der Waggons reisen......


RIDING THE RAILS OF ECUADOR Part 1
https://www.youtube.com/watch?v=1oIXg11xrIA

RIDING THE RAILS OF ECUADOR Part 2
https://www.youtube.com/watch?v=1M8bB6kmVic

Die beiden Filmclips sind irgendwann zwischen 2000 und 2005 entstanden, aber vielleicht der Reihe nach:


Der Plan, in diesem gebirgigen Land eine Bahn zu bauen, die den fruchtbaren Küstenstreifen um Guayquil mit seinem Hafen und das Andenhochland mit dem Tal von Quito zu verbinden, in dem die koloniale Hauptstadt liegt, entstand ab 1850, ist also genauso alt wie die Idee, die Ostküste und die Westküste der USA per Eisenbahn zu verbinden. Nur ist die Lage in Ecuador durch den gebirgigen Charakter des Landes ungleich komplizierter, und es fanden sich nur schwer Investoren, da der Bahnbau als unmöglich galt. So begann der eigentliche Bahnbau erst 1873, und es dauerte Jahrzehnte, bis der erste Zug in Quito ankam: erst im Jahr 1908...

Obwohl nur eine Schmalspurbahn, konnte sie die Entwicklung des Landes voranbringen. obgleich Maultiere, Esel und Lamas lange Zeit konkurrenzfähig blieben. Lastwagen in nennenswerter Zahl kamen erst in den 50iger Jahren auf.
Während der Staat Ecuador immer mehr Geld für Straßen ausgab, fehlten die Mittel zum Unterhalt der Bahn über Jahrzehnte hinweg. In den Anden waren Naturkatastrophen, Erdrutsche usw. zahlreich; Reparaturen wurden nur provisorisch durchgeführt. Im Jahre 1998 setzte "El Nino" dem Bahnbetrieb in Equador fast überall ein Ende; nur touristisch interessante Teilstrecken wurden mühsam offenbehalten, so auch die Strecke über die "Teufelsnase", eine der kühnsten Bahnbauten weltweit. Touristen durften auf dem Dach mitfahren....

Im Jahr 2007 änderte sich mit der Wahl Rafael Correas zum Präsidenten alles: Correas bezeichnete die Bahn "als das Herz und das Rückgrat Ecuadors" und kündigte eine umfassende Rekonstruktion an. Die Eisenbahn wurde zurück gekauft und in staatliche Leitung übernommen. Von 2007 bis 2013 wurde das gesamte Streckennetz erneuert, 37 Bahnhöfe renoviert, die 8 Dieselloks und die 7 nahezu hundert Jahre alten Dampfloks restauriert. Ab 2013 kann man jetzt um die Teufelsnase fahren - im vollklimatisierten Speisewagen und mit einer originalen Dampflok von BALDWIN...... nur auf dem Dach mitfahren, das kann man nicht mehr....
Das Ganze soll ca. 250 Millionen Euro gekostet haben und die Touristen stehen Schlange... Zum Vergleich: Der Berliner Flughafen BER kostet 35 Millionen pro Monat fürs Nichtfliegen....


Und so reist man heute, im Jahr 2014, in Ecuador:

TRAIN CRUCERO DE ECUADOR 2014
https://www.youtube.com/watch?v=Ec0svHZBxyk

Zum Abschluss gibt es noch etwas Wehmütiges: Ecuador, wie es mal war mitsamt seiner alten WildWest - Eisenbahn. Der Film ist ein Zeit-Dokument, ich bitte deshalb die schlechte Qualität zu entschuldigen. Ich schätze den Zeitraum zwischen 1960 und 1980 ein; mit Mitte der 70iger Jahre wird man vermutlich ganz gut liegen.

TREN DE LOS ANDES
https://www.youtube.com/watch?v=YBAE...YPzctQ&index=2


Viel Spaß!!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 00:20   #16
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Guten Abend alle zusammen!


Sie bauten das New York, das wir kennen. Sie bauten New Yorks Wolkenkratzer - oftmals im Akkord und in Rekordtempo, und das alles in schwindelnder Höhe und meist völlig ohne Sicherung. Männer aus vielen Nationen - viele von ihnen Ostküsten - Indianer aus dem Stamm der Mohawk - Nationen - bauten die Wahrzeichen New Yorks - ohne Sicherungen, Netz und doppelten Boden. Im Volksmund hießen sie STEEL MONKEYS - Stahl-Affen.... Warum wohl?

Dieser Clip hier soll an die kühnen Männer erinnern, die diese lebensgefährliche Arbeit taten. Der Titel ist unterlegt mit einem Titel von Jethro Tull von ihrem 1987er Album "Crest of a Knave" in einer "Unplugged"- Version. Viel Spaß!


STEEL MONKEYS - Jethro Tull Cover
https://www.youtube.com/watch?v=wLzQ81wh8rw

__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 15:41   #17
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Zitat:
Zitat von The Wolf Beitrag anzeigen
Heute möchte ich Euch mitnehmen nach Südamerika, spezieller nach Ecuador, und zwar zu einer Eisenbahnreise. Dort gibt es die schwierigste Eisenbahnstrecke der Welt: Von der Hafenstadt GUAYAQUIL auf Meereshöhe hinauf ins Andenhochland zur Hauptstadt QUITO, die auf einer Höhe von 2880 Metern liegt und als höchstfelegene Hauptstadt der Welt gilt...
Danke mir das mal wieder in Erinnerung zu bringen. Ich hatte vor Jahren schon einmal eine Fernsehreportage zum Zugverkehr in den Anden gesehen. Immerhin scheint die Benutzung des Aufgleiskeils bei den Bahnbediensteten nicht in Vergessenheit geraten zu sein, was wohl auch weiterhin in dem Terrain notwendig sein wird. Ich befürchte aber das Bedienstete der DB den Umgang mit diesem Werkzeug irgendwann in Zukunft auch lernen müssen.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2014, 06:02   #18
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von Mathe Man Beitrag anzeigen
Danke mir das mal wieder in Erinnerung zu bringen. Ich hatte vor Jahren schon einmal eine Fernsehreportage zum Zugverkehr in den Anden gesehen. Immerhin scheint die Benutzung des Aufgleiskeils bei den Bahnbediensteten nicht in Vergessenheit geraten zu sein, was wohl auch weiterhin in dem Terrain notwendig sein wird. Ich befürchte aber das Bedienstete der DB den Umgang mit diesem Werkzeug irgendwann in Zukunft auch lernen müssen.

Ich hoffe nicht! Es ist schon interessant, jeden Monat einmal mit dem ICE von Berlin nach Düsseldorf zu fahren. Westlich von Hannover gibt es einen Streckenabschnitt, da gibt es noch verschraubte Gleise. Das Ratatat bereitet mir immer einige Sorgen - so stelle ich mir eigentlich die Gleise im Wilden Westen vor!
Auch dass es zwischen Hannover und Hamm noch Bahnübergänge mit Halbschranken gibt (und der Zug da nur 160 km/H fährt) beruhigt mich nur bedingt. Die Traktoren sind da bisher immer brav stehen geblieben, aber wer weiss.....
Unter Hochgeschwindigkeitsstrecken stelle ich mir eigentlich was anderes vor...
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2014, 13:44   #19
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Zitat:
Zitat von The Wolf Beitrag anzeigen
Westlich von Hannover gibt es einen Streckenabschnitt, da gibt es noch verschraubte Gleise. Das Ratatat bereitet mir immer einige Sorgen - so stelle ich mir eigentlich die Gleise im Wilden Westen vor!
Auch dass es zwischen Hannover und Hamm noch Bahnübergänge mit Halbschranken gibt (und der Zug da nur 160 km/H fährt) beruhigt mich nur bedingt. Die Traktoren sind da bisher immer brav stehen geblieben, aber wer weiss.....
Unter Hochgeschwindigkeitsstrecken stelle ich mir eigentlich was anderes vor...
Das ist die Ecke um Minden herum, wo der Streckenverlauf auch einer Slalomstrecke gleicht. Die ganze Ecke dort ist keine Hochgeschwindigkeitsstrecke. Von Berlin kommend endet die in Lehrte mit der Zusammenführung der ehemaligen Berlinstrecke über Braunschweig-Magdeburg inklusive des ehemaligen Transitübergangs Helmstedt mit seinen gruseligen kaum noch sichtbaren Grenzanlagen. Nach Hannover folgen nur noch normale Strecken bis der ICE dann eher einen Regionalzug gleicht mit seinen Halten alle 10 Minuten.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2014, 00:42   #20
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29
Ich glaube es gibt nur wenig was einen mehr in den Bann zieht, als Menschen die voll und ganz in ihrer Kunst aufgehen. Ich darf präsentieren:
Florence and the Machine: Cosmic Love.
Nehmt euch die Zeit, holt die guten Kopfhörer heraus und genießt es.
__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.10.2014, 10:24   #21
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Sea Stallion of Glendalough in Berlin....

Dänemarks größtes Wikingerschiff der Gegenwart, den "Havhingsten fra Glendalough", hatten wir ganz zu Beginn dieses Threads schon mal, diesmal noch ein Nachschlag:
Es existiert ein YOUTUBE - Clip von diesem Ereignis, den ich Euch nicht vorenthalten will, sozusagen zur Abrundung. Die Qualität ist nicht besonders, aber fängt die Atmosphäre ein.

Mittlerweile konnte ich die Wikinger - Ausstellung im Martin - Gropius - Bau in Berlin besuchen. Grandios, werde sicher noch öfters da hingehen. Man darf leider nicht fotografieren. Der interessanteste Teil ist die Schiffbauer-Werkstatt des Roskilde-Museums, wo man alte Schiffbau -Techniken live sehen kann.

Viel Spaß!


SEA STALLION OF GLENDALOUGH ARRIVING IN BERLIN
https://www.youtube.com/watch?v=F3JQ5MADaDQ

VIKING SHIP IN BERLIN - RAISING THE MAST
https://www.youtube.com/watch?v=7NN0...COqtv-lRkh2Fgg


Übrigens: Der "Seehengst von Glendalough" wird gemeinhin als größtes Wikinger - Langschiff der Neuzeit bezeichnet. Das ist FALSCH. Die Norweger haben`s den Dänen mal so richtig gezeigt und ein noch größeres Schiff gebaut, die "König Harald Schönhaar". Das Schiff ist sechs Meter länger als der Seehengst und mit 8 Metern fast doppelt so breit. Im Streit "Wer hat den Größten" liegen die Norweger momentan vorn. Der Kapitän ist allerdings der Gleiche: Der Däne Carsten Hvid, den ich in Berlin persönlich sprechen konnte. Der erklärte mir, dass das Norwegerschiff "sehr viel schöner sei, voller Schnitzereien". Also hier der allerletzte Wikingerschrei, die KÖNIG HARALD SCHÖNHAAR"

DRAGON HARALD FAIRHAIR, the World`s largest Viking Ship
https://www.youtube.com/watch?v=FXsU...ZxbAWOC7YPzctQ



@Diamond: Sehr schöner Musik - Clip, und die Zugriffszahlen sind ja gigantisch! Da werden ja selbst die Beatles neidisch! Ich werd die Band mal etwas im auge behalten.
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2014, 12:35   #22
Pierce
Member
 
Benutzerbild von Pierce
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht: m
Hier eine besonders schöne akustische wie auch visuelle Liebeserklärung an den Breisgau und den Schwarzwald, in Szene gesetzt von der regionalen Musikerin Reyna:

https://www.youtube.com/watch?v=vbK7qwRkEAs
__________________
Sims-Spieler seit Ende 2002, Mitglied im offiziellen Forum seit Anfang 2003, Moderator ebenda seit Mitte 2003
-----------------
aber sonst alles in Ordnung
Pierce ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.10.2014, 13:02   #23
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von Pierce Beitrag anzeigen
Hier eine besonders schöne akustische wie auch visuelle Liebeserklärung an den Breisgau und den Schwarzwald, in Szene gesetzt von der regionalen Musikerin Reyna:

https://www.youtube.com/watch?v=vbK7qwRkEAs

Gute Sängerin und sehr schöne Fotomotive! Genauso würde ich auch fotografieren, wunderbare Sichtweise der/des Fotografin/ Fotografen!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 13:21   #24
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
San Francisco 1906 - Marketstreet

Paris hat den Champs - Elyssee, New Nork den Broadway und Berlin den Kürfürstendamm - San Francisco hat die Market Street, die sich von den Twin Peaks schnurgerade durch die Stadt zieht bis zum Hafen mit dem charakteristischen Turm des Gebäudes der Oakland Ferries Comp.

Dies ist eine Zeitreise - wir stehen im Führerhaus einer Tram oder eines Caple Cars im Jahr 1906 und fahren zum Hafen hinunter. Vier Tage später wird ein Erdbeben der Stärke 7,8 die Straße zerstören und die Stadt vier Tage lang brennen. 3000 tote wird es geben und tausende Verletzte. Der deutsche Kaufmann Heinrich Schliemann, der Troja - Entdecker, wird hier fast sein ganzes Vermögen verlieren, und der Sänger Enrico Caruso wird auf abenteuerlichen Wegen die Stadt verlassen und nie mehr zurück kommen.

Der untere Film zeigt die gleiche Fahrt noch einmal - am Tag nach dem Erdbeben.


SAN FRANCISCO 1906 in HD
https://www.youtube.com/watch?v=pEvB_ZIWtAg


SAN FRANCISCO EARTHQUAKE 1906 - BEFORE AND AFTER
https://www.youtube.com/watch?v=6TaxcXfSwdE


Diese Fahrt durch San Francisco kannte ich schon seit längerem. Ich wusste jedoch bis vor zwei Tagen noch nicht, dass das 4 Tage später alles Geschichte sein würde. Auf der Suche nach mehr Informationen habe ich dann Bilder der Zerstörungen gesehen und den unteren Videoclip. Diese Zeitreisefilme und alte Bilder sind an sich immer etwas gruselig - man stellt sich dann vor, was wohl aus den Menschen geworden ist. Es ist, als blicke man durch ein Fenster und sieht die Toten nochmals leben. Ich mag das Wort "betroffen" nicht, das ist so ausgelutscht. Anders kann ich meinen Gemütszustand allerdings nicht beschreiben.
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 21:05   #25
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Völlig unbemerkt von uns findet der mittlerweile größte Vulkanausbruch seit 200 Jahren in Island statt und es ist noch kein Ende des Ausbruchs in Sicht. Solange der Ausbruch sich nicht noch auf das Eisschild ausweitet und der Wind uns nicht noch die Schwefelverbindungen über den Kontinent bläst werden wir auch weiter nicht viel von ihm mitbekommen, abgesehen von den spektakulären Aufnahmen von diesem Naturschauspiel. Besonders bemerkenswert sind die Aufnahmen die mit einen Quadcopter aufgenommen worden sind, auch wenn es die Kamera nicht überlebt hat.

Eruption at Bardarbunga Volcano
https://www.youtube.com/watch?v=_L6Phuwqi7Y
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.11.2014, 23:33   #26
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
@Mathe Man: Spektakuläre Aufnahmen! Ich denke, die Drohnentechnik wird uns noch so manche bisher ungewohnte Anblicke und Einblicke bieten, der Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt.

@all:

Da schon mal das Wort Quadkopter gefallen ist, möchte ich gleich noch einen Clip anhängen: MACCHU PICHU!

Die beiden Jungs sind mit ihrer Drohne auf steilen Berg gestiegen, der hinter der Stadt aufragt und der auf fast jedem Bild aus der Inca - Stadt zu sehen ist. Oben auf dem Gipfel befindet sich eine kleine Festung mit Terrassen, alles extrem steil. Da oben haben sie ihre Drohne losgelassen, und das sieht dann so aus:



Macchu Pichu from a DJI Phantom
http://www.youtube.com/watch?v=_NqUHT4qE8w


Es wurde eine ProGo Hero 3 - Filmkamera verwendet, die Filme in HD - Qualität macht

Viel Spaß!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 20:22   #27
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Der Zug kam pünktlich.....

Deine Regionalbahn war heute mal wieder voll bis zum letzten Platz?
Glaub ich nicht! Da geht immer noch was! Und WAS da noch geht, seht Ihr hier:

CROWDED INDIAN TRAIN
https://www.youtube.com/watch?v=KDvoMCZ_qUI


Und auch dieser Zug ist ganz schön voll:

INDIAN TRAIN IN ALL ITS (CROWDED) GLORY
https://www.youtube.com/watch?v=vzgabAhzDYM

Ich denk dran, wenn ich morgen im ICE sitze und es "voll" sein sollte. Denkt dran: "Voll", das ist nichts Absolutes, sondern nur was Gefühltes....

Viel Spaß beim Zusehen!


credits: WildFilmsIndia
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:47   #28
Schippes
Member
 
Registriert seit: Jul 2011
Ort: Allgäu
Geschlecht: m
Alter: 42
Tja, lieber schlecht gefahren als gut gelaufen

Wobei die Plätze auf dem Dach glaub ich noch die Besten sind, man mag sich gar nicht ausdenken wie´s im Zug aussieht.

Danke für die Clips
__________________
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse
aber nicht für jedermanns Gier. - Ghandi-

Schippes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 22:55   #29
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Honoring the Giants....

Guten Abend!


Vor einiger Zeit fiel mir dieses Video bei YouTube auf: "Honoring The Giants". Mit den "Giants" sind die großen Redwood - Bäume gemeint, die an der Westküste - und nur an der Westküste - der Vereinigten Staaten gedeihen, in Kalifornien, Oregon und Washington. Redwood - Holz ist wohl das beste Holz der Welt: Absolut wetterfest, nicht zerstörbar durch Insektenfraß und nahezu unbrennbar. Ein unvergleichliches Bauholz, das schon früh Begehrlichkeiten weckte.
Damals schienen die Wälder unzerstörbar, heute gibt es nur noch kleinere Areale, und die Holzfällerei ist anrüchig geworden.
Ich weiß nicht, wie es Euch geht: Mir tut es in der Seele weh, wenn solch ein Gigant, viele von ihnen Jahrhunderte alt, manch einer 1500 Jahre und älter, zu Bauholz gemacht wird.
Das Fällen von Redwood -Bäumen ist Schwerstarbeit, das ist Holzfällerei am Limit, und es brauchte dazu einen ganz besonderen Menschenschlag: Es scheint so, als ob hier der Wilde Westen einige Jahrzehnte länger gedauert hat - so bis 1950. aber seht selbst: Bäume so groß, dass es eines ganzen Güterzuges bedurfte, um nur EINEN Baum abzutransportieren.....

HONOR THE GIANTS
https://www.youtube.com/watch?v=vycnMZ2uf3w

Der zweite Film ist ein sogenannter "Educational Film", also ein Film zu Ausbildungszwecken. In meiner Kindheit liefen solche Filme im Kino nach folgender Reihenfolge: Kulturfilm (also wie dieser hier), Wochenschau (es gab noch wenige Fernseher) - und dann der Hauptfilm, zB. "Meuterei auf der Bounty) mit Marlon Brando...

REDWOOD SAGA (1946)
https://www.youtube.com/watch?v=3MDg...YPzctQ&index=1

Die Holzfällerei hat einige bekannte Fotografen hervorgebracht, die ihren Kunden in die Holzfällercamps folgten. So sind zahlreiche Fotografien entstanden, die die "Men at Work" zeigten, die Holzfäller, die Sägewerker, die Eisenbahner, die die Giganten abtrnsportierten, die Flösser - und auch ihre Frauen und ihre Kinder, die allesamt stolz vor den Fotografen posierten. Der folgende Clip zeigt diese Helden der Arbeit in zeitgeschichtlich historischen Fotos:

OLD LOGGING PHOTOS
https://www.youtube.com/watch?v=GTEThw_3lSQ


Viel Spaß!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2014, 16:27   #30
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit für den Jahresrückblick. Das für mich wohl einschneidendste Erlebnis war die Begenung mit den Wikingschiff - Baumeistern des dänischen Museums in Roskilde.
Das begann mit dem ersten Zusammentreffen mit dem Wikingerschiff "Seehengst von Glendalough" und seiner Besatzung im Sommer in Stralsund und dem Wiedersehen im September in Berlin anläßlich der großen Wikingerausstellung.

Der zeitliche Abstand war außerordentlich wichtig: Zeit für Informationen, für Recherche im Internet. So war ich gut vorbereitet, als das Schiff endlich in Berlin vor Anker ging. Zwischenzeitlich hatte ich per I-net auch den Kapitän kennengelernt, Mr. Carsten Kvid, der das Schiff mit sechzig Freiwilligen sicher über 2600 Seemeilen von Roskilde über Norwegen, die Faerör - Inseln und Schottland nach Dublin geführt hatte. Und ich hatte erfahren, dass die Norweger sich nicht lumpen ließen und ein noch größeres Wikingerschiff nachgebaut haben, die "Drachenkönig Harald Schönhaar".
In Berlin hatte ich dann Gelegenheit, Carsten Kvid persönlich kennenlernen zu dürfen und als ich ihn auf die "Harald Schönhaar" ansprach, geriet er richtig ins Schwärmen: "Ein wunderbares Schiff, viel größer als unseres und dann die herrlichen Schnitzereien...."

Und in der Tat: Wer einmal an Bord des "Seehengst of Glendalough" Platz nehmen durfte und die drangvolle Enge gespürt und gesehen hat, der kann von dem Norwegerschiff "Drachenkönig Harald schönhaar" nur begeistert sein:

-35 Meter Länge statt 30 Meter
-8 Meter Breite statt 3,80 Meter
-300 m2 Segelfläche statt 120 m2
-120 Mann Besatzung statt 62 Mann

Als ich diesen Clip auf Youtube gefunden hatte, wusste ich, wovon Kapitän Carsten Kvid gesprochen hatte.... (der gute Mann ist Kapitän auf beiden Schiffen, Wikingerkapitäne gibt es heute nicht mehr so oft)


Einsteigen und willkommen an Bord der "Draken Harald Harfagre"
https://www.youtube.com/watch?v=WgO8...PzctQ&index=24

zum Vergleich:

"Seastallion of Glendalough" in Big Water....
https://www.youtube.com/watch?v=fWU7XwED_yA
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 17:42   #31
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Frohe Weihnachten für alle....

Simforum - User und -betreiber!

Unser Raumschiff Erde, das einzige, was wir haben, in voller Schönheit und HD - Qualität: Viel Spaß!


Oliver Shanti: SACRAL NIRVANA
https://www.youtube.com/watch?v=IWtZ...PzctQ&index=41



__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 17:23   #32
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Flying Dutchman and more....

Hallo allesamt!

Mal wieder Zeit für einen außergewöhnlichen Vidoclip von YouTube....


Der folgende Clip ist offizielles Musik - Video der englisch-schottischen Rockband JETHRO TULL mit der Musik des Songs "Flying Dutchman", erschienen auf dem Album "Stormwatch" irgendwann in den 80iger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Aber um das Musikvideo geht es gar nicht:

Mir geht es um die wunderbaren alten Fotos. Gemacht hat sie FRANK MEADOW SUTCLIFFE (1853 - 1941), der die meiste Zeit seines Lebens in der nordenglischen Kleinstadt Whitby verbracht hat und hier als Maler, aber vor allem als Fotograf tätig war. Sutcliffe lebte als Porträtfotograf von der Fotografie von Touristen, dei das Nordsee - Hafenstädtchen besuchten. Er fotografierte in seiner Freizeit die Bewohner seiner Heimatstadt, ihre Tätigkeiten und die Stadt selbst. Die Fotos, die hier zu sehen sind, entstanden etwa im Zeitraum 1870 bis 1900; sie stellen heute ein äußerst wertvolles Zeitzeugnis dar vom Leben im vorvictorianischen England.

Whitby ist die Heimatstadt von James Cook, seine Segler wurden hier gebaut und starteten auch hier zu ihren Weltumsegelungen. Whitby ist auch die Heimat von Bram Stoker, der seine Dracula - Geschichte hier beginnen lässt.

Und nun viel Spaß mit Ian Anderson und seiner Band Jethro Tull und dem Clip zu "Flying Dutchman!


Jethro Tull: FLYING DUTCHMAN
https://www.youtube.com/watch?v=udOL...PzctQ&index=72





credits: James Padmore
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (15.01.2015 um 17:33 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2015, 12:37   #33
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zu dicht am Wasser gebaut.....

Liebe Freunde, am 5. Februar 2015 ist es genau ein Jahr her, dass.....
aber seht selbst:

DAWLISH am Meer:

Eine Dampf -Sonderfahrt mit dem "Royal Duchy (23. Sept. 2012)
https://www.youtube.com/watch?v=FENr4Ak9AQA

An der englischen Kanalküste liegt irgendwie pittoresk das kleine Städtchen DAWLISH, und das hat ein ganz besonderes Bauwerk: Die Seemauer von Dawlish, eines der meist fotografierten Motive im südlichen England.
Die Seemauer ist Promenade, Hochwasserschutzwall und Eisenbahntrasse in einem. Im Sommer gibt es hier zahlreiche Badegäste und Touristen, und im Winter - Stürme und WELLEN!
Diese Bahnlinie ist nicht etwa eine kleine Touristenbahn, sondern die Hauptstrecke von London über Exeter zur Hafenstadt Plymouth und weiter zur Spitze von Cornwall. Die Bahn verkehrt hier seit 1846....
Alle 30-40 Jahre tritt eine Super - Sturmflut auf und zerstört die Bahnlinie - so auch am 5. Februar 2014.
Jedesmal kommt dann die Diskussion auf, die Bahnlinie zu verlegen mehr ins Landesinnere - und jedes Mal wird sie wieder repariert - bis zur nächsten großen Flut. Die Reparatur dauerte 8 Wochen, und schon im November gab es wieder Monsterwellen. Was wird dieser Winter noch bringen?

Am 5. Februar 2014 trat etwas ein, was die Ingenieure mit typischem britischen Understatement als "Combination of very high flood and strong winds" bezeichneten. Und wie das aussieht, sieht man hier:

Dramatic Scenes as big Waves batter Dawlish Sea Wall
https://www.youtube.com/watch?v=8rEXi81qjx8

Es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung, so sahen es auch diese beiden jogger, die für den "Darwin Award" trainierten. Sie suchten sich den Bahnhof von Dawlish aus, die Seeseite..... am 5.Februar 2014....

Joggers Risk the Waves....
https://www.youtube.com/watch?v=zJNh35_bKI4

Dawlish Sea Wall - Before and After
https://www.youtube.com/watch?v=HeKh9MAdNVk

Die Fluten durchbrachen die Mauer und mindestens eines der Häuser geriet in Gefahr, beschädigt oder zerstört zu werden. Anfang april wurde die Hauptstrecke wiedereröffnet. Am 11. November 2014 bot sich dann schon das bekannte Bild:

Dawlish Wall and Station hit again....
https://www.youtube.com/watch?v=VNJt39c83Ns

(Anmerkung: Gottseidank ist hier niemand ums Leben gekommen, soweit ich weiss. Auch die beiden Jogger nicht)


credits:
dereton33
steamclips
idleitis
GreatWestern MGM
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (01.02.2015 um 12:41 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 10:48   #34
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
So, liebe Freunde,

Zeit, mal wieder etwas Neues zu zeigen - diesmal was schon sehr Altes:

MACHU PICCHU

Machu Picchu ist einer der eindrucksvollsten Plätze dieser Welt, vielleicht sogar der Eindrucksvollste von allen.

Man kann erklären, man kann erforschen, man kann den Wissenschaftlern lauschen - das befriedigt irgendwie aber alles nicht.
Warum wurde diese Stadt erbaut - und warum hier? Schön, das alte Inkareich soll sehr menschenreich gewesen sein, und die Ackerbauflächen sollen damals größer als der heutige Staat Peru gewesen sein - aber hier oben? Was bringt Menschen dazu, ausgerechnet hier zu leben? Und was bringt sie dazu, ausgerechnet in zum Teil steilsten Felshängen Felder anzulegen?
Machu Picchu - ein alter Hut - das Bild von Machu Picchu kennt doch jeder, oder? Wer das meint, dem empfehle ich, den Hausberg Huayana Picchu hinter der Stadt zu besteigen und mal von oben herabzuschauen. Die Gesamtanlage, ihre Einbettung in die Landschaft und die Tatsache, dass nur ca. 25 % der Stadtfläche überhaupt freigelegt sind, macht das kontemplative Flair dieses Ortes.
Wenn man sich dann noch vorstellt, dass dieser Ort von 3000 bis 5000 dieser kleinen farbenfroh gekleideten Menschen bevölkert wurde, wie wir heute ihre Nachfahren kennen, dann kommt vollends das Gefühl auf, nicht mehr in dieser Welt zu sein...


MACHU PICCHU und HUAYNA PICCHU in HD
https://www.youtube.com/watch?v=JzTd...PzctQ&index=64


Dieser Clip in glasklarer Qualität und mit großartiger landestypischer Musik unterlegt ist mit Abstand der beste Clip meiner Sammlung. Ansehen und abtauchen! Viel Spaß!





credits: AmazingPlacesOnOurPlanet
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (05.03.2015 um 10:50 Uhr) Grund: credits vergessen..
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2015, 11:17   #35
Fuchur
SimForum Team
 
Benutzerbild von Fuchur
 
Registriert seit: Nov 2001
Ort: München
Geschlecht: M
Schönes Video "The Wolf", danke.


Konnte es leider nur im Moment ohne Ton hören. Das muss ich heute Abend nachholen.


Machu Picchu würde mich sehr interessieren. Steht bei mir schon lange auf meiner Liste. An sich gibt es noch so viele Orte welche ich besuchen möchte. Vor allem all die Orte welche etwas mystisches haben.
__________________
pimp-my-sims + sims2houses
Fuchur ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.03.2015, 08:32   #36
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Für Fuchur...

Vielen Dank für Dein Interesse an Machu Picchu!

Man kommt in jedem Lebensalter nach Machu Picchu: Mein Bruder, der jetzt 75 Jahre alt ist, war erst vor einem halben Jahr da (und gibt jetzt in unserem Fotoforum damit an, hi hi ) und er ist ausgesprochen schlecht zu Fuß...)
Anreise mit der Bahn von Cuzco nach Agua Caliente am Fuß von Machu Picchu, dann Busshuttle über die Serpentinenstraße bis zum Kassenhäuschen... (Man kann auch die Treppen hochsteigen)

Eine viel bessere Art ist die Wanderung von Cuzco über den sogenannten "INCA - TRAIL" in vier Tagen nach Machu Picchu auf den originalen Inca - Straßen von damals - diesen Weg nahm auch der Inca - Herrscher samt zahlreichem Gefolge selbst, wenn er des Sommers nach Machu Picchu kam. Muss ein sehr farbenprächtiges Schauspiel gewesen sein. Wär das nichts für Dich?

Der folgende Clip zeigt sehr gut, wie die Wanderung heute abläuft und wie der Zustand des Weges ist, deswegen stelle ich ihn hier ein.

Verhaltensregeln:
Seit einigen Jahren ist es nur noch erlaubt, den Inca - Trail mit einheimischen GUIDES in kleinen Gruppen zu begehen. Die Guides sorgen für Sicherheit, tragen Ausrüstung und Zelte und bekochen die Gäste, sie kümmern sich aber auch um die Sicherheit, entsorgen den Müll und passen auf, dass die Gäste die historischen Bauwerke am Weg nicht beschädigen oder gar Souvenirs abschlagen. Das Ganze soll 100-%ig "sanfter Tourismus" sein und dafür sorgen, dass möglichst viele der Einheimischen mit dem Tourismus etwas Geld verdienen können. Der Machu - Picchu - Tourismus ist in der Regel sowieso nicht billig.
Es geht auch extrem teuer: Das Loft direkt am Stadteingang zu Machu Picchu kostet 1 200,- Dollar pro Übernachtung und Person; wer den direkten Ausblick auf die Stadt haben will, bezahlt 1750,- Dollar (Stand 2012). Das ist gedacht für Leute wie Madonna und Mick Jagger. Für solche Kaliber gibt es auch einen Hubschrauberlandeplatz....

Und nun zum "INCA TRAIL" - über sieben Berge zu den sieben Zwergen.... Viel Spaß!


4 DAYS INCA - TRAIL
https://www.youtube.com/watch?v=LD6HGqGLhEA


credits: martin critchley
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (12.03.2015 um 08:52 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 00:22   #37
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Mal wieder was Neues -

wie wäre es mit einem Sprung vom Budj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt in Dhubai?

SimCity live erleben und Spaß haben....

BURDJ KHALIFA PINNACLE JUMP
https://www.youtube.com/watch?v=iD4qsWnjsNU




credits: Skydive Dhubai
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2015, 18:34   #38
maisonara
Newcomer
 
Benutzerbild von maisonara
 
Registriert seit: Mr 2015
Snubbe teckentolkar i melodifestivalen
https://www.youtube.com/watch?v=S0OeBrQBPNc

Dieser schwedische Gehörlosendolmetscher ist jetzt ein Star auf YouTube, finds eine total klasse Aktion! Er soll wohl auch zum ESC nach Wien eingeladen werden
__________________
"Steigst du nicht auf die Berge, so siehst du auch nicht in die Ferne."
maisonara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2015, 00:56   #39
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69


Das ist toll! Dankeschön!
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 01:32   #40
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
...One Day A Permanent Bridge.....

Liebe Leute,

ich bin tief betroffen vom Erdbeben in Nepal.
Es gibt Orte, da stimmt alles: Landschaft, die Esskultur, freundliche und schöne Menschen, ansprechende bis spektakuläre Architektur - Nepal ist so ein Platz. Das Land ist bettelarm, und die Infrastruktur ist deshalb total unterentwickelt - in normalen Zeiten schon, aber wieviel schlimmer wird das alles erst nach einer solchen Naturkatastrophe wie einem Erdbeben der Stärke von fast 8?
Der Monat ist zwar noch nicht rum, aber ich habe mich entschlossen, neue Clips einzustellen, die Euch und mir das Land Nepal etwas näher bringen sollen. Und ich bitte Euch, den Menschen dort zu helfen.


Dieses erste Video zeigt den Neubau einer Straße. Nichts Außergewöhnliches, sollte man meinen. Wer aber die katastrophalen und lebensgefährlichen Straßen dieses Landes kennt, beginnt sich vorzustellen, wie wichtig eine solche Verbindung ist: "Eine Direkte Busverbindung von Kathmandu nach XYZ im Nirgendwo!" Man spürt förmlich den Stolz der Menschen - so muss es gewesen sein, als vor 150 Jahren die Eisenbahn in unsere Dörfer kam (und der Strom und der Telegraph): FORTSCHRITT und AUFBRUCH. "Irgendwann mal eine feste Brücke" - Können Menschen ihre Hoffnungen besser ausdrücken?
Soll das jetzt alles umsonst gewesen sein für die nächsten 50 Jahre? Ich sage nein. Was sagt Ihr?

Kathmandu - Okhaldhunga - Salleri
https://www.youtube.com/watch?v=HufZBinjXew



Der nächste Clip zeigt das Leben auf dem Lande irgendwo in Nepal. Ich ziehe meinen Hut vor der schweren Arbeit der Frauen und Mädels. Was arbeiten eigentlich die Männer? Und wann arbeiten sie mal? Überall das Gleiche...

Rural Nepal - Village Life in the middle Hills
https://www.youtube.com/watch?v=3UOO56ZZ8ZI



Schöner bunter Clip, oder?
Dieses Video hier zeigt die bittere Realität nepalesischer Straßen abseits von Kathmandu - dazu braucht es nicht einmal Erdbeben, dazu braucht es auch keinen Monsun und Regenzeit. Das passiert jeden Tag. Wie mag es dort jetzt wohl aussehen? Und was heißt das schon: "Verheerendes Erdbeben"?
Es steht mir nicht zu, Kritik an der Berichterstattung unserer Auslandskorrespondenten zu üben, das ist sicherlich schwer genug, aber ich vermisse Berichte aus dem Umland. Ich befürchte, dass von den Dörfern kaum noch was da ist, und Hilfe kommt da vermutlich nie an, wie auch bei einer solchen Infrastruktur?

Nepali Bus in Trouble
https://www.youtube.com/watch?v=AqyWk47qUYg



Ich bitte Euch, diese Menschen durch Spenden zu unterstützen, ich tue es auch. So arm kann ich gar nicht sein.... Danke!




credits:
Liiminaq
leirufjodur
u.a.
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (30.04.2015 um 01:41 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.04.2015, 12:33   #41
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29
Nicht unbedingt schön, aber es bleibt doch im Gedächtnis. In Fukushima sind die Japaner dabei, das von der Radioaktivität verseuchte Land zurückzuerobern. Konkret heißt das: Großflächig überall Erde abtragen und in Säcke verpacken. Wohin diese schwach radioaktive Erde soll, weiß noch niemand. Jede Straße, jede Mauer, jedes Dach muss abgeschrubbt und mühseelig dekontaminiert werden. Das Ganze ist sehr gespenstisch. Es lohnt sich durchaus, die gesamte Dokumentation anzusehen. Ich habe hier aber mal die exakte Stelle verlinkt, die die Rückeroberung zeigt.

Man kann auch die ganzen Säcke mal auf sich wirken lassen.



__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.

Geändert von Diamond (30.04.2015 um 12:49 Uhr)
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.05.2015, 01:37   #42
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Berlin im Spiegel der Zeit

Liebe Leute, das waren sie also, Putins berühmte "Nachtwölfe". Halb Europa erzitterte vor dem Ansturm von 20 russischen Bikern - die Letten, die Polen - und natürlich auch die Deutschen, ein offenbar von Natur aus ängstlicher Menschenschlag. Nun waren sie also in Berlin zum 70jährigen Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Sieg über Nazi-Deutschland - und die Stadt steht noch! Wer hätte das geglaubt?
Und nicht nur das - mit ihnen feierten weitere 10 000 Russen, die in der Stadt leben und ebensoviele Berliner deutscher Herkunft ein friedliches Fest auf dem Gelände des Sowjetischen Ehrenmals in Berlin Treptow, unter dem nahezu 80 000 gefallene Rotarmisten aus allen Teilen der ehemaligen Sowjetunion begraben liegen. Ich bin stolz, dass meine Heimatstadt Berlin dem Ansatz der gegenwärtigen Politik im Lande, in den Russen und insbesondere in seinem Präsidenten wieder den bösen Feind sehen zu müssen, eine klare Absage erteilt hat. Einmal mehr hat Berlin, einmal mehr haben seine unvergleichlichen Bewohner ihr weites Herz gezeigt und ihre Gäste willkommen geheißen - und das ist gut so!

Angesichts der immer mehr um sich greifenden Gleichschaltung der Meinung, der "Sprachregelungen", der politischen Kleingeistigkeit und des Kontroll- und Zensurwahns bestimmter politischer Gruppierungen und sich ihnen andienender Medien in unserem Lande möchte ich hier ein politisches Zeichen setzen, ein Zeichen für Freiheit, Offenheit und Toleranz. Was könnte dazu besser geeignet sein als meine Heimatstadt Berlin, die soviel durchgemacht hat wie kaum eine andere Stadt auf diesem Planeten und die sich trotzdem ihre Freiheit, ihre Lebensfreude und ihre Offenheit gegenüber Allem und Jedem erhalten hat?
Angeschnallt, wir machen eine Zeitreise durch 115 Jahren Stadtgeschichte - von der Kaiserzeit bis zu den "Nachtwölfen"! Ich habe den Rahmen bewusst weit gefasst. Vieles ist Propagandamaterial; es soll bewusst nebeneinander stehen. Ich halte Euch für klug genug, Eure eigenen Schlüsse zu ziehen. Viel Spaß!


BERLIN VOR 115 JAHREN

Berlin 1900 in Colour
https://www.youtube.com/watch?v=B-m9A8mY-U0

Berlin 1900 in Colour Part 2
https://www.youtube.com/watch?v=-dF1IjU0Njc


BERLIN VOR 79 JAHREN

Berlin 1935 in Farbe
https://www.youtube.com/watch?v=ywiHc6PCfWg


BERLIN VOR 70 JAHREN

Rare Battle For Berlin Footage (1945)
https://www.youtube.com/watch?v=592ZXOuG7yE

Flug Über Das Zerstörte Berlin 1945 (in Farbe) Teil 1
https://www.youtube.com/watch?v=SLtbYgWBx0U

Berlin, May 14, 1945
(HD)
https://www.youtube.com/watch?v=wP_PRwiRkmw


BERLIN VOR 55 JAHREN

Berlin 1957-1960
https://www.youtube.com/watch?v=neEzj7moeBU


BERLIN VOR 54 JAHREN

1961: Der Bau der Mauer
https://www.youtube.com/watch?v=wzItcv0akA0

Berlin Mauerbau 1961
https://www.youtube.com/watch?v=LH2P3WkZ_Vo


BERLIN VOR 26 JAHREN

Fall der Berliner Mauer 1989

https://www.youtube.com/watch?v=s3FjYRRCMdE


BERLIN VOR 20 JAHREN

Loveparade Berlin (1995)
https://www.youtube.com/watch?v=bc7EYqjWi3w


BERLIN VOR 1 JAHR

Karneval der Kulturen Berlin 2014
https://www.youtube.com/watch?v=G4hUfFDOnak


BERLIN VOR 3 WOCHEN

Konvoi zu Kriegsende: Berlin bringt sich gegen russische Biker in Stellung
https://www.youtube.com/watch?v=6QpgmNYo9OQ


BERLIN VOR 2 TAGEN

Nachtwölfe LIVE in Berlin - 70 Jahre Kriegsende - Völkerverständigung
https://www.youtube.com/watch?v=Qvi_...Q&spfreload=10


Das ist nur eine Auswahl - man könnte die Liste noch viel länger machen, aber es reicht auch so, glaube ich. Ich hoffe, Ihr habt etwas Spaß beim Betrachten - so wie ich Spaß hatte beim Aussuchen dieser Clips. Meine Message gilt Euch Jüngeren - lasst Euch nicht hinters Licht führen von Politikern und Hofberichterstattern der Systemmedien. In der Vielfalt der Meinungen liegt die Lösung, nicht in der Einengung - und Frieden und Völkerverständigung ist allemal besser als Säbelrasseln unserer Tage. In diesem Sinne einen schönen Frühlingstag!

Demnächst wieder mit schönen Bildern und ohne Politik an dieser Stelle!





credits:
FootageArchive - Videos Of The Past
MrYourentertainer
rainerb1980
UnknownWW2InColor
Filmschätze aus Koeln - Von Rhein-Welt
GDN1960bis1969
tegelsbarg
Hülytopsia
euronews(deutsch)
eingeSCHENKT.tv
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (12.05.2015 um 09:51 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2015, 22:46   #43
Mrs BellavonSim
Member
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: München
Geschlecht: w
Also ehrlich gesagt messe ich diesen Bikern keine Bedeutung zu. Jedenfalls nicht im Rahmen einer Gedenkfeier anlässlich eines sehr schwerwiegenden historischen Ereignisses. Ich hab aber auch keine Vorurteile gegen die Russen andererseits. Aber ich verbrüdere mich auch nicht mit allem und jedem, genausowenig wie ich gleich Feindbilder aufbaue.

“Von der Kaiserzeit bis zu den Nachtwölfen“... was für ein historisches Konstrukt ?????!!
__________________
inaktiv - ich bitte um Löschung meines accounts.

Geändert von Mrs BellavonSim (12.05.2015 um 22:49 Uhr)
Mrs BellavonSim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 15:17   #44
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Karneval..... eine optische Nachlese

Liebe Freunde,

eine Woche ist es jetzt her, dass Berlin eines seiner größten Feste gefeiert hat, der sogenannte "Karneval der Kulturen". Der KOK ist mittlerweile weltweit bekannt und wird entsprechend beworben. Dementsprechend sind unter den ca. 800 000 bis eine Million Gästen auch Leute aus aller Welt zu finden, die extra deswegen anreisen.

Es stand diesmal monatelang auf der Kippe, weil die Stadt Berlin sich international damit brüstet, aber dann zu geizig ist, die Gruppen auch finanziell zu unterstützen. Es ist 100% "Kultur von Unten". Aber alles ist gut geworden, das Wetter in diesem arktischen Mai hat auch mitgespielt und ich habe als Fotograf wieder hunderte von Fotos gemacht, die besten bisher. Und dazu noch eine hinreißende Bekanntschaft gemacht - in meinem Alter!

Zeit also, eine visuelle Nachlese zu machen. Ich habe deswegen einige Clips herausgesucht: 3 Clips vom Carneval und einen zum Chillen...
Viel Spaß!

Der erste Clip ist von HÜLY von HÜLYTOPIA. Hüly hat vor einem Jahr YOUTUBE entdeckt und ist seitdem stark verändert, eben YOUTUB-isiert. Schon vor einem Jahr hat sie ihren ersten Clip über den Carnival of Cultures gemacht mit viel Charme und dieser hinreißenden Musik. Hüly hat einen Migrationshintergrund, wie das so schön heisst, Hüly heisst sicher Hülyse oder so und ist Berliner Deutsch-Türkin in 3. Generation, vielleicht gar in der 4. Generation... Vielleicht ist Hüly in einigen Jahren Berlins Star - Reporterin? Ich mag sie jedenfalls sehr: eine typische Berliner Mädel eben!
Auf zum Karneval - immer Hüly nach....

DAS FEST VOLLER LEBENSFREUDE - BERLIN 2015
https://www.youtube.com/watch?v=w26kOGzILh0


Das war Hüly. Wie ich gerade vorhin entdeckt habe, hat Hüly bereits Nachahmerinnen gefunden, zum Beispiel Mette.... Das kann ja heiter werden.....
Den nächsten Clip habe ich gerade vorhin erst gefunden. Der besticht durch zweierlei: Er hat TOP - Qualität in HD und er ist absolut authentisch.
Das heisst: Er bringt die Stimmung exakt herüber, die der Gruppen, die der Zuschauer. Jede Gruppe bringt ihre eigene Musik mit und tanzt danach, und die Zuschauer gehen mehr oder weniger begeistert mit. An keinem Tag Berlins sieht man in dieser rauhen Stadt so viele lachende Gesichter und so viele schöne Frauen auf einem Haufen. Ihr könnt Euch vorstellen, wie es ist, in diesem ständig wimmelnden Chaos zu fotografieren... Leider ist die Musikqualität nicht besonders, sorry. Für die Authentizität verbürge ich mich - schließlich hatte ich eine halbe Woche lang Muskelkater

CARNEVAL OF CULTURES - BERLIN May 24 - 2015 (4k Ultra HD)
https://www.youtube.com/watch?v=VmqIlbsxrT0


Je später der Abend.... am Ende des Zuges, der diesmal nur 65 Wagen hatte (normal 80-90) kommen dann die schweren Geschütze - die Berliner Clubs lassen ihre Trucks auffahren mit den großen Lautsprecherbatterien und die geräumige Gneisenaustraße und die umliegenden Plätze und Seitenstraßen verwandeln sich in eine Tänzerhölle - für Hunderttausende der schönste Teil des Abends. Dies ist die Stadt, die die Loveparade hervorgebracht und in alle Welt exportiert hat. Die Loveparade gibts nicht mehr, wozu auch? Es gibt besseres und bunteres...

KARNEVAL DER KULTUREN 2015
https://www.youtube.com/watch?v=RqxfeXwl99M






Puh !!!!
Zeit, mal etwas auszuruhen, oder? Schöne Umgebung, leise Musik..... Chillen nennt man das heute..
Zum Chillen schlage ich ein Gebiet vor, das ganz weit weg ist, im Bezirk Marzahn von Berlin, dort, wo sich Berlin eine Plattenbausiedlung bis zum Horizont leistet. Mittendrin ein Kleinod: die "GÄRTEN DER WELT". Da gibt es einen japanischen Garten, orientalische Gärten, einen balinesischen Tempel und vieles mehr. Und in Berlin ja auch wichtig - da haben bisher fast keine Touristen hingefunden. Nun ja, das ändert sich ja jetzt gerade....

JAPANISCHER GARTEN - Gärten der Welt Berlin - Marzahn
https://www.youtube.com/watch?v=e385jFCIuE0


Das wars für heute. Wenn es Euch gefallen hat, dann drückt recht zahlreich den Button, das freut auch mich.

Ich bin wieder ins Fotografieren eingestiegen. Meine neue Serie heisst "FACES OF BERLIN" oder "WE ARE ALL BERLINIANS", hab mich noch nicht endgültig entschieden. Es geht darum, meine Fotos vom Karneval, aber nicht nur die, auszuwerten und spezielle Dinge herauszustellen, z.B. die verschiedenen Ethnien Berlins.
Ich stelle aus in der amerikanischen Computergrafik- und Fotogallerie

http://www.renderosity.com/

Dort kann man kostenlos pro Tag ein Foto hochladen. Mein nickname: billcody.





locations:
1. Hermannplatz/ Hasenheide - Bln - Neukölln
2. diverse
3. Gneisenaustraße / Mittenwalder Str. - Bln - Kreuzberg


credits:
Hülytopia
Sieben Leben
hamstafish
videohai02
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit

Geändert von The Wolf (01.06.2015 um 13:15 Uhr) Grund: Uuups... falscher Clip... Hüly war Schuld mit ihrem Rumgeflippe...
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2015, 20:37   #45
Pierce
Member
 
Benutzerbild von Pierce
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht: m
Ich bin da auch mal über was interessantes gestolpert:

Bücher sind ja heutzutage eine echte Massenproduktion geworden, aber die jahrhundertealte Kunst des händischen Buchdruckens und -bindens ist gottlob nicht verloren gegangen.
In diesem Video kann man sehr schön sehen, wie Bücher früher gedruckt und gebunden wurden, nach der Gutenbergschen Druckerpresse mit beweglichen Lettern, einer Methode, die fast 600 Jahre alt ist.
Die Grundzüge dieser Vorgehensweise war zu meiner Studienzeit noch Teil des Studiengangs "Bibliothekswesen" und spielt auch gegenwärtig in meiner Arbeit als Bibliothekar, Fachbereich Historische Sammlungen, (wenn auch leider mehr theoretischer Natur) immer wieder mal eine Rolle.

https://www.youtube.com/watch?v=ATt7OnwUQW0
__________________
Sims-Spieler seit Ende 2002, Mitglied im offiziellen Forum seit Anfang 2003, Moderator ebenda seit Mitte 2003
-----------------
aber sonst alles in Ordnung
Pierce ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.06.2015, 12:08   #46
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Zitat:
Zitat von Pierce Beitrag anzeigen
Ich bin da auch mal über was interessantes gestolpert:

Bücher sind ja heutzutage eine echte Massenproduktion geworden, aber die jahrhundertealte Kunst des händischen Buchdruckens und -bindens ist gottlob nicht verloren gegangen.
In diesem Video kann man sehr schön sehen, wie Bücher früher gedruckt und gebunden wurden, nach der Gutenbergschen Druckerpresse mit beweglichen Lettern, einer Methode, die fast 600 Jahre alt ist.
Die Grundzüge dieser Vorgehensweise war zu meiner Studienzeit noch Teil des Studiengangs "Bibliothekswesen" und spielt auch gegenwärtig in meiner Arbeit als Bibliothekar, Fachbereich Historische Sammlungen, (wenn auch leider mehr theoretischer Natur) immer wieder mal eine Rolle.

https://www.youtube.com/watch?v=ATt7OnwUQW0

Danke für diesen Clip, den muss man sich echt ganz langsam reinziehen. Wir gehen heute so achtlos mit Büchern um....
Wenn ich bedenke, dass Bücher buchstäblich Hunderte von Jahren überdauern können und ich an meine elektronischen Medien denke:

Datenverlust durch Fehlbedienung, wechselnde Betriebssysteme, einstürzende Festplatten, Computercrashs - da kann einem Angst und Bange werden. Gottseidank hat die Buch- und Papierqualität in den letzten Jahren wieder zugenommen, das lässt hoffen. Was muss das für ein Fortschritt gewesen sein, der Buchdruck. Man konnte die Bibel selbst lesen und brauchte keinen Priester mehr, der das Erklärungsmonopol hatte.
Kindle und "richtiges" Buch müssen sich ja nicht ausschließen.
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 13:06   #47
hobome
Member
 
Benutzerbild von hobome
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Am Rhein
Geschlecht: m
Alter: 53
Ja, ich liebe Bücher ebenso. Mit Kindle und Co. bin ich aber nicht warm geworden. Wenn man auf denen einschläft knickt nicht nur eine Seite, sondern gleich die ganze Bibliothek
Da lobe ich mir doch die Augmented Reality, oder zu gut deutsch:
Die erweiterte Wirklichkeit
Bisherige Lösungen bedingen immer noch relativ unchicke Brillenmonster (mit denen man auch nicht schlafen kann) oder lassen einen nur durch ein kleines Fenster gucken wie bei Ikea auf dem Smartphone/pad.
Aber wie wir alle wissen hat unser geliebtes Smartphone mal 15kg gewogen, war im Kofferraum eines Autos eingebaut und konnte mit Glück telefonieren. Ab 1989 konnte man ein knapp 1kg schweres Brikett Namens Nokia Cityman mit auf die Strasse nehmen. Das ist erst mal 25 Jahre her und heute ist daraus ein tragbares Rechenzentrum geworden, da kann es auch nicht mehr soooo lange dauern, bis die AR-Brillen schrumpfen. Ich freue ich mich schon auf meinen Satz Kontaktlinsen
Viel Spass
Sight - Augmented Reality Short Film

Cheers
hobome
__________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht. Abraham Lincoln
Und 42 sowieso.
hobome ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.06.2015, 17:04   #48
hobome
Member
 
Benutzerbild von hobome
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Am Rhein
Geschlecht: m
Alter: 53
Ihr habt mich ja dermassen mit dem San Francisco Video verseucht.
Ich sehe das jetzt zum x-ten Mal und finde immer wieder was Neues.

Aus derselben Zeit, so um 1900, ein colorierter Film in zwei Teilen:

Berlin 1900 in Color
Berlin in Color II

Auch sehr interessant, leider nicht so entspannt wie der Ritt mit dem Cable-Car.
Dafür bunt und dadurch teilweise irgendwie näher.

Viel Spass

Cheers
hobome
__________________
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht. Abraham Lincoln
Und 42 sowieso.
hobome ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.06.2015, 22:56   #49
Mrs BellavonSim
Member
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: München
Geschlecht: w
Hallo Hobome,

danke auch nochmal sehr für den Film Link.

Zu Berlin und deinen Links, noch dieser Film hier als Ergänzung:

Berlin: Symphonie der Großstadt (1927)

https://www.youtube.com/watch?v=j76FNxsJlt8

Dieser Film wurde später vielfach kopiert.
__________________
inaktiv - ich bitte um Löschung meines accounts.

Geändert von Mrs BellavonSim (20.06.2015 um 23:00 Uhr)
Mrs BellavonSim ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 06.08.2015, 23:12   #50
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
70 Jahre Hiroshima

Heute ist der 6.August 2015;

das heißt: Heute vor 70 Jahren wurde die erste Atombombe der Menschheitsgeschichte über einer Stadt abgeworfen: HIROSHIMA.

Frühmorgens um 8.15 Uhr detonierte die Bombe in 600 Meter Höhe über dem Stadtzentrum und vernichtete die Stadt Hiroshima nahezu vollständig. 140 000 Menschen wurden sofort getötet oder starben nach wochenlangem Siechtum einen qualvollen Tod. Noch heute, siebzig Jahre später, sterben Menschen an den Folgen der Explosion, viele von ihnen in der 2. Generation. Die japanische Gesellschaft ächtet diese Menschen; ihre strahlenbedingten Krankheiten gelten als "ansteckend"; Betroffene werden wie Leprakranke vor der Öffentlichkeit versteckt.

Der Abwurf der Atombombe, ebenso wie ihre Nachfolgerin, die wenige Tage später über der japanischen Stadt Nagasaki zum Einsatz gebracht wurde, war aus militärischer Sicht unnötig; das Kaiserreich Japan hätte innerhalb weniger Wochen sowieso kapituliert. Der Abwurf der Bomben war also nicht "Friedenbringend", wie die amerikanischen Regierungen uns seither einzureden versuchen, sondern sie stellen ein schwerstes Kriegsverbrechen dar.
Seit diesem Tag vor 70 Jahren hängt das Gespenst der atomaren Auslöschung über uns allen. Zwar ist die Ächtung der Atombomben bisher so wirkungsvoll, dass nie mehr seither ein Land gewagt hat, ein anderes Land atomar anzugreifen. Der Preis dafür ist jedoch hoch. Noch immer bedrohen sich Staaten atomar; darunter Großreiche, die in der Lage sind, den halben Erdball zu zerstören oder auch mehr.... Noch immer gibt es ca. 30 000 einsatzfähige atomare Waffen weltweit, und noch immer gibt es die Drohung mit ihnen, ob klar ausgesprochen oder unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Der folgende Film ist von einem Japaner gemacht worden: Er zeigt alle oberirdischen Atomwaffen - Versuche vom Zeitraum 1945 bis 1998, als letztmalig eine Atombombe auf der Oberfläche unseres Raumschiffs getestet wurde. Im genannten Zeitraum knallte es nahezu 2200 Mal mit anschließendem Atompilz.... Die atomare Belastung von damals ist als Hintergrundstrahlung bis heute vorhanden - und wird es für immer sein, jedenfalls in menschlichen Zeiträumen....

Hier ist die graphische und akustische Umsetzung des Atomzeitalters, eine Symphonie des Grauens sozusagen: Jeder Ton und jeder Blitz ein Atomwaffentest....

ATOMBOMBEN VON 1945 BIS 1998 VISUALISIERT
https://www.youtube.com/watch?v=sqm0iU1sjz0
__________________
Töpfern statt Tindern? Nö, erst Tindern, dann Töpfern.... Unser Motto: Tindern & More..... MfG Tinderclub Berlin-Moabit
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de