Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2019, 08:38   #51
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Naja, "spielen" ist vermutlich falsch formuliert.

Eigentlich sind die Goths und die Strauds weitere ungespielte Familien, die bei mir mitlaufen, sowie diverse andere Familien ja auch. Aber meine Töchter bestimmen da die Eckdaten, wer heiratet wen, bekommt wieviele Kinder, trägt welche Klamotten. Wenn es ums Heiraten geht, nehmen sie das aber wirklich selbst in die Hand und spielen den Haushalt dann aktiv ein paar Tage.

Sie besitzen mittlerweile auch jeder einen eigenen Sims4-Spielstand (ohne Alterung, wo sich dann noch liebgewonnene Sims früherer Generationen aus meinem Spielstand tummeln), aber mit denen haben sie zuletzt Anfang Dezember gespielt. Eigentlich spielen meine Töchter alle Vier lieber Sims3.

Lustig, ich habe noch nicht einmal darüber nachgedacht, Justin und Elliot einfach mal diese Frisur zu verändern - fand es im Gegenteil sogar lustig, daß ihnen das Spiel die gleiche Frisur verpaßt hat.

Hmmm, vielleicht sollte ich die kleine Macie für Anne einfach klonen *grübel* - ich hab eh noch ein paar Mädchen zu wenig.

Anne hält übrigens den Tod für ihren Bruder - weiß nicht, was da im Stammbaum schief gelaufen ist. Eigentlich müßte ich mir auch mal die von Bertram und Ilias anschauen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 11:21   #52
phoenixtraene
Member
 
Benutzerbild von phoenixtraene
 
Registriert seit: Aug 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Vielleicht ist bei der Zusammenstellung des Haushalts ein Fehler passiert. Ich glaube, dass ich wirklich versucht hatte, den Tod als Bruder von den dreien ins Spiel zu bringen. Dabei könnte ja auch die Verbindung der Kinder unter einander gebrochen sein. Hmmm...
__________________
Sims 1: damals mangels Internet ohne CC meins
Sims 2: alles dabei
Sims 3: fast hack- und downloadfrei

Sims 4:leider nur mit Mods spielbar bei mir
phoenixtraene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 21:56   #53
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
28

Ah, das erklärt mir einiges. Und daß die Beziehungen jetzt nicht mehr passen, ist ja nicht schlimm. Ich weiß ja, daß sie eigentlich Geschwister sind, das reicht ja!

So, jetzt gibt es zwei weitere Vollalienkids, einmal das Fremdalienkind namens Bruno (oben) und dann noch ein Entführungsbaby von Valentino namens Isaiah - letzterer ist aber auch ein Cousin von Cora, da Valentino Devilinas Halbbruder ist.


Eigentlich geht es diesmal aber um die Hecks, da muß ich als erstes mal das gruselige Outfit ändern, ich hasse diese Riesenbrillen auf Kleinkindnäschen.


Die Hecks sind alle permanent wütend. Es dauert ein wenig, bis mir klar wird, woran es liegt.


Esmeralda hat als Teenie höchstpersönlich in ihrer lauten Phase die Anlage überdreht - und nun kann man das nicht mehr rückgängig machen. Selbst ausmachen hilft nix, die Boxen dröhnen ohne Unterlaß, das Ding ist wohl verbuggt.


Folgedessen ist auch die kleine Teresa dauernd schlecht gelaunt.


Selbst wenn Papa Lucas sein Bestes versucht, die Maus abzulenken.


Trotz der dröhnenden Boxen kann Teresa es nicht lassen, wann immer sie nicht schläft oder ißt, zu tanzen.


Mama Esmeralda ist richtig stolz auf ihre kleine Tanzmaus, stundenlang könnte sie ihr zuschauen.


Und wiedermal ist Weihnachten! Lucas' Geschenk ist allerdings so gar nicht nach seinem Geschmack.


Esmeralda hat da mehr Glück!


Und auch Teresa freut sich über ihren Tonklumpen, damit läßt sich doch sicherlich herrlich rumsauen.


Ich nehme schweren Herzens Abschied von der alten Anlage, sie war ein Erbstück der Familie und gönne ihnen zum Weihnachtsfest eine neue. Sie wird sofort eingeweiht.


Schade finde ich es, daß es in Sims4 keine Ballettstange mehr gibt. Das wäre ganz bestimmt etwas für Tereschen, wenn sie älter wird.


Morgen steht Silvester vor der Tür, da wird es noch Zeit für ein ausgiebiges Bad.


Gefeiert wird bei den Heros, Claire ist ja Esmeraldas allerbeste Freundin.


Mal schauen, ob mir das mit ihren Töchtern auch noch gelingt, bislang sieht Jolene nicht gerade begeistert von den Besuchern aus.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 16:16   #54
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
29

Diesmal hab ich eine Kurzzusammenfassung von Familie Schmitz im Gepäck. Diese zwei Racker hier haben mir das Leben doch ein wenig schwer gemacht, ich war froh, wenn sie beide ihre Werte grob im grünen Bereich gehalten haben. Die Eltern mußten derweil leiden, damit es ihnen an nix fehlt. Über diesem Streß hab ich das Fotographieren fast vergessen.


Auch wenn ich Kleinkinder superniedlich anzuschauen finde, plage ich mich mit den nicht unabhängigen Kids doch noch sehr rum, da fehlt mir noch die Erfahrung.


Trotz alledem habe ich versucht, ein Kleinkindtreffen zu veranstalten, einfach um das Spielcenter zu ergattern, denn die Schmitz' sind noch relativ arm. Ist man eigentlich versichert, wenn man ein fremdes Kind fallen lassen würde?


Hannah kümmert sich da lieber nur um den eigenen Nachwuchs.


Es herrscht ein reges Durcheinander.


Irene versucht, Cora als Freundin zu gewinnen.


Hannah hat das Mixtalent ihrer Mama offenbar nicht vererbt bekommen.


Für ihren Job als Köchin schaut sie gern Kochvideos und damit die Kleinen derweil keinen Unsinn machen, werden sie mit davor geparkt.


Damit kämpfe ich besonders gern, daß die Kleinkinder nicht sofort allein aufs Töpfchen können und daher eine Menge Windeln füllen. Folgedessen müssen sie ja deutlich öfter gebadet werden als die unabhängigen Monsterchen.


Phillip testet das Spielcenter aus, erst ist er noch total begeistert.


Aber dann schrappt sich der kleine Mann das Knie auf und seine Laune sinkt in den Keller. Vor allem als niemand Zeit findet, ihn zu trösten.


Hannah kommt völlig fertig von der Arbeit zurück. Sie ist zwar befördert worden, möchte aber dennoch den Job hinschmeißen, da sie als junge Erwachsene eine sprunghafte Simmin geworden ist. Hmm ... wenn ihr jemand einen neuen Job per Telefon anbieten sollte, könnte ich mich vielleicht erweichen lassen, denn da steigt man ja in einer höheren Stufe ein. Solange heißt es durchhalten!


Fabian dümpelt noch immer in der ersten Stufe der Arztkarriere umher. Solange die Kinder noch Kleinkinder sind, trau ich mich nicht mehr recht mit bei den Begleitkarrieren, da sich diese derweil recht schlecht selbst versorgen (weiß nicht, ob das ein Bug ist oder so gewollt).


Ich hab drei Kreuze gemacht, als die Woche zuende war und ich befürchte, die nächste Woche wird kaum besser, denn die Vanns haben auch Zwillinge, aber nur ein Badezimmer.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 31.01.2019, 22:14   #55
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
30

Die Vanns sind vergleichsweise pflegeleichter als Familie Schmitz, was daran liegt, daß die Eltern zeitgleich arbeiten sind und die Mädchen bei der Tagespflege offenbar recht gut verpflegt werden.

Es beginnt aber unschön mit einem Brand. Und als Vivian & Qermit mit ihren beiden Süßen so auf dem Flur stehen, habe ich erstmal beschlossen, Limona & Manoli mit Haaren auszustatten, um sie besser unterscheiden zu können. Zum Glück haben wir Sommer, da lass ich ihnen einfach ihre schlichten Windelchen an, die Alien-Kleinkinder ja leider tragen.


Nach all dem Drama stinken die beiden Mäuse erstmal bestialisch, weil sie während der Rettungsaktion natürlich nicht passend aufs Töpfchen geraten sind. Manoli ist die heikle Rothaarige, Limona hat braune Haare und ist - wie angenehm - ein unabhängiges Mädchen *freu*.


Ab und an nimmt Qermit sich mal die Zeit, eine kleine Demo zu starten, um seine Karriere voranzutreiben, aber oft kommt er mit seinen Süßen bislang nicht dazu.


Ups, wenn man nicht höllisch aufpaßt, dann drohen bestehende Beziehungen zerstört zu werden, Theo flirtet hier schamlos mit Vivi, aber zum Glück ist Qermit nicht nachtragend und stellt deutlich klar, daß Vivi zu ihm gehört.


Ein Szenario, das ich hier öfter "bewundern" darf. Schade um die schönen Bücher, das tut ja in der Seele weh, das mit anzuschauen.


Wer es gewesen ist, will keiner zugeben. Vielleicht wechseln sich die kleinen Teufelchen auch ab?


Um mit dem Haushalt hinterher zu kommen, laden sich die Vanns öfter hilfsbereite Freunde ein, die ihre Wohnung wieder auf Vordermann bringen oder die Kids bespaßen. Selbst sind sie nach der Arbeit oft zum Umfallen müde. Ab und an stehen ihre Freunde aber auch einfach als Überraschungsbesuch in der Tür, wenn niemand zuhause ist.


Ich hab keine Ahnung, was Limona hier von sich gegeben hat, zumindest ist Hannah danach ordentlich wütend.


Vivian versucht, Hannah zu beschwichtigen. Sie kennt das doch selbst, wenn die Kids plötzlich ausflippen - und in der Tat kann Hannah das nicht recht abstreiten.


Ein einziges Mal wagen Vivian und Qermit sich nach unten allein aufs Festival, während sie meinen, die Kinder würden tief und fest schlafen.


Die sind aber hellwach, jedoch bester Laune, obwohl die Eltern nicht da sind - was sie sonst oft, wenn die Eltern nur arbeiten sind, in eine tiefe Krise stürzt. Offenbar ist das Festival vor der Tür noch nah genug dran, um nicht beunruhigt sein zu müssen.


Manoli tapert in ihr Zimmer. Was sie dort wohl vorhat?


Dort probt sie heimlich "still und leise", wie man einen Wutanfall zum Ausdruck bringen kann. Sie ist sehr zufrieden mit sich.


Mittlerweile wissen die Zwillinge die Bücherwelt durchaus mehr zu schätzen und lauschen andächtig Qermits Vorlesen. Ich finde es total klasse, wie er sich mal der einen wie dann der anderen Tochter abwechselnd zuwendet.


Zwei kleine Ausreißer haben sich allein nach unten auf die Straße gewagt und schauen dort interessiert den vorbeilaufenden Passanten zu.


Eigentlich möchte ich am Wochenende ein Kleinkindtreffen veranstalten, aber weder Vivi noch Qermit kennen fremde Kleinkinder, also überfallen sie kurzerhand Margarita zuhause.


Hmmm, die Valentine-Kinder könnten ja was für die Vann-Zwillinge sein, dann wären auch in der nächsten Generation noch ein paar Vollaliens garantiert.


Aber erstmal schauen, wie sie sich als Kinder so vertragen werden.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2019, 09:54   #56
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
31

Strikt nach Plan sind als nächstes die Hickeys an der Reihe. Dort gibt es außer den Zwillingen noch einen Hund zu pflegen, aber dafür sinken die Vampirwerte ja nicht so schnell wie die der normalen Sims, sprich insgesamt spielt es sich dort trotzdem einfacher als mit den beiden anderen Zwillingspaaren.


Nichtsdestotrotz sind auch hier vermehrte Badesessions angesagt, weil ich nicht schnell genug bin, was das Töpfchen angeht *seufz*.


Earl hat von allein beschlossen, daß Tyler das Sprechen lernen soll.


Mir ist es allerdings wichtiger, daß die beiden Jungs erstmal die Bewegungsfähigkeit trainieren, damit sie überhaupt allein die Treppe nach unten kommen können.


Tomika ist kreuzunglücklich, daß Emmylina sie im Sarg nicht hört, wenn sie bellt, das kann doch nicht sein! Und auch hier tobt der Burgenkampf - Emmylina als Kinderhasserin kennt nix tolleres als sie zu zerstören und Earl kommt kaum hinterher, sie jedesmal wieder zusammen zu schustern.


Einmal wage ich mich mit Earl zur Arbeit, aber muß das sofort bereuen, weil die Kleinkinder drohen zu verhungern. Da stimmt doch was nicht, die müßten dann doch zur Tagespflege geschickt werden, oder nicht? Liegt wahrscheinlich daran, daß Emmylina nachts arbeitet und ja zuhause ist, aber sich offenbar nicht kümmert.


Earl ist eigentlich nur immer damit beschäftigt zu schauen, daß es den Kids an nichts fehlt, der arbeitet von allein seinen Erziehungsskill weit nach oben.


Wilson und Tomika sind sehr schnell die besten Freunde.


Aber auch der Rest der Familie ist absolut in Tomika vernarrt.


Tyler hält Tomika auch gern mal lange Vorträge.


Wilson fordert von seiner Mama ein, die Burg wieder zu reparieren. Und sie beugt sich seiner Forderung und macht sich sofort fleißig ans Werk.


Emmylina bekommt ihre Schwägerin Viveca zu Besuch. Ich denke mal, eigentlich war sie auf der Suche nach Plasma, aber das gibt es hier im Haushalt ja nicht zu holen.


Tyler findet man mit Tomika auch gern mal nachts draußen wieder.


Vorgelesen bekommen ist dafür nicht so immer seins, viel zu langweilig.


Tobezeit lieben die Zwillinge dagegen beide sehr!


Tomika muß das mit dem Töpfchengehen genaustens kontrollieren - zu spannend für die junge Hundedame, die mittlerweile selbst stubenrein geworden ist.


Das komische Prügelfest ist mal wieder an der Reihe, das kann ich ja gar nicht leiden.


Aber Earl und Emmylina nehmen sich die Prügelei nicht übel, sie wissen ja, daß es nur Spaß war.


Diese Woche ist echt verflogen und ich verabschiede mich mit ein paar weiteren Kleinkind-Tomika-Bildern. Sie ist übrigens ein Pharaonenhund, ich hielt den erst für ausgedacht. Ich lerne durchs Simsspiel noch neue Hunderassen kennen - neulich auch den Portugisischen Wasserhund, den ich auch noch nicht kannte.
__________________

Geändert von Mimi A (02.02.2019 um 09:57 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.02.2019, 12:38   #57
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
32

Bei den Heros dreht sich diesmal mal wieder viel um die lieben Tierchen, sie sind ja auch mein offizieller Haustier-Haushalt. Shadow hat Claire aus dem alten Haushalt mit in die Ehe gebracht und Klein-Jolene ist jetzt schon Fan von der Mietzekatz.


Jolene verbringt eine Menge Zeit mit Shadow, die geduldig alles mit sich machen läßt, was der Kleinen gerade so einfällt.


Claire hat einen Preis für ein Bild abgesahnt, von dem ich nicht mal sicher bin, ob sie es selbst gemalt hat. Sie hatte zuvor ganz nach Hero-Art den Malclub zu Besuch.


Papa Billy kümmert sich derweil liebevoll um Jolene, die aber gerade im Trotzalter steckt.


Außerdem versucht er sich darin, Shadow gesund zu pflegen, was ihm selbst ohne Fähigkeiten doch glatt gelingt *staun*. War wohl nix Ernstes. auch wenn das blaue Fell dramatisch aussieht.


Zu Weihnachten kommt Oma Regina zu Besuch. Und Jolene freut sich sehr, daß auch der Weihnachtsmann vorbeischaut und ein Büchlein im Gepäck hat.


Das muß sie sich doch gleich "vorlesen" lassen, Text enthält es ja nicht wirklich.


Claire und Billy wandern irgendwann allein Richtung Bett, um ihr privates Weihnachtsfest zu feiern.


während ihr Töchterlein hellwach ist und die halbe Nacht durchmacht.


Irgendwann wird sie aber müder und begibt sich mit dem neuen Buch ins Bett, schaut es noch solange an, bis die "Page-Rage"-Phase bekommt und schläft dann friedlich ein *staun*.


Shadow ist so gierig auf Menschenessen, daß sie sogar den Salat probiert.


Völlig unerwartet trifft mich die Meldung, daß die Süße in den Wehen liegt - ganz die Mama, die hat mich ja schon ebenso mit Nachwuchs überrascht.


Jetzt sind im Hause Hero die Tiere in der Überzahl, denn Shadow bekommt gleich drei kleine Kitten.


Anne freut sich mit, sie hat ja ein Tierbestreben. Jolene ist im Glück, nun kann sie permanent Kätzchen knuddeln.


Ups, nun hab ich es ganz versäumt, Schneebilder zu machen, nur leider ist der Winter jetzt zuende.


Den Frühling werde ich bei den Srinivasans verbringen und dabei die Alterung aktivieren.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.02.2019, 17:49   #58
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
33

Die Srinivasans erwarten weiteren Nachwuchs, denn Xeep möchte ja eine große Familie haben und mir paßt ein weiterer Grünling auch gut in meine Pläne.


Da hier im Garten mehr als genug Platz ist, plane ich ein Spielcenter zu erarbeiten und veranstalte ein kleines Gruppentreffen. Xeep liest Stella & Co vom MaxisMan vor, das Buch war mir bis dato unbekannt.


Mit dem kleinen Geschwisterchen steht diesem Paar nichts mehr im Wege, falls sie sich später immernoch so gut verstehen sollten wie jetzt.


Ich plane ein Mädchen, denn in der Nachbarschaft gibt es schon vier Jungs mehr als Mädchen, also tätigt Felicia einen Erdbeergroßeinkauf.


Xeep beginnt seine Schauspielerkarriere und muß dafür erstmal Geschicklichkeit lernen.


Er hat sich offenbar gut genug vorbereitet, um den Werbespot perfekt abzuschließen. Bei seinen hübschen Beißerchen ist er aber für einen Vampirdreh auch bestens geeignet.


Zwischendurch legt Xeep mal einen Angeltag ein, um seinen Fischvorrat (=neue Plasmabeutel) aufzustocken.


Da Xeep ein Familienbestreben hat, kümmert er sich natürlich nur zu gern um seinen Großen.


Felicia liegt in den Wehen und ich schicke sie zur Wiege, entscheide mich dann aber um, sie ins Krankenhaus zu schicken. Irgendwas muß dabei schief gelaufen sein, denn nachher läßt sich die Wiege nicht mehr anklicken und der kleine Alberto droht mir zu verhungern.


Mit einem Umplatzieren der Wiege läßt sich dieses Unglück zum Glück noch abwenden.


Gonzalo ist tieftraurig, er wollte gar keinen kleinen Bruder. Aber es dauert nicht lang und die zwei Brüder mögen sich dennoch.


Aber ich bin irgendwie unzufrieden, ich hatte mich doch auf ein Mädchen eingestellt. Also muß die arme Felicia noch einmal schwanger werden, irgendwann wär das eh noch fällig geworden, denn Xeep möchte ja drei Kinder großziehen.


Feli wird zum Liebestag verwöhnt. Und nutzt die Schwangerschaft um Schminktipps für den Kreißsaal zu drehen.


Diesmal bekomme ich mein Mädchen, ich taufe die Kleine auf den Namen Penny.


Sie kommt offenbar sehr nach ihrem Papa.


Die Srinivasan-Woche neigt sich dem Ende und die Geburtstage stehen vor der Tür, ich bin schon extrem neugierig auf die Kinderbande.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.02.2019, 10:36   #59
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Den Sommer habe ich damit verbracht, quer durch die Nachbarschaften zu hüpfen, letzte Geburtstage zu feiern, die Gruppen neu zu sortieren und einfach alle meine Lieblinge zu bestaunen.

Hier ein paar Eindrücke davon:
Die einzige, die ihren Geburtstag aktiv feiern durfte, war Cora, da sie alle Kleinkindskills vollgelernt hat. Sie ist ein Genie geworden, das ist bei den Jansens schon Familientradition.


Als nächstes habe ich mich zu den Llamas begeben, weil die ja eigentlich als nächste Familie dran wären und hab mit Ilias die beiden Srinivasan-Nachzügler Geburtstag feiern lassen.


Stella hab ich in den Beste-Freundinnnen-Club gesteckt, den sie gleich eingeladen hat. Da konnte ich erstmals diverse andere Mädchen bestaunen. Rudy ist nun ein rüstiger Rentner, wie auch der Rest seiner Generation bis auf einzelne Ausnahmen (z. B. Igoja).


Cora hat einen Schachclub gegründet, in dem auch die Vann-Zwillinge sind.


Diverse Kinderselfies, u.a. die Vann-Zwillinge und ihre geplanten Partner.


Teresa Heck hat Selfies von sich und diversen Clubmitgliedern gemacht - eins mit Jolene Hero, eins mit Macie Goth, eins mit Irene Schmitz und ein weiteres mit Elliana Britton.


Noch mehr Selfies, diesmal Geschwisterpaare (Tyler & Wilson Hickey, Elliot & Justin Löhrer, Phillip & Irene Schmitz) sowie eins von Stella und Gonzalo.


Und noch ein paar Wimmelbilder, u.a. von Elliots Piratenclub.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.02.2019, 11:36   #60
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
34

Jetzt wird erstmal eine ganze Weile ohne Alterung gespielt werden, denn die Kinderphase ist mir immer die liebste Zeit, die ich nicht so schnell an mir vorbeirasen lassen möchte.

Wir beginnen die nächste Runde wie üblich bei den Llamas in Willow Creek. Stella hat sich ein paar Klassenkameraden eingeladen, damit sie das blöde Schulprojekt schneller fertig bekommt.


Ein fast täglicher Gast ist Rudy, der immer gern nach seiner Familie schauen kommt, Igoja war dagegen leider nicht ein einziges Mal zu Besuch, aber die sähe auch nicht so großelternlich aus wie Rudy es tut, da sie noch Erwachsene ist.


Miriam, die Gründerin der Llama-Familie, kommt auch gern mal zu Besuch und Ilias läßt sich von ihr öfter mal Gitarrenunterricht erteilen.


Ärger im Hause Llama. Stella regt sich tierisch darüber auf, daß ihre Mama immer den neusten Büroklatsch zuhause verbreitet. Sie mag es nicht mehr hören. In Wirklichkeit ist sie glaube ich eher sauer darüber, daß keiner der Erwachsenen vegetarisch für sie kochen mag. Ilias flippt darüber völlig aus, niemand darf seine Frau beleidigen - auch nicht seine über alles geliebte Tochter und so hält er ihr eine ordentliche Benimmpredigt, die nur dadurch gestoppt wird, daß Stella in die Schule eilen muß/kann.


Ilias hat sich so in Rage geredet, daß er in einen Fieberwahn gerät und sich alles dreht in seinem Kopf.


Tatiana braucht Charisma für die nächste Beförderung, dazu lädt sie sich den Charisma-Club ein, den sie um ihre besten Freundinnen erweitert.


Ilias ist befördert worden und nutzt seinen anschließenden freien Tag, um außer Haus weiter Gitarre zu üben, da kann man auch gleich ein wenig Ruhm mit aufbauen.


Von dort aus saust er gleich weiter zu seiner Halbschwester Miray, die ihn zu sich nach Hause eingeladen hat.


Stella schicke ich gleich hinterher, da kann sie mal ihren Cousin Dion und ihre Cousine McKenna kennenlernen. Sie hat ein Sozialbestreben und ist auf der Suche nach neuen Freunden.


Abends kommen gleich zwei Alivams (Alien-Vampir-Mischlinge) zu Besuch, Emmanuel und Clifford.


Ups, der Haushalt versinkt langsam im Chaos *schäm*.


Zeit mal den Service-Club einzuladen, der räumt auf, repariert und pflegt - falls nötig - auch den Garten.


Das Sozialbestreben hat Stella schon durchlaufen, jetzt ist als nächstes das Mentalbestreben dran. Das hat den Vorteil, daß Mama Tatiana auch gerade Logiklernen muß für die Arbeit, so daß die Zwei gemeinsam Schach spielen können. Das Vorlesen gilt schon als abgehakt, das muß noch aus der Kleinkindphase stammen. Stella beschließt, dem Sozialclub Lebewohl zu sagen und lieber in Tylers Mentalclub einzutreten.


Stella freut sich, ihr Papa hat extra für sie ein vegetarisches Gericht gezaubert. Sie ist ihm mehr als dankbar.


Anschließend machen sich die Zwei an Stellas Hausaufgaben und erledigen sogar noch die Extraaufgaben. Schade, daß nun das Wochenende vor der Tür steht. Stella würde nur zu gern gleich ihre Noten verbessern können.


Zum Abschluß des Herbstes wird noch Halloween gefeiert. Und Ilias, der zwischendurch einen hitzköpfigen Wutanfall bekommt, eilt von allein vor den Spiegel, um sich davor abzureagieren. Sehr vorbildlich! Ich liebe ihn.


Den Sonntag nutzt Stella mit ihren Freundinnen, um Schneemänner zu bauen. Bei den Jansens, die als nächstes dran sind, wird kein Schnee zu finden sein, denn sie wohnen ja in Oasis Springs, da fallen höchstens mal ein paar einzelne Flocken.
__________________

Geändert von Mimi A (05.02.2019 um 11:39 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.02.2019, 21:22   #61
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
35

Hmm, ist es eigentlich gefährlich, Raketen bei Regen aufzubauen? Offenbar nicht so, zumindest nicht für die geforderten 10 Minuten, die Devilina als Arbeitsauftrag erhalten hat.


Angelo ist befördert worden und stolz wie Oskar. Devilina nutzt seine gute Laune als Gelegenheit, ihm wieder einen Ring überzustreifen.


Am nächsten Tag sieht Qotuxi ein wenig skeptisch drein, ob Devilina ihre Aufgabe auch im Griff hat.


Ich habe mal wieder die Monsterlampe vergessen *seufz*.


Trotz der etwas durchwachten Nacht gelingt es Cora, ihren Papa im Schach zu besiegen.


Cora ackert fleißig an ihrem Mentalbestreben und beschließt dennoch, später nicht in der Wissenschaft zu arbeiten. Sie möchte viel lieber ins All fliegen, da ist sie sich schon sicher.


Angelo trainiert hart - selbst im strömenden Regen!


Anschließend liest er nicht nur Cora sondern auch ihren Freunden vor. Cora bekommt von beiden Eltern bei den Hausaufgaben geholfen, damit sie den Winterfest-Feiertag ohne Lernen verbringen kann.


Diesmal meidet Angelo das schlechte Wetter und geht lieber ins Fitnessstudio zum Trainieren.


Den Mittwoch nutzen Angelo und Devilina für eine Spontanhochzeit und nun ist endlich wieder alles, wie es sein soll. Devilina hatte ja zwischenzeitlich die Beziehungswerte auf Null zurück gesetzt. Ich hoffe eine dritte Hochzeit wird nicht nötig werden.


Cora hat aus dem Geschenkestapel einen eigenen kleinen Pinguin-Fernseher erhalten, sie freut sich wie verrückt und stellt ihn in ihr Zimmer.


Sie lädt den Club mit den Nebenfamilienkindern ein, um ihnen ein paar kleine Geschenke zuzustecken.


Vom Weihnachtsmann bekommt sie Klötze geschenkt, mit denen sie natürlich nix mehr anfangen kann, aber der Gedanke zählt.


Am Donnerstag strengt sich Cora in der Schule doppelt an und erledigt so ihr Mentalbestreben.


Am Freitag begleite ich Devilina nochmal mit zur Arbeit. Sie erfindet ihre eigene Satellitenschüssel, um den Kontakt nach Sixam zu erleichtern.

Cora nutzt das Wochenende um auch noch ihr Motorikbestreben abzuhandeln.


Sie ist den Pfadfindern beigetreten - ganz wie es bei den Jansens üblich ist.


Zu Neujahr sind sowohl die Großfamilie wie auch einige von Coras Freunden eingeladen. Warum sie sich alle in Coras Zimmer stapeln müssen? Der Fernseher im Wohnzimmer hat ausgerechnet heute seinen Geist aufgegeben.


Und um das Chaos perfekt zu machen wird Angelo kurz vor Mitternacht entführt.


Der Rest der Gesellschaft scheint es nichtmal zu bemerken, alle sind ins Feiern vertieft.


Angelo ist nicht schwanger geworden, aber dafür ist nun bei meiner Tochter Rodrigo schwanger von den Aliens zurückgekehrt. Ich hoffe auf ein Mädchen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 15:33   #62
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
36

Diesmal geht es mal wieder nach Newcrest zu den Löhrers.

Anne darf für mich eins der neuen Gerichte testen.


Elliot ist noch nicht so ganz sicher, wie ihm das so schmeckt.


Emmylina, nein! Aus! Ich kann sie leider nicht zur Vernunft bringen und so muß die arme Anne darunter leiden.


Theo muß tagtäglich irgendetwas reparieren. Er träumt davon, eines Tages eine eigene Toilette basteln zu können - die wird ganz sicher besserer Qualität sein!


Dafür läßt er sich von Miriam an der Werkbank unterrichten.


Anne ist nun Gärtnerin. Allerdings geht es in ihrer Karriere bisher eher schleppend voran, weil der Regen immer ihre Pflanzen gießt.


Der arme Theo ist unglücklich, ständig kehrt er völlig geschafft von der Arbeit heim.


Um seine Schreibblockade zu überwinden, lädt er seine Mama Kim ein, die bringt ihn auf neue Ideen. Allerdings versteht sie sich bisher überhaupt nicht mit ihren beiden Enkeln, da sie leider ein Star ist *seufz*.


Jetzt läuft es mit dem Schreiben wieder besser, Theo ist endlich wieder glücklicher.


Dafür kämpfen Justin und der arme Elliot mit Mamas Bienen. Wenn man Elliot fragt, stechen sie ständig ihn, immer nur ihn! Das Leben ist furchtbar ungerecht. In Wirklichkeit sind alle mal an der Reihe.


Anne bloggt über das Gärtnern, das fördert nur leider ihre Schreibfähigkeit und nicht das benötigte Gärtnern.


Anschließend besucht Anne das Gewürzfestival und sammelt dort ein paar neue Pflanzen ein.


Theo hübscht ein Straßenkunstgemälde auf, das vom Regen schon ganz verwaschen war. Ich find die ja immer so toll!


Elliot badet für sein Leben gern. Ich staune über das Monster, mit dem er spielt, aus seinem Inventar stammt das nicht. Er scheint allerdings leider großen Spaß daran zu haben, es regelmäßig zu ertränken.


Aufgrund der großen Ähnlichkeit zu ihm selbst bekommt Elliot solch ein Monsterchen von mir geschenkt.


Mit Elliots Bestreben komme ich eher langsam vorwärts, er ist gerade mal in der zweiten Stufe und bekommt hier Wilson als besten Freund.


Und zu guter Letzt befreie ich noch Rodrigos kleine Jazmin aus der Wiege.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 06.02.2019, 22:02   #63
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Den Herbst verbringe ich bei den Hecks, meiner Sport- und Tanzfamilie. Genau da steuern sie auch als erstes hin - auf die Tanzfläche! Später müssen sie dann noch ein wenig für die Arbeit rackern.


Erst jetzt wird mir bewußt, daß Lucas ein Einzelgänger ist. Er ist gern mal angespannt, weil ich den Hecks ja gern die Bude voll mit Gruppen oder Besuch einlade.


Teresa hat von sich aus ein Sozialbestreben, das kann nicht schaden, wenn man Sportlerin werden möchte, denn da braucht man ja auch so einiges an Charisma. Ihre beste Freundin wird ihre Cousine Meredith.


Leider befindet sich die Maus in einer lauten Phase, so daß sie immer mal wieder zu meckern beginnt.


Mollie weiß aber damit umzugehen. Und Tereschen nutzt ihre Chance, ihre Oma als zweiten erwachsenen Freund zu gewinnen und beendet damit ihr Bestreben.


Lucas ist befördert worden *seufz*. Ich finde ja das Llama-Kostüm klasse, aber es ist auf Dauer ähnlich nervend wie das Bärenkostüm, man kann die Sims einfach nicht mehr mit all ihrer Mimik studieren. Das ist einfach zu langweilig!


Das Heck-typische Motorikbestreben Bestreben wird im Galopp erledigt.


Und dann steht auch schon das Herbstfest vor der Tür, eine Kombi aus Erntedankfest und Halloween, weil ich nicht doppelt feiern mag.


Anne würde doch eine prima Hexe abgeben. Hach, was gäbe ich darum, wenn es die endlich im Spiel geben würde *ungeduldig wart*, aber das Kostüm ist schonmal ein erster Trost.


Claire ist selbstverständlich auch eingeladen, schließlich ist sie Esmeraldas beste Freundin, auch wenn die Zwei hier gerade nicht den Eindruck machen.


Und auch Janae und Hannah dürfen natürlich nicht fehlen.


Hmm, diesen Jungen (Brad Jeong) hat Esmeralda offenbar zu früh begrüßt. Er hätte vermutlich erst klingeln müssen, zumindest kann sie ihn weder mit Süßem noch mit Saurem versorgen.


Teresa arbeitet mittlerweile am Kreativbestreben und malt und malt.


Das schöne daran ist, daß Esmeralda und Teresa sich derweil unterhalten können, obwohl sie beide verschiedene Dinge tun - wie praktisch!


Und dann beginnen wir mit dem letzten Kinderbestreben. Dafür führt Teresa mit Phillip Krieg, äh spielt mit ihm Schach, aber sie streiten sich in einer Tour, bis einer von ihnen am Ende alles hinschmeißt. Das hab ich leider verpaßt, so daß ich nicht sagen kann, wer es war.


Oh wie schön, kurz vorm Familienwechsel schafft es Lucas noch, dem Llama-Kostüm Lebewohl zu sagen. Das freut mich!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2019, 15:40   #64
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
38

Leider hab ich diese Woche mal wieder lauter Nachtbilder geschossen *schäm*, im Spiel merk ich das oft gar nicht so wie nachher beim Fotosortieren.

Phillip ist noch immer wütend, ich nehme an, das liegt noch am Schachspiel mit Teresa, da hatten sich die Zwei ja ordentlich in der Wolle. Hannah versucht ihn zu trösten.


Gut, daß Phillip schon schläft - ich glaube kaum, daß er noch auf Gute-Nacht-Küsschen steht.


Irene spielt gern das Schrankmonster, immer wieder ertappe ich sie dort.


Dafür daß Hannah eine sprunghafte Simmin ist, ist sie doch noch ganz schön verliebt *freu*.


Endlich trau ich mich mal, Fabian zur Arbeit zu begleiten. Er muß dort hauptsächlich mit diversen Kollegen quatschen.


Abends beschließt er zur Entspannung ein Kinderbuch zu lesen, da fällt mir auf, daß er das doch ebenso gut Phillip vorlesen könnte, der braucht das eh für sein Bestreben.


Hmmpf, Irene hingegen hat das Motorikbestreben, das ja sonst oft besonders schnell erledigt werden kann. Aber sie mag einfach nicht verspielt werden, weil sie so voller Vorfreude auf Weihnachten steckt. Zum Winterfest gönne ich ihr dann ein eigenes Klettergerüst, aber da leidet sie unter Kopfschmerzen und ist zu angespannt *grummel*.


Nachdem ihr Phillip diverse Witze erzählt hat, klappt es dann letztendlich doch noch.


Der Weihnachtsmann hat massig Geschenke im Gepäck. Ich hoffe ja insgeheim auf einen PC, denn Familie Schmitz besitzt noch keinen, aber er persönlich verschenkt diesmal überwiegend Hundehaufen - na danke!


Philipp arbeitet zwischenzeitlich an seinen Hausaufgaben, die sind ihm offenbar wichtig. Vielleicht verspricht er sich davon bessere Geschenke?


Die Kinder bekommen beide einen Maltisch geschenkt, das ist natürlich auch nicht zu verachten.


Sowohl Fabian wie auch Hannah werden endlich mal befördert.


Hannah hat sich für den Koch-Zweig entschieden und muß nun das Gourmet-Kochen erlernen. Da fällt mir doch der Obstkuchen wieder ein. Phillip liebt ihn sehr, Hannah und Irene dagegen verabscheuen ihn.


Ich habe selten ein Kind erlebt, daß sich so gegen das Motorikbestreben wehrt, wie Irene. Immer strebt sie stattdessen Richtung Maltisch. Es wird erst besser, als ich die Maltische vorübergehend wieder ins Familieninventar stecke.


Hannah wird von Elli ins Cafe eingeladen, stattdessen finden sie sich auf der Leuchtturminsel wieder *freu*. Der Schnee leuchtet mir entgegen und so lasse ich sie einen Schneemann bauen. Und weils so schön war, hole ich die Kinder noch nach, damit sie auch mal durch den Schnee toben können.


Spät abends endlich schließt Irene ihr Betreben ab. Bei Phillip wird das nix mehr werden, er braucht noch eine bessere Schulnote und es ist Wochenende.


Peinlich, da verpasse ich doch glatt, daß Silvester ist. Nur Hannah denkt von allein dran und schaut sich das Feuerwerk an. Phillip ist am nächsten Morgen schwer enttäuscht und mag sich auch nicht von Hannah aufmuntern lassen.


Und Irene erinnert mich mit ihrem Rumgeschmiere daran, daß ich ihr doch als nächstes ein Kreativbestreben versprochen hatte. Also hole ich ihr den Maltisch wieder hervor und sie macht sich fleißig ans Werk.


Zum Ende gönne ich Irene noch eine kleine Geige, damit sie vielleicht ihren Kreativskill auch ohne mich weiterleveln kann - wir werden sehen!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.02.2019, 08:25   #65
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
39

Vivian findet sich nun öfter als ihr lieb ist vor dem Computer wieder. In der Social-Media-Karriere droht man sonst, schnell in Vergessenheit zu geraten. Langsam kann sie verstehen, warum ihre Mutter so selten Zeit für sie gefunden hat.


Ihre Töchter stört das weniger, sie sind so dicke miteinander, daß sie auf elterliche Zuwendung kaum angewiesen sind. Selbst Essen finden sie zur Not auch einfach vor der Haustür an den Freßbuden.


Vivis Schwägerin Rosa kommt gern unerwartet vorbei, da sie einen Hausschlüssel besitzt. Das bietet Vivian des Öfteren die nötige Abwechslung von ihren Computerzeiten.


Ich freu mich, daß die Zwillinge Irene und Phillip mit nach Hause bringen, aber leider verläuft der Nachmittag eher unschön, weil sowohl Limona wie auch Phillip grottenschlechte Laune haben.


Da nimmt sich Vivian mal Zeit für ihre Tochter und wird nur von ihr geärgert. Vivian ist allerdings auch schnell auf 180 zu bringen, da sie ein Hitzkopf ist.


Anvi, mein Weltstar, repariert den Stromkasten? Egal, Vivian freut sich wie ein kleines Kind zu Weihnachten darüber, sie zu treffen, und erbittet sich ein Autogramm.


Hmm, sind nun Vivian und Felicia eigentlich Schwippschwägerinnen, wo doch ihre Männer Brüder sind? Ich glaube schon, bin aber nicht ganz sicher.


Demos veranstalte ich gern und viel, Qermits Karriere kann's nicht schaden.


Es ist Liebestag und Vivian vermacht Limona eine Blume, die sie ihrem Liebsten schenken soll. Limona weiß damit aber so recht noch nix anzufangen. Sie behält sie lieber selbst - vielleicht läßt sich die ja später noch gebrauchen.


In der Großstadt hat man - meiner Meinung nach - besonders große Chancen auf Entführungen. Leider stellt sich kein Nachwuchs ein, Grünlinge kann man ja nie genug haben. Qermit versorgt den Osterhasen mit einem Wohnungsschlüssel. Mal schauen, ob er ihn nutzen wird, bislang noch nicht.


Limona schließt ihr Motorikbestreben ab.


Bei den Vanns ist oft die Bude voll. Manoli nutzt die Chance, ihr Sozialbestreben abzuschließen, in dem sie sich mit ihren Großeltern Vann befreundet.


Ich möchte Qermit und Vivian gern mal eine Auszeit vom Arbeitsstreß gönnen und schick sie aufs Romantikfestival. Dort bin ich aber schnell wieder geflohen, weil Vivian ja nicht kokett ist und es dort ganz furchtbar fand. Ich hoffe mal, daß endet nicht in einem Bug *seufz*.


Stattdessen zetteln die Zwei eine nächste Demo an und Vivian postet fleißig darüber.


Am Wochenende begibt sich die Familie zu den Großeltern Qomiphash.


Leider ist das Wetter dort mal wieder kastastrophal (auch wenn man es auf dem Bild nur schlecht erkennen kann), so daß sich kein Sim außer Limona nach draußen wagt.


Auch Penny ist dort zu Besuch, sie gehört ja zur Verwandtschaft und ist eine Cousine der Zwillinge. Die Hunde sind leider beide krank *seufz*. Wahrscheinlich werde ich Frankie zu den Löhrers setzen, denn Anne wünscht sich schon lange einen Hund.


Phillip würde auch gern einen übernehmen, aber ich möchte auch nicht all meine aktiven Haushalte mit Tieren füllen. Da bin ich also noch sehr unsicher.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.02.2019, 18:37   #66
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
40

Mein Ersteindruck kurz nach Laden des Haushalts und das Drama fällt mir erstmal gar nicht auf. Tomika ist tot *schluchz* und zwar offenbar schon so lange, daß sie nicht einmal mehr rumgeistern kann *schnief*. Mein Lieblingshund ist weg *heul*.


Wilson fällt da etwas ein und Papa Earl ist zu gern bereit, das Projekt zu unterstützen.


Sie buchen Emmylina einen Kurzurlaub nach Selvadorada, um sie ein wenig zu trösten, denn Emmylina hat ein Dschungelbestreben und die nächsten Tage frei.


Emmylina soll dort Ausschau nach einem neuen Streuner halten, mir schwebt da ein exotisches Exemplar im Kopf herum. Immernoch ist sie zutiefst betrübt.


Hunde sind weit und breit keine zu sehen, bis am Abend einer direkt vor ihrem Urlaubsdomizil auftaucht *megafreu*. Exotisch ist der zwar nicht so wirklich, aber süß genug allemal.


Krank ist er auch und so ist es keine Frage, daß Emmylina ihn vom Fleck weg adoptiert. Cupcake heißt die pelzige Unruhestifterin, die Abenteuer liebt. Wenn letzteres mal nicht perfekt zu Emmylina paßt!


Zuhause ist niemand überrascht, daß Emmylina nicht allein zurückkehrt. Jeder ist begeistert vom hundischen Zuwachs, allen voran Wilson, der Hundefreund ist. Earl kann glücklicherweise Wellness-Happen herstellen, so daß die gute Cupcake auch gleich wieder gesund werden kann.


Die GeekCon ruft!


Und Emmylina gewinnt einen PC - prima! So hatte ich das geplant/gehofft.


Hmm, hätte nicht lieber Earl abgeholt werden können? Der hätte die Chance auf einen Alivam gehabt. Wobei nein, eigentlich ist es doch besser so, denn das Haus ist jetzt schon zu eng.


Oma Clementine ist zu Besuch. Ihre Enkel stellen ihr Cupcake vor.


Wilson malt und quatscht derweil mit Dion.


Er hat ein Kreativbestreben, das ich aber nicht so besonders gezielt verfolge.


Tyler hat das Mentalbestreben, da arbeite ich ein klein wenig mehr dran, denn Logik kann in der Polizeikarriere nicht schaden. Aber es hapert noch an den Schulleistungen.


Emmylina und Earl haben die Karrieren getauscht, da sie eine gute Simmin ist und er ein Unfugsbestreben hat. Irgendwie habe ich das letztes Mal wohl übersehen.


Cupcake tröstet die Familie recht gut über Tomikas Tod hinweg, auch wenn sie natürlich unersetzlich bleibt.


Die Jungs haben Hunger und so schicke ich sie aufs Gewürzfestival, dort treffen sie auf ihren Bücherclub.


Anschließend bringen sie die Bande noch mit zu sich nach Hause.


Wenn später alles brav nach meinen Plänen läuft, dann werde ich vermutlich Tyler mit Meredith Vatore und Wilson mit Jolene Hero verkuppeln.


Aber so ganz sicher kann man sich da ja nie sein.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.02.2019, 17:26   #67
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
41

Natürlich, wie sollte es auch anders sein, Pumpkin ist krank *seufz* - so toll die Tiere sonst gemacht sind, das geht mir immer mehr auf die Nerven. Den Rest der Katzenbande habe ich bei Claires Eltern untergebracht, um meine Nerven zu schonen. Der Serviceclub bringt erstmal das Haus wieder auf Vordermann. Und Jolene kümmert sich von allein um ihr Motorikbestreben.


Jolene ist völlig vernarrt in Pumpkin, dennoch hätte sie noch lieber einen Hund, denn sie ist als Kind Hundefreundin geworden.


Oma Regina kommt relativ regelmäßig zu Besuch, da sie im Malclub ist. Jolene liebt es mit ihr herumzualbern.


Eigentlich möchte Billy Pumpkin gern besser erziehen, als das bei Shadow der Fall war. Aber er scheitert bisher kläglich. Pumpkin scheint einfach nicht zu verstehen, was er ihr sagen will.


Pumpkin ist doch auch einfach zu niedlich und schon bald gehört Billy zu ihren weiteren Sklaven und kocht für Pumpkin sogar extra Mahlzeiten.


Billy versucht, Pumpkin mit dem bunten Nachbarskater zu verzüchten, aber das klappt leider nicht.


Jolene wünscht sich, einem Hund zu begegnen, aber da sich keiner zeigen will, schicke ich sie einfach Wilson besuchen. Da ist mit ziemlicher Sicherheit ein Hund vor Ort.


Claire, die ja eine echte Hero ist, zeichnet jetzt bevorzugt Superhelden. Irgendwie paßt das prima!


Billy wird entlassen. Erstmal ist er tief enttäuscht, aber später nutzt er die Gelegenheit, sich in die Geheimagentenkarriere zu stürzen, so hatte das Ganze doch noch ein Gutes. Kritiker war eh nie so seins.


Jolene hat ihr selbst erwähltes Motorikbestreben recht schnell erledigt und kann sich nun dem Kreativbestreben widmen, das sie als Malerin später eigentlich brauchen wird.


Die Heros lieben Halloween und so wird das ausgiebig gefeiert.


Die ersten Gäste sind Esmeralda und Irene, dicht gefolgt von Janae, bei der ich mich frage, ob sie noch ihr Kostüm vom letzten Jahr trägt.


Kürbisköpfe scheinen dieses Jahr besonders in zu sein.


Ups, Jolene und Cora tragen das gleiche Kostüm. das gefällt beiden nicht. Sie machen zwar noch ein gemeinsames Bild, aber danach wechselt Jolene ihr Kostüm noch mehrfach.


Auch Irene zieht sich noch um. Wieso haben Gastkinder eigentlich so viel mehr Kostüme zur Wahl? Das ist doch ungerecht.


Süßes oder Saures darf natürlich auch nicht fehlen.


Am Samstag gönnt sich Jolene einen ruhigen Tag und verbringt viel Zeit mit Malen, Spielen und Geige üben.


Sonntag besucht sie ihre Großeltern, die am Meer wohnen. Dort trifft sie auch auf Wilson und Cupcake sowie die Katzenbande.


Selbst Katzenoma Maddie lebt noch immer, ist aber leider krank.


Abends fahren sie noch zur Preisverleihung und Claire gewinnt ihren nächsten Preis und nutzt die Gunst der Stunde für ein paar Selfies und Autogramme von echten Stars.
__________________

Geändert von Mimi A (10.02.2019 um 17:55 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 11.02.2019, 21:54   #68
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
42

Mit einem Besuch bei den Srinivasans geht die Runde zuende.

Feli hat für sich entdeckt, meistens von zuhause zu arbeiten. Allerdings finde ich erstmal nicht die Möglichkeit, wie sie Artikel schreiben soll (habe das unterm Schreiben gesucht statt unter Karriere). Patchy und Xeep sorgen dafür, daß ihr dabei nicht zu langweilig werden muß, in dem sie sich mit dem Unterhaltungsprogramm abwechseln.


Zwischen Xeep und Feli läuft es beziehungsmäßig noch besser als erwartet, auch wenn Feli gelegentlich traurig ist, daß Xeep so böse agiert. Ständig wünschen sie sich Küsse und Techtelmechtel.


Patchy hat ein neues Hobby entdeckt, das Allmonster spielt er für sein Leben gern.


Penny hat eine so lebhafte Phantasie, daß ich mich im ersten Moment fürchterlich erschrecke. Ich hatte länger keinen Teich mehr plaziert.


Die Kinder arbeiten gemütlich - aber relativ regelmäßig - an ihren Bestreben, während Felicia gern irgendwelche Videos hochlädt.


Penny schafft ihrs als einzige komplett, das Motorikbestreben ist ja aber auch recht einfach.


Penny bringt ihre Cousine Elliana mit aus der Schule. Obwohl sie sich zwischendurch gern ärgern, kommen sie doch recht gut miteinander aus. Die Jungs haben derweil einen Cousin mütterlicherseits (ich glaube Brad) eingeladen.


Ups *staun*, vom Winterfest habe ich doch tatsächlich nur ein einziges Bild gemacht.


Patchy belagert auch manchmal den PC. Xeep fragt ihn ganz lieb, ob er ein wenig Plasma zum Trinken spenden könnte. Da wird Patchy extrem wütend, süß die kleinen geballten Strohhändchen, und lehnt vehement ab. Patchy hat wohl nur eine Eigenschaft und ist ehrgeizig, der arme Kerl! Arbeiten gehen kann er doch gar nicht, da muß er ja ständig gefrustet sein. Irgendwann muß ich aber mal so fies sein und testen, ob man Patchy überhaupt aussaugen kann, wäre ja merkwürdig.


Feli interviewt am liebsten ihre Familie, hier ihre Schwägerin Janae.


Dazu hat sie einen extra Familienclub gegründet - mit Oma Anvi, Mama Misty, Papa Alfonso und Bruder Pablo.


Misty läßt sich von einem kleinen Mißgeschick beim Tanzen absolut nicht aus der Ruhe bringen.


Jetzt kommt es Xeep zu Gute, daß er für einen Dreh Geschicklichkeit üben mußte, so langsam geht im Haus so dies und das kaputt.


Xeep ist ein liebevoller Papa (er hat ja eigentlich das Große-Glückliche-Familie-Bestreben, das ich gerade vorübergehend in ein anderes Familienbestreben geändert habe, weil er sonst bis zur ersten Kinderhochzeit nicht weiterkäme) und treusorgender Ehemann. obwohl er ja eigentlich böse ist.


Hier probt er nur für den nächsten Auftritt.


Der läuft dann auch prima und sowohl Feli wie auch Xeep werden befördert.


Felicia hat die Kußszene wohl eifersüchtig gestimmt, zumindest ist meine kleine Hitzköpfin plötzlich megawütend. Und kocht ein Gericht, das mir noch immer völlig neu ist. Ich kenne die lustigen Gummibärchen-Pfannkuchen, kokette Herzkekse und irgendein Energiefutter, aber diese heißen Spaghetti sind mir nach all den Jahren noch unbekannt.


Scheint ziemlich ungenießbar zu sein, vermutlich verbrennt man sich tierisch den Mund und das Essen sorgt dafür, daß meine Kids danach alle megawütend durch die Gegend stampfen.


Feli betrachtet für die Arbeit gern Kunstwerke und da reichen auch Kinderbildchen. Dabei entdeckt sie, daß Gonzalo versucht hat, eins ihrer eigenen Kinderbilder abzumalen *grins*. Noch sieht es nicht so ganz perfekt aus, ist aber mehr Wert als Felis Original *staun*.


Und mit einem weiteren Silvesterfest ist die Rotation nun durch.


Normalerweise spiele ich nach einer kompletten Kinderrunde immer da weiter, wo es gerade am meisten Spaß macht, ohne dabei Fotos zu machen, bis ich die Alterung wieder aktiviere. Also wundert Euch nicht, wenn es hier jetzt eine Weile stiller wird. Vielleicht schreibe ich aber auch ein paar QdN (Quer durch die Nachbarschaft)-Kapitel zwischendurch - je nach Lust und Laune. Oder aber ich spiele noch eine zweite Runde, habe gerade eh keine besondere Lieblingsfamilie. Eventuell besuche ich auch die ein oder andere Nebenfamilie. Ehrlich gesagt bin ich gerade noch völlig planlos.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 12.02.2019, 09:01   #69
Nabila
Member
 
Benutzerbild von Nabila
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: Schweiz
Geschlecht: w
Alter: 31
Zitat:
Zitat von Mimi A Beitrag anzeigen
Penny hat eine so lebhafte Phantasie, daß ich mich im ersten Moment fürchterlich erschrecke. Ich hatte länger keinen Teich mehr plaziert.
LOL, ich hab mich gerade ebenfalls fürchterlich erschreckt! Ich wusste gar nicht dass die Kiddies beim Teich "Monster" sehen?!

Alles Gute zum B-Day
__________________
Gestern noch zu blöd den PC einzuschalten, heute schon den eigenen Blog
Eine vampirische Sims 4 Fotostory mit Nina Dobrev in der Hauptrolle? Nothing but Plasma... Kap. 23: Epilog, am 03.02.2019
Noch mehr Vampire? Bare your Fangs! Kap. 12: The Vampire Lore, am 13.08.2019
Nabila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 23:01   #70
phoenixtraene
Member
 
Benutzerbild von phoenixtraene
 
Registriert seit: Aug 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Alles gute dir.

Die brennenden Nudeln habe ich auch noch nicht gesehen.
Auf dem einen Bild habe ich mich gefragt, was für ein Waldgrundstück das ist. Bis mir dann aufgefallen ist, dass er die Schauspielkarriere angenommen hat.
__________________
Sims 1: damals mangels Internet ohne CC meins
Sims 2: alles dabei
Sims 3: fast hack- und downloadfrei

Sims 4:leider nur mit Mods spielbar bei mir
phoenixtraene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 08:09   #71
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Danke, Ihr Lieben!

Gestern war ich nur ganz kurz im Spiel und was passiert?

Ilias schenkt mir ein Entführungsbaby - ich werd ihn mal fleißig mit Erdbeeren füttern und bin schon ganz gespannt, welche Farbe es bekommen wird.

Und, Cora hat beschlossen, daß die Bärenphase eingeleitet werden muß *seufz*, ich dachte gerade, ich könnte mal eine Generation ohne Bärenkostüm erleben.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.02.2019, 17:31   #72
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
die befruchtung war sicher schmerzhaft. ich frage mich immer bei sims, wie männer kinder austragen können. immerhin haben sie keine gebärmutter.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2019, 20:52   #73
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Tixxis

Nikita, interessante Frage, vermutlich bekommen die Simmänner die Gebärmutter mit eingepflanzt, wenn sie von den Aliens geholt werden, anders könnte ich mir das auch nicht erklären.

So, nachdem ich beschlossen habe, die Alterung wieder anzustellen, möchte ich noch ein paar Bilder meiner kleinen Tixxis nachreichen. Ilias mußte ganz schön leiden, bis sie auf der Welt war.


Tixxis könnte gut als Tatianas Tochter durchgehen, da sie die gleiche Hautfarbe haben.


Mit ihrer großen Schwester Stella versteht sich Tixxis schon blendend.


Und nun hatte ich genug von der Kleinkindzeit und habe sie mit Kuchen altern lassen.


Tixxis wird - wenn sie erwachsen ist - eine neue Familie gründen und nach Strangerville ziehen. Mal schauen, wie lange ich es mit den Teenies dieses Mal so aushalte.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 02.03.2019, 23:20   #74
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
43

Ich habe Macie tatsächlich geklont, ihre Klonschwester heißt Kerri.


Bei den Llamas haben die Nachzügler Geburtstag feiern dürfen, als letze war Tixxis dran, die ich mit dem neuen Merkmal "paranoid" ausgestattet habe.


Danach hat meine Tochter die Vampire sonnenfest gemacht und ich habe im Anschluß doch lieber zwei entvamperisiert und zwar Gonzalo Srinivasan sowie Dion Straud. Gonzalo hat aber seine roten Haare zurück bekommen, an die bin ich so gewöhnt, keine Ahnung, warum er die beim Verwandeln eingefärbt hat.


Nach dem Frisieren der Aliens bin ich dann zu den Llamas zurückgekehrt und habe dort die erste Teeniewoche gespielt. Und wie immer war ich tierisch neugierig, die neuen Teenies live im Spiel zu entdecken.


Wenn alles nach Plan läuft, bekommen die Llama-Mädels beide einen Srinivasan-Jungen, ich verherze Geschwister gern mal über Kreuz, weil so weniger Verwandte entstehen. Sehen Gonzalo und Alberto nicht wie Zwillinge aus?


Mein erster Verkupplungsversuch wird mit Cora und ihrem Bruno gestartet und funktioniert bestens.


Hier sehen wir Cora mal etwas näher, leider hat sie sehr schmale Augen, aber ich werde mich wohl dran gewöhnen.


Als nächstes verkuppelt Tixxis ihre Schwester Stella mit Gonzalo.


Die beiden hatte ich ja schon als Kleinkinder für einander ausgesucht und sie sind auch allerbeste Freunde.


Andersherum allerdings klappt das Schwesterverkuppeln so gar nicht. Ob das an Albertos Spinner-Merkmal liegen könnte? Eigentlich sind sie recht gute Freunde.


Stella arbeitet an ihrem letzten Pfadfinder-Abzeichen und Tixxis leistet ihr dabei Gesellschaft.


Kurz darauf ist die Bude wieder voll, diesmal habe ich extrem oft irgendwelche Gruppen eingeladen, einfach um die neuen Teenies zu bestaunen.


Tatiana und Ilias flirten auch, was das Zeug hält, was mich in sofern sehr erstaunt, weil ja Ilias eigentlich nicht kokett ist.


Teresa und Penny mal in Nahaufnahme. Teresa hat mich echt geschockt, die schielt gern mal so merkwürdig und hat auch irgendwie merkwürdige Gesichtszüge. Misty mußte ich auch knipsen, die sah so herrlich bescheuert aus, wie sie dann am Haus entlang wütete. Und McKenna hat das Batty-Näschen *freu*.


Ilias kommt in seiner Karriere gut voran und komponiert zu Hause auch gern mal eigene Songs.


Elliot möchte sich erstmal nicht verkuppeln lassen, aber von seiner Seite aus klappt es dann doch noch.


Stella kommt mit übler Teenielaune aus der Schule, arbeitet aber selbst daran, die bald wieder abzuschütteln.


Und das nächste Tanzbild, Macie ist voll in ihrem Element.


Hmm, warum nur ist Gonzalo so fies drauf, hat er etwa eine gemeine Eigenschaft bekommen? Nööö, eigentlich nicht, dann hat er wohl nur schlechte Laune.


Um ein Haar hätte er sich bald darauf fast selbst abgefackelt, aber Stella hat ihren Schatz noch retten können - puh!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.03.2019, 14:54   #75
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
44

Die Jansen-Woche beginnt mit extrem hohen Rechnungen für diese kleine Hütte, 15.000 gilt es zu bezahlen. Die nächsten Rechnung fällt allerdings wieder normal aus - vielleicht lag es an diversen Kurzbesuchen meinerseits im Haushalt? Habe ja jetzt länger über etliche Simwochen ohne Reihenfolge gespielt und war mal hier mal dort.*grübel*




Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Cora entdeckt das All, bleibt aber noch vorsichtig und kennt ihre Grenzen.




In ihrem Inventar findet Cora einen Würfel, befragt ihn über ihre Zukunft und ist danach kokett gestimmt.




Da lädt sie doch gleich mal ihren Club ein, in dem auch ihr Schatz ist. Und dann treibt sie ihre Beziehung voran, Bruno spielt prima mit.




Und schwups landet Cora ein zweites Mal im All, diesmal allerdings in Begleitung.




Drei Paare hat dieser Club schon, fehlt eigentlich nur noch Teresa.




Und so versucht sich Cora darin, Zander und Teresa zu verkuppeln.




Hmm, kein Wunder, daß es durch die Wand nicht so recht klappen mag.




Um die verzagte Teresa aufzumuntern, spielt Cora mit ihr Klatschspielchen aus der Grundschule. Und dann entdeckt Cora, daß die Beziehung von Teresa und Zander offenbar nicht zum Besten steht und überredet Teresa, sich zu entschuldigen.




Uii, Delilah hab ich lange nicht mehr gesehen, aber leider schlafen gerade alle friedlich, da bleibt nur Annette für ein Gespräch, die einen Hausschlüssel besitzt und gern nachts zu Besuch kommt.




Cora und ich versuchen uns an einem neuen Kuppelpaar, diesmal handelt es sich um Justin Löhrer und Jazmin Dente, aber auch das verläuft leider im Sand.




Die große Freude über ein fertiges Schulprojekt, hier einen kleinen zusammen gebastelten Roboter, finde ich immer wieder niedlich.




Am nächsten Tag kommt Cora schon extrem traurig aus der Schule, da ist mir ihr nicht viel anzufangen. Dennoch bekommt sie eine kostenlose Übungsstunde mit Mairim und lernt immerhin Nick kennen, den sie auch gern verkuppeln würde, aber offenbar hat das schon von den Llamas aus geklappt, denn es besteht gar keine Chance, ihn zu verkuppeln.




Stella hat sich ins Wissenschaftslabor verirrt - vielleicht möchte sie dort ein Praktikum machen? Nein, eigentlich ist Alientag, aber bei mir kommen nur lauter alte Bekannte und keine fremden Aliens vorbei.




Cora ist von allein eine aktive Simmin geworden, das ist natürlich praktisch, wo sie doch Astronautin werden möchte.




Zeit für Halloween! Tixxis als kleine Hexe und McKenna als Fee tragen meine persönlichen Lieblingskostüme.




Bruno kommt als Astronaut, ob er damit Akeem beeindrucken möchte?




Beim Romantikfestival versuche ich abermals, neue Paare zu verkuppeln, aber auch hier scheitern Cora und ich gnadenlos.




Aber immerhin Coras eigene Beziehung läuft bestens, das ist doch auch schon viel Wert!




Als Cora wieder nach Hause kommt, sind ihre Eltern gleich beide entführt worden. Ich hoffe inständig, daß jetzt kein Nachwuchs mehr folgen wird *hoff*.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 15:11   #76
phoenixtraene
Member
 
Benutzerbild von phoenixtraene
 
Registriert seit: Aug 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Oder es gibt Zwillinge!
__________________
Sims 1: damals mangels Internet ohne CC meins
Sims 2: alles dabei
Sims 3: fast hack- und downloadfrei

Sims 4:leider nur mit Mods spielbar bei mir
phoenixtraene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 18:13   #77
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Zitat:
Zitat von phoenixtraene Beitrag anzeigen
Oder es gibt Zwillinge!
Kreisch, wenn das eintritt, bist Du Schuld und ich schicke sie zu Dir! *lach*




Es ist nicht zu glauben, kannst Du hellsehen? Ich hab Dir jetzt mal die komplette Familie hochgeladen - versprochen ist versprochen! In ihrer Tarnung sind sie echt knuffig.

__________________

Geändert von Mimi A (03.03.2019 um 20:50 Uhr) Grund: Tatsächlich Zwillinge!
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 21:33   #78
phoenixtraene
Member
 
Benutzerbild von phoenixtraene
 
Registriert seit: Aug 2006
Geschlecht: w
Alter: 30

Alles klar. Die lade ich mir runter, sobald ich am Donnerstag (oder Mittwochabend?) wieder an den PC kann. Wahrscheinlich ziehen sie dann in die Welt zu meinen Stars, weil da noch Platz ist.
__________________
Sims 1: damals mangels Internet ohne CC meins
Sims 2: alles dabei
Sims 3: fast hack- und downloadfrei

Sims 4:leider nur mit Mods spielbar bei mir
phoenixtraene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 00:13   #79
Loyrell
Newcomer
 
Registriert seit: Mr 2019
Geschlecht: w
Hallo Mimi A,

tolle Familien die du hast! Habe selten das Leben einer solch bunten und außergewöhnlichen Sim-Familie "verfolgt".

Loyrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 11:42   #80
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
45

Phoenixträne, das freut mich, daß Du meine Lieben tatsächlich adoptierst. Mußt Dich ja nicht wirklich aktiv um die Zwei kümmern, obwohl so in der Starnachbarschaft würden sie doch sicher tolle Stars abgeben (und das werden sie ja vermutlich nicht von allein).

Loyrell, schön, daß Dir meine bunte Truppe gefällt, die ist schon etwas speziell und alle Hauptsims gehen bis auf meine Gründerfamilie zurück. Ich war ganz erstaunt, mal wieder mit normalen Sims zu spielen, als ich zur Plumbob-Challenge fand.


Diesmal habe ich einige Löhrer-Bilder im Gepäck.

Um ehrlich zu sein, weiß ich da zur Zeit nicht recht, wen von den beiden Monsterbacken ich später weiterspielen soll. Anfangs hatte ich ja fest Elliot geplant, daher hat er auch mehr Kinderbestreben erlernt. Aber der ist nun gemein und zwar so richtig (nicht nur so wie Mama Anne, nämlich quasi gar nicht)!



Frankie ist während der Alterungsphase leider verstorben, aber immerhin kann ich ihn als Geisterhund weiterspielen.




Elliot gelingt es, was Cora nicht geschafft hat. Er verkuppelt Justin und Jazmin. Und zwar so, als ob es die leichteste Übung sei *freu*.




Und dann erst erlebt er selbst seinen ersten Kuß!




Teresa und Zander stehen weiter auf der Liste. Auch Anne versucht ihr Glück. Und Cora spielt romantische Stücke.




Während Elliot und Bella ihr Liebesglück genießen, versucht sich Justin im Verkuppeln von Elliana und Zanders Bruder Luis. Leider will auch das nicht klappen.




Elliot und Justin haben sich mit ihren Teenielaunen abgesprochen. Und so leiden sie beide vor sich hin *seufz*. Früher wäre ich geflohen, aber man gewöhnt sich langsam an dieses alberne Getue.




Theo (eigentlich meine Tochter) hat eine geniale Idee.




Es ist Weihnachten und Theo und Anne bekommen hochschwangeren Besuch, Angelo sucht aber keinen Übernachtungsplatz (obwohl er ja auch so ähnlich wie die Jungfrau zum Kind geraten ist). Theo hat für Anne ein ganz besonderes Geschenk erstanden, für das er das letzte Geld des Haushaltskontos verbraucht hat.




Es handelt sich um ein Ambrosia-Leckerli (gut, so teuer ist das eigentlich nicht, aber die Löhrers leben derzeit recht verarmt). Und so kann Frankie wieder zum Leben erweckt werden, denn Anne litt sehr unter seinem Geistergejaule.




Die Löhrer-Brüder wünschen sich, mal eher untypische Geschenke zu verschenken. Justin möchte nur etwas lustiges, aber Elliot hat denn gar etwas gemeines verpackt.




Mal wieder mein übliches Weihnachtschaos!




Am nächsten Tag geht Anne den Jansen-Nachwuchs bestaunen. Die Zwillinge sind offenbar an Weihnachten geboren.




Cora kümmert sich aufopferungsvoll um Shaina und Yolanda.




Justin genießt derweil die Zeit mit seiner Jazmin.




Justin möchte später auch Schriftsteller werden, Elliot macht sich langsam ernste Sorgen, daß er ausgebootet werden könnte.




Ich bin immer noch keinen Schritt weiter, mit wem von beiden ich denn wohl weiterspielen werde. Vielleicht sollte ich einfach noch abwarten, was sie so als junge Erwachsene noch für reizende Eigenschaften bekommen.




Das Jahr neigt sich dem Ende, der Familienwechsel steht vor der Tür.




Und man glaubt es kaum, Zander und Teresa sind doch noch ein Paar geworden trotz des roten Balkens, den sie hatten *freu*. Allerdings heimlich still und leise, ohne eine Rose zu verschenken.




Die Löhrerjungs nutzen derweil das gerade angebrochene Neujahr, um ihre Beziehungen zu festigen.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.03.2019, 12:45   #81
Loyrell
Newcomer
 
Registriert seit: Mr 2019
Geschlecht: w
Hey Mimi A,

speziell ist immer gut!

Diesen ständigen Wechsel der Familien hatte ich auch mal (riesige Familie von riesigem Stammbaum und ich hatte alle lieb gewonnen), war ziemlich "anstrengend" und für mich recht verwirrend (Ich musste irgendwann anfangen mir Notizen zu machen, damit ich wusste, wie und was).

Ich ziehe meinen Hut! Finde es wundervoll, wie sich die Sims so entwickeln und sich benehmen (vor allem bei Sims 4).

Loyrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 10:35   #82
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
46

Das ist allerdings wahr, daß man mit so vielen Familien öfter mal den Überblick verlieren kann, ohne Notizen wär ich auch komplett verloren. Dazu wird gleich ein Beispiel kommen ... Ich versuche schon immer, mal die ein oder andere Familie wieder einschlafen zu lassen, aber das fällt mir oft nicht leicht.


Teresa ist ein Faultier geworden und das in meinem Sportlerhaushalt, das kann Papa Lucas nicht gut wegstecken und versucht dennoch, sie zu trainieren. Teresa ist froh, als Zander zu Besuch kommt und sie dem Training entfliehen kann.




Meine Bowlingqueen ist sogar zu geschafft, noch vernünftig zu bowlen und so blamiert sie sich vor ihrem Schatz bis auf die Knochen, dennoch erreicht sie mit diesem Wurf Level 5, man glaubt es kaum! Zander hingegen erweist sich als Naturtalent.




Naja Pech im Spiel, Glück in der Liebe - Teresa erlebt ihren ersten Kuß!




Esmeralda erinnert Lucas daran, daß Teresa ja immerhin viel tanzt.

Vor dem Mädelsabend übt Resi vorher extra noch von ganz allein eine Runde vor dem Spiegel. Sage mal einer, daß das kein Sport sei!




Tixxis kommt zu Besuch und bringt leider eine Grottenlaune mit *seufz*.




Dieses Outfit! *grusel*




Penny in Action und danach sehr zufrieden mit sich selbst. Teresa quatscht mit ihren Freundinnen übers die Jungs im allgemeinen und Zander im besonderen.




Lucas beäugt Resis Freund sehr mißtrauisch, ob er es auch Ernst mit ihr meint?




Man trifft sich auch zu Schulprojekten, aber nach getaner Arbeit wird natürlich wieder verkuppelt. Das nächste Paar werden Phillip und Penny.




Hmm, warum nur gibt es so gar keine Verkupplungsmöglichkeiten für Tyler und Meredith? Tja, warum nur? Weil ich Blödfrau vergessen habe, daß sie Cousin und Cousine sind. Und nun? Ich habe nur noch vier Vampirteens + einen Alivam (nämlich Wilson, dem das von Earl vererbt worden ist) im Spiel.




Notgedrungen muß ich Nick und McKenna wieder trennen. Und weil ich das so selten mache, wähle ich noch dazu die falsche Option, das wäre auch freundlicher gegangen *grummel*, die arme McKenna muß nun leiden.




Es ist noch dazu Liebestag. Und ich beeile mich, das wieder gut zu machen, in dem ich nun McKenna mit Tyler verkuppele. Zander hat derweil von allein eine Rose mitgebracht, braver Junge!




Resi betrachtet Kinderfotos, das bringt mich auf die Idee, auch mal ein paar Teeniefotos ihrer besten Freundinnen zu machen.




Einmal mit Cora, Irene, Penny und Elliana ...




und dann noch mit Stella, Jolene, Manoli und Limona.




Zu guter Letzt natürlich noch eins mit ihrem Zander! Aber da wird sie wohl noch mal ein schöneres machen müssen, weil ihr ein Vampir das Bild versaut hat.




Kurz vorm Haushaltswechsel gelingt es Teresa noch zwei weitere Paare zu verherzen, Wilson und Jolene sowie Irene und Dion sind ihre glücklichen Opfer.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.03.2019, 10:18   #83
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
47

Bei Familie Schmitz plätschert das Leben so vor sich hin. Irene fällt es schwer, unter vielen Leuten zu sein, denn sie ist Einzelgängerin. Und nicht mal in ihrem eigenen Club ist sie schon mit allen befreundet, ganz zu schweigen von Phillips vielen Kumpels.




Dion allerdings schafft es immer fix, sie aus ihrer angespannten Stimmung zu lösen. Er tut ihr sichtlich gut und so überreicht Irene ihm nur zu gern einen Hausschlüssel, damit er jederzeit vorbei schauen kann.




Phillip ist da ganz anderer Natur, am besten dreht sich das ganze Leben nur um ihn. Und so liebt er es, von Penny bewundert zu werden und ihre Komplimente aufzusaugen.




Penny und er nutzen die Windenburger Möglichkeiten, im Busch rumzuschmusen, denn Phillip teilt sich noch immer sein Zimmer mit seiner Zwillingsschwester. Dort hat er nur selten mal Ruhe.




Ausgerechnet der schüchternen Irene gelingt es, woran schon viele andere verzweifelt sind und verkuppelt Tony mit Limona. Die Zwei leuchten ganz grün vor Glück.




Irene überrascht beim Mittsommertanz alle mit ihrem einstudierten Feuertanz, den hätte der kleinen grauen Maus wohl kaum jemand zugetraut.




Fabian trifft bei der Arbeit auf lauter gute alte Bekannte. Batty behindert ihn zwischendurch bei der Arbeit, aber dennoch wird er am Ende der Schicht befördert.




Die GeekCon ruft!




Irene versucht ihr Glück beim Spielen, Mama Hannah staubt einen Computer ab. Und Irene lernt ihr erstes exotisches Gericht kennen.




Das sie dann gleich zuhause versucht nachzukochen.




Ihre Freundinnen sind alle sehr experimentierfreudig, aber teilweise mit dem Stäbchen essen noch echt überfordert *grins*.




Und es wird weiter verkuppelt.




Auch Manoli und Isaiah sowie Tixxis und Alberto sind nun fest zusammen.




Phillip genießt es, Hahn im Korb zu spielen, und bastelt mit Penny und ihren Cousinen diverse Vulkane zusammen.




Hmm, Penny kommt von allein zu Besuch, Phillip begrüßt sie stürmisch. Aber Penny hat grottenschlechte Laune mitgebracht.




Leider muß auch Phillips Monsterkuschelbär darunter leiden.




Mit viel Geduld gelingt es Phillip schließlich doch noch, Penny wieder zu besänftigen und die Beziehung, die schon arg gelitten hatte, wieder zu kitten.




Hmm, ist Tixxis vielleicht kurzsichtig?




Ähm, ich muß mich doch sehr wundern. Hannah ist als Köchin nicht in der Lage, einen einfachen Salat zuzubereiten? Sie fühlt sich allerdings auch überarbeitet, ob das der Grund sein könnte?




Auch Dion und Irene testen jetzt den Busch und wieder ist Anne Zeugin dafür. Anne scheint aber auch halb auf dem Platz zu wohnen, ich sehe sie dort ständig Schach spielen.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.03.2019, 13:01   #84
Loyrell
Newcomer
 
Registriert seit: Mr 2019
Geschlecht: w
Ich find´s toll, wie du fleißig verkuppelst
Deine Sims so süß und so schon verschieden.

Bin nun endgültig ein kleiner Fan

LG
Loyrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 15:14   #85
phoenixtraene
Member
 
Benutzerbild von phoenixtraene
 
Registriert seit: Aug 2006
Geschlecht: w
Alter: 30
Deine Sims sind heil bei mir angekommen und leben jetzt doch in Oasis Springs, weil du ihnen nicht viel Geld mitgegeben hast. Ihre Nachbarn sind Hank Anderson und Connor + Hund Sumo aus Detroit: Become human und Norman Jayden aus Heavy Rain.
__________________
Sims 1: damals mangels Internet ohne CC meins
Sims 2: alles dabei
Sims 3: fast hack- und downloadfrei

Sims 4:leider nur mit Mods spielbar bei mir
phoenixtraene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 10:42   #86
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
48

Phoenixträne, dann wünsch ich Dir viel Spaß mit der Bande! Wann immer deine aktiven Sims auf einen der Jansens treffen, fühl Dich lieb von mir gegrüßt.

Loyrell, danke, ich denke, mit dem Verkuppeln der Hauptsims bin ich nun durch, es sei denn, ich hab jemanden vergessen. Das ist irgendwie schade, denn ich find das immer lustig, ob es klappt. Die Logik dahinter habe ich noch nicht so ganz begriffen.

Diesmal gibt es ein paar Bilder aus San Myshuno von den Vanns:

Feuerspeiend erinnert Limona mit ihrer grünen Farbe ganz leicht an einen kleinen Drachen.




Irene hat in den Tanzclub eingeladen *staun*, so ganz wohl fühlt sie sich dort aber offenbar nicht.




Vivi und Qedef folgen ihren Töchtern unauffällig. Vivian versammelt erste Fans um sich, so langsam wird sie wohl doch mal bekannter.




Dann folgt eine Bilderpause bis Halloween (was schon Freitag liegt), es ist in der Woche auch nichts wirklich spannendes passiert. Alltag eben!




Tixxis, die Süße, das Feenkostüm steht ihr sehr gut. Nur offenbar hat sie schon wieder - oder immernoch? - schlechte Laune.




Es geht einiges drunter und drüber, gut, daß die Vanns aktuell keine Nachbarn haben, die sich gestört fühlen könnten. Claire backt Kekse im Überfluß, davon können die Vanns jetzt noch gut futtern.




Dankenswerterweise wird Qedef von seiner Familie im Demonstrieren sehr unterstützt.




Seine erste Rede findet so recht kein Gehör, nur Schwiegermama und seine Lieben sind wieder mit dabei.




Manchmal beobachte ich auch einfach das Geschehen vor der Haustür. Diesmal sticht mir dabei Misty mit ihrer Gitarre ins Auge - die sieht aus, als wäre sie von Theo gebastelt worden.




Oft tummeln sich Freunde in der kleinen Wohnung, manche sind durch Clubs eingeladen, andere haben einen Wohnungsschlüssel und sind immer herzlich willkommen.




In all dem Trubel erlebt Manoli ihren ersten Kuß!




Qedef kämpft mal wieder mit dem Müllschlucker.





Bei allen kleineren Reibereien (die Zwillinge stecken in einer gemeinen Phase und Vivi ist ja ein Hitzkopf) verstehen sich die Vanns untereinander dennoch alle prima. Da lassen sie sich auch vom schlechten Wetter nicht unterkriegen.




Das Romantikfestival ruft mal wieder. Ich hoffe dabei jedesmal, daß mir nicht irgendwelche Beziehungen wieder zerstört werden.




Auch Angelo und Devilina sind zugegen. Ich freu mich immer sehr über bekannte Gesichter.




Tony mag so recht nicht auftauchen, warum auch immer. Aber Manoli und Isaiah nutzen die Atmosphäre um ihre Beziehung zu vertiefen.




Ein kurzer Abstecher ans Meer muß abgebrochen werden, weil es in Strömen gießt.




Und auch Limona darf noch fix ihren ersten Kuß erleben, bevor die Woche zuende geht.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2019, 17:51   #87
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
49

Geht es auch einmal anders? Natürlich ist Cupcake krank, als ich die Hickeys besuche.




Und ausgerechnet Earl ist bei der Arbeit, der die Wellness-Happen im Inventar hat. Es wird Zeit, daß Wilson auch lernt, welche herzustellen, schließlich ist er sowohl Hunde- wie auch Katzenliebhaber, da wird er sie in seinem Leben sicher noch oft brauchen.




Endlich ist Cupcake wieder gesund *freu*.




Cupcake lernt Benehmen. Nein, es wird kein Müll gefuttert und ebenso wenig damit gespielt!




Tyler und McKenna sind ja nun ein Paar, was bedeutet, daß Tyler auch den Haushalt verlassen wird, so daß die Hickeys aussterben werden *seufz*. Wilson ist schon fest dafür vorgesehen, zu den Heros nach Brindleton Bay zu ziehen, so großer Tierfreund wie er ist.




Und wieder einmal ist GeekCon-Zeit und auch Emmylina gewinnt einen PC und zwar mal mit ordentlichen Werten (immerhin 80/100 Punkten).




Meredith wäre bereit dazu, den Hickey-Stammbaum später fortzusetzen, aber nur unter ihrem Namen, nämlich als eine stolze Vatore. Ursprünglich stammt der Hickey-Clan eh von den Vatores ab. Und auch sie ist eine Enkelin von Clementine, denn ihr Papa ist Heriberto Hickey.




Emmylina ist sehr bemüht, Meredith in ihren Vampirkräften auszubilden.




Alle versorgen sie mit Plasmabeuteln.




Meredith ist langsam echt genervt, kann ihr nicht mal jemand etwas anderes schenken?




Wilson sehen wir hier zum letzen Mal als blauen Sim *heul*.




Danach stürzt er sich in ein vampirisches Kräftemessen mit McKenna. Dabei begibt er sich in eine andere Form und hat von nun an rosa Hautfarbe.




Anfangs finde ich das gar nicht schlimm, ich halte dieses Aussehen für seine dunkle Form, das hätte ich sehr lustig gefunden, denn so war seine Oma Clementine auch unterwegs (mal in blau, mal in rosa). Auch Tylers dunkle Form lasse ich ihn nun mal präsentieren.




Beim Abändern wollen in seine normale Hautfarbe verwandelt sich Wilson jedoch in ein blondes rosa Schweinchen - das Blau ist und bleibt verschwunden! Ich bin echt frustriert, aber ich verlasse das Spiel ja leider nie ohne zu speichern.




Wilson und Tyler blödeln herum.



Auch Oma Clementine ist von allein zu Besuch gekommen.



Wilson ist ja ein Alivam, mein erster der auch Gene meiner Hauptfamilie besitzt, alle anderen waren nur angeheiratet. Also kann ich ihn nicht in den CAS schicken, denn dann würde er sein Aussehen unter Umständen in einen puren Alien ändern. Für Cupcake ändert das nichts, Wilson riecht nach wie vor wie ein Rudeltier.




Ich überwinde mich, Emmylina mal wieder zur Arbeit zu begleiten, eigentlich habe ich gerade keine große Lust auf die Polizeikarriere, aber sonst wird sie ja nie befördert.




Mal wieder geht ein Jahr zu Ende - zu Silvester sind Meredith, McKenna sowie Nick eingeladen.




Tyler hat im Anschluß daran den Haushalt verlassen und ist zum Umstylen schonmal zu den Strauds gezogen.




Von den Hickeys habe ich nun vermutlich zum letzten Mal berichtet, in Zukunft geht es mit Meredith Vatore und Nick Dente in Forgotten Hollow weiter.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.03.2019, 09:12   #88
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
50

Die Hero-Woche zog sich wie Kaugummi, weil Jolene ein sehr anstrengender Teenie war. Ich habe Jolene eine neue Frisur verpaßt, weil die alte dafür sorgte, daß ich sie gedanklich immer zu den Schmitz packen wollte, da Hannah die gleiche hatte (manchmal bin ich seltsam).



Jolene ist nun leider eine eifersüchtige Simmin und lebt das recht aus, sprich sie ist dauerangespannt, wenn ihr Schatz nicht in der Nähe ist.




Also hat sie sich als erstes mal Wilson eingeladen. Das ist zwar nicht ihr erster Kuß, den hat sie schon bei den Hickeys erlebt, aber der erste auf heimischen Grundstück und mit einem rosa Wilson.




Hier gilt ähnliches wie bei Wilson, ein wenig Ahnung vom Tiereheilen kann Jolene ganz sicher nicht schaden. Tierarztbesuche gehen mir total auf den Keks.




Jolene hat gleich am Montagmorgen beschlossen, daß sie lieber erwachsen wäre und nicht mehr in die Schule gehen mag. Das Gleiche hat sie noch mehrfach mit ihren Eltern ausdiskutiert. Sie ist schulisch auch immer mehr nach unten gerutscht, weil sie immer so angespannt in die Schule marschiert ist, dabei war sie zu Beginn eine richtig gute Musterschülerin.




Mama Claire hat Oma Regina die Leitung vom Malclub abgeschwatzt, um Platz für Jolene und Wilson frei zu räumen.




Auf dem Streichefestival hat sich Jolene dann mal wirklich amüsiert.




Hmm, was immer Claire da treibt, so richtig nach Kochen sieht es nicht aus und danach war auch der Herd kaputt. Gut, daß sie keine heißen Fettspritzer ins Gesicht bekommen hat.




Nächste Krise bei unserer empfindlichen Jolene. Sie hat an Teeniephasen mitgenommen, was so alles möglich ist, fürchte ich. Teresas Besuch hat ihr aber geholfen, das brachte sie ein wenig auf andere Gedanken.




Der Ausflug des Malclubs wird den Teenies schnell zu langweilig und sie starten ein eigenes Programm.




Ansonsten malt Jolene jede Menge.




Wenn ich in den neuen Spielstand wechseln werde (wenn die Teenies erwachsen werden, da mir der Speicherstand mal wieder bedenklich zu groß wird), hat sie schon das Nötigste gelernt.





Eigentlich hatte ich auf Nachwuchs von Pumpkin gehofft, aber zahlreiche Zuchtversuche verlaufen im Sand, die Dame ist vielleicht auch einfach schon zu alt dafür.




Jolene hätte gern Wilson als Begleitung mit zur Preisverleihung genommen, aber Mairim läßt ihn nicht mit rein *grummel*.

__________________

Geändert von Mimi A (10.03.2019 um 09:14 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.03.2019, 21:37   #89
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
51

Mit den Srinivasan-Bildern läute ich das Ende der Teeniezeit ein, ich hab fürs erste wieder genug von diversen Lebenskrisen.


Kaputte Kühlschränke machen mir immer noch Sorgen, nachdem mir dabei mal eine liebe Simmin verstorben ist.




Gonzalo bringt Stella aus der Schule mit *freu*. Die Stella gehört ja zu meinen Lieblingssims.




Und um ein Haar hätte ich Mist gebaut, da Gonzalo und Alberto die Plätze unten in der Leiste getauscht haben, habe ich Alberto jede Menge Romantikaktionen mit Stella angeklickt. Glücklicherweise hab ich das recht früh bemerkt und es ist nicht allzu viel passiert.




Da hätte dann Tixxis mal Grund dazu gehabt, möggelig zu sein, das ist bei ihr echt Dauerzustand. Ob das an ihrem neuen Merkmal "paranoid" liegen könnte?




Penny hatte ihren ersten Kuß ja schon bei Phillip zuhause, dafür bekommt er nun ein romantisches Geschenk.




Aber Alberto und Tixxis dürfen ihren jetzt erleben. Die Beiden werden demnächst eine neue Familie gründen dürfen, ich freu mich schon drauf, denn auch Tixxis lieb ich trotz ihrer Möggellaune sehr.




Phillip wird von Pennys großen Brüdern genaustens beäugt.




Alle drei Kinder haben ein Schulprojekt mitgebracht, da werkelt die ganze Familie dran rum.




Penny präsentiert ihrer Familie das Gericht, das sie neulich von Irene gelernt hat.




Xeep hat bei der Arbeit endlich mal eine neue Frisur gestylt bekommen, die aber offenbar so nicht vorgesehen war. Ich hätte sie zu gern für ihn behalten, aber sie war natürlich nicht von Dauer.




Jetzt habe ich Xeep mal testen lassen, wie Strohplasma so schmeckt, offenbar prima, aber Xeep hatte danach ein furchtbar schlechtes Gewissen.




Tixxis ist offenbar großer Delilah-Fan.




Delilah probt mal wieder Szenen mit Xeep, das wird Feli gar nicht gefallen.




Hmpf, durch das Anzapfen von Patchy hat Xeep nun ein dauerhaftes neues Aussehen, so wie zuvor Wilson auch schon.




Penny nervt mit ihrem theatralischen Geheule, aber ihre Cousine Limona versteht sich darauf, sie abzulenken.




Tanzen tut der Seele gut! Und danach machen sie noch einen gemeinsamen Abstecher zum Gewürzfestival.




An Phillips Stelle würde ich Penny nur noch zu mir einladen, aber er kommt tapfer immer wieder zu Besuch. Ruhe hat man in diesem Haushalt noch weniger, als bei ihm zuhause.




Feli ist ganz begeistert von Kerris Ausstrahlung und macht duzendweise Modelphotos von ihr.




Argh, gut, daß Kerri sich hier nicht übel verletzt hat.




Alberto und Tixxis üben vornehmes Benehmen, sie sollen Xeep abends auf die Preisverleihung begleiten, denn Xeep ist nominiert worden. Leider bin ich wohl zu spät dran, zumindest findet keine Verleihung mehr statt.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 11.03.2019, 20:58   #90
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gen. 39 - Verliebt, verlobt, verheiratet

Heute lege ich für meine Bande einen neuen Spielstand an, um dann in die neue Generation zu starten. Das mach ich ab und an, um meine Speicherstände zu entmüllen. Um die Beziehungen einigermaßen zu retten, haben sie alle noch im Schnellverfahren geheiratet. Es wird Zeit für einen neuen Familienüberblick:

Die Hauptfamilien

01. Stella Llama & Gonzalo Srinivasan



02. Cora Jansen & Bruno Okumura



03. Justin Löhrer & Jazmin Dente



04. Teresa Heck & Zander Goth



05. Irene Schmitz & Dion Straud



06. Manoli Vann & Isaiah Dente



07. Meredith Vatore & Nick Dente



08. Jolene Hero & Wilson Hickey



09. Penny Srinivasan & Phillip Schmitz



10. (neu) Tixxis Moon & Alberto Srinivasan



Die Nebenfamilien


11. McKenna Straud & Tyler Hickey



12. Macie Goth & Adam Jeong



13. Brad Jeong & Kerri Goth



14. Elliana Britton & Luis Goth



15. Tony Valentine & Limona Vann



16. Bella Burks & Elliot Löhrer



17. & 18. die Jansen-Zwillinge Yolanda & Shaina, einer wird Beckham Xiong bekommen, der andere Zwilling einen Klon von ihm (die werden aber erst im neuen Spiel verkuppelt)
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 12:12   #91
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Es ist vollbracht, alle 50 Sims sind wohlbehalten im neuen Spielstand angekommen - sowohl die aktuelle Generation wie auch meine Lieblinge, die immer mitreisen und sich diesmal um die Alivams erweitert haben.

Gestern habe ich erstmal eine kleine Rundreise unternommen und jeden Haushalt mal kurz angespielt. Manche haben schon eigenständig einen Beruf gewählt, da mußte ich dann abwägen, ob mir das in die Familie paßt oder so gar nicht. Gonzalo ist von ganz allein ein Sim-In-Black geworden - das darf er erstmal bleiben, obwohl das ja nicht in den Llama-Haushalt gehört. Bin aber mit dem Beruf verteilen noch nicht fertig, weil mich etwas abgelenkt hat - und zwar die liebe Elliana Britton!

Tixxis lebt nun in Strangerville, so ganz geheuer scheint ihr das noch nicht zu sein. Ihre Nachbarin ist Elliana, die von allein mitten in der Wissenschaftskarriere steckt. Ich spiele dort also länger, weil ich eine Klonmaschine erarbeiten möchte. Schließlich gilt es noch Beckham Xiong zu klonen. Das wollte ich aber erst im neuen Spielstand machen, damit er durchs Sichern nicht vom Klonbruder in einen normalen Bruder umgewandelt wird.




Am Wochenende schaue ich nach den anderen Familien, da hat Elliana ja frei. Hmm, ob der arme etwas runde Zander wirklich Sportler werden sollte, nur weil er eine Heck geheiratet hat? Ich glaube, das erlasse ich ihm, da Tixxis schon von allein in der Karriere steckt. Kerri Goth hat meine Tochter mit Styleklamotten versehen. Stella lernt ihre alten Freunde neu wieder kennen.



Elliana bekommt als Arbeitsauftrag ein Geisterserum herzustellen und dann zu trinken. Erst finde ich das noch lustig, halte ich es doch für zeitlich begrenzt. Aber irgendetwas ist schief gelaufen und Elliana verwandelt sich nicht mehr zurück. Das fände ich ja in Ordnung, wenn sie ihren Nachwuchs schon hätte, aber so geht das doch nicht *heul*.




Meine Tochter arbeitet mit Delilah fleißig daran, Ambrosia herzustellen. Alternativ setzen wir täglich einmal den Brunnen ein. Nach schier endlosen Fehlversuchen zeigt der sich irgendwann doch mal gnädig.




Und hier lebt sie wieder, meine Süße, und zwar mit einer Extralebensversicherung. Angeblich soll sie nur noch an einem Alterstod entgültig sterben können.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.03.2019, 13:37   #92
Loyrell
Newcomer
 
Registriert seit: Mr 2019
Geschlecht: w
Huhu

machst du das mit den neuen Spielständen immer nach einer bestimmten Zeit? Muss doch ungemein aufwändig sein, vor allem, wenn man so viele Sims mitnehmen mag. (Gehen da nicht die Stammbäume verloren?)

Die Hochzeitsfotos sehen übrigens richtig gut aus! Da gefällt mir der Sims 4 Stil gut

LG
Loyrell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:54   #93
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Danke Loyrell, die Hochzeitsbilder hat hauptsächlich meine Jüngste geknipst, ich bin ihr echt dankbar dafür, ich habe immer keine Lust auf so einen Aufwand, sie macht es dafür gern.

Den Spielstand wechsele ich grob gesehen jede dritte Generation, mal früher, mal später, je nachdem wie riesig der Speicherstand schon angewachsen ist. Mein PC ist halt schon recht alt und ich mag ihn nicht überfordern. Ab und an von vorn zu beginnen ist auch ganz praktisch. Aber es stimmt, die Stammbäume gehen so natürlich großteilig leider verloren, die halte ich dafür für mich in meinem Notizbuch fest. Geschwister lade ich aber wenn möglich gemeinsam hoch. Und ein wenig Aufwand ist es schon, auch wenn man sie ja in 8er Haushalten abspeichern kann, bevor man sie wieder zu Zweit aussetzt.


Ich bin aktuell immer noch in einer "Quer durch die Nachbarschaftsphase" und hauptsächlich in Nebenfamilien unterwegs. Hier mal ein buntes Bildersammelsurium:

Beckham ist in einer Nacht- und Nebelaktion geklont worden, sein Klon heißt Floyd. Danach ist mir erst aufgefallen, daß auch er Ansätze von Monsterbacken zeigt. Also hab ich Floyd nur genau einen Verkupplungsversuch mit Yolanda zugestanden, aber sie waren sofort von einander begeistert. Hoffentlich setzen sich ihre Gene durch.




Macie hat ihren Bruder Luis in den Dschungel eingeladen, offiziell sollte das eigentlich ein Treffen in San Myshuno werden. Aber dann hat der Bug wieder zugeschlagen und sie sich fix aus dem Staub gemacht. Luis ist von Clement mit Blütenblättern überschüttet worden und war dann mit ihm verherzt. So schnell kann's gehen! *staun* So schnell konnte ich gar nicht photographieren in meiner Überraschung. Ich hab Luis aber die Beziehung beenden lassen, das paßt mir nicht in den Kram, er ist doch glücklich verheiratet.




Alberto muß nun für seinen Bruder Gonzalo die olle alte Business-Karriere einschlagen, die eigentlich zu den Llamas gehört. Kennt ihr das, wenn die Sims etwas kochen oder auch nur den Kühlschrank öffnen (so wie hier) und ihr bekommt Hunger? Ich hatte plötzlich totalen Hunger auf die Schokotorte.




Yolanda hätte sich bei der Arbeit um ein Haar abgefackelt. Gerade noch mal Glück gehabt!




Mairim und Vlad mal in eher ungewöhnlichen Outfits für sie.




Bei welcher Gelegenheit hat sich Jolene wohl diesen Hut ergattert? War sie in Strangerville unterwegs? Bei Luis fällt mir jetzt erst auf, daß er ein Hitzkopf ist. Das hat er ganze Spielwochen lang ganz gut vor mir versteckt. Elliana hole ich aufs Festival nach, weil Luis' Truppe haushoch zu verlieren droht, da darf sie sich dann auf die andere Seite schlagen, um die Gewinne einzuheimsen. Und über McKennas Outfit wundere ich mich, das hat ihr meine Tochter nicht verpaßt.




McKenna und Elliot bekommen sich beim Prügeltag in die Wolle, allerdings rein freundschaftlich. Und Meredith trägt ein außergewöhnliches Badeoutfit. Das Bild von ihr finde ich cool, das hat meine Tochter gemacht.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.03.2019, 15:33   #94
Widget88
Member
 
Benutzerbild von Widget88
 
Registriert seit: Jul 2015
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Mimi A Beitrag anzeigen
Danke für Eure Kommis! *freu*

Ich hätte ja gern auch Aliengrundstücke für meine Lieben, aber da ich alle 2-3 Generationen den Spielstand wechseln muß, weil es sonst anfängt zu buggen, wär mir das bei weitem zuviel Aufwand, die alle jedesmal neu plazieren zu dürfen. Und das letzte, was ich runtergeladen habe, sah zwar klasse aus, die Simmin blieb aber ständig irgendwo hängen. Im Selbstbauen bin ich eine absolute Niete, ich bewundere immer, was Ihr da alle so gezaubert bekommt.

Du könntest dir einen Spielstand mit den entsprechenden Grundstücken speichern. Den kopieren und bei Bedarf verwenden.
__________________
Widgets SIMSeritis - Sims 3 & 4 Basteleien ohne CC
Widget88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 12:00   #95
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Ich danke Dir für den guten Tip, Widget!

Das klingt nach einer interessanten Idee. Allerdings wird es wohl noch eine gute Weile dauern, bis ich die vielleicht mal umsetzen könnte, denn das würde bedeuten, daß ich erstmal eine Menge toller Alienbauten auftreiben muß, in denen es sich auch spielen läßt. Aber ich werde das garantiert im Hinterkopf behalten. Vielleicht sollte ich hier im Forum mal eine Suchanzeige eröffnen *grübel*?

Gestern haben die Jansen-Zwillinge geheiratet. Ich liebe die Beiden ganz besonders.



Eigentlich wollte ich die nächste Generation mal ganz langsam innerhalb der Familienspielwochen auf die Welt bringen, aber dieses Vorhaben habe ich fix wieder über Bord geworfen. Ich bin dafür eindeutig viel zu ungeduldig und neugierig. Die nächste Generation wird ziemlich blaulastig *seufz* und die Grünlinge sind bislang ausgestorben *schnief*. Da mir aber noch ein paar Kids fehlen, werde ich vielleicht ein paar Grünlinge erwürfeln. Mal schauen!

Bevor ich Euch die Bande zeigen kann, muß ich aber erstmal 300 Bilder sortieren und auf 20 reduzieren.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 22:12   #96
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Hier nun eine erste Kurzvorstellung der 40. Generation:

01. John Llama



02. Martha Jansen (die in ihrer Tarnung Miss Piggy ähnelt, es fehlen nur die blauen Augen)



03. Paul Löhrer



04. George Heck



05. Richard Schmitz



06. Maxie Vann



07. Violetta & Juliette Vatore (die einzigen Zwillinge)



08. Kira Hero, die Vampirheldin mit dem Gruselblick - keine Ahnung, wo sie diese Augen hergenommen hat, aber ich find sie witzig, sie hat Wilsons alte Hautfarbe *freu*



09. Tiffany Srinivasan



10. Robin Moon



11. Gwendolyn Straud



12. Gerald Goth



13. Ryan Jeong



14. Bianca Britton



15. Moritz Valentine



16. Argus Burks



17. Candice Xiong



18. April Zhong



und Entführungskind Jeppayee Zhong


sowie diverse Würfelkinder, die meine Töchter und ich noch dazu addiert haben, die da wären: Octavio Hickey, Susanne von Count, Bruce Britton sowie Gregory Goth

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 23:16   #97
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
52

Eigentlich wären jetzt wieder Wochenrunden angesagt, bei den Llamas war ich auch treulich, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die weiterführen werde. Im Moment macht mir gerade das quer durch die Nachbarschaft spielen - so je nach Lust und Laune - viel mehr Spaß!

Gonzalo ist ein Genießer - und das ist anstrengend! Kein Essen ist ihm gut genug, von allem wird im schlecht, selbst vom Obstkuchen, den er eigentlich liebt. Irgendwann halte ich ihn für verbuggt und spendiere ihm Medizin, aber die hilft auch nicht.


Ich hoffe sehr, daß das besser wird, wenn die Zwei besser kochen können und feinste Gourmetspeisen zubereiten können. Solange muß er sich mit Erdbeeren über Wasser halten. Gut, daß gerade Frühling ist! Vielleicht sollte er sich aber auch ein Beispiel an John nehmen und lieber Bücher anknabbern.


Stella freundet sich wieder mit Irene an und überläßt ihr einen Hausschlüssel. Die Beiden stecken derzeit in der gleichen Karriere, allerdings in verschiedenen Zweigen. Irene ist vom Spiel aus Komikerin geworden, Stella versucht, Musikerin zu werden.


Daß Irene nun täglich vorbei schaut, tut dem Llamaschen Haushalt offensichtlich gut, denn sie scheint mir ein ebenso fleißiger Putzteufel wie ihre beiden Großeltern zu sein.


Um die alten Bekanntschaften neu aufzubauen, werden wieder fleißig diverse Gruppen eigeladen, u. a. der Genießerclub, von dem ich hoffe, daß nicht alle Mitglieder so kompliziert zu ernähren sein werden wie Gonzalo. Die Besucher müssen alle den armen kleinen John beim Klötzchen-Bauen belehren. Jedes Mal wenn er wieder aufschaut, hat sich ein weiterer Kandidat mit guten Tipps dazu addiert.


Am Liebestag, den ich noch wieder umbasteln muß in mein Frühlingsfest, besorgt Stella schon am frühen Morgen frische Rosen. Eine davon überreicht sie ihrem Schatz und bekommt auch eine zurück.


Hmm, für ein Krabbelgruppentreffen fehlen uns eigentlich noch ein paar bekannte Kleinkinder, aber immerhin die Britton-Kinder kennt Stella schon. Erst denke ich, die Zwei seien ganz allein angereist, aber Papa Luis hat es sich einfach sofort vor dem Laptop gemütlich gemacht und kümmert sich nicht um seine Lieben. Das Treffen wird dennoch mit Gold abgeschlossen, aber das Spielcenter paßt hier ja leider nicht in den Garten.


An manchen Tagen sind Gonzalo und Stella auch einfach nur froh, wenn John abends müde ins Bett fällt. Er kann mitunter recht anstrengend sein.


Entweder lege ich jetzt mal wieder eine Bilderpause ein oder ich lade weiter nur ein paar Bilder pro Familie hoch, ich bin mir selbst noch nicht sicher.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.03.2019, 21:49   #98
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
53

Die Jansens sind nach dem Haushalt-Laden alle miteinander ausgehungert. Martha bekommt noch die letzten Kühlschrankreste, damit sie mir nicht abgeholt wird. Die Eltern kochen und backen fleißig Nachschub. Dabei entdecke ich, daß Cora Pfadfinderkekse backen kann, das ist mir noch nie aufgefallen.



Mit Bruno war ich fleißig bei der Arbeit, allerdings will ihm seine Schwägerin Yolanda keinerlei Metalle oder Kristalle spenden, dabei weiß ich genau, daß ihr Inventar reichlich damit gefüllt ist. Zwischen den Beiden herrscht der Kampf zwischen gut und böse.



Dann schnorrt sich Bruno das Zeug eben von anderen Arbeitskollegen zusammen und braut fleißig Tränke, so daß er am Ende brav befördert wird.



Wieder zuhause füttert er noch brav die Vögel, dabei haben wir Hochsommer, aber in der Wüste kann das vielleicht ja dennoch nicht schaden, wer weiß! Martha erwacht von einem merkwürdigen Geräusch. Ihr Papa wird von den Aliens entführt.



Die Mami schläft tief und fest, so daß sie keiner davon abhalten kann, einem wildfremden Alivam die Tür zu öffnen. Der Fremde, mein lieber Earl, ist zum Glück in friedlicher Absicht gekommen und Martha verliert gleich alle Scheu.



Earl und Martha sind immernoch ins Spielen vertieft, als Bruno wieder zurück gebeamt wird. Auch Mama Cora ist derweil erwacht und hat Earl sofort als Babysitter engagiert.



Uiii, es blinkt und glitzert schon *freu*!



Tatsächlich ist bald erneut Nachwuchs unterwegs. Bruno schmiedet schon teuflische Rachepläne. Dieses Kind wird er als Spion großziehen und dann nach Sixam zurückschicken.



Aber als er den kleinen Exugo in Händen hält, übermannen Bruno die Vatergefühle und er freut sich schon auf gemeinsame Vater&Sohn-Abenteuer.



Martha ist eine sehr eifersüchtige große Schwester, dieses Bündel braucht hier keiner. Immerhin die Mama ist noch für sie da.



Je älter Exugo wird, desto fester werden jedoch auch die Geschwisterbande geknüpft. Exugo ist ein lustiger kleiner Bruder, der Martha immer zum Lachen bringt. So übel ist der Kleine wohl doch nicht.



Mal schauen, was die Zwei noch aushecken werden, wenn sie älter geworden sind.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2019, 21:31   #99
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
54

In Newcrest herrscht diesen Herbst wieder Weltuntergangsstimmung, ein Gewitter jagt das nächste. Justin gerät dabei leicht in Panik, schließlich hat er einen Opa, der mehrfach vom Blitz getroffen wurde und dabei sein Leben lassen mußte.



Sein Sohn Paul hat nicht nur Angst vor Gewittern, er vermißt auch arg seine Mami, wenn sie außer Haus (meistens arbeiten) ist. Justin weiß ihn aber recht gut abzulenken. Allerdings kommt er so mit seinen Büchern kaum voran.



Justin schicke ich mehrfach an den Bautisch, um für Paul etwas zu bauen, aber ihm fällt wohl nichts ein. Mama Jazmin dagegen hat in NullKommaNix eine tolle Rakete zusammen gebastelt. Paul liebt sie heiß und innig.



Hmm, wieso konnte denn bei all dem Regen Annes Apfelbaum eingehen? Oder hat ihn das Unkraut umgebracht? Wie auch immer, zum Glück hat Jazmin noch die letzte Ernte im Inventar und kann so einen neuen anpflanzen. Justin würde gern Paul sein erstes Kinderbuch vorlesen, aber dafür ist er noch zu jung, so muß er auf ein Kleinkindbuch zurückgreifen.



Erntedankfest feiern die Löhrers so nebenher. Die Zwerge sind hier im Haushalt natürlich herzlich willkommen, Samenpäckchen sind hier äußerst praktisch für Jazmins Arbeit als Gärtnerin.



Am nächsten Tag schicke ich Jazmin und Justin aufs Romantikfestival, um mal etwas anderes als die eigenen Vierwände zu sehen. Versucht da Bruno bei Meredith zu landen? Finger weg, mein Lieber!



Zwischendurch kommen auch gern mal einige Bekannte von allein durchs Bild gehuscht *freu*. Und ich entdecke, daß Jazmin ein Partybestreben hat, also darf sie eine kleine Halloweenparty feiern.



Ich bin ganz erstaunt, als der Winter eintrifft, ehrlich gesagt ist die Woche nur so an mir vorbeigerauscht.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.03.2019, 20:12   #100
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
55

George liebt das Tanzen offenbar sehr viel mehr als das Vorlesen. Mama Teresa spielt derweil Computer und muß dabei um das Leben ihrer Lieblinge bangen.


Sobald ich nicht hinschaue, sind Zander und Teresa gern am streiten. Obwohl ich Zander verdächtige, er ist nämlich ein gemeiner Sim, muß wohl diesmal Teresa angefangen haben, denn sie kann sich entschuldigen. George und ich sind etwas ratlos, wie man den Beiden helfen soll.


Um der Situation zu entfliehen, nimmt Zander die Einladung seiner Schwester Macie an, sie aufs Spaßfestival zu begleiten. Ich verspreche mir davon den eventuellen Gewinn einer Voodoopuppe, aber leider gewinnt die Gegenpartei. Man kann ja nicht immer Glück haben!


Das Winterfest steht an und Zander bereitet den Festtagsbraten vor. Er selbst macht sich da nix draus, aber für seinen kleinen George ist er bereit, dennoch einen herzustellen. George - ich staune - ist nämlich als Charmeur schon als Kleinkind durchaus für solche Traditionen zu begeistern. Ich kenne sonst nur Kleinkinder, denen die meisten Punkte völlig egal sind.


Abends gibt es dann Geschenke für die Familie, George bekommt einen Arztkoffer, über den er sich extrem freut.


Kaum ist das Fest der Liebe vorbei gehen die Streitigkeiten weiter. Da droht doch nicht eine frühe Scheidung? Nein, ich schaffe es glücklicherweise noch einmal, die Beziehung der Zwei zum wiederholten Mal zu kitten. Puh!


In der Woche sind die Eltern nur selten zu Hause und George ist bei der Tagespflege. Wenn sie dann abends nach Hause kommen, fallen sie oft totmüde ins Bett. George muß sich dann allein beschäftigen.


Um George am Wochenende eine Freude zu bereiten, beschließt Teresa ein Krabbelgruppentreffen für ihn zu feiern. Dafür muß sie allerdings erst eine Rundreise starten, um diverse andere Kleinkinder kennenzulernen.


Hmmpf, so richtig funktioniert das dann aber nicht, weil ich vergessen habe, daß man während der Feiertage keine Parties mit Aufgaben feiern kann. Es ist aber Silvester. Spaß haben die Kleinen dennoch.


Justin bleibt abends einfach da, um mit den Hecks ins neue Jahr zu feiern, Zander allerdings verpaßt das Feuerwerk im Fernsehen, da er lieber zur Toilette eilen muß. Das kommt davon, wenn man vorher zu viel trinkt.


Hmm, ich hab mal wieder die Schneemänner vergessen. Und nun ist George zu müde, um mitzubauen. Schade!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de