Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Forum-Spiele

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2009, 17:37   #251
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Wahlen zuende
Die Parlamentswalen sind zuende. Die Sieger sind: Die Demokratische Partei, Grüne und die Tolländische Volkspartei.
ca. 78'000'000 Bürger gingen wählen
So ist die Verteilung im Parlament:
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 17:46   #252
Sam Johnson
 
Benutzerbild von Sam Johnson
 
Registriert seit: Mr 2008
Ort: Bad Soden Salmünster
Geschlecht: m
Alter: 24


Republik Caltanien


Temuschkin – Pipeline ?
Wir sind an dieser Pipeline mit Vorsicht interessiert aus rein wirtschaftlicher Sicht sind wir voll und ganz einverstanden, doch die politische Lage in dieser Region scheint immer noch nicht so stabil zu sein wir uns diese Wünschen, trotzdem stimmen wir dem Bau der Pipeline zu. Wir werden trotz allem den Hauptanteil an Öl aus anderen Quellen beziehen um nicht im Fall der Fälle von einer instabilen Region abhängig zu sein. Wir hoffen auf Verständnis.


Coarsk Aufträge

URS
Wir sind hocherfreut, dass sie als eines der Wirtschaftlich stärksten Länder ihr Vertrauen in das Wissen und die Erfahrung der Firma Coarsk stecken um diese großen Projekte zu realisieren. Wir wissen über die Wichtigkeit ihrer beiden Häfen im Welthandel bescheid. Und als Partner einer der größten Werften und Reedereien der Erde, FarLloyd wissen wir wie unabdingbar der Panama Kanal für die heutige Schifffahrt ist. Wir werden die Schleusen auf eine Breite von 85m vergrößern um somit die Durchfahrt auch für Schiffe von Übermorgen zu sichern.

Temuschkin
Hier muss ein Missverständnis vorliegen wir haben den Auftrag ihre Häfen zu modernisieren schon vor wenigen Monaten angenommen. Diese Nachricht muss wohl auf irgendeine Weise nicht durchgedrungen sein. In unseren Werken sind arbeiten an den Maschinen zum Großteil abgeschlossen, wir werden in Kürze mit den Arbeiten Vorort anfangen.

Volksrepublik von Damas
Wir sind erfreut, dass sie unsere Firma mit diesem Projekt beauftragen wollen. Wir haben schon öfters von einem Kapazitätsproblem in dieser Region gehört. Und fühlen uns sehr Glücklich dieses Problem endlich lösen zu dürfen. Wir werden zunächst einige unserer Planungsexperten zu ihnen nach Damas schicken um das optimalste Ergebnis im Endeffekt zu erbringen.


FarLloyd




Volksrepublik Damas
Wir haben ihre Bestellung aufgenommen und werden uns selbstverständlich um ihre speziellen Wünsche kümmern

Angebots erweiterung geplant
Neben dem Bau von reinen Frachtschiffen plant man sich nun auch dem Bau von großraumfähren zu widmen. Weitere Informationen sowie erste Angebote folgen frühestens nächsten Monat.
__________________
Zitat:
Zitat von Dantes
Du machst immer wieder den Eindruck eines verzogenen, viel zu verhätschelten Balges der noch nie was durchmachen musste und immer erst an sich denkt.
MfG Sam
Sam Johnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 18:13   #253
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Präsidentschaftskandidaten Bekannt gegeben
Bei einer Pressekonferenz der Parteien wurden die 3 Kandidaten vühr das amt des Presidenten bekanntgegeben:

Wodka Gorbatschow (Tolländische Volkspartei)
James Simpson (Grüne)
Wladimir Stalinos (Demokratische Partei)

Die Wahlen werden am 18 April statfinden.

Geändert von One1 (26.07.2009 um 18:47 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 20:35   #254
obladioblada
Member
 
Benutzerbild von obladioblada
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Münster
Geschlecht: m
Alter: 28


Großherzogtum Adeba-Qumquat

Radetzky-Rose: Der Strudel der Krise wird stärker



Radetzky-Rose – dieser Name steht für adebische Ingenieurskunst, teure Autos und verschwenderische Pracht. Doch schon lange ist dieser Konzern weit mehr als der Hersteller adebischer Limousinen.
Innerhalb von wenigen Jahren kaufte das Unternehmen sich in die verschiedensten Branchen ein. Mittlerweile fertigt es nicht nur Antriebe für Flugzeuge, Panzer und Co, sondern auch Generatoren, Schiffsturbinen uns Bordsysteme.

Die Folgen der Weltwirtschaftskrise drohen nun, den Expansionsdrang zu stoppen und das Unternehmen in den Ruin zu führen. Mit brüchiger Stimme verkündete der Vorstandsvorsitzende den Mitarbeitern einen drastischen Stellenabbau und eine immense Kapitalerhöhung, die neue Investoren und vor allem Geld ins Haus bringen wird.

Das Unternehmen sitzt auf Schulden von 10 Milliarden Zinu. Wie lange es diese Last noch Schultern kann, ist unklar. Die Autosparte des Unternehmens ist ein chronischer Verlustbringer, schon lange wird über eine Aufspaltung der Holding spekuliert. Auch der Energiesektor belastet das Unternehmen. Der Bau einer großen Gasanlage in Tequalpe entwickelte sich zum Horroszenario, die Kosten explodierten und vervielfachten. Momentan wirft nur die Antriebssparte einen Gewinn ab.

Noch ist kein weißer Ritter in Sicht, doch noch besteht Hoffnung. Finanzielle Unterstützung durch den Staat hat die Regierung bereits aus prinzipiellen Überlegungen abgelehnt.

Simocracyvision Song Contest – Das Großherzogtum nimmt teil!


Erstmals in der Geschichte des Großherzogtums wird ein Gesangsbeitrag für den Simocracyvision Song Contest eingereicht. Eine Kommission der großherzoglichen Akademie der Künste nominierte Johanna Svenson-Lord mit ihrem Lied „Tro“.

Svenson-Lord stammt gebürtig aus Boscoulis, heiratetet jedoch einen adebischen Agrarwirt und lebt seit über 10 Jahren im Großherzogtum. Auch nach der Annahme einer zweiten Staatsbürgerschaft pflegt sie weiterhin ihre Muttersprache.

Die Sängerin widmet ihr Lied den Opfern des verehrenden Brandes eines Kinderheims nahe La Palta in der República Sudamérica.

Königlich-Hylalisches-Fußballturnier

Der adebische Fußballverband nimmt mit Freude die Einladung zu dem Königlich-Hylalischen-Fußbalturnier an. Das Team werde gut vorbereitet an dem Turnier teilnehmen.

Auch wenn die Sportart Fußball sich im Großherzogtum nicht gegen die Nationalsportarten Polo und Rugby durchsetzen kann, hofft man, so mehr Aufmerksamkeit für diesen interessanten Sport Erzielen zu können.

Demokratische Sozialistische Republik Sontia

Wir begrüßen die Demokratische Sozialistische Republik Sontia innerhalb der internationalen Staatengemeinschaft. Als ersten Schritt bieten wir ihnen die Aufnahme von diplomatischen Kontakten und einem damit verbundenen Botschafteraustausch an.

Floco Flanell



Es ist soweit: die adebische Marke für Edelbekleidung, Floco Flanell, expandiert. Vorerst werden je 5 Filialen in der URS und dem Zumanischen Reich errichtet, sowie je zwei in der República Sudamérica und dem Vereinigten Kaiserreich Radivien.

RoyaliTea



DSR Sontia

RoyaliTea zeigt großes Interesse daran, Teeplantagen in ihrem Land aufzubauen und ist bereit, einen hohen Betrag zu investieren, um den besten Tee des Landes ernten zu können. Man ist bereits, das Wirtschaften an dem vorgegebenen Exportlimit zu orientieren.

Königreich Hylalien

Nun ist es soweit, der großherzogliche Hoflieferant RoyaliTea expandiert nach Hylalien und hofft, dort die erlauchte Kundschaft von der exzellenten Qualität adebischer Teeprodukte und anderer Delikatessen überzeugen zu können. Daher werden wir auf der Luxusmeile in Hylalia-Stadt eine Filiale eröffnen.

Republik Grafenberg

Auch nach Grafenberg wird RoyaliTea expandieren. Dafür wurden bisher zwei verschiedene Standorte ausgeguckt. Neben einer Dependance in Grafenberg Stadt wird es auch einen Ableger in Westport geben.

AdebuildO&F



Vereinigte Staaten von Mexicali

AdebuildO&F, der weltweit größte Baukonzern, wird eine Tochtergesellschaft in Mexicali gründen. Gerade in der jetzigen Zeit gebe es viel zu tun, so ein Sprecher. Zudem habe die Firma mit ihrer ganzen Expertise beste Chancen auf lukrative Verträge.

Hudson Bay Tunnel Project

Der Baukonzern AdebuilfO&F möchte aktiv an einer Verwirklichung dieses Jahrhundertprojektes mitwirken. Gerade aufgrund der Erfahrung mit dem Canakke-Tunnel von der FR Spartan in die Volksrepublik Damas habe man gezeigt, zu was die Ingenieure der Firma fähig sind. Daher hoffe man, von den Planern des gigantischen Unterfangen in das Baukonsortium berufen zu werden.

Atelebia



DSR Sontia

Der adebische Telekommunikationskonzern Atelebia möchte nach Sontia expandieren. Damit würde die Republik der erste Auslandsmarkt des Unternehmens werden. Geplant ist der Aufbau und Betrieb eines flächendeckenden Mobilfunknetzes.

Desweiteren hat man mit dem lagoischen GlobeNET ein Joint-Venture vereinbart, welches ein leistungsstarkes Internetnetz aufbauen und später landesweit vertreiben wird.

Insgesamt sollen dadurch 3.000 bis 4.000 Arbeitsstellen geschaffen werden. Durch die verbesserte Infrastruktur sehe man jedoch noch Potential für deutlich mehr neue Jobs, so der CEO des Unternehmens.

AdebianZeitgeist



DSR Sontia

Die Supermarktkette AdebianZeitgeist wird in ihren Staat expandieren. Der erste Schritt auf den Markt wird die Eröffnung von 100 AZ Märkten sein. Neben einem Hypermarché werden 19 Supermarchés und 80 Harddiscounter errichtet, die ihr Volk mit allen Produkten, von der Zahnbürste bis zum Tee versorgen.

Republik Grafenberg

Auch die Republik Grafenberg wird vom neuen adebischen Zeitgeist eingeholt. Landesweit entstehen 25 Supermarchés, in Grafenberg Stadt wird es auch einen Hypermarché geben.

UNAS

Nach langer Wartezeit werden nun auch die ersten AdebianZeitgeist-Märkte in der UNAS gesichtet. 300 Märkte werden in einem ersten Schritt eröffnet (75 Hypermarchés, 125 Supermarchés, 100 Harddiscounter). Im weiteren Verlauf der Expansion soll die Anzahl der Filialen in mehreren Schritten auf 900 Stück erhöht werden.

Vereinigte Staaten von Mexicali

Die Vereinigten Staaten von Mexicali werden nun ebenfalls zu einem Markt für die Supermarktkette AdebianZeitgeist. 200 Filialen stehen der Bevölkerung zum lustvollen Einkaufen zur Verfügung (25 Hypermarchés, 75 Supermarchés, 100 Harddiscounter).

BPPR-AIG – GBSAQ – Lloyd’s of Adeba



DRS Sontia

Die adebischen Banken drängen auf den sontianischen Markt. Die drei großen adebischen Institute wollen insgesamt 2000 Filialen landesweit eröffnen (1100 BPPR-AIG, 750 Lloyd’s of Adeba, 150 GBSAQ). Neben hochwertigen Finanzprodukten werden auch Versicherungen angeboten.

Desweiteren sind die Banken bereit, große staatliche Investitionen mit Krediten zu unterstützen.
__________________
"Willst Du glücklich sein, dann sei es."

Geändert von obladioblada (24.07.2009 um 21:01 Uhr)
obladioblada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 21:42   #255
billa_bong
Gesperrt
 
Registriert seit: Apr 2009
Geschlecht: m

Volksrepublik Luna

Arabian Luxus - Werke in Luna

Noch Regierungschefin Nina Brosius würde es freuen, ein Staatstreffen mit der Regierung von Jardim zu vollziehen, um den exakten Ort des Werkes zu besprechen.

Import: Jardim

Wir würden gerne einige Rohstoffe importieren
:

Dauerauftrag:

Erdgas: 1500 t
Salz: 1500 t
Ton: 1500 t
und Phosphor 1500 t

VR Temuschkin

"Vielen Dank!", so der Sprecher der Wahlbeobachter, "wir bedanken uns, dass sie unser Wahlsystem als "tauglich" beurteilen. Präsident Anna und ihr Volk ist anscheinend auch bei vielen Bürgern der Volksrepublik Luna beliebt. Durch das viele Geld, dass wir für Gemeindenützige Dinge gespendet haben, geht es nun sehr vielen Mnschen besser."

Wir bedanken uns nochmals im Auftrag der Regierung bei der Volksrepublik Temuschkin.


(Offtopic: Ich lieeeeeebe Rosa <3, weil es andere Jungs nicht mögen. Sollte es jedoch unlesbar sein, so schickt mir eine PN; ich mach's dann wieder "schwarz".)

billa_bong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 22:02   #256
SkylineFFM
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Ort: Rödermark (Südhessen)
Geschlecht: m
Alter: 26



República Sudamérica
-Interkontinentale Liga-


OFICINA DE ECONOMIA


Colorelle



Der Kosmetikhersteller aus Sudamérica möchte auf Grund der hohen
Nachfrage an Seife, Duftkerzen und Pafrumprdoukten expandieren.
Colorelle stellt Kosmetikprodukte aller Art her.

___________________________


Federarse Mineria



Der Betreiber vieler kleiner Bergminen möchte ebenfalls expandieren.
Federarse Mineria baut wichtige Rohstoffe wie: Kupfer, Salpeter,
Nickel, Erz usw. ab.

___________________________


Iberostar



Der staatliche Flugdienst möchte nun endlich durchstarten und den
Linienverkehr nach Mittel- und Nordamerika aufnehmen. Wir bestellen
bei Asa Flugzeugwerke:

15 x Asa AS-700
5 x Asa AS 2500X

Bei Air Giant:

5 x Air Giant Rusa 120
10 x Air Giant 350 E

Bei Entec:

3 x Entec B21

Bei Starline:

5 x Starline M80


LIBERTAD, UNIDAD, EQUIDAD!

___________________________

Wetter
Norden: 16°C wolkig
Süden: 12°C wolkig

SAX
^ 3.227
___________________________

Juan Cruzarez
President de la República

__________________
Wer hat die Mauer zum Fall gebracht?
A: Michail Gorbatschow / B: Helmut Kohl / C: Ronald Reagan / D: David Hasselhoff
SkylineFFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 23:05   #257
Elforion
Member
 
Benutzerbild von Elforion
 
Registriert seit: Dez 2001
Ort: Münster
Geschlecht: m

United Australian Kingom

Temuschkin
Das Außenministerium hat heute die Stationen des Staatsbesuches von Außenminister Gareth O'Hama bekannt gegeben:
  • Treffen mit Regierungsvertretern in Perbronn,
  • Rede an der Universität von Mitsk,
  • Teilnahme an der Kaiserkrönung.
Fluggingen
Nach Außenminister Gareth O'Hama der im Rahmen Seines Staatsbesuchs in Temuschkin an der Kaiserkrönung teilnehmen wird, hat nun auch Seine Majestät König Askaran Sein Kommen zugesagt.

URS
Nach der Teilnahme an der Kaiserkrönung in Fluggingen/Temuschkin würde Außenminister Gareth O'Hama vor Seiner Rückkehr in das United Australian Kingdom gerne die URS besuchen um verschiedene Dinge zu erörtern, der Außenminister wird dabei von einigen Wirtschaftsvertretern begleitet.
Wir bitten um eine Bestätigung des vorgeschlagenen Termins.

Askaran Rex

Frederic di Montalban,
Lordkanzler des Kronrats
Elforion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 23:32   #258
Hyperion7
Newcomer
 
Benutzerbild von Hyperion7
 
Registriert seit: Jun 2009
Geschlecht: m

Independent States Association



Betreff: Betrittsgesuche der Monarchie Gielinor und Bourien vom 10.04.2023

Die Independent States Association hat ihre Anfragen auf Aufnahme in den Bund zur Kenntnis genommen und wird diese bearbeiten. Wir gehen davon aus, dass sie sich den Bedingungen der ISA zur Aufnahme und den Richtlinien nach der Aufnahme bewusst sind. In Kürze wird eine Kommission, eingerichtet speziell zur Untersuchung neuer Beitrittskandidaten, mit dem Prozedere fortfahren und in ihre Länder einreisen. Die Abgeordneten prüfen ihre Staaten auf folgende Gesichtspunkte:

Geschichte
Stabilität der Politik und Regierung
Innere Verhältnisse (Arbeitslosigkeit etc.)
Militär

Des Weiteren bitten wir sie, verhandlungsberechtigte Repräsentanten zur Hauptzweigstelle der ISA zu entsenden, damit weitere Aufnahmeverhandlungen vollzogen werden können.
Sollte die Untersuchung der Kommission zeigen, dass ihre Staaten die Mindestanforderungen nicht erfüllen oder nicht genügend Vertrauen erwecken, sehen wir uns leider gezwungen, ihren Gesuchen nicht stattzugeben.
Verläuft die Prüfung hingegen ohne Komplikationen und wenn die Kommission keine, oder nur geringe Mängel beanstandet, so wird anschließend eine beendigende Abstimmung über ihre Aufnahme durch die Staatsoberhäupter der Mitgliedsländer gehalten. Bei einem positiven Ausgang dürfen sie sich als offizielles neues Mitglied der ISA betrachten.

Wir bitten sie jetzt, sich auf die Ankunft der Abgeordneten der ISA-Erweiterungskommission vorzubereiten und Ihrerseits Abgeordnete zu beschriebenem Hauptgebäude in Sevi-City zu senden.

Wir hoffen auf reibungslosen Ablauf des Prozedere und setzen sie sobald wie möglich über die Entscheidung der ISA in Kenntnis

Gezeichnet, die Mitgliedsstaaten
United Kingdom of Sevi Island
Vereinigte Emirate Westpersien
Königreich Eder Tomahn



__________________
Meine Lieblingswörter: Trinitrotoluol, Kaliumhexacyanofferat, Dehydrothiotoluidin, Desoxyribonukleinsäure, Natrium-monohydrogenphosphat-dodecahydrat
Ðîë Ħèŗřs¢ħåfţ đêś ŻÎffërñbłø¢ks
Hyperion7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 23:56   #259
PaScAl 91
Member
 
Benutzerbild von PaScAl 91
 
Registriert seit: Apr 2008
Geschlecht: m
Alter: 28


Ugandia


Königreich Eder Tomahn/República Sudamérica

Der Ugandische Luftraum ist für jeden Staat geöffnet es dürfen Zivile Personen sowie alle Waren die im Ugandischen Gesetzt als nicht gefährdend angesehen oder Verboten sind den Luftraum Ugandias überfliegen. Beim eintritt in den Ugandischen Luftraum ist allerdings den Ugandischen Fluglotsen folge zu leisten.

Zurzeit dürfen aufgrund der Gesetzeslage folgende Güter nicht unangemeldet über den Ugandischen Luftraum Transportiert werden: Waffen jeglicher Art , Rüstungsgüter , Uran , Chemikalien jeglicher Art

Wirtschaftsminister Odiambo

Demokratische Sozialistische Republik Sontia

Wir begrüßen sie in der Staatengemeinschaft und schlagen ihnen einen Botschaftseintausch vor.

Desweiteren ist die Firma Ugandia Mines , die merheitlich in Staatsbesitz ist sehr interesiert dadran die abbaurechte für Eisenerz , Wolfram und Zinnerz zu erlangen. Ugandia Mines ist bereit einen weitaus höheren Geldbetrag zu bezahlen als der MVH aus Hylalien vorhat und ist bereit sich an einem Hafenbau zu beteiligen. Die Firmenleitung hofft auf eine positive Rückmeldung.

Wirtschaftsminister Odiambo

Adeba-Qumquat / Radetzky-Rose

Der Ugandische Geschäftsmann sowie Milliardär Paulo Rogers ist bereit dem angeschlagenem Konzern Radetzky-Rose zu helfen. Laut seinen Angaben wäre er bereit mehr als 6 Mrd Zinu für eine Beteiligung an Radetzky-Rose auf den Tisch zu legen.

Neue Bank in Ugandia


Die Kanumbische Bank ist nach mehreren Jahren zurück! Durch einige Investoren konnte die Kanumbische Bank ihre Geschäfte wieder aufnehmen. Der Hauptsitz wird derzeit in der HauptstadtMexicalis in Mexico City aufgebaut. Ein zweit sowie Afrikasitz wird zurzeit in der Hauptstadt Ugandias errichtet. Die Kanumbische Bank wird in vorerst Mexicali einigen LF Staaten sowie in Ugandia tätig sein.


Treffen des Afrikabundes

Zurzeit ist in Ugandia noch nicht geklärt ob Stellvertereter Ugandias oder der Präsident selbst zu dem Treffen kommen werde. Allerdings freu man sich schon dadrauf den Afrikabund endlich wiederzuerleben.


Weitere Nachrichten
- Ugandia Mines zeigt unbestätigten Quellen zufolge interesse an einer Beteiligung am Minenverbund Hylalien
- Bau der Wasserentsalzungsanlage nimmt Gestalt an


__________________


Meine Signatur braucht Urlaub...

Geändert von PaScAl 91 (25.07.2009 um 00:01 Uhr)
PaScAl 91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 01:32   #260
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 35


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



AdebbianZeitgeist - Expansion!

Wir genehmigen die Expansion nach Mexicali und hoffen auf viele neue Arbeitsplätze. Weiters möchten Cerveza Aztec, Ron Mexicali sowie Solero ihre Produkte in ihren Läden Verkaufen.

Adebuild O&F - Bauaufträge!

Für Mexicali Liegen Viele Bauaufträge an:

Mexico City:

Palacio Nacional - Komplett-Renovierung
Kathedrale von Mexico City - Komplett Renovierung
Neugestaltung der Ehemaligen Slums an der Zona Metropolitana - Umbau zu drei Bezirken
Renovierung der Beschädigten Häuser der Stadt
Teatro Nacional - Komplett-Sanierung


Tuxpan:

Renovierung der Beschädigten Häuser

Acapulco

Renovierung der Beschädigten Häuser und Hotels

Ganz Mexicali

Asphaltieren aller Unbefestigten Straßen im Land

Wir bitten AdebuildO&F, die Historischen Gebäude so zu Renovieren dass das Aussehen erhalten bleibt!

Spezialmaschinen-Bestellung aus Hylalischer Industrie!

10x Brennöfen für Ziegel

6x Abfüllanlagen für Getränkeindustrie

6x Destiliermaschinen Für die Rum- und Tequilaproduktion

Wir Bedanken uns für die schnelle Hilfe.

Königlich Hylalisches Fussball-Turnier -Anmeldung!

Wir geben Bekannt, dass unsere National-Elf bei den Spielen Dabei sein wird.

Weitere Maschinen Benötigt!

Wir Benötigen noch Folgende Geräte:

Hochöfen für die Heimische Stahlindustrie

2000 Neue Betonmischer

Neue Große Beton und Zementmischer für Große Mengen.

Wir hoffen dass Jemand diese Geräte Bauen und Liefern kann.

Flüchtlings-Frage - Erklärung des Congreso!

"Wir halten uns an die Menschenrechte in unserem Land, Darum möchten wir Folgendes Bekanntgeben: Wer Nach MExicali Zur+ückkehrt wird mit Hilfe der Regierung einen Arbeitsplatz bei den Baustellen in Mexico City Bekommen, wer gewillt ist, Den Mexicalischen Staat beim Wiederaufbau zu unterstützen ist Willkommen, wer In anderen Staaten Auswandern möchte kann dies gerne tun, er ist Jederzeit in seiner Heimat Willkommen."

Internal Standards - Lieferung der Helikopter!

Wir bedanken uns für diese Lieferung, nun können wir den Vulkan näher erforschen, um festzustellen, ob er noch eine Gefahr Darstellt.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica

Geändert von Yorkshire (25.07.2009 um 12:07 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 11:16   #261
Ronan Herris
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Geschlecht: M


Demokratische Sozialistische Republik Sontia


Politik

Der Staatsrat unter General Minares Verabschiedete heute
ein Wirdschafts Schutz Gesetz


Republik Grafenberg


Begründung für die Stadtionierung von Truppen an der Küste :

Nach der Unabhänigkeits Erklärung befürchten wir die rückgänig machung dieser seitens des Königreiches Suneoud.

Zur lage in diesem Gebiet die Küsten der beiden Länder sind an dieser stelle nur 60 km von einander entfernt und bis auf ein kleines Stück durch einen Damm verbunden.

Dies sind Grenzsicherungen und keine Aggressive Handlung.

Wirtschaft :

Abbaurechte diverser Metalle :

Königreich Hylalien , Preussenisches Reich , Ugandia

Der Abbau von Metallen wird allen Firmen in den oben genannten Ländern Gewert. Exklusiv Rechte werden nicht vergeben.



Großherzogtum Adeba-Qumquat & Volksrepublik Lago

Wir begrüssen Die Ansiedlung Ihrer Firmen
Damit wird der Gebeutelte Arbeitmarkt in Sontia entlastet und die Infrastruktur gestärkt!


Firmen suche :
Es werden weiter Firmen für alle Wirtschaftszweige gesucht

Besonders für :

Bau , Energie , Tourismus , Maschienenbau
__________________
Ronan Herris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 12:08   #262
Nuramon
Member
 
Benutzerbild von Nuramon
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: HAMBURG
Geschlecht: m

Freie Republik neu Albenmark

Eilmeldung

Neuwahlen verschoben-Niki Graphy tritt zurück
Aufgrund des plötzlichen Todes von ihrem Sohn ist die Spitzenkandidatin der SPA, Niki Graphy, zurückgetreten. Ein neuer Spitzenkandidat wird momentan gewählt. Um den Bürgern Zeit zu lassen wurden die Neuwahlen um 3(RL)Tage verschoben.

Geändert von Nuramon (26.07.2009 um 10:47 Uhr)
Nuramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 15:30   #263
Hyperion7
Newcomer
 
Benutzerbild von Hyperion7
 
Registriert seit: Jun 2009
Geschlecht: m

Independent States Assocoation




Betreff: Beitrittsgesuche der Monarchie Gielinor und Bourien vom 12.04.2023, Nr. 2

Ihre Anfragen zur Aufnahme in die ISA wurden bearbeitet, wir haben neue Ergebnisse vorliegen. Die Berichte der Untersuchungskommission wurden erhalten und ausgewertet. Die Abgeordneten werden mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. Außerdem schicken wir ihnen hiermit ihre Repräsentanten zurück, die an den Verhandlungen zur Aufnahme beteiligt waren. Der bisherige Ablauf des Aufnahmeprozesses führte zu folgenden Ergebnissen:
Staat: Monarchie Gielinor
Beurteilung durch die Kommission: Einwandfrei
Resulat der Verhandlungen: positiv

Staat: Bourien
Beurteilung durch die Kommission: Einwandfrei
Resulat der Verhandlungen: positiv
Nachdem die Prüfungen vollzogen waren, stimmten die Staatsoberhäupter der einzelnen Mitgliedsländer über die Aufnahme in die Independent States Association ab. Das Endresulat komplett lautet wie folgt:
Staat: Monarchie Gielinor
Abstimmung:
2 JA
1 Nein
Aufgenommen

Staat: Bourien
Abstimmung:
3 JA
0 Nein
Aufgenommen
Wir beglückwünschen ihre Aufnahme in die Independent States Association und freuen uns darauf, zukünftig mit ihnen zusammenzuarbeiten.


gezeichnet, die Mitgliedsstaaten
United Kingdom of Sevi Island
Vereinigte Emirate Westpersien
Königreich Eder Tomahn



__________________
Meine Lieblingswörter: Trinitrotoluol, Kaliumhexacyanofferat, Dehydrothiotoluidin, Desoxyribonukleinsäure, Natrium-monohydrogenphosphat-dodecahydrat
Ðîë Ħèŗřs¢ħåfţ đêś ŻÎffërñbłø¢ks

Geändert von Hyperion7 (25.07.2009 um 15:33 Uhr)
Hyperion7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 17:52   #264
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 30


Königreich Hylalien
Mitglied der Transkontinentalen Förderation

Begrüßung Bouriens
Das Königreich Hylalien begrüßt die wiedergegründete Republik auf internationalem Parkett und bestätigt den obligatorischen Botschafteraustausch.

Bourisches Tennisturnier
Der Hylalische Tennisverband meldet Interesse an solch einem Turnier an.

Radetzky-Rose Beteiligung durch Hylalia Bank und HÖG?
Die Hylalia Bank möchte in Zusammenarbeit mit der Hylalia Öl&Gas ein Angebot für eine großzügige Beteiligung an der Energiesparte des Konzerns abgeben. Noch ist man sich aber nicht über die Höhe der Investition einig geworden. Jedoch sollte bald mit intensiverem Kontakt gerechnet werden.

Minenverbund Hylalien: Aufnahme der Investitionen in Sontia/Absage an Ugandia Mines ob einer Beteiligung - Zusammenarbeit dennoch möglich
Wir sind erfreut zu hören, dass der MVH trotz des schnellen und intensiven Wettbewerbs um die Rohstoffquellen Sontias Abbaurechte für selbige erhalten hat. Die Vorbereitungen zum Anlegen der benötigten Infrastruktur laufen bereits auf Hochtouren.
Derweil erteilen wir dem Interesse Ugandia Mines an einer Beteiligung an unserem Konzern vorerst eine Absage.
"Dennoch wäre eine Zusammenarbeit beim Aufbau und der Nutzung der nötigen Infrastruktur in Sontia evtl. von Vorteil. Hier wird man sich für gesprächsbereit erklären.", so
Leon Valensia, Geschäftsführer des MVH.

Mexicali: Spezialmaschinenbestellung an Hylalische Industrie
Die Aufträge sind angekommen und man arbeitet an einer möglichst schnellen Fertigstellung der jeweiligen Maschinen. Ein Datum für die Auslieferungen kann jedoch leider noch nicht bekanntgegeben werden.

Auswandererwelle aus Mexicali schwappt über
In Hylalien ist man ob der Naivität der Regierung verwundert.
"Diesen Grundsätzen stattzugeben ist zwar sehr löblich. Aber ist es eine Negativbelastung unserer beider Länder. Die Wirtschaft Hylaliens ist noch immer am Boden und verträgt noch keine Arbeitskraftinfusion. Wir befürchten, dass viele der Mexicalier, die über die Grenze kommen, in Schwarzarbeit abrutschen.
Wir müssen dringend eine Lösung finden.", so Außenminister Link Zora.

Weitere Investitionen für Sontia: Lovotel interessiert an touristischem Potential, Skybaks schaut auf Teeplantagen
Der Lovotelkonzern, der neben der gleichnamigen, hochklassigen Hotelkette auch als Reiseanbieter fungiert, ist daran interessiert, in Sontia Hotels, samt nötiger Infrastruktur, zu bauen und die touristischen Potentiale des Landes zu erschließen. Daher würde man in nächster Zukunft Standorte in Sontia prüfen, die sich für Hotels, Resorts und Spas eigneten.

Darüber hinaus signalisierte Skybaks großes Interesse, in die Teeplantagenwirtschaft Sontias einzusteigen, die Produktion und die Effektivität zu steigern und den Tee schlussendlich in die Produktpalette aufzunehmen.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 18:21   #265
crayven
Member
 
Benutzerbild von crayven
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Augsburg
Geschlecht: M

Советская Республика Новая Сибирь
Sovetskaja Respublika Novaja Sibir'
Volksrepublik Neu-Sibirien

Vorsitzender der Partei: Gromow wiedergewählt
Das frisch gewählte Zentralkomitee der Partei wählte heute aus ihrer Mitte den Vorsitzender der Partei. Kaum überraschend war das Ergebniss der Wahl: Revolutionsführer Gromow wurde einstimmig von den 60 Mitgliedern des ZKs zum Vorsitzender gewählt. Damit tritt Alexej Gromow seine erste, richtige Amtszeit als Vorsitzender und Staatsoberhaupt an

Zentralrat aufgelöst

Der wiedergewählte Gromow löste heute als erste Amtshandlung den provisorischen Zentralrat auf. Als gewähltes Organ während der Revolution sollte der Zentralrat die örtlichen Kampfverbände der Volksfront überregion ordnen. Da die Revolution nun beendet ist, muss ein richtig gewählter Zentralrat geschaffen werden. Die Wahlen der Regionalräte laufen bereits, morgen ist das Ergebniss zu erwarten.

Botschafter werden ausgesandt
Das ZK hat beschlossen mit der Republik Antares, der Demokratische Sozialistische Republik Sontia und Bourien einen Botschafteraustausch durchzuführen. Wir begrüßen die neuen Staaten in der Weltgemeinschaft.

Kaiserkrönung Fluggingen/Temuschkin
Zur Kaiserkrönung in Temuschkin wird kein sibirischer Politiker erscheinen, jedoch bestellen wir dem Kaiser unsere Glückwünsche.

Fundación Ayuda Paises Socialistas
Wir freuen uns über die Hilfe des FAPS. Die Kommission ist bereits in Novosibirsk eingetroffen und berät mit dem ZK und der Planungskommission.

Infrastrukturplan

Das Verkehrsministerium hat heute einen nationalen Aufbauplan für die Infrastruktur vorgestellt. Autobahnrouten, Eisenbahnlinien sowie Flughäfen sollen errichtet werden. Da die derzeitige Kapazitäten der Sibirischen Baugenossenschaft ausgeschöpft sind, sucht man ausländische Baufirmen, die darauf spezialisiert sind.
crayven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 19:35   #266
Storm
Member
 
Benutzerbild von Storm
 
Registriert seit: Aug 2008

Bourien((Nová)Bourska Republika)

Politik

Botschaftenaustausch
Dylan T. bedankt sich

Bouriens Präsident Dylan T. bedankt sich bei den Staaten, die den Botschaftenaustausch bereits angenommen haben und hofft, dass weitere folgen werden. Die Staaten erhalten im neuen Botschaftsviertel der Hauptstadt Břeclav (Lundenburg) ein Grundstück, dass sie wahlweise selbst bebauen oder bebauen lassen können.

Independent States Association
Aufnahme

Des weiteren zeigte sich Dylan T. sehr erfreut über die Aufnahme in die Independent States Association (ISA). Er betonte, dass dieser Bund eine glänzende Zukunft habe und daher die erste Wahl für ihn und die gesamte bourische Regierung war.

Wirtschaft

Temuschkin - Holz
Woodmaniac wird liefern


Auf die Anfrage aus Temuschkin, aus Bourien Holz zu beziehen, wurde
die Firma Woodmaniac eingeschaltet. Sie wird Ihnen Holz liefern. Wir bitten daher noch um Details zur Lieferung.

Bourske Drahy - Bestellung bei InnoTrans
Gesamten Fuhrpark erneuern

Die staatliche Eisenbahngesellschaft Bouriens, die Bourske Drahy, möchte ihren gesamten Fuhrpark erneuern. Die teilweise bis zu 150 Jahre alten Wagen haben ausgedient und sollen gegen modernere ersetzt werden. Daher bestellt die BD

160 x die Baureihe 160
600 x die Baureihe 146
1600 Bp-Wagen
3570 B-Wagen
810 x InnoTrans DOSTO
400 x VT 644
810 x ET 460
1200 x VT 646
900 x ET 425
1200 x VT 642
95 x ET 474
und 65 x ET 420plus

beim damatiaschen Eisenbahnfahrzeughersteller InnoTrans. Wir bitten um Rückmeldung diesbezüglich.

Im-/Emportliste
Firemnexpansionen

Heute veröfftnlichte das Wirtschaftsministerium Bouriens die Liste mit Produkten, die bourien im- und exportieren möchte. hier ist die Liste:

Import:

Stahl
Stein
Früchte
Elektronik
Maschinen zur Herstellung von Fahr- und Flugzeugen
Textilien
Genussmittel

Export:

Holz
Glas
Keramik
Autos
Stadtverkehrsfahrzeuge
Molkereiprodukte
Fleisch
Spielkarten

Die Regierung ist froh, wenn sie Partner zum Handel findet.

--

Des weiteren präsentierte Bourien heute seinen Firmen
. Folgende Firmen würden neben Tubetram und Loft gerne expandieren:

Bourian Bank - staatliche Bank
Woodmaniac - Holzverarbeitung und -produktion
Stormy Parcs - Ferienparks

Čerstvého
- Supermarktkette
Bourian Films - Filmgesellschaft
Bourian Airlines - staatliche Airline
AirBouria - Airline

Ebenfalls genehmigt das Wirtschaftsministerium allen neuen Firmen aus Sudamérica eine Expansion nach Bourien.


Wir bitten um Rückmeldung.

Sport

Bourian Open
Bald Informationen

Heute hat die Simocracy Tennis Federation (STF) beschlossen, das geplante Tennisturnier jährlich durchzuführen. Es soll Bourian Open heißen und in der Hauptstadt Břeclav (Lundenburg) stattfinden. Mehr Informationen will die STF in Kürze dazu geben.

Wetter

Břeclav (Lundenburg): Regen, 4°C
Klatovy (Klattau): leichter Schneefall, 0°C
Příbram (Pibrans): leicht bewölkt, 5°C
Sokolov (Falkenau): wolkig, 7°C
Žďár nad Sázavou (Saar): sonnig, 6°C


Mit freundlichen Grüßen

Dylan T.
Präsident Bouriens
__________________
「イキルことにサイノウはいらない」
Storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 21:43   #267
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 90
Volksrepublik Lago
Parlamentarische Demokratie für Frieden und Gerechtigkeit
Mitgliedsstaat der Transkontinentalen Föderation



Mitteilung an die Staatengemeinschaft
Pressebüro für internationale Bekanntmachungen
Laufende Nr. 48

Neue Staaten

Wir begrüßen alle neuen Staaten in der internationalen Staatengemeinschaft und schlagen einen Botschaftenaustausch vor. Desweiteren weisen wir Sie auf die Transkontinentale Föderation und die Lagoer Firmen hin.

Interpost

Die Firma Interpost ist zurzeit auf Expansionskurs!





Velocitax

Velocitax betreibt Autobahnmautsysteme und übernimmt u.a. die Mauterhebung für Lago und das UKSI auf dem Hudson Bay Tunnel. Dies schlagen wir auch der Rep. Grafenberg vor.



qq

qq ist ein Telekommunikationskonzern, der sich vorrangig auf Amerika konzentriert. Wir bitten um eine Expansionsbestätigung aller amerikanischer Staaten!





Geändert von Herr_Vorragend (25.07.2009 um 21:48 Uhr)
Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 22:30   #268
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 35


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



Mexicalische Post wird Privatisiert!

Die Regierung Beschloss Heute die Privatisierung der Post, wir suchen derzeit einen Geeigneten Käufer, Interessenten sind Willkommen.

Rundschreiben an die Amerikanischen Präsidenten!

"Wir möchten uns Hiermit Offiziell für die Querelen Entschuldigen die Unser Letzter Präsident Verursacht hat, wir sind Bemüht dies zukünftig zu Verhindern, bitten Jedoch um Verständnis für unsere Lage.

Tenergie - Angebot der Reparatur des Stromnetzes Angenommen!

Wir Bestehen sopgar darauf, dass sie unser Stromnetz wieder Instandsetzen, bis wir wieder neue Kraftwerke erhalten.

Aufträge aus SImmanien Zurückgezogen!

Aufgrund zu langer Wartezeiten werden alle Aufträge die wir an Simmanien Vergaben, Nichtig.

Fusionskraftwerke: Auftrag Ergeht an die UNAS!

Wir Möchten nun doch Die UNAS Bitten, in Mexicali Neue Fusionskraftwerke für Energia Mexicali zu Bauen.Es ist ein Wichtiger Auftrag,wir dulden keine Langen Wartezeiten!

qq und Atelebia - Expansion nach Mexicali Genehmigt!

Die genannten Telekommunikations-Unternehmen dürfen nach Mexicali Expandieren, Müssen Allerdings jeweils ein eigenes Funknetz Bauen.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica

Geändert von Yorkshire (26.07.2009 um 00:16 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 22:34   #269
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 90
Volksrepublik Lago
Parlamentarische Demokratie für Frieden und Gerechtigkeit
Mitgliedsstaat der Transkontinentalen Föderation



Mitteilung an die Staatengemeinschaft
Pressebüro für internationale Bekanntmachungen
Laufende Nr. 49

Interpost

Interpost stellt nach Absprache mit der Staatspost Mexicalis ein Angebot für die Übernahmen der mexialischen Staatspost inklusive dem Postmonopolrechts. Wir bieten der mexicalischen Regierung 60.000.000 Zinu für 100% der Anteile, um die Interpost Mexicali S.A. gründen zu lassen. Sollte sich Interpost je aus Mexicali zurückziehen, besteht für den mexicalischen Staat Rückkaufgarantie.

Geändert von Herr_Vorragend (25.07.2009 um 22:39 Uhr)
Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 00:09   #270
gobo77
Member
 
Benutzerbild von gobo77
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Bei Ulm oder Augsburg
Geschlecht: m
Alter: 26


Union of Northamerican States




Neue Staaten!

Hiermit möchten wir alle neuen Staaten herzlichst in der Staatengemeinschaft begrüßen und möchten mit jedem neuem Staat die Botschaften austauschen.



Speedstar in Sudamérica!

Die American Train Inc., die Firma, die unser Bahnnetz betreibt, möchte gerne die Speedstar-Züge aus Sudamérica aufkaufen, da die Züge, die bereits auf unseren Trassen verkehren, sehr beliebt sind und daher auf stark benutzt. Wir möchten damit die bisherigen Züge etwas entlasten.

Wir hoffen auf eine positive Antwort.



Brand in Kinderheim!

Wir sind geschockt, das am anderen Ende von Amerika passiert ist. Wir trauern ebenfalls um die Opfer.



Ausgediente Waffen aus Mexikali!

Wir möchten gerne alle Waffen aufkaufen. Ein Teil davon soll in das Militärmuseum Groß-Staufen und in das Militärmuseum Seattle kommen. Der andere Teil soll als Ausbildungswaffen für neue Rekruten unseres Militär verwendet werden.



Militär der URS in Mexikali

Wir sind nicht gerade erfreut, dass 100.000 Soldaten aus der URS in einem Nachbarland der UNAS ist. Wir möchten daher, dass die Soldaten der URS einen 30 km breiten Streifen an unserer Grenze zu Mexikali nicht betreten. Dies ist teils zum Schutze der Soldaten, da es einige Bewohner in der Grenzregion gibt, die jeden Soldat, der nicht zu UNAS gehört, brutal verprügeln.



Flüchtlinge aus Bourien und Mexikali!

An unseren Grenzen zu Mexikali sind aktuell insgesamt rund 50.000 Flüchtlinge aus Mexikali. Wir versorgen die Flüchtlinge so gut es geht, möchten aber, dass die Flüchtlinge irgendwann wieder in ihre alte Heimat, die durch den Vulkanausbruch zerstört wurde, gehen. Wir werden höchstens 20.000 Flüchtlinge aus Mexikali aufnehmen.

An der Grenze zu Bourien sieht es völlig anders aus. Dort sind in den letzten Wochen und Monaten mehrere Millionen Newyammer über die Staatsgrenze der UNAS zu uns eingewandert. Diese Flüchtlinge werden wir aufnehmen. Rund 62 % der Flüchtlinge haben bereits einen Antrag auf die UNAS-Staatsbürgerschaft gestellt, da sie aktuell Staatenlos sind.



Angost-Staudamm!

Wir sind froh, dass unsere Experten den Dammbruch verhindern konnten. Wir werden unsere Experten jederzeit wieder zu Ihnen schicken, wenn bei Ihnen ein Damm zu brechen droht.



Klage am IGH gegen die IKL!

Wir sind zwar nicht daran beteiligt, werden aber die Klage Spartans gegen die IKL untersützen.



Neue TKF-Staaten!

Wir beglückwünschen die 3 neuen TKF-Mitglieder zur Mitgliedschaft in der TKF. Für uns ist die TKF in den letzten Monaten der wichtigste Partner geworden und hoffen, dass es mit Ihnen in der TKF so weiter gehen wird.



Kaiserkrönung in Fluggingen/Temuschkin!

Der Präsident der UNAS, Joachim Siegert, wird ebenfalls bei der feierlichkeit teilnehmen. "Wir hoffen, dass die Beziehungen der UNAS mit den Asiatischen Staaten besser werden. In den letzten Monaten passierte da ja gar nichts, und das muss sich ändern," sagte Joachim Siegert.



Praga Enso!

Wir hätten gerne, dass Praga Enso bei uns tätig wird und unsere Staatliche Hilfsorganisation, die viel zu häufig überfordert ist, unterstützt. Auch würde der größte Pharma-Konzern der UNAS, Pharma-fia Ihnen gerne Medikamente und andere Hilfsmittel wie Bandagen u. ä. zur Verfügung stellen.



Banandrama!

Wir möchten anfragen, ob Sie jährlich ca. 3,4 Mio. Tonnen Bananen in die UNAS importieren können.



Skybaks!

Wir hätten gerne, dass Sie bei uns Kaffee und Kakau verkaufen, da diese Konsumgüter in der UNAS etwas knapp sind.



Shuttle erfolgreich gestartet!

Gestern Abend um 21:58 ist am Weltraumbahnhof Vancouver Island das vorletzte Shuttle gestartet. An Board sind der 1. Mexikalier, der ins All darf, der erste Temuschke, der ins All kann sowie jeweils 2 Astronauten aus der UNAS und Aminier sowie ein Astronaut aus Australien.

Dies war der vorletzte Start eines Venture-Stars auf Vancouver Island. Sobald der Weltraumbahnhof in Antares fertig gestellt ist, werden wir unsere Shuttles dort starten, da dort weniger Energie benötigt wird.



Infrarot-Blitzer!

Vorgestern wurde in Groß-Staufen der erste Infrarot-Blitzer der Welt in betrieb genommen. Bei Infrarot-Blitzern handelt es sich um Geschwindigkeitsmessgeräte, bei denen der Autofahrer nicht merkt, dass er geblitzt wurde, da ein Infrarot-Licht statt eines normalen Lichts verwendet wird.
(off: das gibts zb. seit Samstag in München)



Fußballturnier in Hylalien!

Unsere Nationalmannschaft wird natürlich teilnehmen. Wir sehen das als Generalprobe auf die kommende Amerikameisterschaft.



Amerikameisterschaft!

Vor ein paar Wochen wurde verkündet, dass die UNAS gemeinsam mit Nova Scotia die erste Fußball-Amerikameisterschaft veranstalten wird. Die Meisterschaft wird im Juni 2024 stattfinden.
Wir hoffen auf viele zusagen.



Wodka aus Caltanien!

Sie dürfen Ihren Wodka in der UNAS verkaufen.



Dell wurde an Kolto verkauft!

Wir bestätigen den Verkauf von Dell.



Erste Spatisten in der UNAS!

Vergangenen Montag wurde der erste Spatist in Bullenberg gezählt. Aktuell sind es 6 Spatisten, die in der UNAS leben. Die Spatisten haben bisher keinen Antrag gestellt, dass der Spatismus in der UNAS offiziell als Religion anerkannt wird, gestellt, daher ist der Spatismus aktuell als Sekte anerkannt.



Radetzky-Rose!

Die Baker Group würde Radetzky-Rose gerne mir mehreren Millionen American Dollar unterstützen. Als Gegenleistung hätte die Baker Group gerne ca. 5 % der Anteile an Radetzky-Rose.



Expansion von Colorelle!

Wir genehmigen eine Expansion in die UNAS und hoffen, dass Sie in unser Land expandieren.



Exporte und Expansionen nach Bourien!

Heute verkündete Zendo, dass das Entwicklungsstudio für Ponic nach Bourien verlegt werden soll. Electronics, der Weltmarktführer für Elektronik-Produkte, möchte ebenfalls nach Bourien expandieren und in Lundenburg ein Werk eröffnen. Hikartronics, die Tochter von Electronics, möchte in Bourien insgesamt rund 500 Elektronik-Märkte eröffnen.



Hikartronics Expansionen!

Hikartronics möchte ebenfalls in folgenden Staaten Elektronikmärkte eröffnen:
  • VR Lago: 700 Märkte
  • Grafenberg: 580 Märkte
  • Mexikali: 550 Märkte
  • Nova Scotia: 200 Märkte
  • Hylalien: 600 Märkte
  • Temuschkin: 800 Märkte
  • Fluggingen: 750 Märkte
  • Australien: 900 Märkte
  • Ulani: 600 Märkte
  • Aminier: 400 Märkte
  • Bananas: 70 Märkte
  • Damas: 730 Märkte
  • Antares: 580 Märkte
  • Ugandia: 300 Märkte
  • Eaton: 10 Märkte
  • UKSI: 420 Märkte


Interpost!

Wir sind dankbar, dass Sie für unsere Bundespost den Auslandsversand übernehmen.



qq!

Sie dürfen in unser Land expandieren und ein Mobilfunknetz aufbauen.



Fusionskraftwerke in Mexikali!

Wir werden mithilfe der Baupläne, die im Archiv in Groß-Staufen gefunden wurden, für Sie mehrere Fusionskraftwerke mit aktuellen Sicherheitsstandards bauen. Mehrere Expertenteams sind bereits auf dem Weg nach Mexikali.




Joachim Siegert
President of the Union of Northamerican States





Kurznachrichten:
  • 1 American Dollar kostet 2,5 Zinu - Rekordhoch
  • Börse in Vancouver bei 27.816,49 Punkten
  • Bald neue Panzer und Ausrüstung für das Militär?
  • Wird bald die Grenze zu Mexikali vollständig geschlossen?
  • 5. Millionster GlobeNET-Anschluss freigeschaltet
  • York Terry und 11 andere Tennisspieler wollen beim Tennis-Turnier in Bourien teilnehmen
  • In Groß-Staufen herrscht Unklarheit, wie viel Sitze jede Partei in Tolland bekommen hat
  • Gerücht: Regierung denkt über Mautpflicht auf Autobahnen nach
__________________
Simocracy - Entdecke eine neue Welt! - Minecracy Multiplayer
Zitat:
Zitat von Gobo und Danny
<+gobo7793> http://i.imgur.com/dSnFfva.jpg <- wie war das mit fußballfans sind keine verbrecher?
<Danny_41> gobo7793: Das sind offizielle Angaben, da is kein Verlass druff

Geändert von gobo77 (26.07.2009 um 00:13 Uhr)
gobo77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 05:09   #271
RogerRon91
 
Benutzerbild von RogerRon91
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Brandenburg/H. + Berlin
Geschlecht: m
Alter: 28

Halbdirekte Konkordanzdemokratie Karvalonien, sui gerneris
Mitglied in der Transkontinentalen Förderation



Aktuelle Einwohnerzahl ermittelt
-Statistikamt-

Das Statistikamt hat heute im Bundesrat die aktuelle Einwohnerzahl (27,8 Mio. Einwohner) veröffentlicht. Das Ergebnis wurde mehrmals kontrolliert und bestätigt.


Begrüßung neuer Staaten

Wir begrüßen alle neue Staaten und schlagen Staatsbesuche vor.


Göhl und ALLDa
-neue Discounter-

In Karvalonien gab es vor einiger Zeit neue Firmengründungen in der Lebensmittelbranche. Göhl und ALLDa (beide Firmen sind Mitglieder in der Lebensmittel AG) erorbern derzeit das Land Karvalonien.

Göhl und ALLDa stellten heute ihre Logos vor:

Logo Göhl


Göhl-Supermarktschild


Logo ALLDa


Staatsbahn und WIDE-Fly Karvalonien gut ausgelastet

Die Staatsbahn Karvalonien freut sich über Fahrgastzuwächse. Auf den Hauptstrecken sind die Fahrgastzahlen zu 60% gestiegen - trotz vieler Baustellen und Umleitungen. In Karvalonien gilt das Staatsbahnsystem als veraltet aber zuverlässig. Die Staatsbahn hat heute ihre Unternehmensbeschilderung für den Fahrzeugpark vorgestellt:

Auch WIDE-Fly Karvalonien freut sich über steigende Fahrgastzahlen. Heute wurde das Logo bekannt gegeben:

Tram-Ausfall in Kalkühn
-Drehgestell gebrochen-

Durch ein gebrochenes Drehgestell einer Straßenbahn des Types KT4D hat das Eisenbahnbundesamt (Bereich Nahverkehr) die sofortige Stilllegung der KT4D der Beschaffungsjahre 1982/83 veranlasst. Die Straßenbahnen des Types KT4D der Beschaffungsjahre 1985/86/87 sind zur Zeit nicht davon betroffen.

Durch den Rückzug einiger Straßenbahnen aus dem Dienst, kann derzeit nur ein Angebot von 2/3 angeboten werden. Viele Straßenbahnlinien fahren statt im 10 min. Takt nur noch im 15 min. Takt. Auf Verstärkerlinien wird ganz verzichtet. Die Verkehrsbetriebe versuchen aktuell alles an Fahrzeugen einzusetzen, was fahren kann. Auch der Einsatz von Museumswagen ist geplant.

Viele Fahrgäste kamen heute zu spät zur Arbeit und waren von dem Tram-Ausfall sehr genervt. Die Verkehrsbetriebe bittet um Verständnis.

Hochachtungsvoll

Hartmund Keesinger
Nationalratsvorsteher
__________________
Gruß, Roger.

Waschmaschinenwaschwasser waschen wir.
RogerRon91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 10:40   #272
peterycristi
 
Benutzerbild von peterycristi
 
Registriert seit: Mr 2008

UNION DE LAS REPUBLICAS SOCIALISTAS

REPUBLICA SOCIALISTA DE ARANCAZUELAZ

MINISTERIO DE RELACIONES EXTERIORES

Begrüßung der neuen Staaten

San Cristobal -
Die Unión begrüßt alle neuen Staaten in der Gemeinschaft und schlägt einen Austausch von Botschaftern vor. Besonderes Interesse gilt unserem neuen Nachbarland South Columbia und der Sozialistischen Republik Sontia. Hier würde Präsident Batista gerne seine Reihe von Staatsbesuchen fortsetzen. Bei dieser Gelegenheit möchte er vor allem mit der Regierung von Sontia die Vorteile einer Mitgliedschaft in der FAPS besprechen. Im Anschluss an seinen Aufenthalt in South Columbia möchte der Präsident auch der Republica Sudamerica endlich einen Besuch abstatten, um die Beziehungen zu verbessern.

Zusage an das UAK

San Cristobal -
In der Hauptstadt war man hoch erfreut, als man von dem Besuch aus Australien erfuhr. Man werde die Gäste gebührend empfangen und hofft auf positive Ergebnise der Gespräche.

Zurückweisung der Forderung aus der UNAS

San Cristobal -
Die Forderung nach der Einhaltung einer entmilitarisierten 30-km-Zone an der mexicalischen Grenze zur UNAS, lehnt die Regierung der Unión ab. Sehr ungehalten reagierte man heute im Außenministerium über diese dreiste Forderung und bestellte den Botschafter der UNAS umgehend ein. "Die Regierung der UNAS greift hier in einen Bereich ein, der absolut außerhalb ihres Zuständigkeitsbereiches liegt. Das Mandat nach dem wir handeln wurde von der Notstandsregierung Mexicalis erlassen und erlaubt unseren Truppen die freie Bewegung im gesamten Staatsgebiet. Besonders an den Grenzen gilt es derzeit Flüchtlingsströme zu stoppen und zu kontrollieren. Die Rothelme verfügen desweiteren nicht über schwere Waffen oder Luftunterstützung und stellen somit keine Bedrohung dar. Die Forderung der UNAS sehen wir als Behinderung der Arbeit unserer Soldaten und eine Provokation an die URS. Um es der Regierung der UNAS nochmals klar mitzuteilen: Das Ejercito Nacional wird einzig und allein aus San Cristobal befehligt und nicht etwa aus Groß Stauffen!" so Außenminister Gutierrez heute in einer Stellungnahme.

MINISTERIO DE ECONOMIA

Starline hat Bestellungen ausgeführt

Ciudad de Panama -
Der Flugzeughersteller Starline hat die jüngsten Bestellungen zur Kenntnis genommen und bereits ausgeführt. Wir danken für das Vertrauen, das uns entgegen gebracht wurde.

Arac-Stahl liefert nach Mexicali

San Cristobal -
Die Arac S.A. hat sich bereit erklärt, Stahl nach Mexicali zu liefern. Man dankt dem treuen Partner im Norden für diesen Auftrag.

VIVA LA REPUBLICA! VIVA EL SOCIALISMO!
__________________
"Ich brauche keine Opposition, weil ich bin bereits ein Demokrat."

- Gerhard Polt -

Geändert von peterycristi (26.07.2009 um 11:42 Uhr)
peterycristi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 10:45   #273
Nuramon
Member
 
Benutzerbild von Nuramon
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: HAMBURG
Geschlecht: m

Freie Republik neu Albenmark

Neue Firma

SofEx Resources ist eine Firma die sich auf den Export von Albenmarkischen Rohstoffen spezialisiert hat. Die Rohstoffe werden von den Produzenten an SofEx verkauft und SofEx exportiert sie in andere Länder. Die Rohstoffe die SofEx im Moment exportiert sind:
Erdöl
Erdgas

Eisenerz
Kupfer
Steinkohle
Gold
Mangan
Nickel
Chrom
Vanadium
Wismut
Fluor
Eisen
Kupfer
Kohle
Cobalt
Wolfram
Blei
Zink
Molybdän

Opale
Uran
Außerdem Milch, Salz, Bauxit(Aluminium) und Granit.
die Fett gedruckten rohstoffe sind im Moment in jeder Menge verfügbar.
Länder die Rohstoffe importieren wollen können sich jederzeit melden.
Nuramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 11:35   #274
Ronan Herris
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Geschlecht: M


Demokratische Sozialistische Republik Sontia



Community of the Asiatic States

Die Regierung Sontias lässt bei Allen Asiatischen Staaten anfagen
ob man Die Gemeinschaft der Asiatischen Staaten Wirtschaftlich und Sozialpolitisch durch ein Zwangloses Bündnisse fördern sollte ?

* Komunikation und Austauschfördern
* Krisen Prävention


Volksrepublik Temuschkin:

Wir freuen uns über Ihr Angebot eines Solidaritätspakets

Enerieversorger:

Wir nehmen Ihr Angebot des Energie Versorgers TEnergie an.
Teilen Sie Uns die Kosten und die Anzahl der Arbeitsplätze die Sie schafen wollen bitte mit damit das Wirtschaftsministerium besser planen kann.

Industrieanlagen:

Kokos Metik benötigt eine Industieanlage zur Verarbeitung der Rohstoffe der Kokospalme zu Seifen, Shampoos, Sonnenschutzmitteln und Cremes.

Wasserversorgung

Wir geben TAC-TemuschkinAqueduktCompany den Auftrag unser Wassersystem zu erneuern ,Auszubauen und zu Warten.

* Erneuerung der Wasserleitungen
* Bau von Kläranlagen und Filteranlagen
* Verbesserung der Qualitätsstandards im Bewässerungssystem
Teeanbau


Königreich Hylalien


Tourismusbrange:
Wir freuen uns das der Lovotelkonzern die möglichkeiten prüft in die Tourismusbrange in Sontia ein zu steigen.

Teeplantagen

Wir freuen uns das Skybaks in diesem Wirdschaftszweig Incestieren will der der größte in Sontia ist.


Volksrepublik Lago

Wir bieten der Firma Interpost an eine Zweitstelle in Sontia zu eröfnen um die Komunikation mit der Welt zu verbessern


Firmen Gründung :



Kokos Metik ist Ein Chemie Unternehmen das die Rohstoffe der Kokuspoalme zu Seifen, Shampoos, Sonnenschutzmitteln und Cremes verarbeitet.
__________________
Ronan Herris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 12:33   #275
billa_bong
Gesperrt
 
Registriert seit: Apr 2009
Geschlecht: m

Volksrepublik Luna
Staat ohne Militärisches Bündnis oder Witschaftsbündnis
Süd-ost Asien

Eilmeldung

Lunischer Energie Konzern Flux d'énergie
Probleme mit KKR - Kernkraftwerk Rakhain



Pannenserie im Kernkraftwerk: Nun spricht Fleux d'énergie.

Nicht das ertse Mal: Kurz nachdem KKR ans Netz ging, gab es die erste Panne, jedoch hat es Fleux d'énergie geschafft, dies geheim zu halten. Nun hat das KKR zum 3. Mal eine Panne - Dabei ging es erst Dezember 2022 ans Netz!

In Rakhain ist das für Pannen berühmte Kernkraftwerk abgeschaltet worden.
Grund dafür sei ein "Qualmender Reaktor", so FDE Sprecher.

'Der Reaktor soll nun so lange aus bleiben, wie nötig', so Luko Andertone, Sprecher des Konzerns.

Die ab September neu gewählte Regierung, soll dann über die Zukunft des Kernkraftwerks entscheiden.



Flux d'énergie - Energie bis zum Geht nicht mehr!



Geändert von billa_bong (26.07.2009 um 12:35 Uhr)
billa_bong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 12:50   #276
Islanzadi
Member
 
Benutzerbild von Islanzadi
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: Hong Kong
Geschlecht: m


Neue Staaten
Wir begrüßen alle neuen Staaten in der Staatengemeinschaft und hoffen auf gute Zusammenarbeit mit ihnen hierzu würden wir als ersten Schritt gerne einen Botschaften Austausch mit ihnen vornehmen.

Demokratische Sozialistische Republik Sontia
Es gibt bereits eine Community of the Asiatic States allerdings wurde diese nur für soziale Punkte genutzt und ist seit der Auflösung Bijzantins (Vorgänger von Ulani) eigentlich ausgestorben. Wenn sie Interesse hätten könnten wir versuchen, diesem Bündnis wieder Leben ein zu hauchen.

Bourien/ Tubetram
In Monolea wäre man sehr an einer Renovierung des ÖPNV Netzes interessiert und würde gerne ihre Firma, Tubetram, damit beauftragen. nachdem die Regierung ihr Angebot überprüft hat kamen wir zu dem Schluss, dass der Tram-Verkehr von folgenden Typen geregelt werden soll: Eurotram und Incentro. Für den U-Bahn Verkehr würden wir gerne diese Züge einsetzen: A-Train und K-Train. Bei den restlichen Verkehrsmitteln lassen wir ihnen freie Auswahl.

Neu-Sibirien
Die Firma Aphrodite hat Angeboten ihre Flughäfen zu renovieren. Allerdings würde das noch ein wenig dauern, da die Firma grade in Mexicali beschäftigt ist.

VR Lago/Interpost
Wir würden uns freuen, wenn Interpost auch bei uns Tätig wird.

Kaiserkrönung
Unsere Präsidentin wird zur Krönung erscheinen.







__________________
그리운 마음 담아 명현수가.
Republik Welanja - Simocracy || tumblr

Geändert von Islanzadi (26.07.2009 um 13:16 Uhr)
Islanzadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 13:52   #277
obladioblada
Member
 
Benutzerbild von obladioblada
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Münster
Geschlecht: m
Alter: 28


Großherzogtum Adeba-Qumquat


Neue Atomkraftwerke: Auftrag ausgeschrieben

Die adebische Regierung gab heute bekannt, dass zwei weitere Kernreaktoren im Großherzogtum errichtet werden sollen. Die Reaktoren 18 und 19 sind ab sofort zum Bau ausgeschrieben, man hofft auf baldige Angebote von Atomtechnikkonzernen.

Auch ein Betreiber für die Reaktoren wird gesucht. Sollte sich niemand dafür Interessieren wird automatisch der Betreiber der anderen Reaktoren, AdEnergy, zum Betreiber.



Radetzky-Rose Group

Die Unternehmensleitung zeigt sich erfreut über das Vertrauen, dass viele Investoren in den Industriekonzern setzen. Mit allen potentiellen Investoren werden in Kürze Gespräche aufgenommen und mögliche Optionen ausgetestet.



Atelebia – Expansion in Amerika

Der adebische Mobilfunk- und Internetanbieter atelebia möchte expandieren. Der Schwerpunkt der Expansion wird dabei vorerst auf Amerika liegen, im Besonderen Südamerika.
Daher wird derzeit in den südamerikanischen Staaten URS, Sudamerica, Karvalonien, Hylalien, sowie in Mexicali und der Volksrepublik Lago um Geschäftserlaubnis gebeten.



Floco Flanell – Geschäfte öffnen in Jardim

Der adebische Edelcouturier Floco Flanell erschließt nun auch den lukrativen arabischen Markt. In den Arabischen Emiraten Jardim werden landesweit 10 Boutiquen eröffnet, drei davon in Riad.

Trotz der hohen Temperaturen wird der Kundschaft auch eine hochwertige Kollektion an Pelzmoden zur Verfügung stehen. „Flanell is what I think about Adebian fashion”, so der Starmodeschöpfer Oscar de la Menta über sein Modehaus. Der jardimischen Modekundschaft wird der Stil und die Eleganz des adebischen Designs nicht verborgen bleiben.

Adebische Banken entdecken Karvalonien – Expansion

Die adebischen Banken wollen nun auch auf den karvalonischen Markt setzen. Daher werden die Unternehmen landesweit Filialen eröffnen und die Bevölkerung von adebischen Finanzdienstleistungen überzeugen.



AdebianZeitgeist

Die neue Konkurrenz aus Karvalonien belebt das Geschäft. Doch den karvalonischen Markt will man nicht der Konkurrenz überlassen, daher werden 75 Hypermarchés, 125 Supermarchés und 200 Harddiscounter in Karvalonien eröffnet.

Lieferanten

AdebianZeitgeist möchte seine Produktvielfalt vergrößern, daher möchte man folgende Firmen als Lieferanten gewinnen:

Agricolae GmbH
Arctic Fish Company
Banadrama
Grafenberger Natureiswürfel AG
Olive Corp.
Brew Incorporated
Cerveza Aztec
Ron Mexicali
Wodka Morotschow
Skybaks
Solero


Bourien((Nová)Bourska Republika)


Wir begrüßen Bourien in der internationalen Staatengemeinschaft und hoffen auf gute Zusammenarbeit. Als ersten Schritt zur Aufnahme diplomatischer Kontakte bieten wir einen Botschafteraustausch an.
__________________
"Willst Du glücklich sein, dann sei es."
obladioblada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 14:42   #278
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 30


Königreich Hylalien
Mitglied der Transkontinentalen Förderation

Bourien: Exporte
Banadrama möchte sich weiter neue Märkte erschließen, ebenso den in Bourien. Dabei will das Unternehmen die ganze Produktpalette anbieten, die neben Bananen auch weitere Früchte wie Ananas, Mango, Sternfrucht, Pamelo, Granatapfel, Melonen und viele weitere beinhaltet.
Äquivalent dazu bietet Skybaks hylalischen Kaffee und Kakao an und bekundet Interesse, Bakfilialen in allen größeren bourischen Städten, allen voran natürlich Lundenburg, zu eröffnen.
Hinzukommend möchte Rudolfi ihre hochwertigen Textilien und Accessoires, unter denen sich für garantiert jeden etwas findet, feilbieten.

Reichskartella
mt erteilt qq Zusage
Dem lagoer Telekommunikationskonzern qqwurde just die Zusage gegeben, auf den hylalischen Markt zu expandieren.

UNAS: Exporte
Banadrama bestätigt die Anfrage auf jährlich 3,4 Mio. Tonnen.
"Wenn es weiter nichts ist.", kommentierte Sergio del Bosqu, Geschäftsführer die große Dauerbestellung.
Skybaks zeigte sich über den Auftrag, die UNAS mit Kaffee und Kakao versorgen zu dürfen, erfreut: "Die Planungen für ein Filialennetz laufen bereits auf Hochtouren!", ließ ein Unternehmenssprecher verlauten.

UNAS:
Hikartronics

Hikartronics wurde die Erlaubnis erteilt, vorerst bis zu 150 Filialen in Hylalien zu eröffnen.
"Wir schätzen zwar das große Interesse von Hikartronics am hylalischen Markt, zweifeln aber an, ob die vorgeschlagenen 600 Filialen den Markt nicht vollkommen übersättigten.", so ein Sprecher des Wirtschaftsminiseriums.

UNAS: Amerikafußballmeisterschaft

Der Hylalische Fußballverband sagt der Fußball AM nächstes Jahr fest zu.

Volksrepublik Luna: Besorgnis ob des Störfalls
Die erneute Panne im AKW Rakhain erregt Besorgnis in Hylalien.
"Man sollte die Zeichen erkennen und sie nicht durch stures Herunter- und Auffahren des Reaktors und etwas neuem Putz überdecken."

Adeba-Qumquat: Kritik an Ausbau der Kernenergie

Mit einem flauen Bauchgefühl sieht man den geplanten Ausbau der Kernenergie in Adeba-Qumquat entgegen. Daher auch die deutliche Kritik am Nachbarn.
"Anstatt die Chance zu nutzen und die Prioritäten in der Energieversogung zu überdenken, wird weiter blind an der Kernenergie festgehalten. Die Risiken vieler Belangen im Betrieb von Atomkraftwerken sind nach wie vor mittel- bis langfristig nicht abzuschätzen. Die adebische Regierung beweist damit nicht nachvollziehbare Kurzsichtigkeit.", heißt es aus dem hylalischen Umweltministerium.

Reichskartellamt erteilt Atelebia Zusage
Dem adebischen Telekommunikationskonzern Atelebia wurde just die Zusage gegeben, auf den hylalischen Markt zu expandieren.

AdebianZeitgeist: Lieferantenzusage
Banadrama und Skybaks sagen den Lieferaufträgen für AZ zu.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 18:37   #279
Banana Joe
Member
 
Registriert seit: Mr 2009
Ort: NRW
Geschlecht: m
Bananas

Afrika Bund
Wir würden gerne an dem Treffen des Afrika Bundes teilnehmen und hoffen das sich die Beziehungen der Afrikanischen Länder dadurch verbessern.

Fluggingen
Präsident Don Banano wird an der Kaiserkrönung teilnehmen, es scheint sich zum größten gesellschaftlichen Ereignis des Jahres 2023 zu entwickeln.

Neue Staaten
Wir begrüßen alle neuen Staaten und schlagen Ihnen einen Botschaftsaustausch vor.

Joe Banano,
Handels- & Außenminister
Banana Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 18:50   #280
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Presidentschaftswahlen beginnen
Heute um 09:00 Öffneten die Ersten Wahllokale. Zurzeit liegt Wladimir Stalinos vorne.
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 19:20   #281
Tullius
Member
 
Benutzerbild von Tullius
 
Registriert seit: Jun 2008
Geschlecht: m


Republik Antares


Hilfstruppen kehren zurück
Die rund 5000 Mann umfassenden Hilfstruppen, welche nun schon seit einem halben Jahr in Temuschkin stationiert waren, und sich in dieser Zeit mit dem Wiederaufbau der Küstenregionen nach dem verheerndem Temuschkinkrieg beschäftigt haben, sind gestern zurückgekehrt. Weil die Hilfstruppen über einen Monat in Temuschkin festsaßen, da die Republik Spartan die Straße von Konstantinopel gesperrt hatte, ist die Freude umso größer endlich wieder im Heimatland zu sein.
Ein halbes Jahr versorgten die Hilfstruppen Menschen, die durch den Krieg obdachlos geworden sind, bargen Tote, bauten neue Wohnhäuser und reparierten Strom- und Wasserleitungen.
67 Tote bargen Antarische Soldaten aus den Trümmern. Hunderte Häuser wurden wieder instandgesetzt, dutzende wurden neu errichtet.
Der Senat hofft, dass Temuschkin nie wieder soetwas widerfährt.

Neue Staaten-Export
Die Regierung bietet den neuen Staaten folgende Exportgüter an:

-Bananen
-Palmöl
-Kautschuk
-Kakao
-Kaffee
-Diamanten u.a Mineralien
-Erdgas
-Erdöl
-Tropenhölzer

Sollte irgendein neuer Staat Interesse an den oben aufgelisteten Gütern haben, so brauch er nicht zu zögern, anzufragen.

Antares Fish- Expansion

Antares Fish (PS: Vergleichbar mit Nordsee) würde gerne in folgenden Staaten Vertriebe, sowie Verarbeitungshallen eröffnen:

-Adeba Qumquat
-Königreich Hyalien
-Republik Welanja
-Demokratische Sozialistische Republik Sontia

Wir würden uns freuen, wenn einige Länder einer Expansion zustimmen würde. Für weitere Fragen über unseren Konzern stehen wir selbstverständlich jederzeit bereit.
Falls die Zustimmung eines Staates erfolgen sollte, müsste noch geklärt werden, wie viele dieser Vertriebe und Verarbeitungshallen gebaut werden.

Afrika Bund- Treffen
Der Senat ist sehr erfreut über ein Treffen der Afrika Bund- Staaten in Perim. Antares würde selbstverständlich mit einem Vertreter an diesem Treffen teilnehmen.
Der Senat sieht dieses Treffen als Chance, den Afrika Bund endgültig aus seinem Schlaf zu befreien und wiederzubeleben. Man ist sich sicher, dass ein neu Aufleben des Afrika Bundes die Beziehungen zwischen den Staaten Afrikas verbessert.

Methanhydratkraftwerk bald fertiggestellt
Das erste Methanhydratkraftwerk der Welt, welches man vor rund einundhalb Jahren zu bauen begann, soll nun in einem halben Jahr fertiggestellt sein. Das Kraftwerk wird das reichhaltig am Meeresgrund vorkommende Methanhydrat (1.000.000.000.000 Tonnen Methanhydrat auf der ganzen Welt (RL)) verbrennen und dadurch Energie gewinnen. Dies geschiet umweltfreundlicher als die Verbrennung von Erdgas,Erdöl und Kohle. Erzeugt nebenbei auch noch mehr Energie.
Geplant sind fünf weitere solcher Kraftwerke. Mit dem Bau des zweiten soll in zwei Monaten begonnen werden. Bis zum Jahr 2030 sollen alle fünf Kraftwerke fertiggestellt sein. Bis 2027 werden ein Atomkraftwerk und drei Kohlekraftwerke vom Netz genommen.
Der Senat hofft, dass sich auch andere Staaten für die Methanhydrat-Technologie interessieren und somit in ein neues Zeitalter der Energiegewinnung aufbrechen.

Wetter
Cliff City
17°C-26°C, sonnig
New Portland
20°C-31°C, sonnig
Alumpa
25°C-35°C, sehr schwül
Kakuchi
27°C-34°C, sehr schwül
Servuis
18°C-26°C, sonnig
Tullius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 19:41   #282
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Republik Antares: Export
Wir sind mit einem Export einferstanden. Tropenhölzer brauchen wir nicht. Wir wollen nicht das der Regenwald abgeholzt wird!

Wladimir Stalinos ist neuer President!
Mit 50,9 % Prozent gewann Wladimir Stalinos die Wahlen.

Wladimir Stalinos (Demokratische Partei): 50,9%
James Simpson (Grüne): 40,0%
Wodka Gorbatschow (Tolländische Volkspartei): 9,1%

Wladimir Stalinos wird Morgen vereidigt.

Geändert von One1 (26.07.2009 um 20:06 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 20:18   #283
Hyperion7
Newcomer
 
Benutzerbild von Hyperion7
 
Registriert seit: Jun 2009
Geschlecht: m
Königreich Eder Tomahn


An: Vereinigte Emirate Westpersien, United Kingdom of Sevi Island und Bourien

Photovoltaik Industries

Wie sie vielleicht wissen, oder auch nicht wissen, ist unsere Firma nicht nur in der Installation von Solarenergiebasierter Infrastruktur beteiligt, sondern stellt sich auch bereit, in privaten Haushalten Solarzellen zu installieren. Wir möchten sie hiermit um die Erlaubnis bitten, in ihre Länder zu expadieren. Geplant wären zunächst 8 Außenstellen in jedem Land, sofern sie uns zusagen. Über eine baldige Antwort würden wir uns sehr freuen.
Hochachtungsvoll,
Achenar Karras
__________________
Meine Lieblingswörter: Trinitrotoluol, Kaliumhexacyanofferat, Dehydrothiotoluidin, Desoxyribonukleinsäure, Natrium-monohydrogenphosphat-dodecahydrat
Ðîë Ħèŗřs¢ħåfţ đêś ŻÎffërñbłø¢ks
Hyperion7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 21:01   #284
SimC
Member
 
Benutzerbild von SimC
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: München
Geschlecht: m
Sorry, Flagge funzt nicht.
FR Irian Java


Bestellung aus Sudamericá angenommen

Wir bedanken uns vielmals für die großzügige Bestellung,

ASA Helicopters GmbH gegründet

Heute Vormittag wurde die ASA Helicopters GmbH gegründet worden, nachdem Irian Java 250 See-Überwachungs-Helikopter bestellt hatte.

4 Atomkraftwerke werden gebaut

Bei der heutigen Parlamentssitzung wurde mit 87% aller Stimmen der Bau von 4 Atomkraftwerken beschlossen.
Sie sollen die Stromerzeugung verhundertfachen.

Beantragung

Wir beantragen hiermit Luftraumöffnung für alle Staaten, und würden eine Annahme sehr schätzen. Unser Luftraum wird gleichzeitig für alle Länder geöffnet.

Bestellung

Für eine S-Bahn-Linie in Port Moresby werden 100 InnoTrans ET 420 plus bestellt.

gezeichnet,
Vlaan van Vlaaken

Geändert von SimC (26.07.2009 um 21:05 Uhr)
SimC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 21:58   #285
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 35


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



AdebianZeitgeist - Lieferanten-Zusage!

Wir Geben Bekannt, dass die Firmen Cerveza Aztec,Ron Mexicali sowie Solero Gerne AdebianZeitgeist Beliefern werden, aber bei Rum und Tequila gibt es noch Lieferprobleme bedingt durch Ernteausfälle wegen dem Vulkanausbruch.

Atelebia - Epansion Genehmigt!

Wir Genehmigen Atelebia auf dem Mexicalischen Markt FUß zu fassen.

InterPost - Kaufangebot Akzeptiert!

Wir Akzeptieren den Kaufpreis und hoffen auf eine Gute Postversorgung in Mexicali.



Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica

Geändert von Yorkshire (26.07.2009 um 23:40 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 22:23   #286
Nuramon
Member
 
Benutzerbild von Nuramon
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: HAMBURG
Geschlecht: m

Freie Republik neu Albenmark

SPA hat neuen Spitzenkandidat
Heute Morgen wurde Nura Trutzburgsson als Spitzenkandidat der SPA vorgestellt. Der Wahlkampf ist nun im vollen Gange überall hängen Plakate, Bonbons und Kugelschreiber werden an jeder Straßenecke verteilt.

Bau von Seefeld-Bauaufträge
Der logistische Bauleiter des Neubaus von Seefeld, Igor Hochbau, vergab heute folgende Bauaufträge:

Neubau des Binnenhafens-COARSK
Neubau des Flughafen als Internationaler Flughafen-Aphrodite
U-Bahn und Busse-Tubetram


Außerdem wurde Aphrodite der Auftrag gegeben die Flughäfen von allen Albenmarkischen Städten zu Modernisieren und zu Internationalen auszubauen.
Tubetram bekommt auch den Auftrag die Öffentlichen Verkehrsmittel in allen Albenmarkischen Städten zu Modernisieren.
Nuramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 23:08   #287
Fluggi
Member
 
Benutzerbild von Fluggi
 
Registriert seit: Dez 2008
Ort: ... bei Köln ;)
Geschlecht: m
Alter: 27

Königreich Fluggingen

Kaiserkrönung in Perbronn
Guten Tag meine Damen und Herren, mein Name ist Murat ben Halish und ich werde für Sie live von der Kaiserkrönung in Perbronn berichten.
Ich befinde mich hier auf dem Platz des Friedens in Perbronn. Vor mir steht eine Art Bühne, auf der in wenigen Minuten König Rheiner und Präsident Anna erscheinen werden, um die Kaiserkrönung durchzuführen, wie es im kaiserlichen Abkommen von Herias geregelt ist.
Diese Zeit werde ich nutzen, um etwas über die Gäste zu erzählen – neben unzähliger Zuschauer aus Temuschkin und Fluggingen, sitzen rechts von mir 78 Gäste aus 18 Staaten aus aller Welt, darunter hohe Politiker wie das sevische Königshaus, das gesamte hylalische Königshaus und – sie wirken ein wenig fremd auf temuschkinesischem Boden, es ist eine Sensation, sie hier bei der Kaiserkrönung anzutreffen – James Turner, Präsident des zumanischen Reiches, und José Manuel Batista, Präsident der Union sozialistischer Republiken, landläufig als Arancazuelaz bekannt.
Wie Außerirdische stechen die Gesandten aus Adeba-Qumquat aus den Gästen hervor, mit ihren Pelzmänteln wirken sie, als ob sie fehl am Platze wären, als ob sie nur durch Zufall hier gelandet wären.
Mit beiden Staaten hatte die temuschkinesische Regierung in mehr oder weniger jüngster Zeit heftige Auseinandersetzungen teils militärischer Art, daher freuen wir uns, diese beiden Männer hier begrüßen zu dürfen.
Unter den hohen Gästen befinden sich auch temuschkinesisch-fluggische Wichtigkeiten der Öffentlichkeit, hierunter befinden sich unter anderem Lorchudan Pamil, Gründer des Spatismus, die Vier Großen Bürgermeister aus Fluggingen sowie Kaprofsaka und Ben III., die beide ...
Oh, da tritt König Rheiner auf die Bühne, neben ihm Präsident Kofi Anna. Die Menge jubelt, die Gäste klatschen. König Rheiner tritt nun an das Sprecherpult.“

– Räuspern - Guten Tag, alle zusammen. Ich darf Sie hier alle in Perbronn willkommen heißen, ganz besonders die Herren Turner und Batista, die trotz der angespannten diplomatischen Lage zu Temuschkin angereist sind – und natürlich die Königsfamilie aus Sevi, die ebenfalls trotz der diplomatischen Lage zwischen unseren Staaten vor einigen Stunden in Perbronn gelandet ist. Aber auch die anderen Gäste möchte ich nicht vernachlässigen.
Das hylalische Königshaus, das heute vollzählig erschienen ist – Vielen Dank dafür – und Herr Luis Potosi aus Mexicali – auch in Temuschkin und Fluggingen trauerte man um die Opfer des Vulkanausbruchs, ich möchte hier auch noch einmal mein tiefstes Beileid aussprechen.
Die drei Herren aus den UNAS – ich bedanke mich auch bei Ihnen für ihr Kommen, der Kauf Dells von Kolto brachte viele Flugginger zum Jubeln, man freute sich, dass das größte fluggische Unternehmen nun Weltmarktführer seiner Sparte ist. Von Seiten Koltos hörte ich, dass man sich bemühen werde, das grandiose Werk der Firma Dell fortzusetzen und die Patzer der letzten Jahre auszubügeln.
Frau Rouvas, wir freuen uns, dass in Welanja eine neue Regierung an der Macht ist – die vorherige war schlichtweg unfähig und gefährdete die Region in hohem Maße, weshalb temuschkinesische und fluggische Truppen diesen Umstand ändern mussten. Ich entschuldige mich nochmals für alle Unannehmlichkeiten, die dabei entstanden.
Und auch die Herren Präsident, Außenminister und Vizekanzler aus Lago möchte ich hier herzlich willkommen heißen und mich auch im Namen von Otto von Misbarck bei Ihnen für das gemeinsame Durchstehen der Cyou-Krise bedanken. Bedauerlicherweise ist General Cornwell nicht anwesend, trotzdem möchte ich auch ihm einen Dank für die exzellente Miteinsatzleitung bedanken.
Kommen wir nun zum Großherzog und seinen Mitgesandten - laute Buhrufe und -pfiffe schallen aus der Masse der Zuschauer - nun, Sie sehen, dass zwischen unseren Völkern starke Disparitäten herrschen, dazu zählen die Bereitschaft der Adebassen, Pelze zu tragen - wieder sind Buhrufe zu hören - was, wie Sie sicher gerade merken, in Temuschkin und Fluggingen in weiten Kreisen verpönt ist, ihre Atomenergiepolitik und der Stellenwert der katholischen Kirche in ihrer Regierung. Ich hoffe, dass diese Disparitäten nicht zu ernsten Konflikten unserer Staaten führen werden – weder in naher noch in ferner Zukunft. Ich entschuldige mich hiermit für die Angriffe der Tierschutzaktivisten auf Ihre werten Persönlichkeiten, jedoch sollte ihre Meinungsfreiheit gewahrt bleiben, weshalb ich sie nicht in ihre Schranken weisen werde – ich hoffe, Sie verstehen das.
Frau Kelting, die erste Version der sarseylonischen Schulreform war ein wenig abstrus, Ihnen scheint sehr viel daran zu liegen, dass Ihr Volk gebildet ist und alle Sarseylonier Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Prinzipiell ist das sehr löblich - allerdings sollten Sie Ihre Methoden überdenken – ich wünsche Ihnen alles Gute bei der Erhöhung der sarseylonischen Bildunsquote und stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.
Herr Rasjzesz, ich freue mich, dass auch Sie hier sind. Die caltanische Firma Coarsk baut gerade diverse fluggische und temuschkinesische Häfen aus, ich bin froh, dass es solch eine qualitativ hochwertige Firma auf der Welt gibt. Auch freue ich mich, dass in Joul eine Werft für FarLloyd entstehen wird, caltanische Ingenieure scheinen Spezialisten auf dem Gebiet der Schifffahrt und Hafentechnik zu sein.
König Atrus, ich freue mich, dass auch Sie, werter Nachbar, heute anwesend sind. Unsere zwischenstaatlichen Beziehungen sind derzeit schlichtweg inexistent – dieser Umstand muss geändert werden, ich höre ständig von Beschwerden über die großflächig fehlenden Verkehrswege über die Grenze.
Auch Ibrahim Kadir und Aaliyah Rida aus Jardim sind heute hier, worüber ich mich auch freue – auch Jardim hat uns im Cyou-Konflikt nicht enttäuscht, ich bin froh, dass Fluggingen mit Jardim verbündet ist.
Weiterhin anwesend sind noch das aminische Königspaar und Herr Khakrperraseneb – ich entschuldige mich für meine grottige Aussprache – aus Damas, auch Sie möchte ich begrüßen. Aus Damas hörte man in letzter Zeit vor allem in Verbindungen mit den archäologischen Ausgrabungen, ich freue mich, dass die nordafrikanische Kultur so gewürdigt wird.
Aus Aminier kommt die Band, die die Feier heute abend musikalisch untermalen wird – ich bedanke mich dafür.
Der Präsident eines anderen afrikanischen Staates ist heute auch zugegen – Don Banano aus Bananas. Nun, zu Ihnen lässt sich wenig sagen, da zwischen unseren Staaten schlichtweg keine diplomatischen oder wirtschaftlichen Bande bestehen, ich wünsche Ihnen, Ihrer Regierung und Ihrem Volk trotzdem alles Gute für die Zukunft.

Aber nicht nur Gäste aus anderen Nationen stehen heute auf der Gästeliste, sondern auch temuschkinesische und fluggische Größen.
Lorchudan Pamil – Ihr Spatismus hat die diplomatischen Bande mit einigen Staaten auf eine harte Probe gestellt und die Beziehungen zu Sevi Island schlussendlich zerbrechen lassen. Trotzdem stehe ich nach wie vor hinter dem Spatismus und werde ihn auch in Zukunft unterstützen wo ich nur kann – natürlich nicht auf Kosten anderer etablierter Religionen, die Glaubensfreiheit ist ein elementarer Grundsatz eines jeden Rechtsstaats.
Weiterhin anwesend sind Kaprofsaka, Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche, und Ben III., Patriarch der griechisch-orthodoxen Kirche. Ich freue mich, dass Sie, die einem Großteil der temuschkinesischen Bevölkerung Rückhalt in der Glaubensfrage geben, heute anwesend sind.
Auch die Vier Großen Bürgermeister aus Fluggingen sind anwesend – Anne Meininger von Flerm, Alizad Al Tahtawi von Joul, Al Z. Heymer von Herias und Otto von Misbarck von Tarp. Ich möchte Ihnen für Ihr Vertrauen in mich bedanken, schließlich waren Sie es, die mich einst auf den Thron von Fluggingen beriefen und auch jetzt noch voll und ganz hinter mir stehen.
Aber auch beim temuschkinesischen und beim fluggischen Volk möchte ich mich bedanken – für das Vertrauen, das Sie in mich haben und das Vertrauen, das mich in wenigen Minuten zum Kaiser von Temuschkin und Fluggingen macht. Ich werde es nicht missbrauchen.“

Stille. Ich glaube, ich bin der Erste, der seine Sprache wiederfindet. König Rheiner tritt zurück, Präsident Anna tritt ans Rednerpult.“

Guten Abend, meine Damen und Herren.
Auch ich möchte mich beim temuschkinesisch-fluggischen Volk bedanken – ja, ich kann es so sagen, schließlich wachsen das temuschkinesische und fluggische Volk immer näher zusammen, sodass man es ruhig als ein Volk bezeichnen kann wie jedes andere auch, mit seinen Eigenheiten, Außergewöhnlichkeiten – aber auch mit seinen alltäglichen Tagesrhytmen, Bräuchen und allem, was ein Volk ausmacht. Denn eine Kultur definiert sich durch seine Unterschiede zu anderen Kulturen, denn das ist es, was eine Kultur ausmacht – sie ist eben anders als andere. Das ist nicht nur bei der flugguschkinesischen Kultur, sondern bei allen Kulturen der Welt so. Diese Unterschiede zu wahren und zu würdigen ist eine der Hauptaufgaben eines Staatsoberhaupts und Regierungschefs, ob nun König, Präsident, Kanzler, Kaiser, Diktator, Clanoberhaupt, Häuptling, Fürst oder Herzog.
Und um anzuerkennen, dass das flugguschkinesische Volk ein Volk ist, werde ich nun König Rheiner I. von Fluggingen zum ersten gemeinsamen Kaiser von Temuschkin und Fluggingen krönen und damit das kaiserliche Abkommen von Herias erfüllen, das Rheiner und ich in vollkommener Übereinstimmung und Wohlwollen entwarfen und unterschrieben.
Für das Volk von Temuschkin und Fluggingen!“

Und wieder vollkommene Stille, die Menge wartet ab, was passiert. Ich flüstere, um diese andächtige und gespannte Atmosphäre nicht zu zerstören – ist in der Nähe von König Atrus nicht gerade eine Stecknadel zu Boden gefallen?
Naja, Spaß beiseite, König Rheiner tritt nun vor und kniet sich vor Präsident Anna, der die Kaiserkrone in der Hand hält.“

König Rheiner von Fluggingen, sprich den Eid.“

Ich, Rheiner von Flugg, gelobe, der Diener des temuschkinesisch-fluggischen Volkes zu sein und ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und es zu seinem Wohlwollen zu führen.
Ich gelobe, das mir vom Volke entgegengebrachte Vertrauen nicht zu missbrauchen und keine Ziele zu verfolgen, die nur meiner Machterhaltung und Machterweiterung dienen.
Ich gelobe, stets rechtschaffen und zum Wohle des Volkes zu handeln und jede meiner Handlungen aus allen Perpektiven zu betrachten und dabei die Worte meiner Berater nicht zu ignorieren.
Ich gelobe, stets mit Verstand und Vernunft zu agieren und das das Wohl meines Volkes nicht auf Kosten anderer Völker zu erweitern, denn das wäre nicht zum Wohl meines Volkes.
Des Weiteren gelobe ich, mein Amt meinem Nachfolger zu übergeben, wenn die Zeit gekommen ist.“

Dann bist du des Kaisertitels würdig. Ich, Präsident Kofi Anna von Temuschkin, ernenne dich, König Rheiner I. von Fluggingen, zum Kaiser Rheiner I. der Weise erster König von Fluggingen, Schutzpraton der Spatisten, Wächter des Glaubens, pouvoir-neutre-Kaiser von Temuschkin und Fluggingen, wie es das kaiserliche Abkommen von Herias verlangt.“

So eine Kaiserkrönung scheint eine menschenbetäubende Wirkung zu haben – immer noch ist Totenstille, die Ahnung, dass die Zeremonier noch längst nicht zu Ende ist, schwebt in der Luft. Kofi Anna setzt dem neuen Kaiser die Krone auf, Kaiser Rheiner steht auf und streckt die Arme wie zur Umarmung in die Luft. Ein Adler kreischt am Himmel.“

Seht, auch der Adler, das Wappentier Fluggingens und der von Fluggs, sieht uns auch zu und legt seine schützenden Flügel über uns.“

Diese Worte von Kaiser Rheiner treffen den Nagel auf den Kopf. Alle Anwesenden starren in den Himmel und sehen dem Adler zu, der plötzlich größer wird und näher kommt. Ist das Ganze etwa von Rheiner und Anna inszeniert? Der Adler fliegt im Sturzflug genau auf uns zu, es sieht wirklich imposant aus.“

Der Adler schießt im Sturzflug von hinten knapp über Rheiners Kopf. Ein Schuss fällt. Der Adler kracht auf dem Boden auf. Er schlittert über den Boden, mitten in die Menge der Zuschauer, und hinterlässt eine Blutspur. Ein Koffer bringt ihn zum Stehen, der Aufprall lässt endgültig alle Lebensgeister aus dem Adler entweichen. Der Koffer springt auf, Blut sickert aus dem Adler.

Oh mein Gott, in dem Koffer ist eine hochkomplizierte Apparatur aus Metall und Drähten. Oh mein Gott, da ist ein Timer drin! Es ist eine Bombe!“

Der Schrei des Reporters lässt die Menge aus der Starre erwachen, plötzlich bricht tumultartige Panik aus. Männer der Staatssicherheit schwärmen bereits aus und suchen nach dem Attentäter, der König Rheiner erschießen wollte. Weitere stürmen herbei und versuchen einerseits, die Menge im Zaum zu halte und andererseits, sie von der Bombe fern zu halten – letzteres ist nicht weiter schwierig, die Bombe scheint die Menge wie ein gleichgeladener Magnet abzustoßen. Langsam bildet sich ein Ring aus todesmutigen Gaffern um die Bombe, Spezialisten knien davor und versuchen, sie zu entschärfen.
Was auch scheinbar gelingt, in aller Seelenruhe klappen sie den Koffer nun zu und bringen ihn weg. Die Bombe schien nicht dafür konzipiert zu sein, Entschärfungsversuchen zu entgehen, der Attentäter vertraute anscheinend auf das „bombensichere“ Versteck. Die Menge beginnt, sich wieder zu sammeln und Kaiser Rheiner zu lauschen.


Das ... das ... tut mir Leid. Ich verstehe nicht, wie das passieren konnte, der Sicherheitsdienst wurde zwei Monate lang hart trainiert und ausgebildet, es gab gründliche Leibesvisitationen, wie Sie wohl alle mitbekommen haben. Ich bitte Sie, auf weitere Gefahrenquellen acht zu geben und sie zu melden.

Trotzdem sollte die weitere Zeremonie von den Vorfällen nicht weiter gestört werden.
Präsident Anna, sprechen auch Sie den Schwur.“

Ich, Kofi Anna, gelobe, der Diener des temuschkinesisch-fluggischen Volkes zu sein und ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und es zu seinem Wohlwollen zu führen.
Ich gelobe, das mir vom Volke entgegengebrachte Vertrauen nicht zu missbrauchen und keine Ziele zu verfolgen, die nur meiner Machterhaltung und Machterweiterung dienen.
Ich gelobe, stets rechtschaffen und zum Wohle des Volkes zu handeln und jede meiner Handlungen aus allen Perpektiven zu betrachten und dabei die Worte meiner Berater nicht zu ignorieren.
Ich gelobe, stets mit Verstand und Vernunft zu agieren und das das Wohl meines Volkes nicht auf Kosten anderer Völker zu erweitern, denn das wäre nicht zum Wohl meines Volkes.
Des Weiteren gelobe ich, mein Amt meinem Nachfolger zu übergeben, wenn die Zeit gekommen ist.“

Dann bist du des Fürstentitels würdig. Ich, Kaiser Rheiner I., ernenne dich zum Fürsten von Temuschkin und Wächter der VGB. Auf eine Zeit des Friedens, des Wohlstands und der Gerechtigkeit.“

Wahnsinn. Solch eine Kaiserkrönung erlebt jeder nur einmal. Nun schaut die Menge wieder in den mittlerweile dunkel gewordenen Himmel – aber nicht wegen eines mysteriösen rettenden Schutzpatron des Kaisers, sondern wegen eines atemberaubenden Feuerwerks. Hiermit verabschiede ich mich von Ihnen, werte Zuhörer, denn die Kaiserkrönung hat ihr Ende gefunden. Nach dem Feuerwerk werden die Gäste und Kaiser und Fürst zur Feier gehen, wo noch weitere Gäste – weitere Wichtigkeiten aus dem flugguschkinesichen Raum - hinzustoßen werden, Presse und Zivilisten sind nicht eingeladen.

Das war Murat ben Halish vom ersten temuschkinesischen Radio.“
__________________
Chiquitita!

Zitat:
Apple denies that, based on their common meaning, the words 'app store' together denote a store for apps.

Geändert von Fluggi (26.07.2009 um 23:18 Uhr)
Fluggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 23:11   #288
S3vi
Member
 
Benutzerbild von S3vi
 
Registriert seit: Okt 2008
Geschlecht: r

United Kingdom of Sevi Island

McSevi's heisst jetzt McBurger’s
Vor rund einer Woche hat sich die Geschäftsleitung von McSevi's entschlossen, McSevi's in McBurger’s umzubenennen. Ausserdem startete McBurger’s eine umfangreichende Werbekampagne, und prompt bekam die Fast-Food-Kette die Erlaubnis, in 11 Staaten zu expandieren!
McBurger’s wird nun in den nächsten Monaten insgesamt 6888 neue Restaurants bauen, und somit weltweit 25'425 Restaurants betreiben.
Ausserdem möchte McBurger’s gerne in die Arabischen Emirate Jardim, die Freie Republik Spartan, die Vereinten Reiche von Ulani, die Volksrepublik Damas, die Volksrepublik Temuschkin, die Vereinigten Arabischen Emirate Westpersien und in die Staaten Emmeria, Simmanien, Aminier sowie Fluggingen expandieren.

www.mcburgers.com

Photovoltaik Industries

Wir wären sehr erfreut, wenn dieses Unternehmen in unseren Staat expandieren würde und erteilen ihnen hiermit die Erlaubnis.

Independent States Association
Wir begrüssen die neuen Mitglieder herzlich in der ISA und hoffen auf gute Zusammenarbeit mit ihnen.

Hikatronics
Sie dürfen in unser Land expandieren. Allerdings empfehlen wir ihnen, nicht mehr als 200 zu bauen, da sich das für sie nicht rentieren würde.

qq
Wir erteilen ihnen hiermit die Erlaubnis, in unser Land zu expandieren.

Amerikanische Fussballmeisterschaft in der UNAS
Der Sevische Fussballverband würde sehr gerne bei diesem Turnier teilnehmen.

Arctic Fish Company
Der neu gegründete Fischkonzen würde gerne in sämtliche amerikanischen Staaten expandieren.




Geändert von S3vi (27.07.2009 um 00:48 Uhr)
S3vi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2009, 23:45   #289
JohnD
 
Benutzerbild von JohnD
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 26
Republic of South Columbia


Republic of South Columbia

Im Namen des Volkes von der Republic of South Columbia begrüsse ich, Jimmy Clark alle Nationen von Simocracy.

Ich Hoffe auf eine gute und friedliche Zusammenarbeit.

Gerne möchte ich ihnen auch noch den Staat vorstellen. Unser Staat hat knapp 45,4 Mio. Einwohner, Die Hauptstadt unsers Staates ist Fairbanks mit fast 4,5 Mio. Einwohnern.
Die Amtssprache in unserem Staat ist Deutsch, aber in teils Gebieten, hauptsächlich im Norden wird auch English gesprochen.

Hochachtungsvoll

Jimmy Clark, Staatsoberhaupt von der Republic of South Columbia
__________________

Geändert von JohnD (27.07.2009 um 10:18 Uhr)
JohnD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 00:38   #290
Elforion
Member
 
Benutzerbild von Elforion
 
Registriert seit: Dez 2001
Ort: Münster
Geschlecht: m

United Australian Kingom

Fluggingen
Die Kaiserkrönung in Fluggingen wurde von einem schweren Eklat und chaotischen bis untragbaren Verhältnissen überschattet.
Während König Rheiner sich in einer für ein repräsentatives Staatsoberhaupt unwürdigen Art und Weise über die anwesenden hochrangigen Staatsgäste aus aller Welt äußerte und es nicht schaffte dieses gesellschaftliche Ereignis von politischen Auseinandersetzungen zu trennen, wurde die Australische Delegation schwer brüskiert.
König Rheiner hielt es nicht für nötig die Anwesenheit der Australischen Delegation, vertreten durch Seine Majestät König Askaran und Außenminister Gareth O'Hama, zur Kenntnis zu nehmen oder gar zu erwähnen.
Seine Majestät zeigte sich zu tiefst enttäuscht über das Verhalten des neuen Kaisers und reiste direkt nach der Kaiserkrönung aus Fluggingen ab, eine Teilnahme am abschließenden Staatsbankett wurde abgesagt.
Unverständlich auch die Sicherheitsvorkehrungen die symptomatisch für die Verhältnisse Fluggingens zu stehen scheinen.
Die Beziehungen zu Fluggingen sind auf einem Tiefpunkt angelangt, obwohl es von offizieller Seite vermieden wird das Wort "Krise" in den Mund zu nehmen.
Mit Wehmut dachten Millionen von Fernsehzuschauern an die glanzvolle Krönung Seiner Majestät König Askaran zurück, ein Ereignis an das dieses in keinster Art und Weise heranreichen konnte, allein schon bedingt durch die Tatsache das herausragende Persönlichkeiten wie der Kaiser von Radivien und Seine Heiligkeit der Papst im Gegensatz zur Australischen Krönung dieser fernblieben.

Temuschkin
Außenminister Gareth O'Hama hat seinen Staatsbesuch in Temuschkin beendet und zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen, besonders die Rede an der Universität von Mitsk und die anschließende Podiumsdiskussion mit den Studenten werden ihm in positiver Erinnerung bleiben.
Das die Vorgänge bei der Kaiserkrönung des neuen fluggisch/temuschkenischen Kaisers die Ergebnisse des Staatsbesuches wieder gefährden könnte, glaubt der Außenminister nicht: "Es wurden zahlreiche Fortschritte in den Beziehungen zwischen dem United Australian Kingdom und Temuschkin erzielt, besonders wirtschaftlich möchten wir Temuschkin unterstützen und stärker als bisher zusammenarbeiten. Die desolate Kaiserkrönung sollte diese Fortschritte in keinster Weise schmälern und wird von uns vollkommen separat bewertet, besonders da die temuschkenische Regierung keine Schuld an den Ereignissen trägt."

URS
Wir bedanken uns für die Bestätigung des Termins, Außenminister Gareth O'Hama wird morgen von Fluggingen aus in die URS weiterreisen.
Wir hoffen auf erfolgreiche und konstruktive Gespräche.

United Kingdom of Sevi-Island
Wir bestätigen die Expansion der Fast-Food-Kette McBurger's in das United Australian Kingdom, besonders die junge Generation fiebert der Eröffnung der ersten McBurger's Filliale auf Australischem Boden bereits entgegen.

Askaran Rex

Frederic di Montalban,
Lordkanzler des Kronrats
Elforion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 09:58   #291
Schleicher
Member
 
Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: Dez 2008
Ort: Ruhrpott
Geschlecht: m


Freie Republik Spartan
Unter dem Schutze Poseidons!
------------------------------------------------------------

Tollandkrise - Gespräche ziehen sich hin!

Die Gespräche der FR Spartan mit dem Vertreter der IKL in den
Verhandlungen, dem Zumanischen Reich ziehen sich hin.
Bisher gibt es noch kein Ergebnis.

Unterdessen schweigt die Republik Tolland weiterhin zu den Vorfällen,
was nicht gerade zur Entspannung der Lage beiträgt.


Tolland - Ausbau der Sperrung gegen Tolland?


Wie die Athenae Times berichtet, wird derzeit darüber beraten die
Sperrung gegen Tolland zu festigen und unter Anderem die mobilen
Flak-Geschütze durch fest installierte Flakstellungen zu ersetzen.
Die Regierung äußerte sich noch nicht zu diesem Artikel.


IKL - Straße von Konstantinopel!

Die Straße von Konstantinopel bleibt weiterhin für alle Schiffe der
Republik Tolland und alle Schiffe der Interkontinentalen Liga gesperrt.
Erst wenn die Gespräche zu einem Erfolg geführt wurden, ist eine
Aufhebung der Sperrung möglich.


Klage gegen die IKL beim IGH!

Präsident Silvio Laristas bedankte sich bei den Regierungen derer
Staaten, die sich unserer Klage gegen die IKL angeschlossen haben.

Laristas zeigte sich unterdessen unzufrieden über die Naivität des
IGH, bei der Interpretation der Sachlage. Offensichtlich wurde die
Freie Republik Spartan entgegen zuvor getroffenen Vereinbarungen
und trotz der wichtigen Stellung in diesem Konflikt aus den
Verhandlungen ausgeschlossen. Der Bruch der zuvor getroffenen
Vereinbarungen und der Ausschluss eines eindeutig betroffenen
Staates kommt eindeutig einem Verstoß
Internationalen Rechts gleich.


Staatstreffen mit Temuschkin?

Präsident Silvio Laristas erwägt nun, da es in den Gesprächen zur
Tollandkrise nicht mehr voran geht, das bis nach einer Lösung dieser
Krise verschobene Staatstreffen mit Temuschkin doch früher als
geplant stattfinden zu lassen.




Präsident Silvio Laristas
__________________
₪₪₪ Σπαρτιάτης Σπαρτιάτης για όλα ₪₪₪
Schleicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 10:12   #292
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Neuer Wirtschaftsbund?
Nach der Vereidigung vor den Parlament hielt Präsident Wladimir Stalinos die Traditionelle Rede vor dem Volk. Er betonte unteranderem eine Grüne Zunkumft. Er Betonte eine mögliche Gründung eines Eurpäisch Asiatischen Handelsbundes (Europäisch Asiatischer Handelsbund) und sucht nun mindistens 3 Staaten aus Asien und Europa die über verhandlungen bereit wären.
Ich suche 3 noch besser wären mehere Staaten die Bereit vühr verhandlungen eines Beitrits wären. (offener Brief der an alle Staten Eurasiens geschikt wurde)

Brief an Spartan
Gezeichnet Wladimir Stalinos: Wir wissen nicht worüber wir verhandeln sollen? Sie bekommen von uns kein Land! Und das steht fest. Wenn sie interesse hetten zum beitritt eines Europäisch Asiatischen Handelsbundes können sie sich gerne an mich wenden.

Geändert von One1 (27.07.2009 um 10:27 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 11:05   #293
Sinned
Member
 
Benutzerbild von Sinned
 
Registriert seit: Jul 2008
Geschlecht: m



المملكة العربية السعودية إمارة
Arabische Emirate Jardim



Republic of South Columbia
Die Arabischen Emirate begrüßen die Republic of South Columbia recht herzlich in der Staatengemeinschaft.
Zum Aufbau von diplomatischen Beziehungen, schlagen wir einen Botschaftsaustausch vor. Wir können Ihnen eine Botschaft im Botschaftsviertel von Riad anbieten.


VR Temuschkin
Regierungs- und Projektvertreter sind gerne bereit, mit dem Projekt schnellstmöglich zu starten. Daher wird die Einladung zu letzen Gesprächen dankend angenommen. Einige Wissenschaftler haben bedenken, dass die momentan festgelegte Anzahl an Solarkraftwerken nicht ausreichen wird und empfehlen, auch im hinblick auf die Zukunft, weitere Kraftwerke in der Wüste südlich von Sakaka zu errichten.

Die 1.6 Millarden Einlagensicherungen können gerne in Jardim angelegt werden. Hierfür empfehlen wir, dass das Geld bei der größten jardimischen Bank, der BPPR-AIG Amanah, mit Hauptsitz im Gate of Arabia in Riad, anzulegen.


Floco Flanell Boutiquen in Jardim
Wir freuen uns, dass wir eine so große Firma für unser Land begeistern können und genehmigen den Bau der 10 Boutiquen.
Obwohl es seitens der Bevölkerung bedenken gibt, dass Pelzmode in der arabischen Welt unangebracht sei, begrüßt vorwiegend die reiche Bevölkerungsschicht die Expansion von Floco Flanell. Floco Flanell ist somit die erste internationale Boutiquenkette mit Luxusgütern, die sich in den Arabischen Emiraten ansiedelt. Einige kleinere Luxusboutiquen aus Jardim fürchten nun um ihre Existenz.


Tolland
Da die Republik Tolland bisher noch nicht auf die Botschaftsanfrage reagiert hat und bisher auch keine Bemühungen unternommen hat diplomatische Beziehungen zu den Arabischen Emiraten Jardim aufzubauen, wurden Beobachter nach Tolland geschickt. Erste Berichte der Beobachter berichten von einer unschlüssigen und überforderten Regierung. Das Ergebnis der Wahlen wird von den Beobachtern jedoch nicht angezweifelt.
Bis auf weiteres werden wir unsere Anstrengungen zum Aufbau von diplomatischen Beziehungen zu der Republik Tolland unterbrechen, da von diesem Land keinerlei Reaktionen kommen.


VR Luna
Wir bestätigen hiermit die angeforderten Güter und werden schnellstmöglich die Schiffsroute für den Dauerauftrag festlegen.


Expansion: McBurger
Natürlich genehmigen wir eine Expansion von McBurger in die Arabischen Emirate Jardim. Insgesamt würden wir rund 300 Filialen benötigen, welche vorrangig in den größere Städten errichtet werden sollen.
Sinned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 11:29   #294
Islanzadi
Member
 
Benutzerbild von Islanzadi
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: Hong Kong
Geschlecht: m




ICAO gegründet
Heute wurde offiziell die Gründung der International Civil Aviation Organization (ICAO) bekannt gegeben. die Aufgaben der ICAO sind:
  • Erarbeiten und festlegen von verbindlichen Standards für die Luftfahrt, die von den Mitgliedsländern umgesetzt werden müssen
  • Regelung der internationalen Verkehrsrechte, der sogenannten „Freiheiten der Luft“,
  • Entwicklung von Infrastrukturen,
  • Erarbeitung von Empfehlungen und Richtlinien,
  • Zuteilung der sog. ICAO-Codes für Länder und Flugzeugtypen,
  • Entwicklung eines Standards für maschinenlesbare Reisedokumente,
  • Definition der Grenzwerte für Fluglärmemissionen (Klasse-I/II/III-Flugzeuge).
Für eine Mitgliedschaft ist nur eine Liste aller Inter/Nationalen Flughäfen so wie eine Liste aller Airlines des Landes nötig. Mit einer Mitgliedschaft verpflichten sich die Staaten die von der ICAO festgesetzten Standards ein zu halten.

Fluggingen
Da sie eine Erklärung zum Vertragsbruch verlangen werden wir das ihnen den Gefallen tun und das erklären.
Die Firma, die mit der Vernichtung von Dokumenten der Regierung beauftragt war hat anscheint mit voller Absicht Dokumente der alten Regierung an die Presse verkauft, so ist auch der Vertragsbruch an die Öffentlichkeicht gelangt. Nun ist die Regierung sehr daran interessiert den Vertrag in einer Neuauflage wieder in Kraft zu setzen, da der alte Vertrag an eigentlich keine Bedingen geknüpft war.
(Die verandwortliche Firma wurde sofort außer Dienst gestellt und durch eine neue ersetzt)


Albenmark
Die Regierung ist in moment zwar nicht wirklich mit dem Vertrag beschäftigt, da es in moment Probleme in der Innenpolitik gibt.
Allerdings lässt Aphrodite ausrichten, dass man sich über den neuen Auftrag freue und in 6 Monaten mit den Renovierungen beginnen kann.

Neuer Staat
Wir begrüßen ihren Staat und würden uns über einen Botschaften Austausch mit ihnen freuen.

Antares-Fish
Wir freuen uns, dass ihr Unternehmen Interesse hat bei uns tätig zu werden und wünschen ihnen viele gute Geschäfte in Welanja.

Neue Kraftwerke
Demnächst wird vor der Küste Welanjas mit dem Bau eines neuen Gezeitenkraftwerks begonnen. Dies wird das 6te Gezeitenkraftwerk vor der Küste Welanjas. Die Firma die diese Kraftwerke baut und in Welanja auch betreibt, plant demnächst auch international tätig zu werden.






__________________
그리운 마음 담아 명현수가.
Republik Welanja - Simocracy || tumblr
Islanzadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 11:36   #295
Ronan Herris
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Geschlecht: M


Demokratische Sozialistische Republik Sontia


Republik Welanja


Wir begrüssen Ihre Positive haltung die Community of the Asiatic States wieder Leben zu erfüllen . Wir schlagen ein treffen vor.

Solidarietätspakt Volksrepublik Temuschkin

Das Geld das hier Inwestiert wird ist eine Inwestition in die Zukunft sagte die Sontische Regierung .

Die Kosten werden von der Sontischen Regierung teils über Steuern Finanziert und über Kredite der Adebaischen Banken BPPR-AIG, Lloyd’s of Adeba und GBSAQ die Ihre Kredit zusage schon vor einiger zeit gegeben haben.
__________________
Ronan Herris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 12:06   #296
obladioblada
Member
 
Benutzerbild von obladioblada
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Münster
Geschlecht: m
Alter: 28


Internationaler Gerichtshof

Klage der FR Spartan

Der Internationale Gerichtshof hat die Begründung für die Klage der Freien Republik Spartan vernommen und nimmt die Klage an.

Chefanklägerin Benazir Sadat aus der Volksrepublik Damas kündigte bereits an, die Klage auszuweiten. Sie werde gegen alle beteiligten Staaten ermitteln und klagen. Neben der IKL waren auch die Volksrepublik Temuschkin, die Republik Caltanien und Fluggingen an der Verhandlung beteiligt. Somit läge im Falle einer Verurteilung ein Verstoß gegen internationales Recht durch genannte Staaten vor.

Hauptankläger wird die Freie Republik Spartan sein, als Nebenkläger werden Nova Scotia und die Vereinigten Afrikanischen Staaten von Aminier zugelassen. Aus gegebenem Grunde entfällt eine Nebenklägerschaft der Volksrepublik Temuschkin.

Es liegt nicht im Ermessen des Internationalen Gerichtshofs, die Wichtigkeit Spartans in dem Konflikt zu bewerten. Vielmehr liegt der Schwerpunkt der Untersuchung darauf, ob es vorher eine bindende und akzeptierte Lösung gab. Weiterhin muss geklärt werden, ob es wirklich zu einem Ausschluss kam.

Der Prozess wird in Kürze beginnen.
__________________
"Willst Du glücklich sein, dann sei es."

Geändert von obladioblada (27.07.2009 um 14:12 Uhr)
obladioblada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 12:10   #297
billa_bong
Gesperrt
 
Registriert seit: Apr 2009
Geschlecht: m

Volksrepublik Luna
Staat ohne Militärisches Bündnis oder Witschaftsbündnis
Süd-ost Asien


Flux d'energie - KKR bleibt abgeschaltet

Gestern Abend hat FDE beschlossen, das Kernkraftwerk vorerst still zu legen.

"Es ist ein zu großes Risiko," so ein FDE Sprecher. "Wenn wir es
weiterlaufen lassen,
könnte es schon bald entgültig Probleme bereiten. Jedoch werden wir
KKR nicht vollständig
vom Netz nehmen; Die neue Regierung Luna's wird im Dezember über
das KKR entscheiden.

Republik Welanja: ICAO

Wir freuen uns, dass sie eine Organisation gründen, welche die Sicher-
heit der Flughäfen
gewähren soll. Ob die Volksrepublik beitritt, kann erst nach den Wahlen
bekannt gegeben werden.


billa_bong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 12:30   #298
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 35


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



Wahlen Beendet: Stimmen werden Ausgezählt!

Die Stimmen der Parteien werden Gerade ausgezählt, das Endergebnis wird in den nächsten Tagen erwartet.

Eisenbahn fährt wieder im Süden!

Heute kam der Erste Zug Aus dem Norden wieder im Bahnhof von Mexico City an, mit Baumaterial aus dem Norden.

Aus El Pacos wird Taco Rico!

Der Vorstand der Taco-Kette "El Pacos" Beschloss heute, den Firmennamen auf "Taco Rico" zu ändern.Weiters sind neue Filialen in Arancazuelaz geplant.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica

Geändert von Yorkshire (27.07.2009 um 12:37 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 13:09   #299
peterycristi
 
Benutzerbild von peterycristi
 
Registriert seit: Mr 2008
(Ld-Host ist down)
INTERKONTINENTALE LIGA

Beitrittsgesuch Sarseylonias

Mit Freude geben wir bekannt, dass nach einschlägiger Prüfung des Beitrittsgesuches das Königreich Sarseylonia in die Gemeinschaft der Interkontinentalen Liga aufgenommen wurde. Zur Feier des Ereignisses wurde über dem Hauptsitz in Zheng ein großes Feuerwerk entzündet.

Wir begrüßen damit das Königreich Sarseylonia, dass nun alle Pflichten und Rechte eines Vollmitgliedes genießt.

Offizielle Aufhebung der Boykotte gegen die ehemaligen Angreifer im Cyou-Konflikt

Der Rat der Interkontinentalen Liga hat heute beschlossen, die letzten Sanktionen, die noch gegen die ehemaligen Angreiferstaaten des Cyou-Konfliktes in Kraft waren. Die Sanktionen, die teilweise Erfolg zeigten, sind nun überflüssig geworden. Ihren Zweck haben sie jedoch zufriedenstellend erfüllt und werden daher aufgehoben.

gez.

Die Staatengemeinschaft der Interkontinentalen Liga
__________________
"Ich brauche keine Opposition, weil ich bin bereits ein Demokrat."

- Gerhard Polt -
peterycristi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 13:45   #300
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 30


Königreich Hylalien
Mitglied der Transkontinentalen Förderation

Antares Fish - Expansion
Der Expansion von Antares Fish nach Hylalien wird statt gegeben.

Banadrama zeigt Interesse an antarischen Plantagen
Banadrama ließ verlauten, dass man hohes Interesse am Einstieg in den antarisches Bananenanbau hegt. Daher würde man gerne die Eventualitäten eines Kaufs von antarischen Bananenplantagen evaluieren wollen.

FR Irian Java: Kritik am Festhalten der Atomenergie
Wenige Tage nach der deutlichen Kritik an der adebischen Regierung, die den Ausbau der Kernenergie beschloss, wird nun auch die Regierung der FR Irian Java unter wörtlichen Beschuss genommen.
"Es stimmt uns traurig, dass sogar so deutliche Kritik, wie sie zuletzt an Adeba-Qumquat geübt wurde, einfach verhallt. Diese neuerliche Renaissance der Atomenergie wird sich für folgende Generationen zu einem Fiasko unkalkulierbaren Ausmaßes entwickeln. Wir befinden diese Verantwortungslosigkeit für inakzeptabel.", tönte es aus dem hylalischen Umweltministerium.

Ernüchterung bei Kaiserkrönung
Mit zurückgehaltener Begeisterung angereist, mit offener Enttäuschung wieder abgereist:
Die Kaiserkrönung in Fluggingen, die zu DEM gesellschaftlichem Ereignis 2023 hätte werden sollen und sich dabei rühmte, eine Veranstaltung jeneits aller politischen Wirrungen zu sein, löste beim König Adelbert-Wilhelm III. Ernüchterung aus.
"Ich hatte mich ehrlich gefreut, aber so wie die ganze Prozedur ablief, blieb die Krönung hinter meinen Erwartungen zurück.", resümierte der König.

Republic of South Columbia: Begrüßung
Die Republik wird herzlich vom Königreich Hylalien begrüßt. Der obligatorische Botschafteraustausch sollte so schnell wie möglich abgewickelt werden. Desweiteren strebt Kanzler Hugo-Joachim von Hylalia einen möglichst zeitnahen Staatsbesuch in Fairbanks an, um die Grundsteine für tiefere Beziehungen der beiden Staaten zu legen.

ICAO-Beitritt Formsache
Hylalien wird der Behörde im Sinne des HLL schnellstens beitreten wollen und wird dafür zeitnah eine Flughafenstatistik des Königreiches erstellen.

Maschinen für Mexicali fast fertig, Logistikfrage noch ungeklärt
Während die Ziegelbrennöfen, Destillier- und Abfüllanlagen für Mexicali fast fertig hergestellt sind, bleibt die Frage des Transports offen. Zumal auch unklar ist, wohin die Maschinen überhaupt transportiert werden sollen.

Nukleartechnologie-Ächtungsabkommen angeregt

Als einer der größten Kritiker an der Renaissance der Kernenergie der jüngsten Vergangenheit, sieht sich die Regierung Hylaliens im Stande, zur internationalen Ächtung gegen Nukleartechnologie aufzurufen. Dies beeinhalte neben der Ächtung des Betriebs von Kernkraftwerken auch den Besitz von Nuklearwaffen jeglicher Art und solle einerseits die Kernkraftwerke als Energiequelle unattraktiv machen, andererseits zur nuklearen Abrüstung führen.
"Der Weltgemeinschaft muss klar werden, was sie kommenden Generationen mit der Ausschlachtung dieser Technologie antun!", hieß es aus dem Umweltministerium.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
basel, diplomatie, haruna, made by lim!, papua rulez!, royalisierung, snl ruleß!, spiel, uksi rules!, virenya forever
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de