Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.01.2020, 11:51   #301
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Danke, Yessy! Ja, die Tiere hat EA diesmal prima hinbekommen, die find ich so lebensecht getroffen, daß es eine wahre Freude ist.

Heute hab ich nicht viel Zeit, daher gibt es von gestern nur ein Bild. Die Entführung hab ich nichtmal mitbekommen. Ist mal wieder typisch, gerade vorher hatte ich noch einen Jungen ausgewürfelt, weil noch einer fehlte. Dies ist also Sezzad, der offenbar, obwohl er ein Entführungsbaby ist, kein reiner Alien sein kann, da er ja mit Haaren aus der Wiege geschlüpft ist. Ist zwar nicht der erste Fall, ich war dennoch überrascht.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.01.2020, 18:06   #302
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
über die Ankunft sind ja nicht alle soo begeistert ich find ihn knuffig - schade das er nicht Papa´s Ohren geerbt hat (oder haben Kleinkinder noch keine Spitzohren?ich hab sa noch nie drauf geachtet)
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.01.2020, 22:19   #303
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Tja, da hast du wohl Recht, Helene sieht ungefähr so begeistert aus wie ich. Nein, leider hat Sezzad keine Alienöhrchen und auch sonst nicht viel alienhaftes an sich. Ein reiner Zauberer scheint der Kleine aber auch nicht zu sein, das bekäme ich dann ja im CAS angezeigt. Seine Mutter wäre grün gewesen, aber er wollte wohl nicht. Sezzad durfte vorzeitig altern.


Ich hab meine Truppe mal wieder umsetzen müssen, der Speicherstand war wohl mal wieder zu groß geworden, zumindest hing das Spiel an allen Ecken und Enden, bei den neuen Plumbobs, die ich gestern testweise besucht habe, aber so gar nicht. Erst hab ich noch versucht, nur die Großeltern wegzulöschen, aber das hat nicht geholfen. Mein PC ist ja nicht mehr der Jüngste und streikt da immer recht schnell.

Endresultat ist leider, daß eins meiner Bugmädchen beim Umsetzen immer wieder verschwunden ist. In der Vorschau sah man sie noch, beim Haushaltladen war sie dann weg *seufz*. Es geht nun also ohne meine kleine Alienhexe Loraya weiter, die eigentlich die passende Partnerin für Sezzad gewesen wäre. Um Basil und seine Mama Stevie mußte ich auch kämpfen, die waren im ersten Umsetzversuch auch mit neuem Äußeren unterwegs, aber immerhin die Beiden konnte ich dann glücklicherweise noch retten.

Mayra & ihre Lieben konnte ich leider nicht davon überzeugen, den Meersims auf offizielle Art adieu zu sagen. Die werde ich also auch erstmal aus dem Spiel rauslassen.

Normalerweise setze ich die Familien am liebsten um, wenn sie frisch erwachsen geworden sind (dann sind es einfach ohne Kiddies deutlich weniger Sims), aber derzeit mag ich mich von den Eltern eh noch nicht trennen, da mußte dann auch niemand jetzt auf Kommando ruckzuck altern. Das kommt noch früh genug, daß ich mich von Lilijana & Co verabschieden muß.

Ich wüßte ja gern mal, ob es an den vielen Familien liegt oder ob ich zuviel Blödsinn zusammen sammele, daß mein Speicherstand immer so fix zu groß wird. Heute hat es mich echt mal genervt! Ich werde zumindest diesmal versuchen, die Nebenfamilien zu reduzieren, aber so wie ich das Spiel kenne, kommt mir wieder irgendetwas dazwischen (wie beispielsweise Klein-Sezzad). Und vielleicht sollte ich nicht mehr soviele Fotos im Inventar behalten oder an die Wände hängen? *grübel* Naja, für's erste läuft zumindest wieder alles rund, allerdings sind auch noch kaum neue Beziehungen untereinander geknüpft.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2020, 17:00   #304
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Im neuen Spielstand habe ich mir vorgenommen, es mit einer neuen Runde zu versuchen. Allerdings nicht unbedingt immer wochengenau, sprich es können auch mal ein paar Tage mehr oder weniger gespielt werden.

Bei den Llamas habe ich zuallererst dafür gesorgt, daß Lorna wieder Isabeaus beste Freundin wird und dabei auch den Grundstein für den ersten neuen Kinderclub gelegt.


Mein kleiner Hitzkopf Marjorie hat nicht nur einmal beschlossen, die eigene Mülltonne umzutreten. Hinterher ärgert sie sich dann über sich selbst.


Zwischenzeitlich wohnte Miri kurz bei ihren Nachfahren, aber dann hab ich sie doch lieber wieder extra gesetzt und kurz angespielt, um ihre Alterung per Trank anzuhalten.


Währenddessen hab ich gestaunt, wie viele Magier in meiner bunten Truppe immernoch so unterwegs sind.


Angeblich findet Lorna in den Pausen niemanden zum Spielen, das kann ich mir kaum vorstellen, denn sie arbeitet gerade recht erfolgreich an ihrem Freundebestreben. Mir scheint, Lorna möchte später lieber den Mama-Job übernehmen und später Tech-Guru werden, so gern wie sie daddelt.


Papa Lawrence kommt jeden Tag völlig fertig von der Arbeit wieder. Um dennoch an seinem Sportlerbestreben weiterzuarbeiten, nutzt er gerne Aufputschmittelchen.


Lorna schließt ihr Freundebestreben ab, in dem sie sich bei L. Faba erkundigt, ob sie nicht später auch eine Hexe werden dürfte. Leider hat sie das nicht vererbt bekommen, obwohl sie die magische Blutlinie in sich trägt.


Lawrence hat sich ein Laufband gewünscht, was er auch von allein fleißig nutzt. Marjorie hat mittlerweile andere Möglichkeiten entdeckt, ihre Wut zu bekämpfen als die Tonne umzutreten und Lorna ist gern mit ihrem Club unterwegs.


Mal wieder ein Brand *seufz*, aber immerhin sind beide Eltern echt reaktionsschnell. Und Marjorie hat glücklicherweise nur ein paar Minuten zuvor den Reparierzauber erlernt.


Marjorie hat neben dem Zaubern nun auch das Gärtnern für sich entdeckt, Lawrence darf jetzt nach dem Brand erstmal nur noch Salat herstellen. Ihh gesundes Essen, Lorna findet das absolut ungenießbar - so sehr, daß ihr davon speiübel wird.


Man kann vermutlich schon an den Bildern erkennen, was ich der armen Lorna für ein neues Bestreben übergebraten habe, es ist allerdings auch das letzte, das ihr noch fehlt.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.01.2020, 18:35   #305
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
achje Lawrence sieht ja wirklich vollkommen k.o aus - seine Tochter ist eine niedliche Maus

ich könnte sie mir später gut als Hexe vorstellen
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.01.2020, 10:40   #306
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Oh ja, Lorna wird definitiv ein Hexchen, sonst wäre ja ihr schönes Bloodline-Merkmal ganz verschwendet. Außerdem bin ich gerade wieder ziemlich im Hexenfieber.

Gestern war ich noch bei den Jansens unterwegs. Papa Jan wünscht sich eine Werkbank, die soll er gern bekommen. Ich begleite ihn mal brav zur Arbeit, wo er sich allerdings ziemlich tollpatschig anstellt und nicht viel erreicht.


Die Eltern üben abends brav ein wenig Schachspielen, während ich Janina eine neue beste Freundin zuteile, das Nachbarsmädchen Marina Henn.


Am nächsten Tag hat dann Wilhelmina frei und darf die Nachbarn begrüßen, die mit dem üblichen Ostkuchen vorbeigekommen sind. Von den Jansens mag den leider niemand, aber die Henns mampfen ihn mit Begeisterung.


Marina ist mit aus der Schule gekommen, allerdings hat sie grottenschlechte Laune. Ob sie sich ärgert, daß der Obstkuchen von allen gehaßt wird?


Wilhelmina und Jan werden nach dem Techteln beide zeitgleich von Aliens entführt. Leider, leider wird Jan nicht schwanger, ich hätte mich über eine neue Alienwiege gefreut, denn die gehört eigentlich immer ins Jansen-Haus.


Den Regen hab ich eigentlich derzeit ausgestellt, das Wetter im RL ist mir gerade trübe genug. Aber mein Spiel meint, sein eigenes Ding drehen zu können und beschert den armen Jansens einen ordentlichen Sturm.


Zum Erntedankfest ist der Spuk aber vorüber und Janina darf sich nur zum wiederholten Male mit dem Monsterlein rumärgern.


Da sie erwachsene Freunde braucht, stecke ich Janina in den erstbesten Club, der offenbar auch den Unigeist aufgenommen hat. In seiner Gegenwart ist sie nun dauerverspielt.


Freitag begleite ich Jan noch einmal zur Arbeit und begehe mal wieder Dummheiten. Während Jan sich laut Arbeitsauftrag eine DNA-Probe von Miri erbettelt, fällt mir wieder ein, daß man diese ja in Sims3 zum klonen brauchte. Und spontan - ganz ohne Nachzudenken - beschließe ich Miri zu klonen.


Den böse geratenen Klon style ich ein wenig um und stelle begeistert fest, daß man ihn alienfarben einfärben kann. Paisley wird nun das Kindermädchen der Jansens, denn wenn Janina aus der Schule kommt, ist ja immer noch niemand zu Hause. Janina hat Paisleys Belehrungen allerdings alsbald satt.


Kerl kommt vorbei, mit Servos sollte ich auch mal wieder aktiv spielen.


Paisley bastelt für Janina eine selbsterstellte kleine Kindergeige. Allerdings darf sie das alsbald bereuen, weil Janina bisher nicht gerade viel Talent an den Tag legt.


Paisley spielt mit Miri mein geliebtes klontypisches Spiegelspiel - ich liebe das nach wie vor.


Später beschließt Paisley, sich von selbst mit Janinas Tante Sybille zu verherzen, das beende ich aber sofort wieder, denn die ist ja eigentlich glücklich verheiratet. Stattdessen verkuppele ich sie mit einem Fremdalien, den Jan ausfindig gemacht hat.


Und weil ich so begeistert von den Beiden bin, dürfen sie doch glatt noch Nachwuchs bekommen. Noch ist er allerdings nicht da und ich hab die Zwei nun in einen eigenen ungespielten Haushalt verfrachtet, so viel zum Thema Nebenfamilien *schäm*.


Erst danach stelle ich fest, daß man jede x-beliebige Hexe alienfarben einfärben kann und daß Paisley längst nicht so besonders ist wie von mir zuvor angenommen. Ich bin halt nur sehr selten mal im CAS und das war bisher an mir vorbeigelaufen. Andererseits ja schön zu wissen, damit kann man dann ja auch eine Menge Townie-Hexen bunt färben. Ich hab schon damit angefangen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2020, 15:44   #307
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
das ist ja toll das man die Clone umfärben kann ... ich habe noch nie mit Clonen gespielt - verschwinden die nach einer gewissen Zeit oder kann man die als ganz normalen Sim mit in die Familie integrieren?
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.01.2020, 22:04   #308
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Offiziell umfärben kann man die leider nicht, ich habe Paisley einfach in den CAS geschickt. Warum manche Hexen Alienfarben bekommen können und andere dann wieder nicht, hab ich selbst noch nicht durchschaut. Heute hab ich welche im CAS abändern wollen, bei denen das nicht ging.
Klone sind zumindest dauerhafte neue Sims, die als Geschwister des Originals gelten.

Die Löhrers hab ich diesmal im Okumura-Haus (=Beaus Elternhaus) abgesetzt, ich war die Holzbude mal leid. Die kleine Isabeau schicke ich gegen Abend noch auf den Spielplatz für die erste Stufe ihres Motorikbestrebens, die sie mit der Kicherkrankheit sehr schnell erfüllt hat.


Das Winterfest verbringen sie in Granite Falls, damit sie ein wenig Schnee erleben dürfen, aber auch dort liegt leider kein Schnee, die Gewässer sind allerdings zum Angeln unbrauchbar. Tja, es dauert ein wenig, bis ich kapiere, daß ich ja Schnee und Regen selbst ausgestellt habe. Das behebe ich mal schnell wieder, damit wenigstens meine Sims noch weiße Weihnachten feiern dürfen.


Das mit dem Nicht-Angeln-Können ist allerdings nicht schlimm, Isalie hat ein Outdoor-Bestreben, ist aber erstens zimperlich und liebt zweitens den Ozean und muß hier daher um die toten Fische trauern. Das läßt sich wohl eher schlecht mit dem Anfang dieses Bestreben kombinieren.


Irgendwas läuft hier falsch, ein Bär gibt sich als Väterchen Frost aus, dabei ist hier der eigentliche auch unterwegs - ist der Bär wohl ein Betrüger? Isalie betrachtet ihn zumindest von Anfang an mit viel Skepsis.


Zumindest liefert er Beau seine erste Buchidee, er schreibt ein Kinderbuch über den Weihnachtsbär - und anschließend eine ganze Buchreihe über diverse Schneemänner, die alle von Isabeau getauft werden.


Der Alltag der Löhrers sieht momentan recht monoton aus, Isalie knipst tausende von Fotos, Beau schreibt Bücher und Isabeau baut Schneemänner mit ihren Freunden.


Am Ende der Woche ist der ganze Garten voll davon. Isabeau hat nebenher eine laute Phase, die ihre Eltern schier zur Verzweiflung bringt.


Hach, Lorna und Isabeau sind schon tolle Freundinnen, dieses Bild der Beiden gefällt mir ausgesprochen gut. Isabeau versucht, ein Autogramm von Paisley zu ergattern. Als das nicht klappt, gibt sich Mama Isalie alle Mühe, ihr doch noch eins zu ergattern.


Und dann ist das erste Jahr im neuen Spielstand auch schon wieder zuende.


Den Sonntag verbringt die Familie dann mal bei den Promis. Isalie hat sich mit Paisley mittlerweile so gut angefreundet, daß sie zur Preisverleihung mit eingeladen wurden. Paisleys Hautfarbe scheint sie sich nur angemalt zu haben, zumindest vererbt sie lieber einen normalen Hautfarbenton an ihren kleinen Sohn, der so wohl nicht in den Stammbaum einheiraten wird.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.01.2020, 22:21   #309
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Anfangs läuft bei den Hecks noch alles nach Plan. Rigoberto hat nach Jahren das Kegeln neu für sich entdeckt.


Er trainiert fleißig, um schnell befördert zu werden, während seine Jungs gern eine Runde zocken.


Auch die Dartscheibe ist mal wieder in Gebrauch. Alberto gelingt anfangs ein Glücksstreffer, aber auch Lorna beherrscht das Spiel recht gut, so daß er sich am Ende geschlagen geben muß.


Afrodille muß für die Arbeit Witze schreiben. Ups, so mies drauf kenn ich den süßen Emeram ja gar nicht recht.


Täglich packen die Zwillinge Geschenke aus. Viel Gutes kommt nicht dabei rum, aber sie wünschen es sich halt immer wieder.


Rigoberto trainiert sich eine Figur an, die mir so gar nicht gefällt - zuviel Muckis sind so gar nicht meine Welt. Afrodille kann endlich wieder Gerichte herbeizaubern - prima!


Afrodille hingegen ist von Rigobertos neuen Fitnesswahn offenbar recht beeindruckt. Und so turteln sie gern und viel.


Upsala, so war das nicht geplant. Eigentlich sollte Afrodille nur kurz die Anlage reparieren, aber es bricht ein Brand aus. Gut, daß sie schnell wieder alles unter Kontrolle hat.


Die Jungen arbeiten fleißig an diversen Bestreben und treten den Pfadpfindern bei.


Am Samstag wird Rigoberto plötzlich entführt, was einige Folgen nach sich zieht.


Ich bleibe noch gespannt ein wenig länger, um festzustellen, ob ich auf Nachwuchs hoffen darf. Und ja, es darf gehibbelt werden *freu*!


Den schwangeren Rigoberto setze ich bei den Jansens aus, denen ja die Alienwiege im neuen Heim noch fehlt. Soweit alles noch ganz harmlos.


Der kleine Nipunus erblickt das Licht der Welt und wird nicht nach Sixam zurückgeschickt.


Jan entdeckt, daß Wilhelmina ihn betrogen haben soll. Ich hab davon gar nichts mitbekommen, aber ja, es gibt einen zarten rosa Balken zwischen Rigoberto und ihr.


Das bringt mich auf die Idee, die Sache auszuweiten. Beide wünschen sich, jemanden zu küssen, das muß doch ausbaufähig sein. Und so gönnen ich dem neuen Liebespaar genau einen Tag, um, während Jan brav arbeiten geht, gemeinsam ein Kind zu zeugen.


Lassen wir uns überraschen, ob es geklappt hat. Zumindest sorgt Jan, der sie gemeinsam schlafend im Bett erwischt, dafür, daß sich Rigoberto an seine neue Liebe nicht mehr erinnern können wird, indem er seine Erinnerungen an diesen Tag löscht.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.01.2020, 21:09   #310
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nach dem Eifersuchtsdrama bei den Jansens flüchte ich zu Familie Schmitz, die eigentlich in dieser Woche dran wären. Dort wünscht sich Wendelin eigentlich noch ein Baby, aber da möchte ich erstmal abwarten, ob nicht gerade seine Schwester schwanger geworden ist. Swetlana vergesse ich mit ihrem Club beim Angeln in der Nachbarschaft, so daß sie sich morgens übermüdet nach Hause schleppen muß, die Arme.


Als Begrüßungskommitee kommen diesmal die Servo-Brüder, der Obstkuchen kommt bei den Eltern so gar nicht gut an. Mein kleiner Vielfraß Sweta würde ihn eigentlich lieben, steckt aber gerade in einer Mäkelphase, so daß sie hin und her schwankt zwischen köstlich aber doch ungenießbar.


Das nächste Kindertreffen findet dann im Park statt, wo sich auch gerade andere Clubs tummeln. Das liebe ich immer, da gibt es immer viel zu beobachten, ab und an leider auch nur kleine Ferkelchen beim Rumsauen.


Wendelin und Sybille wären eigentlich ein viel netteres Paar zum Ärgern geworden. Sybille ist eine paranoide Romantikerin und Wendelin ist eifersüchtig, das hätte doch eine Menge Stoff für Drama zu bieten gehabt - jetzt gleich wieder fänd ich das aber doch eher nervig. Stattdessen übt Wendelin nun harmlos das Mixen für seine Karriere - noch recht erfolglos, wie man sieht.


Dieses Lamahörnchen hat sich Sweta übrigens aus dem See geangelt und spielt viel und ausgiebig mit ihm.


Sybille arbeitet gern von zuhause aus, dann ist der eifersüchtige Wendelin nicht gestreßt davon, daß sie nicht da ist. So komme ich mal dazu, diesen komischen Blasenmacher näher testen zu müssen.


Sweta und Sybille zoffen sich gern um den einzigen Laptop. Sybille braucht ihn eigentlich für die Arbeit, Sweta für ihr Bestreben.


Die kleine Sweta braucht nicht zur Schule, weil sie zu krank ist und steckt auch noch beide Eltern damit an.


Huch, Paisley ist so nett, Sweta ein Autogramm zu geben *staun*, das hat Seltenheitswert, normalerweise spielt sie bei Autogrammanfragen gern die Oberzicke.


Dann besuche ich mit Swetlana mal Tante Wilhelmina und siehe da, das Bäuchlein ist schon gut gewachsen, war ja eigentlich auch zu erwarten.


Offensichtlich hat sie sich mit Jan auch wieder ausgesöhnt.


Janina hat Swetlana dazu überredet, auch den Pfadfindern beizutreten und so haben sie gemeinsam jede Menge Spaß dort.


Am Wochenende wechsele ich dann zurück zu den Jansens, um die Geburt miterleben zu können. Und das kleine Affärenbaby wird grün *freu*.


Janina ist bisher noch wenig begeistert von ihrem kleinen Halbbruder Wilbert - hoffen wir auf bessere Zeiten! Ich find ihn eigentlich recht knuffig und er kann ja nix dafür!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.01.2020, 22:33   #311
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
ich hoffe, die große schwester wächst noch in die rolle rein. zumindest scheint sie ihr geschwisterkind nicht wirklich zu mögen.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.01.2020, 12:50   #312
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
Der kleine Grünling ist doch knuffig ??
Hoffen wir das die große Schwester noch Gefallen an ihrem Bruder findet.
Ich finde es ja immer wieder toll daß das Spiel ab und an seine eigenen Wege geht ????
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.01.2020, 18:09   #313
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Wär schon schön, wenn sich die Zwei noch aneinander gewöhnen, andererseits fänd ich es ja auch mal spannend, wenn sich zwei Geschwister mal nicht als beste Freunde hätten. Wir werden sehen - noch dauert es ja eine ganze Weile, bis ich mal wieder bei den Jansens spiele. Laut Moodlet soll der Ärger ja nur vier Stunden anhalten ...

Stimmt schon, Yessy, eigentlich ist es lustig, wenn die Sims ein Eigenleben beginnen. Ich war auch echt versucht, Wilhelmina und Rigoberto dauerhaft zusammenzustecken, weil sie auch beide einen Seelenverwandten suchen. Aber dann wollte ich nicht zwei Familien auf einmal zerstören und hab es zumindest erstmal bei einer Affäre belassen.

Als nächstes habe ich die Vanns besucht. Russell hatte natürlichen keinen Glimmerstein mehr im Inventar und mußte erstmal einen neuen besorgen. Eigentlich hatte ich testen wollen, wie sehr man mit magischer Unterstüzung seine Politikkarriere vorantreiben kann.


Aber dann hab ich das leider wieder aus den Augen verloren und so war dies der einzige Besuch im magischen Reich. Naja, vielleicht denk ich ja in der nächsten Runde mal dran.


Sezzad ist mit Clarks kleiner Schwester Eunice bislang allein im Schelmclub, die anderen zukünftigen Mitglieder sind ja noch Kleinkinder.
Das Weihnachtsfest verbringe ich hier, ohne viele Bilder zu knipsen. Papa Russell darf all abendlich das Monster unter Sezzads Bett vertreiben.


Mit Helene arbeite ich oft von zuhause aus, hier soll sie allerdings ein Bild in einem Nachtclub machen und diversen Leuten Witze erzählen.


Russell hat ein Großstadtbestreben und so verbringen wir mal wieder Zeit damit, ein paar der Großstadtgerichte zu erlernen. Das kann man natürlich prima mit ein paar Demos verbinden.


Oft genug mag sich da allerdings keiner so recht anschließen und so gründen wir eben einen Democlub, um immer ein paar Sympathisanten mit dabei zu haben.


Sezzad hatte das Glück, nicht gemachte Hausaufgaben nacharbeiten zu dürfen, ohne Ärger zu kassieren, er war richtig glücklich darüber.
Russell kann die Deko wohl nicht groß genug sein - was zum Teufel möchte er mit diesen sperrigen Teilen in einer Wohnung anfangen?


Auch zu Silvester wird fleißig demonstriert, während die Jungs eine Schneeballschlacht machen.


Hilfe, meine Jungs sind kugelfischsüchtig, hoffentlich legen sie diese Begeisterung noch ab, bevor sie dann als Teenies das Rezept erlernen könnten.


Erasme flirtet von mir ungespielt mit allen weiblichen Damen in seinem Umfeld. Neptun ist schon stocksauer, aber offenbar kann Claire ihn beruhigen, daß alles nur Spaß war.
Ich hab aber schon geschaut, er hat dabei glücklicherweise keine neuen Liebesbeziehungen aufgebaut - puh! Das hätte Candela ja auf keinen Fall gepaßt, die ist ja nicht kokett, die Gute.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 09:36   #314
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Von den Vatores gibt es leider nichts Interessantes zu berichten, aber ganz unter den Tisch fallen lassen wollte ich die Familie dann auch nicht, darum allerdings nur eine extreme Kurzfassung der Woche:

Nicoletta und Caradoc arbeiten von allein daran, ihre Vampirfähigkeiten zu erweitern, sehr brav! Die Jungs scheuche ich an ihre Bestreben, allerdings ohne viel Ehrgeiz darein zu entwickeln.


Hier herrscht täglicher Monsteralarm, denn zum Lampenkaufen war ich zu faul. Wer ein waschechter Vampir ist, muß doch mit so ein paar Monsterchen zurecht kommen können.


Nicoletta würde gern berühmt werden. Bislang fehlt mir noch eine zündende Idee dazu. Bilder gehören eher zu den Heros, Songs zu den Hecks, Bücher zu den Löhrers, schauspielern und Videos zu den Srinivasans. Mal sehen, ob mir noch etwas einfallen wird, sonst wechsele ich ihr halt das Bestreben. Bislang hat sie sich im Singen versucht, wurde dabei aber nicht entdeckt.


Da die Werte der anderen derweil in den Keller gesunken sind, bleibt es bei einem einmaligen Ausflug in die Welt der Stars und sie kümmert sich lieber um ihre Lieben. Caradoc würde gern mal jemanden anzapfen, aber findet kein freiwilliges Opfer.


Vasco und Nico haben sich an die Monster recht fix gewöhnt, nur der arme Carlo kämpft bis zum Wochenende damit, sich mit den Monstern zu befreunden. Jetzt sollte das aber auch geschafft sein. Ein besonderer Liebling hat sich bei den Drillingen bei mir noch nicht aufgetan - vielleicht wird mir ja deutlicher, mit wem ich weiterspielen mag, wenn sie Teenies geworden sind.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 25.01.2020, 10:00   #315
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Bei den Heros in Brindleton Bay liebe ich derzeit vor allem Mama Stevie, die ein Alienvampir ist. Jedesmal, wenn ich sie sehe, bin ich froh, daß ich sie beim Umzug noch retten konnte. Offenbar hatte ich die Vatores übermüdet zu früh verlassen, denn ich lande hier zum Valentinstag schon am Freitag und nicht erst wie geplant am üblichen Sonntag.


Basil orientiert sich an seinen Eltern und verschenkt auch eine Rose. Ob er damit Luna wohl ein Eheversprechen abgegeben hat? Er ist sehr unsicher, was genau diese Blume jetzt zu bedeuten hat. Auch Luna schaut etwas unsicher drein, das Konfetti ähnelt ja fast dem der Hochzeitsfeiern, nur halt bunter.


Kitty, die mit einem anderen Haushalt umgezogen ist, muß sich erst neu bei den Heros eingewöhnen, zumal sie anfangs natürlich krank ist *seufz*. An ihrer Erziehung muß auch noch gearbeitet werden, denn sie greift die Besucherkinder gern mal an.


Stevie hat ein Vampirbestreben. Um ihre Fähigkeiten auszubauen, gründet sie also einen Vampirclub, obwohl sie auch schon einem Alienclub angehört.


Auch Basil findet beim Angeln ein Waffelhörnchen, sehr praktisch, denn es fehlt ihm noch an Spielzeug.


Huch, Stevie besitzt seit dem Spielstandswechsel einen vollausgebauten Simray, den eigentlich die Sixam-Vampire mit sich bringen, denen man in der Wissenschaftskarriere begegnet.


Barrett möchte für sein Tierbestreben noch einen Hund adoptieren. Der obere hätte mir ja gut gefallen, aber Sohn Basil hat sich in die kleine Brook verliebt.


Und so sind sich Vater und Sohn dann einig, daß sie diejenige sein wird, die in den Hero-Haushalt einziehen darf. So ein kleines Hundchen habe ich in Sims4 glaube ich noch gar nicht adoptiert, zumindest könnte ich mich daran nicht mehr erinnern. Abends wird Barrett dann von den Aliens einkassiert.


Kitty ist wenig erfreut über den tierischen Familienzuwachs. Niemand hat sie gefragt. Und so ist Basil den ganzen Tag mit der Tierpflege beschäftigt, damit sich niemand zurück gesetzt fühlen muß.


Das klappt allerdings nicht immer gleich gut, denn er möchte doch zu gern der kleinen Brook allerhand beibringen, aber wie, wenn Kitty das alles mißtrauisch beäugt?


Während Stevie abends vom fliegenden Hörnchen beim Angeln begleitet wird, darf sich Barrett in die Klinik begeben. Hier möchte ich eigentlich keinen weiteren Nachwuchs, aber werde leider nicht von ihm verschont.


Noch dazu ist es ein weiterer Junge und auch Basil ist nicht glücklich mit der Situation - im Gegensatz zur wütenden Janina ist er aber tieftraurig. Kurz kreisen meine Finger um die "in die Heimatwelt schicken"-Option, aber meine Töchter sind entschieden dagegen.


Sollte sich noch mal jemand entführungsschwanger zeigen, werde ich ihn vermehrt mit Erdbeeren füttern. Den eigentlich ganz niedlichen Zatolib werde ich nun erstmal mit seiner Familie allein lassen und zu den Srinivasans wechseln. Ich habe noch keinerlei Ahnung, wo er später noch hinpassen soll, es gibt sowieso schon zu viele Jungen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 25.01.2020, 12:09   #316
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
Süss wie der kleine sich mit dem knuffig en 4Beiner anfreundet

Ich bin sowieso immer erstaunt wie du bei deinen ganzen Familien überhaupt den Überblick behalten kannst... Und ich bin da auch ganz der Meinung deiner Töchter das keine Entführung kinder zurück geschickt werden
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 26.01.2020, 14:13   #317
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Stimmt schon, ich hätte es vermutlich auch im Nachhinein bereut, wenn ich ihn tatsächlich einfach weggeschickt hätte.

Bei den Srinivasans hab ich mich mal wieder mehr mit der Welt der Stars und Sternchen auseinandergesetzt, nachdem ich das in den letzten Generationen eher habe schleifen lassen. Ich weiß gar nicht so genau, wie lange ich dort gespielt habe, aber sicherlich mindestens ein Simjahr.


Relativ früh gewinnt Sunil einen Preis, es ist allerdings dann lange sein einziger geblieben.


Viel Zeit verbringt er damit, eigene Videos von sich hochzuladen, um sich berühmter zu machen. Dabei läßt Sunil nix aus, ob er nun beschämt, wütend, verspielt oder verliebt ist, an allem läßt er die Welt teilhaben.


Pushpesh ist oft begeistert von seinem Papa und dreht auch selbst mal das ein oder andere Video, das habe ich aber wohl nicht bildlich festgehalten.


In Arbeitskollegin Paisley findet Sunil eine gute Freundin, die ihn sogar ganz nebenbei zum Magier machen kann *staun*.


Mal dreht auch Pixel ein Video, das dann aber Sunil noch für sie bearbeitet, da er sich besser damit auskennt. Auch bei der Arbeit geht es gut voran für Sunil.


Selbst die Aliens haben Interesse an seinem Stardasein und entführen ihn alle Nase lang (glücklicherweise ohne Folgen), so daß er u. a. das Silvesterfest verpassen muß. Pixel schreibt ein einziges Buch über ihre Beziehung mit Sunil und gewinnt sofort einen Preis dafür.


Hmpf, Sunil ist entsetzt. Rigoberto hat Pixel angeflirtet und sie ist glatt drauf eingestiegen. Nachdem er ein Video über seine Wut gedreht hat, versucht er heraus zu finden, ob Pixel ihn noch attraktiv findet. Sie kann nur darüber lachen, daß er das überhaupt in Frage stellt.


Restzweifel bleiben und so findet man Sunil nun verstärkt im Fitnessstudio. Er ist sich sicher, daß er schon einiges an Muskulatur aufgebaut hat, auch wenn ich nix erkennen kann.


Adeline überredet Pushpesh, dem Dramaclub beizutreten. Und so übt nun auch der jüngste Srinivasan fleißig Texte vor dem Spiegel.


Weiter geht's in der Muckibude! Ausgerechnet hinter Sunil trainiert Rigoberto fleißig ohne mit der Wimper zu zucken an seinem Stahlkörper. Sunil flippt aus, auch weil er seine miese Art nicht leiden kann.


Manchmal ist Pushpesh arg genervt, wenn zuhause alles drunter und drüber geht, weil die Videos wichtiger sind. Sie hätten doch wahrlich genug Geld für eine Putzfrau. Aber dann ist es auch wieder toll, durch den berühmten Papa Autogramme der anderen Stars abzustauben.


Sunil hat es geschafft und hat sein Berühmtheitsbestreben abgeschlossen, damit werde ich nun wieder die Familie wechseln.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.01.2020, 11:33   #318
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Familie Maid wollte ich erst am liebsten auslassen, da sie sich nicht komplett anfühlte. Zur Erinnerung, die arme Loraya war ja so verbuggt, daß das Spiel sie nicht richtig abspeichern konnte. Sprich in der Vorschau war die Maus zu sehen, beim Laden aber verschwunden.

Nachdem ich noch einige erfolglose Versuche unternommen habe, Loraya irgendwie noch ins Spiel zu bekommen, habe ich sie dann schweren Herzens aus ihrer Zwillingsschwester Yolanda neu geklont und einigermaßen ihrem alten Aussehen angepaßt.


Die neuen Frisuren sind Absicht, erstensmal wollte ich sie mal live im Spiel sehen, auf der anderen Seite so ein wenig unterstreichen, daß hier ein Austausch stattgefunden hat.


Auch dieses Haus ist besonders monsterverseucht, es verging eigentlich keine Nacht, in der nicht mindestens eins aufgetaucht ist. Gut, daß die geplagten Eltern morgens nicht früh rausmüssen. Lolita arbeitet sowieso von zuhause aus, Yoji meistens auch, nur ab und an schicke ich ihn doch mal arbeiten, weil er noch gar nicht alle Arbeitsaufträge ausführen kann, weil es ihm noch an den nötigen Skills fehlt.


Wenn Yoji dann mal doch zur Arbeit aufbrach, gab es oft Ärger mit den Schülern, entweder er hatte sie zu Unrecht des Abschreibens beschuldigt oder jemand Reiches wollte ihn bestechen. Zumindest kam er gern gestreßt nach Hause. Lolita verstand sich aber darauf, ihn wieder aufzubauen.


Wer hier Puppenhäuser zerstört? Das muß wohl das Monster gewesen sein, Lolita zumindest kann es sich anders nicht erklären.


Das Erntefest war ein voller Erfolg, bis auf die Tatsache, daß sich am Ende des Tages alle angekränkelt fühlten. Schade auch, daß der im Ofen noch knusprige Tofubraten nachher so an Farbe verloren hat.



Lolita trollt gern vom Wahnsinn angetrieben durch diverse Foren, während Yoji sich darin versucht, zumindest ein paar einfache Zauber selbst zu erlernen.


Hmm, auf wieviel Strangerville mag ich mich einlassen? Lolita hätte doch glatt das passende Bestreben dazu, aber eigentlich möchte ich das nicht noch mal durchspielen. Ihre Fitness hat sie mit Arbeitsaufträgen, aber auch durch selbständige Fitnessübungen fix auf Höchststufe gebracht.


Die Vormittage, an denen die Zwillinge in der Schule sind, nutzen Lolita und Yoji gern für ein wenig Zweisamkeit.


Die Mädchen haben jede ihren eigenen Freundeskreis. Und mal wieder wird mir ein Sim entführt, langsam nimmt das Überhand!


Diesmal wird sehr schnell klar, daß ein Baby unterwegs ist. Ich tätige einen Erdbeergroßeinkauf und füttere Yoji so oft damit, wie es nur möglich ist.


Kaum ist das Weihnachtsfest vergangen, setzen Yojis Wehen ein. Warum auch immer ich so naiv war, ich bin voll auf ein kleines Schwesterlein eingestellt, ein Name wäre auch schon ausgesucht. Es ist dann allerdings ein weiterer Junge *seufz*. Der Kleine heißt nun Yoopew und muß noch aus der Wiege befreit werden. Im RL war es gestern kurz vor Mitternacht, als er endlich auf die Welt kam.


Jetzt gilt es zwei Dinge für mich zu überlegen. Spiele ich hier das Abenteuer weiter? Und gönne ich den Eltern einen Babyversuch, den sie sich beide wünschen (das entspräche eigentlich meinen Regeln), oder mir etwas mehr Ruhe und lasse alles, wie es gerade ist?
__________________

Geändert von Mimi A (27.01.2020 um 11:40 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2020, 17:18   #319
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Ich habe mich jetzt für das Baby, aber erstmal gegen das Abenteuer entschieden. Also durften Yoji und Lolita noch schnell Yoopew aus der Wiege befreien und einen Babyversuch starten, bevor ich dann den Haushalt gewechselt habe.


Die schon angeknackste Woche hab ich dann bei den Moons verbracht, denen meine Tochter ein Minihaus gebaut hat, noch bevor das passende Pack dazu rauskam.


Die Größe war aber schon passend dafür berechnet und so konnte ich das Grundstück fix umstellen. Ehrlich gesagt finde ich es ja ein wenig gemogelt, daß man dann auf dem Rest des Grundstücks noch munter Gegenstände platzieren kann.


Die Familie meiner Tochter, die Goths, kommen zum Nachbarschaftsbesuch. Und während sich die Erwachsenen beschnuppern, begebe ich mich mit Percy zu den Delfinen.


Das hatte ich mir ja für diese Woche fest vorgenommen. Und ich freue mich sehr, daß er sich fix mit einem Exemplar anfreunden konnte. Hach, ich hatte ganz vergessen, wie niedlich die sind!!!


Es ist Winter und damit öfter mal regnerisch. Als Taucherin ist Claire natürlich dennoch jeden Tag auf der Suche nach neuen Schätzen, nachdem die alten ja alle verkauft werden mußten.


Diese Pudelmütze am Strand wirkt so sonderbar, wenn der ganze Rest der Kindertruppe in Badekleidung daher kommt. Claire schafft es wegen dieser Schüssel nicht zur Arbeit zu gehen, bis ich sie von ihr wegstellen lasse.


Auch auf Sulani gibt es Monsterchen, aber mit dem hat sich Percy fix befreundet - ob da auch der Beziehungsbonus gilt?


Oft genug ist man gar nicht in der Hütte unterwegs und dennoch skillt diese Familie erschreckend schnell in der gesamten Umgebung.


Percy ist jedenfalls rattenstolz auf diese kleine Minihütte und muß das stolz jedem verkünden.


Ob die Eltern das auch so sehen, weiß ich nicht so recht. Zumindest kommen sie von allein nicht auf die Idee, im Meer zu übernachten, sondern weichen auf Sofa und Boot aus.


Nach Silvester wechsele ich zurück zu den Maids, um nach dem Nachwuchs zu schauen. Noch ist es nicht soweit, aber Lolita wird schon von fiesen Rückenschmerzen geplagt. Der kleine Yoopew ist totmüde und weckt heulend seine Schwestern auf, ein prima Monsterersatz.


Am nächsten frühen Abend erblickt dann die kleine Mirsada das Licht der Welt. Endlich mal wieder ein Mädchen! *freu*
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.01.2020, 18:39   #320
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
Lolita sieht ja wirklich Schmerzgeplagt aus die Arme - endlich ein Mädchen für deine Truppe
obwohl ich den kleinen Entführungsblondschopf ziemlich putzig finde kann das schon etwas nervig sein wenn ein Entführungsbaby eigentlich gerade garnicht geplant war
ist ja auch eine recht große Familie jetzt und zum Spielen bestimmt ein bissl anstrengend
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.01.2020, 20:07   #321
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Oh ja, die Maids wären so wahrscheinlich anstrengend, auch noch mit zweistöckigem Haus, darum werde ich jetzt vermutlich auch dem Wunsch meiner Tochter nachkommen und am Ende der Runde die Alterung anstellen, damit sich die ganzen Kleinkinder ohne mich in Kinder verwandeln können. Sie liegt mir schon seit ein paar Tagen damit in den Ohren, weil sie gern ihre Straudtochter als Teenie sehen möchte. Bislang wollte ich mich aber noch nicht so ganz darauf einlassen, da mir gerade alle so ans Herz gewachsen sind.

Stimmt, der Kleine ist schon knuffig, auch wenn ich Kleinkinder ja nur selten gern mal länger spiele.

Und ja, endlich ein Mädchen - dadurch, daß nun auch Loraya zurück ist und ich Paisley noch ein Mädchen ausgewürfelt habe, steht die Quote auch gerade gar nicht mehr so ganz schlecht. Nur muß ich nun wohl doch ein paar der Nebenfamilien weiterführen, aber was soll's.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2020, 09:59   #322
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Die Watanabes sind meine offizielle Hexenfamilie, eigentlich hat ja jeder zweite Haushalt mindestens einen Magier dabei, aber sie wohnen halt in Glimmerbrook. So ist dieses Kapitel leider recht zauberlastig geworden.


Anfangs haben sie leider alles wieder verlernt, was sie im letzten Spielstand mühsam erarbeitet hatten.


Erklärtes Ziel ist es, daß zumindest Talea am Ende wieder alle Zaubersprüche beherrscht.


Sie arbeitet ja als Gärtnerin grundsätzlich von zuhause aus und hat daher mehr Zeit als Elliot, der brav im Krankenhaus seinen Dienst antreten muß.


Ha, endlich mal wieder Obstkuchenfans, nur der kleine Elton kann sich dafür so überhaupt nicht begeistern.


Elton hab ich als nächstes ein Kreativbestreben ausgesucht, das soziale hatte er wohl schon abgeschlossen.


Zweimal war ich brav mit Elliot im Krankenhaus, der an diesem Tag sogar brav aufsteigt.


Allerdings muß seine Familie zuhause derweil leiden, weil sie ihre Bedürfnisse nicht von allein erfüllen wollen *seufz*. Glücklicherweise beherrscht ja zumindest Talea den Cheat-Trank, mit dem wir ihr schnell aus ihrer Misere heraushelfen können.


In seiner Freizeit lasse ich aber auch Elliot immer ein wenig zaubern lernen.


Talea ist Meisterin der Zauberduelle, dadurch kann sie schneller einige der Sprüche wieder erlernen.


Eher selten trifft man die kleine Familie mal zuhause an. Und auch dort kann man ja fleißig weiterzaubern.


Hier ist es dann passiert. Dadurch, daß ich mit Elliot bei der Arbeit war, hat es Elton nicht mehr auf die Toilette geschafft, der arme Kerl ist ganz verstört. Also wird wohl Elliot nicht mehr weiter aufsteigen können, weil ich ihn von nun an alleine arbeiten schicke.


Ups, das sieht alles andere als gesund aus. Elton ist heilfroh, daß seine Eltern keinen bleibenden Schaden davon tragen.


Schau mal an, auch Stars kann man im Reich der Magie antreffen. Ich brauche eine Weile, bis mir wieder einfällt, daß ich ja Sunil aus einer Laune heraus auch zum Zauberer hab werden lassen.


Talea hat es geschafft, sie beherrscht nun alle Sprüche und Tränke, gerade noch passend zum offiziellen Haushaltswechsel.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2020, 17:53   #323
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
wieso leider ? ich mag Glimmerbrook und auch die Zaubersimse und ihre Fähigkeiten
Talea sieht richtig zufrieden mit sich aus als sie ihr Ziel erreicht hat
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 29.01.2020, 09:00   #324
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Stimmt, Talea scheint mit sich und der Welt zufrieden zu sein. Ich spiele ja auch gern mit den Hexen, aber irgendwie hab ich den Eindruck, dort ständig gleiche Bilder zu knipsen. Vielleicht irre ich mich ja auch.

Überhaupt bin ich gerade ziemlich dokumüde, darum werde ich jetzt auch erstmal eine Pause einlegen. Es gibt noch ein paar letzte Bilder der Denros, aber ich brauchte nichtmal etwas aussortieren, weil ich dort nämlich so gut wie gar nichts fotographiert habe, obwohl ich dort mehrere Simwochen lang gespielt habe.

Zum Wochenstart ist erstmal das Inventar meiner Lieben völlig leer, daher gilt es erstmal fleißig zu angeln, um die Plasmabeutel wieder aufzufüllen. Ich hatte ja ein wenig gehofft, daß Lilijana schon bei anderen Familien welche ins Inventar gesteckt hätte, aber das klappt halt nur ab und an.


Lilijana und Ezekiel arbeiten oft von zuhause aus. Da verschlägt es Ezekiel auch nochmal zurück zur Uni, um Vorträge zu halten.


Die Kids treffen sich gern mit ihren Clubs, beide führen einen an. Clark freude ich per Fotobug wieder mit seiner besten Freundin aus dem alten Spielstand an.


Obwohl Ezekiel das Fach Robotik studiert hat, gelingt es ihm nicht mal, einfachste Spielzeugroboter zu basteln, ohne einen Stromschlag zu kassieren. Finde ich etwas albern, aber nun gut!


Ezekiel und Lilijanas Beziehung steht gerade nicht zum besten, da muß ich etwas nachhelfen. Aber immerhin schafft es Lilijana, Eunices Bärenphase wieder zu beenden, kaum das sie begonnen hat.


Bei einem der Angelausflüge kommt meiner Tochter die Idee, doch auch mal die Kinderbanden etwas im Fluß schwimmen zu lassen.


Sie hatten dort eine Menge Spaß, auch wenn sie für den Weg deutlich länger brauchen als Lilijana, die dort mal eben so hinflattern kann.


Mit Schwimmflossen Ballspielen kann auch nicht jeder!


An Weihnachten gelingt es Clark ein Autogramm von Paisley abzustauben, wie er sich freut. Ich mag ihn ja total gern, den Süßen.


Demnächst poste ich noch ein paar Teenieselfies, ansonsten geht es dann hoffentlich weiter, wenn die nächste Generation geboren wird.


Nachtrag: Sunil ist nochmal Papa geworden, leider war seine kleine Exe erstmal hautfarben. Ich hab's einfach dreist geändert. um mich nicht weiter darüber ärgern zu müssen.
__________________

Geändert von Mimi A (29.01.2020 um 13:40 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 31.01.2020, 22:17   #325
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gen. 44 im Teeniealter

Meine Lieben sind nun tatsächlich zu Teenies herangewachsen und die Nachzügler sind mittlerweile stolze Schulkinder. Ein paar Änderungen habe ich mir erlaubt:

a) Chanel mußte sich von ihrer magischen Seite verabschieden, um ihre Flosse zu retten.
b) Paisley hat einige Teens in Hexen verwandelt, die schon zuvor die magische Blutlinie in sich trugen.
c) Nico hab ich dauerhaft in seine dunkle Form wechseln lassen, da er ein Alienvampir ist, sprich sonst hätte er wie sein Papa ein Glatzkopf bleiben müssen.
d) Einige mußten doch mal zum Friseur, andere werden vielleicht später noch folgen.



Dann war wieder Kuppelzeit und die meisten Paare haben trotz diverser Teenielaunen prima mitgespielt, der ein oder andere brauchte etwas länger.


Und so haben sich folgende neue Paare gefunden:

01. Lorna Llama & Into Nation

02. Janina Jansen & Alberto Heck


03. Isabeau Löhrer & Nico Vatore

04. Alfredo Heck & Marina Henn


05. Swetlana Schmitz & Allan Goth

06. Henry Vann & Yolanda Maid


07. Vasco Vatore & Viktorina Straud

08. Basil Hero & Luna Xiong


09. Pushpesh Srinivasan & Adeline Roden

10. Loraya Maid & Emeram Aposix


11. Percy Moon & Chanel Goth

12. Elton Watanabe & Gloria Bolika


13. Clark Denro & Dortje Luxam

14. Seraphina Straud & Nipunus Heck


15. Danielle Goth & Larry Luxam

16. Michelle Saphir & Oscar Roden


17. Eunice Denro & Sezzad Vann, 18. Laura Jansen & Carlo Vatore sowie den Rest der Nachzüglerbande Exe & Yoopew, Mirsada & Wilbert, Zatolib & Lucy


Zum Abschluß habe ich noch ein paar Bilder meiner geretteten kleinen Meerjungfrau Chanel mit ihrem Liebsten Percy. Im Moonhaushalt leben meine letzten Meerjungfrauen, meine Tochter spielt allerdings auch noch welche, die allerdings mit meinen nahe verwandt sind. Da muß ich schauen, wie ich die irgendwie erhalten kann. Vielleicht sollten sie mal Meerjungfrauentang anbauen.


Von den insgesamt gerade genau 100 gespielten Sims sind nun 36 Teenager und 6 Schulkinder, der Rest ist bis auf die Vampire nun großteilig ins richtige Erwachsenenalter gewechselt. Vereinzelte Lieblingssims schwirren auch noch dazwischen rum. Die Alterung ist nun erstmal wieder aus, aber allzu lange werde ich es mit den Teens vermutlich nicht aushalten wollen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.02.2020, 08:11   #326
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Jansen-Drama 2. Teil

Nein, es gibt noch keine neue Generation, das wird sich auch noch hinziehen. Es gibt heute nur einen kleinen Zwischenbericht, weil sich das Jansen-Drama gestern weiterentwickelt hat.

Seit Wilbert dem Windelalter entwachsen ist, steht treulich jeden Tag ganz von allein sein Daddy Rigoberto vor der Tür, um seinen Sohn zu besuchen. Zwischen den beiden Papas herrscht offenbar dicke Luft.


Während einer seiner Besuche muß Rigoberto wohl wieder mit Wilhelmina geflirtet haben oder auch sie mit ihm - ich hab es wieder nicht mitbekommen. Und ganz überraschend, so schnell konnte ich gar nicht reagieren und Fotos machen, hat Jan in seiner Wut beschlossen, seine Beziehung zu Wilhelmina auf Null zurückzusetzen, indem er von sich aus ihr Gedächtnis gelöscht hat.


Sie gelten jetzt also nicht mehr als verheiratet. Für mich ist das nun quasi so, als hätte Jan die Scheidung eingereicht.


Frage ist nur, wie es nun weitergehen soll. Zerstöre ich nun auch noch die Beziehung von Rigoberto & Afrodille, indem ich Wilhelmina und Rigoberto in einen neuen Haushalt setze oder warte ich weiter ab, was ihnen von allein so einfallen wird. Ich bin noch überfragt. Sie hätten alle beide das Seelenverwandten-Bestreben, das ließe sich da ja in einem Abwasch erfüllen, aber dafür müßte dann natürlich Rigoberto erst frei für eine neue Hochzeit sein.

Mir täte es ja für Afrodille leid (sie gehört zu meinen Lieblingssims), aber braucht sie diesen untreuen Ehegatten noch? *grübel*
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2020, 12:38   #327
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
Ohje - schwierige Frage ist das...
Ich fänd es ja spannend zu schauen wie es weitergeht und wozu sie sich alleine entschließen - obwohl du natürlich recht hast, was soll die Liebe Afrodille nut so einem Halodri.
Hättest du denn noch jemanden für sie in Aussicht?
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.02.2020, 09:25   #328
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nee, Jemanden für Afrodille hätte ich nicht wirklich zu bieten, der einzige, der ja nun wieder solo wäre, wäre der auch betrogene Jan, aber der wird sich vielleicht nicht gleich in die nächste Beziehung stürzen wollen.

Ich hab jetzt erstmal nur Wilhelmina einen Hausschlüssel zum Heck-Haus in die Hand gedrückt, um zu schauen, was passiert. Sie war auch fleißig zu Besuch und hat ständig von allein mit Rigoberto geflirtet, ich hab den Beiden auch ein gewünschtes Techtelmechtel erlaubt, aber Afrodille hat von alledem nix bemerkt (oder nicht bemerken wollen). Also bleibt jetzt erstmal alles, wie es ist.


Die Heck-Brüder haben ihre Beziehungen ausgebaut, während Afrodille sich über die Teenielaunen lustig macht und damit ihre Nichte Lorna auf die Palme bringt.


Lorna hat zum Glück Mittel und Wege gefunden, ihre bescheuerten Launen bekämpfen zu können - ein Grund mehr, gern mit Hexen zu spielen.


Auch Gloria ist fleißig am Tränke brauen und Sprüche lernen und nebenher versucht sie sich am Botanikbestreben, damit sie später die perfekte kleine Kräuterhexe werden kann. Sie wird hoffentlich in den Watanabe-Haushalt (meinen Hexenhaushalt) einheiraten.


Und die arme Isalie muß sich tapfer durchs Outdoor-Bestreben kämpfen, obwohl sie zimperlich sowie ein Kind des Meeres ist und ihr das Angeln dadurch also mehr als zuwider ist. Ich bin echt gemein, aber sie hat sich das Bestreben selbst ausgesucht - da muß sie nun durch.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 08.02.2020, 18:36   #329
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Die letzten Tage habe ich mit Gloria Kräuter gesammelt ...


sowie den Dschungel unsicher gemacht und ihr dabei ein paar Bestreben erfüllt. Dabei ist sie mir ziemlich ans Herz gewachsen.


Familie Schmitz hat sich noch ein Kleines gewünscht, das auf den Namen Natalija hört. Da ja Wendelin schon vor Wochen gern weiteren Nachwuchs gehabt hätte, konnte ich ihnen diesen Wahnsinn nicht gut abschlagen.


Tja, und dann hat mich Yvaine mit ihren tollen Plumbobs abgelenkt, insbesondere mit einem, nämlich dem Corvin, den find ich ja megatoll. Ihm zur Seite hab ich die süße Biggi gepackt und die Beiden verstehen sich glücklicherweise prima.


Bei so viel Getechtel ist die Gute natürlich bald schwanger und die Zwei bekommen denn gleich Zwillinge. Nur sind leider beide Jungen und ich hatte mich doch schon auf den Namen Corgi gefreut. Da gab's dann halt noch ein Würfelhexchen dazu.


Die Jungen heißen Colin und Balin und sind beide Vampire, die wohl durch Biggis Haare ihre Haarfarbe zum Geburtstag einfach ändern *seufz*.


Balin ist ein kleiner Streber, Colin treibt am liebsten Sport, während die kleine Corgi am liebsten malt oder Geige spielt.


Da ja aber die Bande generationstechnisch ein wenig zurückhängt, habe ich sie später in meinen neuen Plumbob-Spielstand umgesetzt. Und nun muß ich mal schauen, wen ich noch so auftreiben kann, um sie weiter zu verzüchten.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 11:33   #330
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gestern war ich auch bei meinen neuen Plumbobs unterwegs, diesmal entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten großteilig mit aktivierter Alterung, so daß es nun schon Corvins Enkelchen zu bestaunen gibt.

Balin durfte die wunderschöne Papoula heiraten, er war entzückt von ihr (und ich bin es auch!). Ihr gemeinsamer Sohn heißt Bleddyn.


Corgi hat Karuso für sich gewinnen können und nebenbei zum Magier gemacht. Sie heißen bei mir Frosch und Maus und sind meine derzeitigen Lieblinge. Ihr kleiner Spatz heißt Raban.


Gut, diese beiden sind nicht mit Corvin verwandt, aber da Brian zu den Lucky Enkeln gehört, sollte er sich auch vermehren dürfen. Die kleine Holly wurde vom Spiel getauft, da hab ich die Geburt verpaßt, aber der Name gefiel mir gut.


Colin durfte sich als Romantiker mit diversen meiner G 3-Lieblinge austoben und sich so eine ganze Kinderschar zulegen. Angefangen hab ich mit Brians Cousinen, also weiteren Lucky-Enkeln.

Zuallererst war Silvana an der Reihe, mit ihr hat er Töchterlein Prima.


Gefolgt von Frederikke, die Tochter Secunda geboren hat.


Die dritte im Bunde war folgedessen Laerke. Und man ahnt es sicher schon, Colins dritte Tochter heißt Tertia.


Wer darf natürlich auch nicht fehlen, die Barese-Y-Saphir-Zwillinge, anfangen durfte Pixie-Lily. Der erste Sohn hört auf den Namen Quartus.


Ihre Zwillingsschwester Fairy-Rose hat Colin kurz schwächeln lassen, er hat sich gewünscht, sich mit ihr zu verloben. Ihr Sohn heißt Quintus.


Hach, Natasha find ich so knuffig, da konnte ich mein Projekt nicht vorzeitig abbrechen. Die Beiden haben Töchterlein Sexta bekommen.


Und natürlich durfte ihre Zwillingsschwester dann auch Mama werden. Septimus ist zwar kein Buntling, aber dennoch extrem knuffig.


Zuletzt war die gute Lama an der Reihe, die Colins Nachbarin ist. Mit ihr ist er dann später zusammen gezogen. Die Schreckensbegrüßungstruppe hat bei Lama wohl Wehen ausgelöst. Ihr Sohn Octavius sieht Colin am ähnlichsten.


Hier mal eine kleine Übersicht über die Truppe, gespielt hab ich aktuell hauptsächlich bei Corgi und demnächst gibt es die Schar dann als Schulkinder zu bewundern. Leider ist dies erst Generation 43, es gilt also weiter aufzuholen und ich werde den bunten Lieben wohl einige Sims zur Seite setzen, die ich beim Umsiedeln meiner Ex-Plumbobs nicht mitgenommen hatte. Die anderen verbleiben im Genpool und warten darauf, was die ferne Zukunft ihnen so bringen mag, falls ich mich irgendwann daran wagen sollte, weitere Yvaine-Schnuckel zu verzüchten.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 12:15   #331
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
was für eine schöne Kombi Biggi und Corvin Biggi ist ja eine meiner Lieblinge und da freu ich mich natürlich das sie bei dir auch nochmal Nachwuchs haben darf


danke für den Stammbaum das ist immer wieder sehr spannend zu sehen wie die Generationen sich mit der Zeit verändern
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 11.02.2020, 09:00   #332
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Danke, Yessy, das Spielen mit Biggi hat mir aber auch extrem viel Spaß gemacht, sie war eine ganz tolle Mama für meine Lieben.

Hach, diese Eltern-Kind-Bilder find ich ja toll, die Option war mir vorher gar nicht aufgefallen. Raban wird viel zu schnell groß, ich muß sagen, er war ein Kleinkind, was wirklich extrem pflegeleicht war. Ich weiß jetzt wieder, warum ich normalerweise ohne Alterung spiele, die Simleben fliegen sonst viel zu schnell an einem vorbei.


Hier mal die ganze Schar der Colin-Kinder, sortiert nach ihrer Geburt, zuerst also Prima & Secunda, dann Tertia & Quartus, gefolgt von Quintus & Sexta und zuletzt Septimus & Octavius. Witzig, wie sich alles die Waage hält, vier Bunte und vier Normale - vier Mädchen & vier Jungen!


Fehlen noch ihre Cousins Raban & Bleddyn und die blauen Maus mit dem schwarzen Zopf ist die kleine Holly, die ich ja auch knuffig finde.


Prima wollte unbedingt noch das Silvesterfeuerwerk mit anschauen, auch wenn sie danach sofort zusammengebrochen ist.


Festgespielt habe ich mich dann bei der kleinen Tertia, die mein erklärter Liebling dieser Nachzügler ist.


Sehr lernbegierig ist die Kleine, auch wenn sie zu Besuch bei anderen ist, gehören Hausaufgaben zu ihrem Pflichtprogramm. Und schon wieder ist Geburtstagszeit, mir ist gerade noch so eingefallen, alle Kids als Schulkinder abzulichten. Colin ist ja stolzer Papa und muß seine Lieben wenigstens per Bild alle um sich versammeln.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.02.2020, 08:39   #333
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gestern hab ich meine Nachzügler durch ihre Teeniezeit gescheucht. Sie waren erstaunlich brav und haben wenig Launen an den Tag gelegt *freu*. Aktiv gefeiert habe ich diesmal bei Octavius.


Der Rest mußte wie üblich ohne mich altern - und weil sich von allein nix tat, hab ich sie schließlich als Club versammelt. Da fiel dann allen auf einmal auf, daß sie mal altern müßten, ohne daß ich mit Kuchen nachhelfen mußte.


Da mir die Vampire zu zahlreich vertreten waren, habe ich mit Balins & Corgis Hilfe einige von ihnen entvampirisiert. Balin hat einen Trank gebraut, Corgi hat ihn fleißig vermehrt.


Colin hat natürlich wieder fleißig Fotos geknipst.


Jetzt ist die Fotowand fertig. Ein paar Schulprojekte wurden auch brav zusammen gebastelt und Tertia wollte unbedingt auch ihre dunkle Form präsentieren. Ich hab dann den Haushalt gewechselt, damit sie nicht wirklich ihren Bruder beißt *grusel*.


Die Teeniezeit hab ich hauptsächlich bei Prima & Raban verbracht, weil ich Magier zur Zeit so gern spiele.


Zwischendurch stand natürlich aber auch das Verkuppeln an der Tagesordnung - und ein wenig Urlaubsfeeling wollte ich ihnen auch gern gönnen.


Alle neuen Paare haben sich brav gefunden.


Und am späten Abend wurden sie noch fix alle erwachsen. Jetzt hab ich die Bande in meinem richtigen Spielstand abgesetzt und alle schon vorhandenen Familien erstmal auf ungespielt gesetzt. Da dürfen nun die Nachzügler die neue Generation gründen und großziehen, bis sie Teenies sind. Ab da geht es dann für alle gemeinsam weiter! *vorfreu*
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.02.2020, 21:44   #334
Nabila
Member
 
Benutzerbild von Nabila
 
Registriert seit: Okt 2007
Ort: Schweiz
Geschlecht: w
Alter: 31
Ich lasse dir mal ein paar Geburtstagsgrüsse da .
__________________
Gestern noch zu blöd den PC einzuschalten, heute schon den eigenen Blog
Eine vampirische Sims 4 Fotostory mit Nina Dobrev in der Hauptrolle? Nothing but Plasma... Kap. 23: Epilog, am 03.02.2019
Und Dakaria beisst euch in Bare your Fangs! willkommen Kap. 19: Welcome to Forgotten Hollow, am 31.01.2020
Nabila ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.02.2020, 08:34   #335
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Dankeschööön, Nabila, die haben mich sehr gefreut.

Ich hab mir gestern noch selbst ein paar Ü-Ei-Babys zum Geburtstag geschenkt - ich liebe den Moment, in dem sie aus der Wiege hüpfen. Es handelt sich um die Corvin-Nachfahren, manche von ihnen haben auch Lucky-Gene im Blut.

Bleddyn hab ich ein paar Punkte zusammengekratzt, damit er sich Algen leisten konnte, um zum Meersim zu werden. Mit Marlene Musicale hat er ein Töchterlein namens Carola bekommen. Ich hab ja gerade einen Meersim-Mangel im Spiel, da wollte ich auf Nummer Sicher gehen.


Raban und Hollys Kleine hab ich auf den Namen Mary-Lou getauft.


Zur Geburt von Rubin kam ich gerade noch passend um die Ecke, Aliyah bekam sofort ihre Wehen. Ich war kurz geneigt, ihn auf den Namen Kermit umzutaufen, weil er so schön grün war.


Ursus sollte eigentlich im Reich der Magie geboren werden, aber das Spiel hat Prima vorher natürlich ins Krankenhaus geschickt *grummel*. Der stolze Papa ist Aliyahs kleiner Bruder Flannan (und damit ein Sohn von Justina Hero & Julian Adamson - Info an mich selbst, da das ein absoluter Nebenzweig ist).


Auch Clarissa und Octavius haben einen Sohn bekommen. Der Kleine heißt Stefano.


Marcello sieht so gar nicht begeistert von meinem Babybastel-Projekt aus, aber als die kleine Judy dann auf der Welt war, hat er sich doch noch übers Töchterlein gefreut.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.02.2020, 21:00   #336
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
du hast ja gerade einen echten babyboom.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 13.02.2020, 21:22   #337
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Ja, manchmal geht es leider mit mir durch - nun hab ich hier wieder fast 20 Sims mehr in meinem Hauptspielstand, aber ich bin sehr glücklich mit ihnen und hab nun erstmal wieder die Zeit angehalten. Die Kleinkinder sind nun zu Schulkindern herangewachsen und dürfen mit meinen bisherigen Nachzüglern gemeinsam die Parks unsicher machen.

Und Birksche sei Dank mach ich gerade Hunderte von In-Game-Fotos (obwohl ich die doch mal einschränken wollte, um nicht den Spielstand so aufzublähen), weil es einfach so viel Spaß macht.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 16:45   #338
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
... und noch ein Kleines!

Die arme Carola mußte vorzeitig altern, da ich mich im CAS total erschreckt habe. Da wurde sie mir nämlich in ihrer zweiten Form ohne Unterkörper angezeigt. Da ich Panik bekam, daß sie später tatsächlich verbuggt sein könnte, habe ich sie also doppelt Kerzen auspusten lassen, um zu schauen, ob sie wirklich defekt ist. Aber Carola hat eine Flosse, eine wunderschöne noch dazu. Und so gehört sie nun einfach schon zu den Teens.


Tertia & Marcello haben sich zeitgleich noch ein Baby gewünscht, das fand ich ja mal total niedlich.


So hat dann Judy noch ein kleines Schwesterlein namens Josy bekommen.


Leider hab ich es versäumt, ein Foto der beiden Kleinkindschwestern zu knipsen *über mich selbst wunder*. Jetzt kann ich das auch nicht mehr nachholen, denn Judy ist mittlerweile schon ein stolzes Schulmädchen.


Und hier kommen nun ein paar meiner Versuche mit dem Moschino-Stativ, aufgenommen im winterlichen Garten. Leider sind mir die meisten Versuche zu weit weg = sprich die Sims zu klein geraten.


Manchmal wollten sie auch nicht so, wie ich wollte, aber alles in allem bin ich dennoch recht zufrieden mit der Ausbeute.
__________________

Geändert von Mimi A (14.02.2020 um 16:48 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.02.2020, 18:30   #339
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
das ist doch wie im echten leben. ohne kinder gibt es keine zukunft. sims sind einfach eigensinnig. mache mal die posen mit dem moschinostativ mit den tieren. es sieht immer so aus, als wolle man das tier töten. zumindest ist es noch ausbaufähig.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.02.2020, 07:24   #340
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nikita, das mußte ich doch gestern abend glatt noch kurz antesten. Da gebe ich dir Recht, manche Motive sehen in der Tat eher befremdlich aus. Erstmal waren meine tierischen Fotomodelle natürlich wieder krank beim Laden des Haushalts *grummel*.

Einen großen Hund besitzt momentan keine meine Familien, der Test muß also noch warten.

Außerdem hab ich noch ein paar Kinderbilder geknipst, so daß ich nun auch mal Mary-Lou als Schulkind präsentieren kann, das ist die Maus mit den Zöpfen. Ich finde es schade, daß man da nicht nur den Fotoausschnitt von der Kamera aufs Bild bekommt.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de