Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2019, 00:04   #1
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Die Sims 4 Neptuns Sims-Familie

Hallo zusammen

Es gibt schon unzählige Nachbarschafts-Dokus. Und wenn ich ganz ehrlich bin, wollte ich selbst nie eine Doku beginnen.

Weil ich von meiner Sims Familie in unterschiedlichen Threads in diesem Forum Bilder poste, und das einigen vielleicht auf die Nerven gehen könnte, wenn ich alles zuspame, habe ich mich dafür entschlossen, einen Sammelthread für meine Familiengeschichte in diesem Bereich hier zu eröffnen.
So nerve ich nicht mehr in den anderen Bereichen herum und vielleicht findet ja der ein oder andere hierher.

Und weil ich schon einige Beiträge im Forum gepostet habe, die die Geschichte meiner simlischen Familie erzählt, fasse ich diese hier nochmals zusammen:

Teil 1 - Date gesucht

Teil 2 - Willst du mit mir ausgehen? (Danke an hedgehog für den Sim! )

Teil 3 - Das erste Date

Teil 4 - Das zufällige Wiedersehen

Teil 5 - Der andere Mann

Teil 6 - Was lange währt wird endlich gut

Teil 7 - Ein Kind der Liebe

Teil 8 - Heiratest du mich?

Teil 9 - Entführt!

Teil 10 - Krankheit?

Teil 11 - Es wird schlimmer

Teil 12 - Unerwarteter Familienzuwachs

Teil 13 - Kampf um Normalität

Teil 14 - Der erste Schnee

Teil 15 - Alles Gute, Kevin!

Teil 16 - Es weihnachtet schwer

Teil 17 - Frohes Fest!

Teil 18 - Johannas Geburtstag

Teil 19 - Happy New Year!

Teil 20 - Ein bisschen Hollywood

Teil 21 - Ab aufs Eis!

Geändert von Blue_Neptun (19.05.2019 um 17:24 Uhr)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.04.2019, 00:04   #2
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Platzhalter #1
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 00:26   #3
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 14 - Der erste Schnee

Der Winter war eingebrochen und der erste Schnee war gefallen. Für Kevin war es der erste Schnee seines Lebens. Und er liebte ihn sofort.





Und auch Johanna liebte das eisige Weiss sofort. Unsere Kinder spielten sofort mit dem Schnee und hatten eine Menge Spass.





Und auch Vincent fand es unglaublich witzig, mir den Pulverschnee ins Gesicht zu drücken. Manchmal ist er ein echter Kindskopf.





Mittlerweile sollte er mich jedoch kennen. Meine Rache wartet nie lange.




Er hatte sich zwar nur ganz kurz weggedreht. Diese eine Sekunde, in der er nicht Aufmerksam war, war mein Moment. Mein Schneeball traf ihn mit voller Wucht.





Wir beendeten die Schneeballschlacht und widmeten uns etwas sinnvollerem. Schneemännern.
Während ich mit Johanna einen Schneemann baute ...





... versuchte Vincent gemeinsam mit Kevin sein Glück.





Irgendwann war der Schneemann so hoch, dass Kevin keine Ahnung hatte, wie er die Nase oben in den Schnee stecken sollte.





Natürlich half Vincent ihm und Kevin war ganz stolz auf seinen ersten Schneemann.





Der von Johanna und mir sah aber auch nicht schlecht aus. Insgeheim fand ich ihn sogar schöner.





Und auch Johanna war ganz begeistert. Kevin hingegen schloss bereits Freundschaft mit seinem Schneemann.






Vincent und ich genossen nach der ganzen Anstrengung eine heisse Tasse Kaffee, während Johanna und Kevin munter weiter im Schnee spielten.





Sie konnten gar nicht genug davon bekommen.





Doch am Nachmittag war das Spielen im Schnee beendet. Wir waren auf einen Besuch bei Kevins leiblichem Vater eingeladen.





Kara war sich so viele Kinder und Erwachsene auf einem Haufen nicht gewohnt. Trotzdem versuchte sie sich bei Kevins Onkel vorzustellen.






Dieser war jedoch nicht sehr begeistert von einem Alien-Kind.
Andererseits bin ich auch nicht begeistert von ihm.





Es war ein ziemliches Durcheinander. Kevins viele Halbgeschwister und Cousins waren alle hier und entsprechend aufgeregt und laut.
Habe ich schon erzählt, dass Kevins Vater und dessen Bruder jeweils ein Kind von der selben Frau haben?
Ich finde es schrecklich.





Johanna knüpfte ganz schüchtern Kontakt zu Kevins Halbbruder Tim. Tim war genauso schüchtern wie sie und beide rannten zu ihren Vätern, nach dem sie sich Hallo gesagt hatten. Das war ziemlich süss.





Zum Glück ging der Nachmittag schnell vorbei. Kevin verabschiedete sich von seinem Vater.





Zuhause waren Vincent und ich ziemlich glücklich darüber, dass unsere Familienverhältnisse nicht ganz so wild waren, obwohl man bedenken muss, dass Kevin nicht Vincents leiblicher Sohn ist und Kara durch eine Alienentführung entstand.


Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.04.2019, 23:01   #4
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Oh je. Muss ich jetzt wirklich einen Kommi schreiben? Ich finde es ehrlich gesagt sehr erbärmlich, wenn jemand seine Kommentare einkauft.

Okay, ich fange mal an. Nachbarschaftsdokus () sind ja meine Spezialität. Die meisten Leute wiederholen einfach, was gerade passiert ist.

Es beginnt damit, dass Victoria (ich nenne sie «Vickie») einen Mann per Kontaktanzeige (statt wie normale Menschen über Tinder) sucht. Sie kümmert sich natürlich nur um die inneren Werte. Ist klar. Aber dass er mit ihr ein Restaurant eröffnen soll, ist schon mal eine Ansage.

Den nächsten Teil bräuchte ich nicht zu kommentieren, weil er ja gar nicht von dir ist. Aber gut, Vincent (ich nenne ihn «Vinnie») antwortet. Unsympathisch finde ich an ihm, dass er sich selber als «ein bisschen verrückt» bezeichnet. Das tun normalerweise nur sehr langweilige Menschen Sims. Aber er kann Käsekuchen backen, also ist er gekauft (das war bestimmt auch «Vickie»s Überlegung).

So, als Nächstes kommt das Date. Es lief anscheinend ziemlich gut. Als professioneller NS-Doku-Kommentator muss ich natürlich in «Awwwww»s und «Ooooooh»s ausbrechen und diesen Smiley benutzen:
Am besten gefallen haben mir die beiden Typen, die ins Handy gestarrt haben. Dass «Vickie» als Restaurantkritiker nicht einmal wusste, wie man Vulkane isst, fand ich hingegen eher schwach. Und ich würde gerne in der Simswelt leben, wo es keinen ekelhaften Wein, sondern nur Nektar gibt.
Ah, jetzt habe ich noch etwas gefunden, das mir noch besser gefällt als die Handytypen: Du hast schweizerische Guillemets verwendet!!!

Was für ein zufälliger Zufall! Arbeitet der Typ, dieser «Vinnie», als Barista. Ist doch nicht schlimm, dass sie so rumgestottert hat. So weiss er wenigstens, dass sie auf ihn steht, und sie muss nichts sagen.

So. Ein anderer Mann soll jetzt angeblich kommen. Spannung, Spannung.
Ich fand die Festivals übrigens von Anfang an gut. *dir etwas voraus sei*
Dieser Namaso (ich nenne ihn «Nammie») ist ganz schön dreist. Wenn er doch weiss, dass «Vickie» schon «Vinnie» datet, warum versucht er es auch noch bei ihr? Mit diesem Romantikgesöff bringt man schliesslich jeden rum und es gibt keinen Grund, warum er ausgerechnet sie nehmen muss.
Hat dieser Guru auch gesagt, mit wem sie die grosse Liebe finden und Nachwuchs bekommen wird – und wann? Ansonsten bringt die Aussage ja nicht gerade viel.
So, von «Nammie» halte ich nicht viel, der kann wieder weg.

Danach kommt vor allem ein Recap, das kann ich überspringen, gut.
«Nammie» und «Vickie» wurden also doch ein Paar, klar, super. Ein Kind wird auch mal schnell auf die Welt gestellt. Verhütung ist wohl nicht so bekannt, vor allem bei «Nammie» nicht. Oder er wollte auf Nummer Sicher gehen.
Okay, er ist weg. Endlich. Dann kann ja jetzt wieder «Vinnie» kommen. Was für ein Zufall, dass er gleich ein paar Tage später wieder angekrochen kommt. Blablabla, alles wird gut. Zufälligerweise ist er richtig tolerant, obwohl seine Beinahebeziehung etwas mit einem anderen angefangen und ein Kind auf die Welt gebracht hat. Und zufälligerweise lässt auch «Nammie» die gescheiterte Beziehung nicht an seinem Sohn aus. Wahrscheinlich ist es ihm einfach egal, weil er ja sowieso Erfolg bei den Frauen zu haben scheint. Eine «Vickie» ist da schnell ersetzt. Da haben wir alle Glück gehabt.

Und dann kommt ein wenig glückliches Familienleben und oha, Nachwuchs.
Aber der Titel: «Ein Kind der Liebe»? Was soll das heissen? Ist damit nur das neue Kind gemeint? Das finde ich schon sehr unfair Kevin (ich nenne ihn «Kevie») gegenüber. Ist er etwa kein Kind der Liebe? Nur weil seine Eltern nicht mehr zusammen sind? Sehr traurig.
Aber ich finde es bekennend, dass bei dir der Vater tatsächlich mal mit ins Spital kam. Bei mir kommen die trotzdem nicht mit oder gehen irgendwo verloren, statt bei der Mutter zu bleiben (und unreif herumzuhamplen).
«Kevie»s Bedenken kann ich nachvollziehen – seine Halbschwester (wie heisst sie überhaupt? Sie braucht auch noch einen Spitznamen. Ich kann sie ja nicht «Halbschwestie» nennen) ist ja immerhin ein Kind der Liebe und er nicht.
Ah, sie heisst Johanna (ich nenne sie «Hannie»).
Ja, es ist schon sehr süss. Ich sage ja gar nichts anderes!

Danach kommt «Hannie»s Geburtstag. Wieder läuft alles sehr harmonisch ab. Ausser – aaaaha! «Vinnie» und «Nammie» verstehen sich doch nicht so blendend. Ist ja auch eine schwierige Situation.
Was soll das eigentlich heissen, ein Spielpartner für «Kevie»? Er hat doch schon «Hannie». Pf. Und seit wann gibt es doch wieder Wein? Da bin ich aber sehr enttäuscht.
Und nein, ich habe Summer Holiday und Johnny Schwarz nicht erkannt. Bestimmt bis du überrascht, weil ich doch sonst immer alles erkenne.
So. Und jetzt kommt der Kitschoverflow: ein Heiratsantrag auf dem Leuchtturm. Als professioneller NS-Doku-Kommentator sage ich: «Awwwww! Wie romantisch!!! Und sie hat ja gesagt!!! Wie überraschend!!! Und oh, war die Liebeserklärung vorher originell! »

Okay, nachher wieder ein bisschen Familienleben, sehr schön, sehr idyllisch etc. Und «Nammie» hat sich wirklich sehr gut abgesichert.
Ürgs, und dann wird «Vinnie» entführt. Das geschieht wirklich immer im unpassendsten Moment (okay, es ist einfach immer unpassend). Oh, wird er wohl schwanger zurückkehren? Wir sind wahnsinnig gespannt (nicht), weil ich es ja nicht ohnehin schon weiss.

Nun finde ich «Vinnie» (trotz des «OmG ich bin so crazy drauf»-Debakels am Anfang) wieder sympathisch. Er spielt Klavier!! Oder zumindest Keyboard. E-Piano. Einigen wir uns auf E-Piano. Und er zeigt «Hannie» einen Krebs!!! Das ist ja fast ein Hummer!!!
So, und es kriselt ein bisschen wegen der Alienentführung (warum sage ich eigentlich so oft «so»? Es gibt halt nicht viel anderes zu sagen. So).

So (schon wieder). «Vinnie» leidet. Aber ach nein, eine Schwangerschaft kann es natürlich nicht sein. Er ist wohl noch nicht lange ein Sim.

Muahaha, mittlerweile hat «Vinnie» wirklich eine Wampe. Also. Einen Nichtschwangerschaftsbauch. Puh, und jetzt kommen endlich die Wehen der Nichtschwangerschaft und – tadaaaa! Kara (ich nennen sie «Karie») ist da! Ach, wie süss. Und es ist ja nur recht, dass «Vickie» «Karie» akzeptiert, denn «Vinnie» hat ja auch «Kevie» akzeptiert und «Kevie» war freiwillig.

Uff, ich habe es ja bald geschafft.
Die Bedeutung dieses Fests? Ist das nicht Thanksgiving? Thanksgiving ist nicht merkwürdig, sondern das beste Fest überhaupt. Nicht so überkommerzialisiert, weil ja vorher Halloween kommt und nachher Weihnachten, da gibt es nicht noch thanksgivigspezifische Dinge zu kaufen. Klar, Black Friday und der Kram, aber wenigstens nicht noch extra Deko oder so was. (Man verwendet einfach die Halloweendeko weiter, das ist nachhaltig. )
Okay, «Karie» hat Geburtstag und die beiden Mädchen verstehen sich nicht so prächtig. Das passt natürlich nicht in die Harmoniefamilie! Da muss zurechtgewiesen werden.
Am Schluss vögeln «Vinnie» und «Vickie» mal wieder und wir sind alle sehr gespannt, ob sie ausnahmsweise mal verhütet haben oder ob «Vickie» einfach in einer unfruchtbaren Phase ist. Denn eigentlich sind es ja doch sehr wenige Tage im weiblichen Zyklus, an denen man schwanger werden kann.

Uuuund zum Abschluss sind wir mal hier im Thread gelandet und sehen – wer hätte es gedacht? – ein bisschen Familienidylle im Schnee.
Ach, und «Vickie» soll sich nicht so anstellen. Dann hat diese eine Frau halt mal zwei Brüder durchgenommen. Und es ist ja nicht so, dass «Vickie» selbst immer top verhütet hätte. Das geht sie auch überhaupt nichts an. Und es ist doch schön, dass alle miteinander Kontakt haben (das vernachlässige ich bei meinen Sims meistens, so wie im echten Leben auch).
Siehst du, der Schlusssatz fasst das alles schön zusammen:
Zitat:
Zuhause waren Vincent und ich ziemlich glücklich darüber, dass unsere Familienverhältnisse nicht ganz so wild waren, obwohl man bedenken muss, dass Kevin nicht Vincents leiblicher Sohn ist und Kara durch eine Alienentführung entstand.
So, okay, ich bin fertig. Ich hoffe, du bist zufrieden. Ich schicke dann die Rechnung.
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.04.2019, 10:35   #5
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Oh je. Muss ich jetzt wirklich einen Kommi schreiben? Ich finde es ehrlich gesagt sehr erbärmlich, wenn jemand seine Kommentare einkauft.
Na toll. Und ich muss auf diesen Kommentar nun antworten. Glaubst du, das ist besser?
Erstens habe ich seit Jahren auf keine Kommentare mehr geantwortet und zweitens kann ich mich eh nur um Kopf und Kragen reden.
Ich habe doch keinen Kommi gekauft!

Zitat:
Okay, ich fange mal an. Nachbarschaftsdokus () sind ja meine Spezialität. Die meisten Leute wiederholen einfach, was gerade passiert ist.
Ist das nicht fantastisch? Nachbarschaftsdokus sind auch meine Spezialität! Zwar nicht im kommentieren und posten ... auch nicht im lesen ... aber es ist meine Spezialität.

Zitat:
Es beginnt damit, dass Victoria (ich nenne sie «Vickie») einen Mann per Kontaktanzeige (statt wie normale Menschen über Tinder) sucht. Sie kümmert sich natürlich nur um die inneren Werte. Ist klar. Aber dass er mit ihr ein Restaurant eröffnen soll, ist schon mal eine Ansage.
Tja ... was soll ich sagen? Leider gibt es noch keine simliche Version von Tinder. Wie die wohl bei den Sims heissen würde? Simder?
(Memo an mich selbst: SimGuruGraham von der Idee erzählen.)
Umso toller finde ich die Dating-Börse hier im Forum! Auch wenn sie ein wenig eingeschlafen ist.

Natürlich kümmert sich Victoria um die inneren Werte. Die sind ja auch wichtig. Schönheit kommt von innen. Wer schaut denn heutzutage noch auf die äusseren Werte? (Ich will hier den Emoji, der sich die Hand vors Gesicht schlägt!)
Ein Restaurant haben sie bisher nicht eröffnet. Ist auch ziemlich schwierig mit drei kleinen Kindern. Da bleibt nicht viel Zeit. Vincent ist jedoch Küchenchef in einem renommierten Restaurant in SimCity. (Er pendelt täglich mit dem Zug!) Und Victoria arbeitet immer noch freiberuflich als Restaurantkritikerin. Wenn auch nur noch Teilzeit. Und auch nur noch ganz selten.

Zitat:
Den nächsten Teil bräuchte ich nicht zu kommentieren, weil er ja gar nicht von dir ist. Aber gut, Vincent (ich nenne ihn «Vinnie») antwortet. Unsympathisch finde ich an ihm, dass er sich selber als «ein bisschen verrückt» bezeichnet. Das tun normalerweise nur sehr langweilige Menschen Sims. Aber er kann Käsekuchen backen, also ist er gekauft (das war bestimmt auch «Vickie»s Überlegung).
Vincent ist schon recht aktiv. Er macht viel Fitness. Er ist Mitglied im Newcrest-Climb-Club. Da trifft er sich regelmässig mit Gleichgesinnten, um gemeinsam zu klettern.
Natürlich kocht er sehr viel. Beruflich und privat. Während er für die herzhafte Kost zuständig ist, bereitet Victoria meist nur Gartensalat und Obstsalat zu. Sie wird auch nach jedem Teller Fish & Chips fett.

Zitat:
So, als Nächstes kommt das Date. Es lief anscheinend ziemlich gut. Als professioneller NS-Doku-Kommentator muss ich natürlich in «Awwwww»s und «Ooooooh»s ausbrechen und diesen Smiley benutzen:
Am besten gefallen haben mir die beiden Typen, die ins Handy gestarrt haben. Dass «Vickie» als Restaurantkritiker nicht einmal wusste, wie man Vulkane isst, fand ich hingegen eher schwach. Und ich würde gerne in der Simswelt leben, wo es keinen ekelhaften Wein, sondern nur Nektar gibt.
Ah, jetzt habe ich noch etwas gefunden, das mir noch besser gefällt als die Handytypen: Du hast schweizerische Guillemets verwendet!!!
Hach, ja, i bin doch durch und durch Schwiizer!
Das Date lief tatsächlich ziemlich gut. (Es ist schon so lange her.)
Aber die Handytypen am andern Tisch waren der Töter schlechthin. (Hier müsste ein augenrollender Smiley stehen) Sie haben tatsächlich nur ins Handy gestarrt, ganz schnell etwas gegessen und keinen Ton miteinander gewechselt. Witzig war es schon.
Für Victoria war es ihr erster Vulkan. Auch eine Kritikerin muss sich erst einmal im Vulkanessen üben. Theoretisch hätte sie schon gewusst wie es geht, aber praktisch ist es halt immer anders.

Zitat:
Was für ein zufälliger Zufall! Arbeitet der Typ, dieser «Vinnie», als Barista. Ist doch nicht schlimm, dass sie so rumgestottert hat. So weiss er wenigstens, dass sie auf ihn steht, und sie muss nichts sagen.
Es war wirklich ein Zufall!
Und es ist doch auch schön zu sehen, was für ein Werdegang Vincent an den Tag gelegt hat. Vom Barista zum Küchenchef.

Zitat:
So. Ein anderer Mann soll jetzt angeblich kommen. Spannung, Spannung.
Ich fand die Festivals übrigens von Anfang an gut. *dir etwas voraus sei*
Dieser Namaso (ich nenne ihn «Nammie») ist ganz schön dreist. Wenn er doch weiss, dass «Vickie» schon «Vinnie» datet, warum versucht er es auch noch bei ihr? Mit diesem Romantikgesöff bringt man schliesslich jeden rum und es gibt keinen Grund, warum er ausgerechnet sie nehmen muss.
Hat dieser Guru auch gesagt, mit wem sie die grosse Liebe finden und Nachwuchs bekommen wird – und wann? Ansonsten bringt die Aussage ja nicht gerade viel.
So, von «Nammie» halte ich nicht viel, der kann wieder weg.
Machen das diese Gurus jemals? Die behaupten doch bei allen Teilnehmern das Gleiche. Nur um an das Geld zu gelangen. Manchmal stimmt es, manchmal nicht. Das ist richtige Abzocke!
Auf jeden Fall lag sie richtig. Zwar nicht mit Namaso, aber mit Vincent!

Zitat:
Danach kommt vor allem ein Recap, das kann ich überspringen, gut.
«Nammie» und «Vickie» wurden also doch ein Paar, klar, super. Ein Kind wird auch mal schnell auf die Welt gestellt. Verhütung ist wohl nicht so bekannt, vor allem bei «Nammie» nicht. Oder er wollte auf Nummer Sicher gehen.
Nun ... Verhütung scheint ihm wirklich fremd zu sein.
Kevin hat mittlerweile drei Halbgeschwister väterlicherseits. Und jedes dieser Halbgeschwister hat eine andere Mutter. Es ist schon beinahe eklig. :|

Zitat:
Okay, er ist weg. Endlich. Dann kann ja jetzt wieder «Vinnie» kommen. Was für ein Zufall, dass er gleich ein paar Tage später wieder angekrochen kommt. Blablabla, alles wird gut. Zufälligerweise ist er richtig tolerant, obwohl seine Beinahebeziehung etwas mit einem anderen angefangen und ein Kind auf die Welt gebracht hat. Und zufälligerweise lässt auch «Nammie» die gescheiterte Beziehung nicht an seinem Sohn aus. Wahrscheinlich ist es ihm einfach egal, weil er ja sowieso Erfolg bei den Frauen zu haben scheint. Eine «Vickie» ist da schnell ersetzt. Da haben wir alle Glück gehabt.
Zwischen der Beziehung mit Namaso und der Beinahebeziehung mit Vincent ist ja viel Zeit dazwischen. Wer weiss, was Vincent in der Zeit so ... getrieben hat.
Es sind zumindest bisher keine weiteren Halbgeschwister aufgetaucht.

Zitat:
Und dann kommt ein wenig glückliches Familienleben und oha, Nachwuchs.
Aber der Titel: «Ein Kind der Liebe»? Was soll das heissen? Ist damit nur das neue Kind gemeint? Das finde ich schon sehr unfair Kevin (ich nenne ihn «Kevie») gegenüber. Ist er etwa kein Kind der Liebe? Nur weil seine Eltern nicht mehr zusammen sind? Sehr traurig.
Aber ich finde es bekennend, dass bei dir der Vater tatsächlich mal mit ins Spital kam. Bei mir kommen die trotzdem nicht mit oder gehen irgendwo verloren, statt bei der Mutter zu bleiben (und unreif herumzuhamplen).
Hm, Namaso war auch nicht bei Kevins Geburt. Stattdessen hat er sie einfach alleine gelassen.
Vincent ist da schon verantwortungsbewusster. Auch wenn er sehr aufgeregt war, während sie im Krankenhaus waren.

Zitat:
«Kevie»s Bedenken kann ich nachvollziehen – seine Halbschwester (wie heisst sie überhaupt? Sie braucht auch noch einen Spitznamen. Ich kann sie ja nicht «Halbschwestie» nennen) ist ja immerhin ein Kind der Liebe und er nicht.
Ah, sie heisst Johanna (ich nenne sie «Hannie»).
Ja, es ist schon sehr süss. Ich sage ja gar nichts anderes!
Ja, nicht wahr. So süss!! Ohhhhhh, Naaaawwww! (Du weisst schon, Nachbarschaftsdokus-Geschwärme!) (Hier müsste ein Love-Smiley stehen)

Zitat:
Danach kommt «Hannie»s Geburtstag. Wieder läuft alles sehr harmonisch ab. Ausser – aaaaha! «Vinnie» und «Nammie» verstehen sich doch nicht so blendend. Ist ja auch eine schwierige Situation.
Was soll das eigentlich heissen, ein Spielpartner für «Kevie»? Er hat doch schon «Hannie». Pf. Und seit wann gibt es doch wieder Wein? (Anmerkung der Redaktion: Hier müsste ein verärgerter Smiley stehen. Ist im original Beitrag noch enthalten!) Da bin ich aber sehr enttäuscht.
Nennen wir es alkoholhaltiger Nektar.
Wusstest du, dass es seit "Werde berühmt" eine gewisse Abhängigkeit geben kann?
Es gibt eine Marotte, in denen die Sims schlechte Laune bekommen, wenn sie eine Zeit lang keinen Saft trinken.
(Mir fällt jemand ein, auf den das gut passen würde! )

Zitat:
Und nein, ich habe Summer Holiday und Johnny Schwarz nicht erkannt. Bestimmt bis du überrascht, weil ich doch sonst immer alles erkenne.
Ehrlich gesagt, bin ich nicht überrascht. Du hast mal gesagt, dass du vorgefertigte EA-Sims nicht so magst.
Summer und Johnny haben übrigens geheiratet und Zwillinge bekommen. Die Zwillinge sehen den beiden sehr ähnlich. Vielleicht sollte ich mal ein paar Bilder im Nachkommen-Thread veröffentlichen.

Zitat:
So. Und jetzt kommt der Kitschoverflow: ein Heiratsantrag auf dem Leuchtturm. Als professioneller NS-Doku-Kommentator sage ich: «Awwwww! Wie romantisch!!! Und sie hat ja gesagt!!! Wie überraschend!!! Und oh, war die Liebeserklärung vorher originell! »
Jaaa, es war soooooooooo süss! So toll. Er liebt sie so sehr. Und sie ihn.

Zitat:
Okay, nachher wieder ein bisschen Familienleben, sehr schön, sehr idyllisch etc. Und «Nammie» hat sich wirklich sehr gut abgesichert.
Ürgs, und dann wird «Vinnie» entführt. Das geschieht wirklich immer im unpassendsten Moment (okay, es ist einfach immer unpassend). Oh, wird er wohl schwanger zurückkehren? Wir sind wahnsinnig gespannt (nicht), weil ich es ja nicht ohnehin schon weiss.

Es war hochdramatisch. Auch die Ungewissheit, ob Vincent je wieder zurückkommen wird. Victoria kam um vor Sorge.
Das war übrigens meine erste Alienentführung.

Zitat:
Nun finde ich «Vinnie» (trotz des «OmG ich bin so crazy drauf»-Debakels am Anfang) wieder sympathisch. Er spielt Klavier!! Oder zumindest Keyboard. E-Piano. Einigen wir uns auf E-Piano. Und er zeigt «Hannie» einen Krebs!!! Das ist ja fast ein Hummer!!!
Ja, ist er nicht unfassbar toll! Ein Mann zum Heiraten! Stimmts?

Zitat:
So, und es kriselt ein bisschen wegen der Alienentführung (warum sage ich eigentlich so oft «so»? Es gibt halt nicht viel anderes zu sagen. So).
Ich weiss nicht, vielleicht weil ... du andere Worte sparen musst?
Die Krise war nicht sehr schön für die Familie. Aber zum Glück war sie nur von kurzer Dauer.

Zitat:
So (schon wieder). «Vinnie» leidet. Aber ach nein, eine Schwangerschaft kann es natürlich nicht sein. Er ist wohl noch nicht lange ein Sim.
Gar nicht auszudenken, wie es mir gehen würde, wenn ich schwanger wäre.
Ich würde dich den ganzen Tag volljammern. Gut, mache ich jetzt auch schon, es würde aber ein neues Level erreichen.
Zum Glück bleibt und das erspart!

Zitat:
Muahaha, mittlerweile hat «Vinnie» wirklich eine Wampe. Also. Einen Nichtschwangerschaftsbauch. Puh, und jetzt kommen endlich die Wehen der Nichtschwangerschaft und – tadaaaa! Kara (ich nennen sie «Karie») ist da! Ach, wie süss. Und es ist ja nur recht, dass «Vickie» «Karie» akzeptiert, denn «Vinnie» hat ja auch «Kevie» akzeptiert und «Kevie» war freiwillig.
Ja ... Kara ist da ... ist sie nicht ein ... süsses ... Alienbaby?
Ach, ja, stimmt ... ein Baby ... NAAAAWWWW!

Zitat:
Uff, ich habe es ja bald geschafft.
Die Bedeutung dieses Fests? Ist das nicht Thanksgiving? Thanksgiving ist nicht merkwürdig, sondern das beste Fest überhaupt.
Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob es Thanksgiving war oder ein separates Zwergenfest. Ich werde es rausfinden, wenn es wieder Herbst wird. (Oder es mir einer meiner zahlreichen Leser verrät! )

Zitat:
Nicht so überkommerzialisiert, weil ja vorher Halloween kommt und nachher Weihnachten, da gibt es nicht noch thanksgivigspezifische Dinge zu kaufen.
Ich weiss gar nicht, ob meine Sims Halloween feiern können. Ich habe das Grusel-Accessoirespack nicht. Geht das trotzdem? Gibt es diesen Feiertag überhaupt standardmässig? Könnte das mir auch jemand von den zahlreichen Lesern erklären?

Zitat:
Okay, «Karie» hat Geburtstag und die beiden Mädchen verstehen sich nicht so prächtig. Das passt natürlich nicht in die Harmoniefamilie! Da muss zurechtgewiesen werden.
Am Schluss vögeln «Vinnie» und «Vickie» mal wieder und wir sind alle sehr gespannt, ob sie ausnahmsweise mal verhütet haben oder ob «Vickie» einfach in einer unfruchtbaren Phase ist. Denn eigentlich sind es ja doch sehr wenige Tage im weiblichen Zyklus, an denen man schwanger werden kann.
Namaso und Vincent hatten da wohl viel Glück, die richtigen Tage zu treffen. Und ihr (wie nennt man simlische Spermien? ) waren auch sehr erfolgreich.
Ein viertes Kind im Haushalt? Es wäre sehr anstrengend. Aber Victoria und Vincent sind noch jung. Wer weiss, was da noch kommt. Oder wie viele. (Hier müsste ein schreiender Smiley stehen.)

Zitat:
Uuuund zum Abschluss sind wir mal hier im Thread gelandet und sehen – wer hätte es gedacht? – ein bisschen Familienidylle im Schnee.

Ich weiss, da wärst du NIE drauf gekommen. Aber, ist es nicht schön. So viel Idylle?

Zitat:
Ach, und «Vickie» soll sich nicht so anstellen. Dann hat diese eine Frau halt mal zwei Brüder durchgenommen. Und es ist ja nicht so, dass «Vickie» selbst immer top verhütet hätte. Das geht sie auch überhaupt nichts an. Und es ist doch schön, dass alle miteinander Kontakt haben (das vernachlässige ich bei meinen Sims meistens, so wie im echten Leben auch).
Ja ... es ist wirklich bezaubernd, wenn alle miteinander Kontakt haben. Es ist auch nicht eklig oder so. Einfach nur Naaaaaw!

Zitat:
So, okay, ich bin fertig. Ich hoffe, du bist zufrieden. Ich schicke dann die Rechnung.
Ja, das bin ich. An der Stelle möchte ich nochmals erwähnen, dass dieser Kommentar nicht gekauft ist! Bitte schickt keine weiteren PNs mit Anfragen, wie viel ich für einen Kommentar bezahle.

Spoiler! Zum Lesen bitte markieren:
@Thalassa: Kann ich dir den Vertrag für den nächsten Kommi zusenden?


Die Firma dankt für den Kommentar! Victoria und Vincent haben sich auch gefreut!

PS: Dieses nervige Problem mit den mehr als 50 Smileys gibt es immer noch. Das ist mir seit Jahren nicht mehr passiert. Aber es nervt noch immer! Ich muss 25 Smileys löschen. (Hier müsste ein Heul-Smiley stehen)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 19:56   #6
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 15 - Alles Gute, Kevin!

Kevins Geburtstag nahte. Ein Tag zuvor machte sich Victoria auf, um Geschenke zu besorgen, während ich mit den Kindern im warmen Haus blieb. Auch Jerry gesellte sich zur lustigen Spielrunde.



Während Johanna und Kara weiterspielten, liess ich mich gemeinsam mit Jerry auf dem Sofa nieder. Jerry schlief sofort ein. Das war wohl ziemlich viel Trubel für ihn.



Victoria kam mit Verspannungen zurück. Shoppen muss anstrengend sein.
Von mir bekam sie dafür eine Massage.



Und dann war es soweit. Kevins Geburtstag war gekommen!
Am Morgen weckte Victoria ihn und holte in aus dem Bettchen. Er war noch ganz verschlafen.
Trotzdem gratuliere sie ihm zum Geburtstag.



Als er dann die Geschenke sah, war er wach. Und er freute sich riesig darauf.
Auch Kara freute sich. Bis wir ihr erklärten, dass die Geschenke nicht für sie gedacht waren.



Das fand sie nicht ganz so toll. Unserer Aufforderung, Kevin zu gratulieren, kam sie nicht nach.
Als Kevin sie dann umarmen wollte, schubste sie ihn wütend von sich.



Die Umarmung mit Johanna war dafür um so herzlicher. Kevin umarmte sie, als sie «Habby Bödai» brabbelte.



Kevin löcherte Victoria mit Fragen. Was war in den Geschenken? Was war im ganz grossen Geschenk? Wann darf er sie aufmachen?



Zum Glück kam ich dazwischen. Das lenkte ihn ab. Auch von mir bekam er eine Umarmung.



Für Kevin backte ich eine ganz besondere Torte. Eine Hamburgertorte. Der Geschmack war natürlich nicht Hamburger.
Eine Torte, die nach Hamburger schmeckt, hätte wahrscheinlich niemand gegessen.



Victoria nutzte die Zeit hingegen, um sich für die kleine Feier schick zu machen.



Am Nachmittag kam dann Kevins Vater zu besuch. Natürlich gratulierte auch Namaso seinem Sohn.



Als alle Gäste eingetroffen waren, durfte Kevin endlich die Kerzen auspusten.
Victoria erklärte ihm, dass er tief einatmen muss.
Ananaya und Kara machten sich hingegen bereit, die Konfettibomben platzen zu lassen.



Das mit dem Einatmen nahm Kevin ziemlich ernst. Er wollte gar nicht mehr aufhören mit dem Luftholen.



Schlussendlich pustete er dann alle Kerzen auf einmal aus. Mit der heimlichen Unterstützung von Namaso.
Victorias Freundin liess dann die Bombe platzen. Meine Güte bin ich erschrocken!
Kara hatte grosse Freude an dem Knall.



Und da war er nun. Unser kleiner Kevin war gar nicht mehr so klein.
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für ihn. Und für uns. Wie ich finde, sieht er seinem Vater sehr ähnlich.
Jerry interessierte sich mehr an der Torte, als am herangewachsenen Kevin.



Während Jerry den perfekten Moment abwartete, um die Nase in die Torte zu stecken, gratulierte Namaso nochmals seinem Sohn. Er war sehr stolz auf ihn.



Dann ging es endlich an die Geschenke. Kevin konnte es kaum abwarten. Jerry die Torte ebenfalls nicht.



Während Victoria ein Machtwort mit unserem Kater sprach, machte sich Kevin über alle Geschenke her.



Jerry überliess uns den Kuchen, den wir nach dem Geschenkeauspacken gemeinsam assen.
Früher war es noch merkwürdig, mit Namaso an einem Tisch zu sitzen. Mittlerweile hatten wir uns alle daran gewöhnt.
Kevin fand es ganz cool, zwei Papas zu haben.



Kara versuchte in der Zwischenzeit, Ananaya zu provozieren. Und es gelang ihr auch. Kara hatte Spass daran. Ich weiss nicht, ob mir diese Entwicklung gefällt.



Die Feier ging noch bis in den Abend. Wir hatten alle viel Spass und schlussendlich fiel Kevin erschöpft ins Bett.

Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 20.04.2019, 23:30   #7
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

*seufz* Es geht weiter …

Zitat:
Ich habe doch keinen Kommi gekauft!
Wenigstens zugeben könntest du es. Transparenz und so. Heute gross im Kommen.

Zitat:
(Memo an mich selbst: SimGuruGraham von der Idee erzählen.)
Klar. Weil der ja auf dich hört.

Zitat:
Natürlich kümmert sich Victoria um die inneren Werte. Die sind ja auch wichtig. Schönheit kommt von innen. Wer schaut denn heutzutage noch auf die äusseren Werte?
So einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört. Niemand schaut auf die inneren Werte. Auch du nicht.

Zitat:
Und es ist doch auch schön zu sehen, was für ein Werdegang Vincent an den Tag gelegt hat. Vom Barista zum Küchenchef.
Davon träumst du wohl auch.

Zitat:
Machen das diese Gurus jemals? Die behaupten doch bei allen Teilnehmern das Gleiche. Nur um an das Geld zu gelangen. Manchmal stimmt es, manchmal nicht. Das ist richtige Abzocke!
Ich dachte, du würdest mal ein wenig deine Fantasie gebrauchen.

Zitat:
Kevin hat mittlerweile drei Halbgeschwister väterlicherseits. Und jedes dieser Halbgeschwister hat eine andere Mutter. Es ist schon beinahe eklig. :|
Wer bist du denn, um über den Lebensstil anderer Menschen zu urteilen? Das geht dich doch überhaupt nichts an.

Zitat:
Wusstest du, dass es seit "Werde berühmt" eine gewisse Abhängigkeit geben kann?
Es gibt eine Marotte, in denen die Sims schlechte Laune bekommen, wenn sie eine Zeit lang keinen Saft trinken.
Ja.

Zitat:
(Mir fällt jemand ein, auf den das gut passen würde! )
Jetzt habe ich ja richtig Lust, das Berühmtdings zu kaufen und seine Geschichte nachzuerzählen (und das dann als NS-Doku zu verkaufen). Nur halt mit Schauspiel statt generischem Pop.
Ach, ich liebe ihn so!

Zitat:
Ehrlich gesagt, bin ich nicht überrascht.
Ach nein? Das überrascht mich jetzt aber.

Zitat:
Vielleicht sollte ich mal ein paar Bilder im Nachkommen-Thread veröffentlichen.
Oh ja. Bitte. Spame uns noch mehr voll. Darauf hat die Welt gewartet.

Zitat:
Jaaa, es war soooooooooo süss! So toll. Er liebt sie so sehr. Und sie ihn.
Und ich liebe ihn.

Zitat:
Ja, ist er nicht unfassbar toll! Ein Mann zum Heiraten! Stimmts?
Für mich gibt es nur einen.

Zitat:
Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob es Thanksgiving war oder ein separates Zwergenfest. Ich werde es rausfinden, wenn es wieder Herbst wird. (Oder es mir einer meiner zahlreichen Leser verrät! )
Einer deiner zahlreichen Leser? Warum nimmst du nicht einfach mich?
Mit Thanksgiving meinte ich dieses eine Herbstfest, das natürlich nicht Thanksgiving genannt wurde, weil man sonst jemanden beleidigen könnte. Dennoch ist es Thanksgiving. Ein «separates Zwergenfest» kenne ich nicht.

Zitat:
(wie nennt man simlische Spermien? )
Wie wär’s mit «Spermien»?

Zitat:
PS: Dieses nervige Problem mit den mehr als 50 Smileys gibt es immer noch. Das ist mir seit Jahren nicht mehr passiert. Aber es nervt noch immer! Ich muss 25 Smileys löschen. (Hier müsste ein Heul-Smiley stehen)
Ernsthaft? Bei dir habe ich dieses Problem nie. Da braucht es einfach nicht so viele Smileys.

Oh nein, es geht weiter. Also wirklich endgültig, meine ich. So, dass ich wieder wiederholen muss, was alles passiert ist, als hätte man es nicht sowieso schon gelesen.

«Kevie» hat Geburtstag – wurde auch mal langsam Zeit. Der war ja schon ewig lange ein Kleinkind.

Wenn jemand dem Konsum verfallen ist, soll er dafür nicht noch eine Massage bekommen. Dann geschehen demjenigen die Verspannungen ganz recht.

«Karie» ist ein verwöhntes Blag. «Hannie» aber nicht. Und warum umarmen die sich dauernd? Jeder wird älter. Das ist ja mal wirklich keine Kunst. Und die Toten, die nicht mehr älter werden, umarmt niemand mehr. Das finde ich ziemlich gemein.

Eine Hamburgertorte hätte ich auch gerne. Gerne auch mit Hamburgergeschmack. Warum eigentlich nicht? Das wäre eben ein ganz normaler (okay, ein ziemlich grosser) Hamburger mit Kerzen drauf. Wo ist da das Problem? Übrigens, die Katze ist etwas zu nah an der Torte für meinen Geschmack. Das ist unhygienisch. Wo sind meine Desinfektionstücher? Ich würde gerne den Hamburger abwischen.

Häh? Da haben wir es wieder. «Nammie» ist stolz auf «Kevie» – weil er älter geworden ist? Weil er geboren ist? Das tun wir alle. Das sind wir alle. Das ist nichts Besonderes. Ich wiederhole: NICHTS BESONDERES!!!

«Karie» ist weiterhin ein verwöhntes Blag.

Okay, wir sind fertig. Was für eine schöne Feier! Und ich kann jetzt ins Bett.
(Was hat «Kevie» jetzt eigentlich bekommen? Ich habe es nicht mitgekriegt.)


Oh, noch zu deiner Frage im Spoiler: Lös doch gleich eine Flatrate. Dann kostet’s dich weniger.
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.04.2019, 17:09   #8
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
*seufz* Es geht weiter …
Jiiiaaaahhh, da hast du dich darauf gefreut, stimmts? *Schräggrinse-Emoji*

Zitat:
Wenigstens zugeben könntest du es. Transparenz und so. Heute gross im Kommen.
Transparenz? Wird überbewertet. Ausserdem gibt es nichts, was ich zugeben könnte!

Zitat:
So einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört. Niemand schaut auf die inneren Werte. Auch du nicht.
Natürlich achte ich da drauf.
Ich mag es zum Beispiel, wenn mein Magen voll ist.

Zitat:
Wer bist du denn, um über den Lebensstil anderer Menschen zu urteilen? Das geht dich doch überhaupt nichts an.
ICH BIN NEPTUN, GOTT DES MEERES DER FLIESSENDEN GEWÄSSER (Das hört sich nicht so gut an, wie "des Meeres" ), DER SPRINGENDEN QUELLEN UND DES WETTERS! *tiefe autoritäre Stimme*
(Ich muss zugeben, ich musste googlen, weil es schon so lange her ist, seit mich jemand nach meinen göttlichen Aufgaben gefragt hat. )

Zitat:
Jetzt habe ich ja richtig Lust, das Berühmtdings zu kaufen und seine Geschichte nachzuerzählen (und das dann als NS-Doku zu verkaufen). Nur halt mit Schauspiel statt generischem Pop.
Ach, ich liebe ihn so!
Wie wäre es, wenn wir ein Paralleluniversum starten?
Heute ist übrigens Samstag. Bekomme ich etwas zu lesen?

Zitat:
Ach nein? Das überrascht mich jetzt aber.
Weil ich mir ausnahmsweise mal etwas gemerkt habe?

Zitat:
Oh ja. Bitte. Spame uns noch mehr voll. Darauf hat die Welt gewartet.
Ich weiss! (Der Emoji ist cooler.)

Zitat:
Wie wär’s mit «Spermien»?
Aber das wäre nicht simlisch. Dann wäre Nektar Wein und Plasma Blut.

Zitat:
Oh nein, es geht weiter. Also wirklich endgültig, meine ich. So, dass ich wieder wiederholen muss, was alles passiert ist, als hätte man es nicht sowieso schon gelesen.
Hach, diese Freude! Es ist immer so umwerfen, wenn ich sehen kann, wie man sich auf meine NS-Doku freut!

Zitat:
«Kevie» hat Geburtstag – wurde auch mal langsam Zeit. Der war ja schon ewig lange ein Kleinkind.
Stimmt. Viel zu lange. Liegt vielleicht daran, dass ich auf lang spiele. Sonst sterben sie zu schnell. Und ich liebe meine kleinen Simslis doch.

Zitat:
«Karie» ist ein verwöhntes Blag. «Hannie» aber nicht. Und warum umarmen die sich dauernd? Jeder wird älter. Das ist ja mal wirklich keine Kunst. Und die Toten, die nicht mehr älter werden, umarmt niemand mehr. Das finde ich ziemlich gemein.
Also ich umarme auch alte Leute, wenn sie Geburtstag haben. Ob sie wollen oder nicht.

Zitat:
Eine Hamburgertorte hätte ich auch gerne. Gerne auch mit Hamburgergeschmack. Warum eigentlich nicht? Das wäre eben ein ganz normaler (okay, ein ziemlich grosser) Hamburger mit Kerzen drauf. Wo ist da das Problem? Übrigens, die Katze ist etwas zu nah an der Torte für meinen Geschmack. Das ist unhygienisch. Wo sind meine Desinfektionstücher? Ich würde gerne den Hamburger abwischen.
Du willst einen Kuchen mit Desinfektionstücher abwischen? Dann ist doch die oberste Schicht voll mit Desinfektionsmittel. Das ist doch noch schlimmer als Katzenhaare (und anderes Katzenzeugs)!

Zitat:
Häh? Da haben wir es wieder. «Nammie» ist stolz auf «Kevie» – weil er älter geworden ist? Weil er geboren ist? Das tun wir alle. Das sind wir alle. Das ist nichts Besonderes. Ich wiederhole: NICHTS BESONDERES!!!
Kevin hätte auch sterben können. Also wird sein Überleben gefeiert! Das ist schon etwas Besonderes!

Zitat:
«Karie» ist weiterhin ein verwöhntes Blag.
Haben wir uns nicht alle schon wie ein Alien auf dieser Welt gefühlt?
Gar nicht auszudenken, wenn man dann wirklich ein Alien ist.

Zitat:
Okay, wir sind fertig. Was für eine schöne Feier! Und ich kann jetzt ins Bett.
(Was hat «Kevie» jetzt eigentlich bekommen? Ich habe es nicht mitgekriegt.)
Ich auch nicht. Ich glaube, er hat eine Deko-Obstschale bekommen.

Zitat:
Oh, noch zu deiner Frage im Spoiler: Lös doch gleich eine Flatrate. Dann kostet’s dich weniger.
Deine Kommis sind NICHT gekauft!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 17:26   #9
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 16 - Es weihnachtet schwer

So, und weil ihr alle den nächsten Teil kaum erwarten konntet, geht es jetzt ENDLICH weiter!
Ja, ja, wir kennen es, gleich liegt ihr euch wieder weinend in den Armen, bekommt Schnappatmung und Ohnmachtsanfälle. Dabei ist das noch lange nicht das Finale!!!




Vincent

Es ist wieder eine Menge Schnee gefallen in der letzten Nacht.
Für mich bedeutete das, stundenlanges Schneeschaufeln ...




... während sich Victoria und die Kleinen im Park vergnügten.
Johanna war zwar auf der Rutsche noch etwas skeptisch ...





... im Bällebad jedoch war sie Feuer und Flamme.
Anders hingegen erging es Kara. Sie hatte nicht sehr viel Spass auf dem Spielplatz.





Zuhause bauten Johanna und ich einen weiteren Schneemann. Johanna wollte es unbedingt und ich konnte ihrem Flehen einfach nicht nachgeben.





Danach musste ich mit ihr noch im Schnee herumtoben. Erst als sie langsam hungrig wurde, wollte sie zurück ins Haus gehen.





Kara war der Schneemann nicht geheuer. Sie hatte Anst vor ihm und sah ihm eher skeptisch gegenüber.
Ich musste sie beruhigen und ihr erklären, dass ein Schneemann nichts Schlimmes ist.





Drinnen waren Victoria und Kevin damit beschäftigt, den Weihnachtsbaum zu schmücken.





Für Kevin war es der erste Weihnachtsbaum, den er schmücken durfte, weshalb es ihm umso mehr Spass machte.





Kevin bestimmte, welche Kugel wo am Baum ihren Platz fand. Victoria befolgte artig Kevins Befehle.





Später betrachteten sie ihr gemeinsames Werk auf dem Sofa und genossen noch ein wenig Mutter-Kind-Zeit.





Kevin wollte wissen, ob und wann Väterchen Frost vorbeischauen würde. Natürlich verriet Victoria nichts. Es soll schliesslich eine Überraschung bleiben.


__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.04.2019, 19:45   #10
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Jiiiaaaahhh, da hast du dich darauf gefreut, stimmts? *Schräggrinse-Emoji*
Ja. *seufz* Total.

Zitat:
Natürlich achte ich da drauf.
Ich mag es zum Beispiel, wenn mein Magen voll ist.
Da achtest du auch eher darauf, was du in dich reinstopfen kannst, also auch äussere Werte.

Zitat:
ICH BIN NEPTUN, GOTT DES MEERES DER FLIESSENDEN GEWÄSSER (Das hört sich nicht so gut an, wie "des Meeres" ), DER SPRINGENDEN QUELLEN UND DES WETTERS! *tiefe autoritäre Stimme*
(Ich muss zugeben, ich musste googlen, weil es schon so lange her ist, seit mich jemand nach meinen göttlichen Aufgaben gefragt hat. )
Ach komm, der ist doch total alt. Kannst du dir nicht mal was Neues ausdenken?

Zitat:
Wie wäre es, wenn wir ein Paralleluniversum starten?
Ja! Ich möchte auch ein Paralleluniversum!!!
Zitat:
Heute ist übrigens Samstag. Bekomme ich etwas zu lesen?
Hä? Was sollst du da zu lesen bekommen???

Zitat:
Stimmt. Viel zu lange. Liegt vielleicht daran, dass ich auf lang spiele. Sonst sterben sie zu schnell. Und ich liebe meine kleinen Simslis doch.
Wenn man auf Lang spielt, ist es viel einfacher. Und ihr jammert doch immer rum, wie viel zu einfach es ist.

Zitat:
Also ich umarme auch alte Leute, wenn sie Geburtstag haben. Ob sie wollen oder nicht.
Du umarmst tote Leute?

Zitat:
Kevin hätte auch sterben können. Also wird sein Überleben gefeiert! Das ist schon etwas Besonderes!
Das ist genau das, was ich nicht verstehe. Es ist doch schon tragisch genug, wenn jemand (jung) stirbt – und wenn jemand das Glück (Glück!) hat, nicht so früh zu sterben, reicht es nicht, dass er dieses Glück hatte, sondern man feiert ihn noch? Das finde ich gemein denjenigen gegenüber, die eben nicht so lange leben dürfen.

Zitat:
Ich auch nicht. Ich glaube, er hat eine Deko-Obstschale bekommen.
Wow. Das beste Geschenk der Welt.

Zitat:
Deine Kommis sind NICHT gekauft!
Natürlich sind sie das. Denkst du, ich würde das freiwillig tun?

——————

Soo, und jetzt muss ich wieder diesen Kram lesen.

«Vinnie» schaufelt Schnee. Super. Gratulation. Das ist das Spannendste, was ich heute gehört habe.

«Hannie» möchte einen Schneemann bauen und «Vinnie» gibt einfach so nach? Wow. Der verwöhnt die ganz schön. Da müsste mal eine härtere Hand hin. Und dann noch im Schnee herumtoben. Oha. Ohalätz.
Und warum stellt sich «Karie» so an? Gemecker auf dem Spielplatz. Gemecker vor dem Schneemann. Ihr kann man auch gar nichts recht machen.

Wooow. «Kevie» wird auch so verwöhnt. Er darf also bestimmen, wo welche Kugel hängt? Das halte ich für keine gute Idee. Er wird bis an sein Lebensende andere Leute schikanieren und rumheulen, wenn es mal nicht nach seinem Kopf geht.

Und dann: Väterchen Frost. Und dann? Dann kommt nichs mehr. Habe ich es etwa schon hinter mir? Ist es denn so kurz, oh, wie bin ich traurig darüber?
Sehr seltsames Ende. Da fehlt doch noch was. Bist du sicher, dass du nichts vergessen hast?

Und was soll überhaupt der Titel? «Es weihnachtet schwer.» Schwer? Schwer? Ernsthaft?
Falls das eine Anspielung auf dieses Knecht-Ruprecht-Gedicht sein soll – es heisst: «Es weihnachtet sehr».
Aber mit Titeln hast du es ja sowieso nicht so. «Und morgen liebe ich Harry», sag ich da nur. Und «Neptuns Sims-Familie». Geht es noch spannender? Kein Wunder, sind die einzigen Kommentare, die du erhältst, eingekauft.

Edit: So, ich habe ecosiat und shit, «Es weihnachtet schwer» ist der Titel einer Simpsonsfolge. Aber wenn du jetzt behauptest, du hättest das gewusst und absichtlich gemacht, glaube ich dir nicht. Das kannst du gleich vergessen. So weit denkst du nicht.
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa

Geändert von Thalassa (27.04.2019 um 19:55 Uhr)
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 29.04.2019, 07:32   #11
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
JUHUUU, ich habe einen Kommi bekommen! Meine NS-Doku ist ja so beliebt!!!

Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Ja. *seufz* Total.
Ich wusste es. Ich weiss es immer! Dein Leben wäre viel ärmer, wenn es meine super tolle NS-Doku nicht geben würde!

Zitat:
Ach komm, der ist doch total alt. Kannst du dir nicht mal was Neues ausdenken?
Was denn?
Ich bin Neptun, ein Planet im Sonnensystem?

Zitat:
Ja! Ich möchte auch ein Paralleluniversum!!!
Okay, dann müssen wir anfangen, einen Plot zu planen! Bauen wir Wurmlöcher ein, damit sich die verschiedenen Lexes treffen können?

Zitat:
Hä? Was sollst du da zu lesen bekommen???
Du hast es vergessen? Den Plot zu ... du weisst schon!

Zitat:
Wenn man auf Lang spielt, ist es viel einfacher. Und ihr jammert doch immer rum, wie viel zu einfach es ist.
Dafür sterben sie nicht so schnell. Und man hat mehr von ihnen. Man liebt die doch!

Zitat:
Du umarmst tote Leute?
Nicht so alte Leute.

Zitat:
Das ist genau das, was ich nicht verstehe. Es ist doch schon tragisch genug, wenn jemand (jung) stirbt – und wenn jemand das Glück (Glück!) hat, nicht so früh zu sterben, reicht es nicht, dass er dieses Glück hatte, sondern man feiert ihn noch? Das finde ich gemein denjenigen gegenüber, die eben nicht so lange leben dürfen.
Man feiert doch auch die Toten. Mit Beerdigung, Gedenkfeier, etc.
Wieso also nicht die Lebenden feiern?

Zitat:
Wow. Das beste Geschenk der Welt.
Welches Kind träumt denn nicht von einer Schale mit Plastikobst?
Was sind schon Smartphones, Fahrräder oder Puppenhäuser, wenn man eine Obstschale haben kann?

Zitat:
Natürlich sind sie das. Denkst du, ich würde das freiwillig tun?
Würdest du!
Bitte verlange keine Angabe von Gründen, weshalb du es freiwillig tun würdest!

Zitat:
Soo, und jetzt muss ich wieder diesen Kram lesen.
Kram? KRAM????
Wie kannst du diese wunderbare NS-Doku als KRAM bezeichnen?
Du siehst doch, wie viele Leser ich habe! Es ist ein voller Erfolg!
Die Menschen lieben mich! Sie können gar nicht genug von mir bekommen.
Also ... von der NS-Doku. Nicht von mir ... ja, ich nehme meine Tabletten.

Zitat:
«Vinnie» schaufelt Schnee. Super. Gratulation. Das ist das Spannendste, was ich heute gehört habe.
Es war eine echte Herausforderung!
Weil anfangs die Mülltonne im Weg stand, wollte er sich weigern. Aber das ist noch lange kein Grund, die Arbeit liegen zu lassen! NICHT BEI MIR!!!

Zitat:
«Hannie» möchte einen Schneemann bauen und «Vinnie» gibt einfach so nach? Wow. Der verwöhnt die ganz schön. Da müsste mal eine härtere Hand hin. Und dann noch im Schnee herumtoben. Oha. Ohalätz.
Sie ist doch seine Prinzessin. Du weisst schon. Ein Kind der Liebe!

Zitat:
Und warum stellt sich «Karie» so an? Gemecker auf dem Spielplatz. Gemecker vor dem Schneemann. Ihr kann man auch gar nichts recht machen.
Ja, das frage ich mich auch oft. Sie ist sehr oft, sehr unzufrieden. Ein schwieriges Kind.
Vielleicht muss sie sich zuerst ans Mensch sein gewöhnen. Bestimmt nicht leicht als Alien.

Zitat:
Wooow. «Kevie» wird auch so verwöhnt. Er darf also bestimmen, wo welche Kugel hängt? Das halte ich für keine gute Idee. Er wird bis an sein Lebensende andere Leute schikanieren und rumheulen, wenn es mal nicht nach seinem Kopf geht.
Habe ich schon verraten, dass seine Emotionale Kontrolle-Anzeige auf tiefrot ist? Oder spoiler ich gerade?
Jedenfalls bekomme ich das bei ihm nicht weg. Er wird ständig von seinen Gefühlen übermannt.
Aber dazu kommen wir noch in einem späteren Teil! Freust du dich?

Zitat:
Und dann: Väterchen Frost. Und dann? Dann kommt nichs mehr. Habe ich es etwa schon hinter mir? Ist es denn so kurz, oh, wie bin ich traurig darüber?
Sehr seltsames Ende. Da fehlt doch noch was. Bist du sicher, dass du nichts vergessen hast?
Nein, es ist alles da. Hier endet der Abend vor Weihnachten.
Hätte ich noch zeigen sollen, wie Victoria und Vincent die Kinder ins Bett bringen?
Ich bitte dich, das würde niemanden interessieren.

Zitat:
Aber mit Titeln hast du es ja sowieso nicht so. «Und morgen liebe ich Harry», sag ich da nur. Und «Neptuns Sims-Familie». Geht es noch spannender? Kein Wunder, sind die einzigen Kommentare, die du erhältst, eingekauft.
Würdest du das bitte nicht so laut in der Öffentlichkeit herumerzählen? So nimmt mich doch nie ein Verlag!!!
Ausserdem ist das NICHT DER TITEL!!!

Zitat:
Und was soll überhaupt der Titel? «Es weihnachtet schwer.» Schwer? Schwer? Ernsthaft?
Falls das eine Anspielung auf dieses Knecht-Ruprecht-Gedicht sein soll – es heisst: «Es weihnachtet sehr».

Edit: So, ich habe ecosiat und shit, «Es weihnachtet schwer» ist der Titel einer Simpsonsfolge. Aber wenn du jetzt behauptest, du hättest das gewusst und absichtlich gemacht, glaube ich dir nicht. Das kannst du gleich vergessen. So weit denkst du nicht.
Ich habe es gewusst! Und das ist noch nicht einmal gelogen! *stolz*
Als Simpsons-Kenner kenne ich natürlich die allererste Folge der Serie! (Die Short-Folgen davor zählen nicht!)
Ich habe jede Folge gesehen. Zumindest bis zu der Staffel, in der Homer einen neuen Synchronsprecher bekommt.
Zu traurig, dass Norbert tot ist.
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 19:50   #12
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 17 - Frohes Fest!

Weil der letzte Teil etwas kurz geraten ist, gibt es nun einen etwas längeren. Ich denke, da freut sich jeder drüber! Viel Spass beim Lesen und nachträglich fröhliche Weihnachten!




Vincent

Der von den Kindern lang erwartete Tag ist endlich gekommen. Weihnachten.
Kevin konnte es kaum erwarten und stand schon ganz früh morgens auf, um zu sehen, ob Väterchen Frost schon Geschenke gebracht hat.



Und auch Kara fragte mich den ganzen Vormittag über immer wieder, wann es denn endlich Geschenke gibt.



Ich hingegen kümmerte mich ums Festessen und nahm meinen neuen Fleischthermometer in Betrieb.



Plötzlich gab es einen Knall hinter mir. Victoria schrie auf. Als ich mich umdrehte stand der Weihnachtsbaum lichterloh in Flammen. Sofort schickte ich alle aus dem Haus.



Zum Glück hatten wir einen Feuerlöscher in der Nähe, mit dem ich den Brand ziemlich schnell löschen konnte.



Johanna und Kara standen nach dem Feuer noch einige Zeit unter Schock und wir mussten sie beruhigen.
Ich hingegen war ziemlich glücklich darüber, dass nicht mehr beim Brand beschädigt wurde oder gar das ganze Haus gebrannt hat.




Bei Kara dauerte es etwas länger als bei Johanna, bis sie sich beruhigt hatte.



Vom Weihnachtsbaum blieb bloss ein Häufchen Asche und ein angesengter Boden zurück, was vor allem Kevin traurig stimmte.



Trotzdem kümmerte sich auch Kevin um seine kleine Schwester und versprach ihr, dass es trotz des Brandes ein schönes Fest werden würde.



Ich entschloss mich in die Stadt zu fahren und einen Ersatz-Weihnachtsbaum zu besorgen, den Kevin und Victoria erneut schmückten. Wie gut, dass wir noch ein Set Ersatzkugeln hatten.


Weil es bereits Nachmittag war, half ich beim Schmücken des Baums.



Das Ergebnis konnte sich dann auch sehen lassen. Der Baum sah genauso gut aus. Auch Kevin war zufrieden.



Kevin deckte danach noch den Tisch. Somit war beinahe alles vorbereitet.



Nur die Geschenke fehlten noch. Victoria schickte die Kinder ins Kinderzimmer, während ich die Geschenke unter dem Baum verteilte.



Danach genossen Victoria und ich noch ein wenig die Ruhe, bevor wir die Kinder zurück ins Wohnzimmer riefen.



Als sie zurückkamen, war das Staunen gross. Johannas und Karas Augen funkelten richtig, als sie die Geschenke betrachteten.



Auch Kevin war begeistert. Und er hatte sich extra schick gemacht.



Bevor es jedoch ans Geschenkeauspacken ging, assen wir erst einmal das leckere Lamm.



Das Festmahl schmeckte allen hervorragend, wenn auch Kara zum Schluss lieber mit dem Essen spielte.



Als ich dann zu einem Weihnachtslied anstimmte, waren nicht alle begeistert. Kevin meinte, meine Stimme wäre zum Singen nicht gemacht und auch Kara sah mich etwas angestrengt an.
Aber gehören Weihnachtslieder nicht zum Fest dazu?



Als wir nach dem Essen dann alle vor dem Weihnachtsbaum sassen, kam die grosse Überraschung. Väterchen Frost!



Er legte einige Geschenke unter den Baum, was die Kinder gespannt verfolgten.



Kevin durfte als erstens ein Geschenk auspacken.



Er war sehr gespannt, was in dem Paket wohl sein würde und war dadurch glücklicherweise ein paar Momente von seiner Krankheit abgelenkt.



Kara war sehr stolz darauf, dass eines der grossen Pakete ihr gehörten. Ganz schnell öffnete sie es, um den Inhalt herauszuholen.



Später fing Väterchen Frost damit an, an jedes Kind ein Geschenk zu verteilen.



Ehrfürchtig nahm Kevin sein Geschenk von Väterchen Frost entgegen und bedankte sich ganz höflich bei ihm.



Währenddessen bekam Victoria ein Geschenk von mir überreicht.



Als sie den Inhalt freudestrahlend betrachtete, war ich erleichtert. Mein Geschenk gefiel ihr.



Johannas Augen waren ein einziges Feuerwerk. Jedes der Pakete öffnete sie ganz vorsichtig, damit auch gar nichts kaputt geht, schliesslich bekommt man nicht alle Tage etwas geschenkt.



Väterchen Frost hatte nicht nur für die Kinder eine Überraschung mitgebracht. Auch für Victoria zauberte er ein Geschenk herbei. Sie war beinahe genauso ehrfürchtig vor ihm wie Kevin.




Und dann bekam auch ich noch ein Geschenk von ihm. Ich muss sagen, es ist doch etwas ganz Besonderes, von Väterchen Frost beschenkt zu werden.



Väterchen Frost verabschiedete sich danach und als alle Geschenke ausgepackt waren, bedankte sich Kevin auch bei uns.



Und dann sangen wir doch noch alle gemeinsam ein Weihnachtslied. Alle bis auf Kara. Sie war so gar nicht begeistert von unserem Gesang.



Nach so viel Action waren die Kinder dann ziemlich schnell müde. Wir brachten sie ins Bett und genossen anschliessend noch etwas Zweisamkeit.
Das schönste Geschenk meines Lebens hielt ich somit nun in meinen Armen: Victoria.

__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!

Geändert von Blue_Neptun (29.04.2019 um 19:58 Uhr)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 29.04.2019, 21:51   #13
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
JUHUUU, ich habe einen Kommi bekommen! Meine NS-Doku ist ja so beliebt!!!
Einen bezahlten Kommi, Monsieur.

Zitat:
Was denn?
Ich bin Neptun, ein Planet im Sonnensystem?
Genau. Und ich bin Thalassa, ein Neptunmond.

Zitat:
Okay, dann müssen wir anfangen, einen Plot zu planen! Bauen wir Wurmlöcher ein, damit sich die verschiedenen Lexes treffen können?
Treffen? Beide? Dann hätte ich Angst um denjenigen, der nicht … *hust* *keuch* Sorry, ich habe mich verschluckt. Aber ich brauch mich ja nicht zu wiederholen.
Ausserdem brauchen NS-Dokus keinen Plot. Das ist ja das «Tolle» daran. Sie sind so spontan. Und mitreissend. Und spannend.

Zitat:
Du hast es vergessen? Den Plot zu ... du weisst schon!
Ja, aber warum Samstag? Was hat der Samstag damit zu tun?

Zitat:
Dafür sterben sie nicht so schnell. Und man hat mehr von ihnen. Man liebt die doch!
Also ich nicht. Deswegen könnte ich auch keine NS-Doku machen. Die wäre ohne «Ooooh, ich liebe sie sooooooo! » gleich noch ein bisschen langweilger.

Zitat:
Nicht so alte Leute.
Ich rede aber von genau denen!

Zitat:
Man feiert doch auch die Toten. Mit Beerdigung, Gedenkfeier, etc.
Wieso also nicht die Lebenden feiern?
Ja. Wow. Man feiert sie total. An der Beerdigung sagt man ein paar nette Dinge – aber die findet ein einziges Mal statt. Und dann gibt es noch den Dreissigsten und die Jahrzeiten. Bei letzteren beiden wird man in einem Satz, als Aufzählung, kurz erwähnt. An einem Werktagsgottesdienst, bei dem eh keine Leute kommen (noch weniger als normal).
Mhm. Das kann man natürlich mit Geburtstagen vergleichen. Die jedes Jahr gefeiert werden (und nicht auf fünfzehn oder zwanzig Jahre beschränkt), mit viel Geschenken und Essen und Tamtam. Und originellen WhatsApp-Nachrichten. Weil da ja aaaaaaaalle dran denken.

Zitat:
Welches Kind träumt denn nicht von einer Schale mit Plastikobst?
Ich habe mir sogar mal Früchte aus Stein von meinem Taschengeld gekauft. Eine Zitrone und eine Banane. Mein Bruder eine Orange und einen Pfirsich.

Zitat:
Würdest du!
Bitte verlange keine Angabe von Gründen, weshalb du es freiwillig tun würdest!
Warum würde ich das freiwillig tun?

Zitat:
Kram? KRAM????
Wie kannst du diese wunderbare NS-Doku als KRAM bezeichnen?
Du siehst doch, wie viele Leser ich habe! Es ist ein voller Erfolg!
Die Menschen lieben mich! Sie können gar nicht genug von mir bekommen.
Also ... von der NS-Doku. Nicht von mir ... ja, ich nehme meine Tabletten.
Ist dir schon mal aufgefallen, dass 7GV schon mehr Antworten und Klicks hat, obwohl es weniger lange läuft und auch weniger Kapitel online hat?

Zitat:
Vielleicht muss sie sich zuerst ans Mensch sein gewöhnen. Bestimmt nicht leicht als Alien.
Warum darf sie nicht einfach ein Alien sein, wo sie doch ein Alien ist?

Zitat:
Habe ich schon verraten, dass seine Emotionale Kontrolle-Anzeige auf tiefrot ist?
Nein.
Zitat:
Oder spoiler ich gerade?
Ja.

Ist aber nicht so schlimm. Mach dir keine Sorgen. Ich finde die Doku auch so noch spannend genug.

Zitat:
Aber dazu kommen wir noch in einem späteren Teil! Freust du dich?
Ja. Noch nie habe ich mich auf etwas mehr gefreut. Das wird besser als meine Beerdigung!

Zitat:
Hätte ich noch zeigen sollen, wie Victoria und Vincent die Kinder ins Bett bringen?
Ja.
Zitat:
Ich bitte dich, das würde niemanden interessieren.
Ähm, doch. Mich. Aber ja, gut. Bin ich halt ein Niemand für dich. Ist ja auch nichts Neues. Herzlichen Dank auch.

Zitat:
Würdest du das bitte nicht so laut in der Öffentlichkeit herumerzählen? So nimmt mich doch nie ein Verlag!!!
Weil dich sonst einer genommen hätte.

Zitat:
Ausserdem ist das NICHT DER TITEL!!!
Solange du mit keinem besseren daherkommst, ist das der Titel. #sorrynotsorry

Zitat:
Ich habe es gewusst! Und das ist noch nicht einmal gelogen! *stolz*
Gewusst: ja. Bewusst eingesetzt: nein.

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Weil der letzte Teil etwas kurz geraten ist, gibt es nun einen etwas längeren. Ich denke, da freut sich jeder drüber! Viel Spass beim Lesen und nachträglich fröhliche Weihnachten!
Danke, dir auch frohe Weihnachten und ein gutes Neujahr!
Da hör ich jetzt gleich meine Lieblingsweihnachtslieder dazu. Und das Gute ist, du kannst nichts dagegen sagen. *sing* WONDERFUL!!! COUNSELOR! THE MIGHTY GOD, THE EVERLASTING FATHER, THE PRINCE OF PEACE! FOR UNTO US A CHILD IS BORN! UNTO US A SON IS GIVEN!

Warum kommt eigentlich nie was aus Sicht der Kinder? Das ist mir eingefallen, weil da wieder so dick und fett «Vincent» (wer ist das überhaupt?) steht. Das wäre mein Wunsch für die Zukunft. Nimmst du Leserwünsche an?
Na, komm. Gib dir einen Ruck. Ich bin doch dein einziger Leser.

«Kevie» interessiert sich nur für Geschenke.
«Karie» interessiert sich nur für Geschenke.
«Vinnie» interessiert sich nur fürs Essen (neuer Fleischthermometer? Warum hat er den nicht zu Weihnachten bekommen? Das wäre wenigstens mal ein sehr sinnvolles Geschenk).

Aha, der Tannenbaum brennt. Das kommt mir bekannt vor. Hast du mir das nicht schon mal geschickt? Gemessen daran, dass ich dein einziger Leser bin, könntest du deine Inhalte so aufbauen, dass immer wieder etwas Neues kommt.
Und weisst du, was mir noch auffällt? Der Baum wurde doch von «Kevie» strategisch geschmückt. Na. Tja. Mehr muss ich wohl nicht dazu sagen, oder?

Und dann fällt mir noch was auf: Willst du wieder, dass man deine Fotowand lobt? Das ist eine ganz, ganz tolle Fotowand. Die von Smilla ist trotzdem besser.

Aha, «Kevie» ist natürlich traurig. «Traurig», um genau zu sein. Dabei hat er doch den Schmuck so platziert. Platzieren lassen. Das mit dem sich um seine kleine Schwester Kümmern hast du nur eingebaut, damit ich nichts Böses über «Kevie» sagen kann. Iiiih, und hat er dort die Krätze bekommen? Igitt. Aber ja, super, dass «Vinnie» einfach mal einen Ersatz besorgen kann. Kein Problem. Klar. Warum ist er nicht einfach in den Wald gegangen und hat einen Baum abgehackt? Ist doch alles supi.

Wir haben früher immer erst die Geschenke auspacken dürfen, bevor wir gegessen haben. Dann bei den Grosseltern war es umgekehrt. Erst essen, dann Geschenke. Interessant, nicht wahr?
Oh, warte mal. Ich wechsle mal das Lied.
*sing* HARK! THE HERALD ANGLES SING GLORY TO THE NEWBORN KING!!!

Warum hat «Karie» eigentlich einen Hochstuhl und «Hannie» nicht? Und wer wird nun bevorzugt?

Neiiiiin, hört auf zu singen! Ihr singt in mein «Hark! The Herald Angles Sing» rein!!!! Bestimmt singen sie «Jingle Bells» auf Simlisch. Das ist kein cooles Weihnachtslied.

Dann kommt noch der Samichlaus. Obwohl der doch am sechsten Dezember kommen müsste. Und nicht blau ist. Und keinen so komischen Hut hat, sondern eine Mitra.
Blablabla, Geschenke. *gähn* Ich meine, wow, interessant! Nur dass man ja gar nicht erfährt, wer was erhält. Man könnte sich die Szene also sparen.

Ey, geht das eigentlich noch lange???

Oh, «Karie» ist auch gegen den Gesang. Sie scheint musikalisch zu sein. Ich mag sie! Komm zu mir, wir hören gemeinsam schöne Weihnachtslieder. PEACE ON EARTH AND MERCY MILD, GOD AND SINNERS RECONCILED!

Zitat:
Das schönste Geschenk meines Lebens hielt ich somit nun in meinen Armen: Victoria.
*würg* Nein, bitte. Das muss jetzt nicht sein.

Häh?? Und dann hört es wieder plötzlich auf? Haben sie jetzt noch Sex oder nicht?

Na ja, zumindest ist es wieder geschafft. Meine Energie ist aufgebraucht. Thalassa out!

Edit: Toll, und jetzt kann ich nicht mehr aufhören, Weihnachtslieder zu hören.
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa

Geändert von Thalassa (29.04.2019 um 22:12 Uhr)
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.04.2019, 20:20   #14
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Einen bezahlten Kommi, Monsieur.
Nein! Nein, nein, nein!

Zitat:
Genau. Und ich bin Thalassa, ein Neptunmond.

Dann bist du also ein Untertan von mir?

Zitat:
Treffen? Beide? Dann hätte ich Angst um denjenigen, der nicht … *hust* *keuch* Sorry, ich habe mich verschluckt. Aber ich brauch mich ja nicht zu wiederholen.
HALT! STOPP! SPOILERGEFAHR! NICHT WEITERREDEN!

Zitat:
Ausserdem brauchen NS-Dokus keinen Plot. Das ist ja das «Tolle» daran. Sie sind so spontan. Und mitreissend. Und spannend.

Meine ist an Spannung kaum zu übertreffen. Ob meine Doku einen Preis gewinnen wird?

Zitat:
Ja, aber warum Samstag? Was hat der Samstag damit zu tun?

Da hätte ich Zeit gehabt, es zu lesen.

Zitat:
Mhm. Das kann man natürlich mit Geburtstagen vergleichen. Die jedes Jahr gefeiert werden (und nicht auf fünfzehn oder zwanzig Jahre beschränkt), mit viel Geschenken und Essen und Tamtam. Und originellen WhatsApp-Nachrichten. Weil da ja aaaaaaaalle dran denken.

Auch nur, weil Facebook uns daran erinnert. Traurig eigentlich.

Zitat:
Ich habe mir sogar mal Früchte aus Stein von meinem Taschengeld gekauft. Eine Zitrone und eine Banane. Mein Bruder eine Orange und einen Pfirsich.

Ich hatte welche aus Holz!

Zitat:
Warum würde ich das freiwillig tun?

Du sollst doch nicht fragen.
Aber ... weil du eigentlich ein heimlicher Fan bist?
Und weil du Danke-Angaben von meinen Lesern bekommst?

Zitat:
Ist dir schon mal aufgefallen, dass 7GV schon mehr Antworten und Klicks hat, obwohl es weniger lange läuft und auch weniger Kapitel online hat?

Na ja gut, wir wollen eine gut gemachte FS nicht mit einer Doku vergleichen.
Das wäre ja, als würdest du Diamanten mit Glas vergleichen.

Zitat:
Warum darf sie nicht einfach ein Alien sein, wo sie doch ein Alien ist?

Darf sie doch. Sonst hätte sie sich verwandeln müssen!

Zitat:
Ja. Noch nie habe ich mich auf etwas mehr gefreut. Das wird besser als meine Beerdigung!

Das ist jetzt aber ein merkwürdiger Vergleich. Man könnte fast meinen, dir gefällt die Doku doch nicht so wirklich.

Zitat:
Weil dich sonst einer genommen hätte.

Meinst du nicht? Aber ... ich will doch nur auch mal erfolgreich sein.

Zitat:
Solange du mit keinem besseren daherkommst, ist das der Titel. #sorrynotsorry

Ich baue eine Szene ein, in der Harry schreit: "Das ist nicht der Titel!"
Und dann nenne ich das Buch genau so!

Zitat:
Gewusst: ja. Bewusst eingesetzt: nein.

Eigentlich schon! Als Easter Egg!


Zitat:
Danke, dir auch frohe Weihnachten und ein gutes Neujahr!
Da hör ich jetzt gleich meine Lieblingsweihnachtslieder dazu. Und das Gute ist, du kannst nichts dagegen sagen. *sing* WONDERFUL!!! COUNSELOR! THE MIGHTY GOD, THE EVERLASTING FATHER, THE PRINCE OF PEACE! FOR UNTO US A CHILD IS BORN! UNTO US A SON IS GIVEN!

Oh, nein, jetzt singst du mir das wieder vor und bist bestimmt wieder wochenlang in Weihnachts(lieder)-Stimmung.

Zitat:
Warum kommt eigentlich nie was aus Sicht der Kinder? Das ist mir eingefallen, weil da wieder so dick und fett «Vincent» (wer ist das überhaupt?) steht. Das wäre mein Wunsch für die Zukunft. Nimmst du Leserwünsche an?
Na, komm. Gib dir einen Ruck. Ich bin doch dein einziger Leser.

Du bist nicht mein einziger Leser! Nein, nein. Da sind noch gaaaanz viele! Ich weiss das! ICH WEISS ES!!! *Tablette nehm*

Ähm, ja, ich frage mal Kevin, ob er eines der nächsten Teile moderieren möchte. Johanna und Kara sind ja noch zu klein dafür.

Zitat:
«Vinnie» interessiert sich nur fürs Essen (neuer Fleischthermometer? Warum hat er den nicht zu Weihnachten bekommen? Das wäre wenigstens mal ein sehr sinnvolles Geschenk).

Das hat er! Von seinen Arbeitskollegen zu Weihnachten!

Zitat:
Aha, der Tannenbaum brennt. Das kommt mir bekannt vor. Hast du mir das nicht schon mal geschickt? Gemessen daran, dass ich dein einziger Leser bin, könntest du deine Inhalte so aufbauen, dass immer wieder etwas Neues kommt.

Hab ich das? Schon möglich. Aber es war auch mega spektakulär, das kannst du nicht bestreiten.
Und weil es so unfassbar spannend war, kann man sich das auch zwei Mal anschauen.

Zitat:
Und weisst du, was mir noch auffällt? Der Baum wurde doch von «Kevie» strategisch geschmückt. Na. Tja. Mehr muss ich wohl nicht dazu sagen, oder?

Was willst du Kevin unterstellen?

Zitat:
Und dann fällt mir noch was auf: Willst du wieder, dass man deine Fotowand lobt? Das ist eine ganz, ganz tolle Fotowand. Die von Smilla ist trotzdem besser.

Wo habe ich denn eine Fotowand? Sie haben sogar mehrere Fotowände!
Ich wünsche mir das Bild aus Sims 3 zurück, das eine Diashow zeigt, dann müsste man nicht alle Wände damit volltapetzieren.

Zitat:
Aha, «Kevie» ist natürlich traurig. «Traurig», um genau zu sein. Dabei hat er doch den Schmuck so platziert. Platzieren lassen. Das mit dem sich um seine kleine Schwester Kümmern hast du nur eingebaut, damit ich nichts Böses über «Kevie» sagen kann.

Haha, er hat dein Herz berührt!
Magst du ihn also? Er ist schon ein kleiner Schatz.

Zitat:
Iiiih, und hat er dort die Krätze bekommen? Igitt.

Ich glaube, es waren die Lamapocken oder so.

Zitat:
Aber ja, super, dass «Vinnie» einfach mal einen Ersatz besorgen kann. Kein Problem. Klar. Warum ist er nicht einfach in den Wald gegangen und hat einen Baum abgehackt? Ist doch alles supi.

Wilder Baumschlag ist doch verboten! Da würde Vincent ja ins Gefängnis wandern.

Zitat:
Wir haben früher immer erst die Geschenke auspacken dürfen, bevor wir gegessen haben. Dann bei den Grosseltern war es umgekehrt. Erst essen, dann Geschenke. Interessant, nicht wahr?

Das ist durchaus interessant! Immer wieder spannend, wie andere Familien Feste feiern!

Zitat:
Oh, warte mal. Ich wechsle mal das Lied.

*sing* HARK! THE HERALD ANGLES SING GLORY TO THE NEWBORN KING!!!

Oh nein!

Zitat:
Warum hat «Karie» eigentlich einen Hochstuhl und «Hannie» nicht? Und wer wird nun bevorzugt?

Johanna ist schon etwas älter als Kara, weshalb sie keinen Hochstuhl mehr braucht. Kara meckert zwar immer, wenn sie in den Hochstuhl muss, aber das musste da halt sein.

Zitat:
Neiiiiin, hört auf zu singen! Ihr singt in mein «Hark! The Herald Angles Sing» rein!!!! Bestimmt singen sie «Jingle Bells» auf Simlisch. Das ist kein cooles Weihnachtslied.

Das haben sie wirklich gesungen!
Anfangs fand ich das Lied auch doof, aber seit Gronkh deshalb einen Lachflash bekommen hat, find ich es auch lustig!

Zitat:
Ey, geht das eigentlich noch lange???

Soll es denn je aufhören?

Zitat:
Oh, «Karie» ist auch gegen den Gesang. Sie scheint musikalisch zu sein. Ich mag sie! Komm zu mir, wir hören gemeinsam schöne Weihnachtslieder. PEACE ON EARTH AND MERCY MILD, GOD AND SINNERS RECONCILED!



Zitat:
Häh?? Und dann hört es wieder plötzlich auf? Haben sie jetzt noch Sex oder nicht?

Das ist ja eine intime Frage! Nein, hatten sie nicht. Sie sind schlafen gegangen.

Zitat:
Edit: Toll, und jetzt kann ich nicht mehr aufhören, Weihnachtslieder zu hören.

Ich wusste es!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 17:00   #15
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 18 - Johannas Geburtstag

Meine lieben Leserinnen und Leser

Es ist wieder so weit! Seit dem letzten Update ist einige Zeit vergangen, doch nun geht es weiter.
Habt ihr mich vermisst?

Nein? Aber ... ich ...



Vincent

In den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr stand noch eine weitere Feierlichkeit an. Johannas Geburtstag.
Kaum zu glauben, dass sie schon zu einem Kind heranwächst. Es fühlt sich so an, als sei sie erst vor ein paar Tagen zur Welt gekommen.
Natürlich durfte auch bei Johannas Geburtstag eine Torte nicht fehlen.
Das fand auch unser Kater Jerry. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, ihm passte die Art von Torte nicht, die ich für Johanna geplant hatte.
Wir führten einen langen Disput darüber, wer wohl die bessere Torte backen konnte.





Währenddessen spielten die Kinder im Wohnzimmer. Kevin gratulierte seiner kleinen Schwester, die mächtig stolz darauf war, dass sie direkt nach Weihnachten nochmals Geschenke bekommen würde.





Victoria nahm sie später mit und zog ihr etwas feierlichere Kleidung an. Und was soll ich sagen? Sie sah ziemlich niedlich darin aus.





Als Überraschungsgast kam Johannas und Kevins Kindermädchen zu Besuch. Johanna freute sie riesig, denn sie hatten sich seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.
Victoria arbeitet nur noch Teilzeit, weshalb wir ihre Dienste nur noch selten in Anspruch nahmen.





Dann war es an der Zeit, die Kerzen auszupusten.
Johanna holte einmal tief Luft.





Und bliess mit aller Kraft die Kerzen aus.





Tatsächlich schaffte sie alle auf einmal und freute sich sehr darüber.





Und nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Johanna. Und auch für uns.





Nach dem Kuchenessen durfte Johanna die Geschenke auspacken. Es wurde noch bis in die Abendstunden gefeiert. Doch irgendwann war Johanna so erschöpft, dass sie nur noch ins Bett fiel.


__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!

Geändert von Blue_Neptun (07.05.2019 um 17:03 Uhr)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.05.2019, 18:35   #16
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Oh nein, es geht schon wieder weiter.

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Dann bist du also ein Untertan von mir?
Na ja, ich kreise halt um dich. Du bist der Mittelpunkt meines Lebens.

Zitat:
Meine ist an Spannung kaum zu übertreffen. Ob meine Doku einen Preis gewinnen wird?
Gibt es goldene Himbeeren auch für Dokus?

Zitat:
Du sollst doch nicht fragen.
Aber ... weil du eigentlich ein heimlicher Fan bist?
Ich bin kein Fan, ich bin angestellt.

Zitat:
Und weil du Danke-Angaben von meinen Lesern bekommst?
Vielleicht sind das ja meine Leser, von denen du ebenfalls Likes bekommst.

Zitat:
Na ja gut, wir wollen eine gut gemachte FS nicht mit einer Doku vergleichen.
Das wäre ja, als würdest du Diamanten mit Glas vergleichen.
Ja, die FS ist ja auch wirklich ausserordentlich gut. Ich meine: wow. So gut ist sie.

Zitat:
Darf sie doch. Sonst hätte sie sich verwandeln müssen!
Dennoch willst du ihr Menschenmanieren beibringen.

Zitat:
Das ist jetzt aber ein merkwürdiger Vergleich. Man könnte fast meinen, dir gefällt die Doku doch nicht so wirklich.
Warum denn? Meine Beerdigung wird cool.

Zitat:
Ich baue eine Szene ein, in der Harry schreit: "Das ist nicht der Titel!"
Und dann nenne ich das Buch genau so!
Das würde ich sogar ziemlich cool finden. Machst du es?

Zitat:
Eigentlich schon! Als Easter Egg!
Nein.

Zitat:
Oh, nein, jetzt singst du mir das wieder vor und bist bestimmt wieder wochenlang in Weihnachts(lieder)-Stimmung.
Ausnahmsweise war ich mal nicht derjenige, der mit dem Weihnachtszeug angefangen hat. Also kehre erst mal vor der eigenen Tür.

Zitat:
Ähm, ja, ich frage mal Kevin, ob er eines der nächsten Teile moderieren möchte. Johanna und Kara sind ja noch zu klein dafür.
Gerade deswegen wäre es ja interessant mit «Hannie» und «Karie». Nimm dir mal ein Beispiel an unserem Vorbild. Hallo. Sieben Leerzeilen. Und spannende Toddlermonologe. Schau dich mal um, dann wirst du sicher fündig!

Zitat:
Wo habe ich denn eine Fotowand? Sie haben sogar mehrere Fotowände!
Das ist eine grosse Wand.

Zitat:
Ich wünsche mir das Bild aus Sims 3 zurück, das eine Diashow zeigt, dann müsste man nicht alle Wände damit volltapetzieren.
Das fände ich auch cool …

Zitat:
Haha, er hat dein Herz berührt!
Ich habe bloss deine Absichten hinter den Kommentaren aufgedeckt und nicht gesagt, dass es funktioniert hat.

Zitat:
Magst du ihn also?
Nein.

Zitat:
Er ist schon ein kleiner Schatz.
Nein.

Zitat:
Anfangs fand ich das Lied auch doof, aber seit Gronkh deshalb einen Lachflash bekommen hat, find ich es auch lustig!
Wo hat Gronkh einen Lachflash bekommen??? Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so aktiv konsumierend.

Zitat:
Soll es denn je aufhören?
Ja.

Zitat:
Das ist ja eine intime Frage! Nein, hatten sie nicht. Sie sind schlafen gegangen.
Wie langweilig.


Und mal wieder muss ich etwas lesen.

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Meine lieben Leserinnen und Leser
Bitte sprich mich nicht im Plural an, ich mag so was nicht.

Zitat:
Habt ihr mich vermisst?
Nein.

Zitat:
Nein?
Nein.

Mir kommt es so vor, als sei «Hannie» schon vor zehn Jahren zur Welt gekommen. Und warum ist man stolz darauf, Geschenke zu bekommen? Der Witz an Geschenken ist ja, dass man nichts dafür tut.
Übrigens fand ich das Davor-Outfit feierlicher als das andere.

Klar, Victorias (ich nenne sie «Vickie») Dienste werden nur nicht mehr so oft in Anspruch genommen, weil sie nur noch Teilzeit arbeitet … Nicht, weil es den Damen und Herren Januar-Februar (oder wie immer sie heissen) zu teuer wäre und sie lieber kitschigen Weihnachtsschmuck kaufen, den ihr rechthaberischer Sohn an den Baum schmeisst und anzündet.

Anschliessend sieht man schön, wie «Hannie» sechs Jahre alt geworden ist. Echt? Erst sechs? Ausserdem erfährt man wieder nicht, was sie geschenkt bekommen hat.

Puuh, wenigstens war es diesmal nicht so lang. Ich bin fertig! Bis zum nächsten Mal.
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 11:12   #17
markthompson
Newcomer
 
Registriert seit: Mai 2019
Ik vind deze game leuk.
__________________
is absolutely free Youtube to mp3 converter, youtube converter tool.
markthompson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 12:51   #18
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Tja, und wenn du jetzt noch Deutsch hier im Forum schreibst, deine Signatur entfernst und kein Fake bist, mögen wir dich auch.

@Moderatoren: Wird der obige Beitrag gelöscht, diesen bitte auch löschen. Danke!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 19:19   #19
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Oh nein, es geht schon wieder weiter.

Ui, du hättest es beinahe verpasst, stimmts? Soll ich dich ab jetzt informieren? Ich kann eine Benachrichtigungs-Liste einrichten.


Zitat:
Na ja, ich kreise halt um dich. Du bist der Mittelpunkt meines Lebens.

Cool. Ich habe so Vögel im Kopf, die machen das auch den ganzen Tag.


Zitat:
Gibt es goldene Himbeeren auch für Dokus?

Eine goldene Himbeere? Wie gemein.

Wobei ... besser ein schlechter Preis als kein Preis. Auch schlechte PR ist PR! Das lernt man im Marketing!



Zitat:
Vielleicht sind das ja meine Leser, von denen du ebenfalls Likes bekommst.

Es sind definitiv meine Leser. Und wie du sehen kannst, bin ich sogar international bekannt. Ich habe Kommentatoren aus den Niederlanden!



Zitat:
Das würde ich sogar ziemlich cool finden. Machst du es?

Nein!



Zitat:
Gerade deswegen wäre es ja interessant mit «Hannie» und «Karie». Nimm dir mal ein Beispiel an unserem Vorbild. Hallo. Sieben Leerzeilen. Und spannende Toddlermonologe. Schau dich mal um, dann wirst du sicher fündig!

Wir müssen dringend damit aufhören (mit dem ... du weisst schon) .



Zitat:
Wo hat Gronkh einen Lachflash bekommen??? Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so aktiv konsumierend.

Ja, du musst dir das Video ansehen! Das ist eines der ersten Folgen der zweiten Die Sims 4 Staffel. Er hat zwar abgebrochen (wie er zurzeit alles abbricht ), es war trotzdem super lustig!


Zitat:
Klar, Victorias (ich nenne sie «Vickie») Dienste werden nur nicht mehr so oft in Anspruch genommen, weil sie nur noch Teilzeit arbeitet … Nicht, weil es den Damen und Herren Januar-Februar (oder wie immer sie heissen) zu teuer wäre und sie lieber kitschigen Weihnachtsschmuck kaufen, den ihr rechthaberischer Sohn an den Baum schmeisst und anzündet.

Er heisst August und sie Mai! Das kann doch nicht so schwer sein!!!
Sparen müssen sie nicht, denn Vincent verdient als Promi-Koch ordentlich. Und der Weihnachtsschmuck war doch schick?!


Zitat:
Anschliessend sieht man schön, wie «Hannie» sechs Jahre alt geworden ist. Echt? Erst sechs? Ausserdem erfährt man wieder nicht, was sie geschenkt bekommen hat.

Das wird jetzt wohl ein Running Gag! Ich mag Running Gags! Hast du das schon bemerkt?


Zitat:
Puuh, wenigstens war es diesmal nicht so lang. Ich bin fertig! Bis zum nächsten Mal.

Deshalb kommt jetzt gleich der nächste Teil!


Und zwaaaaaaaar ...
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 19:22   #20
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 19 - Happy New Year!

... jetzt!



Victoria

Am Silvestertag kam Namaso mit Kevins Halbbruder Lin Laran vorbei. Namaso wollte Kevin nochmals im alten Jahr sehen.



Ich hatte einen vegetarischen Eintopf gekocht. Das Rezept hatte ich von meiner Grossmutter gelernt. Lin Laran schmeckte es vorzüglich.



Mein Appetit hielt sich etwas in Grenzen. Wahrscheinlich, weil ich mich nicht ganz so gesund fühlte.
Nach dem Essen verabschiedeten sich Namaso und Lin Laran.



Den Nachmittag verbrachten die Kinder im Garten. Kevin und Johanna formten Schneeengel.



Kara hingegen freundete sich langsam mit dem Schneemann an. Sie war aber nach wie vor vorsichtig. Schliesslich konnte man nie wissen, wie gefährlich Schneemänner sind.



Ich gönnte mir ein schneegekühltes Mineralwasser, während Kevin und Johanna zu einer Schneeballschlacht ansetzten.



Am Abend zauberte Vincent ein Festmahl auf den Tisch. Und Kevin fand ein Loch im Tisch.



Das Lamm schmeckte herrlich. Und die alkoholfreien Cocktails dazu waren auch ein Genuss.
Wie gut es doch war, mit einem Promi-Koch verlobt zu sein.



Einzig Kara sorgte ein wenig für schlechte Stimmung. Sie hatte sich geweigert, in den Hochstuhl zu sitzen und wollte stattdessen auf dem Sofa essen. Weil sie auf dem Sofa jedoch alleine essen musste, wurde sie wütend.



Jerry hingegen erhielt ebenfalls ein kleines Festmahl.



Nach dem Essen liess Vincent die erste Konfettibombe platzen, obwohl ich das am Tisch nicht sonderlich mag.



Johanna hingegen fand es ziemlich witzig und freute sich ab dem Konfetti.



Am späteren Abend trafen unsere Gäste ein. Wir gingen in den Garten, wo Johanna und Nadja mit einer Vuvuzela spielten.



Schon als Ananya, Liem und Nadja bei uns ankamen, hatte ich bemerkt, dass etwas nicht stimmt.
Sie erzählte mir, dass sie sich mit ihrem Mann gestritten hatte.



Vincent und ich vermittelten zwischen den beiden.



Ananya liess jedoch erst nach ein paar weiteren Drinks mit sich reden. Vielleicht war es aber auch das Konfetti, das sie umgestimmt hatte.



Ananya und Liem redeten später miteinander und beendeten ihren Streit.



Endlich war die schlechte Stimmung weg. Und plötzlich wollte auch Ananya die Vuvuzela spielen.



Zum Countdown gingen wir ins Wohnzimmer. Vom Sim City Times Square wurde live gesendet. Als es endlich so weit war, zählten wir die letzten fünf Sekunden runter.
Pünktlich um Mitternacht flog dann wieder ganz viel Konfetti.



Meinen ersten Kuss im neuen Jahr bekam ich nur wenige Sekunden danach.



Kevin und Johanna wünschten sich fürs neue Jahr alles Gute.



Auch Vincent bekam eine Umarmung von Kevin.



Auch Johanna und ihre Freundin Nadja beglückwünschten sich.



Der Streit von Ananya und Liem war definitiv beendet.
Jetzt konnte das neue Jahr starten!

__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.05.2019, 20:52   #21
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mr 2015
Wäre es nicht langsam Zeit für einen grösseren Esstisch?
Ich sehe schon vor mir, wie bei jedem Essen ein Wettstreit beginnt, wer einen Platz am Tisch ergattern kann. Das lässt mir keine Ruhe

...Und wo Sitzen die Gäste? Im Winter müssen die einfach am Gartentisch Platz nehmen! Was sind das bitte für Gastgeber?

Ich meine da hocken deine Sims so oft am Tisch zusammen und haben nicht mal Platz für alle Familienmitglieder.
Steht es bei denen finanziell soooo schlecht? Sie tun mit so leid..
Ich kann das nicht mit ansehen, wo können meine Sims ihre Spende hin überweisen?
__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 20:54   #22
hedgehog
Member
 
Benutzerbild von hedgehog
 
Registriert seit: Mai 2014
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 28
Huhu
Ich lese hier auch mit und finde es so schön zu sehen wie die Familie (zusammen)wächst!
Jetzt bin ich mal gespannt, was das neue Jahr bringt.


Und noch eine Frage: Was war das denn für ein Geburtstagskuchen, den Johanna bekommen hat?


Edit:
Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Wäre es nicht langsam Zeit für einen grösseren Esstisch?
(...)
Steht es bei denen finanziell soooo schlecht? Sie tun mit so leid..
Ich kann das nicht mit ansehen, wo können meine Sims ihre Spende hin überweisen?
Hahaha, ich spende auch gerne!
__________________
Fotostory: Flashback
Häuservorstellung
Blog
Origin ID: igeline55
hedgehog ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 11.05.2019, 00:45   #23
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Was ist denn hier los? Warum ist es hier so überfüllt?

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Ui, du hättest es beinahe verpasst, stimmts? Soll ich dich ab jetzt informieren? Ich kann eine Benachrichtigungs-Liste einrichten.
«Ab jetzt.» Genau. «Ab jetzt.» Weil du mich vorher noch nie informiert hast. Wüsste ich überhaupt, dass du einen Spamthread eröffnet hast, wenn du es mir nicht gesagt hättest?

Zitat:
Wobei ... besser ein schlechter Preis als kein Preis. Auch schlechte PR ist PR! Das lernt man im Marketing!
Und Marketing kannst du ja.

Zitat:
Wir müssen dringend damit aufhören (mit dem ... du weisst schon) .
Wir?! Du bist doch derjenige, der immer damit anfängt. Ich fast nie.

Zitat:
Ja, du musst dir das Video ansehen! Das ist eines der ersten Folgen der zweiten Die Sims 4 Staffel. Er hat zwar abgebrochen (wie er zurzeit alles abbricht ), es war trotzdem super lustig!
Aaah, das habe ich wahrscheinlich sogar gesehen … Aber war das wirklich ein Lachflash? Ein richtiger? Das muss nochmals genauer untersucht werden.

Zitat:
Das wird jetzt wohl ein Running Gag! Ich mag Running Gags! Hast du das schon bemerkt?
Bitte lass mich einfach.

Zitat:
Deshalb kommt jetzt gleich der nächste Teil!
Nein, wie originell.


Oh, jetzt kann ich wieder weiterlesen! *mich total darauf freu*

Warum möchte «Nammie» «Kevie» nochmals im alten Jahr sehen? Was macht das für einen Unterschied? Die Festlegung, wann das «neue» Jahr beginnt, ist völlig willkürlich. War früher mal anders. Ist in vielen Kulturen anders, auch heute noch. Was soll das also?

Hat «Vickie» überhaupt eine Grossmutter (da ich nun mit Wien korrespondiere, habe ich manchmal das ganz seltsame Bedürfnis, ein Eszett zu schreiben. Hoffentlich kann ich es immer unterdrücken )?

Ach, und sie fühlt sich «nicht ganz so» gesund. Und hat dabei die Krätze! Igitt. Ja, «Kevie» ist wirklich ein wahrer Schatz. Was der alles einschleppt …

«Kevie» fand ein Loch im Tisch? Und der andere, wie heisst er nochmals? Keine Ahnung, «Vickie»s Typ jedenfalls, der hat wohl einen ganzen Schranz im Tischläufer und zwei Riesenlöcher im Tisch selbst «entdeckt». Oder gleich verursacht.

Verlobt? Haben die etwa noch nicht geheiratet? Was waren denn das alles für Hochzeiten?? Jedes Mal andere Leute? Und wie können die dann Kinder haben? Man kann doch keinen Sex haben, wenn man nicht verheiratet ist!!!

Was ist «Karie» wieder für eine Töle? Einfach ignorieren. Solche Leute brauche ich echt nicht.

Ist Jerry (ich nenne ihn «Jerrie») eigentlich eine Katze oder ein Leopard?

«Vinnie» (ach, so heisst er! ) ist auch mal wieder kindisch und unreif. Warum genau versaut er den Esstisch nochmals? Ah ja, Neujahr. Silvester. Was auch immer. Sorry, hab’s schon wieder vergessen.

Oh je, und dann kommen viel zu viele Leute, die kann ich leider nicht auseinanderhalten. Ja, super. Ein kindischer Streit. Und Superhelden«vickie» und -«vinnie» können ihn sofort lösen. *langsam applaudier* Sind das diejenigen, die einander betrügen? Dann haben «Vickie» und «Vinnie» also etwas Schlechtes getan, indem sie den Streit geschlichtet haben, statt die beiden erkennen zu lassen, dass ihre Beziehung nicht funktioniert – zumindest nicht auf diese Art. Vielleicht sollten sie eher die polyamoröse Richtung anstreben, dann aber die Regeln klar definieren.

Blablabla, viele Umarmungen. Sind wir froh, dass jetzt ein neues Jahr ist. Bestimmt wird jetzt alles besser, nur weil der Kalender eins-eins anzeigt.

Uff, zum Glück fertig.


Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Steht es bei denen finanziell soooo schlecht? Sie tun mit so leid..
Ich kann das nicht mit ansehen, wo können meine Sims ihre Spende hin überweisen?
Zitat:
Zitat von hedgehog Beitrag anzeigen
Edit:

Hahaha, ich spende auch gerne!
Leute, bitte. Spendet lieber für einen Brunnen in Afrika oder so was als für diese Familie. Hebt es euch auf für Menschen, die es wirklich gebrauchen können. Die März-Aprils sind nur geizig, das ist alles.
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa

Geändert von Thalassa (11.05.2019 um 06:55 Uhr) Grund: Habe was vergessen, dabei ist Transparenz wichtig!
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 01:52   #24
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Waa .. waas ... was ist denn hier los?
Drei Kommis? Drei? DREI!!!! *megafreu*

Und ihr habt das alles wirklich gelesen?

Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Wäre es nicht langsam Zeit für einen grösseren Esstisch?
Ich sehe schon vor mir, wie bei jedem Essen ein Wettstreit beginnt, wer einen Platz am Tisch ergattern kann. Das lässt mir keine Ruhe
Na ja, noch geht es eigentlich ganz gut. Kara zickt ja meistens rum und sitzt nicht mit am Esstisch, weil sie lieber auf dem Sofa isst. Aber wenn sie erst mal grösser wird, könnte das schon zum Problem werden.

Zitat:
...Und wo Sitzen die Gäste? Im Winter müssen die einfach am Gartentisch Platz nehmen! Was sind das bitte für Gastgeber?
Nur die Harten kommen in' Garten!
Es gibt ja noch die Couch und im Notfall werden Stühle herbeigeschafft.
Im Inventar sollten noch ein paar alte Klappstühle sein.

Zitat:
Ich meine da hocken deine Sims so oft am Tisch zusammen und haben nicht mal Platz für alle Familienmitglieder.
Steht es bei denen finanziell soooo schlecht? Sie tun mit so leid..
Ich kann das nicht mit ansehen, wo können meine Sims ihre Spende hin überweisen?
Also Vincent ist Promi-Koch und Victoria arbeitet Teilzeit als Restaurantkritikerin bei einem Frauenmagazin von daher steht es um ... ich habe dir die Kontodaten für die Spende per PN zugesendet!

Und wuuuuhuuuu, danke für deinen Kommi! Und fürs Mitlesen. Und überhaupt!

Zitat:
Zitat von hedgehog Beitrag anzeigen
Huhu
Ich lese hier auch mit und finde es so schön zu sehen wie die Familie (zusammen)wächst!
Jetzt bin ich mal gespannt, was das neue Jahr bringt.
Da bin ich auch gespannt. Bald steht der Geburtstag von Kara an. Mal sehen, in welche Richtung sie sich entwickelt.

Und es ehrt mich total, dass du mitliest! Du hast meine Häuser für deine FS genutzt, liest Thalassas und meine FS, liest hier mit! Du bist super!


Zitat:
Und noch eine Frage: Was war das denn für ein Geburtstagskuchen, den Johanna bekommen hat?
Ehm, ich müsste nochmals nachschauen, wie die Torte offiziell im Spiel heisst. Ich denke, sie hiess Wintertorte oder so ähnlich. Ich schaue bei Gelegenheit nach!

Zitat:
Edit:

Hahaha, ich spende auch gerne!
Darf ich euch ein Bild von meinem eigenen Esstisch im Real Life senden?
Vorab eine kurze Beschreibung: Alt, kaputt, kippt ständig um, bietet Platz für zwei Personen.

Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Was ist denn hier los? Warum ist es hier so überfüllt?
Ich bin berühmt! BERÜHMT!
Meine NS-Doku ist nun international bekannt. Deutschland, Schweiz, Niederlanden! Ist das nicht toll?
Da plane ich doch gleich eine zweite Staffel! Freust du dich?

Zitat:
«Ab jetzt.» Genau. «Ab jetzt.» Weil du mich vorher noch nie informiert hast. Wüsste ich überhaupt, dass du einen Spamthread eröffnet hast, wenn du es mir nicht gesagt hättest?
Das habe ich dir nur verraten, damit du Vorfreude empfinden konntest!
Ich wusste doch, dass du schon so lange darauf gewartet hast, da wollte ich es nicht länger vor dir verheimlichen.

Zitat:
Und Marketing kannst du ja.
Oh, ja, allerdings. Ich könnte dir jeden Staubsauger der Welt andrehen. Möchtest du einen Staubsauger?

Zitat:
Wir?! Du bist doch derjenige, der immer damit anfängt. Ich fast nie.
Ich wollte in diesem Stil nun hier antworten. Aber ich lasse es!

Zitat:
Aaah, das habe ich wahrscheinlich sogar gesehen … Aber war das wirklich ein Lachflash? Ein richtiger? Das muss nochmals genauer untersucht werden.
Ich denke, es war einer. So genau erinnere ich mich auch nicht mehr.
Auf jeden Fall hat er sehr gelacht! Ich liebe seine Lache!

Zitat:
Oh, jetzt kann ich wieder weiterlesen! *mich total darauf freu*
Ohhh, du bist so lieb! Wie du dich immer freust. Das ehrt mich total.

Zitat:
Warum möchte «Nammie» «Kevie» nochmals im alten Jahr sehen? Was macht das für einen Unterschied? Die Festlegung, wann das «neue» Jahr beginnt, ist völlig willkürlich. War früher mal anders. Ist in vielen Kulturen anders, auch heute noch. Was soll das also?
Na ja, warum auch nicht?
Und in unserer Kultur ist es halt so, dass am 31. Dezember das Jahr endet.

Zitat:
Hat «Vickie» überhaupt eine Grossmutter
Natürlich hat Victoria eine Grossmutter. Oder denkst du, der Storch hat sie gebracht?
Sie wohnt sogar im Haus ihrer Grossmutter.

Zitat:
(da ich nun mit Wien korrespondiere, habe ich manchmal das ganz seltsame Bedürfnis, ein Eszett zu schreiben. Hoffentlich kann ich es immer unterdrücken )?
Der Verlag entscheidet, wann du Eszett benutzen darfst und wann nicht!!!

Zitat:
«Kevie» fand ein Loch im Tisch? Und der andere, wie heisst er nochmals? Keine Ahnung, «Vickie»s Typ jedenfalls, der hat wohl einen ganzen Schranz im Tischläufer und zwei Riesenlöcher im Tisch selbst «entdeckt». Oder gleich verursacht.
Vincent. Er heisst Vincent!
Und wieso soll es Riesenlöcher im Tisch haben? Ach, jetzt seh ich das.
Das ist ein Grafikfehler! Oder Programmierfehler?

Zitat:
Verlobt? Haben die etwa noch nicht geheiratet? Was waren denn das alles für Hochzeiten?? Jedes Mal andere Leute? Und wie können die dann Kinder haben? Man kann doch keinen Sex haben, wenn man nicht verheiratet ist!!!
Nein, sie sind noch nicht verheiratet. Sex hatten sie trotzdem. Skandal!
Die andern Hochzeiten waren tatsächlich Hochzeiten von anderen Leuten.
Eigentlich sollte ich die noch als Special hier einbinden, was meinst du?

Zitat:
Ist Jerry (ich nenne ihn «Jerrie») eigentlich eine Katze oder ein Leopard?
Eine Katze mit Leopardenmuster! Ich müsste aber nachsehen, wie diese Rasse heisst.

Zitat:
«Vinnie» (ach, so heisst er! ) ist auch mal wieder kindisch und unreif. Warum genau versaut er den Esstisch nochmals? Ah ja, Neujahr. Silvester. Was auch immer. Sorry, hab’s schon wieder vergessen.
Du musst aufmerksamer werden! Ich erwarte, dass du es dir konzentriert durchliest. Schliesslich bist du ein grosser Fan!

Zitat:
Blablabla, viele Umarmungen. Sind wir froh, dass jetzt ein neues Jahr ist. Bestimmt wird jetzt alles besser, nur weil der Kalender eins-eins anzeigt.
Sie haben sich sogar Vorsätze gefasst!
Ob sie die einhalten ist fraglich.

Zitat:
Leute, bitte. Spendet lieber für einen Brunnen in Afrika oder so was als für diese Familie. Hebt es euch auf für Menschen, die es wirklich gebrauchen können. Die März-Aprils sind nur geizig, das ist alles.
Einfach nicht hinhören und weiter spenden! Tische sind wichtig!
Und sie heissen August und Mai! AUGUST UND MAI!!!!!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!

Geändert von Blue_Neptun (12.05.2019 um 01:56 Uhr)
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 13:18   #25
Imani
Member
 
Benutzerbild von Imani
 
Registriert seit: Mr 2015
Meine Spende ist raus...
Kauf dieser Familie einen guten, teuren Tisch..

__________________
Projekt: Gemeinschafts-Welten
Doku&mehr: Mein Blog
Imani ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.05.2019, 15:17   #26
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Das gibt ungefähr 200 vergoldete Tische!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 23:14   #27
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 20 - Ein bisschen Hollywood

Victoria


Die ersten paar Tage im neuen Jahr hatten Vincent und ich uns freigenommen. Es war mal wieder an der Zeit, einen Tag zu zweit zu verbringen.
Wir beschlossen nach Del Sol Valley zu fahren und den Walk of Fame zu besuchen.
Am berühmten Brunnen machten wir ein gemeinsames Selfie.





Ein wenig fühlt man sich schon wie ein Star, wenn man an diesem bekannten Ort ist. Wie viele berühmte Persönlichkeiten hier schon waren.





Vincent wollte sich unbedingt vor der langen Strech-Limousine fotografieren lassen. Er fand den Wagen ziemlich cool. Schade, dass wir damit nicht mitfahren durften.





Ein bisschen Hollywood-Feeling kam am Walk of Fame auf jeden Fall auf.
Vincent küsste mich ganz überraschend in mitten der ganzen Touristen. Das war wohl unser prominentester Kuss.





Wir hielten die ganze Zeit Ausschau nach Stars. Und plötzlich liefen uns sogar gleich zwei über den Weg: Holly Alto und Thorne Bailey.
Von Holly Alto hatte ich erst neulich in einem Klatschmagazin gelesen, dass sie von ihrem Ehemann Malcolm Landgraab ein Kind erwartete.
Und von Thorne hörte ich noch auf der Hinfahrt nach Del Sol Valley seine neuste Single im Radio.
Es war so aufregend!





Leider wollten weder Holly Alto noch Thorne Bailey uns ein Autogramm geben. Das fanden wir nicht so nett.





Etwas enttäuscht verliessen wir am Abend Del Sol Valley wieder.
Wir beschlossen in unserem Lieblingsrestaurant zu Abend zu essen.





Obwohl es ziemlich voll war, wurden wir schnell bedient.
Nur der Kellner war nicht wirklich bei bester Laune.





Das Essen hingegen war hervorragend. Wenn ich nicht längst einen Artikel über dieses Restaurant geschrieben hätte, hätte ich das sofort nachgeholt.
Die Küche verdient bei jedem Besuch fünf von fünf Sternen in unserem Gourmet-Magazin.





Bevor wir zurück nach Hause fuhren, liessen wir uns noch mit einem Dessert und einem Espresso Macchiato verwöhnen.
Das Dessert war vorzüglich. Der gesamte Tag wunderschön.
Aber jetzt ruft wieder das Familienleben.


__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.05.2019, 00:15   #28
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Und ihr habt das alles wirklich gelesen?
Frag so was nicht, wenn du die Antwort scheuchst (doch, doch, so lautet dieses Wort und das kann man auf Deutsch so sagen, ja, ja).

Zitat:
Da plane ich doch gleich eine zweite Staffel! Freust du dich?
Kann sich dort bitte «Kevie» fortpflanzen?

Zitat:
Oh, ja, allerdings. Ich könnte dir jeden Staubsauger der Welt andrehen. Möchtest du einen Staubsauger?
Ja, gerne.

Zitat:
Na ja, warum auch nicht?
Und in unserer Kultur ist es halt so, dass am 31. Dezember das Jahr endet.
Bitte genau lesen und verstehen. Mir ging es darum, dass die Daten willkürlich festgesetzt sind.

Zitat:
Eigentlich sollte ich die noch als Special hier einbinden, was meinst du?
Nein, das ist keine gute Idee. Das würde uns nur verwirren. Es wäre zu hoch für uns, deine kognitiv eingeschränkten Leser.


Zitat:
Zitat von Imani Beitrag anzeigen
Meine Spende ist raus...
Kauf dieser Familie einen guten, teuren Tisch..
Ich halte es immer noch für Geldverschwendung, aber:



Aber jetzt bäcktubissness, wir wollen lesen! Spannende Geschichten! Hoffentlich passiert diesmal etwas.

«Vickie» und «Vinnie» (? – So hiess er doch, oder?) legen sich auf die faule Haut und propagieren das auch noch. Sie wollen die Brut loswerden, zumindest für eine Weile. So weit, so verständlich. Aber vielleicht hätten sie da ein wenig früher daran denken müssen.

Aha, sie fliegen für einen Tagesausflug nach Hollywood (oder Möchtegern-Hollywood). Warte mal, ist das nicht auf einem anderen Kontinent? Aber klar, wir haben ja noch viele Planeten. Verschmutzt diesen hier nur, macht alles kaputt. Kein Problem.

Dann belästigen sie ihre Mitmenschen und sind überrascht, weil sie ihnen nicht um den Hals fallen und dankbar alles tun, was von ihnen verlangt wird. Und dann wird gegessen. Nachdem sie zwölf Stunden lang nach Hause geflogen sind.

Woher wussten sie, dass der Kellner nicht bester Laune war? Aber klar, als Restaurantkritiker muss man immer ein wenig nörgeln, so von Berufs wegen. Und wenn die Küche so gut ist, wie sie behauptet, muss man etwas anderes finden. Deswegen heisst es Restaurantkritiker und nicht Restaurantlober.

Gut, schon geschafft. Trotzdem hat es mir leider nicht ganz gereicht. Von daher trödle ich jetzt in Ruhe herum. Der Kommentar bleibt trotzdem so knapp, wie er ist. Es ist ja auch wirklich noch weniger passiert als sonst immer.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.05.2019, 17:15   #29
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Zitat:
Zitat von Thalassa Beitrag anzeigen
Kann sich dort bitte «Kevie» fortpflanzen?
Wieso willst du gerade Kevin als Protagonist der zweiten Staffel sehen? Ich hätte gedacht, Johanna sei dein Favourit dafür.


Zitat:
Ja, gerne.

Siehst du? Ich bin super im Verkaufen!


Zitat:
Nein, das ist keine gute Idee. Das würde uns nur verwirren. Es wäre zu hoch für uns, deine kognitiv eingeschränkten Leser.

Aber die Hochzeiten waren so schön!


Zitat:
Aber jetzt bäcktubissness, wir wollen lesen! Spannende Geschichten! Hoffentlich passiert diesmal etwas.

Was soll denn das jetzt wieder? Es passiert immer irgendwas! Bei so einer quirligen Patchworkfamilie ist es nie ruhig und bleibt immer spannend!


Zitat:
«Vickie» und «Vinnie» (? – So hiess er doch, oder?) legen sich auf die faule Haut und propagieren das auch noch. Sie wollen die Brut loswerden, zumindest für eine Weile. So weit, so verständlich. Aber vielleicht hätten sie da ein wenig früher daran denken müssen.

Vincent. Er heisst Vincent!
Was ist verwerflich daran, mal einen Tag zu zweit zu verbringen?
Die Kinder mögen das Kindermädchen sowieso, für sie ist es also nicht schlimm.


Zitat:
Aha, sie fliegen für einen Tagesausflug nach Hollywood (oder Möchtegern-Hollywood). Warte mal, ist das nicht auf einem anderen Kontinent? Aber klar, wir haben ja noch viele Planeten. Verschmutzt diesen hier nur, macht alles kaputt. Kein Problem.

Nein, stop! Da hast du etwas falsch verstanden! Sie fliegen nicht nach Hollywood. Also nicht das Hollywood im amerikanischen Kalifornien.
Sie fahren (mit dem Zug!) nach Del Sol Valley. Das liegt nur ein paar Stunden von Willow Creek entfernt. Die SimNation ist ja nicht sooo gross.


Zitat:
Dann belästigen sie ihre Mitmenschen und sind überrascht, weil sie ihnen nicht um den Hals fallen und dankbar alles tun, was von ihnen verlangt wird. Und dann wird gegessen. Nachdem sie zwölf Stunden lang nach Hause geflogen sind.

Belästigen? Wenn sie ihre Liebe mit einem Kuss ausdrücken?
Die Leute sollen doch nicht so verklemmt sein!
Danach fahren sie wieder mit dem Zug nach Hause!


Zitat:
Woher wussten sie, dass der Kellner nicht bester Laune war? Aber klar, als Restaurantkritiker muss man immer ein wenig nörgeln, so von Berufs wegen. Und wenn die Küche so gut ist, wie sie behauptet, muss man etwas anderes finden. Deswegen heisst es Restaurantkritiker und nicht Restaurantlober.

So verdient sie nun mal ihr Geld.
Der Kellner stampfte immer wütend durchs Lokal, was Victoria nicht so zusagte. Er war aber auch der einzige Kellner, der am arbeiten war. Er war bestimmt ziemlich im Stress, denn alle Tische waren belegt und verlangten nach ihm.


Zitat:
Gut, schon geschafft. Trotzdem hat es mir leider nicht ganz gereicht. Von daher trödle ich jetzt in Ruhe herum. Der Kommentar bleibt trotzdem so knapp, wie er ist. Es ist ja auch wirklich noch weniger passiert als sonst immer.

Gar nicht wahr! Jetzt gibt es endlich mal Abwechslung, sie fahren wohin, es geht mal nicht nur um die Familie und du findest es langweilig?
Wie viel spannender soll ich es denn noch machen?


Zitat:
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 17:23   #30
Blue_Neptun
Member
 
Benutzerbild von Blue_Neptun
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Schweiz
Geschlecht: M
Alter: 27
Teil 21 - Ab aufs Eis!

Was gibt es schöneres am Sonntag, als einen neuen Teil meiner Doku?
Deshalb gibt es heute auch einen neuen Teil! Tadaaa!






Victoria

An einem Sonntag während des Mittagessens äusserten Kevin und Johanna den Wunsch, gemeinsam in den Park zu gehen. Kevin hatte im Internet gelesen, dass die Stadt auch in diesem Jahr wieder eine Eisbahn aufgebaut hatte. Johanna wollte ebenfalls unbedingt das Schlittschuhlaufen lernen.
Ich liess mich dazu breitschlagen, während Vincent nicht mitkommen konnte, da er sich bereits mit Bob Pancakes verabredet hatte.



Kevin lud seinen Halbbruder Axel ein, der kurz darauf bei uns erschien.
Vincent räumte währenddessen die grossen Schneemassen vor dem Eingang mühsam beiseite.



Johanna hatte so ihre Zweifel, ob sie das Schlittschuhlaufen lernen konnte. Sie fürchtete, hinfallen zu können. Ich beruhigte sie und sagte, dass Hinfallen gar nicht so schlimm sei, man wieder aufstehen könne und weiterüben könne. Ausserdem würde ich sie unterstützen.



Als Axel und Kevin das Haus betreten hatten, bat Kevin Axel sich umzudrehen. Er klatschte ihm direkt eine grosse Portion Neuschnee ins Gesicht, was Axel weniger gefiel. Kevin hatte aber sichtlich Spass dabei.



Anfangs dachte ich, Axel hätte den Schnee mit ins Haus gebracht. Ich wies ihn zurecht.
Erst später bemerkte ich, dass Kevin der Übeltäter war. Ich entschuldigte mich natürlich bei Axel und wies Kevin zurecht.



Damit nicht noch mehr Unsinn geschah und Kevin schon ziemlich unruhig war, brachen wir kurze Zeit später auf. Unterwegs nahmen wir Namaso mit.
Im Park führte Kevin ein witziges Stück im Puppentheater auf.



Ich war überrascht, wie gut Kevin eine Geschichte erzählen konnte, hatte er dieses Talent doch bisher verborgen. Er schaffte es richtig gut, Spannung aufzubauen.
Das Ende des Stücks war dann etwas fragwürdig. Alle Puppen verprügelten sich gegenseitig.



Namaso beglückwünschte seinen Sohn zu der Geschichte, während Axel vor Johanna behauptete, viel bessere Geschichten erzählen zu können.



Axel wollte Johanna dann auch beweisen, dass er der Stärkere von beiden sei und zeigte ihr mit Liegestützen, was er konnte.
Johanna war wirklich beeindruckt und sah im gespannt zu.



Kevin baute darauf einen Schneemann, was Kara nicht sonderlich gefiel.



Auch das grosse Piratenschiff war für Kara einschüchternd, obwohl Johanna sie dazu zu ermutigen versuchte, mitzuspielen.



Dann ging es endlich aufs Eis. Johannas erste Versuche waren etwas zögerlich. Doch schon kurz darauf hatte sie den Dreh raus.



Axel hatte etwas mehr Schwierigkeiten. Ihn legte es ein paar Mal hin.



Erst als Namaso ihm zu Hilfe kam, stand er einigermassen sicher auf den Beinen.



Auch andere Teilnehmer auf dem Eis hatten so ihre Probleme. Und einige waren viel zu leicht bekleidet für die Jahreszeit.



Wieder Zuhause sassen Bob und Vincent noch immer beisammen. Bob sah nicht gut aus. Ich begrüsste ihn kurz, bevor ich nach hinten verschwand, um mich umzuziehen.



Die Stimmen der beiden konnte ich bis ins Schlafzimmer hören. Aus dem Gespräch ging hervor, dass Bob sich fürchterlich mit Eliza gestritten hatte und diese vorübergehend ausgezogen war.



Kevin und sein Halbbruder Lin Laran hatten sich auf dem Nachhauseweg getroffen. Kevin lud ihn zu uns nach Hause ein. Im Garten bauten sie gemeinsam einen weiteren Schneemann.



Der Schneemann nahm eine etwas fragwürdige Gestalt an.
Allgemein hat sich Kevin in den letzten Tagen etwas rebellisch verhalten. Ich hoffe nur, dass diese Phase nicht anhält.



Kevin und Lin Laran bekamen sich kurze Zeit in die Haare und Kevin schubste seinen Bruder etwas unsanft. Ich ermahnte Kevin mit einem strengen Blick. Fünf Minuten später war zwischen den beiden aber alles wieder in Ordnung und ich konnte zur Arbeit gehen.



Ich wurde beauftragt, für die Simstagram-Seite des Gourmetmagazins, für das ich arbeitete, einen Livestream zu übertragen.
Leider ging dabei einiges schief, was mir vom Chefredakteur eine Abmahnung und von unseren Lesern einen Shitstorm einbrachte.
Der Chefredakteur meinte zudem, er müsse sich nun gut überlegen, für welche Einsätze er mich in Zukunft einsetzen wolle und könne.
Es war einer der schlimmsten Arbeitstage, die ich je erlebt hatte. Mein Tag war gelaufen und ich am Boden zerstört. Hoffentlich bekomme ich nachträglich keine Kündigung.

__________________
Helmuth von Gluck - Siebengängiges Verbrechen - FS von Thalassa & Blue_Neptun
Ein regnerischer Abend. Eine alte Villa. Ein Abendessen zu Ehren der gehobenen Bürger von Hergström. Es sollte ein Abend mit gutem Essen, Getränken und Salonspielen werden, doch als gewisse Geheimnisse ans Licht kommen, erscheint ein ungebetener Gast auf der Party – VERBRECHEN!
Blue_Neptun ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.05.2019, 10:51   #31
Thalassa
Member
 
Benutzerbild von Thalassa
 
Registriert seit: Jun 2007
Kommentar (bezahlt)

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Wieso willst du gerade Kevin als Protagonist der zweiten Staffel sehen? Ich hätte gedacht, Johanna sei dein Favourit dafür.
Nein, das siehst du ganz falsch. «Kevie» ist mein «Favourit». Er ist einfach toll! Weil er … so toll ist! Wie er den Baum angezündet hat! Das war ganz grosses Kino.
Aber warum spielst du nicht einfach alle und beglückst uns mit dreimal so vielen Kapiteln wie bisher? Das wäre doch für uns alle das Schönste.

Zitat:
Siehst du? Ich bin super im Verkaufen!
Verkaufen? Ich dachte, ich kriege den geschenkt!

Zitat:
Was soll denn das jetzt wieder? Es passiert immer irgendwas! Bei so einer quirligen Patchworkfamilie ist es nie ruhig und bleibt immer spannend!
Ja. Ich weiss. Quirlig. Patchwork. Und so.

Zitat:
Vincent. Er heisst Vincent!
Sagte ich doch!

Zitat:
Was ist verwerflich daran, mal einen Tag zu zweit zu verbringen?
Häh? Ich habe doch gesagt, es sei verständlich, nicht verwerflich! Sag mal, liest du meine Kommentare überhaupt oder guckst du dir nur die Buchstaben an und unterstellst mir dann, etwas Böses gesagt zu haben?

Zitat:
Die Kinder mögen das Kindermädchen sowieso, für sie ist es also nicht schlimm.
Als ob mich das Wohlbefinden der Kinder kümmern würde.

Zitat:
Nein, stop! Da hast du etwas falsch verstanden! Sie fliegen nicht nach Hollywood. Also nicht das Hollywood im amerikanischen Kalifornien.
Sie fahren (mit dem Zug!) nach Del Sol Valley. Das liegt nur ein paar Stunden von Willow Creek entfernt. Die SimNation ist ja nicht sooo gross.
So ein Quatsch. Das sagst du nur, damit ich nichts über Autos sage. Dann schick mir doch ein Beweisvideo, wie sie Zug fahren.

Zitat:
Belästigen? Wenn sie ihre Liebe mit einem Kuss ausdrücken?
Die Leute sollen doch nicht so verklemmt sein!
Holy shit, bist du verklemmt! Wie kommst du darauf, dass ich den Kuss meinen würde? Wie prüde muss man bitte sein, dass einem das nur einfällt?!
Nein, ich meinte, dass dort Leute ihrem Tagesgeschäft nachgehen, Termine haben, ihre Ruhe in der Freizeit brauchen und so weiter – und bei sich zu Hause von Fremden angesprochen werden, nur weil sie in ihrem Beruf das tun, was sie tun müssen. Die Mai-Junis haben überhaupt keinen Respekt vor der Privatsphäre dieser Leute.

Zitat:
Danach fahren sie wieder mit dem Zug nach Hause!
Video or it didn’t happen!

Zitat:
Der Kellner stampfte immer wütend durchs Lokal, was Victoria nicht so zusagte. Er war aber auch der einzige Kellner, der am arbeiten war. Er war bestimmt ziemlich im Stress, denn alle Tische waren belegt und verlangten nach ihm.
Und das nächste Mal ist er bestimmt weniger gestresst, weil ihn Frau Restaurantkritikerin genervt hat. Wer beurteilt eigentlich sie bei der Arbeit? Ist sie auch einem solchen Druck ausgesetzt?

Zitat:
Gar nicht wahr! Jetzt gibt es endlich mal Abwechslung, sie fahren wohin, es geht mal nicht nur um die Familie und du findest es langweilig?
Wie viel spannender soll ich es denn noch machen?
Wenn du es noch spannender machst, zerreisst es mich.

Zitat:
Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Häh? Seit wann bedankst du dich bei mir?
Die Bezahlung bitte aufs gleiche Konto wie immer.

Wow, ich bin ja so gespannt, was dieses Mal passieren wird. Ob sie diesmal aufs Eis gehen werden?

Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Was gibt es schöneres am Sonntag, als einen neuen Teil meiner Doku?
Einen Satz ohne Kommafehler. Und einen Satz ohne Grammatikfehler.

Ach, da ist sie ja schon, die Eisbahn. «Kevie», der Fuchs, hat sich im Internet schlau gemacht. Und «Hannie» ist auch froh, wenn sie mal rauskommt. Als die Familie das letzte Mal etwas unternommen hat, wurde sie gemeinsam mit ihren Geschwistern eingesperrt.

Wie bitte? «Vinnie» hat eine Affäre mit Bob Pancakes (ich nenne ihn «Robert»)? Na, da würde ich auch lieber verschwinden. Lassen wir die beiden doch ungestört. «Vickie» ist eine sehr vorausdenkende und verständnisvolle Doch-nicht-Ehefrau.

Dafür lernen wir endlich Axel (ich nenne ihn «Axie») kennen. Nein, wie habe ich darauf gewartet. Oder kennen wir ihn schon und ich habe es vergessen, weil dieses Namesdropping so unglaublich spannend ist? Und trifft sich «Kevie» jetzt mit «Robert» zu einem Stelldichein oder schiebt er den Schnee herum? Oder gehört dieses etwa schon zu jenem?
Fragen über Fragen. Also langweilig wird die Doku nicht!

Heieiei. Was sind das eigentlich für Kinder? «Hannie» heult schon wieder rum, bevor etwas passiert ist. Und Glucke «Vickie» wird sie natürlich unterstützen. Immer. Weil sie eine soooo gute Mutter ist. Gut, dass sie es uns immer wieder sagt, sonst würden wir es vergessen.

Und «Kevie» ist ein rücksichtsloses Arschloch. Aber auch das ist nichts Neues. Und «Axie» muss für seine Schandtaten geradestehen. Da bin ich aber froh, so froh, dass «Vickie» es doch noch bemerkt hat. Wow, ganze zwei Sekunden lang blieb mir das Herz stehen, weil ich wirklich dachte, «Axie» würde jetzt für den Rest seines Lebens fälschlich verdächtigt. Wir wissen ja, was das mit Kindern macht. Drogen, Amoklauf und so weiter. Sie geraten so leicht auf die schiefe Bahn!

Endlich brechen sie auf. Ich habe mich wirklich schon lange gefragt, wann sie jetzt mal gehen. Och, und «Nammie» ist auch mit von der Partie! Ja, das trifft sich wirklich gut. Dann hat zu Hause «Vinnie» mit «Robert» seinen Spass und «Vickie» hat auch jemanden.

Wo ist mein Facepalmsmiley? «Kevie», der geborene Geschichtenerzähler. Also wenn er sich an seinem eigenen Leben orientiert, müssen seine Storys ja unaushaltbar spannend sein.
Und am Schluss verprügelt man sich. Mit diesem Typen stimmt etwas nicht. Wir müssen ihn sofort therapieren.

Oh Gott, nein, muss dieses Machogehabe sein? Jetzt schon? Und «Hannie» findet es auch noch toll. Danke, dass du dich so für das Frauenbild einsetzt. Sind «Hannie» und «Axie» nun eigentlich verwandt? Ich habe leider den Überblick verloren, aber ich glaube nicht. Dann können sie ja heiraten. «Hannie» wird das ja sowieso bald tun, es lohnt sich nicht, dass sie noch etwas lernt, wenn sie ja doch für den Rest ihres Lebens nur noch den Haushalt verrichten und sich um die Kinder kümmern wird. Dann kann man ja die Hochzeit jetzt schon planen, dann ist es erledigt.

«Karie» hingegen wird gemobbt und ausgegrenzt. Können sie jetzt endlich mal aufs Eis und so?
Ah, da sind wir ja schon so weit. Lalala, alle fahren ein bisschen herum und fallen hin, super, toll, spannend.

Und dann sind sie wieder zu Hause? Das war alles?! Das Kapitel heisst irgendwas mit Eis und die Eisszene ging dann etwa drei Sekunden? Warum heisst sie nicht «‹Kevie›, der tolle Geschichtenerzähler»?

«Robert» hat das Techtelmechtel mit «Vinnie» nicht so gut gefallen. Aber zum Glück kann er ja bald wieder zu seiner liebenden Frau zurück. Wie, Eliza (ich nenne sie «Lizzie») ist ausgezogen? Na ja, das würde ich auch, wenn mich mein Mann betröge.

Und wieder taucht ein Halbbruder von «Kevie» auf. Mittlerweile sind mir die Namen von denen recht egal. Und «Kevie» war «in den letzten Tagen» etwas rebellisch. Das ist nur ein wenig untertrieben.

Und dann zeigt «Vickie», dass sie nicht einmal ihren Zuckerschleckerjob richtig ausführen kann. Aber so geht es eben, wenn man sich am Leid anderer aufgeilt. Geschieht ihr recht.
Hoffentlich kann sich Frau Al Habib noch angemessen rächen.

Endlich geschafft, diesmal war es wieder etwas mehr. Ich gehe jetzt nach Hause, tschühüss!
__________________
Vom simlischen Starautor Helmuth von Gluck
Siebengängiges Verbrechen
FS von Blue_Neptun & Thalassa
Thalassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 20:56   #32
hedgehog
Member
 
Benutzerbild von hedgehog
 
Registriert seit: Mai 2014
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 28
Zitat:
Zitat von Blue_Neptun Beitrag anzeigen
Was gibt es schöneres am Sonntag, als einen neuen Teil meiner Doku?
Deshalb gibt es heute auch einen neuen Teil! Tadaaa!
Was gibt es schöneres als an einem Dienstagabend einen neuen Teil deiner Doku zu lesen? Einen Tee zu trinken (keinen Baldriantee ) UND einen neuen Teil deiner Doku zu lesen!

Zitat:
Johanna hatte so ihre Zweifel, ob sie das Schlittschuhlaufen lernen konnte. Sie fürchtete, hinfallen zu können. Ich beruhigte sie und sagte, dass Hinfallen gar nicht so schlimm sei, man wieder aufstehen könne und weiterüben könne. Ausserdem würde ich sie unterstützen.
So süß! Auch das Bild dazu!

Zitat:
Ich war überrascht, wie gut Kevin eine Geschichte erzählen konnte, hatte er dieses Talent doch bisher verborgen. Er schaffte es richtig gut, Spannung aufzubauen.
Das Ende des Stücks war dann etwas fragwürdig. Alle Puppen verprügelten sich gegenseitig.
Hahaha, der Kevin gefällt mir.

Zitat:
Kevin und sein Halbbruder Lin Laran hatten sich auf dem Nachhauseweg getroffen.
Wie viele Geschwister hat Kevin nochmal? Ich glaube ich habe den Überblick verloren

Zitat:
Es war einer der schlimmsten Arbeitstage, die ich je erlebt hatte. Mein Tag war gelaufen und ich am Boden zerstört. Hoffentlich bekomme ich nachträglich keine Kündigung.
Oh nein, die Arme! Ich musste über den Benachrichtigungstext herzlich lachen, aber man stelle sich einmal vor, das würde einem selbst passieren! Victoria, fühl dich von mir gedrückt!

Freue mich auf den nächsten Teil!
__________________
Fotostory: Flashback
Häuservorstellung
Blog
Origin ID: igeline55
hedgehog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de