Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Smalltalk

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2019, 16:17   #101
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Was gibt es Schöneres, als nach der Vergangenheit zu suchen und sie zu erforschen oder von ihr zu erzählen? Das Folgende hat auch damit zu tun - ein Rückblick auf eine Zeit, als die Vereinigten Staaten von Amerika groß wurden und ihrer goldenen Zeit entgegengingen, getragen vom Fleiß und der Tüchtigkeit ihrer Menschen.

Amerika ist gebaut worden durch die Eisenbahn, die deshalb noch immer hoch im Kurs steht im Bewußtsein der Menschen. Ab 1905 kam dann das Auto dazu, als Elektro-, als Dampf- oder als Benzinkutsche....


Die Benzinkutsche hat vor 100 Jahren den Sieg davongetragen und eine neue Kultur begründet. Die Benzinkutschen-Kultur ist schließlich selbst zur ästhetischen Kunstform geworden, aber seht selbst: Ich liebe die alte analoge Schwarzweiß-Fotografie. Viel Spaß!


VINTAGE GAS STATIONS from 1920ies to 1940ies
https://www.youtube.com/watch?v=rWVjLZD3ib8






credits: Yesterday Today
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 23:20   #102
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Eine Legende ist zurück.....


https://www.youtube.com/watch?v=4o16XJrBxt0




Man sprach diesen Namen weltweit mit Ehrfurcht aus: BIG BOY

Gemeint war die Superlokomotive der amerikanischen Bahngesellschaft UNION PACIFIC, die gebaut wurde, um schwere Ferngüterzüge über die Prärien des Wilden Westens zu ziehen und über die Pässe der Rocky Mountains. Diese Maschine ist die größte und leistungsfähigste Dampflok, die jemals gebaut wurde (in einzelnen Spezifikationen gab es noch leistungsfähigere Lokomotiven). Die Union Pacific schaffte sich in den Jahren 1941 bis 1944 25 dieser Riesenloks und betrieb sie bis 1957, bzw. 1961.
Die Lokomotive, um die es heute geht, die 4014, stand 56 Jahre hinter einem Zaun in einem Eisenbahnmuseum Pomona, Kalifornien, bis sich die Union Pacific 2014 entschloss, die Lok zurückzuholen nach Cheyenne in Wyoming, um sie dort zu restaurieren. Nach fünfjähriger Arbeit wurde die Lokomotive am 1. Mai 2019 aus der Werkstatt gefahren und unter Dampf gesetzt und noch in der Nacht auf der Strecke getestet.

Die Nachricht, dass die wohl legendärste Dampflokomotive der Welt eigenständig auf große Fahrt geht, hat Eisenbahnfreunde in aller Welt elektrisiert und in Wyoming und Utah entlang der Strecke zu Verkehrschaos gesorgt: 2 Tage nach seiner Testfahrt brach der BIG BOY zusammen mit einer weiteren Dampflok der UP, der ehemaligen Postzuglokomotive 844 zum sogenannten "OGDEN´S RACE" auf, einer Promotionsfahrt der Union Pacific. In einer 4-tägigen gemütlichen Werbefahrt hat der Zug das 1000 Kilometer entfernt liegende Ogden in Utah erreicht, wo die UP einen riesigen Güterbahnhof unterhält und sich die Linien nach Kalifornien und nach Portland, Oregon verzweigen.

Der Anlaß dieser Fahrt ist etwas ganz Spezielles:
Heute, am 9. Mai, ist der PROMONTORY DAY, das ist der Tag, an dem in den USA die erste transkontinentale Eisenbahnlinie fertig gestellt wurde und man von New York via Chicago nach Kalifornien reisen konnte. Einige Kilometer nördlich von Ogden liegt mitten im Nowhere eine Lokalität namens Promontery, und hier trafen die rivalisierenden Eisenbahngesellschaften Union Pacific und Central Pacific zusammen und schlugen den letzen Schwellennagel ein, den "Golden Spike". Heute, am 5.Mai 2019, liegt dieser historische Augenblick genau 150 Jahre zurück. DAS feiern sie heute in Ogden, der Eisenbahnerstadt, und deswegen hat die UP ihren frisch renovierten BIG BOY vorbei geschickt. Und wir werden jetzt live dabei sein, diese legendäre Maschine auf ihrer Fahrt zu begleiten, und wir werden auch einen Abstecher ins Nirgendwo machen, wo sich die Lokomotiven küssten und sie den Goldenen Nagel einschlugen..... Viel Spaß!


Big Boy Is Going Home (2014)
https://www.youtube.com/watch?v=5i5pv-dLndc

Big Boy 4014 & 844 - Ogdens Race Day 4 (2019)
https://www.youtube.com/watch?v=zz29o3aFags&t=5s

Big Boy & 844 - Echo Canyon Run (2019)
https://www.youtube.com/watch?v=pOFTlQHaQho&t=55s


Eine kleine Reise in die Historie der transkontinentalen Verbindung zeigt der folgende Beitrag und erklärt gleichzeitig die Bedeutung des des Örtchens Promontery für das amerikanische Selbstverständnis

Transcontinental Railroad & The American West
https://www.youtube.com/watch?v=0CdAzizWiyI

Why Is Utah The Crossroads Of The West?
https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=gyO2UkWJ3nQ


Zum Gedenken an die zahlreichen irischen, deutschen und chinesischen Arbeiter, die für dieses Projekt, das Amerika veränderte, ihr Leben lassen mussten - R.I.P.


Kleiner Nachtrag:

Golden Spike - Zeremonie im Railroad-Museum von Ogden
https://www.youtube.com/watch?v=TpTxV8YQNuw





credits:
American Train
Toy Man Television
RoadTrippinNomad
Tinydana44
Deseret News Utah
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg

Geändert von The Wolf (10.05.2019 um 12:07 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2019, 18:08   #103
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Mountain Men....

Wenn es Menschen dreckig geht, sind es ja immer die schwarzen Menschen, oder? So ist zumindest die gängiste Vorstellung. Es gibt aber auch Menschen weißer Hautfarbe, deren Los nicht viel besser war: Ob es die Iren waren, die aus schierem Hunger um die 1840er Jahre zu Millionen in die USA kamen, ob es arme Osteuropäer waren oder auch Deutsche aus verschiedenen Landesteilen des deutschsprachigen Raumes: Nicht alle haben in den USA, dem Land, wo angeblich jeder sein Glück machen kann, ihr persönliches Glück gefunden. Mir sind in den USA mindestens drei Flecken Erde bekannt, wo das Glück, zumindest der materielle Anteil, unbekannt war:

1. die Streusandbüchse von Oklahoma, der "Dust Bowl"
2. die Sümpfe des Mississippi in Louisiana, und
2. die Waldtäler der Appalachen - und hiervon handeln die folgenden Filmclips. Waren diese Menschen glücklich trotz Armut? Ich muss sagen, ich war schwer erschüttert, als ich diese Clips sah. Aber je länger ich heute dieses Thema bearbeite, desto mehr bin ich überzeugt, dass es hier Lebensfreude gibt, wie überall, wo Menschen leben


APPALACHIAN PEOPLE
https://www.youtube.com/watch?v=GMcryO8X0iE

MIST-COVERED MOUNTAINS - THE PEOPLE OF APPALACHIA
https://www.youtube.com/watch?v=5MmbbPLEUFw


Reichtum und Armut: Das Land ist reich an Bodenschätzen, insbesondere Kohle. Die Menschen sind trotzdem arm - und sie sind es bis heute. Wie kann das sein? Beschäftigen wir uns zunächst mit dem Reichtum: KOHLE MACHEN, im wahrsten Sinne des Wortes, und das geht so:


HAULING COAL - NORFOLK & WESTERN
https://www.youtube.com/watch?v=zV8rA3UE-lc


Dies hier ist nichts anderes als der Untergang der deutschen Ruhrkohle: In Deutschland werden Kohleflöze im Ruhrpott bis 80 cm dick und liegen mehr als 900 Meter tief; in den Appalachen erreichen sie 20 Meter Mächtigkeit und sind im Tagebau abzubauen. Dieser Güterzug transportiert uber 17 000 Tonnen auf einmal, dies sind nahezu die schwersten Güterzüge der Welt. Die Dampfloks der der NORFOLK & WESTERN sind die stärksten Lokomotiven, die jemals gebaut wurden, noch staärker als der BIG BOY der Union Pacific. Zwei dieser Güterzüge aus den Appalachen an die Atlantikküste nach Norfolk, Virgina, reichen aus, um einen Kohlefrachter zu füllen, der dann nach Europa dampft. Wenn die Kohle in Europa ankommt, kostet sie nur ein Drittel der Ruhrkohle, oder anders herum: Nirgendwo in Europa, sei es in Deutschland, Frankreich, England oder Spanien, war die einheimische Kohle noch konkurrenzfähig...
Und nun zur Armut: Die Kohlearbeiter in den Appalachen, im Blue Ridge Mountain oder wo immer, mussten schuften ohne Ende zu Hungerlöhnen; die Betreiber der Kohleminen kontrollierten alles, von der kaum vorhandenen Schulbildung und Krankenversorgung bis zu den werkseigenen Läden und Drugstores. Gewerkschaften waren nicht erlaubt. Hilfsorganisationen waren nicht der Staat, sondern die kirchliche Wohlfahrt. Noch zur Zeit von John F. Kennedy lebte man hier nicht, sondern hauste, erst Lyndon B. Johnson sagte der Armut in den Vereinigten Staaten energisch den Kampf an.

Die Appalachen haben einen besonders harten, überlebensfähigen Menschenschlag hervorgebracht, der die Dinge selbst in die Hand zu nehmen pflegt. Bei Problemen wendet man sich an die Kirche oder die Familie/ Verwandtschaft, nicht den Staat. Heute sind die Appalachen Heimat von zum Teil sehr exzentrischen Einzelgängern. Einen möchte ich Euch vorstellen: POPCORN SUTTON. Sehen wir diesem Original einmal auf die Finger:


GOOD OL´MOUNTAIN DEW
https://www.youtube.com/watch?v=ff7KFVJcnUg


Eben haben wir eine Legende gesehen: Den wohl berühmtesten Schnapsbrenner der Welt. Als er starb, berichtete jeder Nachrichtenkanal der USA über ihn, und sie begannen Songs über ihn zu schreiben. Heute genießt er Kultstatus, und die Jungen singen Lieder über ihn, sie haben sogar ein jährliches Festival eingerichtet, dessen Tendenz stark nach oben geht. In der Bevölkerung der Appalachentäler ist er heute so eine Art Volksheld. Aber der Reihe nach:

Was wir eben gesehen haben, ist natürlich illegal - die Schnapsbrennerei außerhalb der Legalität unter freien Himmel, im Mondschein sozusagen und unversteuert. Der so gebrannte Schnaps heißt deswegen "Moonshine" (im Gegensatz zum "Store Shine", dem legalen Whiskey, vergessen wir nicht, wir befinden uns im Land von JACK DANIELS)

Die illegalen Schnapsbrenner nennen sich selbst "Moonshiners" und POPCORN SUTTON war ihr König. Obwohl verheiratet und Vater einer Tochter, lebte Sutton einen großen Teil seines Lebens als Eremit in den Wäldern der Appalachen im Staate Tennessee und pflegte sein Image als Hillbilly, als "Hinterwäldler", mit großer Leidenschaft. Er kleidete sich oldfashioned, fuhr einen jahrzehntealten Pickup, baute sich seine Hütte selbst und umgab sich mit ähnlich gestrickten Gesellen. Suttons Obstler, den er "Likker" nannte, galt als einer der besten der Welt.

Popcorn Sutton kam öfters im Leben mit dem Gesetz in Konflikt, denn in den Gesetzeskatalogen dieser Welt findet sich kein Platz für Leute wie ihn. Immer kleine Dinge: Illegaler Handel mit Moonshine, ein nicht angemeldeter Revolver, abgefahrene Reifen... es findet sich immer was, wenn dem Sheriff Deine Nase nicht passt. Immer kam Popcorn Sutton mit einem blauen Auge weg, dann wurde er berühmt: Er schrieb seine Memoiren, verriet seine Brennrezepte, gab Interviews, erhielt Aufmerksamkeit von Reportern und Prominenten. Und er gab mit seinen Fähigkeiten an. Die Behörden fanden ein großes Depot mit Selbstgebranntem.

Es drohte Knast, zum ersten Mal im Leben. Eingaben halfen nichts, auch nicht, dass der alte Mann längst krebskrank war, im Gegenteil, der Richter drohte, das Strafmaß nochmal hochzusetzen. Am 9. März 2009 beging Popcorn Sutton Selbstmord, wenige Tage vor Haftantritt. Er wurde 62 Jahre alt - und danach zur Legende und zum Volkshelden. Natürlich ist die Schnapsbrennerei in den Appalachen nicht ausgestorben. Niemand trinkt dort Jack Daniels, vermute ich mal... Jedes Jahr lassen sie ihn dort hoch leben, den Letzten Amerikaner - und wir sind jetzt dabei:


T McAfee - ODE TO POPCORN SUTTON
https://www.youtube.com/watch?v=H3t8nu6_MYw

Ali Randolph & Outta Luck Band - POPCORN JAM 2015 Newport TN
https://www.youtube.com/watch?v=Cu2KhGG0D48


"Jesus machte Wasser zu Wein,
ich mache Wasser zu Likker
" Marvin "Popcorn" Sutton (1946 - 2009)


R.I.P. Popcorn


Nachtrag:
Diesen alten Knaben habe ich erst gestern entdeckt (na ja, schon ein bißchen früher, aber nur oberflächlich) Gestern habe ich erfahren, wer dieser Mann wirklich war und warum er in den Tod gegangen ist. Und natürlich habe ich mich gestern noch zum Whiskyexperten gemacht und tatsächlich: "Moonshine" kann man kaufen, stilecht in Omas Einweckglas, und zwar bei amazon. Das ist natürlich kein echter Moonshine, dann wäre er ja illegal gebrannt, aber es ist destillierter Maisschnaps, also Rohwhiskey, der noch kein Eichenfass von innen gesehen hat. Der hat 51% Alkohol. Schön waren die ca. 90 Kommentare bei amazon, die reichten von höchster Begeisterung ("Saufen wie ein echter Mann") bis hin zu tiefstem Abscheu, "der Fusel brenne" hätte aber keinen Abgang".

Ja, liebe amazon-Kunden, was habt Ihr denn erwartet? 50% Alkohol brennen nun mal wie Feuer, wenn man den Mund zu voll nimmt, deshalb haben die Indigenen dieses Gesöff ja auch "Feuerwasser" genannt, oder?
Andere haben sich beschwert, dass man aus dem Einweckglas nur schwer ausschenken könne - liebe Leute, auf Moonshine-Parties trinken alle aus demselben Einmachglas reihum, der Alkohol tötet alle Bakterien und Viren zuverlässig ab, auch AIDS... wer da ausschenken will, gilt eher als pedantisch..
Da es hier viele junge Menschen gibt, werde ich das Thema nicht weiter ausführen.

Nur soviel: Lassen wir die bezaubernde Ali Randolph noch einmal über Popcorn Sutton singen - an Originalschauplätzen. Dies ist der schönste Song, den sie zum Andenken an Popcorn Sutton im Repertoire haben dort in den Bergen von North Carolina und in Ost-Kentucky.

MAKING MOONSHINE IS NO CRIME - IT IS TRADITION!!


ALI RANDOLPH & OUTTA LUCK - Popcorn Sutton Music Video
https://www.youtube.com/watch?v=nL7xhqerj04





credits:
-Laventura Indiana
-Reading Through History
-san dab
-T McAfee
-CameraManBriggs
-chanse simpson
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg

Geändert von The Wolf (11.07.2019 um 22:25 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 09:07   #104
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Wisst Ihr noch.....?

Als mir die Idee zu diesem Thread kam, musste ein spektakulärer Videoclip her, der Euch sehr schnell klarmachen sollte, worum es mir hier geht und ging. Am Anfang stand deshalb der DOLPHINE DANCE der Berliner Elektronikband Tangerine Dream, eine wunderbare Kombination von treibender Musik und einem optischen Hingucker. Leider war diesem Clip keine lange Lebensdauer beschieden...


Umso mehr freut es mich, dass dieser Clip wieder verfügbar ist, zusammen mit einer Live-version von Tangerine Dream. Hier ist er:


DOLPHINE DANCE - Tangerine Dream Live
https://www.youtube.com/watch?v=3Af20QnbKFU


Möge er länger halten als der erste!






credits:
Prophet V
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2019, 15:48   #105
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Erinnerungen an Norwegen...

Guten Tag, ich bin gerade zurück aus Norwegen.
Die Eindrücke: Immer Regen, superteuer und eine Bevölkerung, die in sich ruht und keinerlei Gespräch mit Nicht-Norwegern sucht..... wirklich?


Die Eindrücke waren so widersprüchlich, dass wir zeitweilig darüber nachdachten, die Reise abzubrechen, hauptsächlich wegen des fast ununterbrochen strömenden Regens. Trotzdem: Dem gegenüber stehen tiefe Eindrücke, die mich auch jetzt noch emotional bewegen:


-Die Begegnung mit der Stadt BERGEN, unserem Headquarter, und den alten Hansekontoren im Stadtteil Bryggen...
-Die alten Stabkirchen, von denen die von Roldal 150 Jahre älter als die Stadt Berlin ist...
-Die Begegnung mit EDVARD GRIEG, seiner Musik, dem Besuch seines Hauses und seiner Komponierhütte in Troldhaugen mit Fjordblick...
-Die Unendlichkeit der HARDANGERVIDDA - Hochfläche, wo man der Natur, der Eiszeit (und sich selbst) ganz nah kommt....


Nicht zuletzt mehr als 3000 Autokilometer durch Gebirgslandschaften, Meeresbuchten, Fjorde und an Wasserfällen vorbei, berühmte und unbekannte. Norwegen, das vielleicht schönste Land Europas.


Lassen wir das Ganze etwas ausklingen, und zwar so:





Edvard Grieg - MORGENSTIMMUNG
https://www.youtube.com/watch?v=x463zoWpiVI


NORWAY 4K
https://www.youtube.com/watch?v=nNA24HvITlo


Driving in Norway - HARDANGERVIDDA
https://www.youtube.com/watch?v=9l9z_GTMxfo




Viel Spaß!




Edit: Und nun komme ich noch einmal zurück: Dieses hier ist das bisher Spektakulärste, was ich zum Thema "Norwegen" bisher gefunden habe, und ich habe mir damals , als ich diesen Thread eröffnete, geschworen, Euch nur das Beste vom Besten anzubieten. Und hier ist es:


TROLLTUNGA ("Trollzunge") Epic Droneshots, Norway 4K
https://www.youtube.com/watch?v=5N9mkRhrQJo




Danke an Eric Kasnes!
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg

Geändert von The Wolf (22.09.2019 um 01:22 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2019, 15:40   #106
The Wolf
Member
 
Benutzerbild von The Wolf
 
Registriert seit: Sep 2002
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 69
Extinction rebellion....

Neulich hatten wir in Berlin Klimaproteste, eine Woche lang. Sehr friedlich, sehr freundlich, die Polizei hat sich auch an die Spielregeln gehalten... EXTINCTION REBELLION, also der Protest gegen das Aussterben, hatte viele Städte erfasst, weltweit.

Aber es haben nicht nur Menschen protestiert, sondern auch Tiere waren dabei: Diese drei Nashörner im Krüger-Nationalpark haben sehr effektiv eine Straßensperre errichtet und vorgeführt, was Sturheit wirklich ist - ein GEDULDSSPIEL...., Selten so gelacht!

RHINO TRAFFIC JAM
https://www.youtube.com/watch?v=Jydbnx1wqAQ&t=143s


Muss das immer mit Ärger abgehen? Aber nein: Manchmal kommt es auch zu Verbrüderungsszenen zwischen dem Protestierenden und den Autofahrern, so wie hier in Sri Lanka! Jeder hat ein gutes Wort übrig, und viele halten an und haben was zu futtern mitgebracht.....

HUGE WILD ELEPHANT WAITUNG FOR FOOD
https://www.youtube.com/watch?v=L3sEg1_Jxbs



credits:
-KrugerNationalPark Videos
-cb Wild Lanka
__________________
Diese drei Zeitgenossen nerven mich zur Zeit besonders: Donald Trump; Blair Bolsonaro; Greta Thunberg

Geändert von The Wolf (27.10.2019 um 16:03 Uhr)
The Wolf ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de