Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Die Sims 3 > Die Sims 3: Allgemein

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2018, 13:24   #21001
BloodOmen1988
SimForum Team
 
Benutzerbild von BloodOmen1988
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Greiffenstein
Geschlecht: w
@ingerigar: Ich lese Nele Neuhaus total gerne. Ihre Bücher spielen in der Nähe meines Heimatortes und dann habe ich immer gleich ein bisschen Heimweh... Man muss ja auch nicht immer Weltliteratur lesen. Ab und zu will man auch einfach unterhalten werden...

Gut, dass du dir nichts getan hast!

Um noch einmal auf den Lärm zurückzukommen: Die Heizungsanlage ist es wohl nicht. Gestern und heute war bisher zum Glück Ruhe.

@Susa

Zitat:
Find ich sehr vernünftig, dass du jetzt schon mal alle Grundlagen wiederholst, nützt dir bestimmt viel. Mittellatein bezieht sich auf das Mittelalter? Sind da wesentliche Unterschiede zum alten Latein in der Antike?
Genau, es geht um mittelalterliches Latein, beziehungsweise in meinem Fall um frühmittelalterliches Latein.

Es gibt unter anderem Unterschiede in der Orthographie. Das reicht dann über Schreibweisen, die relativ häufig und systematisch auftreten (z. B. ae > e, oe > e, e > i, i > y, -tia > -cia, t > c, c > k, h > ch etc. etc. etc.) über unerwartete Analogiebildungen bei z. B. den Endungen, Konjugationswechsel, eine teils veränderte Syntax usw. Man muss auch berücksichtigen, dass das Vokabular teils einen Bedeutungswandel erfahren hat, dass neue Begriffe gebräuchlich werden und so weiter.

Zitat:
Wie geht es dir mit dem Buch, ist der Funke schon übergesprungen?
Leider nein. Am Mittwoch habe ich eine fünfstündige Zugfahrt vor mir, vielleicht wird es ja dann etwas.
__________________
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Wenn die Nacht beginnt / betrittst du das Land / Hinter den Spiegeln Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Fotostory-Projekt: Update 19.11.2015 (Café)
~ CAW | Blog | Simblr | Fotostory-Simblr ~
BloodOmen1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.03.2018, 14:45   #21002
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Da würde ich mir aber auf alle Fälle noch anderen Lesestoff mitnehmen,falls das englische Buch zu langweilig wird. 5 Stunden sind lang. Ich würde ja gerne mal wieder so eine lange Zugfahrt unternehmen, finde Zug fahren, sofern man nicht umsteigen muss, sehr entspannend.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 09:34   #21003
Deacon1006
Member
 
Benutzerbild von Deacon1006
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht: m
Ich wäre auch so gerne entspannter Zugfahrer, - aber mir ist das alles zu eng, in der Regel zu voll und in der Regel viel zu laut.
Komme daher mit dem Zug oft gestresster an, als wenn ich selbst mit meinem Autole fahre.
Da habe ich einen sehr bequemen Platz, es ist leiser und Dank Tempomat in der Regel auch wesentlich entspannter.
Außerdem ist der Service in der Bahn einfach nur grottig. Habe noch nie schlechteren und gleichzeitig überteuerteren Kaffee getrunken.
Mit dem Auto kann ich Pausen machen, wann und wo ich will und bin in der Regel trotzdem wesentlich schneller.

VG
__________________
Im Übrigen, ... so etwas tut man nicht!
Deacon1006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 14:31   #21004
Regioner-H
Newcomer
 
Registriert seit: Jul 2017
Ort: Niedersächsische Landeshauptst
Geschlecht: M
Ich fahre gerne Zug. Egal ob mit der Regionalbahn oder mit dem ICE. Dort kann der Reisende so schön aus dem Fenster in die Hinterhöfe schauen. Mit dem Auto geht das nicht wirklich. 2006 war ich in Lathen im Emsland und bin mit dem Transrapid gefahren 400 km/h auf gerader Strecke Leider kam dann 2011 das Unglück und die Versuchsstrecke wurde geschlossen. Das Know How wurde dann an China verscherbelt und läuft ohne Probleme. Manchmal kann ich die Regierung nicht verstehen wie mit der Deutschen Ingenieurkunst umgegangen wird. Lasen wir das. Die längste Reise die ich mit dem ICE gemacht habe ging von Hannover nach München und zurück. Natürlich mit Besuch des Speisewagens Ich würde gerne mal mit dem ICE 4 fahren.
Ach ja eine Modelleisenbahn in HO habe ich auch und lasse den Minigüterverkehr rollen. Freilich habe ich das https://www.miniatur-wunderland.de/ schon des öfteren besucht und bin immer von neuem begeistert.
Regioner-H ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 21.03.2018, 09:32   #21005
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Wir hatten ja noch nie ein Auto und fahren deshalb mit der Bahn. Seitdem wir uns die Bahncard 50 für die 1. Klasse gönnen, macht das Fahren meist wieder echt Spaß.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 13:17   #21006
Deacon1006
Member
 
Benutzerbild von Deacon1006
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht: m
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Wir hatten ja noch nie ein Auto und fahren deshalb mit der Bahn. Seitdem wir uns die Bahncard 50 für die 1. Klasse gönnen, macht das Fahren meist wieder echt Spaß.
Ja gut, erste Klasse wäre vielleicht eine Alternative, ist aber zu fünft eigentlich nicht zu finanzieren

VG
__________________
Im Übrigen, ... so etwas tut man nicht!
Deacon1006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 14:42   #21007
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Naja - wir sparen halt auch die Kosten für ein Auto.

Meine Eltern kamen ohne aus, was meinem Großvater übrigens gar nicht gefiel. Der hätte sich gerne chauffieren lassen. Wir haben nie eines gebraucht, weil wir unser Haus so ausgesucht haben, dass Bus und Fahrrad genügen - und eben die Bahn für Fernreisen. Unser Sohn wohnt in Brüssel, da kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln prima zurecht - wie eigentlich in allen Großstädten. Wenn er zur Arbeit muss, fährt er mit der Bahn nach London und fliegt dann auf die Isle of Man. Unsere Schwiegertochter geht zu Fuß zur Arbeit und zur Kita.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (21.03.2018 um 18:54 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 22:00   #21008
BloodOmen1988
SimForum Team
 
Benutzerbild von BloodOmen1988
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Greiffenstein
Geschlecht: w
Na, nun ratet mal, wer das Buch zu Hause vergessen hat... Goonie kommt morgen her (wir wollen zum Standesamt, um unsere Hochzeit anzumelden) und er bringt's mit
__________________
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Wenn die Nacht beginnt / betrittst du das Land / Hinter den Spiegeln Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Fotostory-Projekt: Update 19.11.2015 (Café)
~ CAW | Blog | Simblr | Fotostory-Simblr ~
BloodOmen1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 22:09   #21009
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Tja - alles klar! Deutlicher konntest du es nicht machen.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 12:25   #21010
Deacon1006
Member
 
Benutzerbild von Deacon1006
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht: m
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Naja - wir sparen halt auch die Kosten für ein Auto.

Meine Eltern kamen ohne aus, was meinem Großvater übrigens gar nicht gefiel. Der hätte sich gerne chauffieren lassen. Wir haben nie eines gebraucht, weil wir unser Haus so ausgesucht haben, dass Bus und Fahrrad genügen - und eben die Bahn für Fernreisen. Unser Sohn wohnt in Brüssel, da kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln prima zurecht - wie eigentlich in allen Großstädten. Wenn er zur Arbeit muss, fährt er mit der Bahn nach London und fliegt dann auf die Isle of Man. Unsere Schwiegertochter geht zu Fuß zur Arbeit und zur Kita.

Ich wohne ja im Großraum Stuttgart / Esslingen. Eigentlich auch ziemlich zentral. Zur Arbeit muss ich aber mit dem Auto fahren, da die öffentlichen Nahverkehrsmittel über eine Stunde benötigen (mit dem Auto 20 Minuten) und ich teilweise so früh anfange, dass noch gar keine Verbindung existiert.
Wie gesagt, im Zug mit drei Kindern ist es mir zu eng, zu teuer, zu umständlich und i. d. R. viel zu laut (wobei meine Kinder ab und zu auch etwas zum Lärmpegel beitragen).
Wenn ich im Zug mit meinen Kindern fahre habe ich keine ruhige Minute, ständig laufen Menschen rum, - wenn ich im Abteil sitze geht die Tür ständig auf und zu, usw.
Im Auto - kurioserweise - sind meine Kinder viel ruhiger, und wenn meine Gattin dann mal für zwei Stunden das Steuer übernimmt, kann Vaddern sogar schön schlafen

VG
__________________
Im Übrigen, ... so etwas tut man nicht!
Deacon1006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 16:05   #21011
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich euch!

Das Wetter ist eigentlich geeignet trübsinnig zu werden, aber ich bin gerade sehr gut gelaunt. Der Käufer meiner elterlichen Wohnung hat bezahlt, ich konnte heut in der Stadt viele Formalitäten erledigen, anschließend sind wir schön essen gegangen und jetzt komm ich langsam zur Ruhe.

Nach Ostern werde ich mich dann um den Kauf eines neuen PC kümmern und mir ein neues Spiel dazu holen, mein jüngerer Sohn wird mir dann alles auf dem PC einrichten, was mich recht freut, ich bin da eher talentlos.

Übermorgen wollen wir dann noch das Grab richten, ich befürchte mit dem Einpflanzen wird das nichts rechtes werden, immer noch ist die Erde zu gefroren, der Friedhof liegt ja an einem Nordhang. Ich habe schon mal vorsorglich ein österliches Gesteck gekauft.

Was wohl mit simsimausi ist? Hoffentlich ist sie nicht ernster erkrankt, sie hat jetzt schon länger nichts mehr von sich hören lassen.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 11:08   #21012
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
aber - noch ein Tipp: alles, was ne Kerbe hat, kann man durchbrechen bzw noch kleiner teilen (wenn man möchte) - u.a. auch die Metformin und viele Antibiotika.
Dann lässt es sich auch leichter in Joghurt, Quark oder Brot verstecken und runter schlucken
Mir ist da sofort ein Blogartikel eingefallen und ich hab ihn zum Glück wieder gefunden.
https://pharmama.ch/2015/06/12/zierbruchrillen/
Es gibt nämlich auch Zierbruchrillen.


Hier noch eine weitere Quelle: https://www.apotheken-umschau.de/Med...en-198069.html

Zitat:
Zitat von Susa56 Beitrag anzeigen
Mein Notarstermin verlief gut, die Käufer sind ein recht nettes Ehepaar, gar nicht so pedantisch und penibel wie meine Immobilienkauffrau meinte.

@simsimausi, heut kam mein erster Renate Bergmann Roman der Online Omi Reihe an, Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker. Werd aber zuvor noch einen Kommissar Seifferheld Krimi lesen, mit dem ich schon begonnen habe.
Ich freue mich, dass dein Notarstermin gut verlaufen ist!


Und ich bin schon echt gespannt wie dir das Buch gefällt.

Zitat:
Zitat von BloodOmen1988 Beitrag anzeigen
Das kommt auf jeden Fall mit der Übung wieder. Du eignest dir ja ein zunehmend größeres Vokabular an. Das ist auch der Grund, warum ich mich jetzt dazu zwinge, englische Bücher zu lesen in der nächsten Zeit. Mein Alltagsvokabular ist einfach immer mehr zusammengeschmolzen; Fachtexte sind eben doch noch einmal deutlich anders.
Dem stimme ich absolut zu.

Zitat:
Zitat von Susa56 Beitrag anzeigen
Da würde ich mir aber auf alle Fälle noch anderen Lesestoff mitnehmen,falls das englische Buch zu langweilig wird. 5 Stunden sind lang. Ich würde ja gerne mal wieder so eine lange Zugfahrt unternehmen, finde Zug fahren, sofern man nicht umsteigen muss, sehr entspannend.
Ich mag Zugfahren auch sehr gerne. (von mir aus auch mit Umsteigen) Bei längeren Strecken gönne ich mir aber die erste Klasse, das macht doch einen großen Unterschied beim Komfort aus. Man hat einfach mehr Platz und bequemere Sitzplätze. So 4/5 Stunden sind meine magische Grenze. Danach nutze ich nur noch die erste Klasse, wenn es sich irgendwie bezahlen lässt. Bin aber schon länger nicht mehr so lange Bahn gefahren.

Zitat:
Zitat von Deacon1006 Beitrag anzeigen
Ich wäre auch so gerne entspannter Zugfahrer, - aber mir ist das alles zu eng, in der Regel zu voll und in der Regel viel zu laut.
Komme daher mit dem Zug oft gestresster an, als wenn ich selbst mit meinem Autole fahre.
Da habe ich einen sehr bequemen Platz, es ist leiser und Dank Tempomat in der Regel auch wesentlich entspannter.
Außerdem ist der Service in der Bahn einfach nur grottig. Habe noch nie schlechteren und gleichzeitig überteuerteren Kaffee getrunken.
Mit dem Auto kann ich Pausen machen, wann und wo ich will und bin in der Regel trotzdem wesentlich schneller.

VG
Ich finde das Auto hat viele Vorteile, vor allem wenn es mehrere Personen sind.
Das mit der Geschwindigkeit kann ich so in der Regel nicht bestätigen. (Wenn es nicht eine Bummelbahn ist.)

Zitat:
Zitat von Susa56 Beitrag anzeigen
Was wohl mit simsimausi ist? Hoffentlich ist sie nicht ernster erkrankt, sie hat jetzt schon länger nichts mehr von sich hören lassen.
Hallo Lieb, dass du an mich denkst!
Ich war recht ordentlich fertig. Am Freitag dann noch beim Arzt, zum Glück "nur" ein Virus, aber was für einer. Zuerst schien es nur eine normale Erkältung zu sein, am Abend bin ich schon mit Schüttelfrost im Bett gelegen und hab es nur mit Mühe und Not zur Toilette geschafft. Ich hatte Hunger, war aber zu schwach mir was zu essen zu machen. Konnte nicht einmal ordentlich auf zwei Beinen stehen. Schrecklich war das. Schüttelfrost ging zum Glück bald vorbei. Aber ich hatte nicht nur eine Erkältung, nein auch einen Magen-Darm-Virus. So wie meine Kollegin vor mir. Das war mein erstes Mal, dass ich so richtig einen hatte und es war schrecklich.
Ich war noch dazu ziemlich schwach und bin nur die ganze Zeit zwischen Bett und einem anderen Ort hin und her gewandert. Mein Kopf war für nichts wirklich zu gebrauchen. Ich habe eigentlich nur Serien geschaut. Hat eine ganze Woche gedauert und dann ging es mir an einem Tag etwas besser und ich dachte "yeah das war es jetzt, ab in die Arbeit". Denkste. In der Nacht ging alles von vorne los und es dauerte dann noch mal ein paar Tage, allerdings war es nicht mehr ganz so schrecklich. Alles in allem war ich 2 Wochen Zuhause und mir ist die Decke schon auf den Kopf gefallen. Abgesehen von den Arztbesuchen, zu denen ich mich gequält habe, war ich erst letzten Sonntag wieder richtig draußen (Kirche) und gestern hatte ich meinen ersten Arbeitstag.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 16:48   #21013
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Du meine Güte, da hat es dich ja heftig erwischt und dann noch 2 Erkrankungen gleichzeitig. Gut, dass es dir jetzt wieder besser geht. Da hast du dich sicher bei deiner Kollegin angesteckt, könnte ich mir zumindest vorstellen. Dass diene Prüfungen schon vorbei waren, ist auch von Vorteil, sonst hätte dir das noch zusätzlich Kopfzerbrechen bereitet.

Ich kenne Tabletten mit Bruchkerben schon, ich habe ja eine gegen den Bluthochdruck, da brauch ich speziell so eine, da ich nur die halbe Dosis nehmen muss. Aber bei den Metformin nützt das nicht recht, die sind rauh und schmecken so scheußlich, sobald auch nur ein bisschen was im Mund zergeht und dann beginnt es mich schon zu würgen.

Es ist nicht das Umsteigen an sich, das ich beim Zugfahren nicht mag, es ist die Aufregung, dass der Zug Verspätung hat und man den Anschlußzug nicht erwischt bzw. sich abhetzen muss, weil man nur wenig Zeit zum Umsteigen hat und dann womöglich noch zu einem Gleis muss, dass am anderen Ende vom Bahnhof liegt.

So langsam wirds wärmer, nun haben wir doch Stiefmütterchen und Primeln gekauft und morgen bepflanzen wir dann das Grab.
Auf dem Hinweg zum Gartencenter haben wir uns noch Kuchen in der Konditorei zum Kaffee zuhause mitgenommen, das war nach dem gesunden Gemüseessen Mittags einfach notwendig.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 16:48   #21014
Deacon1006
Member
 
Benutzerbild von Deacon1006
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht: m
Zitat:
Zitat von simsimausi1215 Beitrag anzeigen

Ich finde das Auto hat viele Vorteile, vor allem wenn es mehrere Personen sind.
Das mit der Geschwindigkeit kann ich so in der Regel nicht bestätigen. (Wenn es nicht eine Bummelbahn ist.)
Von Metropole zu Metropole hast Du uneingeschränkt Recht (Stuttgart - Hamburg in fünfeinhalb Stunden schaffe nicht einmal ich). Sobald man zweimal (und das reicht meistens nicht) umsteigen muss, ist der Zeitvorteil in der Regel dahin.

VG
__________________
Im Übrigen, ... so etwas tut man nicht!
Deacon1006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 16:57   #21015
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Deswegen sagte ich ja in der Regel und wenn es keine Bummelbahn ist. Ich kenne mich natürlich in Deutschland nicht so gut aus, aber in Ö kenne ich so auf die Schnelle keine Strecke, wo man mit dem Auto schneller ist. (eben abgesehen von Dorf zu anderem Dorf, das gar nicht weit weg liegt, aber wo man zuerst mit der Bahn einen Umweg fahren muss.)
Ich war bisher zumeist mindestens gleich schnell da. Auf den von mir benutzten Strecken, ist die Bahn immer schneller, auch ins 2000 Einwohnerdorf. Es hängt natürlich von vielen Faktoren ab, weil man ja gegebenenfalls Umsteigezeiten auch noch hat etc.
Und ich hab sowieso keine Wahl, da kein Führerschein und kein Auto.




Edit: Sehe Susas Beitrag erst jetzt.
Ja, das war nicht schön. Ich mache mir auch bei Anschlusszügen keine Sorgen. Man kann es eh nicht beeinflussen und wenn er weg ist muss man halt gegebenenfalls auf den nächsten warten. Wenn ich im Urlaub bin, macht mir das keine Sorgen. Wenn man einen Termin hat, ist es natürlich blöd. Ich plane aber auch gerne extra Puffer ein und nehme dann einen Zug früher oder so.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 17:29   #21016
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Das Auto find ich vorallem praktisch, wenn man einen größeren Einkauf tätigen oder viele verschiedene Geschäfte aufsuchen muss, einfach weil man sich nicht so abschleppen muss und natürlich ist es für eine Familie , wenn man mal die Anschaffungskosten beiseite lässt, wesentlich günstiger als Fortbewegungsmittel. Man ist auch flexibler bei der Wahl seiner Ausflugsziele, nicht überall fährt die Bahn hin.

Insgesamt würde ich schon sagen, dass das Auto gegen die Bahn gewinnt. Und wenn ich nur in der Stadt unterwegs bin, ist man mit dem Auto wesentlich schneller als mit dem Bus zumindest bei uns, abends gibt es kaum mehr Busse, mit Ausgehen ins Kino oder Theater sieht es da eher schlecht aus, man muss dann fast immer zu Fuß nach Hause oder eben Taxi, was mir persönlich zu teuer ist.
In einer Großstadt wie Wien ist das natürlich alles viel komfortabler, nicht nur Bus, sondern auch Straßenbahn und U-Bahn.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 07:48   #21017
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Das stimmt, man ist wesentlich flexibler.

In einer Kleinstadt hätte ich sicher auch ein Auto. Selbst jetzt in Wien wünsche ich es mir manchmal, weil es nun mal bequemer ist. Ich freue mich auch immer, wenn ich wo mitfahren kann. Von der Kirche nach Hause brauche ich mit den Öffis rund 45 Minuten, am Sonntag auch gerne mehr. Mit dem Auto sind es 25 Minuten. Unter der Woche würde das anders aussehen, da bräuchte man auch eher 40-45 Minuten untertags.
Das größte Punkt warum ich mir derzeit keinen Stress mit dem Führerschein mache ist, dass ich mir danach sowieso kein Auto leisten will. Da kommen ja doch einige monatliche Kosten hinzu und ich würde das Auto - wenn überhaupt - nur am Wochenende nutzen. Dann geht die Parkplatzsuche los, in meinem Bezirk müsst ich ein Parkpickerl kaufen usw. Selbst Freitagabend - wo ich manchmal dann mit jemandem nach Hause fahren kann - hätte ich mein Auto nicht dabei. Dafür müsste ich nach der Arbeit nach Hause fahren um wieder in die Stadt zu fahren. Normalerweise tue ich das nicht, sondern fahre gleich nach der Arbeit hin.
Für mich ist es daher günstiger, wenn ich die paar Male, wo ich wirklich ein Auto unbedingt brauche oder unbedingt will, ein Taxi zu nehmen. Ist zwar nicht günstig, aber wenn man die Anschaffungs- und Unterhaltskosten für ein Auto berechnet, dass ich nicht für wesentlich mehr Fahrten nutzen würde, komme ich auf einen höheren Betrag. Das kommt natürlich sehr auf die persönlichen Bedürfnisse an und als Mensch in einer Großstadt mit guten ÖPNV habe ich da natürlich eine Wahlfreiheit, die nicht jeder hat.
Im Endeffekt habe ich halt ein kleines Budget von etwa 40€ pro Monat für Taxifahrten eingeplant. Manchmal brauche ich es gar nicht, manchmal halt schon. Der größte Luxus für mich ist es, mit dem Taxi zur Arbeit zu fahren. Man kann noch leicht dösen, es geht (etwas) schneller als mit der U-Bahn (aber nur bis zu einer Abfahrt Zuhause um 7:36 Uhr, das ist der magische Knackpunkt) und muss seinen ganzen Kram nicht schleppen. Das mache ich daher, wenn ich Torten oder andere schwere Kuchen in die Arbeit mitbringe. (Gleichzeitig fülle ich aber auch meinen Taschentuchboxen Vorrat auf und was ich sonst noch so im Büro habe. )




Und ich bin etwas abgeschweift. Habt einen schönen Tag heute!
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 18:15   #21018
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
40 Euro mtl. für Taxis finde ich nicht so viel. Du hast aber völlig recht, wenn du noch keinen Führerschein machst, solange du dir kein Auto zulegen möchtest. Was bringt der Führerschein, wenn man dann nicht ständig Fahrübung hat. Ich sehe das beim jüngeren Sohn, er hat seinen Führerschein mit 18 gemacht und fährt eigentlich seither nur sehr selten und ausgesprochen ungern mit Vaters Auto. Er hätte besser auch mal länger gewartet.
Ich habe nie einen Führerschein gemacht, meine Augen sind viel zu schlecht.

Das leidige Problem mit dem Parkplatz in der Stadt stellt sich uns auch oft und so billig sind die Parkhäuser auch nicht. Wir nehmen oft den Bus in die Stadt oder laufen zu Fuß , wenn wir nichts zu tragen haben und nur ins Cafe oder in die Eisdiele gehen oder auch einfach nur mal Schaufensterbummeln wollen.

Heute hatten wir Glück mit dem Wetter, es hat grad nicht geregnet, als wir am Friedhof gepflanzt haben. Bankgeschäfte sind jetzt auch alle geregelt mit dem Wohnungsverkauf, nun fehlt bloß noch die Eigentumsumschreibung auf den Käufer, das wird noch etwas dauern, das Grundbuchamt ist nicht eins der schnellsten.

Ich freu mich jetzt auf ein paar erholsame Ostertage, nur noch den großen Einkauf von Lebensmitteln morgen erledigen.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 20:25   #21019
Regioner-H
Newcomer
 
Registriert seit: Jul 2017
Ort: Niedersächsische Landeshauptst
Geschlecht: M
Ja Ja das Auto ist das liebste Kind der Menschen
Ich fahre auch mit den Öffis (gezwungenermaßen). Denn ich habe keinen mehr. Der wurde mir wegen Trunkenheit ( 1,20 Promille ) am Steuer und Unfallflucht weggenommen. Es folgte eine hohe Geldstrafe & nach Ablauf der Sperrfrist die MPU. Diese habe habe ich nicht bestanden Nun werde ich bei Einkäufen oder so von meinem Bruder mitgenommen.
Regioner-H ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 08:32   #21020
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Ja die Preise fürs Parken kommen da auch noch hinzu. Ich habe das Gefühl, dass es bei uns nicht so wirklich viele Parkhäuser gibt, aber in fast allen Bezirken ist generelle Kurzparkzone und das geht ins Geld. Wenn man denn überhaupt einen Parkplatz findet. So bezahle ich rund 200€ pro Jahr für den ÖPNV (Studentin, Jahreskarte kostet 365€)

Ja die Fahrpraxis ist wirklich ein Argument. Ich habe derzeit nur das Gefühl, dass ich den Führerschein so nie bekommen werde.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 16:05   #21021
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Ich habe das aber schon von vielen Leuten gehört, dass man in der Großstadt überwiegend öffentliche Verkehrsmittel benutzt, es gibt einfach mehr und sie fahren auch in kürzeren Intervallen.
Parkhäuser und Plätze haben wir genug, aber es geht doch auch ins Geld, die Parkgebühren sind teils happig.

So der Großeinkauf ist erledigt und ich habe bis auf Lamm wirklich alles bekommen, sogar Lachs war noch da. Statt Lamm gibts jetzt feine Rindermedaillons. Außerdem hab ich mir neue Hausschuhe gefunden, mit den dicken Wintersocken habe ich mir die jetzigen wie fast jedes Jahr wieder komplett ausgeweitet, so dass ich nur noch drin rumrutsche, da hab ich kein sicheres Gefühl mehr, vor allem bei den vielen Treppen im Haus.
Heute steht noch ausgiebige Haarpflege an und dann beginnt ein gemütliches Ostern, morgen wollen wir bei gutem Wetter nach Salzburg fahren. Karfreitag haben da ja die Geschäfte offen und da reizt mich ein österlicher Einkaufsbummel in der Getreidegasse, vielleicht finde ich noch etwas hübsche Deko und evtl. gibt ja sogar einen Ostermarkt.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 16:15   #21022
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Was kochst du denn Feines Susa?

Ja bei uns ist morgen kein Feiertag, daher arbeite ich morgen auch. Frei haben nur Personen mit evangelischem Bekenntnis, die müssen nicht arbeiten.

Zuhause feiern wir Ostern nicht. Es ist ein Tag wie jeder andere auch. Am Sonntag plane ich in die Kirche zu gehen. Ich denke mir aber, dass es etwas eng werden könnte. Ich war noch nie zu Weihnachten oder an Ostern in der Kirche.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2018, 17:49   #21023
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Weihnachten und an Ostern sind die Kirchen meist recht voll. Wir gehen dann immer schon fast eine gute halbe Stunde eher um einen vernünftigen Sitzplatz zu bekommen. An Ostern gehen wir aber eher selten in die Kirche, an Weihnachten immer.

Mein Sohn hätte frei, er ist ja evangelisch und arbeitet in Österreich, aber er zieht es vor zu arbeiten, bekommt 200 Prozent Gehalt an dem Tag + Überstundenanrechnung.

Ich mache jetzt Rindermedaillons mit angebratenen Gnocchis und ein südländisches Gemüseratatouille aus Tomaten, Zucchini und Paprikaschoten
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 08:00   #21024
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Ja, das hätte ich wohl auch so gemacht. Es ist sonst auch oft gut gefüllt, ich habe schon öfters mal Gottesdienste erlebt, wo Menschen auf dem Boden saßen. (Wir haben zum Glück einen Teppich.)
In der Regel ist mein Lieblingsplatz aber noch frei, denn ich komme auch meistens 15-20 Minuten vorher. Ich habe einen langen Anfahrtsweg und rechne ausreichend Puffer ein. Und die Zeit vorher kann man ja auch noch gut zum Quatschen verwenden. (oder ich helfe noch wo mit)


Edit: Im Jahr 2018 werden keine Rechtspraktikanten aufgenommen. Aus Spargründen! Das ist so lächerlich! Das bissi was die Kosten, ist wirklich nicht viel. Normale Arbeitskräfte würden mehr kosten. Und vor allem bedeutet das, dass es wohl einige Wartezeiten geben wird, wie damals bei den Medizinern. Das Sparen bei der Justiz (allgemein) halte ich für nicht sinnvoll.

Geändert von simsimausi1215 (30.03.2018 um 08:52 Uhr)
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 21:05   #21025
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Das ist ja blöd, dass keine Rechtspraktikanten aufgenommen werden in diesem Jahr, betrifft dich das persönlich, simsimausi?

Auf dem Boden in unserer Kirche musste noch niemand sitzen, glücklicherweise wir haben auch keinen Teppich. Dafür haben wir eine Empore, wo auch noch Leute sitzen können. Generell gibt es ja in unserer Stadt nicht so viele evangelische Christen und wir haben doch 4 Kirchen über die Stadt verteilt.

Wir waren heute in Salzburg, es war warm, wir hatten Glück mit dem Wetter, herrlicher Sonnenschein und es war ein toller Ausflug. Wir haben uns Kaffee und Törtchen im Tomaselli gegönnt, wie immer ein Traum und natürlich konnte ich nicht umhin ein bisschen Oster-und Weihnachtsdeko im Chrismas & Easter Shop zu kaufen, die haben einfach zu schöne Sachen. Heimgefahren sind wir über den Mondsee und waren in unserer geliebten Jausenstation. Da gabs heute eine Karfreitagskarte ganz ohne Fleisch, dafür Forelle. Ich hatte allerdings eine gemischte Platte mit Erdäpfelkas, Topfen, Bärlauchaufstrich und Liptauer, jeweils eine kleine Kugel mit Paprikaschote, Tomate, Schnittlauch und Gurke garniert, hat super geschmeckt. Als Geschenk der Wirtin bekamen wir drei Ostereier in den Farben schwarz-gold-rot, fand ich super nett und originell, das eine Ei war wirklich komplett schwarz eingefärbt.

Ich wünsche euch allen hier frohe Ostern und etwas Frühlingswärme
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 17:14   #21026
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Noch betrifft es mich nicht persönlich. Allerdings ist dieses Praktikum verpflichtend für die klassischen Rechtsberufe!! Also für Anwalt, Notar und Richter. Und in vielen anderen Bereichen ist es "gern gesehen". Das Ding ist halt, wenn sie heuer keine mehr aufnehmen (Anm.: April war wieder ein Starttermin und die haben zum Teil rückwirkend eine Absage bekommen! Die Leute tun mir echt leid!) wird sich das ja zurück stauen. Die wenigsten werden darauf verzichten können und außerdem hat man einen Rechtsanspruch auf dieses Praktikum. (also grundsätzlich, nicht zu der einem selbst beliebten Zeit)
Rechtspraktikanten sind fertige Juristen, die nach Abschluss (derzeit) 7 Monate bei Gericht arbeiten.

Unsere Kirche ist relativ klein, und wir haben auch keine Empore oder sowas. Hinten sind Stufen, weil der Raum etwas hoch geht und da sind schon ein paar Mal Leute gesessen. (Anm.: Das sind so Stufen wir beim Theater, da gibt es auch noch Stühle.) Manchmal rutschen wir auch ganz eng zusammen, was bei normalen Kirchbänken leichter geht, aber wir haben Stühle. Das ist aber wirklich eine Ausnahme, in der Regel gibt es genug Sitzplätze. Ich weiß gar nicht wie viele evangelische Kirchen es in Wien gibt (sicher ein paar, wenn auch nicht so viele wie katholische), aber es ist ja nicht egal wo man hingeht. Also mir zumindest nicht. Unsere Gemeinde hat eigentlich die ganze Stadt als Einzugsgebiet, es kommen sogar welche von außerhalb. Das liegt einfach daran, dass ihnen die Gemeinde gefällt. Kann ich gut verstehen, ich fahre ja auch quer durch die Stadt.

Ich freue mich, dass ihr einen schönen Ausflugstag hattet!

Frohe Ostern!
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2018, 17:21   #21027
BloodOmen1988
SimForum Team
 
Benutzerbild von BloodOmen1988
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Greiffenstein
Geschlecht: w
Frohe Ostern, ihr Lieben
__________________
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Wenn die Nacht beginnt / betrittst du das Land / Hinter den Spiegeln Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Fotostory-Projekt: Update 19.11.2015 (Café)
~ CAW | Blog | Simblr | Fotostory-Simblr ~
BloodOmen1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 13:29   #21028
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Zitat:
Zitat von simsimausi1215 Beitrag anzeigen
Rechtspraktikanten sind fertige Juristen, die nach Abschluss (derzeit) 7 Monate bei Gericht arbeiten.
Dazu mal ne Frage, rein aus Interesse:
Wie würde das bei dir gehen?
Müsstest du deinen jetzigen Job dann dafür kündigen oder könntest du dich in der Zeit dann frei stellen lassen?
Weil berufsbegleitend, so wie das eigentliche Studium, wird das ja vermutlich nicht gehen, oder?
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 17:21   #21029
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Zitat:
Zitat von BloodOmen1988 Beitrag anzeigen
Frohe Ostern, ihr Lieben
Danke! Ich hoffe du hattest auch ein schönes Osterfest!

Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Dazu mal ne Frage, rein aus Interesse:
Wie würde das bei dir gehen?
Müsstest du deinen jetzigen Job dann dafür kündigen oder könntest du dich in der Zeit dann frei stellen lassen?
Weil berufsbegleitend, so wie das eigentliche Studium, wird das ja vermutlich nicht gehen, oder?
Das geht in der Tat nicht berufsbegleitend. Anwesenheit von 7:30 bis 15:30 Uhr erforderlich. Es gibt (mehr oder weniger) zwei Möglichkeiten:
a) meinen jetzigen Job kündigen. Was nur sinnvoll ist, wenn ich danach als Rechtsanwaltsanwärter in eine Kanzlei gehen möchte um Rechtsanwältin zu werden. (und selbst dann könnte ich noch nach der Karenz kündigen.)
b) mit meinem Arbeitgeber sprechen, damit ich in Karenz gehen kann. Da müsste ich dann halt rechtzeitig mit meinem Chef sprechen, aber da sehe ich wenig Probleme, da er dem Studium gegenüber sehr positiv eingestellt ist. Ich kenne auch eine, die bei uns arbeitet (andere Abteilung), die ebenfalls an meiner Uni berufsbegleitend studiert hat und sich für das Gerichtspraktikum hat karenzieren lassen und dann wieder zurückkam. (und jetzt bei uns arbeitet) Es gibt also schon solche Fälle und eigentlich so lange mein Chef dafür ist, gibt es da auch mit den Oberen kein Problem.
Ob ich mich auch einfach nur dienstzuteilen lassen könnte ins BM für Justiz um in dieser Zeit mein Gerichtsjahr (heißt immer noch so, weil es mal ein Jahr lang dauerte) zu absolvieren, wäre eine Sache, die ich noch recherchieren müsste. Dann könnte ich mein Gehalt behalten. Da das Gerichtspraktikum aber ein besonderes Dienstverhältnis darstellt, glaube ich eher nicht, dass das funktioniert. Wäre aber der angenehmste Fall, weil ich keine Ansprüche verlieren würde. Und das Gehalt für die Rechtspraktikanten ist mikrig, da kann man kaum von Leben.

Merken
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 10:41   #21030
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Guten Morgen! Ich muss mich hier auch mal wieder melden. Ihr habt ja alles Mögliche geschrieben, aber ich hatte noch keine Zeit zum Durchlesen. Das werde ich noch nachholen.

Ansonsten haben wir schön gefeiert in Baden-Baden. Immerhin waren am Ostersonntag drei Aprilscherze versammelt: die Schwester meiner Freundin, deren Enkel und ich! Die Reise sind wir gemütlich angegangen, um Stress zu vermeiden. Anstrengend war es aber trotzdem, weshalb ich mich die letzten beiden Tage auch ein bisschen erholen musste.
Wenn das Wetter es dann endlich mitmacht, werden wir uns voll in die Gartenarbeit stürzen. Eigentlich wollte ich das heute schon. Leider heult der Wind ziemlich heftig ums Haus. Aber es soll ja demnächst noch besser werden.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 12:56   #21031
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Ich freue mich, dass du eine tolle Zeit hattest! Ja eine Reise ist immer wieder anstrengend.

Eigentlich bin ich gar nicht so der Naturfreund, aber so ein kleines Häuschen mit Garten stelle ich mir hin und wieder schon sehr schön vor.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.04.2018, 17:20   #21032
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Ich wiederum wohne sehr gern im eigenen Haus, aber auf den Garten könnte ich gut verzichten, ein großer Balkon oder eine Dachterrasse zum Aufstellen von Pflanzen und mit Balkonkästen zum Bepflanzen würde mir völlig ausreichen.

Vorhin haben wir für mich einen neuen PC und Maus gekauft, ich hab den Sohn aussuchen lassen, nur bei der Maus habe ich selbst gewählt, ob sie auch gut in der Hand liegt, bei Marke und Qualität hab ich mich wiederum vom Sohn beraten lassen(und ich habe eine rote gefunden, das ist ja gar nicht so leicht, wenn man eine Farbe will, aber keine schnurlose nehmen will). Nun muss ich nur noch warten, wann er Zeit hat mir alles anzuschließen, zu verbinden und noch die erforderliche Software aufzuspielen, was man halt so alles notwendig ist. Ich hab da wenig bis gar keine Ahnung. Und das Spiel Eurotruck Simulation II hab ich mir bestellt, das war ja ein großer Wunsch von mir.

Die Blüten an Mangnolie, Mandelbäumchen etc. sind kurz vorm Aufgehen, jetzt muss ich schauen, dass ich die bunten Ostereier runterhole, sonst mach ich mir die Blüten kaputt. Bei uns schauts nach stärkerem Regen oder Gewitter aus.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 17:28   #21033
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Ach das freut mich Susa, dass du jetzt deinen neuen PC hast! Musst dann mal von deinen Erfahrungen berichten, wenn es soweit ist.

Ich bin gerne im Garten und ich buddele auch gerne in der Erde. Leider klappt das mit meinen Knien nicht mehr so gut und mein Mann hat Hüftprobleme. Deswegen gehen wir jetzt immer nur für eine Stunde oder weniger in den Garten. Wenn man das zu zweit regelmäßig macht, geht das ganz gut. Und früher oder später brauchen wir für manche Arbeiten wohl einen Gärtner.

Ich finde es einfach schön, so spontan einen kleinen Gartenspaziergang zu machen. Das machen wir zum Beispiel am Sonntagmorgen gerne zu zweit. Und ich liebe den Ausblick vom Esstisch oder aus dem Küchenfenster.

Als ich studiert habe, habe ich immer unseren Garten vermisst. Später haben wir statt Wohnung Haus mit Garten gemietet, ehe wir unseres gekauft haben.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 08:52   #21034
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
In meinen Träumen ist es auch nur ein kleiner Garten. So 20m² vielleicht.

Susa ich hoffe du kannst den PC jetzt bald nutzen und hast viel Spaß damit.

Ich freue mich aufs Wochenende. Heute Abend ist erst mal Jugendkreis, darauf freue ich mich auch.
Für eine Zusatzfunktion, für die ich mich beworben habe, bin ich in der engeren Auswahl.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 09:29   #21035
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Na ja einen so kleinen Garten gibt es nur selten. Aber man kann einen Garten auch pflegeleicht anlegen. Zum Beispiel mit Wiese statt Rasen (hat sich bei uns von selbst ergeben! ) oder mit haltbaren Stauden und Bodendeckern. Rosen sind auch eine gute Wahl.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 11:35   #21036
simsimausi1215
Member
 
Benutzerbild von simsimausi1215
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Wien, Österreich
Geschlecht: w
Alter: 24
Ist ja auch nur beim Träumen.
simsimausi1215 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 17:33   #21037
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Ach das freut mich Susa, dass du jetzt deinen neuen PC hast! Musst dann mal von deinen Erfahrungen berichten, wenn es soweit ist.

Ich bin gerne im Garten und ich buddele auch gerne in der Erde. Deswegen gehen wir jetzt immer nur für eine Stunde oder weniger in den Garten. Wenn man das zu zweit regelmäßig macht, geht das ganz gut. Und früher oder später brauchen wir für manche Arbeiten wohl einen Gärtner.

Ich finde es einfach schön, so spontan einen kleinen Gartenspaziergang zu machen.
Ja ich freue mich auch über den neuen PC.
In der Erde buddle ich nicht so gern, wir haben schwere Lehmerde und das ganze Krabbelzeugs mag ich auch nicht so sehr.
Es ist bestimmt schön, wenn man zu zweit arbeiten kann, aber fast immer alleine alles machen, ist nicht so toll. Mein Mann beteiligt sich da leider nicht so an den nötigen Arbeiten. Ich versuch aber auch, immer nur ein wenig was zu machen. An mir hängt ja fast alles allein, Haushalt, Wäsche, Kochen und Garten. Manchmal wirds mir schon schlicht zu viel.
Einen Gärtner werden wir uns später wohl eher nicht leisten können. Bin mal gespannt, wie das im Alter wird.
Um spazieren zu gehen im Garten ist er glücklicherweise zu klein.
Zitat:
Zitat von simsimausi1215 Beitrag anzeigen
In meinen Träumen ist es auch nur ein kleiner Garten. So 20m² vielleicht.

Susa ich hoffe du kannst den PC jetzt bald nutzen und hast viel Spaß damit.

Heute Abend ist erst mal Jugendkreis, darauf freue ich mich auch.
Für eine Zusatzfunktion, für die ich mich beworben habe, bin ich in der engeren Auswahl.
Danke, simsimausi, aber ein wenig werde ich schon noch warten müssen, bis mein Sohn den PC herrichtet, aber ich bin ja froh, dass er es überhaupt macht, allein wär ich da aufgeschmissen. Ich und Technik

Da wünsch ich dir, dass du die Zusatzfunktion bekommst.

20qm wären toll, das ließe ich mir auch eingehen.
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Aber man kann einen Garten auch pflegeleicht anlegen. Zum Beispiel mit Wiese statt Rasen (hat sich bei uns von selbst ergeben! ) oder mit haltbaren Stauden und Bodendeckern. Rosen sind auch eine gute Wahl.
Ich mag halt Rasen, da muss ich das Mähen wohl oder übel in Kauf nehmen.
Rosen sind super, nur einmal im Jahr runterschneiden und sonst fast keine Arbeit. Ich mag Sträucher und Bodendecker auch sehr, einmal im Jahr müssen sie aber blühen. Unsere Forsythie blüht grad toll, Mandelbäumchen und Magnolie stehen kurz davor, genau wie die kleine Zierkirsche und andere Obstbäumchen.

Der Wocheneinkauf war heute vergleichsweise harmlos und schnell erledigt, jetzt freu ich mich auf einen schönen Fußballsamstag und am Sonntag Abend geh ich ins Theater.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 18:09   #21038
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Soso - was schaut ihr denn an? Wir fahren in zwei Wochen mal wieder nach Stuttgart ins Theater, aber ohne Übernachtung. Vorher werden wir in dem von uns neu entdeckten türkischen Restaurant essen. War letztens echt klasse. Tolle Atmosphäre und interessante Speisekarte, richtig chic!

Heute habe ich mal richtig was draußen gemacht, aber es ist bei uns noch immer kühl und windig. Wenigstens habe ich die Setzlinge mal an die frische Luft bringen können. Morgen werde ich auf dem Markt noch Kräuter kaufen und dann das Kräuterbeet bearbeiten. Leider ist doch einiges kaputt gegangen. Thymian und Salbei sehen gar nicht gut aus. Der Ysop ist noch da, aber sehr halblebig.

Wir machen gar nie Wocheneinkauf. Mein Mann geht lieber jeden Tag einkaufen - vermutlich, um eine Ausrede zu haben, dass er weg will.

Heute habe ich mich gefreut, weil ich ein paar sehr schöne Mittelalter-Downloads gefunden habe. Die muss ich jetzt gleich im Spiel unterbringen.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (06.04.2018 um 18:12 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 20:20   #21039
Sweet-Butterfly
Member
 
Benutzerbild von Sweet-Butterfly
 
Registriert seit: Mai 2007
Ort: Breisgau/Schwäbische Alb
Geschlecht: w
Alter: 25
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Vorher werden wir in dem von uns neu entdeckten türkischen Restaurant essen. War letztens echt klasse. Tolle Atmosphäre und interessante Speisekarte, richtig chic!
Magst du mir den Namen verraten? Ich bin ja auch gelegentlich mal in Stuttgart

@Garten: Ich habe leider so gar keinen grünen Daumen, bringe nicht mal Zimmerpflanzen durch. Auf dem Balkon werde ich es jetzt nochmal mit Kräutern oder Blumen versuchen, ansonsten ist das Thema bei mir eh durch, bis ich ggf. mal woanders wohne. Wobei ich gegen Gartenarbeit an sich gar nichts habe - man muss mir nur sehr genau sagen, was ich rausrupfen darf und was nicht

Ich gehe auch alle 2-3 Tage einkaufen, weil ich so viel auf einmal gar nicht tragen kann.
__________________
Bücherblog: Geschichte in Geschichten (neu: 30.11.2019)

le temps viendra.
Sweet-Butterfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 20:49   #21040
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Hallo - schön mal wieder von dir zu hören!

Mein Großvater hat einmal ein Beet gejätet. Dabei hat er zielsicher das Unkraut stehen lassen (waren wohl die kräftigeren Pflanzen ) und die zarten edlen Pflänzlein entsorgt.

Das Restaurant heißt "Sehzade" und ist in der Christophstraße hinter dem Theater "Tribühne".
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (06.04.2018 um 21:40 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 21:20   #21041
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Jeden Tag einkaufen, wär mir definitiv zu oft, da hätte ich erstens nicht die Zeit dafür und ich mag auch nicht jeden Tag aus dem Haus.
Wir erledigen aber den Einkauf mit Auto, da ist es natürlich leichter, weil man nichts schleppen muß, unterbringen tun wir im Kombi viel.
Es gibt auch etliche Dinge, die kauf ich gern auf Vorrat.

Ich hab auch keinen grünen Daumen, Sweet-Butterfly, nur die Orchideen im Haus, da komm ich gut zurecht, die hatte mein Mann schon aufgegeben und wollte sie entsorgen,ich hab sie wieder zum Blühen gebracht. Außerdem hege und pflege ich einen Christusdorn, den ich nach dem Tod meiner Mutter zu mir geholt habe. Das ist jetzt 22 Jahre her, aber er ist mir heilig und ist für mich wie meine letzte irdische Verbindung zu ihr.
Einen Geldbaum hüte ich auch wie meinen Augapfel. Meine Mutter sagte immer, solang ein Geldbaum im Haus gedeiht, ist auch immer Bares vorhanden. Diesbezgl. bin ich ein bisschen abergläubisch.

ingerigar, ich gehe allein ins Theater, es ist Terror von Ferdinand v. Schirach , theatertauglich umgesetzt und auf die Bühne gebracht. Mein Mann interessiert sich für solche Stücke nicht, er geht lieber ins klassische Theater. Ich hingegen mag solche modernen Stücke, die sich mit aktuellen Zeitfragen beschäftigen sehr.
Es ist interaktiv, die Zuschauer dürfen quasi als Schöffen entscheiden, ob es zu einer Verurteilung kommt oder nicht. So wie ich das verstanden habe, werfen die Theaterbesucher in einer Pause eine Münze(die man zuvor bekommen hat) in 2 aufgestellte Behälter, schuldig oder nicht schuldig und je nachdem, wo mehr Münzen eingeworfen wurden, bestimmt das Ergebnis den Ausgang des Stücks.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 21:41   #21042
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Das klingt sehr interessant!
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 21:54   #21043
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Ja ich bin auch schon gespannt, in so einem interaktiven Theaterstück war ich auch noch nie. Wir sind jetzt dem Club der Theaterfreunde beigetreten, da gibt es auch 1-2 mal pro Spielsaison eine Darbietung meist musikalischer Art zusätzlich zum normalen Spielplan, einmal im Monat eine gemeinsames Frühstück zum miteinander Plaudern, quasi eine Art Stammtisch und einmal pro Jahr wird eine Busfahrt an ein anderes Theater mit Besuch einer Theateraufführung unternommen. Die letzten beiden Jahre ging es einmal nach Linz und einmal nach Salzburg ans Theater, heuer soll es eine Fahrt ans Münchener Theater geben.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 10:45   #21044
Deacon1006
Member
 
Benutzerbild von Deacon1006
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht: m
Zitat:
Zitat von Susa56 Beitrag anzeigen
ingerigar, ich gehe allein ins Theater, es ist Terror von Ferdinand v. Schirach , theatertauglich umgesetzt und auf die Bühne gebracht. Mein Mann interessiert sich für solche Stücke nicht, er geht lieber ins klassische Theater. Ich hingegen mag solche modernen Stücke, die sich mit aktuellen Zeitfragen beschäftigen sehr.
Es ist interaktiv, die Zuschauer dürfen quasi als Schöffen entscheiden, ob es zu einer Verurteilung kommt oder nicht. So wie ich das verstanden habe, werfen die Theaterbesucher in einer Pause eine Münze(die man zuvor bekommen hat) in 2 aufgestellte Behälter, schuldig oder nicht schuldig und je nachdem, wo mehr Münzen eingeworfen wurden, bestimmt das Ergebnis den Ausgang des Stücks.
Lief das nicht sogar schon im Fernsehen?
Stichwort: Pilot > Zivilmaschine > Abschuss

VG
__________________
Im Übrigen, ... so etwas tut man nicht!
Deacon1006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 12:04   #21045
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Ja es lief im Fernsehen, die Theateraufführung ist sicher auch dem Fernsehstück nachempfunden.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 14:35   #21046
Sweet-Butterfly
Member
 
Benutzerbild von Sweet-Butterfly
 
Registriert seit: Mai 2007
Ort: Breisgau/Schwäbische Alb
Geschlecht: w
Alter: 25
Zitat:
Zitat von ingerigar Beitrag anzeigen
Hallo - schön mal wieder von dir zu hören!
Danke Bei mir gibt es momentan einfach nicht so wahnsinnig viel zu plaudern, und Sims habe ich seit dem Ende des Innenarchitekten auch nicht mehr angesehen. Ich habe meinen PC mit einigen neuen "Innereien" ausgestattet und es aktuell noch nicht einmal wieder installiert. Aber ich lese hier sehr fleißig mit

Zitat:
Zitat von ingerigar
Das Restaurant heißt "Sehzade" und ist in der Christophstraße hinter dem Theater "Tribühne".
Danke! Werde ich mal im Kopf behalten. Da sind einige Gerichte auf der Karte, die sich lecker anhören.

Zitat:
Zitat von Susa56 Beitrag anzeigen
Jeden Tag einkaufen, wär mir definitiv zu oft, da hätte ich erstens nicht die Zeit dafür und ich mag auch nicht jeden Tag aus dem Haus.
Wir erledigen aber den Einkauf mit Auto, da ist es natürlich leichter, weil man nichts schleppen muß, unterbringen tun wir im Kombi viel.
Es gibt auch etliche Dinge, die kauf ich gern auf Vorrat.

Ich hab auch keinen grünen Daumen, Sweet-Butterfly, nur die Orchideen im Haus, da komm ich gut zurecht, die hatte mein Mann schon aufgegeben und wollte sie entsorgen,ich hab sie wieder zum Blühen gebracht. Außerdem hege und pflege ich einen Christusdorn, den ich nach dem Tod meiner Mutter zu mir geholt habe. Das ist jetzt 22 Jahre her, aber er ist mir heilig und ist für mich wie meine letzte irdische Verbindung zu ihr.
Einen Geldbaum hüte ich auch wie meinen Augapfel. Meine Mutter sagte immer, solang ein Geldbaum im Haus gedeiht, ist auch immer Bares vorhanden. Diesbezgl. bin ich ein bisschen abergläubisch.

ingerigar, ich gehe allein ins Theater, es ist Terror von Ferdinand v. Schirach , theatertauglich umgesetzt und auf die Bühne gebracht. Mein Mann interessiert sich für solche Stücke nicht, er geht lieber ins klassische Theater. Ich hingegen mag solche modernen Stücke, die sich mit aktuellen Zeitfragen beschäftigen sehr.
Es ist interaktiv, die Zuschauer dürfen quasi als Schöffen entscheiden, ob es zu einer Verurteilung kommt oder nicht. So wie ich das verstanden habe, werfen die Theaterbesucher in einer Pause eine Münze(die man zuvor bekommen hat) in 2 aufgestellte Behälter, schuldig oder nicht schuldig und je nachdem, wo mehr Münzen eingeworfen wurden, bestimmt das Ergebnis den Ausgang des Stücks.
Jeden Tag einzukaufen wäre mir auch zu viel. Wenn ich einen halbwegs normalen Alltag habe, mache ich mir eben einen Essensplan für 2-4 Tage und lege das Einkaufen so, dass es gut in meine restlichen Termine passt. Nur manchmal, wenn zB. verschiedene Verabredungen anstehen, kann ich schlecht im Voraus planen und dann kann es auch vorkommen, dass ich mal zwei Tage nacheinander in den Laden muss.

Orchideen, da hast du ja zumindest ein bisschen Talent, die sind ja nicht ganz einfach Ich finde die aber auch ganz toll, es gibt so viele schöne Farben und Muster.

Viel Spaß im Theater, von dem Stück bzw. der Fernsehsendung habe ich damals auch gehört!
__________________
Bücherblog: Geschichte in Geschichten (neu: 30.11.2019)

le temps viendra.
Sweet-Butterfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 16:53   #21047
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
So für heute habe ich genügend Zeit im Garten und an der frischen Luft verbracht. Wir haben ja auch traumhaftes Wetter: kein Wölkchen am Himmel, kaum Wind und satte 22°! Das ist Frühling wie ich ihn liebe.
Heute Morgen waren wir auf dem Markt. Ich habe vor allem nach Kräutern gefahndet, weil ja doch einige den Winter nicht überstanden haben. Leider habe ich noch nicht alles gefunden, was ich suche. Aber immerhin konnte ich mir den Ysop für nächste Woche bestellen. Außerdem habe ich noch ein paar Ranunkeln für die Töpfe vor der Haustür gekauft. Ein paar Stiefmütterchen, Mininarzissen und Maßliebchen habe ich schon vor Ostern besorgt. Mit dem Hauseingang bin ich jetzt zufrieden. Die beiden Kräuterbeete haben wir nur zur Hälfte geschafft. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag.
Ansonsten habe ich die gesäten Löwenmäulchen und Tagetes in Töpfchen gepflanzt. Das war ganz schön viel Arbeit.
@Susa: Verrätst du mir, wie du deine Orchideen behandelst? Ich tauche sie immer einmal in der Woche für eine Viertelstunde. Das klappt ja auch und sie blühen öfter wieder. Bloß finde ich das Verfahren etwas umständlich. Als ich sie gegossen habe, hat das bei mir nicht so gut geklappt.
@Sweet-Butterfly: Falls du mal in das Restaurant gehst, würde ich mich für dein Urteil interessieren.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (07.04.2018 um 16:57 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 21:47   #21048
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Ich kann zu den Orchideen nur sagen, dass die im Winter in einem warmen Raum stehen müssen, der immer beheizt ist, bei mir stehen sie im Wohnzimmer auf der Fensterbank, Süseite. Wenn die Blüten mal abfallen, dann sind sie auch bei mir einige Zeit völlig kahl und sehen aus wie vertrocknet, nur ein Holzstäbchen steht sozusagen noch. Aber da muss man Geduld haben und vorallem brauchen sie nur extrem wenig Wasser, es reicht teilweise sie nur anzusprühen mit etwas Wasser, wenn gegossen wird, nur einmal die Woche, und wirklich nur eine winzige Menge.Fast wie bei Kakteen.

Vorm Haus habe ich heute auch eine weiße Ranunkel gepflanzt, ich finde Ranunkeln wunderschön und dazu eine Gartennelke in lila, beide zusammen in einen Topf.

Bei uns war heut auch schönstes Wetter, ich hab aber nicht allzuviel getan, letzte Nacht hatte ich einen extrem schlechten Schlaf, erst um halb 3 eingeschlafen und um halb 7 schon wieder wach. Das muss ich heut Nacht nachholen.
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 12:01   #21049
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Ich wünsche euch allen einen schönen sonnigen Sonntag!

Wir haben gerade die Terrassensaison eröffnet. War etwas schweißtreibend mit dem Reinigen der Terrasse, dem Schleppen der Stühle und dem Einölen des Tisches. Wir haben uns vor ein paar Jahren einen Teakholztisch gekauft. Der kann im Winter draußen bleiben. Wir hatten nicht mehr die Energie, den immer rein und raus zu schleppen.

Jetzt freut sich mein Mann über den ersten Kaffee draußen und nachher wollen wir draußen essen.

@Susa: Ranunkeln waren die Lieblingsblumen meines Vaters und ich mag sie auch sehr gerne. Wegen der Orchideen hätte ich noch eine Frage: Bekommen die im Winter in der trockenen Wärme keine Schädlinge? Meine neigen zu Schildlausbefall. Das ist zwar keine Katastrophe, weil man die leicht abwaschen kann, aber es stört mich dennoch. Seit mir vor einigen Jahren die Orchideen in der Küche eingegangen sind, weil ihnen in unserer ungeheizten Küche offensichtlich zu kalt war, habe ich sie in den letzten Jahren auch alle im Wohnzimmer.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (08.04.2018 um 12:06 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 12:33   #21050
Susa56
Member
 
Benutzerbild von Susa56
 
Registriert seit: Okt 2015
Ort: Passau
Geschlecht: w
Alter: 58
Bis jetzt hatte ich noch keine Schädlinge, falls dich das noch interessiert, wir haben auch im Wohnzimmer nie mehr als maximal 20 Grad, meist sogar nur 19 Grad.
Ich mag es nicht so warm, vielleicht liegt es auch daran, dass sie schädlingsfrei sind.

Terrasse ist bei uns glücklicherweise nicht viel zu reinigen, ich muss sie nur fegen, wir haben da eher so ein Pflaster, keine Fliesen, aber den Tisch abschrubben ist auch immer eine ganz schöne Plage. Die Stühle brauch ich nur mit dem Gartenschlauch abspritzen, die stehen im Winter in der Garage und sind nur etwas staubig.

Ich versuche gerade meine Männer zu einem Besuch im Restaurant zu überreden, das liegt direkt am Inn und hat eine wunderschöne Terrasse mit Ausblick, aber sie wollen nicht recht, ich will aber nicht kochen, mal schauen wer gewinnt.

Übrigens war es eine Fehlinformation von mir, zuerst gab es das Theaterstück, das ich heut Abend sehe und danach wurde der Film fürs Fernsehen gedreht.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!
__________________
Wenn es mir schlecht geht,
gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern in einen Buchladen
Susa56 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de