Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Forum-Spiele

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2009, 02:28   #151
RogerRon91
 
Benutzerbild von RogerRon91
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Brandenburg/H. + Berlin
Geschlecht: m
Alter: 27

Halbdirekte Konkordanzdemokratie Karvalonien, sui generis


Kalkühn testet Prototyp der Variobahn

Die Stadt Kalkühn hat heute den Prototyp der Variobahn mit Vertretern aus der Politik, den Medien, der Stadtführung und der Bevölkerung in Empfang genommen. Die ersten Wochen werden für Testfahren genutzt, um die Variobahn auf Leib und Seele zu testen. Danach sollen "Schnupperfahrten" für die Bevölkerung angeboten werden.

Die Stadt Kalkühn bittet Grenadier, um die Mittelung des Gesamtpreises für die 10 Variobahnen.


Bündnis Rechts! zieht in den Nationalrat ein - Volk geschockt

Die Rechte-Partei Bündnis Rechts! Die Volkspartei hat bei der Wahl die 3% Hürde geschafft und zieht in den Nationalrat ein. Das Volk ist geschockt.
Nationalratsvorsteher Hartmund Kessinger (SPKa) bestätigte am Abend das Wahlergebnis der Partei von 3%. Von 300 Sitzen bekommt die Rechte Partei 9 Plätze. Zur Zeit besteht im Volk die Unsicherheit auf die Bundesratswahlen - da die Rechte Partei dort auch Wahlsiege "ergattern" könnte.

Bei der Nationalratswahl sind folgende Ergebnisse zu verkünden:

Sozialistische Partei Karvaloniens - 47% (141 Plätze)
Liberale Demokratische Partei Karvaloniens - 23% (69 Plätze)
Christenpartei - 15 % (45 Plätze)
Linke Alternative Karvaloniens - 12% (36 Plätze)
Bündnis Rechts! DIE VOLKSPARTEI - 3% (9 Plätze)

Tolland

Die halbdirekte Konkordanzdemokratie Karvalonien ist froh über die Einigung im Tollandkonflikt, auch wenn man mit dem Namen "Tolland" auf Grund der Vergangenheit nicht zu frieden sei - ihn aber anerkennt.

Keinen neuen Namen für Obenhof-Kohlsuppe

Nach einer langen Verhandlung verkündete heute der Bürgermeister der Stadt Obenhof-Kohlsuppe folgendes: "Die Stadt Obenhof-Kohlsuppe behält ihren Namen. Eine Umbenennung der Stadt, wie sie vom Ministerium mehrmals gefordert wurde, wird auf Grund der Kosten nicht stattfinden. Unter Anderem müssten bei einer Umbenennung die Ortstafeln sowie wesentliche amtliche Dokumente geändert werden. Zudem müssten sämtliche Druckverläge für Schulbücher und Geographie-Atlanten, welche die Vorlage Stadt Obenhof-Kohlsuppe bekommen haben, ihre Produktion einstellen, da der aktuelle dann Stadtname falsch sei und korrigiert werden müsste."

Der Nationalrat bestätigte das Ergebnis.

Hochachtungsvoll

Hartmund Keesinger
Nationalratsvorsteher
__________________
Gruß, Roger.

Waschmaschinenwaschwasser waschen wir.
RogerRon91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 09:52   #152
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Neuwalen verschoben
Auf Grund der Neuverhandlungen wegen den Gebietsabtretungen wurden die Neuwalen auf unbefristete Zeit verschoben.

Ergebnis nicht anerkennt
Bei einer Rede von President Mike Thaylor sagte er: *Wir werden dieses ergebnis nicht anerkennen! Wir mussten diese Gebiete wegen druck abtreten! Ich fordere hiermit Sparta und Caltanien zu neuen Gesprächen auf. Wenn möglich auch unser Verbünderter Temuschkin. In einer öffentlichen Verhandlung.

Geändert von One1 (20.07.2009 um 10:07 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 10:51   #153
Nuramon
Member
 
Benutzerbild von Nuramon
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: HAMBURG
Geschlecht: m
(sry das keine Flagge da ist. Bin in nem Inet Café in Schweden )
Freie Republik neu Albenmark

Präsident Gagan Kumaro gestorben
Heute Morgen wurde bekannt das unser Präsident Gagan Kumaro an Malaria gestorben ist. "Wir alle trauern um unseren Präsidenten. Er war ein guter Mann. Wir werden ihn nie vergessen." sagte Vize Präsidentin Niki Graphy dazu. Die Vizepräsidentin wird vorruebergehend die Regierungsgeschäfte uebernehmen.
Gagan Kumaro wird vorraussichtlich nächsten Monat in Tjured beigesetzt. Wir laden alle Staats und regierungschefs zur Trauerfeier ein.

Zwei Wochen Staatstrauer angekuendigt
Vize Präsidentin Niki Graphy hat fuer die nächsten zwei Wochen die Staatstrauer ausgerufen. Heute Mittag versammelten sich Tausende von Albenmarken auf Plätzen in allen Städten Albenmarks um Gagan Kumaro zu gedenken.

Verschollenes Flugzeug von Welanjan Airways
Wir sind froh dass kein Mensch ums Leben gekommen ist und fragen uns wie die Regierung der Republik Tolland solche Fehlinformationen verbreiten konnten. Wir fordern die Republik Tolland auf, den Angehörigen der Fluggäste entschädigungen zu zahlen da viele von ihnen schwere Shocks erlitten.
Nuramon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 11:23   #154
billa_bong
Gesperrt
 
Registriert seit: Apr 2009
Geschlecht: m

Volksrepublik Luna
VRL, 24.2.2023
Volksrepublik Luna - Außenministerium

Wahlen in der Volksrepublik

Termin für die Wahlen wurde angesetzt: die Wahlen finden im September statt.

Zitat:
Zitat der Republik Grafenberg:

Blitz-Neuwahlen in Mexicali, Tolland und der VR Luna

Wir verurteilen solch schnell stattfindende Wahlen. Einen solchen logistischen Aufwand innerhalb einer Woche zu bewältigen ist unmöglich. Zudem scheinen diese Wahlen nur getätigt zu werden, um eine angebliche Änderung der bisher desolaten Politik zu zeigen, ohne dass wirkliche Verbesserung erzielt werden wird. Auch haben die Bewohner kaum Möglichkeiten, sich über den Wahlkampf kundig zu machen, welche Partei am besten passt.
Zu diesem Thema möchten wir hinzufügen, dass wir aus der VR Luna denken, dass dies keine "Blitzwahlen"sind.
Wir denken, dass zwischen dem 24.02.23 bis zum September 2023 ein gewisser Zeitraum vorhanden ist.


Gagan Kumaro: Tod

Wir sprechen unser Beileid zum Tod von Gagan Kumaro aus.


(Offtpic: Nura, such einen alten FRnA Post, kopier die Grafikadresse und - fertig! Da hast du dann auch die Flagge!)

Geändert von billa_bong (20.07.2009 um 11:51 Uhr)
billa_bong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 12:35   #155
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 34


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



Wahlen:Stimmen werden Ausgezählt!

Seit gestern Abend werden im ganzen Land die Stimmen Ausgezählt, das Endergebnis wird für heute Abend erwartet.

Internal Standards - Bestellungen für Mexicali!

Wir möchten für das Mexicalische Militär sowie Hilfseinsätze Folgende Hubschrauber Bestellen:

10x HBS V-CH47
15x HBS KW OH-1


Wir hoffen auf eine schnelle Auslieferung der Modelle.

Acura - Bestellung von Polizeiwagen!

Wir erneuern derzeit den Fuhrpark der Staatlichen Polizei und möchten 10.000 NSX Autos umgebaut zu Polizeiwagen erwerben in den nächsten 2 Jahren(6 Monate real)

Farbe:Blau mit weißen Streifen mit aufschrift Policia,Blaue Sirenen.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica

Geändert von Yorkshire (20.07.2009 um 13:15 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 13:29   #156
Sam Johnson
 
Benutzerbild von Sam Johnson
 
Registriert seit: Mär 2008
Ort: Bad Soden Salmünster
Geschlecht: m
Alter: 23


Republik Caltanien

Tolland Krise beendet, doch IKL fordert neu Aufrollung des Konflikts
In einer langen friedlichen Verhandlung, konnten wir alle eine Lösung finden mit der alle Seiten zufrieden waren. Jetzt will die IKL eine erneute Aufrollung des Konflikts, unter ihren Augen. Wozu ? Hat die IKL etwa Angst an einem Konflikt nicht beteiligt zu sein, und somit Nachteile hat. Oder möchte die IKL die Aufteilung der Erde weiter nach ihrem belieben gestalten? Wir sehen keinen Sinn, darin diesen Konflikt neu aufzurollen.

Im- und Export Liste
Folgende Waren möchten wir Im- oder Exportieren:
Import
Erdöl
Gas
Stahl
Fahrzeuge
Baustoffe
Sand
Tropische Lebensmittel
Elektronik-Artikel
Medikamente

Export
Hafenmaschinerie
Chemieprodukte
Holz
Frachtschiffe
__________________
Zitat:
Zitat von Dantes
Du machst immer wieder den Eindruck eines verzogenen, viel zu verhätschelten Balges der noch nie was durchmachen musste und immer erst an sich denkt.
MfG Sam
Sam Johnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 14:09   #157
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29

VEREINTE REICHTE VON ULANI


Acura hat die Bestellung bestätigt. Man ist komplett aus dem Häuschen darüber, dass man diesen Auftrag erhalten hat und bedankt sich bei der mexicalischen Regierung für das entgegengebrachte Vertrauen. Man wird die Produktionskapazitäten ausbauen und weiteres Personal einstellen. Ebenso hofft man, dass dieser Auftrag der Durchbruch ist, um zu einem großem weltweiten Automobilkonzern aufzusteigen.

Bei der Polizei in Mexicali brach ebenfalls Freude aus. Angesicht der Aussicht im Dienst diese sehr PS-starken Boliden fahren zu dürfen, werden wohl auch die Bewerberanzahlen sprunghaft ansteigen. Der NSX ist in dieser Konfiguration ein (Super-)Sportwagen.

Eckdaten der bestellten Fahrzeuge:
Acura NSX-Serie
.: 4.7 TwinTB V8, 450 PS, 8 Zylinder
.: Limousine, Umbau mit Sirene
.: Sonderlackierung)
.: 10.000 Stück
.: 255er 19" Bereifung
.: Stückpreis 66.000 Drachmen (264.000 Zinu)

__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 14:30   #158
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Bestellung an QubecPaper (VR Lago)
Mike Thaylor: Wir Bestellen 100'000'000 Wahlzettel führ unsere Parlamentswahlen. Im Gegenzug würden wir Ihnen Holz verkaufen.
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 14:39   #159
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 88
Volksrepublik Lago
Parlamentarische Demokratie für Frieden und Gerechtigkeit
Mitgliedsstaat der Transkontinentalen Föderation



Mitteilung an die Staatengemeinschaft
Pressebüro für internationale Bekanntmachungen
Laufende Nr. 47

Sarseylonia

Dorn (lpa) - Empörung über die sarseylonische Regierung zeigte sich in den letzten Tagen immer wieder durch friedliche Demonstrationen vor der sarseylonischen Botschaft sowie durch zahlreiche Protestaufrufe: Sarseylonia kündigte an, Schüler mit schlechten schulischen Leistungen in Zukunft auszubürgern. - ein klarer Verstoß gegen die Menschenrechte, die als Völkerrecht unbedingt einzuhalten sind, wie Eugene Rowell, Außenminister und Vizekanzler der Volksrepublik Lago, gestern feststellen ließ: "Sarseylonia verstößt durch diese Regelung klar gegen den Grundsatz, dass Personen mit nur einer Staatsangehörigkeit nicht ausgebürgert werden dürfen, da sie so staatenlos werden würden und keinerlei staatlichen Schutz in Anspruch nehmen könnten. Wir fordern Sarseylonia daher auf, den geplanten Beschluss unverzüglich zurückzunehmen und die Verantwortlichen Ihrer Ämter zu entheben!" Was Sarseylonia zu erwarten hat, wenn der Forderung nicht nachgegeben wird, ist derzeit noch unklar. Man hofft allerdings, dass auch die Vertreter der Interkontinentalen Liga, an die Sarseylonia jüngst ein Beitrittsgesuch stellte, die fatalen Umstände erkennen werden.

Coarsk

Coarsk aus der Republik Caltanien erhält den vor Kurzem ausgeschriebenen Sanierungsauftrag des großen Hafens in Eastport.

Tolland

Die Papierbestellung wurde bestätigt; bitte geben Sie uns noch Informationen bzgl. der antretenden Parteien und des Wahlsystems. Die Bezahlung ist ausschließlich in Zinu möglich - Holz gibt es in Lago mehr als genug.

Grenadier

Bestellung der Dorner Verkehrsbetriebe:
  • 10x A21 "Lion's" Niederflur-Stadtbus
  • 15x A23 "Lion's G" Niederflur-Stadtbus
  • 5x lighTram Niederlur-Doppelgelenkbus

Geändert von Herr_Vorragend (20.07.2009 um 14:43 Uhr)
Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 14:56   #160
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Informationen an die Vr Lago:

Wahlsystem: Volksabstimmung. Bürger gehen ins Wahlbüro und Kreuzen die Parteien führ die sie Stimmen an.

Antretende Parteien (Nur Nationalrat in den Orten und Provinzen die nicht von Grenzabtretungen betroffen sind wird Nicht gewählt):
Tolländische Volkspartei (TVP)
Grüne
Demokratische Partei (FDP)
Republikanische Partei (RVP)
Christliche Volks Partei (CVP)
Russische Volks Partei (RVP)
--------------------------------------------------------------
Verhandlungen beginnen
Heute beginnen die Neuen Verhandlungen
Der Erste vorschlag:

Mit 10 Miliarden Tolländischer Pfund

der Ferlauf der Verhandlungen azf Tolländischer seite:



Geändert von One1 (20.07.2009 um 16:03 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 15:17   #161
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 28


Königreich Hylalien

Aufrüstung in Mexicali?
Mit Besorgnis und Argwohn gleichermaßen beobachtet man in Hylalien die Modernisierung und Aufrüstung der Luftwaffe Mexicalis mit gut zwei Dutzend neuen Hubschraubern. Sollte Mexicali unter Vorwand der Modernisierung weitere Maßnahmen im militärischen Bereich vornehmen, ist mit einem Gleichschritt der hylalischen Regierung zu rechnen.

Intensive Handelsbeziehungen zu Caltanien gesucht
Man wäre in Hylalien sehr interessiert, ein Abkommen abzuschließen: Erdöl, Gas, tropische Lebensmittel für Hafentechnik und Schiffe. Um genaue Modalitäten auszuhandeln, sammelt der Wirtschaftsminister Gerald von Finsalt eine Delegation um sich, mit der er für weitere Gespräche nach Neu-Farburg reisen möchte.

Dem Durchschnaufen nahe: Pläne zur Dammrettung abgesegnet
Die in höchster Eile von den Spezialisten aus den UNAS ausgearbeiteten Pläne zur Rettung des Angost-Staudamms wurden heute für "sicher" befunden. Die Logistik zur Heranschaffung des nötigen Baumaterials ist zwar noch in Teilen ungeklärt, wird sich aber in allernächster Zukunft auch noch klären. In der Zwischenzeit laufen die Evakuierungen des Gebiets weiter, welches von den gröbsten Überschwemmungen heimgesucht werden würde, sollte es dennoch zum Bruch kommen.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 15:24   #162
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 88


Transkontinentale Föderation
Für Frieden! Für Wohlstand! Für Gemeinsamkeit!


Dem Beitrittsgesuch des Königreichs Hylalien wird stattgegeben - wir begrüßen das Königreich daher als neustes Vollmitglied in der Transkontinentalen Föderation. Auf eine gute Zusammenarbeit!

Die Abstimmung über das Beitrittsgesuch Karvaloniens befindet sich derzeit in der letzten Phase und wird voraussichtlich in Kürze bearbeitet worden sein.

Die Mitgliedsstaaten der Transkontinentalen Föderation
Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 16:18   #163
Elforion
Member
 
Benutzerbild von Elforion
 
Registriert seit: Dez 2001
Ort: Münster
Geschlecht: m

United Australian Kingom

Neu-Tolland Konflikt
Das United Australian Kingdom hat als einer der ersten Staaten die agierenden Länder zu mehr Zurückhaltung gemahnt, doch wurde dies entweder ignoriert oder heftig zurückgewiesen.
Wir sind erfreut darüber das nun weitere Staaten wie das Zumanische Reich sich der Kritik Australiens anschließen und unterstützen die Forderung nach neuen öffentlichen Verhandlungen.

Volksrepublik Luna
Wir sind zu tiefst beunruhigt über die Lage in Ihrem Land.
Kaum fordert ein anderes Land -in diesem Fall Welanja- den Rücktritt Ihres Präsidenten und fordert Neuwahlen, kommen Sie dieser Aufforderung sofort nach.
Wir raten Ihnen zu mehr Selbständigkeit und einer stabileren Politik, ungeachtet der Tatsache das die Kritik Welanjas berechtigt war.

Community of the Asiatic States
Das United Australian Kingdom wird diesen Verbund verlassen, da es bisher nicht einmal ein Gründungstreffen gab und es nicht mehr aktiv zu sein scheint.

Askaran Rex

Frederic di Montalban,
Lordkanzler des Kronrats
Elforion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 16:34   #164
Spezialist
Member
 
Benutzerbild von Spezialist
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Bamberg
Geschlecht: m
Alter: 29

Zumanisches Reich - Interkontinentale Liga



James Turner
Präsident des Reiches


Einigung in der Gebietsfrage Tolland-Caltanien

Auf Vermittlung von James Turner konnte heute ein endgültiger Kompromiss zwischen Tolland und Caltanien gefunden werden. Dabei tritt auch das Zumanische Reich Gebiete ab, um Tolland für die Landverluste an Caltanien zu entschädigen.

Die weiteren Beschlüsse im Tolland-Konflikt, die bereits in der letzten, nicht öffentlichen Verhandlung erzielt wurden, bleiben bestehen. Es ändert sich lediglich die Landaufteilung wie auf unten stehender Karte ersichtlich. Die Verhandlungen fanden öffentlich statt, jeder anwesende Staat hatte die Möglichkeit, sie mitzuverfolgen.

Auf ein stabiles, zukunftsfähiges Tolland und Caltanien in der Welt!


__________________
mfg, Spezi...

Geändert von Spezialist (20.07.2009 um 16:40 Uhr) Grund: Inseln auf der Karte fehlten
Spezialist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 16:41   #165
Sam Johnson
 
Benutzerbild von Sam Johnson
 
Registriert seit: Mär 2008
Ort: Bad Soden Salmünster
Geschlecht: m
Alter: 23

Republik Caltanien

Einigung im Tolland Konflikt
Nach einer weiteren, diesmal öffentlichen Verhandlung, bei der es nur um die Aushandlung der Landflächen, wurde man sich endlich einig. James Turner des Zumanischen Reichs, vermittelte während der Verhandlung. Wir bestätigen Somit die vom Zumanischen zuvor geäußerte Lösung. Die Republik Caltanien entschuldigt sich hiermit, für die Aussagen unserer letzten Äußerung. Wir hoffen somit auf eine bessere Zukunft in ganz Osteuropa!



Unser Regierungschef Nico Rasjzesz (links) zeigte sich Zufrieden mit der Einigung
__________________
Zitat:
Zitat von Dantes
Du machst immer wieder den Eindruck eines verzogenen, viel zu verhätschelten Balges der noch nie was durchmachen musste und immer erst an sich denkt.
MfG Sam

Geändert von Sam Johnson (20.07.2009 um 16:47 Uhr)
Sam Johnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 16:44   #166
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik tolland

Regierung einferstanden
Die regierung von Tolland ist mit den gebietsveränderungen einferstanden!
Glüklichweise geht die *neue* Grenze genau an den Grenzen unserer Provinzen vorbei, sodas keine Provinz zerteilt worden ist.

Gründung der Provinz Neu Tolland!
Da Zunamien ein gebiet abtrat und die angrenzenden Provinzen kein Land aufnehmen wollten entschied die Regierung eine neue Provinz zu gründen. Die Provinz Neu Tolland.

Aussenminister John Thaylor
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 17:27   #167
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Regierung mit Handel einferstanden
Unserer Regierung ist mit dem Handel mit der Vr Temuschkin und dem RerbonnTradeCenter einferstanden.

Pipelines durch Tolland: Alternative Bahn vorgeschlagen
Unsere regierung sieht den Bau 2er Pielines durch Tolland als sehr Unweltschedlich an. Desshalb schlagen wir vor die Durchführung der Rohrstoffe Zollfrei über Bahn durchzuführen.

Nach den Parlamentswalen wird im Nationalrat eine Abstimmung zu diesem Thema durchgeführt.

Parlament in Tolland (Stadt) Fertiggestellt
Heute Wurde das Neue Parlament in Tolland (Stadt) Fertiggestellt. Man hat entschieden das Parlament erst nach den Wahlen zu verwenden.

Aussenminister John Thaylor
-----------------------------------------------------------------------------------

In den Nachrichten

Druk auf President Mike Thaylor: Wann wird er Zurücktreten?
SimCity: Wann wird Mike Thaylor vom amt des Presidenten Zurücktereten? Steht zb in der Tolländischen Nationalzeitung. Auf ihm ist viel Druck: Der hass der Deutschen Bevölkerung wegen den Gebietsabtretungen. Der Ehem Tollandkonflikt. Die Neuwahlen des Parlaments. der Internationale Druck und viel anderes haftet auf seinen Schultern. Am Montag wird er stellung nehmen.
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 17:38   #168
Schleicher
Member
 
Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: Dez 2008
Ort: Ruhrpott
Geschlecht: m


Freie Republik Spartan
Unter dem Schutze Poseidons!
------------------------------------------------------------

Tolland - Neue Verhandlungen nicht anerkannt!

Die Freie Republik Spartan erkennt die Ergebnisse der neuen
Verhandlungen nicht an. Grund hierfür ist die Art der Durchführung
dieser Verhandlungen. Entgegen der telefonischen Absprache mit
dem Zumanischen Reich wurden doch vollkommen öffentliche
Verhandlungen durchgeführt. Aufgrund der Beeinflussung durch Dritte
hatte sich Spartan für solche vollkommen öffentliche Verhandlungen
verweigert und angeboten die Verhandlungen nicht vollkommen
öffentlich, aber unter den betroffenen Parteien und einigen neutralen
Beobachtern durchzuführen.

Hinzu kommt, dass die Verhandlungen nun ohne Beisein von
spartanischen Vertretern durchgezogen wurden.




Präsident Silvio Laristas
__________________
₪₪₪ Σπαρτιάτης Σπαρτιάτης για όλα ₪₪₪
Schleicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 17:54   #169
LordLucifer
Member
 
Benutzerbild von LordLucifer
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Cologne
Geschlecht: m
Alter: 33


Union of Northamerican States




Mexicali - Firmenexpansionen!

Die beiden Firmen Yampire und Heil Hettler Heilbäder beginnen nun, da sich die Lage langsam gebessert hat mit ihren Expansionen nach Mexicali und suchen derzeit geeignete Bauplätze oder Gewerbeflächen.



Tolland - IKL-Verhandlungen eine Farce?

Nachdem die IKL die Krise wieder aufgerollt hat um ein anderes Verhandlungsergebnis zu erzwingen, wurde nun bekannt, dass die IKL wissentlich eine Verhandlungspartei, nämlich die Freie Republik Spartan aus den Verhandlungen ausgeschlossen und sich gegen mit Spartan getroffene Absprachen verhalten hat. Diese Entwicklung ist nicht hinnehmbar. Die IKL kritisierte die ersten Verhandlungen als nicht fair, nun sorgen sie für neue Verhandlungen die noch unfairer vonstatten gehen.

Die Union of Northamerican States wird somit das neue Verhandlungsergebnis nicht anerkennen und empfielt der Freien Republik Spartan bzgl. der Täuschungen bei den Verhandlungen Klage beim Internationalen Gerichtshof gegen die IKL einzureichen.




Joachim Siegert
President of UNAS
__________________
Simocracy - Entdecke eine neue Welt!
~Regionsportrait: Royaume Bourgogne du Sud~
Des Teufels Rat, hilft dir bei jeder Tat, ob gut, ob schlecht, ob falsch, ob recht.
Drum hör gut zu und lausche fein, dann wird deine Seele mein.

LordLucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 18:31   #170
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Regierung Entsetzt über reaktion Spartans
In Einem Telefonat Erklärte Spartan auf gebiete Zu ferzichten. Und Jetzt ist Spartan verärgert?
Unsere Regierung ist Entsetzt über die Reaktion Spartans. Sie werden in Gottesnahmen Niemals aber Niemals Land von uns bekommen!

Resident Mike Thaylor

Geändert von One1 (20.07.2009 um 18:33 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 19:28   #171
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 88


Transkontinentale Föderation
Für Frieden! Für Wohlstand! Für Gemeinsamkeit!


Dem Beitrittsgesuch der Halbdirekten Konkordanzdemokratie Karvalonien wird stattgegeben - wir begrüßen Karvalonien daher als neustes Vollmitglied in der Transkontinentalen Föderation. Auf eine gute Zusammenarbeit!

Die Mitgliedsstaaten der Transkontinentalen Föderation



Volksrepublik Lago

Parlamentarische Demokratie für Frieden und Gerechtigkeit
Mitgliedsstaat der Transkontinentalen Föderation



Mitteilung an die Staatengemeinschaft
Pressebüro für internationale Bekanntmachungen
Laufende Nr. 48

Tollandproblematik

Wir bitten die beteiligten - insbesondere die Interkontinentale Liga - um ein korrektes diplomatisches Verhalten!

Militärische Moderinisierung

Vor einigen Monaten bestellte die Volksrepublik Lago mehrere Panzer bei der damatischen Firma Red Sea Defence - diese hatten sich in den späteren Konflikten als sehr nützlich und besonders leistungsstark herausgestellt. Aufgrund dessen und auch wegen geringer Verluste in Cyou sowie der turnusmäßigen Aufrüstung, dem neuen Militärbudget und dem Ruf nach Modernisierung erhalten Red Sea Defence sowie weitere Firmen Großaufträge, um den nationalen Rüstungsstandard innerhalb der Volksrepublik auf ein gleichwertiges Niveau zu bringen.

Kampfpanzer:
40x
MPkw R-101
40x MPKW U9
40x MPkw 1A2
40x
MPkw 2A3

Schützenpanzer:
250x
MPAK V2.1a
50x MSPkw S4

Panzerhaubitzen:
100x MpkwA 12F

Hubschrauber (Internal Standards):
220x div. Hubschrauber

Flugzeuge:
25x Su 34.0 BC
35x Su 35.2 A
20x Su 37.9
30x Su 48.1 DC


sowie die umfassende Auswechslung veralteter Waffenmodelle und Ausrüstung mit Flugabwehrkanonen und Kettenfahrzeugen.







Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 20:36   #172
khoianh94
Member
 
Benutzerbild von khoianh94
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: München
Geschlecht: m


Republik Grafenberg

Militärische Anpassung
Die Republik Grafenberg passt ihr Militär an aktuelle Gegebenheiten an, indem sie aufrüstet und alte Gerätschaften, die den Anforderungen aufgrund der stetigen technischen Innovationen nicht mehr genügen, ausmustert. Dafür erhält Red Sea Defence folgende Aufträge:

- MPkw R-101 - 45 Stück
- MPKW U9 - 37 Stück
- MPkw 2A3 - 75 Stück
- MPAK V2.1a - 140 Stück
- MpkwA 12F - 60 Stück
- MTPW 9.A - 35 Stück
- MTW 05.D - 15 Stück
- MTW 12.07 - 50 Stück
- MPAR Javel V6 - 25 Stück
- Su 34.0 BC - 60 Stück
- Su 35.2 A - 60 Stück
- Su 37.9 - 45 Stück
- Su 48.1 DC - 15 Stück
- mFS 71 - 100 Stück

Die Finanzierungsart wird noch ausgehandelt.
__________________
khoianh94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 20:39   #173
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 34


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de La Republica



Endergebnisse der Wahlen:Pedro Fuerrez Neuer Präsident des Landes!

Die Wahlen Brachten Folgendes Endergebnis zu Tage:

Partido Republicano: Präsidentschaftskandidat Juan Feli (40,2% )

Partido Democratico: Präsidentschaftskandidat: Pedro Fuerrez(51,3% )

Partido Nacional: Präsidentschaftskandidat: Manuel Ortez(8,5% )

Man einigte sich darauf, dass Juan Feli den Posten des Vizepräsidenten Erhält.

Kritik an Waffenbestellungen Mexicalis!

Unsere Nachbarn brauchen nichts zu fürchten, wir modernisieren nur unsere Armee, um uns im Verteidigungsfall verteidigen zu können.


Mit Freundlichen Grüßen

El Presidente Pedro Fuerrez

Geändert von Yorkshire (20.07.2009 um 20:48 Uhr)
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 21:28   #174
Herr_Vorragend
Member
 
Benutzerbild von Herr_Vorragend
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 88



Wahlbeobachterkommission Mexicali

Union of Northamerican States
Republik Grafenberg
Königreich Hylalien
Volksrepublik Lago

zur vorgezogenen Kongresswahl 2023

DER KOMMISSIONSVORSITZENDE


Verehrte Damen und Herren!

Ich berichte Ihnen heute über die Ergebnisse unserer Wahlbeobachterkommission zur Kongresswahl 2023 in Mexicali, welche mit der Einsetzung des Präsidenten verbunden ist.

Vorab: Ich kann Ihnen in dieser Sitzung leider nur mitteilen, dass der Wahlvorgang in der Praxis in keiner Weise demokratischen Prinzipien folgte und das Ergebnis unter keinen Umständen anerkannt werden kann. Einmal mehr zeigte sich, wie groß die Instabilität innerhalb Mexicalis entgegen des äußerlichen Eindrucks ist.

Schon die Vorgeschichte zur Wahl zeigte, dass diese keine ernsthafte Angelegenheit werden könnte: In wenigen Tagen organisierte Mexicali auf Empfehlung vieler Staaten Neuwahlen, auf die kaum eine Partei vorbereitet gewesen sein konnte. Selbst für eine ordentliche Wahl (diese war ja außerordentlich!) wäre die Vorbereitungszeit viel zu knapp bemessen gewesen. Diese Tatsache zeigte ihre Auswirkungen.

Vorkommnisse

1. In einigen Wahllokalen identifizierte man unsere Wahlbeobachter aufgrund ihrer helleren Hautfarbe und ließ diese auch nach Ausweisung als solche (welche ja eigentlich zur Wahrung der Realitätsnähe nicht stattfinden sollte) nicht ein. Die Behörden reagierten erst, nachdem die Wahllokale bereits geschlossen waren.

2. Wahlwerbung vor den Wahllokalen fand exzessiv statt, obwohl die mexicalische Gesetzgebung eine Sperrzone für den Wahlkampf vorsieht. Noch im Wahllokal selbst hingen Plakate.

3. Vor einigen Wahllokalen kam es zu Ausschreitungen. Selbst Nichtinvolvierte wurden dabei von den Behörden festgenommen und konnten so nicht an der Wahl teilnehmen.

4. Einige Wahllokale waren in Örtlichkeiten wie Banken untergebracht, welche logischerweise über Sicherheitskameras verfügen. Diese Einrichtungen wurden während der Wahl nicht abgeschaltet - Bänder dokumentierten die Aufnahme der Wahlabgabe.

5. Die Benutzung von Wahlkabinen galt vielfach als verpönt - Beeinflussung durch Wahlhelfer fand statt.

6. Die Wahlzettel entsprachen nicht der benötigten Anzahl. Eine Wahl in anderen Lokalen wurde selbst in diesem Falle nicht zugelassen. In Lokalen, in denen Wahlzettel übrig blieben, wurden diese nachträglich von Wahlhelfern zugunsten der Demokratischen Partei ausgefüllt.

7. Wahlhelfer gaben Wahlvorschläge ab.

8. Stimmen wurden aussortiert und vernichtet.

9. Die Wahl der Demokratischen Partei wurde von Wahlhelfern prämiert.

Diese Vorkomnisse kamen in fast allen Wahllokalen vor, in denen die Kommission nicht angekündigt wurde.

Wir hoffen, dass die Staatengemeinschaft Mexicali wieder auf einen demokratischen Pfad bringen kann und danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.




Herr_Vorragend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2009, 23:33   #175
SkylineFFM
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Ort: Rödermark (Südhessen)
Geschlecht: m
Alter: 25


República Sudamérica
-Interkontinentale Liga-


Staatstreffen mit Königreich Eder Tomahn

Präsident Cruzarez wird morgen früh von Santiago de República aus
nach Amatera fliegen um sich mit König Atrus zu treffen. Er ist sehr
gespannt auf die Diskussionen um Handel, Kultur und Tourismus. Aber
auch der aktuell wieder auflammende Tolland-Konflikt wird eins der
Hauptthemen sein.



Internationale Ausgabe | 1,99 P | Unabhängige Zeitung | 17. März 2023


Schrecklicher Brand in Kinderheim

Bei einem Brand in einem Kinderheim in der Nähe von La
Palta kamen 38 Kleinkinder und 2 Erwachsene ums Leben. Es
ist das bisher schlimmste Unglück der Geschichte der
República Sudamérica. Das Feuer ereignete sich um 1:42 Uhr
nachts als alle schliefen. Die Brandursache ist noch
unklar, man geht aber von einem elektrischen Defekt aus.
Der Sachsachden beläuft sich auf 477.894,47 P. Das ganze
Land trauert um die Opfer, Präsident Cruzarez rief eine 1
wöchige Staatstrauer aus.




38 Kinder und 2 Erwachsene fanden in der Feuerhölle von Tortá ihren Tod.



Speedstar bald Geschichte?

Er rast mit bis zu 460 km/h durch die Landschaft, ist der
schnellste Reisezug der Welt. Der Speedstar. Er fährt seit
2 Jahren in der República Sudamérica. Erst war man sehr
erstaunt und interessiert an diesem Projekt, doch ist der
Speedstar nun bald Geschichte in der Republik? Leere
Ticketschalter an den Bahnhöfen, leere Züge an den
Bahnsteigen, Speedstars auf dem Abstellgleis. Der einst so
hochgelobte Speedstar stirbt aus. Die Gründe sind einfach
zu erklären: Die Strecken in der Republik sind sehr kurvig
und bergig, so kann der Speedstar maximal 170 km/h fahren.
Da kann man auch mit dem Expresszug reisen, der ist mit
150 km/h kaum langsamer unterwegs. Alles nur eine
Fehlinvestition des Staates? "Um den Speedstar wieder
Wettbewerbsfähig zu machen, müssen die Gleistrassen
umgelegt und umgebaut werden, damit der Speedstar mind.
250 km/h fahren kann. Ob er allerdings dann wieder im
Kommen ist, bleibt fraglich." so der Vorsitzende der
staatlichen Bahngesellschaft.




Bald kein Speedstar mehr?


LIBERTAD, UNIDAD, EQUIDAD!

___________________________

Wetter
Norden: 15°C Regen
Süden: 9°C Regen

SAX
v 3.217
___________________________

Juan Cruzarez
President de la República

__________________
Wer hat die Mauer zum Fall gebracht?
A: Michail Gorbatschow / B: Helmut Kohl / C: Ronald Reagan / D: David Hasselhoff
SkylineFFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 01:04   #176
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29

VEREINTE REICHTE VON ULANI

VORWURF DER WAHLFÄLSCHUNG IN MEXICALI

Wir können angesichts der jüngsten Konflikte nicht ausschließen, dass die Einschätzung der Wahlkommission parteiisch ist. Wir fürchten, hier könnte ohne Notwendigkeit und genaueste Prüfung durch neutrale Positionen in die Souveränität eines freien Staates eingegriffen werden.
__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 01:27   #177
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 34


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



Wahlergebnis ist ungültig!

Nach langer sorgfältiger Nachprüfung der Unabhängigen Wahlbehörde wurden manche stimmen doppelt gezählt und sogar Verstorbene als gewählte eingetragen, Darum wird die Wahl für Ungültig erklärt und in einem Monat Wiederholt.Die Parteien werden Aufgerufen, Faire Praktiken anzuwenden wie sie laut dem Gesetzen durchzuführen sind, ansonsten droht eine Sperre der Betroffenen Partei.

Unterstützungs-Mandat für Arancazuelaz Verlängert und erweitert!

Der Congreso hat Heute Offiziell an Arancazuelaz ein erweitertes Mandat gerichtet:

1.die Truppenpräsenz wird auf 100.000 Mann erhöht, um die Sicherheit sowie die Ausbildung des Mexicalischen Militärs zu Gewährleisten.

2.Arancazuelaz Entsendet Spezielles Personal für die Einschulung des Wahlpersonals und der Behörden.

Wir Bemühen uns dass die Wahlen in einem Monat Perfekt Ablaufen, darum bitten wir um Verständnis.

Alte Waffen des Militärs!

Es wird derzeit Debattiert, was mit den alten Waffen des Mexicalischen Militärs Passieren soll.Falls jemand diese Waffen abkaufen möchte, Kann man es per Selbstabholung erwerben, eine alternative wäre eine Funktion als Ausbildungswaffen.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 02:49   #178
peterycristi
 
Benutzerbild von peterycristi
 
Registriert seit: Mär 2008

UNION DE LAS REPUBLICAS SOCIALISTAS

REPUBLICA SOCIALISTA DE ARANCAZUELAZ

MINISTERIO DE RELACIONES EXTERIORES

Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen in Mexicali - Erweiterung des Truppenkontingents

San Cristobal -
Die Unión bestätigt die Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen in Mexicali und lobte den Congreso dafür, dieser erkannt und erneute Wahlen ausgrufen zu haben. Die URS ist in Mexicali derzeit mit einem großen Trupenkontingent präsent und hat den Wahlvorgang sowie die Überwachung der Wahlen durch Wahlbeobachter aus Hylalien, Lago, Grafenberg und den UNAS mit verfolgt. Daher können wir Befürchtungen, die bereits von den Vereinten Reichen von Ulani geäußert wurden, bestätigen. Zwar sind viele Punkte der Wahlbeobachterkommission richtig, einige entsprechen jedoch nicht der Wahrheit und deuten eindeutig auf Parteinahme der Wahlbeobachter hin.
Aufgrund der besonderen Situation erlässt die Unión daher folgende Beschlüsse:

- Das Truppenkontingent wird wie gewünscht auf 100.000 Mann erweitert

- Die Unión entsendet Wahlbeobachter und Personal zur Stärkung der mexicalischen Bürokratie

- Wir berufen Beobachter aus den Vereinten Reichen von Ulani, dem United Australian Kingdom und Caltanien zur Überwachung der Wahlen

- Die Unión verweist, in Abstimmung mit den mexicalischen Behörden, die derzeitigen Wahlbeobachter, aufgrund der Unregelmäßigkeiten bei der Ausführung ihrer Arbeit, des Landes

Mit der Benennung neuer Wahlbeobachter, die allesamt aus neutralen Ländern stammen, soll sichergestellt werden, dass bei den kommenden Wahlen sowohl bei dem Wahlgang selbst, als auch bei deren Beobachtung, Unregelmäßigkeiten vermieden werden. Oberste Priorität hat nach wie vor die Stabilität in Mexicali wieder herzustellen.

VIVA LA REPUBLICA! VIVA EL SOCIALISMO!
__________________
"Ich brauche keine Opposition, weil ich bin bereits ein Demokrat."

- Gerhard Polt -
peterycristi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 03:05   #179
crayven
Member
 
Benutzerbild von crayven
 
Registriert seit: Nov 2008
Ort: Augsburg
Geschlecht: M

Советская Республика Новая Сибирь
Sovetskaja Respublika Novaja Sibir'
Volksrepublik Neu-Sibirien

Wahlen
Stadtratswahlen in der Republik abgeschlossen, bis zum Ende der Woche steht die Zentralratswahl an

Wie die Kreisverbände melden sind in allen Städten und Dörfern die Stadtratswahlen abgeschlossen. Die örtlichen Wahlkommissionen wurden nach der Bestätigung der Ratsmitglieder aufgelöst, der Regionsauschuss tagt schon morgen zur Wahl des Zentralkomitees und der anschließenden Bestätigung der Bezirksräte.

Bergbau Druschba
Erster international agierende Betrieb öffnet Pforten



Wie die Staatliche Aussenhandelsbehörde mitteilt, bietet die Bergbaukommission Druschba Rohstoffe aus der Region an. Für den internationalen Handel sind derzeit große Mengen an Kohle, Eisen und Kupfer freigegeben worden, man sucht nach vertrauensvollen Handelspartner.

Eingereichtes Gesuch bei der Fundacion Ayuda Paises Socialistas
Das Zentralkomitee frägt bei der FAPS an um finanzielle Hilfe

Alexej Gromow, Vorsitzender des Zentralkomitees, hat ein Bittgesucht bei der der Stiftung zur Hilfe für sozialistische Länder eingereicht. Dazu ein Kommentar Gromows:

"Es steht ausser Frage, das unsere Infrastruktur nicht mit den Ländern dieser Welt mithalten kann - für den internationalen Handel sind wir nicht gut genug gerüstet, jedoch können wir dies nicht alleine bewältigen."

Wirtschaftsforum mit der
Union de las Republicas Socialistas

Forum in
Krasnojarsk geplant

Die Staatliche Aussenhandelskommission schlägt der URS ein Wirtschaftsforum für eine bessere sibirisch-südamerikanische Handelsbeziehung vor. "Gerade am Anfang brauchen wir einen starken Handelspartner", so die Kommission. Vertreter der Kommission würden sich freuen, die Genossen aus Südamerika in Sibirien willkommen heißen zu dürfen

Botschafteraustausch mit den Staatengemeinschaft
Für den Frieden der Welt!

Die Regierung begrüßt die freundschaftlichen Absichten und eröffnet Botschaften in der Volksrepublik Damas, im Preussisenischem Reich und in der Republik Simmanien. Als Gegenzug werden weitere Räumlichkeiten in Novosibirsk geräumt.

Tod des Präsident Gagan Kumaro
Regierung zutiefst bestürzt, Trauerwoche wurde ausgerufen

ZR und ZK bekunden ihre Beileidswünsche an Albenmark. Zur Beisetzung werden Alexej Gromow und einige Vertreter aus dem ZR und dem ZK anreisen.

"Auch wenn wir mit Albmark bisher nur wenig Kontakt hatten, so trauern wir aufrichtig und zutiefst mit. Es ist an der Zeit, unsere Freundschaft und Verbundenheit mit unserem Nachbarland auszudrücken. Aus diesem Grund werden die Arbeiter und Bauern dazu aufgerufen, die Arbeit liegen zu lassen und zu trauern. In den größeren Städten sollen eigene Trauerzeremonien abgehalten werden", sprach heute morgen Alexej Gromow

Feuerhölle von Tortá

Weiterer Unglücksfall beschäftigt die Regierung

Die Nachricht aus der R
epública Sudamérica über das abgebrannte Heim hat die getrübte Stimmung weiter verschlechtert. Die Regierung drückt ihr Beileid aus und fühlt mit den Bekannten der Verstorbenen mit.

Wahl in Mexicali beunruhigend
Blitzwahl und erneute Neuwahlen rücken das Land in ein kritisches Licht


Die Regierung beobachtet mit Misstrauen die Vorkommnisse in Mexicali und den Nachbarstaaten, hält sich aber neutral. Es ist jedoch erfreulich zu hören, das die URS die Neuwahlen intensiver überwachen. Wir würden gerne Delegierte als Wahlbeobachter aussenden.

Für ein stabiles Mexicali, für ein freundschaftliches Amerika, für den Frieden der Welt!


Geändert von crayven (21.07.2009 um 03:13 Uhr)
crayven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 04:03   #180
RogerRon91
 
Benutzerbild von RogerRon91
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Brandenburg/H. + Berlin
Geschlecht: m
Alter: 27

Halbdirekte Konkordanzdemokratie Karvalonien, sui gerneris


Karvalonien bekommt ein Wappen

Der Bundesrat hat heute das offizielle Staatswappen anerkannt. Das Volk hat geteilte Meinungen - ist aber im Großen und Ganzen zufrieden.



Kirchlicher Nationalrat will 2. Staatsflagge

Der kirchlicher Nationalrat will in den nächsten Tagen ein Beschluss zur Einführung einer 2. Staatsflagge herausbringen. Evtl. Flaggenvisionen sollen demnächst veröffentlicht werden.


Beitritt zur Transkontinentalen Förderation

Zum Beitritt in der Transkontinentalen Förderation werden Morgen einige kleine Festveranstaltungen in den meisten größeren Städten stattfinden. Aus politischer Ebene sei man froh und stolz über die Mitgliedschaft.

Feuerhöhle im Kinderheim von Tortá

Mit einem Entsetzen haben wir heute die Nachricht zur Kenntnis genommen. Viele Bürger konnten ihre Tränen nicht mehr zurücklassen. Nationalratsvorsteher Hartmund Keesinger war erschüttert über die Nachricht. Die Mitglieder des Bundesrates drücken den Angehörigen ihren Beileid aus und hoffen, dass so etwas Schreckliches nicht noch einmal passiert.


Hochachtungsvoll

Hartmund Keesinger
Nationalratsvorsteher
__________________
Gruß, Roger.

Waschmaschinenwaschwasser waschen wir.
RogerRon91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 09:40   #181
Sarsey
Member
 
Benutzerbild von Sarsey
 
Registriert seit: Mär 2009
Alter: 23


Sarseylonia

Politik/Sonstiges

VolksRepublik Lago gegen das Schulsystem
Neues Schulsystem

Das Schulsystem wurde noch mal überarbeitet:

-Alle Schüler müssen einen Durchschnitt von 3,4 oder besser haben
-Hochbegabte Schüler werden in den betroffenen Fächern gefördert.
-Schüler mit schlechteren Noten in manchen Fächern bekommen Nachhilfe oder fliegen von der Schule.
-Schüler mit sehr schlechten Noten werden nicht aus dem Staat verbannt, sondern mit intensiven Lernen zu besseren Noten verholfen. Sollten diese aber trotzdem nicht besser werden, droht die Gefahr keinen Beruf in Sarseylonia zu finden, sodass sie gezwungen sind in einen anderen Staat auszuwandern.
-Schüler mit einer Begabung in Kunst kommen auf eine Kunstschule; so verhält es sich auch mit Musikbegabten.
-Jeder Schüler muss einen Computer besitzen; wenn ein Schüler diesen aber aus finanziellen Gründen sich nicht leisten kann, kriegt einen von der Schule gesponsert.
-Sport und Religion werden nicht mehr als Schulfach angesehen und auch nicht mehr unterrichtet.
-Die erste Fremdsprache ist, wenn nicht schon als Kind gelernt, Latein, die zweite ist Deutsch.
Stand:18.07.2009, 20:58

Wetter

Das Wetter heute: Sehr bewölkt bei kalten 12°. In der Nacht trocken bei 8°.
__________________
Nix zu sagen
unterdrücke niemals deine Gefühle, sie fressen dich sonst von innen auf

Der Minecracy-Multiplayer | Der Simocracy-Chat im NewEraIRC
Sarsey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 10:03   #182
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Datum der Parlamentwalen bekannt!
Die Parlamentwalen werden Kommenden Sontag (nicht RL) Stadtfinden.

President Mike Thaylor tritt Zurück!
Bei einer Pressekonferenz erkärte Mike Thaylor den Rüktrit auf Kommenden Montag. Grund sei der Nationale und Internationale Druck. Am Montag soll ein Übergangspresident gewählt werden.

Aussenminister John Thaylor
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 11:40   #183
SkylineFFM
Member
 
Registriert seit: Okt 2008
Ort: Rödermark (Südhessen)
Geschlecht: m
Alter: 25


República Sudamérica
-Interkontinentale Liga-


Aktuelle Situation in Mexicali

So langsam haben wir kein Vertrauen mehr zu Mexicali und möchten
zum Wohle des Landes ebenfalls Wahlbeobachter in das Land
schicken. Möchten jedenfalls ausdrücklich festlegen das wir bis auf
weiteres keine Soldaten in das instabile Land schicken werden.





Internationale Ausgabe | 1,99 P | Unabhängige Zeitung | 19. März 2023


SimocracyVision SongContest

Es wird langsam wieder spannend in der Musikwelt! Der 2.
SVSC steht an und die Musiker der República Sudamérica
streben sehr, nach dem entthäuschenden 16. Platz letzen
Jahres, einen Platz in den oberen Rängen zu erreichen.
Heute Abend wird der Nationale Vorentscheid im Fernseh
ausgestrahlt.

Es treten 3 Musiker gegeneinander an. Einmal die Gruppe
"Fulantio" mit ihrem Karibisch angehauchten Sommerhit
"Guallando" . Die 2. Gruppe ist eine Rockgruppe aus
Stanley mit dem Namen "Aerosmith". Sie wollen mit dem Hit
"I don't wanna miss a thing" viele Punkte holen und den
Vorentscheid für sich gewinnen. Und last but not least
eine Musikgruppe die aus dem tiefsten Sudamérica stammt.
und zwar die Gruppe "Gipsy Kings" mit ihrem Song
"Bamboleo".



LIBERTAD, UNIDAD, EQUIDAD!

___________________________

Wetter
Norden: 17°C lt. bewölkt
Süden: 11°C wolkig

SAX
v 3.215
___________________________

Juan Cruzarez
President de la República

__________________
Wer hat die Mauer zum Fall gebracht?
A: Michail Gorbatschow / B: Helmut Kohl / C: Ronald Reagan / D: David Hasselhoff

Geändert von SkylineFFM (21.07.2009 um 19:45 Uhr)
SkylineFFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 13:03   #184
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 28


Königreich Hylalien
Mitglied der Transkontinentalen Förderation

Neuauflage der Neuwahlen in Mexicali
In Hylalien ist man froh, dass die infamischen Blitzneuwahlen Mexicalis revidiert wurden und nun hoffentlich besser organisierte in Monatsfrist stattfinden werden.
Allerdings ist man absolut empört über die Anschuldigung, die Beobachterkommission sei parteiisch gewesen.
"Parteiisch? So ein Kinderkram! Die einzige Partei, die wir, wenn überhaupt, hätten ergreifen wollen, wäre die des gesamten Mexicalischen Volkes, was sich durch die gesamte Wahl geschmäht sah!", erklärte der hylalische Wahlbeobachter Inigo Johnsen im Beisammensein einiger Kollegen aus Lago, Grafenberg und den UNAS.
Größer aber noch ist die Empörung über die Vorwurfe seitens Mexicali wie auch seitens der URS, man hätte versucht, die Instabilität in Mexicali versucht zu gewährleisten. Und dies kommt einer Beleidigung allerhöchsten Grades gleich.
"Wir haben schon einen mehr als langen Geduldsfaden in jüngster Vergangenheit bewiesen, aber wir wissen nicht, wie lange noch wir uns ob all dieser Schmähungen, wenn uns doch dabei doch nur um das Wohl des Nachbarvolkes geht, zurückhalten können.", so
Kanzler Hugo-Joachim von Hylalia.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 13:11   #185
pschraeer
Member
 
Benutzerbild von pschraeer
 
Registriert seit: Okt 2006
Ort: Herne
Geschlecht: m
Alter: 30


Vereinigte afrikanische Staaten von Aminier (VASA)
الولايات المتّحدة الأمريكيّة من أمينير



Malsulien - Regierungswechsel im Gange?

Uns ist zu Ohren gekommen, dass derzeit in unserem Nachbarland ein Regierungswechsel im Gange ist. Dier Vereinigten afrikanischen Staaten von Aminier sind erfreut darüber und hoffen, dass die neue Regierung bessere außenpolitische Kontakte mit ihren Nachbarn knüpfen wird, als es die Vorgängerregierung getan hat.


Wahlen in Mexicali!

Wir sind enttäuscht über die misslungenen Wahlen in Mexicali, hoffen aber, dass die nun mit Unterstützung der URS angesetzten Neuwahlen besser verlaufen werden. Wir bitten die Amerikanischen Wahlbeobachter den Neuwahlen eine Chance zu geben, auch wenn Mexicali sich ihnen gegenüber nicht fair verhalten hat. Mögen die Neuwahlen die politische Situation in Amerika wieder entspannen.


Ein neues Bourien?

Auch Aminier zeigt sich besorgt über die Vorgänge am anderen Ende der Welt. Das alte Bourien sorgte mit für ein instabiles und von Konflikten heimgesuchtes Amerika. Wir hoffen, dass sich dies nicht wiederholt.


Verhandlungen um Tollandkonflikt!

Die VAS Aminier erkennen die Neuverhandlungen unter Vorsitz der IKL nicht an. Beteiligte Staaten aus den Verhandlungen auszuschließen zeugt von Manipulation und nicht von Fairness. Wir fordern sie daher auf nochmals an den Verhandlungstisch zurück zu kehren.

Wir sind von der IKL enttäuscht, hoffen aber, dass diese ihren Fehler korrigieren wird.




Jabao Tshelam
Oberster Minister der VASA
pschraeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 14:15   #186
One1
Gesperrt
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: Schweiz
Geschlecht: m

Republik Tolland

Wahlzettel eingetroffen
Vor Einer Stunde sind die 3 erwarteten Frachtflugzeuge aus lago in Tolland (Stadt) Eingetroffen.
Die Wahlzettel werden nun im Land verteilt mit dem Schutz der Polizei vor der Mafia.
Die Wahlen werden Kommenden Donnerstag (nicht Rl) Statfinden.

Geändert von One1 (21.07.2009 um 14:56 Uhr)
One1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 14:54   #187
Thuin
Member
 
Benutzerbild von Thuin
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Düsseldorf
Geschlecht: m
Alter: 31



الأمم الغربية فارس الامارات
Vereinigte Emirate Westpersien


Fürst Saeed Murad abgesetzt, Samir Bashri neues Oberhaupt
Nachdem das Oberhaupt Fürst Saeed Murad letzte Woche einen Schlaganfall erlitt, wurde nun bekanntgegeben, dass er Aufgaben abtreten muss. Er wird weiterhin der Fürst von Damaskus bleiben und damit weiter regieren können, jedoch nicht mehr das Staatsoberhaupt bilden. "Ich werde weiter alles für mein Land geben, aber ich fühle mich nicht mehr in der Lage, die volle Verantwortung für den ganzen Staat zu tragen", äußerte sich Murad knapp.
Der Fürst von Kurdistan, Samir Bashri, wurde nun zum neuen Oberhaupt bestimmt. Inwieweit sich dieser Wechsel auf die internationale Politik auswirkt, ist schwer einzuschätzen. Experten gehen davon aus, dass sich Bashri vorerst an Murads diplomatischem Stil orientieren wird.

Konflikt Tolland
Wir sind froh, dass sich nichts allzu schlimmes aus dem Konflikt gebildet hat, bitten jedoch alle beteiligten Staaten, sich weiter um eine friedliche Beziehung zu bemühen. Aggressive Spannungen sind nicht Sinn und Zweck um der Bevölkerung ein schönes Leben zu präsentieren.

Neues vom Sport
Der Topfavorit in der westpersischen Fußballliga, 1.SC Damaskus, konnte sich nach 26 Spieltagen mit 57 Punkten den ersten Meistertitel sichern. Sie hatten am Ende 6 Punkte Vorsprung auf den Zweiten, BSV Aleppo. Abgestiegen sind Power FC Täbris und der FC Urmia. In der zweiten Liga konnten sich der 1.FC Al-Mawsil und RW Malatya 22 durchsetzen. Nach einer vierwöchigen Pause werden bis zum Start der neuen Saison im September 2023 die 12 Emiratmeister ausgespielt.
Die Rennserie National Westpersia Touringcarchampionship hat den Start um ein Jahr verschoben um genug Zeit für weitere wichtige Vorbereitungen zu bekommen. Derzeit wird noch die ein oder andere regionale Rennstrecke außerhalb Westpersiens gesucht, um den Rennkalender abwechslungsreicher zu gestalten.
__________________
~~Mein Land und Meine Stadt~~
Simocracy - République de Gloire
SimCity 4 - Gievenbeck
Thuin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 15:05   #188
Ali Dawa
Newcomer
 
Registriert seit: Jul 2009
Republik von Libera



Umbruch in Malusien

Nach mehreren Wochen härtester Wahlkampf um die Präsidentschaft des Landes, hat der liberale Kandidat Adeben Thafari es geschafft von der geforderten Mehrheit der Bevölkerung gewählt zu werden. Der radikale Regierungswechsel liegt vor allem zusammen mit der grossen Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der Politik von der alte Regierung die vor allem auf internationale Ebene auf harte Kritik gestossen war.

Nur ein paar Stunden nachdem der neue Präsident, den Eid abgelegt hat, wurde eine neue Verfassungsreform angekündigt welche in den nächsten Tagen dem Parlament vorgelegt wird. Die wesentlichen Punkte dieser Verfassungsreform sind vor allem die Änderung des Namens des Landes von Malusien in Libera sowie eine massive Stärkung der demokratischen Institutionen und die Sicherung der Pressen-, Religions-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass infolge der letzten Parlamentswahlen, die Verfassungsreform angenommen wird und so eine neue politische Ära für das Land eröffnet werden kann.

Rede des Präsidenten Thafari

Kurz nachdem seine Wahl verkündet wurde, hat der neue Präsident vor dem Regierungsgebäude eine Rede gehalten. Die wesentlichen Punkte dieser Rede waren die Erstellung einer stabilen und pflichtbewussten Regierung, die Stärkung der Demokratie im Lande durch eine Verfassungsreform sowie die Einführung einer echter Wirtschafts- und Sozialpolitik um die grosse Arbeitslosigkeit und Armut im Lande zu bekämpfen. Der neue Präsident kündigte ebenfalls an, dass die Zeit als Schurkenstaat zu Ende sei und dass die neue Regierung sich öffentlich bekennt eine klare Friedens und Handelspolitik zu betreiben. Der neue Staatschef erwähnte zuletzt dass die Wahrscheinlichkeit sehr gross sei, dass eine Eintrittsanfrage an der Freie Wirtschaftsföderation für das Land gestellt werde um die neue Wirtschaftspolitik auch in der Aussenpolitik Form zu geben.

Geändert von Ali Dawa (21.07.2009 um 19:10 Uhr)
Ali Dawa ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 21.07.2009, 16:30   #189
praiodan
 
Benutzerbild von praiodan
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Berlin
Geschlecht: m
Alter: 28


Königreich Hylalien
Mitglied der Transkontinentalen Förderation

Abrüstung wird voran getrieben
Die durch den Zusammenbruch der Republik Animo, dem Vorgängerstaat des Königreich, schon eingeleitete Ausdünnung des Heeres wird weiter fortgeführt.
So soll die momentane Mannstärke von 125.000 weiter reduziert werden im laufenden Jahr, bis auf 100.000.
"Das verhältnismäßig große, ehemalige animanische Heer war von Anfang an eine große Bürde für uns, finanziell wie sozial. Die Reduzierung ist so dringend wie sie sinnvoll ist.
Außerdem wollen wir damit zeigen, wie sehr wir uns von der früheren animanischen Politik entfernen wollen.", so Verteidigungsminister Xabier-Jan Txiki.

Woche der Staatstrauer beginnt
Die ausgerufene Woche der Staatstrauer ob der Opfer des Vulkanausbruchs des Popocatepetl und dessen Folgen wurde heute offiziell mit einem großen Trauergottesdient in Vallusa begonnen zu begehen. Weitere große Trauergottesdienste fanden in Hylalia-Stadt, bei dem auch sämtliche Politiker und die Königsfamilie anwesend war, und Gerath statt.
In Wochenfrist wird die Staatstrauer mit einem großen Umzug durch die Hauptstadt mit anschließender Rede des Königs beendet.

Angost-Staudamm gesichert
In der Zwischenzeit zeichnen sich die Erfolge bei der Instandsetzung des Angost-Staudammes ab. Der meisten Risse und Instabilitäten sei man mittlerweile Herr geworden, heisst es. Das Bruchrisikio wurde mit 10% taxiert, ein immernoch zu hoher Wert, doch liegt er bei weitem unter den nach dem den Eruptionen errechneten Wert von 45%. Damit wurden auch die Evakuierungsprogramme im Gebiet möglicher Überschwemmungen gestoppt, jedoch dürfen die bereits evakuierten Menschen noch nicht in ihre Heimat zurück.

Begrüßung Liberas
Voller Freude wurde die Nachricht aufgenommen, im krisengebeutelten Malusien sei eine demokratische Regierung an die Macht gekommen. Man ist daher gerne bereit, Botschafter auszutauschen und somit diplomatische Beziehungen aufzunehmen.
"Ein angestrebter Beitritt Liberas zur FWF ist allerdings nicht ohne Weiteres möglich, so sehr sich dies Adeben Thafari auch wünscht. Erst muss Libera entweder der Transkontinentalen Förderation oder der Lantian Federation beitreten, da die FWF-Mitgliedschaft an eine Mitgliedschaft in einem der Bündnisse gekoppelt ist.", erinnert der hylalische Außenminister.
__________________
Mein Avatar: Mein imaginärer Freund.
Die "Wir-hassen-uns-,-aber-ganz-besonders-voltaic-,-und-machen-uns-alle-gegenseitig-depressiv"-Klubmitgliederliste :
praiodan, Diamond87, Sam Johnson, voltaic, Kenworth, ~~~submarine~~~, Nardo69, Ricki, krechlok, gobo77, Sarsey, Master_Nick, seff, ...
Aufnahme per PN

Geändert von praiodan (21.07.2009 um 16:34 Uhr)
praiodan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 16:58   #190
SimC
Member
 
Benutzerbild von SimC
 
Registriert seit: Mai 2009
Ort: München
Geschlecht: m


Großbestellung

Die Freie Republik Irian Java hat eine Großbestellung über

- 25 ASA X8000 Aufklärer
- 12 Asa As-1400 Passagierflugzeuge

getätigt, welche ausschließlich zur Evakuation der Pazifik-Inseln eingesetzt werden sollen.

Air Irja hat

- 30 Asa As-395

bestellt.

Beide Bestellungen unterschrieb José Gibraltar gerne, er ist der Chef der ASA

Libera anerkannt

Die Freie Republik heißt Libera herzlich willkommen und würde ich über einen Botschaftsaustausch und Handelsbeziehungen freuen.#

gezeichnet,
Vlaan van Vlaaken

Geändert von SimC (21.07.2009 um 17:09 Uhr)
SimC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 19:31   #191
Ali Dawa
Newcomer
 
Registriert seit: Jul 2009
Republik von Libera



Begrüssung von Irian Java

Wenige Stunde nach dem Amtseintritt des Präsidenten Thafari, wurde Libera mit einer offiziellen Kundgebung der Freie Republik Irian Java begrüsst. Der Präsident hat sofort offiziell die Freie Republik für die Begrüssung bedankt und kundgegeben, dass die neue Regierung sehr erfreut wäre, einen Staatsbesuch in der freie Republik abzuhalten um bei dieser Gelegenheit der Welt zu zeigen, dass Malsulien nicht mehr den Weg des Isolierung schreitet sonder mit offener Hand sich den anderen Völkern nähern will.

Ebenfalls gab der Präsident preis, dass bei dieser Gelegenheit ein Botschaftenaustausch stattfinden könnte sowie die Besprechung für einer wirtschaftliche Zusammenarbeit um Libera aus seiner wirtschaftlich sehr kritische Situation rauszuholen.
Ali Dawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 19:34   #192
PaScAl 91
Member
 
Benutzerbild von PaScAl 91
 
Registriert seit: Apr 2008
Geschlecht: m
Alter: 27




Ugandia


Sommerpause der Regierung beendet


Die Sommerpause der Regierung und des Parlamentes ist vorüber. Nach der zwei Wochen anhaltenden Pause nimmt die Regierung Ugandias nun wieder ihre Arbeit auf.


Neue Staaten


Wir begrüßen alle neuen Staaten und schlagen einen Botschaftsaustausch vor.


Des weiteren freuen wir uns über den Regierungswechsel im ehemaligem Malsulien jetzt Republik von Libera und begrüßen die neue Regierung. Der Präsident hofft auf eine gute Zusammenarbeit und Wirtschaftlichen Austausch.


Präsident von Ugandia verärgert über die UNAS


Byago Kenee ist sehr verärgert über das Verhalten der UNAS erst das mitmischen im Cyou Konflikt kurz nach verlassen des Protektorates und nun wurde ein Vertrag mit Mexicalis vereinbart der dieses Land in die LF zwingen sollte. Zwar wurden erbeutete MS aus dem Cyou Konflikt vernichtet und der Knebelvertrag auf internationalen Druck hin mit Mexicalis wieder aufgelöst aber dennoch haben diese ganzen Aktionen kein gutes Licht auf die LF fallen lassen eher im Gegenteil.In Ugandia sieht man es nicht gerne das die UNAS sich nun aufgrund ihrer Militärischen stärke überall einmischen muss und dies ohne vorher Bündnis Intern darüber zu bereden. In Ugandia hofft man das die UNAS ihre Aktionen vorher den Bündnispartnern mitteilen und sich ihrer Pflicht richtig mit ihrem MS umzugehen bewusst wird. Auch sollte man wenn man in einem Bündnis wie der LF ist ,in der man auf Frieden bedacht ist dies so umsetzen oder aber ein geeigneteres Bündnis suchen. Desweiteren bittet man darum den Ton gegen andere Staaten/ Bündnisse zu mäßigen da eine weiterer Konflikt und Anspannungen nicht das Ziel der Lantian Federation sein dürften.


Sollte sich dies alles nicht bald ändern sieht man keine andere Möglichkeit als den Ausschluss der UNAS aus der LF zu fordern oder selbst das Bündnis zu verlassen!


Tolland-Konflikt


Wir verstehen nicht warum sich manche Länder im recht sehen Land von Tolland zu bekommen aber dennoch finden wir es sinnvoller noch einmal neue Verhandlungen anzusetzen bei denen jeder Staat der dabei sein will sich zu Wort melden kann. Dennoch hoffen wir das sich Tolland nicht unter Druck setzen lassen wird und die für ihr eigenes Land und Volk beste Lösung wählt.




Oberstes Gerichts Ugandias kritisiert Regierung


Das Oberste Gericht Ugandias hat heute die Regierung ermahnt schnell die weitere Demokratisierung voranzutreiben.Zum Beispiel wurde ermahnt das nach gut einem Jahr immer noch keine Bundesländer / Departments sowie Länderparlamente wie in der Ugandischen Verfassung vorgeschrieben geplant oder umgesetzt zu haben. Das Oberste Gericht fordert eine schnell Umsetzung binnen weniger Monate ansonsten werde man die Regierung aufgrund von Verfassungswidrigkeiten des Amtes entheben.


Laut Gericht soll diese Aufteilung in einzelne Länderparlamente Ugandia vor einem Rückfall in nicht Demokratische Strukturen bewahren und die Macht einer einzelnen Person schmälern.


Weitere Nachrichten:

- Bevölkerung Ugandias zunehmender unzufrieden mit eigener Regierung
-Arbeitslosenzahlen steigen an auf neuen Rekord über 38% der Arbeitsfähigen Menschen in Ugandia haben keine Arbeit
-Weitere 20.000 Menschen aus dem Ehemaligen Kanumbien in Südamerika erhielten nach mehreren Jahren Staatenlosigkeit Ugandische Staatsbürgerschaft
__________________


Meine Signatur braucht Urlaub...
PaScAl 91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 19:51   #193
Spezialist
Member
 
Benutzerbild von Spezialist
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Bamberg
Geschlecht: m
Alter: 29

Zumanisches Reich - Interkontinentale Liga



James Turner
Präsident des Reiches


Klarstellung im Rahmen erneuter Verhandlungen zum Tolland-Konflikt

Der Präsident des Zumanischen Reiches, James Turner, gibt bekannt:

Entgegen der Behauptungen der Volksrepublik Temuschkin wird kein zumanischer Angriff auf die Republik Tolland erfolgen. Diese Garantie gilt nicht nur für jetzt, sondern auch für die Zukunft. Abgetretenes Land an die Republik Tolland wird zudem nie zurückgefordert werden.

Diese Aussage ist spielerisch bindend.

Ich gebe außerdem bekannt, dass das zumanische Reich der Republik Tolland beistehen wird, sollte es zu einem nicht gerechtfertigten Angriffskrieg auf die Republik Tolland kommen.


Die Gespräche sind inzwischen abgeschlossen und der Verlauf ist unter der folgenden Adresse einsehbar, damit sich jeder ein unabhängiges Bild machen kann.

http://freenet-homepage.de/Spezialis...rhandlung.html

__________________
mfg, Spezi...
Spezialist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 20:08   #194
billa_bong
Gesperrt
 
Registriert seit: Apr 2009
Geschlecht: m

Volksrepublik Luna

Luna Airlines - Bestellung

Da der AGK GROUP noch keine konkreten Fluzeugpläne vorschwebt, werden vorerst nur Flugzeuge des Flugzeugbauers
"Starline" bestellt.

Bestellung an Starline:
Starline C-8: 20-Stück
Starline C-9: 5 Stück
Starline C-10: 25 Stück


Außenministerium: Botschaften

Sehr geehrte Staatengemeinschaft!
Uns haben nicht viele auf die Anfrage auf einen Ausstausch geantwortet.

Deshalb möchten wir bekannt geben, dass wir gerne mit allen Staaten einen Austausch vollziehen möchten. Staaten, die mit uns einen Botschafterausstausch vollzogen haben, mögen uns bitte Bescheid geben, damit wir felende Einträge eventuell ergänzen können.

Vielen Dank.

MfG, Regierung der Volksrepublik Luna.
billa_bong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 20:19   #195
Islanzadi
Member
 
Benutzerbild von Islanzadi
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: Hong Kong
Geschlecht: m


Trauer um Gagan Kumaro
In Welanja trauern wir wie in vielen anderen Ländern um Gagan Kumaro. Er war ein bedeutender Politiker und hat immer weise Entscheidungen getroffen. Leider können wir, wie die anderen Staaten, das Volk nicht dazu aufrufen die Arbeit nieder zu legen und zu trauern, aber wir werden in allen Städten Gedenkfeiern für Gagan Kumaro veranstalten. Die wichtigsten Politiker Welanjas werden nach Albenmark kommen um dort mit den anderen Regierungschefs an der Beerdigung teil zu nehmen. Außerdem erklärten Helena Paparizou und Lilian Sarantis(Lilian Paparizo hat geheiratet), dass sie kommen werden.

Tolland Konflikt
Wir sind erfreut, dass es am Ende dieses Konfliktes doch noch zu einer friedlichen Lösung kam und werden in Kürze über eine Anerkennung Tollands abstimmen.

Neu-Sibirien
Wir wären erfreut, wenn wir in Zukunft Eisen und Kupfer von ihnen beziehen könnten. Des Weiteren würde Welanja Airways gerne eine Anflugserlaubnis für ihre Flughäfen erhalten um ihren Staat mit Welanja zu verbinden. Außerdem wären wir sehr an einem Staatstreffen mit ihnen interessiert.

Neue Staaten
Und schon wieder sind neue Staaten in der Staatengemeinschaft entstanden mit denen wir gerne einen Botschaften austausch vollziehen würden.

TPB
Da Welanja und einige andere Staaten Interesse an Aktivitäten innerhalb des TPB haben würden wir uns freuen, wenn die Mitglieder nächsten Sonntag zu einem Treffen erscheinen würden (RL 26.07 18 Uhr)

VR Luna
Es würde immer noch interessieren ob sie die Wahlbeobachter aus Welanja zu lassen, da sie diesem Thema bis jetzt ausgewichen sind. Natürlich würde es uns freuen, wenn sie auch Wahlbeobachter aus anderen Staaten zulassen würden. Wir werden außerdem bis zu den Wahlen bei ihnen auf eine Botschaft verzichten.




__________________
그리운 마음 담아 명현수가.
Republik Welanja - Simocracy || tumblr
Islanzadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 20:30   #196
Yorkshire
Member
 
Benutzerbild von Yorkshire
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Wien,Österreich
Geschlecht: M
Alter: 34


Vereinigte Staaten von Mexicali

Congreso de la Republica



Wahlkampf im Vollen Gange!

Die Wahlveranstaltungen im Ganzen Land sind im Vollem Gange und werden von Leuten des Verfassungsschutzes überwacht, damit alles ohne Probleme von Statten geht, weiters wird das Wahl-personal von Arancazuelischen Experten Ausgebildet, um faire und Legale Wahlen zu Garantieren.Hier möchten wir uns Herzlichst bei derr Arancazuelischen Regierung für die schnelle Hilfe Bedanken,ohne die die Bewältigung der Krise nicht bewältigt wäre hätten können.

Wirtschaft am Boden!

Die Wirtschaft im Land ist am Boden, aufgrund des Beschränkten Handels Mit dem Ausland sowie durch den Ausfall der letzten Agaven- und Zuckerrohrernte kann kein Tequila und Rum Produziert werden, da uns für die Stahl und Baustoff-Produktion die Maschinen aus Simmanien Fehlen, kann die Produktion nicht aufgenommen werden, da die alten Maschinen verschrottet wurden.Wir möchten hiermit Andere Staaten Bitten uns mit Stahl und Baustoffen zu versorgen, damit Wenigstens der Wiederaufbau wieder beginnen kann.


Mit Freundlichen Grüßen

Congreso de la Republica
Yorkshire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 21:12   #197
Elforion
Member
 
Benutzerbild von Elforion
 
Registriert seit: Dez 2001
Ort: Münster
Geschlecht: m

United Australian Kingom

Mexikali
Wahlbeobachter aus anderen Staaten haben berichtet das es Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen gegeben haben soll, ob dies der Richtigkeit entspricht können wir nicht beurteilen.
Das sich Mexikali dazu entschlossen hat die Wahen zu wiederholen ist ein richtiger Schritt, der das Land weiter stabilisieren wird.

URS
Wir bedanken uns für das entgegen gebrachte Vertrauen und werden Wahlbeobachter nach Mexikali entsenden, damit dieses Mal alles reibungslos ablaufen kann.

Temuschkin
Es beunruhigt uns sehr das Sie den Neu-Tolland Konflikt einfach nicht abflauen lassen wollen und ihn immer wieder von neuem anheizen.
Wir hoffen das sich dies nicht zu einem neuen Krieg ausartet.

Transpazifischer Bund
Wir sind erfreut über den Vorstoß Welanjas wieder mehr Bewegung in das Bündnis zu bringen, ob ein Vertreter entsendet werden kann ist allerdings zur Zeit noch unklar.

Askaran Rex

Frederic di Montalban,
Lordkanzler des Kronrats
Elforion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 21:58   #198
Schleicher
Member
 
Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: Dez 2008
Ort: Ruhrpott
Geschlecht: m


Freie Republik Spartan
Unter dem Schutze Poseidons!
------------------------------------------------------------

Erneute Verhandlungen ohne Beteiligung Spartans!

Trotz unserer Proteste und trotz unserer nicht zu leugnenden
Beteiligung am Tolland-Konflikt wurde die FR Spartan erneut nicht an
neuen Verhandlungen beteiligt. Das Ausschließen der FR Spartan ist
nicht hinnehmbar. Daher hat das Parlament umgehend radikalere
Maßnahmen beschlossen.


Tolland - Legitimation des Staates aberkannt!


Die Freie Republik Spartan erkennt der Republik Tolland die
Legitimation als freier Staat ab und wird die Republik Tolland fortan
nicht mehr anerkennen.


Rückzug der Truppen - Sperrung gegen Tolland - DefCon3 wieder ausgerufen!

Durch die Aberkennung der Legitimation Tollands, werden unsere
Truppen sofort ihren Kampf gegen die Mafia einstellen und aus
Tolland abziehen. Der Republik Tolland ist es nicht gestattet den
Spartanischen Luftraum, Spartanisches Territorium oder Spartanische
Hoheitsgewässer zu betreten. Entlang der Nordgrenze, besonders
entlang des Schwarzen Meeres wird eine umfassende Stationierung
von Militär und Verteidigungsanlagen eingerichtet.
Das Militär wurde wieder auf DefCon 3 gesetzt.


IKL - Straße von Konstantinopel!

Die Straße von Konstantinopel wird umgehend für alle Schiffe der
Republik Tolland und alle Schiffe der Interkontinentalen Liga gesperrt.


Klage gegen die IKL beim IGH eingereicht!

Die Freie Republik Spartan reicht Klage gegen die IKL vor dem IGH ein,
wegen Verstoßes gegen internationales Recht durch ausschließen der
FR Spartan aus den FR Spartan betreffenden Verhandlungen.




Präsident Silvio Laristas
__________________
₪₪₪ Σπαρτιάτης Σπαρτιάτης για όλα ₪₪₪
Schleicher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 22:30   #199
Sam Johnson
 
Benutzerbild von Sam Johnson
 
Registriert seit: Mär 2008
Ort: Bad Soden Salmünster
Geschlecht: m
Alter: 23

Republik Caltanien


Transkontinentale Förderation – Beitrittsgesuch
Unser Staat hat prüft schon seit längeren mehrere Bündnisse, in den letzten Stunden kam man
nach langen Überlegungen, und Prüfungen, zu dem Schluss, dass es für unseren Staat, militärisch, wie auch wirtschaftlich das Beste für unseren Staat wäre der TKF beizutreten. Somit sprechen wir hiermit offiziell ein Beitrittsgesuch der Republik Caltanien zur Transkontinentalen Förderation aus. Wir bitten um eine Rückmeldung der TKF dazu.

Tollandkrise vor neuer Eskalation ?
Wir mussten heute mit bedauern feststellen, dass für viele Staaten im Gegensatz zu uns diese Krise noch lange nicht ausgestanden ist. Unser Staat ist mit der aktuellen Lösung zufrieden.Wir halten das Verhalten Temuschkin und Spartans für eine Übereaktion. Wir werden uns diesmal aus der Krise heraushalten, außer wenn die Krise zu einer Bedrohung für das caltanische Volk oder die caltanische Wirtschaft werden sollte.

Kinderheim in der Flammenhölle in der República Sudamérica
Wir sind sehr erschüttert über dieses Unglück. Wir sprechen den Angehörigen der Opfer unser herzlichstes Beileid aus.

Neuer Staat Republik von Libera
Wir begrüßen sie herzlich in der Staatengemeinschaft. Unser Staat würde sehr gerne einen Botschaftenaustausch vornehmen. Wir hoffen auf gute diplomatische Beziehungen.
__________________
Zitat:
Zitat von Dantes
Du machst immer wieder den Eindruck eines verzogenen, viel zu verhätschelten Balges der noch nie was durchmachen musste und immer erst an sich denkt.
MfG Sam
Sam Johnson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 23:41   #200
Miracoli
Member
 
Benutzerbild von Miracoli
 
Registriert seit: Dez 2007
Geschlecht: z
Alter: 26

Republik Nova Scotia


Volksrepublik Temuschkin
Der erste Minister Adam Morris schlägt ein Staatstreffen mit der Volksrepublik Temuschkin vor. Die Fragen liegen auf der Hand, ob der Westen(insbesondere Nova Scotia) in den Tollandkonflikt eingreifen sollte, wie die Volksrepublik zu Mexicali steht. Desweitern hat der erste Minister auch noch vor einige wirtschaftliche Abkommen mit Temuschkin zuschließen.

Parlament
In den nächsten Tagen wird ein neuer Gesetzentwurf bearbeitet, der Parteien verbieten mit religiösen Motiven zu Werben oder mit einer anerkannten Glaubensgemeinschaft zusammen zuarbeiten. Der Vorschlag wurde von der NSFU gestellt, der einzigen Rechtsgerichtet Partei auf Provinz- und Parlamentsebene. Durch dieses Gesetzt müsste auch die CCP teilweise aufgelöst werden, da sie im Parteinamen eine Religion trägt. Sollte das Gesetz durchkommen würden die Sitze der CCP komplett und gerecht durch alle Parteien geteilt. Wodurch die einzige wirklich größere Partei die SPNS wäre. Die, nach der LPNS, linksgerichteste Partei im gesamtem Parlament.

Tollandkrise
Nova Scotia unterstützt die Klage der freien Republik Spartan und Volksrepublik Temuschkin. "Diese Ländern waren direkt am Konflikt beteiligt und sollten deshalb nicht von den Verhandlungen ausgeschlossen werden." - Paul Kuschtin, Abgeordneter der NSFU
Das Parlament hat sich heute mit siebzig Prozent der Stimmen dafür entschieden die Klage zu unterschützen
Miracoli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen

Tags (Stichworte)
basel, diplomatie, haruna, made by lim!, papua rulez!, royalisierung, snl ruleß!, spiel, uksi rules!, virenya forever
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de