Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Die Sims 2 > Die Sims 2: Allgemein

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2020, 23:45   #2551
sims-2-spieler
Member
 
Registriert seit: Sep 2015
Geht nicht auch die Geschlechterverteilung in der Nachbarschaft in den "Zufall" mit ein? Wenn ein Männerüberschuss herrscht, werden mehr Mädchen geboren, meine ich.

Es gibt so eine Amphore, eine "antike Transporturne" als Kaufobjekt, mit der man sich Statistikdaten der Nachbarschaft ansehen kann: Gesamtzahl, Geschlechter, Altersstufen, verheiratet/unverheiratet usw. Ich weiß aber nicht mehr, woher ich die habe, wahrscheinlich von Modthesims.
__________________
Vorher Sims 2 + WCJ + NL + OFB + Haustiere, jetzt Ultimate Collection
sims-2-spieler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 17:59   #2552
Ricki
Member
 
Benutzerbild von Ricki
 
Registriert seit: Dez 2005
Ort: bei Karlsruhe
Geschlecht: w
Alter: 30
Das mit der Geschlechtsverteilung der Nachbarschaft hab ich auch schon so oft gehört, aber ich glaube, dass dies ein urbanmyth ist :/

Ich hatte früher auch oft einen Geschlechterüberschuss, als ich das mit den Klonkindern noch nicht kannte. Da hatte ich dann so oft Klone und die haben ja auch das selbe Geschlecht...

In meiner aktuellen Nachbarschaft ist es auch etwas unausgeglichen. Zuerst hatte ich ausschließlich Mädchen und dann kamen drei Jungs hintereinander. Aber bei mir hat sich das nach einer Weile immer ganz gut ausgeglichen. In kleinen Nachbarschaften merkt man das aber leider extremer.
__________________

SimblrTumblrBlogBACC

There are 10 types of humans. Those who understand binary and those who don't.
Ricki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 19:16   #2553
sims-2-spieler
Member
 
Registriert seit: Sep 2015
Zitat:
Zitat von Ricki Beitrag anzeigen
In meiner aktuellen Nachbarschaft ist es auch etwas unausgeglichen. Zuerst hatte ich ausschließlich Mädchen und dann kamen drei Jungs hintereinander. Aber bei mir hat sich das nach einer Weile immer ganz gut ausgeglichen. In kleinen Nachbarschaften merkt man das aber leider extremer.
Richtig, es gleicht sich irgendwann wieder aus, aber manchmal eben erst, wenn eine extreme Schieflage entstanden ist und man kaum Paare aus eigenen Sims bilden kann, die ihre Gene auch weitergeben. Ich spiele selten mit so großen Nachbarschaften, dass ein Überschuss von 10 oder mehr spielbaren Sims bei einem Geschlecht unproblematisch ist.
__________________
Vorher Sims 2 + WCJ + NL + OFB + Haustiere, jetzt Ultimate Collection
sims-2-spieler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 21:00   #2554
ralna
Member
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Ich kann von meinen Erfahrungen her auch nicht bestätigen, dass das Spiel versucht, die Geschlechter in einer Nachbarschaft auszugleichen. Ich spiele immer mit sehr großen Nachbarschaften, bei denen es auch mal einen Überschuss von 50-100 Sims eines Geschlechts geben kann. Trotzdem hatte ich früher regelmäßig 5-10 Geburten des selben Geschlechts hintereinander - und oft war es eben das Geschlecht, das ohnehin schon in der Überzahl war.

@Ricki: Klonkinder haben nicht zwangsläufig das selbe Geschlecht. Ich habe vor einiger Zeit mal aus einem anderen Grund bewusst Klonkinder verursacht und die Babies hatten dann trotzdem unterschiedliche Geschlechter und ich habe vergleichbares auch schon von anderen Spielern gelesen.

Ich habe allerdings auch das Gefühl, dass das Auswürfeln zum Vermeiden von Klonkindern hilft, um auch ein ausgeglicheneres Geschlechterverhältnis bei den Geburten zu bekommen. Ich denke, dass auch der Triplets & Quads-Hack ganz hilfreich ist, da bei mir im Spiel bei Drillingen und Vierlingen sogut wie immer beide Geschlechter vertreten sind. Prinzipiell dürfte aber vermutlich alles helfen, was den Zufallsgenerator im Spiel auslöst. Bei manchen Spielern genügt der normale Spielstil, um den Zufallsgenerator automatisch auszulösen, andere Spieler müssen nachhelfen, wie z. B. durchs Auswürfeln.
ralna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 08:24   #2555
Ricki
Member
 
Benutzerbild von Ricki
 
Registriert seit: Dez 2005
Ort: bei Karlsruhe
Geschlecht: w
Alter: 30
Ach es gibt auch Klone mit unterschiedlichen Geschlechtern? Spannend, das hatte ich (bewusst) noch nicht. Aber seit ich durchwürfel, hab ich das Gefühl, dass es deutlich ausgeglichener ist. Früher war es oft so, dass eine Familie nur Mädels hatte oder nur Jungs. Aber nicht gemischte Geschwister.

Bei mir ist eher das Problem, dass nahezu alle Sims in der Nachbarschaft das selbe Hobby haben (bzw. aktuell sind es zwei: Fitness und Sport sind die großen Renner bei mir). Ich glaub bis auf ein Kind haben alle in der aktuellen Generation Fitness oder Sport.
__________________

SimblrTumblrBlogBACC

There are 10 types of humans. Those who understand binary and those who don't.
Ricki ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 26.03.2020, 11:24   #2556
ralna
Member
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
Ja, die gibt es auch.

Einfach mal direkt vor einer Geburt speichern, dann das Baby auf die Welt kommen lassen ohne zu speichern, das Spiel neustarten und das Baby wieder auf die Welt kommen lassen. Ich habe das vor einigen Jahren mal gemacht (mir ging es um die Vererbung der Gesichtszüge) und bei mir hatten die Babies zwar immer das gleiche Sternzeichen und den gleichen Charakter, aber unterschiedliche Geschlechter.

Das Hobby ist an den Charakter gebunden. D. h. selbst wenn du keine exakten Klone hast, sind sich die Geschwister in deinem Spiel immer noch zu ähnlich.
ralna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de