Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Die Sims 4 > Die Sims 4: Allgemein

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2014, 17:23   #301
erzengel1
Member
 
Benutzerbild von erzengel1
 
Registriert seit: Mär 2004
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 35
Außerdem liegt Schönheit immer im Auge des Betrachters, solange man sich selbst so schön findet wie man ist ist es doch ganz egal was andere Leute finden wie man aus sieht.
Ja, mir wurde auch schon gesagt auf offener Straße das ich eine hässliche Missgeburt sei, na und? was juckt es mich was der über mein Aussehen denkt.

Als ich an eine neue Schule kam (ist nun auch schon 15 Jahre her) wurde ich von älteren Schülern aus der Oberstufe "Klobürste" genannt, weil meine Haare angeblich die Farbe von "schei..." hätten.
Klar in dem Alter hat es mich verletzt, ich hatte Panik überhaupt zur Schule zu gehen, aber jetzt im Nachhinein muss ich sagen tut mir dieses Mädel einfach nur leid, weil sie selbst einen so geringen Geist hatte um wirklich was handfestes an mir aus zu setzen.

Und es wird immer Menschen/Kollegen/ Bekannte geben mit denen man nicht so gut kann, es kommt halt vor, da stimmt halt die Chemie nicht, aber das muss man dann einfach akzeptieren und nicht zwanghaft versuchen, dass diese Person einen dann trotzdem mag.
Auf meiner Arbeit gibt es auch Kollegen, die auf mich eine gewisse Antipathie ausstrahlen, dennoch, wenn man es so akzeptiert wie es ist, kann man auch mit diesen Kollegen zusammen arbeiten und vorallem man lebt so viel ruhiger wenn einem nicht interessiert was Hinz und Kunz über einen denken.

Ja, es hat bei mir auch sehr lange gedauert, bis ich an dem Punkt wo ich jetzt bin, angekommen bin, in deinem Alter hatte ich diesen Punkt noch nicht erreicht. Aber wenn man wirklich mal in sich schaut, in sich hinein hört, dann merkt und erkennt man, dass man nur sich selbst braucht um sich glücklich zu machen und alles weitere ergibt sich dann.
In Bahia´s Beitrag steckt so unheimlich viel wahres drin, sei es, dass ich es selbst an mir erlebt habe, sei es, dass ich es bei meiner Mutter immer noch sehe, wie sie ihr persönliches Lebensglück von anderen abhängig macht.
Und ja Bahia hat vollkommen recht, wenn sie beschreibt, dass die Vergangenheit/Kindheit einen Menschen prägt und formt, doch wenn es keine schöne Vergangenheit war, dann sagt man sich doch "nein, so will ich das auf gar keinen Fall machen"
Manchmal umgibt einen die Vergangenheit wie Fesseln. Man kann ewig in der Vergangenheit gefesselt bleiben oder man versucht sich aus seiner Vergangenheit zu befreien und wenn das gelungen ist, dann ist die Vergangenheit auch nicht mehr bedeutend für die Gegenwart oder die Zukunft.
Sie ist dann halt nur noch ein Kapitel in einem Buch welches man schon längst hinter sich gelassen hat.

Geändert von erzengel1 (22.09.2014 um 17:25 Uhr)
erzengel1 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 22.09.2014, 17:48   #302
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
bin grad en bissl überfordert mit allem hier, meine mutter ist nun doch noch ins krankenhaus (hab ihr letzte woche schon gesagt dass sie gehen soll aber nein) ergo ich hab nun die kleine rund um die uhr am hals. problem ist halt das ich ab fr abend wieder weg bin da meine ausbildung nun auch nächste woche anfängt, hoff dass da dann ne freundin meiner mutter einspringt, anders gehts ja nicht ><
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 13:28   #303
Bahia
Member
 
Benutzerbild von Bahia
 
Registriert seit: Okt 2004
Liebe loh, ich danke dir sehr herzlich für deinen Zuspruch, deine Bestätigung und dafür, dass du für mich gegen deinen Grundsatz verstoßen hast.

Sich von Prägungen, Mustern und Schuldgefühlen zu lösen, ist tatsächlich eine Lebensaufgabe. Das geht wirklich nicht von heute auf morgen. Ich kann nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen. Durch jahrelange Selbstanalyse lernt man nicht nur sich selbst besser kennen, sondern auch die Handlungsmuster anderer zu erkennen und dementsprechend entspannter darauf zu reagieren. Das war der Grund, weshalb ich letzte Woche begonnen hatte, hier zu schreiben. Teilweise konnte man in den Worten von Little_Chaos_Angel ihre Hilflosigkeit spüren, obwohl es sich ursprünglich nur um ihre Schreibblockade handelte. Gerade diesen tiefen Wunsch danach, der Welt etwas beweisen zu müssen, fand ich zu wichtig, um ihn einfach zu übergehen und nichts dazu zu sagen.

Dein Beispiel mit den Ehrenämtern kann ich so unterschreiben. Würden diese Frauen allerdings kein Bedürfnis nach Bestätigung spüren, gäbe es kaum jemanden, der Ehrenämter ausüben würde. Somit befindet sich auch hier wieder alles in Wechselwirkung/Schwingung: Das eine bedingt das andere.
Also vielen Dank nochmal an dich und schöne Grüße nach Holzminden - liegt ja fast um die Ecke.

@erzengel: Auch nochmal danke an dich. Freut mich, dass es den ein oder anderen gibt, der etwas aus meinen Beiträgen für sich verwenden konnte.

@Little_Chaos_Angel: Reichlich Energieverschwendung, nach nur sieben Stunden auf meinen Beitrag zu antworten, nur um dich im selben Atemzug selbst zu korrigieren. Ich bat dich nicht umsonst, dir Zeit zu nehmen und meine Worte sacken zu lassen. Du gibst aber deinem Ego noch viel zu viel Raum, ohne zu realisieren, dass Ego nicht dein Freund ist. Es hält dich fest in deinen Mustern, die ausschließlich auf Angst basieren. Völlig egal, welche Ursachen du durch deinen Filter siehst, grundsätzlich steht hinter ALLEM die Angst. Solange du nicht den Blickwinkel änderst, wirst du das nicht sehen können.

Ein Individualist zu sein, innerhalb dieser Gesellschaft, ist nichts Verwerfliches (auch wenn dahinter wieder bestimmte unbewusste Motive stecken). Es ist aber ein großer Unterschied, ob ich ein zufriedener Individualist bin und nichts von anderen erwarte. Oder ob ich ein unzufriedener Individualist bin, der hofft, durch oder trotz seines individuellen oder gar rebellischen Verhaltens von anderen akzeptiert zu werden - und wenn das nicht passiert, sich darüber zu beschweren und anderen die Schuld zu geben. Das ist das, was du machst und es ist eigentlich nur Selbstbetrug.

Im Grunde wird es gar nicht mehr nötig sein, sich irgendwie von anderen abheben zu müssen, sofern man mit sich völlig im Reinen wäre. Da kein Mensch dem anderen gleicht, muss ich mich doch nicht vergleichen oder durch irgendwas glänzen. Die Kunst ist, seinen eigenen Glanz zu entdecken. Jeder Mensch ist schön - innerlich und äußerlich. Und es ist doch gerade diese Vielfalt an unterschiedlichen Menschen, die unser Leben so bereichert.

Thema Psychiatrie/Wesen/paranormale Erscheinungen: Du hast meine Aussage nicht ganz verstanden, was kein Vorwurf sein soll, sondern nur eine Feststellung. Ich empfehle dir, dich erstmal mit deinem eigenen Wesen auseinander zu setzen, statt mit Wesen anderer Dimensionen. Man kann ja auch keine Algebra, ohne die Grundrechenarten zu können.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute auf deinem Weg. Allen anderen natürlich auch. Jetzt kann hier wieder der Spaß Einzug halten.

@Lumareco: Auch Hallo Soweit ich weis, kann man noch keine eigenen Nachbarschaften erstellen (möge mich jemand korrigieren, wenn ich falsch liege). Allerdings habe ich noch nicht sooo viel Sims 4 gespielt. Mir gefällt irgendwie diese Nussknacker-Mimik nicht und abstürzen sowie Spielstände schlucken tut mein Spiel auch gern. Sims 4 scheint ein Eigenleben zu haben.

LG,
Bahia

__________________
Wie innen, so außen.
Bahia ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.09.2014, 13:45   #304
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Ich finde man darf hier nicht vergessen das die Menschen hier im Forum nur ein kleiner Teil von sich preisgeben. Man kennt einander in der Regel nicht persönlich und ich finde es daher etwas heikel jemand "einzuschätzen".

Versteht mich bitte nicht falsch, ich fand eure Postings sehr interessant und ich stimme grundsätzlich auch zu, aber ich wage es trotzdem zu bezweifeln das man Little Chaos Angel oder auch sonst wen, wirklich einschätzen kann aufgrund einiger Posts in einem Forum. Da man, wie bereits gesagt, hier nur ein kleiner Teil eines Menschen sieht.

An solchen Prozessen wie ihr sie beschreibt, arbeiten die Menschen Jahre wenn nicht Jahrzehnte und ich behaupte sogar, man lernt nie aus und vieles geht auch nicht von allein, manchmal benötigt man dafür aussenstehende Hilfe, z.b. in Form einer Therapie.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.09.2014, 16:49   #305
Bahia
Member
 
Benutzerbild von Bahia
 
Registriert seit: Okt 2004
Hallo Rubi-Angel , ein kleiner - absolut nicht unwichtige - Teil, den Little_Chaos_Angel von sich preis gab war ihre ganz klare Aussage, dass sie der Welt etwas beweisen will. Dahinter steht ein Bedürfnis/Motiv. Sie meint, etwas leisten zu müssen, um ihr Bedürfnis (endlich nicht mehr als Außenseiter zu gelten und somit durch Leistung etwas wert zu sein) zu befriedigen.

Alles Weitere, was ich dazu aufgeführt hatte, war keine Einschätzung, sondern eine Weitervermittlung von meinen eigenen Erfahrungswerten, die ich genau auf dem harten Weg gemacht habe, wie du ihn beschrieben hast.
Es gibt nun mal psychologische Mechanismen, die bei jedem Menschen zu finden sind. Nur die Art, wie sie sich äußern, hängt von den Erfahrungen ab, die ein Mensch im Laufe seines Lebens macht und wie er versucht, über seine jeweils AKTUELLEN Probleme immer neue Pflaster zu kleben.
Das ändert aber nichts daran, dass das Grundprinzip ein und dasselbe ist und der Ursprung eben nicht in der Gegenwart liegt. Aktuelle Probleme lösen sich erst, wenn man das Ursprungsprinzip erkannt und seine Handlungen dementsprechend angepasst hat. Erst dann kann die Wunde heilen, statt dass man sie ständig neu verarztet.

Wenn man das Prinzip erkannt hat aufgrund eigener Erfahrungen, dann muss man nicht erst andere Personen persönlich kennen, um hinter ihren schriftlichen Aussagen ihre Motive zu erkennen und Denkanstöße geben zu können. Wir wären heute noch in der Steinzeit, wenn wir uns nicht gegenseitig helfen und inspirieren würden. Es ging somit nie um die Einschätzung von Little_Chaos_Angel als Person selbst, sondern um das Muster, das sie unbewusst anwendet, um ihre Bedürfnisse zu stillen. Dieses Muster bringt ihr nicht den gewünschten Effekt, denn sie ist nicht zufrieden, wie sie durch wiederholte Aussagen deutlich machte.

Ich würde mir nicht die Zeit nehmen, wenn ich sie nur in eine Schublade stecken wollen würde. Was hätte ich davon? Da aber ihre Bedürfnisse nun mal im Inneren liegen, bietet es sich an, dort genauer hinzuschauen, statt auf Bestätigung durch andere zu warten. Sie ist nicht mal zu 0,0000001% schlecht , aber sie sieht es nicht so, was sehr schade ist. Genügend Hinweise, wie sie ihren Blickwinkel auf sich selbst ändern kann, hat sie jetzt erhalten. Es ist nun ihre Entscheidung, welchen Weg sie geht. Dafür wünsche ihr viel Mut und Kraft.

__________________
Wie innen, so außen.
Bahia ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.09.2014, 17:07   #306
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Das du es gut meinst, ist spürbar. Ich habe auch nicht behauptet das du sie in eine Schublade stecken wolltest.

Es war für mich nur wichtig darauf hinzuweisen, das es im Netz etwas schwierig sein kann. Ich meine, es ist ja sogar für Therapeuten oft nicht einfach und die sehen ihre Patienten regelmässig.

Mit dem wo du gesagt hast und die Sichtweise stimme ich absolut überein und ich sehe das auch so wie du. Ich bin selbst da auch noch am lernen, hatte die Erkenntnis vor ca. 3 Jahren.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.09.2014, 18:37   #307
Little_Chaos_Angel
Member
 
Benutzerbild von Little_Chaos_Angel
 
Registriert seit: Apr 2009
Ort: Ö / Amstetten
Geschlecht: w
Alter: 25
Hach ja... zu viel Cholesterin... bitte abnehmen und weniger Fett essen...

Aber essen schmeckt doch so gut O____O

Aber, ich darf meine Medikamente ohne weiteres behalten

Warum ist es hier eigentlich so kalt drin ? ...

Wie gehts euch, meine lieben ?
__________________
Yanick: "Ist grade das Licht ausgegangen, oder warum ist es hier so dunkel geworden?"
Ich: " Nein, Fabi's Bildschirm hat sich ausgeschaltet."
© by Yanick und mir, 25.8.2014
Little_Chaos_Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 19:23   #308
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
ohjaa es ist echt richtig kalt geworden, hab nu auch mal die heizung hier angemacht, und das im september.
bin ansonsten ziemlich ko, muss ja morgens ne stunde raus um die kleine zum kiga zu bringen, kann zwar danach noch was schlafen aber ist nicht dasselbe als könnte man durchpennen. mein bruder sagt zwar das der dies und jenes machen will, macht aber im endeffekt nichts davon, ergo es bleibt alles an mir kleben.

das krankenhaus lässt sich bei meiner mutter auch recht viel zeit, morgen sollen nochmal untersuchungen gemacht werden und op frühestens am montag, sie kriegt dann wohl en künstlichen darmausgang, und des permament nicht nur vorübergehend. mir tuts einfach so leid für die kleine
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 20:15   #309
Bahia
Member
 
Benutzerbild von Bahia
 
Registriert seit: Okt 2004
N' abend

Ist echt kühl geworden, aber nen warmer Tee hilft auch.

@Hermione
Ich drücke ganz doll alle Daumen für die OP und hoffe, dass es keine Komplikationen geben wird.
Der Ex-Mann (47) meiner Schwester bekam vor rund 6 Wochen einen künstlichen Darmausgang. Wurden 30cm vom Darm weggenommen plus Schließmuskel.
__________________
Wie innen, so außen.
Bahia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 20:17   #310
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Zitat:
Zitat von Little_Chaos_Angel Beitrag anzeigen
Warum ist es hier eigentlich so kalt drin ? ...
Zitat:
Zitat von Hermione3000 Beitrag anzeigen
ohjaa es ist echt richtig kalt geworden, hab nu auch mal die heizung hier angemacht, und das im september.

Musste eben auch die Heizung einschalten die ist bei uns erst seid gerstern an im Keller! Aber ich habe gestern Abend schon hier gehockt und hatte kalte laufende Nase und es war sau ungemütlich,jetzt eben das gleiche also Heizung an fertig!

Und dann soll es am Wochenende wieder 20 Grad werden lol
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 20:36   #311
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Hier war heute recht warm, richtig föhniges Wetter und dadurch hatte ich starke Kopfschmerzen. Nun ist es am gewittern und recht kühl geworden.
Ich hab mich heute gefragt wanns wohl schneien wird. Kam auch schon vor das es Ende September geschneit hat... Oder an der Herbstmesse die anfangs Oktober stattfindet. Hoffe es mal nicht.

Die Heizung haben wir noch nicht eingeschaltet, machen wir dann wenn wir wirklich frieren. Bis jetzt ists noch schön angenehm.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 15:47   #312
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
So aufgeräumt,gestaubsaugt,Wäsche läuft und jetzt noch Kochen,Essen und Geschirr Spülen dann kann der Abend kommen.
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 16:25   #313
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
jetzt wollem meine großeltern am samstag meine mutter besuchen, haken an der sache, mein opa hat en hund auf den ich währenddessen aufpassen muss. ist ja nicht so als müsst ich für die heimreise sonntag packen, einkaufen gehen und zu meiner mutter kann ich damit ja auch nicht, echt toll.
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 16:30   #314
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Dann geh du doch einen Tag später zu deiner Mutter und schau das du wenigstens den Kleinkram für dich erledigt bekommst! Oder!?
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 16:49   #315
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
muss am sonntag morgen nachhause fahren (->bayern) da nächste woche die ausbildung beginnt, finds einfach unverschämt das die noch nicht mal nachfragen ob ich überhaupt zeit hab, dabei sollten die wissen dass ich eh im stress bin da ich von jetzt auf gleich die komplette verantowrtung für ein kind hatte und mein bruder hier auch rumsaut (sorry für den ausdruck).

bin einfach ziemlich überfordert, so ein haushalt ansich ist ja schon nicht ohne, dann bleibt halt alles an mir kleben (wohl bemerkt mein bruder ist auch schon erwachsen) und dann ist da noch die sorge weil die kleine ab nächste woche zu einer freundin muss, ich weiß das es nicht anders geht ich kann nicht gleich am anfang der ausbildung fehlen, beunruhigen tuts mich aber doch ziemlich. natürlich mach ich mir auch sorgen um meine mutter, und ich kann mit niemandem hier reden. meine großeltern wimmeln es ab oder jammern mir dann zusätzlich die ohren voll und mein bruder ist psychisch nicht ganz stabil, da muss ich eh schon aufpassen was ich wann sag dass der mir nicht seine faust entgegen wirft oder wieder zusammenbricht.
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 17:06   #316
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Ja das ist wirklich ganz übel! Hat deine Mutter/ Eltern keine Freundin,Freunde die mal reinschauen würden und bisschen mithelfen könnten!? Das du damit überfordert bist glaub ich dir aufs Wort,aber du bekommst das doch bestimmt recht gut hin denke mal und dein Bruder sollte mithelfen das geht einfach gar nicht!
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 21:20   #317
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
freundin meiner mutter kommt schon samstag abend und sonntag bis montag früh, die wird aber wohl nur hier sein und drauf achten das die kleine pennt aber nichts was es den haushalt angeht machen.

hab nu auch schon mit meinem opa telefoniert, die kommen relativ früh hoffe es haut dann hin, nd das er nit wieder meckert ich wär ja so faul weil hier zugegebenermaßen vieles liegen bleibt, haut halt einfach nicht hin was solls. der kleinen gehts auf jeden fall gut das ist die hauptsache, ist auch super lieb die tage über nu gewesen
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2014, 21:30   #318
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Zitat:
Zitat von Hermione3000 Beitrag anzeigen
freundin meiner mutter kommt schon samstag abend und sonntag bis montag früh, die wird aber wohl nur hier sein und drauf achten das die kleine pennt aber nichts was es den haushalt angeht machen.

hab nu auch schon mit meinem opa telefoniert, die kommen relativ früh hoffe es haut dann hin, nd das er nit wieder meckert ich wär ja so faul weil hier zugegebenermaßen vieles liegen bleibt, haut halt einfach nicht hin was solls. der kleinen gehts auf jeden fall gut das ist die hauptsache, ist auch super lieb die tage über nu gewesen
Also siehst du das wird schon du machst das schon richtig und so gut du kannst ,gerade wegen der kleinen der Haushalt ist nicht soo wichtig nicht wenn alles im Ausnahmezustand ist!
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 00:22   #319
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Hermione gibts bei euch sowas wie der Rotkreuz Dienst? Bei uns in der Schweiz kann man über diesen Dienst Kinder betreuen lassen, wenn die Eltern eben nicht können weil sie in einer schwierigen Situation sind oder krank sind und sich nichts kurzfristig finden lässt.
Vielleicht gibts bei euch was ähnliches. So müsste sich niemand mehr Gedanken um die Betreuung des Kindes machen und du kannst am Montag in Ruhe die Ausbildung beginnen.

Ich finde es kann nun nicht dir die ganze Verantwortung aufgeladen werden, deine Ausbildung ist auch sehr wichtig.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 02:16   #320
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
hätte von sowas noch nicht gehört hier, denk sowas läuft hier übers jugendamt. denk aber die ist nächste woche bei der freundin meiner mutter gut aufgehoben, sie hat eine tochter im selben alter, die beiden kennen sich und die kleine hat da auch schon übernachtet, zusätzlich ist sie erziherin vom beruf. es ist auch nicht die sorge das es ihr da nicht gut geht die mich beunruhigt, sondern einfach dass sie überhaupt irgendwo anders ist. die kleine wirkt auf mich momentan echt ziemlich stark, bis auf einmal nachts hat sie nicht gejammert oder sich beweschert, dennoch weiß man nicht was so eine situation wirklich mit der psyche anstellt.
das einzige was mich an ihrem verhalten beunruhigt, sie meinte vorgestern was von dann hat mama ja endlich ruhe, und als ich gefragt hat vor was meinte sie vor ihr, ich kenn meine mutter gut genug um zu wissen das die schonmal solch "nette" sprüche von sich gibt wenn sie gestresst ist, ich hoff nur die kleine denkt dadurch nun nicht sie wäre nunja abgeschoben.

will meine mutter nu hier nit schlecht reden oder so, denk halt das jeder mensch so seine macken hat und solche dinge sagt man ja auch manchmal und direkt danach wird einem klar was man da eigentlich gesagt hat, sie macht schon viel für uns und erst recht auch für die kleine.

ich denk auch wenn montag die op gut verläuft und es mit der kleinen bei der freundin klappt wird das mit dem ausbildungsstart schon klappen, bin echt gespannt wies so wird, und vorallem wie alt die anderen so sind, will ungern die älteste sein
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 09:42   #321
erzengel1
Member
 
Benutzerbild von erzengel1
 
Registriert seit: Mär 2004
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 35
Wie alt ist denn die Kleine, wenn man fragen darf? Bisher hatte ich bei dem Wort "Kleine" immer so eine 3-4 Jährige im Kopf, aber wenn sie schon sowas sagt, sprich wenn sie sich schon sowas merkt, was die Mutter mal gesagt hat, als sie im Stress war, scheint sie ja doch nicht mehr so klein zu sein?
Ja, solche Betreuungsdienste für Kinder kann man übers Jugendamt beantragen, allerdings haben sich da die Jugendämter teilweise merkwürdig, ist halt von Bundesland zu Bundesland, wenn nicht sogar von Kreis/Bezirk unterschiedlich. Hab auch keine Ahnung ob so eine Betreuung so kurzfristig hätte gewährt werden können.

Ich glaub ich hätte deinem Opa/Großeltern auch ne klare Absage erteilt, was das Sitten des Hundes an geht, schließlich hast du doch mit der Kindbetreuung und dem Haushalt genug um die Ohren, und wenn ich so lese, dass dein Bruder sich aus allem raushält, warum kann der denn nicht den Hundesitter spielen? Dann wäre dir auf jedenfall bissl Stress genommen.

Als ich 15 Jahre alt war musste meine Mutter auch für einige Tage stationär aufgenommen werden, weil sie ne Herzmuskelentzündung hatte. Damals hab ich dann auch meine kleinen Geschwister betreut (13 und 8 Jahre alt) und halbwegs den Haushalt geschmissen. Groß sauber gemacht hab ich nicht, aber es musste keiner verhungern, jeder hatte vernünftige Kleidung und die Hausaufgaben wurden erledigt.
Das Jugendamt wurde damals über den Krankenhausaufenthalt meiner Mutter in Kenntnis gesetzt, aber ne Betreuung hatten wir nicht, weiß nicht ob es sowas damals noch nicht gab oder ob man der Meinung war, dass man mit 15 Jahren sowas für ein paar Tage stemmen kann.
erzengel1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:20   #322
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
ist vor kurzem 5 geworden

ich bezweifle es ehrlich gesagt, als wir damals die probleme mit meinem bruder hatten durften wir da erst mehrere monate ständig zum jugendamt rennen bis die mal reagiert haben, die haben damals auch vieles auf mich geschoben (wobei mein bruder ja die aggressionsprobleme hatte) und wollten sogar das ich für ne zeit lang woanders bleib, das ich von da aus nicht zur schule gekommen wäre war denen egal war ja schon 18. vermutlich haben wir da echt so en schwarzes schaaf gehabt, anders kann mans nicht erklären.

sauber machen hier, also ne bin froh wenn ich den rest schaffe denk en voller magen und vernünftige kleidung ist auch wichtiger als der staub,hausaufgaben hat sie zum glück ja noch nicht.
rein rechtlich gesehen darf ne 15-jährige wohl nicht mal eben für mehrere tage den haushalt schmeißen + auf kleinere geschwister aufpassen, zumindstens heute würd da ein riesen theater gemacht werden wenn sowas rauskommt.
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 17:46   #323
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Traurig wenn ein Jugendamt nicht richtig schaut. Natürlich haben sie viel zu tun und sind wahrscheinlich manchmal echt überfordert, aber das schlimme daran ist ja, das Kinder dann je nach Umständen leiden müssen. Ich finde es schade das die manchmal so wenig Weitblick haben.

Vielleicht gibts aber auch Betreuungshilfen die Privat arbeiten? Evtl. von der Caritas aus oder sonstigen freiwilligen Vereinen.

Aber wenn die Kleine erstmal bei der Freundin deiner Mutter bleiben kann und dort gut aufgehoben ist, dann ist ja gut.

Ich war mal mit 13 eine Woche allein. Der Vater war auf Montage im Ausland, meine Mutter musste notfallmässig ins Spital. Man liess mir 100 CHF da und ich hab für mich allein gesorgt. Ging ganz gut. Konnte bei Bedarf jederzeit zur Nachbarin gehen, die Bescheid wusste. Aber ansonsten war das echt ne coole Woche, sturmfrei. Haushalt, kochen, Post, einkaufen, etc. konnte ich eh vieles bereits mit 10, und mit 13 noch besser, von daher war das kein Problem. Habs jedoch mit dem Haushalt nicht so genau genommen. Das alleine sein war auch nicht schlimm für mich. Im Gegenteil.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 18:58   #324
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
jo hat echt lang gedauert bis die mal reagiert haben, ging ein dreiviertel jahr mein ich bis wir dann mal so einen erziehungsberater bekommen haben. der erste mitarbeiter da wollt mich ja abschieben, die zweite meckerte mich an weil ich zu der zeit nicht soviel im haushalt geholfen habe (war in der zeit in der ich die facharbeit schreiben musste) und ich der meinung war mein bruder könnte ja auch mal helfen, er war zu dem zeitpunkt 14 und wenn er dann noch die schule immer schwänzt hätte er ja wesentlich mehr zeit gehabt wie ich.
das mit dem strafgeldern wenn kinder nicht in die schule gehen ist ja auch so eine sache, bei eltern denen das sonst wo vorbei geht ist es wohl angebracht, meine mutter aber hat jeden morgen versucht den dahin zu kriegen, ist sogar mal mit hingefahren, aber sobald sie halt weg ist, kann ja logischerwesie mit der kleinen nicht den ganzen tag da sitzen, ist er abgehauen.
die mitarbeiter die wir hatten waren auch alle nur so um die anfang 30, und hatten selber keine kinder, die wissen wahrscheinlich gar nichts denn zwischen theorie und praxis ist ne weite kluft.

ich denk es kommt immer auf die umstände und auf jede person einzelnd an ob man sie so jung schon alleine lassen kann oder nicht. war damals auch oft allein zuhaus, meine oma hatte aber gleich gegenüber gewohnt, wenn was war ist sie innerhalb von einer minute dagewesen. allgemein war damals die unterstützung noch ganz anders, meine mutter liegt mit der sache nun ja schon das dritte mal im krankenhaus, damals war sie halt nicht alleinerziehend, die großeltern väterlicherseits lebten noch und sobald was war ist meine patentane auch sofort vorbei gekommen, das ist halt alles mittlerweile nicht mehr der fall.

und nochmal en riesen danke das ihr mir hier versucht zu helfen, allein es sich mal von der seele zu schreiben hilft schon enorm

Geändert von Hermione3000 (26.09.2014 um 19:00 Uhr)
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 12:27   #325
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Hi....

Sorry erstmal an diejenigen, denen meine SM Situation auf die Nerven geht.

An alle, die es interessiert (und weil ich es einfach irgenwie los werden muss):
Ich habs endlich geschafft mich ein wenig zu wehren!
Ich hatte vorhin Fenster zum Lüften auf gemacht, als sie vorbei ging und offensichtlich angepisst vor sich hin grummelte dass ich ruhig etwas Interesse für den Garten haben und ihr dabei helfen könnte. Ich war eh schon etwas mies gelaunt und das scheint mich zum Kochen gebracht zu haben. Ich hab angefangen zu zittern und bin raus zu ihr. Hab sie erst relativ ruhig gefragt ob sie das gesagt hat was ich verstanden habe und sie meinte etwas in der Art "ja, ist doch wahr" bla bla
Ich hab ihr dann deutlich gesagt dass sie mir immer an den Kopf schmeißt dass dies hier immernoch ihr Haus ist und mir somit zu verstehen gibt dass ich hier keine Rechte habe. Das heißt für mich dass ich auch keine Pflichten habe, was ich ihr auch gesagt habe.
Sie hat irgendwas gefaselt von wegen dass ihr Sohn (mein Mann) das Haus haben will, woraufhin ich gesagt habe dass er das nie gesagt hat. Dann meinte sie er wird es aber mal erben. Ich weiß nicht mehr was dann noch gesagt wurde aber sie wollte offensichtlich nicht dass d ie Nachbarn was mit bekommen (wir waren nicht sehr leise) und hat gemeint "ist gut jetzt"
Vielleicht ist es verständlich für den ein oder anderen, vielleicht auch nicht, aber dieser Satzt hat mich nur noch wütender gemacht. Ich sagte ihr dass ich das das nächste Mal auch zu ihr sagen werde wenn was los ist und hab, noch bevor ich die Tür zu gemacht habe gesagt dass ich froh bin wenn wir endlich hier raus sind. Weiß aber nicht ob sie das noch gehört hat.

Danach hab ich gehört dasss auch mein Mann sich mit ihr gestritten und mich offensichtlich verteidigt hat. <3

Gott bin ich jetzt aufgedreht. Ich hab gezittert wie Espenlaub währendd dem ganzen und danach. Bin aber stolz auf mich dass ich es geschafft habe ihr die Meinung zu sagen und dass ich nicht angefangen habe zu heulen. Leider wird es nichts bringen weil diese Frau nie ihre eigenen Fehler sieht. Sie behauptet wir seinen ihr gegenüber böse seit ihr Mann tot ist. So ein Schwachsinn.

Edit 2: Fakt ist: Wir haben sie immer gefragt, ob sie was braucht/ ob sie Hilfe braucht/ ob wir was für sie machen sollen! Erst Recht nachdem ihr Mann gestorben ist!
Ich habe damit aufgehört, ja, aber auch nur weil sie eh immer sagt sie brauche nichts und will alles alleine machen. Mein Mann fragt sie immernoch und wenn er was macht, helfe ich ihm immer.
Ihr helfe ich auch aus Trotz nicht (mehr). 1. Sie hat mich sehr verletzt mit ihrem Verhalten als meine Tochter gestorben ist. 2. Sie behandelt mich ******* und sagt mir andauernd in angepisstem Ton, dass dies hier immernoch ihr Haus ist und gibt mir damit zu verstehen dass ich hier keine Rechte habe. Das heißt für mich: Keine Rechte, keine Pflichten. Dein Haus? Deine Arbeit!
Und ehrlich gesagt kann sie mich mal wenn sie behauptet dass ich ja wenigstens fragen könnte. Ich hab echt keine Lust mehr!
Ich fahre am Montag hoch zu meiner Mutter. Sie hat Geburtstag und ich will sie überraschen. Und ich überlege länger dort zu bleiben. Vielleicht bis nächstes Jahr! Ich hab es so satt.
Diese egoistische, eingebildete, infantile, dumme ...... '&%$§/)/&&%%!!! kann mich mal! Ich wünsche ihr alles schlechte auf der Welt. Möge sie allein und verlassen in einem schrecklichen Altenheim dahinsiechen, wenn ihre Zeit gekommen ist! ICH werde sie garantiert nie mehr besuchen, wenn ich erstmal hier raus bin! Sollte sie mal Pflege brauchen, braucht sie sie nicht bei mir zu suchen. Das wäre ja noch schöner!

Edit: sorry falls irgendwas unverständlich ist. Ich bin immernoch auf 180 und kann mich kaum zusammenreißen. Als ich rein ging hab ich erstmal zur Beruhigung mit einer Tür geknallt, was ich sonst nie mache.

Zitat:
Zitat von Hermione3000 Beitrag anzeigen
....allein es sich mal von der seele zu schreiben hilft schon enorm
Absolut!

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4

Geändert von veni_vidi_vicky (27.09.2014 um 13:05 Uhr)
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 12:57   #326
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
ich verfolge die sache ja nun schon länger, wenn du doch sagst das es eh nichts bringt da sie immer nur die fehler bei anderen sucht, warum versuchst du es dann? ich mein du steckst energie darein, regst dich ziemlich auf für nichts und wieder nichts.
wär ich in deiner situation, dann würd alles was die sagt ins linke ohr rein und ausm rechten wieder raus gehen, manche leute kann man einfach nicht ändern, und da sollt man für sich selber den besten und gesündesten weg wählen damit zurecht zu kommen.

will dich damit nun auch nicht angreifen oder so, bloß nicht falsch verstehen, ich weiß selber dsa es in solchen situationen schwer ist ruhig zu bleiben auch wenn es defintiv besser so wäre.
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 13:14   #327
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von Hermione3000 Beitrag anzeigen
ich verfolge die sache ja nun schon länger, wenn du doch sagst das es eh nichts bringt da sie immer nur die fehler bei anderen sucht, warum versuchst du es dann? ich mein du steckst energie darein, regst dich ziemlich auf für nichts und wieder nichts.
wär ich in deiner situation, dann würd alles was die sagt ins linke ohr rein und ausm rechten wieder raus gehen, manche leute kann man einfach nicht ändern, und da sollt man für sich selber den besten und gesündesten weg wählen damit zurecht zu kommen.

will dich damit nun auch nicht angreifen oder so, bloß nicht falsch verstehen, ich weiß selber dsa es in solchen situationen schwer ist ruhig zu bleiben auch wenn es defintiv besser so wäre.
Ja ich weiß was du meinst, aber ich kann das einfach nicht. Ich habe schon (endlich!) eine Abwehrhaltung ihr gegenüber, indem ich ihre Anwesenheit im Haus meistens ignoriere und versuche nicht dran zu denken dass sie auch mit im Haus ist. Und wenn wir reden schaue ich ihr automatisch nicht in die Augen (ist ein Reflex ich merk erst im Nachhinein dass ich evtl arrogant rüber komme). Meine Ärztin meinte dass sei ein Schutzmechanismus.

Aber ich kann mich einfach nicht nicht aufregen wenn sie ständig vor sich hingrummelt und mich anstachelt.
Ich bin ein Mensch, der Harmonie liebt und braucht. Und ich hab auch die blöde Eigenschaft von allen gemocht werden zu wollen. Ich halte es nicht aus, dass sie mir für alles die Schuld zuschiebt! Und dass sie mich hasst. Dass sie das tut habe ich schon lange vermutet. Sicher bin ich mir allerdings erst seit sie vor kurzem mit einer Freundin telefoniert hat und dabei über mich gesprochen hat. Sie behauptete ihrer Freundin gegenüber ich wäre "falsch". Mein Mann hat das zufällig mitbekommen und mich gerufen damit ich es höre. Er war dann sauer auf sie und hat sich mit ihr gestritten.
Sie kam am nächsten Tag zu mir und hat sich entschuldigt. Sie meinte sie weiß nicht was in sie gefahren sei, was in letzter Zeit dauernd mit ihr los ist. Das sei sicher wegen dem Tod ihres Mannes!
Aber irgendwie hats bei mir da Klick gemacht und ich hab gemerkt dass sie das nur macht, damit wir nicht ausziehen und sie hier komplett alleine lassen. Sie hatte Angst dass ich ihr den Sohn stehle und deswegen hat sie sich bei mir entschuldigt.

Wie soll man denn glauben, dass man von jemandem angeblich gemocht wird, wenn derjenige ständig hinterrücks über einen lästert und ihn schlecht macht?
dass sie es ständig macht, weiß ich weil ihre Freundin sehr unhöflich und geradezu gemein mir gegenüber ist, obwohl ich sie gerade erst kennengelernt und ihr nichts getan habe.

edit: Ich will aber keinen offenen Familienstreit. Sie ist immernoch die Mutter meines Mannes und er hat sie lieb. Sie hat ihn auch lieb, da bin ich mir sicher, auch wenn es auf eine komische weise ist.
Und sie ist abgesehen von mir seine einzige richtige Familie! Er hat da leider andere Ansichten als ich. Für ihn zählt die Familie sehr viel, egal wie viele Probleme man hat.
(Für mich zählt Liebe mehr. Wenn meine eigene Mutter sich mir gegenüber so verhalten würde, wäre sie für mich nicht mehr meine Mutter)
Jedenfalls respektiere ich die Bedürfnisse und Ansichten meines Mannes und möchte ihn nicht von seiner Mutter entfremden oder ihn zwingen sich endgültig zwischen ihr und mir entscheiden zu müssen.
Ich will hier ausziehen und darauf bestehe ich aber ich würde ihn nie bitten den kontakt zu ihr abzubrechen, auch wenn ich selbst das wahrscheinlich tun werde.

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4

Geändert von veni_vidi_vicky (27.09.2014 um 13:19 Uhr)
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 14:03   #328
littlelotte
Member
 
Benutzerbild von littlelotte
 
Registriert seit: Aug 2010
Geschlecht: w
vicky, das leidige thema schwiegermutter........... ich stelle mir das sehr anstrengend vor mit ihr unter einem dach zu leben wie du sie hier und an anderen stellen beschreibst. nur sind die spannungen ja nicht seit gestern da. und da frage ich mich, wieso wohnt ihr denn immer noch dort? wenn du ihre kommentare nicht so einfach ignorieren kannst, dann tut euch selbst den gefallen und zieht da so schnell wie möglich aus.

du kannst menschen nicht verändern, das kann nur jeder selbst. es nützt ja nichts, permanent alles in sich hineinzufressen, was auf dauer ziemlich ungesund wird. werdet aktiv und macht euch von ihr unabhängig, denn irgendwo hat sie ja in der tat recht, dass es ihr haus ist und sie darüber bestimmen darf, wer darin lebt. geben und nehmen.

es ist auch nicht gesund, wenn die spannungen mittlerweile sogar eure ehe belasten sollten. und das scheint ja der fall zu sein, wenn du planst monatelang dich zu hause nicht mehr blicken zu lassen. studierst du im moment nicht (mehr)? ich meine, du hättest irgendwo mal geschrieben, dass du dein studium wieder fortsetzen willst?
__________________
„ich - einfach unverbesserlich!“- das leben einer jessica teal
fotostory und häuservorstellung in einem
UPDATE 26.9.14
littlelotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 14:44   #329
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Wir ziehen im Januar aus. Das ist beschlossene Sache. Nur kommt es mir vor, als würde ich es bis dahin nicht mehr aushalten.

Ich sag ja nicht dass es nicht ihr Haus ist und ich will auch nicht dass sie es mir schenkt oder soetwas. Nur, wenn sie will, dass wir bei ihr wohnen, muss sie auch geben und nicht nur nehmen. Sie verlangt dass wir irgendwelche Arbeiten für sie erledigen, während sie uns keine Rechte einräumt und mir das Gefühl gibt unerwünscht zu sein.
Wie ich schon sagte, wir haben gegeben, wir haben geholfen und helfen auch immernoch. Das sieht sie aber nicht.

Mein Mann muss zur Zeit weiter weg arbeiten und ist nur am Wochenende da. Da kann ich auch zu meiner Mutter fahren finde ich. Wenn er da ist, ists schlimm genug aber ich muss mir seine Mutter nicht allein antun. Nein danke. Er kann ja auch am Wochenende zu mir kommen und ein bischen Zeit genießen statt sich ständig mit seiner Mutter zu streiten. So sehe ich das (im Augenblick). Zwei Tage die Woche sich nicht sehen, finde ich nicht schlimm. Die restlichen 5 ist er ja eh weg.

Das Studium führe ich fort, es ist aber nicht mehr viel und in solchen Situationen denke ich darüber nach es aufzugeben um ganz weit weg ziehen zu können. Meine.... mentale Gesundheit ist mir wichtiger.

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 14:51   #330
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Vicky ich finde es toll das du dich deiner SchwiMu gegenüber gewehrt hast. Du bist auch ein Mensch und sie hat deine Grenzen zu respektieren.

Das ihr im Januar auszieht finde ich auch gut. Ich denke das wurde echt langsam Zeit. Das kann ja wirklich kein Dauerzustand sein, sowas tut dir nicht gut und eurer Beziehung bestimmt auch nicht.

Wahrscheinlich merkt sie erst was ihr fehlt, wenn ihr weg seit. Aber es gibt auch Menschen die kommen leider nie zur Einsicht.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.09.2014, 15:11   #331
Phoenyx
Member
 
Benutzerbild von Phoenyx
 
Registriert seit: Mai 2014
Ort: München
Geschlecht: w
Alter: 30
Oha Schwiegermütter. Dat is so ne Sache für sich.

War diesen Sommer mit meinem Freund und meinen Schwiegereltern in Spe in Urlaub. Für mich war das der Horror, weil meine Schwiegermama mich unbedingt fürs Wandern und für die Berge begeistern wollten. Zudem hatten mein Freund und ich eine Woche lang keinerlei Zeit für uns.

Irgendwann ist mir dann der Kragen geplatzt und ich hab nur noch geflucht, dass sich mir der Sinn nicht erschließt sechs Stunden am Stück durch die Pampa zu laufen. Ich hab noch nie so aggressiv mit meiner Schwiegermutter gesprochen. Und als ich dann sagte, dass ich (ihre heiß geliebten) Berge hasse, hab ich gedacht, jetzt ist's aus. Aber ich war einfach nur zu fertig, um noch diplomatisch zu sein.

Komisch ist nun, dass ich jetzt nach dem Urlaub das Gefühl habe, dass sie mich mehr schätzt als vorher. (Ja, sie sagte zu mir, ich sei ein sehr tiefsinniger Mensch, der sich gerne mit tiefgründigen Themen beschäftigt - die Aussage von ihr, kam für mich sehr überraschend!) Ähm ja, man muss halt einfach authentisch und sich selbst treu bleiben, auch wenn es heißt mal ruppig werden zu müssen.

Dat Geilste ist allerdings meiner Ma mit ihrer Schwiegermama (meiner Oma) passiert. Das stehen die zwei in der Küche. Meine Oma spült, meine Mama trocknet ab. Und plötzlich seufzt meine Oma: "Hach, Schwiegertöchter kann man sich nicht aussuchen!" (Meine Mama war ihre einzige Schwiegertochter!) Und meine Mutter nur trocken: "Schwiegermütter auch nicht!"
Die haben danach einfach locker weiter gespült und abgetrocknet - höchst zufrieden das mal losgeworen zu sein.
__________________
MEIN KANAL: Phoenyx Youtube |SIMS 4 GALLERY: MissyPhoenyx

Geändert von Phoenyx (27.09.2014 um 15:13 Uhr)
Phoenyx ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.09.2014, 17:46   #332
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Danke Phoenyx, das sind wirklich gute Geschichten! ^^

Rubi Angel, ich denke du hast Recht, dass sie es erst merken wird, wenn sie dann hier alleine ist.

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:03   #333
simension
Member
 
Benutzerbild von simension
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Holzminden
Geschlecht: w
Hallo zusammen,

@veni_vidi_vicky
Wir hatten hier im Thread vor kurzen das Thema Selbstreflektion. Bahia hatte sehr gut zusammengefasst, was es bedeutet, sich selbst zu finden.

Wenn ich dich zu deiner Schwiegermutter so lese, ist das wieder genau das gleiche Problem. Generell Frauen und insbesondere die 60+ Generation ist oft unter der Prämisse aufgewachsen "Du bist nur was wert, wenn du dich nützlich machst." Dass sie dieser Prämisse auch nach Jahrzehnten langem Leben bis heute bedingungslos folgen, haben viele auch nach so langer Zeit nie an sich erkannt.

Ausschließlich Gefälligkeiten und Arbeitseifer wird von diesen Frauen wert geschätzt. Was aber ganz wichtig ist: Das machen sie nicht, weil sie böse Menschen sind! Sie verhalten sich so, weil sie es nicht besser wissen und können. Sie selber messsen sich nur an ihrem sich nützlich machen und sie messen auch alle anderen Menschen und insbesonderen Frauen nur so. Sie leben bis heute unter den im jungen Kindesalter beigebrachten Zwängen und sich daraus ergebenden Ängsten. Diese Frauen haben sehr große Angst, nicht geliebt, verlassen und einsam zu werden: Einsamkeit = Nutzlosigkeit = Wertlosigkeit!
Und ihre Furcht ist berechtigt... es fällt sehr schwer jemanden für diese Art aus dem tiefsten Innern heraus zu lieben. Denn sie selber haben ja größte Probleme zu lieben: Als Mädchen wurde ihnen Liebe verwehrt. Es gab kein "Wir lieben dich, wie du bist" für sie. Es gab nur: Du bist hier nur erwünscht, wenn du dich nützlich machst. Ich bin der Überzeugung, sie haben in der wichtigsten Phase ihres Lebens nicht erfahren, was es bedeutet geliebt zu werden und sich geborgen zu fühlen und wissen daher bis heute nicht, was das bedeutet und wie sich das anfühlt.

Was ich dir sagen möchte: Überlege dir ernsthaft, ob deine Schwiegermutter so handelt, weil sie ein grundauf gemeiner, böser oder niederträchtiger Mensch ist. Ist sie das nicht, was ich annehme, führe dir ihr Verhalten als ihre Schwäche vor Augen. Mir hilft das sehr beim Umgang mit solchen Frauen mir meine innere Spannung zu nehmen und dem Gegenüber dessen Unvermögen zu verzeihen (hört sich vielleicht überheblich an, ist aber nicht so gemeint). Wenn du nachvollziehen kannst, wie das Gegenüber tickt, wirst du auch erkennen, dass du gar nicht die Ursache für deren Verhalten bist.

Ich wünsche dir sehr, dass du es schaffst, dir den Umgang mit deiner Schwiegermutter zu erleichtern. Führe dir immer vor Augen, dass die meiste Kritik an dir gar nicht in deiner Person sondern in der Lebenserfahrung des Gegenübers begründet ist.

Mit aufmunterndem Gruß
loh von simension
simension ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.09.2014, 18:19   #334
Phoenyx
Member
 
Benutzerbild von Phoenyx
 
Registriert seit: Mai 2014
Ort: München
Geschlecht: w
Alter: 30
Na ja, das sind beides mehr als nur Anekdoten.

Im Grunde geht's darum, so zu sein wie man ist, sich nicht verbiegen zu lassen und wenn's drauf ankommt mit dem Kopf auch durch die Wand zu rennen. Denn recht machen kann man es anderen (gerade so manchen Schwiegermüttern) sowieso nicht. Warum sich dann die Mühe machen?
__________________
MEIN KANAL: Phoenyx Youtube |SIMS 4 GALLERY: MissyPhoenyx
Phoenyx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:23   #335
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
mein freund und ich sind ja def nicht verheiratet, und wohne nun auch schon ein jahr bei ihm und seiner mutter mit, und ich versteh mich mit ihr echt super. sie ist für mich da wenn was ist, hilft mir auch und allg sind wir derselben wellenlänge.
ich glaub bei meinem freund, oder besser egal mit wem ich zusammen leben würde, wäre meine mutter wohl eher das monster für ihn xD
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 18:46   #336
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von simension Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

@veni_vidi_vicky
Wir hatten hier im Thread vor kurzen das Thema Selbstreflektion. Bahia hatte sehr gut zusammengefasst, was es bedeutet, sich selbst zu finden.

Wenn ich dich zu deiner Schwiegermutter so lese, ist das wieder genau das gleiche Problem. Generell Frauen und insbesondere die 60+ Generation ist oft unter der Prämisse aufgewachsen "Du bist nur was wert, wenn du dich nützlich machst." Dass sie dieser Prämisse auch nach Jahrzehnten langem Leben bis heute bedingungslos folgen, haben viele auch nach so langer Zeit nie an sich erkannt.

Ausschließlich Gefälligkeiten und Arbeitseifer wird von diesen Frauen wert geschätzt. Was aber ganz wichtig ist: Das machen sie nicht, weil sie böse Menschen sind! Sie verhalten sich so, weil sie es nicht besser wissen und können. Sie selber messsen sich nur an ihrem sich nützlich machen und sie messen auch alle anderen Menschen und insbesonderen Frauen nur so. Sie leben bis heute unter den im jungen Kindesalter beigebrachten Zwängen und sich daraus ergebenden Ängsten. Diese Frauen haben sehr große Angst, nicht geliebt, verlassen und einsam zu werden: Einsamkeit = Nutzlosigkeit = Wertlosigkeit!
Und ihre Furcht ist berechtigt... es fällt sehr schwer jemanden für diese Art aus dem tiefsten Innern heraus zu lieben. Denn sie selber haben ja größte Probleme zu lieben: Als Mädchen wurde ihnen Liebe verwehrt. Es gab kein "Wir lieben dich, wie du bist" für sie. Es gab nur: Du bist hier nur erwünscht, wenn du dich nützlich machst. Ich bin der Überzeugung, sie haben in der wichtigsten Phase ihres Lebens nicht erfahren, was es bedeutet geliebt zu werden und sich geborgen zu fühlen und wissen daher bis heute nicht, was das bedeutet und wie sich das anfühlt.

Was ich dir sagen möchte: Überlege dir ernsthaft, ob deine Schwiegermutter so handelt, weil sie ein grundauf gemeiner, böser oder niederträchtiger Mensch ist. Ist sie das nicht, was ich annehme, führe dir ihr Verhalten als ihre Schwäche vor Augen. Mir hilft das sehr beim Umgang mit solchen Frauen mir meine innere Spannung zu nehmen und dem Gegenüber dessen Unvermögen zu verzeihen (hört sich vielleicht überheblich an, ist aber nicht so gemeint). Wenn du nachvollziehen kannst, wie das Gegenüber tickt, wirst du auch erkennen, dass du gar nicht die Ursache für deren Verhalten bist.

Ich wünsche dir sehr, dass du es schaffst, dir den Umgang mit deiner Schwiegermutter zu erleichtern. Führe dir immer vor Augen, dass die meiste Kritik an dir gar nicht in deiner Person sondern in der Lebenserfahrung des Gegenübers begründet ist.

Mit aufmunterndem Gruß
loh von simension
Vielen Dank, ich weiß das zu schätzen!
Ich weiß dass sie kein von Grund auf böser Mensch ist. Ich würde es auch viel lieber sehen, wenn wir uns besser verstehen würden und ich weiß dass sie ein schweres Lebenhatte. Sie ist definitiv traumatisiert und sie ist ein Kriegskind (ich hab das Buch Kriegsenkel überflogen und die Aussagen über Kriegskinder darin treffen definitiv auf sie zu). Außerdem war ihr Mann auch kein Engel.
Ich verstehe das alles. Ich kann mich relativ gut in Menschen hineinversetzen und sie tut mir furchtbar leid (wenn sie mich nicht gerade zur Weißglut bringt)!
Es ist nur so, dass ich einfach keine Lust und keine Kraft mehr habe ihr alles zu verzeihen und still zu sein.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es wieder leichter werden würde wenn ich mich ändere und quasi nachgebe, aber ich will einfach nicht mehr. Ich habe das 2 Jahre lang gemacht und sie war trotzdem gemein zu mir (ja ich weiß das klingt kindisch). Jedenfalls bin ich es mittlerweile leid. Man kann sich nicht selbst in Mitleid für andere verlieren.

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 19:06   #337
simension
Member
 
Benutzerbild von simension
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Holzminden
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von veni_vidi_vicky Beitrag anzeigen
Ich kann mir gut vorstellen, dass es wieder leichter werden würde wenn ich mich ändere und quasi nachgebe, aber ich will einfach nicht mehr.
Das wollte ich auch auf keinen Fall ausgedrückt haben! Sich selber für einen anderen Menschen ändern (müssen) ist nicht in Ordnung und geht auch meistens schief. Jeder Mensch kann und soll sich nur für sich selber ändern!

Ich wollte auch nicht erreichen, dass du ihr ihre Macken durchgehen lässt und ihr alles verzeihst. Nur weil sie einen Systemfehler hat, musst du darunter nicht zu Kreuze kriechen.

Du sollt nur für dich wissen, wo das Problem liegt. Am besten wäre es, wenn du es für dich schaffst, dich nicht mehr durch ihre Macken in Aufregung versetzen zu lassen: Sei wie du sein willst, mag dich wie du bist, denke dran, dass sie oft genug gar nicht dich meint und nimm dir ihre Attacken nicht als persönliche Angriffe auf dich zu Herzen. Mir ging es nur darum, dass du dich von ihr nicht mehr so in Spannung versetzen lässt.
simension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2014, 21:28   #338
veni_vidi_vicky
Member
 
Benutzerbild von veni_vidi_vicky
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Süddeutschland
Geschlecht: w
Alter: 34
Zitat:
Zitat von simension Beitrag anzeigen
Das wollte ich auch auf keinen Fall ausgedrückt haben! Sich selber für einen anderen Menschen ändern (müssen) ist nicht in Ordnung und geht auch meistens schief. Jeder Mensch kann und soll sich nur für sich selber ändern!

Ich wollte auch nicht erreichen, dass du ihr ihre Macken durchgehen lässt und ihr alles verzeihst. Nur weil sie einen Systemfehler hat, musst du darunter nicht zu Kreuze kriechen.

Du sollt nur für dich wissen, wo das Problem liegt. Am besten wäre es, wenn du es für dich schaffst, dich nicht mehr durch ihre Macken in Aufregung versetzen zu lassen: Sei wie du sein willst, mag dich wie du bist, denke dran, dass sie oft genug gar nicht dich meint und nimm dir ihre Attacken nicht als persönliche Angriffe auf dich zu Herzen. Mir ging es nur darum, dass du dich von ihr nicht mehr so in Spannung versetzen lässt.
Danke dir. Ich habs auch gar nicht so aufgefasst als wolltest du sowas sagen.
Ich weiß bzw ahne wo ihre Probleme liegen. Hab auch schon einiges gelesen und wie gesagt tut sie mir leid und so.....

Ich bekomme es nur noch nicht hin dieses Wissen quasi anzuwenden. Wie du sagst, Fehler bzw Gründe für ihr Verhalten nicht in mir zu suchen bzw nicht an mich ran kommen zu lassen. Ich nehm es mir zu sehr zu Herzen. Aber ich bessere mich langsam..... teilweise. Wie ich schon sagte habe ich mittlerweile einen kleinen Selbstschutz aufgebaut. Aber manchmal ist es einfach zu viel..... Ich bin immernoch, nach allem, relativ nahe am Wasser gebaut und mit meinen Nerven sieht es auch nicht besser aus. Ich denke ich muss einfach mal abschalten und .... zu mir selbst finden oder sowas. Aber ich glaube ich schaffe erst wieder ein normales Leben, wenn ich hier heraus bin. Sie hat mich einfach schon zu häufig verletzt..... ich glaub ich bin etwas empfindlich geworden, was sie angeht. Da waren so viele negative und egoistische und gemeine Sachen..... Sie hat mich echt verletzt. Im Augenblick kann ich ihr nichts verzeihen oder durchgehen lassen. Leider fresse ich es dann aber einfach in mich herein, weswegen ich recht stolz auf mich bin, dass ich ihr heute die Meinung gesagt habe, selbst wenn es nichts bringt.
Es war irgendwie befreiend, auch wenn es mich in Rage gebracht hat.

Jetzt ist es ja schon wieder ein Weilchen her und ich fühle mich wieder gut. Stolz und etwas befreit glaub ich....

LG Vicky
__________________
Cheat-, Hack- und Non-EA-Download-frei - und MEHR Spaß dabei!!!
Meine Häuser - Sims1 -> Sims2 -> Sims3 -> Sims4
veni_vidi_vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2014, 01:47   #339
Bahia
Member
 
Benutzerbild von Bahia
 
Registriert seit: Okt 2004
Moin zusammen,

ich klinke mich nochmal kurz ein.
Der wesentliche Punkt ist, dass unsere Probleme und Gefühle NICHTS mit dem Außen zu tun haben. Solange wir versuchen, unseren Zustand durch Änderungen im Außen zu verändern, werden wir erfolglos bleiben. Wir müssen uns mit UNS auseinandersetzen, nicht mit Schwiegermüttern, Opas, Chefs oder anderen Menschen und dem, was sie getan oder gelassen haben. Sie alle haben überhaupt nichts mit dem zu tun, was wir fühlen. Sie sind nur Trigger (Auslöser) für alte Verletzungen in uns (nicht aber Verursacher!), mit denen wir uns auseinandersetzen sollen. Das jedoch tun wir nicht, wenn wir unseren Fokus ständig auf dem Außen (den anderen, ihrem Verhalten, ihren Aussagen usw.) liegen haben. Die Ursachen liegen in uns, in unseren Glaubenssätzen, die sich aus Traumata formten. Umgekehrt lösen auch wir durch unsere Aussagen und Handlungen in anderen Menschen bestimmte Gefühle aus, die deren Glaubenssätze triggern.

Es wäre hilfreich, das Gefühl, das in uns ausgelöst wird, nicht ernst zu nehmen: In dem Moment des Fühlens sollten wir begreifen, dass das Gefühl nichts mit der Gegenwart zu tun hat, somit nichts mit dem Verhalten von anderen Menschen. Denn unser Gefühl sagt uns ständig, dass das Verhalten der anderen dafür sorgt, dass wir uns so fühlen. Und genau DEM dürfen wir nicht glauben.

Vicky, wenn du Selbstschutz aufbaust, bestätigst du deinem Ego schon, dass es etwas gibt, wovor du dich schützen müsstest. Du stehst praktisch mit gezückten Waffen parat, in der ÜBERZEUGUNG, dich wehren zu müssen, aufgrund des Verhaltens von anderen. Wie ich in diesem Thread schon sagte, Ego ist nicht unser Freund. Es hält an unseren Ängsten fest - mit aller Macht.
Aus dem Teufelskreis kommt man nur heraus, wenn man seinen Gefühlen auf den Grund geht. Das heisst: Nach innen schauen, Gefühle zulassen und annehmen, aber ihnen nicht glauben. Wenn du denkst, deine Schwiegermutter mag dich nicht, GLAUBE diesen Gefühlen nicht. Sie handelt aufgrund ihrer eigenen Muster, Traumata und Ängsten. Das hat nichts mit dir persönlich zu tun. Absolut NICHTS.

Dass du nah am Wasser gebaut bist, zeigt dir den Weg zur Ursache. Was genau verletzt dich? Was ärgert dich? Wovor hast du Angst? Gehe diesen Gefühlen nach und sei ehrlich zu dir selbst. Es wird dir helfen und mit jedem Mal wird es dir leichter fallen, deine Gefühle zu- und endgültig loszulassen. Dafür müssen wir alle irgendwann diesen harten Weg gehen und verstehen lernen, dass niemand im Außen die URSACHE für unser Leid ist. Sie alle sind nur Auslöser für Gefühle, basierend auf alten Verletzungen/Traumata.

Auszuziehen, zu flüchten, die Dinge in sich hinein zu fressen und nicht verzeihen zu können…. das sagt dir dein Ego. Das alles ist nur ein Ausweichen, kein Konfrontieren. Deine Probleme werden dich immer wieder einholen, selbst wenn du versuchst, Trigger-Situationen auszuweichen.
Und anstatt stolz darauf zu sein, ihr die Meinung gesagt zu haben, wäre es sinnvoller, dein Ego gar nicht erst sprechen zu lassen. Wenn du das schaffst - OHNE verbittert und enttäuscht zu sein (weil du die Zusammenhänge erkannt hast), dann kannst du stolz auf dich sein und wirst auf lange Sicht zufriedener sein. Du musst weder anderen noch dir selbst beweisen, dass du jemandem die Meinung sagen kannst. Langfristige Erleichterung wirst du nur empfinden können, wenn du dich deinem Innenleben widmest und dort aufräumst. Klingt hart, und ist es leider auch.

Ich verlinke nochmal meinen Beitrag, den loh freundlicherweise erwähnt hatte: http://www.simforum.de/showpost.php?...&postcount=300. Dort steht schon einiges geschrieben.
Vielleicht hilft er dir, das bisherige „theoretische“ Wissen auszubauen, zu verinnerlichen, deine Handlungsmuster und Ängste zu erkennen und dadurch entspannter auf deine Schwiegermutter zu reagieren. Ich wünsche es dir sehr.

Liebe Grüße,
Bahia

__________________
Wie innen, so außen.
Bahia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2014, 02:02   #340
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
ich glaub ich bin verflucht es hat heut alles super geklappt, außer das der hund meines opas in die küche pieseln wollte, die kleine hat nur kurz theater gemacht als ich weggeangen bin, war nochmal bei meiner mutter, alles lief gut und oktoberfest (nicht das in münchen nur so als info) war echt gut, bis mein bruder dann dachte durcheinander trinken zu müssen und nuja wir wissen ja alle was dann passiert, nu sitz ich hier und muss ihn babysitten ich bin mittlerweile an nem punkt wo ich echt nur noch drüber lachen kann, hört sich vl nu en bissl irre an ka, aber nehms halt einfach so wies ists, ändern kann mans eh nit
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 29.09.2014, 10:47   #341
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Ich kann Vicky da nur beipflichten und raten sich nicht alles gefallen zu lassen!

Ich habe es selber 14 Jahre ausgehalten mit meiner Schwiegermutter und habe gekämpft und sehr gelitten und am ende hat Sie gewonnen.

Es geht nicht um Respektlosigkeit den auch ich wurde noch so erzogen das man vorm Alter ganz besonders vor Älteren Menschen Respekt hat, aber es kann nicht sein das ein Mensch über Leichen geht und es so gar schafft das Menschen die alt miteinander werden wollten dann nach 14 Jahre geschieden werden und Sie triumphierend da steht und sich darüber freut!

Ich konnte auch machen was ich wollte und ich hat nie eine Chance bei dieser Frau,selbst als unsere Tochter geboren wurde und ich damals dachte jetzt wird Sie mir gegenüber netter oder Respektvoller sein musste ich schmerzlich feststellen das es ihr (Sorry) *******gal war!

Sie hat alles dazu beigetragen damit wir uns trennen und das obwohl ich stets darum bemüht war ein gutes Verhältnis zu ihr zu pflegen auch weil wir zusammen in einem Haus lebten,aber Sie ging vehement dagegen an!

Mein Noch-Mann war nie in der lage mal ein Machtwort zu sprechen ihr zu sagen Mutter es reicht jetzt,Nie!

Was habe ich Gebettelt und gefleht lass uns weg gehen egal wohin nur weg hier sie macht uns kaputt,aber Er sah es nicht ein was dazu führte das es unschön endete für uns.

Ich bin ein total super lieber Mensch gebe mein letztes ,habe normal mit niemandem Probleme man mag mich einfach ,nur diese Frau hat mir das Leben zur Hölle gemacht und mir meine Familie zerstört und das kann ich nie Verzeihen!

Ich habe am Anfang auch viel still gehalten und immer darauf gehofft es würde sich was ändern aber Fackt ist solche Menschen ändern sich nie und erst recht nicht in diesem Alter!

Edit: Sie konnte mir noch nicht mal in die Augen sehen als ich auszog während die Nachbarn da standen und weinten als ich ging und mich verabschiedete,soviel dazu!


Edit: Ich wünsche dir/euch das ihr das schafft das dein Mann stärker ist und sich lossagen kann damit ihr auch du zur ruhe kommen!
__________________

Geändert von corian (29.09.2014 um 10:58 Uhr)
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 16:39   #342
Swjosdotschka
Member
 
Benutzerbild von Swjosdotschka
 
Registriert seit: Mai 2003
Ort: Hamburg
Geschlecht: w
Hallo, ihr Lieben!

Was hat euch plötzlich verstummen lassen?
Puh, die letzten Tage waren bei mir voller Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Ich bin jetzt bei einem meiner Auftraggeber nach 10 Monaten freiberuflichkeit für 20 Stunden die Woche fest angestellt. Mehr wollte ich nicht, denn die Festanstellung läuft unter der Bezeichnung "Bürokauffrau". Dafür habe ich dann allerdings aber doch nicht studiert, so dass ich die andere Hälfte meiner Zeit dazu nutzen werde, meine Freiberuflichkeit als Online-Redakteurin weiter auszubauen. Zwei Domains für meine Geschäftspräsenz habe ich soeben beantragt - jetzt bracht es nur noch eine Menge Fleiß und Glück. Ich hoffe, hier drücken mir viele die Daumen!

Mein Blog für Perlenblut ist nun auch umgezogen, auf einen eigenen Host. Ansonsten habe ich das Schreiben und das Planen für Nano mal wieder viel zu sehr schleifen lassen. Aber das wird jetzt sicher besser, wo ich einfach mal pünktlich von der Arbeit gehe.
Swjosdotschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2014, 20:05   #343
corian
Member
 
Benutzerbild von corian
 
Registriert seit: Mär 2007
Geschlecht: w
Alter: 39
Zitat:
Zitat von Swjosdotschka Beitrag anzeigen
Hallo, ihr Lieben!

Was hat euch plötzlich verstummen lassen?


Also was mich betrifft liegt es daran das mein Internet seid Donnerstag -Freitag wieder mal lahmt ohne ende und ich dann leider nicht viel machen kann.
Dann habe ich mir noch Fantasy Life (3DS) zugelegt und suchte das Spiel seid Freitag wann immer ich kann,so eine kleine Sims Pause tut manchmal auch ganz gut!
__________________
corian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 09:31   #344
Shanna
Member
 
Benutzerbild von Shanna
 
Registriert seit: Aug 2004
Ort: Jagel
Geschlecht: w
Alter: 33
Hey Swjos, ich drück dir ganz doll die Daumen, sowohl für deine freiberufliche Tätigkeit als auch den neuen "festen" Job und natürlich auch für Perlenblut.

Weißt du eigentlich, dass das Lesen deines Blogs dazu geführt hat, dass ich mich jetzt endlich auch mal wieder daran gemacht habe, meinen Roman weiter zu schreiben?

Ja, ansonsten... Wäre ich ein Sim, hätte ich jetzt die Emotion "Sehr wütend!" und würde jetzt wahrscheinlich ein ärgerliches Häuflein machen in der Hoffnung, mich etwas abzureagieren.

Ich liebe meinen Schwager manchmal, besonders dann, wenn er sich in meine Familienplanung einmischt und meint, auf mich und meinen Schatz herabschauen zu müssen, weil wir noch keine Kinder haben.

Sollte ich mich bis heute Abend nach dem Sport nicht wieder beruhigt haben, werden es aber garantiert die Sims schaffen, mich etwas abzulenken. Ich liebe sie einfach und freue mich schon auf die Updates im November und Dezember. Ich hab seit dem Geister-Update übrigens noch keinen einzigen Geist zu Gesicht bekommen, meine Sims hängen wohl zu sehr am Leben und wollen einfach nicht... äh, abtreten.
Shanna ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 07.10.2014, 10:01   #345
Understanding
Member
 
Benutzerbild von Understanding
 
Registriert seit: Jun 2005
Geschlecht: w
Wow... Langeweile im Geschäft und schon lande ich im Schwiegermutter-Horrorhaus. Eure Beiträge bestärkten mich gerade echt in meinem Vorsatz NIE und NIMMER mit der Familie ins gleiche Haus zu ziehen (und da beziehe ich auch meine eigene mit ein). Ich dachte bis eben noch ich sei besonders hart gestraft mit der Schwiegerfamily - die ist für mich echt das Gruselkabinett schlechthin - aber wenn ich eure Beiträge so lese... mein Beileid!
Understanding ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 15:48   #346
simension
Member
 
Benutzerbild von simension
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Holzminden
Geschlecht: w
Hallo zusammen,

ich bin ebenfalls ausgebildeter Online-Redakteur und seit gut 2 Jahren selbständig tätig. Nachdem ich als angestellter Redakteur immer geackert habe, aber kaum an den Lorbeeren beteiligt wurde, war die Selbständigkeit die richtige Entscheidung. Ich hatte einfach keine Lust mehr, dass sich faule und ideenlose Vorgesetzte auf meiner Arbeit ausruhen und sich ihren Chefs gegenüber damit auch noch brüsten. Außerdem war ich die vermeintliche Team-Arbeit satt, bei der jeder nur seinen eigenen Vorteil gesucht hat, anstatt am bestmöglichen Endergebnis zu arbeiten. Dass Team die Abkürzung für "Toll Ein Anderer Machts" ist, habe ich echt zu oft erlebt.

Jetzt leben mein Mann und ich zwar am Existenzminimum, aber es ist selber verdient und wir haben die Freiheit unsere Themen und ihre Qualität zu bestimmen. Ich schreibe extrem gerne über Sims, dabei liegt der Stundenlohn allerdings unter einem halben Euro. Es ist definitiv der Enthusiasmus, der mich dabei antreibt. Um trotzdem Miete und Lebensmittel bezahlen zu können, schreibe ich auch für andere Projekte. Analyse und Schreiben liegt mir und macht mir Spaß, wobei ich entsprechend nicht das kreative sondern das dokumentierende Schreiben meine.

Ich finde es auch sehr schön, direkt im Austausch mit unseren Lesern zu stehen und zu merken, dass die Texte gelesen werden. Früher stand mein Name in Sacchbüchern mit hohen Auflagen und ich bekam keine Rückmeldungen der Käufer zu der von mit geleisteten Arbeit. Heute kann ich mich nahezu täglich freuen, dass die Tagesarbeit gut angenommen wird. Das motiviert mich sehr weiter zu machen. Da werde ich mich nun auch gleich mal wieder dransetzen.
In diesem Sinne und mit simslischem Gruß
simension
simension ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.10.2014, 16:20   #347
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Ich "missbrauche" den Thread hier mal um Schleichwerbung zu machen für den gemeinsamen Adventskalender im Sims 4 Bereich.

Guckt bitte mal rein, wäre schön wenn die einten oder anderen was beisteuern würden.

Dieses Jahr wird es 1 Kalender geben der Inhalte aus Sims 2, Sims 3 und Sims 4 beinhaltet.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2014, 17:28   #348
Hermione3000
Member
 
Registriert seit: Jan 2006
Geschlecht: w
Alter: 27
mal so en update, der kleinen gehts bei der freundin gut, bei meiner mutter gehts nach mehreren komplikationen nu auch mal bergauf und ausbildung läuft super
Hermione3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 00:21   #349
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Ich bin noch wach. Aber wohl nicht mehr zulange.
Hast du Ferien Nico?
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 00:41   #350
Rubi-Angel
SimForum Team
 
Benutzerbild von Rubi-Angel
 
Registriert seit: Dez 2008
Geschlecht: w
Alter: 32
Ohje gute Besserung!
Jup ich hab frei bzw. kann das wo ich tue selbst einteilen und morgen ist wirklich frei.
__________________
Rubi's Sim World & NEU Rubi's Sims 4 World
Schaut doch mal vorbei
Rubi-Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de