Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Sims Kreativ Ecke > Fotostories und Videos

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2019, 09:37   #251
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nee, das ist zum Glück einer der EA-erstellten Robos. Keine Ahnung, was den armen Tropf so zum Weinen gebracht hat.

Kerl ist mittlerweile der weiße seiner Art. Er war zwar traurig, daß ihn die Uni abgelehnt hat, aber er ließ sich schnell wieder davon abbringen, in dem Miri mit ihm umher geflirtet hat.

Hmm, vielleicht mit einer Hexe? Die kann sich, wenn es drauf ankommt, zwischenzeitlich einfach wieder die Werte aufbessern und noch fix nachts was lernen. In der Testphase eines neuen Add-ons freu ich mich immer, die Bedürfnisse ein wenig links liegen lassen zu können. Meine Miri ist ja mit allen Skills und fast allen Belohnungsmerkmalen ausgestattet.

Später, wenn ich dann alles schonmal fix beschnuppern konnte, wage ich mich dann an das realistischere Spiel.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 12:53   #252
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
das ist eine gute Idee stimmt das Erforschen eines neuen Addons macht mehr Spaß wenn man nicht noch zeitgleich sämtliche Bedürfnisse im Auge haben muss
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 22:24   #253
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Yessy, ich hoffe, du hast nun einen perfekten Kandidaten gefunden, meine Töchter würden Dir sonst Vampire dafür empfehlen.

So, nun hat auch Kerl seinen Abschluss gemacht, leider hat er aber kein Bild davon bekommen. Dafür gehört er nun zur geheimen Gesellschaft.


Und auch Batty ist dort nun Mitglied.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2019, 10:47   #254
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 53
Huhu Mimi...

...war ja klar, das bei dir ganz fix ein Servo auftaucht - aber "Kerl" scheint ein putziges Wesen zu sein. Und wenn er Miri glücklich macht, umso besser
Ich habs gerade mal geschafft, meine Test-Simmin gut bis zum Uni-Diplom zu spielen , viel mehr hab ich noch gar nicht entdeckt.
Aber meine nächsten Studenten dürfen bestimmt weniger büffeln und dafür mehr erleben
Wenns nur mal weniger Bugs hätte, so ganz trau ich mich noch nicht an meinen Doku-Spielstand. Dabei wäre jetzt Don an der Reihe und seine Kiddies sind doch sooo süß. Hm.
Mal sehen........
__________________
Und mal wieder von vorne....
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.11.2019, 12:06   #255
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Ja, da hast du ganz Recht, Lucky, die Servos sind der einzige Grund, warum ich dieses Add-on sofort haben mußte und nicht bis zum Sale warten wollte. Sonst bin ich gar nicht so ein Uni-Fan, muß ich gestehen. Vielleicht weil ich die einzige in der gesamten Großfamilie bin, die nicht studiert hat? *grübel*

Das geht mir mit meinen Lieblingen ähnlich, daß mir die diversen Bugs Sorge bereiten - und vor allem halt auch, daß die blöde Uni ohne mich weiterläuft. Ich mag doch jetzt nicht überall drei Wochen am Stück festhängen. Ich hoffe, du traust dich an Don dennoch ran, vielleicht mit Back-up im Hintergrund, falls irgendetwas völlig unrund laufen sollte.

Hier ein paar vereinzelte Bilder, die ersten hat meine Tochter gemacht von ihrer Batty, die in meiner Nachbarschaft lebt. Sie sollte einen Hausbesuch machen, das kam dabei raus:


Kerl habe ich geklont, weil ich keine Lust hatte, einen zweiten Servo zu bauen. Er wurde sogar mit Uniabschluss und seinen Skills geklont *staun* - der Klon soll bei meinen Buntis als Babysitter aushelfen. Mal schauen, wie das so klappen wird.


Und dann wird es in Zukunft eine neue Hauptfamilie geben, Familie Luxam. Eigentlich sollte Diana später zu Yoji ziehen. Jetzt ist sie aber von mir auserkoren worden, in die neue Nachbarschaft zu ziehen.


Der Freundschaftsbalken ihrer Eltern ist gerade ein wenig im Keller, aber immerhin der Liebesbalken ist noch voll, vielleicht wird man darauf ja aufbauen können *hoff*.


Sie werden meine ersten Plumbob-Buntlinge sein, die ein Studium abschließen dürfen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 19.11.2019, 22:47   #256
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Inzwischen gibt es von Kerl noch einen weiteren Klon namens Tyrell für die Luxams - als Hilfe im Haushalt.


Ich hab nicht schlecht gestaunt, als der Gute entführungsschwanger wurde. Nun ist er Papa von Ervin. So haben also auch Servos die Chance auf eigenen Nachwuchs *freu*.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 20.11.2019, 17:23   #257
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
ich wusste gar nicht, dass roboter geschwängert werden können. leider gibt es ja keine hybriden mehr. ein alien-roboter-kind sieht sicher lustig aus.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.11.2019, 00:06   #258
tjeame
Member
 
Benutzerbild von tjeame
 
Registriert seit: Dez 2009
Geschlecht: w
Wow, das find ich aber cool. Hoffentlich patchen sie das nicht irgendwann raus.
Toll das dein lieber Kerl so zu Nachwuchs gekommen ist. Ich freu mich auch schon voll auf die Robos. Ich wird jetzt mal schnell ins neue Pack reinschnuppern.
__________________
Mein Blog "Tjeames Sims" und mein Plumbob-Genpool-Stammbaum
________________________________
"Bist du hingefallen?" "Nein, ich habe den Boden umarmt. -.-' "
"Mit Tränen in den Augen?" "Ja, es war ein sehr emotionaler Moment. XD "
tjeame ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 23.11.2019, 12:35   #259
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Danke für eure Kommis, Ihr Lieben!

In der Tat, Nikita, ich finde es auch extrem schade, daß es keine offiziellen Hybriden mehr gibt. Ich habe zwar eine Menge inoffizieller, aber die buggen dann ja leider kräftig rum. Einen Alien-Roboter fänd ich auch klasse, Ervin wird wohl wenigstens einen Roboterarm bekommen, allerdings wird er dazu dann keinen Alienanzug tragen können.

Tjeame, ich wünsch dir mehr Glück an der Uni, als ich das so erlebt habe. Nach ein paar Testrunden hab ich von der Uni erstmal die Schnauze gestrichen voll. Das ging soweit, daß ich gestern überhaupt keine Lust hatte, das Spiel überhaupt anzumachen. Ich erkenne da keinerlei System hinter der Notengebung, man hat das Gefühl, die werden schlicht ausgewürfelt.

Anscheinend zieht dieses Grundstück Entführungen magisch an, zumindest wurden meine Sims so oft entführt, daß ich davon schließlich keine Fotos mehr gemacht habe, weil es langweilig wurde.


Ervin sollte eigentlich alle Kleinkindskills volllernen, das habe ich aber alsbald abgebrochen, weil seine Bedürfnisse ständig ganz fix in den Keller gesaust sind. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist - ob's ein Bug war oder meine Unfähigkeit, in großen Häusern zu spielen (oder eine Mischung daraus?). Stattdessen durfte er dann bald Geburtstag feiern, damit eine Streßbaustelle weniger vorhanden war.


Yaritza und Anatol sind immernoch gern am streiten und necken. Das ging soweit, daß ihr Freundschaftsbalken manchmal bis in den roten Bereich gerutscht ist. Beide haben mittlerweile ihren Abschluß geschafft, allerdings war bei gleichem Lernpensum Anatol weitaus erfolgreicher als Yaritza.


Blöd finde ich ja, daß wenn die Sims verschiedene Unis besucht haben, man nicht beide zu ihrer Feier begleiten kann. Da könnte doch eine vormittags und eine nachmittags stattfinden.

Heute werde ich mal die Uni ignorieren und bei meinen anderen Familien um die Ecke schauen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.11.2019, 13:00   #260
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Wer die Wahl hat, hat die Qual!

Wer kennt diese Kleinen noch?


Es sind ein paar Kleinkinder meiner Original-Alien-Familien, die ich meinte, verloren zu haben. Gestern hab ich doch noch ein Back-up wieder entdeckt - und nun wären sie alle miteinander wieder da. Blöd nur, daß ich ja eigentlich genug neue Familien gegründet habe. Wo spiel ich denn nun weiter? Oder mix ich sie durch? Oder lass ich die alten Familien fix altern und hole dann ihre Nachkommen teilweise zu den Neuen?

Ich bin etwas durcheinander ...
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.11.2019, 13:19   #261
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 53
Hallo Mimi

...nein, leider kenn ich deine süßen Kleinen nicht, aber ich kann mir denken, das du jetzt ins Grübeln gekommen bist .

Roboter können schwanger werden....? Na ob EA das so geplant hat ...sehr süß, der Kleine!

Zur Uni: mich nervt es auch schon. Die Noten werden offenbar Frei Schnauze vergeben, die Bugs sind enorm, und das Uni-Gelände irgendwie so...ausgestorben . Ausserdem sind drei Wochen schon zu lang, man packt das alles nur so gerade eben (also zumindst ich, und das nur mit einem Si....) und der Spaß am Uni-Leben bleibt vor lauter Arbeit echt auf der Strecke.

Zitat:
Ervin sollte eigentlich alle Kleinkindskills volllernen, das habe ich aber alsbald abgebrochen, weil seine Bedürfnisse ständig ganz fix in den Keller gesaust sind. Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist - ob's ein Bug war oder meine Unfähigkeit, in großen Häusern zu spielen (oder eine Mischung daraus?).
Das liegt nicht an dir, das ist ganz eindeutig ein sehr sehr übler Bug...ich spiele gerade mit Don und seinen Zwillingen und wenn ich diese Woche überstehe, ohne das die Kiddies vom Jugendamt abgeholt werden, bin ich a) echt saufroh und verleihe mir b) selber einen Sim-Orden.
Die Bedürfnisse sind dreimal schneller wieder im absoluten Keller, wie man braucht um sie nur halb in den grünen Bereich zu bekommen.
Das ist völlig unmöglich, und Don und seine Nina gehen schon total am Stock.
So macht das keinen Spass……….

LG - vL
__________________
Und mal wieder von vorne....
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 24.11.2019, 21:14   #262
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Hallo Lucky, es tut mir leid zu lesen, daß dich das Uni-Add-on auch so viele Nerven kostet, aber andererseits bin ich fast froh, daß ich nicht so allein bin mit meinem Ärger. Ich beneide jeden, der von den größten Bugs verschont bleibt! Ich bewundere dich für deine Geduld, deine Kleinen dennoch groß zu ziehen und nicht erstmal zu pausieren. Ich drücke fest die Daumen, daß es irgendwie gelingen mag, wenn es sich auch fast aussichtslos liest.

Und stimmt, das Unigelände ist tatsächlich oft genug trostlos leer, nur ab und an erscheinen mal ein paar Sims zu diesen Eventtagen.

Ja, ich bin gerade wirklich extrem hin- und hergerissen, wo ich nun weiterspielen soll. Andererseits sind die Kiddies aus dem alten Spielstamd gerade alle Kleinkinder - mag ich mir das wirklich zumuten?

Im neuen wären es nur noch diese Beiden, die Roden-Nachzügler Rebecca & Larissa.


Ansonsten tobt dort ja eine liebenswerte Schulkinderbande, ich bin immernoch ratlos.


Wahrscheinlich werde ich gleich versuchen, meine alten Lieblinge zu Schulkindern heranzuziehen, indem ich für alle Haushalte die Alterung aktiviere und mal überall kurz reinschnuppere. Eigentlich müßten sie aber ganze zwei Generationen aufholen, wenn ich sie mit den anderen mischen wollte. Dort gibt es bislang weder Meersims noch Hexen, völlig ungewohnt!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2019, 23:49   #263
tjeame
Member
 
Benutzerbild von tjeame
 
Registriert seit: Dez 2009
Geschlecht: w
Mensch das ist ja eine vertrackte Situation Mimi. Da wüsste ich auch nicht was ich machen würde... aber schon toll das du dieses längst verloren geglaubte Back-up wieder gefunden hast.
Siehs positiv jetzt hast du zwei schöne Spielstände mit denen du spielen kannst. Du kannst ja probieren mit welchen Sims du dich jetzt wohler fühlst. Oder du mischt durch und nimmst welche aus diesem und welche aus jenem Spielstand.

Ich muss gestehen, ich kann die Kleinen auch nicht (mehr?) einordnen. Wer sind sie denn?

Tut mir echt leid dass das Unipack bei dir so verbuggt ist. Ich hatte bisher zum Glück "nur" mit dem Bug zu kämpfen bei dem geerntete Früchte und Gemüse beim reisen aus dem Inventar und Kühlschrank verschwinden.
Mit Kleinkindern hab ich's nach dem Patch und der Installation des Packs noch nicht probiert.
Naja und zur Benotung kann ich auch noch nix sagen, weil ich erst mit zwei Sims jeweils das erste Semester gespielt habe. Aber das hat immerhin gut geklappt.

LG Tjeame
__________________
Mein Blog "Tjeames Sims" und mein Plumbob-Genpool-Stammbaum
________________________________
"Bist du hingefallen?" "Nein, ich habe den Boden umarmt. -.-' "
"Mit Tränen in den Augen?" "Ja, es war ein sehr emotionaler Moment. XD "
tjeame ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.11.2019, 08:24   #264
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Ja, ganz klar, eigentlich sollte ich mich nur freuen, tu ich mittlerweile auch und die alten Familien haben für mich auch wieder neuen Spielspaß mitgebracht, nachdem ich schon so gefrustet war, daß ich mir Sims2 wieder neu installieren wollte (da hätte ich aber einer langen Erklärung folgen müssen, um es wieder spielbar hinzubekommen, die Grafik ging so gar nicht).

Um ehrlich zu sein, habe ich mittlerweile festgestellt, daß die süßen Kleinen natürlich nicht mehr bekannt sein können. Erstens hab ich sie bislang nur in einer sehr kurzen Version vorgestellt und zweitens war das um Ostern herum, also schon ewig her. Falls du nochmal nachlesen möchtest, findest du die Beiträge zu meiner alten Generation 41 hier und dort.

Sonst reicht dir aber auch vielleicht die Erklärung, daß das Mädchen oben links Jagoda Srinivasan ist, mit der ich mittlerweile die Kleinkindphase durchgespielt habe. Rechts neben ihr sieht man die kleine Rosalie Vatore, die ich auch besonders mochte. Und unten drunter die beiden Heck-Zwillinge Tina & Lisa, die die Töchter von Susanne sind, falls die dir noch etwas sagt.

Von Jagoda hab ich also jetzt ein paar neuere Bilder im Gepäck. Die kleine Jagoda schien mir weniger verbuggt zu sein als Ervin neulich oder ich wußte es mit ihr besser zu managen, keine Ahnung!


Ihre Mama ist Tiffany, die ich ganz besonders mochte, wenn auch nicht so sehr wie Kira, aber dort hab ich auch länger gespielt als in den anderen Familien. Ich war soo froh, sie wiederzuhaben, daß ich sie mir jetzt lieber online abgesichert habe, damit sie mir jetzt nicht noch einmal verloren gehen kann.


Wie man sieht, genießt Jagoda das Kleinkindsein sehr. Eigentlich hatte sie meistens prima Laune.


Nur ab und an gab es kleinere Schwierigkeiten, etwa dann wenn Mama krank war oder nachts der Hunger zu groß wurde. Dafür hatte sie extra eine Menge Obst im Inventar.


Irgendwann begann dann die Zeit, in der Jagoda ihrer Mama eine Menge Löcher in den Bauch fragen mußte.


Und schneller, als mir lieb war, kam dann ihr Geburtstag herbei. Ich spiele in der alten Nachbarschaft jetzt permanent mit Alterung, damit sie aufholen können. Und kaum war sie ein Schulkind geworden, hat EA den Kleinkindbug rausgepatcht. Naja, in der Zukunft werde ich mich noch drüber freuen!


Jagoda habe ich ausgewürfelt, daß sie als kleine Perfektionistin durchs Leben schreiten muß. Und die Nachbarskinder sind mit ihr mitgealtert, ohne daß ich sie gespielt hätte. Leider bleibt mir so ein Großteil der Generation ziemlich fremd, aber da muß ich jetzt mal durch. Das Mädchen mit den Zöpfen ist übrigens Rosalie in älter, den Rest stelle ich gar nicht erst vor, denn die werden oft nur am Rande auftauchen.


Tiffany hat die alten Kindergruppen entstaubt, ihre Mitglieder rausgeworfen und sie an Jagoda weitergegeben. Den kleinen Simon werde ich vermutlich nicht mitnehmen, denn von Kira hab ich ja schon mehr als genug Nachkommen in meiner neuen Nachbarschaft. Bei der Arbeit hat Tiffany doch glatt noch ihre Mama Penny wiedergetroffen, ich wußte gar nicht mehr, daß die dort auch noch rumwuselt.

__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.11.2019, 09:40   #265
vanLuckner
Member
 
Benutzerbild von vanLuckner
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht: w
Alter: 53
hallo Mimi,

Zitat:
eigentlich sollte ich mich nur freuen, tu ich mittlerweile auch und die alten Familien haben für mich auch wieder neuen Spielspaß mitgebracht
Na also ...du machst das schon, zwei Spielstände zu haben ist doch auch gut! Und "mischen" kannst du doch jederzeit nach Lust & Laune.

(Ich hab gestern Sims2 gespielt und das ist für mich immer noch wie "nach Hause kommen" ich bin auf jeden Fall froh, es noch zu haben. Und deine "verlorenen Kiddies" erinnern mich fatal daran, wie mir damals irgendwann, nachdem ich den Verlust einigermassen verdaut hatte, eine alte Sicherung meines geliebten Crusoe Valleys in die Finger fiel.....hach.)

Zitat:
Die kleine Jagoda schien mir weniger verbuggt zu sein als Ervin neulich
Das ist doch schön! ich glaube das ist echt unterschiedlich, es gab ja auch Spieler die den Bug gar nicht hatten.
Jagoda ist soooo süß !!! Aber ihre Mama ist ja auch ne Tolle.
Zitat:
Ich war soo froh, sie wiederzuhaben, daß ich sie mir jetzt lieber online abgesichert habe
Besser ist das !
Zitat:
Dafür hatte sie extra eine Menge Obst im Inventar.
das geht....?
Oh.Gott. Warum bin ich denn da nicht drauf gekommen *andenKopfklatsch* ...das hätte einiges vereinfacht, aber nein, ich muss ja die harte Tour durchspielen

Jagoda ist auch als Kind sehr sehr niedlich.... Perfektionistin? Na warum nicht!
Das mit den Kindergruppen muss ich bald auch anfangen *notier*, jetzt gibt es ja langsam genug davon.
Ich find das bei dir immer so toll , das die alle zusammen sind...

LG - vL
__________________
Und mal wieder von vorne....
vanLuckner ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 03.12.2019, 16:03   #266
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Hallo Lucky, danke für deinen ausführlichen Kommi und entschuldige, daß ich ihn jetzt erst beantworte. Letzte Woche war ich durch den Livestream der Steppweltmeisterschaft völlig in Beschlag genommen, da haben mich auch meine Sims nicht zu Gesicht bekommen.

Das mit dem Mischen müßte ich erst wieder üben, irgendwie sitzt es noch in mir drin, daß man Generationen nicht mischen darf - wäre ja auch irgendwie komisch, wenn mann Urgroßeltern und -enkel "verzüchtet".

Hach, dann kannst du dir das ja wirklich bestens vorstellen, wie ich mich jetzt über meine alten Schätzchen freue. Die neuen hab ich bislang noch nicht wieder besucht, aber irgendwann kommt die Lust dazu sicher auch wieder. Spätestens, wenn ich sie mit den alten eingeholt habe. Zwei verschiedene Spielstände sind nix für mich, da kann ich mich immer so schlecht entscheiden, wo es weitergehen soll.

Ja, das mit dem Obst und Gemüse an Kleinkinder verfüttern geht relativ gut. Das haben mir damals meine Kids beigebracht, die haben das zuerst für sich entdeckt. Allerdings brauchen sie davon mehrere auf einmal und am Ende findet man irgendwo das ganze Obst auf dem Grundstück wieder - also auch das läuft nicht ganz bugfrei, aber egal!

Kindergruppen kann ich definitiv weiterempfehlen, das war jetzt wieder meine Rettung, um auch die anderen ab und an mal beschnuppern zu können, wo ich doch gerade nur den einen Haushalt spiele.

Ich freu mich, daß du Jagoda auch so magst, eigentlich hatte ich mir ein Kind gewünscht, was mehr nach Tiffany gerät, aber dann hab ich mich doch sehr fix an die Kleine gewöhnt und liebe sie sehr. Hier jetzt ein paar Bilder aus Jagodas Kinderzeit, inzwischen ist sie schon Teenie. Mit eingeschalteter Alterung ziehen die Simleben definitiv viel zu schnell an mir vorbei, aber soll ja nicht für ewig so weitergehen.

Immerhin war die junge Dame so fleißig, daß sie alle Kinderbestreben geschafft hat. Mittlerweile hab ich den Dreh ganz gut raus, indem ich die Bestreben öfter mal wechsele - je nachdem, was gerade am praktischten ist.


Rosalie war fast täglich zu Besuch und wurde so natürlich schnell zu Jagodas bester Freundin.


Und so sehen die Beiden als Teenies aus. Der Rest der Truppe wollte einfach nicht mitaltern, aber sobald ich einmal den Haushalt gewechselt und bei Rosalie vorbeigeschaut habe, sind dann alle anderen auch herangewachsen.


Ich werde gleich mal eine Runde Selfies von der Teeniebande knipsen gehen, damit ich sie euch demnächst mal alle zeigen kann. Auch wenn sie ja leider alle nur Nebenrollen haben, sind sie ja doch alle wichtig, weil sie mir meine Originalfamilien weiterleben lassen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 21:28   #267
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Zur Zeit bekommen mich meine Sims nicht oft zu Gesicht, irgendwie steht im Dezember immer so viel anderes an. Aber hier dümpeln immernoch die Selfies rum, die ich neulich mal gemacht habe, die wollte ich dann doch noch festhalten:

Elvis & Joel Llama

Carl Jansen & Antonio Löhrer

Liza & Tina Heck

Pascal Moon & Silas Schmitz

Ufo Plant & Quill Fruit Vann

Prince Straud & Chloe Goth (der haben wir das K in ein C vorn getauscht)

Nyla & Shelly Straud

und halt Jagoda Srinivasan & Rosalie Vatore

... und nun schau ich mal, wie es der Bande so geht und ob sich jemand verkuppeln lassen möchte!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2019, 12:19   #268
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Aliens & Co - Gen. 42

Jagoda hat in ihrer Teeniezeit im Dramaclub Cody getroffen, sie haben viel miteinander geprobt und sind sich dabei näher gekommen.


Und so durften sie gemeinsam Geburtstag feiern.


Es dauerte nicht lang und die liebe Jagoda wurde schwanger.


Eigentlich hatte ich auf ein Mädchen gehofft, aber der kleine Srinav gefällt mir so gut, daß dennoch kein Schwesterlein geplant werden muß.


Der Rest der Generation wurde ausnahmsweise großteilig ausgewürfelt, so wie ich das normalerweise nur in den Nebenfamilien mache.
Allerdings haben dabei manche Familien gebuggt, in dem man im CAS nicht beide Elternteile anwählen konnte, obwohl im normalen Spiel Babyversuche zur Auswahl gestanden hätten.
Hier mal die komplette Rasselbande:
__________________

Geändert von Mimi A (15.12.2019 um 13:01 Uhr)
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.12.2019, 12:31   #269
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Noch immer spiele ich im Schnellverfahren und ohne viel zu fotographieren. Daher gibt es wieder nur ein paar langweilige Selfies, diesmal von den Geschwisterpaaren.

Zuerst allerdings Srinav Srinivasan (Fam. 09), der das einige Einzelkind ist, mit Dayna Goth (Fam. 11). Dayna hätte zwar noch zwei Brüder, aber da die Beiden Bugkinder sind, werd ich die nicht weiter verplanen und daher auch nicht bildlich festhalten.


01. Leticia Llama & Desirée Vann

02. Anna & Otto Jansen

03. Jessica & Leonard Löhrer

04. Yvette & Harold Heck

05. Annabelle Schmitz & Rudy Burks

06. Hollie & Jeff Xiong

07a Amanda & Ramiro Vatore

07b Mckinley & Samir Straud

08. Barbara & Coty Burks

10. Amaya & Bo Moon

12. Lucia & Dorian Watanabe

13. Karen & Jasper Srinimura

Nächste Bilder gibt es vermutlich erst, wenn die nächste Generation entstanden ist, wenn nicht irgendetwas Außergewöhnliches passieren sollte. Wenn dann Gen. 43 zu Schulkindern herangewachsen ist, kann ich endlich beide Spielstände zusammenlegen. Ich freu mich schon darauf!

Erstmal muß ich aber schauen, wen ich überhaupt verkuppeln kann, hier gibt es ja soviel Exugo-Enkel *seufz*.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2019, 20:38   #270
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
die kinder sehen aber hübsch aus. gerade als teenies. dein stammbaum ist ja riesig. da ist doch sicher jeder mit jedem irgendwie verwandt.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 13:58   #271
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Aliens & Co - Gen. 43

Danke, Nikita! Es ist in der Tat so, daß alle meine Familien entfernte Verwandte sind und man sich von einem Stück des Stammbaums in alle anderen Familien klicken kann, wenn man sich ein wenig auskennt. Hab es gerade nochmal getestet.

Ansonsten sind die hübschen Kinder mittlerweile junge Erwachsene und haben eigenen Nachwuchs bekommen *freu*. Ich präsentiere:

01. Leticia Llama & Lucas Goth mit Lawrence


02. Anna Jansen & Rudy Burks mit Jan


03. Jessica Löhrer & Bo Moon mit Isalie


04. Yvette Heck & Leonard Löhrer mit Rigoberto


05. Annabelle Schmitz & Harold Heck mit Sybille


06. Hollie Xiong & Otto Jansen mit den Zwillingen Ottilie & Helene


07. Amanda Vatore & Jasper Srinimura mit Nicoletta


08. Barbara Burks & Samir Straud mit Barrett


09. Srinav Srinivasan & Desiree Vann mit Sunil


10. Amaya Moon & Jace Goth mit Claire


11. Dayna Goth & Dorian Watanabe mit Gonzalo


12. Lucia Watanabe & Ramiro Vatore mit Malik und Würfelschwester Talea Watanabe


13. Karen Srinimura & Goty Burks mit Ezekiel


14. Mckinley Straud & Jeff Xiong mit den Zwillingen Francisco & Blakely.


Jetzt müssen sie nur noch zu Schulkindern werden, dann werd ich sie mit meinem neueren Spielstand zusammenfügen. Ich bin nur noch nicht sicher, wen ich zu wem stecken soll oder ob ich lieber aus Beiden einen ganz Neuen basteln sollte *grübel*.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 21.12.2019, 11:10   #272
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Zusammenführung meiner beiden Spielstände

Endlich ist es soweit!

Die Aliens & Co-Kleinkinder sind zu Schulkindern herangewachsen


und haben eine Menge neuer Nachbarn bekommen, u. a. diese:


Von den 36 Ex-Plumbob-Kindern sind 29 Kinder mit ihren Eltern umgesiedelt worden.

Ich freu mich schon sehr darauf, die ganzen Familien gleich miteinander bekannt zu machen, um sie in der nächsten Generation munter miteinander zu vermischen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 10:02   #273
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Um die aktuelle Alienbande besser kennenzulernen, sie sind mir ja großteilig selbst noch komplett fremd, werde ich es mal wieder mit einer Rotationsrunde probieren. Mal schauen, wie lange ich die durchhalte, eigentlich ist diese Art des Spielens nicht mehr so meins.

Angefangen wurde da natürlich wieder in Willow Creek bei den Llamas. Die Familie besteht derzeit aus Mama Leticia und Papa Luca sowie ihrem Sohnemann Lawrence. Dem armen Luca habe ich haushaltstypisch die nervige Businesskarriere übergestülpt, für die er täglich Berichte schreiben muß. Leticia hingegen darf beruflich daddeln, da sie in der Tech-Guru steckt.


Luca muß zusätzlich zum blöderen Job auch noch sämtliche Reparaturarbeiten erledigen, aber es kommt seinem Bestreben zugute, er möchte nämlich ein Nerd-Hirn werden, während Leticia ein Computerfreak werden möchte.


Beide Eltern sind darauf bedacht, Sohn Lawrence die bestmögliche Bildung angedeihen zu lassen.


Während ich mißmutig das gruselige Wetter betrachte (Muß es auch noch bei den Sims den ganzen Tag so dunkel sein?), läßt sich Lawrence davon nicht lange die Stimmung verhageln. Man kann ja schließlich auch wunderbar im Regen umhertollen. Immerhin ist der Gute ein Meersim, da dürfte ihn ja Wasser auch nicht großartig stören, eher im Gegenteil!


Sein Opa Joel hat ihm von seinem Piratenclub erzählt und gibt dessen Leitung nun an Lawrence weiter, der gleich begeistert ein paar Klassenkameraden für diese Idee erwärmt.


Und so ist der Piratenclub nun täglich gemeinsam unterwegs. Blöd nur, wenn man beim Schachspielen vom Schachclub belagert wird, die werden das ja mit Sicherheit besser beherrschen als der arme Laurence, der gerade mal seine ersten Schachpartien spielt.


Ich überlege, ihn später mit Marjorie zu verkuppeln, aber das ist erstmal nur so eine vage Idee. Um die beiden zumindest gut miteinander bekannt zu machen, lasse ich sie eine Reihe Selfies knipsen.


Lawrence ist als Pfadfinder durchaus ein hilfsbereiter Sim, der gern für diverse Abzeichen vor sich hin ackert. Dennoch herrscht hier im Haushalt oft eine Menge Chaos. Das ist teils dem Piratenclub verschuldet, aber sicher auch den ständig kaputten Abflüssen sowie der Tatsache, daß Mama Leticia als Faultier einfach nicht gern putzt.


An diesem Tag kommt Lawrence aus der Schule mit dem Gefühl, nach dem ollen Schultag dringend eine Umarmung zu brauchen. Da seine Eltern aber beide noch arbeiten mußten, hab ich dafür den Piratenclub eingeladen. Und Marjorie ist nur zu gern bereit, ihm seine Umarmung zu gönnen. Dummerweise hat ihn am nächsten Tag der doofe Fasci für seine ersten Fußballversuche ausgelacht, da war die gute Stimmung gleich wieder dahin.


Fasci ärgert seine Clubmitglieder gerne mal, er ist nämlich böse. Er sollte aufpassen, sonst könnte er ganz fix wieder aus dem Club fliegen. Ansonsten hat Lawrence noch den neuen Nachbarsjungen Russell kennengelernt, aber da der nicht gerade gut gelaunt war, ist daraus noch keine Freundschaft entstanden. Da war Lawrence froh, zum Pfadfindertreffen zu müssen und so der unangenehmen Situation zu entkommen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 22:43   #274
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Weiter geht's in Oasis Springs bei den Jansens. Sie wohnen nun wieder im alten Stammhaus der Familie und haben die Rakete mitgeerbt. Zur Familie gehören derzeit Mama Anna, Papa Rudy und Sohn Jan.


Es dauert nicht lang und es steht ein Begrüßungskommitee bereit, das aus lauter alten Bekannten besteht.


Da kann ich doch prima meinen geliebten Ostkuchentest starten, Anna ist ein echter Fan, während Rudy und Jan ihn unausstehlich finden.


Während Rudy seinem Sohn die Schachregeln beibringt, unterhält sich Anna begeistert mit den Zwillingen Petronella und Fjodora, um im Anschluß daran an der alten Rakete rumzubasteln.


Gleich in der ersten Nacht wird Rudy entführt - allerdings ohne Folgen!


Mir ist ein Mißgeschick passiert und ich habe versehentlich Jan aus dem falschen Club entfernt, dem er zwar gleich wieder beigetreten ist, aber dadurch die Gruppenleitung verloren hat. Er versucht sich also daran, sie Wilhelmina wieder abzuschwatzen.


Aber Wilhelmina denkt erstmal nicht im Traum daran, erst nach stundenlangen Verhandlungen ist sie bereit, Jan die Leitung wieder zu überlassen.


Auch hier ist ständig alles defekt. Und ich frage mich, warum sich die Kinder immer alle im Elternschlafzimmer versammeln müssen. Offenbar ist es im Kinderzimmer zu eng dazu.


Jan wagt es, Drago zu beschimpfen. Nicht mit mir! Dafür muß er sich entschuldigen, das kann ich mir immer ganz schlecht mit ansehen.
Und dann steht mir wieder mal eine Bärenphase bevor, die allerdings Rudy recht schnell im Keim erstickt - puh!



Rudy findet bei der Arbeit noch eine Menge nützlicher Wissenschaftserfindungen alter Generationen vor. Dort steht auch eine Klonmaschine, mit der man Sims klonen könnte. Allerdings kann er sie leider nicht mitnehmen, da es ja nicht seine eigene ist.


Jan geht traditionsgemäß brav mit seinem Club zum Angeln. Allerdings ist er heilfroh, daß bei ihm kein Fisch anbeißen mag, da er ein zimperlicher Sim ist.


Als ihm dann später doch ein Exemplar an die Angel gerät, ist er völlig geschockt. Es geht ihm sichtlich schlecht. Allerdings hilft es ihm, tief durchzuatmen, um die Übelkeit zu vertreiben. Das war mir bislang neu, daß das geht und ich hab es auch nur entdeckt, weil es sich Jan gewünscht hat.


Zum verspäteten Winterfest (das bei mir erst Freitag statt Mittwoch dran ist) spendiere ich Jan ein Aquarium, damit er seinen gefangenen Fisch retten kann. Ich hoffe, er wird ihn brav hegen und pflegen.


Und dann war die Jansen-Woche leider viel zu schnell zuende. Ich hatte mich gerade so gut eingewöhnt.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 26.12.2019, 14:25   #275
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Heute besuchen wir die Löhrers in Newcrest. Isalie ist Anführerin des Schachclubs und ich ordne erstmal die Mitglieder neu. Isalie hat allerdings ein Motorikbestreben und daher mit dem Schachspielen gar nicht so wirklich viel am Hut.


Nachdem sie dieses fix erledigt hat, entscheide ich mich auch nicht fürs Mentalbestreben, sondern doch lieber fürs Kreative.


Denn die kleine Maus soll in die Fußstapfen ihres Uropas Paul treten und so wie er Generationen zuvor die neue Generation bildlich festhalten. Dafür wird sie von Papa Bo mit einer Kamera augestattet.


Beim nächsten Treffen im Park fotographiert Isalie ihre ersten "Opfer" Beau, Claire, Lilijana und Lolita.


Zuhause folgen weitere. Und schon bald hat sie soviel Fotos geschossen, daß ich sie kaum noch an der Wand unterbringen kann.


Papa Bo kümmert sich um den Garten, den Generationen zuvor Anne angelegt hat.


Mama Jessica hat eine Schreibblockade, ich finde ja ihren Gesichtsausdruck dabei köstlich. Während sie ihr Töchterlein beobachtet, kommt ihr dann aber doch eine gute Idee zu einem Kinderbuch.


Isalie tritt den Tanzmäusen bei, sie haben einen Heidenspaß zusammen.


So wie immer, wenn es im Haus keine Spielzeugkiste gibt, muß Isalie ihr Spielzeug allein finden.


Die Woche endet mit einem Frühlingsfest. Isalie bemüht sich, sich mit dem Blumenhasen anzufreunden. Leider hat er kein Spielzeug für sie im Gepäck, da wäre das Winterfest unter Umständen besser geeignet gewesen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 27.12.2019, 18:01   #276
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Den Sommer habe ich mit den Hecks in Magnolia Promenade verbracht. Sohnemann Rigoberto ist ein kleiner Bösewicht, aber Mama Yvette sieht nur seine besten Seiten.


Sie kann sich überhaupt nicht vorstellen, daß ihr Kleiner andere Kinder zum Heulen bringen soll. Er ist doch ein wahrer Schatz und immer engelsgleich.


Rigoberto überredet seinen Papa Leonard, daß er seine besten Freunde zum einem Kegelturnier einladen darf. Seine neue Freundin Afrodille hat plötzlich Gruselaugen - wo kommen die denn her?


Allerdings läuft nicht alles nach Plan und Rigoberto blamiert sich zwischenzeitlich ordentlich.


Afrodille ist sich sicher, daß sie gewinnen wird.


Doch trotz diverser Mißgeschicke geht Rigoberto als Sieger vom Platz *staun*.


Mit dem Rollschuhfahren mag es auch nicht wirklich rund laufen. Selbst die kleine Pixel hat offenbar nicht das Talent ihrer Mama geerbt und fällt ebenso auf die Nase wie der Rest der Bande.


Uuuuh, wie schaut denn Leonard drein? Ach ja, ich hatte ganz vergessen, daß er zu den Kinderhassern gehört und die diversen Kindergruppen ihn verzweifeln lassen. Sein eigener Club ist eigentlich für den Garten zuständig, allerdings sporteln sie wohl diesmal lieber im Müll herum.


Der eigentliche Sportlerclub wird noch immer von Batty angeführt. Sie läßt es sich nicht nehmen, Yvette gut voranzutreiben.


Leonards Schwester Jessica bekommt als seine beste Freundin einen Hausschlüssel zugesteckt.


Diesmal schicke ich die Kinderbande lieber auf den Spielplatz nebenan, um Leonard nicht zu nerven.


Leider übersehe ich dabei, daß Mckinley ihr Schirmchen nicht trägt und in der Sonne verkokelt. Hilfe!


Yvettes Flehen wurde nicht erhört. Mir fällt es schwer, dieses Drama zu speichern, da die Tote nicht meine eigene Simmin sondern eine meiner Töchter ist.


Daher beschließe ich Rettung in den Haushalt zu holen, damit sie Mckinley retten kann. Im ersten Anlauf geht das allerdings gehörig schief und ich habe plötzlich noch einen zweiten Geist im Haus.


Doch letztendlich geht alles gut aus und beide können gerettet werden.


Und so steht einem fröhlichen Sommerfest nix mehr im Wege. Im Bärenkostüm steckt diesmal übrigens Sibylle Schmitz, bei der ich die nächste Woche spielen werde, ich freu mich schon *stöhn*.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 09:53   #277
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Leider ist Familie Schmitz im trüben Herbst an der Reihe, ich hätte dort lieber die Winterzeit verbracht, da Windenburg verschneit so wunderschön aussieht. Die kleine Sibylle ist sowieso schon ein düsteres Mädchen, nun leidet sie noch zusätzlich unter ihrem fehlenden Bärenkostüm.


Mama Annabelle ist traditionsgemäß Köchin geworden, da darf sie gleich mal ein wenig sporteln, damit sie nicht allzu breit werden wird. Papa Harold kümmert sich derweil darum, Sibylles Bärenphase abzustellen - danke!


Annabelles erster Salat wird natürlich mit Ohrenschmalz angereichert, aber er schmeckt ihren Lieben dennoch hervorragend.


Sibylle schließt ihr Motorikbestreben fix ab, hatte sie doch schon beim Laden des Haushalts ihre Fähigkeit auf zehn.

Hmm, ich hab mir eingebildet, daß das schlechte Wetter auf Festivals reduziert worden sein soll, aber offenbar haben Yvette und Harold Pech.

Er selbst kommt auf die Idee, lieber eine Runde Karaoke zu singen, bis sich das Wetter bessert. Anschließend repariert er sich einen PC, um als Einziger am Programmierwettbewerb teilzunehmen. Ich komme mir sehr schlau dabei vor, aber irgendwie gab es keine Siegerehrung.


Momentan versteht sich Sibylle mit Pixel am besten, die ja aber eigentlich schon Lilijana als beste Freundin hat.


Auch das Kreativbestreben schließt Sibylle mit viel Fleiß ab, weitere Bestreben erspare ich ihr erstmal.


Ähmm, was hat denn ihr Cousin Rigoberto für Laune, als er aus der Schule mitkommt? Nun ja, Sibylle weiß ihn zu nehmen und so ist die schlechte Laune fix Vergangenheit.


Mama Annabelle hockt stundenlang vor Kochsendungen, während Papa Harold Kritiken für die Zeitung schreibt.


Mal wieder wird der schmitz'sche Garten von Clubmitgliedern verschönert *seufz*.


Zum Abschluß der Woche steht wieder ein Feiertag an, diesmal ist es Halloween. Da hätte ich gern die Möglichkeit, selbst ein paar mehr Kostüme zur Auswahl zu haben. Dieses rosa Prinzessinnenoutfit paßt farblich so gar nicht zu Sibylles Haaren.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 28.12.2019, 20:49   #278
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
In San Myshuno wohnen derzeit nur die Xiongs, ich plane allerdings dort den Namen Vann wiedereinzuführen, indem einer der Zwillinge hoffentlich Russell Vann heiraten mag. Ottilie ist ein Vampirmädchen, ihre Schwester Helene ein Alienmädchen, das in seiner Tarnform auch bunt ist.


Anfangs beschaue ich mir nur, was den Familienmitgliedern so von allein einfällt. Hollie kommt ganz von allein auf den Mistelzweig zum Knutschen, ich mag dieses Paar sehr.


Otto macht es offenbar einen Heidenspaß, Hollie zu erschrecken.


Nach den kurzen Albernheiten wird aber weitergeturtelt und zwar so lange, bis Ottilie auch nach Aufmerksamkeit verlangt.


Hollie und Helene sind beide Hundeliebhaber und so lasse ich mich von meiner Tochter bequatschen, ihnen trotz Stadtwohnung einen kleinen Hund zu adoptieren. Dummerweise ist Hollie noch nicht sonnenfest und ich muß sie daher zurück nach Hause schicken.


Zuerst tauchen leider ausschließlich Katzen auf, aber die Zwillinge sind bereit zu warten.


Und schließlich kommt endlich en Hund vorbei. Er ist nicht gerade freundlich und auch nicht gerade klein, aber davon lassen wir uns nicht abschrecken. Wer hier schon länger mitliest, weiß, daß gerade die merkwürdigen Hunde mich magisch anziehen.


Mit viel Geduld schafft es Helene, das Hundetier von sich zu überzeugen und zu adoptieren.


Die Zwillinge haben beide ein Mentalbestreben und spielen daher die ein oder andere Partie Schach, während ich Hollie sonnenfest werden lasse.


Die Nachbarn sind leider von der lautstarken Sorte, kaum eine Nacht kommt die kleine Familie mal zum Durchschlafen. Otto fragt sich, ob es sich überhaupt lohnt, Servos von seiner Partei zu überzeugen - dürfen sie überhaupt wählen?


Alle Familienmitglieder kümmern sich fleißig um Isak. Er hat alle im Griff, wenn er denn mal zuhause ist, denn am liebsten läuft er allein durch das Stadtviertel.


Wenn mal nicht die Nachbarn für Unruhe sorgen, dann stört das Monster unterm Bett. Allerdings schafft Helene es, sich ohne mein Einmischen mit ihm zu befreunden. Hollie muß reparieren lernen, denn ohne PC ist man in der Social Media-Karriere ein Niemand.


Bei Tante Anna lernen die Zwillinge Stevie kennen, die dort auch gerade zu Besuch ist. Die mußte dringend mit zu meiner Alienbande ziehen, obwohl sie eigentlich nur zu einer Nebenfamilie der Plumbobs gehörte. Ich mag sie besonders gern, obwohl sie leider ein verbuggtes Hybridmädchen ist.


Und mit dem Winterfest und dem anschließenden Silvesterfeuerwerk geht das Jahr auch schon wieder zuende. Oma Lisa bekommt bei dieser Gelegenheit einen Hausschlüssel zugesteckt.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2019, 10:10   #279
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gestern spät abends hab ich noch die Vatore-Woche gespielt. Leider war ich aber zu müde, um noch ordentlich Fotos zu knipsen.

Als ich den Haushalt betrete, sind alle mieser Laune, schnell findet sich der Übeltäter, ein defektes Waschbecken hat die halbe Küche unter Wasser gesetzt.


Nicoletta hat ein Kreativbestreben, das von den Eltern gut gefördert wird. Von allen Mitgliedern ihres Tanzclubs mag sie offenbar Claire am liebsten.


Brav erlernt sie das Orgelspielen, das hier eigentlich Tradition hat, während ihre Eltern, die das nicht beherrschen, lieber ihr Vampirwissen ausweiten.


Auch Mama Amanda gelingt es nicht, den GeekCon-Computer abzustauben, stattdessen hat ihn vielleicht Crispin gewonnen. Mal schauen, ob er dort auch im Inventar gelandet sein wird.


Hier festigt Niicoletta ihre Freundschaft mit Claire, die beiden verstehen sich wirklich prima.


Amanda ist das Plasmafruchtschlürfen leid und so erlernt sie den Plasmasalat. Nicoletta mag ihn bislang allerdings noch so überhaupt nicht, ihr wird davon schlecht.


Jasper braucht für sein Bestreben diverse Vampirkämpfe, die er wohl mit seiner Frau ausfechten wird. Was so brutal aussieht, ist offenbar für beide ganz normales Training.


Und heute bin ich nun mit dem Wunsch aufgewacht, zu Neujahr die nächste Generation einzuleiten. Das wird nun aber stressig bishin zu kaum noch möglich, denn auch wenn ich derzeit viel Zeit zum Simsen habe, sind die Tage bis dahin ja relativ knapp. Ich werde zumindest mal die Alterung einschalten und dann auch nicht mehr wochenweise spielen, sondern eher nach Lust und Laune, damit ich den ein oder anderen noch kurz als Kind beschnuppern kann. Mal schauen, wie weit ich dann noch kommen werde und in wie weit ich die Paare, die ich mir so vorstelle, von einander überzeugen kann.

Das nächste Update wird dann vermutlich aus den üblichen Paarbildern bestehen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.12.2019, 09:59   #280
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Anfangs hab ich mal überall nach dem Rechten gesehen und noch die Bestreben vollendet, die eh fast schon fertig waren.


Dann habe ich mich dazu entschieden, doch weiter nach Reihenfolge zu spielen und habe Familie Burks ins Hero-Haus umgesiedelt, da mir das andere zum Spielen so überhaupt nicht zusagte.


Die junge Dame in grün namens Stevie habe ich dazu auserkoren, Barretts Partnerin zu werden, da so der Name Hero wieder zu meiner angestammten Brindleton-Bay-Familie zurückkommen wird. Ich hoffe, die Beiden sind bereit dazu, brav mitzuspielen.


Hier gehen wie immer die Streuner ein und aus. Und ich suche nach einem Kätzelchen, das man adoptieren könnte. Bislang konnte ich mich allerdings noch nicht so recht entscheiden.


Nach einem nervigen letzten Schultag steht das Winterfest vor der Tür.


Barrett tut sein Bestes, um Stevie für sich zu gewinnen.


Beim nächsten Besuch ist Stevie schon gealtert. Und ich hab' s schon versucht, sie ist nicht bereit, sich Haare verpassen zu lassen *seufz*. Ich grübele noch, ob ich sie dann lieber in ihrer dunklen Form rumlaufen lassen sollte, aber wenn ich Pech habe, wird sie sich auch dort in einen kleinen Glatzkopf verwandeln. Barrett darf traditionsgemäß Katzenliebhaber werden.


Sie sind halt verbuggt, die Hybridmonsterchen. Das sieht leider bei Caradoc genauso düster aus.


Anschließend stand dann Familie Srinivasan auf dem Programm, ich habe schon einen Tag zu früh gewechselt, weil ich für Sunil ein festes Merkmal im Kopf hatte und so mit ihm seinen Geburtstag feiern wollte.


Leider ist von den Eltern noch keiner in der Lage, seine Bärenphase zu stoppen, aber die wird ja dann eh vom Geburtstag beendet werden - also heißt es gelassen zuzuschauen, wie er sein Bärenkostüm feiert.


Srinav backt einen frischen Kuchen und Sunil wird mein Putzteufel. Der Name hat mich absolut davon überzeugt, daß er dazu geboren wurde. Eigentlich bräuchte er ja auch noch eine Waschmaschine, aber ich fürchte, die würde mich ganz schnell zur Verzweiflung bringen.


Mit dem selben Kuchen darf dann auch noch meine geliebte Pixel altern. Hmm, ich weiß noch nicht, ob ich ihr diese Frisur lassen werde, die andere paßte so prima zu ihr.


Nach der Alterung hab erstmal kurz bei den beiden Moon-Familien reingelinst. Da will ich den einen Familienzweig gern mit dem anderen verbinden, sie haben ja nur sehr entfernt verwandte Vorfahren, sind aber durch Zufall beide Meersims. Claire stammt ja von Tixxis ab, also aus meiner Aliennachbarschaft, Neptun dagegen von Mystic, also von den Plumbobs.


Als nächstes werde ich - jetzt, wo alle gealtert sind - aber wohl wirklich mal meine Selfie-Bilder der ganzen Teeniebande knipsen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2019, 17:05   #281
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Und hier sind sie nun, meine Kurzzeit-Teenies der gemeinsamen Gen. 43:

01. Lawrence Llama & Marjorie Aposix

02. Jan Jansen & Wilhelmina Vann


03. Isalie Löhrer & Beau Okumura

04. Rigoberto Heck & Afrodille Aposix


05. Sibylle Schmitz & Wendelin Vann

06. Helene Xiong & Russell Vann


07. Nicoletta Vatore & Caradoc Kreutz

08. Barrett Burks & Stevie Hero


09. Sunil Srinivasan & Pixel Deco

10. Lolita Maid & Yoji Yamamoto


11. Neptun Moon & Claire Moon

12. Talea Watanabe & Elliot Jansen


13. Ezekiel Srinimura & Lilijana Denro

14. Blakely Straud & Halluci Nation


15. Mandy Luft & Gonzalo Goth

16. Zara Roden & Malik Watanabe


17. Candela Roden & Erasme Aposix

18. Diana Luxam & Ervin Llama


19. Mars Moon & Ottilie Xiong

20. Iris Henn & Jaxson Luvao

Heute werden sie hoffentlich noch alle verkuppelt (wenn sie denn brav mitspielen) und morgen dürfen/müssen sie dann schon erwachsen werden.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2019, 20:36   #282
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nachdem sich gestern fast alle Paare in Rekordzeit verkuppeln ließen, machte ein Paar die berühmte Ausnahme.


Candela ist nicht kokett und lebt das voll aus, so daß ich mich heute richtig anstrengen mußte, sie mit Erasme zusammenzubringen.


Dafür ist mir die junge Dame dabei besonders an Herz gewachsen und ihre verrückte Familie gleich mit dazu. Es hat mir auch besonderen Spaß gemacht, mal wieder mit Hexen zu spielen.

Ich wünsch Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2020! Ich bin schon gespannt, was es für unsere lieben Sims so mit sich bringen wird.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 02.01.2020, 08:37   #283
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Babyboom Gen. 44

Ein frohes Neues Jahr Euch allen! Eigentlich wollte ich Euch das ja gestern schon wünschen, aber ich bin erst am späten Abend mit meinen Babies fertig geworden. Mit so vielen Familien artet das langsam ein wenig in Streß aus.

Ich präsentiere stolz:

01. Familie Llama mit der kleinen Lorna


02. Familie Jansen mit Janina


03. Familie Löhrer mit Isabeau


04. Famie Heck mit den Zwillingen Alberto & Alfredo


05. Familie Schmitz mit der kleinen Swetlana (in grün *freu*)


06. Familie Vann mit Sohn Henry


07. Familie Vatore mit den Drillingen Carlo, Nico & Vasco


08. Familie Hero mit Basil


09. Familie Srinivasan mit Pushpesh, der gleich vermarktet wird, indem Papa während seiner Geburt für Spielzeug wirbt


10. Familie Maid mit den Zwillingen Yolanda & Loraya


11. Familie Moon mit Percy


12. Familie Watanabe mit Elton


13. Familie Denro mit dem Vampirjungen Clark


Nachdem zuerst nur Mädchen geboren wurden, herrscht nun deutlicher Jungenüberschuß. Ich werde also in den Nebenfamilien hauptsächlich Mädchen auswürfeln dürfen *vorfreu*.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 09:31   #284
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gestern habe ich die Babybande aus ihren Wiegen befreit. Ich finde das nach wie vor immer wieder extrem spannend. Hier nun also die Kleinkindbande:

01. Lorna Llama


02. Janina Jansen, die in ihrer Tarnform grün ist *freu*


03. Isabeau Löhrer


04. Alfredo und Alberto Heck


05. Swetlana Schmitz


06. Henry Vann


07. Carlo, Nico & Vasco Vatore


08. Basil Hero


09. Pushpesh Srinivasan


10. Yolanda & Loraya Maid


11. Percy Moon


12. Elton Watanabe, dem ich die Frisur geändert habe, weil ich sie für Jungs nicht mag


13. Clark Denro


Dann waren noch die Nebenfamilien dran, begonnen haben wir wie immer mit den Familien meiner Töchter:
14a. Familie Straud mit den Zwillingen Seraphina & Victorina


14b. ein Nebenzweig der Strauds namens Saphir mit Tochter Michelle


15. Familie Goth mit Tochter Chanel sowie den Würfelkids Danielle und Allen


Tja, eigentlich wollte ich ja die Nebenfamilien auswürfeln, aber irgendwie haben sie dann doch fast alle echten Nachwuchs bekommen dürfen. Gerade die Rodenkids waren ja schließlich auch mal eine Hauptfamilie von mir.

16. Familie Zara & Malik Roden mit Adeline


17. Familie Candela & Erasme Aposix mit Sohn Emeram


18. Familie Diana und Ervin Luxam mit Dortje


19. Familie Ottilie und Mars Xiong, denen ich ein Kind ausgewürfelt habe, damit sie nicht einen Meersim-Vampir-Hybriden bekommen können
Töchterlein Luna hat es faustdick hinter den Ohren und hat es in der kurzen Fotosession soweit gebracht, daß beide Eltern bis aufs Äußerste angespannt waren.


20. Familie Iris & Jaxson Henn mit Marina


21. Familie Miracle & Fasci Bolika mit Tochter Gloria


Und da mir für die Roden-Nachzügler-Zwillinge noch Partner fehlten, hab ich Jan geklont und seinen Klon dann gleich nochmal. Da die Klonmaschine im Wissenschaftsinstitut steht, hatte ich nur mit ihm Zugang zu ihr.


22. Familie Larissa und Nickolas Roden mit Sohn Oscar


23. Familie Rebecca & Dominick Jansen mit Tochter Laura


Gespielt habe ich erstmal bei Candela & Erasme, die ja eigentlich nur noch eine Nebenfamilie sein sollten, sich aber in mein Herz geschlichen haben. Zum Einzug kamen dann die Großeltern vorbei, das war für mich eine echt nette Überraschung, ich hatte ganz vergessen, daß die dort auch noch angesiedelt sind. Emeram hat vor allem seine Liebe zu Opa Maestro entdeckt.


Vermutlich werde ich nun die Alterung anwerfen und einfach dort weiterspielen, bis die komplette Bande das Schulkindalter erreicht hat.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 04.01.2020, 09:02   #285
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Bevor ich es gewagt habe, die Alterung zu aktivieren, hab ich erstmal Ornina dafür sorgen lassen, daß mir die süße Belle noch nicht wegsterben muß, indem sie sie verjüngt hat. Emeram und Belle sind oft gemeinsam unterwegs, Belle schläft sogar gern vor seinem Bettchen.


Candela und Erasme turteln gern von allein, selbst das Techteln fällt ihnen selbständig ein. Leider hab ich davon allerdings quasi keine Bilder gemacht *schäm*. Wenn es nach Erasme ginge, stünde auch schon der nächste Babyversuch an. Ansonsten gibt es täglich Famlienbesuch, meist von Candelas bester großer Schwester Zara.


Larissa lädt Candela zu einem magischen Duell unter Schwestern ein. Anfangs sieht es noch gut aus, aber dann muß Candela erkennen, daß ihr ihr kleines Schwesterlein mittlerweile überlegen ist.


Es ist ja schön, daß fleißig Besuch kommt, aber die Jüngsten der Familie kann Candela so nicht kennenlernen.


Also beschließe ich, lieber mal selbst Besuche zu starten. Angefangen haben wir natürlich bei ihrer besten Freundin und großen Schwester Zara. Sie ist Mutter der kleinen Adeline, der das Kennenlernen ihres Cousins etwas zu stürmisch von statten geht. Nach einiger Zeit sind die Zwei dann aber schon deutlich vertrauter miteinander.


Tante Larissa wird von Emeram denn gar auf die Toilette verfolgt. Leider erlaubt es Zara nicht, daß Emeram bei ihnen schlafen darf. Das find ich total schade vom Spiel, daß sie da so einen Aufstand macht. Schließlich gehören wir doch zur Familie. Also bleibt uns nur, uns auf den Heimweg zu machen.


Warum nur ist Belle so pottendreckig? Sie putzt und putzt sich, aber dennoch wird der Dreck nicht weniger. Schließlich ist sie sogar krank davon.


So kann ihr Candela zumindest helfen, bevor sie sich auf zum nächsten Verwandtschaftsbesuch macht.


Dieses Mal besuchen wir Larissa und Cousin Oscar und anschließend noch Rebecca und Töchterchen Laura. Dort bekommt Emeram zum ersten Mal Popcorn zu Gesicht und ist begeistert.


Die Zeit rennt nur so dahin, Emeram hat fleißig einiges gelernt, da steht auch schon sein Geburtstag vor der Tür.


Hach, ich bin nach wie vor ganz verliebt in den kleinen Racker!


Auch Cousin Oscar und seinen Cousinen dürfen mitfeiern.


Und weil es sich so schön anbietet auch gleich mitaltern. Adeline sträubt sich allerdings anfangs. Sie wollte erst noch einmal runter vorm Arm, bevor sie sich hat überzeugen lassen, die Kerzen doch noch auszupusten.


Vielleicht wollte sie noch gar kein Schulmädchen werden? Leider hab ich den Famlienzweig von Erasme sträflich vernachlässigt. Schließlich hat Emeram auch dort zwei Cousins (nämlich die Heck-Zwillinge) sowie Cousine Lorna. Jetzt wird es ja aber einfacher werden, sie auch mal einzuladen.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.01.2020, 13:36   #286
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Eigentlich fange ich ja das richtige Spielen einer neuen Generation immer bei den Llamas an. Nachdem ich das jetzt aber schon damit gebrochen habe, daß ich zuerst Familie Aposix besucht habe, habe ich nun beschlossen, die Rotation da weiterzuführen, wo ich sie zuletzt beendet habe, nämlich bei den Srinivasans. So kommen auch mal die Familien in den Vordergrund, die sonst gern mal unter den Tisch fallen.

Der kleine Pushpesh entwirft mit Hilfe beider Eltern Einladungskarten für Halloween, das am Ende der Woche ansteht.


Die Planungen laufen auf Hochtouren und auch dem Monster unterm Bett wird von der bevorstehenden Party berichtet.


Sunil arbeitet am liebsten an seinem Charisma, in dem er sich selbst beflirtet.


Seine Wünsche kreisen ums Putzen und Sport treiben - das kann ja sicherlich nicht verkehrt sein! Aber auch sein Sohn ist ihm extrem wichtig.


Pushpesh ist ein kleiner Wutzwerg (auch als Hitzkopf bekannt), aber bis auf diesen Tag lebt er das bislang noch nicht aus.


Während er an seinem Kreativbestreben arbeitet, bricht Joaquin draußen vor der Tür zusammen. Ich befürchte schon das Schlimmste, hoffe auf Hilfe von Miri, die aber nicht eingreift, und bin heilfroh, als Joaquin sich offenbar irgendwann von allein wieder entfernen kann.


Sunil arbeitet mit viel Elan an seinem Spielzeugwerbeblog.


Dafür steht bei ihm seine Schauspielerkarriere eher hinten an.


Hach, Oscar und Emeram haben ja beide so tolle Ohren geerbt, das war mir bei Oscar noch gar nicht so aufgefallen. Pushpesh steckt mittlerweile in einer gemeinen Phase. Ob er deshalb diese Schmierereien beginnt oder möchte er einfach Sunils Aufmerksamkeit erhaschen?


Normalerweise herrscht hier aber meistens die gute Laune vor. Die Wünsche der Eltern kreisen umeinander und auch Pushpesh ist meistens glücklich.


Vor allem, wenn seine Freundin Adeline zu Besuch ist, die mag er extrem gern. Ich denke schon darüber nach, ob sie nicht ein prima Paar abgeben würden.


Pixel besucht die Aliens auf Sixam und kommt hochzufrieden zurück. Nach diesem Ausflug beschließt sie, in ihrer Alienform herumzulaufen.


Auch Pushpesh interessiert sich nun fürs Videodrehen. Er läßt sich noch vom Papa helfen.


Und dann ist es endlich soweit und Halloween ist da.


Pixel nutzt die Gelegenheit, ein Foto von sich und ihrer Mama Joke zu schießen, die ich das erste Mal als Omi zu Gesicht bekomme.


Sunil verpaßt die Party leider, da er arbeiten muß. Aber er genießt es, hinterher ordentlich aufzuräumen. Als Putzfreak macht ihm das doch tatsächlich großen Spaß! Da kann man ja gleich wieder alles vollschweinzen, damit man danach endlich weiterputzen kann.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 05.01.2020, 23:02   #287
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Weiter geht es bei Familie Maid! Mama Lolita finde ich gleich nach dem Laden natürlich am Sportlen, sie ist ein aktiver Sim und es paßt ja auch wunderbar zu ihrer Militärkarriere. Die Zwillinge sind recht unterschiedlich im Charakter. Die blaue Yolanda ist ein düsteres Mädchen, während ihre Schwester ein fröhliches Kind ist (auch wenn das auf den Bildern eher umgekehrt wirkt). Dennoch mögen sie sich sehr, gemeinsamen Fotos sei Dank.


Papa Yoji hat sich von allein einen Job als Lehrer organisiert und ist nun schon in Stufe 8, ohne die erforderlichen Skills zu besitzen. Bis zu seiner ersten Beförderung wird es sicherlich noch länger dauern, aber immerhin verdient er so schon recht gut für die hohen Rechnungen, die sicher bald ins Haus flattern dürften.


Uii, Isabeau ist ja eine Hübsche geworden *staun*. Sie gehört mit in Yolandas Club, der täglich zu Besuch ist. Aber auch Loraya hat oft ihren Alienclub zu Besuch. Während Lolita täglich von Batty trainiert wird.


Wann immer es die Zeit hergibt, versucht Yoji seine Zauberfähigkeiten auszubauen. Nur leider geht dabei so einiges schief und Brände sind fast an der Tagesordnung *seufz*.


Ansonsten ist er sehr bestrebt, ein Superpapa zu werden und seine Mädchen zu fördern, wo immer es geht.


Ein weiteres Hobby von ihm ist das Techteln, ich hab noch selten einen Sim erlebt, der sich das so oft wünscht.


Hilfe, Lolita hat von allein beschlossen, ganz ohne Vorkenntnisse die Anlage zu reparieren. Dabei erleidet sie einen fiesen Stromschlag und läuft den Rest des Tages benommen durch die Gegend.


Dorian ist unter die Irren gegangen. Er ist halt nicht mehr als gespielt markiert. Selbst unsere wahnsinnige Lolita bekommt es da mit der Angst zu tun.


Und täglich grüßt das Murmeltier, Yoji hilft fast immer bei den Hausaufgaben. Ab und an verirren sich hier völlig Fremde ins Haus, aber davon läßt sich Yolanda nicht abschrecken.


Die Zwillinge sind ja schon einiges gewöhnt durch einen Zauberer als Vater und eine durchgeknallte Mutter. Sie selbst könnten Mischlinge sein, da weiß ich aber erst genaueres, wenn sie zu Teenies geworden sind.


Beide Eltern lieben die Regentage. Da kann man doch herrlich im Regen spielen, draußen duschen oder eben mal wieder techteln.


Die Kids arbeiten fleißig an ihren Bestreben, während Mama ganz von allein wie besessen trainiert.


Ob man wohl eine Servoarmee gebrauchen könnte? Lolita hat das Strangerville-Bestreben, aber ich bin noch sehr unsicher, ob ich das noch einmal durchspielen mag, obwohl es ja zu ihr prima passen würde. Die Kinder müssen ohne Monsterlampe auskommen, das gelingt mal prima, mal weniger gut.


Zum Abschluß der Woche stehen bei mir Winterfest (wobei das Winterfest am Freitag noch als Arbeitstag zählt) und Silvester gleich hintereinander auf dem Plan. Die ganze Familie kassiert tolle Geschenke, alle sind glücklich und zufrieden.


Doch das Silvesterfest beginnt mal wieder mit einem üblichen Brand, immerhin ist Yoji gut mit dem Feuerlöscher vertraut, so daß nie etwas Ernstes passiert. Und die verbrannten Möbel kann er per Zauber auch wieder reparieren *staun*. Die Zwillinge schaffen es kurz vor dem Jahreswechsel beide noch so gerade, ihr Bestreben zu erledigen. Momentan steht eher das Erfüllen von diversen Wünschen im Vordergrund.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 19:18   #288
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nachdem Percy als Kleinkind heikel gewesen ist, bin ich nun ganz erstaunt, daß er mittlerweile ein ganz normaler Junge geworden ist. Vorbei sind die Zeiten, in denen er seine Eltern wie Marionetten dirigieren wollte.


Mittlerweile ist er ein kleiner Geek, der am liebsten den ganzen Tag daddeln würde, wenn man ihn ließe. Ich hätte hier ja gern noch ein Schwesterlein produziert, so als kleine zukünftige Meerjungfrau, aber es gibt mittlerweile eh schon zu viele Mädchen, da heißt es vernünftig bleiben.


Claire hat gleich zwei Nebenjobs, einen als Anglerin und einen zweiten als Taucherin, während Neptun sich als Umweltschützer engagiert, ganz so wie schon sein Papa vor ihm.


Ein Regentag? Der gibt einem doch das Recht, ihn mit Computerspielen zu vertreiben. Außerdem nutzt Percy die Chance, Janina den Clubanführerposten abzujagen.


Seine Zukünftige wird hoffentlich Chanel Luft werden. Sie ist zumindest auch ein Meersim, da würde das prima passen. Chanel erinnert mich ganz stark an ihre Mama Mandy, die ich ja auch schon so niedlich fand.


Hier wird gern und viel geangelt - ob nun die Großen oder die Kleinen eingeladen sind, ist dabei egal.


Percy hat nun seinen eigenen Nemo. Papa Neptun unterhält sich gern mit ihm, Percy kann das leider noch nicht selbst.


Das Frühlingsfest kommt und ich begehe den Fehler, den Blumenhasen mitangeln zu lassen. Danach ist er so ins Angeln vertieft, daß er nicht mehr ansprechbar ist *grummel*.


Die Moons haben begonnen, ein paar inseltypische Pflanzen anzubauen. Der kleine Garten ist ihr ganzer Stolz.


Claire schaue ich zu gern dabei zu, wie sie umherschwimmt. Schade nur, daß sie durch ihre zwei Jobs nur selten dazu kommt.


Leider sind die Moons knapp bei Kasse, obwohl ich ihnen eigentlich nur eine notdürftige Hütte zusammengeklatscht habe. Neptun kann noch die gleichen herrlichen Grimassen ziehen wie schon als Kind. Die muß er sich bei Usagi abgeschaut haben.


Opa rät seinen Lieben, mal die ganzen Inventarbestände durchzuschauen, was sich alles so zu Geld machen läßt.


Percys bester Kumpel wird Henry, der froh ist, ab und an der Großstadt entkommen zu können.


Zeit für ein bißchen Zweisamkeit muß auch mal sein, bevor weiter nach Schätzen getaucht wird. Nur ungern verkauft Claire ihre gesammelte Schmucksammlung, aber die läßt sich sicherlich neu zusammen sammeln.


Damit ist jetzt genug Geld zusammen gekommen, um die Rechnungen gerade so begleichen zu können. Hach, ich hätte ja Percy gern noch einen Delphinfreund besorgt, aber er ist soo müde, daß er viel zu spät kommt, da sind die Delfine längst schon wieder verschwunden. Vielleicht ja beim nächsten Mal *hoff*!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 20:21   #289
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Herzlich Willkommen bei den Watanabes! Das ist ein Nebenzweig der Schmitz-Familie und relativ neu in meiner Runde.

Talea ist Kinderhasserin. Das ist eine der Eigenschaften, die ich so überhaupt nicht leiden kann. Das Gute-Nacht-Küßchen hab ich also angeordnet, in der Hoffnung, die Beziehung zum Sohnemann Elton so vielleicht ein wenig aufzubessern. Die halbe Nacht verbringen Talea und Elliot damit, erste Zauber zu erlernen.


Elliot hat einen Job im Krankenhaus angenommen und trifft dort auf so einige bekannte Gesichter.


Das ist ja so richtig fies. Puppenhauszerstörer sind mir zwar bestens bekannt, aber das man das vor den Augen des eigenen Sohnes begeht, während er gerade glücklich damit spielt, ist für mich dann doch neu. Der arme Elton!


Ich muß gestehen, daß Talea danach erstmal für mich unten durch war, aber wir haben uns wieder berappelt. Elton tritt dem Bücherclub bei und trifft dort auf Dirk Dreamer. Hach, das war mal ein Erlebnis in seinem grauen Alltag. Für seine Sorgen hat Mama Talea nur blöde Sprüche auf Lager. So versucht er, mit dem Monster unterm Bett lieber allein klar zu kommen.


Papa Elliot versucht sich darin, neue Tränke zu entdecken. Seine Zauberfähigkeiten wollen im Krankenhaus bislang noch nicht so recht gelingen. Talea arbeitet in der Gärtnerkarriere am liebsten von "zuhause" aus, wohl eher im Garten des magischen Reichs.


Ups, die weisen Magier sind leider auch nicht von der Alterung verschont geblieben. Das hatte ich gar nicht auf dem Plan. Das magische Reich irgendwann ohne sie wird sich seltsam anfühlen.


Während sich Elliot auf Büchersuche begibt, lernt Talea den Cheattrank und versteht es sofort, diesen in normaler Qualität zuzubereiten.


Auch Elton trifft sich gern mit seinem Club im Reich der Magie. Der ist dort von allein mit seinem Bücherclub hingereist. Und wo er schonmal dort ist, nutzt er die Chance, seine Kumpel besser kennenzulernen. Da wäre einmal Lilijanas Sohn Clark sowie Illumis Enkelin Gloria Bolika, mit der ich ihn später eventuell gern verkuppeln würde.


Talea überreicht ihrem Bruder Malik einen Hausschlüssel und so kommt er gern mal vorbei.


Im Krankenhaus geht es weiter gut voran. Wann immer Elliot nicht weiter weiß, ist Petronella gern bereit auszuhelfen.


Diesmal habe ich den Kinderclub aktiv hierher geholt. Und Elton findet seinen ersten Begleiter.


Talea wird zu Ramiros Geburtstag eingeladen und ich beschließe, daß sie Elton mitnehmen muß, damit er mal seine Großeltern besser kennenlernen kann.


Erstaunlicherweise altert nicht nur Ramiro sondern Lucia gleich mit ihm mit. Das paßt mir in diesem Fall ja ganz gut in den Kram, aber eigentlich ist hier die Alterung aus, da wundert mich das schon ein wenig.


Mittlerweile ist Elton mit dem Monster unterm Bett gut befreundet, mit dem kann er wenigstens spielen, ohne daß Mama es ihm zerstört.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 09.01.2020, 19:06   #290
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Mit den Denros hab ich mich mal wieder ans Unileben gewagt. Diesmal lief es zwar vom Ergebnis her mal optimal, aber dennoch war mir das alles zu stressig. Ständig meinen Sims aufzulauern, ob sie auch brav pünktlich zur Uni aufbrechen, ist einfach nicht mein Ding!


Da es sich hier um eine komplette Vampirfamilie handelt, wurde am Anfang fleißig geangelt, um günstig an Plasmabeutel zu kommen.


Clark wird das aber schnell zu langweilig und so lädt er sich lieber seine Clubmitglieder nach Hause ein, um sie besser kennenzulernen. Der Junge hat nämlich anfangs ein Sozialbestreben.


Lilijana und Ezekiel sind ein wahres Turtelpaar, mit dem ich ohne Uni sicherlich noch viel lieber gespielt hätte. Es war eine Freude, ihnen einfach nur gemeinsam zuzuschauen.


Lotterietag und wer gewinnt? Ausgerechnet einer der Schreckensgeister von Ramiro! Er hat davon mittlerweile sieben Stück in der Haushaltsverwaltung wohnen. die ich alle in eine WG verfrachtet habe. Die Welt ist doch ungerecht, Lilijana ist richtig traurig darüber. Also beschließe ich, ihm das Geld einfach zu mopsen, die brauchen das als ungespielter Verein ja eh nicht wirklich. Das Bücherchaos ist sehr typisch hier, da ständig der Leseclub zu Besuch ist *seufz*.


Hier passiert nicht viel spannendes und obwohl ich hier vier Wochen am Stück gespielt habe, mag ich den ganzen Lernstreß nicht auch noch bildlich einfangen.


Das Winterfest kommt und geht, ein neues Jahr beginnt.


Einen seiner erwachsenen Freunde findet Clark in Opa Leland.


Als nächstes hab ich dann erst wieder Bilder vom Frühlingsfest. Ja, ich war wirklich fotofaul *schäm*.


Und endlich, endlich haben die Zwei die Uni erfolgreich abgeschlossen. Ezekiel hat zwischendurch ein Bummelsemester eingelegt, damit ich mit beiden mitfeiern konnte.


Zur Belohnung gönne ich ihnen, bevor ich dann den Haushalt verlasse, die Erfüllung eines gemeinsamen Herzenswunsches. Sie dürfen noch ein Baby bekommen. Ich bin schon gespannt.


Lilijana gehört momentan definitiv zu meinen Lieblingssims, darum spiel ich nun auch hier statt wie geplant mit Familie Luxam.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 10.01.2020, 11:06   #291
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Eigentlich wäre ja nun wieder der Anfang der Rotationsrunde dran, ich hab mich aber dafür entschieden, jetzt erstmal wieder frei nach Schnauze irgendwo zu spielen.

Angefangen hab ich bei Familie Luxam, bei denen ich nur den Halloweentag verbracht habe. Nachdem ich gestern hier im Forum gelernt habe, daß man in der Uni-Nachbarschaft schwimmen kann, mußte ich das doch gleich einmal testen. Dummerweise fing es ausgerechnet dann an zu regnen, aber egal.


Auch Opa Joaquin möchte sich gern noch verkleiden. Und Diana gerät mir in Brand, kann sich aber selbst retten - puh!


Dann wollte ich brav die neue Runde starten, hab aber irgendwie keine rechte Lust gehabt, bei den Llamas zu spielen. Lorna hab ich einen zukünftigen Partner ausgewürfelt, der ein Würfelbruder von Gloria ist. Der Name ist mir gerade leider entfallen.


Mama Marjorie startet erste Zauberversuche. Die kranke Lorna versucht sich neues Spielzeug zu erbetteln.


Mich hat dann aber doch mehr interessiert, was aus Lilijanas Schwangerschaft geworden ist. Sie hat ein süßes Töchterlein namens Eunice zur Welt gebracht.


Die Kleine hat das deutliche Hero-Kinn geerbt.


Ich mußte mich erstmal von Mayra und Kasey verabschieden, sie sind mir beide kaputt gegangen und liefen ohne Unterkörper durch die Nachbarschaften. Ich werd sie in der nächsten Generation noch einmal neu aussetzen. Und die ganzen Nachtgeister sind alle charakterlich identisch und somit doch ein wenig langweilig gestrickt. Da war Glen so einzeln für sich irgendwie spannender!
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2020, 17:59   #292
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
der fiel eigentlich kaum auf. es sah eher danach aus, als wären beide ohne kleidung im hohen schnee. sehr hohen schnee.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 11.01.2020, 08:55   #293
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Stimmt, die Halbeingeschneit-Variante ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Ich muß mal schauen, ob ich sie das nächste Mal vielleicht vom Meerjungfrauen-Anteil befreit bekommen kann. So ist das Ganze zumindest sehr unschön anzuschauen. Als die Beiden am Strand lagen, konnte man quasi in zwei Hohlkörper hineinschauen - echt gruselig! Das mochte ich gar nicht bildlich festhalten.

Gestern war ich erstmal ein paar Tage bei den Jansens zu Besuch.


Zum Winterfest hat die kleine Janina von Mama Wilhelmina eine Schulprojekt-Rakete geschenkt bekommen. Sie hat getobt, was sie damit anfangen soll und daß sie niemals nie Astronautin werden möchte wie ihre Mama. Anschließend hat sie die Rakete dann beim Weihnachtsmann gegen eine kleine Geige eingetauscht.


Was die anderen so geschenkt bekommen haben, weiß ich gar nicht mehr so genau, sie waren zumindest sehr zufrieden. Und Janina hat erste Kontakte zu ihrer Cousine Swetlana geknüpft.


Anschließend war ich brav nach Reihenfolge bei Familie Löhrer zu Besuch. Noch immer tobt hier das Bienenvolk, das vor Generationen angeschafft worden ist. Mama Isalie versucht ihre Tochter Isabeau zu erziehen. Ich erhoffe mir davon, mit höherem Erziehungslevel das Bärenkostüm loszuwerden, was mich gern mal nervt.


Isabeaus Haare bleiben selbst beim Turnen wunderbar frisiert. Isalie überredet ihre Kleine ihr Modell zu stehen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen findet sie auch Gefallen daran. Sie blödeln dabei aber auch sehr gern herum. Und auch wir hatten jede Menge Spaß daran, für uns ist dieses Pack noch neu, während andere darüber vielleicht nur noch gähnen können.


Die Kids beherrschen es 1a, durch die Pfützen zu marschieren, während alle Erwachsenen hineinfallen. Ob es am tollen Gummistiefellook liegt? Meine Tochter hat den Modelclub mit diversen Cluboutfits versorgt. Ich wußte gar nicht, daß man da verschiedene erstellen kann - halt für alle Kategorien eins.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2020, 21:54   #294
Nikita22
Member
 
Registriert seit: Sep 2016
hast du den mc? da kann man doch sims humanisieren.
__________________
My Sims Stories
Übersicht
Nikita22 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.01.2020, 09:52   #295
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
huhu liebe Mimi
du meine Güte hab ich hier was verpasst in welcher Generation spielst du denn jetzt? ich habe ja Glen in meiner Nachbarschaft rumlaufen und mag ihn alleine ganz gerne - ich hatte ja eine ziemlich lange absolute Computer+Simsunlust und habe erst vor ein paar Tagen wieder gestartet und hab jetzt eine Geisternachbarschaft gegründet (ich find es so schade das Geister keine Geisterbabys kriegen können)


ich habe noch garkeine Photoshootings veranstaltet

ich finde die Bilder von deinen Simkids total klasse - süss wie sie vor der Kamera rumalbern
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 12.01.2020, 17:47   #296
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Nikita, danke für den lieben Tipp, aber den MC hab ich nicht im Spiel. Ich freu mich aber, daß Du Dir mit Gedanken gemacht hast, wie man den Zwei wohl helfen könnte. Mir wäre es allerdings auch wichtig, daß sie Vampirhexen bleiben sollen, also Normalos sollen sie gar nicht werden.

Huhu Yessy *megafreu*, ich hab mich schon gefragt, wo du steckst. Aber ich kenn solche Phasen, in denen mir das Simsspielen plötzlich keinen Spaß mehr macht oder aber auch Phasen, in denen das RL einfach mal wichtiger sein kann.

Das mit den fehlenden Geisterbabys find ich auch extrem schade, zumal das ja in Sims 3 keinerlei Problem darstellte und ich dort einen ganzen großen Geisterclan gespielt habe. Hier gibt es davon ein wenig zu lesen, falls du da mal reinschnuppern magst. Allerdings hab ich das nur sehr kurz festgehalten und es liest sich leider von unten nach oben, was etwas nerven kann.

http://eskulia-diesuarleys.blogspot....enes-heim.html

Also, was die Ex-Plumbobs angeht, hast du gar nicht viel verpaßt, die Kids von damals sind nun in der Elterngeneration. Bei den Ursprungsaliens & Co mußte ich ein paar Generationen aufholen, die habe ich selbst nur oberflächlich kennengelernt *schäm*. Wir befinden uns nun in der gemeinsamen Generation 44.

Wirst du hier im Forum von deinen Geistern berichten?

Ich hab heute ausnahmsweise mal wieder Plumbobs gezüchtet, aber auch nur, weil ich Lucky unbedingt im Spiel kennenlernen wollte und nun ein neuer Partner vorhanden war.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 22:00   #297
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Hier noch ein paar Bilder von gestern:

Die Heck-Zwillinge sind sowohl in ihrer Alienform wie auch in ihrer Tarnung bläulich *freu*. Zur besseren Unterscheidung lasse ich sie also getarnt rumlaufen.


Rigoberto macht sich mit viel Elan und von den Hauseigenschaften unterstützt ans Kochen, das Ergebnis ist allerdings dennoch eher katastrophal.


Die Jungs scheinen sich nicht wohl gesonnen zu sein, aber offenbar ist das Genecke nur Spaß, zumindest können am Ende beide drüber lachen.


Alfredo ist ein Hitzkopf und damit ein extrem schlechter Verlierer. Weder beim Schach noch beim Onlinezocken kann er es leiden, als Verlierer dazustehen.


Bei den Hecks ist wie überall gern mal das ein oder andere defekt. Deshalb hab ich dafür einen Extra-Service-Club gegründet. Hier bange ich allerdings gerade um Isalie, denn sie kann meines Wissens noch überhaupt nicht reparieren. Sie gibt dann aber glücklicherweise auf.


Die Jungs werden hier auch offiziell beste Freunde, das waren sie aber vom Balken her auch schon zu Beginn des Besuchs. Afrodille wird von Papa Aaron eingeladen.


Er ermuntert Afrodille, das Zaubern zu erlernen. Sie kennt es ja auch so von zuhause aus, daß Reparaturarbeiten, das Putzen sowie das Kochen per Zauber erledigt werden.


Möchte sich Alberto hier als zukünftiger Arzt bewerben? Dann müßte ich mal wieder ein paar Berufe hin und her tauschen, denn eigentlich sind zwei pro Familie festgelegt, aber ab und an ändere ich das auch mal. Afrodille bekommt aus dem Briefkasten den Sixameulenbegleiter *freu*, der paßt prima zu ihr *find*.


Bei den Schmitz' hat die kleine Swetlana passenderweise ein Kreativbestreben.


Von Mama Sybille bekommt sie deren altes Tagebuch vererbt, das sie fleißig weiternutzen kann. Sie beginnt auch gleich begeistert reinzukritzeln.


Ihre eingeladenen Freunde sehen wenig begeistert aus, daß sie mit Pferdchen spielen sollen.


Mama Sybille schreibt gern und viel über ihr Töchterlein auf. Über die kleine Sweta gibt es nun eine komplette kleine Buchreihe, obwohl Sybille eigentlich Kritikerin ist und nicht etwa Autorin, aber sie hat das Bücherbestreben.


Auch Swetlanas beste Freundinnen kommen gern mal darin vor, als da wären Danielle Goth, Michelle Saphir, ihre Cousine Janina Jansen sowie Chanel Luft.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 14.01.2020, 11:14   #298
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Diesmal war ich zuerst bei den Vanns unterwegs. Allerdings hatte ich in dieser Wohnung arge Probleme, Fotos zu schießen, weil beim Ranzoomen alles unscharf wurde. Hab ich schon mal erwähnt, daß ich in Sims4 kein Fahrradfreund bin? Wenn ich mir wenigstens aussuchen könnte, wer eins benutzen darf und wer nicht, aber nein!


Henry ist eh viel lieber auf Sulani unterwegs, da Henry ein Kind der Insel ist und er da wohl kaum stattdessen in der Großstadt glücklich werden kann. Er hat den Piratenclub übernommen und wir haben den Clubtreff mal eben auf die Insel verlegt.


Aufgrund der beengten Wohnung fliehe ich recht schnell zu den Vatores. Papa Caradoc versucht sich für seine Söhne im Salatzubereiten. Es kann ja nicht angehen, daß die Bande immer nur Fertigfutter essen kann.


Tja, zur Zeit ist die Familie noch ziemlich verarmt, die Rechnungen aber dennoch unerbittlich hoch, so daß es für Carlo nur für das Polizeibett reicht, das ich noch im Inventar vorfinde. Gemein gegenüber seinen Brüdern, die weiterhin die Luxusbetten nutzen dürfen.


Während die Jungs mißgelaunt aus der Schule zurückkehren, erbettelt sich Nicoletta von ihrer Freundin Miracle eine kleine Geldspende. Das Geld wächst bei Miracle auf Bäumen und so ist sie gern bereit, ein wenig auszuhelfen. Das karierte Hemd trägt Vasco, der im Sportshirt ist Carlo und das Outdoorshirt gehört Nico.


Die Drillinge arbeiten fleißig an ihren Fähigkeiten. Allerdings sollte man wohl nicht mit dem 2. Band der Vampirfähigkeit beginnen, da versteht man dann nur Bahnhof. Den hab ich eigentlich für Nicoletta angeschafft, nachdem die alten Bücher irgendwie spurlos verschwunden sind.


Bei den Heros herrscht eine Katzenplage. Überall laufen Streuner herum. Einen hat der kleine Basil besonders ins Herz geschlossen und zwar die Kitty.


Zu Weihnachten wünscht er sich eigentlich nichts mehr, als daß er Kitty adoptieren darf. Nicht irgendeine Katze, die Kitty soll es sein. Dieser Wunsch überfordert den Weihnachtsmann allerdings ein wenig und so bedankt sich Basil artig für das Ersatzgeschenk, auch wenn er damit nichts anzufangen weiß.


Als es ihm fast gelingt, Kitty zu adoptieren, bricht leider ein Brand aus und Kitty sucht, nachdem sie nur knapp dem Tode entkommen ist, schnell das Weite.


Am Sylvestertag gelingt es ihm dann doch noch Kitty davon zu überzeugen, einzuziehen.


Barrett versucht sich daran, Kittys rote Pfoten zu heilen. Eigentlich pflegt er sie auch gesund, doch die roten Pfoten wollen leider nicht verschwinden. An Kitty ist ein prima Wachhund verloren gegangen, sie verteidigt ihr Revier bis aufs Letzte.


Stevie scheint ganz allein zu feiern, so ganz stimmt das glücklicherweise nicht, allerdings hält Basil gehörigen Abstand. Und Barrett fehlt, weil er ausgerechnet zum Jahreswechsel von den Aliens entführt wurde. Könnte er nicht schwanger von einem kleinen Alienjungen werden? Wohl leider nicht, mir fehlt eigentlich noch einer.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.01.2020, 11:30   #299
Mimi A
Member
 
Benutzerbild von Mimi A
 
Registriert seit: Feb 2002
Gestern habe ich hauptsächlich Pläne geschmiedet, wen ich aus der Kindergeneration später am liebsten mit wem verkuppeln würde. Aber ein paar Bilder sind dann doch entstanden, vor allem in meinen derzeitigen Lieblingsfamilien. Von Familie Aposix gibt es ein kurzes Belle-Special:

Ich wär ja auch gern mal so locker drauf, wenn mir meine Katze auf den Tisch kötzeln würde.

Bei den Denros hab ich mal wieder etwas dazu gelernt, nämlich daß man Autogramme schätzen lassen kann und sie dabei an Wert gewinnen können.


Ganz wie früher die Mama läßt sich Klein-Eunice eine Plasmafrucht schmecken, ihr großer Bruder Clark kann sie aber gar nicht mehr probieren.


Ein paar Tage später wird es auch schon Zeit für die kleine Maus, Geburtstag zu feiern, damit ich sie mitverplanen kann.
__________________
Mimi A ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.01.2020, 16:15   #300
Yessysims
Member
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Berlin
Geschlecht: w
Alter: 39
ich mag deine Katzenbilder diesmal besonders gerne zu witzig was für Positionen die lieben Stubentiger manchmal so einnehmen
__________________
Sims 2 ,3 und 4 Fan


meine Internetseite - www.AniMa4Sims.de -
Yessysims ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de