Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Alle anderen Games

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2019, 19:56   #1
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Pfeil Open World Games als Inspiration für Die Sims

Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
ich glaube ehrlich gesagt nicht an ein sims 5, nicht solange sich die rechner nicht grossartig weiter entwickeln...warum sollten sie auch? offene welten und sowas ist für die derzeitige software nicht vernünftig umzusetzen mMn.

Schau dir an, was Singleplayerofflinespiele heute an Open World bieten, samit fotorealistischer Grafik....


Das ist sehr wohl umsetzbar, nur EA ist dazu anscheinend nicht imstande oder willens, weil sie die Reihe - trotz des Erfolgs - nicht für Hardcoregamer interessant gestalten und somit auch Potential verschenken.


Fürs Spielgefühl #2019 ist eine Ladebalkenwelt katastrophal, da könnten sie im Grunde auch ein 1 Room-Spiel draus machen, wo man die Kulissen anpaßt wie im Theater, weil man ohnehin nicht rumlaufen kann.


Bzw. sie könnten es wenigstens insoweit "Open World"-ähnlich machen, wie in Sims Mittelalter, da wär ich schon zufrieden und es würde auch zu Storyline/Questgameplay-Aspekten passen.


PS:


Ich hab es etwas überspitzt formuliert, weil mich die Ladebalken noch immer extrem stören und die ganze Atmosphäre kaputtmachen - zusammen mit dem nicht vorhandenen "Fortlauf der Geschichte" aus Sims 3...


Dafür sind die Anpassungsmöglichkeiten der Gesichter in Sims 4 besser, da sieht man, daß Fortschritte durchaus möglich sind, auch wenn Wimpern/länge Regler fehlen, ebenso wie Fingernägel/länge.

Geändert von Cosmic Dream (15.03.2019 um 19:59 Uhr)
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 15.03.2019, 21:05   #2
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
... zusammen mit dem nicht vorhandenen "Fortlauf der Geschichte" aus Sims 3...
So berauschend war der EA eigene Fortlauf aber auch nicht, bei mir bestand der zu 90% nur aus dazu ziehen, Weg ziehen und im Pool ertrinken. Anders wurde es nur mit dem Story Mod und den kann man für 4 auch haben.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 23:24   #3
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
vor allen dingen war nix mehr mit storyprogression ab der 3. generation, da liefen nämlich nur noch alte rum, niemand hat mehr geheiratet oder/ und wurde schwanger...damit sims 3 läuft braucht man mehr mods als sonstwas, das wird nur dann immer gern vergessen bei den vergleichen... k.a. was singleplayerofflinespiele sind aber kann man da auch alles abreissen und neu aufbauen usw.?
__________________
Birksches download-blog

Geändert von Birksche (15.03.2019 um 23:28 Uhr)
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 00:01   #4
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
... k.a. was singleplayerofflinespiele sind aber kann man da auch alles abreissen und neu aufbauen usw.?
Also was ich dir so namentlich nennen kann ist: Tomb Raider, Skyrim, Borderlands, Fallout, Final Fantasy und noch vieles mehr
Und nein bei denen kann man nicht wie bei Sims alles platt machen das ist ne Fertig programmierte Welt, außer bei Fallout 4 weiß ich das man da eine Stadt aufbauen kann, was aber auch nicht zur Story gehört. Und ob ich wirklich will das Sims wie in diesen Spielen aussieht weiß ich nicht, weil irgendwie mag ich diesen Comic Style
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 00:14   #5
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
ja das hab ich mir schon gedacht, dann kann man das doch überhaupt nicht vergleichen...die rechenleistung ist doch bei den sims viel höher, du reisst ein haus ab, stellst ein anderes hin und der sim weiss wie er in das neue haus kommt, es reicht ja schon eine wand einzureissen, schon muss der sim ganz andere wege finden...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 01:45   #6
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
Ich würde jetzt nicht sagen das Sims 4 mehr Leistung braucht als solche Spiele. Da kann ich dir schon ein paar nennen wo mein Rechner ins Schwitzen kommt, was er bei Sims 4 nicht tut. Selbst bei WoW muss mein Rechner mehr ackern als bei Sims 4 und WoW ist auch nicht so das Grafik Schmankerl.

Und sowas hier *KLICK* braucht wesentlich mehr Rechner Leistung als Sims 4. Das ist was Cosmic Dream meinte, das Sims auch so aussehen könnte ... möglich wäre es.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 03:37   #7
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
offene welten und sowas ist für die derzeitige software nicht vernünftig umzusetzen mMn.
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
ja das hab ich mir schon gedacht, dann kann man das doch überhaupt nicht vergleichen...die rechenleistung ist doch bei den sims viel höher, du reisst ein haus ab, stellst ein anderes hin und der sim weiss wie er in das neue haus kommt, es reicht ja schon eine wand einzureissen, schon muss der sim ganz andere wege finden...
Na da hast du dich jetzt aber nicht gut informiert: ein paar Beispiele für Open World Games: The Division 2, The Witcher 3, Assassins Creed Odyseey und Assassins Creed Origins.
Alles Spiele, die weit mehr Leistung vom PC fordern als die Sims 4 und dennoch super aussehen und flüssig laufen.

Kleiner Vergleich der CPU Auslastung mit meiner CPU (ich habe einen Ryzen5 2600X)
Sims 4: 16% - 24%
The Witcher 3: 27% - 30%
The Division 2: 40% - 45%
Assassins Creed Odyssey: 58% - 64% (AC Origins sollte da gleich auf sein)

Hab alle in möglichst belebten Gebieten getesten.... naja fast alle: bei The Witcher 3 steh ich noch ziemlich am Anfang, da ich grad erst angefangen hab zu spielen.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (16.03.2019 um 03:45 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 12:47   #8
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@madlene20: Man muss nur eines im Hinterkopf behalten, die NPC's in Spielen laufen ihre Programmierte Route ab, machen das was man programmiert hat.
Unsere Sims haben so gesehen eine KI ... ohne diese wären sie ohne uns verloren (Ich weiß manchmal sieht es nicht danach aus als wären sie Intelligent )
Natürlich ist das kein Grund dafür das die Grafik im vergleich zu anderen Spielen so zurück liegt, aber anderseits ist dieser Comic Style auch sehr beliebt. Es ist eben so eine Sache, realistische Grafik oder lieber etwas Kindlicher .... ich ziehe da den jetzigen Style von Sims 4 vor
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 13:24   #9
cig
Member
 
Registriert seit: Mai 2013
Geschlecht: w
Eine fotorealistische Grafik würde ich für Sims 5 auch gar nicht wollen.

Aber es ist eben durchaus jetzt schon möglich, riesige, offene Welten zu kreieren. Und das sogar mit super-realistischen und detailreichen Texturen, Lichteinstrahlung etc., was natürlich im Vergleich zu den Sims-Spielen mehr Ressourcen benötigt
Wenn ich daran denke, wie lange man in Witcher 3 bei Sonnenuntergang durch die atemberaubende Landschaft reiten kann, ohne an die Grenze der Karte zu kommen Das brauche ich für Sims 5 gar nicht.
Und selbst bei dem Spiel ist es nicht nötig, die zusätzlichen "Turbo-Lüfter" meines Notebooks anzuschalten (welches im mittleren Segment der Gaming-Notebooks anzusiedeln ist...).

Da sollte es doch in ein paar Jahren möglich sein, eine überschaubar große, offene Sims 5-Welt mit ähnlich "flachen" Texturen wie jetzt in Sims 3/4 und vereinfachtem, nicht-realistischen Stil auf Rechnern flüssig zum Laufen zu bringen, die zum Erscheinungszeitpunkt von Sims 5 als "durchschnittlich zum Spielen geeignet" anzusehen sein werden...
cig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 14:12   #10
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Die Grafik von Sims stört mich nicht, ich mag auch die von WoW gerne (selbes Farbschema). Was mich stört sind die anderen genannten Kriterien. Das Grafikbeispiel brachte ich wegen dem Argument der Rechenleistung; fotorealistische Grafik wäre ohne die Rechenleistung neuer Grafikkarten in der Form wie heute nicht möglich. Ebenso könnten auch andere Rechenprozesse über die Karte laufen (ich finde leider grade den Artikel nicht mehr, in dem es um den Einfluß/Fortschritt von Rechenprozessen durch neue Grafikkartenmodelle ging).

Zitat:
Man muss nur eines im Hinterkopf behalten, die NPC's in Spielen laufen ihre Programmierte Route ab, machen das was man programmiert hat.
Unsere Sims haben so gesehen eine KI ... ohne diese wären sie ohne uns verloren
Das machen die Sims auch, nur mit dem Unterschied des Randomfaktors. Auswahl von Aktion x aus Kategorie y, gebunden an bestimmte Parameter, wie zB Bedürfnisse: ab % Hunger, will der Sim essen, ab % Müdigkeit schlafen usw.




https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B...he_Intelligenz


Andere Spiele gehen in der simulierten Intelligenz (zumindest, daß es sich für den Spieler so anfühlt) wesentlich weiter als Sims 4, selbst Sims 3 fand ich, hatte "mehr KI" als Sims 4.


Zitat:
Zitat von Sem Beitrag anzeigen
So berauschend war der EA eigene Fortlauf aber auch nicht, bei mir bestand der zu 90% nur aus dazu ziehen, Weg ziehen und im Pool ertrinken. Anders wurde es nur mit dem Story Mod und den kann man für 4 auch haben.

Wo gibts den von Sims 4 und macht der mehr als "nur heiraten und Kinder zeugen"? Ich hatte vor längerem mal gefragt und da hieß es, Sims 4 habe keinen.


In Sims 3 hatte ich durch EA eigenen Fortlauf: eigenständig/neu erlernte Fähigkeiten, Berufe, Liebschaften, Freundschaften usw.


In Sims 4 muß ich alles selbst machen, das ist blöd. (wenn ich zwischen Haushalten wechsle, hat sich gar nichts verändert, in Sims 3 war immer ein kleines Detail anders, und wenns nur eine neue Fähigkeit, Freundschaft oder so war....)


Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
vor allen dingen war nix mehr mit storyprogression ab der 3. generation, da liefen nämlich nur noch alte rum, niemand hat mehr geheiratet oder/ und wurde schwanger...damit sims 3 läuft braucht man mehr mods als sonstwas, das wird nur dann immer gern vergessen bei den vergleichen... k.a. was singleplayerofflinespiele sind aber kann man da auch alles abreissen und neu aufbauen usw.?

Daß Sims 3 - teils durch EA Schlamperei - zerstörte Spielstände hatte, ist bekannt. Das konnte man jedoch durch Vorsicht umgehen... sie hatten bei der Petdemo zB vielen Spielern die Spielstände zerstört, weil sie die Demo IN das Livespiel geschrieben haben... sowas ist symptomatisch für EA und genau aus dem Grund haben sie vermutlich auch Probleme, eine offene Welt sauber zu programmieren.


Ich hab Sims 3 sowohl ohne als mit einigen Mods gespielt. Mein Hauptmod war jedoch der, um mehr als 8 Sims/Haus verwenden zu können und Wohoo. StoryProgress Mod war nicht notwendig, weil durchs interne Story Progress von EA genug passierte. Die Sims waren viel lebendiger als die in Sims 4; zB hat eine verliebte Hexe einen Liebeszauber auf sich gewirkt (von selbst!), um den Mitbewohner zu bekommen, was leider schiefging, weil dann ein anderer mit ihr sprach und verliebt war, den sie erst mühsam wieder loswerden mußte. Solche Sachen gab es in Sims 3 oft, die Sims waren wie virtuelle Lebewesen. In Sims 4 agieren sie überhaupt nicht eigenständig. Sie beobachten und imitieren auch weniger als die in Sims 3.


Zeitweise hatte ich in Sims 3 einen Spielstand, in dem 25 Sims im selben Haus wohnten (mehrere Generationen + deren Partner und Kinder), ohne Abstürze/Bugs. Nur das Haus mußte entsprechend für viele Sims gebaut sein. Nach einiger Zeit habe ich aus Storygründen die älteren erwachsenen Kinder in eigene Häuser ziehen lassen und abwechselnd gespielt, konnte jedoch immer sehen, was die anderen machen. Auch das fehlt in Sims 4.


Meine Sims altern und sterben generell nicht. Nur Kinder werden meist bis junge Erwachsene/Erwachsene hochgestuft. Manche Kinder bleiben auch immer Kind. Jeder Spielstand/Sim hat eine grobe Story, die sich in Sims 3 durchs Spiel interaktiv weiterentwickelt hat, was mehr Rollenspielatmosphäre hatte als nun in Sims 4.


Wenn du als Mensch in einem Ort wohnst, hast du auch Bekannte, Nachbarn, Freunde und deren Leben entwickelt sich, ohne deine Einflußnahme. Du erfährst manches und manches nicht. In Sims 3 konnte man so spielen, in Sims 4 nicht, weil die "Nachbarsims" sich nicht entwickeln. (Falls es nun einen Mod gibt, wodurch es anders ist, muß ich den mal testen).


@ Singleplayerofflinespiele wurden schon viele passende Beispiele genannt


Als Ergänzung:


Assassin's Creed Origins hat ~ 1000 NPCs und eine offene Welt, die man nach ~2 Stunden Realzeit noch nicht komplett durchquert hat. In ~2h ist man zu Fuß/Boot/Pferd gerade mal vom Startgebiet ins nächste gekommen. Unterwegs gibt es Tiere, Feinde, Dorfbewohner, Questaufgaben usw.


Sims hat vielleicht 100-200 Bewohner (wenn überhaupt, ich hatte nie mehr als 100, vermutlich eher 50 Bewohner + ein paar Wohnungslose). Das, was die Sims tun, ist ebenso vorgegeben (aus einer vorab programmierten Handlungsebene) und begrenzt wie ein simuliertes Leben der Bewohner in Ägypten. Der Unterschied ist der Randomsandboxaspekt: In Sims gibt es den, in Spielen wie Assassin's Creed eher weniger, weil zB die Dorfbewohner vorab eine Story haben, während sie sich in Sims eigentlich erst entwickeln sollte.

Ein Sims-Haus zu bauen, ist jetzt nicht so anspruchsvoll für den Rechner, wie Echtzeitkampfsimulation mit vielen Gegnern (siehe dazu unten den Vergleich von meinen beiden Laptops).

Starlight Shores zB hatte den coolen Boulevard, den man bis auf wenige Grundstücke nicht betreten konnte, jedoch trotzdem das Gefühl hatte, durch so eine Straße zu gehen. Bridgeport auch. Solche Attrappenhäuser hat zB Watch Dogs 1 & 2 auch, weil das die Rechenleistung minimiert, im Gegensatz zu voll ausgestatteten, begehbaren Häusern.


Sowas hätten sie in Sims 4 auch machen können - mit frei wählbarer Option für Spieler und deren unterschiedlich starken Systeme.


Hier siehst du die Systemanforderungen von drei Spielen im Vergleich, woran man sieht, daß Sims 4 eben nicht Hardcoregaming-Anforderungen hat (sie sind jetzt etwas höher durch mehr AddOns, die anderen Spiele haben von Anfang an höhere):



Zitat:
Im Folgenden findest du die Anforderungen für das Die Sims 4-Basisspiel, ohne Erweiterungen:

Minimum:

Betriebssystem: Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1), Windows 8 oder 8.1, Windows 10
Prozessor: Core 2 Duo, AMD Athlon 64 Dual-Core 4000+ oder vergleichbares Modell (bei Computern mit eingebauten Grafik-Chipsätzen: 2,0 GHz Intel Core 2 Duo, 2,0 GHz AMD Turion 64 X2 TL-62 oder vergleichbares Modell erforderlich)
Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 2 GB RAM
Festplatte (freier Speicherplatz): Mindestens 9 GB freier Speicherplatz mit mindestens 1 GB zusätzlichem Speicherplatz für benutzerdefinierte Inhalte und gespeicherte Spielstände
DVD-Laufwerk: DVD-ROM-Laufwerk erforderlich für Installation ausschließlich von DVD
Grafikkarte (Video): 128 MB Grafik-RAM und Pixel Shader 3.0-Unterstützung
Unterstützte Grafikkarten: NVIDIA GeForce 6600 oder höher, ATI Radeon X1300 oder höher, Intel GMA X4500 oder höher
Direct-X-Version: DirectX 9.0c-kompatibel
Eingabe: Tastatur und Maus
Internetverbindung: Erforderlich zur Aktivierung des Spiels, optional für Spielupdates

Empfohlen

Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10 (jeweils 64-Bit)
Prozessor: Intel Core i5 oder schneller, AMD Athlon X4
Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB RAM
Festplatte (freier Speicherplatz): Mindestens 9 GB freier Speicherplatz mit mindestens 1 GB zusätzlichem Speicherplatz für benutzerdefinierte Inhalte und gespeicherte Spielstände
DVD-Laufwerk: DVD-ROM-Laufwerk erforderlich für Installation ausschließlich von DVD
Grafikkarte (Video): NVIDIA GTX 650 oder höher
Direct-X-Version: DirectX 9.0c-kompatibel
Eingabe: Tastatur und Maus
Internetverbindung: Erforderlich zur Aktivierung des Spiels, optional für Spielupdates

Systemanforderungen von Assassin's Creed: Origins

Mindestanforderungen:
Auflösung: 720p
Grafik-Voreinstellung: Niedrig

Betriebssystem (nur 64-Bit-Versionen):
Windows 7 SP1
Windows 8.1
Windows 10
Prozessor:
Intel Core i5 2400s @ 2.5 GHz
AMD FX 6350 @ 3.9 GHz
(oder höher)
(Unterstützung von SSE 4.1 oder höher benötigt. Bitte beachten Sie, dass Phenom-Prozessoren nicht unterstützt werden.)
Grafikkarte (2GB VRAM mit Shader Model 5.0):
NVIDIA GeForce GTX 660
AMD Radeon R9 270
(oder höher - Siehe Liste der unterstützten Karten)
RAM:
6GB
DirectX:
DirectX June2010 Redistributable
Sound:
DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit neuesten Treibern
Festplatte:
45 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Peripherie:
Windows-kompatible Tastatur und Maus benötigt, Controller optional (Xbox One, Xbox360)

Empfohlene Konfiguration:
Auflösung: 1080p
Grafik-Voreinstellung: Hoch

Betriebssystem (nur 64-Bit-Versionen):
Windows 7 SP1
Windows 8.1
Windows 10
Prozessor:
Intel Core i7-3770 @ 3.5 GHz
AMD FX-8350 @ 4.0 GHz
(oder höher)
(Unterstützung von SSE 4.1 oder höher benötigt. Bitte beachten Sie, dass Phenom-Prozessoren nicht unterstützt werden.)
Grafikkarte:
NVIDIA GeForce GTX 760 (4GB)
AMD Radeon R9 280X (3GB)
(oder höher - Siehe Liste der unterstützten Karten)
RAM:
8GB
DirectX:
DirectX June2010 Redistributable
Sound:
DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit neuesten Treibern
Festplatte:
45 GB verfügbarer Festplattenspeicher
Peripherie:
Windows-kompatible Tastatur und Maus benötigt, Controller optional (Xbox One, Xbox360)


Hinweis von den Entwicklern:
Das Spiel benötigt mindestens 3 GB Videospeicher für ein optimales Spielerlebnis in Full-HD-Auflösung. Wir empfehlen daher einen Blick auf die VRAM-Anzeige in den Optionen, wenn weitere Einstellungen zur Optimierung des Spielerlebnisses vorgenommen werden.

Mehr technische Informationen gibt es in diesem Forumsbeitrag.

Unterstützte Grafikkarten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:
GeForce GTX600 series: GeForce GTX660 oder besser
GeForce GTX700 series: GeForce GTX760 oder besser
GeForce GTX900 series: GeForce GTX950 oder besser
GeForce GTX10 series: GeForce GTX1050 oder besser

Radeon 200 series: Radeon R9 270 oder besser
Radeon 300/Fury X series: Radeon R7 360 oder besser
Radeon 400 series: jede Radeon 400 series

Laptopmodelle dieser Grafikkarten können funktionieren, solange ihre Leistung den Mindestanforderungen entspricht. Besuchen Sie bitte diesen Artikel für weitere Informationen.
Getestete jüngste WHQL GeForce Treiber: 385.41 für alle unterstützten Serien
Getestete jüngste Radeon Treiber: 17.8.1 für alle unterstützten Serien

Systemanforderungen für Assassin's Creed: Odyssey

Mindestanforderungen:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
Prozessor: AMD FX 6300 @ 3.8 GHz, Intel Core i5 2400 @ 3.1 GHz, Ryzen 3 - 1200 (Unterstützung von SSE 4.1 oder höher benötigt) (weitere Details)
Grafikkarte: AMD Radeon R9 285 (2 GB VRAM mit Shader Model 5.0) oder NVIDIA GeForce GTX 660 (weitere Details)
RAM: 8 GB
Auflösung: 720p
Anvisierte Framerate: 30 FPS
Grafik-Voreinstellung: Niedrig
Speicherplatz: 46 GB verfügbarer Festplattenspeicher
DirectX: DirectX June 2010 Redistributable
Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit neuesten Treibern
Peripherie: Windows-kompatible Maus und Tastatur benötigt, Controller wahlweise (Xbox One / PS4)

Empfohlene Konfiguration:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
Prozessor: AMD FX-8350 @ 4.0 GHz, Intel Core i7-3770 @ 3.5 GHz, Ryzen 5 - 1400 (Unterstützung von SSE 4.1 oder höher benötigt) (weitere Details)
Grafikkarte: AMD Radeon R9 290X (4 GB VRAM oder mehr mit Shader Model 5.0) oder besser oder NVIDIA GeForce GTX 970 (4 GB) (weitere Details)
RAM: 8 GB
Auflösung: 1080p
Anvisierte Framerate: 30 FPS
Grafik-Voreinstellung: Hoch
Speicherplatz: 46 GB verfügbarer Festplattenspeicher
DirectX: DirectX June 2010 Redistributable
Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit neuesten Treibern
Peripherie: Windows-kompatible Maus und Tastatur benötigt, Controller wahlweise (Xbox One / PS4)

Empfohlene Konfiguration für 4K:

Betriebssystem: Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
Prozessor: AMD Ryzen 1700X @ 3.8 GHz, Intel Core i7 7700 @ 4.2 GHz (Unterstützung von SSE 4.1 oder höher benötigt) (weitere Details)
Grafikkarte: AMD Vega 64, NVIDIA GeForce GTX 1080 (8 GB VRAM mit Shader Model 5.0) (weitere Details)
RAM: 16 GB
Auflösung: 4K
Anvisierte Framerate: 30 FPS
Grafik-Voreinstellung: Hoch
Speicherplatz: 46 GB verfügbarer Festplattenspeicher
DirectX: DirectX June 2010 Redistributable
Sound: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte mit neuesten Treibern
Peripherie: Windows-kompatible Maus und Tastatur benötigt, Controller wahlweise (Xbox One / PS4)

Die folgenden Features sind in Assassin's Creed: Odyssey nicht verfügbar - SLI, Crossfire und Dolby Atmos.

Unterstützte AMD CPUs zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:
AMD FX Serie: AMD FX-6300 oder besser
AMD Ryzen Serie: Ryzen 3 1200 oder besser

Bitte beachten Sie, dass Phenom-Prozessoren nicht unterstützt werden.

Unterstützte Intel CPUs zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:
Intel 2. Generation: Intel Core i5-2400 oder besser
Intel 3. Generation: Intel Core i5-3330 oder besser
Intel 4. Generation: Intel Core i3-4430 oder besser
Intel 6. Generation: Intel Core i3-6300 oder besser
Intel 7. Generation: Intel Core i3-7100 oder besser
Intel 8. Generation: Intel Core i3-8100 oder besser

Unterstützte Grafikkarten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:
AMD Radeon R9 285/R9 380/RX 460/RX 560 oder besser
AMD Radeon 200/300/Fury X/400/500 Serie
Radeon Vega Serie: RX Vega 56 oder besser
NVIDIA GeForce GTX 660/760/950/1050 oder besser
GeForce GTX 600/700/900/10- Serie

Laptop-Modelle der aufgeführten Grafikkarten können funktionieren, solange deren Leistung den Mindestanforderungen entspricht. Weitere Hinweise diesbezüglich finden Sie in diesem Artikel.[/b]
Sims 4 geht mit meinem Multimedia ~700 € Ersatzlaptop problemlos. Beide Assassin's Creed Spiele gehen nur mit meinem High End ASUS Gaming-Laptop (selbst auf niedrigen Grafikeinstellungen laggt Assassin's Creed so stark, daß es mit dem Multimedialaptop nicht spielbar ist. WoW geht auch mit Multimedialaptop, jedoch mit FPS-Einbrüchen/Lag in leistungsintensiven Situationen (manche Gebiete mit Nebeleffekten/große Schlachtfelder mit 80 Spielern, Raids).


Vielleicht teste ich auch mal Sims 3 auf dem Multimedialaptop, allerdings müßte ich dafür was anderes Deinstallieren (zu wenig Platz weil schon WoW usw drauf ist..).

Geändert von Cosmic Dream (16.03.2019 um 14:38 Uhr)
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 14:14   #11
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
An dieser Stelle bitte Stop.

Eure Diskussion hat so momentan nichts mehr mit Sims 4 News zu tun - eigentlich gehört die in den Bereich für alle anderen Games...
Ich überlege, ob ich diese Thematik dorthin auch auslagere.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 15:09   #12
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
An dieser Stelle bitte Stop.

Eure Diskussion hat so momentan nichts mehr mit Sims 4 News zu tun - eigentlich gehört die in den Bereich für alle anderen Games...
Ich überlege, ob ich diese Thematik dorthin auch auslagere.

ja mach das bitte, dann könnte man in sims5-thread weiter schreiben, ohne die posts zu sehen kann ich nicht so gut drauf antworten und ich finde das sehr interessant und würde mich gerne weiter darüber unterhalten...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:

Werbung
Alt 16.03.2019, 15:19   #13
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Ja, bitte, Dark_Lady, kannst du es verschieben oder in einen eigenen Thread verlegen?

Ich würde auch gern weiter mit den anderen schreiben.
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 16.03.2019, 19:10   #14
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Habt ihr Vorschläge für einen Threadnamen?
dann lager ich entweder heute in der Nachtschicht aus oder sonst morgen Nachmittag, wenn ich geschlafen habe
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 22:08   #15
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Threadvorschläge:

(Sims) und andere Open World Games

Open World Games & Wünsche fürs neue Sims

Open World Inspirationen für Sims


Open World Games als Inspiration für Sims


(Kommt drauf an, wie lang der Threadtitel sein soll)
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:25   #16
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Ich habe sehr viele Spiele, alle von Steam, da gibts viele Spiele mit offner Welt, mit allen möglichkeiten, sogar für wenig Geld.

Verstehe echt nicht, warum Sims es nicht schaffen sollte.
Ich glaub einfach, bei Sims 3 wars nicht wircklich die offne Welt, eher die vielen Addons.
Waren ja wenn alle, auch die miniaddons 18 Stück und recht anspruchsvolle.

Ich spiele seit Sims 4 für mich langweilig geworden ist, soviele andre Spiele, da funktioniert alles bestens, so gut wie keine Bugs.

Ich mag wircklich Sims , bin nicht 19 Jahre dabei, nicht nur so, aber ist für mich einfach so, Sims 4 hats mir verdorben, weil einfach nicht viel da ist, was mich halten kann, und diese Emotionen, der Sims , für mich sehr schlecht umgesetzt ist, da machen die Sims 2 was vor, ohne Emotionen, zeigen sie Gefühle mehr, als die Sims 4.

Und mit einer offnen Welt, könnte ich mir für ein Spiel, die Zukunft vorstellen, das sie ein abwechslungsreicheres Spiel haben könnten, mit vollen fertigen Addons, das auch nie wircklich was war.
Die meisten Addons wurden gekürzt siehe Grosstadt nicht mal Appartaments bauen, und Nachbar besuchen, ohne Ladeschirm, das geht nämlich in Sims 2, was keine offne Welt hat.

Für mich ist einfach Sims 4 ein muss gewesen, ohne Liebevolle zuwendung, die ich mir bei allen Simsvorgänger gewohnt war. und daher den Sims 4 spass mir verdorben hat.

Und von den gemachten Sims 4 Teenager rede ich gar nicht, weils die nicht gibt.

Darum hoffe ich auf ein Sims 5, das hoffentlich das eine zurück bringt, was mal das Sims ausmachte, und vieleicht was auch von Sims 4 weiter bringt, den alles ist nicht schlecht an Sims 4, darum spielte ichs ja doch immer wieder mal, aber leider nie lange.

Und offne Welt bitte, die meisten wünschen sich Pferde , aber doch bitte nicht mit bis zum Ladebalken reiten, da verzichte ich gerne, auch wenn ich meine Einhörner auch gerne wieder hätte.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1


nena ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:28   #17
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Zitat:
Zitat von nena Beitrag anzeigen
Ich habe sehr viele Spiele, alle von Steam, da gibts viele Spiele mit offner Welt, mit allen möglichkeiten, sogar für wenig Geld.
welche Spiele sind das denn z.B.?
Ich vermute fast, dass die eben keine "echte" offene Welt haben, sondern einen gescriptete, vorgegebene. Es gibt da ja durchaus Unterschiede...

(Und ansonsten ist der Rest deines Postings leider hier komplett am Thema vorbei, da es hier nicht um pro/contra Sims 4 geht...)
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.03.2019, 13:34   #18
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Tropico 1- 5 und bald Tropico 6.

Jurassik Park.
Foundation, eine riesen Welt.

Und jede menge.

Sorry wenn ich am Thema vorvei schreibe, das machen ja die meisten auch, aber klar bin wieder ich
Immer werden Sims 3 vergleiche gemacht, da sagt niemand was, ist so sorry, nur wenns bei mir halt dazu gehört, ich werde ermahnt, andre nicht.
Wenn ich hier nachlese, ist Sims 3 , auch Sims 2 sehr oft erwähnt, aber gibt eben Leute die das dürfen, besonders die einen.
Mein Thema war zu offner Welt , und sorry andre schreiben erst vor mir über Sims 2 und 3 , so dachte ich es wäre ok.
Aber am besten alle die das Spiel mit Kritik sehn, sollen schweigen.




Dachte offne Welt, wäre das Thema, und den rest sind auch meine Wünsche, wie ich mirs vorstellen könnte , als Oben World.
Mehr sorgfalt , und liebevoller gestalten, dann könnte auch eine offne Welt klappen.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1



Geändert von nena (17.03.2019 um 13:48 Uhr)
nena ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 13:55   #19
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Tropico ist beispielsweise kein Open World Game - da ist ja soweit alles vorgegeben, sprich vorprogrammiert.

Und ansonsten ging es bei den Sims 2/3-Erwähnungen um technische Aspekte der offenen Welt und nicht um "Ich finde Sims 4 aber immer noch doof weil..." - das ist das, was hier komplett am Thema vorbei geht.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.03.2019, 14:12   #20
nena
Member
 
Benutzerbild von nena
 
Registriert seit: Dez 2004
Ort: (bei Zürich)
Geschlecht: w
Genau Lady, ich sagte in keinem meinen Beiträgen, das Sims 4 doof ist, das sagst du, und noch einige andern, die mir das unterstellen, nur weil ich meine Kritik offen darlege.

Ihr könnt einfach nix ertragen, was gegen Sims 4 was zu sagen gibt, auch wenn ich Sims 4 noch spielt, und nicht ganz weglegt, ich sagte nie doof, da kannst alle Beiträge nachlesen, aber sage wie alle andre meine Meinung, und es passt einfach immer.

Ok bitte, in solch einen Forum, habe ich lieber nichts mehr zu suchen, wenn nicht mal ein Admin bei der wahrheit ist, und mir unterstellt, wie schon wer, das ich sagte Sims 4 ist doof oder blöd.
Ich sage nur meine Kritik, nie im bösen, oder beleidigend, aber hier gar nicht erwünscht.
Kannst mich zum löschen melden, sowas brauche ich nicht, schreibe nicht wie ihrs wohl wünscht, nur das schöne von Sims 4, obwohl ich erwähnte, das es auch gute sachen in Sims 4 gibt, leider für mich noch zu wenig, und somit darf ich hier nichts schreiben.
Mir werden nur unwahrheiten nach gesagt, weil ich meine Meinung offen sage über Sims 4, wenn auch mehrmals, wie andre auch.
__________________
Sims das beste Spiel

Meine ID 1nena1


nena ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:17   #21
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@Dark_Lady: Danke fürs Verschieben

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Die Grafik von Sims stört mich nicht, ich mag auch die von WoW gerne (selbes Farbschema).
Ich habe doch nicht gesagt das du sie nicht magst oder doch

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
selbst Sims 3 fand ich, hatte "mehr KI" als Sims 4.
Aber nicht wenn man in die Häuser der Nachbarn geguckt hat, da hatte man ehr die Vermutung das sind Schaufensterpuppen

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
In Sims 4 muß ich alles selbst machen, das ist blöd. (wenn ich zwischen Haushalten wechsle, hat sich gar nichts verändert, in Sims 3 war immer ein kleines Detail anders, und wenns nur eine neue Fähigkeit, Freundschaft oder so war....)
Wahrscheinlich wurde das aber auch von den Spielern gewünscht, ich meine das das früher viele gestört hat

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Assassin's Creed Origins hat ~ 1000 NPCs und eine offene Welt, die man nach ~2 Stunden Realzeit noch nicht komplett durchquert hat. In ~2h ist man zu Fuß/Boot/Pferd gerade mal vom Startgebiet ins nächste gekommen. Unterwegs gibt es Tiere, Feinde, Dorfbewohner, Questaufgaben usw.
Ich denke gerade an das Gemaule bei WoW weil alles zu lange dauert, so ne Welt bei Sims? Weißt du was dann los ist? Da gehen die Leute auf die Barrikaden. Die Wege dauern zu lange, mein Sim braucht 3-5 Stunden bis er bei der Arbeit ist ... oh Gott wenn ich da nur dran denke kriege ich schon Angstzustände

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Ein Sims-Haus zu bauen, ist jetzt nicht so anspruchsvoll für den Rechner, wie Echtzeitkampfsimulation mit vielen Gegnern (siehe dazu unten den Vergleich von meinen beiden Laptops).
Stimme ich zu, merke es bei WoW. Schlachtzug kann ich nur auf Grafikstufe 4 spielen (sonst Stufe 6) da es sonst nur ruckelt ... Sims 4 läuft durchgehend auf Ultra

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Sowas hätten sie in Sims 4 auch machen können - mit frei wählbarer Option für Spieler und deren unterschiedlich starken Systeme.
Habe ich letztens noch mit meinem Mann drüber gesprochen. Man hätte locker die Option einbinden können das die mit mehr als 4Gb Ram diesen kleinen Nachbarschaftsbereich ohne Ladebildschirm betreten können wie sie wollen und die die eben weniger Rechnerleistung haben können es eben nicht. Davon ab vermuten wir beide das demnächst irgendwas großes kommt, weil warum sonst hätte EA den 32Bit Modus abstellen sollen?

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Hier siehst du die Systemanforderungen von drei Spielen im Vergleich, woran man sieht, daß Sims 4 eben nicht Hardcoregaming-Anforderungen hat (sie sind jetzt etwas höher durch mehr AddOns, die anderen Spiele haben von Anfang an höhere):
Sims wird eben von vielen gespielt die sonst nichts spielen. Ich vermute mal das der größte Teil der Sims spielt nur Sims Spielt oder eben auch sonst nur "Anspruchslose" Spiele.
Wenn ich so an früher denke, ich habe Sims gespielt und all mögliche Aufbauspiele, das einzig anspruchsvolle was ich da hatte waren die Need for Speed Spiele.

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Sims 4 geht mit meinem Multimedia ~700 € Ersatzlaptop problemlos. Beide Assassin's Creed Spiele gehen nur mit meinem High End ASUS Gaming-Laptop (selbst auf niedrigen Grafikeinstellungen laggt Assassin's Creed so stark, daß es mit dem Multimedialaptop nicht spielbar ist. WoW geht auch mit Multimedialaptop, jedoch mit FPS-Einbrüchen/Lag in leistungsintensiven Situationen (manche Gebiete mit Nebeleffekten/große Schlachtfelder mit 80 Spielern, Raids).
Assassin's Creed (Das was in Ägypten spielt, kann mir die Namen nicht merken ) Läuft auf meinen PC ohne Probleme, mein Mann konnte es damals auf seinen Acer Lappi nicht spielen da es selbst auf niedrigster Grafik nur am ruckeln war.
WoW lief bei dem Lappi auch nur auf Stufe 4 Mit Legion kam ein ordentlicher Grafik anstieg.

Zitat:
Zitat von Cosmic Dream Beitrag anzeigen
Vielleicht teste ich auch mal Sims 3 auf dem Multimedialaptop, allerdings müßte ich dafür was anderes Deinstallieren (zu wenig Platz weil schon WoW usw drauf ist..).
Oder du instalierst Wow auf deinen anderen Lappi dann hast du locker 60Gb Speicher gewonnen und keine Lag's mehr .... gibt für mich nichts schlimmeres

Ich hoffe ich habe jetzt nichts Wichtiges vergessen, du schreibst ja noch größere Romane als ich
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:50   #22
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Assassins Creed hat auch keine echte offene Welt - auch die ist komplett vorgescriptet.
Sieht man z.B. daran, dass die NPC's feste Laufwege haben und auch, nachdem man sie einmal weggeputzt hat, im Prinzip dann später wieder an gleichen Stellen mit gleichen Laufwegen/Verhalten auftauchen.
Das gleiche gilt auch für WoW.

Bei Sims 4 hast du hingegen nie den gleichen NPC mit dem gleichen Verhalten an gleicher Stelle - das wechselt immer. Und das macht meiner meinung nach ne offene welt aus - dass die NPC's etc eben nicht vorhersehbar sind, sondern eigenständig agieren.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.03.2019, 14:57   #23
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
War es bei Skyrim nicht der Fall das wenn man jemanden umgebracht hat der nie wieder kam?

Zitat:
Das gleiche gilt auch für WoW
Ich weiß Wäre auch sehr nervig wenn die Allianz Questgeber umbringt und die nicht mehr wieder kommen

Viele Spiele werden aber mit offener Welt beworben, was bei den Herstellern dann einfach heißt du kannst so gut wie überall hin ohne Ladebildschirm.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 14:59   #24
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Ja, bei Skyrim sind die dann tatsächlich weg - was ggf dann auch den Verlauf der Story beeinflusst.
Bei WoW wäre das Geschrei dann groß, die Welten tot und das Spiel damit nicht mehr spielbar

Und ja, stimmt: offene Welt heißt bei den meisten tatsächlich nur: Keine Ladebildschirme - wobei selbst das bei WoW und AC ja auch nicht zutrifft
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 15:05   #25
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
jo, danke fürs verschieben, Dark...


ich weiss ja dass es viele spiele gibt, die höhere leistungen voraussetzen als die sims, aber gerade das sollte ja vermieden werden. sims ist auch ein spiel für die jüngeren, die sich keine hochleistungs-pcs leisten können... aber was ich meinte ist, diese offenen welten sind ja nicht mehr als kulissen, da kann man noch nicht mal einen stuhl verschieben oder sowas und stellt euch vor wir hätten offene welten und dann auch noch mehrere welten vernetzt so wie jetzt, was das für eine leistung beanspruchen würde, da bliebe nichts übrig für das KI der sims selbst...ich denke diese spiele sind wegen der hohen realistik so anspruchsvoll, wobei ich da nichts von spiele, früher mal Monkey Island und sowas, ich weiss allerdings nicht ob man das mit den heutigen vergleichen kann...
klar wäre es schön wenn man noch grössere offene viertel im spiel hätte oder auch mehr bauland, gerade in Stranger ville ist so viel freie fläche...jedoch will ich auf keinen fall wieder nur in einer stadt leben müssen, da sind mir die ladebildschirme lieber als für jede stadt, und sei sie noch so gross, ein neues spiel anfangen zu müssen...
ich glaube ja, dass es erst ein neues sims-spiel gibt, wenn z.b. die 3D-funktion für jeden spielbar und bezahlbar ist oder wir nano-pcs haben oder sowas, jedenfalls was einen grossen leistung-sprung bedeutet...
wenn ich träumen dürfte...wären die welten wie wir sie jetzt haben und dann ganz offen, nur von einer zur anderen stadt eine kurze reise, das nonplus-ultra


Cosmic, ich mache mir den fortlauf der geschichte einfach selbst im CAS, so wächst die welt und die generationen auch mit, karrieren werden ja schon von allein angenommen...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 15:33   #26
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Ja, bei Skyrim sind die dann tatsächlich weg - was ggf dann auch den Verlauf der Story beeinflusst.
WOW dann habe ich doch mal etwas behalten Ich spiele es ja nicht, sonder mein Mann und der war letztens noch am fluchen weil eine Person zu der er musste ins Gras gebissen hatte ...

Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Bei WoW wäre das Geschrei dann groß, die Welten tot und das Spiel damit nicht mehr spielbar
Größer kann das Geschrei nicht mehr werden *hust* Wäre WoW nen Offline Spiel, wäre das wohl ohne Problem möglich so etwas einzubauen, aber bei Online Spielen kann man es nicht wirklich, es sei denn man will sein Spiel vor die Wand fahren

Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Und ja, stimmt: offene Welt heißt bei den meisten tatsächlich nur: Keine Ladebildschirme - wobei selbst das bei WoW und AC ja auch nicht zutrifft
Ich empfinde aber auch Spiele die so gut wie ohne Ladeblaken auskommen als offene Welt. Wenn ich jetzt einfach mal Sims 4 mit Wow vergleiche. Wäre Wow wie Sims 4 könnte man nicht vom Immersangwald ohne Ladebalken in die Geisterlande. Das wäre für mich eine Begrenzung in der Spielfreiheit.
Jeder empfindet eine Offene Welt anders, das ist glaube ich auch so ein Problem
Für mich hätte Sims 4 schon eine offene Welt wenn ich, in den kleinen Bereich in dem man sich bewegen kann, meine Nachbarn ohne Ladebalken besuchen könnte.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.03.2019, 16:14   #27
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Ich möchte einfach ein Spiel ohne Ladebalken, das würde mir echt schon reichen.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 17.03.2019, 17:19   #28
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Bevor ich konkret auf einzelne Antworten eingehe, hier die offizielle Begriffsdefinition:


Zitat:
Open-World-Spiele (engl. open world = „offene Welt“) sind eine Art von Computerspielen, bei denen der Spieler überdurchschnittlich viele Freiheiten und Möglichkeiten besitzt, das Spiel zu spielen. Die Besonderheit bei Open-World-Spielen ist die von Spielbeginn an ungehinderte Bewegungsfreiheit. Somit entscheidet der Spieler selbst, was er wann und wie in der Spielwelt erkunden möchte.

Der Spielverlauf, der meist an die Entwicklung der Handlung gebunden ist, wird nicht durch eine vorgegebene Reihenfolge von aufeinanderfolgenden Leveln bestimmt. Bei Open-World-Spielen ist der Spieler nicht zwingendermaßen an jene Reihenfolge gebunden, sondern hat die Wahl, welche Missionen er überhaupt spielen möchte. Oftmals ist die Spielwelt sogar um separate Level erweitert, was zusätzlichen Erkundungsfreiraum eröffnet.

Des Weiteren kann sie eine Simulation enthalten, in der sowohl Spielfiguren als auch Gegenstände auf die Aktionen des Spielers reagieren können und somit die Beschäftigungsmöglichkeiten erhöhen.

Als sandboxed bezeichnete Spiele haben die spezifische Eigenschaft, dass der Spieler auf die bestehende virtuelle Spielwelt einwirken und deren simuliert-physikalischen Aufbau beeinflussen kann. Beispielsweise können Gegenstände für das Inventar erschaffen werden – dies wird als crafting (zu deutsch „basteln“) bezeichnet –, was sich nicht zwangsläufig auf den Spielfortschritt auswirken muss.

https://de.wikipedia.org/wiki/Open-World-Spiel
Alle von mir genannten Spiele, sind Open World, Sims 4 hingegen ist eine Sandboxismulation (permanente Ladebalken = maximal eingeschränkte Bewegungsfreiheit), Sims 3 hat Sandbox mit Open World verbunden und ist deshalb einzigartig gewesen.

Da hier immer wieder das Argument des Bauens als elementarer Bestandteil genannt wird, hier ein Open World Beispiel mit realistischerer Grafik, samt Zucht-, Bau-, Kampfoptionen, spielbar als Coop, MMO und Offlinesingleplayer:

https://store.steampowered.com/app/3...lved/?l=german

Und man kann sogar fliegen....

Daß Sims nie an derselben Stelle sind, stimmt so nicht. Ich hatte in Sims 3 damit experimentiert, indem ich zB auf Events ohne zu speichern das Spiel beendet habe. Die Sims waren beim erneuten Starten trotzdem wieder auf dem Stadtfest. Unterschiedlich waren lediglich die ausgeführten Aktionen, jedoch auch nicht immer. Das schrieb ich auch schonmal: Spiele wie zB WoW, Assassin's Creed haben für NPC x Bewegungs- & Handlungsmuster y. Sims hat innerhalb verschiedener Kategorien mehrere Optionen, die an bestimmte Parameter gebunden sind und dann bedingt zufällig ausgewählt werden, so wie andere Sandboxspiele das zB nutzen, um Welten zu erstellen:

https://store.steampowered.com/app/3...ortal_Knights/

Hier sieht jede Welt/Map etwas anders aus, durch eine Randomize-Erstellung.


Ergänzung Post-Antworten:


@ Sem


Ich erwähnte das mit der Grafik nur, um zu verdeutlichen, daß es mir weniger um eine fotorealistische Grafik als um eine offene Welt geht, im Bezug auf Sims, auch wenn Watch Dogs & Co idR fotorealistische Grafik haben.

Ja, manche standen nur afk im Wohnzimmer rum so wie die Spieler vorm AH.

Mag sein, jedoch hätte das als Option (Fortlauf der Geschichte an/aus) beibehalten werden können.

Zitat:
Ich denke gerade an das Gemaule bei WoW weil alles zu lange dauert, so ne Welt bei Sims? Weißt du was dann los ist? Da gehen die Leute auf die Barrikaden. Die Wege dauern zu lange, mein Sim braucht 3-5 Stunden bis er bei der Arbeit ist ... oh Gott wenn ich da nur dran denke kriege ich schon Angstzustände
WoW ist leider ein endlos Grind & Timewaste geworden mit Browserclickgameplay, was schon zu Sims 4 paßt

Sims3 hatte ziemlich lange Wege, auf der Insel brauchtest den halben ingame Tag von einem Ende zum anderen, aber dafür gibts Teleport-Cheats Ich hab, wenn ich zB vom Wohnhaus in die Stadt wollte, zuerst pausiert und dann die Sims der Reihe nach per Shift-Boden-Klick dahin geportet, wo sie sein sollten. Ging schneller als die Ladebalken von Sims 4 und man konnte trotzdem ohne Wartezeit/Zeitverlust jede Ecke der Welt beobachten.


In Watch Dogs & AC kann man entweder das Schnellreisesystem benutzen oder auch per Cheat & Clickport an die Stelle porten, die man haben will. Was ich jedoch meist nicht mache, weil ich dann kein Open World bräuchte... (es ist ein Unterschied, ob man x Minuten braucht, um von Stadt zu Stadt zu reisen oder zig Minuten im Ladebildschirm festhängt...)

@ 32 bit Modus

Blizzard hat den Support für 32 bit auch eingestellt, mit der Begründung, die meisten Spieler benutzen inzwischen 64-bit und es ist ein zu hoher Aufwand, weiterhin 32bit zu supporten.

Zitat:
Sims wird eben von vielen gespielt die sonst nichts spielen. Ich vermute mal das der größte Teil der Sims spielt nur Sims Spielt oder eben auch sonst nur "Anspruchslose" Spiele.
Wenn ich so an früher denke, ich habe Sims gespielt und all mögliche Aufbauspiele, das einzig anspruchsvolle was ich da hatte waren die Need for Speed Spiele.

Das vermute ich auch und daraus ergibt sich dann die limitierte Innovation neuer Gameplayfeatures.
Man sieht zB am Petfärbetool, daß das CAS-Farbtool durchaus möglich wäre....

Ich werd alles wieder auf den Gaminglaptop packen, aber muß erst mal die Rohfiles der Videos meiner 3d Software auslagern oder Konvertieren, man kann den Speicher auch damit voll bekommen


@ Birksche

Das mag jetzt sexistisch klingen, wäre die Sims Zielgruppe nicht geschätzt zu ~80%-90% weiblich, dann gäbs die Diskussion über jüngere Spieler und Hardware nicht, weil männliche Spieler ihr Geld in Hardware stecken und weibliche in Schminke, Schuhe, Klamotten.... oder Smartphones für mobile games. (Es gibt statistische genderbezogene Unterschiede wer was auf welchen System spielt).

Wer nie etwas anders als Sims gespielt hat, dem fallen die ganzen Einschränkungen aufgrund des fehlenden Vergleichs nicht auf. Womöglich fehlt demjenigen nicht mal etwas. Wer jedoch ein hardcore gamer ist und trotzdem gern eine Simulation hätte, dem fehlt etliches. Vor allem da Sims 3 gezeigt hat, daß es möglich ist.

Zitat:
ich meinte ist, diese offenen welten sind ja nicht mehr als kulissen, da kann man noch nicht mal einen stuhl verschieben oder sowas und stellt euch vor wir hätten offene welten und dann auch noch mehrere welten vernetzt so wie jetzt, was das für eine leistung beanspruchen würde, da bliebe nichts übrig für das KI der sims selbst.

Sims 4 besteht fast ausschließlich aus einer Attrappenkulissenwelt. Noch wesentlich mehr als Sims 3 und kleiner sind die Städte auch noch (Sims 3 Welten waren wie Fußballstadien und Sims 4 Welten sind wie Reihenhausvorgärten). In Sims 3 kann man zwischen den Welten herumreisen und Umziehen, innerhalb des gleichen Spielstandes. Ich frage mich bei manchen Argumenten wirklich, ob überhaupt Sims 3 gespielt wurde.. Sims 3 hatte von Anfang an sehr viele Innovationen und noch während es lief immer neue hinzubekommen. Wer da vorher schon aufgehört hat, weiß das natürlich nicht und läßt deshalb Aspekte weg, die es schon vor Sims 4 gab. Sims 3 hatte auch eine bessere KI als Sims 4.... sonst hätten sich zB die Hexen usw. nicht von selbst so verhalten, wie in meinen Beispielen.

Es ist okay, wenn du die Ladebalken cool findest -ich hasse es. Ich kann mich momentan nur nicht vom CAS aus Sims 4 trennen, weil die Gesichter von Sims 4 viel individueller gestaltet werden können, egal ob Europäer, Asiaten, Afrikaner usw..... könnte man jetzt noch Augen, Haare und Kleidung färben, wär zumindest der CAS optimal.

Zitat:
ich mache mir den fortlauf der geschichte einfach selbst im CAS, so wächst die welt und die generationen auch mit, karrieren werden ja schon von allein angenommen.

Das hat dann aber nichts mit einer realistischen Simulation zu tun. Einerseits meinst du, andere Spiele mit offener Welt, sind nur Kulissen, weil du keine Stühle verschieben kannst, andererseits mußt du in Sims 4 alles selbst machen, was für mich keine lebendige Atmosphäre erzeugt. Und da Fähigkeiten und Berufsstufen sich nicht erhöhen, stagniert es und wird dadurch leblos.

Der Reiz an Sims besteht für mich in einer Art interaktiven Simulation. Ich will nicht die gesamte Stadt kontrollieren und vorgeben, ich möchte das Gefühl haben, die Bewohner haben ein Eigenleben. Und das fehlt in Sims 4.

Vielleicht würde sich das ändern, wenn man 20 Sims aufs selbe Grundstück packt und sozusagen ein 1-Haus-Dorf gründet....


Hier gibts noch einen Artikel im Bezug auf Sims 5/gewünschte Features einer Gamingseite:


https://www.gamesradar.com/the-sims-5-release-date/

Geändert von Cosmic Dream (17.03.2019 um 18:20 Uhr)
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 22:39   #29
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@Cosmic Dream: Fangen deine Finger bei soviel getippe nicht das bluten an

Zitat:
Ich erwähnte das mit der Grafik nur, um zu verdeutlichen, daß es mir weniger um eine fotorealistische Grafik als um eine offene Welt geht, im Bezug auf Sims, auch wenn Watch Dogs & Co idR fotorealistische Grafik haben.
Dann bin ich beruhigt, es klag schon so ein bissen wie "Du blöde Kuh hast aber gesagt.."
Grafik ist nicht immer alles. Auch wenn die von Sims 4 etwas anders ist, ist sie schon gut. Wenn es draußen extrem Heiß ist flimmert die Luft, sowas ist ja schon ein Zeichen das sie sich Mühe gemacht haben.

Zitat:
Ja, manche standen nur afk im Wohnzimmer rum so wie die Spieler vorm AH.
Vielleicht hatten die Sims zuviel WoW gespielt und wollten das mal ausprobieren

Zitat:
Mag sein, jedoch hätte das als Option (Fortlauf der Geschichte an/aus) beibehalten werden können.
Hätte. Man hätte die Option ja auch so wie mit den Wünschen Standard Deaktivieren können so das nur die, die es wollen es anschalten.

Zitat:
Sims3 hatte ziemlich lange Wege, auf der Insel brauchtest den halben ingame Tag von einem Ende zum anderen, aber dafür gibts Teleport-Cheats Ich hab, wenn ich zB vom Wohnhaus in die Stadt wollte, zuerst pausiert und dann die Sims der Reihe nach per Shift-Boden-Klick dahin geportet, wo sie sein sollten. Ging schneller als die Ladebalken von Sims 4 und man konnte trotzdem ohne Wartezeit/Zeitverlust jede Ecke der Welt beobachten.
Wenn man aber so wie ich von diesem Cheat nichts weis ist man eben gearscht und muss Stundenlang durch die Welt jockeln
Die Weg Findung in Sims 3 war stellen weiße aber auch unter sau ... das ist ja schon damit zu vergleichen das wenn man von Köln nach Münster will erst mal nach München fährt, dann nach Düsseldorf, von da dann nach Berlin um dann nach Münster zu jockeln. Die von 4 ist ja wenigstens etwas besser ...

Zitat:
In Watch Dogs & AC kann man entweder das Schnellreisesystem benutzen oder auch per Cheat & Clickport an die Stelle porten, die man haben will. Was ich jedoch meist nicht mache, weil ich dann kein Open World bräuchte... (es ist ein Unterschied, ob man x Minuten braucht, um von Stadt zu Stadt zu reisen oder zig Minuten im Ladebildschirm festhängt...)
Das ist aber auch eine Frage des Spielers. Mein Männe nutzt bei Skyrim immer das Schnellreisesystem, dieses durch die Gegend Gelaufe hasst er. Oder WoW, ich gehe oft her und laufe Wege weil ich mir sage für die kurze Strecke soll ich 1 Gold irgendwas zahlen? Mein Mann dagegen lässt sich fliegen weil es schneller geht (Weswegen ich oft zum fliegen gezwungen bin)

Zitat:
Blizzard hat den Support für 32 bit auch eingestellt, mit der Begründung, die meisten Spieler benutzen inzwischen 64-bit und es ist ein zu hoher Aufwand, weiterhin 32bit zu supporten.
Und ich meine auch weil sie die alten Charakter Modelle endlich wegschmeißen konnten. Jedenfalls fing das Geschrei danach im Forum an.

Zitat:
Das vermute ich auch und daraus ergibt sich dann die limitierte Innovation neuer Gameplayfeatures.
Man sieht zB am Petfärbetool, daß das CAS-Farbtool durchaus möglich wäre....
Möglich ist vieles, aber wenn EA meint es sei nicht möglich ist das so ne Sache. Hab auch nie verstanden das sie die Option raus genommen haben, so hatten die Spieleigenen Klamotten soviel Farbmöglichkeiten ... ich habe es echt geliebt. Damit konnten Sims in den selben Klamotten rumlaufen und doch sahen sie wie andere aus.

Zitat:
Ich werd alles wieder auf den Gaminglaptop packen, aber muß erst mal die Rohfiles der Videos meiner 3d Software auslagern oder Konvertieren, man kann den Speicher auch damit voll bekommen
Oder eine Externe Festplatte dafür anschaffen. 2TB kriegt man schon sehr billig. Wir haben vor 2 Jahren eine 2TB Externe Festplatte von Toshiba für 70€ geholt. Wenn dein Lappi ein USB 3 Anschluss hat geht das Kopieren ruck zuck

Zitat:
Das mag jetzt sexistisch klingen, wäre die Sims Zielgruppe nicht geschätzt zu ~80%-90% weiblich, dann gäbs die Diskussion über jüngere Spieler und Hardware nicht, weil männliche Spieler ihr Geld in Hardware stecken und weibliche in Schminke, Schuhe, Klamotten.... oder Smartphones für mobile games. (Es gibt statistische genderbezogene Unterschiede wer was auf welchen System spielt).
Willst du mir damit jetzt etwas weis machen ich wäre ein Mann Ich mache keinen hehl auf Schminke und Schuhe (Habe gerade mal 2 Paar ... Winter und Turnschuhe) Und früher als ich noch Taschengeld bekommen habe, hab ich mit lieber GamBoy spiele geholt als irgend so nen Tussi Kram

Zitat:
Der Reiz an Sims besteht für mich in einer Art interaktiven Simulation. Ich will nicht die gesamte Stadt kontrollieren und vorgeben, ich möchte das Gefühl haben, die Bewohner haben ein Eigenleben. Und das fehlt in Sims 4.
Auch wenn ich Sims 4 mittlerweile sehr gerne spiele, aber da muss ich dir leider zu stimmen. Es fehlt einfach. Man kann zwar mit dem MC dafür sorgen das neue Sims geboren werden, aber das sollte schon vom Spiel selber gesteuert werden.

Wenn ich jetzt etwas vergessen habe tut es mir leid, bei soviel Text vergesse ich irgendwas immer
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 23:32   #30
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
...das ist ja jetzt nicht meine intension, dass sims unbedingt auch für kinder sein müsste, im gegenteil ich weiss sowieso nicht was kinder mit den sims anfangen sollen, es wird aber halt so gesagt...




gerade was du, Cosmic, vom storyprogression willst, möchte ich überhaupt nicht mehr im spiel haben, obwohl ich es ja von sims 3 so gewohnt war, ich bin so froh, dass ich ganz allein bestimmen kann wer, wann und wo mit wem......wenn mir alles das vom spiel weggenommen wird, dann kann ich ja auch nen film gucken um zu sehen wie sich eine gemeinschaft so entwickelt...ich denke es ist ungefähr 50/50, die einen wollen einen fortlauf der geschichte, die anderen auf keinen fall...
ja klar weiss ich, dass vieles kulisse ist, das geht ja auch gar nicht anders aus eben den genannten performance-gründen, aber die grösse einer stadt aus sims 3 mit einem öffentlichen platz von sims 4 zu vergleichen, das geht ja nun gar nicht, wenn vergleich, dann muss man schon alle welten von sims 4 mit einer stadt/welt in sims 3 vergleichen und da schneidet sims 4 in der grösse besser ab, ich hab mich immer eingesperrt gefühlt, weil ich ja nun mal nicht einfach in einer stadt wohnen, in ner anderen arbeiten, in ner dritten essen und in der vierten freunde besuchen konnte, in der fünften übernachten und von da aus gleich wieder zur arbeit in die zweite reisen konnte...man muss es halt auch ausnutzen was sims 4 bietet und sich nicht nur an einem platz aufhalten
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 00:39   #31
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Ich kann beide Positionen verstehen.
Ich habe Sims seit dem ersten Teil gespielt. Vom ersten zum zweiten Teil gab es einen wahnsinnigen Fortschritt, vor allem die Grafik und die Alterung der Sims. Aber ich habe mich beim zweiten Teil tatsächlich sehr daran gestört, dass quasi jeder Haushalt isoliert in seiner eigenen Zeitschleife existiert hat. Deshalb war die offene Welt aus Sims 3 für mich eine ganz tolle Sache.
Ich weiß aber auch noch gut, wie viele Spieler geradezu entsetzt darüber waren, dass ihnen die Kontrolle über die einzelnen Haushalte aus der Hand genommen wurde. Auf der einen Seite ist es super, dass Spielgefühl zu haben, sich in einer lebendigen Nachbarschaft zu bewegen und auf der anderen Seite ist es auch super über alles bestimmen zu können.
Als ich angefangen habe Sims 4 zu spielen, hat mir dieses lebendige Gefühl total gefehlt. Andererseits finde ich es mittlerweile auch ganz beruhigend zu wissen, ich kann jetzt tagelang mit Haushalt X spielen und im Haushalt Y und Z passiert währenddessen nichts, was ich vielleicht nicht möchte. Der Sim A, den ich mit Sim B verkuppeln wollte, wird nach wie vor Single sein, die Familie mit den Zwillingen hat nicht plötzlich noch ein weiteres Baby usw. Wenn ich denke, das zwei Sims gut zueinander passen, kann ich sie über den CAS problemlos verkuppeln und ihnen, wenn es in meine Geschichte passt, auch Kinder dazu basteln. Im Gegensatz zum Spiel oder zu irgendwelchen Mods, denke ich mir nämlich was dabei, wenn ich das mache und verkupple nicht willkürlich irgendwelche Sims.
Und genau das stört mich an den bisherigen Möglichkeiten einen Fortlauf zu kreieren: Es läuft alles willkürlich, ohne die Merkmale der Sims einzubeziehen. Der Fortlauf ist nicht intelligent.

In der Theorie fand ich den Gedanken, dass meine Sims sich auch ohne mich weiterentwickeln toll aber in der Praxis war die offene Welt aus Sims 3 bei mir nicht so super. Wenn ich meine Sims nicht gespielt habe, hat sich eigentlich nichts zum Guten entwickelt. Keine neuen Fähigkeiten oder Beziehungen, nur wenige haben Jobs angenommen aber Beförderungen fanden auch eher nicht statt, Kinder haben nur schlechte Noten und schlechte Charaktereigenschaften bekommen (das hat mich sehr gestört) und Babys wurden einfach in einen Singlehaushalt gesetzt ohne dass ihnen ein zweites Elternteil zugeordnet wurde.
Ich habe mit sämtlichen Mods von Nraas (Storyprogression usw.) gespielt und damit ging es besser aber das, was EA da programmiert hatte, hat mich nicht überzeugt. Der Overwatch hat bei mir ständig irgendwelche Sims und Pferde befreien müssen, die irgendwo in der Nachbarschaft stecken geblieben waren und ja, das Routing vermisse ich echt nicht!
Was ich mir wünschen würde, wäre eine offene Welt mit der Möglichkeit einzustellen, welche Veränderungen (bzgl. Job, Beziehungen, Geburten usw.) für einen Haushalt zugelassen sind.

Ich glaube übrigens auch, dass Sims in Sims 4 Fähigkeiten erwerben können, während man einen anderen Haushalt spielt, und zwar wenn diese Fähigkeiten erworben werden, während ein aktiv gespielter Sim dabei ist (korrigiert mich, wenn ich falsch liege). Auf diese Weise können auch Beziehungsveränderungen entstehen. In Sims 3 war das auch der häufigste Grund für einen Fähigkeitenzuwachs, dass mein gespielter Sim dabei war, wenn ein ungespielter Sim etwas gelernt hat.
Shinjukai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 01:51   #32
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Hier wird gefühlt irgendwie teils so argumentiert, als wollte das jeder. Getreu dem Motto: Warum wird/wurde das nicht umgesetzt, wo es sich doch alle wünschen.
Für mich sind das tatsächlich beides die größten Krikpunkte, die mich nie haben mit Sims 3 warm werden lassen: die offene (tote) Welt und die Storyprogression.
(Der dritte ist die Grafik, ich hab das Spiel optisch keine halbe Stunde ertragen ).


Also nicht jeder will das. Und Sims 4 bietet da gerade für mich einfach die perfekte Lösung. Ich kann endlich wieder rotierend spielen UND das auch noch in allen (lebendigen!) Welten im selben Spielstand.
Die Hausverwaltung ist perfekt, um eben die Welt zu verwalten und so gut wie nirgends passiert etwas, was ich nicht will oder eben verpasse, weil ich in einem anderen Haushalt bin.
Ein bissl Überraschung mag ich auch. Aber NUR bei meinen ungespielten Haushalten und nur in Form der Partnerwahl oder der Fortpflanzung - der MCCC bietet da genug Storyprogression für mich (der kann sogar Trennungen, aber ich glaub, das geht mir schon zu weit ). Zumal ich selbst dort noch Einfluss drauf habe (ich kann ja zB gezielt Sims für Durchführungen markieren). Aber bevor es so wie in Sims 3 ist, verzichte ich lieber ganz auf StoryProgression und verwalte die Nachbarschaft lieber selber - hier bleibt Sims 4 für mich die bessere Umsetzung.
(Das ist das nächste Ding: das vierer könnte ich ohne Mods auf meine Art spielen, beim dreier ging es nicht mal mit Mods so wirklich geschmeidig. )


Ich weiß, dass man die Storyprogression deaktivieren konnte - das hat aber nicht wirklich optimal funktioniert. Und rotierend Spielen war bei Sims 3 immer noch ein Krampf.
(Mit Mods war ich damals noch nicht so fit, aber ich hab die Storyprogressionmod auch bis heute leider nicht so recht gerafft.)



Also wenn Sims 3 da Vorbild sein sollte, will ich das auf keinen Fall wieder haben - Sims 4 war da für mich wirklich ein Segen, endlich auch mal wieder eine aktuelle Generation spielen können.
Also ich kann mich da auch gar nicht an den Ladebalken stören. Die sind so kurz (beim dreier hat von A nach B kommen meist länger gedauert ...) und bieten dafür andere Vorteile - denn wenn ich ankomme, finde ich eben kein verlassenes Communitylot vor, wo mein Sim Selbstgespräche führen darf.
Ich verstehe natürlich das Argument, dass es toll ist, die Mitglieder eines Haushaltes an zwei Orten zeitgleich spielen zu können. Fänd ich auch cool - aber eben nicht zu dem Preis der Dinge, die mir einfach das Spiel vermiest haben.


Zumindest die Nachbarschaftsviertel ladebalkenfrei zu halten, fände ich einen guten Kompromis zwischen beiden Spielvarianten. Allerdings gäbe es dann vermutlich Probleme würde man Communitylots und Wohngrundstücke in einem Viertel mischen. Ich hätte Sorge, dass die Communitylots dann wieder Sims 3-leer wären.


Zu einem Sims 5, das einfach beide Spieltypen glücklich macht durch gezielte Aktivierungs-/Deaktivierungsmöglichkeiten sag ich natürlich nicht nein.
Aber ich glaube da nicht dran, dafür verbockt EA zu oft die "Deaktivier"-Funktionen.


Edit:
@Shinjukai
Ach jetzt hab ich deinen Beitrag erst nach dem Schreiben gelesen - der geht ja in eine ähnliche Richtung.
Und ja, genau so bauen sich in Sims 4 Fähigkeiten und Beziehungen auch von nicht gespielten Sims auf. So nehmen zB ungespielte Sims auch von alleine ab (häufiger Besuch im Fitnessstudio mit einem Haushalt) und zu (der Grill im Park ist da besonders gefährlich).
Ich muss mich mit gespielten Haushalten nur oft genug auf entsprechend ausgestatte (Fahigkeitenobjekte) Communitylots aufhalten - die Beziehungen entstehen dann auch von alleine durch Interaktion der ungespielten Sims untereinander.
Manche stört ja selbst das schon. ^^
Meine Simin hat sich mal in einen Townie verliebt und als ich ihn dann ihr zu liebe in den Haushalt geholt hab, durfte ich erst mal feststellen, dass er drei weitere Liebschaften hatte.

Sowas ist für mich aber noch okay. Im Gegenteil, diese zarten Veränderungen mag ich sogar sehr - ebem weil sie nur geringfügig sind. Aber mehr sollte es eben auch auf keinen Fall sein.
Ich sag ja, für mich ist die Umsetzumg einfach perfekt.

Geändert von timida (18.03.2019 um 02:13 Uhr)
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 02:15   #33
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
ich weiss ja dass es viele spiele gibt, die höhere leistungen voraussetzen als die sims, aber gerade das sollte ja vermieden werden. sims ist auch ein spiel für die jüngeren, die sich keine hochleistungs-pcs leisten können... aber was ich meinte ist, diese offenen welten sind ja nicht mehr als kulissen, da kann man noch nicht mal einen stuhl verschieben oder sowas und stellt euch vor wir hätten offene welten und dann auch noch mehrere welten vernetzt so wie jetzt, was das für eine leistung beanspruchen würde, da bliebe nichts übrig für das KI der sims selbst...ich denke diese spiele sind wegen der hohen realistik so anspruchsvoll, wobei ich da nichts von spiele, früher mal Monkey Island und sowas, ich weiss allerdings nicht ob man das mit den heutigen vergleichen kann...
Naja, ums Umbauen bzw. Häuser einrichten geht es in solchen Spielen aber auch nicht. Zur Zeit spiele ich The Division 2 und es hat eine recht realistische Physik: tret ich gegen einen Stuhl fliegt dieser um oder werfe ich eine Bombe werden Flaschen etc. durch die gegen befördert. Anderes Beispiel ist die Lebendigkeit der Welten. Bestes Beispiel dafür Assassins Creed Odyssey: Fängt ein NPC feuer kommen andere zur Hilfe zum Löschen; herum stromernde Hunde kann man gelegentlich beim Pinkeln beobachten; Wölfe und Geier stürtzen sich auf deine besiegten Gegner; tötest du einen Gegner im Beisein eines NPC holt dieser Wachen; es kann sogar passiert das dich Hühner angreifen; sogar der Mond hat Pfasen. In einigen Spielen bewegt sich sogar das Gras wenn man hindurch läuft.

Hier mal zwei tolle Video über die Details in AC Odyssey:
https://www.youtube.com/watch?v=sTvticO5Okk
https://www.youtube.com/watch?v=CubTygYEiWc

und ein paar Eindrücke von meinem eigenen Spieldurchgang
__________________
Origin ID: madlene20
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.03.2019, 02:29   #34
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
eigentlich wollte ich grad ins bett, deshalb nur kurz madlene, die bilder sind toll, ich möchte aber nicht, dass sims so aussieht...ich finde z.b. diese real-aussehenden spielfiguren, sobald sie beginnen zu reden, sieht das ganz komisch aus, warum das bei den sims anders wirkt, weiss ich nicht genau...aber es gibt da ja so einen mittelwert, wenn etwas zu realistisch wirkt wird man pingelig, ich finde bei den sims haben sie die balance richtig gut hingekriegt...und richtig, bauen gehört ja nun mal zu den sims..eine offene welt, in der man nichts verändern kann - oder eben nur das was vorgegeben ist - ist da was ganz anderes, die vergleiche bzw.zu sagen: bei diesen spielen funktioniert die offene welt, also muss das auch bei den sims so sein, ist falsch gedacht.
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 07:55   #35
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
eigentlich wollte ich grad ins bett, deshalb nur kurz madlene, die bilder sind toll, ich möchte aber nicht, dass sims so aussieht...ich finde z.b. diese real-aussehenden spielfiguren, sobald sie beginnen zu reden, sieht das ganz komisch aus, warum das bei den sims anders wirkt, weiss ich nicht genau...aber es gibt da ja so einen mittelwert, wenn etwas zu realistisch wirkt wird man pingelig, ich finde bei den sims haben sie die balance richtig gut hingekriegt...und richtig, bauen gehört ja nun mal zu den sims..eine offene welt, in der man nichts verändern kann - oder eben nur das was vorgegeben ist - ist da was ganz anderes, die vergleiche bzw.zu sagen: bei diesen spielen funktioniert die offene welt, also muss das auch bei den sims so sein, ist falsch gedacht.
Ich rede auch nicht davon, dass ich ein Sims mit einer solch realistischen Grafik möchte. Das möchte ich auf keinen Fall und würde zu den Sims auch nicht passen. Ich wollte damit darauf eingehen, dass diesen offenen Welten von solchen Spielen eine Leblosigkeit unterstellt wird, weil diese nur für Kulisse gehalten wird. Und dass die höheren Perfomance-Ansprüche nur von der Grafik her kommen. Ich hab mir beide Videos die ich oben gepostet hab nochmal angeschaut und musste dabei feststellen, dass für mich Sims 4 richtig leblos wirkt. Mal ganz ehrlich: was machen die NPC Sims denn groß? Sie latschen von Spawn Punkt A nach Spawn Punkt B und zwischen drin bleiben sie stehen um sich zu unterhalten. Ich hab aber noch nie erlebt, dass ein Sim darauf reagiert hat wenn ein anderer Ohnmächtig rumliegt oder gar von selbst mal zum Feuerlöscher greift wenn es brennt. Eine wirkliche KI konnte ich bei den Sims auch nicht wirklich feststellen. Ich meine was machen sie denn die ganze Zeit wenn man nicht eingreift? Fernseher, PC oder bei mir ganz gerne Pflanzen vollsabbeln und wenn die Bedürfnisse im Keller sind diese auffüllen und selbst das klappt nicht immer richtig. Auf die Bedürfnisse der Kleinkinder oder Babys reagieren die NPCs überhaupt nicht. Wenn ich mit meinen Sims mal einen Haushalt besuche wo ein Kleinkind oder Baby wohnt muss ich eingreifen, weil die Eltern des Kindes gar nichts hinkriegen. Sim gluckt lieber vor der Glotze oder dem PC, statt dem Kind was zu essen zu geben oder die Windeln zu wechseln. Von KI fehlt da jede Spur.

Würde sich EA mal ein bisschen reinknien und sich Zeit für die Entwicklung nehmen (betrifft eigentlich alle EA Spiele, da man bei EA zu gerne unfertige Spiele veröffentlicht), wäre ein Sims Spiel mit einer offenen Welt durchaus möglich, welches nicht so hohe Systemanforderungen hat wie z. B. AC Odyssey. Aber sie schaffen es ja nicht mal regelmäßige Patches rauszubringen, die Bugs beheben oder das Spiel in der Performance optimieren.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (18.03.2019 um 08:02 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.03.2019, 14:12   #36
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
Ohje könnt ihr nicht mal weniger schreiben ich vergesse doch alles viel zu schnell

@timida: Deswegen habe ich auch immer geschrieben sie hätten diesen Fortlauf wie mit dem Wünschen machen können. Standard deaktiviert, wenn man es aber will kann man es einschalten. Und das mit den Wünschen Aktivieren und Deaktivieren funzt ja ohne Probleme.
Der Storymod war/ist eigentlich gar nicht so schwer. Man muss nur einstellen was man will und was nicht. Der hat etliche Einstellungen wie der MC für Sims 4 auch.
Das mit den leeren Gemeinschaftsgrundstücken bei 3 kann ich so nicht wirklich bestätigen. Egal wo ich früher war es waren immer 10-20 andere Sims da. Ich sehe da also keinen Unterschied zwischen 3 & 4.
Du hast schon recht das mit den Ladeblaken geht schon schneller als wenn man bei 3 irgendwo ab vom Popo hin wollte Aber ich finde ihn gerade in den Apartments als störend wenn ich meinen Nachbarn besuchen will, weil Theoretisch ist es ein Haus

@madlene20: Theoretisch ist es schon eine Art KI, wenn auch eine die sehr ausbaufähig ist

Zitat:
Fängt ein NPC feuer kommen andere zur Hilfe zum Löschen
Das wäre mal etwas bei Sims, besser als dieses mit dem Armen rumgefuchtel. Bei 3 haben sie wenigstens noch die Kleinkinder raus gebracht ... ob die das bei 4 machen keine Ahnung.

Zitat:
es kann sogar passiert das dich Hühner angreifen
Der Klassiker aus Zelda Ocarina of Time

Zitat:
sogar der Mond hat Pfasen
Hatte er bei 3, aber wie sieht es bei 4 aus

Zitat:
In einigen Spielen bewegt sich sogar das Gras wenn man hindurch läuft.
Davon gibt es ein paar. Aber ich denke das kann man bei Sims ehr nicht umsetzen. Irgendwie hätte ich da ehr die Vermutung das alles wie ein halber Dschungel aussieht

Zitat:
Auf die Bedürfnisse der Kleinkinder oder Babys reagieren die NPCs überhaupt nicht.
Die Sims die man selber spielt reagieren da ja auch nicht immer. Wenn bei mir ein Baby schreit weil Windel voll stellen sie sich dafür und machen nur auf einen sei leise

Zitat:
Aber sie schaffen es ja nicht mal regelmäßige Patches rauszubringen, die Bugs beheben oder das Spiel in der Performance optimieren.
Das sind keine Bugs das sind Features weiß doch jeder

@Birksche:
Zitat:
ich finde z.b. diese real-aussehenden spielfiguren, sobald sie beginnen zu reden, sieht das ganz komisch aus
Bei manchen stimmt das, WoW gehört da leider zu, gewöhnt man sich aber dran aber es gibt auch andere Spiele wo es nicht so komisch rüber kommt. Davon ab würde ich nicht mal auf die Idee kommen den Sims beim Quatschen auf die Lippen zu starren Tu ich in anderen Spielen ja auch nicht

Zitat:
eine offene welt, in der man nichts verändern kann - oder eben nur das was vorgegeben ist
Aber bei Sims kann man doch auch nur das verändern was das Spiel erlaubt.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 18.03.2019, 16:36   #37
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
madlene, natürlich greift einer der sims allein zum feuerlöscher und die ungespielten bei denen ich zu besuch bin, kümmern sich um ihre kks...man muss nur nicht dauernd eingreifen und schon gleich die eigenen sims machen lassen ( die besucher in diesem falle)...ich bin nämlich grad beim cousin meiner sims, weil er einen kleinen sohn hat, deshalb hab ich das grad hautnah wieder mitgekriegt...und reagieren tun sie auch auf alles mögliche, ohnmmächtige sims hab ich nicht oder meinst du die kurze ohnmacht wegen einem star? na da hätten sie viel zu tun, wenn sie sich da um jeden kümmern würden......komm ich mit meinem sim von der arbeit ( schauspiel) laufen die beiden teenies und die ehefrau nach draussen und freuen sich den papa wieder zu sehen und er ist kein star, das hab ich deaktiviert...also man muss einfach mal laufen lassen, dann entdeckt man was die sims so alles von allein machen, sims ist halt eine art entschleunigungs-spiel

Sem, ich war ja grad als die tiere rauskamen ( letzes jahr?) nochmal in sims3, da war nie jemand in der disco oder im park, ich schätze mal bei dir machen das dann die mods, denn die hab ich natürlich nicht für ein paar std. spielen aktiviert...ich erinner mich auch, dass früher nicht alles leer war, aber erst nachdem ich twallans mods entdeckt hatte ( zwangsläufig)


haha, ich hab den figuren auch nicht auf den mund geschaut, trotzdem hat das komisch auf mich gewirkt...aber ich denke auch, da wird man sich dran gewöhnen


ich meinte damit, dass halt alles gescriptet ist, das beispiel mit dem feuer oder dass ein stuhl umkippt, du kannst aber nicht den stuhl löschen und stattdessen ein sofa hinstellen usw...ach meine güte, wir drehen uns im kreis...es geht doch bei euren spielen gar nicht ums umbauen oder figuren zu beobachten wie sie so leben...ich weiss echt nicht warum das immer wieder verglichen bzw. gleich gestellt wird...
ich finde Dark hat die unterschiede total gut erklärt, weiter oben..
__________________
Birksches download-blog

Geändert von Birksche (18.03.2019 um 16:58 Uhr)
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:36   #38
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
madlene, natürlich greift einer der sims allein zum feuerlöscher und die ungespielten bei denen ich zu besuch bin, kümmern sich um ihre kks...man muss nur nicht dauernd eingreifen und schon gleich die eigenen sims machen lassen ( die besucher in diesem falle)...ich bin nämlich grad beim cousin meiner sims, weil er einen kleinen sohn hat, deshalb hab ich das grad hautnah wieder mitgekriegt...und reagieren tun sie auch auf alles mögliche, ohnmmächtige sims hab ich nicht oder meinst du die kurze ohnmacht wegen einem star? na da hätten sie viel zu tun, wenn sie sich da um jeden kümmern würden......komm ich mit meinem sim von der arbeit ( schauspiel) laufen die beiden teenies und die ehefrau nach draussen und freuen sich den papa wieder zu sehen und er ist kein star, das hab ich deaktiviert...also man muss einfach mal laufen lassen, dann entdeckt man was die sims so alles von allein machen, sims ist halt eine art entschleunigungs-spiel
Bei den Kleinkindern oder Babys von NPCs greife ich auch nie sofort ein, aber wenn ich eine Weile da bin und die Eltern im Höchstfall nur mit den Kindern spielen obwohl die kleinen grad vor dem Verhungern stehen und ich schon die Meldung bekommen, dass ich das Kind endlich mal füttern soll, dann greif ich eben ein und das ist leider jedes mal der Fall wenn ich NPCs mit Kindern besuche.

Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
ich meinte damit, dass halt alles gescriptet ist, das beispiel mit dem feuer oder dass ein stuhl umkippt, du kannst aber nicht den stuhl löschen und stattdessen ein sofa hinstellen usw...ach meine güte, wir drehen uns im kreis...es geht doch bei euren spielen gar nicht ums umbauen oder figuren zu beobachten wie sie so leben...ich weiss echt nicht warum das immer wieder verglichen bzw. gleich gestellt wird...
ich finde Dark hat die unterschiede total gut erklärt, weiter oben..
Gescriptet ist die Lebendigkeit in der Simswelt genauso, denn die folgen dort auch nur einen vorgegebenen Ablauf. Das hast du gut erkannt das es in den anderen Spielen nicht ums Bauen geht (hatte ich aber auch schon einem Beitrag gesagt) und ich verstehe nach wie vor nicht warum du mit aller Gewalt etwas, was zum Gameplay der Sims gehört bei den anderen Spielen sucht. Die Sims sind einfach nicht mehr so innovativ und Spiele wie z. B. AC Odyssey haben nun mal was die Lebendigkeit der Welt und die KI angeht aufgeholt und die Sims sogar teilweise überholt.
__________________
Origin ID: madlene20
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:37   #39
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@Birksche: Das kann gut sein das es an den Mod lag ich meine aber auch das bei meinem ersten Sim immer was in der Stadt los war ... aber da rede ich jetzt nur vom Hauptspiel Ich kann mich da nicht mehr so 100 Pro dran erinnern wie es vor dem Mod war, ich habe den sooooooo lange benutzt und habe den ja immer noch im Gebrauch.

Ich spiele ja keines dieser Spiele, ich mags nicht blutig (Zum Glück gehört WoW nicht dazu ) und rumgeballer ist auch nichts meines.
Deswegen kann ich nur das beurteilen was ich bei meinem Männe sehe, vielleicht sieht das aus Entfernung besser aus

Stimmt schon, man kann kein Kriegsspiel oder sonstiges mit Sims vergleichen. Weil die Thematik eine vollkommen andere ist.
Aber irgendwie tut man es trotzdem weil man sich fragt warum kriegen andere so etwas hin aber ea nicht.
Wo bei ich gestehen muss das ich mich bei 4 noch nie so genau in der Landschaft umgeschaut habe, heißt ich habe noch keine Sonne oder Mond entdeckt
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 18:09   #40
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Gute Beispiele für OpenWorld:
Space Engineers, Factorio, Empyrion... Da gibts einen Haufen. Und bei diesen Spielen ist die einzige Spielerbegrenzung die Leistungsfähigkeit der Hardware.

SE und Factorio z.B. haben Karten, die prozedural generiert werden und keine Grenze haben. Jedes Mal, wenn Du Dich einer "Weltgrenze" näherst, wird ein neuer Chunk generiert. Daher gibts als Grenze nur die Hardware.
Da gibts keine Ladebalken, kein gar nichts. Und alles kann abgebaut, verändert oder benutzt werden.

Empyrion ist ein wenig anders. Da ist das Universum zwar beschränkt, aber mit Ausnahme von Handelsstationen und Questgebäuden ist auch hier alles frei. Auch hier gibts keine Ladebalken oder so.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (18.03.2019 um 18:13 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 18:11   #41
timida
Member
 
Benutzerbild von timida
 
Registriert seit: Mr 2008
Geschlecht: w
Alter: 34
Bei mir sind die Communitylots in S3 wirklich immer arg leer. Wenn da 5-8 Sims rumrennen, ist das schon viel.
Meist hängen die immer gleichen 3-4 Sims da rum.

Ich erinner mich, wie ich das letzte mal bei dem Versuch, S3 noch eine Chance zu geben, mit meiner Simin von Communitylot zu Comunitylot gereist (man, da wünscht man sich die Ladebalken zurück ) bin und ständig die gleichen 3 Sims gesehen hab, ansonsten gähnende Leere.

Sie wollte doch nur einen Mann finden.
timida ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 22:49   #42
Birksche
Member
 
Benutzerbild von Birksche
 
Registriert seit: Mai 2013
Ort: Dortmund
Geschlecht: w
Zitat:
Zitat von madlene20 Beitrag anzeigen

Gescriptet ist die Lebendigkeit in der Simswelt genauso, denn die folgen dort auch nur einen vorgegebenen Ablauf. Das hast du gut erkannt das es in den anderen Spielen nicht ums Bauen geht (hatte ich aber auch schon einem Beitrag gesagt) und ich verstehe nach wie vor nicht warum du mit aller Gewalt etwas, was zum Gameplay der Sims gehört bei den anderen Spielen sucht.

also den satz versteh ich nicht, ich habe doch gar nicht mit dem vergleichen angefangen, sondern von anfang an gesagt, dass diese offenen spielwelt-spiele nicht mit der offenen landschaft von den sims zu vergleichen sind, die sims ist ein sandbox-spiel, die anderen nicht...und vor allen dingen hab ich nie gesagt, das eine oder andere spiel ist besser, nur vergleichen kann man sie mMn. nach nicht, ergo kann man eben nicht sagen: dieses oder jenes spiel hat eine offene welt, warum klappt das bei den sims nicht...wenn das möglich wäre hätten sie uns ganz bestimmt eine offene welt gegeben...übrigens O-ton von SimGuru Steve...und nein, ich glaube nicht, dass sie zu blöd oder zu faul sind das zu entwickeln, sondern sie wollten vielmehr vermeiden, dass es ein 2. sims3-desaster gibt, auch wenn sie vielleicht ein bisschen übertrieben haben, siehe nachbarhäuser mit ladebalken, aber lieber so, als wenn nach ein paar erweiterungen spielen wieder nur noch glücksache ist...
__________________
Birksches download-blog
Birksche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 01:41   #43
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
also den satz versteh ich nicht, ich habe doch gar nicht mit dem vergleichen angefangen, sondern von anfang an gesagt, dass diese offenen spielwelt-spiele nicht mit der offenen landschaft von den sims zu vergleichen sind, die sims ist ein sandbox-spiel, die anderen nicht...und vor allen dingen hab ich nie gesagt, das eine oder andere spiel ist besser, nur vergleichen kann man sie mMn. nach nicht, ergo kann man eben nicht sagen: dieses oder jenes spiel hat eine offene welt, warum klappt das bei den sims nicht...wenn das möglich wäre hätten sie uns ganz bestimmt eine offene welt gegeben...übrigens O-ton von SimGuru Steve...und nein, ich glaube nicht, dass sie zu blöd oder zu faul sind das zu entwickeln, sondern sie wollten vielmehr vermeiden, dass es ein 2. sims3-desaster gibt, auch wenn sie vielleicht ein bisschen übertrieben haben, siehe nachbarhäuser mit ladebalken, aber lieber so, als wenn nach ein paar erweiterungen spielen wieder nur noch glücksache ist...
Du scheinst echt nicht zu verstehen worauf ich hinaus will. Ich hab dir mit keinem einzigen Wort vorgeworfen, dass du gesagt hast, dass andere Open World Games schlecht wären. Du hast aber auch selbst gesagt, dass du diese Spiele nicht spielst und von daher kannst du sie nur mit Hilfe von Berichten anderer und durch Trailer beurteilen, was meiner Meinung nach das Urteil verzerrt. Ich hab den Satz geschrieben, weil du ständig das Bauen und Einrichten, was zum Gameplay der Sims gehört als Argument für die Lebendigkeit der Sims-Welt genommen hast. Wenn ich von Lebendigkeit rede, meine ich das Miteinander der NPC untereinander und da sehe ich bei den Sims einfach noch viel nachholbedarf.

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber mir scheint dass du EA doch ein wenig durch die rosa-rote Brille betrachtest, denn EA hat bisher bei so einigen Spielen eine gewisse Faulheit und Ungeduld bewiesen. Nehmen wir nur mal Mass Effect Adromeda: hätten sie in dieses Spiel mehr Entwicklungszeit investiert, hätte es eine Granate werden können. Es hat soviel Potential, aber EA hat es zu früh released und hat dann auf die Kritik bockig reagiert und jeglichen Support für dieses Spiel schon ein halbes Jahr nach Release eingestellt.

Und mal ganz nebenbei: bist du mal auf die Idee gekommen, dass die Sim Gurus auch nur das sagen was ihnen das Marketing erlaubt? Glaubst du wirklich das EA so blöd ist und immer die Warheit sagt?
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (19.03.2019 um 01:56 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 02:37   #44
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@madlene20: Ich mag deine Denkweise ich dachte ich sei so die einzige die so über EA denkt.
Theoretisch ist diese Diskussion eh nutzlos, weil man EA eigentlich nicht mit anderen Publisher vergleichen kann.
Denk mal an Sim City, hohe Erwartungen, massenweise Vorbestellungen und was ist das Ende von Lied? EA war der Meinung ein Server reicht und am Tag des reales funzte nichts. Anstatt die Server Kapazität hoch zu schrauben bringen sie nen Offline Modus ... Die Entwicklung's Studios machen super arbeit, aber da es EA zum Großteil nur ums Geld geht, haben die Studios nen riesigen druck und unter druck schleichen sich Fehler ein und super Ideen die man unter den Zeitdruck nicht umsetzen kann, werden verworfen.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.03.2019, 04:21   #45
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Sem Beitrag anzeigen
@madlene20: Ich mag deine Denkweise ich dachte ich sei so die einzige die so über EA denkt.
Theoretisch ist diese Diskussion eh nutzlos, weil man EA eigentlich nicht mit anderen Publisher vergleichen kann.
Denk mal an Sim City, hohe Erwartungen, massenweise Vorbestellungen und was ist das Ende von Lied? EA war der Meinung ein Server reicht und am Tag des reales funzte nichts. Anstatt die Server Kapazität hoch zu schrauben bringen sie nen Offline Modus ... Die Entwicklung's Studios machen super arbeit, aber da es EA zum Großteil nur ums Geld geht, haben die Studios nen riesigen druck und unter druck schleichen sich Fehler ein und super Ideen die man unter den Zeitdruck nicht umsetzen kann, werden verworfen.
Das erinnert mich an den Anthem Release (oder war es die Beta?), der war wohl eine ähnliche Katastrophe. Ich spiele das Spiel selber nicht, hab's also nur am Rande mitbekommen und EA hat für Anthem wohl auch einen massiven Shitstorm kassiert (mal wieder...). Vergleichen kann man EA nicht mit anderen Publishern, das stimmt, aber man kann ja hoffen das sie doch endlich mal dazu lernen und sich von anderen eine Scheibe abschneiden. Stichwort CD Project red, die sich für Cyberpunk 2077 schon 7/8 Jahre zeit nehmen. Beim Teaser stand als Release noch "coming: when it's ready"
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (19.03.2019 um 04:34 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.03.2019, 12:02   #46
Hae Young
Member
 
Benutzerbild von Hae Young
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Ostsee
Geschlecht: w
Also ich habe sehr lange ARK Survival Evolved gespielt. Ich würde meinen Rechner jetzt als mittelgut einschätzen, also bei Ark ist er schon an seine Grenzen gekommen, obwohl ich auf mittleren Grafikeinstellungen gespielt habe. Aber ich glaube, dass Sims auch nicht ganz so grafikintensiv wäre sondern eher rechenintensiv ist.
Deshalb glaube ich schon, dass theoretisch eine offene Welt bei den Sims wieder möglich wäre. Bei Ark kann man schließlich auch Häuser bauen (man muss sogar selbst die Wasser- und Stromleitungen verlegen) und die Umgebung verändern, indem man z.B. Bäume fällt. Dementsprechend reagieren dann auch die Dinos in der Umgebung. Die haben auch andere Verhaltensmuster je nach Spezies, z.B. ein Troodon greift nur nachts und in Gruppen an oder ein Triceratops ist friedlich, bis man einen anderen von seiner Art angreift.
Die Frage ist nur, ob das mit den Systemvoraussetzungen machbar wäre, die sich die Entwickler für die Sims vorstellen, da sie es ja für möglichst viele Leute spielbar machen wollen.

Mir ist die Tage bei den Sims 4 aber auch aufgefallen, dass wenn man Tab drückt und dann die Kamera zu einem Nachbarhaus bewegt (ein richtiges, nicht so ein Deko Ding), die Möbel alle sichtbar sind. Deshalb denke ich, dass zumindest innerhalb dieser kleinen Zonen es möglich sein sollte, ohne Ladezeiten die Nachbarn zu besuchen.
Hae Young ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.03.2019, 13:25   #47
Sem
Member
 
Benutzerbild von Sem
 
Registriert seit: Dez 2013
Ort: Wuppertal
Geschlecht: w
Alter: 33
@madlene20: In einer Hinsicht frage ich mich schon ob sie gelernt haben, denn wenn man mal so zurück blickt wie viele Addons nach dem das Hauptspiel raus kam, raus gehauen worden sind und jetzt kommt alle Jubeljahre mal etwas Da kommt schon der Gedanke das sie etwas gelernt haben und dann gehe ich ins Spiel und sehe meine Männlichen Wissenschaftler im Abendkleidern und denke mit - NEIN!

EA könnte es sich doch so einfach machen, statt alle paar Monate etwas neues, ein mal im Jahr etwas. Ein Addon das mehrer Themen umfasst oder auch nur eines dafür aber umfangreicher ist als die jetzigen Addons.
Früh genug dafür Werbung machen um die Kunden heiß zu machen und als Reales dann einfach angeben Coming Soon und im kleingedruckten bei schreiben erscheint spätestens dann und dann. So das dann noch genug Zeit ist um alles Fertig zu bekommen.

Jeder meckert zwar wenn der Publisher den Reales verschiebt, aber am Ende sagt man sich doch lieber so als ein Spiel voller Bug's oder auch Features wie man es bei EA Spielen immer nennt

@Hae Young: Ich habe ja schon öfters gelesen das EA sich von der offenen Welt abgewandt hat weil sie bei Sims 3 nicht so geworden ist wie sie sie eigentlich wollten, dabei hätte sie auch bei Sims 3 besser sein können wenn EA auch da schon gesagt hätte es wird nur noch der 64 Bit Modus unterstützt. Sims 3 ist Rechnerintensiv, das weiß jeder. Nur waren die Maximal 4 Gb die das Spiel gefressen hat zu wenig. Hätte man das geändert das Sims 3 mehr als 4 Gb benutzen kann, hätte es flüssiger laufen können und wir würden hier jetzt nicht diskutieren weil es die Offene Welt in Sims 4 auch geben würde. Sie haben mit Sims 3 viele Neuerungen rein gebracht, für mich sehr gute, aber da das Spiel nie richtig lief sind sie zurück gerudert und haben Sims 4 so gemacht wie es ist.
__________________
LG Sem

Origin ID: Theronas86
Sem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 13:41   #48
Cosmic Dream
Member
 
Benutzerbild von Cosmic Dream
 
Registriert seit: Jun 2011
Zitat:
Zitat von Birksche Beitrag anzeigen
ich meinte damit, dass halt alles gescriptet ist, das beispiel mit dem feuer oder dass ein stuhl umkippt, du kannst aber nicht den stuhl löschen und stattdessen ein sofa hinstellen usw...ach meine güte, wir drehen uns im kreis...es geht doch bei euren spielen gar nicht ums umbauen oder figuren zu beobachten wie sie so leben...ich weiss echt nicht warum das immer wieder verglichen bzw. gleich gestellt wird...
ich finde Dark hat die unterschiede total gut erklärt, weiter oben..



Es wäre wirklich toll, wenn du (und andere) erst einmal die Links zu den Wortdefinitionen, die ich gepostet habe, lesen würdet, bevor hier weiter aneinander vorbeigeschrieben wird.


Jeder Spieler hat eigene Vorlieben und eine eigene Art zu spielen, technische Aspekte sind jedoch an bestimmte - objektive - Aspekte geknüpft.


Es bringt einer Diskussion über Innovation und neuen Möglichkeiten für zukünftige Simsreihen nichts, wenn primär Sims 4 Fans so stur auf ihrer persönlichen Meinung beharren und diese dann auch noch faktisch unzutreffend legitimieren wollen.


Da können wir dann gleich schreiben Sims 4 ist doof Sims 3 ist viel besser (und umgekehrt) oder wir spielen gleich was ganz anderes, was nur leider keine Sandboxsimulation ist....


Den Aspekt läßt du auch jedes Mal weg: Sims 4 ist eine Sandboxsimulation und kein Open World. Assassin's Creed Odysee ist ein Open World Action RPG.


Sowohl Watch Dogs 1 & 2 als auch AC: Origins und AC: Odysee bieten die Möglichkeit, in die Szenerie einzutauchen. Es entsteht das Gefühl, man würde tatsächlich in Altägypten über einen Basar schlendern oder durch eine urbane Großstadt der Gegenwart driven. Die NPC sind um ein Vielfaches lebendiger als Sims 4.... weil sie eben nicht nur blabla hahah wink wink Glupsch machen, sondern sich wie zB Besucher einer Strandpromenade der realen Welt verhalten.


Was willst du denn bitte in Sims 4 beobachten, wenn es kaum Eigeninitiative und keinen StoryProgress gibt? Wenn du - um eine Entwicklung zu haben - jedem Nachbar per Klick alles zuweisen mußt.... und meist den eigenen Sims ebenso.


Wie willst du eine "Stadt" entdecken, wenn der Bewegungsradius etwa so groß ist wie ein Hausflur? (im übertragenen Sinn), wenn Besucher eines Parks am Straßenrand "verschwinden" und andere 3m weiter aus dem nichts auftauchen...?


Es gibt in Sims 4 diese wirklich coole Unterführung, aber! man kann dort nicht herumlaufen.... also kann man auch nicht das Gefühl haben, durch eine Großstadt zu streifen...



Noch ein KI-Beispiel bzgl. "lebendige Welt":


In Watch Dogs 2 steuern sich verschiedene Fahrzeuge unterschiedlich (manche steuern sich sehr schwer, es gibt sogar Aquaplaning! bei Regen, wodurch man anders fahren muß, um nicht ins Schlingern zu kommen...)


Einmal bin ich versehentlich auf den Bürgersteig gefahren und gegen eine Laterne gekracht, hätte beinahe einen NPC angefahren. Die anderen NPC riefen dann u.a.: Wo hast du denn deinen Führerschein gemacht, Trottel!..


Ein andermal hat mich ein NPC geärgert (die können dich auch beleidigen, einfach so), weshalb ich dachte, ich werd den jetzt einfach überfahren als Strafe... also wieder auf den Bürgersteig gefahren und versucht, den Typ zu rammen, der wich aber aus...
Reaktion der umstehenden NPCs: Polizei rufen!!


Die KI des Spiels konnte nicht wissen, da selbe Situation, daß ich einmal wegen neuem Fahrzeug auf den Bürgersteig fuhr und einmal absichtlich. Trotzdem verhielten sich die NPC so, als wüßten sie es...


So eine Tiefe hat Sims 4 nie...


Sims 3 hat teils auch sehr individuelle, wie Lebwesen, agierende Sims, doch nicht mal das wurde beibehalten.


@ Sims 4 Feuerbeispiel


Die löschen in den meisten Fällen nicht autonom, trotz Feuermelder... Feuerwehr gibts auch keine mehr. Einmal hat die Tochter zugesehen, wie der Vater verbrennt, in Test#2 hat sie versucht zu löschen und ist mitverbrannt. Sims 4 Sims sind furchtbar dumm. In Sims 3 sind brennende Sims von selbst unter die Dusche gerannt...


@ Simswelten


Ich hatte bereits geschrieben, daß das Rumreisen (von Welt zu Welt), Umziehen usw. in Sims 3 auch geht, nicht bei Release aber später. Du nennst also angebliche "Vorteile" von Sims 4, die Sims 3 schon längst hat. Die Welten von Sims 3 sind größer (meist mehr Grundstücke usw.).


Bleib doch wenigstens bei den objektiv belegbaren Aspekten sachlich und stell nicht deine Pro-Sims-4 Meinung (=alles besser) als Fakt dar.


PS:


Ich hab die anderen Posts auch gelesen, eventuell schreib ich später noch was.
Cosmic Dream ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 19.03.2019, 20:51   #49
Shinjukai
Member
 
Registriert seit: Okt 2010
Madlene, Birksche meinte glaube ich nicht, dass die Sims 4, durch die Möglichkeit alles (bis auf die Kulissen) zu gestalten, zu einem lebendigen Spiel wird, sondern dass es schwieriger ist, ein Spiel, in dem diese Gestaltungsfreiheit gegeben sein soll, zu einem funktionierenden Open Wenn Spiel zu machen, als bei einem Spiel, in dem diese Gestaltungsfreiheit nicht gegeben sein muss (z.B. AC).

Ich denke auch, dass EA bei Sims 3 festgestellt hat, dass Probleme auftreten, die sie nicht gut händeln können und als Reaktion hierauf Sims 4 sehr vereinfacht hat.
Ich bin auch nach wie vor der Ansicht, dass sie zu Anfang, aus welchen Gründen auch immer, ein unfertiges Spiel abgeliefert haben, welches jedoch mittlerweile ganz gut aufgeholt hat.

Cosmic Dream, ich habe heute Mal einen kurzen Testlauf gemacht um zu sehen, inwiefern ich deine Sicht auf die Intelligenz der Sims teilen kann.
Ich habe hierfür bei Sims 3 eine Familie aus Inselparadies mit drei (später sogar 4) Kindern geladen und habe die einfach mal machen lassen.
Zu Anfang hatte ich (versehentlich!) keine Mods im Spiel und habe mich nach kurzer Zeit gewundert, wieso es andauernd massiv ruckelte - wäre das immer so, wäre das Spiel für mich unspielbar. Als die ganzen Nraas Mods wieder drin waren lief es wieder ganz gut aber nicht ganz so gut, wie Sims 4.
Die Sims haben alle überlebt und es tatsächlich auch geschafft ihre Kinder zu versorgen. Das machen sie grundsätzlich nicht optimal aber akzeptabel und für irgendwas müssen die einen als Spieler ja auch noch brauchen.
Auf den Gemeinschaftsgrundstücken herrscht gähnende Leere, man sieht nur vereinzelt Sims irgendwo auf der Straße oder in ihren Gärten.
Ich habe den Test bei Sims 4 dann in ähnlicher Weise wiederholt. Die Sims verhalten sich in beiden Spielen im Kurztest ähnlich schlau/dumm. Sie kümmern sich auch etwa gleichermaßen um ihre Kinder. Ich muss gestehen, dass ich erwartet hätte, dass Sims 4 hier besser abschneidet, ist aber nicht so.
Vom Spielgefühl her ist so eine offene Welt natürlich toll aber die Leere auf den Gemeinschaftsgrundstücken finde ich schon etwas deprimierend. Das hat mich auch früher schon gestört. In Sunset Valley war es glaube ich etwas besser aber auch nicht toll. Und bei mit läuft das Spiel (mit neuem Spielstand) tatsächlich nur mit Mods...

Ich kenne im Übrigen alle Spiele, die ihr angeführt habt und habe diese auch sehr gerne gespielt. Natürlich wirkt Sims dagegen irgendwie läppisch, das ist schon so. Ich glaube es liegt hauptsächlich an der unterschiedlichen Zielgruppe.
Damit die Npcs lebendiger wirken, müsste man glaube ich, ein komplett anderes Handlungssystem zugrunde legen. Die Sims Npcs simulieren zugleich Bedürfnisse, Launen, Merkmale, Beziehungen, Fähigkeiten, sollen auf Dinge aus der Umgebung reagieren und noch sozial interagieren.
Ich denke, in den angeführten Spielen, sind die Handlungen, die Npcs unternehmen können/sollen schon begrenzter, die Eigenschaften statischer und (auch hierdurch) ausgefeilter. Von daher ist ein Vergleich da schon schwierig. Wenn man sich Sims 3 anguckt muss ich aber auch sagen, dass Sims 4 vor allem bei der Grafik, im CAS und Baumodus aufgeholt hat und im Gameplay eher wenig bis gar nicht + die Einschränkungen der Welt. Ich mag meine Sims dort aber lieber
Shinjukai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 21:11   #50
ingerigar
Member
 
Benutzerbild von ingerigar
 
Registriert seit: Jan 2010
Geschlecht: w
Ich kann aber nicht bestätigen, dass auf den Gemlots in Sims 3 gähnende Leere herrscht. ich habe in letzter Zeit einige gebaut und ausprobiert. Da waren immer gleich ziemlich viele Sims da. Bei mir ruckelt das Spiel aber auch nicht. Vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang.
__________________
Neu:"Aus dem Tagebuch eines Zeitreisenden 2"; erster Teil hier.
Blog "Gemeinsame Sims3-Nachbarschaften mit Downloads von Neustadt, Dunkelhain, Smaskargard, neuen Lots für Monte Vista reloaded und Dragon Valley sowie Links zu NNN-Magazin , Ultimativer Dunkelhainführer, Monte Vista Magazin
ingerigars Sims3-Projekte - ingerigars Geschichten

Geändert von ingerigar (19.03.2019 um 21:14 Uhr)
ingerigar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de