Sim Forum

Werbung

Zurück   Sim Forum > Off Topic > Technik

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2019, 08:27   #1851
Dark_Lady
SimForum Team
 
Benutzerbild von Dark_Lady
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Greven
Geschlecht: w
Alter: 40
Zitat:
Zitat von madlene20 Beitrag anzeigen
Bin ohnehin kein großer Fan der Computerbase Konfigurationen, weil sie längst mal ein Update benötigen .
Du hast schon gesehen, dass das letzte Update da gerade zwei tage her ist?
Die Seite wird regelmäßig gepflegt und aktualisiert.
Und überteuert.... nö - wenn ich die Preise da vergleiche, komme ich bei Amazon z.B. auf die gleichen.
Zudem wird niemand gezwungen, die Teile über deren Links zu bestellen,. sondern man kann sich die Konfiguration auch ausdrucken und beim örtlichen PC-Händler bauen lassen.
Als allgemeine Orientierung ist CB jedenfalls in meinen Augen sehr, sehr hilfreich, gerade, wenn man so gar keine Ahnung von PC's und deren Konfiguration hat.
__________________
Download-Tutorial Sims 2 + Sims 4 | Linkliste Sims 2 + Sims 4

*Live a life you will remember*
Dark_Lady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 10:24   #1852
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Dark_Lady Beitrag anzeigen
Du hast schon gesehen, dass das letzte Update da gerade zwei tage her ist?
Die Seite wird regelmäßig gepflegt und aktualisiert.
Und überteuert.... nö - wenn ich die Preise da vergleiche, komme ich bei Amazon z.B. auf die gleichen.
Zudem wird niemand gezwungen, die Teile über deren Links zu bestellen,. sondern man kann sich die Konfiguration auch ausdrucken und beim örtlichen PC-Händler bauen lassen.
Als allgemeine Orientierung ist CB jedenfalls in meinen Augen sehr, sehr hilfreich, gerade, wenn man so gar keine Ahnung von PC's und deren Konfiguration hat.
Dann nehmen wir doch mal die 900 € Konfig als Beispiel: der Ryzen 7 2700 (ca. 200€) hat da wie gesagt nix drin zu suchen, der Ryzen 5 2600 (ca. 127 €) reicht vollkommen für reines Zocken. Eine 240 GB SSD (27 €) fürs System und eine 1 TB HDD (36 €) für die Spiele wären eine viel sinnvollere Kombination als eine 500 GB SDD und wären vom Preis her gleich auf und man hätte mehr als das doppelte an Speicher. Das könnte man jetzt bei allen Teilen so weiter treiben bis man feststellt, dass man mit den Ersparnissen eine weitaus stärkere und Strom sparendere Grafikkarte nehmen kann mit der RTX 2070.

Ich hab jetzt nur die AMD Konfig als Vergleich genommen, von der Intel will ich gar nicht anfangen. Eine 297 € CPU in einer 900 € Konfig?! Zusammenstellungen mit Intel-CPUs sollten unter 1000 € gar nicht erst empfohlen werden, weil sie im Moment für diesen Preisbereich viel zu teuer sind für die Leistung die sie bringen. Es wird den Leute auch nirgend eine Empfehlung gegeben welche Konfig im Moment Preis/Leistungstechnisch am sinnvollsten ist. Die Leute werden mit einer Auflistung erschlagen und besonders die jenigen, die keine Ahnung haben werden damit überfordert sein.

Update war die falsche Wortwahl. Was ich sagen will ist, das diese Auflistung eine komplette Überarbeitung bräuchte um es wirklich für Anfänger übersichtlich zu machen. Für jeden Preisbereich 2 Konfigurationen vorzustellen halte ich für falsch, weil es Leute die sich nicht auskennen nur verwirrt. Denn wenn man sich einen neuen PC kauft, will man für sein Geld auch möglichst viel Leistung haben.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (30.06.2019 um 10:29 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.06.2019, 11:03   #1853
Diamond
Member
 
Benutzerbild von Diamond
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Stuttgart
Alter: 29
Zitat:
Zitat von Banger Beitrag anzeigen
G-Sync-IPS-Monitore bekommt man bei Amazon Warehouse (Rücksendeware) für unter 500€.
Hier unbedingt aufpassen: Monitore werden gerne wegen Pixelfehlern zurückgeschickt, d.h. entsprechend dann genau schauen, ob man solch einen Monitor erhalten hat und ggfs. wieder zurückschicken.

Ich würde dir auch zum AMD Ryzen 5 2600 raten und dann in eine stärkere Grafikkarte investieren. Ob du nun SSD + HDD oder reine SSD nimmst, würde ich von deinem Nutzerprofil abhängig machen. Brauchst du die HDD als klassisches Datengrab für Filme, Musik, Bilder und hast gerne mal ein Dutzend größere Spiele gleichzeitig installiert, oder nicht?Falls ja, SSD + HDD; ansonsten reine SSD.
__________________
Ich will, dass du aufhörst Angst zu haben. Vor anderen Menschen. Vor anderen Religionen. Vor anderen Klassen. Vor anderen Nationen. Davor, zu sagen was du denkst. Du bist ein Mensch. Benimm dich wie einer.
Diamond ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.06.2019, 14:09   #1854
cig
Member
 
Registriert seit: Mai 2013
Geschlecht: w
Vielen Dank an alle für die Rückmeldung und Hinweise!

Das wäre die neue Variante:
  • AMD Ryzen 5 2600
  • MSI B450M Pro-VDH Plus AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
  • 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
  • 500 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold
  • Gehäuse Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
  • Festplatte SSD Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
  • 8GB KFA2 GeForce RTX 2070 EX (1-Click OC) Aktiv PCIe 3.0 x16
  • Seagate SkyHawk 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000VX005)
  • be quiet! Pure Rock Tower Kühler
  • DVD LG Electronics GH24NSD1
Passt das so? Ich habe leider keinen wirklichen Überblick, auf was alles geachtet werden muss, beispielsweise bezüglich Kompatibilität und so.

Und ist der zusätzlicher Kühler empfehlenswert? Die computerbase-Listen haben den nie in ihrer Zusammenstellung mit aufgelistet, daher wollte ich noch einmal nachfragen, ob man den nur für bestimmte Zwecke benötigt oder allgemein einen dazu nehmen sollte

Zitat:
Zitat von Diamond Beitrag anzeigen
Ich würde dir auch zum AMD Ryzen 5 2600 raten und dann in eine stärkere Grafikkarte investieren.
Meinst du damit eine stärkere Grafikkarte als die ursprünglich von mir aufgelistete RTX 2060 oder eine stärkere als die RTX 2070?

Zu den Festplatten: Im Fall von Sims 3 hatte ich den Vergleich zwischen einer Installation auf einer HDD und einer SSD. Die Ladedauer hat sich drastisch verkürzt. Daher möchte ich auf jeden Fall eine SSD, die genügend Platz fürs System, Spiele, wenige kleinere Programme und den „Dokumente“-Ordner mit den Spieldaten aufweist. In meinem derzeitigen Notebook war ursprünglich nur eine 256 (?) GB-SSD, das wurde – obwohl ich sämtliche Bilder, Videos, etc. irgendwann auf eine externe HDD gepackt hatte – sehr kuschelig. Es ploppte ständig die Meldung auf, dass weniger als 25 % freier Speicher die Lebenszeit der SSD drastisch verkürzen. Daher würde ich gerne eine 500 GB-SSD für oben genannten Zweck und eine HDD als Datengrab nehmen. Das diese Kombination etwas mehr kostet, ist für mich in Ordnung.

Zitat:
Zitat von Banger Beitrag anzeigen
G-Sync-IPS-Monitore bekommt man bei Amazon Warehouse (Rücksendeware) für unter 500€. Daher noch was drauf legen. Daher XB271HUB und wenn keine Lust auf Backlightbleeding-Lotto, dann den 32GK850G-B, der sogar neu "nur" 520€ kostet.
Vielen Dank für die Empfehlung! Als ich mich selbst ein bisschen in das Thema einlesen wollte, war ich noch danach noch irritierter als zuvor^^
Ich denke da würde ich dann den für 520 € in neu nehmen (das ist doch dieser hier, oder?).

Ah, noch eine (etwas doofe) Frage: Ich hab hier einen PVC-Boden liegen. Darf der PC später da direkt drauf oder sollte der noch einmal irgendwo drauf stehen. Bei amazon gibt’s solche „Desktop Tower Rollwägen“ z.B., wäre sowas empfehlenswert?

Noch einmal vielen Dank an alle!
cig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 15:51   #1855
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von cig Beitrag anzeigen
Vielen Dank an alle für die Rückmeldung und Hinweise!

Das wäre die neue Variante:
  • AMD Ryzen 5 2600
  • MSI B450M Pro-VDH Plus AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
  • 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
  • 500 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold
  • Gehäuse Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
  • Festplatte SSD Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
  • 8GB KFA2 GeForce RTX 2070 EX (1-Click OC) Aktiv PCIe 3.0 x16
  • Seagate SkyHawk 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000VX005)
  • be quiet! Pure Rock Tower Kühler
  • DVD LG Electronics GH24NSD1
Passt das so? Ich habe leider keinen wirklichen Überblick, auf was alles geachtet werden muss, beispielsweise bezüglich Kompatibilität und so.

Und ist der zusätzlicher Kühler empfehlenswert? Die computerbase-Listen haben den nie in ihrer Zusammenstellung mit aufgelistet, daher wollte ich noch einmal nachfragen, ob man den nur für bestimmte Zwecke benötigt oder allgemein einen dazu nehmen sollte

Meinst du damit eine stärkere Grafikkarte als die ursprünglich von mir aufgelistete RTX 2060 oder eine stärkere als die RTX 2070?

Zu den Festplatten: Im Fall von Sims 3 hatte ich den Vergleich zwischen einer Installation auf einer HDD und einer SSD. Die Ladedauer hat sich drastisch verkürzt. Daher möchte ich auf jeden Fall eine SSD, die genügend Platz fürs System, Spiele, wenige kleinere Programme und den „Dokumente“-Ordner mit den Spieldaten aufweist. In meinem derzeitigen Notebook war ursprünglich nur eine 256 (?) GB-SSD, das wurde – obwohl ich sämtliche Bilder, Videos, etc. irgendwann auf eine externe HDD gepackt hatte – sehr kuschelig. Es ploppte ständig die Meldung auf, dass weniger als 25 % freier Speicher die Lebenszeit der SSD drastisch verkürzen. Daher würde ich gerne eine 500 GB-SSD für oben genannten Zweck und eine HDD als Datengrab nehmen. Das diese Kombination etwas mehr kostet, ist für mich in Ordnung.

Vielen Dank für die Empfehlung! Als ich mich selbst ein bisschen in das Thema einlesen wollte, war ich noch danach noch irritierter als zuvor^^
Ich denke da würde ich dann den für 520 € in neu nehmen (das ist doch dieser hier, oder?).

Ah, noch eine (etwas doofe) Frage: Ich hab hier einen PVC-Boden liegen. Darf der PC später da direkt drauf oder sollte der noch einmal irgendwo drauf stehen. Bei amazon gibt’s solche „Desktop Tower Rollwägen“ z.B., wäre sowas empfehlenswert?

Noch einmal vielen Dank an alle!
Jop passt so. Zum CPU Kühler: zwingend notwendig ist ein extra Kühler bei einer AMD Konfig nicht, weil der Ryzen einen mitbringt. Wenn du aber einen extra Kühler willst, kannst du auch den nehmen, den du dir ausgesucht hast. Solltest du dich für den Lüfter entscheiden, den der Ryzen mitbringt, würde ich dir empfehlen extra Wärmeleitpaste zu kaufen und die, die schon auf dem Kühler drauf ist zu ersetzen, weil AMD gerne Wärmeleitpaste verwendet die bei Fachleuten gerne als Sekundenkleber betitelt wird... oder wie ein Hardware-Youtuber so schön sagte: "Ich bapp mich mal fest."

Denke bei PVC-Boden kannst du den PC ruhig auf den Boden stellen. Machen ja viele so und lassen den PC dann unterm Tisch verschwinden. ich würds nur nicht bei Teppich machen.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (30.06.2019 um 15:54 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.06.2019, 19:06   #1856
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Zitat:
Zitat von madlene20 Beitrag anzeigen
Eine 240 GB SSD (27 €) fürs System und eine 1 TB HDD (36 €) für die Spiele wären eine viel sinnvollere Kombination als eine 500 GB SDD und wären vom Preis her gleich auf und man hätte mehr als das doppelte an Speicher.
Nie im Leben! Wenn SSD, dann komplett SSD. Eine Mischung ist Blödsinn und macht den ganzen Vorteil der SSD zunichte. Gerade moderne Spiele haben auf einer HDD nix verloren, die profitieren enorm von SSDs, insbesondere was Ladezeiten betrifft.

HDDs gehören in die NAS, wo sie nur Daten speichern müssen. Wenn überhaupt.

PC auf Boden:
Mein Gehäuse hat selbst Rollen. Schau doch nach so was. Ich wüsste auch nicht, wo ich einen PC sonst hinstellen sollte, wenn nicht auf den Boden. Ihn in einem Schrank verpacken? Da staut sich dann nur die Abwärme.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.06.2019, 19:39   #1857
Andreas
SimForum Team
SimForum BAT Team
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: Mai 2002
Ort: bei Bad Kreuznach
Geschlecht: m
Alter: 43
Festplatten im PC sind immer dann sinnvoll, wenn dort große Datenmengen gespeichert werden, wo es aber auf deren Zugriffsgeschwindigkeit nicht so sehr ankommt, also Bilder, Videos, Musiksammlung usw. Wer keine 50 GB großen Spiele hat, kommt also gut mit einer 240 GB-SSD und einer entsprechend dimensionierten HDD zurecht. Verwendet man Bild- und Videobearbeitungsprogramme, gehört deren Cache und die Bilderdatenbank natürlich auch auf die SSD.
__________________
Andreas

SimCityPlaza - SimCityKurier - SimForum BAT Team
Andreas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 30.06.2019, 20:41   #1858
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Preis/Leistung ist euch ein Fremdwort, oder? Ich habe derzeit 3 TB HDD Speicher und 250 GB SSD speicher im System, wovon etwa die Hälfte schon belegt ist (mit Spielen und anderen Daten wie Bilder und Videos). Würde ich jetzt die 2 TB HDD gegen eine vergleichbare SSD austauschen, müsste ich für die günstigste 2 TB SSD immernoch stolze 200 Euro hinblättern und für die günstigste 1 TB auch immerhin 84 Euro. Zum Vergleich: für meine 2 TB HDD hab ich knapp 50 Euro bezahlt. Und ob diese günstigen SSDs was taugen ist dann eine andere Frage, die Bewertungen sahen nicht so berauschend aus. SSDs sind zwar schon im Preis massiv gefallen, kommen aber immernoch nicht an die Preise einer HDD ran und nicht jeder (mir eingeschlossen) kann dafür mal eben 300 Euro auf den Tisch hauen. Da ist eine SSD + HDD Kombination eben die beste Wahl. Zumindest Windows und einige wichtige Programme kann man so schon beschleunigen. Mir ist übrigens klar, das es Leute gibt, die nicht so viel Speicher brauchen.
__________________
Origin ID: madlene20
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 21:02   #1859
Andreas
SimForum Team
SimForum BAT Team
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: Mai 2002
Ort: bei Bad Kreuznach
Geschlecht: m
Alter: 43
Es redet doch keiner davon, eine 2 TB SSD für alles zu kaufen, Taurec wies lediglich darauf hin, die Spiele möglichst auch auf der SSD unterzubringen, weil es einfach enorme Vorteile bei der Ladezeit bringt. Und eine 500 GB-SSD kostet jetzt auch nicht die Welt, für meine fürs alte Notebook gekaufte 240er Crucial BX habe ich die Tage gerade mal 29 EUR inkl. Versand gezahlt.
__________________
Andreas

SimCityPlaza - SimCityKurier - SimForum BAT Team
Andreas ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 21:20   #1860
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Ich hab das jetzt nur an meinem Beispiel erklärt und wie ich oben schon erwähnt habe, wären für mich auch 500 GB zu wenig. Ich bräuchte da schon 1 TB mindestens um dort alle Spiele drauf zubekommen die ich regelmäßig bis oft spiele. Die 1 TB SSD, die ich mir ausgeguckt hab kostet auch schon 128 Euro. Und eine SSD + HDD Kombi gleich als Quatsch zu verteufeln, nur weil man verdeutlichen will, dass auch Spiele von den SSDs profitieren ist eine sehr ungünstige Wortwahl.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (30.06.2019 um 21:40 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 00:06   #1861
Banger
Member
 
Benutzerbild von Banger
 
Registriert seit: Mr 2008
Ort: NRW
Geschlecht: ™
Zitat:
Zitat von Diamond Beitrag anzeigen
Hier unbedingt aufpassen: Monitore werden gerne wegen Pixelfehlern zurückgeschickt, d.h. entsprechend dann genau schauen, ob man solch einen Monitor erhalten hat und ggfs. wieder zurückschicken.
Ich habe bei meinem Monitorlotto auch beim Warehouse gestöbert. Da waren die Kisten mit Pixelfehlern gekennzeichnet. BLB-Lotto ist es eh bei den IPS-Monitoren. Da ist der XB271HUB noch besser als die anderen. Meinen habe ich von einem Ebay-Händler, auch Rücksendeware oder viel mehr Refurbished-Ware, aber Pixelfehler hat die Kiste nicht. Der LG hat das BLB-Lotto nicht, ist aber von den Schaltzeiten etwas schlechter.

Zitat:
Zitat von cig Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Empfehlung! Als ich mich selbst ein bisschen in das Thema einlesen wollte, war ich noch danach noch irritierter als zuvor^^
Ich denke da würde ich dann den für 520 € in neu nehmen (das ist doch dieser hier, oder?).
Ja, das G-Sync-Modell. Das mit Freesync ist noch schlechter mit den Schaltzeiten und das HDR400 lohnt sich nicht.

Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Nie im Leben! Wenn SSD, dann komplett SSD. Eine Mischung ist Blödsinn und macht den ganzen Vorteil der SSD zunichte. Gerade moderne Spiele haben auf einer HDD nix verloren, die profitieren enorm von SSDs, insbesondere was Ladezeiten betrifft.
Habe auch eine billige 525er drin, dient als C und Spiele-Platte. Festplatte ist nur noch für Sicherungskopien.
__________________
HANSA IST GROß !!!
Windows 10 64 Bit, Gainward RTX2080 GLH @ ~1995/2010MHz @ ~968-975mV, Intel 8700K @ 4,7GHz, Scythe Mugen 2, Asrock Z370 K6, 16GB G-Skill Ripjaws DDR4-3200, Crucial MX300 525GB, WD Black 1TB, WD Green 1TB, Seasonic G550, Corsair 600T, Acer XB271HUB, Benq GW2760HM
Banger ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 01.07.2019, 01:34   #1862
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Preis/Leistungsverhältnis ist für verschiedene Dinge jeweils anders. Für einen Spiele-PC, wo es in erster Linie auf Schnelligkeit ankommt, ist das Preis/Leistungsverhältnis einer SSD besser, als das einer HDD. Mal ganz davon schweigen, dass eine SSD weniger Strom verbraucht und auch weniger Abwärme produziert, als eine HDD. Und Lärm macht sie auch keinen.

Wenns darauf ankommt, große Datenmengen zu speichern, wie z.B. in einer NAS, dann ist die HDD (noch) besser.

Was nutzt Dir ne coole CPU und ne geile Grafikkarte, wenn beide auf ne lahme HDD warten müssen? DA hast dann Geld zum Fenster rausgeschmissen. Aus dem Grund ist ne SSD und HDD Combo Blödsinn. Die Technik bleibt eben nicht stehen. Anders siehts halt aus, wenn man ne HDD nur für Daten mit einbaut. Aber dann sollte man dort tunlichst keine Savegames unterbringen, denn dann ists schon wieder Essig mit der Schnelligkeit.

In meine Rechner kommen mir keine HDDS mehr. Ich hab ne 1TB SSD drin, und die hab ich noch nie voll gekriegt. Mehr als 4-5 Spiele gleichzeitig spiele ich eh nie. Dann wird halt mal eins deinstalliert. Wo ist das Problem? Mit Ordnung und Datendisziplin braucht man keine Riesenplatten.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 01:41 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 01:49   #1863
Banger
Member
 
Benutzerbild von Banger
 
Registriert seit: Mr 2008
Ort: NRW
Geschlecht: ™
Meine Sicherungskopien-Platten bekomme ich auch nicht voll, die je 1TB haben. Eine intern, eine extern. Und dann ist noch eine leere 500GB-Platte drin, die eigentlich raus kann, da die einen weg hat mit neu zugewiesenen Sektoren und da GTA5 wegen der Platte damals abgestürzt ist.
__________________
HANSA IST GROß !!!
Windows 10 64 Bit, Gainward RTX2080 GLH @ ~1995/2010MHz @ ~968-975mV, Intel 8700K @ 4,7GHz, Scythe Mugen 2, Asrock Z370 K6, 16GB G-Skill Ripjaws DDR4-3200, Crucial MX300 525GB, WD Black 1TB, WD Green 1TB, Seasonic G550, Corsair 600T, Acer XB271HUB, Benq GW2760HM
Banger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 03:07   #1864
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Was nutzt Dir ne coole CPU und ne geile Grafikkarte, wenn beide auf ne lahme HDD warten müssen? DA hast dann Geld zum Fenster rausgeschmissen. Aus dem Grund ist ne SSD und HDD Combo Blödsinn. Die Technik bleibt eben nicht stehen. Anders siehts halt aus, wenn man ne HDD nur für Daten mit einbaut. Aber dann sollte man dort tunlichst keine Savegames unterbringen, denn dann ists schon wieder Essig mit der Schnelligkeit.
Jetzt übertreibst du aber maßlos. Die SSD beschleunigt nur die Ladezeiten und nicht die FPS und je nach Spiel und dessen Optimierung liegen die Unterschiede der Ladezeiten zwischen ca. 10 bis 20 Sekunden. Ich hab auch noch nicht gehört, dass eine SSD für mehr FPS sorgt. Hier mal ein schönes Vergleichsvideo.

Mal ganz davon ab hat nicht jeder eine schnelle Internetleitung. Bei mir dauern Downloads mit 50 GB und mehr gerne mal 6 bis 8 Stunden. Mit vermeitlicher Ordnung und Datendisziplin hat das nichts zu tun. Ich zumindest habe keine Lust ewig hin und her überlegen zu müssen ob ich noch genug Speicher für das neue Spiel habe und welches ich mal wieder runter hauen muss. Ich will mich lieber vor den PC setzen können und direkt auf "Spiel starten" klicken können, da nehm ich lieber durch die HDD eine längere Ladezeit in Kauf. Und ganz nebenbei höre ich meine HDDs überhaupt nicht und ich bin relativ empfindlich was Geräusche angeht.

Es gibt nun mal Leute die aus verschiedenen Gründen mehr Speicher brauchen und eben nicht das Geld für SSDs mit 1 TB und mehr haben und obendrein eine schlechte Internetleitung, da muss man nicht so aggressiv werden.
__________________
Origin ID: madlene20
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten

Werbung
Alt 01.07.2019, 03:14   #1865
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Aggressiv bist allenfalls Du. Ich schildere nur eine Sachlage. Eine SSD steigert die Gesamtperformance eines Spielerechners enorm. Ich hatte etliche Spiele, die dadurch überhaupt nicht mehr geruckelt haben. Mit der FPS hat das gar nichts zu tun, die wird eh überbewertet.

Du kannst durchgehend 60+ FPS im Spiel haben und trotzdem ruckelt es. Warum? Laderuckler. Spiel mal ne große Karte von 7 Days to Die auf ner HDD. Da vergeht Dir die Lust am Zocken, kannste mir glauben. Egal ob Du ne 2080 drin hast oder nicht, die bringt Dir da gar nix, weil das Spiel immer nur am Nachladen ist.
Bei vielen Spielen ist es genau das gleiche. Spart man an einer SSD, kann man sich gleich auch ne High End Grafikkarte sparen - Die ist dann nahezu wertlos.

Wenn Leute aus anderern Gründen mehr Speicher brauchen, ist das ja was anderes. Wer wirklich vernünftig zocken will, kommt um eine SSD nicht herum. Die Programmierer nutzen die zusätzliche Performance durchaus, es ist nicht so, dass sie die ignorieren würden.

Wenn man jemanden Tipps zu einer Rechnerkonfiguration geben will, sollte man immer darauf achten, welchen Zweck der Rechner erfüllen soll. Ein Spiele-PC hat nun mal andere Anforderungen, als ein Bürorechner oder ein Rechner zur Multimediabearbeitung.
Mal ganz davon abgesehen: So groß sind die Preisunterschiede nicht mehr, und sie werden immer kleiner. Wer an die Grenze seines Budgets kommt, ist besser beraten, die Graka evtl. ne Nummer kleiner zu dimensionieren, und die Differenz in eine SSD zu stecken. Hat er mehr von.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 03:17 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 03:42   #1866
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Aggressiv bist allenfalls Du. Ich schildere nur eine Sachlage. Eine SSD steigert die Gesamtperformance eines Spielerechners enorm. Ich hatte etliche Spiele, die dadurch überhaupt nicht mehr geruckelt haben. Mit der FPS hat das gar nichts zu tun, die wird eh überbewertet.

Du kannst durchgehend 60+ FPS im Spiel haben und trotzdem ruckelt es. Warum? Laderuckler. Spiel mal ne große Karte von 7 Days to Die auf ner HDD. Da vergeht Dir die Lust am Zocken, kannste mir glauben. Egal ob Du ne 2080 drin hast oder nicht, die bringt Dir da gar nix, weil das Spiel immer nur am Nachladen ist.
Bei vielen Spielen ist es genau das gleiche. Spart man an einer SSD, kann man sich gleich auch ne High End Grafikkarte sparen - Die ist dann nahezu wertlos.

Wenn Leute aus anderern Gründen mehr Speicher brauchen, ist das ja was anderes. Wer wirklich vernünftig zocken will, kommt um eine SSD nicht herum. Die Programmierer nutzen die zusätzliche Performance durchaus, es ist nicht so, dass sie die ignorieren würden.

Wenn man jemanden Tipps zu einer Rechnerkonfiguration geben will, sollte man immer darauf achten, welchen Zweck der Rechner erfüllen soll. Ein Spiele-PC hat nun mal andere Anforderungen, als ein Bürorechner oder ein Rechner zur Multimediabearbeitung.
Mal ganz davon abgesehen: So groß sind die Preisunterschiede nicht mehr, und sie werden immer kleiner. Wer an die Grenze seines Budgets kommt, ist besser beraten, die Graka evtl. ne Nummer kleiner zu dimensionieren, und die Differenz in eine SSD zu stecken. Hat er mehr von.
Naja ich hab dich nich indirekt mit "Mit Ordnung und Datendisziplin..." als Datenmessi bezeichnet ohne die Gründe zu kennen warum ich soviel Speicher besitze. So kam es mir zumindest rüber und wenn ich agressiv wäre hätte meine Sätze das entsprechende Satzzeichen bzw. die entsprechende Wortwahl.

Ich hatte anfang des Jahre Probleme mit den von dir beschriebenen Rucklern mit meiner alten HDD, die 11 Jahre alt und defekt war. Da ich keine 130 Euro für eine 1 TB SSD hatte, habe ich mir statt dessen eine 2 TB HDD geholt und seitdem keinerlei Probleme mehr mit Rucklern. Hast du dir das Video was ich oben verlinkt habe überhaupt angesehen? Es wurden nicht nur die Ladezeiten gestoppt. Was dein Agrument, dass eine SSD die Gesamtleistung erhöht so ziemlich umwirft.

Ich spiele zur Zeit neben TS4 Spiele wie Assassins Creed Odyssey, Mass Effect, Destiny 2, Anno 1800 und The Division und habe dort noch keine Ruckler bemerkt. Die einzigen Problem, die ich bei 2 von den Spielen habe, wurden durch mein Internet verursacht.

Und an der Grafikkarte zu sparen, nur um eine größere SSD ins System zu bekommen? Sowas würdest du wirklich empfehlen? Am wichtigsten Teil im PC sparen nur für paar Sekunden schnellere Ladezeit? Da geb ich lieber den SSD + HDD Tipp mit der Empfehlung später eine größere SSD nachzurüsten.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (01.07.2019 um 03:46 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 04:09   #1867
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Solche Videos sind genauso aussagekräftig, wie die Angaben zu Verbrauchswerten von Autos im Kleingedruckten. Sie sind wertlos, weil sie auf gestellten Situationen beruhen, die keinerlei Bezug zur Anwendungsrealität haben. Laborwerte, nicht mehr.
Kein normaler Spieler setzt seinen PC so ein, wie es die Leute tun, die solche Videos machen. Daher sind sie irrelevant.

Meine eigene Erfahrung sagt mir ganz andere Dinge. Wenns bei Dir läuft, wie es läuft, ist es doch okay. Aber das hier ist nun mal ein Thread für Ratschläge zum PC Bau. Und ne SSD IST eben besser für Spiele geeignet, als eine HDD. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Und der derzeitige Empfänger des Ratschlags will nun mal spielen. Aber Du tust gerade so, als wollte ich den heiligen Gral stehlen. Chill doch mal.

Zitat:
Und an der Grafikkarte zu sparen, nur um eine größere SSD ins System zu bekommen? Sowas würdest du wirklich empfehlen? Am wichtigsten Teil im PC sparen nur für paar Sekunden schnellere Ladezeit? Da geb ich lieber den SSD + HDD Tipp mit der Empfehlung später eine größere SSD nachzurüsten.
Natürlich. Die Grafikkarte ist eben NICHT das wichtigste Teil am PC. Für einen Spiele-PC ist sie natürlich wichtig. Aber viel wichtiger ist ein stimmiges Gesamtsystem. Die ultrageile Grafikkarte ist sinnlos, wenn sie wegen schwächerer Komponenten andauernd ausgebremst wird. Du baust doch auch keinen Ferrarimotor in einen Rasenmäher, oder?
Dabei ist es völlig egal, ob die CPU, das Noname-Mainboard oder ne HDD sie ausbremsen.

Wer 1.000 Euro für ne Highend-Grafikkarte rausbläst, dann aber am Unterbau spart, muss sich nicht wundern, wenn er sich ne Luftpumpe gekauft hat.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 04:12 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 04:45   #1868
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Aber Du tust gerade so, als wollte ich den heiligen Gral stehlen. Chill doch mal.
wow, und mich aggressiv nennen, schon klar. In jedem Hardware-Forum (selbst Computerbase) in dem ich unterwegs war/bin wird davon abgeraten an Teilen wie der CPU und GPU zu sparen. Ehrlich gesagt verlass ich mich da lieber auf deren Rat. Du tust grade so als wäre eine SSD das none plus ultra, was sie nun mal nicht ist. Sie verkürzt lediglich die Ladezeiten, ob du das nun wahr haben willst oder nicht. Eine größere SSD nachzurüsten ist immernoch billiger, als erstmal für selbige eine schlechtere Grafikkarte zu kaufen und diese dann später nachzurüsten. Sowas ist unnötig teuer. Aber wir drehen uns im Kreis, von daher klink ich mich hier mal aus.
__________________
Origin ID: madlene20
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 05:04   #1869
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Ich wüsste nicht, wo ich aggressiv bin. Du hast mich noch nie richtig Aggro erlebt, ich bin eher amüsiert. Wie kann man sich über so was nur so aufregen?

Das Nonplusultra ist ein stimmiges Gesamtsystem. Die Komponenten müssen ALLE leistungstechnisch zueinander passen. Alles andere führt nur zu Flaschenhälsen.
Ein nicht unwesentlicher Bestandteil meines Berufslebens bestand darin, genau das zu liefern. Wenn ein paar Leute in diversen Hardwareforen glauben, dass ein Rechner nur aus GPU und CPU besteht, dann tun sie mir leid. Und noch mehr die, die sich auf so was verlassen. Ein PC besteht nun mal nicht nur aus diesen zwei Komponenten - Da spielt noch ein bissel mehr mit.

Es ist wichtig, genau die Grenzen zu kennen, die einem ein gesetztes Budget setzt. Innerhalb dieser Grenzen ist das Ziel, ein Gesamtsystem auf die Beine stellen, dass die maximal mögliche GESAMTPERORMANCE liefert.

Kommt man an die Grenze des Budgets, gibt's genau zwei Möglichkeiten. Entweder erhöht man das Budget, oder man passt die Leistungsklassen an das Budget an.
Und ja, das kann dann halt auch bedeuten, in Sachen GPU oder CPU kürzer zu treten, und dafür andere Komponenten aufzuwerten, um Flaschenhälse zu vermeiden. Tut man dies nicht, wird man zwangsläufig enttäuscht werden. Das hat nichts mit Nonplusultra zu tun und ist kein Hokuspokus, sondern ganz einfache Logik und Vernunft.

Natürlich verkürzt eine SSD "nur" die Ladezeiten. Was bitte soll sie denn sonst tun? Grafiken berechnen? Das Wetter vorhersagen? Krebs heilen? Das ist doch genau das worauf es bei einer Festplatte in einem Spielerechner ankommt. Sie verkürzt aber nicht nur die Ladezeiten in einem Spiel, sondern auch die des Betriebssystems. Sie bietet dadurch einen erheblich schnelleren Zugriff auf Caches aller Art, z.b Auch den Shadercache, so aktiviert.
Eine SSD hat darüber hinaus keinerlei Probleme mit einer Fragmentierung, da jede Speicherzelle direkt angesprochen wird. Sie wird also auch nicht schleichend langsamer und muss auch nix suchen oder neu sortieren. Ganz toll, wenn Windows plötzlich mitten während dem Zocken meint, die HDD mit dem Spiel drauf müsse mal wieder defragmentiert werden...

Sie benötigt erheblich weniger Strom und erzeugt nur einen Bruchteil der Abwärme einer HDD - Beides Faktoren, die für einen Spielerechner nicht uninteressant sind. Schließlich bedarf es auch einer entsprechenden Belüftung sowie eines entsprechend leistungsstarken Netzteils. Ach so. PCs bestehen ja nur aus GPU und CPU. Ganz vergessen...
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 05:28 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 06:23   #1870
madlene20
Member
 
Benutzerbild von madlene20
 
Registriert seit: Okt 2017
Ort: MV
Geschlecht: w
Alter: 36
wie dreist muss man sein, jemandem so das Wort im Mund umzudrehen? Ich habe lediglich gesagt das man an den wichtigsten Komponenten nicht sparen sollte und das sind nun mal CPU und GPU. Ich habe nirgends gesagt, dass ein PC nur aus den zwei Teilen besteht, sondern das man besonders daran nicht sparen soll. Kann man echt nur noch den Kopf schütteln was sich manche zurecht legen. Solche Leute hab ich echt gefressen. So, und nun ist das Thema für mich wirklich beendet und das rate ich dir auch.
__________________
Origin ID: madlene20

Geändert von madlene20 (01.07.2019 um 06:31 Uhr)
madlene20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 08:34   #1871
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Ich schildere nur eine Sachlage. Eine SSD steigert die Gesamtperformance eines Spielerechners enorm. Ich hatte etliche Spiele, die dadurch überhaupt nicht mehr geruckelt haben. Mit der FPS hat das gar nichts zu tun, die wird eh überbewertet.
Ich muss dir an der Stelle ganz klar widersprechen. Ob eine SSD im Spiel etwas bringt oder nicht hängt ganz erheblich von dem Spiel ab und wie es mit dem Speicher umgeht. Ich kenne einige Spiele bei denen ist das so. Das sind in der Regel aber Spiele die aber auch auf Konsolen laufen und du spielst die Konsolenversion mit einer Portierung auf PC. Die Spiele sind auf den geringen Speicher der Konsole programmiert und müssen ständig ihre opulenten Grafiken nachladen. Kommt das Spiel ohne Nachladen und Speicherswaps aus weil das RAM zu klein dimensioniert ist, bringt eine SSD in Punkto Performance nur beim Spielstart etwas.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 14:18   #1872
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Sorry Mathe, aber dem ist nicht so. Die SSD ist ja schließlich nicht nur für das Spiel vorhanden, sondern für das gesamte System. Selbst wenn ein Spiel nicht ständig nachladen muss, profitiert es indirekt durch sie, weil Ladeprozesse von Hintergrundanwendungen ebenfalls schneller ablaufen.
Da ist wie die Sache mit Multicore-prozessoren.

@madlene:
Du würdest also ernsthaft jemandem raten, einen Haufen Kohle für eine überdimensionierte Grafikkarte rauszuschmeißen, obwohl diese ihre Power gar nicht ausspielen kann?
Wenn derjenige binnen kürzerer Zeit eine SSD nachrüsten kann, empfiehlt es sich eher, diese Zeit noch zu sparen und dann gleich richtig zu kaufen.
Wird es aber länger dauern, bis die Nachrüstung möglich wird, läuft der Rechner bis dahin mit einer kastrierten Karte, die ihr Potential nicht entfalten kann. Damit hat man dann wirklich Geld zum Fenster rausgeschmissen.

Bei der CPU dagegen bin ich schon eher bei Dir. Denn die im Nachgang aufzurüsten ist schon ungleich schwieriger. Ne Grafikkarte hat man in 10 Minuten ausgetauscht, eine CPU hingegen, au Weiha.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 15:18 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 14:40   #1873
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Nein, das hat keinen Effekt. Spürbare Effekte gibt es nur wenn es um den konkurrierenden Zugriff auf Ressourcen geht. Das sind zwischen Spiel und Hintergrundprozess CPU-Kerne, L1- und L2-Caches, PCI-Bus und Plattencontroller. Da sich zwischen SSD und HD die Datenmengen nicht unterscheiden gibt es dort keine spürbaren Effekte. Erst wenn Spiel und Hintergrundprozess gleichzeitig auf die Disk zugreifen wollen kommt es zu spürbaren Effekten, also nur beim Nachladen wenn der Schreiblesekopf neu positioniert werden müsste, bzw. die Daten über den PCI-Bus gesendet werden müssten.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 15:17   #1874
Taurec
Member
 
Benutzerbild von Taurec
 
Registriert seit: Jun 2002
Ort: Heimatlos
Geschlecht: M
Alter: 42
Zitat:
Zitat von Mathe Man Beitrag anzeigen
Nein, das hat keinen Effekt. Spürbare Effekte gibt es nur wenn es um den konkurrierenden Zugriff auf Ressourcen geht. Das sind zwischen Spiel und Hintergrundprozess CPU-Kerne, L1- und L2-Caches, PCI-Bus und Plattencontroller. Da sich zwischen SSD und HD die Datenmengen nicht unterscheiden gibt es dort keine spürbaren Effekte. Erst wenn Spiel und Hintergrundprozess gleichzeitig auf die Disk zugreifen wollen kommt es zu spürbaren Effekten, also nur beim Nachladen wenn der Schreiblesekopf neu positioniert werden müsste, bzw. die Daten über den PCI-Bus gesendet werden müssten.
Was relativ häufig vorkommt, da genügt dann schon ein scharfes Antivirenprogramm. Die Foren sind voll von Threads a la "Mein Spiel ruckelt, obwohl ich ne "Hier Superdupermegagrafikkarte Ihrer Wahl einsetzen" eingebaut habe.

Ja, kommt davon, wenn man sich ne Luftpumpe kauft.

@madlene
Nein, hast du nicht gesagt, dass stimmt. Aber Du argumentierst so, und das kann ich unmöglich ernst nehmen, sorry. Wann werden die Leute endlich mal kapieren, dass jeder Rechner nur so gut ist, wie seine schwächste Komponente?

Und die schwächste Komponente in einem Rechner ist in der Regel die Festplatte. Wer diesen Flaschenhals aufbohrt, tut mehr für die Gesamtperformance, als jede noch so tolle GPU.
__________________
Die größten Taten vollbringt ein Mensch dann, wenn er es nicht ahnt.
Gewidmet meiner besten Freundin
Taurecs Geschichtensammlung
Geld regiert die Welt, aber ich regiere MEIN Geld - Ethikbanken. DU kannst das auch.

Geändert von Taurec (01.07.2019 um 15:22 Uhr)
Taurec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 20:26   #1875
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
Zitat:
Zitat von Taurec Beitrag anzeigen
Was relativ häufig vorkommt, da genügt dann schon ein scharfes Antivirenprogramm. Die Foren sind voll von Threads a la "Mein Spiel ruckelt, obwohl ich ne "Hier Superdupermegagrafikkarte Ihrer Wahl einsetzen" eingebaut habe.
Das liegt aber weniger an der Festplatte sondern daran das diese Antivirenprogramme die CPU dicht machen und mal eben den kompletten Inhalt der Festplatte über den PCI-Bus schieben. Da kann natürlich die CPU auch nicht die Grafikbefehle über den PCI-Bus in die Grafikkarte schieben, der ist schließlich gerade durch das Antivirenprogramm ausgelastet inklusive das L1- und L2-Caches von Page-Miss zu Page-Miss springen, was dann noch einmal mehr Datenverkehr auf dem sowieso schon ausgelasteten Memory-Interface führt. Virenscanner würde ich auch nicht gerade als Hintergrundanwendung verstehen.
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 22:04   #1876
Banger
Member
 
Benutzerbild von Banger
 
Registriert seit: Mr 2008
Ort: NRW
Geschlecht: ™
Avira habe ich vor paar Jahren schon gekickt, nachdem es ungefragt so einen CC-Cleaner-Verschnitt installiert hat.

Und bei meinem GTA liegt der Flaschenhals bei der Schrottengine, die nur 4 Kerne ohne HT benutzen und bei Minecraft Java mit 1 Kern. Bebaute Maps mit Shader ruckeln auf einem 8700K mit unter 40FPS je nach Stelle, obwohl die Grafikkarte den Shader 3-stellig schafft.
__________________
HANSA IST GROß !!!
Windows 10 64 Bit, Gainward RTX2080 GLH @ ~1995/2010MHz @ ~968-975mV, Intel 8700K @ 4,7GHz, Scythe Mugen 2, Asrock Z370 K6, 16GB G-Skill Ripjaws DDR4-3200, Crucial MX300 525GB, WD Black 1TB, WD Green 1TB, Seasonic G550, Corsair 600T, Acer XB271HUB, Benq GW2760HM
Banger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 22:44   #1877
Mathe Man
 
Benutzerbild von Mathe Man
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Braunschweig
Geschlecht: m
Alter: 53
@Banger: Irgendwie produzierst du immer Doppelposts. Schon einmal den Browser-Cache gelöscht?
__________________
Sterbe aktiv, nimm deine Übergangsjacke und geh ins Licht.
Kätzepyürin pümpeln
Mathe Man ist offline   Mit Zitat antworten
Danke sagen:
Alt 02.07.2019, 03:50   #1878
Banger
Member
 
Benutzerbild von Banger
 
Registriert seit: Mr 2008
Ort: NRW
Geschlecht: ™
Ja, habe mal eben gelöscht. Sehen wir dann, ob dann wieder Doppelposts kommen.
__________________
HANSA IST GROß !!!
Windows 10 64 Bit, Gainward RTX2080 GLH @ ~1995/2010MHz @ ~968-975mV, Intel 8700K @ 4,7GHz, Scythe Mugen 2, Asrock Z370 K6, 16GB G-Skill Ripjaws DDR4-3200, Crucial MX300 525GB, WD Black 1TB, WD Green 1TB, Seasonic G550, Corsair 600T, Acer XB271HUB, Benq GW2760HM
Banger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:05   #1879
Scarlet
Member
 
Benutzerbild von Scarlet
 
Registriert seit: Mr 2002
Ort: Regensburg
Geschlecht: w
Alter: 31
Ich habe zwei SSDs: eine mit 500 GB und eine mit 1 TB.
Dazu noch 1 normale für Musik und Filme etc.

Wenn du sehr viel verschiedene Spiele zockst unter anderem auch Online Spiele wie Elder Scrolls Online oder WoW ist das Ganze schnell voll und wächst durch die ständigen Updates stetig an.

Ich persönlich habe damals als erstes die SSD getauscht und war begeistert von der Verbesserung. Spiele würde ich nie wieder auf einer normalen installieren.

@cig: Viel Spaß mit deinem neuen System Aufrüsten kann man später immer noch, wenn die Basis stimmt.
Ich habe einen Ryzen 7 genommen, dafür meine Grafikkarte nicht ausgetauscht und kann bis heute (Aufrüstung ist ca. 1,5 Jahre alt) fast alles auf Max spielen.
Im Sommer wird das Ganze etwas warm (unter Volllast), deswegen habe ich extra 4 Gehäuselüfter eingebaut, war schon in der alten Wohnung Thema.
Und hübsch aussehen tut das Ganze dann auch mit einem schönen Gehäuse

Den PC haben mir übrigens auch freundliche Helfer hier im Forum zusammen gestellt.
__________________
NKOTBSB
Scarlet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001 - 2007 SimsZone.de
© 2007 - 2010 SimPlaza.de