Euer Styling - Nr.3

Bacardi

Member
Registriert
Juli 2003
Ort
mitten im Wahnsinn
Geschlecht
w

Naja, wahrscheinlich sind die reduzierten Shirts dann eben gerade die, die zu weit geschnitten sind. (Ist ja auch logisch). Auf jeden Fall hatte eine Freundin, die eigentlich S hat, so ein Shirt in XS an und es sah aus wie ein übergroßes Regencape.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Yukiko, haargenau so wie dir gehts mir momentan auch! Ich hatte Montag erst so ne wundervolle Bluse an (dass ich sowas mal über ne Bluse sage O_O), dunkelblau und kariert und mit Kapuze (! - war halt son bisschen sportlicher). Ich hab mich getraut sie anzuprobieren und konnte sie mir zeitgleich direkt abschminken - zu große Oberweite, VIEL zu schmale Taille (da hing die dann nur so), aber dann wieder zu... gebährfreudiges Becken.
Ich verfluche meine Sanduhrfigur und die Gene meiner Mutter, die mir selbige beschert haben :heul:
Aber schön zu wissen, dass nicht nur ich wie der Ochs vorm Berg in Klamottenläden stehe. Hosen hab ich grad eh genug, die muss ich erstmal nicht mehr kaufen. Neue BHs würden anstehen, grad für die Arbeit son bisschen praktischere, aber die zu kaufen ist ja die absolute Hölle. Ist 80C wirklich eine so exotische Größe? Ich hab im gesamten C&A keinen einzigen in der Größe gefunden. Nicht nur keine schönen/praktischen - überhaupt keine.
 

teras

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
Wien
Geschlecht
q

Sanduhrfiguren sind doch das schönste was es gibt. :-) Wärt ihr denn lieber Birnenförmig oder komplett ohne Kurven wie ein Kerl? Also ich nicht. Wenn ich daran denke, dass ich einen Körper habe, den viele beneiden und bewundern, ist mir dann egal ob was nicht perfekt passt.
 

crunchy

Member
Registriert
März 2009
Geschlecht
w

Zora, hast du's mit BH's mal bei Hunkemöller versucht? Die haben eigentlich immer viel in 80C. Gerade probehalber mal im Online-Shop nach Größen gefiltert, und da wurden immerhin noch 110 von 180 für angezeigt ;)

Mich stört die Sanduhrfigur meißtens eher weniger, höchstens die selbstverschuldeten Pölsterchen die ich selber oben drauf gepackt hab :lol:
In den meisten Läden komm ich einigermaßen zurecht, macht auch meist keinen Unterschied ob Größe 40 bei H&M oder anderen. Nur Blusen sind da natürlich das leidige Thema. Krieg jetzt schon Angst, wenn ich an künftige Business Dress Codes denke :heul: Ich glaube, man würde mich nicht für voll nehmen, wenn ich die oberen Knöpfe auflasse :lol:

Und bei Hosen... gut, dass es Röcke gibt. Und schade, dass die hübschen Kleider, die es momentan überall gibt, immer genau an der Taille extrem schmal werden. Bei meinem Taille-Hüfte-Verhältnis sieht das immer gleich viel zu heftig aus, als würde ich eine wahnsinnig taillierte Corsage tragen:ohoh:
 

Tigerauge

Member
Registriert
November 2004
Alter
28
Ort
Wien
Geschlecht
w

Kauf online ;)

Ich kauf schon seit Jahren kaum was im Geschäft, eigentlich schade, aber die Läden haben nix mehr dass mir passt. Und ich habe mich eigentlich nicht krass verändert.
Wo? Und: Schickst du dann dort nicht die Hälfte wieder zurück?
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Bonprix, da hab ich noch nie was zurückgeschickt.

Ich kaufe nur Sachen wo auch Bewertungen drunter sind um zu sehen obs passt und ich kann bei Bonprix IMMER meine Größe bestellen und das passt wie angegossen.

edit: Und ich habe strikte Höchstpreise. Ich guck zuerst auf den Preis, dann obs gefällt, das mach ich schon immer so. Von teuren Sachen bin ich bisher immer nur enttäuscht worden, siehe meine Esprit Sachen, die nach einem Jahr ALLE kaputt sind.
Eine Jeans zb darf bei mir maximal 25 € kosten, eher noch unter 20 €, sonst ist sie für mich nicht interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Anni89

Mietze

Member
Registriert
September 2004
Alter
33
Ort
Heidelberg
Geschlecht
w

ESPRIT Jeans ist ein schönes Thema - ich hab mir letzten Herbst 2 gekauft und bei der einen löst sich quer hinten die Fasern auf. Das ist eine stretchige Jeans sogar n bissi zu locker gewesen und entweder ich hab irgendwo aufm Nagel gesessen und dann angerissen (aber das hätte ich gemerkt) oder die Jeans ist fürn Arsch.. -.-" Mittlerweile bestell ich auch gerne mal bei Bonprix. Die Sachen gehen vielleicht genau so schnell kaputt wie von Esprit, aber da hab ich dann net so viel Geld liegen gelassen.
 

BdKBanshee

Member
Registriert
November 2004
Alter
44
Ort
B
Geschlecht
w

Bonprix, da hab ich noch nie was zurückgeschickt.

Ich kaufe nur Sachen wo auch Bewertungen drunter sind um zu sehen obs passt und ich kann bei Bonprix IMMER meine Größe bestellen und das passt wie angegossen.
.

Kann mich Scarlet nur anschließen - ich kaufe seit Jahren bei Bonprix und bin zu 90% zufrieden (ab und an mal n Ausreißer is dabei, aber das ist ok für mich). Und ich bin eher ein Problemfall, was Klamotten angeht, da ich nun nicht gerade ne Elfe bin^^
Im Übrigen kann ich gerade auch die BHs von Bonprix empfehlen, vor allem für die Damen mit etwas weniger gängigen Größen. Ich trag 85 E und in dem Bereich ist Bonprix vom Angebot und auch vom Preis her für mich fast unschlagbar. Und die Sachen sind nicht hautfarben und sehen aus wie von Omma geborgt ;)
 

Barocklady

Member
Registriert
April 2008
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Das mit dem BH-Problem kenne ich.. Ich habe 65E und es ist einfach ziemlich schwierig so einen BH hier in Deutschland zu finden.

Aber warum sich so viele über Kleidergrößen aufregen, warum näht ihr eure Sachen nicht einfach selber? Dann passt es und man ist nicht mehr abhängig von den hübschen Modeerscheinungen^^
 

Coray

Member
Registriert
Januar 2004
Alter
29
Geschlecht
w

Aber warum sich so viele über Kleidergrößen aufregen, warum näht ihr eure Sachen nicht einfach selber? Dann passt es und man ist nicht mehr abhängig von den hübschen Modeerscheinungen^^

Es kann halt nicht jeder nähen :D Ich hab zwar kein Problem mit den Kleidergrößen, aber ich kann trotzdem nur mit Müh und Not nen Knopf annähen und dann hörts auf mit den Nähkünsten..
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Eben. Nähmaschine etc. hab ich auch nicht und die Zeit die ich dafür aufwende wäre mir zu schade. Wenn ich das als Hobby hätte wärs ja okay, aber für mich wäre das mehr Qual als sonst was.
Und von Modeerscheinigungen ist man eh nur abhängig wenn man offline kauft..

@mietze: Bei mir genauso, hinten die Nähte gehen auf. Dabei sitzt die nicht eng sondern ganz normal. Die von Bonprix halten bei mir jetzt seit Jahren.
 

Anni89

Member
Registriert
September 2005
Alter
31
Ort
The Southern Isles
Geschlecht
w

edit: Und ich habe strikte Höchstpreise. Ich guck zuerst auf den Preis, dann obs gefällt, das mach ich schon immer so. Von teuren Sachen bin ich bisher immer nur enttäuscht worden, siehe meine Esprit Sachen, die nach einem Jahr ALLE kaputt sind.
Eine Jeans zb darf bei mir maximal 25 € kosten, eher noch unter 20 €, sonst ist sie für mich nicht interessant.
Ja so mache ich das auch. :)
Bestelle auch fast alle Sachen bei BonPrix. Ich mag die Sachen sehr gerne und besonders Unterwäsche kaufe ich nur da.
Ansonsten bestelle ich auch öfter mal bei Otto und Sheego (haben eh das gleiche Sortiment). Aber BonPrix ist halt vom Preis her super.
 

Pixelsims.

Member
Registriert
August 2004
Alter
33
Ort
♥
Geschlecht
w

Ist 80C wirklich eine so exotische Größe? Ich hab im gesamten C&A keinen einzigen in der Größe gefunden. Nicht nur keine schönen/praktischen - überhaupt keine.

Nein, du bist nicht alleine. =)

Ich dachte eigentlich immer, dass 80C so eine "allerwelts"-Größe ist und die deshalb immer ausverkauft im C&A. :lol:
Wenn man nämlich direkt hingeht sobald eine neue Kollektion draußen ist, dann findet man da auch 80C. :nick:

Aber warum sich so viele über Kleidergrößen aufregen, warum näht ihr eure Sachen nicht einfach selber? Dann passt es und man ist nicht mehr abhängig von den hübschen Modeerscheinungen^^

Weil das viel teurer ist. ^^
Man braucht ja nicht nur eine gute Nähmaschine (wobei da eine Overlock wohl besser geeignet wäre) sondern muss auch noch den Stoff kaufen und der kann je nach Qualität gut und gerne mal 18€ pro Meter kosten, zusätzlich zu der Arbeit die man dann noch reinsteckt. Oh und abgesehen davon, muss man natürlich auch Lust drauf haben sich damit zu beschäftigen. =)
 
Zuletzt bearbeitet:

Barocklady

Member
Registriert
April 2008
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Weil das viel teurer ist. ^^
Man braucht ja nicht nur eine gute Nähmaschine (wobei da eine Overlock wohl besser geeignet wäre) sondern muss auch noch den Stoff kaufen und der kann je nach Qualität gut und gerne mal 18€ pro Meter kosten, zusätzlich zu der Arbeit die man dann noch reinsteckt. Oh und abgesehen davon, muss man natürlich auch Lust drauf haben sich damit zu beschäftigen. =)

Das weiß ich doch, ich näh ja alles selbst (außer BH's^^).
Aber dafür hat man dann perfekt sitzende Kleidung und von der Qualität (wenn man sich denn damit beschäftigt hat) ist auch SEHR viel besser.
Ich finde es nur einfach krass, wie viele Menschen mit extrem schlecht sitzender Kleidung rumlaufen und dann die Qualität von billig Läden :ohoh:
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Ich kriegs gar nicht mit, wenns ne neue Kollektion gibt. Aber "Kollektion" heißt ja auch allermeistens, dass die Klamotten dann alle in nem bestimmten Stil oder Farbschema gehalten sind. Ich brauch aber in meinem Fall jetzt grad mal weder nen wunderschönen Stil noch eine besondere Farbe - schwarz, soll was aushalten können und passen. Mehr will ich doch gar nicht :heul:
Bonprix find ich übrigens auch toll für Klamotten - BHs mag ich aber lieber anprobieren bevor ich die kaufe und das geht bei Online- oder Katalogbestellungen ja schlecht. Und ich hab einfach keine Lust, dann die Hälfte (mindestens) wieder zurückzuschicken.
Oh, und nähen kann ich auch nicht.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Als hätten die teuren Läden bessere Qualität, siehe oben, Schwachsinn.

Wenigstens ist es bei den Männern nicht besser. Haben heute nach einer Jeans geguckt, also für Männer gibts da nix mehr, nur mehr für Hungerhaken und Milchbubis.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Weil das viel teurer ist. ^^
Man braucht ja nicht nur eine gute Nähmaschine (wobei da eine Overlock wohl besser geeignet wäre) sondern muss auch noch den Stoff kaufen und der kann je nach Qualität gut und gerne mal 18€ pro Meter kosten, zusätzlich zu der Arbeit die man dann noch reinsteckt. Oh und abgesehen davon, muss man natürlich auch Lust drauf haben sich damit zu beschäftigen. =)

Das mit teurer muss nicht unbedingt sein. Wenn ich jetzt mal nur die reinen Materialkosten nehme, ist es teilweise sogar billiger. Baumwollstoffe von guter Qualität bekommst du schon für um die 5-7€. Bei H&M hatte ich letztens auf der Internetseite ein supertolles Sommerkleid gesehen, das es bei uns leider nicht im Laden gibt. Kosten würde es knapp 60€. Bestelle ich mir die Sachen und nähe das Kleid selbst, hab ich ein gutes und vor allem passendes Stück für gerade mal 10€. Arbeitszeit und Strom nicht mitgerechnet.
Und eine Overlockmaschine muss nicht sein. Genaugenommen braucht man nur drei Funktionen: einfache gerade Naht und Zickzackstich. OK, es wäre am besten, wenn die Maschine auch eine Knopflockautomatik hat. Aber sehr viel mehr muss auch nicht sein. Meine Maschine hat 8 Stiche + die noch mal als Dreifachstich. Und die nehme ich noch nicht einmal alle=).
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Bei Baumwolle geht das noch ganz gut, aber ich habe so gut wie nix was nur Baumwolle ist weil ich die nicht mag =)
Ich hab sehr viel mit Glitzer oder Pailetten und viel Stretch und künstliche Stoffe, da wirds dann ätzend zum selber nähen finde ich.
 

Barocklady

Member
Registriert
April 2008
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Als hätten die teuren Läden bessere Qualität, siehe oben, Schwachsinn.

Meintest du mich damit? Also ich habs auf jeden Fall nicht behauptet, ich meinte nur, dass die Qualität bei Billigwaren sogut wie immer schlecht ist (Ich habe noch nie was qualitativ hochwertiges gesehen). Und ja, auch Markenware ist oft sehr minderwertig, da bezahlt man oft nur den Namen und besser sitzen tut es auch nicht .
 

BdKBanshee

Member
Registriert
November 2004
Alter
44
Ort
B
Geschlecht
w

Bonprix find ich übrigens auch toll für Klamotten - BHs mag ich aber lieber anprobieren bevor ich die kaufe und das geht bei Online- oder Katalogbestellungen ja schlecht. Und ich hab einfach keine Lust, dann die Hälfte (mindestens) wieder zurückzuschicken.

Ist verständlich und ging mir lange auch so.
Muss aber sagen, dass ich bisher zumindest bei BonPrix immer Glück gehabt hab, dass ich in meine BH-Größe auch wirklich super reingepasst hab (es sei denn, die Kommentare warnen schon, dass es nicht hinhaut, sowas bestell ich dann gar nicht erst). Ich geh zwar auch gern mal so shoppen, aber durch 5 Läden rennen, mich jedesmal auszuziehen und da durch die BHs zu probieren, die dann doch net passen - nee, das geb ich mir nich, da hab ich lieber mal den "Aufwand" einer Rücksendung... aber is natürlich Geschmackssache :)
 
G

Gast294

Ich bestell auch gern und lass schicken, zuhause probierts sichs einfach gemütlicher und Rücksendung ,das ist doch heute keine Problem mehr, bei uns hat fast jedes Lebensmittelgeschäft einen Poststand.
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
35
Geschlecht
w

Also ich bestell meine Klamotten meistens Online, BonPrix find ich auch toll oder Zalando :) Gut und günstig ;) Aber ich bestell irgendwie überall.

Ich shoppe zwar gern, aber dann halt mehr Kosmetik, Duschzeug, Haarzeug, Schmuck, Accessoires und so, oder Schuhe. Für Klamotten hab ich da nicht so der Nerv. Finds einfach bequemer online zu bestellen, vorallem finde ich man hat viel mehr Auswahl und man kann der Shoppingsucht zu jeder Tages und Nachtzeit nachgehen :D ;)
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Ich kriegs gar nicht mit, wenns ne neue Kollektion gibt.
Fällt mir nur auf, wenn eine Schäußlichkeit von der nächsten abgelöst wird. :D

Wenigstens ist es bei den Männern nicht besser. Haben heute nach einer Jeans geguckt, also für Männer gibts da nix mehr, nur mehr für Hungerhaken und Milchbubis.
Hör mir auf. Sämtliche kurze Hosen sind seit letzten Sommer irgendwie spontan eingelaufen und nun hat meiner nix mehr anzuziehen. :argh: Nicht nur das das Kind immer länger wird, der Mann hat nun auch beschlossen breiter zu werden! :scream:
 

Schnuffelbaer

Member
Registriert
Juni 2008
Alter
28
Ort
Mainz
Geschlecht
w

Hat jemand Tipps bei einem klemmenden Reißverschluss?
Ich hab mir letzten ein Kleid bei Modcloth bestellt, ist heute gekommen und passt auch total super aber der Reißverschluss klemmt an der Taille so sehr, dass ich ihn allein nicht zukriege.
Da ichs aber nicht nur anziehen will, wenn ich jemanden zum helfen hab, würd ich mich über ein paar tipps sehr freuen :)
 

Pixelsims.

Member
Registriert
August 2004
Alter
33
Ort
♥
Geschlecht
w

Wenigstens ist es bei den Männern nicht besser. Haben heute nach einer Jeans geguckt, also für Männer gibts da nix mehr, nur mehr für Hungerhaken und Milchbubis.

Ach hör mir auf ey.. Stundenlang waren wir letztes Wochenende auf der Suche nach einer geeigneten Jeans für meinen Mann und der liegt mitten im normal Gewicht.
Die haben den "Style" einfach mal so geändert, so dass jetzt jede Hose nach "Hopper" Hose aussieht, weil man die so tief tragen muss. :rolleyes:
Ätzend ist das. Für mich selber hab ich dann schon gar nicht mehr geguckt. :naja:
Da Bonprix hier so hoch gelobt wird, werde ich da jetzt auch mal vorbei schauen. :)

Franzi, dann hast du aber echt Glück. Hier gibt es günstig überhaupt keinen Jersey aus Baumwolle, wenn man Glück hat, ist da 5% drin. Alles andere Polyester und dann natürlich schon günstig für den Preis den du genannt hast.
 

Anni89

Member
Registriert
September 2005
Alter
31
Ort
The Southern Isles
Geschlecht
w

Ich bestelle mir meine Klamotten auch fast nur noch online.
Mir fehlt da irgendwie die Geduld, mich durch die Geschäfte zu wühlen. Im Online Shop klicke ich z. B. "Shirts" an und sehe dann alle Shirts schön aufgelistet und kann direkt nach meiner Größe suchen. Dann bestelle ich die Sachen zum Teil in mehreren Größen und probiere die dann zuhause ganz entspannt an.
Und das Zurückschicken find ich jetzt nicht so das Problem. Ich find es zwar nervig, das alles wieder ordentlich einzupacken und so aber ich muss 5 Minuten bis zur Post gehen und dann ist das Paket wieder weg. *gg
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Ist ja alles schön und gut, aber zu meiner nächsten Poststelle muss ich 20 Minuten laufen und das mit so nem meistens viel zu großen Karton? Nein danke.
Daher bestell ich höchstens mal dann was mit, wenn meine Mutter das eh vorhat. Sparen wir Zeit, Geld und Nerven mit und so oft brauch ich auch keine neuen Klamotten.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Bei mir ist eher das Problem, dass die Post aufmacht wenn ich schon arbeite und zumacht wenn ich noch arbeite =)

Bei C&A bin ich in letzter Zeit häufig fündig geworden, so auch heute wieder. S ist noch immer ganz normal S dort und auch für meinen Mann gabs Hosen en Masse.
 

Anni89

Member
Registriert
September 2005
Alter
31
Ort
The Southern Isles
Geschlecht
w

BonPrix und Otto versenden ja mit Hermes. Und dort kann man anrufen und dann eine Abholung des Pakets vereinbaren. Hab das allerdings noch nie getestet und kann daher nicht sagen, ob man da einen individuellen Termin festlegen kann.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Franzi, dann hast du aber echt Glück. Hier gibt es günstig überhaupt keinen Jersey aus Baumwolle, wenn man Glück hat, ist da 5% drin. Alles andere Polyester und dann natürlich schon günstig für den Preis den du genannt hast.

"Hier" gibt es gar kein richtiges Geschäft mehr, in dem man Stoffe kaufen kann. Ich musste ja auch unbedingt wieder in die Provinz zurück:lol:.
Schau dich doch mal www.stoffe.de um. Die haben eine große Auswahl und zeigen auch immer gleich ein paar Modelle. Die entschuldigen sich sogar, wenn eine Lieferung lange dauert. Heute hab ich nach über drei Wochen endlich meinen Vorhangstoff (jieha über 8m=)) bekommen und eine Schere als Entschuldigung.

Bei Otto kann man zumindest bei Möbeln einen individuellen Liefertermin ausmachen. Allerdings verlangen die ab 15 Uhr schon eine Art Nachtzuschlag von 20 Euro.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Das müsste man aber dann mit Hermes ausmachen und bei mir ging das nicht. Da hab ich einen Termin bekommen und der hatte eine Zeitspanne an der nix zu rütteln war. Der Fahrer kann dir den Gefallen machen, dass er vorher anruft, aber das hatte ich auch nicht immer.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ne, bei uns ist das wirklich der Hermes, der kommt mit dem Laster voll mit Waschmaschinen etc. weil der den ganzen Tag nix macht außer liefern.
Und deswegen haben die eben nur einen Zeitrahmen, keinen Zeitpunkt.

Ich denke es kommt drauf an wie groß das Gebiet ist, je nachdem liefert wer aus.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Mir ist es sowieso wurscht, ich krieg das Ding schon irgendwie. Nur es ging ja ums zurück schicken und das ist für mich einfach nicht möglich. Gottseidank muss ich es nicht machen, aber es ging ums Prinzip.
 
Registriert
August 2005
Alter
32
Ort
µGym²
Geschlecht
µ

Ich geh immer noch gern in Laden shoppen, wenn ich mal geh^^

Bestellt hab ich bisher 2x was, das erste mal über die Arbeit, Cheffe hat ja das Budget eingesetzt und mit den Sachen bin ich sehr zufrieden.
Jetzt hab ich mir noch was für die Arbeit bei e.s. bestellt, bin mal gespannt (Mein Freund hat sich dort Arbeitsschuhe bestellt und ich hab gleich mitbestellt).

Ansonsten bin ich eigentlich recht häufig in Läden fündig geworden und ich hab jetzt nicht grade xs. Ebenso in Österreich, wo ich auch häufig einkaufen war, wenn man schon den Europark um die Ecke hat %)
Mein Freund hatte Probleme beim österreichen C&A. Da hat er nie was gefunden.
Aber hier in D, haben wir beide absolut keine Probleme und die Sachen passen gut und halten schon relativ lange.

Und meine Mutter, die eher mal was bestellt, egal was, hatte auch noch nie Probleme mit dem Rücksenden.
 

Tigerauge

Member
Registriert
November 2004
Alter
28
Ort
Wien
Geschlecht
w

I
Ansonsten bin ich eigentlich recht häufig in Läden fündig geworden und ich hab jetzt nicht grade xs. Ebenso in Österreich, wo ich auch häufig einkaufen war, wenn man schon den Europark um die Ecke hat %)
Etwa der in Salzburg? Da war ich gestern auch. Stundenlang hab ich Hosen gesucht! Im einen Geschäft sind sie in der 36/38/40 Größenordnung angeführt, im nächsten in der Inch-Regelung und im übernächsten nur mehr in XS,S,M,L. Und nirgends gibts Hosen in normalen Größen!! Nur entweder überlang oder extrabreit. Hmpf.

Seit ich aus London zurückbin ist Shoppen sowieso nicht mehr so toll hier ... ich vermiss die ganzen tollen Shops drüben :zitter:
 

Pixelsims.

Member
Registriert
August 2004
Alter
33
Ort
♥
Geschlecht
w

Hat jemand von euch schon mal das Fructis 48H Volumen benutzt?
Ich habs gerade in der Werbung gesehen und frage mich, ob das Volumen durch das Shampoo wirklich länger anhält wenn man die Haare danach föhnt. ^^'
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich habs auch gesehen und frag mich ob das hilft. Das Garnier (?) hat überhaupt nix geholfen, das war ein Werbungsfake =)
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
35
Geschlecht
w

Mit Fructis wär ich vorsichtig, soll nicht so gut für die Haare sein, genauso wie Pantene.

Ich hab zurzeit das Syoss Color-Volumen ohne Silikone, finde das super. Es riecht toll, und ich finde es macht die Haare wirklich irgendwie leicht. Ich verwende allerdings auch noch die dazugehörige Spühlung.
 
  • Danke
Reaktionen: Tigerauge

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich hatte früher schon Fructis und damit keine Probleme, genauso wie mit jedem anderen Shampoo. Wenns Volumen wirklich macht wäre mir auch egal was da drin ist =)
 

Pixelsims.

Member
Registriert
August 2004
Alter
33
Ort
♥
Geschlecht
w

Wieso ist das Fructis nicht so gut für die Haare? Das ist doch auch Silikonfrei und ich hab damit gar keine Probleme gehabt. Anders sieht es da z.B. mit Nivea aus. Keine Ahnung die liegen irgendwie einfach nur platt nach dem waschen mit dem Shampoo. Obwohls Volumen ist. Das kaufe ich nie wieder...
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Hat was mit den Fruchtsäuren zu tun, aber laut der Haarmafia hier dürfte man sowieso nur Lush nehmen.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten