Nachbarschafts-Doku bzw. Fotostories: Geschichten aus Micville ♦ abgeschlossen ♦

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@dreamchaser: auch wenn es schon lange her ist: Danke für deinen Kommi! Freut mich, dass dir die Geschichten gefallen.:)

@spaghetti: Auch dir vielen Dank! Bin ein Fan deiner Häuser.:up:

@Mathilda: Ganz lieben Dank! Die Nummer mit dem PC ist da schon das zweite Mal passiert. Ist vorher schon mal in einem anderen Haus so gewesen. Da lag das WC halt auch neben dem Eingang. :lol:
Habe deinen Blog auch bei mir verlinkt, weil deine Nachbarschaft echt toll geworden ist. Kann ich nur empfehlen!


So Leute, und nun gibt es endlich Nachschub aus den Stadtarchiven:

florenzo.jpg


Die Familie Florenzo hat endlich der Veröffentlichung ihres Albums zugestimmt, auch wenn sie mit dem Titel "Der Mafia-Clan" nicht einverstanden ist. Diese Geschichte ist zwar streckenweise rein dokumentarisch, aber hoffe ich, dass sie euch trotzdem wenigstens ein bisschen gefällt.

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Ich habe gerade deine neue Geschichten gelesen, was für mich recht interessant war, da ich noch nie einen Verbrecher gespielt habe. Seltsamerweise. Aber du animierst mich dazu, das endlich mal in Angriff zu nehmen. Bisher habe ich Sims, die den Wunsch hatten, kriminelles Superhirn zu werden, diskriminierenderweise etwas anderes machen lassen. Sind ja oft auch Familiensims, die bei mir eigentlich für ganz andere Dinge auserkoren waren. Sonst bin ich aber ganz brav und versuche immer, die Lebenswünsche zu erfüllen.

Aber wie gesagt, dank deiner Geschichte könnte ich mir nun sehr gut vorstellen, dass der nächste Sim, der die Verbrecherkarriere einschlagen will, diese auch machen darf. Die Geburtsstunde meines Mafiaclans sozusagen :lol:. Deine Familie gefällt mir sehr gut, du hast sehr viele Mädchen in den Generationen. Es war wieder sehr unterhaltsam zu lesen, ich finde es toll, dass du auch immer wieder einflechtest, ab wann welches Add-On dazugekommen ist. Außerdem ist mir schon aufgefallen, dass du ähnlich wie ich deine Häuser auch mal gern erweiterst und umbaust, damit die Familien weiterhin in ihrem Haus bleiben können. Bei mir ist es ebenso, dass viele Häuser schon seit Generationen in Familienbesitz sind (undenkbar, das Grusel oder Traumtänzer-Anwesen leer stehen zu haben!). Geschmunzelt habe ich wieder an mehreren Stellen, z. B. gleich am Anfang, als Dona Florenzo schwanger ist. Sie guckt dich da so vorwurfsvoll an, dass ich mir ein Lachen nicht verkneifen konnte. Den Keller im Haus mit dem Pokertisch finde ich super passend für die Familie, ganz zu Schweigen von der Gelddruckmaschine.

Tolle Familie, hat Spass gemacht zu lesen!
 
Registriert
April 2008
Ort
München
Geschlecht
w

Habe gerade - wieder mal mit großem Vergnügen- die Geschichte der verbrecherischen Florenzos gelesen.

Dass die Florenzos aber auch nie mit dem Mörder von Micville zusammengestoßen sind? Man wäre doch irgendwie in derselben Branche gewesen..

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass sich diese Familie trotz eines stattlichen Vermögens von 340 000 immer noch keine Vorhänge geleistet hat.
Schätze, das sind gar keine Italiener, sondern räuberische Schwaben mit schottischem Einschlag.

Es grüßt dich

Bella
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo Lady in Red,
das freut mich sehr, ich hatte nämlich etwas Bedenken, weil die Geschichte doch recht lang(atmig) geraten ist, trotz vieler Kürzungen. Ich wollte halt zeigen, dass ich ein ausgesprochener Generationenspieler bin. Und dass die Verbrecher-Karriere auch recht witzig ist. =)

Liebe Bella,
vielen Dank für deinen Kommentar. Stimmt, seltsam dass Martin Mörder und die Florenzos sich nicht gekannt haben. Die Sache mit den Vorhängen ist recht simpel: den Florenzos gefällt die Auswahl nicht. Und DLs sind ja nicht erlaubt. (Im Schlafzimmer haben sie aber welche, auch wenn das gegenüberliegende Haus nur ein Erdgeschoss hat.) In anderen Fragen sind sie allerdings nicht so gesetzestreu. Mit Schotten haben sie aber nichts am Hut. :lol:


Ich hab da auch gleich noch was neues:

blender.jpg


Die Story "Die Ex-Soap-Stars" über die Maxis-Familie Blender und ihr neues Leben in Paradiso.

Wäre schön, wenn sie euch gefällt.

LG Michalis
 

Yemalla

Newcomer
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Hey, du warst ja richtig fleissig, schon wieder zwei neue Geschichten! Gefallen mir beide richtig gut, obwohl ich bei den Blenders gar nicht den Eindruck habe, daß es ihnen soooo schlecht geht, war ja immerhin noch kein Sozi-Häschen o.ä. da, oder??
Und ich finds übrigens toll, daß deine Geschichte so lang sind, da kann ich mich immer so schön hinein vertiefen. Also bitte nicht kürzen!

Zwei Fragen hätte ich noch, wenns gestattet ist:
1.) Wie machst du das, daß bei deinen Sims immer so viele verrückte Sachen passieren? Lässt du sie einfach machen was sie wollen oder erfüllst du ihnen jeden (noch so absurden) Wunsch? Meine Sims sind irgendwie viel zu brav(=langweilig) dagegen. Gerade was Affären angeht, bei dir betrügt sich ja schon halb Micville gegenseitig, oder?=)
2.) In Micville leben ja schon richtig viele Sims (329). Ist es dann auch so, daß es dementsprechend weniger vom Spiel erstellte "Townies" gibt? Wieviele hast du denn noch, so ungefähr?

Viele Grüsse und bis zur nächsten Story!
 

Mathilda

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
48
Ort
Berlin
Geschlecht
w

hallo michalis,

uhh laaaange story, die mafia-geschichte :D habs aber komplett gelesen und geguckt. übrigends finde ich es gar nicht widersprüchlich oder sonderbar, wenn einer aus dem clan "das gesetz" werden will! so sichern die sich doch doppelt ab. gibts bestimmt in real live auch :D und polizistin werden ist auch ne super idee, es sei denn die steht mit dem rest der familie auf kriegsfuss, da sollten sich dann beide seiten in acht nehmen :lol:

cool, dass du die blender gespielt hast, die wirkten mir immer zu langweilig. deine geschichte hat dann aber wieder mal meine phantasie reanimiert. danke :)


so, und da du so schnell mit neuen geschichten verfassen bist, kam ich immer noch nicht zum lesen des mädchenförderhauses :mad:

bis zum nächsten mal :hallo:
 

Frostwyrm

Member
Registriert
November 2004
Alter
33
Geschlecht
w

Hallo Michalis :)
Ich habe mir mittlerweile deine ganzen Geschichten durchgelesen und finde sie klasse, besonders weil du ohne Downloads spielst und nicht "zu hübsche" Sims hast. Ich finde du zeigst hervorragend wozu die Sims von Maxis/EA alles im Stande sind.
Ich freue mich schon auf deine nächsten Geschichten aus Micville :)
 
Registriert
April 2008
Ort
München
Geschlecht
w

Zitat Michalis aus der Geschichte über die Blenders:

"Er hat den schwachsinnigen Wunsch, 20 Tierfreunde zu haben. Offenbar eine Spätfolge der vermurksten Kindheit."

Die Kommis von Michalis sind mal wieder einsame Spitze. Mich kringel vor Lachen.:D:D:D
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Hallo Lady in Red,
das freut mich sehr, ich hatte nämlich etwas Bedenken, weil die Geschichte doch recht lang(atmig) geraten ist, trotz vieler Kürzungen. Ich wollte halt zeigen, dass ich ein ausgesprochener Generationenspieler bin. Und dass die Verbrecher-Karriere auch recht witzig ist. =)

Keine Sorge, mir kann es gar nicht lange genug sein! Es ist so entspannend, deine Geschichten zu lesen. Und ich sehe mir auch gerne die anderen Sims an, wie sie sich entwickeln und was sie so treiben. Bin doch auch eine Generationenspielerin.

Ich hab da auch gleich noch was neues:

Sehr gut, her damit!

Wäre schön, wenn sie euch gefällt.

LG Michalis

Sie gefällt! Ich habe bei den Blenders nur mal kurz reingeschaut, deshalb war es interessant zu sehen, was man aus ihnen machen könnte. Robert scheint ja sehr zäh zu sein, so viele Elektroschocks, wie er schon überlebt hat :eek:. Aber das kommt mir bekannt vor, bei mir ist nämlich noch kein einziger Sim am Elektroschocktod gestorben, und ich lasse die auch mal ran, wenn sie noch nicht viel Mechanikpunkte haben. Geschockt werden viele, aber sterben? Meine Sims sind dagegen irgendwie resistent. War mal wieder wunderbar zu lesen!

Ich freue mich schon auf weitere Geschichten aus Micville.

Zitat Michalis aus der Geschichte über die Blenders:

"Er hat den schwachsinnigen Wunsch, 20 Tierfreunde zu haben. Offenbar eine Spätfolge der vermurksten Kindheit."

Die Kommis von Michalis sind mal wieder einsame Spitze. Mich kringel vor Lachen.:D:D:D

Da kann ich mich nur anschließen, Bella! Michalis` Schreibstil ist große Klasse, man langweilt sich in keiner Zeile. :up:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hey, du warst ja richtig fleissig, schon wieder zwei neue Geschichten! Gefallen mir beide richtig gut, obwohl ich bei den Blenders gar nicht den Eindruck habe, daß es ihnen soooo schlecht geht, war ja immerhin noch kein Sozi-Häschen o.ä. da, oder??
Jetzt wo du's sagst - äh - schreibst: das Häschen hab ich schon ewig nicht mehr gesehen. Komisch, warum eigentlich? Und stimmt, den Blenders geht es eigentlich blendend. =)

1.) Wie machst du das, daß bei deinen Sims immer so viele verrückte Sachen passieren? Lässt du sie einfach machen was sie wollen oder erfüllst du ihnen jeden (noch so absurden) Wunsch?
Öh, weitgehend ja. Ich würde es so formulieren: ich gehe auf ihre Wünsche ein, soweit das nicht zu aufwändig wird ;)

Gerade was Affären angeht, bei dir betrügt sich ja schon halb Micville gegenseitig, oder?=)
Nun, das ist das Einzige, was die extreme Harmonie der Sims gelegentlich wenigstens ein bisschen stört. Außerdem wünschen sich das manche Sims halt.:lol: Aber die meisten Bürger von Micville leben monogam. Entsprechend langweilig sind ihre Familiengeschichten, die deshalb auch (noch?) nicht auf der Website zu lesen sind...:)

2.) In Micville leben ja schon richtig viele Sims (329). Ist es dann auch so, daß es dementsprechend weniger vom Spiel erstellte "Townies" gibt? Wieviele hast du denn noch, so ungefähr?
Ehrlich gesagt: keine Ahnung. Es gibt ausreichend Townies. Und im Gegensatz zu vielen anderen hier stören sie mich auch nicht. Im Gegenteil, ich mach mit ihnen genau das, wozu sie da sind: ich integriere sie einfach, wenn es gerade passt.

Hallo Mathilda,
uhh laaaange story, die mafia-geschichte :D habs aber komplett gelesen und geguckt. übrigends finde ich es gar nicht widersprüchlich oder sonderbar, wenn einer aus dem clan "das gesetz" werden will! so sichern die sich doch doppelt ab. gibts bestimmt in real live auch :D und polizistin werden ist auch ne super idee, es sei denn die steht mit dem rest der familie auf kriegsfuss, da sollten sich dann beide seiten in acht nehmen :lol:
Genau das hab ich mir eben auch gedacht, als sich die Dinge so entwickelt haben =)

cool, dass du die blender gespielt hast, die wirkten mir immer zu langweilig. deine geschichte hat dann aber wieder mal meine phantasie reanimiert. danke :)
Das lässt mich erröten. Vielen lieben Dank! Geht mir umgekehrt mit deinen Stories genauso! (Was die Blenders angeht: mich hat dieser Story-Ansatz von Maxis irgendwie gereizt. Was sonst nur selten der Fall ist)

so, und da du so schnell mit neuen geschichten verfassen bist, kam ich immer noch nicht zum lesen des mädchenförderhauses :mad:
Keine Hektik. Außerdem bist du mindestens genauso so fleissig, ich hab noch lange nicht alles von dir gelesen und du hast gerade schon wieder nachgelegt, wie ich sehe :)

Hallo Frostwyrm,
Ich habe mir mittlerweile deine ganzen Geschichten durchgelesen und finde sie klasse, besonders weil du ohne Downloads spielst und nicht "zu hübsche" Sims hast. Ich finde du zeigst hervorragend wozu die Sims von Maxis/EA alles im Stande sind.
Vielen Dank! Ja, stimmt, ich spiele auch weniger hübsche und sogar hässliche Sims. Die muss es doch auch geben, sonst erkennt man die Schönen ja gar nicht als solche. :lol: Manchmal sind sogar Maxis-Sims echt hübsch. Und manche Schönheit vererbt sich nicht über die Generationen. Ich find die Vererbung und die Zufälle einfach spannend. Egal, ob selbst erstellt oder von EA.

Liebe Bella,
"Er hat den schwachsinnigen Wunsch, 20 Tierfreunde zu haben. Offenbar eine Spätfolge der vermurksten Kindheit."

Die Kommis von Michalis sind mal wieder einsame Spitze. Mich kringel vor Lachen.:D:D:D
Oh vielen Dank. Und sorry, wenn das Spiel aber auch rein zufällig so eine Steilvorlage bietet, kann ich einfach nicht anders. Außerdem muss ich über deine Kommentare zu so manchen Themen hier im Forum auch oft laut und herzhaft lachen. Kann mich dann nur mühsam beherrschen, nicht zu spamen. ;)

Hallo Lady in Red,
schön, dass dir auch diese Geschichte gefällt (obwohl sie ja vergleichsweise kurz ist :)).
Aber das kommt mir bekannt vor, bei mir ist nämlich noch kein einziger Sim am Elektroschocktod gestorben, und ich lasse die auch mal ran, wenn sie noch nicht viel Mechanikpunkte haben. Geschockt werden viele, aber sterben? Meine Sims sind dagegen irgendwie resistent.
Meine auch. Und ich bilde mir ein, dass das früher nicht so harmlos war. Kann mich aber auch täuschen.

Also nochmal vielen Dank an alle! Da muss ich ja wohl bald mal weitermachen :lol:

LG Michalis
 
Registriert
April 2008
Ort
München
Geschlecht
w

Michalis schrieb:
Außerdem muss ich über deine Kommentare zu so manchen Themen hier im Forum auch oft laut und herzhaft lachen. Kann mich dann nur mühsam beherrschen, nicht zu spamen. ;)

Och, das ist aber schade! Ich fände es in diesem Fall wirklich viel besser, wenn du mal so richtig die Beherrschung verlierst....:cool:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Och, das ist aber schade! Ich fände es in diesem Fall wirklich viel besser, wenn du mal so richtig die Beherrschung verlierst....:cool:

Nun, dieser Tag kommt bestimmt :lol:


Habe schon wieder eine nette kleine Geschichte über eine aufstrebende Familie in den Stadtarchiven gefunden. Die heißen tatsächlich Rockefeller ...

rockefeller.jpg



Viel Spaß damit! Wie immer freue ich mich, wenn ihr Kommentare da lasst.

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Wie schön, eine neue Geschichte aus Micville!

Ah, die Rockefellers, interessant. Schön gespielt, vom Tellerwäscher zum Millionär. Ihr 1. Häuschen ist ja wirklich klein, dort kann man ja nicht umfallen! Ist das zwischenzeitlich wieder bewohnt?

Die zwei sind sehr fleißig und packen ihre Lebenswünsche tatsächlich. Das neue Haus ist standesgemäß, alle Achtung. Ich finde es schön, wie du die Söhne die verschiedenen Phasen "durchleben" lassen hast. Sie haben sich ja gut entwickelt, und wie ich das sehe, wird zumindest einer (Richard) das Vermögen weiterverwalten. Er hatte schonmal eine prächtige Hochzeit, und auch ich bin gespannt, wie es mit der Familie weitergeht. Sind Allegra und Roger eigentlich schon verheiratet oder nur verlobt?

Dann noch eine Frage, ob ich das auch richtig verstanden habe: Als Richard auf die Welt kam, wurde der Platz in dem kleinen Haus für alle zu eng. Du hast geschrieben, dass Frank ausgezogen ist, um Platz zu machen. Jenny hat dann ein neues Haus gefunden. Ist Frank in der Zeit in der Familientonne geblieben und hat dort gewartet? Und ist dann wieder in das neue Haus eingezogen?

Wieder eine sehr schöne Geschichte, die schon allein durch deinen Schreibstil wunderbar rüberkommt. Und Frank hat also zwei außereheliche Kinder, jaja, die Reichen und Berühmten... :D

Weiter so, Michalis!
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo Lady in Red,
du hast aber viele Fragen. Das freut mich :). Die muss ich natürlich gleich beantworten:
Ihr 1. Häuschen ist ja wirklich klein, dort kann man ja nicht umfallen! Ist das zwischenzeitlich wieder bewohnt?
Es war danach noch mal kurz von einem Rentner bewohnt, der aber wieder ausgezogen ist. Im Moment steht es leer. Die Rockefellers wohnen inzwischen ja schon im dritten Haus. Denn auch das zweite war zu klein und hätte noch mal komplett umgebaut werden müssen. Also ist auch dieses zweite Haus (das mit der mangelhaften Gartengestaltung) zur Zeit unbewohnt. Das neue dritte Haus ist riesig und hat nur einen recht ähnlichen Stil, liegt aber schräg gegenüber, auf einem noch größeren Grundstück.

Sind Allegra und Roger eigentlich schon verheiratet oder nur verlobt?
Ja, sie heißen jetzt beide Schnösel. Ich fand den von Maxis erfundenen Nachnamen irgendwie witzig. Sie wohnen in einem netten kleinen Haus in der Blumenstraße. Habe sie aber noch nicht sehr weit weitergespielt, es gibt da also noch nicht viel zu berichten. Sie werden wohl bald Nachwuchs bekommen. :)

Ist Frank in der Zeit in der Familientonne geblieben und hat dort gewartet? Und ist dann wieder in das neue Haus eingezogen?
Ja, genau. Und nur deshalb, weil er so weitere 20.000 § mitgebracht hat, sonst hätten sie sich die Bude nicht leisten können. Hätte ich natürlich auch ercheaten können. Tu' ich aber nur in echten Notfällen oder um die Dachneigung anzupassen. Jenny war also nur einen Moment lang allein ;). Und die Kosten für das spätere, dritte Haus waren nur durch den Wieder-Einzug von Richard und den neu erstellten "Butler" aufzubringen. Wie im echten Leben reicht Arbeit allein halt nicht ganz, um so reich zu werden. :lol:

Weiter so, Michalis!
Gern =), vielen Dank!

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w


Das wollte ich hören ;).

Danke, dass du meine Fragen so schnell beantwortet hast. Und ich freue mich auf die nächste Geschichte. Weißt du denn schon, welche Familie du als nächstes online stellst?

Grüße

Lady in Red
 

Yemalla

Newcomer
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Ganz erstaunlich, was für ein Vermögen in nur einer einzigen Generation angehäuft werden kann – und ganz ohne cheats! Naja, bis auf die kurzzeitige Abwesenheit von Frank Rockefeller… sagen wir einfach mal, er war ein paar Tage im Spielcasino;-).
Und das Haus, pardon, den Palast der Rockefellers hast du selber gebaut? Ist schön geworden, besonders der Vorgarten mit dem Springbrunnen und den Hecken und Beeten. Sieht sehr majestätisch aus.
Ich hab erst am Ende der Geschichte kapiert, dass Hugo Butler nicht der Butler aus AL ist, sondern ein ganz normaler Sim, der bei der Familie eingezogen ist. Ist ein guter Trick, hab ich auch mal gemacht, allerdings mit einem Kindermädchen. Die Standard-Nannys waren mir zu teuer und zu doof. Füttern die Kinder nur alle paar Stunden und bedienen sich ansonsten fleissig aus dem Kühlschrank – und immer wars bei mir der teure Truthahn! Nee, also mit meinem steuerbaren „Sim-Aupair-Mädchen“ hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.
Warum erfüllst du Richard eigentlich nicht seinen Wunsch mit den 6 Tierkarrieren? Und Janosch Blender mit seinen 20 Tierfreunden? Könnte doch auch ganz spannend werden, oder spielst du generell nicht gern mit Haustieren?
Bin ja auch schon gespannt auf die nächste Geschichte, vielleicht was über die Poormans?
LG Marla
 

Frostwyrm

Member
Registriert
November 2004
Alter
33
Geschlecht
w

Yeah, der Aufstieg der Rockefellers :)
Sind die eigentlich die reichste Familie in Micville?
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Weißt du denn schon, welche Familie du als nächstes online stellst?
Ja, siehe unten =)

Und das Haus, pardon, den Palast der Rockefellers hast du selber gebaut?
Selbstverständlich. Ist aber noch lange nicht fertig, manche Räume sind noch komplett leer.:)

Warum erfüllst du Richard eigentlich nicht seinen Wunsch mit den 6 Tierkarrieren? Und Janosch Blender mit seinen 20 Tierfreunden? Könnte doch auch ganz spannend werden, oder spielst du generell nicht gern mit Haustieren?
Ertappt! Stimmt, die Haustiere find ich jetzt nicht sooo spannend. Und Tierjobs einfach nur absurd. Trotzdem haben viele meiner Sims auch Hunde oder Katzen. Aber halt nur so nebenbei. In Micville müssen Tiere grundsätzlich nicht arbeiten. :lol:

Bin ja auch schon gespannt auf die nächste Geschichte, vielleicht was über die Poormans?
Okay ... ist in Arbeit. Habe tatsächlich in den diversen Fotoalben dieser inzwischen recht weit verzweigten Familie was Verwertbares gefunden. Muss dafür allerdings uralte Bilder aus verschiedenen Haushalten zusammensuchen und den Text checken. Also: Folgt in Kürze... ;)

Yeah, der Aufstieg der Rockefellers :)
Sind die eigentlich die reichste Familie in Micville?
Nö, die liegen mit ihren gut 190.000 § eher im oberen Mittelfeld. Super Frage, habe das bisher nie so genau überprüft. Aber die Neugier siegte: Die drei reichsten Familien sind die Florenzos (437.771 §), Fritz Dickmann & Co (230.294 § zzgl. 141.743 § für das große Kaufhaus in Micville und gerade fällt mir ein, dass der Mann ja in Paradiso auch noch einen kleinen Elektroladen hat, dessen Wert ich noch nicht nachgeschaut habe) und auf Platz 3 liegt die Familie Camper (315.479 §). Diese Vermögen sind über mehrere Generationen entstanden. Die Lebensversicherungen und Job-Belohnungen sammeln sich halt an :lol:

Also vielen Dank euch allen für eure Kommis! :hallo:

LG Michalis
 

Sebastian W

Member
Registriert
September 2005
Alter
30
Ort
Köln -> Düren
Geschlecht
m

Hi Michalis,
ich lese schon länger deine Geschichten still. Bin ein großer Fan von deinen Geschichten. Mir gefallen vor allem die Kommentare, die dir bei den Bildern einfallen. Hat bei mir schon öfters für Lachkrämpfe gesorgt^^
Sind ja schon super viele Geschichten geworden. Vorallem gefällt mir die Geschichte von "Der Mörder von Micville" Müsste ich auch mal in meiner Nachbarschaft einführen :D
Sonst lese ich hier ja keine Photostories, aber deine ist was ganz besonderes. Mach weiter so! ;)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Sonst lese ich hier ja keine Photostories, aber deine ist was ganz besonderes. Mach weiter so! ;)
Das freut mich besonders, vielen Dank. Mir geht es ähnlich, die meisten Stories sind mir zu textlastig. Gucke lieber viele Bildchen an.:lol:

Drum hab ich auch gerade die versprochene Geschichte über die Poormans online gestellt. Wieder viele Bildchen:

nesthocker.jpg



Sie trägt den Titel "Die Nesthocker". Ich hoffe, sie gefällt euch!

LG Michalis
 

Yemalla

Newcomer
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Vielen vielen vielen Dank dass du meinen Story-Wunsch so schnell erfüllt hast!
Auf die Poormans war ich nämlich schon echt neugierig und das ist ja wirklich ne schräge Familie. Hat die Frau doch tatsächlich zwei Kinder von zwei Männern und mit einem dritten eine Affäre!!!%) Und du hast es wirklich übers Herz gebracht sie mit ihren Ängsten (=Kinder kriegen) zu konfrontieren? Ich trau mich das irgendwie nie.
Leben denn die anderen Poormans, also die Brüder von Darleen, genauso ein Lotterleben?
Das Highlight der Geschichte (für mich) war übrigens die „Dame mit Migrationshintergrund“! An der Stelle konnte ich erst nach einem dreiminütigen Lachanfall weiterlesen.:lol::lol::lol: Wie kommst du bloß auf so geniale Beschreibungen?
LG
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Da sind sie ja: Die Poormans!

Die Hütte ist ja wirklich total ärmlich, und ich muss sagen, ich bin beeindruckt, wie du eben diese Behausung auf diesem Level gehalten hast. Ich denke, inzwischen könnten sie sich schon andere Möbel leisten, wenn 3 Personen verdienen, aber du lässt diesen verkommenen Eindruck weiter im Haus. Wirklich toll! Ich muss sagen, ich schaffe das meistens nicht. Irgendwann werden bei mir hochwertigere Möbel platziert. Allerdings habe auch ich Familien, die ich bewusst "nieder" halte, z. B. eine Selbstversorgerfamilie.

Darleen ist eine misserable Hausfrau und hält scheinbar auch nicht so viel von Treue (*gg*), ein richtiges Lotterleben, wie du ja so treffend geschrieben hast! Ich bin ja gespannt, ob es die Jungs tatsächlich mal auf die Reihe bekommen, ihr eigenes Leben zu leben, diese Nesthocker! Hm, spätestens, wenn Darleen das zeitliche segnet, müssen sie ja dann wohl oder übel.

Mir hat diese Stelle gefallen:

"Darleen mit Franz. Riskant für den bekannten Geschäftsmagnaten, sich in Unterwäsche in einem fremden Vorgarten den neugierigen Blicken der Nachbarn auszusetzen. Darleen zeigt in diesem Monat ungeahnte Stärke, denn Franz heißt nicht umsonst mit Nachnamen Dickmann."

Hehe, diese Sims!

Es war sehr interessant, mal so eine verlotterte Familie kennenzulernen. Im krassen Gegensatz zu den Rockefellers!

Und? Möchtest du auch einen Hinweis auf die nächste Familie geben? Nachdem ja jetzt ein Zombie in der Geschichte auftauchte, kommt ja jetzt vielleicht eine andere Kreatur zum Einsatz? Werwolf? Roboter? Alien? Big Foot? Ich lasse mich überraschen!

Lady in Red
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Leben denn die anderen Poormans, also die Brüder von Darleen, genauso ein Lotterleben?

Vielen Dank für deinen Kommi. Ja, die Poormans sind mehr oder weniger alle ähnlich. Boris, der älteste, ist kürzlich nach einem langen Leben als Faulenzer gestorben. Seine Frau hat drei Kinder von ihm, auch wenn er nicht immer treu war. Und Richie, der jüngste, lebt nach dem Tod seiner Frau mit seinen drei erwachsenen Kindern in einem absoluten Chaos-Haushalt, weil ich da kaum eingreife. Auch Jerry, der mit Freund Bob und Adoptivsohn Florian zusammenlebt, ist nicht besonders ordentlich und neigt zu Affären. Aber Florians Frau sorgt inzwischen für Ordnung, obwohl - oder weil - sie gerade Zwillinge bekommen hat.:lol:

Und? Möchtest du auch einen Hinweis auf die nächste Familie geben?
Auch dir vielen Dank, ich freu mich immer über deine Beiträge. Leider hab ich im Moment keine Geschichte so weit, dass ich sie veröffentlichen kann. Aber mehrere, bei denen nur noch ein bisschen was fehlt... also welche als Nächstes kommt, weiß ich auch noch nicht. Eigentlich wollte ich schon dieses Wochenende was neues bieten, aber ich hab im Moment einfach zu wenig Zeit.

:hallo: LG Michalis
 

jesslu

Member
Registriert
November 2007
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

nach langer Zeit hole ich jetzt mal deine Geschichten auf.

Die Florenzos aus deinem Mafia-Clan haben ja echt Pech, die bekommen ja nur Mädels. Aber schön das der Name weiterhin überlebt.
Wegen dem alterslosen Putzmann, ich hol mir die Sevice Sims, die schon zu lange in einer Familie arbeiten, meistens über den AKC in einen seperaten Haushalt und lasse die entweder altern oder ausziehen und dann löschen. So hat man ab und zu auch mal neue Gesichter.
wow, ich hab echt den Überblick verloren, dass sind ja recht viele Generationen in diesem Clan.

Familie Blender: Die kenne ich nicht, aber mein Bruder hatte die mal, mittlerweile gelöscht. Janosch ist ja schon ein ganz gerissener, er liebt anscheindend immer noch die Bewunderung, insbesondere von hübschen Mädchen.
Was hier vielleicht toll wäre, wenn Janosch, der ja nicht als Kinderstar vergessen werden will, Schauspielerei studiert und danach auch die Showbusiness Karriere besteigt. Dürfte doch passen um weiter im Geschäft zu bleiben.

Rockefeller: das neue Haus in der Parkstaße gefällt mir sehr gut, passt auch sehr gut ins Bild, aber der Palast ist echt klasse. Ich nehme an du hast die Häuser selber gebaut. Ich bin darin nicht so begabt, ich baue gerne die Maxis Häuser um. Aber eine schöne standesgemäße Geschichte.

Nesthocker: Diese Darleen ist ja echt chaotisch, du solltest die Frau vielleicht mal mit Verhütungsmittel vertraut machen. Ich habe jetzt einer FamilienSimmin ein drittes Kind geschenkt, aber sie erlitt auch einen Zusammenbruch (hatte sich das Baby gleichzeitig gewünscht und nicht gewünscht). Aber ich strick mir da jetzt ne Story, vielleicht ne Terapie oder so.
Ihr Sohn Joe sieht aber klasse aus, finde ich gut, anders als die anderen.
Beide Söhne machen dem Namen Nesthocker aber auch alle Ehre.

Ich finde deine Geschichten schön abwechslungsreich, mach weiter so, es ist schon spannend was du alles aus deiner Nachbarschaft gemacht hast.

VG
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@jesslu: Wow, vielen Dank, da warst du aber echt hartnäckig, wenn du das alles direkt hintereinander gelesen hast. :)

Was hier vielleicht toll wäre, wenn Janosch, der ja nicht als Kinderstar vergessen werden will, Schauspielerei studiert und danach auch die Showbusiness Karriere besteigt. Dürfte doch passen um weiter im Geschäft zu bleiben.
Das ist eine Super-Idee! Mal sehen, was Janosch davon hält. ;)

Ich nehme an du hast die Häuser selber gebaut.
Ja klar! Nur in den Unternachbarschaften BSH und Downtown hab ich die originalen Häuser gelassen. Ansonsten hab ich nur das Blender-Haus, einen Tier-Laden und einem H&M von Maxis im Spiel, alle anderen Häuser sind selbst gebaut.


Ist das deine erste FS??
Echt gut gelungen und wircklich ohne Konzept wow dafür echt gut:D
Öh, nun das ist schon die 16. Geschichte... aber mein erster Thread. Eigentlich ist das alles ja auch keine klassische Fotostory, sondern nur ein paar Spielberichte, die ich ursprünglich nur für mich selbst geschrieben habe. Drum gibt es da auch kein festes Konzept. Ich spiele einfach und baue die Zufälle und Bugs gleich mit ein. Und vor allem die Wünsche meiner Sims. Macht mir mehr Spaß so. Wenn es euch beim Lesen auch ein bisschen Spaß macht, freut mich das sehr:):):)

Also vielen Dank für eure Kommis, ihr zwei!

:hallo: LG Michalis
 

Mathilda

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
48
Ort
Berlin
Geschlecht
w

hallo michalis,

hab gerade "die nesthocker" gelesen. mein gott, was für ein schlampenverein! :lol: da würde ich ja durchdrehen. (hab gerade mal ein haushalt, wo ich kakerlaken zulasse, aber ich muss mich da immer ganz schön beherrschen, diese nicht wegmachen zu lassen :lol:)
bei deinen lustigen kommentaren fällt einem erst wieder der ganze irrwitz auf, den man schon als normal ansieht (bzw. gar nicht wahrnimmt), wie bspw. die oma, die mit 69 noch hightechspiele repariert bekommt :lol:
 

Dschinbar

Newcomer
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Hallo Michalis,
bin heut auf deine Nachbarschaft gestoßen und hab' mich richtig amüsiert. Toll gemacht.

Was mich jetzt aber mal interessieren würde, ist, ob sich bei dem ganzen Dreck, der sich bei den Nesthockern so angesammelt hat, die drei Bewohner überhaupt noch spielen lassen. Die Umgebungswerte müssen ja wohl ne Katastrophe sein, und meine Sims kriegen dann immer nen Fön und schimpfen mit mir, aber was sie machen sollen, das machen sie dann nicht.

LG
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

hallo michalis,

hab gerade "die nesthocker" gelesen. mein gott, was für ein schlampenverein! :lol: da würde ich ja durchdrehen. (hab gerade mal ein haushalt, wo ich kakerlaken zulasse, aber ich muss mich da immer ganz schön beherrschen, diese nicht wegmachen zu lassen :lol:)
Ja, das kenn ich. Da muss man eisern bleiben. :lol:
bei deinen lustigen kommentaren fällt einem erst wieder der ganze irrwitz auf, den man schon als normal ansieht (bzw. gar nicht wahrnimmt), wie bspw. die oma, die mit 69 noch hightechspiele repariert bekommt :lol:
Das nennt man jetzt nicht mehr Oma oder gar Knacker, sondern Bestager. Die sind ganz ganz toll und voll in, wenn man der Werbebranche glauben darf. :lol:

Hallo Michalis,
bin heut auf deine Nachbarschaft gestoßen und hab' mich richtig amüsiert. Toll gemacht.
Oh, vielen Dank!!!

Was mich jetzt aber mal interessieren würde, ist, ob sich bei dem ganzen Dreck, der sich bei den Nesthockern so angesammelt hat, die drei Bewohner überhaupt noch spielen lassen. Die Umgebungswerte müssen ja wohl ne Katastrophe sein, und meine Sims kriegen dann immer nen Fön und schimpfen mit mir, aber was sie machen sollen, das machen sie dann nicht.
Ich lass sie einfach schimpfen =). Die Poormans haben sich aber immer schnell beruhigt, weil sie echt schlampig veranlagt sind. Und viel gesteuert hab ich sie eh nicht, also gab's da nicht viel, was sie hätten verweigern können. :lol:


So, und weil's man wieder Zeit wird, hab ich gerade die nächste Geschichte online gestellt. Unter dem Titel "Natürlich Spaghetti" könnt ihr einen weiteren Teil des Florenzo-Clans kennenlernen. Los geht es mit Francesca Florenzo, die gerade ihr Studium beendet hat und mit ihrem Typen zusammenzieht:

spaghetti.jpg


Sind mal wieder weit über 300 Bildchen, ich hoffe, das ist euch nicht zu lang(weilig)...

LG Michalis
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Einfach wunderbar !

Hallöle,
entgegen meiner sonstigen Gewohnheit MUSS (!!!) ich jetzt einfach mal zu dir was schreiben:
ich finde deine Storys einfach toll !
Ich gebe es zu, ich habe sie in den letzten wochen alle durchgelesen und mich heute sehr gefreut, mal was Neues zu finden.
Ich mag deinen Stil, viele bilder mit kurzen, knackigen Texten, die aber alles sage, was nötig ist - und trotzdem witzig sind !
Wenn ich deine Storys lese, ist es fast, als würd ich selber spielen. Würd ich dann auch am liebsten, aber leider lese ich im Büro :rolleyes: und muss mich gedulden, bis ich an meinen heimischen PC darf ...
Ich mag es, das du keine Hochglanz-Sims hast und bei denen auch mal was schiefgeht, und keine Cheats und Hacks und Downloads...(ok, ich geb es zu, das mag ich, weil ich genauso drauf verzichte, ich mag die kleinen "Überraschungen", wär mir sonst alles zuuu schön und einfach.)

Bitte weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(mir ist hier sonst soooooo langweilig =))

glg - vanLuckner
 

jesslu

Member
Registriert
November 2007
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

wirklich ein süßes Kind, der kleine Toni, als Kleinkind gefällt er mir am besten, Marco ist auch total süß. Finde ich toll, dass beide so unterschiedlich geworden sind.
Oh, ich hätte gern auch die Familie von Marco gesehen.
Ja, aller Anfang ist schwer für Toni mit seinem Geschäfft, aber vielleicht hat er ja Erfolg.
Was ich toll finde, ist, dass du bei dem eigentlichen Maxisspiel geblieben bist. Du nutzt ganz wenig Downloads und Cheats, und hast trotzdem eine gute Story.
Das neue Haus gefällt mir sehr gut. Der Platz auf dem Grundstück wird gut genutzt.
Die Familie ist ja völlig zerstört, liegt vielleicht am Reichtum und das Melissa nicht weis, was sie mit ihrer freien Zeit anfangen soll, aber toni schlägt zurück, recht so.

War echt schön noch einen Zweig der Florenzos zu sehen.

Grüsse
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Da hast du uns einen tollen neuen Einblick nach Micville beschert. Und nur keine Angst, dass mich eine längere Geschichte langweilen könnte: Dem ist definitiv nicht so! Ich kann es fast nicht glauben, dass es über 300 Bilder waren (habe sie nicht nachgezählt ;)), irgendwie könnte ich deine Geschichten auch noch länger lesen :lol:. Keine Sekunde langweilig, immer mit dem spritzigen Text versehen, toll!

So, aber nun zu diesem Spaghettiliebenden Zweig der Florenzos: Ah, Erik Galan durfte zu dir in die Nachbarschaft ziehen. In meinem Spiel ist er noch auf dem College, könnte mir aber durchaus auch vorstellen, dass er mal von einer meiner Siminen geehelicht wird. Und er und Francesca bekommen zwei tolle Söhne, Toni sieht ja als Kind und Teeny sehr süß aus. Und auch wenn er nachher "Hamsterbäckchen" bekommen hat, macht das nicht viel aus. Bei Marco ist es umgekehrt: Er ist ok als Kind, aber als Erwachsener hübscher. Lustig das Marco die Frau heiratet, die Toni als Teeny gedatet hatte. Es ist schön anzusehen, wie diese Familie wohlhabender wird und sich dementsprechend mehr leisten kann. Melissa scheint das ja sehr zu genießen, oje, das diese Ehe überhaupt gehalten hat, wundert mich. Aber wenn beide damit einverstanden sind...
Achja, der dumme NPC-Telefon-Bug aus FS. Ich kann ein Lied davon singen, wie dämlich der ist. Ich habe das jetzt schon so lange nicht mehr bei mir probiert, und das, obwohl ich mir einen Fix geholt habe. Irgendwie hat man diese Sache schon völlig abgeschrieben.
Ob Toni und Melissa zusammenbleiben werden? Ich tippe mal auf ja. Die beiden haben sich vielleicht schon so daran gewöhnt, dass sie die Affären der anderen irgendwann nicht mehr stören.

Wie oben schon gesagt, war toll zu lesen. Die Florenzos scheinen weitverzweigt zu sein. Ist das deine größte Familie? Oder gibt es noch eine andere, die mehr Mitglieder hat? Und du hast ja sehr viele Haushalte in der Nachbarschaft - spielst du die alle konsequent nach Liste nacheinander oder auch mal nach Lust und Laune? Und welche Sims-Kreaturen leben in Micville außer dem Zombie?

Einfach so weitermachen! Freue mich auf die nächste Geschichte...

Lady in Red
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@vanLuckner: Vielen Dank! Und lass dich nicht erwischen.;) (Ich könnte das nicht bringen im Büro. Nun, mir ist da allerdings auch nicht langweilig, ganz im Gegenteil, ist eher stressig :argh:)

@jesslu: :hallo: Danke! Noch mehr Florenzos? Na, mal sehen... ich denke, Marco ist tatsächlich auch bald reif zur Veröffentlichung.;)

@Lady in Red: Auch dir vielen Dank für die ausführliche Würdigung. Ich glaub, mindestens zwei andere Clans sind noch viel größer: die Gustafssons und die Dickmanns, und da wären auch noch die Poormans und Penners. Ist eigentlich schwer zu sagen, weil sie ja inzwischen alle über einigen Ecken irgendwie miteinander verwandt sind. :lol:

Gespielt wird erstens nach Lust und Laune und zweitens auch ein bisschen danach, wer zeitlich arg hintendran ist. Bei so viel Auswahl finde ich immer eine Familie, auf die gerade Lust hab und die schon etwas hinterherhinkt.

Außer Zombies gibt es noch einen Big Foot und einen Vampir. Werwolf hab ich nie geschafft, war mir irgendwann zu mühsam. Und Pflanzensim reizt mich (noch?) nicht. Auch mit der Hexerei hab ich mich noch nicht beschäftigt. Ideen hätte ich da schon. Mehr Zeit müsste man haben...:naja:

Nochmals Danke für eure Kommis. Ohne die hätte ich längst aufgehört (mit der Website, nicht mit Sims, natürlich ;))

LG Michalis
 

Chaostheorie

Member
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Wow du warst aber fleißig!! Ich habe jetzt viiiiiel gelesen und muss das jetzt erstmal verdauen...%)

So langsam versteht man sogar die Zusammanhänge zwischen einzelnen Familien. Melissa gab es doch schon mal aus der Sicht von Gert Walton...glaub ich...wie behälst du nur den Durchblick bei diesen ganzen Familien???

Ich würde auch gerne etwas über die anderen oft erwähnten, weit verzweigten Großfamilien lesen.
(Die mittlerweile alle Armin Sims Gene haben :D:lol:)
Also weiter so und LG:hallo:
 

Simsetine

Member
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Hi,
Du hast einen neuen Fan. %)
Habe mir gerade Deine Heimgeschichte durchgelesen und finde die total klasse! Bisher habe ich mir nie eine Fotogeschichte durchgelesen, weil ich diese aufgepepten Fotos nicht so sehr mag und schon gar keine Lust auf diese ewig langen Texte habe.
Und gerade der Realismus in Deiner Geschichte, den Fotos gefällt mir sehr gut. Also wie einfach das Heim zB eingerichtet ist.
Und leben tun die von dem Geld, was einer der Erzieherinnen verdient? Bzw was der Horst denen "vererbt" hat?
Krass sind ja auch die Pickel-Bilder.:lol: Ich hatte bisher noch nie einen Jugendlichen mit Pickeln. Habe das zum erstenmal gesehen.

Doch, Du hast mir richtig Lust gemacht, auch mal ein wenig realistischer zu spielen.
Die anderen Storys lese ich mir auch noch durch. Auf die mit dem Schnee bin ich schon gespannt, da habe ich nur den Anfang gelesen.

:hallo:
 

Babetta

Member
Registriert
November 2005
Alter
46
Ort
der wunderschöne Niederrhein!
Geschlecht
w

Ich habe mir in den letzten Stunden (oder waren es doch nur viele viele Minuten?) die Ereignisse der Spaghetti-Verköstiger und deren Familien zu Gemüte geführt, deine Storys machen mir immer so Lust auf´s Spielen, und ich fand die 300 Bilder nicht zu lang und auch nicht langweilig.
Generations-spielen ist echt interessant! :up:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Melissa gab es doch schon mal aus der Sicht von Gert Walton...glaub ich...wie behälst du nur den Durchblick bei diesen ganzen Familien???
Mit zahlreichen Notizen. Klappt aber nur ansatzweise :lol:. Und stimmt Gert und Melissa kennen "wir" schon aus meiner ersten Story "Das Haus am Meer".
Ich würde auch gerne etwas über die anderen oft erwähnten, weit verzweigten Großfamilien lesen. (Die mittlerweile alle Armin Sims Gene haben :D:lol:)
Ist in Arbeit. Allerdings ist die Gustafsson-Hauptstory im Spiel so endlos lang, dass das noch etwas dauert...
Hi,
Du hast einen neuen Fan. %)
Super! Willkommen! :hallo:
Und leben tun die von dem Geld, was einer der Erzieherinnen verdient? Bzw was der Horst denen "vererbt" hat?
Nein, die arbeiten ja nicht. Aber durch jeden neuen (ausgetauschten) "Betreuer" kommen ja wieder 20.000 § dazu. Horst lebt übrigens noch. Ist gerade mit Gunar Gustafsson in ein Apartment gezogen...
Generations-spielen ist echt interessant! :up:
Finde ich eben auch. Drum bin ich noch recht skeptisch, ob mir Sims 3 diese Dauermotivation geben kann. Mal sehen.

@alle drei: vielen Dank, dass ihr hier gepostet habt. Ich brauch das.=)

So, und weil es gerade so schön passt, habe ich auch gleich noch die Geschichte von Tonis Bruder Marco und seiner Familie online gestellt:

marcogalan.jpg


Sind die zwei nicht drollig? Freue mich wieder auf eure Kommentare. :hallo:

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Zitat von Michalis: Ich brauch das.=)

Na, dann sollst du es auch haben :lol:!

Nachdem mein Bildschirm wieder sauber ist (ich musste so lachen beim Bild, als Manuel das Essen zu Jeremy Jackson wirft. Diese Mimik! Göttlich!), kann ich dir nun einen Kommi hinterlassen:

Marco und Ina mussten also von vorne anfangen, aber sie haben ihre Sache gut gemacht. Aha, bei Marco kamen die Florenzo-Gene zum Vorschein (die er dann sogar weitervererbt hat). Finde ich super! Die beiden bekommen 6 Kinder, die Ina alle unter die Haube bekommen will. Man sollte meinen, in einer so großen Nachbarschaft kein Problem, aber wie es scheint, ist es für die Teenys doch schwieriger als gedacht. Ja ja, die Liebe...

Das Haus, das Marco und Ina ganz am Anfang bewohnen, habe ich auch im Spiel. Inzwischen aber völlig umgebaut, hat 3 Stockwerke, auch der Grundriss wurde erweitert. Nun steht es bei mir aber wieder leer, nachdem dort 3 Generationen Sims gewohnt haben. In der alten Villa, in der die Galans dann angekommen sind, werden sie aber lange bleiben können, vom Platz her, oder?

Es ist immer wieder toll, in deinen Geschichten auch Änderungen im Gameplay zu lesen, wie z. B. dass man nun beim Lebensmittalkaufen nicht mehr angezeigt bekommt, wie voll der Kühlschrank zu Hause ist. Manches fällt einem dank dir erst wieder richtig auf! Und die Wahrsagerin wollte den Galans wohl die Wunderlampe bringen, hat es sich dann wohl anders überlegt. Schade. Haben bei dir andere schon die Wunderlampe erhalten? Ich erst einmal! "Burger Thing" - genial!

Wieder viele lustige Dinge dabei!

Zitag Michalis: "Werwolf hab ich nie geschafft, war mir irgendwann zu mühsam. Und Pflanzensim reizt mich (noch?) nicht. Auch mit der Hexerei hab ich mich noch nicht beschäftigt. Ideen hätte ich da schon. Mehr Zeit müsste man haben...:naja:"

Ich hatte erst einmal eine Werwölfin, die ich dann leider schon nach einem Tag wieder zurückverwandelt habe. Seither versuche ich ebenfalls verzweifelt, wieder einen Werwolf zu bekommen. Kann es sein, dass das schwerer geworden ist? Immer, wenn ein Sim mit dem Anführer soweit befreundet ist, dass er wahrscheinlich beim nächsten Besuch des Wolfes gebissen werden würde, erscheint der nicht mehr. Da kann ich noch soviel Bäume pflanzen und Kleinkinder im Haus haben. Aber ich gebe nicht auf! Pflanzensim habe ich kaum gespielt (nur damals mit den Grünlings aus VJZ), und Hexen habe ich in der Belladonna Bucht probiert. Das macht Spass, und in meiner Hauptnachbarschaft werde ich irgendwann auch eine Hexe oder einen Zauberer haben. Mal sehen, wer das sein wird.

*nach oben blinzel* *räusper* Ich hoffe, dich stören meine langen Kommis nicht zu sehr. Kann mich irgendwie so schwer kurzfassen!
 

jesslu

Member
Registriert
November 2007
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hi Michalis,
haha, Florenzo Gene, wieder einer der Kriminell werden will. Finde ich super von dir dass du Marco und seine Familie jetzt veröffentlicht hast, dann sehe ich mal die ganze Familie.
Ramona ist echt süß, ach ich liebe Kleinkinder, Kinder finde ich eher doof.
Welches Haus ist es denn genau, von Maxis. Der Grundbau sagt mir im Moment nichts.
So ein Pech für Marco, anscheinend befindet ihn die Maffia für nicht geeignet Kriminell zu werden, vielleicht ist er zu gutmütig. Aber er versucht es ja immer weiter, gut so.
au, mann, dass ist voll der Kinderwahn. Meine allererste Familie hatte sieben Kinder, ich wollte damals den wunsch von 10 Kindern erfüllen. Dass mach ich nie wieder! Familiensims bekommen bei mir meisten nur 3 Kinder, eine Familie hat 5 aber die letzen zwei waren wie die ersten zwei Zwillinge und nicht geplant, ich wollte hier ne Ausnahme machen von vier Kindern. Die mittlere ist alleine zur Welt gekommen.
Du hast Mechthild Brüning im Spiel, dass finde ich klasse. ( War doch auch ein Townie bei dir?!) Bei mir hat sie den sohn von Dina Caliente und Mortimer Grusel geheiratet und schreibt ihre eigene Kolumne über die Nachbarschaft, die ich spiele.
Manuel ist sich wohl nicht einig, ob er lieber auf Dicke oder Dünne stehen soll, find ich witzig.
Nelly ist aber hübsch als Kind, hoffentlich hällt sich das auch.

Frage: Trinken deine Sims auch mal dieses Elixier des Lebens? Ich hab das Gefühl du spielst einfach durch und die Altern einfach, manchmal auch mit Geburtstag.
Und wie vergibst du die Laufbahnen? Ich hab dafür einen Würfel und ich geh dann nach dem Uhrzeigersinn rechts oben angefangen, wenn das Menü aufploppt. Ist meistens spannender. Und ich ändere die Laufbahn noch mal beim Studieren, da bekommen die Sims ja auch noch mal die chance.

Eine schöne Familie, war wohl auch stressig.
Ich hab nochmal auf deiner Seite rumgeschnüffelt, unter Micville Paradiso schreibst du, dass sich hier noch eine antike römische Familie niedergelassen hat. Die würden mich auch interessieren, bis jetzt sind sie, glaube ich, auch nicht mal erwähnt worden, dass jemand sie kennt. Vielleicht kannst du sie ja doch überreden, ihre Bilder zu veröffentlichen?!

Mach weiter so, ich finde deine Seite gut, hat ihren eigenen Stil.

viele Grüße, jesslu
 

Orkney

Member
Registriert
April 2008
Ort
Hessen
Geschlecht
w

Hi Michalis,

einen Teil Deiner Fanseite habe ich nun gelesen und ich finde sie echt toll! Ich mag Deine Art der Fotostory und den prägnanten Sätzen darunter. Du kannst einen gut mitnehmen, in die Geschichte hinein und es ist ein bisschen so, als wäre man mitten drinnen.

Von denen, die ich bisher gelesen habe (Der ewige Schnee, das Kinderheim, Natürlich Spagetthi, die Nesthocker und Tonis Bruder) fand ich besonders das Kinderheim und die Nesthocker besonders beeindruckend. Einfach sehr realitätsnah, das gefällt mir gut.
Wo hast Du denn die alten Sofas her? Also ich weiß, dass es die beim Campus gibt, aber doch nicht zu kaufen.
Die vergammelte und ersiffte Wohnung der Poormanns war echt krass. :lol: Leben die inzwischen noch in gleichen Verhältnissen?

Und die arme Ina. ;) Die war ja echt schwer beschäftigt.Die höchste Anzahl war bei mir 4 Kinder und jetzt heißt die halbe Stadt so.

Ich freue mich schon darauf, die anderen Geschichten auch zu lesen und natürlich auf weitere Updates.
:hallo:
 

Babetta

Member
Registriert
November 2005
Alter
46
Ort
der wunderschöne Niederrhein!
Geschlecht
w

Mal wieder grosse Klasse, deine Leistung!

Mir gefällt an deinen Stories besonders gut, dass alles noch wie ein Spiel aussieht und wirkt. Gut, dass die download Verordnung in Micville weitestgehend beachtet wird!
Ich versuche meinen DL Ordner zu verkleinern, aber an die Genetik und Klamotten will ich noch nicht ran...
Ausserdem lesen sich deine Stories wirklich wie ein Spiel, es wirkt nicht wie Story sondern ist ideenreich zum nachspielen, es passt halt alles gut, und deine netten kleinen Kommentare über Bugs etc. sind immer herrlich!

BTW - was immer du brauchst an Kommentaren und Lob, ich geb´s dir, und wenn ich nur 30 Minuten intensiv deine Story lese ;)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Und die Wahrsagerin wollte den Galans wohl die Wunderlampe bringen, hat es sich dann wohl anders überlegt. Schade. Haben bei dir andere schon die Wunderlampe erhalten?
Nö, leider noch nie. Die klingelt sogar auf Gemeinschaftsgrundstücken an der Tür, aber ne Wunderlampe hat sie noch nie geliefert. Naja, hab ich aber bisher auch noch nicht vermisst. Jedenfalls ist die Dame echt verbugt.

*nach oben blinzel* *räusper* Ich hoffe, dich stören meine langen Kommis nicht zu sehr. Kann mich irgendwie so schwer kurzfassen!
Wo denkst du hin? Ich liebe ausführliche Kommentare!:)

Welches Haus ist es denn genau, von Maxis.
Das ist wohl aus dem Grundspiel.
Manuel ist sich wohl nicht einig, ob er lieber auf Dicke oder Dünne stehen soll, find ich witzig.
Vor allem weiß er noch nicht, ob er auf Männlein oder Weiblein steht. Ist halt noch jung, der Junge.:lol:
Frage: Trinken deine Sims auch mal dieses Elixier des Lebens? Ich hab das Gefühl du spielst einfach durch und die Altern einfach, manchmal auch mit Geburtstag.
Nein, Verjüngungstrank ist eine extreme Ausnahme. Dein Gefühl trügt dich nicht, genauso läuft es. ;)
Und wie vergibst du die Laufbahnen? Ich hab dafür einen Würfel und ich geh dann nach dem Uhrzeigersinn rechts oben angefangen, wenn das Menü aufploppt. Ist meistens spannender. Und ich ändere die Laufbahn noch mal beim Studieren, da bekommen die Sims ja auch noch mal die chance.
Das ist verschieden. Manche Familien haben da so ihre Traditionen. Meistens schau ich mir Charakter, Interessen und Hobbys an. In letzter Zeit nehm ich auch oft Spaß, wenn der Sim eh studieren soll. Im Studium wird dann eventuell auf was Seriöses gewechselt.:lol:

Eine schöne Familie, war wohl auch stressig.
Allerdings. Alles über drei Sims in einem Haushalt kann für mich schon in Arbeit ausarten. :)

Ich hab nochmal auf deiner Seite rumgeschnüffelt, unter Micville Paradiso schreibst du, dass sich hier noch eine antike römische Familie niedergelassen hat. Die würden mich auch interessieren, bis jetzt sind sie, glaube ich, auch nicht mal erwähnt worden, dass jemand sie kennt. Vielleicht kannst du sie ja doch überreden, ihre Bilder zu veröffentlichen?!
Da bin ich immer noch am Verhandeln. Aber eines Tages werde ich auch das schaffen... :)


Wo hast Du denn die alten Sofas her? Also ich weiß, dass es die beim Campus gibt, aber doch nicht zu kaufen.
Doch, die sind ganz vorn im Katalog. Sehen auf den kleinen Bildern nur nicht so fertig aus.:lol:

Die vergammelte und ersiffte Wohnung der Poormanns war echt krass. :lol: Leben die inzwischen noch in gleichen Verhältnissen?
Klar. Hab ja nicht weitergespielt. Hoffe immer noch, wenigestens für einen der beiden zufällig eine passende Frau zu finden. Notfalls erstell ich nach Ewigkeiten mal wieder einen ganz neuen Sim bzw. eine Simin. Aber eigentlich ist die Stadt ja voll genug.:lol:

Also, vielen lieben Dank für eure Kommis und Fragen. So macht das echt Spaß. :hallo:

LG Michalis
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Hola !
Hihi, nein ich lass mich nicht erwischen, keine Sorge. Und mmer geht es ja auch nicht, nur wenn mal wieder totaler Leerlauf ist.
Hab heute für Tonis Bruder Zeit gefunden. Mal wieder sehr amüsant :D. Und puuuh, 6 Kinder.... das gehört zu den Wünschen die ich gern mal ignoriere, weil mir die Rasselbande echt zu viel Stress macht. Naja vielleicht probier ich das dann doch mal aus. Wär was für meine neue Nachbarschaft, das ist es noch sehr leer...
Wie war das, die haben selbständig nen Tier angeschafft ? Ja geht denn das ? (Kriege Haustiere erst Weihnachten, also noch null Erfahrung damit.)
Aber auch schön, das deine Kleinkinder sich nachts auch selbst beschäftigen müssen, das kenn ich zu gut. Meine armen Sims müssen ja irgendwann auch mal schlafen :sleep:
Hm, ws noch ..? Ach ja, ich muss mal drauf achten, ob meine Kids auch so Klone voneinander sind. Hab das noch gar nicht mitbekommen. Aber die bekommen ja auch nicht so viele, deshalb...
Ansonsten wie immer: Danke und Respekt !!!
(Ich muss mal versuchen, mit den Fotos am Ball zu bleiben. Ich setzte auf die neue NB, bis jetzt siehts gut aus...)
 

Yemalla

Newcomer
Registriert
Juni 2008
Geschlecht
w

Hallo Michalis!

Hab gerade deine beiden neuesten Stories gelesen, war wieder einmal eine wunderbare Unterhaltung!! Schön, dass du jetzt die ganze Familie Florenzo gezeigt hast, mit allen Verzweigungen.
Bei der Geschichte "Tonis Bruder" war ich allerdings kurzzeitig verwirrt: erst heißt es, Marco hätte telefonisch von der Geburt seiner Nichte erfahren und ein paar Bilder später sind Toni und Melissa zu Besuch bei Marco und "ahnen nicht, daß sie bald selbst Eltern werden".%)
Hm, bei so vielen Sims kommt man wohl mal durcheinander mit der Reihenfolge...;)
Apropos viele Sims: woher weißt du eigentlich, dass es 332 sind? Kann man das irgendwo in der Nachbarschaftsansicht nachschauen oder zählst du? (Hab leider grade kein Spiel zur Verfügung wo ich nachsehen könnte)

Übrigens fand ich die "Spaghetti"-Geschichte total klasse! Da passt irgendwie alles zusammen: das schicke Haus von Toni und Melissa mit allem Schnickschnack und dann aber die ziemlich zerrüttete Familie (ehemalige Friseurin, die einen Liebhaber nach dem anderen hat, Vater der nix merkt, keiner kümmert sich um die Tochter) - solche Geschichten schreibt halt nur das (Sims-)Leben!!:D =)

Danke für die tolle Feierabend-Unterhaltung!!
LG
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Wie war das, die haben selbständig nen Tier angeschafft ? Ja geht denn das ?
:hallo:Erst mal vielen Dank für deinen Post. Ja, nach dem Laden der Familie kommt ein Fenster mit dieser Mitteilung, die man akzeptieren oder ablehnen kann. Das kann passieren, wenn man mit einer anderen Familie auf einem Gemeinschaftsgrundstück war, wo es Tiere zu kaufen gibt. Die anderen Kunden dort sind eben auch spielbare Sims, die danach alles, was sie "ungesteuert", also selbstständig gekauft haben, in ihrem Inventar haben. Hunde und Katzen passen da wohl nicht rein, drum kommt dann dieses Auswahlmenü. :lol: Da ich solche Zufälle liebe, klick ich da fast immer auf ok.

Bei der Geschichte "Tonis Bruder" war ich allerdings kurzzeitig verwirrt: erst heißt es, Marco hätte telefonisch von der Geburt seiner Nichte erfahren und ein paar Bilder später sind Toni und Melissa zu Besuch bei Marco und "ahnen nicht, daß sie bald selbst Eltern werden".%)
Hm, bei so vielen Sims kommt man wohl mal durcheinander mit der Reihenfolge...;)
Du hast vollkommen recht, das ist Unsinn. Vielen Dank!!! Habe den Text zum zweiten Bild geändert. Ich komme da tatsächlich öfter durcheinander, weil beim Spielen oft einige Wochen zwischen eigentlich parallel laufenden Geschichten liegen.:lol:
Apropos viele Sims: woher weißt du eigentlich, dass es 332 sind? Kann man das irgendwo in der Nachbarschaftsansicht nachschauen oder zählst du?
Ich zähl sie. Genauer gesagt, ich führe eine Liste der Haushalte mit Anzahl der Bewohner.:) Ob's da ein Tool für gibt, weiß ich nicht. Einen Hack oder so gibt es vermutlich bestimmt, aber die mag ich ja nicht.

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

So, da ihr euch so sehr für die verwandtschaftlichen Zusammenhänge zu interessieren scheint,:) und weil die Gustafssons schon so oft erwähnt wurden, kommt jetzt ihre Geschichte: "Die Schweden kommen"


gustafsson1.jpg



Wobei auch die enge Verflechtung mit den Dickmanns angesprochen wird - deren Story auch noch irgendwann folgen muss. Zudem wird der Ursprung der dunkelhäutigen Rothaarigen mit dem skandinavischen Namen erklärt, auch wenn ich das alles selber recht verwirrend und verworren finde. :lol: Jedenfalls seht ihr, wie Ina Galan aufgewachsen ist.

Ich hoffe, es macht euch trotzdem Spaß.

LG Michalis
 

Orkney

Member
Registriert
April 2008
Ort
Hessen
Geschlecht
w

Wieder sehr schön, Deine Geschichte.
Am Anfang wollte ich Dich fragen, ob Du sicher bist, dass Sven junior der Sohn von Larry ist, wegen den roten Haaren. ;) Aber die scheinen ja tatsächlich in der Familie zu liegen.
Sehr lustig fand ich das Bild, wo die Wohnungseinrichtung für den Sohn angeschafft wurde. Gut, dass es nicht geregnet hat. ;)

Wie kommen Deine Sims denn zu einem Feuerlöscher und zu diesem coolen Auto?

Das meine Kleinkinder alleine aus dem Bett gekrabbelt sind oder meine Sims sich selber ein Tier gekauft haben, ist mir leider noch nie passiert. :heul:

Weiter so!:up:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@Orkney: Vielen Dank! Den Feuerlöscher haben alle Sims in der Hosentasche, einfach aufs Feuer klicken und Brandlöschen wählen ;)
Und das bunte Familien-Auto gehört zur Grundausstattung von Nightlife. Glaub ich. Oder meinst du den amerikanischen Straßenkreuzer? Das ist ein Download (!) von VitaSims, denk ich.

:hallo: LG Michalis
 

Orkney

Member
Registriert
April 2008
Ort
Hessen
Geschlecht
w

g050.gif
Man, man, man! *seuftz* So simpel und ich komme wieder nicht drauf. Das kommt davon, wenn man immer nur die gleichen Objekte benutzt. :/ Ich fand das Auto so hässlich, dass ich gar nicht nach anderen Farben geguckt haben. .... Danke für Deine Geduld, Michalis.
 

jesslu

Member
Registriert
November 2007
Ort
Bonn
Geschlecht
w

huhu, wieder was riesiges. Also ich verlier so langsam den Überblick.
Wie traurig, Ursula wird Erwachsen und heiratet und ihre Mutter stirbt, Annegred war wohl gegen die Beziehung und hat sich etwas zu sehr aufgeregt.
haha, Kuckuckskind Björn und Sven, von wem die wohl sind.
Witzig wie Sven und Björn beim Essen sitzen. Sieht ja schon erwachsen aus Svens Geste.
Astrid ist voll hübsch als Teenie, echt klasse, und keiner kann sagen, sie hätte nen Zwilling.
Olaf, das Nesthäckchen. wie süß. sonst heißt es doch Olaf der Große oder der Wilde.
Oh, Malte sieht echt toll aus als Kind, wie der Vater. nicht schlecht.
juhu alle drei Kinder verschiedene Haarfarben und Hautfarben, das ist Patchwork, sieht gut aus.

Schön, aber echt viel, ich bin froh dass meine Nachbarschaft so überschaulich ist, trotzdem ist dort jeder mit jedem verwandt. Hab alle unter einen Stammbaum gepackt.

immer weiter so, bin gespannt,
grüße
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten