Nachbarschafts-Doku bzw. Fotostories: Geschichten aus Micville ♦ abgeschlossen ♦

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Dazu müsste man jetzt mal wissen, in welchem Staat EA seinen Sitz hat.
EA hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien. (Hab ich in google nachgeschaut, weil es mich interessierte.:))
Und Kalifornien hat das Gesetz, dass Homosexuelle Partnerschaften Eheähnliche Rechte haben, nur dass es keine Gleichgeschlechtliche Ehe in der Verfassung gibt.
(Wusste ich alles vorher noch nicht, die Frage hat mich nur interessiert.;))

lg twnta
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Mir ist mal ein spielbarer Sim vom Blitz getroffen worden und gestorben, als der bei Florence Della Rosa einkaufen wollte. Danach ist das nie wieder passiert. Da hat EA wohl einen Riegel vorgeschoben.
Gut möglich. Kann aber auch sein, dass es noch Todesarten gibt, wo das funktioniert. Werd's einfach weitertesten, dieser Sim ist ja, wie gesagt, eh unerwünscht.
Bleiben die Möbel denn nicht sowieso da, auch wenn er zuhause stirbt??
Wenn er zu Hause stirbt, schon. Immer noch. :) Aber mich interessiert ja, ob er woanders sterben kann, obwohl er der einzige Sim im Haushalt ist. Damit existiert der Haushalt dann logischerweise nicht mehr. Vermutlich ist das unterbunden worden. :rolleyes:

Wahrscheinlich. Aber die Chemie gefällt mir so, wie sie ist, ausnehmend gut. Wenn es zu leicht zu manipulieren wäre, wäre es zu einfach.
Seh ich ganz genauso! :) Manche Sims stehen auf die halbe Nachbarschaft, andere finden fast niemanden interessant, obwohl sie massenhaft Leute kennen. Selbst wenn die Chemie gelegentlich wechselt, finde ich das irgendwie spannend. :)
Und das, obwohl die Addons beim 3er noch verbuggter sind als beim 2er.
Kann ich zwar nicht beurteilen, aber mir gut vorstellen. ;) Hab ja schon den Kauf des ersten Add Ons verweigert und gründlich die Nase voll gehabt. Bis heute. Und vermutlich für alle Zeit.
Das war bei Orkney ja auch so, dass sie diesen Verdacht hatte.
Ich fürchte, daran ist auch meine Panikmache schuld. :rolleyes: Dabei fehlt mir ein wirklich eindeutiger Beweis. Aber dass EA damals selbst "hochoffiziell" und dringend vom Spielen der Familie in ungepatchtem Zustand gewarnt hat, deutet schon darauf hin, dass sie tatsächlich gravierende Schäden verursachen konnte. :ohoh:
Bestimmt hast du zumindest beim Vertexten an meine Aversion gegen Plasikhasen gedacht.
In der Tat, das hab ich. :D
Ich vermute, sie gelten dann nicht als erledigt, oder?
Doch, ich glaube, auch von Hunden zerfetzte Hausaufgaben gelten als erledigt. Bin aber nicht sicher, ist ewig her, dass das vorgekommen ist. Kann man ja nicht steuern. :rolleyes:
Die Babys sehen aus wie Zombielindwürmer!
Mich erinnert der Dreiernachwuchs ganz fatal an Maden. :scream:
Allerdings war ich vorher ja schon auf einer anderen Seite und habe auch für die Simszone Downloads erstellt. Gott, ist das lange her. Ich werde alt!
Ach wo! Was soll ich denn da sagen? Ich bin es ja längst. Vergess ich nur dauernd. :lol:
Um ehrlich zu sein setze ich in Sims4 keinerlei Hoffnungen mehr. Ich bin mir jetzt schon sehr sicher, dass ich es nicht kaufen werde.
Geht mir ähnlich. Zumindest werde ich es mir vorher sehr genau ansehen. Gut möglich, dass sich der Kauf dann eh erübrigt. :naja:
In Sims1 auf jeden Fall. Die PS-Version kenne ich nicht.
Wusst ich's doch! :) Die Konsolenversionen sind eh nur was für zwischendurch, die braucht man als echter Simsspieler echt nicht.
*grusel* Ich hoffe, es ist nix von mir dabei.
Wieso? Wenn auf der CD was von dir war, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich es auch noch im Spiel hab. Andererseits hättest du es dann sicher längst auf einem der vielen tausend Bilder entdeckt.
Na, das Waldstadion stelle ich mir doch recht knifflig zu bauen vor. Das wirkt so grandios.
Danke! Das les ich immer wirder gern, muss ich zugeben. :schäm: ;) Obwohl das Ding in Wahrheit echt nicht sooo aufwändig ist.
Tja, und demgegenüber gibt es wieder US-Staaten, in denen du sogar heiraten dürftest. Dazu müsste man jetzt mal wissen, in welchem Staat EA seinen Sitz hat.
Hat twnta im Post nach dir schön beantwortet. Allerdings sind die Entwickler sicher nicht diejenigen gewesen, die da Beschränkungen einbauen wollten. Sondern einflussreiche Kreise recht verbohrter Zeitgenossen. :naja:
Sehr beruhigend, dass auch du dich manchmal bei den ganzen Sims verzettelst.
Klar, mach ich dauernd. Inzwischen brauche ich einen richtigen Verwaltungsapparat, um bei so vielen Einwohnern noch durchzublicken.
Wohl ein Wissenssim? Was für eine Genverschwendung.
Stimmt! Roland Penner ist ein Wissensim. Und übrigens immer noch zeugungsfähig, so viel zu den Genen... =)
Echt? Ich kann mich nur noch erinnern, dass sie bei Sims1 ein Mann war! Das nenne ich Humor. Ein Mann, der in Frauenkleidern rumläuft und unzüchtige Sims anpöbelt. :lol:
JA, das ist eben jener Maxis-Humor, den man den jungen Spielern gar nicht mehr so schön vermitteln kann und der das Besondere an diesem Spiel war. Dagegen ist SIms 3 einfach nur traurig, ein dummes Jump-and-Run-Spiel... :naja:
Ist das bei Spezial-NPC noch mal was anderes? Sind die noch verbuggter als normale NPC-Teenies?
Kann ich mangels Erfahrung nicht bestätigen, aber wundern würde es mich nicht...
Wie weit ist er denn noch vom Bürgermeisteramt entfernt?
Uff, das weiß ich grad nicht so genau. Ein Weilchen wird es wohl noch dauern, aber er macht Fortschritte. Wahrscheinlich bring ich die Brown-Story noch bevor er es geschafft hat. ;)
Das ist so ein Phänomen, bei dem ich mir bis heute nicht sicher bin, ob es nicht einfach nur Einbildung ist und das Gehirn die Sachen, die nicht zum interpretierten Charakter passen, nicht einfach unbewusst ausblendet.
So denke ich auch. :)
Und, hast du? Bei mir ist es ja doch immer noch so, dass mich manche doofen Gesichtsausdrücke oder auch regelmäßig der Anblick von Nachwuchs quasi vorübergehend aus dem Lesefluss werfen. Finde ich furchtbar, aber dafür kann nun der Autor nichts.
Das stimmt. Ich hab einen kurzen Versuch gestartet - und hab - wie befürchtet - nach dem Anblick dieser Grafik leider recht schnell wieder rausgeklickt. Hatte aber auch gerade nicht den Nerv für längere Textpassagen. Aber eines Tages versuch ich es wieder. :rolleyes:
Liebes bienchen, du hast mal wieder so viel geschrieben, dass ich gar nicht auf alles ausfürhlich anworten kann. Vielen lieben Dank! :) (Ach ja, meld dich bitte, falls du keine Mail von mir bekommen hast!)

EA hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien. (Hab ich in google nachgeschaut, weil es mich interessierte.:))
Hab ich jetzt natürlich auch. Auf Wikipedia gibt es eine gute Zusammenfassung mit dem Titel "Homosexualität in den Vereinigten Staaten". So hab ich auch was gelernt: die Texaner dürfen mich seit 2003 gar nicht mehr verbieten. :D Mitte der Neunziger hatte ich nen schwulen Untermieter aus Texas, der hat mir echt üble Sachen erzählt...
Und Kalifornien hat das Gesetz, dass Homosexuelle Partnerschaften Eheähnliche Rechte haben, nur dass es keine Gleichgeschlechtliche Ehe in der Verfassung gibt.
Gibt es auch bei uns ja nicht so explizit. Ändert sich vielleicht irgendwann im europäischen Rahmen, da werden die Polen tapfer sein müssen. ;)

LG Michalis
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Kann ich zwar nicht beurteilen, aber mir gut vorstellen.
Ich lese das immer nur von denen, die im 3erBereich singlen. Scheint wirklich richtig heftig zu sein.
Ich fürchte, daran ist auch meine Panikmache schuld.
Das wäre möglich. Andererseits hast du recht, EA warnt doch nur, wenn die Gefahr besteht, dass der PC in Flammen aufgeht.
In der Tat, das hab ich.
Ich sehe, ich habe meinen Ruf definitiv weg. Glücklicherweise hat sich das noch nicht rumgesprochen. Außer bei deinen Lesern wahrscheinlich, und das reicht ja schon.
Mich erinnert der Dreiernachwuchs ganz fatal an Maden.
*seufz* Ich verstehe immer noch nicht, wie man damit spielen kann. Ich konnte es jedenfalls nicht.
Ach wo! Was soll ich denn da sagen? Ich bin es ja längst. Vergess ich nur dauernd.
Tja, aber als Frau komme ich langsam in das Alter, in dem ich meine Altersanzeige verschleiern sollte. Blödes Klichee.
Die Konsolenversionen sind eh nur was für zwischendurch, die braucht man als echter Simsspieler echt nicht.
Dem stimme ich absolut zu.
Wieso? Wenn auf der CD was von dir war, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich es auch noch im Spiel hab. Andererseits hättest du es dann sicher längst auf einem der vielen tausend Bilder entdeckt.
Eben. Kommt auch drauf an, welche du hast und ob du die Objekte installiert hast. Später waren das nur Recolors, die andere von meinen Meshes gemacht hatten. Zu Anfang war allerdings auch teilweise Maxismatchkleidung dabei. Ist schon so lang her, ich weiß gar nicht mehr – nur, dass ich lange nicht auf allen Gamestar-CDs vertreten war. Allerdings wurde mir zugetragen, dass meine Seite (damals noch bienchens-sims2world) dort mal bei den Downloadtipps gelistet war.
Obwohl das Ding in Wahrheit echt nicht sooo aufwändig ist.

Da haben wir es doch schon wieder. Für dich nicht. Ich wäre nach der Hälfte der Zeit einfach wieder raus, weil ich nicht die Geduld gehabt hätte.
Hat twnta im Post nach dir schön beantwortet.
An dieser Stelle ein Dankeschön für’s Raussuchen an dich, twnta.
JA, das ist eben jener Maxis-Humor, den man den jungen Spielern gar nicht mehr so schön vermitteln kann und der das Besondere an diesem Spiel war. Dagegen ist SIms 3 einfach nur traurig, ein dummes Jump-and-Run-Spiel...
*schnief* Das macht mich immer noch traurig.
Das stimmt. Ich hab einen kurzen Versuch gestartet - und hab - wie befürchtet - nach dem Anblick dieser Grafik leider recht schnell wieder rausgeklickt.
Kann ich verstehen. Ich habe lange, lange gebraucht, bis ich Sims3Singles kommentieren konnte und selbst heute stolpere ich eben immer noch über manche Gesichtsausdrücke der Knetfiguren.
Liebes bienchen, du hast mal wieder so viel geschrieben, dass ich gar nicht auf alles ausfürhlich anworten kann. Vielen lieben Dank! (Ach ja, meld dich bitte, falls du keine Mail von mir bekommen hast!)
Hach, das zeigt doch nur wieder, wie viel ich hinterherhinkte. Die Mails sind übrigens angekommen, hab grad geguckt. Vielen vielen Dank! Und ich bin schockiert, dass du so viele Downloads hast! ;)

lg, bienchen
 

crazysimgirl

Member
Registriert
Juni 2011
Ort
Schönsichtingen
Geschlecht
f

Hallo Michalis,

ich hab deine Geschichten schon länger gelesen und lass dir jetzt mal einen Kommi da. Finde das ja echt cool, dass du die Nachbarschaft schon seit dem Erscheinungsdatum spielst, ich komm da nie dazu und musste mein Sims 2 auch schon öfter neu installieren und hab noch nie eine Sicherung gemacht :peinlich: Mir gefällt das wie du die Dinge die die Sims so erlben beschreibst und in Geschichten fassen kannst, das versuche ich bei meinem Single auch, aber dir gelingt das besser muss ich sagen :schäm: Ich hab durch deine Geschichte sogar erst von dem Ottomas BUg erfahren und du hattest glaube ich sogar in dem Thread geschrieben wo ich dann gefragt hatte ;) Ich schreib jetzt einfsch mal nur was zu der neusten Geschichte, kann ja nicht zu allen was schreiben. Die Camper waren also unter den ersten Sims in Micville, wahnsinn, dann sind sie ja schon uralt eigentlich:D Diese Unterschiede bei den Bildern und der Spielweise vom Anfang zu jetzt finde ich echt cool beschrieben, auch dass du ´da auch ein bisschen über dich selbst lachen kannst;) Da wird uns ja wahrscheinlich noch einiges erwarten, so viele Sims wie in der Nachbarschaft wohnen, ich wünsche dir noch viel Spaß beim Spielen.

lg crazysimgirl :hallo:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Das wäre möglich. Andererseits hast du recht, EA warnt doch nur, wenn die Gefahr besteht, dass der PC in Flammen aufgeht.
Eben das ist auch der einzige Grund für meine Panikmache. Obwohl ich - wie gesagt - nicht den geringsten Beweis habe, was genau die ungepatchte Familie Ottomas tatsächlich auslösen kann. Bugs können ja die verschiedensten Ursachen haben. :rolleyes:
Tja, aber als Frau komme ich langsam in das Alter, in dem ich meine Altersanzeige verschleiern sollte. Blödes Klichee.
Ach was, Quatsch! Mich irritiert eher, wenn manche ihr Alter hier nicht anzeigen, aber in ihren Postings erheblich mehr von sich preisgeben als diese eine Zahl.

Und ich bin schockiert, dass du so viele Downloads hast! ;)
Für jemanden, der vorgibt, weitgehend darauf zu verzichten, hab ich tatsächlich erstaunlich viele. :rolleyes: Ist mir oft nicht bewusst, weil ich die allermeisten davon nie einsetze. Wenns nicht so mühsam wäre, würde ich meinen DL-Ordner gern mal von dem ganzen alten Schrott befreien.


@twnta: Wikipedia, diese Seite des kollektiven Wissens, ist eine der besten Erfindungen der letzten Jahre, find ich. :)

Hallo Michalis,

ich hab deine Geschichten schon länger gelesen und lass dir jetzt mal einen Kommi da.
Hallo crazysimgirl, das finde ich total nett! Vielen Dank! :)
Finde das ja echt cool, dass du die Nachbarschaft schon seit dem Erscheinungsdatum spielst, ich komm da nie dazu und musste mein Sims 2 auch schon öfter neu installieren und hab noch nie eine Sicherung gemacht
Ich hab mich damals nur kurz mit einer selbsterstellten Familie in Schönsichtigen mit Sims 2 vertraut gemacht. Dann ging es gleich mit Micville los. Leider gibt es da von vielem keine Bilder. Von diesen technischen Problemen berichten ja sehr viele im Forum. Ich bin zum Glück (und dank meines Fachmanns im Haus ;)) davon bisher verschont geblieben. Und natürlich wird die Stadt regelmäßig extern gesichert. So Platte ist ja schnell mal hin.
:peinlich: Mir gefällt das wie du die Dinge die die Sims so erlben beschreibst und in Geschichten fassen kannst, das versuche ich bei meinem Single auch, aber dir gelingt das besser muss ich sagen :schäm:
Na, nun sind Sie doch mal nicht so selbstkritisch, junge Frau! :)
Ich hab durch deine Geschichte sogar erst von dem Ottomas BUg erfahren und du hattest glaube ich sogar in dem Thread geschrieben wo ich dann gefragt hatte ;)
Wie gesagt, ich hab da keinerlei Beweise! :rolleyes: Womöglich alles übertriebene Panik...
Diese Unterschiede bei den Bildern und der Spielweise vom Anfang zu jetzt finde ich echt cool beschrieben,
Die sind da bei den Campers tatsächlich gut zu sehen. Finde ich auch witzig. :)
auch dass du ´da auch ein bisschen über dich selbst lachen kannst;)
Altersweisheit. ;) :lol: Nein, im Ernst, wer nicht über sich selber lachen kann, hat was Entscheidendes im Leben noch nicht verstanden...
Da wird uns ja wahrscheinlich noch einiges erwarten, so viele Sims wie in der Nachbarschaft wohnen, ich wünsche dir noch viel Spaß beim Spielen.
Vielen Dank, den hab ich! Und deshalb entstehen so viele neue Geschichten, dass ich mit den Veröffentlichungen niemals hinterherkomme... :)

@all: die letzte Geschichte ist nun schon wieder einen Monat her, ich weiß. :rolleyes: Ich arbeite inzwischen dran, aber ich hab mir da wieder so ein "Projekt" ausgesucht, bei dem ich sehr viel in den Urzeiten der Stadt und in sehr vielen Familien nachforschen muss. Könnte noch ne Weile dauern und wird wohl wieder ein Mehrteiler. Mehr verrate ich noch nicht. :p :)

LG Michalis
 

Aonda Needles

Member
Registriert
September 2009
Ort
Essen (NRW)
Geschlecht
w

Hallo!
Ich melde mich auch mal wieder. Da hier unten die Temperaturen nach den ganzen Schneefällen mal wieder über 10 Grad geklettert sind, lässt es sich auch gut aushalten. Also hab ich mir den Laptop geschnappt, und mir endlich mal die Campers vorgenommen (ja ich weiß, spät, Schande über mich...)
Mal wieder eine Geschichte in der Urzeit. Ah, sie waren also nicht verheiratet. Hätte mich auch gewundert. Und die Bilder werden besser, es gibt Nachwuchs, es wird gestorben und umgezogen (sorry, dass mir die Namen grad nicht einfallen, hier funkt mir immer das Thomson Gateway dazwischen, wenn ich deine Seite aufrufen will). Der "Maler" zieht ein. Die "Knacker" (extrem diskriminierende Bezeichnung) sterben irgendwann, ohne geheiratet zu haben. Und der Sohn heiratet seine Walpurga (DEN Namen wusste ich noch). Hoffentlich habe ich Ronja und Walpurga jetzt nicht verwechselt. Einer von den beiden will auch viele Kinder. Sechs. Und es wird auch fleißig drangearbeitet, und eine neue Generation Sims ensteht.
Und dann wird Ronja eingeheiratet (von Tom?): Und wieder wird fleißig dran gearbeitet, Kinder in die Welt zu setzen. Das ist doch die Generation mit David, Jane und Peggy, oder? Auch die Kinder werden erwachsen. Peggy heiratetet ihren Lamakopf, David zieht auch wieder bei Muttern ein- und Jane würde ja gern heiraten. Oha! Das war aber ein komplizierter Bug. Oha. Aber zum Schluss ist alles gut, und man kann sích an die neue Generation machen. (Oder könnte)
Entschuldige diesen ziemlich trockenen Kommentar, aber ich bin leicht unter Zeitdruck (Netballfinale) und genervt (es gibt hier tatsächlich Vögel, die Handytöne imitieren können!). Trotzdem schöne Grüße aus dem sonnigen Avalon!
LG Aonda
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo!
Ich melde mich auch mal wieder. Da hier unten die Temperaturen nach den ganzen Schneefällen mal wieder über 10 Grad geklettert sind, lässt es sich auch gut aushalten.
Hallo Aonda! Wo bist du denn? Etwa in Avalon, Neuseeland? %)
(ja ich weiß, spät, Schande über mich...)
Es gibt da kein Zeitlimit! :D
Ah, sie waren also nicht verheiratet. Hätte mich auch gewundert.
Das lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Zumindest glaubt bienchen da einen Ring am Finger von Sonja zu erkennen. :rolleyes: Sehr merkwürdig. Aber egal, ist ja fast 7 Jahre her und die Herrschaften sind längst verstorben. ;)
(sorry, dass mir die Namen grad nicht einfallen, hier funkt mir immer das Thomson Gateway dazwischen, wenn ich deine Seite aufrufen will).
Wie? Du schreibst das alles aus dem Gedächtnis? :eek:
Und der Sohn heiratet seine Walpurga (DEN Namen wusste ich noch).
Ja, der Name ist echt - heftig. Wie der wohl in die Namenszuteilungsliste von EA reingekommen ist? :lol:
Hoffentlich habe ich Ronja und Walpurga jetzt nicht verwechselt. Einer von den beiden will auch viele Kinder. Sechs.
Was Walpurga vom Leben wollte, weiß niemand. Ronja wollte 6 Kinder, aber das klappte nicht so recht... 3 hat sie geschafft.
Das ist doch die Generation mit David, Jane und Peggy, oder?
Genau! :up:
Das war aber ein komplizierter Bug. Oha. Aber zum Schluss ist alles gut, und man kann sích an die neue Generation machen. (Oder könnte)
Ich hoffe, dass wirklich alles gut wird, und ich nicht noch mehr solche vermurkste Beziehungsdaten finde. :ohoh: Mit Nachwuchs ist aber über kurz oder lang durchaus zu rechnen. ;)
Entschuldige diesen ziemlich trockenen Kommentar, aber ich bin leicht unter Zeitdruck (Netballfinale) und genervt (es gibt hier tatsächlich Vögel, die Handytöne imitieren können!).
Na, dann danke ich dir gleich doppelt, dass du unter diesen schwierigen Umständen doch einen Kommentar dagelassen hast. Sorry, aber das mit den Vögeln bringt mich zum Lachen, stell mir das gerade bildlich vor! :lol: Also, ganz lieben Dank und herzliche Grüße nach Avalon aus München (wo nun endlich der Sommer ausgebrochen ist)! :)

LG Michalis
 

Aonda Needles

Member
Registriert
September 2009
Ort
Essen (NRW)
Geschlecht
w

Huhu!
Jupp, es ist Neuseeland. (Avalon ist eine "Suburb" von Wellington. Gegooglet oder gewusst?)
Musste aus dem Gedächtnis schreiben. Hab das ganze vor meinem Flug hierhin gelesen (23. Juli) und komm hier wie gesagt dank dem schlechten Internet meiner Gastfamilie nicht oder nur sehr langsam auf deine Seite. Das Forum macht übrigens auch bei den Kommentaren nicht mit (?!), also alles so.
Och, Walpurga ist doch gar nicht so schlimm. Ich find Irmgard für ein kleines KIND auch nicht schlecht. Wobei EAxis mit dem Julius Cäsar im Garten der Kappes aus Veronaville noch ordentlich Humor bewiesen hat. Walpurga= Amihumor?
An die drei konnte ich mich noch erinnern. Und an Carolyn aus der Generation davor. Die hat doch mit einem Florenzo zusammengelebt, und eine Tochter gekriegt, oder? Und ist dann "in einem vollen Haus einsam gestorben". Hat ihre Tochter nicht einen Poorguy oder so geheiratet (darüber gibt es glaube ich keine Geschichte. Reine Spekulation). So, und für das ganze ist jetzt eine Kindheitserinnerung draufgegangen.
Wär schade, wenn so etwas öfters passieren würde. Zumal SimPe jetzt nicht gerade so einfach ist (ok, bei mir gehts gar nicht, also...) Und das arme Micville erst!
Habe ich mir gedacht, dass du die Familie nicht aussterben lässt.
Ich saß auf der Terrasse, dachte an nichts böses und dann: "SSSS-TTTT" Immer uns immer wieder. Und da ich hier kein Handy habe, habe ich mich gewundert. Bis ich den Vogel entdeckt habe. Die können übrigens auch quietschende Türen... (Meine brasilianische Gastschwester fand das auch ganz lustig...)
Das war klar: Kaum bin ich weg, scheint die Sonne, während hier die Welt untergeht. Meine Eltern berichteten mir auch schon, dass es bei uns gutes Wetter ist.
So, jetzt gibt es erstmal Abendessen.
Gute Nacht!
LG Aonda
 

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Aonda, mit welcher Organisation bist du nach Australien gegangen? Würde das nämlich auch gern machen, find nur keine gute Organisation. Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben.

Und Michalis:

Ich freu mich schon auf deine nächste Story!

lg twnta
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Huhu!
Jupp, es ist Neuseeland. (Avalon ist eine "Suburb" von Wellington. Gegooglet oder gewusst?)
Hatte ich schon irgendwann mal gegoogelt und mich erinnert, dass es u.a. auch in Neuseeland eins gibt. Und jetzt noch mal nachgeguckt. Dass die da so schlechte I-Net-Technik haben, ist aber echt doof.
Musste aus dem Gedächtnis schreiben. Hab das ganze vor meinem Flug hierhin gelesen (23. Juli)...
Ich bin baff, wie gut du dich erinnerst! :eek:
Walpurga= Amihumor?
In diesem Fall wohl eher der des Übersetzerteams. Das ist nämlich althochdeutsch und bedeutet Herrscherin der Burg. *klugscheiß*;)
Und an Carolyn aus der Generation davor. Die hat doch mit einem Florenzo zusammengelebt, und eine Tochter gekriegt, oder? Und ist dann "in einem vollen Haus einsam gestorben". Hat ihre Tochter nicht einen Poorguy oder so geheiratet (darüber gibt es glaube ich keine Geschichte. Reine Spekulation).
Alles richtig! :eek: Diese Familiengeschichte steht auch noch aus. Sicher auch wieder so ein Monstrum mit ein paar hundert schlecht gemachter Bildchen...
So, und für das ganze ist jetzt eine Kindheitserinnerung draufgegangen.
Nicht doch! :lol:
Wär schade, wenn so etwas öfters passieren würde. Zumal SimPe jetzt nicht gerade so einfach ist (ok, bei mir gehts gar nicht, also...) Und das arme Micville erst!
Ja, das wäre echt blöd. Und bei so vielen Sims ja auch kaum zu reparieren, selbst wenn man wüsste, wie es geht. Ich krieg schon bei jedem kleinen Problemchen die Panik, dass da dieser Ottomas-Bug dahinter steckt. Sicher alles Quatsch. Bisher läuft das Spiel ja auch gut, von einigen Abstürzen bestimmter Sims nach Besuch eines Gemeinschaftsgrundstücks mal abgesehen... :ohoh:
Das war klar: Kaum bin ich weg, scheint die Sonne, während hier die Welt untergeht. Meine Eltern berichteten mir auch schon, dass es bei uns gutes Wetter ist.
Ja hier in Süddeutschland findet der Sommer diese Woche statt - und zwar konzentriert. Es ist nämlich zuuu heiß, um irgendwas zu tun. Am Wochenende ist die Hitze aber wohl schon vorbei. :naja:

Ich freu mich schon auf deine nächste Story!
Das zieht sich temperaturbedingt ein bisschen länger hin als gedacht: sowohl mein Hirn als auch mein Rechner müssen vor dem Hitzekollaps bewahrt werden. Ab Mittag gehen die Temperaturen in meiner Wohnung Richtung 30 Grad und das geht erst in den frühen Morgenstunden wieder runter... :rolleyes:

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

:) Ich hab's ja auch gern recht warm, aber spielen will ich schon noch können... :rolleyes: ;) OT-Ende

Es ist endlich soweit, diesmal musste ich echt verdammt viel recherchieren und rumbasteln, aber nun ist endlich die Geschichte der legendären Studentinnen-Verbindung von Micville online:

"Die Rotröcke"

rotrock.jpg


Damit es nicht so viel auf einmal ist, hab ich drei Teile draus gemacht. :rolleyes: Da Peggy Camper im dritten Teil (siehe Foto) im Grunde die Hauptrolle spielt, war dieses Monstrum von Story nun wirklich überfällig. Ich hoffe, ihr hab ein wenig Spaß damit! :)

LG Michalis
 

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Eine neue Geschichte!!!
Ich lese mir sie mal durch und schreib morgen einen Kommentar. Aber das Männer die Verbindung gegründet haben, ist echt lustig.

lg twnta
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Aber das Männer die Verbindung gegründet haben, ist echt lustig.
Gell? Wobei sie die Verbindung ja nicht wirklich gegründet haben (das kommt erst in Teil 2), sie sind nur der Ursprung. Der erste Teil erklärt eigentlich nur, woher das mit dem roten Rock kommt. :)

Jetzt muss ich dich mal schimpfen, weil du benachrichtigst mich nie!
:lol: Gar nie nicht! Du bist eh die Einzige, die ich - normalerweise - benachrichtige. Hab ich gestern Abend vergessen und heute hast du es eh schon entdeckt. Trotzdem: Aufrichtiges Sorry! :rolleyes:
Kommi kommt noch, den ersten Teil habe ich gestern schon gelesen, aber ich weiß noch nicht, ob ich in Teilen kommentiere oder alles komplett.
Wenn du allen Ernstes vorhast, dieses Mega-Update in deinem üblichen Stil zu kommentieren, kann ich dich nur warnen! Das wird eine Heidenarbeit für dich! Bin echt nicht enttäuscht, wenn du das diesmal nicht machen willst! :rolleyes: Jedenfalls würde ich empfehlen, das nach Teilen zu trennen, wenn du auch nur ein wenig in die Details gehen willst. Wir reden hier immerhin von 27 "Hauptfiguren" und rund 500 Bildern, wenn ich mich nicht verzählt hab! :rolleyes:

LG Michalis
 

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
So Michalis, hab den Kommentar zum ersten Teil fertig. Der erste Teil war allerdings ja auch nicht so lang.

Aber erstmal noch eine allgemeine Frage:
Was steht eigentlich da, wenn du die Verbindung lädst?:confused:

Teil 1:

Im ersten eigenen Haus der Bewohner steht die Badewanne ziemlich im Mittelpunkt.:lol:
Julius hatte was mit Jochen und dann mit Ralph. Und Jochen merkt das!
Roder, Haas und Küpper.. Alles Nachnamen, die es in meiner Umgebung auch viel gibt.
Verena wohnt also auch in der WG. Hatte die zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch immer nur zwei Betten?:confused:
Kannst du vielleicht mal Bilder von dem neusten Haus der damaligen WG reinstellen, also dem jetztigen?:confused: Weil von außen finde ich das Haus eigentlich schön, nur innen lässt es, wie ich finde, zu wünschen übrig.
Die Mafia-Braut und der Penner. Super Zusammensetzung.:up::scream:
Die Nase von Vicki erinnert ein bisschen an die von Maxim Hilgers. Und ich finde, die ist garnicht so schlimm.
Jansen ist auch wieder ein Name wie oben erwähnt. Erinnert mich irgendwie an mein Umgebung, der Anfang dieser Geschichte.:read:
Vielleicht hat Elfriede ihre Cousine Brigitte besucht?
Bei dem Streit von Brigitte und Susan steht Chrissi aus dem zweiten Teil im Hintergrund, oder?:confused:
Marc´s Tochter studiert also auch und wohnt in der gleichen WG wie er.:eek:
Wie viele Mitglieder kann die Verbindung/WG eigentlich haben? :confused:Denn nachdem Diana und Anja eingezogen sind, wohnten fünf Leute dort, oder? Mit dem nächsten Stück Text wird allerdings eine Frage behoben.:schäm:
Anja ist ja gar keine Romantikerin! 50 Dates finde ich ist schwieriger wie 20 Techtelmechtel! Und romantischer!:eek:;)
Raoul bekommt einen Stromschlag, aber nur im Gesicht.:scream:

Die anderen beiden Teile werde ich in den folgenden Tagen kommentieren, den zweiten vielleicht schon heute Abend.

lg twnta:hallo:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

So Michalis, hab den Kommentar zum ersten Teil fertig.
:eek: Bist du schnell! Schon mal vorneweg: ganz herzlichen Dank! :lalala:
Aber erstmal noch eine allgemeine Frage:
Was steht eigentlich da, wenn du die Verbindung lädst?:confused:
Haushalt Dickmann. Also ganz normal, wie bei allen anderen auch. Die Wohngemeinschaft von Siegfried und Julius lief nämlich unter dem Namen Dickmann.
Im ersten eigenen Haus der Bewohner steht die Badewanne ziemlich im Mittelpunkt.:lol:
Eben das ist mir bei der Überarbeitung auch aufgefallen, drum hab ich es so expliziert thematisiert. :D
Roder, Haas und Küpper.. Alles Nachnamen, die es in meiner Umgebung auch viel gibt.
Zum Glück gibt es ja eine ganze Menge solcher Namen in der Zufallsliste des Spiels für die NPCs. Naturgemäß hat die dann jeder Spieler. In Micville wiederholen sie sich inzwischen natürlich oft, weil über die Jahre sehr viele NPCs generiert wurden.
Verena wohnt also auch in der WG. Hatte die zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch immer nur zwei Betten?:confused:
Das will ich nicht hoffen. :lol: Nein, ich glaube, es hatte immer jeder ein eigenes Bett. Aber eben kein Doppelbett, weil die Dinger so viel Platz brauchen.
Kannst du vielleicht mal Bilder von dem neusten Haus der damaligen WG reinstellen, also dem jetztigen?:confused: Weil von außen finde ich das Haus eigentlich schön, nur innen lässt es, wie ich finde, zu wünschen übrig.
Ich nehme an, es geht dir um die Raumaufteilung. Hab mir schon gedacht, dass das vielleicht jemanden interessieren könnte. Also hier:

rotrock_unten.jpg


Das Erdgeschoss (ich seh grad: Peggy hat ihr Auto hier vergessen :lol:)

rotrock_oben.jpg


Der erste Stock mit den Schlafzimmern und Bädern. Im Bereich der Treppe hat das Erdgeschoss teilweise doppelte Raumhöhe. Und der Vogelkäfig ist im Moment endlich mal tatsächlich im Inventar! :D

rotrock_dach.jpg


Im Dachgeschoss ist noch ein winziges Zimmerchen und eine Menge Platz für diverse Aktivitäten. Links war früher im EA-Original auch noch ein Bad, glaub ich. :rolleyes:
Die Mafia-Braut und der Penner. Super Zusammensetzung.:up::scream:
Ihr Leben verlief auch prompt so ähnlich wie bei den Penners. Ich seh schon, auch diese Story ist eines Tages fällig. :)
Die Nase von Vicki erinnert ein bisschen an die von Maxim Hilgers. Und ich finde, die ist garnicht so schlimm.
Naja. Ich hatte ja gehofft, ihr Sohn Stefan würde mehr nach dem Vater Jochen kommen. Aber hier haben sich wohl ihre Gene stärker durchgesetzt. ;)
Vielleicht hat Elfriede ihre Cousine Brigitte besucht?
Möglich. :) Weiß allerdings nicht, ob die sich überhaupt kannten. Da inzwischen beide verstorben sind, kann ich das auch nicht mehr feststellen. :rolleyes:
Bei dem Streit von Brigitte und Susan steht Chrissi aus dem zweiten Teil im Hintergrund, oder?:confused:
Klar! Chrissi war eigentlich ständig im Haus. Nun gehört sie ja auch auf ewig dazu. ;)
Marc´s Tochter studiert also auch und wohnt in der gleichen WG wie er.:eek:
Die Waltons habe ich damals so intensiv gespielt, dass sie seitdem dem Rest der Stadt um mindestens eine Generation voraus sind. :rolleyes: :lol:
Wie viele Mitglieder kann die Verbindung/WG eigentlich haben? :confused:
Mitglieder beliebig viele. Aber Bewohner des Hauses wie immer "nur" 8.
50 Dates finde ich ist schwieriger wie 20 Techtelmechtel! Und romantischer!:eek:;)
Aber auf die Dauer total langweilig. Ich glaube nicht, dass das jemals einer meiner Sims schafft.
Raoul bekommt einen Stromschlag, aber nur im Gesicht.:scream:
Ulkig, gell? Inzwischen hab ich ihn irgendwie wiederherstellen können, weiß aber im Moment nicht genau wie. Eventuell war er zufällig bei Billy, dem Friseur... :rolleyes:
Die anderen beiden Teile werde ich in den folgenden Tagen kommentieren, den zweiten vielleicht schon heute Abend.
Aber nur, wenn du Lust hast! Und bloß keine Hektik! Und noch mal: ganz herzlichen Dank! :)

LG Michalis
 

Simellie

Member
Registriert
Juli 2011
Alter
31
Ort
Dickes B
Geschlecht
w

Hallo Michalis,
auch ich habe mir gestern Abend noch deine neueste Geschichte durchgelesen. Danke erst mal für diese unterhaltsame Gute-Nacht-Geschichte :)

Nun aber zur eigentlichen Geschichte, boah ein ganz schöner Brocken dieses Mal:

Ich finde es sehr interessant die Entwicklung der Verbindung zu beobachten und dass die Mädels ihre Verbindung ja eigentlich Siegfried und Julius zu verdanken haben. Hier zeigt sich mal wieder ganz wunderbar, wie interessant sich das Spiel gestalten lässt. Zu Beginn hast du ja selber im Traum noch nicht an die "Rotrock-Verbindung" gedacht oder? Und dann entwickelt sich alles so prächtig und eine neue Tradition wird geboren. Super, dass sie bis heute beibehalten wurde. Machmal geht es hier zu wie bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Hier mal Zoff, da wieder Streit, Tränen und Versöhnungen, mal zieht einer ein, der nächste aus. Das alles wieder mal untermalt von deinen lustigen Kommentaren. Es war mir wie immer ein Vergnügen, da ich selber auch sehr gerne auf dem College spiele.

Mit besten Grüßen und einen guten Start ins Wochenende

von Simellie

P.S: könntest du mir verraten wo es den Patch gegen brennende Whirlpoole gibt? Bräuchte den nämlich unbedingt, bei mir wird das nämlich langsam zur Plage. Danke im Voraus.
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

:lol: Gar nie nicht! Du bist eh die Einzige, die ich - normalerweise - benachrichtige.
:schäm: Naja, eigentlich musst du mich auch nicht benachrichtigen, ich entdecke es sowieso, sobald ich Zeit habe.
Wir reden hier immerhin von 27 "Hauptfiguren" und rund 500 Bildern, wenn ich mich nicht verzählt hab! :rolleyes:
Dafür ist es zumindet im ersten Teil so, dass auf der gefühlten Hälfte der Bilder ein Pärchen im Bett nebst Badewanne in schwankendem Reinlichkeitsstatus zu sehen ist. ;) Das krieg ich schon hin.

lg, bienchen
 

amipilz

Member
Registriert
Juni 2006
Alter
29
Ort
bei Düsseldorf
Geschlecht
m

Hey Michalis,

ich lese deine Geschichten schon seit einiger Zeit mit. Schon erstaunlich, dass es die Internetseite schon so lange gibt und immer erweitert wird. Am besten gefallen haben mir die Geschichten von Julius Kohl, Martin Mörder (bei dem Satz "Jaja, geh nur mal nachsehen, da ist was ganz Tolles drin" musste ich so lachen) und der Freak-Bar. Nur, wie genau machst du das mit dem Gefängnis; sind die Insassen einfach nur Bewohner auf einem "Wohn"grundstück, oder ist das ein Doenload oder wie?
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Hallo Michalis :hallo: -

Hui, die Rotröcke :lalala: (man ist ja fast versucht, "endlich!" zu sagen ;)). Ja, von denen hat man im Laufe deiner Geschichtn nun schon immer das ein oder andere mal gelesen/gesehen, nun können wir lesen, wie es dazu kam.
Ach neee...: es fing mit einem Dickman und dem Julius an? Das erstaunt mich nun doch :lol:.
"jochen Haas" kenn ich, meine Version hat ja die Louisa Crusoe bekommen und sich ins gemachte Nest gesetzt. Und dir fallen auch die wahrlich "ewigen Studenten" auf.
Achje, man zieht in dieses komische Haus :lol:. Dann sammeln sie erste Erfahrung, weshalb man nur selten dazu kommt, die Wanne zu putzen :D. Ist ja auch anstrengend genug, das Doppelbett gerecht zu teilen. Und Julius lernt schon sehr früh, das Sims wahrlich nichts mit "offenen Beziehungen" anfangen können. Dafür zerrt Julius einen guten alten Bekannten nach dem anderen in sein Lotterbett. Siegfried hat nur zwei, was an sich auch eine zuviel wäre, wenn sie es denn wüssten.
..Maria heiratet einen Walton, ein anderer Walton zieht ins Studentehaus.....ich komm ja jetzt schon durcheinander.
Aha: Jochen`s Vicky hat den roten Rock eingefüht!!!
Sie ist nicht unbedingt das, was man eine makellose Schönheit nennt.*
Tja, was wahr ist muss wahr bleiben. Sie erschreckt mich immer noch.
neues Haus, neues Mitglied - Camper...kennt man doch auch. Aber das mit den Pickeln ist komisch :lol:.
Nur die Hakennase bleibt ihr.
Waaaaah! Nicht doch :lol:.
Das Brigitte kein Interesse an Männern hat...so furchtbar tragisch fände ich das nun nicht. Vicky führt auch die PArtys ein, sie an. Das mit ihrem Album ist dann allerdings doch schade.
Susan arbeitet eigentlich von Anfang an ausschließlich an ihrem Lebensziel, Techtelmechtel mit 20 verschiedenen Sims zu haben.
:idee: ach das ist DIE Susan Camper? Die mit der seltsamen hochgedrehten Gesichtstraff-Frisur, Seniorin, aber noch rüstig?
Marc Walton ist schon Senior, als Brigitte ihren Abschluss feiert...ich müsste ja jetzt bei den Waltons nachlesen, aber - neee. Später vielleicht ;).
Die Dinge beginnen also, kompliziert zu werden. Insbesondere zeitlich.
Ja. Ich beginne, aufzugeben :lol:.
Thekla hat sich inzwischen tatsächlich mit Franz Dickmann verlobt.
Na, der sieht der Brigitte nun verflucht ähnlich.
Raoul hats ja ganz blöd erwischt. Aber wenn er nun wieder normal aussieht, war er bestimmt beim Friseur :D.
Es folgt ein ganz entscheidender Moment: Thekla gründet eine Verbindung
Aha. Siehste ich wusste doch, das noch was fehlt! Dasw mit dem Nachthemd statt der Toga (die du sehr treffend beschreibst!) ist mir übrigens auch jüngst aufgestoßen.
Gelegentlich wird auch studiert. Aber nur, wenn der Wunsch danach vorhanden ist und es nichts Besseres zu tun gibt.
Ich finde deine Spielweise einfach nur genial.
Da isse, die Pamela. Die kenn ich, ds ist die Ex vom Gerd und die Mutter vom Andy. Hah, doch was gemerkt.
Zwei NPCs, und zwei Gustafson - und Tamila, die ist doch aus der Kleinasien-Geschichte. Dann noch die Sophie...ich hab keinen Überblick mehr :lol:.
Meine Güte, da passiert so viel... wer da mit wem alles was anfängt, ist ja unglaublich. Wirken rote Röcke so anregend auf die Libido? Dazu gibts noch einen Hausgeist. Aufregend, das Studentenleben!
Henriette Dickmann sieht gar nicht wie ein solche aus.
Die EA-Einrichtungen auf der staatlichen Sims-Uni sind auf die Dauer ja ein wenig langweilig.
Das ist wohl wahr. ICh find den auch nicht zu bunt.
Ach guck an, die Susanne Simson. Neee, die musste woanders wohnen ;).
Jane hat sich entschieden: Stefan Haas soll der Glückliche sein.
Na, da bleiben die Hakennasen ja unter sich.
Ach die war das, die nicht heiraten konnte...
Peggy sieht iher Mutter von der Geischtsform her total ähnlich, finde ich.
Bin ich nicht die Einzige, die es aufgegeben hat, die sache mit den 6 Kindern anzugehen...?
Oha, jaaaa...die "rästelhafte Krankheit".die ist nicht ohne - hatte ich lang nicht mehr, kann mich aber noch erinnern!
Peggy schafft es sich selber und die Verbindung zu retten -super! Aber Roseanne Walton..........:confused:? Wo kommt die nunher.....seufz.
Und es gibt noch einen Tom.ach da stehts ja, das hast du nie veröffentlicht! Ich bin erleichtert ;).
Was Monika Holzkopf* gegen die Rotröcke hat, bleibt leider im Dunkeln.
=) :lol: und sie heißt nicht Holz- sondern Hitzkopf...
Manuela Miguel zieht auch da ein, wie nett. Ihre Mutter hat ja schon da gelebt. Das nennt man Tradition...
Peggy prüft und prüft..und entscheidet sich dann doch für Bernd, Fussel beim Knutschen hin oder her *lol*
Peggy ist schließlich keine Stofftierfetischistin.
*muuuuaaaahahahahaha*
Hihi, der Dosen-Bug! Den hab ich auch ewig nicht gesehen - aber er ist immer wieder gut.
Roseanne und Manuela gefallen mir gut zusammen; und sie schaffen es sogr, die kleine Krise zu meistern.
Ihre Freundin dagegen zeigt immer noch den Bug mit den nicht sinkenden Werten.
Ach neeee - das auch noch. Aber deine Lösung mit dem Cheat ist echt super :up:!

Super ist auch die ganze lange, verwickelte und köstlich komische Geschichte dieser traduitionsreichen und alten Collegeverbinung -das ist dir mal wieder toll gelungen!

GLG- vL :hallo:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Huch, hier gibt es ja eine ganze Menge zu beantworten! *freu* :lalala:
Ich finde es sehr interessant die Entwicklung der Verbindung zu beobachten und dass die Mädels ihre Verbindung ja eigentlich Siegfried und Julius zu verdanken haben.
Witzig, gell? Ist mir auch erst vor kurzem bewusst geworden.
Hier zeigt sich mal wieder ganz wunderbar, wie interessant sich das Spiel gestalten lässt. Zu Beginn hast du ja selber im Traum noch nicht an die "Rotrock-Verbindung" gedacht oder?
Nein, mir ging es damals tatsächlich nur darum, den jungen Herrn Dickmann wegen seiner medizischen Karriere studieren zu lassen und nebenbei zum ersten Mal einen NPC-Teenie (als Studenten) spielbar zu machen. Der Rest hat sich von alleine entwickelt. :)
Super, dass sie bis heute beibehalten wurde.
Ich kann eben sehr konsequent sein. Manchmal. ;)
Machmal geht es hier zu wie bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten.
Das ist dann allerdings doch noch ne ganze Ecke endloser. :D
Mit besten Grüßen und einen guten Start ins Wochenende
Das kann ich nur erwidern! Und ganz lieben Dank! :)
P.S: könntest du mir verraten wo es den Patch gegen brennende Whirlpoole gibt? Bräuchte den nämlich unbedingt, bei mir wird das nämlich langsam zur Plage. Danke im Voraus.
Du hast das immer noch? Leider ist die offizielle Sims 2-Seite seit Wochen offline. Aber wahrscheinlich gibt es den auch woanders. Frag doch mal Dark_Lady, vielleicht im Technik-Bereich oder so... :rolleyes: (Falls du dir eh noch GR, FS oder AL anschaffen willst, da müsste dieser Fix normalerweise auch enthalten sein.)

:schäm: Naja, eigentlich musst du mich auch nicht benachrichtigen, ich entdecke es sowieso, sobald ich Zeit habe.
Och, mal sehen, ist ja kein Ding. Bin gestern nur einfach nicht mehr dazu gekommen. :rolleyes:
Dafür ist es zumindet im ersten Teil so, dass auf der gefühlten Hälfte der Bilder ein Pärchen im Bett nebst Badewanne in schwankendem Reinlichkeitsstatus zu sehen ist. ;)
Na, damit hast du doch diesen ersten Teil schon mal ganz wunderbar erledigt. Das trifft es ziemlich genau! :lol:
ich lese deine Geschichten schon seit einiger Zeit mit.
Ahnte ich's doch! ;)
Schon erstaunlich, dass es die Internetseite schon so lange gibt und immer erweitert wird.
Mich erstaunt eher, dass das schon drei Jahre sind - und über 70 Geschichten. :rolleyes:
Nur, wie genau machst du das mit dem Gefängnis; sind die Insassen einfach nur Bewohner auf einem "Wohn"grundstück, oder ist das ein Doenload oder wie?
Das ist tatsächlich ein ordinäres Wohngrundstück. Gegründet von Johann Knast (damit der Haushalt so heißt.), nach dessen Pensionierung jetzt "geführt" von Werner Wächter. Der schließt für die Gefangenen ständig die Türen auf und zu. Die ersten Insassen - Gerd Gauner, Tomi Taugenichts, Dietrich Dieb - hab ich einfach erstellt. Ich liebe sprechende Namen, dann kennt ich mich besser aus. :rolleyes: Inzwischen werden da Sims mit krimineller Karriere für eine Woche inhaftiert, wenn sie laut Zufallskarte verhaftet werden. Die bringen dann 20.000 § mit. =) (Wichtig. Denn der Verkauf von selbstherstellten Spielzeug und Robotern ist dort nämlich defizitär. :D)

Hallo Michalis :hallo: -

Hui, die Rotröcke :lalala: (man ist ja fast versucht, "endlich!" zu sagen ;)).
:) Ich bin nicht nur versucht, ich sag es auch: endlich!
Ach neee...: es fing mit einem Dickman und dem Julius an? Das erstaunt mich nun doch :lol:.
Ging mir genauso, als ich das vor einiger Zeit (wieder) entdeckt hab.
Dann sammeln sie erste Erfahrung, weshalb man nur selten dazu kommt, die Wanne zu putzen :D.
Ist ja auch wichtiger als so ein alberner Sauberkeitspunkt. :D
Dafür zerrt Julius einen guten alten Bekannten nach dem anderen in sein Lotterbett.
Tja, so kennt man ihn ja (bei mir). ;)
ich komm ja jetzt schon durcheinander.
Wundert mich nicht. :lol: Ich komm da auch nur mit äußerster Konzentration, diversen Notizen und einer Excel-"Datenbank" mit. :rolleyes:
Aha: Jochen`s Vicky hat den roten Rock eingefüht!!!
Genau, die ist schuld!
Aber das mit den Pickeln ist komisch :lol:.
Das hatte ich damals so oft, dass ich dann darauf geachtet habe, dass die Teenies beim Umzug möglichst grad keine haben.
Das Brigitte kein Interesse an Männern hat...so furchtbar tragisch fände ich das nun nicht.
Sie ist tatsächlich kinderlos geblieben. Nur weil sie keinen Mann wollte. Ganz ehrlich. :glory:
:idee: ach das ist DIE Susan Camper? Die mit der seltsamen hochgedrehten Gesichtstraff-Frisur, Seniorin, aber noch rüstig?
Jap! Genau die ist das! :up:
Raoul hats ja ganz blöd erwischt. Aber wenn er nun wieder normal aussieht, war er bestimmt beim Friseur :D.
Bin nicht ganz sicher. Kann sein, dass er mitgealtert ist und nun als Knacker mit Iro durch die Stadt latscht. :rolleyes:
Ich finde deine Spielweise einfach nur genial.
Ich mag eben nicht nur lauter Einser-Schüler und schöne heile Welt. Zum Spielen ist das doch auf Dauer zu langweilig. ;)
Da isse, die Pamela. Die kenn ich, ds ist die Ex vom Gerd und die Mutter vom Andy. Hah, doch was gemerkt.
Na bitte, geht doch! ;)
- und Tamila, die ist doch aus der Kleinasien-Geschichte.
Richtig!
Dann noch die Sophie...ich hab keinen Überblick mehr :lol:.
Nicht doch! ;)
Meine Güte, da passiert so viel... wer da mit wem alles was anfängt, ist ja unglaublich.
Wieso? :glory: Ich beobachte nur die Menschheit und spiel das dann nach. ;)
Henriette Dickmann sieht gar nicht wie ein solche aus.
In der vierten Generation verspielt sich das manchmal ein bisschen mit den Genen. Logisch, da wirken dann ja noch andere mit. Aber ich finde, man erkennt die Dickmann-Züge immer noch.
Na, da bleiben die Hakennasen ja unter sich.
Was simlische Hakennasen angeht, bist du ja die Expertin. ;) Bin schon gespannt auf das Kind.
Ach die war das, die nicht heiraten konnte...
Ja, genau die ist das.
Bin ich nicht die Einzige, die es aufgegeben hat, die sache mit den 6 Kindern anzugehen...?
Vermutlich nicht. Ich nehm diesen Wunsch im Grunde auch nur als Richtungsschnur. Aber Ina Galan ist immer noch nahe dran zu beweisen, dass es ohne Cheat geht. Mal sehen. :)
Aber Roseanne Walton..........:confused:? Wo kommt die nunher.....seufz.
Und es gibt noch einen Tom.ach da stehts ja, das hast du nie veröffentlicht! Ich bin erleichtert ;).
:lol: Noch nicht.
=) :lol: und sie heißt nicht Holz- sondern Hitzkopf...
Was eigentlich in dieser Situation noch passender ist. Der Text ist da historisch und wie im RL auch mal falsch. Danke für den Hinweis, ich bin da zwar immer wieder gestolpert, aber nicht drauf gekommen, was da nicht stimmt. Werde einen Hinweis in der Fußnote ergänzen. :)
Manuela Miguel zieht auch da ein, wie nett. Ihre Mutter hat ja schon da gelebt. Das nennt man Tradition...
Schön, aber naheliegend. Ist nämlich die einzige Verbindung. Denn die von Miss Holz- - äh - Hitzkopf wird (noch nicht) gespielt.
Roseanne und Manuela gefallen mir gut zusammen; und sie schaffen es sogr, die kleine Krise zu meistern.
Bin gespannt, ob die das bis ins Alter schaffen.
Aber deine Lösung mit dem Cheat ist echt super :up:!
Hab ich hier im Forum irgendwo gefunden. Oder sogar gefragt? :rolleyes:
Super ist auch die ganze lange, verwickelte und köstlich komische Geschichte dieser traduitionsreichen und alten Collegeverbinung -das ist dir mal wieder toll gelungen!
:schäm: Das ist aber lieb ausgedrückt. Ganz lieben Dank für diesen Mega-Kommi! :)

LG Michalis
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Was ein Zufall, dass die Rotrockstudentinnenverbindung quasi auf Julius Kohl zurück geht, für den Studentinnen (und Frauen im Allgemeinen) doch von so geringem Interesse sind.
Cool, dass du dir Siegfrieds Studienfach nach den Skills, die er lernen will, ausgesucht hast. Das wollte ich auch immer machen, aber ich war dann immer zu faul, nachzugucken, welche denn nun genau für welches Studium benötigt werden. Oder hast du einfach nach den beiden Skills geschaut, die immer als Hauptskills unter dem Studienfach aufgelistet sind?
Tja, dass du den Verführer schlechthin erschaffen würdest, hast du wohl auch nicht gewusst, als du das Feature, Townie-NPCs fürs College altern zu lassen, ausprobiert hast. Julius gehört definitiv zu den Sims, die ich seit deiner Geschichte mit ganz anderen Augen sehen würde, wenn sie bei Anva auftauchen würden. Bisher hat Julius das allerdings noch nicht getan, wahrscheinlich wartet er darauf, Evy zu verführen, wenn sie dann alt genug ist.
Bei Laura Küpper bekommt der Ausdruck Langzeitstudentin ja eine ganz neue Bedeutung.
Aha, und da sitzt er also ganz possierlich auf dem Sofa, der Billy, der für alle schrecklichen Frisurdebakel in Micville verantwortlich gemacht werden kann. (Auch wenn die Stadtverwaltung in Wahrheit eine große Anzahl davon schlicht und ergreifend am Spiegel verbrochen hat).
Ich finde ja das Leben im Wohnheim immer noch spannender als das in einem Häuschen auf dem Campus. In dem Haus haben allerdings auch schon Studenten von mir gewohnt.
Hast du eigentlich mehrere Uninachbarschaften oder nur die Staatliche Simuni?
Wieso wurde Jochen eigentlich als Einzugskandidat ausgewählt. Vor allem von Julius, der gar nicht weiter denken können zu scheint als bis zu seinem Bett.
Billy war ja recht leicht zu überzeugen. So eine Kissenschlacht macht halt locker. Vielleicht machen die Sims das deshalb so oft?
Und das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel kann ja erstklassig anhand des Zustands der Badewanne beobachtet werden. Das bleibt im Gedächtnis. Vielleicht hättest du die Fortsetzung „Die Badewannenaffäre“ oder so nennen sollen.
Ja, nun, die Vorteile von Billys Einzug sehe ich echt noch nicht. Andererseits ist so ein Eifersuchtsdrama auch eine nette Ablenkung vom Harmoniehörnchenspiel. Ich spiele ja momentan meine Aufgabe 13 zum vierten Mal und dokumentiere diesmal mehr in deinem Stil, mit Sprechblasen und Pipapo. Macht auch Spaß. Zumindest mehr Spaß, als die Aufgabe noch einmal runterzuspielen. Aber auf Eifersuchtsszenen verzichte ich da dankend.
Sims haben nicht den geringsten Sinn für eine "offene Beziehung"
Schade eigentlich.
Charly also auch. Das wird langsam kompliziert. Aber so kompliziert auch nicht, Julius will ja gar nicht viel und er muss halt nehmen, wen er kriegen kann, um seinen Lebenstraum zu verwirklichen.
Na, bei dem Vorbild kann ich Siegfried seine kleine Affäre nicht mal groß übel nehmen.
Die Aufregung anderer Art unterbrach die schier endlose Bilderflut techtelnder Pärchen ja nur sehr flüchtig.
Ne, an einen Armin Kuszarecki würde ich mich erinnern. Allerdings spiele ich ja kaum auf dem Campus und der Kerl kommt mir auch vom Gesicht und den Klamotten her vollkommen unbekannt vor. Aber vielleicht läuft er mir über den Weg, wenn Noah dann studieren sollte.
Hat Siegfried eigentlich seine kleine Affäre dann geheiratet oder sich nach Maria nach einer ganz anderen Frau umgesehen?
Och, der Jochen, der guckt aber wirklich traurig. Und Julius absolut unmotiviert. So guckt Naikes Paule auch ständig.
Schön, dass Jochen sich umorientiert. Sonst hätte es vielleicht niemals die Rotröcke gegeben. Und interessant, dass du keine Abschlusspartys gefeiert hast zu Anfang. Ich war immer so froh, wenn die Studienzeit zu Ende war, dass ich direkt nach dem Abschluss Party gemacht hab.
Tja, der Marc Walton als kleiner Streber. So hatte ich ihn auch noch nicht gesehen bisher.
Hui, eine Studienabbrecherin. So was hatte ich noch nie. Das Studium ist auch einfach ziemlich leicht, ähnlich wie ja auch die Schule.
Ähm ja, zu der nicht makellosen Schönheit sage ich jetzt mal nichts. Verkneife mir das Untertreibung des Jahrhunderts (ICH hab das nicht getippt, lalala) und lese schnell weiter.
Ist das neue Haus das, in dem die Studentinnenverbindung bis heute besteht. Oder sind die noch mal umgezogen. Ich nehme ja eigentlich nie Häuser aus der Tonne. Bloß dieses kleine Stadthaus mit der Fensterfront, das fand ich schön. Weiß nicht, ob du das kennst. Ich meine, das war schon ziemlich früh dabei.
Einen Studenten mit Pickeln hab ich ja noch nie gesehen. Gut, dass ein Umstyling das Problem behoben hat. Ich finde die Pickel ja dermaßen hässlich, dass ich wohl kein ganzes Studentenleben damit ausgehalten hätte. Früher habe ich mir auch immer geschworen, meine Singlekinder niemals picklig zu zeigen, aber inzwischen sehe ich ein, dass das den Drehplan einfach völlig durcheinander wirft, wenn mehrere Teens im Haus leben. Das Ausbrechen der Pickel kann man ja auch gar nicht verhindern, oder doch?
Sehr diskret von dir, dass du die Privatsphäre von Boris und Nina wahrst und von ihrem ersten Mal nur das zögerliche sich anlächeln davor zeigst.
Vickys Nase ist wirklich – gewöhnungsbedürftig. Ich hoffe, die vererbt sich rezessiv.
Und dann hast du der armen Dickmann tatsächlich das ganze Studium lang nicht einen einzigen Kerl gegönnt. Wenigstens einer von den tausend Sims mit dem 20 Techtelmechtel Wunsch hätte sie doch mal flachlegen können. Aber na gut, wenn kein Interesse da ist. Dann halt nicht. Ist das die mit den Katzen???
Dass das Abhängen früher nur für Studenten freigeschaltet war, wusste ich gar nicht mehr. Das ist ja eine Interaktion, die ich persönlich sehr gerne nutze, wenn ich eine Aufgabe fertig gedreht habe. Sieht dann zwar immer etwas nach Sitzstreik aus, aber was soll’s?
Du erinnerst mich grade wieder dran, dass ich dieses Feuer unbedingt mal näher austesten will. Stev hat bei Oxana ja so eine Szene, wo die diesen Feuertanz machen. Und das mit dem Geschichtenerzählen würde ich auch gerne mal ausprobieren. Oder klappt das nie.
Übrigens habe ich neulich die Aktion „Trick beibringen“ beim Backstein aus OfB ausgetestet und die war vielleicht verbuggt. Danach verschwand der Backstein einfach und währenddessen sah es einfach nur furchtbar aus. Funktioniert die bei dir.
Ach ja, und wenn ich gerade dabei bin, kürzlich habe ich bei MTS einen Hack gesehen, mit dem Teenager den Massagetisch benutzen können und musste sofort an dich und Beates Salon denken.
Tja, wenn ich so ausgegrenzt würde, würde ich wahrscheinlich auch zur Fruchtschorle greifen. Oder auch zu etwas Stärkerem.
Wie nahe ist Vicky ihrem Lebensziel denn gekommen? Lebt sie überhaupt noch?
Wie meinst du das mit dem programmierten Professor???
Susan denkt wirklich praktisch und vorausschauend, das muss man ihr lassen.
Schön fand ich ja, dass Brigitte ihre eigene Abschlussparty dann doch richtig genießen konnte – und auch das Bad ordentlich hinterlassen hat. ;)
Brigitte hat dann offenbar eine ähnlich biedere Nachfolgerin gefunden, die sogar den gleichen Pulli aufträgt. Wenn Brigitte auf dem Bild nicht zu sehen wäre, würde ich fast sagen, sie hat ihn ihr vererbt.
Sag mal, liest du nicht auch gerne Petzi-Geschichten? Der hat jetzt auch einen neuen Single, aus dem 3erBereich, aber bei seiner Art zu schreiben stören die Knetfiguren finde ich kein bisschen. Kannst ja mal reinschauen, seine Seite hast du ja, oder soll ich dir einen Link geben? Und falls du dich fragst, wie ich jetzt darauf komme, bei dem geht es auch um das Weitervererben bestimmter Kleidungsstücke.
Wieso regt sich Thekla eigentlich über das Date mit Mike auf? Ich dachte, die hätte ihren Franz.
:lol: Köstlich, die farbenblinde Anja.
Wie schön, dass Boris auf seine Nina gewartet hat und sie sich nicht zu einer Affäre verleiten ließ.
Teil 1 hat mir schon mal sehr gut gefallen und ich freu mich auf den nächsten Teil.

lg, bienchen
 

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Abend Michalis!

Michalis schrieb:
Bist du schnell! Schon mal vorneweg: ganz herzlichen Dank!
Bitteschön. War heute Morgen schon um 8 auf, also hatte ich Zeit.
Ich nehme an, es geht dir um die Raumaufteilung. Hab mir schon gedacht, dass das vielleicht jemanden interessieren könnte. Also hier:
Danke für die Bilder!
Ich seh schon, auch diese Story ist eines Tages fällig.
Wie so viele andere.



So und nun folgt:

Teil 2:

Man gründet also jetzt die Verbindung.:nick:
Ist ein weißes Nachthemd auch so eine typische Kleiderverordnung?:lol:
In der Verbindung leben also jetzt zwei Schwesternpaare.
Warum haben viele Sims bei dir eine andere Augenbraunfarbe als Haarfarbe?:confused:
Warum darf Yvette in die Verbindung einziehen?
Ach, Tamila Tokio hat auch in der Verbindung gewohnt!:eek:
Woher weißt du, das Alexa Reichart auf Pamelas Abschlussfeier war?:confused:
Sophie ist also in die Verbindung gezogen.
Wie viele Kinder hat Yvette bisher mit Wolfgang bekommen? Und ist sie schon ein Knacker?:confused:
Das mit der Kleidung passend zum Hut ist echt ein toller Zufall.:scream:
Der Vogel Bug! Hatte ich noch nie!:eek: Ich hab aber auch eigentlich nie Vögel.:D
Maren sieht man wirklich die Dickmann Gene an.
Feuertanz!?!?:confused:
Die Poolbrände! Kenn ich von Simellie!:eek:
Lena hat was mit Bernd Horndt. Er hatte also nicht nur was mit Peggy.;)
Joe erinnert aber ziemlich an seinen Onkel Boris. Liegt vielleicht aber nur an der Frisur. Später konnte sie sich doch nicht mehr an das Techtelmechtel erinnern, oder?:confused:
Tanja ist also schon die dritte Generation der Campers, die aufs College geht. Ist Tanja nicht auch die Nichte von Sabine?
Jane ist eine Cousine von Tanja, oder? Und eine Cousine von Florian Camper, Sabines Ehemann?:confused:%)
Ein Feuer von der Professorin ausgerichtet! Und Chrissi läuft auch gleich noch hinein.
Chrissi ist also tot. Vielleicht wollte sie ihrem nervigen Cheerleader-Dasein ein Ende setzten.:idee:;)
Chrissi bleibt also der Verbindung erhalten. Bei mir ist ein Sim mal im Pool gestorben, so wie bei der Surfer-WG. Und die Tochter von Armin Sims und Mechthild Brünig ist mal im Liebeswhirlpool von einem Blitz getroffen worden und gestorben. Da sie das einzige Kind der beiden war, hab ich aber den Sensenmann angefleht.
Chrissi ist ein roter Geist - deswegen passt sie irgendwie zu der Verbindung.:lol:
Rosa wird angeschafft. Später stirbt sie und Rosa II kommt. Sehr einfallsreich!:up:
Der Verbindung bekommt einen Anbau und einen Pool. Warum machst du bei den Anbauten meistens Flachdach und andere Außenfassade?
Schon wieder ein neuer Vogel....%)
Wie viele Arten von roten Röcken gibt es eigentlich?
Sterben eigentlich viele Dickmann-Frauen alleine?
Stefan hat ja wirklich die Nase von Vicki geerbt! Aber zum Glück die Hautfarbe von seinem Vater. Die Nase ist auch nicht schlimm, da Jane auch so eine ähnliche hat.
Jane hat ihren Abschluss und auf der Party fliegt das Verhältnis zwischen David und Stefan auf.:eek:
Peggy zeigt erste Anzeichen von diesem Bug, den du im dritten Teil erwähnst.
Peggy steckt sich mit der „rätselhaften Krankheit“ an. Moritz Ottomas ist doch in gewisser Weise daran gestorben, oder?:confused::read:
Wen hat Martin Müller eigentlich geheiratet?
Raouls Gesicht zeigt noch immer Anzeichen von dem Unfall von vor vielen Jahren. Lustig!:lol:

lg twnta

(Morgen oder so folgt Teil 3)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Oh, bienchen, du hast deine Ankündigung tatsächlich ausführlichst wahr gemacht! :lalala: Da kann ich mal wieder gar nicht auf jeden Gedanken eingehen, aber sei versichert, ich hab jeden Satz genossen! :)
Was ein Zufall, dass die Rotrockstudentinnenverbindung quasi auf Julius Kohl zurück geht, für den Studentinnen (und Frauen im Allgemeinen) doch von so geringem Interesse sind.
Wie das (Sim-)Leben halt so spielt. :)
Cool, dass du dir Siegfrieds Studienfach nach den Skills, die er lernen will, ausgesucht hast. Das wollte ich auch immer machen, aber ich war dann immer zu faul, nachzugucken, welche denn nun genau für welches Studium benötigt werden. Oder hast du einfach nach den beiden Skills geschaut, die immer als Hauptskills unter dem Studienfach aufgelistet sind?
Nun, das kommt im Grunde eh aufs Selbe hinaus, wie ich bei dieser Gelegenheit feststellen konnte. Drum hab ich es da thematisiert. Sims mit einem bestimmten Berufswunsch wählen bei mir eines der Fächer, die dafür "empfohlen" werden. Die anderen gucken, was ihnen auf Grund ihrer bereits erworbenen Fähigkeiten wohl am leichtesten fallen wird.

Tja, dass du den Verführer schlechthin erschaffen würdest, hast du wohl auch nicht gewusst, als du das Feature, Townie-NPCs fürs College altern zu lassen, ausprobiert hast.
In dem Moment hab ich im Traum nicht dran gedacht, dass der Junge mal so eine zentrale Rolle spielen wird. Bis ich seinen Lebenswunsch gesehen hab.

Julius gehört definitiv zu den Sims, die ich seit deiner Geschichte mit ganz anderen Augen sehen würde, wenn sie bei Anva auftauchen würden. Bisher hat Julius das allerdings noch nicht getan, wahrscheinlich wartet er darauf, Evy zu verführen, wenn sie dann alt genug ist.
Julius ist wie alle Sims nicht von Anfang an schwul, sondern bi. Aber er ist wohl bei allen Spielern sehr "liebesbedürftig". Sein Lebensziel ist aber wohl zufällig, der von vanLuckner hatte, glaub ich, ein anderes.

Bei Laura Küpper bekommt der Ausdruck Langzeitstudentin ja eine ganz neue Bedeutung.
Und sie ist da ja nicht die Einzige. Dummerweise werden aus NPC-Studenten beim Mitaltern direkt "Knacker", was bei mir dazu führt, dass ich das nicht mehr mache. Das wiederum bedeutet, sie bleiben ewig Studenten (es sei denn, ich lass sie doch mal irgendwo einziehen und ihr Studium abschließen - oder abbrechen).

Aha, und da sitzt er also ganz possierlich auf dem Sofa, der Billy, der für alle schrecklichen Frisurdebakel in Micville verantwortlich gemacht werden kann. (Auch wenn die Stadtverwaltung in Wahrheit eine große Anzahl davon schlicht und ergreifend am Spiegel verbrochen hat).
Höh! :p :lol:

Ich finde ja das Leben im Wohnheim immer noch spannender als das in einem Häuschen auf dem Campus.
Ich seh das genau umgekehrt. Zurzeit versuche ich erneut, in einem Wohnheim zu spielen und hab jetzt schon kurz vor dem Ende des ersten Semesters entnervt beschlossen, die beiden Helden doch lieber in ein eigenes Haus ziehen zu lassen. Einer von ihnen muss sich allerdings noch eben das nötige Kapital von seinen Eltern in Form einer Statue (oder so) schenken lassen. ;)

Hast du eigentlich mehrere Uninachbarschaften oder nur die Staatliche Simuni?
Ich hatte zuerst alle drei zugewiesen, dann aber die Akadimie Dingsens wieder gelöscht, was dazu führte, dass die dort ansässigen Studenten in der Tonne gelandet sind. Drei dieser HAushalte haben auf der Staatlichen einen neuen Wohnsitz gefunden. Die La Fiesta Tech ist noch vollkommen original belassen, bis jetzt hab ich dort nur geguckt, aber nichts gespielt.

Wieso wurde Jochen eigentlich als Einzugskandidat ausgewählt.
Ganz einfach: weil er der erste war, bei dem das möglich war. Ein Test. Alle anderen von dir sehr treffend beleuchteten Aspekte waren dabei nachrangig. ;)

Vielleicht hättest du die Fortsetzung „Die Badewannenaffäre“ oder so nennen sollen.
:up: Wenn ich dann nicht dazu übergegangen wäre, die Wände bei Knipsen hochzunehmen, wäre das tatsächlich sehr passend gewesen. :lol:

Ich spiele ja momentan meine Aufgabe 13 zum vierten Mal (...)
*staun* Du spielst erledigte Aufgaben noch mal neu? :what: Eigentlich eine gute Idee, verschiedene Versionen auszuprobieren.

Schade eigentlich.
Und das aus deiner Feder - ähn - Tastatur! :what:

Ne, an einen Armin Kuszarecki würde ich mich erinnern. Allerdings spiele ich ja kaum auf dem Campus und der Kerl kommt mir auch vom Gesicht und den Klamotten her vollkommen unbekannt vor. Aber vielleicht läuft er mir über den Weg, wenn Noah dann studieren sollte.
Das ist sehr wahrscheinlich. Bei vanLuckner taucht er unter anderem Namen auf (die sind bei NPC-Studenten ja zufallsgeneriert).

Und interessant, dass du keine Abschlusspartys gefeiert hast zu Anfang.
War mir zu stressig. :rolleyes:

Tja, der Marc Walton als kleiner Streber. So hatte ich ihn auch noch nicht gesehen bisher.
Nun, er hat ja erst ganz kurz vor seinem Lebenende sein ehrgeiziges Ziel erreicht. Da musste er jede Minute gut nutzen.

Hui, eine Studienabbrecherin. So was hatte ich noch nie.
Die sind bei mir auch äußerst selten. Neben Verena fällt mir im Moment eigentlich nur Ronja ein. Ach ja, und Walpurga.

Das Studium ist auch einfach ziemlich leicht, ähnlich wie ja auch die Schule.
Dass beides einerseits so einfach, aber andererseits so spaß-killend ist, stört mich immer wieder. Hätte man echt ganz anders programmieren sollen. :naja:

Ich nehme ja eigentlich nie Häuser aus der Tonne.
Ich schon. Aber ich baue sie meistens ziemlich schnell um, insbesondere die Raumaufteilung von EA geht meistens gar nicht.

Bloß dieses kleine Stadthaus mit der Fensterfront, das fand ich schön. Weiß nicht, ob du das kennst. Ich meine, das war schon ziemlich früh dabei.
Sagt mir im Moment nichts, da muss ich nachher gleich mal gucken. :rolleyes:

Früher habe ich mir auch immer geschworen, meine Singlekinder niemals picklig zu zeigen, aber inzwischen sehe ich ein, dass das den Drehplan einfach völlig durcheinander wirft, wenn mehrere Teens im Haus leben. Das Ausbrechen der Pickel kann man ja auch gar nicht verhindern, oder doch?
Mir gefällt dieses Detail ganz besonders gut, eben weil es einfach zu dieser Altersphase dazugehört. Wie bei uns Menschen kann besonders häufige Körperpflege ein bisschen gegen diese unangenehmen Hässlichmacher helfen. Kann! Muss aber nicht immer.

Vickys Nase ist wirklich – gewöhnungsbedürftig. Ich hoffe, die vererbt sich rezessiv.
Das hab ich da auch noch gehofft. Aber inzwischen hast du Stefan ja wohl auch gesehen. :D

Und dann hast du der armen Dickmann tatsächlich das ganze Studium lang nicht einen einzigen Kerl gegönnt. Wenigstens einer von den tausend Sims mit dem 20 Techtelmechtel Wunsch hätte sie doch mal flachlegen können. Aber na gut, wenn kein Interesse da ist. Dann halt nicht. Ist das die mit den Katzen???
Ja, die ist das. :up: Sie hat sich - zum Glück :schäm: - tatsächlich nie für diese Dinge interessiert. Immerhin ist sie tatsächlich Klinikleiterin geworden.

Dass das Abhängen früher nur für Studenten freigeschaltet war, wusste ich gar nicht mehr. Das ist ja eine Interaktion, die ich persönlich sehr gerne nutze, wenn ich eine Aufgabe fertig gedreht habe. Sieht dann zwar immer etwas nach Sitzstreik aus, aber was soll’s?
:lol: Praktisch ist auch, dass die Sims das nicht einfach von alleine wieder abbrechen. Und es sich sehr positiv auf die Beziehungen auswirkt.

Und das mit dem Geschichtenerzählen würde ich auch gerne mal ausprobieren. Oder klappt das nie.
Weiß nicht. Ich hab mit diesem Ding auch nur ganz wenig Erfahrung. :rolleyes:

Übrigens habe ich neulich die Aktion „Trick beibringen“ beim Backstein aus OfB ausgetestet und die war vielleicht verbuggt. Danach verschwand der Backstein einfach und währenddessen sah es einfach nur furchtbar aus. Funktioniert die bei dir.
Auch das weiß ich nicht. Ich finde diese Backsteine ungefähr so blöd wie du den Charisma-Hasen. ;)

Ach ja, und wenn ich gerade dabei bin, kürzlich habe ich bei MTS einen Hack gesehen, mit dem Teenager den Massagetisch benutzen können und musste sofort an dich und Beates Salon denken.
Führe sie (bzw. mich) bloß nicht in Versuchung... :lol:

Wie nahe ist Vicky ihrem Lebensziel denn gekommen? Lebt sie überhaupt noch?
Soll ich das wirklich schon verraten? Na gut, ob und wann ich die Story bringe, ist ja noch offen: sie hat es sogar ganz locker geschafft. Sie ist auch jetzt im Alter immer noch echt gut in Form. :)

Wie meinst du das mit dem programmierten Professor???
Manche von denen lieben grundsätzlich jeden erwachsenen Sim, den sie kennen von Anfang an (100/100 Beziehung + Herzchen). Frag mich jetzt nicht, was man sich da bei EA bei gedacht hat... ;)

Susan denkt wirklich praktisch und vorausschauend, das muss man ihr lassen.
Gell? Einen der Buben hat sie ja später sogar geheiratet, wie du dich vielleicht erinnerst. =)

Brigitte hat dann offenbar eine ähnlich biedere Nachfolgerin gefunden, die sogar den gleichen Pulli aufträgt. Wenn Brigitte auf dem Bild nicht zu sehen wäre, würde ich fast sagen, sie hat ihn ihr vererbt.
Hier muss ich - mal wieder - zugeben, dass mir (als Mann?) die Klamotten meist reichlich wurscht sind. Zumindest war das damals so. :rolleyes:

Sag mal, liest du nicht auch gerne Petzi-Geschichten?
Sogar so gerne, dass ich einen - etwas veralteten (?) Link zu ihm in meiner Linkliste habe. Allerdings geht Sims 3 bei mir im Moment emotional so was von gar nicht. :rolleyes: Aber Petzi ist echt ein Sprachkünstler, den man nur dringend empfehlen kann!
Wie schön, dass Boris auf seine Nina gewartet hat und sie sich nicht zu einer Affäre verleiten ließ.
Gehen wir mal davon aus. Ich müsste mich da eigentlich erst in den "Archiven der Stadt" vergewissern, ob er wirklich so ein Unschuldslamm war. ;)

Teil 1 hat mir schon mal sehr gut gefallen und ich freu mich auf den nächsten Teil.
Und mir hat dein wunderbarer Kommentar wieder sehr gut gefallen! Vielen lieben Dank dafür! :)


Danke für die Bilder!
Hallo twnta, gern geschehen. Hätte sie gleich machen und einbauen sollen. Du hast auch wieder so viel Nettes geschrieben, dass ich nur ein paar Dinge noch mal aufgreifen kann. Ich bedanke mich auch bei dir ganz herzlich und konzentriere mich mal auf deine Fragen:
Warum haben viele Sims bei dir eine andere Augenbraunfarbe als Haarfarbe?
Weil es besser zum Make Up passt. Welche geschminkte Blondine hat schon blonde Augenbrauen? (Kann man zum Glück ja jederzeit am Spiegel ändern.)
Warum darf Yvette in die Verbindung einziehen?
Einfach, um es auszuprobieren. Und weil mir ihr Hut gefallen hat. ;)
Woher weißt du, das Alexa Reichart auf Pamelas Abschlussfeier war?
Weil ich das bei diesem Bild damals so aufgeschrieben habe.
Wie viele Kinder hat Yvette bisher mit Wolfgang bekommen? Und ist sie schon ein Knacker?
Drei, und Nummer vier ist unterwegs. :)
Der Vogel Bug! Hatte ich noch nie!:eek: Ich hab aber auch eigentlich nie Vögel.:D
Daran wird es wohl liegen. ;)
Eine der Optionen an diesem witzigen Objekt.
Die Poolbrände! Kenn ich von Simellie!
Blöd, dass sie die immer noch hat. Und die Sims 2-Seite mit dem Patch zurzeit immer noch offline ist.
Lena hat was mit Bernd Horndt. Er hatte also nicht nur was mit Peggy.
Aber zum Glück hübsch nacheinander.
Später konnte sie sich doch nicht mehr an das Techtelmechtel erinnern, oder?
Wieso? Da steh ich auf dem Schlauch... :rolleyes:
Ist Tanja nicht auch die Nichte von Sabine?
Nein, die Kinder von Sabines einzigem Bruder Martin sind noch klein.
Jane ist eine Cousine von Tanja, oder?
Ja, das stimmt.
Und eine Cousine von Florian Camper, Sabines Ehemann?
Auch das ist richtig. Wobei Florian ja "nur" adoptiert ist.
Chrissi ist also tot. Vielleicht wollte sie ihrem nervigen Cheerleader-Dasein ein Ende setzten.
Nun, als Geist ist sie nicht minder nervig. :D
Chrissi ist ein roter Geist - deswegen passt sie irgendwie zu der Verbindung.
Stimmt, so hab ich das noch gar nicht gesehen. :)
Warum machst du bei den Anbauten meistens Flachdach und andere Außenfassade?
Damit das später auch noch erkennen kann, mache das manchmal ganz bewusst so.
Wie viele Arten von roten Röcken gibt es eigentlich?
Gute Frage!
Sterben eigentlich viele Dickmann-Frauen alleine?
Bisher nur zwei: Siegfrieds kriminelle Schwester Elfriede und eben die Klinikleiterin Brigitte. Aber die hatte immerhin vier Katzen.
Stefan hat ja wirklich die Nase von Vicki geerbt! Aber zum Glück die Hautfarbe von seinem Vater. Die Nase ist auch nicht schlimm, da Jane auch so eine ähnliche hat.
Nunja. Ich hoffe, das hebt sich dann beim Kind von Stefan und Jane auf und die von Opa Jochen setzt sich durch. Bis jetzt ist das Baby noch nicht geboren.
Peggy steckt sich mit der „rätselhaften Krankheit“ an. Moritz Ottomas ist doch in gewisser Weise daran gestorben, oder?
Ja, kann man so sagen. Sonst hätte ihn der Geist seines Vaters wohl nicht so leicht zu Tode erschrecken können.
Wen hat Martin Müller eigentlich geheiratet?
Lilly Poorman, eine Tochter von Boris und Nina Poorman (deren Haushalt nach Boris Vater Oliver aber unter dem Namen Penner läuft.)

Uff, nun bin ich geschafft. Und happy! :) (Leider musste ich mal wieder Smilies sparen, weil es über 50 waren.)

LG Michalis
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Ich willl dann noch ein klein wenig zurückkommentieren.
Julius ist wie alle Sims nicht von Anfang an schwul, sondern bi.
Na dann hoffe ich, dass Evy Julius niemals über den Weg läuft. Wobei, wäre immer noch besser als der Mörder von Micville.
Und sie ist da ja nicht die Einzige. Dummerweise werden aus NPC-Studenten beim Mitaltern direkt "Knacker"
Waaaaasss? :heul: Ist ja furchtbar. Gut, dass ich das noch nie ausprobiert habe.
*staun* Du spielst erledigte Aufgaben noch mal neu? :what: Eigentlich eine gute Idee, verschiedene Versionen auszuprobieren.

:heul: Nein, nicht freiwillig. Während Aufgabe 13 habe ich mir zwei Mal meine Nachbarschaft zerschossen (wegen zu wenig Speicherplatz auf meiner 10GB-C-Festplatte). Ich musste also vor Veröffentlichung des letzten Updates schon drei Mal dieselbe Aufgabe spielen. Und vor ein Paar wochen habe ich mit meine Singlenachbarschaft zerschossen, als ich im Spiel über den CAS in Schönsichtingen Downloadfrisuren gelöscht habe. Dadurch mussten wohl einige Charakterdateien von Gérvona neu gespeichert werden - und dabei wurde die Auslagerungsdatei zu groß und Anvas Nachbarschaft fehlerhaft gespeichert. Ja, und da ich ein Backup einer gespielten Aufgabe immer erst mache, bevor ich mit der nächsten anfange, hatte ich noch keins. Nur eins nach Abschluss der Vorbereitungsmaßnahmen (Bauen, Altern und Sims erstellen) für Aufgabe 13. Mann, war ich frustriert. Aber ich muss sagen, dadurch, dass ich zur Aufgabe jetzt so ein bisschen Doku geschrieben hab, macht es trotzdem Spaß. Auch wenn es natürlich das nächste Update weiter verzögert. :(
Und das aus deiner Feder - ähn - Tastatur! :what:

Da siehst du mal, du hast mich völlig verdorben. :lol:
Nun, er hat ja erst ganz kurz vor seinem Lebenende sein ehrgeiziges Ziel erreicht. Da musste er jede Minute gut nutzen.

Stimmt, daran erinnere ich mich jetzt wieder, dass du das erwähnt hast. Und auch, dass immer mal beiläufig erwähnt wurde, dass er weiter an seinen Fähigkeiten arbeitet. Aber während des Kommentierens war mir das nicht mehr präsent.
Sagt mir im Moment nichts, da muss ich nachher gleich mal gucken. :rolleyes:

Ich werd auch mal gucken, ob ich es noch in der Tonne habe. Ich glaube, es heißt sogar kleines Stadthaus oder so.
Mir gefällt dieses Detail ganz besonders gut, eben weil es einfach zu dieser Altersphase dazugehört.
Mich stört es auch nur beim Drehen. Abgesehen davon hatte ich als Teenager so gut wie keine Pickel. Aber das gibt es bei den Sims auch. Kai hat z.B. viel seltener welche als Noah. Obwohl sich beide gleich oft waschen.
Auch das weiß ich nicht. Ich finde diese Backsteine ungefähr so blöd wie du den Charisma-Hasen. ;)

In dem Fall ist das auch begründet. Dass die Interaktionen mit diesem Teil nach spätestens fünf Simminuten beendet sind, sagt ja schon alles. Beim Kistenclown ist das ja auch so, aber der sieht wenigstens noch ganz süß aus.
Führe sie (bzw. mich) bloß nicht in Versuchung... :lol:

Mach ich doch immer.
Soll ich das wirklich schon verraten? Na gut, ob und wann ich die Story bringe, ist ja noch offen: sie hat es sogar ganz locker geschafft. Sie ist auch jetzt im Alter immer noch echt gut in Form. :)

Bis du die Story bringst, ist es meinem Hirn wahrscheinlich eh wieder entschlüpft.
Manche von denen lieben grundsätzlich jeden erwachsenen Sim, den sie kennen von Anfang an (100/100 Beziehung + Herzchen). Frag mich jetzt nicht, was man sich da bei EA bei gedacht hat... ;)

Ha, und ich habe mich gefragt, wieso der Prof bei einer meiner ganz treuen Unistudenten bei der Abschlussfeier so ein Gezeter gemacht hat, als die ihren Verlobten geküsst hat. Nun bin ich wieder schlauer.
Hier muss ich - mal wieder - zugeben, dass mir (als Mann?) die Klamotten meist reichlich wurscht sind. Zumindest war das damals so. :rolleyes:
War bei mir aber auch so. In der Regel trugen meine Sims genau das, was sie zugewiesen bekamen. Bis zum bitteren Ende (oder zur Alterung).
Sogar so gerne, dass ich einen - etwas veralteten (?) Link zu ihm in meiner Linkliste habe.
Ne, der ist glaub ich nicht veraltet. Petzi ist seit Jahren auf denselben Seiten zu finden.
Heute Abend muss ich arbeiten, mal schauen, wann ich zum Weiterlesen komme.:hallo:

lg, bienchen

EDIT:
Teil 2:
Der Name Thekla erinnert mich ja immer an die Spinne aus Biene Maja. Bin gespannt, ob den Studentinnen aus dem Verbindungshaus nun auch die Männer scharenweise ins Netz gehen. Hat ja andersrum gut geklappt.
Hä, wieso tragen die denn Nachthemden auf der Togaparty? Gibt es die nur für Männer. Vor Pamelas (Walton?) Einzug hat wohl auch so eine Togaparty stattgefunden.
Was heißt das, die holen sich selbstständig Pizaa? Wenn sie nichts zu tun haben? Ist ja cool. Kann man ihnen das auch aufgeben?
Ah, da klärt sich gleich die Pamela-Frage. Zu cool, Gerts Blick hinter der Sonnenbrille auf Pamelas Busen.
Das mit den Buchstaben wusste ich auch noch nicht. Irgendwie habe ich WCJ wohl nicht so richtig erforscht damals.
Meine Güte, diesmal hast du dir aber wirklich viel Arbeit gemacht. Diese ganzen Parallelgeschichten zu recherchieren, muss viel Zeit gekostet haben. Ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich da jetzt nicht noch mal rein lese, das würde ja ausarten. Aber hilfreich ist es dennoch, denn oft kommen einem schon durch den Titel der Story die entsprechenden Assoziationen wieder hoch.
Und da ist es wieder, mein Lieblingsoutfit von dir. ;) Diesmal trägt es also die Lena.
Das mit den passenden blauen Klamotten hat mich auch gleich verblüfft. Und ich freue mich schon auf die Geschichte der Dame. Wenn sie dann – irgendwann – mal kommt.
:lol: Fließbandproduktion von Babys. Aber du hast ja recht.
Ah, und da hast du jetzt sogar auch ein Bild vom Feuertanz gemacht.
Und das mit dem Pool, der einen in Flammen aufgehen lässt, habe ich bisher nie aus nächster Nähe beobachtet. Offenbar hatte ich zu der Zeit einfach keinen Pool, bevor ich gepatcht habe.
Das wäre ja auch zu komisch gewesen, Bernd im Kostüm. Mit vanLuckner hatte ich es neulich erst davon, dass die Sims beim Techteln ihre Kopfbedeckung anlassen und sie meinte, das könne ja dann nix so dolles gewesen sein, wenn die danach noch sitzt.
Ja, ja, Sabine will zwanzig Techtelmechtelpartner. Darüber hab ich mich ja schon mal amüsiert.
Sophie und Jeff sind ein schönes Paar, finde ich. Dass ich die beiden schon in Wie die Karnickel gesehen hatte, daran konnte ich mich allerdings gar nicht mehr erinnern. Peinlich.
Tja, Sabine hat es offenbar drauf, dass ihre Freundin Tanja nix von ihren Machenschaften merkt. Arme Tanja.
Hui, jetzt wird er ja richtig brenzlig. Ich wusste gar nicht, dass beim Reparieren des PC ein Feuer ausbrechen kann. Die Bilder erinnern mich irgendwie an Sims1Zeiten, als ich solche Szenarien ständig im Haus meines Bruders beobachten konnte. Glück gehabt, dass alle wichtigen Personen den Flammen entrissen werden konnten. Um die Cheerleaderin war’s wohl nicht so schade, wenn sie in einem Atemzug mit den Möbel genannt wird.
Ich hatte mich gestern schon gewundert, als du meintest, ich hätte Stefan Haas ja inzwischen gesehen. Hatte ich in Teil 1 nicht (und aus der Camperfortsetzung war er mir nicht so präsent, dass ich ihn sofort wiedererkannt hätte), aber in Teil 2 ist mir die Nase dann doch quasi ins Auge gesprungen.
Wieso hat Jane den roten Rock nicht getragen. Reichte das rote Shirt? Oder findest du das Gewinneroutfit aus Nightlife so toll?
In Jane hat Tanja offenbar eine bessere Freundin gefunden als in Sabine. Lieber wegen eines kaputten Fernsehers zusammengeschissen werden als dass sich die Freundin den Lover angelt.
Och, also ich weiß gar nicht, was du hast. Ich finde das Verbindungshaus so sehr schön.
Spielzeugauto statt Pizza? Oookkaaayy…
Ah, Tanja und Marek sind also immer noch zusammen. Die kleine Affäre ist also nicht aufgeflogen – oder schon wieder vergessen. Geht bei den Sims ja mit entsprechender Mithilfe recht schnell.
Sabine und Marek verstehen sich offenbar immer noch prächtig, aber inzwischen tut’s auch ein Kissen statt einem Doppelbett, nachdem der Strich ja schon gemacht werden konnte.
Theresa ist also die Katzentantennachfolgerin. Arme Maus. Sieht gar nicht so schlimm aus wie Brigitte.
Na, Jane und Stefan Haas passen ja nasentechnisch perfekt zusammen. Die Nase war mir bei Jane bis dato gar nicht aufgefallen.
Na hör mal, Schrottautobasteln ist ein absolut damenhaftes Hobby. Anva hat das auch mit Leidenschaft gemacht, obwohl ich es bisher aus der Story rausgelassen habe. Kommt vielleicht noch. Wobei, wohl eher nicht.
Peggy Camper ist das Mädchen auf deinem Intro? Nach dem Umstyling sieht sie verdammt danach aus.
Ach, ich find den Ivo ganz süß, erinnert mich an Edward mit den Scherenhänden.
In dem Wissenschaftsgeheimlabor war ich noch nicht. Lohnt sich auch nicht so dolle, abgesehen von den Karrierebelohnungsobjekten, wie ich so sehe.
Oh, ich dachte immer, die rätselhafte Krankheit wäre von den Symptomen her wie eine normale Grippe. Scheint aber doch etwas ernster zu sein.
Ähm, irgendwie hast du andere Vorstellungen von zu nahe kommen als ich. :lol:
Übrigens ist mir, seitdem ich wieder mit den Sprechblasen spiele, aufgefallen, dass von meinen Sims eigentlich ständig einer krank ist. Bloß zeigen die kaum mal Symptome, so dass mir das ohne die ständigen Textnachrichten wohl einfach nie aufgefallen ist. Und auskurieren muss man da gar nicht, die werden ja von ganz allein wieder gesund.
Hach, und da ist ja der Django endlich vom Klo zurück. *schmacht* Ich verstehe ja immer noch nicht, was der an der Henriette findet. *räusper*
Sieht der Raoul eigentlich immer noch so halbverkohlt aus?

Das war mein Senf zu Teil 2, ich freu mich jetzt schon auf den dritten Teil!
 
Zuletzt bearbeitet:

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Hallo Michalis!

Bevor Teil 3 folgt, beantworte/kommentiere ich dein Antworten auf meinen Kommentar:

Welche geschminkte Blondine hat schon blonde Augenbrauen?
Ich kenn da eine, die ist aber auch erst 13....
Und die Sims 2-Seite mit dem Patch zurzeit immer noch offline ist.
Ist mir auch aufgefallen. Warum eigentlich?
Wieso? Da steh ich auf dem Schlauch..
Hier dein text aus Nesthocker:
Joe hat sein erstes Techtelmechtel mit der Studentin Sabine Müller bei ihr im Verbindungshaus auf dem Campus (seltsamerweise kennt er sie später gar nicht mehr...).
Nein, die Kinder von Sabines einzigem Bruder Martin sind noch klein.
So meinte ich auch garnicht.... Tanjas Vater, Walter Penner, war doch ein Sohn von Florian Müller.
(Leider musste ich mal wieder Smilies sparen, weil es über 50 waren.)
Mal was ganz neues.

Hier folgt also Teil 3:

Peggy hat die Grippe und fährt wieder ins Labor, aber dort wird sie noch kranker!:eek::lol:
Rosanne darf also einziehen. Hat sie die roten Haare, wie der Gustafson-Clan, von Armin Sims geerbt?:confused:
Hatte Gina Lang auf der Toga Party schon ihr Kind?
Das, wenn man krank war und badet, wieder gesund wird, kenne ich auch aus Sims.
Hat Barbara mittlerweile ihren Traummann gefunden? Und warum durfte sie nicht studieren?:confused:Wegen ihre "finanzellen Lage"?
Man wollte also keine Rosa IV haben?
Und es wurde eine Theorie herausgefunden, wie der Vogel überlebt! Wie hast du die rausgefunden?:eek::confused:
Bernd ist also ein Stalker!
Monika Holz-/Hitzkopf! Die spiel(t)e ich auch! Bei mir ist die sogar schon Verlobt.:nick:
Sportlehrer kommen also auch! Die hab ich in deiner Geschichte ganz vermisst.:)
Manuela tauscht ihre kurze Hose gegen einen langen Rock. Und sie wird fast von Chrissi begrüßt!:scream:
Aber wenn Peggy einen Asiaten geheiratet hätte, hätte es auch einen Haushalt weniger in Micville gegeben.
Das mit Manuela erinnert irgendwie an Claire Fisch aus Fannysvillage.:idee::read:
Denn das hat in Micville bisher noch niemand getan.
Echt!? Ich hab das schon oft gemacht, dass Sims Maskottchen heitraten.
Offenbar schätzt Manuelas Mutter ihre Beziehung zu Rosanne gar nicht.
Aber dann schätzt sie auch die Beziehung ihres Sohnes nicht.:nonono:
Bei mir wurde schon mal ein Teenager von Alien entführt! Musste dafür wohl die Laufbahn-Vorteile nutzten.:nick:
Wie? Eine Spielkonsole kann auseinander fallen?:eek::heul:
Was sich die Hersteller bei diesem Maskottchen-Flirten gedacht haben, weiß ich auch nicht....:polter:
Warum wirbst du denn immer noch NPCs an? Die dürfen doch sowieso nicht einziehen?
Das mit den Dosen hatte ich noch nie und hab ich auch noch nirgendwo gesehen!:lol::scream::D
Das man alle auf Gemeinschaftsgrundstücken begrüßen muss, finde ich nervig!:polter::polter::polter::polter:
Spielst du Roxie denn?
Als Bernd Peggy den Arm küsst, sieht es aus, als ob er ihn Fressen würde!:scream: Und Peggy sieht aus, als ob sie die denken würde!:lol:
Dauerplatin-Bug? Ich hatte nur, dass die Laufbahanzeige auf einmal silber ist, die als Erinnerung haben, Lebenslang Platinlaune, obwohl weder Lebenswunsch noch Laufbahnanzeige erfüllt wurden. Aber die Bedürfnisse sinken normal.:nick::polter:
Warum behältst du die Sachen, die die Mädchen vom Campus mitbringen? Ich verkaufe die meistens.
Und schon hat Peggy ihren Abschluss, bei dem es ein schönes Eifersuchtsdrama gab!:scream:

Also hat sich der dritte Teil eigentlich nur um Peggy gedreht, oder?

Und eine abschließende Frage:
Wie viele von den Studenten aus den ganzen drei Teilen dieses Haushaltes leben noch? Und wer ist schon Knacker?

lg twnta

PS: Es hat sehr viel Spaß gemacht, deine Geschichten zu lesen und kommentieren.:hallo::nick:
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Uii! Hier gibt es ja schon wieder so viel zu beantworten! :lalala: (ich versuch mal, mich ein bisschen zu beherrschen, aber...)
Waaaaasss? :heul: Ist ja furchtbar. Gut, dass ich das noch nie ausprobiert habe.
Dass aus NPC-Studenten beim Mitaltern direkt Knacker und keine normalen Erwachsenen werden, wissen viele nicht, drum hab ich es erwähnt. Ist auch fast logisch, denn leider gibt es die Stufe "Junger Erwachsener" ohne Studium ja bei Sims 2 nicht.
Nein, nicht freiwillig. Während Aufgabe 13 habe ich mir zwei Mal meine Nachbarschaft zerschossen (wegen zu wenig Speicherplatz auf meiner 10GB-C-Festplatte). (...)
Das alles bestätigt mich irgendwie in meiner Zurückhaltung, was Downloads betrifft. :rolleyes: Tut mir aber trotzdem nicht minder leid, dass du da so nervige Schwierigkeiten hattest. Echt blöd!

Ich glaube, es heißt sogar kleines Stadthaus oder so.
Ich glaube, ich weiß, welches du meinst: es hat eine Garage, eine Schindelfassade und Erker auf beiden Seiten vom Eingang. Jedenfalls finde ich dieses Haus auch recht nett. In Micville steht es seit Jahren leer in der Hauptstraße, bis ich die passende Familie dafür habe.

Beim Kistenclown ist das ja auch so, aber der sieht wenigstens noch ganz süß aus.
Den find ich richtig gut. Auch die Drachen sind ein tolles Feature (mit der Gefahr eines Blitzschlags, noch dazu!).

Hä, wieso tragen die denn Nachthemden auf der Togaparty?
Nach etlichen Toga-Partys komme ich zu dem Schluss: Das scheint vom Zufall abzuhängen, ob die Sims in Toga oder Nachtgewand feiern.
Was heißt das, die holen sich selbstständig Pizaa? Wenn sie nichts zu tun haben? Ist ja cool. Kann man ihnen das auch aufgeben?
Nein, kann man nicht. Aber sie machen es unentwegt von allein, auch mehrfach am Tag. Aber nur in Verbindungshäusern.
Das mit den Buchstaben wusste ich auch noch nicht.
Da bist die sicher nicht die Einzige. Das wird nirgends so richtig erklärt, drum hab ich das bei der Gelegenheit mal dokumentiert.
Meine Güte, diesmal hast du dir aber wirklich viel Arbeit gemacht. Diese ganzen Parallelgeschichten zu recherchieren, muss viel Zeit gekostet haben.
Hat es in der Tat. Die Infos bei meinen urspünglichen Texten waren teilweise dermaßen dürftig, dass ich nach manchen Details in verschiedenen Alben, teilweise sogar in den Erinnerungen der Beteiligten und ihrer Verwandten nachforschen musste. Außerdem hatten manche Bilder gar keinen Text oder waren von mir damals völlig falsch einsortiert worden. Dieser Dreiteiler war das bisher aufwändigste Story-Projekt. War mir immer bewusst, drum hab ich es so lange vor mir her geschoben. Aber nun ist es ja geschafft. :)

Ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich da jetzt nicht noch mal rein lese, das würde ja ausarten. Aber hilfreich ist es dennoch, denn oft kommen einem schon durch den Titel der Story die entsprechenden Assoziationen wieder hoch.
Das ist auch wirklich nur für die besonders Interessierten gedacht, die es gleich wissen wollen. Diese Links waren ja auch nicht viel Arbeit, da ist die Such-Funktion auf meiner Seite extrem nützlich.

Ja, ja, Sabine will zwanzig Techtelmechtelpartner. Darüber hab ich mich ja schon mal amüsiert.
Ich erinnere mich. Ausgerechnet sie heiratete ja mit Florian einen Mann, der mal Goldhochzeit feiern will. Fiese Konstellation, beiden gerecht zu werden. Klappt aber bisher ganz gut.

Sophie und Jeff sind ein schönes Paar, finde ich. Dass ich die beiden schon in Wie die Karnickel gesehen hatte, daran konnte ich mich allerdings gar nicht mehr erinnern. Peinlich.
Das ist gar nicht peinlich! Schon eher, dass du die Namen mal wieder verwurschtelst: du meinst nämlich nicht Jeff, sondern Jörg. ;) (Passiert mir auch ständig, insbesondere beim Live-Mitschreiben. Drum muss ich das alles ja immer so mühsam überarbeiten.)

Ich wusste gar nicht, dass beim Reparieren des PC ein Feuer ausbrechen kann.
Da ist auch sehr selten. Bei mir bisher vielleicht 3 oder 4 Mal vorgekommen.

Um die Cheerleaderin war’s wohl nicht so schade, wenn sie in einem Atemzug mit den Möbel genannt wird.
Das dachte ich mir da auch. :D Aber im Gegensatz zu den Möbeln wird vom Spiel vermutlich sofort eine neue Cheerleaderin generiert.

Ich hatte mich gestern schon gewundert, als du meintest, ich hätte Stefan Haas ja inzwischen gesehen. Hatte ich in Teil 1 nicht (und aus der Camperfortsetzung war er mir nicht so präsent, dass ich ihn sofort wiedererkannt hätte), aber in Teil 2 ist mir die Nase dann doch quasi ins Auge gesprungen.
Hab hier ja oft gelesen - und auch selbst den Eindruck gehabt - dass zumindest beim ersten Kind in der Regel die Nase des Vaters vererbt wird. Möglicherweise ist in der gleichen Spielrunde woanders ein Baby geboren worden, was ja dem Würfeln quasi gleich kommt.

Wieso hat Jane den roten Rock nicht getragen. Reichte das rote Shirt? Oder findest du das Gewinneroutfit aus Nightlife so toll?
Mir hat es da wohl so gut an ihr gefallen, dass ich es ihr gelassen habe. Außerdem ist es ja nicht unrealistisch, dass solche Traditionen über die Jahre mal mehr und mal weniger konsequent eingehalten werden. :)

Och, also ich weiß gar nicht, was du hast. Ich finde das Verbindungshaus so sehr schön.
Ich gebe zu, es gefällt mir zumindest besser als die beiden Original-Verbindungshäuser an der Staatlichen. Die werde ich innen bestimmt nicht so lassen, sollte ich jemals dazukommen, die beiden Haushalte zu spielen... :rolleyes:

Ah, Tanja und Marek sind also immer noch zusammen. Die kleine Affäre ist also nicht aufgeflogen – oder schon wieder vergessen. Geht bei den Sims ja mit entsprechender Mithilfe recht schnell.
Das ist sehr unterschiedlich, manchmal dauert es auch ewig. Ich hätte d
a auch noch einen Link zu "Knapp bei Kasse" einfügen sollen.
Theresa ist also die Katzentantennachfolgerin. Arme Maus. Sieht gar nicht so schlimm aus wie Brigitte.
Das täuscht! :lol: Noch ist sie im gebärfähigen Alter, kann also sein, dass sie ihre Gene noch weitergibt. :ohoh:

Na hör mal, Schrottautobasteln ist ein absolut damenhaftes Hobby. Anva hat das auch mit Leidenschaft gemacht, obwohl ich es bisher aus der Story rausgelassen habe. Kommt vielleicht noch. Wobei, wohl eher nicht.
Hast Recht, das passt leider nicht so besonders zur Rolle. Ansonsten sei hier erwähnt, dass ich jahrelang eine weibliche Automechanikerin hatte, bis ich die alte Karre schweren Herzens wegen der Umweltzone aufs Land geben musste.

Peggy Camper ist das Mädchen auf deinem Intro? Nach dem Umstyling sieht sie verdammt danach aus.
Ja, das ist sie. Kommt gleich im dritten Teil.

Ach, ich find den Ivo ganz süß, erinnert mich an Edward mit den Scherenhänden.
Süß? :what: :lol:

In dem Wissenschaftsgeheimlabor war ich noch nicht. Lohnt sich auch nicht so dolle, abgesehen von den Karrierebelohnungsobjekten, wie ich so sehe.
Von diesen Hobby-Geheimgrundstücken ist das noch das Beste. Ist doch ganz gelungen, oder was fehlt dir da noch?

Oh, ich dachte immer, die rätselhafte Krankheit wäre von den Symptomen her wie eine normale Grippe. Scheint aber doch etwas ernster zu sein.
Die ist langwierig und tatsächlich auch manchmal tödlich, wenn zufällig zu viele Werte tiefrot werden.

Übrigens ist mir, seitdem ich wieder mit den Sprechblasen spiele, aufgefallen, dass von meinen Sims eigentlich ständig einer krank ist. Bloß zeigen die kaum mal Symptome, so dass mir das ohne die ständigen Textnachrichten wohl einfach nie aufgefallen ist. Und auskurieren muss man da gar nicht, die werden ja von ganz allein wieder gesund.
Das wurde irgendwann offenbar ganz massiv entschärft, wohl mit Rücksicht auf sehr kindliche Spieler... :naja: Im Grunde kann man die Grippe komplett ignorieren.

Hach, und da ist ja der Django endlich vom Klo zurück. *schmacht* Ich verstehe ja immer noch nicht, was der an der Henriette findet. *räusper*
Der Kerl hat es dir wohl angetan, was? :D Hat ja auch was, dieser Charakterkopf. :)

Sieht der Raoul eigentlich immer noch so halbverkohlt aus?
Ich bilde mir ein, dass er wieder normal aussieht. Weiß aber nicht mehr, wo ich ihn gesehen hab. Eventuell war er Kunde bei Billy Poorman, dem Friseur. Muss dort mal gucken, ob es dokumentiert ist.

Das war mein Senf zu Teil 2, ich freu mich jetzt schon auf den dritten Teil!
Ein wieder mal köstlicher Senf! Ganze lieben, herzlichen Dank! :)

Ist mir auch aufgefallen. Warum eigentlich?
Keine Ahnung. Dark_Lady hat im Allgemeinen Bereich was von angeblichen Wartungsarbeiten geschrieben, die sich länger hinziehen als gedacht. Nunja.
So meinte ich auch garnicht.... Tanjas Vater, Walter Penner, war doch ein Sohn von Florian Müller.
Ach so. Ja, so gesehen ist das schon richtig! :)
Rosanne darf also einziehen. Hat sie die roten Haare, wie der Gustafson-Clan, von Armin Sims geerbt?
Davon gehe ich aus, ja.
Hatte Gina Lang auf der Toga Party schon ihr Kind?
Kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Gut möglich. :rolleyes:
Das, wenn man krank war und badet, wieder gesund wird, kenne ich auch aus Sims.
Es scheint zumindest ein bisschen zu helfen, ein Allheilmittel ist es aber nicht.
Hat Barbara mittlerweile ihren Traummann gefunden? Und warum durfte sie nicht studieren?:confused:Wegen ihre "finanzellen Lage"?
Nö, sie hatte einfach keinen Bock. Sie will Kinder, sonst nix. Auch der Mann dazu ist ihr im Grunde wurscht. Mehr dazu eines Tages in der Geschichte der Familie Brown... :rolleyes:
Man wollte also keine Rosa IV haben?
Hat ja kein Glück gebracht, drum mal ein anderer Name für das Fedevieh. ;)
Und es wurde eine Theorie herausgefunden, wie der Vogel überlebt! Wie hast du die rausgefunden?:eek::confused:
Durch eine Diskussion darüber hier im Forum (allg.Bereich).
Bernd ist also ein Stalker!
Drücken wir es doch netter aus: er ist sehr anhänglich. ;)
Sportlehrer kommen also auch! Die hab ich in deiner Geschichte ganz vermisst.:)
Die kommen bei mir mal zwei Mal am Tag, mal tagelang gar nicht. Und zwar unabhängig vom Fitness-Grad der Bewohner.
Aber wenn Peggy einen Asiaten geheiratet hätte, hätte es auch einen Haushalt weniger in Micville gegeben.
Nicht unbedingt. Sowohl die Tokios wie die Waltons haben ja mehrere Kinder, die man beliebig auf die Elternhäuser und neue Haushalte verteilen kann.
Das mit Manuela erinnert irgendwie an Claire Fisch aus Fannysvillage.
Da ist was dran. :)
Aber dann schätzt sie auch die Beziehung ihres Sohnes nicht.:nonono:
Sie ist nicht intolerant. Ihr war Rosanne nur nicht auf Anhieb sympathisch. Aber das kann sich ja ändern.
Bei mir wurde schon mal ein Teenager von Alien entführt! Musste dafür wohl die Laufbahn-Vorteile nutzten.:nick:
Interessant! Demnach geht es also doch. Nur bei Studenten hatte ich es noch nie.
Wie? Eine Spielkonsole kann auseinander fallen?
Ja, wenn sie wirklich uuuuralt ist, dann schon.
Was sich die Hersteller bei diesem Maskottchen-Flirten gedacht haben, weiß ich auch nicht....:polter:
Wohl, um etwas mehr Action reinzubringen. Das ist ja auch nicht das eigentliche Problem, denn das ist die völlig überzogene, ja krankhafte Eifersucht. :naja:
Warum wirbst du denn immer noch NPCs an? Die dürfen doch sowieso nicht einziehen?
Um den Status der Verbindung hoch zu halten. Und um flexibel zu sein, falls ich mich umentscheide. :)
Das man alle auf Gemeinschaftsgrundstücken begrüßen muss, finde ich nervig!
Ich auch. Murks aus einem der letzten Add Ons. :argh:
Spielst du Roxie denn?
Ja. Und konsequenterweise auch Miss O'Feefe und die beiden Jungs des Haushalts "Freunde", weil alle drei storytechnisch zusammenhängen. Hier bin ich auch konsequent am Parallel-Spielen. Die erste Hälfte ist schon geschafft... :)
Ich hab ihn nicht wirklich. VanLuckner und auch Fanny kennen sich da besser aus, glaub ich. Gab auch dazu im allg. Bereich eine Reihe von Beiträgen.
Warum behältst du die Sachen, die die Mädchen vom Campus mitbringen? Ich verkaufe die meistens.
Weil ich es witziger finde, diese "Entscheidungen" der Sims in mein Spiel einzubauen. ;)
Also hat sich der dritte Teil eigentlich nur um Peggy gedreht, oder?
Richtig, das war auch der Grund, warum ich diese Story gleich jetzt nach den Campers ausgebuddelt habe.
Und eine abschließende Frage:
Wie viele von den Studenten aus den ganzen drei Teilen dieses Haushaltes leben noch? Und wer ist schon Knacker?
Eine interessante Frage, mal sehen, ob ich das zusammen bekomme:

Siegfried Dickmann: verstorben (Mehr Dickmanns)
Julius Kohl: lebt immer noch, ist ziemlich alt (Julius, der Verführer)
Jochen Haas: Senior, noch recht munter (Story fehlt noch)
Vicki Roder, jetzt Haas: ebenso
Marc Walton: lange verstorben (Die Waltons)
Verena Jacoby, jetzt Dickmann: Seniorin, lebt noch (Mehr Dickmanns)
Brigitte Dickmann: verstorben (Story eher nicht geplant...)
Nina Camper, später Poorman: kürzlich verstorben (Story fehlt noch)
Susan Camper: Seniorin, lebt noch - und wie! (Die Camper)
Thekla Gustafsson, später Dickmann: verstorben (Story folgt)
Diana Walton, später Lang: kürzlich verstorben (u.a. in Ein NPC zieht ein)
Anja Gustafsson, später Walton: Seniorin, lebt noch (Story noch offen)
Pamela Walton: Seniorin, lebt noch (Die Waltons)
Yvette Rader: erwachsen, lebt noch (Story noch lange nicht so weit)
Ina Gustafsson, später Galan: Seniorin, lebt noch (Tonis Bruder)
Tamila Tokio: Seniorin, lebt noch (Kleinasien)
Maren Gustafsson: erwachsen, lebt noch (Es bleibt in der Familie)
Lena Gustafsson, später Neuland: erwachsen, lebt noch (Im TV-Serien-Haus)
Sabine Müller, später Camper: erwachsen, lebt noch (Väter)
Sophie Miguel: Seniorin, lebt noch (Wie die Karnickel)
Tanja Penner, später Schulmeister: erwachsen, lebt noch (Knapp bei Kasse)
Jane Camper, jetzt - endlich - Haas ;): erwachsen, lebt noch (Story fehlt noch)
Henriette Dickmann, später Penner: erwachsen, lebt noch (u.a. Diese Penner- Teil 4) Nach einem Hinweis von twnta korrigiert
Daria Heim, später Farmer: erwachsen, lebt noch (Story noch lange nicht so weit)
Peggy Camper: erwachsen, lebt noch (Die Camper)

Uff. :D

PS: Es hat sehr viel Spaß gemacht, deine Geschichten zu lesen und kommentieren.:hallo::nick:
Und mir machen deine Kommentare sehr viel Spaß, vielen herzlichen Dank! :)

LG Michalis
 
Zuletzt bearbeitet:

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Ist auch fast logisch, denn leider gibt es die Stufe "Junger Erwachsener" ohne Studium ja bei Sims 2 nicht.

Logisch ist aber noch mal was anderes…
Das alles bestätigt mich irgendwie in meiner Zurückhaltung, was Downloads betrifft.
Das dachte ich mir. Ich könnte jetzt natürlich den blöden Downloads die Schuld geben, schließlich mochte ich die, die ich gelöscht habe, eh nicht (mehr), aber letztlich liegt die Schuld eben doch bei mir selbst, weil ich zu viele Downloads für meine kleine Festplatte installiert habe.
es hat eine Garage, eine Schindelfassade und Erker auf beiden Seiten vom Eingang.
Ich guck morgen mal im Spiel. Ich glaube aber, es hatte keine Garage.
Auch die Drachen sind ein tolles Feature (mit der Gefahr eines Blitzschlags, noch dazu!).
Wegen der Drachen habe ich mir die Station überhaupt aufgestellt. Bisher kann Anva aber noch keine fertigen.
Schon eher, dass du die Namen mal wieder verwurschtelst: du meinst nämlich nicht Jeff, sondern Jörg.
Ne, da bin ich inzwischen über jede Peinlichkeit erhaben. Das ist ein Bug von mir, den mal irgendwer fixen sollte. Kein Kommentar ohne Namensverwechslung. Da kann ich gar nix für. %)
Aber im Gegensatz zu den Möbeln wird vom Spiel vermutlich sofort eine neue Cheerleaderin generiert.
Böse, böse.
Hab hier ja oft gelesen - und auch selbst den Eindruck gehabt - dass zumindest beim ersten Kind in der Regel die Nase des Vaters vererbt wird.
Kann ich nicht bestätigen. Sowohl Noah als auch Evy haben die Nase ihrer Mutter geerbt.
Ist doch ganz gelungen, oder was fehlt dir da noch?
Ich hatte irgendwie gehofft, dass es da Objekte geben würde, die es sonst im Spiel nicht gibt. Aber das wäre wohl zu viel verlangt.
Der Kerl hat es dir wohl angetan, was?
Ja! Komisch, dass dir das jetzt erst auffällt. Den schmachte ich doch schon seit zig Updates an.
Teil 3 kommt heute nicht mehr, bin anderweitig involviert.

lg, bienchen
 

Gast117

Member
Registriert
Juli 2009
Hallo Michalis,
Eine tolle Geschichte über die legendäre Rot-Rock-Studienverbindung! Sehr toll! ich wusste gar nicht, dass die von Männern gegründet wurde!
Sehr schön!

LG N-Kissing
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Das ist ein Bug von mir, den mal irgendwer fixen sollte.
:up: :lol: Es gibt an mir sicher auch so einiges, was man mal fixen sollte. ;)
Ich hatte irgendwie gehofft, dass es da Objekte geben würde, die es sonst im Spiel nicht gibt. Aber das wäre wohl zu viel verlangt.
Stimmt natürlich. Hätte Maxis vielleicht früher sogar getan... Aber so wie sie jetzt sind, macht der Besuch dort ja nicht sehr viel Sinn. Immerhin kommen da scheinbar nur (?) Sims mit dem entsprechenden Hobby hin. Ein Insider-Treffpunkt sozusagen. :)

Ja! Komisch, dass dir das jetzt erst auffällt.
Weiß ich doch noch! :D Fand's nur witzig, dass der Kerl bei dir sofort wieder so gut "funktioniert".

ich wusste gar nicht, dass die von Männern gegründet wurde!
War mir vorher auch nicht bewusst. :) Ganz lieben Dank für den Kommi!

LG Michalis
 

twnta77

Member
Registriert
Mai 2011
Ort
in der Eifel
Michalis schrieb:
Ach so. Ja, so gesehen ist das schon richtig!
Kenn ich mich mittlerweile besser in deiner Nachbarschfts aus als du, nenene...:nonono::nonono:;)
Mehr dazu eines Tages in der Geschichte der Familie Brown..
Eines Tages.....:lol:
Durch eine Diskussion darüber hier im Forum (allg.Bereich)
Wie lang ist das her? Kann sein, dass ich da noch nicht hier war. Könntset du vielleicht auch unter Tipps & Tricks schreiben.
Nicht unbedingt. Sowohl die Tokios wie die Waltons haben ja mehrere Kinder, die man beliebig auf die Elternhäuser und neue Haushalte verteilen kann.
Wäre aber wegen der Kinder interessant gewesen. Schwarze Sims mit asiatisch geformte Augen...:D
Henriette Dickmann, später Camper: erwachsen, lebt noch (u.a. Die Camper)
Meinst wohl Penner...:read:

Aber vielen vielen Dank für diese, seeeeeeeeeeeeeeeehr ausführlich Antwort, wer noch lebt und wer nicht.:up::up::up::up::up::up::up::up::up::up::up::up::up::up:
Und mir machen deine Kommentare sehr viel Spaß, vielen herzlichen Dank!
Wie ich sehe nicht nur meine....:eek:

lg twnta (viel Spaß beim antworten, gibt ja nicht mehr viel)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Kenn ich mich mittlerweile besser in deiner Nachbarschfts aus als du, nenene...:nonono::nonono:;)
Was dich angeht, erstaunt mich das immer wieder! Und was mich angeht, überrascht es mich schon lange nicht mehr. ;)
Könntset du vielleicht auch unter Tipps & Tricks schreiben.
Gute Idee. Ich will da schon länger so einiges ergänzen, komme aber irgendwie nie dazu. :rolleyes:
Schwarze Sims mit asiatisch geformte Augen...:D
:) Über kurz oder lang wird es so oder so auch das irgendwann in Micville geben.
Meinst wohl Penner...:read:
Oh, ja, natürlich, sehr aufmekersam! Da war ich wohl schon müde und unkonzentriert. :rolleyes: Vielen Dank! Ich werd's gleich noch editieren, bevor jemand drauf reinfällt.

@bienchen: Euro-Haus kommt mir nun wieder gar nicht bekannt vor, da muss ich mal gucken...

LG Michalis
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hallo Michalis!!!!!
Nun werd ich auch mal den Kommi zu der Rotrock-Verbindung tippseln.
Schon lustig wie die angefangen hat, so fast ganz ohne Mädels. Dreckige Badewannen auf den Fotos gehören zu meinen „historischen“ Fotos auch noch dazu, als ich noch mit runtergeklappten Wänden gespielt hab.:lol:
Du hast anfangs also auch auf die Abschlussfeiern verzichtet.
Die Sims kommen und gehen. Ein neues Haus kann man sich bald leisten. Die Hütte kenn ich auch noch zu gut. Handwerkerstolz oder so ähnlich heisst die doch??
So langsam wird der rote Rock zur Tradition. Und es klärt sich die Geschichte auf mit dem Kohlegesicht-Raoul. Schon merkwürdig. Das hab ich noch nie gehabt.
Im zweiten Teil wird die Verbindung gegründet. Ich hatte damals auch gedacht, das das spektakulärer wäre. Kostet auch glaub ich 20 § oder so.
Was ich letztens festgestellt hab. Wenn eine grade gegründete Verbindung kein Geld mehr hat um diese komischen Zeichen zu kaufen, dann holen die Mitglieder die vom Campus für lau. Ist mir in Simposien passiert. Da war das Haus eingerichtet und nix mehr auf dem Konto. Dreimal rannte eine der Siminnen los und holte drei Verbindungszeichen und hat die sogar an die Wand gepappt. Fand ich schon lustig und brauchte kein Geld dafür ausgeben. :lol:
Bei Dir gibt’s auch die Toga-Nachthemd- Party. Ist ja schon witzig. Muss ich glaub ich auch mal ausprobieren.
Achgott, so einen Computerbrand hatte ich auch einmal, bei dem aber keiner verletzt wurde. Hier hat es nun Chrissi erwischt.:(
Eine farbenfrohe Disko gibt’s auch. Du stehst nicht so auf bunte Farben, oder??
Nun kommt auch ein Garten dazu. Sieht doch nicht schlecht aus. Besser kann ich das auch nicht. :lol:
Und die armen Vögel gehen immer hops und die rätselhafte Krankheit schlägt zu. Ich bin erst vor nicht allzu langer Zeit dahintergekommen, das die Sims die krank werden, ihre Medizin ja selber herstellen können. :lol:
Im dritten Teil ist der Vogel schonwieder gestorben. Peggy ist nun ganz alleine. Dann wird’s ja Zeit neue Mitglieder anzuwerben. Sofern sie denn die Vollbürgerschaft haben dürfen.
Ein Bad scheint eine heilsame Wirkung zu haben. Bei mir werden die meistens bei der Arbeit oder in der Schule wieder gesund.
Vogeltragen schützt also vor dem vorzeitigen Hungertod. Gut zu wissen.
Ich spiel selten mit dem Vogel.
Chrissi spukt wie gewünscht herum und erschreckt die Studenten. Die Wissensims finden das ja sogar toll.
Du hast also auch so eine Kandidatin deren Werte nicht mehr sinken. Da bin ich ja erleichtert das das nicht nur bei mir so war. In der Crazy Verbindung hatte die Claire Fisch ja das gleiche Problem. Ich hab sie immer joggen geschickt, danach kam sie zwar müde zurück, aber mehr Bedürfnisse sind auch nicht gesunken. Wenigstens konnte die dann mal schlafen.
So sieht´s also aus wenn ein Sim ein Lama knutscht. Ich hab zwar auch ein paar Lamas aber die hab ich noch nicht knutschen sehen. :lol:
Und da ist ja die Spielekonsole die sich in einen Haufen Schrott verwandelt hat. :D
Schön ist auch die Sammlung von Blumensträußen. Ich pack die dem jeweiligen Sim immer ins Inventar.
Da lieferst Du ja auch gleich die Lösung für das nicht sinken der Werte mit. *notier*
Da bin ich nicht drauf gekommen. Bei Claire hat sich das Problem von selbst erledigt als sie mal vom joggen kam.
Nun bin ich am Ende. Eine Frage: Lebt Rosarota noch?? :lol:
War mal wieder sehr amüsant.:hallo:

LG Fanny
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Du hast anfangs also auch auf die Abschlussfeiern verzichtet.
Siehst du! Aber mit ist einfach lustiger. Ich lasse die inzwischen nur noch weg, wenn es dafür inhaltliche Gründe gibt: verschlossenes Wesen, keine Freunde (außer den Eltern), nur Liebschaften statt Freunde... ;)
Die Hütte kenn ich auch noch zu gut. Handwerkerstolz oder so ähnlich heisst die doch??
Weiß ich nicht, ich hab es schon damals platziert, als man die Häuser nur ein Mal in die Stadt setzen konnte. Es gibt das Original in meiner Tonne zwar zufällig noch, aber mit einer Adresse aus Micville und ohne die ursprüngliche Bezeichnung.
Und es klärt sich die Geschichte auf mit dem Kohlegesicht-Raoul. Schon merkwürdig. Das hab ich noch nie gehabt.
Der Fall ist auch bei mir einzigartig. :D
Was ich letztens festgestellt hab. Wenn eine grade gegründete Verbindung kein Geld mehr hat um diese komischen Zeichen zu kaufen, dann holen die Mitglieder die vom Campus für lau. Ist mir in Simposien passiert. Da war das Haus eingerichtet und nix mehr auf dem Konto. Dreimal rannte eine der Siminnen los und holte drei Verbindungszeichen und hat die sogar an die Wand gepappt. Fand ich schon lustig und brauchte kein Geld dafür ausgeben. :lol:
Das ist ja witzig! :eek: Gut zu wissen, falls ich jemals so wahnsinnig sein sollte, noch mal so eine Verbindung zu gründen. (Memo am mich selbst: ich hab schon mehr als genug Haushalte! :nonono:)
Bei Dir gibt’s auch die Toga-Nachthemd- Party. Ist ja schon witzig. Muss ich glaub ich auch mal ausprobieren.
Klar, man muss alles mal gemacht haben (gibt immer noch Dinge, die ich da noch vor mir habe). Wobei bei diesen Toga-Partys eigentlich nur die Kleidung interessant ist, ansonsten läuft das ab wie immer. Verbindungsmitglieder können wohl auch auf dem Boden schlafen, aber das hab ich gar nicht dokumentiert. :rolleyes:
Eine farbenfrohe Disko gibt’s auch. Du stehst nicht so auf bunte Farben, oder??
Das kommt drauf an. Allzu knallig mag ich es aber tatsächlich nicht. :rolleyes:
Nun kommt auch ein Garten dazu. Sieht doch nicht schlecht aus. Besser kann ich das auch nicht. :lol:
Ach was, klar kannst du. :)
Ich bin erst vor nicht allzu langer Zeit dahintergekommen, das die Sims die krank werden, ihre Medizin ja selber herstellen können. :lol:
Ich vergesse es auch immer wieder. Der Aufwand lohnt ja auch nur bei der rätselhaften Krankheit, eine Grippe ist ja inzwischen so was von harmlos und schneller vorbei, als man gucken kann. :naja:
Ein Bad scheint eine heilsame Wirkung zu haben. Bei mir werden die meistens bei der Arbeit oder in der Schule wieder gesund.
Wie war der saudumme Spruch? "Arbeit ist die beste Medizin" :argh:
Vogeltragen schützt also vor dem vorzeitigen Hungertod. Gut zu wissen.
Ist nur eine Notlösung und ziemlich nervig. Besser ist der Trick mit dem Inventar.
Du hast also auch so eine Kandidatin deren Werte nicht mehr sinken. Da bin ich ja erleichtert das das nicht nur bei mir so war.
Das scheint ein verbreiteter Bug zu sein. Den Cheat habe ich hier aus dem Forum. :)
Ich hab zwar auch ein paar Lamas aber die hab ich noch nicht knutschen sehen. :lol:
Echt nicht? Dabei sind manche von denen doch so liebesbedürftig... :D
Und da ist ja die Spielekonsole die sich in einen Haufen Schrott verwandelt hat. :D
Find ich genial, leider muss das Ding dafür echt uralt und viel benutzt sein.
Schön ist auch die Sammlung von Blumensträußen. Ich pack die dem jeweiligen Sim immer ins Inventar.
Ich normalerweise auch. Das auf der Veranda ist ja auch nur die Spitze des Eisbergs, die, bei denen ich es vergessen habe. Meine Doku ist alles andere als lückenlos, die Mädels hatten alle massenhaft Dates. :D
Eine Frage: Lebt Rosarota noch?? :lol:
Klar! Sie ist im Moment tatsächlich in einem Inventar. ;)
War mal wieder sehr amüsant.:hallo:
Das gilt auch für deinen Kommentar! Der ist mal wieder wunderbar! Vielen lieben Dank! :)

LG Michalis
 

Aonda Needles

Member
Registriert
September 2009
Ort
Essen (NRW)
Geschlecht
w

*reinhusch*
Sorry, die Dame hat einen Poorman geheiratet. Poorguy heißt bei mir ne Familie.
OT on: twana(?) gib bei google mal "Studying down under" ein. OT off.
So, geh dann (hoffentlich) mal deine Rotröcke lesen.
*raushusch*
*reinhuschEdit*
Ist das Fackelgesicht nicht der, der bei den Freaks als Rentner die andere Punkoma begrüßt?
*raushusch*
 
Zuletzt bearbeitet:

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Dann husch ich doch gern auch mal kurz rein. :hallo:
*reinhusch*
Sorry, die Dame hat einen Poorman geheiratet. Poorguy heißt bei mir ne Familie.
Hab ich mir gedacht. Drum wollt ich da nicht so pingelig sein. Ist ja fast dasselbe. ;)
Ist das Fackelgesicht nicht der, der bei den Freaks als Rentner die andere Punkoma begrüßt?
Du hast ihn gefunden! :) Bei Friseur Billy war er nämlich nie, das hab ich überprüft. Demnach hab ich ihn - und seine attraktive Begleitung - offenbar tatsächlich einfach irgendwann mitaltern lassen. :)

LG Michalis
 

jesslu

Member
Registriert
November 2007
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

ich habe deine neueste Geschichte auch gelesen und mir ein paar Gedanken dazu gemacht:

Interessanter Anfang: zwei männliche Sims bilden das Fundament einer späteren Studentinnen-Verbindung. Und jetzt erleben wir auch die „aktiven“ Studienjahre von dem wohl sehr bekannten Julius Kohl…
Und es dauert etwas aber dann taucht der rote Rock auf, J eine NPC-Dame macht also den Anfang …, wow und wie viele Verweise auf andere Geschichten du aufgezeigt hast… es scheint als wäre halb Micville irgendwie in diese Geschichte involviert…
Und mit Vicki und einem neuen Haus gibt es schon den zweiten roten Rock, wir sind also auf dem richtigen Weg J
Das Brigitte nicht mitmacht, mit der roten Rock-Tradition ist was blöde, aber sie hat da wohl andere Vorstellungen von einer Verbindung oder zu Zeit noch WG J
Also bisher gefällt es mir sehr gut, du hast wirklich unterschiedlichste Charakteren in dem Haus wohnen, auch gut, dass es immer nur drei Mädchen sind, wird sonst zu stressig bei allen die Wünsche zu erfüllen J
Weiter mit Teil 2: Oh es ist Thekla, die nun endlich aus der WG eine Verbindung macht…
Und dies wird dann auch ordentlich mit einer Toga-Party gefeiert, merkwürdig dass die bei dir ein weißes Nachthemd tragen… haben die bei mir noch nie gemacht, die hatte auch immer eine „Toga“ an…
Wow, es gab ja eine ganze Menge an Mitgliedern… und eine Menge Männergeschichten J
Oh und nach Jahren kommt ein Cheerleader zu Tode, nett das sie einen Ehrenplatz in der Verbindung bekommt…
Oh ein Verbrauch an Vögeln L die armen Dinger, dafür ein lebenslanges Maskottchen J die Rosa…
Mir fällt gerade auf, dass ich jetzt Lust hätte in diesem alten Haus zu spielen J aber zunächst erst mal lesen …
Weiter mit Teil 3: und Peggy ist allein mit dem Vogel… aber zum Glück, trotz Krankheit nicht lange …
Haha, die Blumenstraußsammlung auf der Veranda ist Klasse … J
Schön das Peggy ihre Liebe gefunden und nun auch ihren Abschluss hat J
Die Rotröcke bestehen also weiterhin…
Eine schöne Story, mit vielen Sims und vielen Hintergrundinfos J

VG, jesslu
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

So, lieber Michalis, jetzt hab ich dich lange warten lassen mit dem Kommentar zum dritten Teil, aber heute bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, mir den Laptop auf den Schoß zu legen zum Lesen. Er schmiert dann zwar nach einiger Zeit wegen Überhitzung ab, aber ich speicher einfach immer brav zwischendrin.
:lol: Rosarota hätte man da auch außen vor lassen können bei der Erwähnung, schließlich wird sie wohl kaum in der Lage sein, die Studentenverbindung am Leben zu erhalten. Kann sie ja nicht mal mit sich selbst, vor allem nicht nach dem Neuladen. ;) Jedenfalls hat Peggy gleich passend zur brenzligen Situation ein Oberteil mit Totenköpfen aufgetragen (nun ja, wir vergessen an der Stelle mal, dass sie das schon die ganze Zeit trägt).
Aber ich bin ja der festen Überzeugung, dass die Stadtverwaltung ihre Erlaubnis geben würde, bevor der Studentenverbindung das Aus drohen würde.
Da hat sie aber Pech, dass sie sich gleich zwei Mal hintereinander die rätselhafte Krankheit eingefangen hat. Nun wüsste ich natürlich, ob diese Medizin nur gegen die hilft oder auch gegen normale Grippe. Nicht, dass man dagegen ein Heilmittel bräuchte, aber interessieren würde es mich trotzdem.
Rosannes Aufnahme ging ja dann total problemlos von statten und ich habe mich sehr über das Foto von ihr beim Aufnahmeritual amüsiert. Zumal ich mich nicht erinnern kann, das schon mal gesehen zu haben (also das Ritual, nicht das Foto).
Ah, okay, und da eröffnet sich meine Frage wegen der Togen. Hätte ich mal doch gleich alles in einem Rutsch lesen sollen. Dann wäre ich auch dem Hexenschuss zuvor gekommen. Naja, konnte man ja nicht wissen.
Dass man von den Hustenanfällen aufwachen kann, ist mir auch noch nicht aufgefallen. Trotz der neusten Grippewelle auf Gérvona. Ich sollte mal genauer hinsehen.
Tja, als Lobbyistin darf der Tom auch mal griesgrämig gucken. Wobei er mit dieser Verweiblichung ja nicht allein steht. Die simlische Gleichberechtigung ist in beruflicher Hinsicht eindeutig weit übers Ziel hinausgeschossen.
Ich bin ja gespannt, ob du dich mal an Florence und ihren Sohn Gilbert dran wagen wirst. Aber wahrscheinlich hast du einfach noch so viel anderes zu spielen, dass es ewig dauern wird, bis da eine Story draus wird. Aber frau ist ja geduldig.
Manuela guckt auf dem einen Bild ja tatsächlich so, als hätte sie mit einer Sonderbehandlung beim Aufnahmeritual gerechnet. Gibt’s aber nicht. Dafür ein besonders eklig verdrecktes Klo. Kein schöner Anblick, und bei den Sims noch nicht mal ein seltener.
Bernds Anhänglichkeit finde ich ja wirklich total süß. Da hat er die Erlösung vom Lamadasein echt verdient.
Mmh, ob die Holz/Hitzkopf wohl die Tonne umgetreten hat, weil sie zur rivalisierenden Schwesternschaft gehört?
Also bei mir kann im Winter von Romantikpause gar keine Rede sein. Von den Wünschen her schon, aber von den selbstständigen Interaktionen ist mir da bisher kein Unterschied aufgefallen.
Witzig, dass Manuela nach der Aufnahme quasi die ganze Zeit im Verbindungshaus blieb. Vielleicht hatte sie Angst, dass Peggy ihre Aufnahme wegen des abgelehnten Händeklatschens doch noch verhindert. Schließlich ist das eine fast lebensnotwendige Interaktion unter spaßbedürftigen Sims.
Wie passend, dass der Hausgeist der Rotrockverbindung auch rot ist. Wobei er ja ab und an die Farbe auf weiß wechselt. Weißt du zufällig, woran das liegt, Petzi konnte mir das nicht sagen?
Mmh, Osaka ist nur sehr schüchtern. Na gut, von mir aus, ich bin trotzdem für den Bernd.
Umso mehr, falls Osaka schwul sein sollte. Mir so einem ist nicht gut Goldhochzeit feiern.
Oh, Chrissie kann das Stockwerk wechseln, das ist wirklich unangenehm. Viele Geister spuken ja nur in dem Stockwerk, in dem sie verstorben sind.
Wie süß, ein erster Kuss im Erwachsenenalter. Ist mir noch nie passiert. Wenn man einen Sim als erwachsen erstellt, hat er den ja auch schon hinter sich und einem Teenie habe ich noch nie den ersten Kuss verweigern können.
Oh, Manuela ist also bugbefallen. Ich würde mal sagen, es gibt deutlich schlimmere Bugs. Den von ihr würde ich jedenfalls in echt sofort nehmen.
:lol: Den Mund voller Fussel, das ist ja noch untertrieben. Sieht fast gemeingefährlich aus.
Was für ein Glück, dass Bernd mit dem Studium schon fertig war. Wusste gar nicht, dass das passieren kann bei Studenten-NPCs. Wieder was dazu gelernt.
Rosannes wissender Blick ist ja zu cool. Vielleicht hofft sie aber auch auf dünne Wände. ;)
Das mit den durchgestrichenen Sims in der Gedankenblase ist mir jetzt auch erst aufgefallen, dass das damit zusammenhängt, wer gerade das Bad blockiert. Aber wen interessiert das schon, man wird ja wohl mal vom strengen Dokumentarstil abweichen dürfen.
Dass Witze erzählen bei sich unbekannten Sims gut ist, wusste ich noch nicht. Ich dachte immer, plaudern wäre unverfänglicher, weil mürrische und wenig verspielte Sims nicht auf Witze stehen.
Sehr schmunzeln musste ich ja bei den ganzen Datesträußen. Ich persönlich vergesse die auch immer wieder gern auf der Veranda. Aber das Klavier hättest du ruhig umstellen dürfen.
Mmh, wieso wohl eine Togaparty den Wunsch nach dem ersten Techtelmechtel weckt? Haben die Sims da etwa wie bei Basic Instinkt gar nix drunter? ;)
Und wieder was gelernt. Beim Buddeln kriegt man also Sauberkeitspunkte. Für mich sieht das hier allerdings eher nach einer ziemlichen Sauerei aus.
Mmh, also diese Dosenlimo hab ich glaub ich auch noch nie benutzt.
Schön, dass sich Rosanne und Manuela dann wieder vertragen haben.
Ja, über das Pinkelverhalten der Sims hab ich mich kürzlich auch sehr amüsiert, als Anva Jonas am letzten Spieltag der 13 beim Telefonieren unter die Füße pinkelte. Er hat es dann auch brav aufgewischt. Selbstständig. Das muss Liebe sein. ;)
:lol: Ich glaube, ein nackter Mann bringt in diesem Schlafzimmer keine der beiden Frauen in Versuchung.
Sind die Äpfel eigentlich wirklich vergammelt oder nur fade? Ich dachte immer, die vergammelten kann man gar nicht mehr ernten.
Einen sich autonom entschuldigenden Sim hatte ich übrigens schon. Sogar mehrere.
Na, der Miguel ist auch ein Spaßvogel, wenn er meint, in diesem Teil Fußball spielen zu wollen.
Macht es verliebten Sims eigentlich wirklich nichts aus, wenn der Partner im Raum ist, während sie Tagebuch schreiben oder hast du da einfach nur im richtigen Moment geknipst?
Ha, also ich hab das jetzt mal ausprobiert, ganz mutig, und meine Sims verlieben sich nicht, wenn sie sich den Rücken massieren. Weder Sabine und ihr Mann noch Sabine und Jonas. Kann das vielleicht sein, dass das nur bei Sims1 so war. Da kann ich mich nämlich noch dran erinnern.
Wer sind denn die Eltern von Roxie Scharf? Sie kommt mir so völlig unbekannt vor.
Was ist denn der Dauerplatinbug?
Ui, Peggy ist offenbar nicht besonders tolerant gegenüber Zombies. Oder sie hätte doch gerne den Freund der Blauhäutigen gegen ihren Lamakopfverlobten eingetauscht, wer weiß.
Dass man den Käfig schon säubern kann, bevor er dreckig wird, wusste ich wiederum nicht. Ist wohl so wie mit den Pickeln bei den Teens.
Oh, da bin ich ja gespannt, ob Angelika mit Dominikus die zweite wird, die ein Lamamaskottchen heiratet. Die doofen Kühe will wohl jedenfalls keiner.
Hui, das mit dem Eifersuchtsdebakel auf der Party war ja brisant – und witzig.
Das war wieder sehr schön zu lesen und obendrein lehrreich, Michalis. Dankesehr.

bienchen

 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Interessanter Anfang: zwei männliche Sims bilden das Fundament einer späteren Studentinnen-Verbindung. Und jetzt erleben wir auch die „aktiven“ Studienjahre von dem wohl sehr bekannten Julius Kohl…
Ulkig, gell? Ausgerechnet Julius... :D War mir auch nicht mehr bewusst, bis ich dieses Album ausgegraben habe.
wow und wie viele Verweise auf andere Geschichten du aufgezeigt hast… es scheint als wäre halb Micville irgendwie in diese Geschichte involviert…
Durch meine Angewohnheit, auch die Studenten-Haushalte von Generation zu Generation immer weiter zu geben, ist das ja bei den meisten meiner Campus-Geschichten so. Bei den Rotröcken ist es aber tatsächlich extrem, da musste ich einiges an Querverbindungen selber erst mal erforschen. :)
Das Brigitte nicht mitmacht, mit der roten Rock-Tradition ist was blöde, aber sie hat da wohl andere Vorstellungen von einer Verbindung oder zu Zeit noch WG J
Zu ihrer Verteidigung kann ich nur anbringen, dass damals diese Rotrock-Sache noch niemanden bewusst war. Und mal ehrlich, so ein Ding hätte auch überhaupt nicht zu ihr gepasst. ;)
(...) auch gut, dass es immer nur drei Mädchen sind, wird sonst zu stressig bei allen die Wünsche zu erfüllen J
Nach so viel Spielpraxis sind mir Haushalte mit 3 Sims eigentlich am liebsten. Wenn es mehr sind, "vernachlässige" ich leicht mal einen von ihnen. Weniger kann - speziell auf dem Campus - schnell langweilig werden. Für mich sind 3 also ideal.
Und dies wird dann auch ordentlich mit einer Toga-Party gefeiert, merkwürdig dass die bei dir ein weißes Nachthemd tragen… haben die bei mir noch nie gemacht, die hatte auch immer eine „Toga“ an…
Diese Nachthemden und bei den Jungs auch mal Schlafanzüge sind tatsächlich normal bei Toga-Partys. Scheint schlicht vom Zufall abzuhängen. :rolleyes:
Wow, es gab ja eine ganze Menge an Mitgliedern… und eine Menge Männergeschichten J
Klar, die Mädels müssen sich doch in dem Alter noch austoben :D - oder eben prüfen, was oder wen sie wollen.
Mir fällt gerade auf, dass ich jetzt Lust hätte in diesem alten Haus zu spielen
Ist eigentlich echt ein nettes Gebäude für EA-Verhältnisse. Nur die Raumaufteilung (mit dunklem Bad!) im Erdgeschoss fand ich mal wieder daneben. Kann man ja leicht ändern. :)
Weiter mit Teil 3: und Peggy ist allein mit dem Vogel… aber zum Glück, trotz Krankheit nicht lange …
Das wäre beinahe schief gegangen. Zwischendurch dachte ich wirklich, die geht mir jetzt hops. :ohoh:
Haha, die Blumenstraußsammlung auf der Veranda ist Klasse
Naja, eigentlich ja peinlich. Aber manchmal hatte ich einfach keine Lust mehr, diese Dinger in die Inventare zu packen. Ist auch mühsam, die zuzuordnen, wenn da erst mal mehrere rumstehen. :rolleyes: ;)
Die Rotröcke bestehen also weiterhin…
Zumindest vorläufig. Mal sehen... :rolleyes:
Eine schöne Story, mit vielen Sims und vielen Hintergrundinfos
Waren wirklich ein wenig arg viel Personen. :lol: Vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar! :)

So, lieber Michalis, jetzt hab ich dich lange warten lassen mit dem Kommentar zum dritten Teil, aber heute bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, mir den Laptop auf den Schoß zu legen zum Lesen. Er schmiert dann zwar nach einiger Zeit wegen Überhitzung ab, aber ich speicher einfach immer brav zwischendrin.
Oh bienchen, dass du dir unter diesen erschwerten Umständen so viel Arbeit machst! :schäm: Hätte außerdem doch alle Zeit der Welt gehabt... Aber ich freu mich natürlich riesig! :lalala:
Rosarota hätte man da auch außen vor lassen können bei der Erwähnung, schließlich wird sie wohl kaum in der Lage sein, die Studentenverbindung am Leben zu erhalten. Kann sie ja nicht mal mit sich selbst, vor allem nicht nach dem Neuladen. ;)
:lol: (bitte stell dir dieses Smilie des Vergnügens und der Freude bei all den Aspekten, die ich nun nicht noch mal zitiere, auch vor. Sonst bekomm ich hier wieder Probleme mit der Anzahl der "Grafiken". ;))

Jedenfalls hat Peggy gleich passend zur brenzligen Situation ein Oberteil mit Totenköpfen aufgetragen (nun ja, wir vergessen an der Stelle mal, dass sie das schon die ganze Zeit trägt).
Ich würde ja gern behaupten, dass das Absicht war, aber mir ist das bisher noch nicht mal aufgefallen! Aber typisch für dich, du guckst ja immer ganz genau hin. :)

Aber ich bin ja der festen Überzeugung, dass die Stadtverwaltung ihre Erlaubnis geben würde, bevor der Studentenverbindung das Aus drohen würde.
Nun, da bin ich gar nicht sooo sicher. Es hätte auch was, diese Verbindung jetzt auslaufen zu lassen und sie vielleicht eines Tages neu zu gründen. Würde auch dieses Monstrum vom Album mal abschließen. Letztendlich entscheidet sich das dann durch den weiteren Spielverlauf... :rolleyes:

Da hat sie aber Pech, dass sie sich gleich zwei Mal hintereinander die rätselhafte Krankheit eingefangen hat. Nun wüsste ich natürlich, ob diese Medizin nur gegen die hilft oder auch gegen normale Grippe. Nicht, dass man dagegen ein Heilmittel bräuchte, aber interessieren würde es mich trotzdem.
Mich auch! Mir drängt sich ein wenig der Verdacht auf, dass die Medizin schlicht gar nichts bringt... Schwer zu testen, die wenigsten meiner Sims haben Zugang zu so einer medizinischen Forschungsstation.

Rosannes Aufnahme ging ja dann total problemlos von statten und ich habe mich sehr über das Foto von ihr beim Aufnahmeritual amüsiert. Zumal ich mich nicht erinnern kann, das schon mal gesehen zu haben (also das Ritual, nicht das Foto).
Dieses Aufnahmeritual gibt es in zwei Varianten: entweder man macht das im Verbindungshaus, da müssen die Kandidaten tagelang dauernd zu irgendwas überredet werden, bis eine Mittteilung kommt, dass die Sache bestanden ist. Oder man bewirbt sich in einem normalen Studentenhaus (oder Wohnheim) telefonisch bei einer Verbindung, dann kommen bis zu drei Vertreter (gern auch in Toga) vorbei und man muss - ähnlich wie beim Direktor der Privatschule - deren Werte für bestimmte Dinge auf einen Mindestpunktestand bringen. Geht am besten, wenn die Sims sich schon gut kennen.

Dass man von den Hustenanfällen aufwachen kann, ist mir auch noch nicht aufgefallen. Trotz der neusten Grippewelle auf Gérvona. Ich sollte mal genauer hinsehen.
Noch genauer? :lol: Nein, ich bin nicht sicher, ob das überhaupt so stimmt. :rolleyes: Sie stand nur einfach plötzlich unausgeschlafen neben dem Bett und hustete. Kann auch sein, dass ihre Blase voll war oder Chrissi wieder Unfug getrieben hat.

Die simlische Gleichberechtigung ist in beruflicher Hinsicht eindeutig weit übers Ziel hinausgeschossen.
Dieser Übersetzungsfehler tritt tatsächlich bei mehreren Berufen auf. Vielleicht steckt ja ein Zufallsprinzip dahinter... ;)

Ich bin ja gespannt, ob du dich mal an Florence und ihren Sohn Gilbert dran wagen wirst. Aber wahrscheinlich hast du einfach noch so viel anderes zu spielen, dass es ewig dauern wird, bis da eine Story draus wird. Aber frau ist ja geduldig.
Das ist gut. Florence ist zwar nach wie vor jungfräulich, aber Gilbert (und seine Mutter Denise! ;)) hab ich tatsächlich schon mehr als nur angespielt. Der gibt nämlich eine gute Basis für eine Geschichte eines fernen Tages...

Bernds Anhänglichkeit finde ich ja wirklich total süß. Da hat er die Erlösung vom Lamadasein echt verdient.
Gell? Da konnte ich irgendwann gar nicht mehr anders. :D

Mmh, ob die Holz/Hitzkopf wohl die Tonne umgetreten hat, weil sie zur rivalisierenden Schwesternschaft gehört?
Das wäre ein sehr schönes Feature, aber ich glaube, sie ist einfach nur mürrisch. (Hab sie - noch - nicht gespielt.) Solche Sims machen das manchmal auch ohne Grund, was nun doch wieder ein nettes Feature ist. Abgesehen davon, dass es nervt, natürlich. ;)

Also bei mir kann im Winter von Romantikpause gar keine Rede sein. Von den Wünschen her schon, aber von den selbstständigen Interaktionen ist mir da bisher kein Unterschied aufgefallen.
Mein Eindruck ist, dass der Gewöhnungseffekt stärker wirkt als der duch die Jahreszeit. Wenn man Sims viel rumschmusen etc. lässt, machen sie das irgendwann auch dauernd von selbst. :)

Wie passend, dass der Hausgeist der Rotrockverbindung auch rot ist. Wobei er ja ab und an die Farbe auf weiß wechselt. Weißt du zufällig, woran das liegt, Petzi konnte mir das nicht sagen?
Eigentlich müsste sie immer rot sein, weiß steht nämlich für Altersschwäche. Ist also ein Bug. Noch seltsamer verhält sich übrigens der Geist auf dem Surfer-Haus-Grundstück, die sieht nämlich wie eine alte Frau aus, obwohl sie als Studentin verstorben ist. :ohoh:

Mmh, Osaka ist nur sehr schüchtern. Na gut, von mir aus, ich bin trotzdem für den Bernd.
Der "gewinnt" ja dann auch.

Umso mehr, falls Osaka schwul sein sollte. Mir so einem ist nicht gut Goldhochzeit feiern.
Mit so einem sollte man gar keine Hochzeit feiern. ;) Irgendwann bricht es ja doch wieder durch. Kommt aber oft genug vor, sonst gäbe es keine Selbsthilfengruppen für schwule Väter, und keine für Frauen von Schwulen...

Viele Geister spuken ja nur in dem Stockwerk, in dem sie verstorben sind.
Könnte eventuell auch am Treppenmodell liegen. Nur so eine Idee... :rolleyes:

Wie süß, ein erster Kuss im Erwachsenenalter. Ist mir noch nie passiert. Wenn man einen Sim als erwachsen erstellt, hat er den ja auch schon hinter sich und einem Teenie habe ich noch nie den ersten Kuss verweigern können.
Das ist in Micville ja auch eher selten. Leider kommt der Wunsch inzwischen oft einfach nicht, aber sie müssen da meist trotzdem durch. =) Bei sehr großen Familien kann es aber auch mal vorkommen, dass ich es einfach vergesse... :rolleyes:

Ich würde mal sagen, es gibt deutlich schlimmere Bugs. Den von ihr würde ich jedenfalls in echt sofort nehmen.
Ich auch. :lol: Im Spiel ist es allerdings echt doof.

Rosannes wissender Blick ist ja zu cool. Vielleicht hofft sie aber auch auf dünne Wände. ;)
Also, wenn ich da Entwickler gewesen wäre, hätte ich wohl eine kleine Spanner-Animation eingebaut. Durchs Schlüsselloch gucken, z.B. =) :schäm:

Ich dachte immer, plaudern wäre unverfänglicher, weil mürrische und wenig verspielte Sims nicht auf Witze stehen.
Nach meiner Erfahrung ist es genau umgekehrt: ein Witz wird fast immer akzeptiert, während schüchterne und mürrische Sims es nicht mögen, wenn man sie sofort volllabert. :D

Ich persönlich vergesse die auch immer wieder gern auf der Veranda.
Das beruhigt mich irgendwie. :) Schade, dass sie alle gleich aussehen.

Aber das Klavier hättest du ruhig umstellen dürfen.
Hab ich ja dann auch gemacht. Vorher wollte ich nur gucken, ob sie die Veranda nicht doch nutzen können. (Die Campers haben eine ähnlich enge Konstruktion, die können tatsächlich an den Säulen vorbei.)

Und wieder was gelernt. Beim Buddeln kriegt man also Sauberkeitspunkte.
Klar, deshalb der Lernbalken. Oder hast das auch immer ausgeschaltet?

Mmh, also diese Dosenlimo hab ich glaub ich auch noch nie benutzt.
Hab ich nicht anders von dir erwartet. (*ganz-dick-zwinker*). Dabei ist die recht lustig und für Nicht-Köche gut geeignet. Will das in Zukunft sogar wieder öfter mal nutzen, wo es passt.

Ja, über das Pinkelverhalten der Sims hab ich mich kürzlich auch sehr amüsiert, als Anva Jonas am letzten Spieltag der 13 beim Telefonieren unter die Füße pinkelte. Er hat es dann auch brav aufgewischt. Selbstständig. Das muss Liebe sein. ;)
Hier mach ich es jetzt doch: :lol:

Sind die Äpfel eigentlich wirklich vergammelt oder nur fade? Ich dachte immer, die vergammelten kann man gar nicht mehr ernten.
Fade, muss ich zugeben. Obst kann nicht vergammeln und Obstbäume können nicht eingehen. :rolleyes:

Einen sich autonom entschuldigenden Sim hatte ich übrigens schon. Sogar mehrere.
Ich inzwischen auch. Aber sehr selten.

Na, der Miguel ist auch ein Spaßvogel, wenn er meint, in diesem Teil Fußball spielen zu wollen.
Er glaubt eben, dass damit sein Adonis-Körper noch besser zur Geltung kommt. Stimmt ja auch. :schäm:

Macht es verliebten Sims eigentlich wirklich nichts aus, wenn der Partner im Raum ist, während sie Tagebuch schreiben oder hast du da einfach nur im richtigen Moment geknipst?
Vermutlich letzteres. Aber genau weiß ich das nicht, weil es ja eine selbstständige Aktion ist. Ich denke, normalerweise stört sie das mindestens genauso wie bei einem wildfremden Sim.

Ha, also ich hab das jetzt mal ausprobiert, ganz mutig, und meine Sims verlieben sich nicht, wenn sie sich den Rücken massieren. Weder Sabine und ihr Mann noch Sabine und Jonas.
Seltsam. Bin da eigentlich sicher, vielleicht wirkt da einer deiner Hacks entgegen? :rolleyes:

Wer sind denn die Eltern von Roxie Scharf? Sie kommt mir so völlig unbekannt vor.
Zu Recht. Denn das weiß nur EA. Das Mädel gehört eigentlich mitsamt ihrem supercoolen Freund und ihrem Nerd-Bruder in ein Haus auf der Akadmie la Tour. Da ich die erst hinzugefügt, aber dann wieder gelöscht habe, sind alle dortigen Haushalte in der Familientonne gelandet. Und nach Lektüre einer Doku von vanLuckner hab ich sie schließlich - mitsamt zwei weiteren Studentenhaushalten, die mit diesem storytechnisch zusammenhängen - "kürzlich" doch noch auf meinen Campus einziehen lassen. Die erste Hälfte dieser drei Haushalte ist gespielt, hier droht also auch eine Story. :)

Was ist denn der Dauerplatinbug?
Davon bin ich verschont geblieben. Einige User haben sich im Forum beklagt, das war ein Installations-Bug nach FS oder AL oder so. Betroffene Sims haben unverdientermaßen Dauerplatin auf Lebenszeit.

Ui, Peggy ist offenbar nicht besonders tolerant gegenüber Zombies. Oder sie hätte doch gerne den Freund der Blauhäutigen gegen ihren Lamakopfverlobten eingetauscht, wer weiß.
Tja, wenn Gefühle im Spiel sind, wird man schnell mal ungerecht oder intolerant... ;)

Dass man den Käfig schon säubern kann, bevor er dreckig wird, wusste ich wiederum nicht. Ist wohl so wie mit den Pickeln bei den Teens.
Ach? Das ist mir wiederum neu! Interessant! :)

Oh, da bin ich ja gespannt, ob Angelika mit Dominikus die zweite wird, die ein Lamamaskottchen heiratet.
Erinnerst du dich noch, dass wir uns Sorgen um sie machten nach dem Flopp mit Andy Walton? ;)

Die doofen Kühe will wohl jedenfalls keiner.
Nee, bis jetzt nicht. :D

Hui, das mit dem Eifersuchtsdebakel auf der Party war ja brisant – und witzig.
Und für mich tatsächlich überraschend. Hatte es einfach vergessen, dass die zwei ja auch mal was hatten... :rolleyes:

Das war wieder sehr schön zu lesen und obendrein lehrreich, Michalis. Dankesehr.
Nicht doch, ich danke dir! Das war mal wieder ein wunderbarer und wunderbar ausführlicher Kommentar! Also vielen lieben Dank! Und gute Besserung weiterhin! :)

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Lieber Michalis!

Heute Abend ist bei mir wieder Micville-Zeit angesagt. Ich werde also deine Rotröcke total genüsslich lesen und dir hier einen Live-Kommi schreiben:

Teil 1:

Mit zwei sehr bekannten Sims geht die Geschichte los. Julius Kohl - schön, ihn mal wieder zu sehen! Und mit einem Dickmann ist ja eh ein berühmter Bewohner aus Micville dabei. Super! Diese Laura Küpper, die bei dir herumrennt, heißt bei mir Theresa und ist schon längst in Schönsichtingen eingebürgert ;). Aber lange halten es die zwei Helden ja nicht in dem Wohnheim aus :D, schon zieht man in ein eigenes Häuschen.

Für die beiden sind die Wände ja nicht heruntergeklappt, sie können die abtörnende dreckige Badewanne nicht sehen.
:lol: Was für ein Glück für die beiden! Stattdessen müssen wir uns mit diesem Anblick rumschlagen ;). Ach, der Jochen zieht also zu den Jungs. Und Julius will ihn gleich mal vernaschen? (Du hast da übrigens einen kleinen Namensfehler, denn es steht da, Billy will sich in ihn verlieben. Ich denke aber, das müsste Julius heißen, oder?)

Und Julius lässt nichts anbrennen. Siegfried wird schon bald von diesem Lebenswandel angesteckt! So war das ja nicht gedacht! Aber: Ich denke, er wird nach dem Studium die Kurve kriegen. Nur Julius nicht, das wissen wir ja schon ;). Die beiden sind mit dem Studium fertig und kehren nach Micville zurück. Marc Walton ist der Mann, der Jochen vor der Langeweile bewahren muss und somit der neue Bewohner des Hauses. Oh, die beiden Herren scheinen sich zumindest anfangs nicht ganz so grün zu sein. Also muss noch eine Frau her :D. Wird jetzt die Verbindung gegründet? Ich bin gespannt...

Ach, Jochen ist also auch schon fertig und kehrt nach Micville zurück. Seine Freundin Vicki Roder studiert aber noch zu Ende. Und jaaa, hier ist er: Der berühmte rote Rock!!! :lalala:

Marc verlässt nach den Studium den Campus, Verena bricht das Studium ab und angelt sich lieber einen reichen Kerl :lol:. Auch ne Strategie, durchs Leben zu kommen! Mit Brigitte Dickmann kommt die nächste Frau ins Haus, und ich bin gespannt, wann sie sich den roten Rock überstreifen wird. Hast du zu diesem Zeitpunkt schon daran gedacht, eine Rotrock-Verbindung zu gründen?

Ui, neues Haus, neues Glück. Und eine neue Studentin gleich dazu. Wie, die arme Nina wird auch noch als junge Erwachsene von Akne geplagt? Das hatte ich ja noch nie! Wohl ein kleiner Bug gewesen, oder? Aber sie bekommt sie ja bald los. Und Vicki spielt mit einem nackten Mann Schach :Oo:. So etwas gibt es echt nur auf dem Campus :lol:. Aaaber: Auch sie trägt den roten Rock. Irgendwann jetzt wird es dann bei Michalis geklingelt haben, oder? Vicki und Nina sind sich ja ziemlich einig, was den Lebensstil betrifft. Nur Brigitte ist ein ganz anderer Typ. Hört man irgendwie schon am Namen ;).

Studenten können nahezu überall an Ort und Stelle "abhängen". (Jahre später lernen es auch alle anderen Sims.)
Oh, das hätte ich jetzt gar nicht mehr gewusst, dass das anfangs nur die Studenten konnten! Weißt du zufällig noch, mit welchem Add-On das geändert wurde? Aha, Vicki ist fertig und geht, dafür kommt Susan Camper. Und sie nimmt schon ganz selbstverständlich den roten Rock. Klasse! Auch Susan hat den Wunsch nach 20 verschiedenen Techtelpartnern. Na, dann wissen wir ja schon, was dort in dem Haus oft und gern getan wurde :D.

Ah, Nikos Mykonos - wie gern würde ich die Geschichte lesen! Aber ich glaube, du sagtest mal, dass das schwer werden wird, oder? Oder sogar unmöglich? Aber Nikos und Freund Walter Penner lassen sich von Susan ausnutzen. Meine Güte!

Ihr geht es übrigens weniger um die Sauberkeit, sie plant eben einfach schon mal vor und macht sich mit potentiellen Partnern näher bekannt. Irgendwann werden die Bubis ja mal heranwachsen.
:eek: Du meine Güte, Susan!!! Aber clever, das muss man schon sagen! Und der nächste Wechsel steht an: Brigitte ist fertig, dafür kommt eine Gustafsson, nämlich Thekla. Oh, ein Kampf unter Frauen. Brigitte prügelt sich mit Susan. Da hat sich wohl so einiges in der Vergangenheit aufgestaut gehabt! Aber Thekla hat schon ihr Liebesglück gefunden, Franz Dickmann ist der Auserwählte und bei einer Hochzeit wäre sie dann also die Schwägerin von Brigitte.

Aber dann kommen schwere Zeiten in der Verbindung auf! Eifersucht ist dabei ein großes Thema. Zwei weiter Bewohnerinnen kommen mit Diana und Anja ins Haus. Noch ohne rote Röcke, aber das lässt sich ja leicht ändern. Ach, deshalb also die zwei neuen Bewohnerinnen: Susan und Nina sind auch schon wieder fertig. Und Vicki ist immer da, wenn es hier was zu feiern gibt :lol:.

Oh, fast hätte es hier noch einen Stromschlagtoten gegeben - gut, dass es gut ausging. Aber bei Anja und Diana scheint es ja in der Liebe schon ganz gut zu klappen!

Teil 2:

Thekla macht den entscheidenden Anruf und gründet die Verbindung! Und klar, das erste, was gemacht wird, ist eine Toga-Party feiern :D. Ich schätze, die Stadtverwaltung wollte testen, ob das auch alles so funktioniert wie es soll, oder? Thekla geht, Pamela kommt. Fliegender Wechsel im Verbindungshaus. Auf dem Bild, als Boris da ist (bei Theklas Abschlussfeier), hat Pamela im Hintergrund Minuszeichen über dem Kopf. Ist das aus Eifersucht? Weißt du das zufällig noch? Und schön, dass man hier mal wieder sieht, zu wie vielen Geschichten die Mädels hier schon geführt haben. Immer wieder ein Link dahin - echt toll, wie viel wir schon sehen konnten :up:.

Ah, Yvette Rader wurde durch diese "Prüfungen" gejagt, wie ich das gerne nenne. Aber sie schafft es und darf einziehen. Ui, und hat sich Mr. Big geangelt??? Auch Ina schafft die Aufnahme. Und sie kommt einem sofort sehr bekannt vor :D.

Kein sehr transparentes Feature, es gibt nirgends eine offizielle Liste der Mitglieder. Denn nicht alle wohnen auch hier.
Etwas, was ich auch sehr schade finde. Da helfen wirklich nur Zettel und Stift, um auch nichts zu vergessen, wenn man nach Wochen mal wieder ins Verbindungshaus geht.

Wieder wechseln die Bewohner und noch eine Gustafsson darf einziehen. Und Yvette kommt nach ihrem Abschluß ins Straucheln, ob Kasimir der richtige für sie ist? Heißt also, dass sie vier Jahre ein Paar waren? Wolfgang Dickmann ist der Nebenbuhler. Und bekommt man das mit, für wen sie sich entscheidet? Ah, heute zumindest nicht mehr. Also, das würde mich aber nun schon interessieren, Michalis! Mich hier so auf die Folter zu spannen, geht ja gar nicht :D.

Aber auch hier bei den Rotröcken schlägt der Vogel-Bug zu. Diese armen Vögel immer... Vor allem mit den Fliegen, die dann da immer sofort rumschwirren... Oja, auch der VJZ-Bug mit den Pools ist mir noch schwer bekannt. Ich verlor deshalb so manchen Sim, leider. Aber sag` mal, es kommen dort echt viele Einbrecher in das Haus, ist ja unglaublich! Gut, dass nun eine Alarmanlage da immer sofort einen Riegel vorschiebt. Oh, mit Tanja Penner kommt ja schon wieder eine neue Generation ins Haus. Echt unglaublich! Hach, und der Sohn von Vicki und Jochen rennt hier auch schon herum. Aber Lena legt sich noch nicht fest und flirtet auch mit Jimmy Neuland. Jimmy lebt schon in Schönsichtingen bei mir, den mag ich sehr gern. Er hat bei mir Steffanie Schlaumeyer geheiratet. Mit der Familie sollte ich wirklich mal wieder spielen!

Oje, Sabine macht nicht einmal vor Tanjas Freund Marek halt :argh:. Das ist natürlich ganz schlecht! Ein Glück, dass das Drama während der Abschlussparty von Sabine ausblieb. Warum auch immer.

Was für ein Feuerdrama dann im Haus! Meine Güte, man muss sogar ein Todesopfer beklagen! Das ist ja schlimm. Ruhe die Cheerleaderin in Frieden. Und die Professorin rennt jetzt wohl für einige Zeit mit schwarzem Gesicht umher, oder? Henriette Dickmann muss im Rahmen der Prüfungen den Dreck wegmachen, auch nett :what:. Na, das wäre ja noch schöner gewesen, wenn sie dann nicht aufgenommen worden wäre ;). Wie, Jane ohne Rotrock? Wie das?

Holla, die Waldfee! Das Haus ist jetzt aber schon riesig geworden! Und es gibt sogar einen Pool für die Damen dort! Na, da lässt es sich aber gut studieren! Und was meinst du mit es hätte einen Profi gebraucht? Sieht doch gut aus da! Das passt schon. Noch ein paar Blümchen für die Farbe und gut! Oja, mit Susanne Simson wird man gleich an das gehobenere Verbindungshaus erinnert. Tja, mehr Spaß hat man aber sicher bei den Rotröcken, das muss wohl auch Susanne denken.

Ha, Sabine wurde also in eine Ehe gesteckt :lol:. Florian hat es geschafft, sie dazu zu überreden. Aber es war ja klar, dass sie deshalb ihre Männerbekanntschaften nicht sausen lässt ;). Und was ist denn mit der Tradition des roten Rockes los? Muss man da mal ein Machtwort sprechen, oder was? Jane hat sich also endlich für Stefan Haas entschieden. Und ich finde, die beiden passen rein nasentechnisch super zusammen :lol:. Weiter geht es, und mit Richard Rockefeller sieht man mal wieder einen alten Bekannten. Hm, die Rotrock-Verbindung scheint nun auch kurze, rote Röcke gelten zu lassen, oder warum rennen Daria und Henriette nicht in den langen Röcken herum? Na, wenigstens stimmt die Farbe.

Morgens um 6.00 Uhr kommt Ivo Fleiz, dem man auf den ersten Blick eigentlich nicht im Dunkeln begegnen will.
Der Typ heißt Fleiz mit Nachnamen??? :lol: Das ist ja klasse! Daria und Peggy machen einen Abstecher zum geheimen Labor, wo sich Peggy mit der rätselhaften Krankheit ansteckt! Dabei sollte man doch meinen, dass das in so einem hermetisch abgeriegelten Labor nicht sein kann. Schon ist es auch für Henriette an der Zeit, ihren Abschluß zu feiern. Schön, dass dann immer wieder auch die ehemaligen Mitgliederinnen eingeladen werden und die meistens dann schon mit Babybauch reingekugelt kommen :lol:. So ist es eigentlich keine Frage, ob auch Henriette bald mit demselbigen daherkommen wird :D.

Teil 3:

Kritische Phase? Etwa, wegen Mitliedermangels? Das hatte sich ja zumindest am Ende von Teil 2 etwas angedeutet. Vielleicht ist es ja aber auch etwas ganz anderes...

Oh, hatte ich also recht. Das sieht für ein Verbindungshaus wirklich nicht so gut aus. Peggy - allein zu Haus! Uff, schon bald gibt es aber ein neues Mitglied. Zum Glück! Aber das Peggy sich immer wieder mit dieser Krankheit anstecken muss :what:. Rosanne zieht also ein, und kleidet sich ganz traditionell. Sehr gut! Ah, Rosanne ist also lesbisch und schaut sich nach Mädchen um. Gut, denn das sind potenzielle Mitglieder hier, die so dringend gebraucht werden! Das Umstyling ist übrigens super gelungen! Und klar, dass Bernd Horndt nun seine Chance sieht, endlich vom Campus zu kommen. Man muss sich das mal vorstellen: Jahr um Jahr auf dem Campus gefangen zu sein... ich kann es ihm nicht verübeln! Nach Manuelas Einzug sind die Rotröcke also wieder zu dritt - Krise wohl geschafft!

Manuela und Rosanna küssen sich zum ersten Mal, und das, obwohl noch Winter ist ;). Aber sie passen eben auch super zusammen.

Zunächst muss sie sich erst mal daran gewöhnen, beim Küssen den Mund voller Fussel zu haben.
:lol:

Es sieht so aus, als würde Peggy an Bernd hängen bleiben. Aber auch da scheint es doch ganz gut zu passen, oder? Warum also nicht! Ja wie, die Spielekonsole kann einfach so auseinanderbrechen? Das hatte ich ja noch nie! Vielleicht, weil ich es nicht oft kaufe, aber das ist ja was! Man stelle sich vor: Man zockt gerade an der Wii Mario, und plötzlich zerfällt das Ding zu Staub :lol:. Oja, diese Maskottchen, die Beziehungen gefährden, kenne ich auch gut :polter:. Wie oft mich die schon deshalb genervt haben...

Och, Marie hat wohl Angst vor dem Hausgeist. Dabei sind die auch schon bei Harry Potter sehr populär. Sie könnte also berühmt werden, wenn sie in die Verbindung zieht! Jetzt hatte sich Peggy für Bernd entschieden, dann fängt sie doch glatt wieder an, mit Osaka zu flirten! Nicht sehr entscheidungsfreudig, die Dame! Aber Manuela scheint schon ein wenig verbuggt zu sein, oder? Also, was die Werte angeht zumindest. Hat sich das wieder gelegt, als sie Erwachsen war?

Am Morgen zeigt Peggy dem Federvieh wieder das Haus...
Obwohl der Vogel das inzwischen schon auswendig kennen müsste ;).

Ach, und die arme Verena sieht man auch mal wieder! Aber warum ist denn Peggy so genervt von ihr? Allein deshalb vielleicht, weil sie eben ein Zombie ist? Komisch. Ah, und Manuelas Werte wurden durch den Cheat wieder normalisiert. Gut zu wissen, falls ich auch mal vor dem gleichen Problem stehen sollte! Oh, und da an der Wand hängt ein Portrait von Manuela. Gibt es von allen Mitgliedern ein Bild? Oder hängt das jetzt einfach nur zur Deko da? Peggys Abschlußfeier kann nicht ohne Eifersuchtsdrama durchgezogen werden. Und sie scheint auf Schläge zu stehen??? :Oo: Wirklich strange! Meine Güte! Oder sagen mir mal so: Sie ist so verliebt in ihren Bernd, dass sie Osakas Schläge gar nicht richtig mitbekommen hat. Ach, das ist gut, dass es ein Portrait von Peggy hier geben wird. Das hat sie wahrhaftig auch verdient!

Wow, das war eine tolle Geschichte! Man bekommt richtig Lust, Sims anzuwerfen und den Campus zu starten. Auf dem spiele ich eh gern, aber nach so einer Geschichte steigt das noch mehr an. Allerdings (*aufdieUhrschiel*): das muss wohl warten. Wie der Rückkommi zu Lucas auch, den ich schon erspäht habe! Hat mich riesig gefreut! Und auch das Lesen hier war wieder ein reines Vergnügen!

:hallo:

Die Lady
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Liebe Lady, meine Güte, hast du dir mal wieder viel Arbeit gemacht. :eek: War ja am Ende schon mitten in der Nacht!
Diese Laura Küpper, die bei dir herumrennt, heißt bei mir Theresa und ist schon längst in Schönsichtingen eingebürgert ;).
Irgendwann ist Laura wohl auch fällig! ;)
Aber lange halten es die zwei Helden ja nicht in dem Wohnheim aus :D, schon zieht man in ein eigenes Häuschen.
Ich weiß auch nicht, diese Wohnheime öden mich schnell total an, sogar das, das ich selbst gebaut habe. Irgendwie hab ich da immer das Gefühl, dass die Studienzeit dort noch langsamer vergeht. Ist natürlich Quatsch.
(Du hast da übrigens einen kleinen Namensfehler, denn es steht da, Billy will sich in ihn verlieben. Ich denke aber, das müsste Julius heißen, oder?)
Oh, super, vielen Dank! :) Hab das jetzt gleich korrigiert. (Ulkig, der Fehler ist damals live beim Spielen passiert, das war da nämlich der "historische" Text.)
Siegfried wird schon bald von diesem Lebenswandel angesteckt! So war das ja nicht gedacht! Aber: Ich denke, er wird nach dem Studium die Kurve kriegen.
Da liegst du richtig. Er war später in "Mehr Dickmanns" seiner Verena immer treu. :)
Mit Brigitte Dickmann kommt die nächste Frau ins Haus, und ich bin gespannt, wann sie sich den roten Rock überstreifen wird. Hast du zu diesem Zeitpunkt schon daran gedacht, eine Rotrock-Verbindung zu gründen?
Nein. Da dachte ich weder an eine Rotrock-Tradition noch an die Gründung einer Verbindung. Diese Idee kam erst viel später. :)
Wie, die arme Nina wird auch noch als junge Erwachsene von Akne geplagt? Das hatte ich ja noch nie! Wohl ein kleiner Bug gewesen, oder?
Ja, ein recht häufiger sogar. Wurde wohl irgendwann mit einem Patch mitgefixt, denn später ist das nie wieder passiert.
Aaaber: Auch sie trägt den roten Rock. Irgendwann jetzt wird es dann bei Michalis geklingelt haben, oder?
Da zog ich es so langsam in Erwägung, das stimmt. :) Aber dann hab ich noch eine ganze Weile gezögert, ob ich da wirklich eine Verbindung draus machen will. Zum Testen ist das ja nicht nötig, auf dieser Uni gibt es ja schon zwei fertige Verbindungshäuser, mit denen man das ausprobieren kann.
Oh, das hätte ich jetzt gar nicht mehr gewusst, dass das anfangs nur die Studenten konnten! Weißt du zufällig noch, mit welchem Add-On das geändert wurde?
Ich glaube, das Abhängen für alle Sims kam mit Gute Reise (damit man das mit den Urlaubsbekanntschaften machen kann). Bin aber nicht wirklich sicher. :rolleyes:
Ah, Nikos Mykonos - wie gern würde ich die Geschichte lesen! Aber ich glaube, du sagtest mal, dass das schwer werden wird, oder? Oder sogar unmöglich?
Nix ist unmöglich, sagt der Autohersteller. Und hat Recht. Aber es wird ein ähnliches Mammut-Projekt wie die "Rotröcke", das Album ist ziemlich umfangreich, chaotisch und unvollständig... Eines Tages werde ich es anpacken. Irgendwann. ;)
Brigitte prügelt sich mit Susan. Da hat sich wohl so einiges in der Vergangenheit aufgestaut gehabt! Aber Thekla hat schon ihr Liebesglück gefunden, Franz Dickmann ist der Auserwählte und bei einer Hochzeit wäre sie dann also die Schwägerin von Brigitte.
Gut möglich, dass eben jener Franz der Anlass für den Streit war. Sims reagieren manchmal echt heftig, wenn sie glauben, dass ihre Geschwister "betrogen" worden sind. :naja:
Ach, deshalb also die zwei neuen Bewohnerinnen: Susan und Nina sind auch schon wieder fertig.
Phasenweise ist die Dokumentation ziemlich lückenhaft, drum geht es da so schnell. :rolleyes: In Wahrheit hat das so ewig gedauert wie immer.
Thekla macht den entscheidenden Anruf und gründet die Verbindung! Und klar, das erste, was gemacht wird, ist eine Toga-Party feiern :D. Ich schätze, die Stadtverwaltung wollte testen, ob das auch alles so funktioniert wie es soll, oder?
Natürlich. :) Und sooo anders wie ein normaler Studenten-Haushalt ist es ja nicht, da gibt es nicht sonderlich viel zu testen. Vom ständigen Pizza-Holen mal abgesehen, besteht der Hauptunterschied darin, dass man nicht so einfach neue Sims hinzuziehen lassen kann.
Auf dem Bild, als Boris da ist (bei Theklas Abschlussfeier), hat Pamela im Hintergrund Minuszeichen über dem Kopf. Ist das aus Eifersucht? Weißt du das zufällig noch?
Ihr Ärger gilt vermutlich Anja. Die war (und ist bis heute im Alter) ziemlich locker im Umgang mit dem anderen Geschlecht. ;)
Und schön, dass man hier mal wieder sieht, zu wie vielen Geschichten die Mädels hier schon geführt haben. Immer wieder ein Link dahin - echt toll, wie viel wir schon sehen konnten :up:.
Dabei hätte ich wohl noch viel mehr solcher Links einbauen können. Hab mich weitgehend auf die wichtigsten Mitglieder beschränkt.
Auch Ina schafft die Aufnahme. Und sie kommt einem sofort sehr bekannt vor :D.
Die ist immer noch meine Hoffnungsträgerin, was die Sache mit den 6 verheirateten Kindern betrifft. Sie könnte es vielleicht sogar schaffen. Hier plane ich "demnächst" ein Update.
Und Yvette kommt nach ihrem Abschluß ins Straucheln, ob Kasimir der richtige für sie ist? Heißt also, dass sie vier Jahre ein Paar waren? Wolfgang Dickmann ist der Nebenbuhler. Und bekommt man das mit, für wen sie sich entscheidet? Ah, heute zumindest nicht mehr. Also, das würde mich aber nun schon interessieren, Michalis! Mich hier so auf die Folter zu spannen, geht ja gar nicht :D.
Hm, ich müsste mal wieder nach ihr sehen. Sie hat inzwischen 3 Kinder mit dem Wolfgang und das vierte ist unterwegs. Vermutlich liebt sie Kasimir trotzdem immer noch. :lol: Aber bis ich da mal eine Geschichte draus machen kann, erscheint wohl schon Sims 5 oder so. :rolleyes:
Aber sag` mal, es kommen dort echt viele Einbrecher in das Haus, ist ja unglaublich!
Zufall - und erneut lückenhafte Dokumentation... :rolleyes:
Aber Lena legt sich noch nicht fest und flirtet auch mit Jimmy Neuland. Jimmy lebt schon in Schönsichtingen bei mir, den mag ich sehr gern. Er hat bei mir Steffanie Schlaumeyer geheiratet.
Ja, die beiden kann ich mir auch gut zusammen vorstellen. (Meine Steffanie ist allerdings immer noch jungfräulich. In mehrfacher Hinsicht. ;))
Oje, Sabine macht nicht einmal vor Tanjas Freund Marek halt :argh:. Das ist natürlich ganz schlecht! Ein Glück, dass das Drama während der Abschlussparty von Sabine ausblieb. Warum auch immer.
Manchmal ist das echt komisch mit dem "Fremdgehen": entweder Tanja toleriert mehr wie andere oder sie hat es einfach nicht bemerkt. %)
Was für ein Feuerdrama dann im Haus! Meine Güte, man muss sogar ein Todesopfer beklagen! Das ist ja schlimm.
Gespielt ist gespielt und wird auch gespeichert. =)
Und die Professorin rennt jetzt wohl für einige Zeit mit schwarzem Gesicht umher, oder?
Ne, jetzt wo du mich fragst: kann mich nicht erinnern, sie in diesem Zustand wieder gesehen zu haben. Merkwürdig.
Und was meinst du mit es hätte einen Profi gebraucht? Sieht doch gut aus da! Das passt schon. Noch ein paar Blümchen für die Farbe und gut!
Naja, eigentlich könnte man hier schon etwas mehr Atmosphäre schaffen... :rolleyes: Aber mit Gärten tue ich mich trotz V&G immer noch besonders schwer.
Ha, Sabine wurde also in eine Ehe gesteckt :lol:. Florian hat es geschafft, sie dazu zu überreden. Aber es war ja klar, dass sie deshalb ihre Männerbekanntschaften nicht sausen lässt ;).
Die zwei sind die ungünstigste Kombi, die man sich vorstellen kann. Er will ja Goldene Hochzeit feiern. :ohoh:
Und was ist denn mit der Tradition des roten Rockes los? Muss man da mal ein Machtwort sprechen, oder was?
Wie im richtigen Leben: Sittenverfall. :D Zeitweise verblassen gewisse Traditionen, dann leben sie wieder auf... ;)
Jane hat sich also endlich für Stefan Haas entschieden. Und ich finde, die beiden passen rein nasentechnisch super zusammen :lol:.
Allerdings. Aber das Programm war da irgendwie dagegen, das sind nämlich die zwei, die nicht heiraten konnten, bis ich Janes geschrottete Beziehungsdaten mit SimPE korrigiert habe. :lol:
Hm, die Rotrock-Verbindung scheint nun auch kurze, rote Röcke gelten zu lassen, oder warum rennen Daria und Henriette nicht in den langen Röcken herum? Na, wenigstens stimmt die Farbe.
Auch Traditionen muss man manchmal modernisieren, um sie zu erhalten. ;)
Der Typ heißt Fleiz mit Nachnamen??? :lol: Das ist ja klasse!
Ein selten gewordener Fall von EA-Humor seitens des Übersetzers. :D
Schön, dass dann immer wieder auch die ehemaligen Mitgliederinnen eingeladen werden und die meistens dann schon mit Babybauch reingekugelt kommen :lol:.
Das bietet sich in einer Verbindung ganz besonders an, weil man die Anzahl der Freundschaften hoch halten soll, damit das Level nicht herabgestuft wird. Wozu, das erklärt EA leider nicht so genau...
So ist es eigentlich keine Frage, ob auch Henriette bald mit demselbigen daherkommen wird :D.
Wie die meisten Frauen in Micville. Die Stadtverwaltung will eben keinen Haushalt aus Mangel an Nachwuchs verlieren... Sollte man auch mal reformieren, kein Wunder, dass es unüberschaubar viele werden. ;)
Manuela und Rosanna küssen sich zum ersten Mal, und das, obwohl noch Winter ist ;). Aber sie passen eben auch super zusammen.
Die zwei sind echt goldig. Hätte ich nicht gedacht, dass sie mir so viel Spaß machen. Mir fehlt da nämlich jeglicher Bezug, ist Jahre her, dass ich eine Lesbe näher kannte.
Es sieht so aus, als würde Peggy an Bernd hängen bleiben. Aber auch da scheint es doch ganz gut zu passen, oder? Warum also nicht!
Naja, ich hatte da lange Zweifel, ob es ausgerechnet so ein Lama-Depp sein muss. :D
Ja wie, die Spielekonsole kann einfach so auseinanderbrechen? Das hatte ich ja noch nie!
Passiert nur, wenn sie wirklich uralt sind und meist, wenn jemand die Controller "weglegt".
Oja, diese Maskottchen, die Beziehungen gefährden, kenne ich auch gut :polter:. Wie oft mich die schon deshalb genervt haben...
Da sind die Entwickler bei ihrem Versuch, den an sich langweiligen Ablauf beim Studium durch etwas Dramatik aufzulockern, leider ein klein wenig übers Ziel hinausgeschossen. Wobei das eigentliche Problem ja ist, dass die Versöhnung nach so einem lächerlichen, meist ja auch komischen Vorfall genauso ewig dauert, wie wenn sie den Partner inflagranti mit einem andern Sim im Bett erwischt hätten. Zum Glück machen wir Menschen da feine Unterschiede. ;)
Och, Marie hat wohl Angst vor dem Hausgeist. Dabei sind die auch schon bei Harry Potter sehr populär. Sie könnte also berühmt werden, wenn sie in die Verbindung zieht!
Genau. Zu einer traditionsreichen Verbindung gehört auch ein Hausgeist. Chrissi ist also nicht umsonst gestorben. Und sie kann die Leute jetzt sogar noch viel besser nerven. :D
Jetzt hatte sich Peggy für Bernd entschieden, dann fängt sie doch glatt wieder an, mit Osaka zu flirten! Nicht sehr entscheidungsfreudig, die Dame!
Mal ehrlich, würdest du einen Typen heiraten, der permanent mit so einem Tierkopf durch die Gegend läuft? ;)
Aber Manuela scheint schon ein wenig verbuggt zu sein, oder? Also, was die Werte angeht zumindest. Hat sich das wieder gelegt, als sie Erwachsen war?
Zum Glück hab ich hier im Forum Hilfe bekommen und sie mit dem Cheat wieder "repariert".
Ach, und die arme Verena sieht man auch mal wieder! Aber warum ist denn Peggy so genervt von ihr? Allein deshalb vielleicht, weil sie eben ein Zombie ist? Komisch.
Weil Zombies - verständlicherweise - extrem mürrisch sind und gern mal einfach einen Streit anfangen. Ich hab Verena ja weitgehend ungesteuert machen lassen, sie war hier der spielbare Sim. Außerdem war Bernd bei ihr wie ein Stalker und Peggy ja seine Freundin... ;) (Siehe "Der Campus-Zombie")
Oh, und da an der Wand hängt ein Portrait von Manuela. Gibt es von allen Mitgliedern ein Bild?
Das wäre natürlich sehr schön. Nein, leider nicht. Ich lasse die Sims nur malen, wenn sie es wollen - oder unbedingt müssen, um sich Karriere-Wünsche zu erfüllen.
Ach, das ist gut, dass es ein Portrait von Peggy hier geben wird. Das hat sie wahrhaftig auch verdient!
Finde ich auch. Drum muss Rosanne es auch fertigstellen, ob sie nun will oder nicht. ;)
Wow, das war eine tolle Geschichte! Man bekommt richtig Lust, Sims anzuwerfen und den Campus zu starten. Auf dem spiele ich eh gern, aber nach so einer Geschichte steigt das noch mehr an.
Das freut mich sehr! Hab mich unheimlich über deinen witzigen und äußerst ausführlichen Kommentar gefreut! Vielen lieben herzlichen Dank! :lalala:

LG Michalis
 

Lady in Red

Member
Registriert
November 2006
Ort
Schwabenland
Geschlecht
w

Huhu Michalis!

Liebe Lady, meine Güte, hast du dir mal wieder viel Arbeit gemacht. :eek: War ja am Ende schon mitten in der Nacht!
Ach du, ich hatte ja das Lesevergnügen dabei, denn das war ja ein Livekommentar. Als ich angefangen habe zu lesen, war es noch einiges vor Mitternacht. Das war sozusagen meine Gutenachtgeschichte :lol:.

Ich weiß auch nicht, diese Wohnheime öden mich schnell total an, sogar das, das ich selbst gebaut habe. Irgendwie hab ich da immer das Gefühl, dass die Studienzeit dort noch langsamer vergeht. Ist natürlich Quatsch.
Bei mir ist es so, dass ich meistens in den Wohnheimen spiele. Zwar auch in den Häuschen, aber das nicht so oft. Schon allein die Köchin, die in den Wohnheimen zur Verfügung steht, ist so praktisch :lol:.

Da liegst du richtig. Er war später in "Mehr Dickmanns" seiner Verena immer treu.
Hach, musste doch gleich noch mal in die Story schauen. Und ja richtig, dann war alles wieder da. Und ich habe festgestellt, dass es dort auch weitergehen könnte :D.

Aber dann hab ich noch eine ganze Weile gezögert, ob ich da wirklich eine Verbindung draus machen will. Zum Testen ist das ja nicht nötig, auf dieser Uni gibt es ja schon zwei fertige Verbindungshäuser, mit denen man das ausprobieren kann.
Das ist richtig. Da ich meistens auf der Staatlichen spiele, habe ich deshalb wahrscheinlich noch nie ein eigenes Verbindungshaus gegründet. Aber vielleicht bekomme ich ja auch mal so eine Idee wie du ;).

Ich glaube, das Abhängen für alle Sims kam mit Gute Reise (damit man das mit den Urlaubsbekanntschaften machen kann).
Stimmt! Das kann gut sein!

Nix ist unmöglich, sagt der Autohersteller. Und hat Recht. Aber es wird ein ähnliches Mammut-Projekt wie die "Rotröcke", das Album ist ziemlich umfangreich, chaotisch und unvollständig... Eines Tages werde ich es anpacken. Irgendwann.
:lalala: Ui! Dann möchte ich dich jetzt mal ganz frech motivieren, das zu tun. Würde mich sehr freuen!

Ihr Ärger gilt vermutlich Anja. Die war (und ist bis heute im Alter) ziemlich locker im Umgang mit dem anderen Geschlecht.
Hätte ich mir ja denken können :lol:.

Die ist immer noch meine Hoffnungsträgerin, was die Sache mit den 6 verheirateten Kindern betrifft. Sie könnte es vielleicht sogar schaffen. Hier plane ich "demnächst" ein Update.
Auja! Die Gustafssons sind immer lesenswert! Du hattest aber bestimmt schon den erfüllten Lebenswunsch nach 6 verheirateten Kindern, oder? Falls nicht, drücke ich die Daumen, dass Ina das schafft!

Hm, ich müsste mal wieder nach ihr sehen. Sie hat inzwischen 3 Kinder mit dem Wolfgang und das vierte ist unterwegs. Vermutlich liebt sie Kasimir trotzdem immer noch.
Ah, also ist Wolfgang dann doch der Partner fürs Leben geworden. Oder so ähnlich :lol:.

Ja, die beiden kann ich mir auch gut zusammen vorstellen. (Meine Steffanie ist allerdings immer noch jungfräulich. In mehrfacher Hinsicht. ;))
Jetzt muss ich aufpassen, dass ich nicht zu sehr ins Schwärmen komme ;), aber die Familie mag ich wirklich sehr. Ihre beiden Kinder ebenso, Jimmy und Steffanie sind bereits ins Rentenalter gekommen. Hier siehst du Tochter Emma Neuland, die mit einem meiner vielen, vielen Benjamin Lang-Nachfahren zusammen ist:

snapshot_96448bfa_1a4a3b66.jpg


snapshot_98c94820_58ea21e3.jpg

Das ist ihr kleiner Bruder Bastian. Natürlich sind die Kinder auf der Privatschule, immerhin sind ihre Eltern lange genug auf der Uni gewesen :lol:.

Manchmal ist das echt komisch mit dem "Fremdgehen": entweder Tanja toleriert mehr wie andere oder sie hat es einfach nicht bemerkt.
Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Manche Sims muss man mit der Nase drauf stupsen, dass sie betrogen werden, andere springen schon fast vom Bett aus dem 2. Stock auf, wenn im Keller der Partner fremdgeht.

Gespielt ist gespielt und wird auch gespeichert.
Das mache ich auch so, meistens jedenfalls. Ausnahmen bestätigen ja die Regel.

Ne, jetzt wo du mich fragst: kann mich nicht erinnern, sie in diesem Zustand wieder gesehen zu haben. Merkwürdig.
Das wäre wirklich komisch. Denn eigentlich hat sie gar keine Chance, das wieder wegzubekommen. Oder doch, halt, es gibt eine Chance: Wenn sie bei einem Friseur auf dem Stuhl gesessen ist. Vielleicht wurde sie ja frisch frisiert.

Wie im richtigen Leben: Sittenverfall. :D Zeitweise verblassen gewisse Traditionen, dann leben sie wieder auf... ;)
Das stimmt natürlich :D.

Das bietet sich in einer Verbindung ganz besonders an, weil man die Anzahl der Freundschaften hoch halten soll, damit das Level nicht herabgestuft wird. Wozu, das erklärt EA leider nicht so genau...
Jap, und das kann ganz schön stressig sein. Oft bin ich gerade wieder mitten im Lernen drin, und schon ploppen wieder unzählige Fenster auf, man möge sich doch bitte um die Freundschaften kümmern.

Die zwei sind echt goldig. Hätte ich nicht gedacht, dass sie mir so viel Spaß machen. Mir fehlt da nämlich jeglicher Bezug, ist Jahre her, dass ich eine Lesbe näher kannte.
Ich kenne gar keine im echten Leben, deshalb sind Marita und Susan bei Lucas da auch etwas ganz Neues für mich, sozusagen. Und ich kann mir vorstellen, dass Manuela und Rosanna da wirklich toll zu spielen sind.

Naja, ich hatte da lange Zweifel, ob es ausgerechnet so ein Lama-Depp sein muss. :D
:lol: Allerdings ist es auch immer wieder schön, wenn dann mal solche NPC`s wieder neu generiert werden, finde ich. Deshalb hole ich mir immer wieder NPC`s ins Spiel. Oder es muss sogar sein, ich hatte nämlich mal einen üblen Frauenmangel in Schönsichtingen, der dann natürlich nur durch solche eingeheirateten Sims wieder neutralisiert werden konnte.

Da sind die Entwickler bei ihrem Versuch, den an sich langweiligen Ablauf beim Studium durch etwas Dramatik aufzulockern, leider ein klein wenig übers Ziel hinausgeschossen.
Ja, leider. Ich habe gestern Abend auch auf dem College gespielt und schon gab es wieder eine Eifersuchtsszene. :naja:

Mal ehrlich, würdest du einen Typen heiraten, der permanent mit so einem Tierkopf durch die Gegend läuft?
*hust* Das müsste man dem Guten dann zuerst wirklich abgewöhnen :D.

Das wäre natürlich sehr schön. Nein, leider nicht. Ich lasse die Sims nur malen, wenn sie es wollen - oder unbedingt müssen, um sich Karriere-Wünsche zu erfüllen.
Meine malen auch autonom eigentlich recht viel, fällt mir da so auf. Da muss nur eine Staffelei rumstehen, irgendeiner stellt sich immer davor und fängt an, zu kritzeln.

:hallo:
 

Linive

Member
Registriert
Januar 2011
Geschlecht
w

*huscht kurz rein*

@Lady in Red: Darf ich fragen, woher du die Augen hast? Die sehen einfach nur wahnsinnig toll aus!
Und wenn du schon dabei bist: Woher sind die Skins? Weil Maxis-Skins sind das doch nicht, oder? :ohoh:

*verschwindet wieder*
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@Lady: Deine Update-Wünsche sind notiert. :) Allerdings ist diese Liste eh schon ziemlich lang. Bei Verena hab ich allerdings kaum weitergespielt, sie ist jetzt allein, das ist alles. :rolleyes: Dafür hätte ich da noch einen anderen Zweig der Dickmanns in der pipeline.

Ina wäre tatsächlich die Erste in Micville, die sechs verheiratete Kinder noch erlebt. Wird aber echt eng... :ohoh:

Deine Neuland-Nachkommen sind ja wirklich süß, und alle drei haben sehr nette Frisuren (da dulde ich ja durchaus ein paar ausgesuchte DLs).

Micville "leidet" ja auch schon lange unter einem erheblichen Frauenmangel, aber die letzten Babys waren wieder Jungs. Das Hauptproblem ist aber, dass sich potientielle Partner einfach nicht über den Weg laufen, drum fällt die Wahl immer wieder mal auch auch einen Townie. Mischt den Genpool, das ist ja auch nicht schlecht. :)

@Simellie: Danke fürs Klug*******n (Irre! Die Forums-Software zensiert das Wort automatisch! :eek:), ich kann sowas ja nicht mehr feststellen. Könnte höchstens sein, dass du dir das Abhängen mit einem der neueren Minis "eingefangen" hast. ;) Für offizelle Feature-Listen ist die Sache zu unbedeutend, drum finde ich nix. Gut möglich, dass es schon bei Nightlife (und allen folgenden Add ons) mitgeliefert wurde.

LG Michalis
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten