Die Sims 3: Pro und Contra

HBboy

Member
Registriert
März 2002
Alter
38
Ort
Bremen
Geschlecht
m

Ich bin mir was den kauf von Sims3 angeht sehr unschlüssig, meiner Meinung nach hat sich nicht wirklich viel im Spiel verändert ( ausser etwas besserer Graphik und weniger Ladezeiten).

Wie seht ihr das? Könnt Ihr mir eure Gründe für den Kauf bzw nicht kauf des Spiels nennen?
 
Registriert
März 2009
Ort
Bremen
Geschlecht
w

Klingt blöd aber diese zwei Punkte sind Gründe warum ich es mir kaufen werde :lol:

+ An sonsten der Punkt das man sich frei in der Nachtbarschaft bewegen kann
+ die vielen, einzelnen Einstellungsmöglichen im Sim-Erstell-Modus, wie Charaktereigenschaften und ... und ... und ...

Für mich gibt es zieg Gründe............. will es endlich haben Muhahaha %)
 

SAm51

Member
Registriert
August 2006
Ort
GRaz
Geschlecht
w

Hi!
Also es hat sich doch mehr verändert als diese 2 Punkte. Die kommen in meinen Pro gar nicht vor :

+ Charaktereigenschaften
+ einfärben von Möbeln
+Autonomie der Nachbarschaft (mitaltern)
+einstellen wie lang ein Sim lebt
+Arbeitsverhalten lässt sich bestimmen

- die Türen lassen sich nicht verschließen

LG

PS : wie geht das jetzt mit den Bedürfnissen. Da wird eine Zeit angezeigt,leider weiß ich nicht was das bedeutet.
 

veni_vidi_vicky

Member
SimTimes Team
Registriert
Juni 2005
Alter
36
Ort
Süddeutschland
Geschlecht
w

Es gibt so viele Pros, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann!

+ Der neue CAS mit all seinen Möglichkeiten (Charaktereigenschaften, individuellere Haare weil dreifarbig, individuelle Einfärbung von ALLEM auch Augen und Haut)
+ offene Nachbarschaft (man kann Nachbarn besuchen, keine Ladezeiten, man kann mit seinem Sim in der gesammten Nachbarschaft umherlaufen)
+ Der neue Kauf- und Baumodus (u.a. Räume einfach durch ziehen der Wände vergrößern oder verkleinern)
+ Das Umfärbetool!!
+ viele viele Kleinigkeiten, die mir gerade nicht einfallen ^^

So richtig negativ finde ich eigentlich nichts.

LG Vicky
 

Lyria

Member
Registriert
August 2004
Geschlecht
w

Ich muss gestehen, dass für mich meine beiden Minuspunkte schwerer wiegen als eventelle Pluspunkte:
- autonome Alterung
- autonome Handlung
Beides lässt sich ja leider nur so ausstellen, dass entweder alle (auch die gespielten) Sims nicht mehr altern/ autonom handeln oder umgekehrt, ich bevorzuge es aber nach wie vor, dass ich alle Familien nacheinander spiele und sie dann normal altern und auch das autonome Handeln hätte ich für meine Spielfamilien durchaus - aber nur, wenn ich aktuell spiele ;)
Außerdem liebe ich die Möglichkeiten, die mir Sims2 inzwischen mit den AddOn und DLs/ Hacks bietet - ich will Tiere *g* und Urlaub und Wetter und und und - gerade die Kaninchenlöcher *g* stören mich in diesem Zusammenhang ungemein, da ich wenigstens mal Essen gehen will mit meinen Sims ;)
Ach ja und mich als Familienspielerin stört dann auch noch das Streichen des Wickeltisches *grummel*.

Das alles sind ganz persönliche Eindrücke, und für mich kann ein noch so toller CAS das nicht aufheben - zudem ich nicht unbedingt meinen Sims die Sofagarnitur passend zum Klodeckel einfärben muss.

Für andere mögen genau diese Punkte aber gerade ein Kaufargument für Sims3 sein. Vielleicht überlegst Du einfach mal, was Dir im Spiel besonders wichtig ist und welche Version Dir das eher bieten kann.

Ich kenne mich gut genug, um zu wissen, dass ich die Sims3 doch mal "nebenher" spielen werde, aber ich glaube höchstens als "Zweitspiel".

Viele Grüße,

Lyria
 

usagi1997

Member
Registriert
November 2004
Alter
44
Ich werde es mir kaufen, weil ich nach der ganzen Verschieberei und dem Werberummel wissen will, wie es nun wirklich ist. Ich möchte mir meine eigene Meinung bilden können und bin gespannt, was alles umgesetzt wurde.

Was positiv und negativ ist, weiß ich im Moment noch nicht. Prinzipiell bin begeistert von der Idee der Autonomie, weiß aber nicht, ob ich sie dann noch so gut finde, sobald ich spiele.

Also abwarten und Tee trinken *schlürf*.
 

Fioreus

Member
Registriert
Oktober 2005
Alter
41
Ort
Ingolstadt
Geschlecht
m

Es gibt da doch einige Kontras:

- Autonomie & Alterung (für manche positiv, für mich immer noch negativ)
- Rabbitholes
- keine frei platzierbaren Grundstücke wie in Sims2 (jetzt wieder Sims1)
- Autos "verpuffen" einfach im Nichts
- Obst-/Gemüseanbau ohne Wetter
- (vorerst) keine eigenen Nachbarschaften

Für mich aber auch einige Pros:

+ CASim/CAStyle mit all seinen Gestaltungsmöglichkeiten
+ offene Nachbarschaft
+ Bessere Charaktereigenschaften
+ Einstellungsmöglichkeiten bei der Lebensdauer
+ Sonnenaufgang/-untergang
+ Das Kochrezeptsystem aus den Konsolenversionen ist endlich auch in der PC-Version drin.
+ Erweiterte Karrieremöglichkeiten
 

sempai02

Member
Registriert
Dezember 2008
Ort
Kassel
Geschlecht
m

:up: Pro:

- Mitalternde Nachbarschaft (wichtigste Punkt als Einfamilienspieler)
- Begehbare Nachbarschaft ohne extra Sektionen wie in Sims 2
- Neues Charaktersystem
- Weniger Zeit für Kleinkram wie Essen,Duschen, etc.
- Mehr Interaktion, vor allem in Gesprächen

:down: Kontra:

- Zeitmangel (Rest WoW Anfang Juni und Ende Juni Anno 1404 %) )
- Rabbitholes
- Fehlende Haustiere (schon wieder ein Addonpflichtkauf)
- Details wie verpuffende Autos und ähnliches

Trotzdem erwarte ich endlich ein Sims, das meinem Spielstil entspricht :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
34
Geschlecht
w

Ich finde es gibt sehr viele Änderungen von sims 2 auf SIms 3. Klar die Grafik wird sich wohl nicht in einem so grossen Schritt verändern wie von Sims 1 auf Sims 2.

Allerdings ist nicht allein die Grafik ein Grund für mich, ich kaufe es wegen allem wo auf simtimes.de steht =)

Stören tuen mich folgende Dinge, kann aber damit leben und ich habe die feste Hoffnung auf Addons:

- Rabbit Holes
- Sims können nicht im Meer schwimmen
- Kein Wetter

Ansonsten bin ich sehr begeistert von Sims 3 und freue mich riesig darauf. Und die 3 Dinge die mich stören, stören mich nicht so das ich das Spiel nicht mehr kaufen werde. Da die positiven Dinge für mich überwiegen.

Ach ja noch das worauf ich mich am meisten freue:

- Mitalternde Nachbarschaft
- CAS
- offene Nachbarschaft
- das ich die Möglichkeiten habe alles so farblich zu verändern wie es mir passt.
- die hoffentlich wirklich ausgereifte KI (künstliche Intelligenz)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dysphoria

Member
Registriert
Oktober 2006
Geschlecht
f

So, zum ersten mal versuche ich auch für mich eine Pro und Contra Liste für Sims 3 aufzustellen:

Pro:
- Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten der Sims in Bezug auf Aussehen und Charakter
- Dasselbe gilt für Einrichtungen (umfärben)
- Offene, lebendige Nachbarschaft und weniger Ladezeiten (hoffe ich mal)
- Die Namen der andern Sims sind änderbar
- Anscheinend vieles zu entdecken (Rezepte, Sammeln, Fischen...)
- KI (hoffe mal, dass die Nachbarn wirklich individuell reagieren, ob ich nun Bürgermeister oder Rockstar werde usw.)

Ich bin in erster Linie auf das CAS und die Gestaltungsmöglichkeiten gespannt, aber auch auf die KI und die ganze Nachbarschaft. Wie leben die anderen Sims? Wie ist das Berufsleben? Was muss ich tun, um befördert zu werden? Wann mögen die andern Sims meinen Sim?


Contra:
- Rabbitholes (ärgert ja nicht nur mich)
- schlechte Animationen der Autos (und wohl auch Fahrräder)
- Wieder keine Tiere mehr ausser Fische, Schmetterlinge und so
- Kein Wetter (wenn es ja schon Sonnenauf- und untergänge gibt, hmpf...)
- Trotz dass man die Autonomie einstellen kann, gilt die Einstellung immer für alle Familien

Über manche Contras (Wetter, Tiere) kann ich hinweg sehen, da ich auf Addons hoffe, die dies beinhalten, oder, was die Rabbitholes betrifft, neue Gebäude, die man dann richtig betreten kann. Die bestehenden werde wahrscheinlich immer Rabbitholes bleiben.
 

simslana

Member
Registriert
Dezember 2005
Ort
Köln
Geschlecht
W

Haben wir so nen Beitrag nicht schon ?????

Aber ok. =)
PRO :
+ Offene Landschaft
+ Kann eine Familie Spielen und die anderen Leben für sich selber.
+ Mehr angebliche Aktionen und Details
+ Umfärben der Möbel

CONTRA
- viel zu viel. :hallo:

- Zu viel Sims 2
- Wieder alle Sims 2 Addons kaufen zu müssen für Sims 3
u.s.w.
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

Pro
- offene Nachbarschaft
- künstl. Intelligenz
- Charaktereigenschaften individueller einstellbar
- schrägstellen der Möbel und vergrößern der Räume, bzw. Häuser

Contra
- Rabbitholes
- kein Wickeltisch und Baby in Decke gehüllt
- kein individuelles Einstellen der Alterung (bin Generationsspieler)
- Autos lösen sich auf ;)
- kein Wetter
- nicht im Meer schwimmen
- weitere Nachbarschaften können nicht erstellt werden
- viel zu viele alte Objekte aus Sims2
- Grundstückwechsel wie bei Sims1
- Aussehen der Sims (Skin)
- für Babys und Kleinkinder gibt es keinen Kinderwagen oder Karre um in den Park oder Stadt zu fahren
- offene Nachbarschaft ohne Tiere (für mich undenkbar)
- Türen können nicht abgeschlossen werden
- keine An- und Abtörner
- keine Erinnerungen
- keine Privatschulen
- Grundbedürfnisse brauchen ca. so viel Zeit wie in Sims2
 
Zuletzt bearbeitet:

Eragon

Member
Registriert
Februar 2006
Geschlecht
m

Es gibt da doch einige Kontras:

- Autonomie & Alterung (für manche positiv, für mich immer noch negativ)
- Rabbitholes
- keine frei platzierbaren Grundstücke wie in Sims2 (jetzt wieder Sims1)
- Autos "verpuffen" einfach im Nichts
- Obst-/Gemüseanbau ohne Wetter
- (vorerst) keine eigenen Nachbarschaften

Für mich aber auch einige Pros:

+ CASim/CAStyle mit all seinen Gestaltungsmöglichkeiten
+ offene Nachbarschaft
+ Bessere Charaktereigenschaften
+ Einstellungsmöglichkeiten bei der Lebensdauer
+ Sonnenaufgang/-untergang
+ Das Kochrezeptsystem aus den Konsolenversionen ist endlich auch in der PC-Version drin.
+ Erweiterte Karrieremöglichkeiten

hmm... was meinst du den damit (was ich Fett hervorgehoben hab)?
Hört sich intressnt an, auch wenn ich mir da grad nix drunter vorstellen kann^^
 

EllaEstella

Member
Registriert
Juni 2004
Alter
39
Ort
Leinfelden bei Stuttgart
Geschlecht
w

hmm... was meinst du den damit (was ich Fett hervorgehoben hab)?
Hört sich intressnt an, auch wenn ich mir da grad nix drunter vorstellen kann^^

Ich denke das hier oder?

Eure Ernte könnt ihr verkaufen oder als Zutat für eure Essen nutzen
Für das Kochen stehen etwa 24 Zutaten zur Verfügung, dazu zählen beispielsweise:
Käse
Eier
Würstchen
Fleisch
Kartoffeln
Damit eure Sims zu wahren Profiköchen werden, stehen drei Bücher zur Verfügung, aus denen sie lernen können
Die Bücher enthalten außerdem Rezepte, von denen es zwischen 35 und 40 geben wird
Essen im Kühlschrank kann verderben
Essensreste können wieder im Kühlschrank gelagert werden

Quelle: http://www.simtimes.de/sims3/features/

Dazu würde mich ja auch interessieren wie das genau funktioniert...
Muss der Sim nun wirklich beispielsweise Brötchen, Frikadelle, Gurke, Salat kaufen damit er einen Hamburger machen kann und vorher noch das Rezept besogen oder wie? Ist das bei allem essen so? Finde ich gar nicht schlecht, oder verstehe ich das falsch?

zum Thema:

Ich sehe ehrlich gesagt gar nicht so viele Minuspunkte, abgesehen davon dass sehr viele Objekte an Sims 2 erinnern und den Rabbitholes.

Die größten Pluspunkte aus meiner Sicht:
- Autonomes Handeln und Altern
- Offene Nachbarschaft, keine Ladezeiten
- Abwechslungsreichere Aufstiegschancen im Job
- Individualität durch die Charaktereigenschaften
- Körperbau der Sims ist viel realistischer (dick-dünn-fit)
- Eingebaute Recolor Möglichkeit
- CAS
- Neue Alterstufe zwischen einem jung aussehenden Erwachenen und altem Knacker
 
Registriert
Mai 2009
Ort
Schwerin
Geschlecht
w

Pro: offene Nachbarschaft,Erweiterte Karrieremöglichkeiten,Charaktereigenschaften individueller einstellbar,schrägstellen der Möbel und vergrößern der Räume, bzw. Häuser,weniger Ladezeiten,Schwangere können nun auch normale Kleidung tragen.??..Ein Techtelmechtel wird künftig auch an anderen Orten (zum Beispiel im Rathaus) stattfinden. Die Sims können dabei auch erwischt werden,
Die Lebensdauer der Sims ist einstellbar:
* kurz (25 Sim-Tage)
* medium (50 Sim-Tage)
* normal (90 Sim-Tage)
* lang (190 Sim-Tage)
* episch (970 Sim-Tage),Vier Haarpartien lassen sich frei einfärben. So bestimmt ihr zunächst die Grundfarbe des Haares und könnt dann beispielsweise Strähnchen setzen,Neben Schmuck und Accessoires können die Sims auch individuelle Socken und Schuhe tragen
sims können Mützen und Hüte unabhängig von der Frisur tragen



Contra:Verpuffende Autos,anscheinend immernoch keine Kinderwagen..?,
 
Zuletzt bearbeitet:

ukGirl89

Member
Registriert
Dezember 2007
Alter
31
Geschlecht
w

Also ich finde fast alles super. Das man die Türen nicht mehr abschliessen kann finde ich doof. Kommen dann die ganzen Nachbarn einfach so rein oder wie? Weil das kann ich bei Sims 2 gar nicht leiden. Wenn man nicht abschliesst spazieren die einfach so rein.
 

Fioreus

Member
Registriert
Oktober 2005
Alter
41
Ort
Ingolstadt
Geschlecht
m

Ich denke das hier oder?

Eure Ernte könnt ihr verkaufen oder als Zutat für eure Essen nutzen
Für das Kochen stehen etwa 24 Zutaten zur Verfügung, dazu zählen beispielsweise:
Käse
Eier
Würstchen
Fleisch
Kartoffeln
Damit eure Sims zu wahren Profiköchen werden, stehen drei Bücher zur Verfügung, aus denen sie lernen können
Die Bücher enthalten außerdem Rezepte, von denen es zwischen 35 und 40 geben wird
Essen im Kühlschrank kann verderben
Essensreste können wieder im Kühlschrank gelagert werden

Quelle: http://www.simtimes.de/sims3/features/

Dazu würde mich ja auch interessieren wie das genau funktioniert...
Muss der Sim nun wirklich beispielsweise Brötchen, Frikadelle, Gurke, Salat kaufen damit er einen Hamburger machen kann und vorher noch das Rezept besogen oder wie? Ist das bei allem essen so? Finde ich gar nicht schlecht, oder verstehe ich das falsch?

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass das Ganze optional ist. Sprich, man kann nach wie vor auch einfach Essen normal ohne Zutaten zubereiten. Wahrscheinlich ist es aber wie in VJ so, dass das Essen sättigender und besser ist, wenn man sich die Mühe macht, die Zutaten selbst anzubauen und diese einzeln zu einem Gericht zusammenstellt. Man muss also wohl nicht jedes Gericht langwierig selbst per Zutaten zusammenbasteln, für die Faulen geht es wohl auch weiterhin wie gewohnt.

Aber ich fand das Zutatensystem aus den Konsolenversionen schon immer viel besser als das öde "ich koche einfach was und habe die Zutaten immer im Haus" in der PC-Version.
 

philemon1976

Member
Registriert
März 2008
Ort
zwischen Bonn & Köln
Geschlecht
m

Also ich finde fast alles super. Das man die Türen nicht mehr abschliessen kann finde ich doof. Kommen dann die ganzen Nachbarn einfach so rein oder wie? Weil das kann ich bei Sims 2 gar nicht leiden. Wenn man nicht abschliesst spazieren die einfach so rein.

Allerdings soll die neue KI dafür sorgen, dass sich Sims auch angemessen benehmen, also nicht in deinem Bett schlafen oder anfangen zu kochen, wenn ihr euch nicht gut genug dafür kennt etc.
Also dann kann man auch erwarten, dass die nicht plötzlich bei dir im Wohnzimmer stehen... ausser es wären schon sehr gute Freunde.
Allerdings muss ich dazu anmerken, dieses Türabschliessen muss wohl nur vergessen worden sein, denn das ist doch so ein leichtes Feature, das schon selbstverständlich sein sollte...
 

EllaEstella

Member
Registriert
Juni 2004
Alter
39
Ort
Leinfelden bei Stuttgart
Geschlecht
w

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass das Ganze optional ist. Sprich, man kann nach wie vor auch einfach Essen normal ohne Zutaten zubereiten. Wahrscheinlich ist es aber wie in VJ so, dass das Essen sättigender und besser ist, wenn man sich die Mühe macht, die Zutaten selbst anzubauen und diese einzeln zu einem Gericht zusammenstellt. Man muss also wohl nicht jedes Gericht langwierig selbst per Zutaten zusammenbasteln, für die Faulen geht es wohl auch weiterhin wie gewohnt.

Aber ich fand das Zutatensystem aus den Konsolenversionen schon immer viel besser als das öde "ich koche einfach was und habe die Zutaten immer im Haus" in der PC-Version.

Danke für die Antwort :hallo:

Die Konsolenversion kenne ich nicht. Wie funktioniert es denn da? Also erst Rezept, dann die bestimmten Zutaten holen und erst dann kann mans kochen?
Fände ich ehrlich gesagt fast schade, wenn man das nur optional einstellen kann bzw. die so zubereiteten Gerichte nur einen sättigenderen Charakter hätten, dass die Sims sich dann an solchen Gerichten regeläßig nur überfressen und dick werden, wenn man sie nicht nach der halben Portion stoppt (so ist es bei mir zumindest mit den Zutaten aus VJ)
Ich hätte gedacht, dass man mit den Standard-Kühschrank-Zutaten vielleich nur die einfachen Dinge kochen kann wie Nudeln oder Toast und für alles weiter müsste man gezielt einkaufen gehen. Da man ja eh viel öfter in der Nchbarschaft unterwegs sein wird, fände ich das ziemlich gut und auch realistisch.
 

ReinyDay

Member
Registriert
März 2005
Ort
Kingdom's Creek
Geschlecht
M

Pro:

Die offene Nachbarschaft ist eine gute Idee und sieht auf den Screenshots toll aus – leider fehlt mir, dass man nicht viel verändern oder gestalten kann (das Umfärben zähle ich hier mal nicht mit). Wird sich ja vielleicht noch ändern.

Die Autonomie ist ein konsequenter Schritt, den ich eher positiv sehe. Nur sollte das Ganze dann auch wirklich funktionieren.


Unentschlossen:

Die Charaktereigenschaften klingen einerseits interessant, allerdings frage ich mich, wenn ich meinen Sim nicht „böse“ mache – ist er dann automatisch „nett“? Und ob sich das dann alles auch wirklich so auswirkt, wie ständig geschrieben wird, möchte ich auch erst mal abwarten. Wahrscheinlich kommen einfach ein paar Gesten und die ein oder andere Option dazu – was im Grunde bei Sims 2 auch schon so ähnlich ist; insbesondere seit Freetime.



Contra:

Mir gefällt der neue Look der Sims nicht; trotz mehr Polygone wirken sie mir zu künstlich. Die oft zitierten „Knetmännchen“ treffen es ganz gut. Besonders die Männer sehen mir größtenteils zu soft aus.

Im Bau-Modus hat sich zu wenig getan. Hier hätte ich einfach mehr erwartet, wie bessere Gestaltungsmöglichkeiten mit Treppen, verschiedene Ebenen (Split-Level), Fenster, die nicht an eine Höhe gebunden sind usw.. Im Grunde sieht es hier aus wie bei Sims 2 ohne Addons.

Viel erinnert zu sehr an Sims 2, wie diverse Objekte und Animationen. Macht bei mir ein wenig den Eindruck, die Entwickler haben es sich leicht gemacht.

Das mit den Rabbit Holes finde ich auch etwas seltsam. Okay, dass die Gebäude für die Jobs „geschlossen“ bleiben verstehe ich noch (Obwohl ...), aber die Klamottenläden? Das ist schon blöd, da fehlt mir einfach was.

Wetter und Jahreszeiten hätte ich eigentlich schon gerne im Grundspiel dabei gehabt; nicht, weil ich „mit nichts zufrieden“ bin, sondern weil ich denke, dann würden kommende Addons besser darauf aufbauen. Dann würden vielleicht auch Haustiere frieren, im Urlaub gäbe es ein Skigebiet und es kämen immer wieder mal neue „Outerware“-Kleidung dazu. Außerdem bringen die Jahreszeiten einen angenehmen Rhythmus ins Spiel, der ebenfalls für kommende Feature eine gute Grundlage wäre.

Einiges wirkt einfach unfertig und unstimmig, wie die verschwindenden Autos. Da fehlt mir dann einfach das Gefühl, in einer Welt aus einem Guss unterwegs zu sein.

Dass gleich der Sims-3-Store parat steht finde ich auch etwas unangenehm – vor allem, wenn die Preise ähnlich wie im Sims-2-Store sein werden. Da hat man für eine Themen-Serie dann schon mal mehr bezahlt als fürs Basegame!

Mein persönlichsten Contra ist, dass ich einfach immer noch sehr gerne Sims 2 spiele. Sims 3 werde ich mir alleine aus Neugierde wohl recht zeitnah kaufen, aber im Moment hängt mein Herz einfach noch an meiner „alten“ Nachbarschaft. Und die hab ich immerhin selbst gebaut! ;)
 
Registriert
Mai 2009
Ort
Schwerin
Geschlecht
w

lol ist mir zwar nie wichtig gewesen aber denke doch das eine welt ohne sternzeichen unrealistisch ist oder??? das wurde aus dem spiel entfernt genau wie an und ab törner.. hmmmmmmmm ob ich das mit den nicht mehr vorhandennen an u ab törnern gut finde weiß ich noch nicht......
 

iansplinter

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
43
Ort
Hamburg
Geschlecht
m

Ok, hier mal meine pros und contras (komisch meine Contras überwiegen, habe mir wohl mehr erhofft von einem Sims2-Nachfolger):
+ offene Nachbarschaft
+schöne Grafik
+Charaktereigenschaften + mehr CAS-Einstellungen
+Körperformen und Stimme einstellbar
+ man kann alles individuell einfärben
+Mitaltern
+man kann bestimmen wie lange Tätigkeiten dauern sollen, wie z.B. das Schlafen
+bessere Joboptionen
+es gibt auch Fahrräder

- Babys in Decke
-Autos verschwinden einfach
-Rabbitholes
-Sims sind nicht unterschiedlich groß in einer Altersstufe
- Dicksein wirkt sich nicht weiter aus
-Es gibt keine An- und Abturner
-Erfüllung der Grundbedürfnisse dauert noch genausolange (z.B. Duschen) trotz der Vorankündigung daß man sich weniger um solche Dinge kümmmern muß
- Mitaltern ist nicht für einige Sims abschaltbar und für andere nicht
-man kann nicht ins Meer
-Sims rennen in Unterwäsche aus dem Haus
-kein Kinderwagen, Kindergarten und College
-Riesenminus: man kann das Haushaltsgeld nicht aufteilen zwischen den Sims und keine Türen abschließen, somit sind keine Wohnungen oder WGs möglich
-alle leben in eigenen Häusern, wie realistisch
-Sims sehr puppenhaft, auch wenn Landschaft toll ist
- zu wenig echte Aktionen in der Nachbarschaft, was nützt mir eine offene Nachbarschaft, wenn es kaum Möglichkeiten gibt etwas zu unternehmen?
 

HBboy

Member
Registriert
März 2002
Alter
38
Ort
Bremen
Geschlecht
m

danke für die zahlreichen antworten! ich habs nun doch vorbestellt. es liegt aber wohl an meiner neugier und letztendlich kann ich das spiel ja auch bei ebay zur not verkaufen, wenns nicht gefällt;-)

was mir aber aufgefallen ist, das die contra-listen meist doch länger ausfallen als die pro listen;-)
 

Swjosdotschka

Member
Registriert
Mai 2003
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Pro
- offene Nachbarschaft
- künstl. Intelligenz
- Charaktereigenschaften individueller einstellbar
- schrägstellen der Möbel und vergrößern der Räume, bzw. Häuser

Contra
- Rabbitholes
- kein Wickeltisch und Baby in Decke gehüllt
- kein individuelles Einstellen der Alterung (bin Generationsspieler)
- Autos lösen sich auf ;)
- kein Wetter
- nicht im Meer schwimmen
- weitere Nachbarschaften können nicht erstellt werden
- viel zu viele alte Objekte aus Sims2
- Grundstückwechsel wie bei Sims1
- Aussehen der Sims (Skin)
- für Babys und Kleinkinder gibt es keinen Kinderwagen oder Karre um in den Park oder Stadt zu fahren
- Türen können nicht abgeschlossen werden


Ich hab mal n bisschen was auf Freches Liste rausgenommen, so dass sie auch zu mir passt. :D War weniger Tipparbeit.
Hinzufügen möchte ich:

+ Create a Style (da kann man nicht nur Innenarchitekt, sondern auch Modedesigner spielen)

Tiere hätte ich auch gerne, aber ich denke, in einem eigenen Add On werden sie (vielleicht endlich) ausführlicher behandelt, als wenn sie schon im Hauptspiel sind.

- Autonomie, Alterung
- Namensänderung ist eher kompliziert, dafür dass sich Sims von selbst vermehren
- Ich fühl mich veräppelt, weil wirklich wieder ALLES in Add Ons verwurstelt wird, anstatt dass neue Ideen dazu kommen.
- gleiche Baby- und Kleinkinderfeindlichkeit wie in Sims 2.
 

StinkiStink

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Wieso Kleinkindfeindlichkeit?
 

Karitza

Member
Registriert
Februar 2008
Alter
30
Geschlecht
w

es gibt keine kinderwagen, keinen wickeltisch, wenig interaktionen, die babys sind nur in ne decke gewickelt usw
 

Dysphoria

Member
Registriert
Oktober 2006
Geschlecht
f

Einfacher ausgedrückt: Kleinkinder werden wieder vernachlässigt.
 

EllaEstella

Member
Registriert
Juni 2004
Alter
39
Ort
Leinfelden bei Stuttgart
Geschlecht
w

Was ich an der pro und contra Liste ja echt interessant finde, ist wie unterschiedlich doch jeder seine Sims spielt.
Ich hätte nicht gedacht, dass gerade das autonome Handeln und Altern der Nachbarschaft und damit auch jeder der gerade nicht gespielten Familie so unterschiedlich bewertet wird.
Ich glaube das sind die beiden Punkte, die man sowohl bei pro als auch bei conta relativ weit oben auflisten müsste, würde man eine Auswertung machen :D
 

asta

Member
Registriert
November 2001
Alter
43
Ort
Mödling (bei Wien)
Geschlecht
w

Ich hab aber gelesen, das es mehr Baby-Interaktionen als bei Sims 2 geben wird. Bei diesem Creator's Camp hat das jemand erwähnt.
 

veni_vidi_vicky

Member
SimTimes Team
Registriert
Juni 2005
Alter
36
Ort
Süddeutschland
Geschlecht
w

Ich hab aber gelesen, das es mehr Baby-Interaktionen als bei Sims 2 geben wird. Bei diesem Creator's Camp hat das jemand erwähnt.

Stimmt.
Man kann jetzt sogar mit anderen Sims reden, während man ein Baby auf dem Arm hat.

LG Vicky
 

Josh18

Newcomer
Registriert
Mai 2009
Alter
29
Ort
Hildesheim
Geschlecht
m

Pro: Die Offene Nachbarschaft
Autos diesmal von Anfang an dabei
Der CAS(da hat man sich wirklich Mühe gegeben):up: und die Möglichkeit, Objekte nach Belieben zu gestalten und umzuändern
Mehr Interaktionen möglich
mehr Gerichte
Größere Auswahl an Möglichkeiten, wie man seine Arbeit gestaltet

Contra: Die Rabbitholes
Das sich die Fettleibigkeit auf nichts weiteres als die Optik auswirkt
Kein wirklicher Unterschied zwischen dem jungen und dem "mittleren" Erwachsenen(weiß gar nicht mal, welches Alter die jungen Erwachsenen haben, optisch finde ich, unterscheiden sie sich auch nicht wirklich, sieht man mal davon ab, ihnen Falten zu verpassen)
das es nur die öffentliche Schule geben wird
 
Zuletzt bearbeitet:

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

....ich habs mir -damals, laaang ists her...- direkt nach Ankündigun vorbestellt, einfach, weil ich Sims 2 so toll finde und natürlcih dachte "hey super, Teil 3 - kann ja nur noch beser werden!". Mittlerweile, mit der ganzen Info, die man so bekommen hat sieht es schon anders aus:

+ die Design-Möglichkeiten
+ der neue CAS mit den super-vielen Einstellungen
+ offene Nachbarschaft
+ Charaktereigenschaften mit Auswirkungen
....
+/- neues Kochen. Weiß nciht was ich davon halten soll, denn ich mag mcih damit, ehrlich gesagt, nicht ewig aufhalten
+/- alle Kleider direkt verfügbar ? ich mochte einkaufen gehen...
+/- dafür muss ich erst die Bücher kaufen; kann aber wohl mehr lernen....

- die autonome Nachbarschaft. Ich spiele gern mit mehreren Familien...aber wie, wenn die inaktiven in der Zwischenzeit selbst entscheiden, was sie tun...?
- mir werden einfach super viele dinge fehlen, die bei Sims2 (ok, durch Addons, aber egal) mittlerweile dabei sind.
- die zu sehr vorgegebene Nachbarschaft. Ich bau da gern um; es sieht hier aber aus, als hätte ich dafür echt nur begrenzte Möglichkeiten
- keine "Unter-Nachbarschaften" mehr...
- .............und was wird aus meinen gehätschelten, mühsam aufgezogenen Sims und meiner Nachbarschaft ?

Bin ziemlich hin- und hergerissen, muss ich sagen.
vL :hallo:
 

Avalona

Member
Registriert
Dezember 2008
Geschlecht
w

- die zu sehr vorgegebene Nachbarschaft. Ich bau da gern um; es sieht hier aber aus, als hätte ich dafür echt nur begrenzte Möglichkeiten

- .............und was wird aus meinen gehätschelten, mühsam aufgezogenen Sims und meiner Nachbarschaft ?

Gibt 2 fertige Nachbarschaften. Die eine is schon da die andre kann man sich am Releasetag runterladen.
Ein Tool zum erstellen eigener Nachbarschaften soll so schnell wie möglich nachkommen ^^

Weiterspielen ;P Siehs als 2 unterschiedliche Spiele, ist im Prinzip auch so.
Das Spielprinzig ist grundlegend gleich aber die Ausführung hat sich doch ziemlich verändert.
Daher.. x3 Ich werd auch beides Spielen.
 

Swjosdotschka

Member
Registriert
Mai 2003
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Stimmt.
Man kann jetzt sogar mit anderen Sims reden, während man ein Baby auf dem Arm hat.

LG Vicky


Was ja irgendwie keine Baby-Interaktion ist, sondern die Möglichkeit, eine ganz normale Interaktion auszuführen.

Ob es nun tatsächlich neue Baby- und Kleinkindinteraktionn geben wird, sei mal dahin gestellt. Aber nichtmal mehr Wickeltische zu haben und Babies die Bewegungsfreiheit durch Decken zu nehmen (Strampelnde Babies hätten so niedlich ausgesehen und wechselbare Klamotten auch!) spricht nicht dafür, dass EA iiirgendetwas an dem:

"Babies und Kleinkinder sind lästig" Standpunkt geändert hätten.
 
Registriert
Mai 2009
Ort
Schwerin
Geschlecht
w

ohne wickeltisch -.- toll.... wie soll denn das wechseln der windeln ablaufen???
so wie in sims1??? das baby in die luft und die windel liegt auf dem boden????? toll tzzz
 

Avalona

Member
Registriert
Dezember 2008
Geschlecht
w

ohne wickeltisch -.- toll.... wie soll denn das wechseln der windeln ablaufen???
so wie in sims1??? das baby in die luft und die windel liegt auf dem boden????? toll tzzz

Genau ^^
Ich bin mir nur grad nicht sicher ob da dann ne Windel aufm Boden liegt.. mh

Naja ich finds ziemlich schwach, enttäuscht mich etwas.. auch die fehlenden Kinderwagen. Aber ich hab Hoffnung, dass sies wenigstens aus Geldgeilheit in ihrem Shop anbieten.... xD

Schwach find ich zudem noch, nachdem sie den CAS so hoch lobten, man nichtmal Körpergröße und Brust/hüft etc -umfang einstellen kann -.-
 

pheon0802

Member
Registriert
Juni 2008
Nun ich hab noch nie wirklich alle Pro un Kons von sims 3 so betrachtet meine eigenen wären nach meinem jetztigen infostand wohl eher so

:up:Pros:
+ Designmöglichkeiten aller gegenstände
+ Sims können dicker werden und andere Körperformen anehmen als nur 3
+ Detail erstellung der Sims ist verbessert
+ Charaktereigenschaften und neue Jobaufgaben
+ leicht bessere Grafik.
+ moviemaker Tool.
+ Drillinge^^
+ Mitaltern (kann mich so auf einzelne Sims konzentrieren und bessere Geschichten machen)
+ zutaten für Gerichte beim Kochen
+ Bücher kaufen.
+ Job möglichkeiten (aufgaben besondere Beachtung bei erreichen Höchster stufe sowie limitiert,sprich es gibt keine 10 Bürgermeister mehr)

:down: Kons:
- RABBITHOLES I HATE THEM, I HATE THEM SO MUCH:heul:.
- wahrscheinlich keine selbstgebauten Gemeinschafts Grundstücke
- Festgelegte Anzahl und größe der Grundstücke (wieso Kann man nicht einfach Land Kaufen wenn es schon eine "offene" nachbarschaft gibt dann kann man doch auch wege und zufahrten zu den Hauptstraßen geben.
- kein Wetter, strand ja schwimmen nein: warum:confused:(kopf an wand schlag)
- keine selbsterstellten Nachbarschaften.


Dinge die ich erst beim spielen bewerten kann ob gut oder schlecht bzw wahr oder falsch.

- nachbarschaft ist leer und tot auf den Straßen
- Sims tun nichts auch wenn mitinteragieren an ist
- zuviel aus Sims 2 wird vermisst
- zu wenig gefahren und Katastrophen bei den sims sterben oder bakrott gehen könnten.
 
Registriert
Mai 2009
Ort
Schwerin
Geschlecht
w

wie?? es kann jetzt auch drillinge geben??? dachte wie in sims2 nur zwillinge????
 

Sarsey

Member
Registriert
März 2009
bei mir ist es so:

:up:Pro

-offene Nachbarschaft
-CAS (gerade bei den Haaren)
-Jobaufgaben (endlich mehr als nur Kreativität lernen)
-Mitaltern
-Gerichte selbst machen
-Bücher kaufen
-Tücher um Babies (sollen die wie in Sims 2 frieren?)
-mehr Baumöglichkeiten

:up:/:down: unentschlossen

-Rabbitholes (wieso hassen die alle, ich find sie OK; ich habe die Gemeinschaftslots für Kleidung in Sims 2 gehasst)
-Angebliche "Nachbarschaftsstille" (leere Straßen etc.)

:down:Contra

-Wetter (hat man eingendlich bei Sims 2 am Anfang geplant, aber kam erst mit AddOn)
-schwimmen im Meer unmöglich
-Autos verschwinden (hätte man nicht Parkplätze programmieren können?)
-Grundstücke wie in Sims 1
 
Zuletzt bearbeitet:

Shona

Member
Registriert
Oktober 2006
Alter
24
Ort
not gonna lie about it
Geschlecht
f

+ Offene Nachbarschaft
+ die vielen Gestaltungsmöglichkeiten im CAS
+ Mitaltern


- die Sims sind (meiner Meinung nach) hässlich.
- Vorerst kein Wetter
- Es wird wohl eine Weile dauern bis es wieder so tolle DLs für Sims 3 gibt wie jetzt für Sims 2.
 

Blacky-Girl

Member
Registriert
September 2006
Ort
NRW
Geschlecht
W

So, nun setz ich auch meine Liste rein^^.

Pro:

- offene Nachbarschaft (keine ätzenden Ladezeiten)
- Create a Sim Tool, individuellere Sims
- Mitaltern der Nachbarschaft (für mich super, da ich nur meine Family spiele, die alle unter einem Dach wohnen bleiben^^)
- Sonnenauf- und Sonnenuntergang
- mehr Kochrezepte und Zutaten
- Gartenanbau
- Lebensdauer der Sims ist einstellbar
- Sims Friedhof in der Nachbarschaft
- Neue Plazierungsmöglichkeit von Gegenständen
- Farbgestaltung der Gegenstände
- KI

Contra:

- Rabbitholes
- kein Wetter
- keine Haustiere
- Grundstücke lassen sich nicht verschieben



Nun ja, soweit müsste das meine liste sein, kann auch sein, dass mir nicht alles eingefallen ist.
 

StinkiStink

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Ich finds schade das man keine eigenen Muster verwenden kann. Hoff das wird sich noch ändern ^^
 

simmax

Member
Registriert
August 2004
Alter
32
Ort
Gundersheim
Geschlecht
m

Hmmm wenn ich mir so die Contras von den meisten ansehe finde ich viele sachen die meist in sims 2 eh durch addons zugefügt wurden, also sind das in meinen Augen keine Contras. Man sollte es mit dem Grundspiel vergleichen, wie damals sims 1 <-> Sims 2 :)
Großes Contra sind die Rabbitholes, aber nur weil erst groß Werbung gemacht wurde das es komplett offen ist ;D Das viele möbel usw übernommen wurden ist für mich kein Contra punkt. Es ist doch gut das die alten sachen dabei bleiben, und so viel verändern kann man die meisten sachen auch nicht.

Persöhnlich Pro´s :up:
-Offene Nachbarschaft
-umfärben von möbel (viel einfacher als bei Sims2)
-Besserer CAS
- Nicht mehr so in Comicstil wie sims 2 Grafik geht eher ins Realistische (Geschmackssache)
-Mitaltern der Nachbarschaft (Nicht mehr alle 5 Kinder der Familie "hochspielen"; Hoffentlich gute KI
- Die Charaktereigenschaften :D

Contra
-Rabbitholes
ähhhhh hmm man könnte sagen kein wetter kein pets usw aber das kam eh durch addons, wird zwar vermisst aber Contra punkt für sims 3 ist das nicht. (Genauso wie an und abtörner)
-KEINER ERINNERUNGEN :(

Naja aber wie soll man schon ein Spiel bewerten ohne es selbst angespielt zu haben :) Ich bilde mir dann meine Meinung wenn ich es selbst angespielt hab

LG

 

AnonymerUser

Newcomer
Registriert
Mai 2009
Sims 3 Pro/Contra

Hier mal meine Liste :p:

Pro :up:

+ Offene Nachbarschaft ohne Ladezeiten
+ Autos/Fahrräder
+ Sonnenaufgang/Sonnenuntergang
+
mehr Möglichkeiten bei der Sim-Erstellung
+
realistisches Persönlichkeits-System
+
62 Charaktereigenschaften
+ mehr Haar-, Augen- und Hautfarben
+ Lieblingsfarbe, -essen und -musik bestimmen
+ Schmuck/Accessoires/Socken/Schuhe/Mützen zur Auswahl
+ Vier Haarpartien einfärben
+ Große Familien besitzen ein größeres Startguthaben
+ Eigene Dinge anbauen und für eigene Gerichte nutzen
+ Die Lebensdauer der Sims ist einstellbar
+ Mütter und Väter erhalten Schwangerschaftsurlaub,
der auch bezahlt wird
+ Eine Geburt kann optional im Krankenhaus stattfinden
+ Der Spieler hat nun auch Einblicke in die Bedürfnisse der Babys
+ Kleinkinder müssen nun stärker umsorgt werden
+ Bevor ein Kind einen Schulkameraden nach Hause bringt,
müssen die Eltern zustimmen
+ Schläft der Sim im Unterricht oder betrügt er bei einer Arbeit,
droht Nachsitzen
+ Essen im Kühlschrank kann verderben
+ Essensreste können wieder im Kühlschrank gelagert werden
+ Teilzeit-Jobs
+ Objekte lassen sich frei um 360° drehen und außerhalb
eines Gitternetzes platzieren
+ Mehrere Objekte auf Tischen und anderen Oberflächen
+ Bilder und andere Gegenstände lassen sich nun auch
problemlos an schrägen Wänden platzieren
+ Wände und Böden lassen sich ebenfalls einfärben
+ Ein neues Tool ermöglicht die Einstellung der Dachwinkel
+ Die Breite von Treppen ist einstellbar
+ Die Farbe und Helligkeit der Lampen sind einstellbar
+ Es wird Decken geben
+ Der Briefkasten kann überall auf dem Grundstück platziert werden
+ Damit in den Bücherregalen Bücher verfügbar sind,
müssen diese erst gekauft werden
+ Objekte können zentriert werden
+ Mit dem Handy können Sims Fotos machen,
die sie sich an die Wand hängen können
+ Beginn und Dresscode der Party bestimmen
+ Hochzeiten können zu Hause oder auf
Gemeinschaftsgrundstücke stattfinden
+ Nachbarn können bei euren Sims übernachten


Unendschieden :up:/:down:

+- Es wird keinen Multiplayer geben
+- Alle toten Sims landen zunächst auf dem städtischen Friedhof
+-
Autonome Nachbarschaft (Gut wenn man nur eine
Familie spielt, schlecht bei mehreren)


Contra :down:

- Türen können nicht abgeschlossen werden
- Es wird keine Mietwohnungen geben
- Es wird keine Abhängigkeiten (Alkoholsucht,..) geben
- Das Grundspiel enthält kein Wetter
- Eigene Texturen kann man momentan nicht in das Spiel laden
- Decken können nicht farblich angepasst werden
- Es wird keine runden Wände geben
- Auch halbhohe Wände sind nicht vorhanden
- Es wird keine Sternzeichen mehr geben
-
Auch An- und Abtörner wurden aus dem Spiel entfernt
-
Die Kategorien Unterwäsche und Nachtwäsche
wurden zusammengelegt
- Objekte in anderen Wohnhäusern werden ausgeblendet
- Nach der Registrierung des Spiels kann der Spieler sich
eine zweite Nachbarschaft downloaden (Zwang zur
Inet-Registrierung, wenn man die Nachbarschaft möchte)
- Kein Wickeltisch/Kinderwagen etc. ...
- Keine Garagentore
- Kein Fotoalbum/ Storybuch für die einzelnen Familien
- Keine eigene Nachbarschaft selbst erstellen
(Straßenpositionen etc. selbst bestimmen), nur Kopie
der schon vorhandenen Nachbarschaft
- Spiel entscheidet über den Namen eines Babys wenn
ich eine Familie spiele und in einer anderen Familie ein
Baby geboren wird
- Die Tür, die dem Briefkasten am nähesten ist,
ist automatisch die Haustür
- Die Sims werden nicht von einem Krankenwagen abgeholt
- Keine Tiere
- RABBIDHOLES :schnief:

So das war mal ein Teil der Dinge die ich gut finde
oder die mich stören ... steht bei mit momentan
50/50 ob ichs mir hole oder nicht. Mal sehen ...
 
Registriert
Mai 2009
Ort
Schwerin
Geschlecht
w

den namen des babys kannst du glaub ich irgedwo verändern.glaube gibt sowas wie ein standesamt in sims3. bin mir aber nicht sicher ob es wirklich so ist.habe es irgendwo gelesen.
 

Cupiditatis

Member
Registriert
August 2004
Alter
37
Ort
somewhere in the middle of nowhere
Geschlecht
w

den namen des babys kannst du glaub ich irgedwo verändern.glaube gibt sowas wie ein standesamt in sims3. bin mir aber nicht sicher ob es wirklich so ist.habe es irgendwo gelesen.

Ich glaub, das war im Rathaus. Man muss aber mit der betreffenden Familie dorthin. Das heißt, für jede Familie die ungewollte Namen vergibt einzeln dorthin. Schade dass es da nicht eine globale Lösung für gibt.
 

QQQ

Member
Registriert
Mai 2009
Hi Leute,
bin neu hier. *wink*
Alsoooo

PRO:
+die Rabbit Holes! Ich habe Geschäfte etc. in Sims2 eh immer gehasst *g*
+der CAS
+das Aussehen der Sims. Mag diesen Comic Style
+Schrägstellen der Objekte

CONTRA
-Autos verschwinden einfach im nichts und fahren durch Sims durch
-Bau und Kaufmodus ist fast komplett aus Sims 2 übernommen. ÖDE! Die hatten 4 Jahre Zeit was neues zu designen!
-Kaum Verbesserungen in den Bau Optionen.
-Bewegungen der Sims fast alle aus Sims 2 übernommen.

Fazit:
Ich kaufs mir, aber 100% überzeugt bin ich nicht. Zu viel aus Sims 2 wurde einfach recykelt.

LG
Q
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten