Fotostory Zeit der Finsternis

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Jupp, da bist Du. Und sogar mit Augenbrauen. :D Und Lunalumi, übrigens. ;)

Ein Videokapitel kommt nicht in Frage, ich hab gestern für die fünf Sekunden den ganzen Tag gebraucht. :lol: Aber vielleicht ein längerer Trailer mit gaaaaaanz vielen Spoilern, mal sehen. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Wow, ich bin begeistert. Nicht nur von den 5 Sekunden (laut Youtube sogar 6) sondern auch von dem Fortschritt den du machst. Fehlt ja fast nichts mehr. Ein Videokapitel wäre zwar cool, allerdings würde ich den Aufwand eines (größeren) Kapitels in dieser Form tatsächlich auf ein reelles Jahr schätzen. Daher sind mir Bilder doch lieber, auch wenn diese Form des Trailers gerne wiederkommen darf. Die Ariadna-Fraktion darf also auch in die Action eintreten, und sieht schon direkt begeistert aus. Das ist die alte Luna, oder?

Spoilern darfst du uns aber nur wenn wir auch ein paar Herzensantworten kriegen. Zum Beispiel ob Artair und Ariadna heiraten, ob Neiyra ihr Baby bekommt, Runcal sich mal endlich die Haare schneidet, und das Kindersterben ein Ende hat.

LG Lunalumi

PS: Fortsetzungen nachts um 3 finde ich auch sportlich
 

Sumi-Shuu

Member
Registriert
Juni 2015
Ort
Wolkenhort
Geschlecht
w

Oh! Diese magische Kugel! :love: Einfach toll!
Der Trailer ist echt super. Vor allem, als alle drei den Zuschauer angucken. =)
Da kann man das nächste Kapitel gar nicht abwarten! =)
Du gibst dir immer so viel Mühe, um uns hier zu unterhalten und dafür danke ich dir! Ich werde deine Geschichte bis zum Ende verfolgen! :nick:
Oh.. diese Kugel... Verzeihung, ich wiederhol mich! :lol:
Wie gesagt ich freue mich riesig auf die Fortsetzung!

Liebe Grüße Sumi :hallo:
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@lunalumi:
(laut Youtube sogar 6)
Echt? Bei mir werden da nur 5 angezeigt.

Fehlt ja fast nichts mehr.
Ja, ich denke, die 11 Posen schaffe ich morgen, und kann auch mit den Bildern anfangen.

Ein Videokapitel wäre zwar cool, allerdings würde ich den Aufwand eines (größeren) Kapitels in dieser Form tatsächlich auf ein reelles Jahr schätzen.
Da ist gestern auch viel Zeit drauf gegangen, weil ich mich erstmal in Vegas einarbeiten musste. Das ist aber wirklich fast selbsterklärend, cooles Tool.
Ein Videokapitel wäre auch zu kompliziert, allerdings gibt es ein Kapitel, zu dem ich eigentlich gerne ziemlich sicher eins machen will. Auch deshalb will ich mich mal an nem Trailer probieren, damit ich bis dahin Übung hab. :D
Und vor allem sehe, ob ich es so umsetzen könnte, wie es mir vorschwebt.

Die Ariadna-Fraktion darf also auch in die Action eintreten, und sieht schon direkt begeistert aus.
Hä? *VerwirrtGuck* :D

Das ist die alte Luna, oder?
Nein, das ist die Neue, die alte hab ich auch auf den extrenen Platten und den DVDs nicht gefunden. Sehr seltsam.

Spoilern darfst du uns aber nur wenn wir auch ein paar Herzensantworten kriegen.
Ha! Wohl kaum. :lol: Ich werde euch voller Wonne kleine Häppchen vor die Nase setzen, die mannigfaltige Deutungen zulassen. :D

Runcal sich mal endlich die Haare schneidet
Ach, das kann ich Dir auch so sagen: nein. :D

Fortsetzungen nachts um 3 finde ich auch sportlich
Tja, in irgendwas muss man ja sportlich sein. :lol:




@Sumi-Shuu:

Oh! Diese magische Kugel! :love: Einfach toll!
Ja, die ist gut geworden. Aber noch lieber mag ich die unscheinbare, unauffällige Fahne dahinter - die ist nämlich animiert und bewegt sich. Sogar der Schatten. :lalala:

Da kann man das nächste Kapitel gar nicht abwarten! =)
Ist auch bald soweit. ;)

Du gibst dir immer so viel Mühe, um uns hier zu unterhalten
Macht ja auch Spaß. :D

 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
*Kopf trifft erst Hand, dann Tischplatte*

Gemeint war selbstverständlich die Meduria-Fraktion, nicht die Ariadna-Fraktion (auch wenn Blondchen als böse Hexe bei schwarzen Ritualen sicher auch gut kommen würden, gerade weil sie nach außen so gar nicht danach wirkt). Mensch Juls, du sollst lesen was ich meine, nicht was ich schreibe ;-)

Die Luna sieht nach Umstyling so anders aus, dass ich dachte das müsste die andre sein. Witzig. Bin ich mal gespannt, was sie so alles treiben darf. Ein komplettes Videokapitel wäre natürlich sehr cool, mal sehen wie du mit etwas Übung zurechtkommst.

LG Lunalumi
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Mensch Juls, du sollst lesen was ich meine, nicht was ich schreibe ;-)
Oh, ja natürlich! :lol: Da werde ich dann in Zukunft drauf achten. :D

Die Luna sieht nach Umstyling so anders aus, dass ich dachte das müsste die andre sein.
Sie hat nur eine andere Frisur (sie hatte bei mir im Spiel ursprünglich eine dieser Standard-Basisspiel-Kurzhaarfrisuren, die war nicht sexy genug für die Szene :lol:) und ein anderes Kleid an, sonst habe ich nix geändert.
Allerdings war in dem Sims2-Pack nur die Simin und das Kleid drin, sonst kein CC. Das war seltsamerweise bei Mims Simin auch so, Mim hatte weder Haare noch Augenbrauen. :D
Falls Du also CC verwendet hast, könnte es daran liegen. Den könntest Du mir dann noch nachschicken.

Bin ich mal gespannt, was sie so alles treiben darf.
:D

Ein komplettes Videokapitel wäre natürlich sehr cool, mal sehen wie du mit etwas Übung zurechtkommst.
Ja, das wäre cool, wobei dieses spezielle Kapitel sehr, sehr kompliziert ist. Viele Sims, schwierige Bewegungen. Mal sehen. ;)

 

Makabaer

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Münster
Geschlecht
w

Genialer Spoiler-Trailer-oder so!!! Super animiert! Da kriege ich fast Lust, auch mal wieder Sims zu spielen... (Sims4 hat mir irgendwie den Spaß verdorben, aber das ist jetzt ein anderes Thema). Danke dafür :) Freu mich schon SEHR aufs nächste Kapitel!!
 

gabilei123

Member
Registriert
Januar 2008
Als ich das mit der Ariadna-Fraktion gelesen hatte, dachte ich tatsächlich erst, die blonde Frau im Video wäre Ariadna und habe mich etwas gewundert. Aber auch nicht allzu sehr, denn man muss ja auf überraschende Wendungen gefasst sein.

Wieso dauert so ein Video zu erstellen eigentlich gar so lange? Machst Du das aus lauter Einzelbildern? Also, ich habe gar keine Ahnung davon. Auf jeden Fall ist es eindrucksvoll aber wirklich sehr kurz. Eventuell hättest Du einfach wenigstens die letzte Einstellung ein bisschen länger zeigen sollen, aber vielleicht willst Du ja doch noch was daran anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Makabaer:
Super animiert! Da kriege ich fast Lust, auch mal wieder Sims zu spielen...
Ja, mach doch mal. ;)

Freu mich schon SEHR aufs nächste Kapitel!!
Ich auch. :lalala:
Das nächste Kapitel ist... ein entscheidendes. ;) Auch, wenn man das vielleicht zunächst nicht bemerkt. :lol:



@Gabi:
Als ich das mit der Ariadna-Fraktion gelesen hatte, dachte ich tatsächlich erst, die blonde Frau im Video wäre Ariadna und habe mich etwas gewundert.
Ja, ich auch, und deshalb war ich auch so verwirrt. Besonders, weil Luna ja auch geschrieben hatte, dass sie Luna erkannt hat. :D

Aber auch nicht allzu sehr, denn man muss ja auf überraschende Wendungen gefasst sein.
Ja, allerdings. :lol:

Wieso dauert so ein Video zu erstellen eigentlich gar so lange? Machst Du das aus lauter Einzelbildern?
Nein, nicht aus Einzelbildern, das wird schon richtig aufgenommen, während die Zeit läuft.
Aber es ist ja nicht wie einem Let´s Play, wo alles, was die Sims tun, letztlich ok ist, sondern ich will ja eine ganz bestimmte Szene einfangen.
Also muss alles in Position gebracht und vorbereitet sein, inklusve Kameraposition und Geschwindigkeit, und wenn man dann Start drückt,
muss man hoffen, dass alles so funzt wie man sich das gedacht hat.
Und da die Sims auch mit ausgeschaltetem freien Willen nicht wie Roboter funktionieren, klappt das nicht immer, oder man merkt, dass der Winkel doch nicht so doll war. Und wenn man dann die Szene wiederholt, muss man alles wieder auf Ausgangsposition zurück bringen.
Danach kommt dann noch das einfügen, schneiden und bearbeiten der aufgenommenen Szene - das hat jetzt ein bißchen gedauert, weil ich erst angefangen habe, mit Vegas zu arbeiten, das wird im Laufe der Zeit schneller gehen.
Die Hauptarbeit liegt auch hier, wie bei den Bildern, in der Vorbereitung und dem Aufbau der Szenerie.

Auf jeden Fall ist es eindrucksvoll aber wirklich sehr kurz. Eventuell hättest Du einfach wenigstens die letzte Einstellung ein bisschen länger zeigen sollen, aber vielleicht willst Du ja doch noch was daran anschließen.
Allerdings. ;) Geplant sind im Moment was um die eine Minute.



@Zeenah:

boah julsfels, sooooo klasse! der wahnsinn! die kugel ist der ultraburner
Die Kugel wirkt wirklich mehr in Bewegung, deshalb hab ich´s ja auch gemacht. :D
auch das setting der zweiten szene ist der hammer. ich bin sooo gespannt! *nägelkurzkau*
Dauert nicht mehr lange. ;)

 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Tut mir leid, dass ich hier so für Verwirrung gesorgt habe mit meiner bösen Ariadna. Das kam so aus dem Bauch raus: Die Böse = irgendwas das mit A endet = Ariadna. Ist mir erst auf den Hinweis aufgefallen, und wenn man nur ein paar Sekunden was blondes sieht kann ich gut verstehen, dass man dann direkt an Ariadna denkt (auch wenn sie der Dame nicht wirklich ähnlich sieht auf den zweiten Blick).

Ich hatte tatsächlich mit CC gearbeitet, den aber zum Packen rausgenommen. Ich fand das irgendwie unhöflich jemandem ungefragt CC ins Spiel zu hauen, und mein persönlicher Downloadstil passt ohnehin nicht besonders zum Aussehen der übrigen ZdF-Charaktere.

Es geht ja wirklich gut voran mit dem nächsten Kapitel, können wir da dieses Wochenende noch mit rechnen? Wenn du heute noch fertig wirst kriegst du auch noch n Kommentar bevor ich ins Bett gehe, auch wenns wieder spät wird ;-)
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Tut mir leid, dass ich hier so für Verwirrung gesorgt habe mit meiner bösen Ariadna.
Och, das macht doch nix, kann doch mal vorkommen. :D Und das mit dem "a" am Ende ist ja tatsächlich verwirrend. ;)

Ich hatte tatsächlich mit CC gearbeitet, den aber zum Packen rausgenommen. Ich fand das irgendwie unhöflich jemandem ungefragt CC ins Spiel zu hauen, und mein persönlicher Downloadstil passt ohnehin nicht besonders zum Aussehen der übrigen ZdF-Charaktere.
Das wär schon ok gewesen, ich entpacke die ja immer zuerst und lege mir eine Vorlage im Bodyshop an.
Da ich gerade schon die Bilder mit den Meduria-Girls :D mache, ist es jetzt auch leider schon zu spät zum Nachbessern, aber falls Du Dir so gar nicht gefällst, kannst Du mir den benötigten CC ja trotzdem noch schicken, dann ändere ich sie noch für spätere Kapitel.

Es geht ja wirklich gut voran mit dem nächsten Kapitel, können wir da dieses Wochenende noch mit rechnen?
Ja. :D Ich würde mich da jetzt mal festlegen und sagen: definitiv. :lol:

Wenn du heute noch fertig wirst kriegst du auch noch n Kommentar bevor ich ins Bett gehe, auch wenns wieder spät wird ;-)
Sehr verlockend, aber ich fürchte, das werde ich wohl nicht schaffen. Ich hoffe, heute Nacht alle Bilder schießen zu können, und morgen dann noch die Bearbeitung und das Posten.

 
  • Danke
Reaktionen: lunalumi

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


Los geht´s. :D
In diesem Kapitel treten die Meduria-Girls :D auf - Lunalumi Sim und Dark Mim Sim (kein Wunder bei dem Namen :lol:).

Und wie ich schon in einem Kommi gesagt habe, verrate ich jetzt mal, dass dieses Kapitel ein entscheidendes ist, eins der Schlüsselkapitel.
Auch, wenn man das jetzt vermutlich noch nicht bemerken wird. ;)

Angucken solltet ihr euch auf jeden Fall die Lupenbilder zu 11 und 13.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß! :lalala:





34kapitel.png



Hitze. Die Hitze war allgegenwärtig; um mich herum, in mir, sie füllte meine gepeinigten Lungen mit jedem Atemzug.

01.jpg


Du hast Fieber, teilte mir die Stimme in meinem Innern mit.
Danke, dachte ich, erzähl mir was, was ich noch nicht weiß.

Dann versank ich wieder im Nichts, gefangen in einer Welt aus Schmerz und Feuer; ohne jede Vorstellung davon, ob nur ein winziger Augenblick oder ganze Monde vergangen waren seit jenem Moment auf der Lichtung.

Ab und zu schreckte ich auf, durch laute Stimmen oder einen besonders heftigen Ansturm von Pein, aber ich war nicht in der Lage, zu sprechen oder auch nur die Augen zu öffnen.
Das Fieber wütete in meinem Körper und hielt mich fest in seinen Klauen.

Mein Geist trieb ziellos umher, manchmal dicht an der Oberfläche, aber dennoch unfähig, die dünne Schicht zum Bewusstsein zu durchstoßen; und immer öfter sank ich ungeahnte Tiefen, die mich an andere Orte führten und mich für kurze Zeit von meiner Qual befreiten.

Ich sah Ariadna, in Caer Mornas, mit ihrem unvermeidlichen Stickrahmen; sie summte ein kleines Liedchen, und in diesem Augenblick hasste ich sie mit aller Inbrunst, derer ich fähig war.

02.jpg


Ich schwebte ein Stück auf sie zu.

Wenn Du denkst, dass ich mich abstechen lasse, damit Du mir Artair wegnehmen kannst, hast Du Dich geschnitten, schleuderte ich ihr in Gedanken entgegen, und sie verstummte plötzlich und hob erschreckt den Kopf.

03.jpg


„Ist da jemand?", flüsterte sie, ihre Stimme klang angsterfüllt.

Überrascht wich ich ein Stück zurück. Hatte sie mich etwa gespürt? Aber bevor ich dem Gedanken nachgehen konnte, glitt ich schon wieder davon.


Ich war in Caer Umran, bei Shainara, die einsam auf einem Turm stand. Hielt sie Ausschau nach ihren Priesterinnen?

04.jpg
4

Hilf mir, Shainara, dachte ich, und sie drehte sich um; ihre Augen glitten suchend über die Plattform.

05.jpg


„Neiyra?", sagte sie unsicher, aber dann war ich schon wieder fort; und ich fand mich in einem Zelt wieder, in dem ich befremdlicher Weise auf mich selbst herabsah.


06.jpg
6

Neugierig musterte ich mich, mit dem nüchternen, geübten Blick der Heilerin.
Na, das sieht nicht gut aus. Das war´s dann wohl.

Seltsamerweise berührte mich der Gedanke kaum; eine tiefe, friedvolle Ruhe umgab mich.

Eine Bewegung am Eingang erregte meine Aufmerksamkeit. Dort stand Artair, er sah müde und übernächtigt aus, er trug nur eine Hose und ein blutbesudeltes Hemd.
Bei ihm stand Brayan; er sah nicht besser aus.

07.jpg


„Du darfst nicht nachlassen", sagte Brayan, und seine Stimme klang gequält.

„Niemals", erwiderte Artair hart, „und wenn es mich umbringt."

„Ich reite, so schnell ich kann."

08.jpg


Hastig umarmte Brayan Artair, und dann schickte er sich an, das Zelt zu verlassen.

Nein, geh nicht! schrie ich, aber keiner der beiden schien mich zu hören.
Ich sterbe, und wenn ich sterbe, will ich euch beide an meiner Seite haben.

Und dann war Brayan fort.

Artair setzte sich auf einen Schemel neben die Trage, auf der mein Körper lag, und ergriff meine Hand.

09.jpg


Das Licht seiner Gabe begann zu pulsieren und hüllte uns beide ein; und ich spürte einen heftigen Sog, der mich zurück in meinen Körper zwang, zurück zu Qual und Hitze.
Das Licht war so gleißend, dass es durch meine geschlossenen Lider drang und mir in den Augen schmerzte.
Ich wehrte mich heftig, ich wollte nicht hier sein; aber Artair war stärker als ich, und es dauerte endlos lange, bis mich wieder gnädige Dunkelheit umhüllte und ich ins Nichts gleiten konnte.

Das nächste, was ich wahrnahm, war eine Gestalt, die langsam auf mich zukam, in einer Dunkelheit, die kein Ort war und in der Zeit keine Rolle spielte.
Zuerst dachte ich, es sei ein Kind; aber als die Gestalt sich näherte, erkannte ich, dass es eine sehr alte Frau war, die gebeugt auf mich zu humpelte.

Als sie mich erreicht hatte, richtete sie sich etwas auf und sah mir ins Gesicht.

10.jpg


„Ja", sagte sie dann und nickte zufrieden, „du bist die, die kommen soll."

„Wohin?", fragte ich neugierig.

„Nicht wohin", antwortete sie. „Sondern wann. So, wie es prophezeit wurde."

Fragend sah ich sie an, aber sie schien der Meinung zu sein, dass dies als Erklärung ausreichend sei.

„Wer bist Du?", versuchte ich es erneut.

„Mein Name ist Noreia", sagte die Alte. „Komm."

Sie streckte mir ihre Hand entgegen, und ohne zu Zögern ergriff ich sie.
Im nächsten Moment standen wir in einer großen, von Dunkelheit erfüllten Halle. Ich konnte das Deckengewölbe nicht sehen, und es war kalt, aber ich fröstelte nicht.

11.jpg
11

„Sieh hin", sagte Noreia, „sieh ganz genau hin."
Dann verschwand sie.

Aufmerksam sah ich mich um. Der Boden bestand aus einem dunklen, glänzenden Material, ebenso wie die Wände; ich konnte keine Fugen erkennen.
In Brusthöhe zog sich ein Band aus gemeißelten Schriftzügen ringsum, auch auf dem Boden bildeten sie ein kompliziertes Muster. Ich konnte die Schrift nicht lesen.

Als ich einen Schritt nach vorne trat, flammte direkt vor mir ein blaues Licht auf, und vorsichtig blieb ich stehen.

12.jpg


An der Wand vor mir stand eine Schale auf einem Sockel, beides tiefschwarz, und in der Schale brannte ein blaues Feuer.

13.jpg
13

Ich drehte mich um mich selbst, und ich konnte drei weitere Schalen auf identischen Sockeln erkennen, jeweils in der Mitte einer Wand und durch Linien und Symbole auf dem Boden miteinander verbunden.
Nacheinander ging ich auf sie zu, aber sie blieben kalt und dunkel, kein Feuer loderte in ihnen auf, als ich mich ihnen näherte.

Als ich Stimmen hörte, die aus einem Raum nebenan zu kommen schienen, schwebte ich entschlossen auf die Wand zu.
Es gab keine Tür, aber ich befand mich außerhalb meines Körpers, was sollte mich schon aufhalten?
Leicht glitt ich durch die dicke Wand, und ich gelangte in ein Gewölbe; tiefe Furchen und Risse durchzogen die steinernen Wände und den Boden.

Das erste, was mir ins Auge fiel, war eine Art riesige Glaskugel, die auf einem Sockel gleich jenen in der Halle zu schweben schien.

14.jpg


In ihrem Innern wogten milchige Schwaden durcheinander, ähnlich wie Rauch; sie erinnerten mich an etwas, und ich runzelte nachdenklich die Stirn, aber es wollte mir nicht einfallen.

Dann hörte ich die Stimmen wieder, und ich wandte mich um.

15.jpg
15

In der Mitte des Raums loderte ein Feuer, in einem Kessel darüber brodelte eine Flüssigkeit.
Drei Frauen standen um ihn herum, hielten ihre Hände darüber und intonierten gemeinsam einen seltsamen Singsang.

Ich kam etwas näher und glitt um den Kessel herum, und dann konnte ich erkennen, dass die Frau, die mir bei meinem Eintreten den Rücken zugewandt hatte, Meduria war.

Erschreckt trat ich ein paar Schritte zurück, aber sie schien mich nicht zu bemerken.
Sie zückte einen Dolch, und die beiden anderen Frauen taten es ihr gleich.

16.jpg
16

Mit einer raschen, vollkommen gleichzeitigen Bewegung schnitten sie sich in den Handballen, ballten die Hand zur Faust und ließen jeweils drei Tropfen ihres Blutes in den Kessel fallen, während ihr Gesang lauter und lauter wurde.

17.jpg


Meduria riss die Arme hoch, warf den Kopf in den Nacken, und eine Stichflamme schoss aus dem Kessel.

In diesem Augenblick öffnete sich eine Tür, die ich bislang nicht bemerkt hatte, weil sie im Dunkel verborgen lag, und Er betrat den Raum.

18.jpg


Er trug nur eine Hose und eine Art offene Kutte, seine Brust darunter war nackt.
Langsam kam er näher, und die beiden Frauen wichen zurück, aber Meduria hob nur den Kopf und sah ihn unverwandt an.
Dicht vor ihr blieb er stehen.

„Wie kommst Du voran?", fragte er, und der Klang seiner Stimme, so schmerzlich vertraut, ging mir durch und durch.

„Gut", erwiderte Meduria. „Wir sind fast so weit."

Sie hob die rechte Hand und wollte sie auf seine nackte Brust legen, aber mit einer blitzschnellen Bewegung fing er ihre Hand ein und hielt sie auf.
Sein Griff war so hart, dass ich ihre Knochen knacken hören konnte, aber sie verzog keine Miene.

19.jpg
19

„Tu das nie wieder", sagte Runcal kalt. „Versuch nie wieder, mich zu berühren."

Sie lachte spöttisch. „Immer noch so unversöhnlich?"

Langsam lockerte Runcal seinen Griff und ließ Medurias Hand los.

„Bis an mein Lebensende", sagte er. „Du hast mir alles genommen."

20.jpg


Meduria lächelte. „Ja, das ist wahr", erwiderte sie genüsslich.
„Und ich habe dir auch alles gegeben. Du wolltest nie sehen, dass große Macht auch ein großes Opfer erfordert. Du wolltest immer alles, aber jeder muss bezahlen."

Runcal sah sie an, sein Gesicht zeigte keine Regung; aber dann fuhr sein Kopf hoch, und er sah mir genau ins Gesicht.
Kalte Furcht stieg in mir auf.

21.jpg


„Sieh mal an, wen wir da haben", sagte er.

„Sie ist schon eine ganze Weile hier", erwiderte Meduria.
Sie drehte sich um und richtete ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Kessel; mit einer raschen Geste winkte sie die Frauen heran, und die beiden begannen, die Flüssigkeit in kleine Phiolen zu füllen.

22.jpg


Meduria hob den Kopf und sah mich ebenfalls an.
Die farblosen Augen hefteten sich mit grausamer Intensität auf mich.

„Sie sieht uns zu", sagte sie.
„Und es geht ihr schlecht, sie scheint im Sterben zu liegen. Das erspart uns die Arbeit. Wieder eine weniger von Rhiannons Bälgern."

Runcal schlenderte zu der Glaskugel, blieb davor stehen und schnippte mit dem Finger dagegen.

23n.jpg


Ein heller Ton erfüllte den Raum, und der Rauch im Innern wirbelte schneller, schien zurück zu weichen und vor ihm fliehen zu wollen.

„Das wäre schade", sagte er träge.

24.jpg

.
„Du magst sie wohl?" Medurias Stimme klang spöttisch.
„Du hast mich daran gehindert, in ihren Geist einzudringen."

Mögen ist zu viel gesagt", sagte Runcal langsam.
„Ich finde sie amüsant. Und Du hast doch nicht ernsthaft gedacht, dass ich Dir die Kleine alleine überlasse – ich habe sie für meine eigenen Zwecke gebraucht.
Der schnellste Weg zu Artairs Tod führt über sie. Zum jetzigen Zeitpunkt käme es mir nicht gelegen, wenn sie sterben würde, aber falls es geschieht, finden wir einen anderen Weg.
Sterben muss sie auf jeden Fall, früher oder später; das ist unvermeidbar."

25.jpg
25

Er sah mir direkt in die Augen und lächelte, und ich fragte mich, warum mir das Grau seiner Augen jemals warm vorgekommen war.


Die Konturen um mich herum begannen zu verschwimmen, und ich spürte, dass ich zurück glitt; der Sog, der mich in meinen Körper zurückzog, war stärker denn je.
Ich kämpfte dagegen an; der Schmerz und die Hitze, zu denen ich zurückkehrte, waren unerträglich, aber ich war zu schwach.

Ich konnte Artair deutlicher spüren als zuvor, und mir wurde klar, dass er seinen eigenen Schutz fallen gelassen hatte und mich dadurch stärker an sich und an meinen Körper band.
So sehr ich es auch versuchte, es war mir unmöglich, mich seinem Griff zu entziehen.

26.jpg


Mit aller Kraft gelang es mir, kurz die Augen zu öffnen, ich wollte Artair anflehen, mich doch loszulassen; aber ich brachte kein Wort über meine Lippen.

Ich weiß nicht, wie lange ich so lag.
Die einzige Linderung war der stete Strom aus Licht, der von Artairs Hand in meinen Körper floss, und der einzige Trost waren seine Augen, die für mich zum Fixpunkt geworden waren in einer Welt, die nur aus Schmerz und Feuer bestand.

Doch irgendwann, nach einer Ewigkeit, so schien es mir, ließ Artairs Wachsamkeit plötzlich nach.
Jemand hatte das Zelt betreten und beanspruchte seine Aufmerksamkeit.

Mühsam versuchte ich, die mir verbliebenen Kräfte zu bündeln und entwand mich Artairs Griff, und sanft sank ich nach unten, in eine tröstliche, kühle Dunkelheit, die mich wie ein lindernder Lufthauch sanft umschloss, und die dann nach und nach in einen Wirbel aus warmer, strahlender Helligkeit und nie zuvor gesehenen Farben überging, der mich rasch fortzog.

Plötzlich hörte ich eine Stimme.
„Neiyra?", fragte sie, und das Gesicht meiner Schwester tauchte auf.

27.jpg


„Caitlin?"
Erstaunt sah ich sie an, und sie kam auf mich zu und zog mich in ihre Arme.
Sie waren weich und sanft, ein zarter Duft umschloss mich, und ich fühlte mich glücklich.

Caitlin sah mir ins Gesicht und strich mir eine Strähne aus der Stirn.
„Du bist so groß geworden", sagte sie staunend, und dann lachte sie froh.
„Kommst Du mit mir?"

28.jpg


„Ja", sagte ich, und sie ergriff meine Hand.

In diesem Augenblick schoss ein Blitz aus blendendem Licht aus der Dunkelheit, die über uns lag, und ich konnte Artairs Präsenz wieder spüren, stärker als jemals zuvor.
Brennende Schnüre schienen sich um mich zu wickeln und rissen mich von Caitlin fort, zogen mich unaufhaltsam nach oben, zurück zu Schmerz und Qual, und ich weinte und schrie und kämpfte verbissen dagegen an.

29.jpg


„Es ist schon gut, Neiyra", sagte Caitlin sanft und strich mir über die Wange.
„Deine Zeit ist noch nicht gekommen. Wir werden uns wiedersehen."

Sie verblasste mehr und mehr, und Artairs Licht wickelte sich immer enger um mich, schnürte mich ein, nahm mir jede Luft zum Atmen, bis es mich ganz und gar zu durchdringen schien.
Artair war da, seine Präsenz war überwältigend, und er war unnachgiebig, ich konnte es deutlich spüren.
Er würde mich nicht gehen lassen, und erschöpft gab ich meinen Kampf auf.

Immer schneller und schneller wirbelten wir nach oben, immer heller und gleißender wurde das Licht, bis alles in einem riesigen Feuerball zu explodieren schien, und mich endlich gnädige Dunkelheit umgab.



Als ich die Augen aufschlug, umfing mich ein seltsam angenehmes Gefühl, als schwebte ich schwerelos im Nichts.

30.jpg


Die Schmerzen in meiner Brust, zuerst nur ein dumpfes Pochen, verstärkten sich wieder, aber sie waren nicht mehr so schlimm wie zuvor, ich konnte sie gut aushalten.
In meinem Kopf herrschte eine angenehme Leere, kein Gedanke störte mich.

Ich spürte ein Gewicht auf meinem Schoß und sah nach unten.

31.jpg


Artairs Kopf lag auf meiner Decke, er schlief.

Gedankenverloren strich ich über sein Haar, und er wachte ruckartig auf.
Müde fuhr er sich über die Augen, dann zuckte er zusammen und sah mich an.

„Neiyra?", flüsterte er, seine Stimme klang heiser, in seinem Blick lag Angst.

Ich sah auf meine Hand hinunter, die in Artairs lag, und es schien mir so, als ginge ein schwaches Licht von den beiden verschlungenen Händen aus.
Und schlagartig kam meine Erinnerung zurück, und mir wurde klar, was geschehen war.

Erschrocken blickte ich auf und sah in Artairs müdes Gesicht, auf dem sich jetzt Erleichterung ausbreitete.

32.jpg


Nein.
Er hatte wirklich keine Ahnung, was er getan hatte. Und was er damit angerichtet hatte.

Aber ich wusste es. Ich wusste es.
Und ich war mir der Konsequenzen völlig bewusst.

Ich sah in seine blauen Augen und las darin Erschöpfung und Dankbarkeit.

Und ich schwieg.




Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte



 
Zuletzt bearbeitet:

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Da wundert es mich nicht, dass das Kapitel etwas länger gedauert hat. Neiyra scheint ja im Sterben ihre besondere Visionsgabe aktiviert zu haben. Diese blutbespritzten Hemden sehen klasse aus (und Neiyra ist süß wenn sie schläft). Was es wohl mit diesem schwarzen Tempel auf sich hat? Er ist jedenfalls sehr beeindruckend, und gut gewartet, wenn der Boden spiegelt. Dieses Zeichen an der Wand hatte doch auch was mi diesem magischen verbotenen Buch zu tun, oder?

Runcal ist aber auch eine Type. Schneit halbnackt rein will aber nicht angefasst werden, und Mim grinst sich halb tot. Aber auch ohne Haarschnitt sieht Runcal schon wieder deutlich besser aus. Hat es eigentlich mit Rihannon persönlich zu tun dass alle ihre Kinder sterben müssen, oder mehr mit der Gabe des Sehens?

Immerhin ist Neiyra vorerst gerettet, auch wenn dahinter wohl etwas größeres steckt. Ich nehme an, entweder haben Meduria und Runcal dadurch, dass Artair um sie zu retten seinen Schutz ablegen musste, sich da einen dauerhaften Zugang zu Artair verschafft, oder aber die Aktion hat ein magisches Band zwischen Neirya und Artair erzeugt, durch das über Neiyra als Brücke Artairs Schutz auch in Zukunft umgangen werden kann. Auf jeden Fall bringt sie ihn in Gefahr einfach dadurch, dass sie da ist, und ich hoffe sie kriegt diesmal die Zähne auseinander statt irgendetwas blödes zu tun (auch wenn ich sie inzwischen besser kenne). Jedenfalls ist es keine Kleinigkeit, jemanden vor dem Tod zu retten. Wie Artair ja gelernt hat, darf und kann er nicht jeden retten, und kann sich selbst mit seinen Gaben größten Schaden zufügen.

Mal schauen was die Verschwörungsfraktion hier noch alles ans Tageslicht bringt.

LG Lunalumi
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


Da wundert es mich nicht, dass das Kapitel etwas länger gedauert hat.
Nee, nee, das hat nur länger gedauert wegen des Kaminbausets. :D Das hat sooo ewig gebraucht, bis es fertig war. :rolleyes:

Neiyra scheint ja im Sterben ihre besondere Visionsgabe aktiviert zu haben.
Jupp, scheint so. ;)

Diese blutbespritzten Hemden sehen klasse aus
:lol:

(und Neiyra ist süß wenn sie schläft).
Ja. :love:
Ich war auch überrascht, sie ist oft ziemlich sperrig und kantig beim Bilder knipsen, aber in diesem Kapitel war sie irgendwie ganz weich und süß. :D

Was es wohl mit diesem schwarzen Tempel auf sich hat?
Tja, gute Frage. ;)

Er ist jedenfalls sehr beeindruckend, und gut gewartet, wenn der Boden spiegelt.
Das ist Magie. Ein magisches Bohnerwachs, oder so. Völlig wartungsfrei. :lol:

Dieses Zeichen an der Wand hatte doch auch was mi diesem magischen verbotenen Buch zu tun, oder?
Nein, das ist Runcals Zeichen:

17N.jpg


Ist uns schon mal in Kapitel 15 begegnet.

Runcal ist aber auch eine Type. Schneit halbnackt rein will aber nicht angefasst werden
Na ja, vielleicht kommt er gerade aus der Dusche. Und wer weiss, vielleicht würde er sich ja von jemand anderen durchaus anfassen lassen, wer weiss. :glory:

und Mim grinst sich halb tot.
Ich glaube, sie hatte zwei Blitze bei Runcal. :lol:

Aber auch ohne Haarschnitt sieht Runcal schon wieder deutlich besser aus.
Er muss jetzt ja auch nicht mehr das Bild des armen, gebeutelten Kerkerinsassen aufrecht erhalten.
Und die Haare bleiben lang, basta. ;)

Hat es eigentlich mit Rihannon persönlich zu tun dass alle ihre Kinder sterben müssen, oder mehr mit der Gabe des Sehens?
Erwartest Du jetzt eine Antwort darauf? :lol:

Immerhin ist Neiyra vorerst gerettet, auch wenn dahinter wohl etwas größeres steckt.
:D

Ich nehme an, entweder haben Meduria und Runcal dadurch, dass Artair um sie zu retten seinen Schutz ablegen musste, sich da einen dauerhaften Zugang zu Artair verschafft, oder aber die Aktion hat ein magisches Band zwischen Neirya und Artair erzeugt, durch das über Neiyra als Brücke Artairs Schutz auch in Zukunft umgangen werden kann.
Ich würde ja gerne was dazu sagen, aber... ich tu´s nicht. :D

und ich hoffe sie kriegt diesmal die Zähne auseinander statt irgendetwas blödes zu tun
Meinst Du echt, das macht sie? :D

(auch wenn ich sie inzwischen besser kenne)
Ja, das würde ich auch für wahrscheinlicher halten. ;)

Jedenfalls ist es keine Kleinigkeit, jemanden vor dem Tod zu retten.
Ja, das ist es in der Tat nicht.

Wie Artair ja gelernt hat, darf und kann er nicht jeden retten, und kann sich selbst mit seinen Gaben größten Schaden zufügen.
Ja, sehr richtig.

Mal schauen was die Verschwörungsfraktion hier noch alles ans Tageslicht bringt.
:lol:


 

DarkMim

Member
Registriert
Mai 2010
Alter
30
Ort
Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht
w


Los geht´s. :D
In diesem Kapitel treten die Meduria-Girls :D auf - Lunalumi Sim und Dark Mim Sim (kein Wunder bei dem Namen :lol:).​


Yaaaay und :lol:



Wenn Du denkst, dass ich mich abstechen lasse, damit Du mir Artair wegnehmen kannst, hast Du Dich geschnitten,

Ja, richtig so! Aber dann bitte auch nochmal so, dass sies richtig mitkriegt ... und so, dass Artair es nicht mitkriegt.... denn sie wird wieder weinen.... :D


Neugierig musterte ich mich, mit dem nüchternen, geübten Blick der Heilerin.
Na, das sieht nicht gut aus. Das war´s dann wohl.

Sie ist wirklich Pessimistin hm? Wie kann sie eigentlich auch nur ein bisschen daran denken, dass Artair sie nicht rettet?


„Ja", sagte sie dann und nickte zufrieden, „du bist die, die kommen soll."

„Wohin?", fragte ich neugierig.

„Nicht wohin", antwortete sie. „Sondern wann. So, wie es prophezeit wurde."
Es gibt im Reich der ... äh... Geister? Visionisten (Visionäre ist glaub ich das falsche Wort oder? ) ? Halbtoten? Prophezeiungen über Leute die fast sterben und dann sich was anschauen sollen?

Wer macht diese? Und wie kommen die ins Reich der was auch immer?


„Sieh hin", sagte Noreia, „sieh ganz genau hin."
Dann verschwand sie.


[...] Ich konnte die Schrift nicht lesen.

Aber immerhin, sie hat geguckt :D

Nacheinander ging ich auf sie zu, aber sie blieben kalt und dunkel, kein Feuer loderte in ihnen auf, als ich mich ihnen näherte.
Warum das? Liegt der Nebenraum bei der Schale mit dem Feuer? Ist noch etwas bei der Schale, dass sie übersehen hat? :ohoh: Wenn ja, hat sie ja ganz toll geguckt ... :D

sie erinnerten mich an etwas, und ich runzelte nachdenklich die Stirn, aber es wollte mir nicht einfallen.

Sind da die Kinderseelen drin?



Sie zückte einen Dolch, und die beiden anderen Frauen taten es ihr gleich.

Wie Mim-Sim einfach die ganze Zeit grinst ... :D Selbst beim Hand aufschlitzen. Sie freut sich genau so sehr wie ich hier vorzukommen :D




Er trug nur eine Hose und eine Art offene Kutte, seine Brust darunter war nackt.
hrrr :D


„Bis an mein Lebensende", sagte er. „Du hast mir alles genommen."

Was? Alles? Und jetzt sag nicht einfach ja. :D Irgendwas wichtiges muss ja dabei gewesen sein, weswegen er ihr gar nicht verzeiht.




Du wolltest nie sehen, dass große Macht auch ein großes Opfer erfordert. Du wolltest immer alles, aber jeder muss bezahlen."
Das ist allerdings sehr logisch. Das muss man doch wissen :lol:

„Sieh mal an, wen wir da haben", sagte er.


„Sie ist schon eine ganze Weile hier", erwiderte Meduria.
Natürlich können sie sie sehen. Aber alles andere hätte mich auch gewundert. Und ich finds toll, wie sie erst einfach ignoriert wird. :D



– ich habe sie für meine eigenen Zwecke gebraucht.
Der schnellste Weg zu Artairs Tod führt über sie. Zum jetzigen Zeitpunkt käme es mir nicht gelegen, wenn sie sterben würde, aber falls es geschieht, finden wir einen anderen Weg.
Sterben muss sie auf jeden Fall, früher oder später; das ist unvermeidbar."

Seufz...wieder ein Böser, der seinen ganzen Plan verrät .... das ist auch son Klischee, das wird die böse Seite nicht mehr los oder? :D




„Kommst Du mit mir?"



„Ja", sagte ich, und sie ergriff meine Hand.

Wie sie einfach dem Tod in die Arme geht! Glücklich! Obwohl sie genau weiß, dass es völlig egal ist und Runcal und Meduria einen anderen Weg finden werden!
Also wirklich!




„Es ist schon gut, Neiyra", sagte Caitlin sanft und strich mir über die Wange.
„Deine Zeit ist noch nicht gekommen. Wir werden uns wiedersehen."
Wenigstens ist sie vernünftig.


Er hatte wirklich keine Ahnung, was er getan hatte. Und was er damit angerichtet hatte.

Aber ich wusste es. Ich wusste es.
Und ich war mir der Konsequenzen völlig bewusst.

Ich sah in seine blauen Augen und las darin Erschöpfung und Dankbarkeit.

Und ich schwieg.

Klar schweigt sie ... :D Das tut sie immer... <.< >.>

Also ich schätze mal, dass Meduria und Runcal über sie auf Artairs Geist zugreifen können ... wenn sie nicht aufpasst und sich im Schlaf schützt. Was sie ja jetzt tut. Allerdings ist sie ja im Moment geschwächt...hm....

Oder aber, die zwei sind jetzt so gut wie verheiratet. Aber das wär zu einfach :D

Was haben wir da eigentlich zusammengerührt? :)

und Mim grinst sich halb tot.

LG Lunalumi
:glory:




Ich glaube, sie hatte zwei Blitze bei Runcal. :lol:





:glory: :schäm: Wenn ich ehrlich bin, hab ichs mir fast gedacht :D

So wie sie grinst :D

Schönes Kapitel :) Wieder sehr schöne Bilder. Ist das Schlüsseselement eigentlich die Kugel, die Suppe oder die Verbindung zwischen Artair und Neiyra? :ohoh:
 

Sumi-Shuu

Member
Registriert
Juni 2015
Ort
Wolkenhort
Geschlecht
w

Ja, die ist gut geworden. Aber noch lieber mag ich die unscheinbare, unauffällige Fahne dahinter - die ist nämlich animiert und bewegt sich. Sogar der Schatten.

Okay! Wie konnte mir die bloß entgehen! Vielleicht war sie für meine blinden Augen doch etwas zu unauffällig. :lol:
Die ist wirklich super, sodass ich mir das Video gleich mehrmals angesehen habe, um sie eingehender zu begutachten. :love:

Macht ja auch Spaß.

Na das ist die Hauptsache! Wenn jemand mit dem Herzen dabei ist, wird die Geschichte schließlich noch besser. :nick:

Nun zum Kapitel:
Da hast du uns mal wieder ein großartiges Kapitel geliefert, wobei auch die Runcalfans (sowie ich) ordentlich bedient wurden! Er sieht aber auch unheimlich gut aus mit diesen glatten Haaren und der teilweise unbedeckten Brust! :love: Trotzdem ist und bleibt er ja ein Bösewicht. Schade drum, aber auch diese können einem echt ans Herz wachsen. Ich mag auch Meduria. Nicht nur weil sie schön ist, sondern auch weil sie diese kalte unnahbare Seite hat. Wobei sie ja doch ziemlich vertraut mit Runcal gewirkt hat. Lief zwischen den beiden wohl mal etwas? Wenn ja, dann war es vermutlich bzw. höchstwahrscheinlich nichts ernstes. Alles andere würde mich wundern. :)
Außerdem gefällt mir an Meduria, dass sie teilweise eine verspielte Seite hat, zumindest kommt mir das so vor. Ihr gefällt es andere zu ärgern oder auch zu necken, wie es bei Runcal der Fall war. Irgendwie hat sie das für mich noch sympathischer gemacht. :lol: Aber ich bin mir sicher, dass sie anders als Runcal wesentlich böser und mächtiger ist und vermutlich auch sehr viel kaltblütiger. Trotzdem find ich sie toll! :love: Das passt meiner Meinung nach immer so gut zu Bösewichten. :nick:
Traurig gemacht hat mich die Szene zwischen Caitlin und Neiyra. :( Schließlich kannten sich die beiden kaum und wurden so unsanft von einander gerissen und als Caitlin so vor Neiyra erschien, war ich den Tränen nahe. Ihr Schicksal hat mich einfach ziemlich mitgenommen und trotz der Tatsache, dass ich ein Runcalfan bin, das verzeihe ich ihm nicht. :polter:
Stutzig macht mich trotzdem auch die Tatsache, dass Runcal meinte er hätte Neiyra nur für seine Zwecke missbraucht. Das geht irgendwie nicht in meinen Schädel, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass er eine, nun ja, so enge bzw. innige Beziehung zu Neiyra aufbaut, nur um seine Ziele zu erreichen. Ich frage mich, ob diese Zeit wirklich so spurlos an ihm vorübergegangen ist. Wer weiß, vielleicht wendet er sich ja wieder der guten Seite zu! Wegen Neiyra selbstverständlich! :scream: Aber das ist jetzt nur Wunschdenken von mir. :lol:
Diese blutverschmierte Kleidung ist auch einfach unglaublich gut geworden! Ich habe schon im Internet häufig nach blutverschmierter Kleidung gesucht, aber die waren alle nicht so schön! :love:
Der gute Artair hat sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt, um Neiyra am Leben zu erhalten, aber etwas habe ich nicht verstanden, vielleicht habe ich nicht aufmerksam genug gelesen, wenn ja Schande über mich!
Er hatte wirklich keine Ahnung, was er getan hatte. Und was er damit angerichtet hatte.
Äh, was hat er denn getan? Oder wurde das noch gar nicht erwähnt? Entschuldige bitte, wenn das eine dämliche Frage ist. :argh:
Mich interessiert vor allem auch die alte Frau namens Noreia. Die Dame hat ja auch irgendetwas von einer Prophezeiung bezüglich Neiyra erwähnt. Somit spielt vermutlich Neiyra die entscheidende Rolle beim Kampf gegen Meduria und Runcal. Ob vielleicht sie diejenige ist, die die beiden am Ende mit dem entscheidenden Schlag vernichtet? Schließlich ist sie in der Lage, die beiden zu beobachten oder war das nur eine Ausnahmesituation, da Neiyra im Sterben lag? :ohoh:

So aber nun mach ich mal Schluss! Ich wollte gar nicht so viel schreiben, konnte aber nicht mehr aufhören, bis alles gesagt war. :lol:
Mal wieder ein sehr schönes Kapitel!

Liebe Grüße Sumi :hallo:
 

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
*seufz* Ach, julsfels! So ein hübscher, halbnackter Mann. Gibt es irgendeine Chance, dass er sich doch noch der guten Seite zuwendet? :ohoh:

Ein schönes Kapitel. Ein richtig schönes. Ich mag so phantastische Elemente total gern in deiner Story. Auch, wenn es in dem Fall natürlich nicht unbedingt eine positive Botschaft beinhaltet. Die Bilder sind auch wieder sehr gelungen.

Du liebe Güte, Ariadna ist ja naiv. Sitzt da fröhlich singend vor ihrem Stickrahmen, während ihr Liebster in Gefahr schwebt. Andererseits hat sie mir dann auch wieder leid getan, weil sie von Neiyra's "Geist" heimgesucht wurde. Armes Ding.
Schade, dass wir nicht mehr über Shainara und den Stand der Dinge erfahren. Aber hoffentlich im nächsten Kapitel?
Die wirkliche Frage ist ja, was die drei Frauen da für ein Ritual zusammengekesselt haben. Das sieht nicht gut aus. Gar nicht gut. Offenbar scheint es die ganze Bande ja auch nicht zu stören, dass Neiyra etwas davon mitbekommt. Verdammt arrogant alle zusammen! :polter:
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@DarkMim:
Ja, richtig so! Aber dann bitte auch nochmal so, dass sies richtig mitkriegt ... und so, dass Artair es nicht mitkriegt.... denn sie wird wieder weinen....
Das würde Neiyra doch nicht tun. Dann müsste sie ja öffentlich zugeben, dass sie Artair liebt. :D

Sie ist wirklich Pessimistin hm? Wie kann sie eigentlich auch nur ein bisschen daran denken, dass Artair sie nicht rettet?
Aber Artair kann nicht jeden retten. Und das weiss sie doch auch.

Es gibt im Reich der ... äh... Geister? Visionisten (Visionäre ist glaub ich das falsche Wort oder? ) ? Halbtoten? Prophezeiungen über Leute die fast sterben und dann sich was anschauen sollen?

Wer macht diese? Und wie kommen die ins Reich der was auch immer?
Nein, es gibt im Reich der Lebenden Prophezeihungen. :D
Und die alte Frau ist auch gar nicht tot, ganz im Gegenteil.
Und obendrein ist sie schon mal vorgekommen. ;)

Aber immerhin, sie hat geguckt
Aber es war nicht die Schrift, die sie sich angucken sollte. ;)

Warum das? Liegt der Nebenraum bei der Schale mit dem Feuer? Ist noch etwas bei der Schale, dass sie übersehen hat? Wenn ja, hat sie ja ganz toll geguckt ...
Nein, und nein. ;) Den Grund dafür wird man irgendwann erfahren. :lol:

Sind da die Kinderseelen drin?
Wer weiss. ;)

Wie Mim-Sim einfach die ganze Zeit grinst ... Selbst beim Hand aufschlitzen. Sie freut sich genau so sehr wie ich hier vorzukommen
Es war nix zu machen. Sie hat das Grinsen die ganze Zeit nicht abgelegt, selbst dann nicht, als ich ihr das neutrale Face Overlay aufgedrückt habe. :lol:
Und dann dachte ich mir, na, dann soll es wohl so sein. :D

Was? Alles? Und jetzt sag nicht einfach ja. Irgendwas wichtiges muss ja dabei gewesen sein, weswegen er ihr gar nicht verzeiht.
Ja. :D
Sagen wir mal so: alles, was ihm wichtig ist.

Das ist allerdings sehr logisch. Das muss man doch wissen
Ja, aber Du weiss doch: diese Bösewichte haben doch alle ein Ego in der Größe eines Flugzeugträgers. :lol:
Die denken doch alle, jedesmal, für sie gilt das nicht, und sie sind die große Ausnahme. ;)

Natürlich können sie sie sehen. Aber alles andere hätte mich auch gewundert. Und ich finds toll, wie sie erst einfach ignoriert wird.
Natürlich! :D

Seufz...wieder ein Böser, der seinen ganzen Plan verrät .... das ist auch son Klischee, das wird die böse Seite nicht mehr los oder?
Woher nimmst Du denn die Gewißheit, dass das auch wirklich sein Plan ist? :D Oder der ganze Plan?

Wie sie einfach dem Tod in die Arme geht! Glücklich! Obwohl sie genau weiß, dass es völlig egal ist und Runcal und Meduria einen anderen Weg finden werden!
Also wirklich!
Ach, gönn ihr doch mal, dass sie glücklich ist. ;)

Wenigstens ist sie vernünftig.
Klar, immerhin war sie die Kronprinzessin. ;)

Klar schweigt sie ... :D Das tut sie immer... <.< >.>
Natürlich tut sie das. ;)

Also ich schätze mal, dass Meduria und Runcal über sie auf Artairs Geist zugreifen können ... wenn sie nicht aufpasst und sich im Schlaf schützt. Was sie ja jetzt tut. Allerdings ist sie ja im Moment geschwächt...hm....

Oder aber, die zwei sind jetzt so gut wie verheiratet. Aber das wär zu einfach :D
Wie schon bei Deiner Mit-Kessel-Rührerin gesagt: ich hülle mich in Schweigen. ;)

Was haben wir da eigentlich zusammengerührt? :)
Ganz ehrlich - ich hab keine Ahnung. :lol:

:glory: :schäm: Wenn ich ehrlich bin, hab ichs mir fast gedacht :D
:D

Ist das Schlüsseselement eigentlich die Kugel, die Suppe oder die Verbindung zwischen Artair und Neiyra? :ohoh:
Oder die Prophezeihung? Oder Noreia? Oder das blaue Feuer? Oder... :D




@Sumi:
Okay! Wie konnte mir die bloß entgehen! Vielleicht war sie für meine blinden Augen doch etwas zu unauffällig. :lol:
Die ist wirklich super, sodass ich mir das Video gleich mehrmals angesehen habe, um sie eingehender zu begutachten. :love:
Ja, das ist ja das coole, dass sie so natürlich wirkt, finde ich. Obwohl es in Sims 2 ja eigentlich nur sehr wenige animierte Objekte gibt.

Er sieht aber auch unheimlich gut aus mit diesen glatten Haaren und der teilweise unbedeckten Brust! :love:
Also, ich finde ihn auch heiß. :D Obwohl es ja Leute gibt, die ihn als Affe bezeichnen. :lol:

Trotzdem ist und bleibt er ja ein Bösewicht. Schade drum, aber auch diese können einem echt ans Herz wachsen.
Jupp. Siehe Prolog. ;)

Ich mag auch Meduria.
Ach, schau mal an. :D

Wobei sie ja doch ziemlich vertraut mit Runcal gewirkt hat. Lief zwischen den beiden wohl mal etwas? Wenn ja, dann war es vermutlich bzw. höchstwahrscheinlich nichts ernstes. Alles andere würde mich wundern. :)
Wer weiss. :D
Zumindest waren sie ja damals sowas wie ein Team.

Außerdem gefällt mir an Meduria, dass sie teilweise eine verspielte Seite hat, zumindest kommt mir das so vor.
Findest Du? Na ja, Katzen spielen auch gerne mit ihrem Essen. :D

Aber ich bin mir sicher, dass sie anders als Runcal wesentlich böser und mächtiger ist und vermutlich auch sehr viel kaltblütiger.
Aber vielleicht sind die beiden sich auch ebenbürtig.

Traurig gemacht hat mich die Szene zwischen Caitlin und Neiyra
:(

Stutzig macht mich trotzdem auch die Tatsache, dass Runcal meinte er hätte Neiyra nur für seine Zwecke missbraucht. Das geht irgendwie nicht in meinen Schädel, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass er eine, nun ja, so enge bzw. innige Beziehung zu Neiyra aufbaut, nur um seine Ziele zu erreichen. Ich frage mich, ob diese Zeit wirklich so spurlos an ihm vorübergegangen ist. Wer weiß, vielleicht wendet er sich ja wieder der guten Seite zu! Wegen Neiyra selbstverständlich! :scream: Aber das ist jetzt nur Wunschdenken von mir. :lol:
Mir scheint, Du möchtest nicht so gerne schlecht von ihm denken, oder? :D

Diese blutverschmierte Kleidung ist auch einfach unglaublich gut geworden! Ich habe schon im Internet häufig nach blutverschmierter Kleidung gesucht, aber die waren alle nicht so schön! :love:
Die sind auch leider noch nicht hochgeladen. Brayans hab ich schon länger, aber die von Artair und Neiyra hab ich auch erst für dieses Kapitel gemacht.

Der gute Artair hat sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt, um Neiyra am Leben zu erhalten, aber etwas habe ich nicht verstanden, vielleicht habe ich nicht aufmerksam genug gelesen, wenn ja Schande über mich!

Äh, was hat er denn getan? Oder wurde das noch gar nicht erwähnt? Entschuldige bitte, wenn das eine dämliche Frage ist. :argh:
Nein, das ist keine dämliche Frage. :D In der Tat wurde das nicht erwähnt, was Neiyra damit meint, weiß im Moment einzig sie allein.
Na gut, ich weiß es auch. ;)

Mich interessiert vor allem auch die alte Frau namens Noreia. Die Dame hat ja auch irgendetwas von einer Prophezeiung bezüglich Neiyra erwähnt. Somit spielt vermutlich Neiyra die entscheidende Rolle beim Kampf gegen Meduria und Runcal. Ob vielleicht sie diejenige ist, die die beiden am Ende mit dem entscheidenden Schlag vernichtet? Schließlich ist sie in der Lage, die beiden zu beobachten oder war das nur eine Ausnahmesituation, da Neiyra im Sterben lag? :ohoh:
Tja, Wer weiß. :D

So aber nun mach ich mal Schluss! Ich wollte gar nicht so viel schreiben, konnte aber nicht mehr aufhören, bis alles gesagt war. :lol:
Mal wieder ein sehr schönes Kapitel!
Mich hat´s gefreut. ;)


 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Sorry für Doppelpost - zu viele Grafiken. ;)

@Cindy:
*seufz* Ach, julsfels! So ein hübscher, halbnackter Mann. Gibt es irgendeine Chance, dass er sich doch noch der guten Seite zuwendet? :ohoh:
Hm. Was meinst Du? :lol:

Ich mag so phantastische Elemente total gern in deiner Story.
Ich auch. ;)

Auch, wenn es in dem Fall natürlich nicht unbedingt eine positive Botschaft beinhaltet.
Ja, schon, Aber immerhin hat Neiyra spioniert, auch wenn ihr das vielleicht noch nicht so klar ist. :D

Du liebe Güte, Ariadna ist ja naiv. Sitzt da fröhlich singend vor ihrem Stickrahmen, während ihr Liebster in Gefahr schwebt. Andererseits hat sie mir dann auch wieder leid getan, weil sie von Neiyra's "Geist" heimgesucht wurde. Armes Ding.
Ach ja, das arme Häschen. :D
Ist aber vielleicht ganz gut, dass sie nicht weiß, was da so abgeht, sonst würde sie am Ende vielleicht noch mit Nägelkauen anfangen. :lol:

Schade, dass wir nicht mehr über Shainara und den Stand der Dinge erfahren. Aber hoffentlich im nächsten Kapitel?
Vermutlich, aber ich bin da noch nicht ganz sicher. Nach diesem Kapitel kommt jetzt ein ganzer Sack Fragmente, die ich erstmal sortieren und einordnen muss. :rolleyes:

Die wirkliche Frage ist ja, was die drei Frauen da für ein Ritual zusammengekesselt haben. Das sieht nicht gut aus. Gar nicht gut. Offenbar scheint es die ganze Bande ja auch nicht zu stören, dass Neiyra etwas davon mitbekommt. Verdammt arrogant alle zusammen! :polter:
Ja, das sind sie wohl. Aber vielleicht ist es auch egal, was Neiyra da sieht. :D
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
@Cindy Sim

Du liebe Güte, Ariadna ist ja naiv. Sitzt da fröhlich singend vor ihrem Stickrahmen, während ihr Liebster in Gefahr schwebt.
Weniger naiv sondern eher unwissend. Es ist ja nicht unbedingt so, dass sie da als strahlender Ausbund guter Laune sitzt, wahrscheinlich sorgt sie sich auch. Nur weiß sie eben nicht viel mit sich anzufangen, sie kann ja kaum etwas als sticken und singen... :( Sie kann einem eher leid tun, da sie genau weiß, dass alle anderen "ihrem" Artair zur Seite stehen können und sie eben nicht, und hilflos abwarten muss was da kommt.
Die wirkliche Frage ist ja, was die drei Frauen da für ein Ritual zusammengekesselt haben.
Vielleicht ja ein Aufmunterungstrank, damit Luna bald so grinst wie Mim :idee:
Oder einen Liebestrank für den unwilligen Runcal, auch nicht unwahrscheinlich. Wie ich Meduria kenne, könnte das ganze auch ein extra aufgebautes Ablenkungsmanöver sein, und in dem Kessel kochen gerade ihre Socken. Ich bin selber gespannt.
Offenbar scheint es die ganze Bande ja auch nicht zu stören, dass Neiyra etwas davon mitbekommt. Verdammt arrogant alle zusammen! :polter:
Die große Preisfrage ist, seit wann sie wissen, dass Neiyra da ist. Wenn sie das schon gewusst haben, bevor sie überhaupt reingekommen ist, dann hätten sie die ganze Zeit für sie Schmierentheater spielen können, und sich prächtig dabei amüsieren. Aber auch, wenn sie es erst später gemerkt haben, wird es kein großes Problem sein. Dank Runcal weiß Meduria ja genau, dass Neiyra keinen blassen Schimmer von Magie hat, und aus einem dampfenden Kessel und drei Frauen lassen sich nicht wirklich viele Informationen ziehen. Genau genommen hat Neiyra aus der Sache kaum Informationen ziehen können, und zwar genau diese, die man sie absichtlich wissen lässt. Man nimmt sie nicht für voll, sie kann den Bösen nicht gefährlich werden (zumindest denken sie das).

@Julsfels

Wie heißen die Meduria-Girls bei dir eigentlich? Haben sie von dir Storynamen bekommen, oder gehst du davon aus, dass sie nie beim Namen gerufen werden (oder schnell sterben) und sie laufen als Luna Sim und Dark Mim durch die Gegend?
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Weniger naiv sondern eher unwissend. Es ist ja nicht unbedingt so, dass sie da als strahlender Ausbund guter Laune sitzt, wahrscheinlich sorgt sie sich auch. Nur weiß sie eben nicht viel mit sich anzufangen, sie kann ja kaum etwas als sticken und singen... :( Sie kann einem eher leid tun, da sie genau weiß, dass alle anderen "ihrem" Artair zur Seite stehen können und sie eben nicht, und hilflos abwarten muss was da kommt.
Ja, genau, das ist prima formuliert. Und sie ist obendrein auch noch dahingehend komplett unwissend, dass sie als behütetes Töchterchen obendrein keine Ahnung hat, was so alles passieren kann.

Vielleicht ja ein Aufmunterungstrank, damit Luna bald so grinst wie Mim :idee:
Luna hat sich in der Tat von Runcal nicht so sehr beeindrucken lassen wie Mim. :D

Oder einen Liebestrank für den unwilligen Runcal, auch nicht unwahrscheinlich. Wie ich Meduria kenne, könnte das ganze auch ein extra aufgebautes Ablenkungsmanöver sein, und in dem Kessel kochen gerade ihre Socken.
Alles möglich. :D Für die Socken spricht auch, dass die drei Damen barfuß waren. :lol:

Die große Preisfrage ist, seit wann sie wissen, dass Neiyra da ist. Wenn sie das schon gewusst haben, bevor sie überhaupt reingekommen ist, dann hätten sie die ganze Zeit für sie Schmierentheater spielen können, und sich prächtig dabei amüsieren.
Jupp.

Aber auch, wenn sie es erst später gemerkt haben, wird es kein großes Problem sein. Dank Runcal weiß Meduria ja genau, dass Neiyra keinen blassen Schimmer von Magie hat, und aus einem dampfenden Kessel und drei Frauen lassen sich nicht wirklich viele Informationen ziehen. Genau genommen hat Neiyra aus der Sache kaum Informationen ziehen können, und zwar genau diese, die man sie absichtlich wissen lässt. Man nimmt sie nicht für voll, sie kann den Bösen nicht gefährlich werden (zumindest denken sie das).
Ja, ganz genau. Weder Runcal noch Meduria sind beunruhigt über das, was Neiyra gesehen haben könnte.
Ob das klug ist, sei natürlich mal dahingestellt. :D


Wie heißen die Meduria-Girls bei dir eigentlich? Haben sie von dir Storynamen bekommen, oder gehst du davon aus, dass sie nie beim Namen gerufen werden (oder schnell sterben) und sie laufen als Luna Sim und Dark Mim durch die Gegend?
Sie heißen Lunalumi und Mim. Und die anderen Ego-Sims haben auch alle die "richtigen" Namen, einfach, damit ich sie besser finden kann, wenn ich für eine Szene die Statisten auf dem Grundstück zusammensuche.
Sterben wird keiner der Ego-Sims. Da sind andere für vorgesehen. ;)

 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Das glaub ich dir sofort, dass das ein Schlüsselkapitel ist. Aber im Moment ist das für uns natürlich alles noch sehr kryptisch. Was natürlich heißt, dass du schnell weitermachen muss.
Neiyra sieht in diesem Kapitel wirklich extrem weich und süß aus, wie ist das nur passiert? Und die dauergrinsende Mim mit den zwei Blitzen zu Runcal ist ja der Hit. Ich wäre übrigens sehr enttäuscht, wenn bienchen-Sim nicht einen durchgestrichenen Blitz zu ihm hätte.
Das Verhältnis zwischen Meduria (die ich übrigens wegen der Augen bislang nicht schön fand, nur im dem einen Kapitel sahen die irgendwie nicht so hässlich aus, daher meine Bemerkung im letzten Kommentar. Dieses Mal hat aber eindeutig Neiyra das fotogene Gen gebunkert, da bleibt nix über für Meduria.)
Ich finde übrigens auch, Runcal sollte nicht halbnackt durch die Gegend laufen und sich dann beschweren, dass Meduria ihn anfassen will (kann ja nicht jeder so affenresistent sein wie ich).
Seine Pläne und sein Verhältnis zu Meduria bestätigen das, was ich mir ja schon seit einer Weile gedacht habe.
Am spannendsten finde ich ja die Frage, ob das Neiyras Gabe ist, die sie dazu befähigt, umherzuwandern und/oder dabei gesehen zu werden.
Und richtig schön war der Moment, als Neiyra aufwachte und Artair sie ansah. Da hat mein Herz doch gleich einen oder zwei Freudenhopser getan. Davon gerne bitte noch ganz viel mehr.

LG
bienchen
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Das glaub ich dir sofort, dass das ein Schlüsselkapitel ist.
Ja, das glaube ich nun wiederum ebenfalls. ;)

Was natürlich heißt, dass du schnell weitermachen muss.
Ganz schnell wird es leider nicht gehen, wie ich schon sagte, jetzt folgen erstmal viele Fragmente, die ich sortieren muss, und ich muss mich auch in ein paar Punkten festlegen und Entscheidungen treffen.
Davor habe ich mich bislang gedrückt. ;)

Neiyra sieht in diesem Kapitel wirklich extrem weich und süß aus, wie ist das nur passiert?
Ich hab keine Ahnung. Manchmal ist das so, und manchmal ist es das ganze Gegenteil. Sehr rätselhaft.
Als ob sie gespürt hätte, dass sie in diesem Kapitel mal hilflos ist.

Und die dauergrinsende Mim mit den zwei Blitzen zu Runcal ist ja der Hit. Ich wäre übrigens sehr enttäuscht, wenn bienchen-Sim nicht einen durchgestrichenen Blitz zu ihm hätte.
Da muss ich nächstes Mal gleich nachsehen. :D Aber ich glaube, sie kennt ihn noch gar nicht.

Das Verhältnis zwischen Meduria (die ich übrigens wegen der Augen bislang nicht schön fand, nur im dem einen Kapitel sahen die irgendwie nicht so hässlich aus, daher meine Bemerkung im letzten Kommentar.
Durch diese Augen wirkt sie auch oft gruselig, besonders auf den Bildern, auf denen sie weiter entfernt steht.
Von nahem finde ich sie dagegen oft richtig schön. Was beides auch ein Grund war, weswegen ich die Augen gewählt habe.

Dieses Mal hat aber eindeutig Neiyra das fotogene Gen gebunkert, da bleibt nix über für Meduria.
Ja, es sei ihr gegönnt. Sie hat diesmal sogar Ariadna deutlich ausgestochen, finde ich.

Ich finde übrigens auch, Runcal sollte nicht halbnackt durch die Gegend laufen und sich dann beschweren, dass Meduria ihn anfassen will (kann ja nicht jeder so affenresistent sein wie ich).
Vielleicht wollte sie ihn ja auch nur anfassen, weil sie genau wusste, wie er darauf reagieren würde. ;)

Seine Pläne und sein Verhältnis zu Meduria bestätigen das, was ich mir ja schon seit einer Weile gedacht habe.
Ja, scheint so zu sein. ;)

Am spannendsten finde ich ja die Frage, ob das Neiyras Gabe ist, die sie dazu befähigt, umherzuwandern und/oder dabei gesehen zu werden.
Da Lunalumi sowas ähnliches auch schon gefragt/vermutet hatte, sag ich jetzt doch mal einfach: ja. ;) Allerdings nicht die Gabe des Sehens, es ist das Traumwandern.

Und richtig schön war der Moment, als Neiyra aufwachte und Artair sie ansah. Da hat mein Herz doch gleich einen oder zwei Freudenhopser getan. Davon gerne bitte noch ganz viel mehr.
Mein Lieblingsbild ist das davor, von dem schlafenden Artair. Da geht mir das Herz auf. :love::D

 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Ganz schnell wird es leider nicht gehen, wie ich schon sagte, jetzt folgen erstmal viele Fragmente, die ich sortieren muss, und ich muss mich auch in ein paar Punkten festlegen und Entscheidungen treffen.
Ja, das habe ich schon gelesen, im Moment des Kommis aber geschickt verdrängt. Meine typische ZdF-after-Kapitel-Stimmung eben: Weiterlesen! Sofort!
Ich lese ja auch Bücher immer in einem Rutsch. Aber mach dir keine Sorgen, auf ZdF-Fortsetzungen bin ich immer gerne bereit, zu warten.

Was beides auch ein Grund war, weswegen ich die Augen gewählt habe.
Ja, diese unterschiedlichen Wirkungen passen echt gut zu ihrer Rolle.

Sie hat diesmal sogar Ariadna deutlich ausgestochen, finde ich.
Zweifellos.

Vielleicht wollte sie ihn ja auch nur anfassen, weil sie genau wusste, wie er darauf reagieren würde. ;)
Dann ist Affi trotzdem selbst schuld.

Ja, scheint so zu sein. ;)
Nun ja, sicher ist das alles nicht. Die Sache ist die, dass sie ja wussten, dass sie Publikum haben. Könnte also auch alles nur Show gewesen sein. Denn selbst wenn Neiyra im Sterben lag, würden sie wohl kaum riskiert haben, Informationen preiszugeben, die sie nicht bekommen sollte. Womöglich kann ihnen Neiyra sogar sehr gefährlich werden und sie versuchen mit den Infohappen, sie entweder in den Tod zu treiben oder zumindest dazu zu bringen, dass sie Artair nicht mehr unterstützt, weil sie Angst hat, ihn dadurch in Gefahr zu bringen.

Allerdings nicht die Gabe des Sehens, es ist das Traumwandern.
Wenn du jetzt gesagt hättest, das gehört zum Sehen hätte ich das Spekulieren aber auch ganz aufgegeben.

Mein Lieblingsbild ist das davor, von dem schlafenden Artair. Da geht mir das Herz auf. :love::D
Ja, da fing es an. Und dann weiter mit Klimax auf dem Text zu dem Bild, als Artair sie ansieht (gar nicht mal das Bild). So war es zumindest bei mir beim Lesen. :love:

Diese alte Frau ist aber auch schon mal aufgetaucht. Irgendwem hat sie doch mal den Weg aus den Nebeln gezeigt. Das muss ich noch mal nachlesen. Hab ich ja jetzt Zeit dafür, während du die wichtigen, nicht mehr aufschiebbaren Entscheidungen triffst.
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Ja, das habe ich schon gelesen, im Moment des Kommis aber geschickt verdrängt. Meine typische ZdF-after-Kapitel-Stimmung eben: Weiterlesen! Sofort!
:lol:

Ich lese ja auch Bücher immer in einem Rutsch.
Ich auch. Wenn ich hier nur Leser wäre, würde mich das vermutlich wahnsinnig machen. :D
Also, meine Hochachtung und meinen tiefempfundenen, ehrlichen Dank an alle, die hier mitlesen. :love:

Ja, diese unterschiedlichen Wirkungen passen echt gut zu ihrer Rolle.
Ja, das fand ich auch. Ich habe diesen Sim eigentlich gar nicht für ZdF erstellt, sondern für die FS, die ich eigentlich ursprünglich als erste machen wollte. Da heisst sie Raven Rabea Ravani. :lol:
Aber als ich mich dann für ZdF entschieden habe, ist sie mir sofort eingefallen, weil sie eine perfekte Meduria ist.

Was wirklich erstaunlich ist, mich aber unbändig gefreut hat. :D

Dann ist Affi trotzdem selbst schuld.
Ach komm, hab doch einmal ein bißchen Nachsehen mit ihm. :D Vielleicht wohnt er ja da, und daheim möchte man doch so rumlaufen können, wie man gerne möchte, oder? :lol:

Nun ja, sicher ist das alles nicht. Die Sache ist die, dass sie ja wussten, dass sie Publikum haben. Könnte also auch alles nur Show gewesen sein.
Ja, schon - allerdings wussten sie ja nicht, dass Neiyra kommt, sie haben sie nur gesehen, als sie schon da war.
Das spricht also schon dafür, dass das, was da gerade passiert ist, echt war.

Womöglich kann ihnen Neiyra sogar sehr gefährlich werden und sie versuchen mit den Infohappen, sie entweder in den Tod zu treiben
Aber Runcal hat doch gesagt, er möchte gar nicht, dass sie jetzt schon stirbt. ;)

oder zumindest dazu zu bringen, dass sie Artair nicht mehr unterstützt, weil sie Angst hat, ihn dadurch in Gefahr zu bringen.
.. und dass sie dann das Gegenteil erreicht und er gerade dadurch in Gefahr gerät. :D

Wenn du jetzt gesagt hättest, das gehört zum Sehen hätte ich das Spekulieren aber auch ganz aufgegeben.
Puh, na, da hab ich ja nochmal Glück gehabt, dass ich die richtige Antwort gegeben habe. :lol:

Ja, da fing es an. Und dann weiter mit Klimax auf dem Text zu dem Bild, als Artair sie ansieht (gar nicht mal das Bild). So war es zumindest bei mir beim Lesen. :love:
Ja, stimmt, vom Text her auf jeden Fall. :love:

Diese alte Frau ist aber auch schon mal aufgetaucht. Irgendwem hat sie doch mal den Weg aus den Nebeln gezeigt. Das muss ich noch mal nachlesen.
Da. :D

Hab ich ja jetzt Zeit dafür, während du die wichtigen, nicht mehr aufschiebbaren Entscheidungen triffst.
Oh Mann, hoffentlich treffe ich die richtigen. :what::D


 
  • Danke
Reaktionen: bienchen83

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Da heisst sie Raven Rabea Ravani. :lol:
Ich glaub, Meduria gefällt mir besser.

Ach komm, hab doch einmal ein bißchen Nachsehen mit ihm. :D
Nachsehen ist heute leider aus. (Und für Affi kommt die nächste Nachlieferung erst in fünf Jahren.)

Vielleicht wohnt er ja da, und daheim möchte man doch so rumlaufen können, wie man gerne möchte, oder? :lol:
Besonders bequem sieht es aber nun nicht aus. Diese Weste scheuert doch bestimmt an seinen empflindlichen Brustwarzen. :p

Ja, schon - allerdings wussten sie ja nicht, dass Neiyra kommt, sie haben sie nur gesehen, als sie schon da war.
Das spricht also schon dafür, dass das, was da gerade passiert ist, echt war.
Klar, ich meinte auch mehr den Dialog. Mit dem, was sie da gesehen hat, kann Neiyra ja vermutlich eh wenig anfangen und die anderen wohl auch nicht. Obwohl die alte Frau ja gesagt hat, sie soll genau hinsehen, also vielleicht ist es doch noch nützlich.

Aber Runcal hat doch gesagt, er möchte gar nicht, dass sie jetzt schon stirbt. ;)
Oh, Runcal, hast du was gesagt? Tut mir leid, ich hör dich so schlecht, wenn meine Ohren auf Durchzug stehen.
Ne ne, die Ausrede wird nicht gekauft.

.. und dass sie dann das Gegenteil erreicht und er gerade dadurch in Gefahr gerät. :D
Eben das.

Jetzt hast du weniger Zeit zum Entscheidungentreffen.

Oh Mann, hoffentlich treffe ich die richtigen. :what::D
Vermutlich nicht, aber ich werde notgedrungen damit leben. :cool:
 

Makabaer

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Münster
Geschlecht
w

Wow, wieder mal ein großartiges Kapitel!! Hab' zweimal fast geweint.

Aber die letzten Sätze verstehe ich kein bisschen und das wurmt mich... Ich hab' keinen Schimmer, was er "angerichtet" hat außer ihr das Leben zu retten und kann nur hoffen, dass das irgendwann mal erklärt wird...

Absolut faszinierend die ganze Geschichte, werde jetzt noch eine Weile drauf herumdenken ;-)

Dankeschön für die tolle Fortsetzung! :-)
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@bienchen:
Ich glaub, Meduria gefällt mir besser.
Mir auch. :D

Nachsehen ist heute leider aus. (Und für Affi kommt die nächste Nachlieferung erst in fünf Jahren.)
Du bist ja wirklich gnadenlos. :lol:

Besonders bequem sieht es aber nun nicht aus. Diese Weste scheuert doch bestimmt an seinen empflindlichen Brustwarzen. :p
Also... äh... darauf fällt mir jetzt echt nix ein :lol:

Klar, ich meinte auch mehr den Dialog.
Ach so, ja klar.

Mit dem, was sie da gesehen hat, kann Neiyra ja vermutlich eh wenig anfangen und die anderen wohl auch nicht.
Wer weiss. ;)

Obwohl die alte Frau ja gesagt hat, sie soll genau hinsehen, also vielleicht ist es doch noch nützlich.
Eben. :D

Ne ne, die Ausrede wird nicht gekauft.
Aber Runcal... nee, das verrate ich jetzt noch nicht. :D

Tja, das ist dann wohl der Grund dafür, warum diese von den Göttern gesandten Visionen immer wahr werden - weil alles, was man unternimmt, um es zu verhindern, erst dazu führt, dass es tatsächlcih eintritt. ;)

Jetzt hast du weniger Zeit zum Entscheidungentreffen.
Das macht nix. Ich nehm mir einfach die Zeit, die ich brauche, da lasse ich mich gar nicht hetzen. :D
Aber es ist in erster Linie ein Reihenfolge-Problem. Aber schon ein wichtiges.

Vermutlich nicht, aber ich werde notgedrungen damit leben. :cool:
Ich werde wohl auch damit leben müssen. :zitter::D





@Makabaer:

Wow, wieder mal ein großartiges Kapitel!! Hab' zweimal fast geweint.
Ach herrje. Das ist ja schön.

Aber die letzten Sätze verstehe ich kein bisschen
Na ja. Das war ja auch Sinn der Sache. :lol:

Ich hab' keinen Schimmer, was er "angerichtet" hat außer ihr das Leben zu retten und kann nur hoffen, dass das irgendwann mal erklärt wird...
Ja, wird es, natürlich. Vermutlich so um Kapitel sechzig oder siebzig rum. :lol:

Absolut faszinierend die ganze Geschichte, werde jetzt noch eine Weile drauf herumdenken ;-)
Na, das freut mich jetzt aber wirklich. ;)

Dankeschön für die tolle Fortsetzung! :-)
Bitte schön! :lalala:


 
  • Danke
Reaktionen: bienchen83

gabilei123

Member
Registriert
Januar 2008
Ach hast Du Dir wieder eine Mühe gemacht! Der Tempel sieht toll aus, jedenfalls von innen, von außen kenn ich ihn ja nicht. Der Fußboden mit den verschlungen Schriftzügen muss doch einen Riesenaufwand gebraucht haben, oder?

Die Story gibt leider mehr Rätsel auf als sie löst. Immerhin überlebt Neiyra, aber das hatte ich vorerst auch fast erwartet, da sie ja ein Hauptcharakter ist.

Ich frage mich, was Neiyra sehen sollte. Aber das weiß sie wahrscheinlich selber noch nicht.

Die Vermutung, dass die Damen ihre Socken in dem Zauberkessel waschen, fand ich jedenfalls sehr einleuchtend. Die Strümpfe bekommen dadurch bestimmt zusätzliche Kräfte durch diese Blutstropfen (Rüstung + 3 oder so). So, jetzt höre ich aber wieder auf zu spinnen.

Die Bilder waren wie immer umwerfend.

Übrigens, das Blaue, was Neiyra im Traum trägt, erinnert mich irgendwie an den blauen Stoff, der schon mal eine Rolle spielte. Hat das eine Bedeutung?
 
Zuletzt bearbeitet:

Makabaer

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Münster
Geschlecht
w

@Makabaer:


Na ja. Das war ja auch Sinn der Sache. :lol:


Ja, wird es, natürlich. Vermutlich so um Kapitel sechzig oder siebzig rum. :lol:

Dann erfahren wir es also in etwa 2 Jahren? Oder doch eher 5 Jahren? ;)
Naja, jedenfalls wird es irgendwann erklärt, das ist gut. Wenn es soweit ist, lese ich sowieso am besten nochmal alles von vorn, da ich sonst keinen Schimmer mehr habe, worum es geht ;)

@gabilei123:
Dass Neiyra überlebt, war klar, da sie ja diese ganze Geschichte erzählt. Aber die Umstände waren halt sehr spannend :)
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@gabi:
Der Tempel sieht toll aus, jedenfalls von innen, von außen kenn ich ihn ja nicht.
Von aussen ist er (noch) gar nicht existent. :D

Der Fußboden mit den verschlungen Schriftzügen muss doch einen Riesenaufwand gebraucht haben, oder?
Nein, gar nicht. Diese schwarze Halle war in einer Viertelstunde gebaut. Die Schriftzüge auf dem Boden sind nur so eine Art Tattoo, das ich dafür gemacht habe. Da liegen einfach so zehn, zwanzig auf dem Boden. :D

Die Story gibt leider mehr Rätsel auf als sie löst.
So soll´s sein. ;)

Immerhin überlebt Neiyra, aber das hatte ich vorerst auch fast erwartet, da sie ja ein Hauptcharakter ist.
Ja, das war schon ziemlich wahrscheinlich, schließlich ist sie die Ich-Erzählerin. :lol:
Obwohl mir da bestimmt was eingefallen wäre, wenn ich gewollt hätte... :D

Ich frage mich, was Neiyra sehen sollte. Aber das weiß sie wahrscheinlich selber noch nicht.
Nein, das weiß sie in der Tat nicht.

Die Vermutung, dass die Damen ihre Socken in dem Zauberkessel waschen, fand ich jedenfalls sehr einleuchtend. Die Strümpfe bekommen dadurch bestimmt zusätzliche Kräfte durch diese Blutstropfen (Rüstung + 3 oder so).
*Schepplach* Rüstung +3, das ist super. :up:

So, jetzt höre ich aber wieder auf zu spinnen.
Och nö, mach ruhig weiter. :D

Übrigens, das Blaue, was Neiyra im Traum trägt, erinnert mich irgendwie an den blauen Stoff, der schon mal eine Rolle spielte. Hat das eine Bedeutung?
Nein, das hat keine Bedeutung - das ist einfach nur ein blaues Oberteil, das, was sie im Moment der Verletzung getragen hat.
Der blaue Stoff, den Du ansprichst, hat auch eine leichte Maserung, die kann man aber auf den Bildern schlecht erkennen, die sieht man eigentlich nur, wenn man ganz dicht dran ist.
Und außerdem hat Neiyra den Stoff ja verbrannt. *hust* :D



@Makabaer:
Dann erfahren wir es also in etwa 2 Jahren? Oder doch eher 5 Jahren? ;)
Na, mal sehen. :D Immerhin gab´s dieses Jahr schon sieben Kapitel, wenn ich das Tempo halten kann, wird´s wohl schneller gehen.
Aber dann ist hier natürlich auch schneller Schluss. ;)

Naja, jedenfalls wird es irgendwann erklärt, das ist gut.
Ja, klar. Ich hoffe, mir geht bis zum Schluß nix durch die Lappen, was noch einer Erklärung bedarf. :ohoh:
Vielleicht sollte ich so zehn Kapitel vor Ende hier nochmal nachfragen, was in euren Augen noch einer Erklärung bedarf, damit ich nix vergesse. :D

Wenn es soweit ist, lese ich sowieso am besten nochmal alles von vorn, da ich sonst keinen Schimmer mehr habe, worum es geht ;)
:lol:

Dass Neiyra überlebt, war klar, da sie ja diese ganze Geschichte erzählt.
Ja, das ist wahr. Obwohl sie ja als Geist... :D oder ich hätte sie wiederbeleben können....
Nee, Quatsch, das ist nix für mich. Ich kann diesen ganzen "Auf einmal hat der Hauptcharakter eine Wiederauferstehung" oder "Ätsch, das ganze letzte Jahr war nur ein Traum"-Kram überhaupt nicht leiden. Tot ist tot. ;)
Gut, eine Ausnahme ist Zeenahs FS. Da hätte ich es gerne gehabt, dass doch noch ein Reanimationswagen in Blacks Zimmer steht. :D

 
  • Danke
Reaktionen: Zeenah und DarkMim

Naike

Member
Registriert
März 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ich halt mich mal raus aus den Spekulationen und genieße einfach nur. :love:
Sehr stimmungsvoll, die Nahtoderfahrungen von Neiyra, und etwas mehr wissen wir jetzt auch, wenn es auch noch relativ kryptisch bleibt, wie Bienchen schon sagte.
Kommt eigentlich noch viel oder sind wir schon in der Nähe des Endes?
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Seite 149 von 216 (Word-Seiten). Aber von dem ganzen Rest ist ein großer Teil noch gar nicht ausformuliert. Der ganze Caer Galadon Teil existiert nur in Stichpunkten.
Nur die entscheidenden Kapitel, also die Angelpunkte sozusagen, und natürlich das Ende sind schon seit Jahren fertig. ;)
 

Zeenah

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
32
Ort
up where we belong...
Geschlecht
w

Du Liebe,
nachdem ich letzte Nacht sooo schön von deiner FS geträumt habe (obwohl ich sie schon gleich nach dem Erscheinen gelesen hatte!), muss ich jetzt endlich auch mal wieder was schreiben. Also der Traum war wunderschön und voll von hübschen Männern. Und seltsamerweise hat mir im Traum ausnahmsweise Artair besser gefallen als Brayan :ohoh: %) Ich war so traurig, als ich aufgewacht bin!

Ähm, zur FS :D
Ich finde es toll, dass du in letzter Zeit so viele Kapitel gepostet hast, da bin ich zwischendurch nicht mehr so gedanklich rausgeflogen, sondern war immer voll dabei.
Und dieses Kapitel... ist wohl mein absolutes Lieblingskapitel bisher! <3
Es ist zwar schon ziemlich anders, weil es deutlich ruhiger und besonnener ist, aber ich finde es wirklich großartig. Ein Riesenlob an dich!
Ich finde auch, dass Neiyra deutlich weicher wirkt, und das darf sie auch endlich mal.
Die Bilder sind großartig, wirklich allesamt. Wie schon mal gesagt finde ich auch die Szenerie bei Meduria unglaublich schon dekoriert/aufgebaut. Konnte mich gar nicht sattsehen, das hat wirklich viel Mystisches. Man hat keine Ahnung, wie so ein Raum aussehen würde, dann sieht man deine Bilder und weiß: klar, genau so. Wie auch sonst? Respekt!
Oh und dieser Sternenhimmel. Und der Raum mit der Kugel. Und Runcal :love: Der ist nicht wirklich böse, oder? Bestimmt hatte er nur ne schwierige Kindheit und ist tief innen ein gaaaaanz Toller. Komm schon! :lol:
Mein Lieblingsbild ist aber auch eindeutig der schlafende Artair. Sooo gut gemacht! Dass der sich fast opfert für Neiyra hätte ich mir ja denken müssen. Die letzten Sätze sind aber auch sehr kryptisch. GRMPF. Bin gespannt!

Was mir an diesem Kapitel am allerbesten gefällt ist deine Schilderung der Nahtoderlebnisse, insb. eben dieses Weg- und Zurückgleiten in den Körper auf der Schwelle zwischen Leben und Tod. Habe das selten irgendwo so gut beschrieben gelesen und habe das Kapitel deswegen mehrere Male gelesen. Ein großes Lob an deine Schreibküste, echt! Die werden hier angesichts der atemberaubenden Bilder ein bisschen zu wenig gelobt!

Ansonsten: Meduria hat ja auch Augen :D Ist mir bisher nicht so aufgefallen :scream: Die sehen in der Nahaufnahme aber echt ganz hübsch aus! Ich finde du kriegst sie ganz toll hin so zwischen dem personfiziertem Bösen und einer wunderschönen Frau. Also optisch jetzt, das muss man erstmal schaffen. Sollte das auch dein Ziel bei Runcal gewesen sein, hast du es vermasselt, der ist einfach nur heiß :D :D

Wir sind ja schon sehr weit gekommen, zuerst waren Runcal und Meduria nur irgendwelchen mystischen Figuren, die gefühlt keiner je gesehen hatte, vielleicht auch gar nicht wirklich existent, Legenden halt, alte Geschichten. Und jetzt hängt Neiyra schon mit denen beim Suppe-Kochen ab und ist Zeuge von Begrabschen und Ehekrach. Also nicht wirklich jetzt, nichts von dem, sie ist ja nichtmal wirklich da, aber du weißt schon was ich meine. Die böse Seite ist jetzt viel gegenwärtiger. Ich bin wirklich gespannt, was da noch kommt!
Ach, und Ariadna. Die kleine Süße. Der kann man ja auch nicht so richtig böse sein, ne? Wie sie da singt und stickt und ihr Kätzchen auf dem Schoß hat. Die personifizierte Unschuld. Mies machst du das :polter: Aber die kann Artair doch nicht das Wasser reichen. Nein, nein, nein!

Noreia kann ich ja irgendwie so gar nicht zuordnen. Du sagst, dass sie lebt, also trifft Neiyra scheinbar nur ihren Geist. Aber Meduria und die Anderen trifft sie scheinbar wirklich bzw körperlich. Außer Caitlin natürlich. Konfus :D Offensichtlich hat Noreia besondere Fähigkeiten, vllt. durch Alter und Weisheit, oder aber woanders her. Und sie weiß eine Menge. Aber, prophezeit? Was wurde wem wann von wem prophezeit? AAARGH. Sie führt Neiyra zu Meduria. Warum? Schön beschrieben/umschrieben übrigens auch das Fehlen von Zeit/Raum hier.

Diese "unbeschreibbaren" Sachen wie diese mystischen Begegnungen, Seelenwanderungen und jetzt eben auch die Nahtoderfahrung und das Fehlen von Zeit und Raum zu beschreiben, und zwar nicht irgendwie, sondern dermaßen überzeugend gut, das man quasi gar nicht merkt, dass es so etwas Irreales ist, bewundere ich wirklich.

Ich drücke dir die Daumen, dass du mit deinem inneren Ringen bzgl. der Entscheidungen des nächsten Kapitels bzw. des weiteren Verlaufs gut voran kommst und dieses dir nicht kreativ im Weg steht und wie immer freue ich mich auf mehr! Was für ein Glück wir haben, zufällig in diesem Forum gewesen zu sein und deine Geschichte verfolgen zu dürfen, seit so langer Zeit schon :)http://www.simforum.de//de.pinterest.com/pin/create/extension/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

Makabaer

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Münster
Geschlecht
w

Ich lese nur selten Kommis, aber gerade habe ich es zum Glück getan, kann mich Zeenah nämlich nur in vollem Umfang anschließen!! Da hat sie mir jetzt eine Menge Mühe abgenommen, das alles mal zu formulieren ;-)
Höchstens das mit dem Lieblingskapitel... hm... ich mag immer noch das, wo Runcal sie aufs Handgelenk geküsst hat (in meinen Träumen bleibt er ein Guter! Kannst Du machen, was Du willst ;-)) und auch jede Menge andere, das wo Artair morgens bei ihr im Bett liegt, das, wo mir Araidna zum ersten Mal leid tat, weil sie nie das mit Artair teilen wird, was Neiyra mit ihm teilen kann und viele "Actionkapitel" waren auch hervorragend (eigentlich sind sie das ja alle) - also ich kann mich da jedenfalls nicht entscheiden. Ich kann nur sagen: die ganze Geschichte ist meine Lieblingsfotostory! Aber das war ja eh klar ;-)
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Ach, ihr Süßen, ihr seid so lieb! :D
Vielen, vielen Dank für eure Kommis, ich habe mich sooo sehr gefreut und war total gerührt. :love: Ich weiss gar nicht, was ich dazu sagen soll. :schäm:

nachdem ich letzte Nacht sooo schön von deiner FS geträumt habe
:eek: Also, ich träume ja auch regelmäßig von der Story, das liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich vor dem Einschlafen oft noch darüber nachdenke und quasi dran "arbeite". :D
Dass Du davon träumst, finde ich ja jetzt irgendwie... phänomenal. :D

Also der Traum war wunderschön und voll von hübschen Männern.
Ach was. :D

Und seltsamerweise hat mir im Traum ausnahmsweise Artair besser gefallen als Brayan :ohoh: %)
Jawoll! :lalala:

Ich finde es toll, dass du in letzter Zeit so viele Kapitel gepostet hast, da bin ich zwischendurch nicht mehr so gedanklich rausgeflogen, sondern war immer voll dabei.
Ja, das hat mir auch gut gefallen. Das ist auch für mich leichter.

Und dieses Kapitel... ist wohl mein absolutes Lieblingskapitel bisher! <3
Ach, sieh mal an. Ja, es gehört auch zu meinen Lieblingskapiteln, allerdings aus einem bestimten Grund. ;)

Und Runcal :love: Der ist nicht wirklich böse, oder?
Meinst Du? :D

Bestimmt hatte er nur ne schwierige Kindheit und ist tief innen ein gaaaaanz Toller. Komm schon! :lol:
Nein, nein, ich sag dazu nix. :D Du wirst schon sehen. ;)

Mein Lieblingsbild ist aber auch eindeutig der schlafende Artair.
Meins auch. :love:

Dass der sich fast opfert für Neiyra hätte ich mir ja denken müssen.
Ja, war schon irgendwie zu erwarten, oder? :ohoh:

Die letzten Sätze sind aber auch sehr kryptisch.
Natürlich! :lol:

Was mir an diesem Kapitel am allerbesten gefällt ist deine Schilderung der Nahtoderlebnisse, insb. eben dieses Weg- und Zurückgleiten in den Körper auf der Schwelle zwischen Leben und Tod. Habe das selten irgendwo so gut beschrieben gelesen und habe das Kapitel deswegen mehrere Male gelesen.
Puh, da bin ich echt erleichtert, weil ich mich damit schon nicht leicht getan habe, besonders mit der Stimmung. Und ich finde es auch immer schwierig, wenn man obendrein genau aufpassen muss, was man schreibt, weil man einerseits etwas erzählen will, aber andererseits aufpassen muss, dass man nicht zu viel verrät. :D

Ansonsten: Meduria hat ja auch Augen :D
Ja, die hat sie in der Tat. :lol:

Die sehen in der Nahaufnahme aber echt ganz hübsch aus! Ich finde du kriegst sie ganz toll hin so zwischen dem personfiziertem Bösen und einer wunderschönen Frau.
Ich bin mit Medurias Aussehen auch sehr zufrieden, die passt einfach. :up:

Sollte das auch dein Ziel bei Runcal gewesen sein, hast du es vermasselt, der ist einfach nur heiß :D :D
:lol: Nein, das war natürlich nicht mein Ziel. ;) Er sollte schon in erster Linie heiss sein. :D

Wir sind ja schon sehr weit gekommen, zuerst waren Runcal und Meduria nur irgendwelchen mystischen Figuren, die gefühlt keiner je gesehen hatte, vielleicht auch gar nicht wirklich existent, Legenden halt, alte Geschichten.
Ja, es hat schon ziemlich lange gedauert, bis da was in die Pötte kam. :D Aber es gibt halt so viel zu erzählen, ich muss immer aufpassen, dass ich den roten Faden nicht total verliere. :lol:

aber du weißt schon was ich meine.
Ja, tu ich. ;)

Ich bin wirklich gespannt, was da noch kommt!
Ich auch. :D

Ach, und Ariadna. Die kleine Süße. Der kann man ja auch nicht so richtig böse sein, ne?
Nein, das kann man wohl nicht. :D

Wie sie da singt und stickt und ihr Kätzchen auf dem Schoß hat. Die personifizierte Unschuld. Mies machst du das :polter:
Ich finde, mit so einer richtig fiesen, unsympathischen Gewitterziege würde ich es euch zu einfach machen. ;)
Und obendrein würde auch ein wichtiger Punkt gegen Ende der Geschichte nicht funktonieren, wenn sie nicht so wäre, wie sie nunmal ist.

Aber die kann Artair doch nicht das Wasser reichen. Nein, nein, nein!
Nein, das kann sie wohl in der Tat nicht.

Noreia kann ich ja irgendwie so gar nicht zuordnen. Du sagst, dass sie lebt, also trifft Neiyra scheinbar nur ihren Geist.
Ja, sie lebt, und sie ist sogar schon mal vorgekommen. ;)

Aber Meduria und die Anderen trifft sie scheinbar wirklich bzw körperlich.
Jupp, wobei Neiyra natürlich nicht körperlich ist. :D Aber in der Szene mit Runcal und Meduria ist Neiyra in der Tat da, wo die beiden gerade sind, und sieht, was dort in diesem Augenblick geschieht.

Außer Caitlin natürlich. Konfus :D
Ja, schon. :D

Offensichtlich hat Noreia besondere Fähigkeiten, vllt. durch Alter und Weisheit, oder aber woanders her. Und sie weiß eine Menge.
Ja, das stimmt. ;)

Aber, prophezeit? Was wurde wem wann von wem prophezeit? AAARGH.
Tja, keine Ahnung. :D

Sie führt Neiyra zu Meduria. Warum?
Immerhin kann ich dazu sagen, dass man den Grund sehr bald erfahren wird.

Diese "unbeschreibbaren" Sachen wie diese mystischen Begegnungen, Seelenwanderungen und jetzt eben auch die Nahtoderfahrung und das Fehlen von Zeit und Raum zu beschreiben, und zwar nicht irgendwie, sondern dermaßen überzeugend gut, das man quasi gar nicht merkt, dass es so etwas Irreales ist, bewundere ich wirklich.
Danke schön. :schäm:

Ich drücke dir die Daumen, dass du mit deinem inneren Ringen bzgl. der Entscheidungen des nächsten Kapitels bzw. des weiteren Verlaufs gut voran kommst und dieses dir nicht kreativ im Weg steht
Nein, tut es nicht, ich bin schon ein gutes Stück weiter gekommen. Was jetzt bleibt, ist in erster Linie noch eine gute Reihenfolge finden und schreiben. ;)

Was für ein Glück wir haben, zufällig in diesem Forum gewesen zu sein und deine Geschichte verfolgen zu dürfen, seit so langer Zeit schon :)
Ach, wie lieb! :love: Und ich freue mich sehr, dass ich hier und durch das Medium Fotostory einen Weg gefunden habe, die Geschichte tatsächlich auch umsetzen und teilen zu können, und zwar in einer Art, die mir obendrein ziemlich entgegen kommt. ;)




@Makabaer:
Ich lese nur selten Kommis
Ich auch. :D Also, in anderen Fotostories, hier lese ich natürlich alles.

Höchstens das mit dem Lieblingskapitel... hm... ich mag immer noch das, wo Runcal sie aufs Handgelenk geküsst hat (in meinen Träumen bleibt er ein Guter! Kannst Du machen, was Du willst ;-)) und auch jede Menge andere, das wo Artair morgens bei ihr im Bett liegt, das, wo mir Araidna zum ersten Mal leid tat, weil sie nie das mit Artair teilen wird, was Neiyra mit ihm teilen kann und viele "Actionkapitel" waren auch hervorragend
Na, das ist ja eine große Auswahl. ;)
Ich mag auch besonders gern das Verlobungskapitel und das, in dem man etwas über Bran und Shainara erfährt. ;)
Und es kommen noch ein paar, bei denen ich schon sehr gespannt bin, was passieren wird, wenn ich die poste. :lol:


 

Vany89

Member
Registriert
August 2004
Alter
32
Ort
At worlds end...
Geschlecht
w

Liebe Julsfels,
ich habe jetzt auch mal angefangen deine Story zu lesen. Es wird vermutlich laaange dauern, bis ich hier durch bin, immerhin sind das so viele Seiten xD Und ich bin gerade bei Kapitel 5 angekommen, mir steht also noch einiges bevor :D
Zunächst einmal ist mir die tolle Bild Bearbeitung aufgefallen. Ich finde es klasse, dass du dir die Mühe machst die grünen Sims2 Flächen mit schönen Grafiken zu ersetzen. Es sieht richtig klasse aus und erschafft eine total tolle Atmosphäre *-*


Die Rückblicke sind schön gemacht, Neirya ist ein toller, weiblicher Charakter, der sehr stark und interessant wirkt, aber auch seine Schwächen hat und diese auch zeigen kann. Die Sache mit dem Ziehbruder und der Ziehschwester finde ich sehr interessant. Noch weiß ich ja nicht, was hier noch alles passiert, aber ich wollte einfach schon mal schreiben xD Und wenn, dann möchte ich natürlich auch alles lesen. Mir fehlt es momentan an guten FS. Einige habe ich gefunden, die lese ich auch sehr gerne und nun bin ich mal im S2 Bereich gucken gegangen. Ich hab schon länger gesehen, dass du eine FS hast, das ist ja auch nicht zu übersehen xD aber die vielen, schon vorhandenen Seiten haben mich bisher immer etwas abgeschreckt. Aber irgendwann und irgendwo muss man ja mal anfangen! Und da ich Fantasy mag und sehe, dass du die Fähigkeit hast das so toll in S2 umzusetzen, dachte ich mir gestern Abend - jetzt oder nie! :3

Schöner Schreibstil übrigens auch. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als einen jugendlichen Schreibstil in einer Fantasy Welt. Den hast du nicht und du hast dich an die Zeit und die Art zu Sprechen sehr gut angepasst. Das freut mich total. Da du ja selbst sehr viel liest (wie ich in den Kommentaren mitbekommen habe), habe ich auch nichts anderes erwartet :)
Ich hoffe es stört dich nicht, dass ich jetzt ganz vorn anfange und immer mal einen Zwischenstand hinein schreibe xD


Von der 1. Seite in einer deiner Kommentare

Ich mag es, wenn man viel erfährt vom Drumherum einer Geschichte, man viele Details bekommt und so in eine Geschichte beinahe eintauchen und sie geniessen kann. Das geht nicht, wenn man durch die Geschichte eilt, und deshalb hab ich tatsächlich alle Zeit der Welt.

Das stimmt! man sollte sich Zeit lassen! Der Leser muss in die Geschichte hineinwachsen, um sie richtig leben zu können und das geht nicht, wenn man sich beeilt.

Dazu kommt, dass diese Geschichte schon eine lange Zeit in meinem Kopf rumspukt, und ich mich deshalb in ihr beinahe so etwas wie zu Hause fühle - und dass ich die Figuren mittlerweile wirklich gern habe. Und dann möchte man sie ja auch möglichst schön und angemessen präsentieren.

Es gibt nichts schöneres, als seine Charaktere von Grundauf zu kennen. Wenn man in Situationen ist und nicht das schreibt, was man selbst tun würde, sondern direkt das, was der Charakter tun würde. Sowas braucht eine lange, lange Eingewöhnungzeit. Man muss den Charakter kennenlernen, alles über ihn erfahren und wenn man dann in der Lage ist die Vergangenheit in die Handlungen der Charaktere mit einfließen zu lassen, ist das wundervoll. Ich finde es immer faszinierend, wenn ich beim Schreiben plötzlich merke, wohin sich die Handlung verselbstständigt hat - nur, weil die Charaktere gehandelt haben und man selbst nicht eingegriffen hat. Schön, dass es dir auch so geht :)

Und die Bilder - na ja, das ist eigentlich tatsächlich nur Handwerk. Vor drei Jahren hätte ich die Geschichte bestimmt nicht als FS aufgeschrieben. Ich hätte die Bilder, die ich im Kopf habe, niemals hingekriegt. Ich konnte grade so mit Photoshop eine Datei öffnen, und was ein Mesh ist - davon hatte ich keinen blassen Schimmer.

Aber durch das Basteln lernt man so unheimlich viel dazu, und dann ist das wirklich nicht mehr so schwer.
learning by doing :) Ich freue mich schon auf die restlichen Bilder :D und natürlich die Story!


Ich blickte zu ihm hinüber und sah ihn an, als sähe ich ihn zum ersten Mal; und mir schien auf einmal, als sei mein Körper viel zu klein und zu eng für all die Gefühle, die mich plötzlich überwältigten.
Ein unbeschreibliches, niemals vorher dagewesenes Glücksgefühl; Zärtlichkeit, Sehnsucht und ein unbestimmtes Verlangen; und all diese Empfindungen, die mein Herz zum Überquellen brachten, entlockten mir ein Lachen voll reiner Freude.
Ich hatte nicht gewusst, dass man auf diese Art fühlen kann. Es war, als hätte ich niemals zuvor den Himmel gesehen.
Als ich lachte, blickte er zu mir hinüber und winkte mir gutgelaunt zu.
Und ich hatte die zweite Erkenntnis in dieser Nacht.
Denn sein Blick auf mich war immer noch der gleiche. Ich war seine kleine Schwester.

aww :3 das war eine richtig schöne Beschreibung. Ich habe mich schon gefragt, wann es so einen Hinweis geben würde und da ist er :) Kam 5 Minuten später, nachdem mir die Frage durch den Kopf schoss. Ich bin so gespannt, wie es weiter geht, denn so lang, wie deine Geschichte ist, wird es sicherlich einige Überraschungen geben.

Die nächsten Kapitel gefallen mir auch. Ich bin jetzt mittlerweile aktuell bei Kapitel 7. Ich bin gespannt, was nun passiert, wo doch Neiyras Eltern da sind. Ihre Schönheits OP ist ihr wirklich geglückt xD

Kapitel 9 war wirklich sehr erschütternd. Da hat man also eine Antwort auf einige Fragen, die man sich von Beginn an gestellt hat. vor allem, warum die Angriffe nun so koordiniert verlaufen sind.
Das 10. Kapitel hat nun noch mehr Aufschluss gegeben. Runcal hat also Altairs Eltern ermordet und Brayans Mutter in den Tod getrieben o_O huh... da kann man nur hoffen, dass er noch in den Kerkern ist, aber alles spricht ja irgendwie dagegen, obwohl sie sagen, dass Loedric ihnen Bescheid gegeben hätte.

Es bleibt spannend. Ich mache jetzt eine Lesepause und schicke den Kommentar ab, ich hoffe es ist okay, dass ich einfach vorn anfange und das in 10er Schritten aufteile, damit mir nichts entgeht :) oh und ich komme irgendwie schneller voran, als gedacht :D

Liebe Grüße,
Vany
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Ui, hallo Vany! Herzlich willkommen hier, ich freue mich, dass Du hergefunden hast. :lalala:

Es wird vermutlich laaange dauern, bis ich hier durch bin, immerhin sind das so viele Seiten
Ja, aber viele Seiten davon ist nur Gequatsche. :D Wir sind hier sehr unterhaltungsfreudig - was ziemlich viel Spaß macht :D, an reinen Kapiteln sind´s ja eigentlich noch gar nicht sooo viele.

Ich finde es klasse, dass du dir die Mühe machst die grünen Sims2 Flächen mit schönen Grafiken zu ersetzen.
Welche grünen Flächen meinst Du denn? :frage: Meinst Du das Gras? Das ist, glaube ich, nur in Kapitel vier in der Kinderszene am Fluss ersetzt, und auch da nur teilweise, meine ich.
Den Rasen ersetze ich sonst eigentlich nie, da kann man so viel schon im Spiel durch die Sprühböden rausholen. Die Hintergründe sind aber bei fast allen Aussenbildern ausgetauscht.

Die Rückblicke sind schön gemacht, Neirya ist ein toller, weiblicher Charakter, der sehr stark und interessant wirkt, aber auch seine Schwächen hat und diese auch zeigen kann.
Danke. :schäm: Ja, sie hat ihre Ecken und Kanten. Interessanterweise - das hab ich hier auch schon ein paar mal gepostet - verhält sie sich als Sim auch ganz genauso. :D
Es ist oft sehr schwer, sie in eine ansprechende Pose zum Knipsen zu bekommen. Und manchmal dann auch wieder nicht, das ist sehr seltsam. :D

Einige habe ich gefunden, die lese ich auch sehr gerne und nun bin ich mal im S2 Bereich gucken gegangen.
Na, das freut mich doch! :D

Ich hab schon länger gesehen, dass du eine FS hast, das ist ja auch nicht zu übersehen xD
Ach, ja, die Sig ist schon ziemlich... aufdringlich. :D Ich hab hier auch schon mal gefragt, ob das nicht als unangenehm empfunden wird, aber der allgemeine Tenor war, dass die Leser hier das gut finden. :D Deshalb belasse ich es dabei. ;)

aber die vielen, schon vorhandenen Seiten haben mich bisher immer etwas abgeschreckt.
Ja, das kann ich verstehen. :D Andererseits kann es auch von Vorteil sein, weil man erstmal viel an einem Stück lesen kann, was ich als Leser eigentlich lieber mag als diese Stückelung, die bei FS nun mal zwangsläufig gegeben ist.
Zumal ich aus diversen Gründen auch leider nicht so schnell mit dem Posten neuer Kapitel bin :argh:.

Aber irgendwann und irgendwo muss man ja mal anfangen! Und da ich Fantasy mag und sehe, dass du die Fähigkeit hast das so toll in S2 umzusetzen, dachte ich mir gestern Abend - jetzt oder nie! :3
Ja, das freut mich wirklich sehr. ;)

Schöner Schreibstil übrigens auch. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als einen jugendlichen Schreibstil in einer Fantasy Welt. Den hast du nicht und du hast dich an die Zeit und die Art zu Sprechen sehr gut angepasst. Das freut mich total.
Danke Dir. Liegt vielleicht auch daran, dass ich selber ja auch nicht mehr jung bin. ;)

Ich hoffe es stört dich nicht, dass ich jetzt ganz vorn anfange und immer mal einen Zwischenstand hinein schreibe xD
Aber nein. ;)

Das stimmt! man sollte sich Zeit lassen! Der Leser muss in die Geschichte hineinwachsen, um sie richtig leben zu können und das geht nicht, wenn man sich beeilt.
Ja, wobei ich allerdings aufpassen muss, dass ich den roten Faden nicht verliere. :D Während die Geschichte voranschreitet, entstehen immer wieder neue Bilder und Szenen in meinem Kopf, und es ist nicht immer leicht, die an den richtigen Stellen einzufügen.
Auch durch den Austausch hier haben sich einige zusätzliche Szenen und neue Entwicklungen ergeben, was ich unglaublich toll finde und weswegen ich das Medium Fotostory sehr, sehr zu schätzen gelernt habe. Weil man nicht allein im stillen Kämmerlein vor sich hinschreibt, sondern im direkten Austausch steht und, falls nötig, auch mal unmittelbar reagieren kann, wenn vielleicht etwas unklar rüber gekommen ist.

Es gibt nichts schöneres, als seine Charaktere von Grundauf zu kennen. Wenn man in Situationen ist und nicht das schreibt, was man selbst tun würde, sondern direkt das, was der Charakter tun würde. Sowas braucht eine lange, lange Eingewöhnungzeit.
Ja, das stimmt. Ich weiss gar nicht genau, wie lange mich die Charaktere aus dieser Geschichte schon begleiten, aber zehn Jahre sind es bestimmt.

Man muss den Charakter kennenlernen, alles über ihn erfahren und wenn man dann in der Lage ist die Vergangenheit in die Handlungen der Charaktere mit einfließen zu lassen, ist das wundervoll. Ich finde es immer faszinierend, wenn ich beim Schreiben plötzlich merke, wohin sich die Handlung verselbstständigt hat - nur, weil die Charaktere gehandelt haben und man selbst nicht eingegriffen hat. Schön, dass es dir auch so geht :)
Ja, das geht mir in der Tat so. Es gibt einen Charakter in der Geschichte - Bran, ich weiss nicht, ob Du da schon angekommen bist - der eigentlich nur für einen ganz kurzen Gastautritt vorgesehen war, aber plötzlich hat er sich mehr und mehr Raum, Bedeutung und Hintergrundgeschichte erschlichen. :D
Und sowas passiert auch nicht nur beim Schreiben, auch beim Bauen der Locations kommt das immer wieder vor, wenn ich die Gedanken fließen lasse. Eine Rückblickszene von Artair, Neiyra und Brayan als Kinder ist beim Bau von Artairs Schlafzimmer entstanden. :lol:

aww :3 das war eine richtig schöne Beschreibung.
Wobei der Satz mit dem Himmel allerdings ein Zitat ist, deshalb steht er ja auch obendrüber. ;)

Ich habe mich schon gefragt, wann es so einen Hinweis geben würde und da ist er :) Kam 5 Minuten später, nachdem mir die Frage durch den Kopf schoss.
War auch irgendwie zu erwarten, oder? :D So ganz ohne Liebe wäre es doch doof. :lol:

Runcal hat also Altairs Eltern ermordet und Brayans Mutter in den Tod getrieben o_O huh... da kann man nur hoffen, dass er noch in den Kerkern ist, aber alles spricht ja irgendwie dagegen, obwohl sie sagen, dass Loedric ihnen Bescheid gegeben hätte.
Das ist etwas, das mittlerweile tatsächlich schon geklärt ist. :D Allerdings erst in den letzten Kapiteln. ;)

Es bleibt spannend. Ich mache jetzt eine Lesepause und schicke den Kommentar ab, ich hoffe es ist okay, dass ich einfach vorn anfange und das in 10er Schritten aufteile, damit mir nichts entgeht :)
Na klar doch, ich freue mich sehr darüber!

oh und ich komme irgendwie schneller voran, als gedacht :D
:up:

 
  • Danke
Reaktionen: Vany89

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Danke, Sue. ;)

Kurze Info: ich bin fertig mit sortieren und hin- und herschieben. Und ich hatte dabei ein paar Geistesblitze, was wirklich gut ist. :D

Das nächste Kapitel ist auch so gut wie fertig. :lalala:

 

Canary

Newcomer
Registriert
November 2012
Liebe Julsfels,

erst einmal möchte ich mich für Deine Fotostory bedanken: sie ist einfach nur ... wow!
Die Story, die Sprache, die Fotos, sowohl einzeln als auch im Gesamtpaket sehr überzeugend :)

Ich freue mich auf jeden Fall sehr über eine Fortsetzung, und hoffe, dass es hier bald weitergeht. :)

Liebe Grüße
Canary
 

Zeenah

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
32
Ort
up where we belong...
Geschlecht
w

Hey Julsfels,
ich wollte mal hören wie du mit dem neuen Kapitel vorankommst? Hat sich alles einigermaßen gefügt oder sträubt es sich noch? Ich hasse dieses Lückenfüllen ja selbst so extrem :D Ich bin ja schon so gespannt auf deine Geistenblitze :D :hallo:
Hoffe du kommst gut voran und es geht dir gut!
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Hallo Canary, hallo Zeenah,

vielen Dank für eure Nachfragen, und Canary, herzlich willkommen hier im Thread!
Jetzt melde ich mich doch mal kurz, um euch auf den neusten Stand zu bringen.

Das Kapitel ist eigentlich so gut wie fertig. Allerdings sind seit Ende August privat gleich mehrere Katastrophen über mich hereingebrochen, die dazu geführt haben, dass ich zur Zeit einfach den Kopf nicht frei dafür habe.

Unter anderem ist bei meinem Bruder ein Tumor im Nasen/Rachenraum festgestellt worden, und der ist auch nicht behandelbar, weil mein Bruder schwerstbehindert ist und sein körperlicher Gesamtzustand eine Chemo nicht zulassen würde.
Heute morgen ist die Situation dann auch eskaliert und meine Mutter musste ihn abholen lassen, sie ist jetzt mit ihm im Hospiz, und wir vermuten, dass es jetzt relativ bald zu Ende gehen wird.

Aber sobald ich den Kopf wieder einigermaßen frei habe oder mich ablenken möchte, geht´s dann hier auch weiter. ;)

Liebe Grüße an alle!

 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Von mir auch! Ich wünsch dir all die Kraft, die jetzt brauchst. Ich kenne solche Situationen ja selbst und kann mir vorstellen, wie das ist. Alles Liebe!

LG Michalis
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Oh, das tut mir leid Julsfels.
Alles Liebe und viel Kraft, was auch immer kommen mag, fühl dich mal virtuell umarmt.
Ich kenne (leider) auch solche Situationen und Umstände, wo es hart auf hart kommt. Aber es kommen wieder andere, gute Zeiten.
Alles Gute für dich und deine Familie!
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten