Wünsche und Spekulationen zu Sims 4

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
und ewig grüsst das murmeltier, der ruf: warum sagen sie nicht was kommt? ist so alt wie die simsreihe und wird auch nicht helfen wenn man ihn dauernd wiederholt...
warum sagen sie was nicht drin ist? vielleicht haben die - so wie ich - auch keinen bock nach jedem release einen riesen shitstorm zu ernten? könnte ja sein..muss ein schönes gefühl für die devs sein, da bringst du grad was neues raus an dem du 2 jahre rumgebastelt hast und kriegst nur: bäh ich wollte aber autos, farmleben, hochbetten und was weiss ich:)

Ja natürlich sagen sie jetzt, was nicht kommt, um den Shitstorm zu vermeiden und das ist auch taktisch klug. Das Ding ist, würden sie jetzt ein Pack rausbringen, in dem keine Babys, Farmleben und Doppelstockbetten vorkommen, das aber trotzdem viel gefragte Inhalte liefert, wie z.B. Hobbies, dann würde sich kaum jemand darüber beschweren, dass die erwähnten Dinge nicht dabei sind und ganz sicher würde es keinen Shitstorm für ein solches Pack geben.
Meine Befürchtung ist die, dass sie wissen, dass wieder ein Shitstorm kommt, weil es wieder ein Thema ist, das nicht alltagsrelevant ist. Sowas wie Into the Future z.B., würde derzeit garantiert völlig zerrissen werden.
Meiner Meinung nach kann man nicht erwarten für Inhalte bejubelt zu werden, nach denen die große Mehrheit der Spieler nie gefragt hat.
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Ja natürlich sagen sie jetzt, was nicht kommt, um den Shitstorm zu vermeiden und das ist auch taktisch klug. Das Ding ist, würden sie jetzt ein Pack rausbringen, in dem keine Babys, Farmleben und Doppelstockbetten vorkommen, das aber trotzdem viel gefragte Inhalte liefert, wie z.B. Hobbies, dann würde sich kaum jemand darüber beschweren, dass die erwähnten Dinge nicht dabei sind und ganz sicher würde es keinen Shitstorm für ein solches Pack geben.
Meine Befürchtung ist die, dass sie wissen, dass wieder ein Shitstorm kommt, weil es wieder ein Thema ist, das nicht alltagsrelevant ist. Sowas wie Into the Future z.B., würde derzeit garantiert völlig zerrissen werden.
Meiner Meinung nach kann man nicht erwarten für Inhalte bejubelt zu werden, nach denen die große Mehrheit der Spieler nie gefragt hat.

Genau das! :up: Anders hätte ich es nicht ausdrücken können. :) Wenn EA weniger "Shitstorm" haben möchte, dann sollte EA einfach das auf den Markt bringen, wonach die Kundschaft schreit (inclusive die Instandhaltung des eigenen Spiels, sprich regelmäßige Bugbehebungen)
Dann müsste man sich auch nicht mit der Ankündigung neuer Packs zurückhalten, um das Ausmaß der Aufregung so lang wie möglich hinauszuschieben.

Diese Befürchtungen über das neue Pack sind ja alles nur reine Spekulationen, die teilweise aus der Art der Kommunikation von EA's Seite angefacht werden.

Da wir ja noch überhaupt garnicht wissen, worum sich das neue Pack dreht, ist da alles noch offen (außer halt die Dinge, die ausgeschlossen wurden :lol:). Es kann aber trotz aller Befürchtungen etwas richtig cooles kommen. Deswegen bin ich auch sehr gespannt auf die baldige Ankündigung. :lalala:
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

...und dass die da jahrelang dran sitzen und gar nicht vor 2 jahren wissen konnten, dass die community gerade aufgebracht ist ?( bzw. wissen, dass es sowieso immer was zu meckern gibt, egal was sie rausbringen, tiere, JZ, GT, GF, egal...es wurde immer gemeckert, wenn nicht über das pack selbst , dann aber über sachen die "unbedingt drin sein müssten")? das spielt keine rolle?:)

ich wüsste wirklich kein pack das keine meckerein nach sich gezogen hat...ich rede nicht von kritik, sondern von diesem ewigen gemecker: ich will aber, ich will aber, ich will aber...:)


ps: im übrigen wenn sie nur das rausbrächten wonah die community fragt, hätten wir wahrscheinlich das langweiligste spiel der welt und es ist ja auch gar nicht so, dass es die community gibt, sogar in diesem forum gehen die wünsche auseinander, wie ist das wohl dann bei millionen von spielern...?


aber ich bin auch gespannt was jetzt wohl kommt, leider ist mein heissgeliebter wintersport wohl nicht das thema
 
Zuletzt bearbeitet:

Nekooky

Member
Registriert
Mai 2011
Geschlecht
M

Ich bin auch schon gespannt was das nächste Pack sein wird!
Was glaubt ihr wann es da erste Infos gibt?
Bin echt neugierig :D
Hobbies fände ich ja richtig nice, haben sie glaub ich auch nicht ausgeschlossen oder?
Aber ich bin sowieso leicht zufrieden zu stellen :lol:
Bisher mochte ich jedes Pack :D
Nur das Starwars GP werde ich mir frühestens im Sale kaufen weil da interessiert mich ausschließlich der Baumodus, ein bisschen was vom CAS und die Welt u.u
Letzteres aber auch nur wenig weil da laufen ja die ganze Zeit Aliens rum u_u
Aber Eco Living finde ich echt cool XD
Also ich habe es noch nicht sehr ausgiebig gespielt aber ich finde jetzt nicht, dass es auf irgendeine Weise ein schlechtes Pack wäre o:
Naja wer weiß, vielleicht kommt Farmleben ja nächstes Jahr dann =)
Falls es irgendwann kommen sollte XD Aber das wäre schon sehr cool :love:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

...und dass die da jahrelang dran sitzen und gar nicht vor 2 jahren wissen konnten, dass die community gerade aufgebracht ist ?
Das ist EGAL. Wenn der Spieler das und das will dann WILL er DAS und nicht den Mist den EA raus bringt (Auch wenn mich dafür jetzt etliche hassen werden :p )

im übrigen wenn sie nur das rausbrächten wonah die community fragt, hätten wir wahrscheinlich das langweiligste spiel der welt
Naja dann hätte es sich EA einfach machen können, einfach wie bei Fifa ab und an ein bisschen an der Grafik schrauben aber den Inhalt wie im ersten Teil gleich lassen.


Ich für mich bin ehrlich froh das EA seinen eigenen Weg geht, im Großen und Ganzen wir ja eh nur nach dem geschrien was es in den Vorgängern auch schon gab. Ich mag neue Sachen die sie ausprobieren. Ich mag auch das ECO Pack, die Nachbarschaft die damit dazu kam, finde ich auch super.
Wenn es nach mir geht können sie gerne noch mehr so neuen Kram raus bringen. Autos zB brauche ich nicht, die verzögern nur wieder alles. Babys können für mich so bleiben wie sie sind, weil sie so nicht von anderen Sims entführt werden können (Sims 3) und sie im Winter nicht im Schnee liegen (Sims 2). Hochbetten ... wenn es sie gibt okay, aber zwingend brauchen tu ich sie nicht (Ist bei Geschwistern eh nur ein Streitthema wer darf oben schlafen :rolleyes: ) Das mit dem Bauernhof sehe ich extrem kritisch. Es wir so schon ständig gejammert Aktionen dauern zu lange, wie soll das dann damit ablaufen? Bei den Täglichen Aufgaben die auf einem Bauernhof anfallen. Das ist ja nicht nur Tiere Füttern und ende, da fällt einiges mehr an Arbeit an :nick: Kann mir das einfach nicht vorstellen :nonono:
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Birksche: Hm, also ich nehme das ein wenig anders anders wahr. Du hast recht, es gibt so viele verschiedene Wünsche der Kundschaft von Sims 4. Allerdings kann ich aus all diesen vielfältigen Wünschen schon klare Themen erkennen, die der Masse von Spielern offensichtlich wichtig sind und auch immer wieder geäußert werden. Das sind meiner Meinung nach Themen, die das Spiel "Sims" schon immer als etwas besonderes ausgemacht haben, sonst wären die letzten Teile des Spiels ja nicht so gut gelaufen, wenn diese Themen so langweilig wären.

Fast jedes Pack in Sims 4 wurde bemängelt in der einen oder anderen Richtung. Ja, dafür gab es für die betreffenden Spieler auch Gründe, es wurde selten einfach so gemeckert aus Lust an der Meckerei.

Selbst wenn ein Pack ein populäres Thema hatte und die Spieler sich darauf gefreut haben, waren viele doch enttäuscht, weil sie dies oder jenes als oberflächlich/lieblos animiert empfunden haben oder manche Elemente scheinbar fehlten, die sie in dem Pack erwartet hätten. Und diese Erwartungshaltung kann man bei den Spielern nicht einfach ausschalten wie den freien Willen bei den Sims - diese Erwartungshaltung ist da...entweder ausgelöst durch das automatische Vergleichen mit früheren Simteilen oder durch die Tatsache, dass man viel Geld für eine Erweiterung ausgibt und dafür auch viele neuen Inhalt/Animationen erwartet, die das alltägliche Spielerlebnis bereichern.

Birksche schrieb:
.und dass die da jahrelang dran sitzen und gar nicht vor 2 jahren wissen konnten, dass die community gerade aufgebracht ist

Das stimmt einerseits, aber andererseits gibt es diese Community ja nicht erst seit gestern - die gibt es schon seit knapp 20 Jahren. Und EA kennt diese Community genau, und weiß, was bei der Community gut ankommt und was eben nicht.
EA entscheidet sich seit Sims 4 bewusst dafür, einen Weg zu gehen, von dem sie wissen, dass er nicht unbedingt mit Jubelrufen empfangen wird. Das ist eine Firma, die ein Ziel verfolgt. Der ganze Backlash oder Shitstorm ist garantiert einkalkuliert, weil sie offensichtlich das Ziel verfolgen, Sims 4 an ein breitgefächerteres und evtl. noch jüngeres Publikum heranzuführen, als es bisher war.
Ich bin überzeugt, dass EA nicht plötzlich überrascht und bedröppert dreinschaut, weil Sims 4 immer wieder solche negativen Reaktionen bekommt, sondern dass es berechnet ist. Sie gebrauchen den etablierten Namen "Sims", aber ändern allmählich das Konzept an diesem Spiel, damit am Ende mehr Einnahmen gemacht werden können. Ist auch ihr gutes Recht, das Spiel gehört ihnen ja auch.

Und du hast auch recht, für die Entwickler ist das nicht schön, weil sie ja von den meisten für die Entscheidungen EA's verantwortlich gemacht werden. Sie versuchen ihr bestes mit dem Budget, das ihnen zur Verfügung gestellt wird, zu erreichen, müssen aber immer wieder Abstriche machen. Das frustriert den einen oder anderen EA Angestellten ganz sicher, besonders, wenn er Themen entwickeln soll, von denen er/sie genau weiß, dass sie nicht gut ankommen werden.

Es ist eine verzwickte Situation, die einfach allgemeinen Frust bei langjährigen Spielern fördert. Und diesen Frust spürt man dann in den Foren, in den Kommentaren auf youtube ect.
Leider lässt er sich nicht stumm schalten, weil diese Situation anhalten wird, außer man würde auf die sozialen Netzwerke in Punkto Sims komplett verzichten.

Ich kann dich oder andere verstehen, die die negative Stimmung nicht ertragen mögen, die bei Sims 4 herrscht.:argh: Selber bevorzuge ich es auch, die positiven Aspekte in allem zu sehen und ich vertrage negative Stimmungen nicht gut. Aber auch ich bin gespalten bei meiner Bewertung von Sims 4 - es gibt so vieles, was ich toll finde und mir immer wieder Spaß macht, aber dann auch vieles, was mir zu knabbern gibt. Allerdings überwiegt bei mir der Spaß an Sims 4, und hoffe, dass das auch noch lange so bleibt. :)

---

...so, wer es schafft, diesen ganzen Text zu lesen, hat gewonnen! :lol: Ich krieg es einfach nicht auf die Reihe, mich kurz zu fassen, weil ich immer denke: Das musst du aber noch erklären, damit man jenes erst richtig versteht...sonst könnte man solches hier missverstehn usw. %)
 
Zuletzt bearbeitet:

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

ps: im übrigen wenn sie nur das rausbrächten wonah die community fragt, hätten wir wahrscheinlich das langweiligste spiel der welt und es ist ja auch gar nicht so, dass es die community gibt, sogar in diesem forum gehen die wünsche auseinander, wie ist das wohl dann bei millionen von spielern...?
EA ist doch schon längst eingeknickt und hat sich nach den Wünschen der Community gerichtet,siehe Jahreszeiten, Hunde und Katzen, An die Uni, Inselleben, Vampire, Reich der Magie. Die wurden von Anfang an gewünscht. Kleinkinder waren auch ein großer Wunsch. Ist das Spiel jetzt dadurch langweiliger geworden? Ich finde nicht.


Die Community gibt es natürlich nicht. Von den Sachen die aktuell am meisten gewünscht werden stehen nur Stockbetten ganz oben bei mir auf der Liste, ich kann aber auch gut ohne leben/spielen. Aber ich denke wir sind uns alle einig, daß Bugfixes oberste Priorität haben sollten. Da können sie von mir aus gern alle Kapazitäten reinstecken und den Release der nächsten Packs nach hinten verschieben.
 

isus60

Member
Registriert
Juni 2003
Geschlecht
w

und ewig grüsst das murmeltier, der ruf: warum sagen sie nicht was kommt? ist so alt wie die simsreihe

Da muss ich widersprechen. In den Anfängen (ich glaube, es ging bis Mitte der 2er-Sims) SAGTEN sie, was kommt, nämlich als "Beilage" der CDs/DVDs. Ich persönlich fand das weitaus besser als diese - ebenfalls aus meiner persönlichen Sicht - albernen Geheimniskrämerei.

Trotzdem möchte auch ich betonen, dass die 4er nach wie vor meine Lieblings-Sims sind. Das einfache Bearbeiten der Sims und der Grundstücke "nebenbei" zum Beispiel finde ich immer wieder großartig. Die Möglichkeit, zwischen den Welten hin und her zu ziehen, wie man will. Mal eben ein paar Sims in einen anderen Haushalt schieben und schon können z. B. die Enkel das Wochenende bei ihren Großeltern verbringen. Das alles begeistert mich immer wieder.

Was mich wirklich auf die Palme bringt, sind massive Bugs, die Vieles halt nicht mehr möglich machen und angeprisene Features ad absurdum führen. Es ist schlichtweg ein schlechtes Produkt (für mich), wenn ich ECo L. nur spielen kann, indem ich die Funktionen deaktiviere. Das kann es ja eigentlich nicht sein.
Das Reisen innerhalb Selvadoradas und Granite Falls kickt mich seit dem letzten Patch aus dem Spiel, sobald ich nicht nur mit Sims aus einem Haushalt reise, und die Spieltische sind nur noch reine Deko, weil die Sims nicht mehr (oder nur seeeehr kurz) dran spielen und dann Löcher in die Luft gucken. Und mit jeder Erweiterung wird es sicherlich nicht einfacher, die Bugs zu beheben. Ich ertappe mich inzwischen jedes Mal, wenn mit einer Erweiterung große Veränderungen angekündigt werden, dabei, dass ich denke: Na, das kann doch nicht fehlerfrei abgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ja ihr habt alle recht ( das meine ehrlich so ), ich aber auch:D
isus, ich sag ja die probs i.m. häufen sich wirklich, aber das wird ja auf jedenfall gefixt, ich weiss auch nicht, wenn ich sowas weiss, fahr ich nicht in den dschungle, das mach ich sowieso nicht monatl. 1x und auch die bugs im Eco-pack sitz ich einfach aus, vielleicht liegt es bei mir auch an der langen lebenszeit der sims, ein sim lebt länger als ein jahr im RL ( ich spiele so gut wie tägl. )und ich spiele ja auch nicht mehrere familien, da bleibt einfach zeit zu warten :hallo:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Selbst wenn ein Pack ein populäres Thema hatte und die Spieler sich darauf gefreut haben, waren viele doch enttäuscht, weil sie dies oder jenes als oberflächlich/lieblos animiert empfunden haben oder manche Elemente scheinbar fehlten, die sie in dem Pack erwartet hätten. Und diese Erwartungshaltung kann man bei den Spielern nicht einfach ausschalten wie den freien Willen bei den Sims - diese Erwartungshaltung ist da...entweder ausgelöst durch das automatische Vergleichen mit früheren Simteilen oder durch die Tatsache, dass man viel Geld für eine Erweiterung ausgibt und dafür auch viele neuen Inhalt/Animationen erwartet, die das alltägliche Spielerlebnis bereichern.
Wo du schon das Thema Geld ansprichst, der Spieler sagt er gibt mit 40/20/10 viel Geld aus ... es wird aber das erwartet was er früher für den selben Preis bekommen hat ... und das ist ein Großer Fehler.

Alles wird teuer, auch die Spiele Entwicklung :nick:
Das ein Unternehmen Geld verdienen will, Okay.
Das EA den Hals nicht voll kriegt, Okay (Wobei man bei Sims 4 jetzt echt nicht meckern kann andere EA Spiele sind da wesentlich schlimmer dran ;) )

Schaut mal über den Sims Teller was andere für ihre Spiele verlangen, da merkt man erst mal was Teuer ist.
EA hat sich eben für den Weg entschieden weniger Inhalt dafür gleichbleibender Preis für uns. Natürlich hätten sie auch sagen können gleichbleibender Inhalt dafür mehr Kosten für den Käufer.
Aber auch wenn es immer wieder heißt ich würde auch mehr dafür bezahlen, glaube ich nicht daran.
Würden die Packs dann das Doppelte kosten 80/40/20 wäre das Gejammer noch größer als es jetzt ist. Weil dann ist es definitiv viel Geld und dann will der Spieler natürlich noch mehr dafür haben als er es bei 2 & 3 für 40€ bekommen hat.
Egal wie EA es macht, am Ende wären sie nur die Geldgierigen Säcke ;)

Das Leben wird immer teurer, nur wird das anscheinend gerne vergessen.
 

MONKEYINABOX

Member
Registriert
Dezember 2013
Wo du schon das Thema Geld ansprichst, der Spieler sagt er gibt mit 40/20/10 viel Geld aus ... es wird aber das erwartet was er früher für den selben Preis bekommen hat ... und das ist ein Großer Fehler.

Alles wird teuer, auch die Spiele Entwicklung :nick:
Das ein Unternehmen Geld verdienen will, Okay.
Das EA den Hals nicht voll kriegt, Okay (Wobei man bei Sims 4 jetzt echt nicht meckern kann andere EA Spiele sind da wesentlich schlimmer dran ;) )

Schaut mal über den Sims Teller was andere für ihre Spiele verlangen, da merkt man erst mal was Teuer ist.
EA hat sich eben für den Weg entschieden weniger Inhalt dafür gleichbleibender Preis für uns. Natürlich hätten sie auch sagen können gleichbleibender Inhalt dafür mehr Kosten für den Käufer.
Aber auch wenn es immer wieder heißt ich würde auch mehr dafür bezahlen, glaube ich nicht daran.
Würden die Packs dann das Doppelte kosten 80/40/20 wäre das Gejammer noch größer als es jetzt ist. Weil dann ist es definitiv viel Geld und dann will der Spieler natürlich noch mehr dafür haben als er es bei 2 & 3 für 40€ bekommen hat.
Egal wie EA es macht, am Ende wären sie nur die Geldgierigen Säcke ;)

Das Leben wird immer teurer, nur wird das anscheinend gerne vergessen.


Wobei ich dazu sagen muss, dass man zwischen weniger Quantität und weniger Qualität unterscheiden muss. Ich würde auf die drölf neuen Sitzgelegenheiten pro Erweiterung liebend gerne verzichten, wenn ich stattdessen eine neue, dafür liebevolle Interaktion bekommen könnte. Aber selbst bei den wenigen "neuen Inhalten" in den EPs und GPs von Sims 4 hatte ich nicht den Eindruck, dass sie viel Wesentliches zu einer besseren Spieltiefe beitragen. Für mich wäre weniger für dasselbe Geld okay, wenn es dafür eine gute Qualität hat (für mich würde das bedeuten i. S. von liebevollen Details, Interaktionen, usw. Also genau die Dinge, die in diesen vielen Youtube Vergleichsvideos mit den Vorgängern erwähnt werden).
 
Zuletzt bearbeitet:

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

... hier gibt es leute die sich nie äussern aber auch noch nach dem 10. pack das sie nicht kaufen, erstmal allen kundtun müssen dass und warum sie es nicht kaufen werden, ich weiss nicht was da noch interesse ist oder einfach nur wichtigtuerei ...

Das klingt so als wäre man kein Sims-Fan, wenn man sich nicht zumindest gelegentlich ein neues Pack kauft. Das sehe ich aber nicht so. Ich habe viele Jahre Sims 1 gespielt, Sims 2 spiele ich noch heute und auch wenn ich eher zwiegespaltene Gefühle für Sims 3 habe, hatte ich doch auch mit diesem Teil einige Stunden Spielspaß. Und ich würde auch gerne mit einem neuen Sims-Teil spielen, aber das was mit Sims 4 geboten wird, reizt mich leider überhaupt nicht. Ich verfolge dennoch die Neuigkeiten zu Sims 4 und hoffe wohl, dass irgendwann doch noch etwas kommt, was mich Sims 4 toll finden lässt. Und dementsprechend bin ich natürlich auch enttäuscht, wenn ein weiteres Pack herauskommt, das mein Interesse wieder nicht weckt. Ich gehöre zwar nicht zu den Leuten, die ihre Enttäuschung jedes Mal wieder aufs Neue kundtun, aber ich kann aus eigener Erfahrung nachvollziehen, dass die Enttäuschung größer und größer wird, wenn man eigentlich gerne etwas neues kaufen möchte und jahrelang leer ausgeht.


... und denen, die sich grad über was neues freuen zu verstehen geben soll, wie willenlos sie doch sind und einfach alles kaufen...

Soweit ich es in Erinnerung habe, wurde eben nicht kritisiert, dass die Spieler, denen das Pack zusagt, es kaufen. Es wurde kritisiert, dass es viele Spieler gibt, die das Pack kaufen wollten, obwohl es ihnen nicht zusagt, um ihre Sims-Sammlung komplett zu haben.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@MONKEYINABOX: Wie ich schon sagte im großen und ganzen kann man Sims 2/3/4 nicht miteinander vergleichen.
Alle Teile wurden unter vollkommen verschiedene Finanzielle Mittel erstellt.
2004 war zB eine Mille noch mehr wert als 2009 oder 2014.
Das ist das was ich ja meine mit das Leben wird immer teurer.
Wenn den Sims Team jedes mal die selbe Summe zur Verfügung steht ist diese heutzutage schneller aufgebraucht als zB 2004.

Bezüglich der Animationen, du sagst du willst lieber mehr Animationen als Möbel. Die die aber nur im Spiel bauen sagen ich will mehr Möbel, schmeiß die Animationen raus.
Die müssen da leider einen Mittelweg finden damit beide Seiten glücklich sind, so leid es mir auch tut denn mir wäre manche Animation auch lieber als ein neuer Tisch oder so was ;)
 

MONKEYINABOX

Member
Registriert
Dezember 2013
Soweit ich es in Erinnerung habe, wurde eben nicht kritisiert, dass die Spieler, denen das Pack zusagt, es kaufen. Es wurde kritisiert, dass es viele Spieler gibt, die das Pack kaufen wollten, obwohl es ihnen nicht zusagt, um ihre Sims-Sammlung komplett zu haben.

Ja, dem stimme ich absolut zu - auch als eine der Personen, die genau das explizit kritisiert haben. Und ich habe von keinem anderen hier im Forum gelesen, dass sie jemanden anprangern, dem das neue Pack gefällt und der es sich kauft.

Manchmal habe ich bei dir, Birksche, wirklich das Gefühl, dass du nur das verstehst, was du verstehen willst. %)
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Mir wären neue Animationen auch viel lieber als Möbel, und dabei baue ich auch liebend gerne. :) Gute, sogar noch schönere Möbel kann man sich allerdings jederzeit kostenlos als CC ins Spiel holen (außer man spielt auf Konsole), aber richtig gute, neue Animationen gibt es leider kaum als Mods. Deswegen hab ich das auch immer in Umfragen von EA so gewählt oder erwähnt, dass für mich neue Animationen und Gameplay wichtiger sind als neue Klamotten und Möbel. :nick:

Was den finanziellen Aspekt bei der Spieleproduktion angeht, fehlt mir der Einblick. Ich hab da keine Vorstellung von, was tatsächlich finanziell möglich wäre und was von EA eher lieber in die eigene Tasche gesteckt wird...find ich schwer zu beurteilen.
Ich weis halt immer nur, dass EA öfter betont, wie gut Sims 4 läuft. Und ich frag mich dann immer, wo das Geld dieser guten Einnahmen denn dann hinfließt? Ob das wirklich alles wieder in Sims 4 reingesteckt wird und trotzdem immer noch zu wenig ist, um viele neue Animationen zu erstellen?
So wie sich das in meinen Ohren anhört, klingt das jedesmal eher danach, als würden die Entwickler am finanziellen "Hungertuch" nagen, was die Produktion der Erweiterungen angeht.

Wie gesagt, ich als Laie und Außenstehender kann das absolut nicht einschätzen.
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Da wo es immer landet, in den Taschen des Vorstandes/Geschäftsleitung.

Da wirst du recht haben... :lol: Dann wäre aber auch die Sache mit den vermeintlich "zu hohen Produktionskosten für neue Animationen" auch geklärt. Geld wäre wahrscheinlich reichlich da für Sims 4, es wird nur nicht dort eingesetzt. :up:
Also kann ich als Verbraucher zu Recht erwarten, für mein Geld auch ordentlich was zu bekommen, da es offensichtlich nicht Unmögliches ist, was ich da erwarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Also kann ich als Verbraucher zu Recht erwarten, für mein Geld auch ordentlich was zu bekommen, da es offensichtlich nicht Unmögliches ist, was ich da erwarte.
Ich denke mal das das Sims Team alles mögliche raus holt mit dem was ihnen zur Verfügung steht.
Nur kann man denen nicht die Schuld an EA's Firmen Politik geben.
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Das stimmt, das hatte ich auch weiter oben irgendwo geschrieben, dass das ziemlich frustrierend für die Entwickler sein muss. :( Die Entwickler haben garantiert so viele geniale Ideen, aber können wahrscheinlich oft nur das Minimum davon Wirklichkeit werden lassen.

Bin mal gespannt, was als erstes rauskommt, das Stuffpack oder die Erweiterung. :) Durch die Gespräche hier bin ich echt noch neugieriger auf die neuen Inhalte!
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Ich denke mal das das Sims Team alles mögliche raus holt mit dem was ihnen zur Verfügung steht.
Nur kann man denen nicht die Schuld an EA's Firmen Politik geben.
Das SW Pack geht auf jeden Fall auf die Kappe von EA.

Man muss aber auch sagen, daß sie es sich oft selbst vermasseln, wer auch immer verantwortlich ist. Zum Beispiel war ja die Feuerwehr ein langgehegter Community Wunsch. Damit hätten sie soviel Punkte machen können, denn bei der gab es doch wirklich nichts zu meckern. Aber sie ist total untergegangen in der Kritik um Nachhaltig Leben. Ähnlich erging es gerade erst den frei verschiebbaren Fenstern.

Meiner Meinung nach setzen sie einfach oft die falschen Prioritäten, zum Beispiel bei den Treppen letztes Jahr. Ja, es ist toll daß man die um die Ecken bauen kann und hat sicher auch einiges an Entwicklungszeit gekostet. Aber ich persönlich nutze sie kaum. Ich baue eher kleine Häuser und da sind sie mir zu unpraktisch. Man kann nichts drunter stellen, man kann sie nicht dekorieren und an die Wände kann man auch nichts mehr platzieren, nichtmal Fenster. Unter eine normale Treppe kann ich wenigstens eine Couch oder eine Kommode stellen. Ich kann mich auch irren, aber was sich die Community gewünscht hatte waren Wendeltreppen. Ich wollte sie, weil sie einfach patzsparender sind.
Bei Tiny Houses hat man Klappbetten den Vorzug vor Stockbetten gegeben. Wer bitte hat sich Klappbetten samt einer neuen Todesart gewünscht? Da hätten sie mit Stockbetten vielmehr punkten können. Zumal die Spieler noch enttäuscht waren, daß es in An die Uni keine Stockbetten gab. Ich denke von der Entwicklungszeit wäre es egal gewesen.

Manchmal hat man das Gefühl, daß die Entwickler zwar tolle Ideen haben, aber die Sims nicht wirklich spielen und deshalb auch nicht wissen, auf was es den Spielern wirklich ankommt. Dann wäre ihnen zb aufgefallen, daß manche NAPs einfach nur Schwachsinn sind und/oder nerven oder daß es unpraktisch ist, wenn man nur die Abstimmung durch NPCs abstellen kann und nicht die NAPs selbst.

Keine Ahnung wo es hapert, aber ich kann in der Arbeit auch nicht programmieren was mir gefällt, sondern muss mich nach den Anwenderbedürfnissen richten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Keine Ahnung wo es hapert, aber ich kann in der Arbeit auch nicht programmieren was mir gefällt, sondern muss mich nach den Anwenderbedürfnissen richten.

Du hast da aber vermutlich nicht mehrere Millionen Anwender weltweit in unterschiedlichen Altersklassen, von denen jeder eigene Wünsche und Bedürfnisse hat...
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Für Spieler die wohl hauptsächlich bauen ne tolle Nummer, aber für die die sogar nichts am bauen finden, wäre das dann der befürchtete Flopp.
Vor allem sieht das nach Veränderungen in zwei schon erschienen Addons aus und wir wissen doch alle das EA sich damit scher tut etwas an alten Addons zu ändern.
Auf den Bildern sind nämlich Apartments aus San Myshuno und aus Evergreen Harbor.
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

So viel Infos bei einem Leak?
Wäre auch neu.

Ansonsten etwas, was mich nicht vom Hocker haut. Die Berufe wären ganz nett um sie mit ins normale Spiel einzubinden.
Wäre für mich dann wieder so ein Pack, dass ich bis auf wenige Elemente nicht wirklich gebrauchen kann.

Naja, so langsam bin ich ja dran gewöhnt, dass die Packs für mich nichts mehr wirklich sind.
Glaub, das würde mich auch nicht zum Spiel zurück holen.

Aber ist ja vielleicht auch ein Fakeleak wie das Farmpack.


Edit: ach jetzt hab ich mal genauer gelesen.
Das ist gar kein vermeintlicher Leak, sondern wirklich nur wilde Spekulation mit ausgedachten potentiellen Features.
Äh ja ... dann. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Hallo,
also ich wäre schon zufrieden wenn das Spiel mal überarbeitet würde und einiges, in meinen Augen sinnloses, herausgenommen bzw. verändert würde.
Hauptsächlich das "klauen" von Gegenständen stört mich gewaltig. War gestern mit einer Familie im Restaurant und da wurde das halbe Inventar geklaut. So waren am Ende kaum noch Tische und Stühle sowie die Bar vorhanden. Habe alles wieder aufgefüllt was aber nichts brachte weil es gleich wieder geklaut wurde. Bisher wurde ich von diesem Schwachsinn verschont aber nun wurde ich auch damit konfrontiert. Ich finde dies überhaupt nicht lustig und sehe keinen Sinn darin. Solche Fehler Behebung bringt sicher kein Geld aber zufriedenere Kunden die dann gern das Spiel weiter empfehlen und auch selber mehr Spaß am Spiel haben.
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Roberto, das ist ja genau das, was alle an „Nachhaltig Leben“ so kritisieren. Ich finde die Wirkungen etlicher NAPs auch alles andere als lustig sondern nur furchtbar frustrierend und nervig. Das sind ja keine Bugs, das ist gewollt! Deswegen habe ich das komplette Gameplay dieses Packs deaktiviert und deswegen erwähne ich hier auch andauernd, wie sehr ich dieses Pack hasse. Das wird nicht behoben werden, denke ich, denn DAS ist das Gameplay dieses Packs. Was sich die Entwickler dabei gedacht haben, weiß ich nicht, aber sicherlich haben sie nicht ernsthaft versucht damit zu spielen, denn dann wäre ihnen aufgefallen, wie bescheuert das ist.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@Shinjukai: Vor einiger Zeit noch gelesen das die sich das genauer ansehen wollen, also von das bleibt so stand da nichts :nonono:
Ich weiß nur nicht mehr wo ich das gelesen habe ... ich meine sogar hier im Forum :naja: In meinem Kopf ist ein viel zu großes Sieb :lol:
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Sem, das wäre ja schön, wenn sie das nochmal überarbeiten würden. Ich finde diesen NAP, der zum Klauen führt allerdings einen so krassen Fehlgriff, dass ich auch nicht wüsste, wie man das nachbearbeiten sollte. Das ist einfach nur nervig, in Restaurants besonders aber auch überall sonst. Ganz ehrlich, findet das irgendwer lustig oder kann damit etwas anfangen?
Und auch die anderen NAPs sind z.T. so ätzend. Nur was bleibt von dem Gameplay, wenn man jetzt sagt, ok, war ein Fail, wir nehmen es raus? (Was meiner Ansicht nach das einzig richtige wäre).

Zu den Spekulationen: Ich kann mir das irgendwie nicht gut vorstellen, dass so etwas kommt. Und vor allem, wie das dann aussehen sollte. Ich bin nicht so der Baumeister aber ansich fände ich es schon eine spannende Idee.
Das erste, was ich dachte: "Oh je, das würde so viele schlimme Bugs verursachen" XD
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015

Ich bin gerade im Spiel, zumindest an den veränderbaren Außenwänden ist ein bisschen dran. Wenn ich im Nobelviertel / Spitzenapartments 888 in der mittleren Etage die Innenwände verändert habe, wurde immer an der Außenwand die Tapete entfernt. Das ist nicht mehr und ich könnte an einem Teil der Wände andere Tapeten anbringen.


Auch im Gewürzmarkt im Culpeper-Haus 17 konnte ich die Außenwände auf ein Quietschgelb ändern. Nicht, dass ich das wollte, aber es ginge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@Shinjukai: Ich finde jetzt nicht alle NAP's blöd (wollte jetzt nicht das S Wort nehmen)
Das mit diesem klauen ja das kapiere ich nicht wirklich.
Mit dem Strom/Wasser sparen nehme ich gerne, auch Freie Liebe hatte ich schon öfters, bei nen Sim der Serienromantiker werden will eine praktische Unterstützung.
Nicht alle sind blöd, manche sind nur etwas übertrieben.
Bei dieser NAP die das klauen verursacht hätte ich mir eher sowas vorgestellt das ab und an Nachbarn vorbei kommen und dich nach ein paar Sachen fragen, so ala "Hasst du mal ein bisschen Mehl für mich" Das sie sich dann aber einfach Möbel und so krallen ist echt schon etwas ähm verrückt?
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ralna und Monkey, ich hab mich in den letzten k.a. 3? posts gar nicht auf das SW-pack bezogen, es ging ums allgemeine verhalten nach erscheinen jeden packs... :)


Melisendre, ja warum gehen die sachen die gewünscht waren unter? weil die leute sich nur auf das fokussieren was ihnen nicht gefällt oder ihrer meinung nach noch fehlt...
bei den wendeltreppen kann ich mir gut vorstellen, dass die gar nicht kommen werden, wie sieht das aus wenn 2 sims zusammen auf ner wendeltreppe gehen? was ist mit den toddler, die können ja auch auf treppen klettern, sollen die dann nicht mehr in den 2. stock kommen? das ist nicht auf meinem mist gewachsen, sondern kam von einem der Gurus am rande eines livestreams, weil da auch jeder 2. satz in den kommis "wendeltreppen" war...das ist wieder so ein beispiel für mich: es wird gefordert ohne sich mal fürn moment gedanken zu machen...
zur klarstellung, er hat das in den kommis geschrieben, es war keiner von den Gurus die packs erstellen, ich weiss nicht genau wie er heisst: Steve oder Steven oder so und er hat das auch nur zu bedenken gegeben:)
 

Kuroi

Member
Registriert
Dezember 2006
Geschlecht
w

Ich fänd's toll! :love: In Anbetracht der Tatsache, dass wir wohl nie ein richtiges CAW-Tool bekommen werden, wäre das ein akzeptabker Kompromiss. (Gegen das im Artikel erwähnte Superhelden-Pack hätte ich übrigens auch nichts. Aber das Thema wäre für mich eher Material für ein GP.)

timida schrieb:
Das ist gar kein vermeintlicher Leak, sondern wirklich nur wilde Spekulation mit ausgedachten potentiellen Features.
Naja, ausgedacht haben die Autoren sich die Features ja nicht. Die kommen aus einer offiziellen EA-Umfrage, bei der wir abstimmen konnten.
 

Dukemon

Member
Registriert
Juni 2012
Geschlecht
m

Ja, als ich vor ein paar Tagen das Medinastudio Apartment umgebaut habe fiel mir auch plötzlich auf, wie an einem Stück Außenwand plötzlich diese Wandplatten fehlten. :D Dann konnte ich an der Außenwand alles anbringen, habe mich dann für die leere Wand entschieden, die meinem Haushalt ein bisschen Geld zurückgegeben hat. :D

Bis EA nichts weiter sagt ist meine Erklärung, dass dies Bestandteil von Maxis Lösung ist die Apartments vorm Abreißen zu schützen, das passieren konnte mit dem Nachhaltig Leben AddOn.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


So, habe jetzt gerade mal nur still mitgelesen und mir so meine Gedanken gemacht. Eigentlich kreisen bei mir eine bestimmte Idee als Gedanken schon länger durch meinen Kopf "Maxis sollte sich von EA trennen, und sein eigenes Ding durchziehen". Vielleicht (ich glaube sogar ganz sicher), wird die Sims wieder das was es einst mal war. Da könnten die Entwickler werkeln wie sie wollten ohne von EA dauernd ausgebremst zu werden.:nick:


Ach ja, das letzte ACC-Pack Schick mit Strick war in meinen Augen das beste was in diesem Jahr an Packs herausgekommen ist. Überhaupt ist es sogar eines meiner Lieblings ACC-Packs.;)
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

"Maxis sollte sich von EA trennen, und sein eigenes Ding durchziehen". Vielleicht (ich glaube sogar ganz sicher), wird die Sims wieder das was es einst mal war. Da könnten die Entwickler werkeln wie sie wollten ohne von EA dauernd ausgebremst zu werden.
Das wird nur nicht passieren, da Maxis ja schon seit den 90ern zu EA gehört und auch das Maxis-eigene Studio in Emeryville 2015 dicht gemacht wurde.
Seit es die Sims-Reihe gibt, hatte EA da also immer schon die Finger mit im Spiel.
Eine Auslagerung/Abspaltung wird es da wohl nie mehr geben.
 

diego67

Member
Registriert
August 2002
Alter
53
Ort
Dortmund
Geschlecht
m

damals war aber maxis noch selbständig und EA nur der getrennte publisher, auser dem war EA noch nicht so eine Weltmarke in Games wie heute, da sie noch nicht so viele Erfolgsgames hatten=)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ahja der leak, den Tigerkatze gepostet hat, fänd ich auch gut für alle die sich ein abgespecktes CAW wünschen, aber sowas sollte doch eigentlich als patch kommen, oder?:)
 

isus60

Member
Registriert
Juni 2003
Geschlecht
w

isus, ich sag ja die probs i.m. häufen sich wirklich, aber das wird ja auf jedenfall gefixt, ich weiss auch nicht, wenn ich sowas weiss, fahr ich nicht in den dschungle, das mach ich sowieso nicht monatl. 1x und auch die bugs im Eco-pack sitz ich einfach aus,
Ich habe recht viele Grundstücksarten in meinen Welten und das nicht nur, damit sie auf den Maps hübsch aussehen, sondern weil ich sie mit meinen Sims besuchen und nutzen möchte.
Da finde ich es schon ziemlich nervig, wenn ich jedes Mal überdenken soll, was jetzt gerade mal wieder gar nicht (z. B. die Spieltische) oder teilweise (z. B. die Spieltische vor dem letzten Patch, da betraf es "nur" das Kartenspiel) oder nur mit einem workaround (z. B. Stricken fortsetzen) funktioniert. Zumal ja auch die Gruppenaktivitäten davon betroffen sind.

"Auf jeden Fall" wird leider nicht alles gefixt. Das Umziehen indoor von Winterkleidung z. B. auf Alltagskleidung hat noch nie funktioniert. Seit wann gibt es die Jahreszeiten jetzt? Es ist ja schön, dass sich Mods für alles finden lassen, NOCH schöner fänd ich es aber, das würde von "Haus aus" klappen. Ging bei den Vorgängern ja auch (meistens ;)).

Meine große Sorge ist, dass es mit dem 4er so endet wie mit den 3ern. Es wurde mit jeder Erweiterung schwieriger und war für so manche am Ende gar nicht mehr spielbar. Das wäre schade.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Manchmal habe ich das Gefühl sie machen es wie in Sims 3. Da lief mein Spiel gar nicht mehr und ich war froh als ich zu Sims 4 wechseln konnte. Vielleicht werkeln sie im Hintergrund schon lange an Sims 5. ;)
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Manchmal habe ich das Gefühl sie machen es wie in Sims 3. Da lief mein Spiel gar nicht mehr und ich war froh als ich zu Sims 4 wechseln konnte. Vielleicht werkeln sie im Hintergrund schon lange an Sims 5. ;)


Hallo


Das Gefühl habe ich schon länger. Für alles und jedes was nicht richtig funktioniert und was eigentlich die Aufgabe von EA wäre, das zu richten, braucht man einen Mod.
Das EA (aber ein Modder schon) das nicht hinbekommt, wenn die Sims von drausen reinkommen sich automatisch ihre Alltagskleidung anziehen.Dann dieser Bug, wenn man erntet danach die Pflanze von großen blühenden Strauch zu nichts wird. Dieser Bug gibt es nun auch schon lange, dagegen habe ich keinen Mod und möchte da auch ungern noch einen Mod ins Spiel holen, für etwas was die Aufgabe von EA wäre das zu "reaparieren" nicht die eines Modders.
Dann der schon ewig lange Bug, wenn es Regnet und der Sim eigentlich zur Schule/Arbeit soll, der wieder zurück ins Haus rennt. Hatte der erst gerade wieder, mein Sim hat deswegen seine Vorlesung an der Uni versäumt. Habe den immer wieder angewiesen die Vorlesung zu besuchen, ein paar Schritte vor das Haus, aber da es regnet zurück ins Haus. Habe heute wieder die zwei Mods von bienchen zurück ins Spiel geholt, der eine ist der lottraitsunnyaspecttweak (wo das Grundstücksmerkmal Abendrot dafür sorgt, das auf dem Grundstück schönes Wetter ist) und der Mod weatherruninsidetweak. (Sims rennen nicht mehr nach drinnen, wenn ein Sturm tobt).
Hoffe das wenigstens eines der beiden hilft, das meine Sims nur zur Vorlesung/Schule/Arbeit gehen und nicht bei Regen wieder nach drinnen gehen, Aber bei dem Merkmal Abendrot dürfte es bei mir nicht mehr regnen und das Problem wäre somit behoben, oder?
Schon wieder also habe ich Mods gebraucht, obwohl ich eigentlich meine Mods reduzieren wollte, kommt man leider bei Sims 4 inzwischen auch nicht mehr ohne Mods aus.
Das wäre mein Wunsch, anstatt ein "unnützes" Pack nach dem anderen rauszuhauen, erstmal die Baustellen zu reparieren. Ich zahle und möchte für mein Geld ein einwandfreies Produkt haben.

Wenn ich mir z.B. einen Fernseher kaufe, gehe ich auch davon aus das der in Ordnung ist und alles so funktioniert wie er soll. Da kann der Händler auch nicht sagen, ach der Fernseher hat so seine "kleine" Macken (Bugs), manche Sender bringen was anderes als sie sollten und schalten auch ab und zu mal zu einem anderen Sender. Ach ja, die Nachrichten dort, stimmen auch nicht, ist wohl auch ein Fehler in der Technik. Macht aber nichts (so der Händler), sie haben doch bestimmt Bekannte, Nachbarn die sich mit sowas auskennen und ihnen das umsonst reparieren. Der Fernseher kostet deswegen aber nicht weniger, tut mir leid, aber wir hören ihre Sorgen/Beschwerde und vielleicht, eventuell aber nicht sehr wahrscheinlich, werden die nächsten Fernseher dieser Reihe besser werden. Jedenfalls hören wir sie.
Das würde wohl keinem Kunden gefallen und genauso verhält es sich für mich mit dem Sims oder auch jedem anderen Spiel. Man bezahl für die Ware und kann da schon ein einwandfreies Produkt erwarten.
So das mußte ich mal loswerden.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Dann der schon ewig lange Bug, wenn es Regnet und der Sim eigentlich zur Schule/Arbeit soll, der wieder zurück ins Haus rennt.
Eventuell sollten deine Sims mal öfters raus, dann haben sie auch keine Angst vor Regen :lol:

Ich hab so nen Problem nicht, meine Sims gehen immer zur Schule/Arbeit egal bei welchem Wetter. (Und das ohne Mod)

Aber das sie es machen wie bei Sims 3 glaube ich nicht. Ich kenne zB keine Nachbarschaft die unspielbar ist ;)

Vielleicht solltet ihr endlich mal den Frust bezüglich des Star Wars Packs hinter euch lassen. Würde der allgemeinen Stimmung hier im Forum echt gut tun. Ständig dieses Negative kann einem echt Depressiv machen :argh:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


@Sem, dann hast du eben mit diesem Bug glück gehabt, denn dieser Bug existiert seit Jahreszeiten, sonst hätte ja wohl bienchen auch keinen Mod dagegen, wenn es diesem Bug nicht gäbe.
Hat auch nicht mit dem Frust wegen dem StarWars zu tun, der Bug hat schon vor StarWars existiert und wird wohl auch noch nach Sims 4 existieren.
Meine Sims gehen raus, wann und ob sie wollen. Irgendwie habe ich langsam den Eindruck, du (oder auch andere hier) haben was gegen meine Spielweise, wenn ich nun lieber mit meinen Sims drinnen bin, dann ist das ja wohl meine Sache und meine art zu spielen. Dachte jetzt nicht, das ich die ganze zeit wohl falsch spiele um diese von mir genannten bugs zu bekommen. Die Sims ist ja eigentlich (sollte es jedenfalls sein) ein Spiel, indem jeder spielen kann wie er nun mal gerne spielt. Mit ausgeschalteter Selbstständigkeit, nur immer drinnen bleiben. Aber langsam habe ich wirklich den Eindruck, insbesondere du, das egal was ich auch schreibe (Bugs, Wünsche, Enttäuschung, Allgemeine Fragen usw.), an meiner Spielweise herumgemosert wird. Ich meckere ja auch nicht über die Spielweisen der anderen, das gleiche erwarte ich dann auch von den anderen.
So langsam habe ich da wirklich keine Lust mehr, hier über irgendwas zu schreiben, sei es meine Enttäuschung über ein Pack, einen Wunsch, wieder mal ein Bug usw., wenn dann wieder meine Spielweise rausgepickt und "angeprangert" wird. So empfinde ich das jedenfalls.
Auserdem, meine Enttäuschung über StarWars habe ich schon längst überwunden, ich kaufe es mir einfach nicht, und gut ist.
So, das mußte ich jetzt einfach mal sagen, mal loswerden. Wollte damit aber auch Niemanden beleidigen, falls sich Jemand angegriffen fühlen sollte, war das nicht meine Absicht. :)
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

Ich spiele ja komplett ohne Mods und das auch schon immer. Also mein Spielstand ist insofern echt jungfräulich. Richtig böse Bugs habe ich keine. Unter böse verstehe ich, dass mir das Spiel abschmiert, oder ich es zwangsbeenden muss, um das Spiel wieder auf Spur zu bringen. Das mit den Pflanzen habe ich auch. Kann ich aber irgendwie ignorieren. Meine Pflanzen im Real Life im Garten sehen auch 3/4 des Jahres so aus als hätten sie ihr Leben ausgehaucht. So richtig lang ist eine Saison für ein Freilandpflänzchen ja nun einmal nicht. Vor dem Hintergrund kann ich im Spiel damit leben. Schön, wenn es mal gefixt wird, aber meinen Spielspass beeinflusst es ehrlich gesagt nicht.

Jupp, die Sims rennen bei Gewitter rein. Nervt mich auch, ist ja aber in dem Sinne kein Bug. Gab es nicht dagegen ein Belohnungs-Dingens ?

Zur Arbeit/zur Uni/zur Schule gehen bei mir alle Sims, wenn ich es ihnen sage. Und das, obwohl ich mit freiem Willen spiele.

Die NAPs sind m.E. mit Respekt zu behandeln. Ich versuche immer, dass möglichst harmlose NAPs gewählt sind und lasse dann die Finger von dem NAP-System. Ob ich sie deaktiviere, bin ich mir noch nicht sicher. Manchmal nerven sie trotzdem und das Grundfeature der NAPs überzeugt mich auch nicht so richtig. Aber auch das ist ja in dem Sinne kein Bug. Es gefällt mir nur nicht.

Was Birksche neulich schrieb, dass Manu immer einfriert beim Auffrischen. Sowas ist in meinen Augen ein böser Bug, der mich auch echt stören würde. Aber ich finde, solche Dinge werden ja doch relativ fix gepatcht und solange kann man entsprechende Aktionen erstmal vermeiden.

Hinsichtlich "Spielbarkeit" habe ich gerade bei den Sims 4 überhaupt gar kein Problem. Keine wesentlichen Ladezeiten, keine Abstürze. Vergleiche ich jetzt nur mal die Performance von seinerzeit Sims 2 und meinem damaligen Laptop mit heute Sims 4 und meinem heutigen Rechner, ist die Performance bei jeweils allen Add-Ons (außer SW :) ) in Sims 4 um einiges besser.

Und was soll ich sagen, ich mag die Sims 4 unglaublich gern so wie sie sind. Es macht mir wahnsinnig Spaß zu spielen. trotzdem war ich (für mich ganz persönlich) enttäuscht von dem SW-Pack. Warum ich deshalb aber auch nur in Erwägung ziehen sollte, das Spiel nicht weiter zu spielen, erschließt sich mir nicht. Hat mir ja vorher ohne das SW-Pack auch gefallen. Ich finde die Baumodus-Sachen ganz interessant und warte auf 50 % Rabatt und dann hole ich es mir auch.

Und ja, auch ich habe gewisse Dinge, die ich in Sims 2 besser fand (Sims 3 habe ich ausgelassen), aber darüber denke ich gar nicht nach. Wenn ich die ganze Zeit darüber nachdenke, was ich alles toll finden würde und nicht habe, habe ich gar keine Zeit mehr, mich an den Dingen zu erfreuen, die ich schon habe. Das würde mir den Spielspaß verderben. Müsste ich jetzt "Spielspaß" und "das Spiel nervt mich" ins Verhältnis setzen, würde ich es derzeit bei >90 % Spielspaß einordnen. Die paar Prozent Nerven fallen da nicht ins Gewicht.

Allerdings nehme ich die Dinge so wie sie sind und schaue, wie ich sie spielen kann, dass sie mir Spaß machen. Würde ich hier keinen Weg finden, mit den gegebenen Mitteln Spaß am Spiel zu finden, würde ich es ehrlich gesagt sein lassen.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@Stubi: Also Bienchen hat einen Mod gegen das rein rennen bei Gewitter Sturm, aber nicht bei Regen und der andere ist eher dafür da damit man auf Gemeinschaftsgrundstücken nicht nass wird (für die nächsten 24 Stunden).
Hattest du nicht Gewitter und Co deaktiviert? Vielleicht liegt es auch da dran. Ich kenne dieses meine Sims gehen nicht zur Arbeit/Schule usw weil es Regnet nur von dir ;)

Und jetzt mal Hand aufs Herz. Du hast letztens noch gejammert dir wird beim Spielen so schnell langweilig. Es haben dir mehrere gesagt woran deine Langweile liegt, es wurden dir sogar Vorschläge gemacht was du mal ausprobieren könntest. Aber das einzige was von dir kam war ein "Ich spiel jetzt Sims 3 und ende".
Und seit da an ist das einzige was wir von dir nur noch hören Mimimimi ... wenn dich doch soviel an Sims 4 stört wie zB die Bugs die ja "nie" behoben werden (Bugs zu beheben die nicht jeder Spieler hat ist auch nicht so einfach wie alle immer meinen) da frage ich mich und wahrscheinlich auch andere, warum spielst du es dann noch? Wenn mich ein Spiel so ankotzt wie es bei dir den Anschein macht dann würde ich es beiseite legen und ignorieren.
Aussagen ala ich habe es Gekauft und muss es deswegen spielen sind hirnrissig ;) Ich habe das Spiel bei Release gekauft und es gefiel mir nicht weil die KK fehlten also habe ich es nicht gespielt.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


@Sem, das ist es ja mich kotzt das Spiel eben nicht an. Es gibt so viel was ich liebe, was mir halt mittlerweile durch diverse Bugs und andere nervige Aktionen verdorben wird.
Ich möchte ja wieder spass an Sims 4 haben. Denn nach Sims 2, dachte ich mir, das könnte wieder mein Sims werden. Selbst als es noch keine Kleinkinder gab, habe ich das Spiel trotzdem gerne gespielt und den Spiel eben auch immer und immer wieder eine Chance gegeben. Indem ich auch weiterhin fleissig Packs gekauft habe. StarWars wird das erste (und hoffentlich einzigste) Pack sein, was ich dann nicht habe. Momentan spiele ich ja auch wieder Sims 4 (nachdem ich eine Weile Sims 3 gespielt hatte und es bei mir zuletzt eingefroren ist, warum auch immer?).
Jedenfalls versuche ich gerade meine Freude an Sims 4 wieder zu bekommen, und da kam dann eben dieser Bug dazwischen. Aber nun stelle ich mal auf stur und spiele trotzdem weiter, dann versäumt mein Sim eben wegen dem Bug, seine Vorlesung, kann es auch nicht ändern. Wenn die Note deswegen schlecht ausfallen sollte, wird da eben mit dem MC oder testingCheat zu einer guten Note verholfen (geht das überhaupt, habe da bisher noch nie bei der Uni gemacht?), ist ja dann nicht die Schuld meines Sim wenn er nicht zur Vorlesung geht, sondern die von EA.;)
Ja, ich habe die Gewitter Optionen ausgestellt, wird aber auch vom Spiel ignoriert, gibt trotzdem weiter Gewitter. Aber darüber rege ich mich schon gar nicht mehr auf, das nehme ich einfach inzwischen so hin.;)
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten