Wünsche und Spekulationen zu Sims 4

Nekooky

Member
Registriert
Mai 2011
Geschlecht
M

- Winter-Urlaub (wegen einer alten Umfrage und den Gedankenblasen im Schaukelstuhl)
Das fände ich sogar ganz interessant wobei ich mir aber nicht sicher wäre ob das nicht schnell langweilig werden würde xD


- Noch ein Star-Pack mit eventuell Bands oder Reality-TV (ein Simguru hat einen pinken Plumbbob gezeigt, irgendwer hat Fotos von seinem Essen gemacht)
Das hingegen fände ich nicht so toll X: Bzw. es wäre vielleicht ganz nett aber nicht als EP xD Als GP könnte ich es mir eher vorstellen xD


Naja ich bin auf jeden Fall schon gespannt was dann nächste Woche angekündigt wird xD Ich bin an sich eh relativ offen für Neues aber ich würde mir dann doch auch irgendwie mehr Familien Gameplay wünschen xD Vor allem welches, dass die Altersstufen irgendwie noch deutlicher voneinander abhebt... vor allem junge Erwachsene und Erwachsene xD Und Senioren xD Also ich weiß nicht, einfach allgemein irgendwie mehr differenziertes Gameplay zwischen den Altersstufen und in der Interaktion von verschiedenen Altersgruppen miteinander O:
Aber ob das kommt... ich weiß ja nicht xDDD Jetzt wahrscheinlich eher noch nicht, wenn es überhaupt jemals kommt xDD (Wir hatten ja schon Elternfreuden)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Dazu würde mir nur Urlaub einfallen :nick:
Theoretisch schon, aber wir haben doch schon drei Urlaubspacks: Outdoor Leben, Dschungelabenteuer und im weitesten Sinne auch Star Wars. Brauchen wir noch eins? Vor allem da wir gerade Star Wars hatten. Ich denke schon, daß wir als nächstes wieder eine "normale" Nachbarschaft bekommen.
Nich daß ich etwas gegen Urlaub hätte. Resorts und Ferienhäuser fände ganz schön. In Sims 3 fand ich es schön, daß man sich sein eigenes Ferienhaus kaufen und bauen konnte.
Bloss Resorts wären dann wahrscheinlich vom Gameplay eher wie die Restaurants in Sims 4 und das finde ich nicht so besonders.
Ich denke, daß weitere Urlaubswelten eher wieder als Gameplay Packs dazu kommen werden.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

- Noch ein Star-Pack mit eventuell Bands oder Reality-TV (ein Simguru hat einen pinken Plumbbob gezeigt, irgendwer hat Fotos von seinem Essen gemacht)
Darüber wird auch im englischen EA Forum spekuliert, auch wegen Spark'd. Band fände ich ganz nett, aber auf Reality TV könnte ich verzichten.
 

#debug

Member
Registriert
Mai 2019
Geschlecht
w

Ich hoffe so sehr auf ein Winterurlaubspack, Bands wäre sehr cool und Romantik-Pack fände ich auch toll. Bin aber offen für alles solange es bitte etwas alltägliches ist...Unter Reality TV kann ich mir garnix vorstellen bezüglich Sims und will ich auch nicht. Sowas kann man hinzufügen wenn man in der Entwicklung jegliches Thema in einer Lebensimulation ausgeschöpft hat. Ist es unverschämt zu sagen, dass man jetzt endlich mal wieder was "gescheites" und spielbares haben möchte? :)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Das fände ich sogar ganz interessant wobei ich mir aber nicht sicher wäre ob das nicht schnell langweilig werden würde xD


wintersport wäre mein absolutes lieblingsthema i.m. wenn da dann noch resorts dabei wären, schlittenfahren, snowboard, skifahren, urlaubsort in den bergen...das wäre schon genug für ein EP MMn.:)




Theoretisch schon, aber wir haben doch schon drei Urlaubspacks: Outdoor Leben, Dschungelabenteuer und im weitesten Sinne auch Star Wars. Brauchen wir noch eins?


nicht nur einen, sondern noch viele, für mich kanns gar nicht genug urlaubsorte geben, Batuu ist absolut kein urlaubsort:)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Theoretisch schon, aber wir haben doch schon drei Urlaubspacks: Outdoor Leben, Dschungelabenteuer und im weitesten Sinne auch Star Wars.
Von den drei sehe ich höchstens Outdoor Leben als Urlaubsort an. Beim Dschungelabenteuer komme ich mir eher wie Indiana Jones vor und Star Wars ist in der Hinsicht auch kein Urlaubsort.

Ich fände ein Pack wie damals bei Sims 1 super. Urlaub total war für mich eines der besten Urlaubs Packs die es je in einem Sims Teil gab. Was aber auch daran lag das ich diese Winterwelt geliebt habe :nick:
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Zum Thema Winterpack: für ein ganzes EP würde ich das nicht gut finden. Es ist ja mit Wetter verbunden... d.h. die die Seasons nicht installiert haben, könnten wohl viele neue Dinge nur in der Urlaubs-/Winterwelt nutzen. Ok eine Welt mit Bergen (hab in echt noch nie welche gesehen) würde ich schon cool finden! Mit einer Hütte oder einem Anwesen hoch oben auf einem Berg :)
Gibt es noch mehr Spekulationen außer Reality TV (ah nee bitte nicht) und Winter/Urlaub? Mir fällt ja so rein gar nichts ein. Gewünscht hätte ich mit Farmleben mit Nutztieren, aber das entfällt ja.
 

#debug

Member
Registriert
Mai 2019
Geschlecht
w

Ich könnte noch viel mehr Urlaubsorte in Sims haben. Gerne auch nochmal Strand und Meer , vll im mediterranen Stil mit Hotel und Resort. Ich würd's kaufen. Aber ich stimme auch zu, dass eine normale leere Nachbarschaft wie Newcrest auch von Vorteil wäre.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Von den drei sehe ich höchstens Outdoor Leben als Urlaubsort an. Beim Dschungelabenteuer komme ich mir eher wie Indiana Jones vor und Star Wars ist in der Hinsicht auch kein Urlaubsort.

Ich fände ein Pack wie damals bei Sims 1 super. Urlaub total war für mich eines der besten Urlaubs Packs die es je in einem Sims Teil gab. Was aber auch daran lag das ich diese Winterwelt geliebt habe :nick:
Man kann sie auch anders bezeichnen, mir fällt aber kein Name ein. Vielleicht Reiseziele? Ich meine damit Orte, an denen die Sims nicht ihr zu Hause haben, aber trotzdem übernachten können. Das sollte auch nur ein grober Überbegriff sein.

Zwei Packs mit ähnlichem Gameplay hintereinander halte ich für unwahrscheinlich. Mir würde das schon gefallen, aber es gibt sicher viele die das nicht so mögen.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Zum Thema Winterpack: für ein ganzes EP würde ich das nicht gut finden. Es ist ja mit Wetter verbunden... d.h. die die Seasons nicht installiert haben, könnten wohl viele neue Dinge nur in der Urlaubs-/Winterwelt nutzen.
Das würde dann aber auch den Grund liefern dahin zu fahren. Weil könnte man dann alles in der eigenen Nachbarschaft nutzen wäre eine Urlaubswelt total unnütz, da man es auch zu Hause nutzen kann.

Vielleicht Reiseziele?
Okay das würde ich als Oberbegriff fressen :nick:

Zwei Packs mit ähnlichem Gameplay hintereinander halte ich für unwahrscheinlich. Mir würde das schon gefallen, aber es gibt sicher viele die das nicht so mögen.
Kann man das dann als ähnlichen Gameplay bezeichnen? Klar es wäre ein Reiseziel, aber ich denke doch das es was anderes ist im Schnee spaß zu haben als irgendwelche Kommunikationssysteme zu stören bzw lahm zu legen :lol:

Aber egal was kommt irgendwem wird es wieder nicht gefallen %)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Kann man das dann als ähnlichen Gameplay bezeichnen? Klar es wäre ein Reiseziel, aber ich denke doch das es was anderes ist im Schnee spaß zu haben als irgendwelche Kommunikationssysteme zu stören bzw lahm zu legen :lol:
Mit ähnlichem Gameplay meine ich, daß man nicht im Haushalt des Sims spielt, sondern einen gewissen Zeitraum ausserhalb. Und daß es am Reiseziel Objekte, Aktionen und Fähigkeiten gibt, die man nur dort einsetzen kann. Da ist der Fokus nicht so sehr auf dem Baumodus oder Familienspiel, sondern auf dem Reiseziel.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

shit, das ist ein argument gegen ein winterurlaubsland, was machen die, die kein JZ-pack haben? könnte im pack nicht einfach ein winterreiseland mit schnee sein, auch für die, die nicht JZ haben? wenn nicht, dann wäre ja die umfrage total blödsinn gewesen...mh...wie war das denn in sims 1 nochmal, musste man dazu JZ haben, wer erinnert sich?:)


sims 1 muss für die entwickler das reinste paradies gewesen sein, alles war neu, kein shitstorm, kein: aber in sims xy war das ganz anders usw...:)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@melisendre: Muss sich denn alles in den eigenen 4 Wänden abspielen? Theoretisch hatten wir das mit dem Eco Pack letztens noch, denn da kann man alles was dazu kam zu Hause nutzen.
Ich finde das Packs die sich mit Sachen befassen die nicht zu Hause stattfinden interessanter :nick:
Reicht doch wenn ich zu Hause sitze und Sims spiele dann müssen meine Sims doch nicht auch zu Hause sitzen und was weiß ich machen.

Theoretisch ist es mir egal was kommt solang es nicht in den eigenen 4 Wänden spielt, bin einfach viel zu gerne mit meinem Sims draußen unterwegs und wenns sein muss auch mit einer 7 Köpfigen Familie :nick:

@Birksche: In Sims 1 gab es einfach nur eine Winterwelt und eine in der Sommer war. Jahreszeiten gab es da keine.
Wäre also nicht das erste Mal das es eine Nachbarschaft gibt in der nur Winter herrscht.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ach so war das, da gabs keine JZ, okay...aber eigentlich könnten sie das auch jetzt so handhaben, wäre halt ne welt in der immer schnee liegt, gibts ja ganz oben auf irgendwelchen bergen auch im RL (noch):)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

@melisendre: Muss sich denn alles in den eigenen 4 Wänden abspielen? Theoretisch hatten wir das mit dem Eco Pack letztens noch, denn da kann man alles was dazu kam zu Hause nutzen.
Ich finde das Packs die sich mit Sachen befassen die nicht zu Hause stattfinden interessanter :nick:
Reicht doch wenn ich zu Hause sitze und Sims spiele dann müssen meine Sims doch nicht auch zu Hause sitzen und was weiß ich machen.
.
Ich habe mehrfach geschrieben, daß ich nichts gegen ein Reisepack hätte. Ich mag die wirklich gern und hoffe, daß es weitere geben wird. Nur glaube ich halt nicht, daß das nächste eins wird. Sie haben ja auch nicht Outdoorleben und Dschungelabenteuer oder Vampire und Reich der Magie nacheinander rausgebracht.
Aber bei EA weiß man ja nie.
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
@melisendre: Muss sich denn alles in den eigenen 4 Wänden abspielen? Theoretisch hatten wir das mit dem Eco Pack letztens noch, denn da kann man alles was dazu kam zu Hause nutzen.
Da gehen die Geschmäcker dann auseinander. Ich bin immer grundsätzlich froh, wenn Dinge nicht an einen festen Standort oder eine Welt gebunden sind. Klar schaue ich dort vorbei, aber generell bin ich gerne kreativ mit meinen neuen Optionen, und dann ist es hinderlich, die Dinge nicht greifbar zu haben. Beispielsweise habe ich (mit einem kleinen Mod) aus den An die Arbeit Zellen eine Polizeiwache mit Gefängnis gebaut, die ich spiele. Es nimmt niemandem etwas weg, wenn ich diese Dinge auch daheim nutzen kann. Und nichts regt mich mehr auf als unnötige Beschränkungen ala "keine Übernatürlichen auf Batuu", die keinerlei Mehrwert bringen.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

naja, z.b. sollte es mal ein resort in einer urlaubswelt geben, möchte ich auch, dass man es überall bauen kann, aber sämtliches equiment zu hause haben, muss ich nicht bzw. will ich gar nicht, sonst hat man ja keinen anreiz mehr zu reisen, wobei ich unter reisen verstehe, nicht zu hause sein, es muss nicht unbedingt in urlaubswelten sein, da reicht auch einfach schon ein anderes grundstück...aber z.b. der tempel, für den möchte ich schon zwingend in den dschungel reisen müssen undso...aber sieht halt jeder anders.:)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@melisendre: Das ist mir dann entgangen, Sorry ;)
Die bisherigen Reisewelten waren doch alles nur GP ... vielleicht zählt das dann nicht weil es ein großes Pack wird ...
Was weiß ich. Ich fänd ein großes Urlaubs Pack nicht schlecht, aber will mich jetzt auch nicht zu sehr darauf festlegen, am Ende kommt es eh anders.

Wobei ich diesen Gedanken an eine verschneite Welt mit Pferden kombiniert echt nicht schlecht fände ... wird wohl ein Gedanke bleiben :nick:

@lunalumi: Ich bin Baufaul, deswegen stört es mich nicht wenn irgendwas an eine Gegend gebunden ist oder man diese nicht zu Hause nutze/bauen kann. Ich würde jetzt nie auf die Idee kommen und mir ein Gefängnis zu bauen oder sonst irgendwas, was mit einer Erweiterung dazu kam. Ich nutze es so wie es in der Welt zu finden ist, das reicht mir vollkommen.
Aber die Beschränkung der Okkulten auf Batuu verstehe ich auch nicht :nonono:
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

So etwas wie Urlaubsresorts fände ich schon gut. Wenn sie das machen würden wie in Sims 3 wäre es ja kein Reiseziel, sondern eine neue Grundstücksart wie bei den Restaurants. Das Resort oder Hotel könnte man dann in jeder beliebigen Nachbarschaft öffnen. Dann könnten die Sims zb endlich in Sulani Urlaub machen. :D

Dann wäre es auch egal welche Packs man schon hat.

Passend dazu könnte es eine Menge Urlaubsaktivitäten und Objekte geben, die man auch im normalen Spiel nutzen könnte. Schön wäre auch die Möglichkeit einen Zweitwohnsitz als Ferienwohnung zu besitzen.
So etwas würde mir schon gefallen, weil davon alle möglichen Spielertypen etwas hätten und man es problemlos ins normale Spiel einbinden könnte. Es wäre auch viel flexibler wie ein festes Reiseziel.

Wobei ich bei meinen Spekulationen immer wieder am Umfang von einem Erweiterungspack scheitere. Das passt alles viel mehr in ein Gameplay Pack.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Ich glaube, gemeint ist, dass Magier auf Batuu ihre Fähigkeiten nicht verwenden können und nicht, dass die Aliens überall rumlaufen sollen.

Genau so war das auch gemeint. Alien, Vampir und Magier dürfen doch nichts von ihrer Rassentypischen "Aktivitäten" nutzen.
Ich wollte jetzt auch keinen Sturmtruppler und Co in meiner normalen Welt rum rennen haben ;)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

achso, falsch verstanden...:lol:
könnte mir aber vorstellen, dass wenn z.b. magier dadurch dass sie sich vieles leichter machen könnten durch ihre fähigkeit einiges durcheinander bringen würden, sie können gegenstände reproduzieren, klauen und dann gibts noch die vielen tränke, die sie auf andere verwenden könnten, ich persönlich find das schon okay, dass es so ist, wie es ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Calamity

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Ehrlich: ich brauche keine großartigen neuen Inhalte.
Ich wünschte, das, was bis jetzt da ist, würde einfach wieder liebevoller und witziger - ich vermisse die schönen Animationen, und die netten kleinen Albernheiten wie in Sims 1 + 2. Erinnert ihr euch noch an z.B. Claire the Bear, oder die betrunkenen Gartenzwerge, oder die albernen Maschinen und Geräte, oder oder oder...?
Allein die niedlichen Animationen wie in Sims 2, die fehlen mir wirklich. Wie z.B. die erwachsenen Sims mit den Füßen getappt und die Augen verdreht haben, wenn ein Toddler beim Töpfchen-üben nicht in die Gänge kam (nebenbei vermisse ich auch sehr das Krabbeln und Laufenlernen....); oder die schlecht schließenden Autotüren bei den billigsten Schrottkarren, und überhaupt nervt mich dies ganze Gebeame und die "springenden" Gegenstände. Zwar jetzt nicht so sehr, daß es mich wirklich ärgern würde oder so, aber ich finde, der Charme von den Sims hat inzwischen ganz schön nachgelassen.... Daß man einfach mal nur zukucken konnte, und die Sims selbstständig irgendwelchen Blödsinn gemacht haben.
Für mein Gefühl wurde es ab Sims 3 irgendwie alles so ernsthaft; manchmal kommt es mir so vor, als ginge es nur noch um Perfektionismus. Perfektes Aussehen, das perfekte Date, die perfekte Familie, das perfekte Haus, die perfekte Karriere... alles muß einfach und perfekt sein.
Allein bei den Kleinkindern z.B. - reicht da nicht, daß die Sozialtante kommt, wenn die Kleinen nicht richtig versorgt werden? Müssen sie wirklich aus dem Hochstuhl gebeamt werden, damit sie bloß nicht mal ne Weile unzufrieden sind (und warum gibt es keine Gitterbettchen mehr, aus denen sie entkommen können, wenn sie laufen gelernt haben), plötzlich Milchfläschchen aus dem Nichts hervorzaubern und ähnliches?
Nervt mich, sorry. Weil einem da - und auch an vielen anderen Stellen - einfach der Sinn des Spieles, nämlich sich vernünftig um seine Sims zu kümmern, aus der Hand genommen wird. Bloß damit ja nichts "schiefgeht"?
Also kurzum: ich hätte lieber weniger neue Themen, dafür die alten vernünftig ausgearbeitet und alles besser ineinander greifend.
Und da sich das ja viele Spieler wünschen, hoffe ich ja trotz allem immer noch, daß EA vielleicht doch noch eines Tages auf uns hört....
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
könnte mir aber vorstellen, dass wenn z.b. magier dadurch dass sie sich vieles leichter machen könnten durch ihre fähigkeit einiges durcheinander bringen würden, sie können gegenstände reproduzieren, klauen
Klauen kann ich auch ohne Magier. Als Spieler weiß ich ja, wie die Missionen gedacht sind - und wen soll es stören wenn ich sie mir leichter oder schwerer mache (oder meinen Vampir als Sithlord zweckentfremde)?
Bloß damit ja nichts "schiefgeht"?
Alles muss immer kontrolliert bleiben, man soll bitte schön so spielen, wie EA es geplant hat. Ich will einfach machen, so wie ich Laune habe, auch wenn dann teilweise Dinge schiefgehen und nicht gelingen - oder viel zu einfach werden. Ich will die Dinge, die EA "zu sinnlos erscheinen". Ich brauche keinen Guru, der mir sagt, dass er es ja besser weiß und ich mit dem Feature, welches ich will, eh nicht glücklich wäre (Mod sagt - ich bin glücklicher damit).
Das Spiel misst sich viel zu sehr an seinen Erfolgs-Zielen: Erreiche diesen oder jenen Rang, während die perfekte Familie im Hintergrund läuft. Aber das ist nicht wirklich das Ziel in einem offenen Sandbox-Spiel. Die Chance auf das Alltagsdrama ist einfach so klein.


Mir passiert es immer wieder, dass ich verfeindete Geschwister sehe, und mir denke: Seit wann? Wo kommt das her? Ich habe nie was gesehen. Ein paar kleine Schimpfereien vielleicht. In Sims 2 wären die sich massiv an die Gurgel gegangen (muss so nicht sein, aber wenn ich das Drama komplett verpasse, is auch irgendwas doof). Mir wird ein Haushalt mit Drama und Dreiecksbeziehung angepriesen und es passiert... nichts. Weil es keine Beziehungen gibt, erst recht keine einseitigen. Und selbst wenn man damit spielt, ist dank Emotionen sämtliche Spannung nach einer Nacht Schlaf wieder abgehandelt.


Und ich sage es gern nochmal: Ich liebe dieses Spiel. Ich verbringe gern und viel Zeit damit. Aber genau deshalb liegt es mir am Herzen, dass es mir erhalten bleibt. Das Basisspiel ist nun mal ziemlich schwach, und viele EPs entwickeln mehr in die Breite als in die Tiefe. Der Alltag, das Herz des Spiels, verdient mehr Tiefe und Liebe. Er verdient seinen Charme und seine Herausforderung. Hier wird viel zu wenig angesetzt.
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Mir wird ein Haushalt mit Drama und Dreiecksbeziehung angepriesen und es passiert... nichts. Weil es keine Beziehungen gibt, erst recht keine einseitigen. Und selbst wenn man damit spielt, ist dank Emotionen sämtliche Spannung nach einer Nacht Schlaf wieder abgehandelt.

Mich stört das auch (hast du zufällig das Video von PleasantSims über Eifersucht in den verschiedenen Teilen gesehen? Da geht es genau darum). Im zweiten Teil passiert das Drama quasi ganz von selbst und man muss die Sims eher davon abhalten, sich andauernd zu prügeln, wenn sie sich einmal verkracht haben und man die Beziehung noch irgendwie retten will. Auch in Teil 3 ist es extrem schwer, ein verkrachtes Pärchen wieder zusammenzubringen. In Teil 4 ist es überhaupt kein Problem.
Wenn man in Sims 4 Drama möchte, dann muss man es selbst machen. So mache ich es mittlerweile. Wenn ich will, dass ein betrogener Sim eskaliert, dann führe ich diese Aktionen manuell aus, lasse ihn den anderen Sim beschimpfen usw. Manchmal ist es auch gar nicht so schlecht, wenn es nicht so viel Drama ist. Z.B. wenn zwei Sims nur einen kleinen Flirt hatten und der eine dann etwas mit jemand anderem anfängt. Da wäre so ein riesen Drama ja irgendwie auch unrealistisch aber ja, mich stört es auch, dass die Sims von sich aus so reaktionsarm sind, was das angeht.
 

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Ehrlich: ich brauche keine großartigen neuen Inhalte.
Ich wünschte, das, was bis jetzt da ist, würde einfach wieder liebevoller und witziger - ich vermisse die schönen Animationen, und die netten kleinen Albernheiten wie in Sims 1 + 2. Erinnert ihr euch noch an z.B. Claire the Bear, oder die betrunkenen Gartenzwerge, oder die albernen Maschinen und Geräte, oder oder oder...?
Allein die niedlichen Animationen wie in Sims 2, die fehlen mir wirklich. Wie z.B. die erwachsenen Sims mit den Füßen getappt und die Augen verdreht haben, wenn ein Toddler beim Töpfchen-üben nicht in die Gänge kam (nebenbei vermisse ich auch sehr das Krabbeln und Laufenlernen....); oder die schlecht schließenden Autotüren bei den billigsten Schrottkarren, und überhaupt nervt mich dies ganze Gebeame und die "springenden" Gegenstände. Zwar jetzt nicht so sehr, daß es mich wirklich ärgern würde oder so, aber ich finde, der Charme von den Sims hat inzwischen ganz schön nachgelassen.... Daß man einfach mal nur zukucken konnte, und die Sims selbstständig irgendwelchen Blödsinn gemacht haben.
Für mein Gefühl wurde es ab Sims 3 irgendwie alles so ernsthaft; manchmal kommt es mir so vor, als ginge es nur noch um Perfektionismus. Perfektes Aussehen, das perfekte Date, die perfekte Familie, das perfekte Haus, die perfekte Karriere... alles muß einfach und perfekt sein.
Allein bei den Kleinkindern z.B. - reicht da nicht, daß die Sozialtante kommt, wenn die Kleinen nicht richtig versorgt werden? Müssen sie wirklich aus dem Hochstuhl gebeamt werden, damit sie bloß nicht mal ne Weile unzufrieden sind (und warum gibt es keine Gitterbettchen mehr, aus denen sie entkommen können, wenn sie laufen gelernt haben), plötzlich Milchfläschchen aus dem Nichts hervorzaubern und ähnliches?
Nervt mich, sorry. Weil einem da - und auch an vielen anderen Stellen - einfach der Sinn des Spieles, nämlich sich vernünftig um seine Sims zu kümmern, aus der Hand genommen wird. Bloß damit ja nichts "schiefgeht"?
Also kurzum: ich hätte lieber weniger neue Themen, dafür die alten vernünftig ausgearbeitet und alles besser ineinander greifend.
Und da sich das ja viele Spieler wünschen, hoffe ich ja trotz allem immer noch, daß EA vielleicht doch noch eines Tages auf uns hört....

Hallo,
da kann ich Dir nur zustimmen auch mir fehlen die kleinen Details, wie sie in den anderen Sims Spielen waren, schon sehr. Was nützt es wenn immer etwas neues erscheint und dann doch keinen rechten Spaß macht. Das Spiel wir dadurch nicht besser , wenn alles wie von Zauberhand geht. Man muss den Kühlschrank nicht mehr auffüllen, es ist immer etwas drin. Aber alles klagen nützt doch nichts Sims 4 ist eben auf "modern" gemacht.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Mir passiert es immer wieder, dass ich verfeindete Geschwister sehe, und mir denke: Seit wann? Wo kommt das her? Ich habe nie was gesehen. Ein paar kleine Schimpfereien vielleicht. In Sims 2 wären die sich massiv an die Gurgel gegangen (muss so nicht sein, aber wenn ich das Drama komplett verpasse, is auch irgendwas doof).
Komplett verpassen kann man es eigentlich nicht. So Sachen passieren meist wenn man mit dem Aktuell gespielten Sim irgendwo ist oder auch in der Nähe des Hauses/Wohnung.
Bei meinem Aktuellen Paar ist es zB so das er sich mit seinen Eltern verkracht hat, richtig, die können sich nicht ausstehen. Kümmere ich mich aber um sie, während wir irgendwo sind und das Spiel kommt auf die Idee ein Elternteil von ihm dort auftauchen zu lassen, weiß ich wo ich ihm am ende finde - in einer Staubwolke ... ohne mein zutun fängt er an sich mit einen Eltern zu streiten, prügelt sich mit denen und es ist auch erst ruhe wenn Mama oder Papa verschwinden oder ich ihn nach Hause schicke. Und nein ich habe da keine NAP aktiv :lol:

Bezüglich Gitterbetten, ich werde nie verstehen wie man diesen Dingern hinterher heulen kann. Ich fand die Teile einfach nur nervig. Bei Babys Okay, aber Kleinkinder können ruhig in ein kleines Bett, unterstützt sie auch beim Selbstständig werden.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Gitterbetten würde ich mir auch wünschen, aber nicht für die Kleinkinder sondern nur für die Babys.
Toll fände ich auch, wenn man die selbstgestrickten Strampler der Babys auch zur Kommode hinzufügen könnte oder das man die wenigstens woanders aufbewahren/hinverschieben könnte. Auch das die nicht verschwinden wenn das Baby zum Kleinkind altert und vergessen hat, vorher dem Baby den Strampler auszuziehen (wie ich das dauernd vergesse. Bei all meinen 7 Neulings Kinder, habe ich das vergessen:schäm:).
Schön fände ich es auch, wenn die Babys auch mehr Hautfarben bekommen würden, so das ich (meine Familie) nicht plötzlich ein ganz dunkles Baby bekommt, bei Eltern die zwar eine etwas dunklere Hautfarbe haben, aber doch nicht sooo dunkel ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Klauen kann ich auch ohne Magier. Als Spieler weiß ich ja, wie die Missionen gedacht sind - und wen soll es stören wenn ich sie mir leichter oder schwerer mache (oder meinen Vampir als Sithlord zweckentfremde)?

Alles muss immer kontrolliert bleiben, man soll bitte schön so spielen, wie EA es geplant hat.


mich und meinen gerechtigkeitssinn stört das:lol:...ich hab kürzlich gedacht, ach mensch Manu kann sich die schrotteile ja reproduzieren, dann muss er nicht immer danach suchen ( man braucht sie z.b. um den droiden zu warten undso ) dann fiel mir ein, dass er ja nicht zaubern kann auf Batuu und ich fand das eigentlich gut so...






dass alles kontrolliert wird , das stimmmt einfach so nicht, ich weiss nicht ob du sims 3 gespielt hast, da wurde wirklich so vieles kontrolliert, hab jetzt noch mit Sem darüber geschrieben..z.b. konnte man nur 3 tage in den urlaubswelten verbringen, man musste erst zig aufgaben erledigen um mal irgendwann auf 5 urlaubstage zu kommen, zw. 2 urlauben musste man mehrere tage zu hause bleiben, man konnte keine kks mitnehmen, kinder weiss ich nicht mehr, aber ich habe nie welche mitgenommen, weiss nur nicht mehr ob das wirklich nicht ging, man konnte in reiseländern weder heiraten noch kinder zeugen, damit machte man sich das spiel kaputt, die verbote und bestrafungen was kinder und jugendliche bezgl. des draussen bleibens oder zu spät zur schule gehen angeht hab ich ja schon ein paar mal erwähnt, da konnte man als spieler nicht dagegen angehen, keine chance...ich persönlich konnte noch nie so frei spielen wie jetzt...ich hab sims 2 nicht lange genug gespielt um das richtig einschätzen zu können aber schon alleine dass man niemanden besuchen konnte oder niemanden nachholen konnte, wenn man auf einem öffentl. grundst. war, war mir schon einschränkung genug, sodass ich das nur kurz angespielt habe, weil ich mich total eingesperrt fühlte:)


PS: welche liebevollen kleinigkeiten gab es denn in sims 3? ich hab das 4 jahre gespielt, die sims da waren weder witzig noch besonders liebevoll...oder meint ihr alle sims 2 wenn die rede von allen vorherigen teilen ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
So etwas wie Urlaubsresorts fände ich schon gut. Wenn sie das machen würden wie in Sims 3 wäre es ja kein Reiseziel, sondern eine neue Grundstücksart wie bei den Restaurants. Das Resort oder Hotel könnte man dann in jeder beliebigen Nachbarschaft öffnen. Dann könnten die Sims zb endlich in Sulani Urlaub machen. :D

Schön wäre auch die Möglichkeit einen Zweitwohnsitz als Ferienwohnung zu besitzen.

Das mit den Urlaubsresorts fände ich auch nicht schlecht. Für Ferienwohnungen möchte ich kein Grundstück opfern, dafür gibt es - für mich - zu wenig Grundstücke.
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
ich weiss nicht ob du sims 3 gespielt hast, da wurde wirklich so vieles kontrolliert, hab jetzt noch mit Sem darüber geschrieben..
Ich habe Sims 3 tatsächlich nicht gespielt. Mal kurz n paar Stunden angetestet, aber irgendwie nicht hängengeblieben. Ich halte es für ein gutes Spiel, aber als es neu war war ich meinen 2ern noch zu sehr verhaftet und später dann kam Sims 4 neu. Also wenn ich nostalgisch zurückdenke sind es die liebevollen Eigenheiten von Sims 2.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Das mit den Urlaubsresorts fände ich auch nicht schlecht. Für Ferienwohnungen möchte ich kein Grundstück opfern, dafür gibt es - für mich - zu wenig Grundstücke.
Das Erweiterungspack wird doch hoffentlich eine neue Nachbarschaft mit vielen Grundstücken bringen ;)


dass alles kontrolliert wird , das stimmmt einfach so nicht, ich weiss nicht ob du sims 3 gespielt hast, da wurde wirklich so vieles kontrolliert, hab jetzt noch mit Sem darüber geschrieben..z.b. konnte man nur 3 tage in den urlaubswelten verbringen, man musste erst zig aufgaben erledigen um mal irgendwann auf 5 urlaubstage zu kommen, zw. 2 urlauben musste man mehrere tage zu hause bleiben, man konnte keine kks mitnehmen, kinder weiss ich nicht mehr, aber ich habe nie welche mitgenommen, weiss nur nicht mehr ob das wirklich nicht ging, man konnte in reiseländern weder heiraten noch kinder zeugen, damit machte man sich das spiel kaputt, die verbote und bestrafungen was kinder und jugendliche bezgl. des draussen bleibens oder zu spät zur schule gehen angeht hab ich ja schon ein paar mal erwähnt, da konnte man als spieler nicht dagegen angehen, keine chance...ich persönlich konnte noch nie so frei spielen wie jetzt...ich hab sims 2 nicht lange genug gespielt um das richtig einschätzen zu können aber schon alleine dass man niemanden besuchen konnte oder niemanden nachholen konnte, wenn man auf einem öffentl. grundst. war, war mir schon einschränkung genug, sodass ich das nur kurz angespielt habe, weil ich mich total eingesperrt fühlte
Das hatte ich schon total verdrängt. Das ist das Problem mit älteren Spielen. Oft erinnert man sich nur an die Guten Aspekte und vergisst das Negative. Oder für manche ist das, was man als negativ empfunden hat positiv in Erinnerung. Zum Beispiel fand ich das Reisen in den alten Simsteilen viel zu Zeitaufwändig. Ich spiele lieber aktiv mit einem Sims als ihm zuzuschauen wie er in Auto steigt und gefühlte Stunden durch die Stadt fährt. Man musste immer 1 Stunde früher losfahren wenn man pünklich bei der Arbeit sein wollte. Das ist auch etwas, daß mich bei An die Uni nervt. Dann lieber unrealistisch gebeamt werden.



Was mich neulich an alte Simteile denken ließ war die Alien Entführung von meinem Sim. Die ist in Sims 4 total nutzlos geworden. In den älteren Teilen war das für mich immer ein Highlight, vor allem weil man darauf spekulieren konnte, ob es eine Alienschwangerschaft gibt. Andererseits macht es mir in Sims 4 immer wieder Spaß Aliens zu erstellen und ich habe schon viele Spielstunden mit ihnen verbracht. Das ist für mich eine gelungene Weiterentwicklung.


Da ich denke, daß das neue EP komplett neue Inhalte bringen wird, die wir bisher noch nicht in den Sims hatten, kann man auf jeden Fall gespannt sein. Auf jeden Fall wird es dann keine Vergleiche mehr zu älteren Simsteilen geben und man ist nicht enttäuscht, weil es nicht so toll wie früher geworden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

in sims 4 gibts doch nach entführung auch schwangerschaften... hab das leider schon ein paar mal erlebt, seither hab ich immer eine schüssel stehen, mit der ich die entführungen verhindern kann:)
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
in sims 4 gibts doch nach entführung auch schwangerschaften... hab das leider schon ein paar mal erlebt, seither hab ich immer eine schüssel stehen, mit der ich die entführungen verhindern kann:)
Die Basis-Chance steht bei 33% für ein Alienbaby, wenn ein erwachsener Mann entführt wird. Die Chance entführt zu werden steigt, wenn ein Sim im Haushalt in der Wissenschaftskarriere ist oder eine Antenne auf dem Grundstück steht, falls es zu selten passiert.


Auf jeden Fall wird es dann keine Vergleiche mehr zu älteren Simsteilen geben
Ich fürchte das kann man vergessen, es wird immer Vergleiche geben, egal wie das Pack ausfällt. So wie Vampire mit Vampiren verglichen werden, habe ich auch Vergleiche zwischen Batuu und älteren Urlaubswelten oder In die Zukunft von Sims 3 gesehen (und das war ein Pack, welches das "noch nie dagewesen" wirklich in jedem Aspekt verdient hat). Vergleiche sind halt immer ein zweischneidiges Schwert. Aktuell sind es meistens eher die unzufriedenen Vergleiche, aber ich kann von mir aus sagen, dass Sims 4 in vielen Dingen auch gut wegkommt. Die Haustiergestaltung beispielsweise ist top und auch im Vergleich zu älteren Haustierpacks hoch gelobt worden. Die Uni kommt bei mir in vielen Aspekten auch deutlich besser weg. Ich fürchte die Vergleicherei liegt halt einfach irgendwo in unserer Natur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Was mich neulich an alte Simteile denken ließ war die Alien Entführung von meinem Sim. Die ist in Sims 4 total nutzlos geworden. In den älteren Teilen war das für mich immer ein Highlight, vor allem weil man darauf spekulieren konnte, ob es eine Alienschwangerschaft gibt.
Ich habe da so ein bissel das Gefühl das wenn man will das es passiert, passiert es nicht und wenn man es nicht will passiert es :lol:
Bei einem Haushalt, wo ich es wollte, hab ich am Ende mit dem MC nachgeholfen, weil ohne wollte es einfach nicht.
Dafür hatte ich einen anderen Haushalt, wo ich es nicht wollte, wurde mein Sim fast jeden zweiten Tag entführt und es blieb auch nicht ohne Folgen.
Manchmal ist das echt zum verrückt werden %)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

in sims 4 gibts doch nach entführung auch schwangerschaften... hab das leider schon ein paar mal erlebt, seither hab ich immer eine schüssel stehen, mit der ich die entführungen verhindern kann:)
Echt? Ist mir bei den Sims 4 noch nie passiert und ich spiele das von Anfang an. Selbst Entführungen sind relativ selten. Wieder was gelernt.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Echt? Ist mir bei den Sims 4 noch nie passiert und ich spiele das von Anfang an. Selbst Entführungen sind relativ selten. Wieder was gelernt.
dabei waren die entführungen früher noch häufiger, jedenfalls bei mir, meine zwillingsbrüder zu zeiten als das ep grad raus war, wurden beide!!! schwanger...gibt sogar noch fotos hier im forum, irgendwo in den tiefen des forums...ja es schwirren schon so einige aliens von meinen generationen im weltall rum,:lol: hab sie alle nach sixam geschickt:)
guck mal, habs gefunden, hat richtig spass gemacht mal zu den anfängen zurück zu blättern




hier gibts übrigens ein gitterbett (wg. diskussion weiter oben )
 
Zuletzt bearbeitet:

Dahnie

Member
Registriert
März 2007
Alter
38
Geschlecht
w

Also ich würde mich über ein Freizeitparkpack freuen wo man Ausflüge hin machen kann. Mit Karussells,Losbuden. Wo man viell seinen Kindergeburtstag feiern kann mit Themenbereichen. Oder so Volksfeste wo zb jahresbedingt stattfinden
Wasserparks mit Rutschen fände ich auch toll ... oder nen Tierpark wo man die Tiere füttern kann dort als Tierpfleger arbeiten usw...

Ja und natürlich Winterurlaub wär schon auch toll.
Aber ich freue mich schon gar nicht mehr vorher weil man eh bloss wieder enttäuscht wird ;)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Die Hoffnung habe ich nicht. In den letzten EPs waren die Nachbarschaften doch ziemlich überschaubar.
Naja, wie mans nimmt. Inselleben hatte doch eine gute Auswahl. Dann kam An die Uni. Da gabs zwar nicht so viele, aber dafür die Studentenwohnheime in denen man ziemlich viele Sims unterbringen kann. Wirklich wenige gabs bei Nachhaltig Leben und Werde Berühmt. Dafür gabs in Nachhaltig Leben zwei Apartmenthäuser mit je 2 Wohnungen. Auf die hätte ich gut verzichten können. Das war für mich verschwendeter Platz, weil man die nicht abreißen und umfunktionieren kann.

Da es hier um Wünsche geht, würde ich mir eine Nachbarschaft wie Windenburg oder Brindleton Bay wünschen.
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Wie unterschiedlich das doch ist :D ich hab mich soo gefreit, als es in Evergreen Harbor auch noch 4 Wohnungen gab, ich finde es so unrealistisch dass fast alle Sims Hauseigentümer sind und in einer Großstadt soll auch nicht jeder meiner Wohnungs-Sims wohnen.

Ich würde mir soo wünschen selbst Wohnungen bauen zu können. Aber das wird wohl nicht passieren.
Oh, und mehrere Grundstücke/Wohnsitze besitzen zu können fände ich auch klasse. Das geht bislang ja nur mit einem Geschäft, oder?
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich weiss gar nicht warum ich mir viel wohnraum wünschen sollte, ich habe so viel leerstand in den welten, obwohl ich mehr als 180 sesshafte sims habe und mind. nochmal so viele npcs, letztere wohnen aber nicht und müssen es auch nicht, dazu hab ich sehr viele öfferntl. grundstücke, denn da liebe ich die abwechslung:)
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Birksche... stimmt eigentlich :lol: bei mir ist fast alles unbewohnt (ändere ich grad nach und nach) ich mags irgendwie wenn dir sims Auswahl haben in welche Gegend sie ziehen und dann noch ein freies Grundstück/Haus finden müssen :D
 

#debug

Member
Registriert
Mai 2019
Geschlecht
w

Meine Häuser und selbstgebauten Wohnungen (wo Gott und die Welt drin wohnen ) sind alle belegt. Liegt auch am MCC. Ich brauch ganz dringend mehr Platz. Wohnungsknappheit wie im RL. :lol: Allerdings habe ich auch viele Restaurants und Bars zum Beispiel gebaut, damit meine Sims Abwechslung haben.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Was ich mir gerade wünschen würde, das es mehr Sachen zum stricken geben würde. Also vor allem für Kinder und die Kleinkinder. Gestrickte Kinderkleidchen, Röcke, Mützen auch für die Kleinkinder. Söckchen, Handschuhe, Strumpfhosen, Latzhosen für Kleinkinder und Kinder.
Für alle die das Stricken-Pack dann nicht haben, da gibt es diese Sachen so im CAS und für alle die das Stricken-Pack haben, die müssten diese Sachen eben erst freistricken. So hätte dann Jeder was davon.

Mehr Spielsachen wäre auch gut, Puppen, Barbies, Puppenwagen, kleinere Puppenhäuser, kleinere Teddys zum im Arm nehmen und kuscheln, Puzzles, Legos, Duplo, Autos, Autorennbahn usw., für Kleinkinder und Kinder.
Für drausen Eimerchen, Schaufel für einen Sandkasten. Den kam ja ja jetzt selber sich bauen, aber es gibt ebene nur automatisch ein Eimerchen an die Hand vom Kleinkind, Kind wenn es im Sand spielt. Wäre eben schöner wenn es das als Objekt geben würde, wie dieser Eimer wo die Sims Wasserball spielen, sich da immer einen Ball herausnehmen. Solche Eimer eben nur kleiner für Kleinkinder und Kinder die damit richtig im Sand(kasten) spielen können.

Fahrräder für Kinder und Kleinkinder (mit Stützräder dran), Dreiräder, Roller, Rollschuhe (nicht nur auf diesen Bahnen sondern eben drausen überall damit rumfahren können).

Richtige Gitterbettchen für die Babys (die Wiegen könnten aber trotzdem weiterhin bleiben, sind platzsparend), Wickelkommode, Kinderwagen (auch für Zwillinge), Buggys.

Das die Babys nicht nur in der Wiege liegen und sich nur bei voller Windel oder Hunger melden, sondern auch schon etwas auf ihre Umgebung reagieren. Die Geschwister, Eltern, Großeltern wahrnehmen können.
Die selbstgetrickten Strampler nach der Alterung des Babys nicht einfach verschwinden, sondern von mir aus im Inventar des Sims landen, der das Baby altern läßt.
Besser noch, die Strampler ebenfalls zur Kommode hinzufügen können und auch woanders hinverschieben können (wenn es in z.B. Mamas Inventar ist). Vielleicht auch da mehr Strampler Auswahl. Nicht nur selbstgestrickte sondern eben auch "normale" Strampler, die nicht selbstgestrickt sind.

Mehr Hautfarben auch für die Babys, so das es kein ganz dunkles Baby gibt bei Eltern die eine etwas dunklere Hautfarbe haben. Also daß das Baby eben auch schon die gleiche Hautfarbe hat wie die Eltern. Man sollte auch schon bei den Babys die Augenfarbe und Haarfarbe (an den Augenbrauen) erkennen können, wie es bei Sims 2 der Fall war.

Die Genetik sollte auch mal überarbeitet werden, so das auch mal das Enkelchen was von den Großeltern vererbt bekommt, was keines der Eltern hat.:nick:

Das wars erst mal wieder mit meinen Wünschen.
Etagenbetten wünsche ich mir nicht mehr, habe diese Downloadbetten und die genügen mir vollends, brauche da keine mehr von EA (wo ich ja sowieso nicht mehr dran glaube, das die noch je kommen werden).:)
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Habe noch einen Wunsch vergessen. Das innerhalb einer Nachbarschaft man reisen kann, ohne Ladebildschirm, also offen ist. Nicht alles offen ohne Ladebildschirm, sondern eben innerhalb einer Nachbarschaft solte es offen sein.
Jetzt aber bitte nicht argumentieren, daß das nicht ginge, denn was ein Modder fertigbringt sollte doch dann für EA kein Problem darstellen, das wäre also von EA nur eine Ausrede, das es nicht geht.
Habe nämlich auf youtube was gesehn, wo ein Modder (als save Datei) eine Welt ohne Ladebildschirm, also offen gemacht hat, Flugzeuge, Autos gibt es da auch u.a. Also da frage ich mich dann schon, warum bekommt das ein Modder hin und EA nicht?
Da wäre es doch wirklich nicht zu viel verlangt, wenigstens innerhalb einer Nachbarschaft ohne Ladebildschirm, hinzukommen. Ich möchte ja gar nicht, das überall eine offene Welt ist, da wären mir die Entfernungen dann doch zu groß und bräuchte wie bei Sims 3, wieder stunden bis man wohin kommt.

Aber innerhalb einer Nachbarschaft sind die Entfernungen ja nicht so groß und das wäre wirklich toll, in meiner Nachbarschaft die Nachbarn oder dortigen GG zu besuchen ohne Ladebildschirm. Da würde meine Sims vielleicht sogar öfters mal rausgehen um ein anderes Grundstück zu besuchen. Das ist der Hauptgrund, warum meine Sims so gut wie nie ein GG oder die Nachbarn (wenn die Häuser schon belegt sind) besuchen, der Ladebildschirm. Aber nicht deswegen weil es eben ein Ladebildschirm ist der läd, sondern halt weil ich die anderen zurückgebliebenen Sims dann nicht mehr kontrollieren kann.
Zum Beispiel, meine Simseltern würden schon gerne mal Nachts eine Bar besuchen wenn der Nachwuchs nicht wäre. Kleinkind, Kinder und auch Teens liegen im Bett und schlafen, Eltern reisen dann Nachts mal in eine Bar kommen zurück und was ist? Kein Kleinkind, Kind und Teen liegt noch im Bett und schläft. Sowas würde eben nicht passieren, wenn es innerhalb der Nachbarschaft kein Ladebildschirm gäbe.
Oder noch ein Beispiel, Mama sitzt mit Kleinkind da schauen zusammen Kinderfernsehen, unterhalten sich nebenbei und die Mama strickt auch noch. Nun möchte aber das Kind im Haushalt mal eben in den Park, der Papa die Nachbarn (ausgezogene Kinder) besuchen. Das geht nicht, sobbald ich mit dem Kind zum Park reise und zurückkomme, machen die Mama und das Kleinkind alles nur nicht da weiter wo sie waren bevor ich mit dem Kind zum Park gereist bin. Der Papa hat natürlich auch nicht die Nachbarn besuchen können, war ja mit dem Kind und Ladebildschirm im Park.
Vorn daher würde ich es wirklich begrüßen, wenn eben innerhalb einer Nachbarschaft man überall ohne Ladebildschirm hinkönnte.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Also da frage ich mich dann schon, warum bekommt das ein Modder hin und EA nicht?
Das hat nichts mit hinkriegen zu tun, sondern mit nicht wollen. Der erste Versuch einer offenen Welt war ein Desaster und somit war es schon irgendwie verständlich das EA diesen Weg nicht direkt wieder gehen will.

Ehrlich? Ich finde diese Ladebildschirme angenehmer als Stunden lang durch die Gegend zu fahren, so ist man wenigstens ruck zuck am Ziel und steht am ende nicht vor nem leeren Haus weil die Bewohner zwischendurch selber weggegangen sind :nick:


Bezüglich Wünsche ich würde mir mal schöne Füße wünschen und nicht solche Bretter. Ich weiß dafür gibt es Mods, hab ich auch im Spiel aber ich würde mir einfach wünschen das sie auch ohne Mods nicht wie Bretter aussehen :nick:
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten