• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Die Sims 2-Plauderecke #2

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Danke euch! :)

Mir sind mal Müllbeutel auf einer Herdplatte angeschmolzen %) Die "Warnleuchte" am Herd in meiner ersten Wohnung war defekt. Da sah man nie wenn der Herd an war.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

@Franzi, gehen die Spritzen nicht auch in den Oberschenkel oder Po?

@Aida, hast du dann immer vorsichtig die Hand drüber gehalten, ob Wärme abstrahlte? Bei mir werden die Kochfelder rot, wenn sie an sind.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Susa: ja genau! Meine erste Wohnung war schrecklich. Ich hatte so einen Herd mit nur 2 Platten und der war uralt. Das Problem war vorallem, dass die "Knöpfe" recht lose waren. Bin öfters beim Putzen dagegen gekommen und dann war die Platte an, weil der Knipf leicht gedreht war.
Und nachdem mir die Mülltüten angeschmolzen sind habe ich dann immer aufgepasst. Rot wurden die Platten erest, wenn sie richtig heiß waren. Und dann sprang auch immer die Sicherung raus :lol:
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

So einen Herd hatte ich in meiner ersten Wohnung auch. Da hab ich aus Versehen mal ein Handtuch liegen gehabt. Ist gut angeschmort:lol:.

Die Spritzen können wohl auch in den Oberschenkel. Werd ich heute mal ausprobieren. Bloß nicht in den Po. Da gab es zu Kindertagen die Beruhigungsspritzen vor der OP rein. Da weiß ich heute noch, wo jede einzelne gesessen hat.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

@Aida und Franzi, so einen Herd hat mein Sohn, fast wie auf dem Campingplatz:lol:, er benützt ihn kaum und eigentlich fast nur seinen heißgeliebten Minibackofen. Letzterer war einer meiner besseren Ideen zur Gründung seines Studentenhausstands. Gott sei Dank ist er nicht der große Koch, der leidenschaftlich gern in der Küche steht.:)
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Viel Spaß beim Treffen, simsi!

Ich stimme ja Kleidung nicht auf die Handtasche ab, meine Handtaschen sind jahreszeitlich im Wechsel und der Koffer ist schwarz oder rot, das passt ja immer. Für mich muss die Kleidung in erster Linie bequem sein, aber trotzdem stadttauglich und nicht zu leger. Jeans trage ich bald wieder, die sind aber nur in den kälteren Monaten dran. Von Mai-Mitte/Ende September trage ich ausschliesslich Röcke oder Kleider. Dafür im Herbst/Winter nie, ich mag keine Strunpfhosen tragen, weder Fein- noch dickere.
Danke!


Ich versuche schon das etwas abzustimmen. Trage dann auch 1-2 Wochen eine Grundfarbe (schwarz/blau/braun) und entsprechende Schuhe dazu.
Hatte mich dann für Samstag für ein rotes Kleid entschieden.
Ich trage auch gerne Kleider und Röcke, auch im Winter. Ich trage aber auch immer Strumpfhosen, ich hab wieder ein Problem ohne.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Ich liebe bodenlange, weit schwingende Kleider und Röcke. Ups die sind ja ab sofort zu lang.
Donnerstag darf ich heim. Dem Arzt war nur der Blutwert etwas zu niedrig. Und endlich haben wir eine Stelle für die Spritze gefunden. Aud die ich auch eher hätte kommen können.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Bodenlang finde ich immer etwas unpraktisch. Aber ich besitze jetzt zwei bodenlange Röcke und die mag ich ziemlich gerne. Vor allem einen davon (in grau), denn der ist super bequem. Bin am Sonntag auch damit geflogen und es war prima.

Schön, dass du schon bald wieder nach Hause darfst!
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Heute hat mich die Physiotherapeutin endlich endlich laufen lassen etwas ungewohnt und erst hab ich nicht getraut, das Bein zu belasten. Aber es lief dann super. Treppensteigen bin ich noch skeptisch.
Die Röntgenassisstentin hat mir aufm Smartphone mal mein Knie gezeigt. Sieht abenteuerlich aus. Die Verschraubung könnte auch aus der väterlichen Werkstatt stammen:lol:.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

@Franzi, die Spritzen brauchst du dann zuhause wohl nicht mehr, oder? Aber gut, dass du jetzt eine passende nicht so schmerzende Einspritzstelle hast. Hast du zuhause viele Treppen zum Gehen?

Bodenlange Kleider und Röcke mag ich nicht so, höchstens mal ins Theater. Die muss man so oft anheben bei Treppen z.B. und sie nehmen halt auch viel Schmutz vom Boden auf.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Zuhause darf ich mir die Dinger selbst setzen. Da freu ich echt schon drauf. Drogenjunkie werd ich nie :lol:.
Bei mir hab ich gar keine Treppen. Rampe und Lift. Aber vorhin hat sich der Professor in der Cafeteria zu uns gesetzt. Haben ganz nett geplauscht. Er ist von der lockeren Sorte. Er meinte dann, dass das mit den Treppen noch wird. Ich muss mich halt an das neue Laufen gewöhnen. Vor allem, wenn in sechs acht Wochen das zweite Bein gemacht wird. Es wurde ja zusätzlich zum Knie auch noch die Fußstellung korrigiert.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

@Susa
ja das finde ich bei so langen Kleidern/Röcken auch doof.
Ichj hab wie gesagt zwei und einer ist eben problematisch in der Hinsicht, aber der zweite ist etwas kürzer und noch ein paar cm vom Boden entfernt.


Hab gerade auf Amazon Bücher bestellt. Unter anderem die Lernmaterialien für meinen Dänischkurs.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Ich bin seit gestern endlich wieder zu Hause. Das eigene Bettchen ist echz was tolles. Eisentabletten muss ich in der nächsten Zeit noch nehmen.
Eben war ich auch schon das erste Mal draußen. Treppensteigen geht noch gar nicht und darf ich auch nicht alleine. Das wird noch ein Späßchen werden, wenn ich mal zu meinen Eltern will.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Ja, das eigene Bett ist immer wieder was schönes. Ich merke das auch, wenn ich vom Urlaub zurück komme. Da kann die Matratze im Hotel noch so gut sein.

So für mich ist nun offiziell Herbst! Ich habe im Büro die Deko getauscht und das bedeutet auch einmal gut durchgewischt. Wir haben zwar Putzkräfte und die wischen auch den Schreibtisch hin und wieder ab, aber so einem im Quartal (halt immer wenn ich die Deko tausche) schrubbe ich den mal ordentlich. Gerade jetzt wo wir draußen eine Baustelle haben, war das auch wirklich notwendig.
In unserem Büro hängt noch ein schreckliches Bild. Wir haben herausgefunden wem das gehört und die Person will es nicht. Daher wird es entsorgt, sobald wir Ersatz haben. Wir müssen nur noch Ersatz finden. Noch bin ich etwas Ideenlos, aber vielleicht springt mir zufällig mal was ins Auge.
Finde es gut, dass ich jetzt eine Kollegin habe, der es auch wichtig ist, dass unser Büro nett aussieht (so gut es halt geht) und wir uns hier wohlfühlen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Mein Vater hatte auch viel eigene Deko und auch ein Bild von zuhause bei sich im Büro. Das war eine ganze Menge, die er dann, als er in Ruhestand ging wieder nach Hause brachte. Meine Mutter lebte da nicht mehr, die hätte sich sicher sehr aufgeregt, wie das alles heim kam. Das Bild hat sich mein jüngerer Sohn genommen, als Opa dann starb.

So wir waren heut am Studienort beim Sohn und haben ihm jede Menge Umzugskisten, Taschen etc. gebracht, nun muss er packen, in 2 Wochen holen wir ihn dann mit seinem ganzen Hausstand.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

So wir waren heut am Studienort beim Sohn und haben ihm jede Menge Umzugskisten, Taschen etc. gebracht, nun muss er packen, in 2 Wochen holen wir ihn dann mit seinem ganzen Hausstand.

Das wird dann ein tolles Chaos bei euch im Haus werden. Irgendwie sammelt sich doch immer sehr viel mehr an, als man denkt. Als ich vom Wohnheim in meine erste eigene Wohnung bin, sind wir mit Vaterns Auto drei Mal gefahren. Und ich hatte noch nicht einmal Möbel. Wo die dritte Fuhre herkam, wissen wir bis heute noch nicht.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ja mir graut schon. Möbel müssen in eine Garage gestellt werden, die wir für solche Zwecke haben, denn unser Gästezimmer wo er für ein Jahr wohnen wird, ist ja voll möbliert. Da muss er halt alles einräumen, was er so braucht, sprich Gewand in den Kleiderschrank, dann hat er noch eine CD und DVD Säule zur VerfügunG, einen Schreibisch und ein kleines Schränkchen, sein Buchregal und einen Sessel kann er aufstellen, das hat Platz.
Einiges muss in unseren Speicher und seine Waschmaschine nimmt einstweilen der Bruder, der hat momentan keine eigene.
Wir können nur einmal fahren, nehmen uns aber einen Lieferwagen für den Umzug.

Und dann gehts in einem Jahr wieder von vorne los, wenn er wieder weg geht. Momentan plant er weiterzustudieren, kann aber auch noch sein, dass er sich doch entschliesst gleich ins Berufsleben einzusteigen und dann vielleicht am Ort bleibt, da würde er sich dann aber auch eine eigene kleine Wohnung nehmen, ginge ja dann auch mit eigenem Gehalt.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Mein Vater hatte auch viel eigene Deko und auch ein Bild von zuhause bei sich im Büro. Das war eine ganze Menge, die er dann, als er in Ruhestand ging wieder nach Hause brachte. Meine Mutter lebte da nicht mehr, die hätte sich sicher sehr aufgeregt, wie das alles heim kam. Das Bild hat sich mein jüngerer Sohn genommen, als Opa dann starb.

So wir waren heut am Studienort beim Sohn und haben ihm jede Menge Umzugskisten, Taschen etc. gebracht, nun muss er packen, in 2 Wochen holen wir ihn dann mit seinem ganzen Hausstand.
Naja so viel Deko hab ich hier im Büro nicht. Eigentlich nur bisschen Papier und einige Postkarten, die hier als Deko hängen. Alles andere ist nützlicher Kram. Ich habe aber auch gemerkt, wie viel sich in 4 Jahren angesammelt hat, als ich aus meinem ehemaligen Büro ausziehen musste wegen dem neuen Job.
Zum Teil stehen ein paar Unterlagen immer noch rum und wurden noch nicht verstaut. Das sind aber halt so Dinge, die man nur aufhebt, weil man sie ja vielleicht nochmal braucht.


Sonst habe ich im Büro nur so Sachen wie Wechselkleidung (eigentlich nur T-Shirt und Unterwäsche), kleines Erste-Hilfe-Paket für mich, ein bisschen was zu Essen/Knabbern und so.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Endlich sind die Klammern raus. Das bein sah aus, als hätte es ein Date mit der Nagelpistole gehabt. Das Laufen klappt immer besser. Gestern bin ich schon mal ein paar Schritt nur mit dem Gehstock gelaufen. Ich glaub, wenn das zweite Bein gemacht ist, werde ich schnell ohne Krücken gehen können. Im Moment sind sie noch besser, weil ich dadurch das rechte Bein ausgleichen kann. Das schleift zur Zeit noch, weil es ja länger ist.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Wie gehts dir mittlerweile Franzi? Ich hoffe das Laufen macht Fortschritte. Wann ist denn das 2. Bein dran?
Bei uns ist morgen Umzugstag, wir helfen dem jüngeren Sohn, der zieht bis zum kommenden Wintersemester wieder nach Hause. Er wechselt den Studiengang, kann sich aber finanziell sein Apartment am Studienort für das eine Jahr ohne Studium nicht leisten, da er ja kein Bafög in der Zeit erhält. Leider beginnt das andere Studium nur mit dem Wintersemester und für das jetzt beginnende war er zu spät mit der Anmeldung, er war zu lang unnetschlossen, ob er das jetzt beendete Studium weiterführen kann oder wechseln soll. Mathe war dann doch zu viel und zu kompliziert im jetzigen Studiengang.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Er will sich einen Job suchen entweder auf Geringverdienerbasis, er arbeitet ja nebenher noch online für unsere Tageszeitung die Passauer Neue Presse, wo er die regio event abteilung betreut, das macht er schon seit 3 Jahren und bringt ihm ein kleines Einkommen. Evtl. sucht er sich auch eine richtige Vollzeitstelle. Je nachdem was sich anbietet.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Vielleicht kann er ja auch für seinen neuen Studiengang schon mal ein Praktikum machen. So ein Jahr "Zwangspause" ist auch gar nicht mal so verkehrt. Das merke ich inzwischen. Da hat man auch mal Zeit, über einige Sachen nachzudenken und auch zu entspannen. Ich sollte allerdings mal so langsam wieder anfangen, mich in meine Unterlagen einzulesen. Sonst hänge ich ab Mitte Februar in den Seilen und verstehe kein Wort mehr.%)

Laufen und vor allem Treppensteigen geht immer besser. Vor allem seitdem ich die Treppen wieder so gehe, wie ich mir das mal wegen der Hüfte angewöhnt habe und nicht wie es die Physiotherapeutin im Krankenhaus gezeigt hatte. Das dürfte aber auhc kein Problem mehr sein. Mein Arzt hat gemeint, dass ich wieder voll belasten darf. Es kann ja auch echt nix mehr kaputt gehen. Titan zerlege nicht mal ich:lol:. Inzwischen geh ich jeden Tag mal ein paar Schritte ohne die Krücken. Natürlich nur in Maßen, weil ich noch leicht nach links kippe. Mitte Oktober will der Arzt mich noch mal kontrollieren und den zweiten OP-Termin festlegen. Der dürfte dann so Mitte oder Ende November sein.


Ich wünsch euch ein schönes, sonniges Wochenende. Vielleicht stiefel ich nachher noch eine Runde ums Haus. Es ist so herrliches Wetter. Aber erst, wenn die neue Backbox gekommen ist.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Er will sich einen Job suchen entweder auf Geringverdienerbasis, er arbeitet ja nebenher noch online für unsere Tageszeitung die Passauer Neue Presse, wo er die regio event abteilung betreut, das macht er schon seit 3 Jahren und bringt ihm ein kleines Einkommen. Evtl. sucht er sich auch eine richtige Vollzeitstelle. Je nachdem was sich anbietet.
Schön, dass er irgendwas machen möchte. Vielleicht findet sich wirklich schon was in dem Bereich in dem er später tätig sein möchte.

Vielleicht kann er ja auch für seinen neuen Studiengang schon mal ein Praktikum machen. So ein Jahr "Zwangspause" ist auch gar nicht mal so verkehrt. Das merke ich inzwischen. Da hat man auch mal Zeit, über einige Sachen nachzudenken und auch zu entspannen. Ich sollte allerdings mal so langsam wieder anfangen, mich in meine Unterlagen einzulesen. Sonst hänge ich ab Mitte Februar in den Seilen und verstehe kein Wort mehr.%)

Laufen und vor allem Treppensteigen geht immer besser. Vor allem seitdem ich die Treppen wieder so gehe, wie ich mir das mal wegen der Hüfte angewöhnt habe und nicht wie es die Physiotherapeutin im Krankenhaus gezeigt hatte. Das dürfte aber auhc kein Problem mehr sein. Mein Arzt hat gemeint, dass ich wieder voll belasten darf. Es kann ja auch echt nix mehr kaputt gehen. Titan zerlege nicht mal ich:lol:. Inzwischen geh ich jeden Tag mal ein paar Schritte ohne die Krücken. Natürlich nur in Maßen, weil ich noch leicht nach links kippe. Mitte Oktober will der Arzt mich noch mal kontrollieren und den zweiten OP-Termin festlegen. Der dürfte dann so Mitte oder Ende November sein.


Ich wünsch euch ein schönes, sonniges Wochenende. Vielleicht stiefel ich nachher noch eine Runde ums Haus. Es ist so herrliches Wetter. Aber erst, wenn die neue Backbox gekommen ist.
Ich freue mich sehr, dass es dir langsam besser geht!


Ich habe am Wochenende einen Zwetschgenkuchen gebacken und den nun mit im Büro.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Du machst ja eh schon große Fortschritte Franzi, hört sich alles recht positiv an. Ende des Jahres hast du dann ja alles hinter dir und läufst schon wieder ganz fit herum.

Zwetschgendatschi ist so was gutes, simsi! Meine Oma hat da immer ganze Bleche voll gemacht, besonders gut war auch der Heidelbeerdatschi, damals noch aus selbstgepflückten Waldheidelbeeren, Fuchsbandwurm war da irgendwie noch unbekannt oder es war den Leuten egal.

Unser Sohn packt aus und räumt ein und ich hab Berge an Wäsche von ihm gewaschen dieses Wochenende, Bettwäsche, Decken, Kissen, kleine Teppichvorleger und was weiß ich noch alles und kaum war ich fertig hat der ältere Sohn seine Wäsche vorbeigebracht, ich komm mir vor wie im Waschsalon.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Mit meiner Waschmaschine wäscht niemand ausser mir.:lol:
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Hast du Angst, dass deine Jungs sie kaputt machen?:lol:
Sie könnten aber die Wäsche aufhängen, abnehmen und zusammenlegen. Bügeln ist ja auch nicht so schwer. Meine Mutter hat mir meine Sachen früher immer aufs Bett gepackt. Zusammenlegen und wegräumen musste ich dann selbst.

Heute hab ich mir meine neuen Hosen -eine in aubergine und die andere graue Nadelstreifen- frisch gekürzt abgeholt. Jetzt muss der Onkel Doktor nur noch das rechte Bein auch wirklich angleichen. Sonst hätte ich ein Problem:lol:. Und seit heute habe ich auch einen roséfarbenen Trenchcoat. Erst hab ich ihn liegenlassen, weil er mir zu teuer war. Aber ich konnte dann doch nicht widerstehen. Das wird dann vom Weihnachtsgeld in zwei Monaten ausgeglichen. Außerdem war er schon um die Hälfte wegen Geschäftsaufgabe reduziert.

Jammie Zwetschgenkuchen. Klingt superlecker.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
45
Ort
NRW
Geschlecht
w

Mit meiner Waschmaschine wäscht niemand ausser mir.:lol:

Dann beisst die wohl auch?!
Ich hab meine Tochter und meine Waschmaschine schon früh aneinander gewöhnt.
Meine Tochter wäscht ihre Wäsche selber. Sie musste schon im zarten Alter von 16 ihre Wäsche selber bügeln. Das selber Waschen kam dann von selbst dazu, weil ich halt nicht immer gewaschen habe, wenn sie Wäsche brauchte. =)
Und ich genieße das ich nur alle 3 Wochen meine Wäsche waschen muss. :lol:

Meine Spülmaschine ist aber extrem bissig. Da hat sogar mein LGF Angst vor. Jeder stellt alles schmutzige Geschirr obendrauf. Auch wenn die Maschine leer ist.:rolleyes:
LGF legt die leeren Verpackungen immer liebevoll auf die Spüle, obwohl die Mülltonne direkt darunter im Schrank ist. Man müsste den nur aufmachen. :ohoh:
Genau wie den Kühlschrank um die Kaffeemilch wieder rein zu stellen. Aber nein, auch die bleibt obendrauf stehen, obwohl der Kühlschrank genau darunter ist.
Irgendwie versteh ichs nicht. :nonono:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Mein älterer Sohn hatte eine Waschmaschine und selbstverständlich kann er selbst waschen, wer kann denn das nicht? Aber er hat einen extrem anstrengenden Schichtberuf, mit Nacht für Nacht nur 4-5 Stunden Schlaf, ich bin Hausfrau und hab Zeit, was ist so schlimm daran, dass ich seine Wäsche mache, seine Waschmaschine ging kaputt und er befindet sich nach einer gescheiterten Beziehung, die ihn viel Geld gekostet hat in finanziell extrem angespannter Situation, also hab ich ihm gesagt spar dir momentan die Anschaffungskosten und ich wasch und bügle dir. Ich tu meinem Sohn gern den Gefallen.

Der jüngere hat eine eigene Waschmaschine, jetzt ist er aber wieder zuhause für ein Jahr und ich hab keinen Platz für die zweite Maschine zum Aufstellen. Ja und er packt und schleppt seit Tagen, da hab ich ihm halt die Wäsche gemacht.

Ich hab das auch mehr lustig gemeint, dass ich mir vorkomm wie im Waschsalon, ein Witz halt.

Der jüngere Sohn ist fast noch putzwütiger als ich selbst, und der ältere, dazu sag ich nur, als ich mal ausser Gefecht war mit einem Kreuzbandriss und Bruch im Schienbeinkopf und zwar wochenlang, da hat er komplett den ganzen Haushalt geschmissen samt Garten und allem drum und dran, bei meinem Mann könnt ich da vergeblich drauf hoffen:D, aber der hat andere Qualitäten, als Hausmann glänzt er nicht.

Für mich sind das selbstverständliche Dinge, dass man Familienmitgliedern unter die Arme greift, wenns mal stressig ist, da muss man nicht große Worte drum machen.

@Fannylena, mein Mann räumt nie seinen Müll weg, Geschirrspüler hab ich nicht, das mach ich alles per Hand. Aber ich mach meinen Haushalt sehr gern, ohne fühl ich mich nicht wohl. Im Hotelurlaub werd ich nach ein paar Tagen ganz hibbelig, weils nichts zu tun gibt.

@Franzi, ich räum meinen Söhnen die Wäsche nicht in den Schrank, keine Angst.:lol:
Rosafarbener Trenchcoat hört sich toll an, ich brauch leider kaum Jacken und Mäntel, mir ist meistens zu warm dafür, nur im richtigen Winter trag ich einen Kurzmantel.

Edit: Vielleicht bin ich doch eine Gluckenmutter:scream:, mein jüngerer Sohn meinte grad als ich hoch bin zu ihm und ihn fragte kann ich dir noch wo helfen:Mama du nervst, geh in dein Zimmer, spiel Sims oder dein geliebtes TenTrix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Zwetschgendatschi ist so was gutes, simsi! Meine Oma hat da immer ganze Bleche voll gemacht, besonders gut war auch der Heidelbeerdatschi, damals noch aus selbstgepflückten Waldheidelbeeren, Fuchsbandwurm war da irgendwie noch unbekannt oder es war den Leuten egal.
Es war kein Blechkuchen. :)


Aber ja, die Leute im Büro haben den verschlungen. :D Ich schaue mal, ob ich euch irgendwie ein Bild zeigen kann.

Heute hab ich mir meine neuen Hosen -eine in aubergine und die andere graue Nadelstreifen- frisch gekürzt abgeholt. Jetzt muss der Onkel Doktor nur noch das rechte Bein auch wirklich angleichen. Sonst hätte ich ein Problem:lol:. Und seit heute habe ich auch einen roséfarbenen Trenchcoat. Erst hab ich ihn liegenlassen, weil er mir zu teuer war. Aber ich konnte dann doch nicht widerstehen. Das wird dann vom Weihnachtsgeld in zwei Monaten ausgeglichen. Außerdem war er schon um die Hälfte wegen Geschäftsaufgabe reduziert.
Die Hosen hören sich schon gut an und der Trenchcoat erst! :love:




Edit: Anbei nun Bilder.
 

Anhänge

  • IMG_2989.JPG
    IMG_2989.JPG
    132,2 KB · Hits: 9
  • IMG_2992.JPG
    IMG_2992.JPG
    193 KB · Hits: 9
  • IMG_2994.jpg
    IMG_2994.jpg
    81,8 KB · Hits: 7
Zuletzt bearbeitet:

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Der Kuchen sieht echt gut aus, eine Art Gugelhupf oder Napfkuchen.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Der sieht echt lecker aus Simsi! Ich habe auch grade einen Kuchen gebacken - Schokokuchen.
Letztens habe ich den schon gebacken, hatte nur blöderweise vergessen Margarine zu kaufen und musste dann die Président Meersalzbutter nehmen. :ohoh:
Die anderen fanden die Kombination von süß und salzig zwar super aber ich mag ihn mit Margarine lieber. Fand ihn auch ein wenig trocken. (Mal ganz davon ab, dass die Butter viel zu teuer zum backen ist %) )

Heute ist das erste Mal seit Jahren, dass ich am 3.10. frei habe. Das habe ich direkt ausgenutzt und war in Ruhe einkaufen etc. :D Der Haushalt ist auch gemacht.

Nun werde ich gleich noch etwas Sims spielen denke ich. Seit zwei Wochen spiele ich wieder das erste mal seit langem. Hab vergessen, wie süchtig das Spiel macht :lol:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ja du hast es ja auch praktisch, bei uns frei und einkaufen in Frankreich:).

Stimmt Sims hat hohen Suchtfaktor:lol:, nach einer längeren Spielpause, da kribbelt es einen richtig das Spiel wieder anzuwerfen.
 

ingerigar

Member
Registriert
Januar 2010
Geschlecht
w

Ich möchte ja auch so gerne wieder etwas mit meinen Sims machen, aber erst einmal muss ich den ganzen Custom Content, ohne den ich nicht spielen mag, suchen und neu installieren.

Wenn ich mal was backe, was selten vorkommt, bestehe ich darauf mit Butter zu backen. Mir schmeckt das einfach besser.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich backe eher selten, sehr selten:lol: wenn dann mit Margarine, aus dem einfachen Grund, weil sie weich ist. Aufs Brot geben wir aber wiederum nur Butter.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ich hab bisher immer nur mit Margarine gebacken, weil ich immer nur die da hatte :lol: Daher kenne ich den Vergleich nicht. Aufs Brot mache ich entweder Margarine oder gesalzene Butter %)

Ich hab meinen Downloads Ordner zur Sicherheit noch auf meiner externen Festplatte gespeichert. Ohne würde ich auch nicht mehr spielen wollen x)
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich habe früher ausschließlich mit Butter gebacken. Inzwischen ernähren wir uns größtenteils milchfrei und daher kommt auch Margarine in den Kuchen (nämlich Alsan) und ich muss sagen, ich merke da überhaupt keinen Unterschied. Das kommt aber sicherlich auch auf die Margarine an.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Wir haben jetzt mal eine Halbfettbutter ausprobiert aufs Brot, das hat uns bei weitem nicht so gut geschmeckt wie Butter.

Heut ist mir ein großer Blödsinn passiert ich hab mir Nachbarschaften in Sims gelöscht, also die bewohnten Standartnachbarschaften und dachte ich kann die dann wieder neu erstellen so wie bei Sims3, aber Pustekuchen, das geht bei Sims 2 ja nicht, weg ist weg, jetzt kann ich komplett neu installieren, was für ein Mist.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Du brauchst nicht neu installieren.

Benenne deinen Sims2-Ordner unter Dokumente um, Sims 2alt oder so, dann Spiel starten.
dadurch wird der Sims 2-Ordner neu im Installationszustand erstellt und du kannst dir die Nachbarschaften in deinen alten Ordner rüberschieben.
dann den neuen Ordner löschen und den alten wieder umbenennen in Die Sims 2. - fertig.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56 und Aida00
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Der Kuchen sieht echt gut aus, eine Art Gugelhupf oder Napfkuchen.
Das Rezept verlangte nach einer Gugelhupfform, aber nachdem ich die Mengen dann gesehen hatte, wusste ich, dass das nichts werden wird. Daher habe ich meine Angel Food Cake Form genommen, denn die bietet mehr Platz.

Der sieht echt lecker aus Simsi! Ich habe auch grade einen Kuchen gebacken - Schokokuchen.
Letztens habe ich den schon gebacken, hatte nur blöderweise vergessen Margarine zu kaufen und musste dann die Président Meersalzbutter nehmen. :ohoh:
Die anderen fanden die Kombination von süß und salzig zwar super aber ich mag ihn mit Margarine lieber. Fand ihn auch ein wenig trocken. (Mal ganz davon ab, dass die Butter viel zu teuer zum backen ist %) )

Heute ist das erste Mal seit Jahren, dass ich am 3.10. frei habe. Das habe ich direkt ausgenutzt und war in Ruhe einkaufen etc. :D Der Haushalt ist auch gemacht.
Ich mag gesalzene Butter gar nicht!

Bei uns ist natürlich kein Feiertag. :D Daher war ich auch einkaufen.

Wenn ich mal was backe, was selten vorkommt, bestehe ich darauf mit Butter zu backen. Mir schmeckt das einfach besser.
Dito. Wir nutzen gar keine Margarine. Mag das nicht besonders gerne.

Ich backe eher selten, sehr selten:lol: wenn dann mit Margarine, aus dem einfachen Grund, weil sie weich ist. Aufs Brot geben wir aber wiederum nur Butter.
Es gibt auch weichere (streichzarte) Butter. Ich mag am liebsten die Kærgården. Die ist aber recht teuer, vor allem wenn man viel braucht beim Backen. Daher nehme ich da dann meist klassische Teebutter von Nöm oder was Mama halt eingekauft hat. :D (= in 95% der Fälle was von Nöm)


PS: Bin gut in Linz angekommen und wir waren sehr gut essen. Italienisches Restaurant, das von einer Arbeitskollegin empfohlen wurde. Es liegt gleich im Nebenhaus von meinem Hotel.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Freut mich, dass ihr gut gegessen habt. Kannst du nicht bei deinem Vater wohnen, ich dachte jetzt der wohnt in Linz?

Teebutter ist glaube ich nur in Österreich verbreitet, bei uns hab ich die noch nie gesehen. Gesalzene Butter mag ich auch nicht.

Wetter wurde dann bei uns auch noch besser.

Danke Dark_Lady für den Tip!
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Teebutter ist nur ein Austriazismus. Es ist eine normale Butter. ;) (Qualitätsstufe 1, in Deutschland wäre das die Markenbutter.)


Nein, mein Vater wohnt in Wien. Er ist nur hier mit mir in Linz. Also mit dem Auto mit mir her gefahren, wohnt mit mir im Hotel und spielt Fahrtdienst (man müsste hier ua. einen Berg rauf. Ist nicht der Hauptstandort der Uni.) und schleppt meine Unterlagen. Während ich in den Vorlesungen sitze macht er Urlaub. (oder was auch immer er da macht. :D)

Ich habe gerade Mittagspause und entdeckt, dass wir auch hier Wlan haben. Sehr praktisch!!
Bisher hatten wir schon Bürgerliches Recht und Wirtschaftswissenschaftliche Wissensgebiete für Juristen.
Als nächstes kommt die Vorstellung des Studienschwerpunktes Umweltrecht. Werde den aber sowieso nicht machen. Aber die Professorin kenne ich schon, die ist nett. Und hat Humor. Eventuell wird es also auch ein wenig witzig.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Das ist aber nett von deinem Vater.

Ich finde immer noch, dass Jura ein sehr interessantes Studium, mir hats damals auch gut gefallen. Ach da kommen bei Erinnerungen auf. Heute finde ich es bedauerlich, dass ich damals nach dem 1. Staatsexamen nicht weitergemacht hab, aber naja damals gab es noch keine Betreuung für Kinder unter 3 Jahren, die Omas waren keine Hilfe, meine Mutter damals schon zu krank und die Schwiegermutter war mir eine zu starke Raucherin, sie wollte das auch nicht einschränken und ich wollte mein Kind nicht den ganzen Tag einqualmen lassen.
Eine private Hilfe hätten wir uns nicht leisten können und mein Mann war damals im Aussendienst immer unterwegs, also blieb ich zuhause.

Wenn ich das mit heute vergleich, die Uni hat eine GanztagsKita und Kindergarten, ist schon super.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

So bin wieder im Hotel. Ich war noch mit Studienkollegen, die ich kennen gelernt habe, etwas essen. Die zwei netten Kolleginnen neben mir sind Deutsche. Durchgefallen im Staatsexamen...

Und zu Umweltrecht, da hat sich meine Meinung geändert. Also ich werde den Schwerpunkt ziemlich sicher trotzdem nicht machen, aber einige LVAs aus dem Schwerpunkt besuchen. Es klang jedenfalls sehr interessant und wie erwartet war es auch lustig. :D

Heute war Verwaltungs- und Verfassungsrecht, Zivilgerichtliches Verfahrensrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Rechtsphilosophie dran. Morgen noch der Rest und dann ist es auch wieder vorbei. Es ist nämlich schon auch sehr anstrengend. Ich muss heute auch noch Koffer packen, weil wir morgen früh raus müssen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Da hattest du heute Fächer, die ich nicht besonders mochte, Umweltrecht war zu meiner Zeit noch gar kein Thema, mein Schwerpunkt lag damals auf Strafrecht, Kriminologie, Strafverfahrensrecht, ich wäre gern zur Polizei, also Staatsanwaltschaft gegangen.

Hatte heut keinen schönen Tagesausklang, meine Hausarztpraxis hat angerufen und mir mitgeteilt, dass meine Werte diesmal miserabel waren, das hat mich noch so richtig runtergezogen, war fast eine Stunde am Weinen.
Meinen Mann hat das wiederum so aufgeregt, dass er morgen am liebsten hingehen würde und seine Meinung darüber äussern, wie unsensibel es ist, solche Nachrichten am Telefon zu unterbreiten(das hab ich ihm ausgeredet, regt mich sonst nur noch mehr auf, auch wenns lieb gemeint ist)
O-Ton des Arztes: Sie sind doch noch so jung und möchten doch noch länger leben, denken Sie doch mal an Ihre Kinder. Welche Kinder? Meine Söhne sind erwachsene Männer. Was mich so ärgert, dass ist gar nicht mein behandelnder Arzt, sondern nur der Kollege meiner Ärztin, eigentlich hab ich mit dem gar nichts zu tun.
Und bei meiner Ärztin hab ich eh Montag ganz früh noch einen Termin, bevor ich losfahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Fühl dich mal ganz lieb gedrückt, Susa.
Hätten die sich den Anruf nicht sparen können, wenn du Montag eh einen Termin hast? Mal abgesehen davon, dass es mehr als unsensibel war. Allein, was der Arzt da gesagt hat. Würde ich an deiner Stelle auf alle Fälle bei der Ärztin am Montag mit erwähnen, dass das gar nicht geht.
Ich drücke ganz fest die Däumchen, dass es nicht so schlimm ist.

Ich packe gleich mein Übernachtungsrücksäckchen. Mein bruder hat Geburtstag und ich rücke ihm heute schon nach der Folter ...äh Physiotherapie auf die Bude. Dafür helfe ich natürlich morgen auch bei den Vorbereitungen.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Da hattest du heute Fächer, die ich nicht besonders mochte, Umweltrecht war zu meiner Zeit noch gar kein Thema, mein Schwerpunkt lag damals auf Strafrecht, Kriminologie, Strafverfahrensrecht, ich wäre gern zur Polizei, also Staatsanwaltschaft gegangen.
Umweltrecht ist bei uns auch nur eine Spezialisierungsmöglichkeit.
Polizei und Staatsanwaltschaft sind doch unterschiedliche Dinge? Also bei uns zumindest. Es gibt bei der Staatsanwaltschaft (logisch) Juristen, aber auch bei der Polizei. Sind aber komplett unterscheidliche Sachen.

Jetzt am Nachmittag haben wir gleich Strafrecht.

Ich packe gleich mein Übernachtungsrücksäckchen. Mein bruder hat Geburtstag und ich rücke ihm heute schon nach der Folter ...äh Physiotherapie auf die Bude. Dafür helfe ich natürlich morgen auch bei den Vorbereitungen.
Viel Spaß bei dem Geburtstag!

Susa um welche Werte geht es denn? Alles ok bei dir?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten