• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Die Sims 2-Plauderecke #2

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Welche Kinder? Meine Söhne sind erwachsene Männer.
Nunuja. Du lässt sie nichtmal ihre Wäsche selbst waschen und von dem, was du hier so erzählst, kümmern sie sich auch um ihre Ernärung nur unzureichend selbst, also so richtig mega erwachsen kommen die mir ehrlich gesagt nicht vor %)

Davon abgesehen kommt es hier gar nicht sooo mega dramatisch rüber mit dem Telefonat. Wenn die Werte wirklich so schlecht sind, ist es vielleicht einfach notwendig gewesen, dich darüber zu unterrichten, egal obs nun deine eigentliche Ärztin ist oder der Kollege. Und mit "notwendig" meine ich nicht nur, dass er seiner Pflicht nachgeht, sondern auch, dass du vielleicht mal jemanden brauchst, der dir sagt, wie alarmierend es schon ist.

Jetzt dürft ihr mich gern zerreißen, ich bleib bei meiner Meinung :)
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Inwiefern kümmere ich mich um die Enährung meiner Söhne? Weil ich den älteren ab und an zum Essen einlade? Kümmere ich mich dann auch um die Ernährung meines Mannes, weil ich für den seit 35 Jahren mitkoche oder er sich um meine, wenn er mal das Kochen übernimmt?:ohoh:

Sorry aber das erschließt sich mir nicht. Würde mich aber mal interessieren wie ihr darüber denkt, wenn ihr mal verheiratet seid und schon große Kinder habt.

Ich hab mich eigentlich immer riesig gefreut, wenn wir bei Schwiegermutter oder meinen Eltern zum Essen eingeladen waren, es kam mir aber nie in den Sinn dass sie sich dadurch um unsere Ernährung gekümmert haben. Mein Vater hat auch sehr oft bei mir Mittag gegessen, wie seht ihr das?%), genau wie mein verwitweter Opa immer bei meiner Mutter mittags zu Gast war.

@ simsimausi, es geht um meinen Langzeitwert bei der Diabetes und der war gelinde gesagt mal wieder miserabel und das jetzt schon zum wiederholten Male trotz Tabletten, ich denke aber nicht, dass ich dadurch in Kürze tot umfalle, so wie der Arzt das rüberbrachte. Dass ich mit der Ernährung rumgemurkst hab in letzter Zeit weiß ich selbst sehr gut, waren aber viel Frustessen dabei, ich kompensiere halt Stress und Sorgen immer mit Naschereien.:argh:
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Ich hab nicht gesagt, dass du dich darum kümmerst, sondern dass sie es selbst nicht in einem Maß tun, das man in ihrem Alter vielleicht erwarten können sollte. Hast ja schon öfter gesagt, dass Kochen da nicht angesagt ist sondern oft Fast Food oder TK-Ware auf den Tisch kommt.
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Mit den Langzeitfolgen von Diabetes ist aber echt nicht zu spaßen... :/ Ich will gar nicht Moralaposteln und mich in anderer Leute Leben einmischen. Das ging mir nur beim Lesen der Konversation hier gerade durch den Kopf, weil ich im Bekanntenkreis meiner Eltern solch ein Beispiel sehe... Da geht es momentan weniger um die Länge des Lebens als um die Lebensqualität, und - im Hinblick auf Familienmenschen - auch um das Familienleben (siehe Spaß mit den Enkeln usw.)

(Ich bin so eine furchtbare Naschkatze und kann mich oft beim Essen gar nicht beherrschen - also ich "nasche" dann gar nicht nur, sondern verdrücke gleich eine ganze Packung Kekse, etc. Also richtig ungesund. Und ich weiß das so vom Kopf, dass ich das nicht sollte, und dann passiert es immer wieder. Na ja, jetzt versuche ich mich mit diesen Bildern manchmal zu zügeln. Klappt nicht immer, aber immerhin manchmal...)
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Susa, lass dich ggf auf nen anderes Präparat mit einstellen, falls du momentan nur Metformin nimmst.
Entweder Glimepirid oder Sitagliptin mit dazu, beide wirken sich u.U. sehr positiv auf den Hba1C-Wert aus.
Zusätzlich zur Diät.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich nehme nur Metformin momentan, werde meiner Ärztin mal diese 2 Medikamente vorschlagen, danke für den Tip Dark_Lady, muss man halt sehen wie die mit Valsartan und Amlodipin harmonisieren. Mein Mann nascht genauso viel wie ich, nimmt aber kein Metformin, das verträgt er nicht sondern Xelevia und Forxiga und kam damit auf einen Langzeitwert von 7 herunter, zugegebenermaßen macht er aber sehr viel Sport, und das wirkt sich ja auch positiv aus.

@Sasa,Langzeitfolgen sind mir gut bekannt, meine Mutter hatte ab ca. 30 Jahren Diabetes, die Folgen, schwere Herzinsuffizienz, etliche Male Lasern der Augen, und die Nieren wollten auch nicht mehr richtig. Ich bin mit der Krankheit Diabetes praktisch aufgewachsen, bei mir ist es vor 3 Jahren aufgetreten. Das Schlimme ist ja, würde ich mich endlich mal zusammenreißen und Diät halten und vorallem Gewicht runterbringen, dann könnte ich es gut in den Griff bekommen, sagt zumindest meine Ärztin, aber ich ess jeden Tag Süssigkeiten, ist wie eine Sucht und hab definitiv noch nie eine Diät gemacht. Manchmal bin ich so wütend auf mich selbst. Ich tröste mich leider immer, wen ich durch irgendwas niedergeschlagen bin mit Süßem, andere bringen dann gar nichts mehr runter, ich umso mehr.

@Zora, der jüngere lebt allein fast nur von Fast Food, tun aber glaube ich relativ viele Studenten, zumindest die männliche Spezies. Er kann kochen macht ihm aber überhaupt keinen Spaß. Der ältere ist ein begeisterter Koch und schaut sehr auf seine Ernährung, der kocht nachts um23 Uhr noch vor um gesundes Essen am nächsten Tag in die Arbeit mitzunehmen, weil ihm das Kantinenessen nicht ausgewogen und gesund genug ist. Sein Ernährungsspleen ist schon nahe am Unerträglichen.
Die beiden sind da völlig gegensätzlich.
Ob gesunde und vernünfitge Ernährung unbeding teine Altersfrage ist bezweifle ich sowieso, sonst muüsste ich wesentlich besser ernähren. Wobei ich esse viel Salat und Gemüse, Vollkornnudeln und -reis, Hülsenfrüchte, Fleisch in Maßen, aber halt auch den Süßkram und die Kategorie Chips und Flips.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich dachte immer Trockenobst ist auch sehr zuckerhaltig und es ist halt relativ teuer, obwohl, wenn ich so rechne was ich für Süßes ausgebe dann hält sich das kostenmässig wohl ziemlich die Waage.
Rohkost ess ich fast jeden Abend, zusätzlich. Wie gesagt an Salat, Gemüse auch in Form von Rohkost ess ich schon ausreichend.

Edit:ich habs mal mit so Reiswaffeln probiert, aber die sind ja jetzt wegen ihrer Inhaltsstoffe sehr in die Kritik geraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Ich kenne das Problem mit dem Frust-Süß-Essen. Mit Obst und Rohkost ablenken versuche ich auch regelmäßig. Manchmal klappt das sogar. Allerdings muss ich das für meine Heißhunger-Attacken auf jeden Fall vorbereiten, weil ich in dem Moment keinen Nerv habe, etwas zurecht zu machen (ja, dann ist auch schon "nur waschen" zu viel Arbeit - so eine Packung Kekse ist eben schneller geöffnet^^)
Am besten hilft bei mir, nichts Süßes im Haus zu haben... Führt dann allerdings manchmal zu seehr schlechter Laune.^^Funktioniert aber auch nur, wenn mein Freund das Einkaufen übernimmt und ich ihn vorher in einem starken Moment bitte, mir zu liebe nichts mitzubringen.^^
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ja mein Mann bringt mir auch immer was Süsses mit, weil er mir eine Freude machen will. Und bei Heißhungerattacken neigt man dazu sogar schnell zur Tankstelle zu fahren, wo es ja Süßes in rauhen Mengen gibt.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

@ simsimausi, es geht um meinen Langzeitwert bei der Diabetes und der war gelinde gesagt mal wieder miserabel und das jetzt schon zum wiederholten Male trotz Tabletten, ich denke aber nicht, dass ich dadurch in Kürze tot umfalle, so wie der Arzt das rüberbrachte. Dass ich mit der Ernährung rumgemurkst hab in letzter Zeit weiß ich selbst sehr gut, waren aber viel Frustessen dabei, ich kompensiere halt Stress und Sorgen immer mit Naschereien.:argh:
Ich hoffe für dich, dass es dann bald klappt diesen Wert runterzubringen. :)


Ich hab heute schon brav meine Dänisch-Hausaufgaben gemacht.

Merken
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Susa, gehst du denn wegen dem Diabetes in die Kur?
Falls ja, lass das sein - mit deiner Einstellung nimmst du da Leuten, die ernsthaft was ändern wollen, momentan den Platz weg.
Zumal die Kur bei dir auch nichts bringen wird, wenn du zu Hause dann wieder in die alten Muster zurückfällst.

Hier muss dein Mann und auch deine Söhne ganz klar mitziehen und dich unterstützen, was die Ernährung angeht. Nur dann wird das ganze dauerhaft klappen.
Und wenn die nicht bereit sind, dich da zu unterstützen, bringt das alles nichts.
 

ingerigar

Member
Registriert
Januar 2010
Geschlecht
w

Mein Arzt hat gelacht, als ihm sagte, dass Süßigkeiten so ziemlich das Einzige seien, worauf ich verzichten könnte. Vielleicht hat er dabei an seine Frau gedacht?
Aber im Ernst Susa - versuch doch mal eine andere Art von Trost zu finden, auch wenn es erst einmal schwerfällt. :) Ich kann mich mit Sport auch nicht gerade trösten, aber vielleicht gibt es doch noch etwas Anderes?
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Nein ich gehe nicht wegen der Diabetes auf Kur.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Guten Morgen!

Ich habe heute total schlecht geträumt, aber ansonsten geht es mir recht gut. Hab heute einen langen Tag (komme nicht vor 21:15 Uhr nach Hause), aber das hab ich mir ja so ausgesucht. Meine Dänischsachen sind alle komplett, hab gestern Abend noch daran gearbeitet meine Mitschrift ins Heft zu übertragen. Hatte auch noch einen Heftschoner zu Hause. (und da behauptet meine Mama, das meine Vorratshaltung an Schreibwaren nicht bringt...)
Heute früh habe ich auch schon 4 Seiten (plus die Einleitung) aus dem Lehrbuch "Public International Law" gelesen.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

So lange das nicht Überhand nimmt, ist doch alles in Ordnung^^
Es ist alles geordnet und ich hatte alles Zuhause. Auch Hefte etc. Es ist sicher mehr, als andere haben. :)


Ich bewundere ja immer wieder, wie fleißig und diszipliniert du bist. Ich bin so faul xD
Ich finde mich selbst gar nicht diszipliniert. :heul: Ich hab eigentlich mehr Zeit um zu Lernen oder so und schaue lieber Fernsehserien. :ohoh:
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
27
Geschlecht
w

Ich finde mich selbst gar nicht diszipliniert. :heul: Ich hab eigentlich mehr Zeit um zu Lernen oder so und schaue lieber Fernsehserien. :ohoh:

Ein bisschen Freizeit, in der man "sinnlose Dinge", wie Serien schauen, tut, braucht der Mensch ja auch.

Ich finde es einfach beeindruckend, wie du das Studium neben deinem Vollzeitjob noch durchziehst. Ich hätte da definitiv nicht die Disziplin für.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Uhhh, die lieben Fernsehserien kenne ich Simsi.
Mein Standardspruch zu mir selber 5 Jahre lang war: "Noch eine Folge dann lerne ich" :lol:

Ich muss Kiwi zustimmen. Ich finde das auch sehr beeindruckend. Mir hat das eine Semester mit Uni und Arbeit gereicht. :lol: Mehrere Jahre hätte ich das nicht geschafft glaube ich.. Wobei das letzte Jahr schneller rum ging als die 4 Jahre davor. Hatte somit auch was gutes. %)
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Ein bisschen Freizeit, in der man "sinnlose Dinge", wie Serien schauen, tut, braucht der Mensch ja auch.

Ich finde es einfach beeindruckend, wie du das Studium neben deinem Vollzeitjob noch durchziehst. Ich hätte da definitiv nicht die Disziplin für.
Sowieso! und Danke! :)

Uhhh, die lieben Fernsehserien kenne ich Simsi.
Mein Standardspruch zu mir selber 5 Jahre lang war: "Noch eine Folge dann lerne ich" :lol:

Ich muss Kiwi zustimmen. Ich finde das auch sehr beeindruckend. Mir hat das eine Semester mit Uni und Arbeit gereicht. :lol: Mehrere Jahre hätte ich das nicht geschafft glaube ich.. Wobei das letzte Jahr schneller rum ging als die 4 Jahre davor. Hatte somit auch was gutes. %)
Ach wenn ich Serien schaue (Abends unter der Woche) habe ich entweder schon gelernt oder lerne gar nicht. Nach Serien schauen zu lernen ist aussichtslos. Ganz selten packt mich dann plötzlich die Lust noch was für die Uni zu tun, aber in der Regel ist es da schon 23 Uhr oder so.
Ich bewundere immer die Leute, die das schneller durchziehen als ich. Die sagen aber auch selbst, dass sie sonst kein Leben hatten. Und damit komme ich nicht klar.


Heute habe ich erst eine Seite gelesen, aber ich bin einfach zu müde. War gestern erst um kurz nach 22 Uhr Zuhause.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Ich bin heute mal nur mit meinem Hackenporsche und Gehstock -also komplett ohne Krücken- raus. Dafür war es aber auch ein leicht teures Vergnügen. Was so ein Hackenporsche aber auch alles frisst:lol:. Dafür sind endlich mal wieder die Vorräte etwas umfassender aufgefüllt. Nach meiner letzten Folterstunde fährt mein Bruder noch mal mit mir zum Aldi. Da hatten die heute früh glatt noch die Mikrowelle von der letzten Woche.
Gleich gönne ich mir noch Torte, die vom brüderlichen Geburtstag über ist. Der "Knabe" kann echt backen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Guten Appetit!

Männer sind oft in der Küche sehr talentiert, mein älterer Sohn ist ein Spitzenkoch, hat er wohl von Oma geerbt:).
Früher waren die Chefköche in der Gastronomie ja fast ausschliesslich Männer.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Findet die Familie auch:lol:. Die Hüfte fand es gestern aber weniger lustig. Aber das wird ignoriert. Mal schauen, was der Chirurg nächste Woche sagt und wann er die zweite OP ansetzt. Ich will ja nicht aus Versehen an den Weihnachtsfeiertagen dann in der Reha landen.

Die Mikrowelle hatten sie sogar noch als wir gestern abend kamen. Sie sieht gut aus und kann laut Anleitung extrem viel. Für ein Markengerät hätte ich locker noch mal 100 € drauf legen müssen.

Ich wünsch euch einen sonnigen Start ins Wochenende. Hier ist es richtig schön sonnig.
 

ingerigar

Member
Registriert
Januar 2010
Geschlecht
w

Wir gebrauchen unsere ständig - zum Kirschkernkissen aufwärmen, zum Milch erhitzen etc., aber ganz sicher nicht zum Kochen, auch wenn das geht. Ich brauche beim Kochen den Kontakt: rühren, schnuppern, probieren. Sonst macht mir das Kochen keinen Spaß! ;)
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich hab weder Mikrowelle noch Milchaufschäumer, vermisse das aber auch nicht.

@Franzi, dann pass mal auf, jeder mag doch an Weihnachten zuhause sein, ich könnte mir auch nie einen Urlaub irgendwo vorstellen an Weihnachten, selbst wenn die ganze Familie dabei wär. Da bin ich recht konservativ, was den Ablauf von Weihnachten betrifft.

Kochen und Spass, nein, das geht bei mir gar nicht zusammen, eher eine lästige Pflicht.:lol:
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Wir haben auch einen Milcherwärm/schäum-Gerät. Das ist großartig. Sowas will ich nie mehr missen. Warme Milch und ein traumhafter Schaum. Sogar bei Pflanzenmilch. :)

Eine Mikrowelle habe ich aber nicht. Aber außer für Kuvertüre/Candymelts bräuchte ich das nie. Und bei den vielen Küchengeräten und der kleinen Arbeitsfläche…


Weihnachten habe ich übrigens schon zweimal im Ausland gefeiert. Das war beide Male großartig. Einmal mit riesiger Feier in Thailand. Großartig! Und einmal ganz schnuckelig zu dritt schick Essen gewesen in Vietnam am Strand. Hach. Das ist mir oftmals lieber als das ganze Familientheater. Dieses Jahr gehts aber nicht in Urlaub über die Feiertage. Dafür gehen wir vermutlich nächstes Jahr im März nach New York. Ursprünglich war noch ein "Schlenker" nach Kanada geplant (Verwandtschaft besuchen) aber das klappt vermutlich zeitlich nicht. Und im März will ich glaub auch nicht unbedingt nach Kanada. Bin mehr so der Sommermensch :D
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
45
Ort
NRW
Geschlecht
w

Meine Mikrowelle brauche ich ständig. Wenn die kaputt ist, muss sofort eine neue her. Ich hab die schon im Schrank verbaut, damit die keinen Platz auf der Anrichte wegnimmt.
Oft brauche ich die zum auftauen. Wir machen aber auch unsere selbstgemachten TK-Essen damit warm. Da ich einen Grill dadrinhabe kann ich auch Pizza damit aufwärmen die dann knusprig wird. Dann brauche ich nich immer den Riesenofen anheizen. Oder ein Brot mit Wurst und Käse tun wir auch gerne mal darein zum Überbacken.

Kochen tu ich ab und zu aber auch damit. Spinat brennt dort nicht an und ich halte mir damit eine Platte aufm Herd frei. So habe ich mehr Zeit für alles andere und muss nicht ständig den Spinat umrühren. Anderes Gemüse funktioniert genauso.
Und meine Wischlappen schmeisse ich für 3 Minuten rein und mache die so keimfrei, dann müffeln die nicht so schnell.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Wischtücher aus Stoff wasche ich von Zeit zu Zeit in der Waschmaschine im Kochwaschgang oder wenn es Schwammtücher sind, werfe ich sie einfach weg nach einer gewissen Zeit der Benutzung.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
45
Ort
NRW
Geschlecht
w

Wischtücher aus Stoff wasche ich von Zeit zu Zeit in der Waschmaschine im Kochwaschgang oder wenn es Schwammtücher sind, werfe ich sie einfach weg nach einer gewissen Zeit der Benutzung.

Meine Wischlappen sind ehemalige Frotteehandtücher die nicht mehr so schön waren. Die wasche ich nach einer Woche sowieso, aber für zwischendurch hau ich die in die Mikrowelle. Dann trocknen die auch schneller wenn sie schön heiss aus der Mikrowelle kommen.
Schwammtücher mag ich nicht, die sind so unhandlich irgendwie.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Weihnachten habe ich übrigens schon zweimal im Ausland gefeiert. Das war beide Male großartig. Einmal mit riesiger Feier in Thailand. Großartig! Und einmal ganz schnuckelig zu dritt schick Essen gewesen in Vietnam am Strand. Hach. Das ist mir oftmals lieber als das ganze Familientheater. Dieses Jahr gehts aber nicht in Urlaub über die Feiertage. Dafür gehen wir vermutlich nächstes Jahr im März nach New York. Ursprünglich war noch ein "Schlenker" nach Kanada geplant (Verwandtschaft besuchen) aber das klappt vermutlich zeitlich nicht. Und im März will ich glaub auch nicht unbedingt nach Kanada. Bin mehr so der Sommermensch :D
Ich hab Weihnachten schon mehrmals in Deutschland gefeiert.


Und ich im Februar nach Kanada mit einem Schwenker nach New York beim Rückflug. So der derzeitige Plan. Wenn sich meine Freundin aber nicht bald meldet, wird es nur New York.

Meine Mikrowelle brauche ich ständig. Wenn die kaputt ist, muss sofort eine neue her. Ich hab die schon im Schrank verbaut, damit die keinen Platz auf der Anrichte wegnimmt.
Oft brauche ich die zum auftauen. Wir machen aber auch unsere selbstgemachten TK-Essen damit warm. Da ich einen Grill dadrinhabe kann ich auch Pizza damit aufwärmen die dann knusprig wird. Dann brauche ich nich immer den Riesenofen anheizen. Oder ein Brot mit Wurst und Käse tun wir auch gerne mal darein zum Überbacken.
Ja wir haben die auch verbaut. Ich koche auch gerne vor und wärme das Essen dann in der Regel in der Mikrowelle. Heute habe ich zB in die Arbeit Hühnchen mitgenommen. Das muss nur noch gewärmt werden.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

Hui war das heute ein Wetterchen. Da war ich gerne auf der Straße. Wie im Frühling.
Heute habe ich mein letztes Geburtstagsgeschenk eingelöst und mich bei der Kosmetik verwöhnen lassen. Naja nach Hautreinigung und Augenbrauenzupfen war es dann eine tolle Verwöhnung:lol:. Ich glaub, das darf mir meine Mama nächstes Jahr wieder schenken. Vielleicht dann auch mit einer Runde Farbe ins Gesicht.

Die Mikrowelle steht bei mir auf dem Kühlschrank. Ich hatte mir da extra einen nicht zu großen gekauft. Einen Teller Suppe sollte ich aber trotzdem nicht reinstellen. Vor allem nicht, nachdem mir nun drei Zentimeter fehlen.
Angeblich kann man ja auch Makeup-Schwämmchen darin "desinfizieren". Habe ich aber noch nicht ausprobiert.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Erinnert mich daran, dass ich meine Augenbrauen mal wieder in Form bringen lassen sollte. Ich hab nur keine Ahnung wo, da meine frühere Anlaufstelle dafür nicht mehr wirklich zur Verfügung steht. Nachdem sie mal wieder ordentlich sind, kann ich sie ein Weilchen mit Nachzupfen ordentlich halten, aber ohne Starthilfe klappt das bei mir nicht.

Toll, dass du da so ein gutes Erlebnis hattest!
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Augenbrauenzupfen mach ich nie, das ist mir einfach zu schmerzhaft, ich hab da als Teenager schon fürchterlich rumgejammert, wenn mir das meine Mutter machte. Bei mir sind die glücklicherweise nicht so dicht.
 

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

So schmerzhaft war es zum Glück nicht. Da war das Zupfen um die Oberlippe schlimmer. Dabei hätte sie das da lassen können. Ist doch alles hellblond:lol:. Augenbrauen mache ich selber schon recht lange. Die sind leicht ähnlich wie bei Cara Delevigne. Da müssen hin und wieder ein paar Korrekturen sein. Frau ist ja doch irgendwie etwas eitel. Aber wenigstens komme ich da nicht nach meiner Mama und ihrer Familie, bei der man die Brauen immer kaum sieht.
Ich hab gestern mal noch nach den Preisen der Produkte gesucht. Und hoppla da bin ich fast vom Stühlchen gefallen. Netterweise hatte die Kosmetikerin aber auch Bebe als Alternative genannt. Aber blöd nur, dass das keine Naturkosmetik ist. Muss ich mal etwas suchen oder mein Weihnachtsgeld gut investieren:lol:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
27
Geschlecht
w

Ich sehe aus, als hätte ich keine Augenbrauen, weil die so hell sind. Dementsprechend habe ich auch noch nie das Bedürfnis verspürt, die irgendwie "in Form" zu bringen %)
Nur manchmal frage ich mich, wie ich mit Augenbrauen aussehen würde xD
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Keine zu haben (bzw nicht wirklich sichtbare) stelle ich mir auch nicht so toll vor. Immerhin geben sie einem Gesicht einen Rahmen.
Richtig dunkle Haare sind erfahrungsgemäß aber auch doof, weil man die halt auch mehr sieht. Das betrifft ja dann auch Haare an Armen und Beinen. Im Sommer ist das sehr nervig.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
27
Geschlecht
w

Ich bin damit aufgewachsen und finde es an mir eigentlich gar nicht komisch. Finde es dann eher komisch, wenn ich mal "versucht" habe, Mascara zu verwenden (meine Wimpern sind ja genauso unsichtbar). Wenn ich mir das dann noch ausgeweitet auf die Augenbrauen vorstelle...ich weiß ja nicht :lol:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Rasieren tu ich bei sonstigen unerwünschten Häärchen im Gesicht auch(leider werden das etwas mehr je älter man wird, hab ich zumindest bei mir nach der Menopause festgestellt), bilde mir aber ein, dass die dann etwas stärker nachwachsen, deshalb mach ich mir auch manchmal die Mühe da auszuzupfen, aber ja es ist schmerzhaft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franzi1982

Member
Registriert
Januar 2009
Ort
wieder daheim in FF
Geschlecht
w

@ Kiwi: Da hilft dann nur noch eines. Die restlichen Haare auch noch färben=). Würde bei dir nicht eher braune Mascara gehen?

Beim Rasieren bin ich immer nicht so zufrieden. Ich hab da immer Angst, dass ich dann zuviel von der Braue erwische. Und bei sehr dunklen -ich hab trotz hellem Aschblond sehr dunkle Brauen- sieht man gleich jeden Fehler.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
45
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ich zupfe mir auch alles raus. Meine Augenbrauen in dunkelbraun wachsen überall hin wenn ich die lassen würde. Beim rasieren wachsen die ja sofort wieder nach. Da zupf ich mir die raus und hab eine Weile Ruhe. Ich mach das immer nachm Duschen. Dann ist die Haut noch feucht und dann gehts leichter und tut nicht ganz so weh. Die Beine mach ich mit nem Epilierer. An den Zupf-Schmerz gewöhne ich mich, das macht mir nix aus.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich kaufe mir nur braunen Mascara, mit schwarz seh ich so stark geschminkt aus, ich mags lieber etwas dezent.
An den Beinen wächst bei mir fast nichts, da muss ich auch im Sommer nichts machen, Unterarme und unter den Achseln rasiere ich. Wächst aber auch nur sehr gemäßigt und wenig nach und halt sehr hell, da find ich das an den Armen nicht so dramatisch.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten