• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Die Sims 2-Plauderecke #2

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Ja echt. Vorallem als Fachkraft müsste der auch sehen, dass es bei den Scheinwerfern keine Pflicht ist (denn selbst wenn die defekt WÄRE, wäre es ja egal - da es keine Pflicht ist).

Es wäre nicht egal. Sobald ein Auto ein Extra (*) hat, muss das funktionieren, selbst wenn es massenweise andere Autos ohne gibt. Zu Studienzeiten ist bei meinem Auto irgendwann die Servolenkung kaputt gegangen und die Reparaturkosten hätten selbst mit gebrauchten Ersatzteilen den Wert des Autos deutlich überschritten. Mir wurde damals erklärt, dass bei Autos ohne Servolenkung die Lenkung anders gelagert ist, so dass ein Auto ohne Servolenkung sich eben leichter lenken lässt als ein Auto mit defekter Servolenkung. Ich gehe davon aus, dass es auch bei anderen Extras bauliche Unterschiede gibt. Autos mit Stufenheck brauchen ja z. B. keinen Heckscheibenwischer, usw.

(*) Das gilt zumindest für die Dinge, die im entferntesten Einfluss auf die Verkehrssicherheit oder die Umwelt haben. D. h. ein kaputtes Radio oder eine kaputte Klimaanlage sind normalerweise kein Problem, wenn aus der kaputten Klimaanlage aber z. B. Kühlmittel austritt, dann doch.

Ich finde es aber trotzdem peinlich, dass der TÜV bei euch nicht unterscheiden kann, ob ein Extra vorhanden aber defekt ist oder einfach gar nicht vorhanden ist. Und da es bei deiner Mutter auch schon passiert ist, ist es ja offensichtlich kein Einzelfall. Falls es in der Umgebung Alternativen, wie die Dekra, gibt, würde ich diese eine TÜV-Prüfstelle dann in Zukunft lieber meiden.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Meine Katze liegt immer am liebsten in dem Raum, wo ich auch grade bin. Jetzt zb liegt sie im Bett, wo sie mich sehen kann. Wenn ich ins Wohnzimmer komme, schläft sie dann da. :D

Mein einer Kater folgt mir sogar oft aufs Klo, außer er schläft grad irgendwo. Wenn ich ihn nicht mit reinlasse sitzt er vor der Tür und protestiert mit lautem Mauzen :lol:


Ich war vorhin beim Arzt und den Weg dorthin und zurück hab ich richtig genossen, es ist relativ mild und die Sonne scheint immer mal wieder durch, die Luft ist herrlich.. ich liebe den Herbst :love:
Und mir ist aufgefallen dass wieder extrem viele Marienkäfer unterwegs sind. Unten an der Eingangstür waren welche und an meinen Fenstern sitzen die auch. Mein einer Kater hat vergeblich versucht sie zu fangen, aber das ging ja schlecht weil sie außen sind :lol: Letztes Jahr hatte ich extrem viele in der Wohnung, war ständig mit fangen und raussetzen beschäftigt. Ich töte ja schließlich keine süßen Marienkäferchen %) oder wie mein LGF sagt, Marienchenkäfer :lol:
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

@ralna: Ja stimmt auch wieder. Aber ich glaube bei der Scheinwerferreinigungsanlage wäre es in dem Fall wahrscheinlich kein Erheblicher Mengel sondern nur ein kleiner gewesen. (Vage Vermutung %))
Peinlich ist das für den TÜV allemal. Die Nachprüfung werde ich direkt über Audi machen, denke ich. Dort wird es der gleiche TÜV sein. Aber sollte auch der Auslesefehler, ein Fehler des TÜV gewesen sein, besteht dann ja auch eher die Chance, dass ich die Nachprüfung nicht zahlen muss.
In zwei Jahren gehe ich dann auch zur Dekra. Und bleibe am besten die ganze Zeit dabei.

@heart: Das macht meine Katze auch. Die setzt sich gerne direkt neben mich, wenn ich aufs Klo gehe. :lol: Wenn ich dusche, sitzt sie immer im Flur vor der Tür und guckt rein. (Ich habe die Tür immer offen)

Hier ist das Wetter auch schön mild. :)
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

@heart: Das macht meine Katze auch. Die setzt sich gerne direkt neben mich, wenn ich aufs Klo gehe. :lol: Wenn ich dusche, sitzt sie immer im Flur vor der Tür und guckt rein. (Ich habe die Tür immer offen)

Hier ist das Wetter auch schön mild. :)

Meiner sitzt entweder im Waschbecken oder vor mir und geht ständig auf die Bänder von der Jogginghose los :lol:

Bei uns hats gestern gewittert :eek:

Mir tut meine linke Hand und Schulter weh :heul: Jetzt hab ich schiss, dass da irgendwas an den Bandscheiben in der HWS ist.. zuerst wars nur die Hand und dachte mir okay, wahrscheinlich Sehnenscheidenentzündung aber jetzt tut halt auch die Schulter weh. Meh, ich wollte doch endlich mal Sims spielen.. obwohl, theoretisch geht das auch mit einer Hand :lol:
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Klar, Sims geht auch mit einer Hand. =)

Ich habe heute recht viel gespielt. Jetzt, da es so flüssig läuft macht es gleich doppelt Spaß. :D
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Das glaub ich dir, dass es jetzt mehr Spaß macht :)

Ich hab die ganze Woche nicht viel gemacht, Montag nen Verband verpasst bekommen aber die Schmerzen werden nicht besser :/ Versuche ja die Hand ruhig zu halten aber manche Dinge gehen halt nicht einhändig.. wie Haare kämen/waschen zb wobei ich mir die Woche nur einmal die Haare gewaschen habe.. richtig eklig. Hoffe das wird bald besser. schaue die ganze Zeit nur Serien oder Videos und Abends häng ich vorm TV. Will ja jetzt nicht das die rechte Hand sich auch noch entzündet daher verzichte ich grad ganz auf spielen.. die Ärztin hat nichtmal gesagt wie lang der Verband dran bleiben soll. fiel mir aber erst ein als ich schon auf dem Rückweg war

tippen mit einer Hand dauert übrigens lang und ist anstrengend .-.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich hatte ne Hand-OP vor einigen Wochen. Da konnte ich am Anfang nicht nur die Hand nicht bewegen, ich musste sogar meinen kompletten Arm abstützen. Da hatte ich dann gar keine Hand frei. Da kann man nicht mal alleine aufs Klo mit. Geht alles rum. Und wenn man artig schont, dann sogar schneller als gedacht :) Bei mir ist die OP jetzt ziemlich genau zwei Monate her und ich kann wieder tippen wie immer und das meiste auch wieder ganz großartig alleine machen. Am längsten hat es jetzt gedauert mit dem BH. So verbiegen konnte ich das Gelenk einfach nicht. So konnt ich weder alleine auf- noch zumachen :D

Und mit einer Hand tippen hat man schneller drauf als gedacht. Ich hab in der Zeit aber auch viel über die Spracheingabe am Handy getippt. :D
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

man muss doch die Hand beim BH auf und zu machen gar nicht verbiegen? Also ich mach den erst falschrum drum das der Verschluss vorn ist, da ist das auf und zu machen bequemer als dieses verrenken und es geht sogar mit einer Hand^^ das umdrehen und hochziehen ist da eher das Problem, geht aber

ich hoff das ich keine OP brauche.. hab die Schmerzen ja schon länger nur wo ich in der Klinik war wollte mir keiner glauben und die taten es als Aufmerksamkeit suchen ab.. meine Hausärztin hat direkt Verband drum gemacht, war ja auch schon nen richtiger Knubbel auf dem Handgelenk und jede kleine Bewegung tat weh.. musste mir grad die 2. Schmerztablette heute einwerfen, ging gar nicht.. aber soll eh 2 mal pro Tag eine nehmen das die Entzündung raus geht.

ich tippe ja am PC, auf dem Handy könnte ich besser tippen aber das ist mir immer alles zu klein ^^
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
59
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich mach meinen BH schon immer vorne zu und dreh ihn erst dann mit den Körbchen nach vorn. Hinten zumachen konnte ich noch nie, da stell ich mich zu ungeschickt an.

Und allein aufs Klo gehen, das muss ja jemand der allein wohnt, in meinem Bad wärs praktisch, ich könnte einen Arm entweder am Waschbecken auflegen oder am Fensterbrett, dann hätte ich die andere Hand frei oder man trägt den Arm in einer Schlinge , das ginge ja auch, oder.

Gute Besserung deiner Hand, Heartfilia.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ihr macht den vorne zu? Auf die Idee bin ich ja noch nie gekommen. Ich mach den schon immer hinten zu. Je nach Modell kann ich den auch einhändig öffnen. Aber beim Schließen brauch ich halt zwei.

ich hab mich freiwillig zur zweiten OP entschieden, da ich mir dadurch mehr Lebensqualität erhoffe. Hatte vor einigen Jahren schon mal so eine OP, aber weniger invasiv. Bei mir war es ein wiederkehrendes Ganglion und vermutlich kommt das auch wieder. Das ist auch so ein Hubel auf dem Gelenk. Das wurde zuerst mit zerdrücken versucht (klingt schlimmer als es ist). Hat aber leider dauerhaft nicht geholfen. Dann ein kleiner Eingriff beim Orthopäden und jetzt ein größerer Eingriff beim Handchirurgen. Und das war es jetzt hoffentlich ...
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

ich konnte mich nie so verrenken das ich überhaupt gescheit an den Verschluss gekommen wäre. als ich das erste mal nen BH anziehen wollte, hab ich verzweifelt meine Mutter gefragt und sie hat mir dann gesagt na mach ihn doch vorn zu und dreh ihn dann um. :D

ich hatte vor 2 Jahren mal so ne Entzündung im Fuß, das war vielleicht blöd, konnte kaum laufen. dauerte glaub ich auch so 1-2 Wochen bis die raus war.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ich hatte bei meiner Mutter schon als Kind gesehen, dass sie ihn vorne zumacht und dann dreht, daher habe ich er direkt so gemacht. Wobei ich seit zwei Jahren nur noch BHs kaufe, die vorne den Verschluss haben. :D
Da brauche ich garnichts mehr drehen.

Ich wurde im Mai am Handgelenk operiert und das war auch ein Krampf. Sport BH ausziehen war noch einen Monat lang echt schwierig. Aber das Schlimmste war, dass ich eine Woche nach der OP meine Tage hatte. :argh:
Weil da MUSS man biegen.


Mein Auto hat übrigens am Mittwoch nun den TÜV bestanden. Audi musste den Fehlerspeicher auslesen und da etwas neu kalibrieren, aber dafür musste ich nichts zahlen - obwohl ich kein Stammkunde bei denen bin.
Außerdem hat der Mitarbeiter den TÜV-Prüfer bequatscht, sodass ich für die Nachprüfung nur 4,90€ zahlen musste (statt 15€).
Echt Glück gehabt. Ich hatte wirklich Angst, dass ich da doch 100€ zahlen muss. %)
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich bin total fasziniert, dass ihr alle die BHs vorne zu macht. Ich kenn das gar nicht so. Weder von meiner Familie noch von unserer kleinen Schwimmrunde früher.

Das mit deiner Handgelenks-OP klingt ja auch super nervig. War bei dir also die dominante Hand. Bei mir wars immerhin die linke.

Und Glückwunsch zum TÜV. :)
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ich bin fasziniert, dass Du in der Lage bist die hinten zuzumachen. Das könnte ich niemals. :lol:

Ja genau. Das war meine dominante Hand. Ich hatte da (schon seit Jahren) mehrere Ganglione drin, aber dadurch dass ich letztes Jahr mit Boxen angefangen habe, sind die immer wieder aufgeplatzt. Und als dann der Lockdown war, sind die fröhlich gewachsen und haben mega wehgetan - also weh tat es vorher phasenweise auch, aber mein Orthopäde in BaWü wollte nicht operieren.
Und da habe ich dann die Chance genutzt und mit operieren lassen.
Mittlerweile tut es auch garnicht mehr weh. Nur komplett nach vorne biegen kann ich sie noch nicht (wobei ich das auch nie mache, ausser halt beim Dehnen).

Danke. :) Ich bin echt froh, dass es jetzt geklappt hat.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

bei mir ist es gott sei dank auch die linke, also nicht die dominante Hand. sonst würde ich durchdrehen. ich hab das Gefühl es tut immer schlimmer weh. aber wie gesagt manche Sachen gehen nicht einhändig. und mein LGF ist keine Hilfe, der meint nur ich soll nicht heulen, dabei war er selber grad wochenlang krank geschrieben wegen Schmerzen in der Hand und jammerte mir die Ohren zu deswegen.. Männer :rolleyes:

wie soll ich die Katzis mit einer Hand füttern, geht nicht, bekomme die Dose nicht auf und das Futter nicht raus. Haare kämen hab ich schon sein gelassen, aber Zähne putzen muss ja sein und das ist auch schwer, zumindest das Pasta drauf machen. Essen machen gibts auch nur begrenzte Sachen die einhändig gehen. ich seh schon meine Hand eingegipst :heul:
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Oh gleich mehrere Ganglien (Ganlione? Keine Ahnung?). Bei mir war es immer eins. Das ist geplatzt. Und wieder gekommen. Und geplatzt. Und wieder gekommen. Grrr.
Die Schmerzen waren eigentlich erträglich. Nur kurz vor dem Platzen war es immer extrem groß und tat weh. Bei mir war eher das Problem, dass es irgendwas abgedrückt hat und daher der Handrücken gekribbelt hat und sehr geschmerzt hat. Darum wurde bei der zweiten OP jetzt auch gleich noch irgendwas am Nerv operiert bzw. der wurde gekappt, damit es nicht mehr draufdrücken kann. Somit soll das Hauptproblem weg sein, selbst wenn das blöde Ding wieder kommt.

Beim ersten Mal hat mein Orthopäde sofort operieren wollen, den hab ich dann erstmal gebremst und auch bei der zweiten OP beim Handchirurgen war gleich klar, dass das operiert werden sollte. Da hab ich auch den Lockdown bzw. die etwas ruhigere Phase im Büro genutzt und mich für die OP entschieden. War dann natürlich viel länger krankgeschrieben als gedacht und im Büro war die Hölle los in der Zeit. Ist ja immer so :D

Zahnpasta hab ich einhändig rausgedrückt und die Zahnbürste auf den Waschbeckenrand gelegt. Ging nach den ersten Tagen sehr gut. Also sobald ich den Arm nicht mehr festhalten musste.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Glangien klingt tatsächlich irgendwie richtiger :lol: Laut pathologischem Befund waren es mehrere.
Als die so klein waren, dass man sie nicht sehen konnten, hatte ich nur alle paar Monate Schmerzen. Dann habe ich eine Schiene getragen und nach 1-2 Wochen ging es dann wieder. Stark waren die Schmerzen da auch nicht, aber da ich am PC arbeite, war es dann nach 8 Stunden immer sehr unangenehm.
Und als die dann im Frühjahr so angeschwollen sind, tat es halt dauerhaft weh. Hand biegen ging dann auch nicht mehr.

Eine Freundin von mir hat auch ein Ganglion, aber ihr Arzt will nicht operieren, weil dann hätte sie ja eine unschöne Narbe. o_O Also, ist natürlich richtig, dass der Arzt darüber aufklärt, aber wenn der Patient Schmerzen hat? Zumal ich die Narbe sehr unauffällig finde.

Ich musste meine OP auch verschieben, weil wir genau dann Jahresabschluss hatten. Ist wirklich immer so =)

Ich fand am schwierigsten den ersten Tag, als die Hand noch betäubt war. Da ging so garnichts.
Also anziehen und so war halt schwierig. Aber auch das ging nach ein paar Tagen ganz gut. Man muss dazu aber sagen, dass ich nicht sehr schmerzempfindlich bin, und mich oft selbst "tadeln" musste, die Hand nicht zu sehr zu strapazieren, damit alles in Ruhe heilen kann.
Nach drei Wochen durfte ich auch wieder boxen.

@HeArT: Ja... Oft ist es ja so, dass die, die am meisten leiden, dafür am wenigsten Mitgefühl haben :lol: Bzw. da er ja krankgeschrieben war, war er ja quasi "offiziell" krank.
Ich hatte mal ne Mittelfußfraktur. Da der Arzt aber nicht rausgefunden hatte, warum mein Fuß wehtat und geschwollen war, hat niemand um mich herum mich ernst genommen und alle meinten ich soll mich nicht so anstellen.
Bin dann sogar noch einige Kilometer spazieren gegangen, weil es hieß "heul nicht."
Ja und dann bin ich zum Orthopäden, der mir sagte, dass es eine Fraktur ist :naja:
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

das schlimme ist halt, er hatte Schmerzen aber zocken ging wohl trotzdem.. wenns aber um Haushalt ging kam "ich kann nicht, meine Hand" :naja: aber ich solls jetzt wieder machen, typisch. Bei Erkältung das gleiche, er liegt und stirbt halb und ich darf ihn bedienen, aber bin ich krank heißts nur "ja und, hab dich nicht so". Männer halt... sind sie selber krank sind sie die größten Weicheier, aber sind wir krank, dann stellen wir uns ja nur an ^^
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ohja das mit der Narbe hat mein Arzt in der Klinik auch ganz oft gesagt. Ob ich es nur aus kosmetischen Gründen machen würde, weil die Narbe ja auch auffällig wäre. Natürlich fand ich diesen "Alienbobbel" an der Hand jetzt nicht sonderlich ansehnlich, aber deswegen würd ich mich ja nie operieren lassen. Hab dann auch gemeint, dass mich eine Narbe nicht stört, hab an der Stelle ja schon eine. Da kam dann gleich: Ja, aber die neue wird ja vieeeeel größer sein. :rolleyes:

Ich vermute, da gab es schon so viele Patienten, die sich deswegen so aufgeregt haben, dass die das jetzt immer extra betonen. Bei der ersten OP hatte ich eine sehr kleine Narbe, die aber leider nicht ganz so unauffällig verheilt ist. Die neue Narbe ist so ca. 3cm lang und schon recht auffällig. Besonders da es immer noch rot ist und noch nicht so hell, wie eine Narbe später wird. Mich stört das aber wirklich nicht.

Von den Schmerzen her hab ich am Anfang, als dann die Wirkung von dem Armplexus-Betäubungsdings nachlies, gedacht ich sterbe gleich. Hätte nicht gedacht, dass das SO stark wehtun kann. Besonders weil es bei der ersten OP echt ein klacks war. Damals war ich gleich wenige Tage später bei uns auf dem riesigen Mittelalterfest. Aber jetzt das war wirklich übel. Trotz starker Schmerzmittel. Sobald ich die Finger bewegt habe, hat es sich angefühlt, als würde man mir ein Messer in die Hand rammen. Ich vermute das lag an der Nerven-Behandlung. Aber nach etwa einer Woche waren dann die Schmerzen komplett weg und wenn ich nicht diesen dummen Gips gehabt hätte, dann hätte ich glaub alles machen können mit den Fingern. Leider konnte ich knapp 5 Wochen meine Hand nahezu überhaupt nicht knicken. Dadurch konnte ich auch nicht arbeiten. War erst vier Wochen krankgeschrieben und hab die erste Woche dann auch auf der Arbeit früher Schluss gemacht. Tippen ging nach kurzer Zeit dann einfach nicht mehr. Jetzt, nach etwa acht Wochen, merke ich aber nichts mehr und vergesse die Stelle meist. Hoffentlich kommt dieses Mistding nicht so schnell wieder. Bei der ersten OP kam es gleich am Anfang, noch mitten im Heilungsprozess. :polter:
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

ich finde Narben eig ganz cool, also das man sich dafür verletzen oder operiert werden muss nicht, aber nur die Narben an sich find ich cool. Aber ich bin ja auch ein Psychopath :lol:
ich hab 2 Narben im Gesicht die man aber kaum sieht, ne kleine auf der linken Hand, am rechten Oberarm eine lange dünne sieht man aber auch kaum und eine kleine Brandnarbe am linken arm aber auch die sieht man kaum. und damits mir besser geht würde ich lieber ne Narbe in kauf nehmen als das ich mich ewig rumquäle nur um gut auszusehen. Ich verstehe da echt die Prioritäten von solchen Menschen nicht..
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ne aus kosmetischen Gründen hätte ich es auch nie gemacht.
Meine Narbe ist echt gut verheilt. Also sie ist zwar nicht klein, aber die ist schön glatt. Ich denke irgendwann wird man die kaum bis garnicht mehr sehen.
ansonsten habe ich zwei kleine Narben im Gesicht (die man aber nicht sieht) und auf beiden Knien (Inliner gefahren ohne Schützer als Kind :rolleyes:). Oh ne Brandnarbe habe ich auch: Genau in der linken Ellenbogenbeuge. Dadurch, dass sie aber wirklich genau in der Falte da sitzt, sieht man sie nur, wenn man es weiß (Da bin ich in meiner ersten winz-Wohnung mit dem Backblech gehen, weil es einfach zu eng war :lol: ja okay - und ich zu doof =))

Ich bin jedenfalls froh, dass ich die OP gemacht habe. Die Narbe sehe ich selber garnicht mehr und jetzt bin ich echt schmerzfrei.

Ja, Ricki, toi toi toi (uns beiden) dass der Mist nicht wiederkommt! :)
Oh stimmt. Dann lag es sicherlich da am Nerv. Vorallem, wenn es nach der ersten OP direkt so gut ging.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

ich bin mit meinem Arm damals im Backofen oben an die "Decke" gekommen, das tat echt weh und es dauerte echt ewig bis das verheilt war, obwohl es nur oberflächlich war. Auf der Hand hab ich mich auch mal verbrand, da blieb aber keine Narbe zurück.

heut tuts schon weniger weh. hab auch bisschen gekühlt mit nem Gelpack, ganz vergessen das ich das habe :lol:
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Keine Ahnung wie ich das geschafft habe, aber Brandnarben hab ich keine. Bei meiner Schusseligkeit echt ein Wunder. Mein Papa hatte jahrelang einen deutlichen Abdruck vom Bügeleisen am Arm. Da hat man ganz genau gesehen wo die Dampflöcher waren. Aber das ist inzwischen ganz verschwunden.

Ich hab vier deutlich sichtbare Narben; drei davon von medizinischen Eingriffen. Bei einer Narbe auf dem Oberschenkel ist Chili, unser Hund, als Welpe so freudestrahlend an mir hoch als ich im Nachthemd aus dem Schlafzimmer kam, dass sie mit ihren Babykrallen an meinen Oberschenkel gesprungen ist und dann runtergegleitet ist. Das hat geblutet ohne Ende und Chili hat gar nicht kapiert, was da passiert ist. Bis auf die Narbe am Handgelenk sind die Narben aber alle normalerweise nicht sichtbar, da sie eben am Oberschenkel und am Rücken sind.

In der Grundschule wurden mir mal ganz viele Warzen am Arm entfernt. Da hab ich auch ganz viele kleine Löcher. Die sind aber alle maximal einen Millimeter groß. Ach und ich hab noch eine "Windpockennarbe" am anderen Oberschenkel. Ziemlich groß sogar. Da hatte ich mitten im Urlaub auf einmal so eine typische Windpockenpustel. Sonst aber nichts. Und nur die eine. Bis heute ist es unklar, ob ich die Windpocken hatte. Muss das unbedingt mal testen lassen, falls ich mal schwanger werde.
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Meine Verbrennung am Arm ist auch total langsam verheilt. Ist auch eine doofe Stelle, weil jedes Mal, wenn ich den Arm geknickt habe, tat es sau weh. Insbesondere Nachts war das nervig.

Das klingt ja gut, dass es schon besser ist Heart :)

Oh, das mit dem Welpen klingt schmerzhaft. Tiere können einem schon gut weh tun ^^
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

ich hatte als Kind nur eine Warze am großen Zeh, musste ich damals jeden Tag Warzenentferner draufpinseln und gott hat das gestunken :lol:

war heut nochmal beim Doc, hab nen festeren Verband bekommen und soll nun zum Chirurgen wegen dem Knubbel. Also weiterhin keine Spiele für mich.. außer man kann sie nur mit der Maus spielen, wie Sims =)
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ne Warze am Fuß wurde mir mal vereist. Meine Güte hat das wehgetan. Aber ist super verheilt und ich wüsste jetzt auch nicht mehr ob es links oder rechts war. Hatte als Kind damit echt oft Probleme, aber als Erwachsener hatte ich keine einzige Warze. Nicht, dass ich mich beschweren würde :D

Weiß man denn, was du für einen Knubbel hast? Bist du auch Team Ganglion oder ist es was anderes? Gute Besserung!

Und wie ich leider mit Schrecken festgestellt habe: Sims 2 mit Gips ist auch Kacke. Dauernd brauch ich die Tastatur beim Spielen. Hab dann Planet Coaster gespielt. Da hab ich eigentlich nur Y mit der linken Hand gebraucht. An die kam ich gut, wenn ich den Gips abgelegt habe und nur die Finger genutzt hab :D
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

leider noch nicht bekannt, mal schauen was der Chirurg Dienstag sagt. Ist auf jedenfall knüppelhart der Knubbel, kann man nicht eindrücken und nix. Hatte sowas aber auch mal am Fuß und das war nachher einfach wieder weg.

Gips hab ich ja nicht, aber ist schon nen ziemlich dicker Verband, bzw sogar doppelt Verband, einmal so nen feuchten, kühlen und nen normalen drüber.. kann nur noch die Finger bewegen, die komplette Hand geht nicht. kann auch die Finger nicht mehr spreizen. Tastatur benutzen geht definitiv nicht, außer ich muss nur eine einzige Taste drücken :lol: ich bewege ja bei sims sonst die Kamera immer mit wasd.. wäre glaub ich ungewohnt das mit der Maus zu machen
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

War nur verwundert, weil es gleich zum Chirurgen geht. Das klingt so endgültig nach "das Ding muss rausgeschnitten werden". Beim ersten Mal wars bei mir sofort klar, dass es ein Ganglion ist. Beim zweiten Mal wurde aber vorher ein MRT gemacht um zu schauen, ob es vielleicht irgendeine mechanische Ursache für das häufige Wiederkehren gibt. War damals binnen eines Jahres drei mal in der Röhre. Einmal Hand (in Superheldenstellung. Super unbequem :D), dann Knie und Schulter. Das war nicht so mein Jahr :/

Aktuell hast du vermutlich so einen Zinkleim-Verband. Das hatte ich beim Knie auch schon oft.

Und das mit WASD (und Punk und Komma und Leertaste und Tab...) war der Grund, weshalb Sims definitiv nicht ging :D Bei Planet Coaster hab ich links ausschließlich Y regelmäßig benötigt. Und das ging grad noch so :D
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Bei mir wurde beim Ganglion nur geröngt. %)
Meins war auch knüppelhart. Mein Orthopäde hat es erst versucht abzusaugen, aber da kam nix raus, weil es einfach schon zu hart war.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich glaub beim ersten Mal wurde nicht mal geröntgt (was ein Wort. Hilfe). Aber irgendwann dann auch. Da hat die Radiologin nämlich zuerst gedacht es geht um meinen Handgelenksknochen, der sehr deutlich herausragt :D

Als ich das erste Mal da war, hat der Arzt das so abgetastet und gefragt, ob man es zerbersten sollte und ich meinte, dass sich das ja sinnvoll anhören würde und ZACK hat der das zerdrückt. Ich war total perplex. Aber eigentlich hat es wirklich kaum weh getan. War eher der Schock. Und ich dachte dann noch "Wow, so schnell gelöst". Und ich glaub drei Wochen später saß ich schon wieder in der Praxis wegen dem Teil. Punktieren wollte mein Arzt nicht. Wohl wegen dem Infektionsrisiko.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

der Chirurg soll sich das erstmal nur anschauen und dann eben entscheiden ob da chirurgisch was gemacht werden muss oder eben nicht.

wenigstens hab ich das nicht zu Weihnachten, denn Baum aufstellen und schmücken mit einer Hand könnte ein schwieriges Unterfangen werden :lol: Hoff mal bis dahin ist wieder alles gut. Damit ichs mir schön gemütlich machen kann hier :)
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Falls das chirurgisch entfernt werden soll, dann wird das vermutlich erst im nächsten Jahr gemacht. So ein Eingriff muss ja auch geplant werden und ich glaub gerade wegen Corona und dem Weihnachtsurlaub in Praxes wird das eher auf nächstes Jahr verlegt. Ich drück die Daumen, dass es sich vielleicht auch ohne Eingriff lösen lässt :)
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Bei mir ging das mit der OP durch Corona extrem schnell. Alleine einen Termin zu bekommen kann ja sonst ewig dauern. Ich hatte innerhalb von 3 Wochen vom ersten Termin beim Orthopäden meine OP. Aber jetzt vor Weihnachten kann das knapp werden.
Aber je nachdem wie es verheilt, kann es - falls es vor Weihnachten gemacht werden sollte - an Weihnachten noch Probleme bereiten. %)
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Naja, wäre ja jetzt auch kein Weltuntergang den Baum nicht aufzustellen, ist eh immer so anstrengend den alleine zum stehen zu kriegen, der ist echt schwer.. und ich weiß noch nichtmal ob der neue Fuß passt, der originale zum Baum hat ja letztes Jahr das zeitliche gesegnet, war schon so verrostet das er einfach auseinander brach. Hab nun den alten von meiner Ma, da sie ihren künstlichen Baum entsorgt hat weil sie was kleineres wollte, da sie den großen aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr allein aufgestellt bekommt.

Ich hab ja noch meinen kleinen, billig-Polen-Tischbaum mit provisorisch dran gebastelter Lichterkette :lol: und dann noch 2 Leuchtsachen in Tannenform, einen Leuchtstern und ne Lichterkette fürs Fenster, da leuchtet hier dann trotzdem genug. Achja und mein provisorisches "Adventsgesteck" was eig kein Gesteck ist weil es nur ein Teller mit Adventskranzdeko ist und ner Kerze in der Mitte :lol: Für mich reicht das aber

Wenns erst nächstes Jahr was wird wäre es doofer, wir ziehen nämlich ende Januar um. Und ne Wohnung einrichten mit einer Hand.. uff :ohoh:
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

oh so einen "Adventskranz" mache ich auch immer. Also habe ein silbernes, rundes Tablett, packe da 4 Weihnachtskerzen drauf und Weihnachtskugeln. :D
Muss mir dieses Jahr noch Kerzen besorgen.

Habt ihr die Wohnung jetzt bekommen, die ihr haben wolltet?
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich denk so eine OP verläuft auch immer individuell. Bei der ersten OP war ich zwei Wochen krank geschrieben. Als ich wieder zur Arbeit ging, hatte ich nichtmal mehr ein Pflaster und konnte fast alles wieder machen. Schwere Sachen/viel Zug hab ich noch ein paar Wochen vermieden, damit die Narbe nicht breit wird. Und natürlich viel gecremt.
Bei der zweiten OP war ich vier Wochen krank geschrieben und war die ersten zwei Wochen danach im Büro noch extrem eingeschränkt.

Beim ersten Mal hätte ich sehr schnell eine OP bekommen, wir hatten aber schon einen Urlaub gebucht und ich wollte erst dann unters Messer. Beim zweiten Mal, jetzt bei Corona, hat sich alles eher gezogen. Hatte immer lange auf einen Termin gewartet, weil die nicht mehr so viel Termine angeboten haben, damit die Wartezimmer nicht so überfüllen. Dafür war es aber auch wirklich super mit den Hygieneauflagen gelöst. Gerade in der Klinik war es super angenehm.


Wir haben in unserer Wohnung keinen Baum. Früher haben wir immer den Geldbaum geschmückt, aber da sind einige Äste kaputt gegangen und jetzt hat er eine "Sommerfrisur" und steht bei meinem Vater. Und jetzt mit den Katzen wird das glaub eh nichts werden :D
Dafür haben wir immer einen "Adventskranz". Ich hab eine längliche, rechteckige Schale, die ich immer entsprechend der Jahreszeiten dekoriere. Also manchmal, wenn ich in Stimmung bin. Da stehen dann zu Weihnachten immer vier Kerzen drin und etwas Deko. Außerdem hab ich von einem Kunden mal eine Beton-Form für Kerzen bekommen. Eine Seite mit einem Loch, eine mit zwei usw. Da haben wir LED-Kerzen drin, das ist dann auch mit den Katzen kein Problem.

Wenn alles hinhaut, dann wollen wir bald hier Sanieren. Dann haben wir ein größeres Wohnzimmer. Da würde ich mich dann auch über einen Baum freuen. Noch feiern wir immer bei meiner Oma und gehen im Anschluss zu den "Schwiegereltern" (wir sind nicht verheiratet). Meine Oma hat immer einen mittelgroßen Baum und bei Gregors Familie hat es immer einen ganz kleinen Baum, der dann auf einem Fake-Geschenke-Stapel steht (Schuhkartons und co mit Geschenkpapier drum rum). Sind aber immer echte Bäume. Und meine Mutter hat einen Nadelbaum im Topf. Der wird dann immer zur Weihnachtszeit dekoriert. Inzwischen ist der schon recht groß, obwohl der regelmäßig in Forum geschnitten wird.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

oh so einen "Adventskranz" mache ich auch immer. Also habe ein silbernes, rundes Tablett, packe da 4 Weihnachtskerzen drauf und Weihnachtskugeln. :D
Muss mir dieses Jahr noch Kerzen besorgen.

Habt ihr die Wohnung jetzt bekommen, die ihr haben wolltet?

Wir haben jetzt nur die Info bekommen, dass wir im Dezember nochmal Wohnungsangebote zugeschickt bekommen, ob die Wohnung noch frei ist wurde nicht gesagt. Werden wir ja dann sehen, ob die Wohnung mit bei ist.
Ansonsten tuts auch ne andere mit dem gleichen Schnitt. Ich fand die Raumaufteilung besser als in unserer aktuellen Wohnung, da das Wohnzimmer nicht direkt neben dem Schlafzimmer liegen würde und ich somit auch mal länger aufbleiben könnte wenn mein LGF mal früher ins Bett geht, ohne das ich dann extra leise sein muss. Das nervt mich an unserer aktuellen Wohnung immer so. Da ist nicht viel mit Fernsehen wenn er schon im Bett liegt.. selbst wenn die Tür zu ist, man hört den Fernseher im Schlafzimmer und so leise machen das ich nix mehr verstehe ist auch doof %)


Ich werd ja dann sehen, was der Chirurg sagt am Dienstag. :)
Ich hab eben den Verband mal kurz abgemacht, weil der untere Verband so extrem hart geworden ist und so doll auf den Knöchel am Handgelenk gedrückt hat, das es echt wehtat. Hab jetzt auch nur den normalen Verband wieder drauf gemacht. Was für eine Erleichterung. Sollte zwar 5 Tage dran bleiben, aber das ging halt echt nicht mehr klar. Wusste letzte nacht gar nicht wie ich meine Hand betten sollte, in allen Lagen tat es weh am Knöchel.

Och, ich hab auch 2 Katzen und klar wollen sie immer erstmal dran, wenn er grad aufgestellt wurde, hab den dann immer mit Essigwasser eingesprüht und nach 2-3 Tagen verlieren die eh das Interesse, weil er dann nicht mehr "neu" da ist. Ist wie bei Kartons. Die sind auch nur 2-3 Tage interessant und werden dann links liegen gelassen. Alles neue muss halt immer erstmal ausgekundschaftet und getestet werden. %)
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Hallo :hallo:

Ich hab heute eine Mail bekommen, dass etwas in einen abbonnierten Thread geschrieben wurde und dann dachte ich mir "die Mail sieht so anders aus. Statt für die morgige Prüfung zu lernen, schaust du dir das jetzt mal an." Und dann sehe ich, dass hier alles anders aussieht und dass in der 2er-Plauderecke Menschen schreiben! :love:
 
  • Danke
Reaktionen: Aida00

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Huhu Simsi :)

Schön dich hier im neuen alten Forum wieder zu sehen. Hoffentlich bald auch wieder mal in echt, aber ich befürchte, dass wir wegen Corona noch eine Weile warten müssen :/

Wohnungsthema:
Ohja zu furchtbaren Schnitten kann ich auch ein Lied singen. In der Wohnung von meinem Vater hat das Schlafzimmer zwei Türen. Eine führt ins Wohnzimmer und eine ins Esszimmer (das war früher mal mein Kinderzimmer). Absolut suboptimal. Und sowohl in meiner als auch in der von meinem Vater muss man durch die Küche und den "Wintergarten" um ins Bad zu kommen. In der alten Wohnung von Gregor war das Schlafzimmer vor der Wohnungstüre. Vom Treppenhaus aus konnte man zum Schlafzimmer, zur Wohnung und zu einem kleinen Abstellraum (das war früher mal ein Kinderzimmer). Das war auch sowas von dämlich. Wie gerne würde ich sofort und auf der Stelle das Haus sanieren.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald eine Wohnung mit gutem Schnitt findet.
 
  • Danke
Reaktionen: simsimausi1215

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Danke fürs Daumen drücken :)

das Haus von meinem Eltern hat auch nen echt doofen Schnitt, unser Kinderzimmer war immer ein Durchgangszimmer, da ging eine Tür zur Stube und eine zur Küche. Und von der Küche aus geht man ins Bad. Wer bitte baut denn das so. Wenn dann in der Küche welche gegessen haben und einer musste mal groß, dann hat man das ja gehört. Sehr unappetitlich. Ganz früher war unser Kinderzimmer das kleinste Zimmer und direkt davor die Stube, irgendwann wurde aus dem kleinsten Zimmer das Schlafzimmer und aus der Stube das Kinderzimmer, da damals mein Paps ja die nebenstehende Wohnung gekauft hat, die Wände eingerissen hat und wir somit ne neue, große Stube hatten. Und irgendwann hat er dann auch die Wand zum Schlafzimmer eingerissen um das Kinderzimmer zu vergrößern. Zwischen den Räumen gibt es da auch keine Flure, ganz früher stand man als man ins Haus kam direkt in der Küche, bis mein Paps einen Anbau gemacht hat, das war aber noch bevor ich geboren wurde. Ist halt extrem alt das Haus, vielleicht musste ja zu den Bauzeiten dieses Hauses platzsparend gebaut werden und man hat sich daher gegen Flure entschieden :lol: War halt auch original ein Mehrfamilienhaus mit Mietwohnungen, bevor mein Paps die eine Hälfte und mein Onkel die andere Hälfte gekauft haben.
Achja und die Treppe nach oben war original mal in dem kleinsten Zimmer, das erst Kinderzimmer und dann Schlafzimmer war, war somit auch ein Durchgangszimmer, bis mein Paps die Treppe verlegt hat. Jetzt ist sie im zweiten Badezimmer. Fragt mich nicht wie er auf diese bescheuerte Idee kam :lol:
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Das Haus, in dem ich aktuell wohne, ist um die 100 Jahre alt. Ich weiß nicht genau wer das gebaut hat, soweit ich weiß aber irgendwer aus der Familie meiner Oma. Als ich auf die Welt kam wohnte ganz oben die Schwester meiner Uroma (die ich immer Tante Hilde nannte) + Familie und in der Mitte meine Uroma. Ganz unten sind noch zwei Zimmer, da war die Schneiderei von Hilde und ihrem Mann. Meine Uroma hatte keinen eigenen Flur, denn der war zugleich das Treppenhaus. Da aber oben nur ihre Schwester wohnte, war das gar kein Problem. Meine Uroma starb Mitte der 90er und dann ist mein Papa eingezogen und das war dann schon manchmal unangenehm, wenn man Tante Hilde im Flur getroffen hat, wenn man gerade nur ein Handtuch an hatte, weil man aus der Dusche kam. Inzwischen wohne ich in Hildes Wohnung. An Fremde könnte man das eh nicht vermieten.

Als das Haus gebaut wurde, gab es übrigens gar kein Bad. Gewaschen hat man sich in der Küche und das Plumsklo war auf dem Hof. Relativ spät (ich glaub erst Ende der 50er) wurde dann an den Balkon ein Klo angebaut. Und auch wirklich nur ein Klo. Einige Jahre später hat man dann aus den Klos ein Badezimmer gemacht (halt ein winzigkleines) und den Balkon notdürftig in einen Wintergarten verwandelt. Wir haben dann alles neu gemacht, damit es zumindest einigermaßen dicht ist. Da war früher einfach nur so gewelltes durchsichtiges Dachzeug. Kennt ihr das? Wie Wellblech, nur halt aus Kunststoff. Das war so eiskalt immer. Brrrr. Wenn man die Wintergartentüre und die Badezimmertüre schließt, hört man aber aus der Küche nichts. Wäre ja noch blöder.

Aktuell steht im Raum, dass das Haus an meine Mutter überschrieben wird (es gehört im Moment meiner Oma) und wir dann vielleicht sanieren. Dann würden wir den Raumplan auch ändern und ein Einfamilienhaus draus machen. Statt zwei Wohnungen und zwei einzelnen Zimmern (wurde früher vermietet, aber heute sind die Ansprüche halt anders. Die Leute wollen Bad und Toilette in der Wohnung haben. Logischerweise ;)). Aber das wird noch dauern. Zum einen bis das notariell alles durch ist und dann muss ein Statiker drüber schauen und und und. Ja und dann geht es auch alles nur etappenweise, anders können wir uns das auch gar nicht leisten. In Sims hab ich schon ganz oft die Raumplanung durchgespielt :D
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Danke Leila! Ja ich fürchte, dass es noch etwas dauern könnte. Aber ich habe es fest eingeplant. Vielleicht gibt es auch einen Grund dann öfters in der Gegend zu sein. Ich schicke dir mal eine Sprachnachricht.

Bei ungünstig geschnittenen Wohnungen kann ich mitreden. In unserer Wohnung ist fast jedes Zimmer ein Durchgangszimmer. Meines hat 3 Türen. Das ist super nervig. Für die morgige Prüfung (mündlich und wegen Corona von Zuhause aus via Videokonferenz) habe ich jetzt zwei Handys, mit denen ich auch in die Konferenz reingehe um die anderen Türen abzudecken...
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich hatte ja gehofft, dass es über den Sommer soweit besser wird, dass zumindest ein kleines Treffen im Herbst drinnen wäre. Aber viele haben ja im Sommer total ignoriert, dass es Corona überhaupt gibt. Schade. Gerade wenn es so duster zu Hause ist, wäre etwas Abwechslung und mit Freunden zusammensitzen schön. Eine Sprachnachricht hab ich nicht erhalten, oder hab ich es übersehen?

Und dein Zimmer hat drei Türen? Du gewinnst dieses Spiel eindeutig ;)
Ne im Ernst, wieso gibt es denn so viele Türen in deinem Zimmer. Eines für Flur nehme ich an und die anderen?

Und viel Erfolg morgen.
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Schön dich hier im neuen alten Forum wieder zu sehen. Hoffentlich bald auch wieder mal in echt, aber ich befürchte, dass wir wegen Corona noch eine Weile warten müssen :/

Ja ich fürchte, dass es noch etwas dauern könnte. Aber ich habe es fest eingeplant.

Ich hatte ja gehofft, dass es über den Sommer soweit besser wird, dass zumindest ein kleines Treffen im Herbst drinnen wäre.
Ich fänds toll, wenn wir uns nach Corona alle mal wiedersehen würden. :love:
 
  • Love
Reaktionen: Ricki

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Hab auch schonmal meine Wohnung bei Sims nachgebaut :lol: War aber dann nicht sehr detailgetreu

So wie ich das sehe, wird Corona noch ne ganze Weile andauern bei der Anzahl an verblödeten Menschen die sich zu Großdemos gegen Coronaregeln zusammenraufen und damit das Virus richtig schön weiter verteilen. Und dann noch diese dummen Menschen, die mit Symptomen weiterhin arbeiten gehen statt ihren A*sch mal zum Arzt zu schieben. Bei uns gabs erst kürzlich wieder Coronafälle an Schulen und Kitas. Ich meine, wie total verblödet sind denn manche Menschen. Damit zögern sie doch das Ende der Epidemie immer weiter hinaus. Ob das Virus nun gefährlich oder ungefährlich ist spielt ja auch mMn gar keine Rolle, krank ist wohl keiner gern und solange noch kein Impfstoff entwickelt ist, müssen wir eben mit den Regeln leben. Ich weiß nichtmal warum das so furchtbar ist für manche Menschen. Das ist doch nicht die erste Epidemie. Wir hatten schon Ebola, Schweinegrippe, Vogelgrippe.. hab ich noch was vergessen? Und damals gab es ja auch gewisse Regeln und nur weil bei dieser Epidemie Masken getragen werden müssen und man die Kontakte aufs nötigste begrenzen soll tun jetzt alle so als würde man sie all ihrer Rechte berauben. Man kanns auch übertreiben..
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Also ich erinnere mich noch gut an die Schweinegrippe und wie wenig sich da an die Regeln gehalten wurde. Da war dann ja auf einmal am Ballermann Eimersaufen streng verboten und die Leute sind trotzdem auf Kuschelkurs gegangen. Bei meiner Mutter an der Schule gabs auch einige Fälle und ganz strenge Maßnahmen. Wir wollten uns damals Impfen lassen, aber das war ein riesen Zirkus beim Arzt. Wir hatten damals nämlich eine große Asienreise geplant und hatten Angst, dass wir ohne Impfung nicht ausreisen dürfen. Es gab dann so Fiebermessdinger am Flughafen. Ging aber alles gut. In meiner Familie gab es keine Fälle, in Gregors Familie war die Tante, die Cousinen und der angeheiratete Onkel erkrankt. War aber alles weit wenig schlimm als jetzt bei Corona.

Ich fänds toll, wenn wir uns nach Corona alle mal wiedersehen würden. :love:
Ja <3
 

Aida00

Member
Registriert
Juli 2005
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Hi Simsi :hallo:

Uff wenn ich das hier lese, habe ich ja echt glück mit meiner Wohnung. %)
Bei mir gibt es keine Durchgangszimmer. Ich habe einen großen Flur. Zuerst kommt links das Bad, nächster Raum ist die Küche. Grade durch ist Wohnzimmer und daneben Schlafzimmer. bzw. Eigentlich ist es andersrum. Beide Räume sind gleich groß und haben die gleiche Form. Aber ich habe mein Schlafzimmer in den Raum mit Balkon gepackt, weil es nach hinten raus geht und somit leiser ist. Außerdem sind alle Telefon/Internetanschlüsse im eigentlichen "Schlafzimmer".
Meine Vormieter hatten es genau so gemacht. Aber laut Grundriss ist es halt umgekehrt.

Naja es gibt genug Leute, die keine Symptome haben und dann natürlich weiter zur Arbeit gehen und es dann verteilen. Das hat mit Dummheit dann nix zu tun. Die können ja auch nichts dafür. Und da die Ärzte eh nicht mehr testen, ausser man hatte nachgewiesen mit jemandem Kontakt, der es hat....
Ich war im März auch krank und bin zum Arzt. Auf Corona wurde ich nicht getestet. Mir wurde aber gesagt ich hätte die Grippe. Ob das nun stimmt... Keine Ahnung.
Viel schlimmer finde ich die Leute, die jetzt zuhause Parties feiern. Habe ich auch Kandidaten im Haus. Samstagabend war es nachts ziemlich laut hier :rolleyes:

Naja also manche Sachen sind aber auch einfach nicht rechtens. In Düsseldorf herrscht seit letztem Mittwoch Maskenpflicht. Überall. Und das ist definitiv nicht rechtens. Immerhin wurde das heute von einem Gericht entschieden. Wenn jetzt mehr Leute klagen, wird es vielleicht ja auch komplett gekippt.
Theoretisch darf man nämlich hier momentan nicht mehr vor der Haustür eine rauchen. (Für mich ist es egal - ich bin Nichtraucher und habe einen Balkon - aber ich kann trotzdem nachvollziehen, dass Leute sich darüber aufregen).
Recht machen kann man es aber sowieso nicht allen. Die einen schreien monatelang, dass es einheitliche Lösungen/Maßnahmen geben muss, weil es verwirrend ist, wann und wo was gilt. Und jetzt wo wir das haben, meckern dafür die anderen, dass man es nicht pauschalisieren kann etc.

Ich bin einfach froh, dass ich nicht mehr in Frankreich wohne. Da ist nämlich richtig Holland in Seenot.

EDIT: Ich erinnere mich garnicht mehr daran, dass es bei der Schweinegrippe überhaupt Regeln gab?
Ich persönlich kenne übrigens niemanden, der (bewusst) Corona hatte. Aber im erweiterten Bekanntenkreis "kenne" ich einige, die Kerngesund und jung sind und die vor Monaten das hatten (nicht doll) und immernoch darunter leiden. Dh. Lungenvolumen von nur noch 70% haben und so.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Ja gut, selbst wenn da was nicht rechtens ist, gleich Großdemos zu starten find ich etwas übertrieben und vor allem sinnlos. Gab es je ne Demo mit der was erreicht wurde? Ich erinnere mich an keine. Und vor allem ist das ja sehr kontraproduktiv, weil man damit dem Virus die Chance gibt sich noch schneller zu verbreiten, da braucht ja nur eine Person das haben und schon hat man den Salat.

an die Schweinegrippe erinnere ich mich nicht mehr, ich erinnere mich aber noch an die Vogelgrippe, damals musste alles Geflügeltier in Ställe gesperrt werden, erinnere mich noch gut wie mein Paps damals den großen Stall umfunktioniert hat zum Hühnerstall (vorher lagerte da immer das Holz). Und wie wir dann immer Grünzeug gesammelt haben damit die Hühner auch mal was anderes fressen können als nur Korn.
 
Registriert
August 2007
Alter
25
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Ich hatte ja gehofft, dass es über den Sommer soweit besser wird, dass zumindest ein kleines Treffen im Herbst drinnen wäre. Aber viele haben ja im Sommer total ignoriert, dass es Corona überhaupt gibt. Schade. Gerade wenn es so duster zu Hause ist, wäre etwas Abwechslung und mit Freunden zusammensitzen schön. Eine Sprachnachricht hab ich nicht erhalten, oder hab ich es übersehen?

Und dein Zimmer hat drei Türen? Du gewinnst dieses Spiel eindeutig ;)
Ne im Ernst, wieso gibt es denn so viele Türen in deinem Zimmer. Eines für Flur nehme ich an und die anderen?
Ich hatte begonnen die Nachricht aufzunehmen und dann ist irgendwas dazwischen gekommen. Tut mir leid. Wird gleich nach diesem Post nachgeholt!

Wir haben keinen Flur. =) Das ist mit ein Grund für die Türen. Fast alle Zimmer sind Durchgangszimmer. Meines auch und zwar gibt es eine Tür von Mamas Zimmer in mein Arbeitszimmer. Von meinem Arbeitszimmer geht es einerseits in mein Schlafzimmer und andererseits auch ins Bad. Das heißt wenn meine Mama zwischendurch ins Bad muss (zB zur Waschmaschine) muss sie immer durch mein Zimmer. Nicht lustig. (WC ist aber extra.)

Ich fänds toll, wenn wir uns nach Corona alle mal wiedersehen würden. :love:
Dem schließe ich mich an!

Also ich erinnere mich noch gut an die Schweinegrippe und wie wenig sich da an die Regeln gehalten wurde. Da war dann ja auf einmal am Ballermann Eimersaufen streng verboten und die Leute sind trotzdem auf Kuschelkurs gegangen. Bei meiner Mutter an der Schule gabs auch einige Fälle und ganz strenge Maßnahmen. Wir wollten uns damals Impfen lassen, aber das war ein riesen Zirkus beim Arzt. Wir hatten damals nämlich eine große Asienreise geplant und hatten Angst, dass wir ohne Impfung nicht ausreisen dürfen. Es gab dann so Fiebermessdinger am Flughafen. Ging aber alles gut. In meiner Familie gab es keine Fälle, in Gregors Familie war die Tante, die Cousinen und der angeheiratete Onkel erkrankt. War aber alles weit wenig schlimm als jetzt bei Corona.


Ja <3
Ich erinnere mich nicht, dass es da irgendwelche Maßnahmen gegeben hätte. Und auch nicht, dass jemand krank gewesen wäre.

Hi Simsi :hallo:

Naja es gibt genug Leute, die keine Symptome haben und dann natürlich weiter zur Arbeit gehen und es dann verteilen. Das hat mit Dummheit dann nix zu tun. Die können ja auch nichts dafür. Und da die Ärzte eh nicht mehr testen, ausser man hatte nachgewiesen mit jemandem Kontakt, der es hat....
Ich war im März auch krank und bin zum Arzt. Auf Corona wurde ich nicht getestet. Mir wurde aber gesagt ich hätte die Grippe. Ob das nun stimmt... Keine Ahnung.
Viel schlimmer finde ich die Leute, die jetzt zuhause Parties feiern. Habe ich auch Kandidaten im Haus. Samstagabend war es nachts ziemlich laut hier :rolleyes:
Hallo :hallo:

Bei uns wird grundsätzlich noch jeder mit Symptomen getestet. Ich sage derzeit noch, weil so viele Fälle wie wir haben wird das irgendwann vermutlich auch nicht mehr gehen.

ich würde mir wünschen, dass sich die Leute mehr an die Regeln halten und ihre Kontakte reduzieren. Ja, es ist wirklich doof, aber halt auch notwendig. Und das scheint manchen wirklich egal zu sein. Im Sommer habe ich auch noch vereinzelt Personen persönlich getroffen. (Auch mit Abstand und nur hin und wieder usw.) Jetzt treffe ich noch eine Freundin alle paar Wochen zu einem Spaziergang im Freien (mit Abstand) und sonst nur meinen Papa. Den ich dafür aber auch mal umarme. Dabei fühle ich mich relativ sicher, weil er 2mal die Woche getestet wird. Sollte er also das Virus in sich tragen, wird man es erfahren, auch wenn er symptomlos ist.

Sonst habe ich natürlich Kontakt in der Arbeit, aber seit kurzem bin ich wieder überwiegend im Home Office. Bleiben also nur noch Arzttermine und so. Aber da wird natürlich auch Abstand gehalten und so. Für so Partys habe ich kein Verständnis.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten