Nadelkunst, Pinselstrich und LaubsÀge - die kreative Ecke

Kim Possible

Member
Registriert
September 2008
Alter
50
Ort
NRW
Geschlecht
w

@Heartfilia_

deine Zeichnungen gefallen mir sehr. Zeig bitte mehr 😉

Ich bin auch fleissig an Granny Square hÀkeln. Es sollen daraus Decken werden. Ich habe soviel Wolle, was ich jahrelang gelagert hatte und nicht wusste was ich damit machen soll :unsure:
Aber jetzt schon. Dank einer youtube Oma :ROFLMAO:
 

AnhÀnge

  • Granny Square 1.jpg
    Granny Square 1.jpg
    337,2 KB · Hits: 7
  • Granny Square.jpg
    Granny Square.jpg
    182,5 KB · Hits: 8

Laermorien

Member
Registriert
Oktober 2004
Ort
NDS / Norddeutschland
Geschlecht
w

Ui, so einen Thread gibt es hier?

Ich finde Aquarell sehr toll und bin da immer wieder begeistert, was andere damit zaubern. Selbst habe ich leider finanziell keinen Zugang dazu, aber es wĂŒrde mich definitiv reizen. Das einzige was ich in Richtung Aquarell mal probieren konnte, waren diese Aquarell-Stifte, allerdings fand ich, dass das doch schon einen starken Unterschied zu einem richtigen Aquarell hat, man sieht teilweise immer noch die Striche der Stifte, auch nach mehrmaligem vermalen mit Wasser und man sieht allgemein, dass es eben kein "echtes" Aquarell ist.

Versuch mal nicht die Aquarellstifte aufs Papier zu malen und dann mit Wasser und Pinsel zu vermalen, sondern die Farbe direkt vom Stift mit dem Pinsel abzunehmen.
Das hab ich bei jemandem auf YT gesehen und mache es seitdem auch immer wieder.
Es geht auch, wenn man z.B. eine raue Keramikpalette hat, das man die Stifte darauf malt bzw. abreibt und das dann mit Wasser mischt, dann hat man die Farbe flĂŒssig und kann sie auch beliebig verdĂŒnnen.

Deine Zrecihnungen sind richtig toll. Ich hoffe du zeigst mehr!
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
deine Zeichnungen gefallen mir sehr. Zeig bitte mehr 😉

Danke! Und wenn ich mal wieder dazu komme, kann ich sie gern wieder hier posten. Ich hab zwar mein Artstation in der Signatur, aber ich poste ja dort nicht alles, sondern nur das aller wenigste, nĂ€mlich nur die Werke die ich selbst als richtig gut empfinde und vor allem keine Übungsarbeiten oder so^^

Versuch mal nicht die Aquarellstifte aufs Papier zu malen und dann mit Wasser und Pinsel zu vermalen, sondern die Farbe direkt vom Stift mit dem Pinsel abzunehmen.
Das hab ich bei jemandem auf YT gesehen und mache es seitdem auch immer wieder.
Es geht auch, wenn man z.B. eine raue Keramikpalette hat, das man die Stifte darauf malt bzw. abreibt und das dann mit Wasser mischt, dann hat man die Farbe flĂŒssig und kann sie auch beliebig verdĂŒnnen.

Deine Zrecihnungen sind richtig toll. Ich hoffe du zeigst mehr!

Ah, ja darauf hÀtte ich auch mal kommen können. Eine Palette hab ich nicht aber das mit dem vom Stift nehmen kann ich ja mal testen.

Danke dir, wie oben gesagt, wenn ich wieder dazu komme zu malen, poste ich gern wieder. Ich hab jetzt schon lĂ€nger nicht gezeichnet und drĂŒcke mich so ein wenig vor dem ĂŒben zum wieder reinkommen :lol:
 

Uranak

Newcomer
Registriert
Februar 2020
Halli Hallo!
Ich hoffe, ihr seid in Schreiblaune!?
Mich wĂŒrde interessieren, was ihr denn so alles in eurer Freizeit macht!?
Habt ihr Hobbys? Vielleicht etwas Außergewöhnliches? Oder macht ihr dann alles nach Lust und Laune!

Und, fange dann auch an ... Also, Hobbys habe ich nicht viele. War schon immer so! In letzter Zeit aber habe ich das Malen nach Zahlen fĂŒr mich entdeckt! Macht Spaß, ich kann dabei abschalten, den Kopf freibekommen! Alles um mich herum vergessen... Sollte man auf jeden Fall mal ausprobieren!
Mein Tipp;
*Werbelink entfernt* -julsfels

Wie auch immer jetzt seid ihr dran!
Einen schönen Tag!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Hallo hallo :)

Ich wĂŒrde gerne ein neues Hobby anfangen, und zwar Resin/Gießharz. Da das Zeug durch eine chemische Reaktion aushĂ€rtet und dabei DĂ€mpfe entstehen, ist ein Atemschutz nötig.
FĂŒr eine Maske hab ich mich auch schon entschieden (3M 6502), mein Problem sind nun aber die Filter. Die meisten Youtuber die ich mir rund um das Thema angesehen hab, benutzen gelb/magentafarbene Filter von 3M mit der Artikelbezeichnung 60923/P100 (irgendwie scheint beides zu stimmen?), diese Menschen kommen aber allesamt von Übersee und in Deutschland/evtl auch ganz Europa scheint es diese Filter so nicht zu geben. Der Beschreibung nach sind die US-Dinger gegen saure Gase und DĂ€mpfe und die gibts zwar schon auch hier, aber bei den genauen Spezifikationen raucht mir mittlerweile der Kopf. Ich bin mir einfach nicht sicher, welche die richtigen sind und bin kurz davor, mir einfach son Set aus den USA zu bestellen :scream:
Kennt sich da jemand ein bisschen aus und kann mir da helfen?

Edit: Hat sich erledigt, ich habs geschafft %) Nach einer Mail an den Hersteller und dem Abstimmen verschiedener Infos von unterschiedlichen Quellen ist die Filterstufe A2 die richtige (A1 filtert dasselbe, ist aber fĂŒr geringere Konzentrationen der Schadstoffe ausgelegt und hier kann man wohl von "viel hilft viel" ausgehen). Falls mal noch jemand vor der Frage steht, bitte sehr :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Dann will ich auch mal zeigen was ich grade mache. Ich komme aus einer handarbeitenden Familie, stricken, hÀkeln und nÀhen hab ich als Kind gelernt und das blieb so bis ins Erwachsenenalter. Logisch das wir da auch Unmengen Wolle im Keller hatten und noch haben und dann kam die grosse Frage: Was mach ich damit? Vor Jahren haben meine Mutter und ich angefangen aus der vielen Wolle Luftmaschenschlangen zu hÀkeln. Immer 3 bis 4 verschiedene WollfÀden zusammen und dann Luftmaschen bis zur Vergasung. Da hat auch meine Tochter als Kind gerne geholfen. Dabei wars ganz egal welche Wolle hauptsache schön bunt. Aus den Schlangen haben wir dann mit einer 10er oder 12er HÀkelnadel Teppiche gehÀkelt. Das sieht dann ungefÀhr so aus:

20210613_154007.jpg

Meine Mutter hat einen ganzen Stapel davon im Keller. Der Vorteil, man kann sie problemlos in der Maschine waschen und sogar den Trockner halten sie aus. Ich hatte auch einen Teppich der mir aber zu gross geraten war. Letztes Jahr hab ich den aufgeribbelt und habe nun eine neue Idee. Ich hĂ€kel jetzt eine Auflage passend fĂŒr unsere Dachfenster die man nassmachen kann, als Hitzeschutz. Bisher nehme ich immer mehrere HandtĂŒcher aber davon hab ich ja auch nicht unendlich viele. Daher die Idee. Es dauert noch bis das erste fertig ist, weil selbst unsere kleinen Dachfenster ganz schön gross sind und das hĂ€keln extrem anstrengend ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Kim Possible

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten