Cities:Skylines Cities: Skylines

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
42
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

:D, aber ich hatte auch schon mal die Abfahrten falsch herum gezogen und wunderte mich warum die alle so bescheuert auf- und abfahren. Mittlerweile habe ich den Dreh aber raus wie man die Strassen baut und dann mal wieder alles umbaut weil ein Kreisel den Verkehr wieder fließen lässt.
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

TotalyMoo, wenn ich nicht irre ein interner von Paradox, zumindest im Paradoxforum als solcher ausgewiesen hat mal 3 Links gepostet zu Modkollektionen, die von ihm zusammengestellt sind:
Moo's Collection: I Want It All
For users who want as much as possible (still all high quality stuff) when it comes to custom assets. Please ensure you have at least 4gb+ RAM free for the game and generous amounts of HDD space.

Moo's Collection: Mods & Functionality
This is the official mod collection for users that want gameplay/UI/experience altering mods.

Moo's Collection: Crème de la Crème
For players that only want the best, high quality, good looking assets and mods available in the workshop.
Quelle: Paradox Forum - Unterforum C:SL

Lassen sich natürlich auch einzeln "runterladen"
 

Niko[B]

Member
Registriert
Februar 2012
Ort
Eifel
Geschlecht
M

Was mache ich denn falsch?

Mal ne dumme frage, aber haste die Autobahn auch in die richtige Richtung gebaut? Die funktionieren ja wie große Einbahnstraßen, dass heißt die Baurichtung also die Richtung wohin du sie ziehst ist auch die Fahrtrichtung! Kanns also sein, dass du z.B. die rechte Fahrspur gegen die Fahrtrichtung baust? ^^
 

Nobby

Member
Registriert
August 2006
Ort
Kiel
Geschlecht
M

Also nach einer Woche spielen wollte ich mal mein Fazit zu dem Spiel posten.

Ich finde es immer schwerer mich zu motivieren, das Spiel zu starten und zu spielen. Ich habe einfach nicht diese Euphorie mich ans bauen zu machen wie bei SC4, sondern spiele ehrlich gesagt die letzten Tage nur eine halbe Stunde um dann kein schlechtes Gewissen zu haben weil ich das Spiel jetzt schon nicht mehr Spielen mag. Naja hier mal etwas deutlicher was mir nicht gefällt:

1. Die Spielszenerie wirkt charakterlos, zu wenig Variation in den Gebäuden und zu wenig Möglichkeiten Details hinzuzufügen. Ich würde zum Beispiel gerne einfach ein Tool haben um Land im Baumodus zu erhöhen oder zu vertiefen um so einfache Dinge wie 'Sunken Highways' zu erstellen. Die Farbpalette ist ebenfalls sehr ausgewaschen und erinnert nicht an eine Städtebausimulation sondern an ein Kinderspiel.

2. Die Path-Finding engine ist leider komplett unbrauchbar. Ich habe keine Motivation die Infrastruktur zu verbessern wenn am Ende eh alle Leute nur eine Fahrbahn benutzen. Wenn Leute nicht einfach eine Straße weiter fahren um einen Stau zu umgehen (fahrt wird nicht dynamisch berechnet). Wieso kann ich Ampeln nicht manuell entfernen oder Ampelphasen beeinflussen? Eventuell weils halt doch nur alles nett aussehen soll und keine Simulation ist.

3. Am Ende des Tages sind alle Menschen in der Stadt happy und es herrscht Friede, Freude Eierkuchen. Keine Chance eine Art Armenviertel mit grauen Betonblocks am Rande der Stadt zu errichten, keine Chance die Bildung niedrig zu halten. Wo bleibt hier der Klassenkampf? Alles sieht am Ende gleich aus, außer das man beeinflussen kann ob nun Wolkenkratzer entstehen oder nicht.

4. Kein Tag/Nacht Zyklus. Leider sehr langweilig dadurch.

5. Modding ist zwar eine nette Sache, aber viel zu nah am Spiel. Kein Wunder, dass es 1000 mal das gleiche Gebäude in verschiedenen Farben gibt.

6. Die Landwirtschaft und alle anderen Spezialisierungen kommen wenig bis gar nicht zur Geltung. Keine großen Bauernhöfe, keine großen Felder. Zum Vergleich, so sah in Cities XL die Landwirtschaft Vanilla aus:

http://imagizer.imageshack.us/a/img812/8163/cxlscreenshotmiddleton3.jpg

Wie seht ihr das ganze bisher?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xurious

Member
Registriert
August 2005
Ort
Kreis Bad Kreuznach
Geschlecht
m

@ Nobby: Sehe das teilweise auch so, insbesondere den Punkt mit den Details, der Landwirtschaft und dem fehlenden Terraforming im Baumodus. Aber da gibts sicher noch potential. Terraforming gibt es ja prinzipiell in der Engine, und vielleicht kann das bald auch im Baumodus integriert werden. Landwirtschaft bräuchte größere Zonen und Details einfach mehr setzbare Kleinteile, aber auch die werden gemoddet werden :)

Aber ich hab noch eine andere Frage: Wer von Euch spiel C:SL denn auf einem Laptop/Notebook/Ultrabook/Wiedasauchheißt? Welche Hardware habt ihr drin und wie läuft das Spiel damit? Möchte mir demnächst so ein mobiles Gerät anschaffen und spiele mit dem GEdanken, mir gleich ein C:SL-taugliches zuzulegen.
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

Ich spiele auf einem Lenovo Ideapad Z710. Bisher keine Probleme beim Spielen, hab die Schatten weg, aber nur weil ich die nicht mag (macht den Mund zu :D )
Der Schleppi ist ca ein Jahr alt und stellte damals imho das obere Mittelfeld an Laptops dar, bzw. das was man bekommt, wenn man ein wenig spielen will aber keinen richtigen Gamerlaptop braucht. Ich habe meine ich 700,- bezahlt. Ausschlaggebend damals war für mich vor allem die 8GB Arbeitsspeicher.

Daten
Intel Core i5-4200M CPU @ 2,5 GHZ (4 CPUs)
Arbeitsspeicher 8192 MB RAM
Grakas: Intel HD Graphiscs 4600 / Nvidia GT740M (4GB RAM)


Bin mit dem Lenovo sehr zufrieden. Mit drei Schrauben komm ich an alles zur Wartung wichtige dran. Temperatur und Geräuschlevel sind niedrig, auch unter höherer Belastung.
Ist allerdings von der Größe wirklich nur was fürs gelegentliche Transportieren.

Inzwischen gibt es seinen Nachfolger
http://shop.lenovo.com/de/de/laptops/lenovo/z-series/z710/
 

Niko[B]

Member
Registriert
Februar 2012
Ort
Eifel
Geschlecht
M

@Niko: Ich zitiere mal mieze in Antwort auf Spocky. =)

Tut mir leid, habe es erst später gesehen gehabt. Bin unterwegs und mein Smartphone hatte die Seite nicht komplett geladen. Mein Daten Volumen ist leider schon aufgebraucht, jeder Besuch und Antwort hier im Forum ist ne Qual =D
 

xurious

Member
Registriert
August 2005
Ort
Kreis Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ich spiele auf einem Lenovo Ideapad Z710. Bisher keine Probleme beim Spielen, hab die Schatten weg, aber nur weil ich die nicht mag (macht den Mund zu :D )
Der Schleppi ist ca ein Jahr alt und stellte damals imho das obere Mittelfeld an Laptops dar, bzw. das was man bekommt, wenn man ein wenig spielen will aber keinen richtigen Gamerlaptop braucht. Ich habe meine ich 700,- bezahlt. Ausschlaggebend damals war für mich vor allem die 8GB Arbeitsspeicher.

Daten
Intel Core i5-4200M CPU @ 2,5 GHZ (4 CPUs)
Arbeitsspeicher 8192 MB RAM
Grakas: Intel HD Graphiscs 4600 / Nvidia GT740M (4GB RAM)


Bin mit dem Lenovo sehr zufrieden. Mit drei Schrauben komm ich an alles zur Wartung wichtige dran. Temperatur und Geräuschlevel sind niedrig, auch unter höherer Belastung.
Ist allerdings von der Größe wirklich nur was fürs gelegentliche Transportieren.

Inzwischen gibt es seinen Nachfolger
http://shop.lenovo.com/de/de/laptops/lenovo/z-series/z710/


Danke Dir! Wie hoch ist denn Deine Einwohnerzahl? Hast DU den Eindruck, dass die Hardware in absehbarer Zeit an seine Grenzen stoßen könnte? C:SL ist zwar hübsch (na gut, Geschmacksache), aber doch eher prozessorlastig, oder?
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

@xurious
Korrektur: Die Grafikkarte hat natürlich nur 2GB :D
Also ehrlich gesagt, ich bin noch nicht so hoch bei den Einwohnerzahlen bisher 30.000, da lief alles noch problemlos.
Irgendwann wird es sicher dann mal losruckeln, was vor allem an der GraKa liegen dürfte. Bei der jetzigen neueren Generation, in dieser Preisklasse, sollte das aber schon wieder weniger ein Problem sein.

Ich hab allerdings nur rudimentäres Hardwarewissen. Ich bin sicher andere können auch noch Erfahrungen beisteuern.


Ich finde es immer schwerer mich zu motivieren, das Spiel zu starten und zu spielen. Ich habe einfach nicht diese Euphorie mich ans bauen zu machen wie bei SC4, sondern spiele ehrlich gesagt die letzten Tage nur eine halbe Stunde
Ich komme momentan nur maximal 1-2h am Tag zum spielen. Deshalb sinkt da meine Motivationskurve nicht so schnell, ich kann das aber angesichts der Einschränkungen verstehen.
Bis jetzt bin ich aber nur zum Spielen gekommen. Das habe ich bei SC4 ja sicher 8 Jahre lang nicht mehr, der Rest, der einen wirklich bei der Stange hält war ja eher der Modellbau. Und dazu fehlt zu viel derzeit.
Sind wir ehrlich: Wenn man eine Stadtsimulattion "spielt" und erfolgreich sein will, ist es nun mal eigentlich immer das gleiche.

1. Die Spielszenerie wirkt charakterlos, zu wenig Variation in den Gebäuden und zu wenig Möglichkeiten Details hinzuzufügen. Ich würde zum Beispiel gerne einfach ein Tool haben um Land im Baumodus zu erhöhen oder zu vertiefen um so einfache Dinge wie 'Sunken Highways' zu erstellen. Die Farbpalette ist ebenfalls sehr ausgewaschen und erinnert nicht an eine Städtebausimulation sondern an ein Kinderspiel.
Terraforming (und dann von der comumunity DiggerLots) MUSS ohne Frage kommen. Das schränkt momentan die Sache sehr ein.
Bei den Farben habe ich ehrlich gesagt nichts auszusetzen. Im Vergleich zu Cities in Motion 2 sind sie etwas lebendiger und weniger trist. Simcity4 hatte bei den Maxis Gebäuden schon auch teilweise Spielzeugoptik/farben drin und Simcity5 finde ich persönlich viel weniger ansprechend von dem Grafikaspekt her (und unglaublich Spielzeuglandmäßig). Aber das ist einfach Geschmackssache.

2. Die Path-Finding engine ist leider komplett unbrauchbar. Ich habe keine Motivation die Infrastruktur zu verbessern wenn am Ende eh alle Leute nur eine Fahrbahn benutzen. Wenn Leute nicht einfach eine Straße weiter fahren um einen Stau zu umgehen (fahrt wird nicht dynamisch berechnet). Wieso kann ich Ampeln nicht manuell entfernen oder Ampelphasen beeinflussen? Eventuell weils halt doch nur alles nett aussehen soll und keine Simulation ist.
Das mit den Ampelphasen ist halt immer so eine Sache. Ich persönlich wäre viel mehr für die Implementierung solcher Sachen im "kann man einstellen Modus". Sprich, man kann das Spiel sowas steuern lassen, oder selbst. Dann kann sich niemand über "unnötiges Mikromanagment" beschweren.
Zum Pathfinding baue ich auf einen Patch. Der hat bei SC4 damals auch viel Unheil (wenn auch längst nicht alles) beseitigt

4. Kein Tag/Nacht Zyklus. Leider sehr langweilig dadurch.
Den Punkt hört man total oft. Also ich kann immer verstehen, dass es toll ist seine Stadt mal bei Nacht zu sehen, aber wird es dadurch viel spannender?
Ich persönlich hab bei SC4 den Zyklus abgeschaltet und ab und an mal Nacht gemacht wenn ich es sehen wollte. In der Nacht kann ja kein Mensch planen.
Aber es wäre sicher ein netter Zusatz, den sich viele wünschen.

5. Modding ist zwar eine nette Sache, aber viel zu nah am Spiel. Kein Wunder, dass es 1000 mal das gleiche Gebäude in verschiedenen Farben gibt.
Der Nachteil an dem einfach zugänglichen (dadurch noch längst nicht einfachen) Modding ist eben, dass sich jetzt Hinz und Kunz dran versuchen. Das wird abebben und die richtigen Leute werden mit eigenen Modellen modden.
Der Vorwurf ist aber wirklich ein wenig unfair. Jeder forderte einen leichten Moddingzugang.

6. Die Landwirtschaft und alle anderen Spezialisierungen kommen wenig bis gar nicht zur Geltung. Keine großen Bauernhöfe, keine großen Felder.
Stimme ich dir vollkommen zu. Vor allem als jemand der in SC4 eigentlich nur noch eine mittlere Stadt und sonst außen rum riesige Landflächen mit kleinen Dörfern gebaut hat.
Das ist so nicht möglich, aber natürlich kann man immer einwenden, ist Landwirtschaft elementarer Bestandteil einer Stadtsimulation? Ärgerlich ist wirklich dass ab einem bestimmten Bildungsgrad die Arbeiter für die Landwirtschaft fehlen.
:D ich muss gerade dran denken wie ich mein erstes Dorf mit Landwirtschaft außen rum in SC4 gebaut habe, und dadurch dann sämtliches Wasser kontaminiert war :lol:
 

gobo77

Member
Registriert
August 2007
Alter
28
Ort
Augsburg
Geschlecht
m

Aber ich hab noch eine andere Frage: Wer von Euch spiel C:SL denn auf einem Laptop/Notebook/Ultrabook/Wiedasauchheißt? Welche Hardware habt ihr drin und wie läuft das Spiel damit? Möchte mir demnächst so ein mobiles Gerät anschaffen und spiele mit dem GEdanken, mir gleich ein C:SL-taugliches zuzulegen.
Ich habs mal auf folgender Konfiguration getestet:
i5 3337U 4x1,8 GHz
8 GB RAM
Intel HD 4000

Ergebnis: Es war bei einer Teststadt mit 60k-70k EW bei Grafikeinstellungen auf Minimal bei einer Auflösung von 1024x768 (und ähnliche) noch Spielbar. Klar hat man das ruckeln gemerkt, aber man konnte noch recht gut neue Stadtviertel bauen.

Eigentlicher Sinn bei dem Test war eher, ob es sich ohne externe Graka spielen lässt (im Gegensatz zu Train Fever, das bei ner zu schwachen Intel HD den Start laut KDDanny verweigert)
 

Lord Morpheus

Member
Registriert
Oktober 2005
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
m


Also wie andere das sehen kann ich nicht sagen, aber ich sehe es anders als du =)

1. Keine Frage die Variation bei Gebäuden, Parks, setzbaren Props usw. ist gering. Das Spiel ist allerdings erst neun Tage draußen. Für Vanilla ist das schon in Ordnung und es gibt jetzt schon die ersten neuen Gebäude.

2. Tatsächlich funktioniert die Path-Finding Engine einwandfrei. Zumindest bei mir. Die Cims nehmen durchaus mehrere Wege zum Ziel und Verkehrströme lassen sich schön lenken und kontrollieren. Auch die Möglichkeiten beim Straßenbau und ÖPNV sind einfach Klasse.

Die Eigenheit der Cims mit dem Spurwechsel hat mich Anfangs auch etwas aus dem Konzept gebracht. Sie ordnen sich einfach früh auf die richtige Spur ein. Wenn man das aber bei Straßenplanung berücksichtigt ist das kein Problem mehr. Man muss Kreuzungen so anlegen, dass sie Sinn ergeben und den Verkehr wirklich aufteilen.
Einfach in die Botanik ne Kreuzung zu setzen, obwohl der Verkehr nur in eine Richtung geht, funktioniert nicht. Ist im wirklichen Leben auch nicht anders.

3. Jo das stimmt, arme Gebäude haben auch grundsätzlich weniger Kapazität als reiche. Es ist unlogisch, dass am Ende alle reich und super gebildet sind.
Da muss nochmal was verändert werden. Es muss auch arme Gebäude mit sehr hoher Wohnkapazität geben. Außerdem sollte nur ein gewisser Prozentsatz der Bevölkerung reich werden können. Mittelschicht fehlt auch.

4. Wäre cool, sollte sich dann aber auch spielerisch auswirken und nicht nur optisch da sein, wie in allen bisherigen Citybuildern.

5. Was du damit meinst kann ich absolut nicht nachvollziehen. Der Asset Editor ist nichts anderes als der Lot Editor in SimCity 4. Nur deutlich einfacher zu bedienen.
Nur weil er aus dem Spiel aufrufbar ist, macht ihn dass doch nicht schlechter.

6. Jo große Grundstrücke fehlen allgemein noch überall im Spiel. Hoffe da kommt noch was.
Das ist bei CitiesXL besser gelöst.
Ansonsten ist CitiesXL ist im Vergleich zu Skylines aber komplett und in jeder Hinsicht Müll. Ich werde hier jetzt nicht schreiben warum, habe mich über dieses "Spiel" schon oft genug aufgeregt. Von der Qualität her ist Skylines einfach eine andere Welt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris W.

Member
Registriert
Januar 2010
Alter
39
Ort
Neu Isenburg (bei Frankfurt)
Geschlecht
m

Die könnte noch reichen, vermutlich nicht die 60FPS auf Ultra und Full-HD, aber mindestens 40 traue ich der 7770 auch zu. Eventuell ist deine nicht genannte Auflösung kleiner.

Ups, vergessen zu erwähnen, hab nen Samsung Monitor mit ner Auflösung von 1366x786.
Ich weiss, ist ein komisches Maß
 

Nobby

Member
Registriert
August 2006
Ort
Kiel
Geschlecht
M

Ein weiterer Patch ist online: http://forum.paradoxplaza.com/forum/showthread.php?845874-Bugfixing-patch-1.0.6b-is-here!

Die wichtigsten bugfixes am Gameplay mMn.:

- fixed for office buildings calling industrial level up
- nerfed parks decreasing commercial demand
- road upgrade tool now works between two-way and one-way roads and right mouse-button changes direction of one-way roads
- added a chirper volume slider in the Audio options
- intro screen can be skipped with mouse click or key press
- buildings uploaded to the workshop will now go to their respective tags automatically

Außerdem dazu:

Please note that the park commercial demand nerf does and will affect existing saves! You will most likely see commercial demand go up, and need to zone some more to please the citizens, as they now greatly prefer commercial to parks. According to our testing this will be a gentle change, so don't worry if there's a sudden spike in your city's demand, just handle it like regular demand changes
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Cocolini

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

Damit kann ich auch schon wieder alle Mods entfernen glaub ich. Bis auf den First Person View.
 

gobo77

Member
Registriert
August 2007
Alter
28
Ort
Augsburg
Geschlecht
m

Kann mir mal einer genauer erklären, warum meine Staudämme keinen Strom erzeugen?

Bevor ich einen Damm baue ist die Strömung so wie hier:


Nachdem ich den gebaut hab, ist es nur so und kein Strom wird erzeugt:
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

Ist da unterhalb des Staudammes gar kein Wasser mehr? Dann ist ja klar warum kein Strom erzeugt werden kann. Die Frage wäre aberr woran das liegt...
Das Wasser steigt ja auch gar nicht an, durch den Bau des Staudammes, seh ich das richtig? Gibt es Regionweit denn Veränderungen, dass das Wasser einen gänzlich anderen Weg nimmt?
 

Banger

Member
Registriert
März 2008
Ort
NRW
Geschlecht

Ups, vergessen zu erwähnen, hab nen Samsung Monitor mit ner Auflösung von 1366x786.
Ich weiss, ist ein komisches Maß

Dann drehe alles auf Anschlag. Da sollten schätzungsweise mehr als 60FPS gehen, bzw. V-Sync, aber Grafikkarte nicht voll ausgelastet. Kannst gerne ein Bildchen mit Auslastung posten. Ist immer gut, wenn die Schätzungen belegt werden oder ggf. doch nicht hinhauen. Die Anleitung habe ich weiter oben schon gepostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mergi

Member
Registriert
August 2005
Ort
im schönen Schwarzwald
Geschlecht
w

Kann mir mal einer genauer erklären, warum meine Staudämme keinen Strom erzeugen?

Bevor ich einen Damm baue ist die Strömung so wie hier:


Nachdem ich den gebaut hab, ist es nur so und kein Strom wird erzeugt:
Hast du den Staudamm verkehrt herum gebaut?
 

Kamikaze

Member
Registriert
November 2007
Zuletzt bearbeitet:

th.cb

Member
Registriert
November 2006
Alter
43
Ort
Cottbus, jetzt Mainz
Geschlecht
m

Kann mir mal einer genauer erklären, warum meine Staudämme keinen Strom erzeugen?

Bevor ich einen Damm baue ist die Strömung so wie hier:


Nachdem ich den gebaut hab, ist es nur so und kein Strom wird erzeugt:

Da die Bilder von zwei verschiedenen Positionen stammen würde ich auch behaupten das du den Damm falsch herum gebaut hast. Wobei er optisch zum Wasser richtig rum steht..., ein größerer Bildausschnitt wäre gut.
 

Chris W.

Member
Registriert
Januar 2010
Alter
39
Ort
Neu Isenburg (bei Frankfurt)
Geschlecht
m

Dann drehe alles auf Anschlag. Da sollten schätzungsweise mehr als 60FPS gehen, bzw. V-Sync, aber Grafikkarte nicht voll ausgelastet. Kannst gerne ein Bildchen mit Auslastung posten. Ist immer gut, wenn die Schätzungen belegt werden oder ggf. doch nicht hinhauen. Die Anleitung habe ich weiter oben schon gepostet.

Cool.Na das werd ich gleich heute Nachmittag mal probieren.Eventuell hat sie nun auch mehr Kraftreserven da die Kühlung dank stärkeren Netzteils nun höher drehen kann.
Mit altem Netzteil lag die Lüfterumdrehung bei 30 , nun geht sie auch hoch bis 41...zumindest laut dem Monitoringtool von MSI
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

Wenn man den Staudamm legt, wird auch angezeigt wieviel Strom an dieser Stelle produziert werden würde.
Hmm aber insgesamt ein schönes Landgewinnungsprojekt :D
 

phoenix14

Member
Registriert
August 2008
Alter
26
Ort
Essen
Geschlecht
m

Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht, U-Bahnschächte unter einem Fluss zu bauen? ich musste aufgrund zu steiler Steigungen nun sowas hier bauen :polter:



Edit: Wieso sieht man denn den Tunnel auf dem Bild nicht? Ich stell gleich mal ein anderes Bild rein.
Doppel-Edit: Egal wie ich die Kamera auch drehe, er nimmt mir auf dem Screenshot leider den Tunnel nicht mit auf. Wieso auch immer.

Ich habe den ungefähren Tunnelverlauf mal mit Paint drüber gemalt:

 
Zuletzt bearbeitet:

Ch. P.

Member
SimForum BAT Team
Registriert
März 2005
Alter
35
Ort
Neuruppin / Potsdam
Geschlecht
m

Das ist bei mir auch so. U-Bahn muss nun mal in die Erde und unter dem Fluß muss man sich dann die Böschung entlang hangeln.

Das die U-Bahn nicht angezeigt wird, liegt am neuesten Patch. Einmal alle Mods aus- und dann wieder anschslten soll da Abhilfe schaffen.
 

phoenix14

Member
Registriert
August 2008
Alter
26
Ort
Essen
Geschlecht
m

Das ist bei mir auch so. U-Bahn muss nun mal in die Erde und unter dem Fluß muss man sich dann die Böschung entlang hangeln.

Das hätte dennoch besser gelöst sein können, indem sich die U-Bahn automatisch, wenn man Richtung Fluss baut, slope-mäßig absenkt. Oder dass man, wie das bereits in CIM 1 oder 2 (?) gelöst war, die U-Bahn manuell um Höhen-Level absenken/ heben kann.

Das die U-Bahn nicht angezeigt wird, liegt am neuesten Patch. Einmal alle Mods aus- und dann wieder anschslten soll da Abhilfe schaffen.

Also im Spiel sehe ich die U-Bahn. Aber wenn ich dann davon einen Screenshot mache, sehe ich die U-Bahn nur auf dem Screenshot nicht.

Müsste ich dann alle Mods deaktivieren, Spielstand laden, speichern und dann wieder alles aktivieren oder reicht es, einmal im Hauptmenü alles abzuhaken und dann wieder anzuschalten? Ich vermute nicht, aber ich frage Mal.

Danke schonmal :)
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Das hätte dennoch besser gelöst sein können, indem sich die U-Bahn automatisch, wenn man Richtung Fluss baut, slope-mäßig absenkt. Oder dass man, wie das bereits in CIM 1 oder 2 (?) gelöst war, die U-Bahn manuell um Höhen-Level absenken/ heben kann.
Das war in CIM 2, war aber auch etwas hakelig wenn die Stadtion zu dich am Fluss stand und die maximale Steigung dafür nicht reichte. Da war dann auch ein Umweg notwendig.
 

Cocolini

Member
Registriert
Juli 2009
Geschlecht
m

Das fehlt wohl, weil sie ja diese ganze Untergrundsache aus CIM2 weggelassen haben. Ich hoffe ja bei dein Tunneln greifen sie darauf zurück, das war wirklich super. Und die Möglichkeiten alles unterirdisch zu lösen, durch die verschiedenen Ebenen sogar Autobahndreiecke :)
 

gobo77

Member
Registriert
August 2007
Alter
28
Ort
Augsburg
Geschlecht
m

@Staudamm: Ohne Staudamm ist die Situation so:



Und ja, ein Staudamm richtet sich immer automatisch richtig aus, ich hab das mal an einer Stelle getestet, an der das Wasser in beide Richtungen (also bei 10k Pumpen) ausprobiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

phoenix14

Member
Registriert
August 2008
Alter
26
Ort
Essen
Geschlecht
m

Abhilfe schafft auch, die Stationen nicht zu nah ans Ufer zu setzen, damit genügend Platz für die Steigung bleibt.

Das war in CIM 2, war aber auch etwas hakelig wenn die Stadtion zu dich am Fluss stand und die maximale Steigung dafür nicht reichte. Da war dann auch ein Umweg notwendig.

Ich dachte erst, das Spiel fügt dort bei ausreichendem Abstand zum Fluss keine weiche Steigung ein. Ich habe es gerade noch einmal ausprobiert, es liegt tatsächlich daran, dass sich die Staitionen zu nah am Ufer befinden. Bei größeren Entfernungen kann man die U-Bahntunnel gerade unter dem Fluss her bauen.

Das fehlt wohl, weil sie ja diese ganze Untergrundsache aus CIM2 weggelassen haben. Ich hoffe ja bei dein Tunneln greifen sie darauf zurück, das war wirklich super. Und die Möglichkeiten alles unterirdisch zu lösen, durch die verschiedenen Ebenen sogar Autobahndreiecke :)

Das wäre tatsächlich unglaublich nützlich und einfach zu handhaben. Ein solches integriertes Untergrundtunnelbausystem wäre perfekt :eek:
 

gobo77

Member
Registriert
August 2007
Alter
28
Ort
Augsburg
Geschlecht
m

@gobo77: Zwei Thumbnails mit dem gleichen Link ist etwas schwierig...
1) wer einen LD-Host-Link manuell zusammenbauen kann aus einem Thumbnail ist klar im Vorteil
2) gefixt, thx wegen dem Hinweis
3) Ideen wegen dem Problem?
 

phoenix14

Member
Registriert
August 2008
Alter
26
Ort
Essen
Geschlecht
m

3) Ideen wegen dem Problem?

Also mir scheint das ganze wie ein Bug. Ich glaube auf Reddit habe ich einmal ein ähnliches Bild gesehen, dass auch ein ausgetrocknetes Flussbett nach dem Bau eines Staudamms zeigte.
Normal wäre, dass der Wasserstand auf der rechten Seite (also flussabwärts) sinken würde, aber sicherlich nicht austrocknen.
Es dauert allerdings auch immer ein Weilchen, bis der Staudamm einen Stausee gebildet hat, erst dann wird Strom produziert. Und auch erst dann wird Wasser durch die Turbinen des Damms gelassen und somit fließt auch erst dann wieder Wasser flussabwärts. Ich weiß nicht, wie lange du gewartet hast, aber vielleicht solltest du ein wenig länger warten und schauen, ob sich das ganze vielleicht einpendelt.
 

Chris W.

Member
Registriert
Januar 2010
Alter
39
Ort
Neu Isenburg (bei Frankfurt)
Geschlecht
m

Sodele, hab dann auch mal ein bisschen getestet, besonders bezüglich in wie weit mein System das Spiel handhaben kann.
Also ne große 400.000 pop. Stadt installiert, alle Einstellungen auf "hoch" gedreht und ein paar stunden gezockt.

Das System

Win 7 64 bit
Intel i5 3470 mit 3, 2 Ghz und Turboboost auf 3, 6 Ghz
AMD Hd 7770 1GB
8 GB RM
500 GB SATA HDD
Monitor mit Auflösung von 1366x786

In Gegenden mit dichter Bebauung, vielen Props und Gewusel rutscht die FPS auf 39 bis 45 runter, sonst fast durchgehend bei 60 FPS
Die Temperatur der Grafikkarte lag im Höchstfall bei 70ºC, der Lüfter dreht bei 59 Prozent und die Auslastung der Graka liegt im Schnitt bei 80 bis 90 Prozent.

Allerdings wird der Lüfter dann schon etwas lauter.
Also scheint die Karte es auszuhalten, muss aber ackern wie blöde
 
  • Danke
Reaktionen: Banger

Banger

Member
Registriert
März 2008
Ort
NRW
Geschlecht

Siehst du, alles gut. Wenn die FPS-Zahl auf 39FPS geht und die Grafikauslastung runter, dann ist es wohl CPU-Limit. 70°C ist übrigens Kindergarten für die Grafikkarte. Die Dinger gehen erst bei knapp 100°C in den Throttle.

(Quelle)
Das hier sieht nach CPU-Limit aus. Scheinbar nutzt das Spiel nur 4 Threads und es wird von Windows auf 8 Threads verteilt. CPU ist ein I7 2600K auf 4,2GHz und die sich langweilende Karte ist eine Ati R9 290.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Wilfried Webber

ThomasK_7

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
51
Ort
HOT
Geschlecht
m

Habe mir ja die Sonderedition des Spieles gegönnt und auch den Zusatzkey bei steam freigeschaltet (denke ich zumindest). Habe bislang noch nicht entdeckt, wie ich auf die Bonusitems, den Soundtrack und die 100 Originalzeichnungen zugreifen kann.
Was mache ich verkehrt?
 

FloWorld

Member
SimForum BAT Team
Registriert
April 2004
Alter
36
Ort
Landsberg am Lech, BY
Geschlecht
m

@Thomas
da bist du nicht alleine ... hab bisher auch vergeblich den Soundtrack gesucht ... auch bei den Postcards und Artbook bin ich überfragt.

### EDIT ###
Danke Mathe Man :)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

3) Ideen wegen dem Problem?

Ich weiß nicht, wie lange du gewartet hast, aber vielleicht solltest du ein wenig länger warten und schauen, ob sich das ganze vielleicht einpendelt.
Hallo zusammen,
hab das gleiche Problem (gehabt, da nicht gespeichert ;)). Ich denke auch, das ist ein Bug. Beim Bau wurden jede Menge voraussichtliche MW angezeigt. Und normalerweise sollte dann der Wasserstand hinter dem Damm in relativ kurzer Zeit ansteigen. Dann hätte das Wasser wieder durchfließen, der Pegel auf der anderen Seite wieder steigen und die Stromerzeugung beginnen müssen... Aber das passierte nicht, auch nicht nach gefühlten 100 Jahren Schnellvorlauf. :argh:

LG Michalis
 

gobo77

Member
Registriert
August 2007
Alter
28
Ort
Augsburg
Geschlecht
m

Hallo zusammen,
hab das gleiche Problem (gehabt, da nicht gespeichert ;)). Ich denke auch, das ist ein Bug. Beim Bau wurden jede Menge voraussichtliche MW angezeigt. Und normalerweise sollte dann der Wasserstand hinter dem Damm in relativ kurzer Zeit ansteigen. Dann hätte das Wasser wieder durchfließen, der Pegel auf der anderen Seite wieder steigen und die Stromerzeugung beginnen müssen... Aber das passierte nicht, auch nicht nach gefühlten 100 Jahren Schnellvorlauf. :argh:

LG Michalis
Genau so gings mir auch, ich glaube aber fast, dass es seit dem Patch ne besserung gab, zumindest hat mein letzter Damm (Baujahr gestern) an der stelle sogar wirklich Strom erzeugt
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten