Die Sims 4 Plauderecke

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
28
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

was man auch gut einbacken kann, ist nen Stück Schokolade, Karamell oder sowas wie Toffifee - das gibt dann nen leicht flüssigen Kern

Das ist auch ne gute Idee.
Toififee lass ich weg. Die müssen da drin würden mich umbringen! =)
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Dann sprich mit deinem Arzt über eine Dosiserhöhung des Mirtazapins - das ist ja nen klassisches Antidepressivum.

Und das hier kennst du echt nicht? Homöopathie sagt dir aber was, oder?

Das werde ich mal machen, also die Ärztin drauf ansprechen :)

Doch Homöopathie kenne ich, das ist mir ein geläufiger Begriff. Meditonsin kenne ich, aber der Rest auf den Bildern ist mir nicht bekannt. (hab jetzt nicht sehr weit gescrollt)

Es ist glaube ich auch erst seit ziemlich kurzer Zeit so, dass das Bewusstsein für Autismus und vor allem die hochfunktionalen Formen wächst.
Meine Tochter geht noch nicht zur Schule. Sie war halt schon ganz früh leicht entwicklungsverzögert, hatte früher extrem Angst vor anderen Kindern (jetzt nicht mehr aber dafür ist sie sehr distanzlos und fasst Fremde z.B. einfach an) und spricht auch sehr ungewöhnlich. Autismus ist ja ein wahnsinnig breites Spektrum und meine Tochter befindet sich ziemlich genau an der Grenze von Asperger zu Frühkindlichem Autismus (hat aber halt die Asperger Diagnose). Man merkt sehr schnell, dass irgendwas bei ihr ganz anders ist und sie wird auch nicht in eine normale Schulklasse eingeschult werden, da dort für sie einfach zu viele Kinder wären.


Oh, interessant. Autismus und AD(H)S tritt häufiger familiär gehäuft auf. Wobei hochfunktionale Autisten auch gerne mal mit AD(H)S fehldiagnostiziert werden.


Das ist natürlich schlimm, wenn eine Depression so gar nicht ernst genommen wird. Leichter zu therapieren ist es bei Kindern wahrscheinlich nicht unbedingt aber eine unbehandelte Depression zieht oft viel Elend nach sich weil man nicht die Kraft und Energie hat um sein Leben besser zu gestalten (bzgl. Ausbildung, Arbeit, Beziehungen, Hobbies usw.). Je früher man einlenkt, umso besser.
Ich denke, dass heute die Eltern und Lehrer oft genauer hinschauen als es "früher" der Fall war.

Das ist natürlich interessant, dass es häufig familiär gehäuft auftritt.. leider sind die allermeisten in meiner Familie so eingestellt das man mit psychischen Sachen nicht zum Arzt geht sondern sich "einfach zusammenreißt".. also keine Ahnung, wieviele da eventuell irgendwelche nicht diagnostizierten Sachen haben, ich kenne ja auch nichtmal meine gesamte Verwandtschaft, mein Paps zb erzählt nie über seine Eltern, Geschwister oder sonstwen.. wer weiß, was da noch alles kursiert.. scheint meinen Paps selber auch nicht zu kümmern, da für ihn psychische Krankheiten Humbug sind.. Ich wäre echt mal gespannt auf seine Reaktion, sollte ich da wirklich die Diagnose erhalten.. bestimmt würde er sowas sagen wie "Ach, du spinnst" oder "Jaja, du nun wieder"

Mittlerweile nimmt meine Mutter die Derpession aber ernst, nur ich hätte mir gewünscht, dass sie es früher getan hätte und mir nicht immer eingeredet hätte das ich gar keine habe und das so lang bis ich es selber geglaubt habe.. Aber nachdem ich ihr gegenüber mal alles auf den Tisch gepackt habe, wie es mir damals ging.. das war zu der Zeit wo ich mich selbst in die Klinik hab einweisen lassen. Da fand ich wurde es mal Zeit die Karten auf den Tisch zu legen. Als sie dann gehört hat wie ich mich damals in der Schule gefühlt hab tat es ihr auch leid, dass sie das nicht ernst genommen hatte. Mein Paps hält sowas zwar wie gesagt für Schwachsinn, aber er hat es mehr oder weniger akzeptiert und eingesehen dass es mir da nicht gut ging. Jetzt sagt er immer "Geh mal bisschen arbeiten, dann gehts dir auch wieder gut". :naja:

--

So, ich hab eben nen schönen Spaziergang gemacht, Richtung Wald.. weit kam ich nicht, weil mich ein Betreten Verboten Schild gestoppt hat, da stand was von Munitionsbelastetes Gebiet.. da wollte ich natürlich nicht weitergehen. Sehr schade war es, dass dort am Waldrand alles vollgemüllt war. Da lagen lauter Reifen, Bildschirme, Plastikzeug, Klamotten sogar eine Gefriertruhe lag dort. Und Müllberge so weit das Auge reichte. hab grad geschaut und man sieht das sogar in google maps. Sehr schade das man damit die Landschaft verschandelt :argh:

morgen gehe ich mal zum anderen Wald, mal schauen ob es dort schöner ist :)
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Heart, ich hatte hier noch was zu meinen Schlafstörungen und was ich dagegen nehme geschrieben, ist vielleicht etwas untergegangen.

Ich nehm seit Anfang des Jahres frei verkäufliches Melatonin aus der Drogerie, das ist son Mundspray ohne Zucker. Vorteil ist, dass man es auch mal nur vorübergehend nehmen kann und dass es ein körpereigener Stoff ist, da besteht also keine Abhängigkeitsgefahr und man nimmt nicht wieder noch irgendwas neues fremdes ein. Ich hab das (leider) relativ häufig benutzt und mein Fläschchen ist noch mehr als halbvoll; wenn mans vielleicht nur so einmal die Woche benutzen würde wenn man am nächsten Tag ordentlich Schlaf nachholen kann, hält das echt lange. Da find ich den Preis von ca 7 Euro dann auch okay.
_______

Wenn du meinst ;)
Glaub du mal schon der Pharmaindustrie die uns mit Titandioxid Vergiftet und das nur damit die Tabletten so schön glänzen :rolleyes:
Woher weißt du, was ich glaube und was nicht? Aber hey, spars dir ruhig. Für so ne Diskussion hab ich nichtmal nach wochenlanger Selbstisolation genug Langeweile, ich weiß zum Glück immer noch besseres mit meiner Zeit anzufangen :hallo:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Woher weißt du, was ich glaube und was nicht? Aber hey, spars dir ruhig. Für so ne Diskussion hab ich nichtmal nach wochenlanger Selbstisolation genug Langeweile, ich weiß zum Glück immer noch besseres mit meiner Zeit anzufangen :hallo:
Anscheinend ja nicht denn ansonsten hättest du dir deinen teil gedacht und meinen Post ignoriert ^^
Davon ab dieses Märchen mit Zucker und Wasser stammt von der Pharmaindustrie, denn die kann es nicht verstehen das Pflanzen teils besser wirken als ihre ach so tollen Medikamente :lol:
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Heart, ich hatte hier noch was zu meinen Schlafstörungen und was ich dagegen nehme geschrieben, ist vielleicht etwas untergegangen.

hatte ich tatsächlich nicht so direkt aufgegriffen beim lesen, danke für den Tipp. Behalte ich mir im Hinterstübchen :nick: Erstmal müsste ich ja die Tabletten ja überhaupt erst absetzen, da ich das aber ohne ärztlichen Rat nicht einfach so machen soll muss ich die ja momentan eh weiter nehmen.. aber danach versuche ich das mal. Am besten ich schreib mir das mal auf, dann vergesse ich es nicht. Wenn dann irgendwas von den Sachen die ich ausprobieren möchte wirkt, wäre das ja ne gute Alternative zu Tabletten.

meine einzige Sorge ist nur, ob ich dann nicht wieder abnehme, denn ich habe ja nur durch die Tabletten zugenommen :ohoh:
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Anscheinend ja nicht denn ansonsten hättest du dir deinen teil gedacht und meinen Post ignoriert ^^
Davon ab dieses Märchen mit Zucker und Wasser stammt von der Pharmaindustrie, denn die kann es nicht verstehen das Pflanzen teils besser wirken als ihre ach so tollen Medikamente :lol:

pflanzliche Arzneimittel sind immer noch was anderes als Globuli...
Pflanzen haben eine wissenschaftlich nachgewiesene Wirksamkeit - schon seit Hildegard von Bingen im Mittelalter.
Globuli nicht.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Meryane, oh das ist ja blöd gelaufen mit dem Therapeuten. Du bist wohl bei einem ärztlichen Psychotherapeuten gelandet, denn nur die können überhaupt Medikamente verschreiben (als Psychologe kann man das nicht). Tut mir leid, dass es nicht so war, wie du dir erhofft hattest!
Für mich klingt es, als wäre ein Coaching für dich eigentlich das richtige bzgl. dem Umgang mit der belastenden Arbeitssituation. Es ist ja leider so schwer an einen Therapieplatz zu kommen, sodass ein schneller Wechsel wohl nicht möglich wäre. Aber wahrscheinlich wärest du bei einem Therapeuten der eher gesprächspsychotherapeutisch / klientenzentriert arbeitet oder bei jemandem mit zusätzlicher Coachingausbildung besser aufgehoben.
:hallo:


Jup ist eine psychatrische Praxis. Aber alles andere hier im Umkreis war nur für Privatpatienten.
Bin da hauptsächlich hin, weil ich soviel krank war mein Hausarzt meinte das wäre psychisch. Im Prinzip stand ich halt einfach stark unter Stress und dazu noch die Wechseljahre :ohoh:.

Genau um so ein Coaching wäre es mir eher gegangen. Aber mittlerweile komme ich ganz gut zurecht.
Nach dem Terz den ich mit Mr. Übellaunig vor Weihnachten hatte, war ich stinksauer. So kurz vor, jetzt reichts mir wirklich, ich kündige.
Ich arbeite dort seit 11 Jahren und das immer gerne. Aber die letzten 4 Jahre, seit sie da ist hat mir echt den Job verleidet.

Die freien Tage über Weihnachten und Neujahr haben echt geholfen mich neu zu sortieren.Manchmal ist auch Wut für etwas gut.


Ich hab für mich zumindest im Moment einen ganz guten Weg. Ich kann das auch wieder mehr an mir abprallen lassen, hab mir aber vorgenommen ihr in Zukunft zeitnah die rote Karte zu zeigen: Bis hierher und nicht weiter!

Ich hoffe das klappt dann auch so :lol:.


Die Nintendokonsolen waren ja im Vergleich schon immer teuer.
Aber ich bin so kein Playstation/Xbox Typ. Vor allem da ich schon immer Zelda geliebt habe. Vom allerersten Game auf der ersten Konsole. Oh my... ist das schon lange her :lol:.


Ich habs ja schon mal geschrieben, ich bin froh das meine Kids groß sind. Ich beneide euch nicht in dieser Zeit.
Wenn ich mir vorstelle mit meiner Großen als die klein war.... uff.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Anscheinend ja nicht denn ansonsten hättest du dir deinen teil gedacht und meinen Post ignoriert ^^
Davon ab dieses Märchen mit Zucker und Wasser stammt von der Pharmaindustrie, denn die kann es nicht verstehen das Pflanzen teils besser wirken als ihre ach so tollen Medikamente :lol:
Ich glaub du verwechselst grad Naturheilkunde und Homöopathie. Ersteres sind Pflanzen (wogegen ich nichts gesagt hab), zweiteres Zuckerkugeln und verschütteltes Wasser (was ein Fakt ist, damit rühmen sich Homöopathen doch, damit hat die Pharmaindustrie nix zu tun).

hatte ich tatsächlich nicht so direkt aufgegriffen beim lesen, danke für den Tipp. Behalte ich mir im Hinterstübchen :nick: Erstmal müsste ich ja die Tabletten ja überhaupt erst absetzen, da ich das aber ohne ärztlichen Rat nicht einfach so machen soll muss ich die ja momentan eh weiter nehmen.. aber danach versuche ich das mal. Am besten ich schreib mir das mal auf, dann vergesse ich es nicht. Wenn dann irgendwas von den Sachen die ich ausprobieren möchte wirkt, wäre das ja ne gute Alternative zu Tabletten.

meine einzige Sorge ist nur, ob ich dann nicht wieder abnehme, denn ich habe ja nur durch die Tabletten zugenommen :ohoh:
Ich kann zu deinen Tabletten nichts sagen weil ich die nicht kenne, aber wie gesagt, das ist ein körpereigener Stoff (Melatonin ist das Hormon, das ausgeschüttet wird, damit wir müde werden) und damit ist quasi ausgeschlossen, dass das mit irgendwelchen Tabletten Wechselwirkungen erzeugt. Ich hab dahingehend jedenfalls auch noch nichts beobachten können.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Ich glaub du verwechselst grad Naturheilkunde und Homöopathie. Ersteres sind Pflanzen (wogegen ich nichts gesagt hab), zweiteres Zuckerkugeln und verschütteltes Wasser (was ein Fakt ist, damit rühmen sich Homöopathen doch, damit hat die Pharmaindustrie nix zu tun).
Jap vollkommen voreingenommen :nick:
Wenn du meinst Globuli sei nur Zucker und Wasser dann bitte.

Es ist leider echt traurig das so viele meinen diese kleinen Kügelchen könnten nichts. Würde man nicht so vor eingenommen an die Sache gehen, würde man auch merken das sie sehr wohl wirken.
Aber naja ich rede mir hier nicht den Mund fusselig, ich nehme sie weil ich weiß das sie wirken und meinen Körper weniger belasten als die ganzen Medikamente die es gibt.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Du könntest stattdessen ja auch einen Nachweis posten, was da sonst drin ist. Und dann aber bitte auch Wirkstoffe und nicht irgendwas nach dem Motto "dieses Glas Wasser stand mal im Schatten einer Pflanze".

Dass die Dinger wirken, hab ich übrigens nirgends bestritten - das tun sie aber eben nicht über den Placebo-Effekt hinaus.
 
  • Danke
Reaktionen: ralna und Susa56

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Ich kann zu deinen Tabletten nichts sagen weil ich die nicht kenne, aber wie gesagt, das ist ein körpereigener Stoff (Melatonin ist das Hormon, das ausgeschüttet wird, damit wir müde werden) und damit ist quasi ausgeschlossen, dass das mit irgendwelchen Tabletten Wechselwirkungen erzeugt. Ich hab dahingehend jedenfalls auch noch nichts beobachten können.

Ah das ist natürlich interessant zu wissen, ich wusste jetzt tatsächlich nicht was Melatonin ist, gehört hatte ich es mal, aber konnte es nicht mehr zuordnen. Wenn ich das nächste mal zu einem Drogeriemarkt komme, schau ich mal, ob ich sowas dort finde.


Zum Thema Globuli, ich hab das grad mal gegooglet und hab das hier gefunden:

Trägerstoff (nach HAB 2006) und damit meist die einzige Substanz in homöopathischen Globuli ist Saccharose (Haushaltszucker), es gibt aber auch mehlhaltige Globuli nach Samuel Hahnemanns Rezeptur sowie aus dem Zuckeraustauschstoff Xylit.

und das:

Für homöopathische Mittel nahezu aller Verdünnungsstufen (in der Homöopathie „Potenzen“ genannt) existieren keine wissenschaftlichen Belege einer Wirksamkeit. Soweit sie aufgrund der starken Verdünnung keinen Wirkstoff enthalten, handelt es sich um Scheinmedikamente, die Placebo-Effekte auslösen können

Aber ich kenne mich damit nicht aus und kann daher nicht die Richtigkeit dieser Informationen garantieren.

Ich persönlich habe auch nichts gegen "die böse Pharmaindustrie". So böse ist die nämlich nicht, wie immer alle sagen. Viele Menschen verbreitet nur unnötig Panik wo gar nichts ist. Davon sollte man sich einfach nicht verrückt machen lassen. Es gibt Krankheiten da hilft keine Pflanze auf dieser Welt. Mal davon ab, dass pflanzliches meist nur Symptome lindert, aber eben nicht die Krankheit heilt. Leider wissen das viele nicht und denken Pflanzen seien das Allheilmittel schlechthin. Bei vielen Krankheiten hilft eben doch nur richtige Medizin. Schlafprobleme und Kopfweh kann man damit schon mal lindern und es ist dann auch ne bessere Alternative zu Ibus oder Schlaftabletten. Wenn das allerdings Symptome einer ernsteren Krankheit sind sollte man doch schon lieber zu Medikamenten greifen. Da muss man immer Differenzieren, wann es angebracht ist zu pflanzlichen Mitteln zu greifen und wann man eben doch lieber zum Arzt gehen und sich Medikamente verschreiben lassen sollte. :)
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

Samstag ist bei uns folgendes passiert:
Wir haben kein Toilettenpapier mehr.
Mein Mann schwingt sich aufs Fahrrad und klappert alle Geschäfte in der Umgebung ab.
Nirgends was zu bekommen.
Dabei hat er sich verfahren und ruft mich über Handy an, um ihn nach Hause zu lotsen. Unterwegs entdeckte er einen kleinen Laden und wurde pfündig. :lol:
Jetzt waren wir um 8 Rollen reicher.... denkste.
An der letzten Ampelschaltung musste er warten und dort wurde ihm das wertvolle Papier einfach vom Fahrrad geklaut. :heul:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Kathy: Wie arschig ist das denn? Sind echt manche Menschen schon so asozial und klauen einem das Klopapier unterm Arsch weg :polter:
Das sie versuchen es im Laden zu klauen um mehr zu bekommen, wusste ich ja, aber das ist echt unterste Schublade.

Habt ihr denn wenigstens noch etwas gefunden? :ohoh:
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

@Kathy: Wie arschig ist das denn? Sind echt manche Menschen schon so asozial und klauen einem das Klopapier unterm Arsch weg :polter:
Das sie versuchen es im Laden zu klauen um mehr zu bekommen, wusste ich ja, aber das ist echt unterste Schublade.

Habt ihr denn wenigstens noch etwas gefunden? :ohoh:

Nein, leider nicht. Heute gab es auch nirgends was.
Wir müssen dann halt Kosmetiktücher und feuchtes Toilettenpapier benutzen.:argh:
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Das ist natürlich interessant, dass es häufig familiär gehäuft auftritt.. leider sind die allermeisten in meiner Familie so eingestellt das man mit psychischen Sachen nicht zum Arzt geht sondern sich "einfach zusammenreißt".. also keine Ahnung, wieviele da eventuell irgendwelche nicht diagnostizierten Sachen haben

Es gibt sogar die Theorie, dass Autismus und ADHS eigentlich zum gleichen Spektrum gehören aber diese Theorie ist nicht belegt. Man weiß über beides einfach noch nicht genug.
Auf jeden Fall scheint es häufiger vorzukommen, dass beides innerhalb einer Familie auftritt. Es ist auch ziemlich häufig so, dass vom Autismus nicht nur ein Familienmitglied betroffen ist sondern es schon vorher welche in der Familie hab, bei denen man es bis dahin nur nicht so eingeordnet hat. Könnte also theoretisch schon sein, dass es in deiner Verwandtschaft noch mehr Fälle gibt oder eben auch nicht.
In meiner Familie wäre mir jetzt auch niemand weiteres bekannt.
Ich glaube, wenn man mit dieser Einstellung aufwächst, dass Psychotherapie nur für "Verrückte" ist und man sich halt nur zusammenreißen muss, ist es echt schwer seine Bedenken in dieser Hinsicht zu überwinden.

Meryane schrieb:
Jup ist eine psychatrische Praxis. Aber alles andere hier im Umkreis war nur für Privatpatienten.
Bin da hauptsächlich hin, weil ich soviel krank war mein Hausarzt meinte das wäre psychisch. Im Prinzip stand ich halt einfach stark unter Stress und dazu noch die Wechseljahre.

Genau um so ein Coaching wäre es mir eher gegangen. Aber mittlerweile komme ich ganz gut zurecht.
Nach dem Terz den ich mit Mr. Übellaunig vor Weihnachten hatte, war ich stinksauer. So kurz vor, jetzt reichts mir wirklich, ich kündige.
Ich arbeite dort seit 11 Jahren und das immer gerne. Aber die letzten 4 Jahre, seit sie da ist hat mir echt den Job verleidet.

Die freien Tage über Weihnachten und Neujahr haben echt geholfen mich neu zu sortieren.Manchmal ist auch Wut für etwas gut.

Uff, das stelle ich mir auch anstrengend vor, wenn man ständig mit einer so unangenehmen Person konfrontiert ist.
Meine Mutter hatte so etwas auch aber sie musste mit der Kollegin zum Glück nicht so eng zusammenarbeiten. Es hat sie aber trotzdem ziemlich beschäftigt. Und ein Coaching kann da schon hilfreich sein.
Ich mache sowas auch aber aus anderen Gründen und ich zahle das halt privat.

Meryane schrieb:
Die Nintendokonsolen waren ja im Vergleich schon immer teuer.
Aber ich bin so kein Playstation/Xbox Typ. Vor allem da ich schon immer Zelda geliebt habe. Vom allerersten Game auf der ersten Konsole. Oh my... ist das schon lange her .
Hm, ja, das ist auch ein Argument :)
Zelda habe ich nie gespielt aber ich mag halt auch eher friedlichere Spiele und das meiste für PS4 und XBox ist halt eher kampflastig oder Sport (interessiert mich nicht).
Ich spiele schon auch Sachen, in denen gekämpft wird aber so richtig düsteres Zeug oder Horror kann ich gar nicht spielen. Skyrim, Assassins Creed, Watchdogs und sowas mag ich z.B. auch. GTA hat mir auch Spaß gemacht aber hauptsächlich wegen dem Autofahren, der offenen Welt und der schönen Umgebung. Manchmal war die Story auch lustig aber diese sinnlose Gewalt stellenweise stößt mir echt auf. Und eigentlich will ich einfach nur was schönes zur Entspannung spielen. Für so richtiges Zocken hab ich eh keine Zeit.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Nein, leider nicht. Heute gab es auch nirgends was.
Wir müssen dann halt Kosmetiktücher und feuchtes Toilettenpapier benutzen.:argh:

Och nööö .... das ist ja voll blöd. Würdest du nicht so weit weg wohnen würde ich ja sagen ich bringe dir etwas vorbei.
Wir haben dank meiner Schwester und Mama mehr als wir sonst haben.
Als das anfing mit dem Klopapier gehorte ging es bei uns zu neige. Heißt meine Mama und Schwester wussten das sie die Augen aufhalten sollen. Dann habe ich zwei Lagiges Klopapier gesehen und eingesackt. Selber Tag kam mein Mann von der Arbeit und hatte drei Lagiges Klopapier ergattert ... zwei Tage später kam meine Schwester mit zwei Paketen, eins hatte sie gefunden und eines meine Mami ... beides vier Lagig aber in den Zeiten darf man nicht wählerisch sein (siehe zwei Lagig :lol: ) Wir dürften damit jetzt so lange rum kommen bis es wieder genügend Klopapier im Laden gibt und das alles nur weil ich vergessen hatte zu sagen das wir schon haben :schäm:

Das schlimmste ist das vieles von dem Klopapier das gekauft wird am ende bei Ebay für wucher Preise landet :polter:

Vielleicht wäre das ja hier eine Alternative für dich KLICK hatte ich heute in ner E-Mail von DM in dem das Angepriesen wurde ...
 
  • Danke
Reaktionen: ~Kathy~

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
42
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Vielleicht wäre das ja hier eine Alternative für dich KLICK hatte ich heute in ner E-Mail von DM in dem das Angepriesen wurde ...
Das funktioniert aber nur mit Artikeln die die Filiale auch selber vorrätig hat, also eher nicht. %)


@ Kathy: In BS siehts also doof aus mit dem weißen Gold, wie sieht es denn in SZ aus, weiß man da was? Frage für einen Freund. :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: ~Kathy~

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Es gibt sogar die Theorie, dass Autismus und ADHS eigentlich zum gleichen Spektrum gehören aber diese Theorie ist nicht belegt. Man weiß über beides einfach noch nicht genug.
Auf jeden Fall scheint es häufiger vorzukommen, dass beides innerhalb einer Familie auftritt. Es ist auch ziemlich häufig so, dass vom Autismus nicht nur ein Familienmitglied betroffen ist sondern es schon vorher welche in der Familie hab, bei denen man es bis dahin nur nicht so eingeordnet hat. Könnte also theoretisch schon sein, dass es in deiner Verwandtschaft noch mehr Fälle gibt oder eben auch nicht.
In meiner Familie wäre mir jetzt auch niemand weiteres bekannt.
Ich glaube, wenn man mit dieser Einstellung aufwächst, dass Psychotherapie nur für "Verrückte" ist und man sich halt nur zusammenreißen muss, ist es echt schwer seine Bedenken in dieser Hinsicht zu überwinden.

Das werde ich wohl nie herausfinden, ob es da solche Fälle gibt, da ja wie gesagt die meisten denken Therapeuten wären nur für "die ganz bekloppten" wie es immer liebevoll von meiner Familie ausgedrückt wird.. daher hab ich Jahrelang nie gesagt wie es innerlich bei mir ausschaut, wollte halt nicht als bekloppt abgestempelt werden. Wenn einem Jahrelang vorgelebt wird nur "total bekloppte/verrückte" würden zum Therapeuten gehen, da traut man sich halt echt nicht mehr. War ne Riesen Überwindung damals. Als ich dann meiner Mutti alles erzählt hab, dacht ich gleich kommt wieder das übliche "Ach übertreib nicht, man muss sich halt einfach mal zusammenreißen". War überrascht, dass sie dann doch besorgt war und das ernst genommen hatte. Inzwischen weiß es ja die ganze Familie mit meinen Depressionen, dank meiner behämmerten Cousine, die immer alles weiter tratscht.. mein einer Halbbruder macht sich immer drüber lustig. :naja: Denke mir da immer nur "Jaja, Depressionen sind ja sooo witzig" :naja: Gegenreden bringt bei dem halt auch nichts.
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

@miezekatze,

Wie es in Salzgitter aussieht kann ich dir leider nicht sagen.
Ich kenne in SZ nicht ein einziges Geschäft.:lol:
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Was macht ihr eigentlich bei dem herrlichen Wetter so?

Ich hab grad wieder einen Waldspaziergang gemacht. Diesmal zum anderen Wald, da kam ich dann auch in den Wald rein :lol:
Ist auf jedenfall immer sehr entspannend und erfrischend. Mein LGF will ja nie mitkommen.. der sagte gestern "ich hab kein Bock zu laufen".. pff, Stadtkinder :lol: (keine Sorge, ich weiß das nicht alle so sind, aber mein LGF ist halt wirklich so ein richtiges Klischee-Großstadtkind :lol:)

Und ich hab mein Balkon endlich geschrubbt heute. Jetzt muss ich noch die Stühle und den Tisch abwischen, dann kann ich mich auch wieder raussetzen und vielleicht mal draußen Kaffee trinken oder Mittag essen :nick:
 

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Was macht ihr eigentlich bei dem herrlichen Wetter so?

Ich hab grad wieder einen Waldspaziergang gemacht. Diesmal zum anderen Wald, da kam ich dann auch in den Wald rein :lol:
Ist auf jedenfall immer sehr entspannend und erfrischend. Mein LGF will ja nie mitkommen.. der sagte gestern "ich hab kein Bock zu laufen".. pff, Stadtkinder :lol: (keine Sorge, ich weiß das nicht alle so sind, aber mein LGF ist halt wirklich so ein richtiges Klischee-Großstadtkind :lol:)

Und ich hab mein Balkon endlich geschrubbt heute. Jetzt muss ich noch die Stühle und den Tisch abwischen, dann kann ich mich auch wieder raussetzen und vielleicht mal draußen Kaffee trinken oder Mittag essen :nick:
Hallo,
das "herrliche" Wetter mag ich nicht so besonders, da ich Heuschnupfen geplagt bin. Zwar geht es mit Medikamenten ganz gut aber ein schöner Regentag ist mir lieber. Natürlich gehe ich aber trotzdem fast jeden Tag spazieren, man kann einfach nicht anders wenn die Sonne scheint und schon vieles blüht und eben einfach schön ist.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Das herrliche Wetter kann mir wegen meines Heuschnupfens ebenfalls sehr gestohlen bleiben. Ich musste heute nochmal einkaufen gehen (und bin jetzt aber bis weit nach Ostern versorgt) und mich danach erstmal hinlegen, weil mich die Pollenbelastung immer extrem müde macht.
Das einzige, was ich an den warmen Temperaturen mag, ist, dass die Wäsche da schön schnell trocknet. Sonst bräuchte ich weder Frühling noch Sommer und alles, was die so mit sich bringen. Herbstkind for life! :scream:

Nachdem ich seit Tagen auf sämtlichen Kanälen davon verfolgt wurde, werd ich mir gleich mal ansehen, was es mit Tiger King auf Netflix auf sich hat. Dazu Pizza und irgendwas kühles zum Trinken und dann überleg ich mir, ob ich mir Get Famous nun kaufen soll oder nicht.

e: Oh! Und ich hab Erdbeeren zum Nachtisch! Richtig schöne pralle knallrote :3
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Nachdem ich seit Tagen auf sämtlichen Kanälen davon verfolgt wurde, werd ich mir gleich mal ansehen, was es mit Tiger King auf Netflix auf sich hat. Dazu Pizza und irgendwas kühles zum Trinken und dann überleg ich mir, ob ich mir Get Famous nun kaufen soll oder nicht.

e: Oh! Und ich hab Erdbeeren zum Nachtisch! Richtig schöne pralle knallrote :3

:love: oh das klingt super!
Ich mag das Wetter und gehe auch 2x am Tag spazieren. Schade dass dein LGF nie mitkommen will Heatfilia! Mein Ex wollte auch nie spazieren gehen. Ich finde das im Frühling sooo schön! Aber ich habe auch keine Allergien.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Oh! Und ich hab Erdbeeren zum Nachtisch! Richtig schöne pralle knallrote :3
Aus Spanien oder was?
Bei mir gibt es erst Erdbeeren wenn sie auf Deutschland/Holland kommen. Alles andere sind nur so Wassertanks ... finde ich.

Ich hätte ja mal gerne Spargel ... aber wir kommen nicht mal eben nach Datteln da gibt es wenigstens welchen :lol:

Also mein Mann geht gerne mit mir spazieren. Wir sind früher jeden Tag am Kanal spazieren gegangen, das war schön :love:
Fehlt mir richtig :zitter:
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Aus Spanien oder was?
Bei mir gibt es erst Erdbeeren wenn sie auf Deutschland/Holland kommen. Alles andere sind nur so Wassertanks ... finde ich.

Ach, ich finde das passt rein kulinarisch eigentlich ganz gut zu den ganzen Schwermetallen und anderen chemischen Giften die ich mir tagtäglich so reinziehe :3 Man will ja nicht seinen Gaumen unnötig mit zu viel Geschmack belasten, you know.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Ohje, das ist natürlich mist wenn man solche Allergien hat und das Wetter gar nicht genießen kann. Ich persönlich mag Herbst und Winter nicht, Herbst geht wenn trotzdem viel Sonne ist und dann die Bäume so golden aussehen.. aber immer dieses grau in grau geht für mich halt echt nicht.. da gehts mir dann psychisch immer nicht ganz so gut.. Wenns im Winter halt mal schneien würde und dann die Sonne scheint und alles ist weiß und glitzert, das wäre mal schön.. aber dieses graue Matschepampenwetter kann mir gestohlen bleiben :lol:

Ich mag den Sommer eigentlich am liebsten, da ist alles hell und farbenfroh und lebhaft und warm. Im Winter kämpfe ich immer mit kalten Füßen und kalten Händen, da kann ich die Heizungen meist noch so doll aufdrehen..

Was mir aufgefallen ist, ich hab fast keinen Menschen gesehen ohne dicke Jacke heute.. sogar mein LGF hatte sich zum Einkaufen eine Jacke drüber gezogen.. ich war im T-Shirt unterwegs gefühlt als einziger Mensch. Ich fands viel zu warm für was langärmeliges. Bei 20 Grad braucht man doch keine Jacke mehr. %)
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Mir ist immer warm, auch bei Minustemperaturen brauch ich meistens keine Handschuhe weil sich meine Hände innerhalb von ein paar Minuten in der Jackentasche wieder aufwärmen (nur bei kaltem Wind wirds dann auch mir zu krass). Daher ist der Sommer für mich einfach nur belastend, vor allem wenns so ne feuchte Hitze ist wie wir sie hier nunmal haben. Wärmer als ungefähr 23 Grad brauch ichs einfach nicht.
Schnee muss ich auch nicht haben, das fand ich als Kind ganz toll aber jetzt hab ich dabei immer direkt im Hinterkopf, was für ne graue Matsche das mal wird. Und wenn ich irgendwohin gehe und dabei auf den schneebedeckten Weg vor mir schaue, wird mir immer extrem schwindelig. Keine Ahnung was das ist, aber es ist echt uncool. Außerdem kostet das so viel fürs Heizen bei meinem miserabel gedämmten Dach. Naaah, kann man mich mit jagen.
Ja, ich bin heute ein wahres Sonnenscheinchen. :D
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Was mir aufgefallen ist, ich hab fast keinen Menschen gesehen ohne dicke Jacke heute.. sogar mein LGF hatte sich zum Einkaufen eine Jacke drüber gezogen.. ich war im T-Shirt unterwegs gefühlt als einziger Mensch. Ich fands viel zu warm für was langärmeliges. Bei 20 Grad braucht man doch keine Jacke mehr. %)
Hmm erinnerst mich an meinen Mann :lol: Der läuft auch schon nur mit T-Shirt rum ... würde ich nicht mal auf die Idee kommen, bin ne Frostbeule alles unter 25 Grad finde ich nicht T-Shirt würdig =)
 

kalki52003

Member
Registriert
Februar 2012
Alter
48
Ort
Bremen
Geschlecht
m

... würde ich nicht mal auf die Idee kommen, bin ne Frostbeule alles unter 25 Grad finde ich nicht T-Shirt würdig =)


genau =) Ein Kollege von mir sagt immer, ich würde auch am Vulkan noch frieren :naja: So und ich bin jetzt mit meiner Übergangsjacke unterwegs (ohne Jacke passiert mir einfach nicht), aber die Winterjacke hängt noch griffbereit :ohoh:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Also Vulkan wäre mir dann doch 2-3 Grad zu warm :lol:
Ich sitze jetzt hier und habe eiskalte Finger :ohoh: dabei haben wir 21,5 Grad bei uns im Wohnzimmer, ohne Heizung (und am liebsten würde ich sie anmachen :lol: ).
Keine Ahnung warum ich so eine Frostbeule bin. Mein Mann ist das totale Gegenteil, er ist eine Heizung und unsere Tochter ist auch so nen Heizpilz ... da wird man ganz neidisch :zitter:
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Also Vulkan wäre mir dann doch 2-3 Grad zu warm :lol:
Ich sitze jetzt hier und habe eiskalte Finger :ohoh: dabei haben wir 21,5 Grad bei uns im Wohnzimmer, ohne Heizung (und am liebsten würde ich sie anmachen :lol: ).
Keine Ahnung warum ich so eine Frostbeule bin. Mein Mann ist das totale Gegenteil, er ist eine Heizung und unsere Tochter ist auch so nen Heizpilz ... da wird man ganz neidisch :zitter:

Vielleicht zu niedrigen Blutdruck? Ist nämlich bei mir das Problem warum ich immer eiskalte Hände habe, auch wenns eigentlich warm genug ist im Raum. Aber es frieren eben nur Hände und Füße. Wenn ich dann Heizung anmachen würde, würde ich beim sitzen Wasserfälle schwitzen.. genauso wenn ich bei 20 Grad mit was langärmerligem oder einer Jacke rumlaufen würde, da würde ich schwitzen ohne Ende.. wenn ich nur rumstehe und es ist vllt windig, dann wirds mir allemal etwas frisch.. aber da ich mich draußen ja immer bewege %)


Für mich gehts so bis 25 Grad, ab da wirds mir dann auch zu warm. Im Sommer muss ich immer mehrmals täglich das T-Shirt wechseln und mich waschen, weil ich dann so doll schwitze. Da läuft die WaMa dann auch sehr viel häufiger als im Winter.. aber das gute ist ja, dass es im Sommer besser trocknet :lol:


Schnee mag ich halt auch nur, wenn ich nicht durchlaufen muss. Zum angucken sehr hübsch, aber zum durchlaufen, näh. Da bräuchte ich schon rutschfeste Schuhe, dann ginge das. Gibt nur leider nie schöne. Oder ich muss doch mal Männerschuhe nehmen :lol: Ich hasse diesen ganzen klimbims an Damenschuhen immer, Fell oder Straßsteinchen oder Pailletten oder Glitzer.. Find mal Winterschuhe ohne solches Zeugs dran. Ist wie die Nadel im Heuhaufen suchen :lol: Für mich müssen Schuhe funktional sein und ihren Zweck erfüllen und nicht toll aussehen. Guckt doch eh kein Mensch anderen auf die Füße. Ich zumindest nicht. %)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Ich neige ehr zu Bluthochdruck :schäm:
Nach der Schwangerschaft war der weg, ich hatte während der Schwangerschaft schon gut 10kg verloren und danach noch mal so in dem Dreh. Und dann kam der Stress mit meinem Schwiegermonster und Tada ich wog das selbe wie davor ... seit dem ist der leicht erhöhte Blutdruck wieder da :argh:

Ich sag ja das mit dem Schwitzen klingt wirklich nach Hyperhidrosis, mein Mann ist nicht besser. Wenn er letzten Sommer einkaufen ging kam er mit klitsch nassen T-Shirt zurück.
Er muss deswegen noch in der Apotheke mal nach fragen ob die auch Deo machen. Das war er damals in Datteln hatte wirkte recht gut. Das habe ich mir gerne im Sommer unter die Brust geschmiert, weil gibt ja nichts schlimmeres als nen nass geschwitzten BH :heul:

Für mich müssen Schuhe funktional sein und ihren Zweck erfüllen und nicht toll aussehen
Also mit Schuhgröße 43/44 gibt es keine tollen Schuhe :lol: Da ist nichts mit Schnickschnack dran ... davon ab das ich zu 90% deswegen eh nur Männer Schuhe trage. Beim Deichmann Schuhe in 43/44 zu finden ist ein Wunder :nick: die schönen Schuhe hören immer bei 42 auf, also habe ich mich damit abgefunden das es für mich keine schönen Schuhe gibt :naja:
 

Nekooky

Member
Registriert
Mai 2011
Geschlecht
M

Hallo~ :D
Ich dachte ich schreib hier auch mal rein :D
Ich laufe auch schon in T-Shirt und knielangen Hosen rum =)
Aber meine Lieblings Jahreszeit ist glaube ich trotzdem der Herbtanfang o:
Ich liebe es wenn die Blätter so wunderschön bunt sind :love:
Aber Frühling und Sommer sind definitiv besser für mein Gemüt :lol:
Vor allem kann ich mich da wunderbar zum zeichnen raussetzen und das tut mir glaub ich ganz gut %)
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Ich schwitze halt schon echt krass viel. War eben wieder spazieren und war noch keine 10 Meter weit da merkte ich schon wie das T-Shirt unter den Armen nass war.. zum Glück wähle ich immer Routen wo man nicht so viel auf Menschen trifft, mir ist das immer echt peinlich und unangenehm weil das ja nunmal dann auch riecht. Hatte schon öfter versucht das untersuchen zu lassen aber bei einer psychisch kranken wie mir tun sie das als Stressreaktion ab.. wo hab ich denn Stress wenn ich ruhig vorm PC sitze und ne Serie schau? Ist doch nicht normal das man da nach ein paar Minuten riesige Schweißflecken hat..

Deshalb mag ich auch keine Freunde finden, mir ist mein Schwitzproblem einfach zu peinlich als das ich damit groß unter Leute gehen würde. (ok und ich mag es nicht wenn ständig einer was von einem will :lol:)

Bluthochdruck kenne ich mich nicht mit aus. Ich weiß nur das man bei niedrigem kalte Hände/Füße haben kann auch wenns eigentlich warm genug ist. Bei mir ist das immer nur so wenn ich ruhig sitze, dass die Hände und Füße kalt werden. Wenn ich hier rumfuhrwerke oder halt spazieren gehe dann sind die Hände auch warm. Sitze ich länger ruhig da hab ich wieder eispfoten. %)


Edit:
@Nekooky für mich sind Frühling und Sommer auch besser für mein Gemüt.
draußen zeichnen täte ich auch gern, aber ich bin so ans digitale gewöhnt, dass ich auf papier nichts mehr zu stande kriege. Daher will ich mir da irgendwann mal ein Tablet zulegen womit man zeichnen kann. Hab halt "nur" ein normales Grafiktablett ohne Bildschirm, da kann man echt nur am Rechner zeichnen. %)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Heart: Ich hab seit einigen Wochen eine Deocreme von i+m, die verhindert das Schwitzen selber natürlich nicht, ist aber sehr effektiv gegen den Geruch. Ich weiß nicht, ob ich den Link öffentlich posten darf oder ob das Schleichwerbung wäre, aber wenn du magst kann ich dir den schicken.
Bin darauf gekommen, weil Fannylena hier mal irgendwo davon geschrieben hatte dass solche Cremes bei ihr so toll wirken. Von ihrer gabs dann leider keine mehr, also hab ich mich wegen des tollen Dufts dann für meine entschieden, bisher hab ichs auch noch keine Minute bereut :)
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich schwitze halt schon echt krass viel. War eben wieder spazieren und war noch keine 10 Meter weit da merkte ich schon wie das T-Shirt unter den Armen nass war.. zum Glück wähle ich immer Routen wo man nicht so viel auf Menschen trifft, mir ist das immer echt peinlich und unangenehm weil das ja nunmal dann auch riecht. Hatte schon öfter versucht das untersuchen zu lassen aber bei einer psychisch kranken wie mir tun sie das als Stressreaktion ab.. wo hab ich denn Stress wenn ich ruhig vorm PC sitze und ne Serie schau? Ist doch nicht normal das man da nach ein paar Minuten riesige Schweißflecken hat..
Ist es auch nicht. auch nicht bei psychisch kranken.

Such dir bitte einen guten Hautarzt und sprich ihn auf Hyperhidrosis an und ob dir dagegen etwas aufschreiben kann, bzw ob ggf ein operativer Eingriff in Frage kommt.
Das sollte unabhängig von weiteren Vorerkrankungen erfolgen, denn das Schwitzen ist ja nun mal da, bzw die vermehrte Schweißproduktion.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
27
Geschlecht
w

Heart: Ich hab seit einigen Wochen eine Deocreme von i+m, die verhindert das Schwitzen selber natürlich nicht, ist aber sehr effektiv gegen den Geruch. Ich weiß nicht, ob ich den Link öffentlich posten darf oder ob das Schleichwerbung wäre, aber wenn du magst kann ich dir den schicken.
Bin darauf gekommen, weil Fannylena hier mal irgendwo davon geschrieben hatte dass solche Cremes bei ihr so toll wirken. Von ihrer gabs dann leider keine mehr, also hab ich mich wegen des tollen Dufts dann für meine entschieden, bisher hab ichs auch noch keine Minute bereut :)

Ich habe die "extra strong" von i+m und bin auch total überzeugt davon. Der Preis kann zwar erstmal abschrecken im Vergleich zu "normalen" Deos, aber sie ist auch meeega ergiebig, sodass sich das auch wieder ausgleicht.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Heart: Ich hab seit einigen Wochen eine Deocreme von i+m, die verhindert das Schwitzen selber natürlich nicht, ist aber sehr effektiv gegen den Geruch. Ich weiß nicht, ob ich den Link öffentlich posten darf oder ob das Schleichwerbung wäre, aber wenn du magst kann ich dir den schicken.
Bin darauf gekommen, weil Fannylena hier mal irgendwo davon geschrieben hatte dass solche Cremes bei ihr so toll wirken. Von ihrer gabs dann leider keine mehr, also hab ich mich wegen des tollen Dufts dann für meine entschieden, bisher hab ichs auch noch keine Minute bereut :)

Das klingt sehr interessant, wäre nett wenn du mir den Link schicken könntest. :) Den Geruch erstmal nicht zu haben wäre ja schonmal viel angenehmer. Wurde da schon oft drauf angesprochen und es war mir immer soo unglaublich peinlich. Austesten kann ich es ja zumindest mal. Einen Termin beim Hautarzt zu bekommen wird ja eh wieder Monate dauern.

Ist es auch nicht. auch nicht bei psychisch kranken.

Such dir bitte einen guten Hautarzt und sprich ihn auf Hyperhidrosis an und ob dir dagegen etwas aufschreiben kann, bzw ob ggf ein operativer Eingriff in Frage kommt.
Das sollte unabhängig von weiteren Vorerkrankungen erfolgen, denn das Schwitzen ist ja nun mal da, bzw die vermehrte Schweißproduktion.

Werde ich auf jeden Fall machen. Wenn man jetzt überhaupt einen Termin bekommt. Wenn ja, dann bestimmt erst in Gott weiß wievielen Monaten. Aber da werd ich mal schauen. Irgendwas wird sich ja finden. Ich weiß nur nicht ob meine Hausärztin da mit einer Überweisung rausrücken würde.. Aber muss sie ja sicherlich, wenn ich sage ich möchte eine, oder?
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Ich habe die "extra strong" von i+m und bin auch total überzeugt davon. Der Preis kann zwar erstmal abschrecken im Vergleich zu "normalen" Deos, aber sie ist auch meeega ergiebig, sodass sich das auch wieder ausgleicht.

Auch für Heart interessant: Genau die hab ich auch :D Find diesen würzigen Duft megatoll. Und ja, ich war auch erstmal skeptisch wegen des Preises, aber dafür hat man auch so gut wie keinen Müll, nicht drölfzig undefinierbare Inhaltsstoffe und einigermaßen lokale Herstellung. Und es wirkt halt wirklich einfach :>

(Hattest du btw das Problem, das in den Rezensionen öfter berichtet wurde - dass man nach einigen Wochen die ganze Chemie erstmal ausdünstet und es danach erst wirklich besser wird? Den Eindruck hatte ich bei mir nicht. Dafür hab ich seitdem ziemlich trockene Haut unter den Achseln, teilweise sogar mit Schorfbildung (was sich aber mit Feuchtigkeitscreme und Zinksalbe gut in den Griff bekommen lässt).)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Heartfilia: Schau mal hier das ist eine Seite die extra dafür ist KLICK da gibt es auch ein Forum wo man sich mit betroffenen austauschen kann.

Bezüglich Deo, was wirklich hilft ist das aus der Apotheke. Da ist Aluminiumchlorid drinnen. Das verschließt einige Schweißdrüsen. (Du schwitzt dann immer noch, was ja auch wichtig ist, aber eben nicht mehr so extrem und für das bisschen reicht dann ein gewöhnliches Deo)
Das ist auch das einzige was mein Mann vom Hautarzt empfohlen bekommen hat. Botox Spritzen zahlt die Krankenkasse nicht und dann gibt es noch eine Op wo am Rücken ein Nerv entfernt wird, diese Op ist aber laut Hausarzt zu gefährlich da du am gesamten Oberkörper nicht mehr schwitzen kannst und somit die Gefahr einer Überhitzung besteht.
Hyperhidrose ist zwar schon länger bekannt aber bis jetzt gibt es keine gescheite Lösung dafür.
Aus der Zeitung wissen wir das eine Praxis (nur Privat Patienten) hier, ein Medikament am Testen ist. Mein Mann hätte gerne mit gemacht aber wir sind ja nur Patienten zweiter Klasse :rolleyes:

Noch mal bezüglich Deo, mein Mann hat vieles durch. Pflanzliche, billig Dinger zum Sprühen oder auftragen, teure ... alles wo kein Aluminium drin ist wirkt nicht.

@Zora Graves: Ich meine Zink trocknet die Haut aus, würde deine Trockene Haut damit dann auch erklären, da in dem Deo Zink ist.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Auch für Heart interessant: Genau die hab ich auch :D Find diesen würzigen Duft megatoll. Und ja, ich war auch erstmal skeptisch wegen des Preises, aber dafür hat man auch so gut wie keinen Müll, nicht drölfzig undefinierbare Inhaltsstoffe und einigermaßen lokale Herstellung. Und es wirkt halt wirklich einfach :>

Ich werds auf jedenfall testen, aber natürlich trotzdem untersuchen lassen wo das schwitzen überhaupt herkommt. Aber so als Übergangslösung wäre das ja nicht verkehrt, da man wie gesagt nicht so schnell Termine bekommt. :nick:

@Heartfilia: Schau mal hier das ist eine Seite die extra dafür ist KLICK da gibt es auch ein Forum wo man sich mit betroffenen austauschen kann.

Danke, vielleicht findet sich da ja was nützliches. %) Ich hatte auch schonmal gegooglet aber nichts richtig hilfreiches gefunden.
Ich kaufe schon extra Anti-Transpirant + Anti-Perspirant (also beides in einem) und habe da Rexona und Fa ausprobiert, hilft halt gar nichts. Ist aber glaub ich auch ohne Aluminium wenn ich mich nicht irre.. muss ich mal draufgucken, bin grad aber zu faul zum aufstehen :lol:

Ich schwitze ja nichtmal nur unter den armen so, im Sommer ist immer der ganze BH klitschnass, ekelhaft ist das. Und Hände und Füße. Im Sommer bei 30 Grad schwitze ich immer an Stellen, ich wusste nichtmal, dass ich dort Stellen habe :lol:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Bitte schön :D
Rexona ist so gut wie Aluminium frei, gibt nur noch wenige die das Intus haben.
Was zB mein Mann auch recht gut fand war das hier: KLICK ich hatte damals das Carbon davon beim DM gesehen und mit genommen. An den Tagen wo er das drauf hatte möffelte er echt nicht. Nur würde ich dir das aus Grund des Geruchs nicht empfehlen das richt extrem nach Mann. Das Classic ist das einzige ohne Geruch. Kostenfaktor sind dabei fast 5€ etwas mehr als Rexona und Co aber es wirkt etwas besser.

Hmm ... trinkst du gerne Tee? Wenn ja könntest du morgens und abends eine Tasse Salbeitee trinken (Ja er schmeckt bescheiden) Salbei ist leicht Schweißhemmend. Hat bei meinem Mann auch leicht geholfen aber er ist kein Teetrinker und die Kapseln mit den Salbeiöl brachten keine Wirkung.

Nasser BH ist ekelhaft :nick: aber noch schlimmer ist es wenn dir das Wasser den Arsch runterläut :argh:
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

@Zora Graves: Ich meine Zink trocknet die Haut aus, würde deine Trockene Haut damit dann auch erklären, da in dem Deo Zink ist.

Das ist ne antibakterielle Wundheilsalbe. Und ja, weiß ich, aber wie ich schon geschrieben hab, lässt es sich mit meiner verwendeten Kombi gut in den Griff bekommen.

Mich würde an der Stelle aber tatsächlich interessieren, wieso du gegen Aluminium im Deo nichts einzuwenden hast (zumindest nicht rigoros)? Nach der Diskussion letztens hätte ich ehrlich gesagt erwartet, dass du das ablehnst.
 

Heartfilia_

Member
Registriert
Mai 2013
Alter
27
Ort
Universum
Geschlecht
w

Bitte schön :D
Rexona ist so gut wie Aluminium frei, gibt nur noch wenige die das Intus haben.
Was zB mein Mann auch recht gut fand war das hier: KLICK ich hatte damals das Carbon davon beim DM gesehen und mit genommen. An den Tagen wo er das drauf hatte möffelte er echt nicht. Nur würde ich dir das aus Grund des Geruchs nicht empfehlen das richt extrem nach Mann. Das Classic ist das einzige ohne Geruch. Kostenfaktor sind dabei fast 5€ etwas mehr als Rexona und Co aber es wirkt etwas besser.

Hmm ... trinkst du gerne Tee? Wenn ja könntest du morgens und abends eine Tasse Salbeitee trinken (Ja er schmeckt bescheiden) Salbei ist leicht Schweißhemmend. Hat bei meinem Mann auch leicht geholfen aber er ist kein Teetrinker und die Kapseln mit den Salbeiöl brachten keine Wirkung.

Och das würde mir gar nichts machen, wenn ich "nach Mann" rieche, wenn ich mal nicht aufgepasst hab und mein Duschgel ist alle, nehm ich auch mal das von meinem LGF. Da kenne ich keinen Schmerz mit.

Salbeitee hatte ich schon probiert, hat aber auch nicht viel Wirkung erzielt. Hab zwar leicht weniger geschwitzt, aber es war trotzdem noch zu viel :argh:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Zora Graves: Eigentlich wollte ich dir nur sagen woher die Trockene Haut kommt, mehr nicht. Warum da jetzt so ein Unfreundlicher Ton mit schwingen muss weiß ich nicht wirklich ;)

Diesbezüglich habe ich auch keine besondere Lust zu erklären wieso ich Heartfilia sagte das bei Hyperhidrose am besten Deo mit Aluminium wirkt.

@Heartfilia: Okay du bist also wahrlich schmerzfrei :lol: Ich mag diesen Geruch nicht wirklich. Das jetzige Duschgel von meinem Mann würde ich am liebsten aus dem Fenster schmeißen ... gut riechen ist was anderes :argh:

Das ist das was ich bei Salbeitee meine, er wirkt zwar, aber die Wirkung ist sehr gering. Leider. Anfang des Jahres hat mein Mann so Salbeiöl Kapseln ausprobiert, aber da hätte er auch nen Tick Tack nehmen können, hätte die selbe Wirkung erzielt. Es gab zwar noch etwas, aber seit dem England aus der EU raus ist will er Laden fast 15€ Versand und das war ihm zum ausprobieren dann doch etwas zu teuer :lol: Mit den Tabletten zusammen könnte er sich in der Apotheke mindestens 3 Deos machen lassen und das kostet so um die 10€
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Und woher du in schriftlicher Kommunikation überhaupt irgendeinen Ton nimmst, weiß ich nicht. Ich hab aus purem Interesse gefragt, weil mir das widersprüchlich vorkam und mich deine Erklärung dazu interessiert hätte.
Da fragt man sich doch, wer hier voreingenommen ist.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Botox Spritzen zahlt die Krankenkasse nicht und dann gibt es noch eine Op wo am Rücken ein Nerv entfernt wird, diese Op ist aber laut Hausarzt zu gefährlich da du am gesamten Oberkörper nicht mehr schwitzen kannst und somit die Gefahr einer Überhitzung besteht.

Ich wollte mit chirurgischem Eingriff eigentlich auf eine Schweißdrüsenkürretage hinaus - dabei werden lediglich die Schweißdrüsen im betroffenen Areal abgesaugt - ist nen kleiner Eingriff mit örtlicher Betäubung.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@ Dark_Lady: Ich kann ja nur das wiedergeben was uns der Hausarzt damals erzählt hat.
Er war der erste der sich das überhaupt angeguckt hat, alle Hautärzte davor waren der Meinung das sei nur eine Erfundenen Krankheit und die Menschen die meinen das zu haben seien nur zu faul sich zu waschen :eek:

Jedenfalls sagte er damals das alle Behandlungen bis auf diese wo der Nerv im Rücken entfernt wird nur für kurze Zeit helfen.

Von einer Schweißdrüsenkürettage hatte er nichts erwähnt, davon lese ich jetzt gerade das erste Mal :nick:
Warum auch immer er es nicht erwähnt hat, Praxis war zum brechen voll ... Zeitdruck ... da geht vieles schon mal unter ...leider.
Werde ich heute Abend mal meinem Mann erzählen, mal schauen was er sagt und wenn wir noch mehr Hautärzte abklappern müssen, irgendwann kennen wir alle Hautärzte in Wuppertal :lol:

Edit: Einziger Nachteil dabei ist: Das operative Entfernen der Schweißdrüsen kostet in der Regel etwa 1.000,- bis 2.000,- Euro.

Es handelt sich dabei um einen kosmetischen Eingriff, weshalb die Kosten vom Patienten selbst getragen werden müssen. Quelle
Heißt also Kampf mit der Krankenkasse :polter:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Lasst euch ansonsten in ne Hautklinik überweisen - die sind in den Ambulanzen da oft fitter wie niedergelassene Hautärzte, was Therapien etc angeht.
Und vor allem, wenn die OP-Indikation sehen, wird da idR direkt der Termin dann auch ausgemacht - spart also u.U. einige Wochen an zeit dann auch.

Vor allem muss primär auch erst mal die Ursache abgeklärt werden - der Wikipedia-Artikel fasst das eigentlich alles sehr gut zusammen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperhidrose
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Wäre eine Idee aber dafür müsste das Corona Theater erst mal vorbei sein. Das Helios ist dicht die nehmen nur notwendige Patienten.
Aber ich sehe gerade der werten Frau kann man auch eine E-Mail schreiben =) So könnte man wenigstens schon mal nachfragen ... besser als nichts.

Und wenn es wirklich darauf hinaus läuft das wir die Kostenübernahme bei der KK erkämpfen müssen, dann ist es eben so. Wir haben von Hautarzt ja schon die Bestätigung das er eine Starke Hyperhidrose hat. Sein T-Shirt ist unter den Armen Sippen nass und den Schweiß Geruch bekommt man nicht mal aus den Klamotten. Wenn dann das Waschmittel einen starken Eigengeruch hat stinkt die Wäsche am ende noch mehr als vorher ... weswegen wir eigentlich Waschnüsse nehmen, die riechen nach nichts aber der DM bekommt im Moment keine neue Lieferung also müssen wir normales Waschpulver nehmen :argh:

Die Hyperhidrose liegt in seiner Familie, seine Mutter hat es und sie hat es munter an all ihre Kinder weiter gegeben. Alle vier Kinder sind mehr als normal am Schwitzen, aber mein Mann und seine mitleere Schwester sind die schlimmsten. Wenn die vom Einkaufen wieder kommen können sie erst mal duschen damit sie die Menschen um sich rum nicht tot möffeln. Aber wieso nur die beiden es so extrem haben das weiß ich nicht. Beide haben ein wenig Hüfftgold, aber ihre älteste Schwester ist sehr sehr stark übergewichtig und sie schwitzt wie die schlanke jüngste (Halb)Schwester ...
Seine mitleere Schwester hat es schon aufgegeben, aber in Datteln gibt es nicht besonders viele Hautärzte und die die es gibt nehmen sie nicht ernst. :argh: Der normale Wahnsinn mit Hyperhidrose :naja:
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten