Familiendynamik - Challenge

Registriert
September 2014
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

iufueaki8e9e.jpg


Hallo,

ich habe schon im Suchfeld von diesem Forum nachgesehen und auch schon gegoogelt
aber ich finde einfach keine "Familiendynamik -Challenge" -Regeln für Sims 4.
Da ich aber gerne wieder die Challenge spielen würde (wie zu Sims 2 -Zeiten *g*) war ich so frei und habe die "alten" Regeln auf Sims 4 umgemünzt.

"Familiendynamik ist eine Spielweise oder auch ein Regelwerk, das zuerst für Sims 2 entwickelt wurde und nun auf Sims 4 -Standard umformuliert ist, die Regeln (nicht vergessen: Regeln gleich Richtlinien) für Sims 4 sind folgende:

Zusammengefasst:
- Ein paar Familien erstellen, jede eine Woche lang spielen, keine Cheats, Bestreben auswürfeln, immer schön Babies produzieren, Familien verknüpfen, Spaß haben, Tagebuch schreiben!

Ausführlich:
- Erstelle 3-6 Familien. Es ist egal, wie diese zusammengesetzt sind, Single, Großeltern, Geschwister alles ist erlaubt. Alle diese Sims zählen zur ersten Generation.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass weniger hier mehr ist. Jede Familie wird Kinder bekommen und die Bevölkerung wird schnell genug explodieren.
Bedenke, dass es dir nach diesen Sims untersagt ist, während der Challenge weitere Sims zu erstellen. (Regeln sind Richtlinien!)

- Lass deine Sims einziehen.

- Spiele jede Familie/Haushalt genau eine Woche lang. Von Montag 0 Uhr bis Montag 0 Uhr. Es ist wichtig, dass du die Familie wirklich wechselst, denn die Abwechslung macht den Reiz dieser Spielweise aus. Mach dir eine Liste und spiel immer in der gleichen Reihenfolge. Wenn jemand auszieht, kommt er ans Ende der Liste, guck halt, dass es mit den Tagen irgendwie hinkommt. Sei kreativ und dabei so nah wie möglich an der Wochenregel. Dasgleiche gilt für Umzüge der gesamten Familie.

- Cheats: langweilig - vor allem Geldcheats. Die sind ein echter Spielspaß-Killer. Okay, manchmal ist es wichtig für die Story, dass eine Familie von Anfang an reich ist, aber das sollte die Ausnahme sein. Spätestens ab der vierten Woche schwimmen deine Sims sowieso im Geld und du weißt nicht mehr, wohin damit. Sims einziehen und wieder ausziehen zu lassen, um an ihr Geld zu kommen, das machen nur ausgesprochen niederträchtige Sims, aber falls du einen Heiratsschwindler in der Challenge hast … sonst nicht. Sims, die einziehen, tun das bitte aus einem guten Grund (Heirat, wichtig für die Geschichte …)
Maxmotives: Tabu. Wenn du deine Sims nicht am Leben erhalten kannst, dann sterben sie halt.
Ohne Speichern rausgehen: Najaaaa, haben wir alle schon gemacht. Aber hab wenigstens ein schlechtes Gewissen dabei!!

- Hacks: Alles ist erlaubt, was nicht einen der oben angesprochenen Cheats ersetzt (Sims sind unsterblich, Sims müssen kein Geld ausgeben, wenn sie sich was kaufen, etc.)

- Zufallskarten bei der Arbeit dürfen nicht ignoriert werden. (Laaaaaaaaangweilig! Ein kleiner Kick zwischendurch muss schon sein.)

- Um deine Sims ein wenig unterschiedlicher zu gestalten, darfst du dir das Bestreben deiner Zöglinge nicht aussuchen.

- Ursprünglich war das Ziel der Challenge mal, fünf Generationen lang so viele Babies wie möglich zu machen und Punkte zu sammeln und am Ende alle Familien miteinander verknüpft zu haben, so dass man sich von jedem Sim aus durch den kompletten Stammbaum klicken kann. Punkte sammelt bei uns keiner (deswegen kommen sie in der jetzigen Regel auch nicht mehr vor), in der 5. Generation ist bei uns auch noch keiner und die Familien sind in der Regel schon in der dritten Generation alle miteinander verwoben.
Geblieben von all dem ist eigentlich nur, dass es keine Geburtenkontrolle gibt: Wenn deine Sims techtelmechteln wollen, drückst du gefälligst immer auf Baby machen. In deinem eigenen Interesse (drohende Bevölkerungsexplosion) betrachte diese Regel entweder als Richtlinie und halte dich nicht daran, oder lass deine Sims enthaltsam leben. Deine Entscheidung …
Da es aber derzeit leider keinen Stammbaum in Sims 4 gibt (soll angeblich noch nachgereicht werden) sollte sich jeder selber einen Stammbaum erstellen (mit Fotos von den Sims und Verbandelungen).

- Schreibe ein Tagebuch! (Das ist eigentlich keine Regel, es macht nur am meisten Spaß, wenn man sich eine Hintergrundgeschichte ausdenkt und seine Sim-Erlebnisse mit anderen teilt!)"

LG :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten