Challenge "Familiendynamik - Challenge" von schokomuffin1988

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
September 2014
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

iufueaki8e9e.jpg


Hallo,

wie bereits im Thread (http://www.simforum.de/showthread.php?t=193913) erwähnt rufe ich die Familiendynamik - Challenge (die Sims 2 und Sims 3 -Spieler kennen diese sicher) wieder ins Leben.

Ich hoffe euch gefällt meine Story und würde mich über Feedback sehr freuen,

LG :)


Nun aber zu meiner Story >>

p4jws5tdwpiz.jpg


Ich fange mit der altbekannten Familie "Caliente" an (denn diese Familie hat mich schon in Sims 2 begeistert und ich muss einfach immer wieder mit ihnen spielen *g*). Zu Beginn werde ich den aktuellen Stammbaum einfügen und die "Hauptdarsteller" kurz vorstellen .. und dann gehts schon los mit den Erzählungen des Wochengeschehens ;).

zplfioq50kcb.jpg



3kl6w1zhrcla.jpg


Dina ist wohl der Traum aller Männer, sie ist wunderschön zum Anschauen mit ihrer blonden, langen Mähne und ihren geheimnisvollen, grünen Katzenaugen. Sie hat eine perfekte Figur, die sie wahrscheinlich ihrem Merkmal „aktiv“ zu verdanken hat, manches Model würde wahrlich an ihrer Seite verblassen. Aber Dina hat nicht nur ein Topaussehen zu bieten sondern ist eine knallharte Simine, was sie sich in den Kopf setzt schafft sie auch. Ihr Ehrgeiz hat sie schon in der Schulzeit weit gebracht und wird sie hoffentlich auch in Zukunft unterstützen die Karriereleiter in Null Komma Nichts zu erklimmen, sodass sie ihr Bestreben „herrlich reich“ so rasch als möglich erfüllen kann. Auch wenn sie auf dem ersten Blick Arroganz und unerschütterliches Selbstbewusstsein ausstrahlt, so ist auch sie nur eine einfache Simine die sich nach Liebe und Geborgenheit in ihrem Leben sehnt.


wyjrrghs30wc.jpg


Nina ist im Gegensatz zu ihrer Schwester das Aussehen komplett egal, die Leute sollen denken was sie wollen – Hauptsache sie fühlt sich wohl in ihrer Haut. Auch wenn sie rasch in die Luft geht und ein „niederträchtiges“ –Naturell hat, so sehnt sie sich dennoch nach einem Sim der ihr Herz erwärmt und sie im Sturm erobert. Da sie nicht so ein Ehrgeizling wie ihre Schwester ist hat sich Nina ein eher einfaches Bestreben ausgesucht, sie will eine „Kuratorin“ werden und alle möglichen Dinge in der Simwelt sammeln und zu Geld machen.

______________________________________________

0c1vml1ix5p5.png

„Warum tust du mir das an Mom?“, beschwert sich Dina lauthals bei ihrer Mutter Katrina und stampft wütend auf den Boden. „Du bist nicht mehr die Jüngste und solltest keine weiten Reisen mehr unternehmen, warum willst du jetzt unbedingt eine Weltreise machen und mich mit dieser Nervensäge Nina alleine lassen?“
Dina ist mit den Nerven am Ende, nicht nur dass ihre Mutter eine Weltreise antreten will - alleine und in ihrem Alter, nein.. jetzt muss sie auch noch auf ihre Schwester Nina aufpassen, auf Nina die nie etwas Zustande bekommt und nur auf ihrem faulen Hintern sitzt. Es ist schon schlimm genug, dass sie die Zwillingsschwester von Dina ist, aber ist es wirklich nötig, dass sie nun Babysittern spielen muss!?


huepf1ozwyhv.png

„Sie ist doch selber Schuld wenn sie andauernd nur Troubles an der Backe hat, da soll sie auch schön gerade stehen dafür und selbst die Verantwortung tragen. Wie komme ich dazu, dass ich mich um sie kümmern und Anstandswauwau spielen muss?“, steigert sich Dina nur mehr in die Diskussion mit ihrer Mutter. „Meine Liebe, es ist ganz einfach, entweder du hältst hier die Stellung im Haus und passt auf deine Schwester auf oder du kannst dir eine eigene Wohnung suchen, denn alt genug bist du ja schon dafür!“, kontert Katrina geschickt.

0139ksy8yos1.png

„Ich wollte schon immer eine Weltreise machen in meinem Leben aber es gab nie die richtige Zeit dafür, in der Jugend hatte ich kein Geld für solche Aktivitäten, dann seit ihr gekommen und ich hatte keine Zeit und nun ja nun habe ich Zeit und Geld – naja Zeit auch nur begrenzt, denn ich bin, wie du bereits richtig bemerkt hast, nicht mehr die Jüngste und werde daher nicht ewig leben. Entweder ich erfülle mir jetzt meinen Wunsch mit der Weltreise oder nie, so einfach ist das – ich habe eine Entscheidung getroffen,.. akzeptiere es Dina“, erklärt Katrina ihrer Tochter im ruhigen Ton und versucht so die Diskussion zu entschärfen. Dina greift sich frustriert an die Schläfen .. es kündigt sich eine Migräne an. Das Telefon klingelt, Katrina schaut auf das Display, froh über die Störung geht sie von ihrer Tochter ein paar Schritte weg und nimmt den Anruf an.

v4ksoml7u5q3.png

„Jetzt hör mal gut zu Püppchen, unsere Mom will sich unbedingt ihren blöden Traum von einer Weltreise erfüllen und daher werden wir Beide nun für ungewisse Dauer, ob wir wollen oder nicht, mehr Zeit miteinander verbringen.
Sie hat mir aufgetragen ein Auge auf dich zu werfen und da es mich nicht im Geringsten interessiert Babysitterin zu spielen und andauernd um dich herum zu scharwenzeln, rate ich dir dich zu benehmen, zumindest bis Mom wieder da ist!“, versucht Dina ihrer Schwester mit verschärftem Unterton einzubläuen.

v9r3aq2jg1yq.png

Nina weiß gar nicht wie sie mit der Situation umgehen soll, erschrocken durch die eingehenden Worte ihrer Schwester und deren Lautstärke, tritt sie ausweichend einen Schritt zurück. Wie kann sie ihre Schwester nur so unerwartet anfahren, schließlich hat sie schon seit mindestens einer Woche nichts mehr angestellt. Davon abgesehen wird sie sich auch in naher Zukunft einen Beruf suchen, sodass auch sie etwas zum Haushaltseinkommen beisteuern kann und sich nicht nur durchfüttern lässt. Nina sieht ein, dass sie keine Vorzeigetochter wie Dina ist, aber dennoch gehört sie zu dieser Familie und verdient diese herablassenden Vorwürfe nicht.

0r5rdrn2rwbo.png

Beleidigt zieht sich Nina zurück und setzt sich an den Computer, zumindest hier im „World Wide Web“ hat sie ihre Ruhe und wird nicht andauernd an gemault oder herabwürdigend behandelt, hier kann sie ganz sie selbst sein und keiner urteilt über sie, ihr Äußeres oder vergleicht sie mit ihrer „all so hübschen und klugen“ Zwillingsschwester. Geistesabwesend klickt sie wild im Internet herum und kommt zufällig auf eine Jobanzeige „Kurator/in gesucht“. Interessiert überfliegt sie die Anzeige:

flexible Arbeitszeiten
leistungsabhängige Entlohnung
Arbeit an der frischen Luft
interessantes Aufgabengebiet

Genau das Richtige denkt sie sich und ohne auch nur einen weiteren Gedanken zu verschwenden oder sich zumindest im Internet über den genauen Aufgabenbereich zu erkundigen schickst sie ihre Bewerbung an die angegebene Mailadresse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten