• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Wie spielt Ihr Sims4?

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Genau so habe ich es auch eingestellt. Es ist immer nur die Alterung im aktiven Haushalt aktiv und ich führe Strichlisten, welcher Haushalt wie viele Wochen auf dem Buckel hat. Die ungespielten Sims sind in meiner Strichliste ein eigener Haushalt, für den ich pro aktiver Woche auch einen Strich aufmale, sodass am Ende alles gleich viele Wochen hat.

Durch die Strichliste bin ich etwas flexibler und kann auch mal zwei Wochen in einem Haushalt bleiben, wenn ich Lust drauf habe statt einfach stur reihum zu spielen.
 
  • Danke
Reaktionen: Kiwi

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
27
Geschlecht
w

Eine Strichliste ist auch eine sehr gute Idee. Oder generell sich dazu etwas zu notieren. Wenn ich mal länger nicht gespielt habe, weiß ich auch nicht mehr so genau, wo ich schon war oder wie die Reihenfolge ging :lol:
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Ich habe eigens dafür ein kleines Paperblank-Notizbuch. :lol: Da notiere ich auch potentielle Heiratskandidaten o.ä :D

Dass ich jedes Mal eine andere Reihenfolge habe löst auch das Problem, dass ich sonst in jeder Familie immer dieselhe Jahreszeit habe, wenn ich eine blöde Anzahl Haushalte hab.
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Ich setze die Jahreszeiten einfach per Cheat zurück.
Bei mir sind es aktuell ja 5 Haushalte - ich hab dann einfach 5x Herbst. ^^

Ich brauch da aber auch einfach ein bissl Routine in der Rotation. Sonst bin ich 5 Wochen in der einen Familie und nur eine in der anderen und in der nächsten drei ... und irgendwann wird es immer schwieriger, alle wieder auf GLeichstand zu kriegen. ^^

Mit der Towniealterung halte ich es ansonsten auch so: die ist eine Woche pro Rotationszyklus an. Am Ende einer Rotation haben also alle Sims in meinem Spielstand die gleiche Woche verlebt - halt nur nacheinander statt parallel.
 

Dukemon

Member
Registriert
Juni 2012
Geschlecht
m

Kennt ihr das auch?
Euch kommt eine passende Idee für den Verlauf eures aktuellen Haushaltes, der sich bereits entwickelt hat und mit ihnen auch das Haus. Ihr seid allerdings an einen Punkt angekommen, wo euch das Haus super gefällt, aber es dem weiteren Verlauf des Haushaltes einfach nicht mehr dienlich ist?

Aktuell möchte ich, dass mein aktueller Haushalt ein Kind aus einem anderen Haushalt adoptiert und der Haushalt soll noch ein weiteres leibliches Kind bekommen. Das Haus soll sich an sich nicht mehr ändern und biete keinen Platz mehr für den Haushalt mit diesem Fortschritt.
Ein Umzug ist kein Problem, da die Eltern gut verdienen, vorallem der Vater.

Naja, vielleicht finde ich noch einen Platz in dem Haus. xD auch wenn ich das Haus, so wie es ist, sehr mag.
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Kennt ihr das auch?
Euch kommt eine passende Idee für den Verlauf eures aktuellen Haushaltes, der sich bereits entwickelt hat und mit ihnen auch das Haus. Ihr seid allerdings an einen Punkt angekommen, wo euch das Haus super gefällt, aber es dem weiteren Verlauf des Haushaltes einfach nicht mehr dienlich ist?

Aktuell möchte ich, dass mein aktueller Haushalt ein Kind aus einem anderen Haushalt adoptiert und der Haushalt soll noch ein weiteres leibliches Kind bekommen. Das Haus soll sich an sich nicht mehr ändern und biete keinen Platz mehr für den Haushalt mit diesem Fortschritt.
Ein Umzug ist kein Problem, da die Eltern gut verdienen, vorallem der Vater.

Naja, vielleicht finde ich noch einen Platz in dem Haus. xD auch wenn ich das Haus, so wie es ist, sehr mag.

Ja, das hab ich grade bei dem Haus von Alex und Sophia auch. Als ich es gebaut hab, war nur ein Kinderzimmer drin, weil es das Layout nicht anders zuließ. Als das zweite Kind in Planung war, hab ich das Dachgeschoss ausgebaut zu einem weiteren Kinderzimmer. Die beiden wünschen sich aber seit einiger Zeit ständig ein drittes Kind, aber ich krieg nirgendwo ein weiteres Zimmer angebaut, ohne das Haus an sich zu zerstören/zu verunstalten. Mir gefällt es nämlich genau so, wie es ist. Ich hab schon alles mögliche durchdacht, aber alle Ideen wieder verworfen, weil sie die äußere Ansicht des Hauses verändern würden. Kellerräume mag ich nicht zum drin wohnen, höchstens als Büro oder so. Und umziehen möchte ich definitiv nicht.
Das empfinde ich grad als richtige Zwickmühle...:ohoh:

Ich bin echt gespannt, wie ich das löse und ob die zwei irgendwann noch ihr drittes Kind bekommen dürfen... Wenn es noch ein Mädchen werden würde, müsste sich Riley halt mit der kleinen Schwester das nicht grade geräumige Zimmer teilen.

Von daher kann ich gut nachvollziehen, was du grade meinst. :D
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Deine Sims wünschen sich ein Baby über ihre Launenwünsche? Meine muss ich immer zwingen, die wollen maximal ein Buch schreiben oder Gitarre spielen...

Solche Probleme löse ich idR, indem ich ein neues Haus baue, die Sims umziehen lasse und das alte Haus schnellstmöglich mit wem anderes bevölkere, sodass ich es weiter spielen kann. :D
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Deine Sims wünschen sich ein Baby über ihre Launenwünsche? Meine muss ich immer zwingen, die wollen maximal ein Buch schreiben oder Gitarre spielen...

Ja, alle beide wünschen sich das immer mal wieder über die Launenwünsche. Mag aber auch daran liegen, dass ich Bienchen's Mod drin hab, der die Wünsche ein wenig aufpeppt, indem auch mal die anderen Wünsche an die Reihe kommen, die das Spiel noch zu bieten hat, und nicht immer nur dieselben. So macht das Spielen viel mehr Spaß, weil die Sims sich immer mal was abwechslungsreiches wünschen. :nick:

Das Haus verkaufen geht bei mir einfach nicht...im realen Leben hasse ich auch Umzüge, und würde am liebsten für immer und ewig in derselben Wohnung wohnen bleiben, weil da so viele Erinnerungen dran hängen. Ich find den Gedanken furchtbar, dass in diesen 4 Wänden auf einmal andere Menschen leben. Ich bin auch tatsächlich nur 1x in meinem ganzen Leben umgezogen. :D

Meine Sims lasse ich von daher für immer und ewig in ihrem Haus wohnen, und einer der Sprösslinge erbt das Haus dann auch immer.
 

Hermione3000

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

ui welcher mod ist das denn? würd mich nu auch interessieren

in der regel löse sich solche ich will das haus nicht verunstalten probleme mit einem keller :D
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

ui welcher mod ist das denn? würd mich nu auch interessieren

in der regel löse sich solche ich will das haus nicht verunstalten probleme mit einem keller :D

Das ist diese Mod von Bienchen hier: Whimoverhaul Du musst ein wenig runterscrollen bis zu der Mod

Ja, Keller wäre grundsätzlich ne Lösung, aber ich mag keine Wohnräume, wo es keine Fenster und Tageslicht gibt. Da baue ich mal ein Büro rein, oder einen Fitnessraum. Aber leider ist Keller als Zimmer nicht wirklich eine Option, weil ich mich nicht wohl fühle ohne Tageslicht.:nick:
Vielleicht würde ich es ja hinbekommen, dem Julian (wenn er mal älter ist) im Garten ein Baumhaus zu bauen...dann würde er da einziehen, weil er eh sehr zurückgezogen ist, viel Zeit für sich braucht, und eh viel in der Natur rumlungert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lynn122

Member
Registriert
Juli 2014
Hallo Lost, man kann auch Keller mit Fenster bauen. Dazu einfach neben dem Kellerraum einen weitere Kellerraum platzieren (eine Kästchenbreite reicht) und dort die Decke entfernen. Dann kann man in der Wand zwischen den beiden Räumen Fenster ganz normal platzieren.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich hab doch auch so einen mod nicht drin, meine sims wünschen sich immer mal wieder zu heiraten - wenn noch nicht getan - und kinder machen oder techteln oder mit ihren kindern irgendwas machen und auch die kinder wünschen sich immer wieder aktionen mit ihren eltern und geschwistern, ich mein ich hab natürlich nix dagegen dass ihr den mod reintut, ich wollte das nur mal sagen...:)
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

ich hab doch auch so einen mod nicht drin, meine sims wünschen sich immer mal wieder zu heiraten - wenn noch nicht getan - und kinder machen oder techteln oder mit ihren kindern irgendwas machen und auch die kinder wünschen sich immer wieder aktionen mit ihren eltern und geschwistern, ich mein ich hab natürlich nix dagegen dass ihr den mod reintut, ich wollte das nur mal sagen...:)

Allerdings macht die Mod von Bienchen mehr als das, sie holt alle möglichen Wünsche mal ans Tageslicht, die die Sims (zumindest meine Sims) nie wirklich vorher mal hatten oder ganz ganz selten. Zum Teil passen dann diese Wünsche auch zur Jahreszeit, wie zum Beispiel im Winter wünschen sich meine Sims öfter zu backen oder Schlittschuh zu fahren, jetzt im Sommer wünschen sie sich öfter Eis zu essen. Mag ja sein, dass das andere vom Spiel aus so haben, aber bei mir hatte ich ohne Bienchens Mod wirklich immer nur dieselben Wünsche wie z.B. dies und das kaufen, ach und jenes kaufen auch noch.:p Zwischendurch auch mal mit jemandem reden oder flirten/techteln, wenn sie kokett waren, ein Instrument spielen wenn sie inspiriert waren und so weiter und so fort. Sonst kam da kaum etwas. Ohne Bienchen's Mod sind alle meine Sims komplett materialistisch und einfallslos/monoton. Deshalb liebe ich diese Mod :love:
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Ist hier noch jemand so ein Großfamilienspieler wie ich und hat Lust, mir eine oder zwei seiner aktuellen Familien in die Galerie zu laden? Gern auch im Tausch gegen welche von mir.

Bei mir ist sich alles immer so ähnlich und ich brauche noch ein bisschen frisches Blut in meiner Nachbarschaft... :lol:
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Also an meinen Familien kannst du dich gern bedienen, die liegen alle in der Gallery. Wenn du viele Kinder sehen willst, nimm Hayden und Yves, und die Smiths geben auch eine interessante Genetik ab. Ansonsten schau ruhig ob dir ein paar der eigensinnigeren Köpfe zusagen. Alle unter laor5 zu finden.
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Uuuuh, danke euch schonmal! Ich habe gestern nach etwas suchen Familie Marten/Jones von lunalumi nach Willow Creek ziehen lassen und eine Weile gespielt, die sind toll - und haben jetzt noch ein Kind mehr sogar, verdammte Aliens...
Ist das okay wenn ich denen einen Stammbaum bei plumtree verpasse (mit Credits)? Die Kids sollen ja später alle mal welche von meinen heiraten :D

Bei birksche gucke ich bestimmt auch nochmal rein und die Familie von Milla_Kranich würde mich auch sehr interessieren.

Dankeee :)
 
  • Danke
Reaktionen: lunalumi und Birksche

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Das ist voll in Ordnung wenn du da einen eigenen Stammbaum anlegst, zeig ihn gerne mal bei Gelegenheit rum wenn du magst.
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord

PreCiious

Member
Registriert
Juli 2013
* Am liebsten spiele ich im Live Modus. Bauen kann ich schlecht und dekorieren ist auch... schwierig. Beim erstellen eines Sims benutze ich oft auch pre sets , für die Welten Gestaltung (Häuser und die Sims die darin Leben) benutze ich ausschliesslich die Gallerie


* Dann Konzentriere ich mich auf einen Haushalt in einem Save und das für eine laaange Zeit. Manchmal sogar mit Alterung Aus.

* Ich spiele eher realistisch. Das heisst, kaum cheats und ich lasse meine Sims sogar deren Teller selbst abwaschen.

* Supernatural und unrealistisches Gameplay, ist eher weniger meins,

* Meistens kreiere ich eine Geschichte für meine Sims und habe bereits Pläne geschmiedet wie deren Leben ablaufen wird. Oft mit sehr viel Drama. Betrug, Scheidung... manchmal sogar Tod.

* Ich liebe Mods und gehe regelmässig auf Jagd. Vor kurzem habe ich diesen ''coming out'' mod installiert.


* ich sammele bei den Sims die Sammelobjekte und habe es gerne komplett, bevor der Sim stirbt. Ich lese auch gerne, die Möbelbeschreibungen im Kaufmodus durch und Allgemein lese ich alles durch. Mag auch die ganzen Text Abenteuer und wenn man sich für das eine oder andere entscheiden muss.

* Im Spiel schiesse ich meistens 1000 von Fotos um meine Geschichte zu unterstützen oder einfach auch um die Szenerie einzufangen.
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Milla_Kranich

Member
Registriert
November 2017
Ort
BaWü
Geschlecht
w

Bei birksche gucke ich bestimmt auch nochmal rein und die Familie von Milla_Kranich würde mich auch sehr interessieren.

Dankeee :)

Hier findest du meine Familie Rocca (der Vater ist ein Nachfahre von Paolo Rocca).
Jules (der Vater) ist eine Eigenzüchtung und Musiker. Seine Frau Julie war ein Townie. Sie arbeitet als Freelancern im Bereich Programmieren.
Die älteste Tochter Leni ist Teenie und eben zur Meerjungfrau geworden. Das Sandwichkind Leonore ist die einzige Brünette unter den Schwestern, die anderen sind alle schwarzhaarig wie ihre Mutter. Die jüngeren Schwestern Chloe und Anouk sind Zwillinge und haben nur Unsinn im Kopf. Chloe, Anouk und Leonore sind aktuell Kind, aber du kannst das Alter ja mit cas.fulleditmode anpassen.
Außerdem wohnt noch der Hund Neville im Haushalt ;)

Ich bin gespannt, ob du sie runterlädst und was du dann aus ihnen machst :)
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Die lade ich definitiv runter und sobald ich ein Haus für sie aufgetan habe werde ich sie auch spielen. :D Danke!
Hab dieses Wochenende Spätschichten und keine Zeit zum Spielen, muss auch bald los, aber nächste Woche hab ich wieder Frühdienst - da weiß ich schon was ich mit meinen Nachmittagen mache :cool:

Kann passieren, dass ich die Zwillinge im CAS zu Jungs mache; ich hab derzeit nen massiven Mädelsüberschuss (in der aktuellen Kleinkindgeneration hab ich aus 6 Kleinkindern bisher nur Mädchen :scream:), aber abgesehen davon werden die so bleiben. :)
 

Milla_Kranich

Member
Registriert
November 2017
Ort
BaWü
Geschlecht
w

Vier Töchter waren mir auch etwas zu viel, das dritte Kind sollte eigentlich kein Mehrling werden und ich hab mir auch so sehr nen Jungen gewünscht - aber es sollte wohl nicht sein :D.

edit: Wenn du Frauenüberschuss hast, könnte ich dir auch die Familie von Penny Pizzazz anbieten. Die hat bei mir mit ihrem Ehemann drei Söhne :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Ich habe den armen Eltern über den CAS noch einen Kleinkindjungen spendiert und sie haben gerade nochmal Zwillinge bekommen; Junge & Mädchen. =) Ich spiele dank MCC mit 10 als maximaler Haushaltsgröße, ich reize das auch des öfteren aus. :D
Da musste ich aber nachhelfen, das wären sonst wieder zwei Mädchen geworden. :rolleyes:

Ich hab den heutigen Nachmittag größtenteils damit verbracht, dem Familienclan ein Haus einzurichten; wenn ich dann endlich wirklich spiele mache ich mal Bilder. :) Dann auch von lunalumis Martens.
 

Milla_Kranich

Member
Registriert
November 2017
Ort
BaWü
Geschlecht
w

Oh, die armen Eltern :lol: bin total gespannt auf die Fotos! Ich spiele die Familie auch gerne, aber als die Zwillinge und Leonore Kleinkinder waren, war es schon herausfordernd.
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Herausfordernd sind sie, ja :lol:

Ein Foto hab ich schonmal - Leonore wurde zum Teenager und kümmert sich eifrig um ihre jüngsten Geschwister. Hier wird mit Zwilling Pablo gespielt, im Hintergrund tapst der etwas ältere Ricardo herum. :D



Ich hab mir jetzt auch einen Blog gebastelt, Link in der Signatur. Dort habe ich für alle meine derzeit gespielten Simsfamilien einen Stammbaum bei Theplumtree verlinkt, die Familien von euch sind jetzt auch schon dabei (Rocca und Marten). Rocca bekommt irgenwann noch bessere Fotos, da ich dort mehr als 8 Sims habe kann ich die nicht in der Haushaltsverwaltung laden sondern muss jeden Sim einzeln laden, dazu hatte ich keine Lust mehr. :D

Ich habe Julie einen Job als Technikguru verpasst und umfriesiert, ansonsten habe ich glaub alles soweit gelassen. Bis auf die Extrakinder. :D Der Hund durfte natürlich bleiben.
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Hallo,
ich glaube mein Anliegen passt am besten im diesen Thread und zwar ist mir momentan bei Sims 4 Beinfach irgendwie langweilig!
Ich mag das Spiel grundsätzlich und würde es gerne spielen aber ich komme oft schnell an den Punkt, an dem ich das Gefühl habe, nur Aufgaben abzuhauen.
Mich stört in meinem Spiel momentan, dass so gar nichts überraschendes passiert. Es ist irgendwie alles so berechenbar. Die Sims plaudern ständig fröhlich miteinander und dann rennen sie wieder weg um irgendeine der zur Verfügung stehenden Aktivitäten (z.b. in Büchern blättern :rolleyes:) auszuführen.
Auf den Gemeinschaftsgrundstücken verhalten sie sich einfach dem Grundstück entsprechend, bestellen also z.B. in einer Tour Kaffe o.ä. und irgendwie ist das für mich gerade einfach fad und ich habe deswegen sogar mal wieder bei Sims 3 reingeschaut.
Ich merke bei den Sims, die ich gerade nicht spiele auch nur so wenig von der Persönlichkeit, da sich alle sehr ähnlich verhalten. Ich überlege die Personality please Mod wieder rein zu tun aber so richtig das Wahre war das für mich auch nicht.
Challanges sind grundsätzlich auch nicht so meins und ich habe auch die Nase voll davon, ständig von vorne anzufangen.
Ich spiele abwechselnd mit verschiedenen Haushalten auf die ich gerade Lust habe (alle von Maxis kreiert, da mir bei selbst erstellten Sims noch schneller langweilig wird). Und eigentlich versuche ich halt immer so das übliche: Passenden Partner und Job finden, Freundeskreis aufbauen, Kinder bekommen usw.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Du machst immer dasselbe und wunderst dich, dass das eintönig wird?
Dann... mach was anderes? %)

Such keinen Partner, mit dem dein Sim bis zum Lebensende zusammen bleibt. Vielleicht lieber viele verschiedene Partner? Vielleicht nur einen, der dann aber nicht lange bleibt? Wie verabschiedet er sich - Trennung, Tod, Verschwinden (=du löschst ihn)?
Such keinen Job. Dein Sim muss sich so durchschlagen. Nimm ihm all sein Geld weg (oder fast alles) und dann schau, wie du klarkommst und wie schnell (oder eben nicht :D) er sich ein Dach überm Kopf leisten kann. Optionale Hürden: du darfst keine Staffelei kaufen und auch sonst nichts, womit man Dinge zum Verkaufen herstellen kann, du darfst keine Steine etc sammeln sondern nur Pflanzen ernten (weil das ein bisschen dauern kann, darfst du vielleicht mit einem fertigen Baum anfangen oder so) und hältst den Sim z.B. per Blumenverkauf über Wasser.
Für sowas kann man sich halt doch ganz gut eigene Sims erstellen. Probier den Storymodus im CAS aus oder auch nicht, ich denk mir lieber nen eigenen Hintergrund aus (und probier da halt auch mal andere Merkmale aus als die "üblichen" - erstell doch mal ein richtiges Ekelpaket und versuch trotzdem, ihm irgendwie Freunde zu finden? :D) aber vielleicht findest du das ja hilfreich.
 
  • Danke
Reaktionen: Shinjukai

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich schwöre ja immer wieder auf die bindung des/der sims, deshalb kann ich auch nur mit einem clan spielen...für mich gibts nichts spannenderes bei den sims, die generationen zu entwickeln und zu beobachten, auch die ähnlichkeiten festzustellen, irgendwann hat man so viele verwandte, die man besuchen und beobachten kann usw...durch die bindung an meine familie wird es mir nie langweilig, mit den EA-sims zu spielen stell ich mir ( ich sprech nur von mir, also bitte fühle sich niemand beleidigt ) total langweilig vor, die sind doch schon so ausgelutscht, wie oft die gezeigt werden, gefühlt jeder zweite spielt und zeigt fotos von den grusels;) spielst du mit dem Story-mod vom MC? versuch doch mal die sims alle selbst zu verbandeln, denen kinder machen, dann kannst du selbst bestimmen wer mit wem, wo und wie wohnen, wieviel kinder usw.wenn du die gesamte community kennst macht das so viel spass, du siehst ein kind und weisst, ach das ist doch die und die kleine...oh jetzt schon zum kind gewordenß undso...weisst was ich meine?
und wichtig finde ich auch die sims selbst zu erstellen und zwar nach vorbildern, das müssen keine promis sein, so wie bei mir, sondern irgendwer und selbst wenn das ergebnis nicht ähnlich ist, ist es doch "einmalig" und du wirst sehen, dass es da viel mehr zu vererben gibt als bei den glatten EA-sims, vor allen dingen sind das von dir gemachte gesichtszüge...und man wird ja auch immer besser darin:)


ja das sind meine tipps, die befolge ich schon seit sims 3, nach dem ersten jahr hatte ich genau das was hier oft beschrieben wird: langeweile, immer wieder neu anfangen, 2. generation...bäh langweilig, neue familie...singles die die halbe welt schwängern, böse, gute was weiss ich für sims...das hat alles nichts gebracht bei mir...bis ich auf mts die promi-nachbildungen entdeckte, ab da fand ich es viel interessanter zu spielen, da aber einige - meist die interessantesten - korrupt waren, hab ich angefangen die selbst zu kneten, als ich dann sah wie die gesichtszüge bei der 2. 3. generationen immer noch von der stamm-mutter durchkamen war ich feuer und flamme und bin bei dieser familie geblieben ab da gabs keine langeweile mehr für mich:)



das ist natürlich nicht für jeden was, aber ausprobieren kann mans ja mal, wenn man grad nicht mehr weiter weiss;)
 
  • Danke
Reaktionen: Shinjukai

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Hallo,
danke euch beiden für die Anregungen!
Ich mache nicht immer genau das gleiche. Ich habe z.B. schon versucht nur eine Familie zu spielen, selbst erstellte Sims, Sims aus der Galerie, Challanges ausprobiert, verschiedene Berufe bzw. Selbstversorger usw. aber irgendwie halte ich nie was länger durch.
Ich würde fast sagen, dass es mir am meisten Spaß macht, die Nachbarschaften mit Gebäuden aus der Galerie zu gestalten :schäm:

Zwischendurch habe ich schon auch Spaß am Spiel... Z.B. als ich die Familie Villareal (Windenburg) gespielt habe und Luna mit allen möglichen Typen was habe anfangen lassen. So etwas mache ich mir meinen selbst erstellten Sims aber i.d.R. nicht.
Wenn ich Sims selbst erstelle, werden die meistens etwas zu glatt, zu perfekt irgendwie. An den Maxis Sims (nicht nur die aus dem Spiel sondern auch die aus den Trailern) gefällt mir, dass sie sehr unterschiedlich aussehen und nicht so "perfekt" sind. Aber sie sind halt sehr Comic-mäßig.
Ich habe auch schon Sims nach Vorbildern erstellt (z.B. nach Charakteren aus der Serie mad men) aber mit denen wollte ich dann irgendwie gar nicht spielen, obwohl sie mir äußerlich sehr gefallen.
Wenn ich sonst Sims erstelle, denke ich mir meistens einen bestimmten Typus, den ich dann ausarbeite. Das ist dann häufig an eine Film oder Romanfigur angelehnt.
Da habe ich dann aber oft das "Problem", dass ich die nicht mit den Maxis Sims verkuppeln will weil die vom Stil her nicht gut zusammen passen.

Ich versuche jetzt Mal folgendes (und diesmal ohne ein komplett neues Spiel anzufangen!):
Ich habe eine Simin in der Altersstufe Teen erstellt, die ich nach und nach bei verschiedenen Familien wohnen lassen werde und mit der ich dann später auch meinen Stammbaum anfangen möchte.
Vielleicht funktioniert diese Mischung aus Konstanz und immer wieder was "Neues" für mich.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ich versuche jetzt Mal folgendes (und diesmal ohne ein komplett neues Spiel anzufangen!):
Ich habe eine Simin in der Altersstufe Teen erstellt, die ich nach und nach bei verschiedenen Familien wohnen lassen werde und mit der ich dann später auch meinen Stammbaum anfangen möchte.
Vielleicht funktioniert diese Mischung aus Konstanz und immer wieder was "Neues" für mich.


das ist eine gute idee, machst du es dann so, dass du nur den teen spielst und den rest der familie nicht? das hat Sanne mal so gemacht, das macht bestimmt auch spass, wenn du ihr " überall willkommen" kaufst, kann sie sich ja in jedem haushalt breit machen;)
 

Shinjukai

Member
Registriert
Oktober 2010
Die Idee ist ja auch interessant Birksche! :idee:
Das könnte ich natürlich auch probieren aber die anderen Sims machen dann wahrscheinlich ziemlichen Mist schätze ich (nur vor dem Fernseher rumhängen usw.). Es wäre aber eine Herausforderung sie dann mittels eines anderen Sim dazu zu bringen, dass sie sich trotzdem sinnvoll verhalten! :nick:
Also vielleicht mache ich das so. Ich lasse sie erstmal mit nichts anfangen und schaue dann, wer ihr über den Weg läuft, bei dem sie sich einnisten kann :)

Mimi, das Dokumentieren fände ich eigentlich auch Mal interessant und würde das ganze natürlich noch etwas ausschmücken. Ich weiß nur nicht, ob ich zeitlich so dazu komme. Und ich weiß auch nicht, wie man hier anständig Bilder einfügt (nicht nur so kleine am Ende, das sieht ja nach nichts aus).
 

Mariasha

Member
Registriert
November 2004
Ort
Heidesheim bei Mainz
Geschlecht
w

Vor allen Dingen spiele ich Sims 4 komplett ohne cc. Ich hatte zwar mal Kleinkinder Frisuren von Birksche drin, die waren auch toll, aber ich hab mich entschieden es doch ohne cc zu machen.

Das wäre mir in Sims 3 nie passiert, vor allem weil es da auch noch viel mehr tolle Objekte gab. Ich glaube ich habe allein schon mit den Frisuren eine 5 minütige Startverzögerung verursacht.

Ansonsten spiele ich meistens so, dass ich meine Sims erstmal Sachen ausprobieren lasse, ein Haus für sie baue oder schon von gebauten Häusern nehme, dann heiraten sie irgendwann und haben Kinder und dann geht das ganze wieder von vorne los. Ich hüpfe zwischendrin mal in andere von mir erstellte Familien und gucke was da so los ist, aber eigentlich bleibe ich in einem Spielstand einer Familie treu (vom Häuser bauen mal abgesehen).
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

mariasha, obwohl ja sims 4 viel weniger empfindlich ist was CCs angeht, aber ich spiele z.b. auch nur mit den EA-möbeln und deko, das einzige was ich an einrichtung im spiel habe ist ein auto dass wie ein sofa funktioniert, nur klamotten und frisuren hab ich zuhauf;)...aber bei sims 3 hatte ich soviel einrichtungsgegenstände als CC, dass ich meist einfach nicht das fand was ich suchte und das nahm was mir durch zufall in die hände fiel, ich glaube ich hatte kein einziges EA stück im spiel stehen:lol:
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Jetzt wo das Magie-Pack vor der Tür steht bin ich eifrig dabei Pläne zu schmieden, wie ich das am besten einbinde. Daher mal eine kleine Umfrage an diejenigen, die mit übernatürlichen Sims spielen:

Habt ihr für eure Übernatürlichen so etwas wie eigene Regeln und eine Hintergrundgeschichte? Stellt ihr eher irgendwelche Figuren aus Filmen oder anderem nach oder orientiert ihr euch an den EA-Klischees? Lernt jeder einfach alles, worauf er Lust hat?
 

Kuroi

Member
Registriert
Dezember 2006
Geschlecht
w

Jetzt wo das Magie-Pack vor der Tür steht bin ich eifrig dabei Pläne zu schmieden, wie ich das am besten einbinde. Daher mal eine kleine Umfrage an diejenigen, die mit übernatürlichen Sims spielen:

Habt ihr für eure Übernatürlichen so etwas wie eigene Regeln und eine Hintergrundgeschichte? Stellt ihr eher irgendwelche Figuren aus Filmen oder anderem nach oder orientiert ihr euch an den EA-Klischees? Lernt jeder einfach alles, worauf er Lust hat?
Hallo lunalumi! :hallo:

Momentan spiele ich mit einer Eigenzucht-Dame, die bei Hippie-Eltern mit einem großen Garten aufgewachsen ist und von klein auf in Einklang mit der Natur gelebt hat. Diesen Hintergrund fand ich ganz passend für eine Kräuterhexe und um damit das Pack auszuprobieren. :)

Später will ich dann mit Figuren aus dem Harry-Potter-Universum spielen. Da wir noch keine Schulen oder Unis im Spiel haben, werde ich mir erstmal die Charaktere aus Phantastische Tierwesen holen (hab schon fleißig gebastelt :D ) und mit ihnen schonmal die Stammbäume für die Hauptreihe vorbereiten. (Zum Beispiel heiratet Luna Lovegood ja laut Joanne K. Rowling einen Enkel von Newt Scamander.)

Für meinen Newt Scamander habe ich sogar schon eine konkrete Spielidee, bzw. ein Konzept: Da er ja magische Tierwesen erforscht, wird er versuchen, alle Begleiter zu finden (wie bei Pokemon: "Schnapp sie dir alle!" :D) und wird dafür durch die Welt reisen, also auch nach Selvadorada usw. Außerdem wird er ein bekannter Autor von magischen Sachbüchern.
 
  • Danke
Reaktionen: lunalumi

Pleasentview

Newcomer
Registriert
Oktober 2009
Geschlecht
m

Nachdem mein alter Spielstand verloren gegangen bin, habe ich für einige Wochen pausiert. Momentan spiele ich nur mit den Originalfamilien.


Landgraab/Schwarz/Holiday:
In meinem Spiel ist Johnny Schwarz der ältere Sohn von Nancy und Geoffrey Landgraab. Hab es auch so bearbeitet, dass er auch im Stammbaum vorkommt. Nancy und Malcolm sind gegen Johnny, da er mit seiner Comedy Karriere die Familientradition bricht. (Die Landgraab sind meiner Welt Business Leute oder Kriminelle ;)) Lediglich Vater Geoffrey unterstützte seinen Sohn. Dieser war dauernd bemüht, die Familie zusammen zuhalten. Mit Nancy führte er eine recht intakte Ehe, auch wenn er gegen sie ermittelte und dafür sorgte, dass ihr kriminelles Imperium auch weiterhin versteckt bleibt. Dennoch hatte er eine Affäre mit Katrina Caliente, woraus Tochter Maria Caliente entstand. ^^ Geoffrey starb jedoch im Erwachsenenalter bei einem Pool-Unfall, oder hat Nancy da etwa nachgeholfen, nachdem sie die Affäre entdeckt hatte? :naja:


Johnny verfolgt weiterhin seine Karriere als Komiker und ist auf Stufe 6. Er ist inzwischen verheiratet mit Summer Holiday, deren Namen er angenommen hat. Inzwischen haben die beiden auch einen Sohn namens Liam. Weitere Kinder sollen noch folgen



Malcolm ist wie seine Mutter. Obwohl sich beide sehr ähnlich sind, verstehen sich die beiden kaum. Er ist inzwischen zu einem jungen Erwachsenen herangewachsen und ebenfalls als Krimineller tätig. Nebenbei datet er Dina Caliente, die er bald heiraten wird.


Grusel:
Ich habe in meinem Spiel Mortimers Eltern Gunther und Cornelia hinzugefügt, sowie ihre beiden Katzen Hecuba und Menelaus. Die Grusel Senioren leben in Forgotten Hollow mit einem großen Garten und einem verwilderten Friedhof. Gunther arbeitet im Business, während Cornelia als Gärtnerin tätig ist und sich um die beiden Katzen kümmert. Zu ihren Enkelkindern pflegen sie ein inniges Verhältnis.


Mortimer hat in die Wissenschaft gewechselt, während Bella weiterhin als Agentin tätig ist. Beide haben noch Nachwuchs bekommen und zwar die Zwillinge Hestia und Artemis. (Die Grusels haben eine Vorliebe für die Mythologie) Cassandra ist mit Wolfgang Munch zusammen und wird später das Haus ihrer Großeltern übernehmen. Alexander wird bald zum Teenager und die Zwillinge sind gerade zu Kleinkinder herangewachsen.


Scott/Lee:
Nachdem Summer ausgezogen war, kamen sich ihre beiden Mitbewohner Travis und Liberty doch sehr nahe. Inzwischen sind beide verheiratet und haben eine Tochter Olivia. Mit Summer und Johnny pflegen die Familien ein sehr gutes freundschaftliches Verhältnis.


Kim-Lewis-Spencer:
Die beiden Senioren Dennis Kim und Vivian Lewis sind inzwischen verstorben. Alice ist Künstlerin und Eric ist bei der Polizei. Die beiden haben noch zwei weitere Töchter namens Emily und Vivian bekommen. Mit im Haushalt ist noch Alice Mutter: Lydia Spencer (Die ich ebenfalls hinzugefügt habe) sowie eine Katze, deren Name ich vergessen habe. Olivia ist inzwischen ein Teenager.


So das wars erstmal fürs erste :) Mein Ziel ist es, alle Familien irgendwie miteinander verwandt zu bekommen ^^
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Mir ist das auch mal passiert vor längerer Zeit.
Hatte da eine Großfamilie mit 4 Kindern gepielt und es war nachmittags, da war viel Trubel, Mittag essen kochen, Hausaufgaben etc. Und gegen Abend auf einmal fiel mir ein, wo ist denn der Vater, der kam doch auch nachmittags nach Hause?

Da stand er doch tatsächlich noch an derselben Stelle im Hausflur wo er mittags reingekommen ist %) War wahrscheinlich ein Bug, weiß ich nicht mehr :D Und es war alles ebenerdig!
 
  • Danke
Reaktionen: Dukemon

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Was macht ihr, wenn ihr eine Idee oder ein weiteres Konzept für einen neuen Haushalt? Wo zieht ihr die Grenze und sagt, mein Spielstand ist sowieso schon überfüllt?
Kommt stark drauf an. Meinen Hauptspielstand spiele ich nach bestimmten Regeln, da sind manche Konzepte nicht mit drin.


Viele Ideen/Konzepte lasse ich mir ein paar Mal durch den Kopf gehen und drehe eventuell etwas draus, was in die Rotation mit reinpasst. Beispielsweise meine verschiedenen Vampir-Clans. Dann muss ich "nur noch" drauf warten dass da ein passender Sim dafür heranwächst und diesen Job übernimmt.


Für kleinere Challenges, die eine Abwechslung zum normalen Spiel darstellen, nehme ich Extra-Spielstände mit Sims aus dem Genpool-Projekt. Die spiele ich meistens 1-2 Wochen (bis ein Meilenstein erreicht ist), dann ist da wieder Pause. Richtig große Challenges wie die Legacy-Challenge brauche ich nicht, dafür habe ich mein eigenes Großprojekt.


Aber mein Hauptspielstand wird erst dann überfüllt sein, wenn jedes Haus und jede Wohnung mit Eigenzuchten belegt sind.
 

Maluna

Newcomer
Registriert
März 2020
Geschlecht
w

Also ich spiele, ähnlich wie einige bereits geschrieben haben, meine Familien auch immer Reiheum. Ich habe eine vorgefertigte Familie genommen, diese so lange gespielt bis sich mehrere Familien daraus gebildet haben. Dann habe ich (so wie damals zu Sims 2 Zeiten) die Alterung für alle bis auf den gerade gespielten Haushalt ausgeschaltet und spiele jetzt die Familien eine Simwoche lang und wechsel dann zur nächsten (hab dafür auch so ne Strichliste :D).

Diese Art zu spielen macht mir am meisten Spaß, da ich so jedem Sim meine Aufmerksamkeit schenken kann, mir ne Story überlegen kann, den Lebenswunsch erfüllen, sowie den Job nach vorne bringen kann. ;)

Außerdem liebe ich es den wachsenden Stammbaum zu sehen und zu wissen den ganz alleine geschaffen zu haben :D. Meine Sims dürfen auch nur NPC's heiraten, wenn ich die Partner nämlich erstellen würde, wäre es zu einfach schöne Babys zu bekommen, so überlass ich dem Spiel mehr dem Zufall und es ist jedes mal ne herausforderung einen geeigneten Partner für meine geborenen Sims zu finden %)
Achja Häuser bauen und Sims erstellen mag ich dafür nicht sonderlich, dafür fehlt mir dann die Geduld .. xDD

Hier ein kleiner Einblick in meinem Stammbaum wie ich ihn bisher mit Wochenwechseln erspielt habe:
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten