• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Wie spielt Ihr Sims4?

simantha79924

Member
Registriert
Juni 2017
Ort
Oasis Springs
Geschlecht
w

Ich hab mir auf dem Grundstück "Gut Eichhof" in Willow Creek sowas wie ein Internat gebaut. Läuft als Wohngrundstück, und ich hab ein Senioren-Ehepaar aus meiner Senioren-Residenz mit hoher Koch- und Reparaturfähigkeit dort platziert. Dann hab ich mehrere Teenager und Kinder aus ungespielten Familien dorthin verschoben, sie werden dort gemeinsam erzogen und bauen Fähigkeiten auf. So haben meine gespielten Sims später Ehepartner, die über diverse Fähigkeiten und Belohnungspunkte verfügen.

Ich spiele dieses Internat jetzt seit 3 Sim-Tagen, und es ist anstrengender als erwartet. Bis jetzt hab ich es gerade mal geschafft, dass alle ihre Hausaufgaben machen (mit Hausaufgabengruppe) und satt und geduscht sind, wenn sie ins Bett gehen. Allerdings hab ich auch nicht die allerbesten Betten und Duschen (so stell ich es mir nun mal vor im Internat), der Spaß und der Kontakt zu den Eltern/Verwandten kommt gerade ein bißchen zu kurz. Aber übermorgen ist Weihnachten, da werd ich versuchen, alle Eltern einzuladen und zu feiern.
 
  • Danke
Reaktionen: Dijula und Kuroi

cig

Member
Registriert
Mai 2013
Geschlecht
w

Ich hab mir auf dem Grundstück "Gut Eichhof" in Willow Creek sowas wie ein Internat gebaut. Läuft als Wohngrundstück, und ich hab ein Senioren-Ehepaar aus meiner Senioren-Residenz mit hoher Koch- und Reparaturfähigkeit dort platziert. Dann hab ich mehrere Teenager und Kinder aus ungespielten Familien dorthin verschoben, sie werden dort gemeinsam erzogen und bauen Fähigkeiten auf. So haben meine gespielten Sims später Ehepartner, die über diverse Fähigkeiten und Belohnungspunkte verfügen.
Oh ja, "Internat" spiele ich zwischendurch auch ganz gerne :D
Um etwas Struktur reinzubringen, erstelle ich mir gerne einen Wochenplan, auf dem ich notiere, wann aufgestanden/zu Bett gegangen, gegessen, gelernt und geduscht wird. Zum Teil habe ich die Teens auch in Gruppen eingeteilt und festgelegt, wer in welcher Woche mit Kochen, Äufräumen etc. dran ist.

Die Lernzeiten habe ich in theoretische und praktische Phasen unterteilt. Auf dem letzten Plan waren Montag, Mittwoch und Freitag die theoretischen Phasen, wo die Teens im Klassenzimmer sitzen und Fähigkeiten-Bücher lesen, und Dienstag und Donnerstag die praktischen Phasen. Pro Tag immer ein Themengebiet: Entweder "Kunst" (= malen, Instrumente, Blumenbinden, singen, schreiben), "Logik, Garten und Technik" oder "Sport" (dafür gibt's bei mir keinen Theorie-Teil :lol:).
Samstag darf jeder Teenie das Themengebiet wählen, das ihm/ihr am meisten liegt. Sonntags wird gespielt, Freunde/Familie dürfen kommen und es wird anderen Freizeitaktivitäten nachgegangen.
Kinder nehme ich allerdings nur selten auf, mit denen kann man nicht so viel machen...
Ich habe allerdings etwas gebraucht, bis ich die für mich und meine Sims passendste Zeitplanung ausfindig gemacht hatte - die Sims sind irgendwie nicht so schnell, wie ich das gerne hätte :D

Die Internatsleiterin ist Agnes Knautschgsicht (das "e" musste ich im nachnamen weglassen, weil sonst der Name zu lang ist :rolleyes:), die den ganzen Tag Bücher schreibt (in jedem Lernraum gibt's für sie einen Schreibtisch mit Schreibmaschine), sich von Vlad in einen Vampir verwandeln lassen hat und Kinder hasst :lol::cool:
Unter ihrer Fuchtel werden selbst die rebellischsten Hormonmonster zahm :P

Das passt ganz gut zu meinem Spielstil, weil alles auf dem Internatsgrundstück abläuft und ich effektiv Ladebildschirme vermeiden kann :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

simantha79924

Member
Registriert
Juni 2017
Ort
Oasis Springs
Geschlecht
w

Das Internatsleben läuft bei dir ja wirklich sehr strukturiert ab, cig :up:, das ist bei mir noch ausbaufähig :lalala:, da werd' ich bestimmt was für mein Spiel übernehmen. Ich stehe da noch ganz am Anfang. Hört sich auf jeden Fall sehr interessant an, wie du das spielst, insbesondere mit Agnes Knautschgesicht :lol:.
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Inspiration & Spielideen

Hallo alle zusammen:hallo:

Seit ein paar Tagen spiele ich nun so vor mich hin, habe mich unheimlich auf das neue AddOn gefreut und wechsel eigentlich ständig zwischen Haushalten hin und her und merke: auf einmal ist es langweilig. Dabei macht es mir doch eigentlich so Spaß!

Der Grund war schnell gefunden. Ich spiele zwar teilweise rotierend, aber nur eine Familie konsequent. Die Tochter ist erwachsen geworden, hat Jeb Harris geheiratet und sind nach Evergreen Harbor gezogen. Sie hat einen guten Job, zusammen wohnen sie in einem kleinen aber modernem Öko-Haus. Arbeiten, soziale Interaktionen... doch mal zur anderen Familie... wieder zurück... Arbeit.. hm irgendwie langweilig. Mir fehlte ein Ziel. Eine Geschichte für diese Familie. Also kam mir eine simple Spielidee, mit etwas Geschichten-Spielerei:


Selma und Jeb haben ein schönes Haus und verdienen nicht schlecht. Selma dachte bislang genau so muss das Leben aussehen, doch irgendetwas stimmt nicht. Auch Jeb hat eine gedrückte Stimmung, die hatte er irgendwie schon immer, aber es musste ja auch einen Grund haben. Sie setzen sich zusammen und überlegen was sie wirklich wollen. Selma wollte immer nachhaltig leben und aktiv für die Umwelt kämpfen, doch sie endete in einem Büro als Bauunternehmerin, so hatte sie sich das nicht vorgestellt. Und Jeb? Jeb litt jahrelang unter seiner Familie, die nur im Sinn hatte alles umsonst zu bekommen und 'heilende' Pflanzen zu züchtern, wie sein Vater mit roten Augen zu sagen pflegte. Zu Selmas Überraschung möchte er den lebensstil des wenigen Konsums. Doch anders als in seiner Kindheit. Er sehnt sich nach Natur, mit den Händen arbeiten und völlig autark zu leben.
Selma musste ein zwei Tage, oder Wochen, darüber nachdenken doch schließlich machen sie es wahr. Sie schenken ihr Haus Selmas Bruder, packen nur Erinnerungsstücke und etwas Geld ein und machen sich auf den Weg auf die Windenburger Insel. Dort startet grade ein Programm, welches Knox Greenburg ins Leben gerufen hat. Eine Insel unabhängig von dem Rest der Konsumgesteuerten.

Okay. Das hätte ich auch kürzer schreiben können:lol: nun gut, das ist meine Spielidee die mich selbst aus dem langeweile-Loch wieder rausholt.
Ich wäre total gespannt, was ihr für Ideen habt :)

Liebe Grüße
Libelle

Edit: hubs hab vergessen, dass es diesen Thread gibt. Hätte es sonst sofort hier geschrieben :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hope

Gameplayer_03

Newcomer
Registriert
Juni 2020
Ort
Berlin
Hallo in die Runde

Ich spiele aktuell ohne Ziel und Plan. Da ich das Spiel noch nicht so lange besitze, versuche ich mir einen Überblick zu verschaffen. Deswegen probiere ich alles mögliche Kreuz und Quer aus. :)
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Hallo alle zusammen:hallo:

Seit ein paar Tagen spiele ich nun so vor mich hin, habe mich unheimlich auf das neue AddOn gefreut und wechsel eigentlich ständig zwischen Haushalten hin und her und merke: auf einmal ist es langweilig. Dabei macht es mir doch eigentlich so Spaß!

Der Grund war schnell gefunden. Ich spiele zwar teilweise rotierend, aber nur eine Familie konsequent. Die Tochter ist erwachsen geworden, hat Jeb Harris geheiratet und sind nach Evergreen Harbor gezogen. Sie hat einen guten Job, zusammen wohnen sie in einem kleinen aber modernem Öko-Haus. Arbeiten, soziale Interaktionen... doch mal zur anderen Familie... wieder zurück... Arbeit.. hm irgendwie langweilig. Mir fehlte ein Ziel. Eine Geschichte für diese Familie. Also kam mir eine simple Spielidee, mit etwas Geschichten-Spielerei:


Selma und Jeb haben ein schönes Haus und verdienen nicht schlecht. Selma dachte bislang genau so muss das Leben aussehen, doch irgendetwas stimmt nicht. Auch Jeb hat eine gedrückte Stimmung, die hatte er irgendwie schon immer, aber es musste ja auch einen Grund haben. Sie setzen sich zusammen und überlegen was sie wirklich wollen. Selma wollte immer nachhaltig leben und aktiv für die Umwelt kämpfen, doch sie endete in einem Büro als Bauunternehmerin, so hatte sie sich das nicht vorgestellt. Und Jeb? Jeb litt jahrelang unter seiner Familie, die nur im Sinn hatte alles umsonst zu bekommen und 'heilende' Pflanzen zu züchtern, wie sein Vater mit roten Augen zu sagen pflegte. Zu Selmas Überraschung möchte er den lebensstil des wenigen Konsums. Doch anders als in seiner Kindheit. Er sehnt sich nach Natur, mit den Händen arbeiten und völlig autark zu leben.
Selma musste ein zwei Tage, oder Wochen, darüber nachdenken doch schließlich machen sie es wahr. Sie schenken ihr Haus Selmas Bruder, packen nur Erinnerungsstücke und etwas Geld ein und machen sich auf den Weg auf die Windenburger Insel. Dort startet grade ein Programm, welches Knox Greenburg ins Leben gerufen hat. Eine Insel unabhängig von dem Rest der Konsumgesteuerten.

Okay. Das hätte ich auch kürzer schreiben können:lol: nun gut, das ist meine Spielidee die mich selbst aus dem langeweile-Loch wieder rausholt.
Ich wäre total gespannt, was ihr für Ideen habt :)

Liebe Grüße
Libelle

Edit: hubs hab vergessen, dass es diesen Thread gibt. Hätte es sonst sofort hier geschrieben :D


Sehr schöne Idee! Das wäre sicher auch gut in Sulani umzusetzen, so ne Aussteiger-Hippie-Insel :nick: In Windenburg hab ich oft so lange schlechtes Wetter
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

hope spielst du nicht mit dem MC? wenn ja kannst du das wetter an jedem briefkasten verändern und auch bestimmen wie lange es anhalten soll, deshalb hab ich auch in jedem öffentl.grundstück einen briefkasten stehen:D


da fällt mir grad ein: habt ihr in Habor Evergreen auch immer schönes wetter im sommer? bei mir hat es da noch nie geregnet oder war wolkig...:up: bin mal gespannt wie es im herbst/ winter wird...viell. soll das ein ort in den südstaaten sein, da wird es ja bestimmt auch nicht so kalt und regnerisch sein, oder? ( hab keine ahnung, ist nur eine vermutung ):)
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

Dann stelle ich hier mal meinen ganz persönlichen „Zukunftswürfel“ vor ????

Wenn in meinem Spiel ein Baby geboren wird, dann schmeiße ich direkt einmal kurz meine Excel-Datei an und lege einen neuen Sim an. Dafür muss ich nur Vor- und Nachnamen sowie den Geburtstag eingeben und aus einer Drop-Down-Liste die Eltern auswählen.

Danach bekomme ich dann die Genetik und den „Lebenslauf“ meines Neugeborenen präsentiert.

Bei der Genetik ist mir wichtig, dass die Großeltern hier noch ein Wort mitsprechen dürfen, daher habe ich halt einen Genetikwürfler mit dabei, der mir die Augenfarbe, Haarfarbe und den Hautton anhand der Eltern-Gene vergibt.

Dann geht es mit den Lebens-Entscheidungen los.
Hierfür habe ich diverse Registerblätter, in denen die ganzen Basisdaten wie Berufe, Bestreben, Fähigkeiten, Welten, sonstige Features, Abhängigkeiten zueinander hinterlegt sind. Auf einem weiteren Sheet habe ich dann meine Wahrscheinlichkeiten-Verteilung für die einzelnen Entscheidungen hinterlegt. Als Beispiel: Soll Sim heiraten ? 90 % ja, 10 % nein; Soll Sim sich scheiden lassen ? 20 % ja, 80 % nein

Als erstes werden die Sachen ausgewürfelt, die keine Abhängigkeit zu irgendetwas anderem haben.
- Sexuelle Orientierung
- Pfadfinder oder Theater-AG oder nix
- Haushaltsroboter bauen: ja oder nein
- Ruf mit Angabe der genauen (Mindest-)Stufe (positiv oder negativ)
- Die 5 Kinder-Charaktereigenschaften: Manieren, Verantwortung, Konfliktlösung etc. jeweils mit der Angabe, ob diese schlecht, neutral oder gut sein sollen
- Ermittlung des Kind-Bestrebens
- Ermittlung des Erwachsenen-Bestrebens

(hier mal kurz eingeschoben: Kleinkind-Merkmal vergebe ich im Spiel zufällig und alle späteren Merkmale des Sims auch)

Für die Bestreben habe ich ein Sheet, in dem ich die ggf. notwendigen Berufe und Besonderheiten hinterlegt habe. Ich möchte grundsätzlich sicherstellen, dass mein Sim zumindest die Möglichkeit hat, sein Bestreben zu erfüllen. Bekommt er also ein Vampir-Bestreben, soll er auch ein Vampir sein dürfen ???? . Wenn besondere Berufe bis zu einer bestimmten Stufe im Bestreben vorkommen, dann soll so etwas bei der weiteren Auswahl auch berücksichtigt werden.

Jetzt kommen jeweils immer unter Berücksichtigung evtl. Vorgaben durch das gewählte Bestreben folgende Entscheidungen:
- Kreatur ja oder nein und wenn ja, welche
- Ruhm, wenn ja bis zu welcher Stufe
- Teen-Nebenjob, wenn ja welcher
- Selbständigkeit mit eigenem richtigen Ladengrundstück
- Naturleben (das bedeutet bei mir ein richtiges Aussteiger-Leben abseits vom Netz)

(Naturleben, Selbständigkeit oder normales Berufsleben gehen nur entweder oder)

- Wohnwelt
- Grundstücksmerkmale
- ökologischer Fußabdruck

- Uni ja oder nein
- wenn Uni ja, dann…
- Geheimbund ja oder nein
- dann wird die Anzahl der Pflicht- und Wahlkurse pro Semester ausgewürfelt (solange bis die 12 Kurse beisammen sind)
- Anhand der Semesteranzahl wird der Tag des Unibeginns ausgewürfelt (das Studium soll vorm Senior-Geburtstag beendet sein)

- Katzen und Hunde und an welchem Tag sich welches Tier angeschafft wird
- dann wird ermittelt, ob der Sim zusätzliche Fähigkeiten erlernen soll, die für kein Bestreben oder keinen Beruf erforderlich sind (z.B. DJ-Mixen) und wenn ja, bis zu welcher Stufe
- Für jede Sammlung wird ausgewählt, ob diese vervollständigt werden soll oder nicht
- Soll der Sim einer bestimmten Gruppe beitreten, wenn ja, welche
- Soll der Sim in den Urlaub fahren, wenn ja, wann geht es für wie lange wohin los (können auch mehrere Urlaube im Sim-Leben sein)
- Wenn Sim nicht selbständig ist und kein Aussteiger-Leben führen soll, welchen Beruf soll er wann aufnehmen und bis zu welcher Stufe soll er kommen.
- Soll er diesen Beruf kündigen ? Wenn ja, soll er einen neuen Job suchen ? Wenn ja, welchen und wann soll er beginnen und bis zu welcher Stufe soll er den (mindestens) schaffen. Dann wieder die Wahl zur Kündigung etc
- in Abhängigkeit von der Berufswahl, die zum Zeitpunkt des evtl. Studiums bzw. direkt danach gewürfelt wurde, wird nun das Studienfach ausgewählt.

Jetzt wird sich um den Haushalt gekümmert. Hierbei starte ich immer mit dem 1. Abschnitt am Geburtstag zum jungen Erwachsenen als Single. Das ist der Sim zumindest einen Tag lang ????
- Ab dann geht es los mit den Entscheidungen: Heirat ja oder nein, wenn ja, wann
- Scheidung ja oder nein, wenn ja wann
- erneute Heirat ja oder nein, wenn ja wann
- bei jedem „Status“ wird herfür die Kinderanzahl ermittelt (also auch beim Single-Status) und für jedes einzelne, ob es denn leiblich oder adoptiert sein soll.
- Für jedes Kind wird dann natürlich auch der Geburtstag bzw. Adoptionstag ermittelt
- Dann habe ich noch zusätzliche Features, die einzeln abgehakt werden, ob der Sim sie machen/nutzen soll oder nicht. Z.B. Tiny-Haus, Klettern (bis Stufe), Mitbewohner, Geister im Haushalt, Wunschbrunnen. Sowas halt
- Dann wird noch für jede Sims-Woche gewürfelt, ob eine Party stattfinden soll und wenn ja, welche

Als letztes würfle ich die Reihenfolge der Belohnungen im Store aus, die der Sim NUR in genau dieser Reihenfolge nutzen darf.

Hört sich ein bisschen strange an, wenn ich das so lese. Im Spiel ist es das aber eigentlich gar nicht. Es kommt schon darauf an, dass man die Wahrscheinlichkeiten anständig setzt. Da musste ich viel rumprobieren und bin da auch noch nicht am Ende. Der Feinschliff kommt so nach und nach.

Ich spiele jetzt auch nicht die Ereignisse, die ausgewürfelt werden einfach nur runter, sondern nehme sie als „Rahmen“. Ein paar Dinge habe ich mir selbst auferlegt:

Das Bestreben wird nicht gewechselt. Die Berufe werden so genommen, wie geplant. Die Familienplanung „sollte“ grundsätzlich so erfolgen wie gewürfelt. Falls mal ein Partner unverhofft stirbt, kommt es halt dann anders als geplant. Damit beschäftige ich mich, wenn es mal soweit ist. Aber z.B. nur weil ich pro Woche auswürfle, dass eine bestimmte Party gemacht werden soll oder eben keine gemacht werden muss, heißt es nicht, dass der Sim nicht auch jeden Tag eine Party schmeißen kann. Wenn es im Spiel grad passt, mache ich das.

Uff, das war viel :argh:

Hier mal ein paar Screenshots, wie das dann so ausschaut:






Jeder Sim hat einen eigenen Kalender, der automatisch gefüllt wird und von mir auch händisch ergänzt werden könnte:



Wenn ich spiele, drucke ich mir immer für 2 Simwochen den Gesamtkalender aus, der eine Zusammenführung aller Einzelkalender ist:




Ich hoffe, mich hält hier jetzt keiner für total gaga :schäm: :schäm: :schäm:
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Ich hoffe, mich hält hier jetzt keiner für total gaga
Also als absoluter Protokoll- und Tabellenfreak halte ich dich jetzt mal nicht für gaga. Ich finde das Ausmaß eher verdammt beeindruckend. Mir wäre das ja etwas zu viel jeden Tag des Sim-Lebens zu schauen, was grade im Kalender ansteht. Und ich bin mit Excel nicht so fit, dass ich mir so ein Projekt anlegen könnte - bei mir würde dann eher n Jahr an C#-Programmierung anstehen.
Ich bin zwar deutlich weniger fixiert auf Pläne für Einzelsims und mehr auf stadtweite Regeln und Pläne, aber sehe da schon den Reiz in dieser detailverliebten Planung.
 

Salomee

Member
Registriert
November 2008
Geschlecht
w

@jadzia-dax ... ich liebe es! also nicht gaga :) Das hätte ich auch gerne für mein Spiel, aber ich kann leider nur einfache Tabellen basteln, das war's dann auch schon :(
edit. Besteht eine Chance dass du das mit uns teilst? Ich hoffe ich bin nicht unverschämt, aber ich finde das so genial und mag es total <3
 
Zuletzt bearbeitet:

Lulu-

Member
Registriert
Juli 2017
Geschlecht
w

Ich bin auch total beeindruckt! Von dieser Detailreiche und auch von deinen Excel-Skills! Das würde ich auch sehr gerne mal ausprobieren und schließe mich daher mal der Frage von Salomee an :D
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

Vielen lieben Dank :love:

Freut mich wirklich total, dass es Euch gefällt. Auch wenn es natürlich sehr speziell ist, das gebe ich zu. Übrigens ist es gar nicht so viel "in den Kalender" schauen, wie man denkt (im Moment zumindest noch nicht). Mein aktueller 2-Wochen-Kalender ist komplett leer bis auf den letzten Tag. Den wollte ich allerdings nicht posten, da sich dann niemand etwas darunter vorstellen kann ;)

Dieses "Projekt" ist eigentlich häppchenweise entstanden. Ich neige immer dazu, alles was Sim "können" könnte auch machen zu wollen. So war es dann immer so, dass meine Kinder alle Kind-Bestreben durchgespielt haben. Sicherlich hatten sie bestimmt auch iwie Spaß in ihrem Leben, aber ich fand es selber total doof immer so perfekte "Alleskönner"-Kinder zu haben.

Dann wurden die Sims zum Teenager und ich stand vor der Wahl, welches Bestreben sie bekommen sollen. Und da sind dann immer wieder dieselben Verdächtigen genommen worden. Darauf abgestimmt wurden dann die Sim-Merkmale gewählt. So war das immer sehr rund und hatte keinerlei Ecken und Kanten. Und vor allem war es immer sehr ähnlich. Nicht gleich, aber doch vom Grundsatz sehr nah beieinander.

Ein weiterer Grund war, dass ich ja 2 Jahre gar nicht gespielt hatte und echt Nachholbedarf hatte. es war aber so viel, dass ich gar nicht wusste, wo ich anfangen sollte. Ich kenne mich ja, dass ich dann versuche alles, was ich ausprobieren möchte, in ein einziges Sim-Leben zu quetschen. Da habe ich mich dann erstmal gebremst und mich an diese Datei gesetzt.

Das nur kurz vorweg, damit ihr wisst, wie das ganze entstanden ist.

Ob ich die Datei teilen würde ? Selbstverständlich ist das grundsätzlich kein Problem. Das "Aber" kann man nicht überlesen, ich weiß...

Im Moment ist sie sehr auf meine Grundvorgaben ausgelegt. Insbesondere auch "meine" Altersspannen. Gerade das Einbauen der Lebensspannen hinsichtlich der Berufswahl, Uni, Urlaube und Nachwuchsplanung hat bei mir einige Synapsen lahmgelegt. Das größere Problem ist allerdings, dass ich einige Sachen fix im Code eingebaut habe und diese somit durch einen anderen Spieler nicht frei änderbar wären. Ich habe vor, das noch zu ändern und die Datei für andere nutzbar zu machen.

Im Augenblick ist sie noch nicht wirklich anwenderfreundlich. ich weiß halt genau, was ich in den ganzen Registerblättern machen darf und was nicht, da ich die Programmierung dahinter kenne. dementsprechend habe ich keinerlei Sicherungsmechanismen eingebaut, um versehentliche Änderungen zu verhindern. Das geht ja schon damit los, dass irgendwo eine Zeile eingefügt wird, wo sie es nicht darf.

Ich habe auch schon viel getestet. Aber dadurch, dass es so viele Zufälle sind, dauert es manchmal, bis da ein Unstimmigkeit in der Programmierung zu Tage tritt.

:heul: Ich tue mich so schwer, so etwas Halbfertiges weiterzugeben. Würde es aber natürlich tun. Es macht ja niemandem das Spiel kaputt. Ggf. muss man nur das eine oder andere ignorieren.

Ich schaue mir die Datei nochmal an und räume sie etwas auf. Wenn ihr mir Eure Email-Adresse per PN schickt, sende ich Euch die Datei zu. Sie läuft aber nur in Excel (nicht in Open Office) und ihr müsst Makros aktivieren.

LG Dax
 

goldie1604

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
54
Ort
Pfungstadt
Geschlecht
w

jadzia-dax, wahnsinn was für eine Arbeit Du in diese Datei gesteckt hast. :eek: Ich bin sprachlos und total beeindruckt.:eek: Wenn ich nur daran denke, wie oft ich mir auf Arbeit schon bei einer einfachen Excel-Aufstellung die Finger dabei breche und Du lieferst hier so eine Datei ab für die Sims, das ist echt beeindruckend.:up: Ich würde das auch gerne mal aus probieren und würde mich auch über die Datei freuen.:)
Gruß Anja
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten