Wie spielt Ihr Sims4?

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

:lol: :lol: :lol: Zu geil :D
Wie genau läuft das ab, haben die sowas als positive Gruppentätigkeiten und du schickst sie dann von Haus zu Haus? Also helfen die sich nur gegenseitig oder ist das dein privates, selbst gespieltes Putzunternehmen? :D
 

Frée

Member
Registriert
September 2004
Geschlecht
w

Ja, genau. Sie haben unter anderem "Säubern", "Garten pflegen" und "Objekte reparieren" als Gruppenaktivitäten. Es sind alles Sims aus meinen gespielten Haushalten, und da ich rotierend spiele, helfen die sich immer gegenseitig aus.
Man kann das natürlich auch mit Townies machen und sein Putzunternehmen zusammenstellen. :cool: Aber Achtung, die ernten auch alle Pflanzen! :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord

MONKEYINABOX

Member
Registriert
Dezember 2013
Ich bin immer noch an der "Not so Berry"-Challenge und momentan in Gen 2, wobei ich da schon alle Ziele erfüllt habe und bald schon Gen 3 ins Zentrum rückt. Hier zuerst noch ein paar Eindrücke aus Gen 1. Rosie, als sie Geburtstag hatte:
17txsry.png


Rosie als Kind. Ich vesuche immer Kleidungsstücke und Accessoires auszuwählen, die bei mir im Spiel bisher kaum oder gar keine Verwendung gefunden habe. In der Challenge geht es ja u.a. darum Sachen auszuprobieren, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat ;D Deshalb sehen die Sims manchmal etwas gewöhnungsbedürftig aus :D
18wbsdh.png


Minthe hat noch eine zweite Tochter gekriegt: Roselynn (haha... sehr kreaktiv. not xD)
20gjsqw.png


Die beiden Schwestern zusammen:
21sxs1b.png


Roselynn als Kleinkind:
22tgs49.png


Und die beiden Schwestern als Erwachsene. Ich habe die Challenge mit Rosie weitergeführt.
23ixslf.png


Hier sieht man, wie ein Challengeziel erreicht wird: Einen Typen vor dem Altar stehen lassen.
245isnl.png


Mir ist leider der Name den Typen entfallen, aber er ist auch der Vater von Rosies Sohn: Kiiro. Kiiros Vater ist Asiate und gerissen wie ich bin, habe ich einfach einfach mal gegoogelt, was Gelb auf japanisch heisst und ihm dann den Namen verpasst :D
298hso5.png


Wenn Rosie sich nicht gerade rührend um ihren Sohn kümmert...
30d4szl.png


...geht sie ihrer Laufbahn nach und protestiert gegen Bäume oder sowas :D
31lrssi.png


Ich fand Gen 3 relativ easy... fast schon zu einfach. Ich habe alle Challengeziele geschafft, bevor Rosie zu einer Erwachsenen wurde. Ich hoffe Gen 3 ist wieder anspruchsvoller :'D Ich weiss gar nicht, was ich mit der restlichen Zeit anfangen soll. Vielleicht lasse ich die Sims vorzeitig altern. Ansonsten macht die Challenge aber immer noch sehr Spass. Ich zieh das mit den Farben sehr drastisch durch. Rosies ganzes Haus ist rosa eingerichtet und tapeziert, nur Kiiros Zimmer ist ganz gelb :D
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
diese familie habe ich bei meiner kontrolle der haushalte entdeckt. dons und dinas Tochter maya lothario mit ihren 3 eigenen Kindern und 2 geschwistern. mit der armen sau möchte ich nicht tauschen. die dreht sicher schon am rad und freut sich, wenn die kinder größer sind. zwei kinder sind sogar wütend darüber, dass sie geschwister haben. der kindsvater von mayas kindern ist ein verheirateter mann und weiß nichts von seinem glück. immerhin hat dieser bereits 2 kinder. 1 kind aus erster ehe und mit seiner neuen frau noch ein kind. ihre eltern sind bereits an altersschwäche verstorben.

attachment.php
 

Anhänge

  • viele kinder.jpg
    viele kinder.jpg
    129,8 KB · Hits: 637
Zuletzt bearbeitet:

Merlin92

Member
Registriert
Oktober 2010
Alter
29
Geschlecht
M

Dr. Maxwell Master ist der große Erfinder, Gründer der Techs und hat nun ein großes Haus. Sein Alien-Sohn Steve arbeitet auch als Wissenschaftler und hat eine Rakete gebaut, außerdem für die Pflanzensim-Frucht gesorgt. Die hat Green Collin bekommen, nun Pflanzensim und der Gründer der Ecos.
Ich gebe bestimmten Sims in der Familie bestimmte Aufgaben als Fortschritt in meiner Geschichte in Richtung High-Tech-Zukunft. Als nächste grobe Vorausplanung habe ich vor, seinen Enkel Micro (mit der Geschichte) mit seinem Technik-Wissen Super-Sims erschaffen zu lassen und vielleicht einen Roboter. Da es ja keine Superhelden im Spiel gibt, wäre das dann besondere Anzüge/Gruppenanzüge und Bedürfnis-Belohnungs-Merkmale.:idee: Und später bestimmt genetische Veränderungen (CAS), Superschurken und Zeitreisen.

Mit NPC-Aliens gehören bei meinem Spielstand jetzt schon 18 Sims zum Stammbaum der Master´s.

Wo ihr meine Downloads findet, steht darunter. Die Master´s sind auch dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Birksche und Kuroi

Kuroi

Member
Registriert
Dezember 2006
Geschlecht
w

Dr. Maxwell Master ist der große Erfinder, Gründer der Techs und hat nun ein großes Haus. Sein Alien-Sohn Steve arbeitet auch als Wissenschaftler und hat eine Rakete gebaut, außerdem für die Pflanzensim-Frucht gesorgt. Die hat Green Collin bekommen, nun Pflanzensim und der Gründer der Ecos.
Ich gebe bestimmten Sims in der Familie bestimmte Aufgaben als Fortschritt in meiner Geschichte in Richtung High-Tech-Zukunft. Als nächste grobe Vorausplanung habe ich vor, seinen Enkel Micro (mit der Geschichte) mit seinem Technik-Wissen Super-Sims erschaffen zu lassen und vielleicht einen Roboter. Da es ja keine Superhelden im Spiel gibt, wäre das dann besondere Anzüge/Gruppenanzüge und Bedürfnis-Belohnungs-Merkmale.:idee: Und später bestimmt genetische Veränderungen (CAS), Superschurken und Zeitreisen.

Mit NPC-Aliens gehören bei meinem Spielstand jetzt schon 18 Sims zum Stammbaum der Master´s.

Wo ihr meine Downloads findet, steht darunter. Die Master´s sind auch dabei.
Wow, das klingt echt super interessant und spannend! Daumen hoch für so viel Einfallsreichtum! :up:

Ich selbst arbeite gerade an einer Art "Hollywood-Challenge". Bin aber noch am Rumspielen, Brainstormen und Ausprobieren. :)
 
  • Danke
Reaktionen: Merlin92

Lilinabe

Member
Registriert
Januar 2007
Geschlecht
w

Es ist schon Jahre her das ich mal wieder ein Sims Teil richtig spiele und zwar schon etwas länger. =) Bei Sims 2 hab ich immer gerne ein BB Haus gespielt, was mit Sims 3 leider nicht mehr möglich war, also hab ich mich mehr dem Geschichten erzählen gewittmet.

Mit Sims 4, hab ich wieder angefangen eine Familie zu spielen. Es war am Anfang recht gewöhnungsbedürftigt und ich musste 2-3 Anläufe machen. Aber seit ca. 2 Monaten spiele ich eigentlich durchweg Sims 4.

Zur Zeit spiele ich aber nur ein schwules Paarchen. Fuyuki und Shaid, beide sind Sims 3 Versionen, wobei Fuyuki mein absoluter Lieblingssim ist. Ich spiele keine Legacy oder andere Challenges einfach nur reines Gameplay. Alterung ist bei mir im Haushalt ausgestellt.

Beide haben bereits 3 Kinder bekommen. 2 Jungen und 1 Mädchen. Suki, Suzaku und Akira. Kinder ziehen immer als YA aus und erst wenn sie zb. etwas erfüllt haben was ich mir vorgenommen habe wie z.b. einen bestimmten Lebenswunsch. z.b: Suzaku ist ausgezogen als er 10 Level in Malen hatte da er als Kleinkind gerne Chaos angerichtet hatte und das nicht nur einmal, da musste ich einfach annehmen das er sehr kreativ ist. =)

Ansonsten probier ich alles mit der Familie aus. wie z.b. Yuki war schon ein Vampir.
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Ich bin zur Zeit dabei meine wachsende Rotation um Forgotten Hollows zu erweitern. Zwar habe ich das Vampir-Pack schon länger, und habe auch schon damit gespielt, aber jetzt will ich die Vampire fest in meine Welt einbauen, und habe dafür schon einiges an Geschichte zusammen.

Drei Elemente spielen dabei eine wichtige Rolle, und ich bin dabei, sie in passende Haushalte zu packen: Die "Reingeborenen", die als Vampir auf die Welt gekommen sind, die "Nachgeborenen", die später verwandelt wurden, und schließlich eine ganze Sekte an gewöhnlichen Sims, die als Diener und Beschützer fungieren.
Ursprünglich gab es einmal einen mächtigen schwarzen Magier, der mit aufwändigen Flüchen und Ritualen die Unsterblichkeit suchte. Er hat ein Stück Land in diesem Bergdorf verflucht. Mit dem entsprechenden Ritual kommt ein Kind, welches dort in der Erde (also im Keller) geboren wird, mit dem Fluch auf die Welt (per Grundstücksmerkmal). Vampire selbst bekommen keine Kinder. Nach einem längeren Kampf gegen die Magier, der auf beiden Seiten viele Verluste forderte, zogen sich die letzten Reingeborenen in die Geheimhaltung zurück.

Da die Reingeborenen langsam in ihre Fähigkeiten hineinwachsen können, können sie von Grund auf mit ihrem Zustand besser umgehen. Die Nachgeborenen dagegen erleben ihren neuen Zustand erst einmal als Schock und neigen zu Extremen, zeigen oft einen Hang zur Gewalt oder einen Abscheu vor ihrem Zustand und wollen kein Plasma trinken. An Fähigkeiten können sie nur die lernen, die ihnen aktiv beigebracht werden.

Im Wesentlichen besteht mein Forgotten Hollows aus vier Fraktionen. Im Herrenhaus leben die drei einzigen bekannten Reingeborenen (und bekommen hoffentlich bald Zuwachs, das Ritual ist etwas aufwändig), mit ihren Dienern. Am wichtigsten ist ihnen, sich vor den Magiern und Jägern zu schützen, danach kommt ihre eigene Unterhaltung. Um sich ihr langes Leben irgendwie zu unterhalten, lassen sie ihre besten Anhänger in der Politik der Vampire und der gewöhnlichen Sims gegeneinander antreten, und belohnen sie manchmal mit ihrem Wissen.

Die zweite wichtige Gruppe sind die Wächter, quasi eine Polizeitruppe aus Nachgeborenen. Die besten unter ihnen schützen Forgotten Hollows und die Reingeborenen, ihre Untergebenen jagen aktiv nach den Vampirjägern und Abtrünnigen, die sich nicht an die Regeln zur Geheimhaltung halten können. Seltener beenden sie Streits unter den verschiedenen Clans der Nachgeborenen, die sich irgendwann in anderen Städten niedergelassen haben.

Am Schluss kommt noch das Gemeinschaftshaus, in dem die Kinder der Sekte erzogen werden, ein ziemlich düsterer Kasten. Die Kinder legen verschiedene Tests ab, es kommt vor, dass die Besten unter ihnen selbst als Heranwachsende in Vampire verwandelt werden.

Demnächst wird ein junges Wunderkind als Regierungsvertreterin einen kleinen Schuppen am Rand des Dorfes beziehen, um dort für Strom, Internet und Sicherheit zu sorgen. Was sie alles erleben wird, ist noch unklar.

Die Häuser stehen größtenteils schon (die habe ich auch nicht selber gebaut), an den Haushalten erstelle ich gerade herum. Nur das Wunderkind gehört zu meinen aktuell gespielten Familien. Die Vampire haben den Vorteil, dass ich da einige als Statisten/Gruppenmitglieder herumlaufen lassen kann, ohne darauf achten zu müssen wie die altern.
Wenn ich damit fertig bin, wird mein Wunderkind nach den Einschränkungen der Apocalypse Challenge leben müssen, auch wenn ich mich nicht an alle Regeln dieser halten werde. Wie sie und ihre neuen Nachbarn aufeinander reagieren, wird dann das Spiel selbst bestimmen.

Im Grunde genommen baue ich gerade ein komplett neues Setting für einen einzigen von 17 Rotationshaushalten.
 

MONKEYINABOX

Member
Registriert
Dezember 2013

Ich bin gerade in Gen 3 der Challenge und habe - mal wieder - Zwillinge gekriegt. Ich finde die beiden einfach super niedlich, Greyson und Lesley (bedeutet im irischen "grey fortress") :D

Ja und die Farbe ist forgegeben und ich habe den Kleinen mal wieder Kleider, Frisuren und Accessoires verpasst, die sonst kaum Verwendung bei mir finden.

toddler1wishv.png


toddler2dns7b.png


toddler3oesb8.png


Ich musste so lachen, als ich Lesley gesucht habe und sie dann in der Toilette plantschend vorgefunden habe :lol:
toddler48rsjp.png


Danach gabs zur "Strafe" erst einmal eine Lektion von Mama.
toddler5p5s2o.png
 

Connyperle

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Magdeburg
Geschlecht
w

Ich habe mal eine generelle Frage wie ihr Sims 4 spielt.
Es gibt ja in Sims 4 so viele Aufgaben und Wünsche der Sims das ich gar nicht weiß was ich zuerst erfüllen soll. Da gibt es die Beförderungsaufgaben, die Tagesaufgaben, die Aufgaben für das Bestreben und dann noch die Wünsche die links über dem Sim sind. Erfüllt ihr die ganzen Aufgaben und Wünsche oder spielt ihr nur drauf los? Ich bin es eigentlich aus Sims 2 und 3 gewohnt die Wünsche zu erfüllen. Das war eigentlich immer mein Spielprinzip: Wunscherfüllung.
Mich würde echt interessieren wie ihr das macht.

LG Connyperle
 

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
32
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

In Sims 2 hab ich die Wünsche auch meistens erfüllt, weil die Sims sonst echt schlecht drauf waren ;).
Aber die Wünsche in Sims 4 sind irgendwie unwichtig / sinnlos. Da achte ich so gut wie nie drauf. Meistens gehen die von alleine irgendwann in Erfüllung. Hab jedenfalls immer genug "Punkte" um mir das Zeug aus dem Belohnungsstore zu "kaufen".

Beförderungsaufgaben sind wichtig, die erfülle ich immer. Tagesaufgaben (meinst du die "von Zuhause aus arbeiten - Aufgaben"?) die versuche ich auch so gut es geht zu erfüllen. Die find ich aber recht anspruchsvoll. Der Chef ist meistens nicht zufrieden :schäm:.
Bestreben versuche ich auch zu erfüllen, jedenfalls bei meinen 3 Hauptsims.
 

Connyperle

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Magdeburg
Geschlecht
w

Danke erst einmal für deine Antwort.
Die Tagesaufgaben die unter den Beförderungsaufgaben stehen, meine ich. Ich weiß nicht ob du die selben meinst. :)
Bekommt man die Punkte für den Belohnungsstore nur durch das Erfüllen der Wünsche?
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Die Wünsche lasse ich komplett außer acht. Wenn sich da einer mal aus Zufall erfüllt, ist das schon viel. ^^
Ich nutze aber auch den Belohnungsstore irgendwie nie.

Ich kümmer mich sonst nur um Berufaufgaben und die Bestreben.
Ich spiele ja rotierend ... und da wird sich auch nur um Bestreben von Hauptsims gekümmert. Angeheiratete "Townies" werden mit ihren Bestreben auch mal ignoriert oder nur halbherzig sich drum gekümmert.
Das gleiche bei Kindern, die ich nicht vor habe in die Rotation nach Auszug mit einzubeziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Connyperle

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Magdeburg
Geschlecht
w

Ich danke auch dir für deine Antwort timida.
Ich habe auch schon bemerkt das es fast unmöglich ist, sich um alle Wünsche und alle Aufgaben von allen Familienmitgliedern zu kümmern. Dazu kommen ja noch die Bedürfnisse, die für mein Gefühl schneller sinken als ich das bisher gewohnt war aus den anderen Simsteilen.
 

Rass

Member
Registriert
Januar 2002
Ort
Speyer (kennt das jemand ?)
Geschlecht
m

Die Wünsche heissen in Sims 4 nun auch "Launen" und in einem Tip beim Ladescreen steht auch, Du kannst sie erfüllen oder nicht. Wer bin ich denn, dass ich was von mir fordern lasse ;)
Ich achte immer auf die, ob ich sie dann erfülle hängt von der Forderung ab.
Manche sind schlichtweg unmöglich zum Zeitpunkt des Erscheinen zu erfüllen, andere will ich auch nicht erfüllen, andere wiederum pinne ich an um sie dann später zu erfüllen.

Belohnungspunkte bekommst Du auch über das Erfüllen der Bestreben, fahr mal über eine Aufgabe, dort stehen die entsprechenden Punkte die man bekommt im Tooltip.
Je höher das lvl des Bestreben, umso mehr Punkte gibt es, hat bei mir auch gedauert das rauszufinden. Seitdem ist mir das Erfüllen der Bestreben, was die Punkte angeht, vorrangiger, da kommt nämlich einiges zusammen. Für gewisse Belohnungen braucht man ja einiges an Punkten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Connyperle

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Magdeburg
Geschlecht
w

Danke auch an dich Rass für deine Antwort. Jetzt bin ich schon etwas schlauer geworden. =)
 
Registriert
Oktober 2014
Geschlecht
m

Ich spiele immer ohne großen Plan.
Beginne immer mit meinem Sim Peppe als Single.Ausnahme ist der jetzige Spielstand.
Da habe ich Peppe mit Marie beginnen lassen.Marie stammt aus einem vorherigen Spielstand.
Fand sie schon vom Gesicht her interessant als sie ein Kind war.
Die Traits für den Nachwuchs kommen aus dem Generator.Ich würfel die 13 mal aus und das Merkmal nehme ich dann.Je nach Trait passe ich die Spielweise mit diesem Sim an.
Ein Sim der nicht kreativ ist,hat auch nichts in der Maler Karriere zu suchen.
Momentan habe ich mit Flavia einen gemeinen Sim und habe mich inzwischen auch daran gewöhnt.Klar lässt sie mal gemeine Aktionen vom Stabel,ihre Beziehung zu den Familienmitgliedern ist aber trotzdem sehr gut.
Bei ihrer Kindheitserziehung bin ich z.b.nicht immer eingeschritten,wenn sie mal gemein war oder etwas falsches tat.Dazu habe ich auch nicht immer Lust.Schließlich ist sie ein gemeiner Sim.:D
Deshalb hatte sie,als sie zum teeny wurde,Empathie immer noch im roten Bereich.
Ich mache nichts was zu einem Sim nicht passt.
Ich mache also viel von den traits abhängig und weiß so nie wo das Spiel mich hinführt.
Deshalb gibt es auch viele Dinge die ich noch nie gemacht habe.
Zum beispiel auf ein Geheimgrundstück gehen,die Wissenschaftskarriere komplett durchspielen,die Polizeikarriere komplett durchspielen,zum Alien Planet fliegen,
Auf alle Festivals gehen,mit Vampieren spielen usw.
Ich könnte nie planen,daß ein Sim verlassen werden soll und dann ne Lebenskrise bekommt.
Wenn es dafür keinen Grund gibt,passiert das auch nicht.
So bin ich immer gespannt wie es mit meinen Sims weiter geht.
 

isus60

Member
Registriert
Juni 2003
Geschlecht
w

Seit einiger Zeit habe ich mir das rotierende Spielen abgewöhnt und die Alterung komplett deaktiviert. Ich spiele einfach so lange eine Familie wie es mir Spaß macht und wechsel dann nach Gefühl und Laune in die nächste. Altern lasse ich meine Sims auch nach Gefühl. Das gefällt mir zur Zeit am besten. So muß ich mir auch keine Sorgen machen, dass einige Sims schon zu alt sind, bis die Tiere in mein Spiel einziehen.
 

Merlin92

Member
Registriert
Oktober 2010
Alter
29
Geschlecht
M

Dr. Maxwell Master ist der große Erfinder, Gründer der Techs und hat nun ein großes Haus. Sein Alien-Sohn Steve arbeitet auch als Wissenschaftler und hat eine Rakete gebaut, außerdem für die Pflanzensim-Frucht gesorgt. Die hat Green Collin bekommen, nun Pflanzensim und der Gründer der Ecos.
Ich gebe bestimmten Sims in der Familie bestimmte Aufgaben als Fortschritt in meiner Geschichte in Richtung High-Tech-Zukunft. Als nächste grobe Vorausplanung habe ich vor, seinen Enkel Micro (mit der Geschichte) mit seinem Technik-Wissen Super-Sims erschaffen zu lassen und vielleicht einen Roboter. Da es ja keine Superhelden im Spiel gibt, wäre das dann besondere Anzüge/Gruppenanzüge und Bedürfnis-Belohnungs-Merkmale.:idee: Und später bestimmt genetische Veränderungen (CAS), Superschurken und Zeitreisen.

Mit NPC-Aliens gehören bei meinem Spielstand jetzt schon 18 Sims zum Stammbaum der Master´s.

Wo ihr meine Downloads findet, steht darunter. Die Master´s sind auch dabei.

Dr. Maxwell hat sich auch schon einmal geklont. Der Klon hat einige Zeit später den großen roten Kopf gedrückt und hat´s nicht überstanden. Der Geschichte nach war er nicht so gut in Wissenschaft wie das Original.
Micro ist schon Kleinkind. Von Anno 2070 habe ich schon Techs (Familie Master & Gear) und schon Ecos (Familie Collin). Wie Marvel teile die Geschichte in Phasen (bin jetzt bei Ende von Phase 7). So speichere ich das in meinem Textdokument und speichere es auch so im Spiel.
Ich habe bis jetzt 3 oder mehr Haushalte, die ich rotierend spiele (nur aktiver Haushalt altert, NPC-Alterung nur in der Hauptfamilie, Lebensdauer Normal), andere passe ich noch an.
Außerdem habe ich noch einen Vampir den ich von Stargate Atlantis erstellt habe (Todd der Wraith). Insgesamt 32 meiner Sims wohnen dort (Zukunfts-Welt). Als nächstes spiele ich dann Steffen Kaiser, der dann die Tycoons gründet:
Anhang anzeigen 43169
Update: Er hat die Gruppe Tycoon-Arbeiter gegründet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
28
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Meine Simin besuchte neulich mit ihrem guten Freund Namaso das Romantikfestival.
Ich muss sagen, dass ich anfangs kein Freund der Festivals war. Mittlerweile mag ich die aber sehr sehr gerne und will sie nicht mehr missen.

30326429an.jpg


Obwohl Namaso weiss, dass Victoria Vincent datet, den sie in der Dating-Börse kennengelernt hat, lässt er es sich nicht nehmen, mit ihr zu flirten.

30326517ml.jpg


Das ist auch sogleich dem Romantik-Guru aufgefallen, die die beiden ganz genau beobachtet.

30326530fe.jpg


Der Romantik-Guru ist begeistern von Namaso und Victoria. Sie spürt, dass eine grosse Liebe auf Victoria wartet.

30326687cn.jpg


Und dann prophezeit sie Victoria auch noch Nachwuchs in naher Zukunft!

30326571rj.jpg


Victoria nimmt die ganze Sache nicht sehr ernst. Schliesslich will der Romantik-Guru nur ein paar Simoleons verdienen!

30326585cz.jpg


Später beim Essen wird fleissig weitergeflirtet.

30326589jk.jpg


Während Victoria sich mit dem Essen mit Stäbchen abmüht, ... (Ups, bei diesem Bild fehlt irgendwie der Tisch! =) )

30326597du.jpg


..., beeindruckt Namaso sie mit seinen Stäbchen-Fähigkeiten.

30326617ct.jpg


Nach dem Essen kommen sich die beiden auf einer Bank gefährlich nahe. Namaso flüstert Victoria irgendetwas ins Ohr, worauf sie nur verlegen kichert.

30326649tr.jpg


Der Abend neigt sich dem Ende zu und Namaso muss sich verabschieden. Doch bevor er geht, gesteht er Victoria seine Gefühle.

30326673fd.jpg


Ihre Lippen näheren sich einander. Bis sie sich küssen. :love:

Ob sich Victoria auch in Namaso verliebt? Und was ist mit Vincent? =)
 
  • Danke
Reaktionen: Imani

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
meine gute catalina ist seit 25 jahren mit ihrem jüngeren ehemann wilson spencer liiert und hat mit ihm zwei erwachsene kinder, die woanders leben. beide bewohnen ein teures apartment. nachdem seine familie verarmt war, fingen er und sein bruder in ihrem restaurant als kellner an. sein bruder xeno ging nach frankreich. er heiratete sie. weil er schon immer mehr ausgab als er verdiente, musste er sich immer wieder geld von seiner frau nehmen. selbst heute noch, wo er eine bank leitet. sein egoistisches verhalten von damals wird nur noch davon getopt, dass er sich nicht nur an ihr geld bedient, sondern auch fremdflirtet, nur an seine aktien denkt, die familie ignoriert und seine frau in den ruin treibt, obwohl ihr restaurant gerade wieder gut läuft nach einer schlechten phase.:rolleyes:

sein bruder ist nun wieder zurück und brachte eine teenietochter namens eve mit. beide wohnen auch in dem apartment. xeno hat sich zu einem achtsamen menschen verändert und spürt, wie unglücklich seine schwägerin mit seinem bruder ist. wenn wilson arbeiten war, heulte sie sich bei xeno aus und beide kamen sich näher. fingen eine affäre an. nun ist sie schwanger von xeno und beide flirten tagtäglich in wilsons gegenwart. natürlich gehen beide auch weiter. und wilson ignoriert sie immer noch. jetzt hatte wilson anscheinend die nase voll davon und stand eifersüchtig vom pc auf und wollte sich auf seinem bruder wütend stürzen. leider war dieser mittlerweile mit catalina wieder im bett beschäftigt.

ich finde dieses drama einfach zu spannend und möchte es natürlich auf die spitze treiben. :D wilson soll wieder um seine frau kämpfen, die gerade den 2. frühling hat. immerhin ist seine eifersucht ein gutes zeichen dafür, dass er seine frau immer noch liebt, auch wenn er es lange nicht zeigte. und catalina muss sich natürlich irgendwann für einem der beiden brüder entscheiden. oder sie lebt in einem harem mit zwei geliebten.
 

KayGee1969

Member
Registriert
September 2017
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Hi,hi...was für ein Drama! Ich hab solche Szenarien in meiner kleinen,heilen Welt immer vermieden, bringt aber sicher etwas Spannung ins Spiel....
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
28
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Bei meinen Sims ist wieder viel passiert!

Das Familienleben hat mein Traumpaar total im Griff. Der kleine Kevin hält seine Mutter und sein Stiefpapa auf Trab.
Kevin ist ein unglaubliches Energiebündel und muss immer beschäftigt werden. Wie gut, dass sein Stiefvater tagsüber für ihn Zeit hat und mit ihm toben kann. Erst abends muss Vincent zur Arbeit!

31083031ip.jpg


Während Vincent das Mittagessen zubereitet ...

31083046yp.jpg


... kümmert sich Victoria um Kevin, der eigentlich gar nicht in den Hochstuhl möchte.

31083049pb.jpg


Nach dem Essen muss sich der Papa natürlich noch um sein ungeborenes Kind kümmern. Er merkt, wie es strampelt! :love:

31083057ue.jpg


Damit auch die Eltern ein wenig Zweisamkeit geniessen können, unternehmen sie einen Ausflug in den Park, in dem sie sich zum ersten Mal getroffen haben.

Den beiden tut die Zweisamkeit richtig gut. Auch wenn Victoria hochschwanger ist! :love:

31083035cy.jpg


Es dauert aber nicht lange, bis Kevin Vincent wieder zum Spielen herbeikommandiert. So ein Raumschiff braucht aber auch einen Astronauten! Kevin kann ja nicht alles alleine machen!

31083040nh.jpg


Ein paar Tage später herrscht plötzlich grosse Aufregung! Das Baby ist unterwegs!
Sofort fahren Vincent und Victoria ins Krankenhaus. Victoria hat sehr starke Schmerzen. Vincent versucht alles, sie aufzuheitern, obwohl er wahnsinnig nervös ist.

31083044ip.jpg


Die Geburt ist eine Qual. Für die Mutter und wohl auch für den Vater ...

31083068ej.jpg


31083069qh.jpg


31083070zc.jpg


Aber dann ist alles überstanden und die überglücklichen Eltern heissen die kleine Johanna auf der Welt willkommen.

31083071qp.jpg


Vincent ist erleichtert, dass alles gut gegangen ist und nimmt Victoria in den Arm. Er flüstert ihr ins Ohr, dass er sie unendlich liebt. :love:

31083072rx.jpg


Zuhause geht dann das muntere Familienleben wie gewohnt weiter.
Der stolze Papa verbringt so viel Zeit wie möglich mit seiner kleinen Tochter ... und macht gerne ein paar Grimassen mit ihr.

31083096ua.jpg


Einzig Kevin tritt dem plötzlichen Familienzuwachs skeptisch gegenüber. Er fragt sich, ob seine Mama und sein Stiefvater ihn nun nicht mehr so lieb haben werden wie früher.

31083097fe.jpg


Victoria erklärt ihm aber wer Johanna ist und versichert ihm, dass er keine Angst haben muss. Victoria und Vincent werden Kevin immer lieben!

31083098kf.jpg


Da ist für Kevin doch die Welt gleich wieder in Ordnung. Der Familienzuwachs muss natürlich mit Kater Jerry gefeiert werden!

31083099wt.jpg


Hm ... aber irgendwie, denkt sich Kevin, hat sich trotzdem etwas verändert. Ständig stehen Victoria und Vincent an Johannas Bettchen und er muss alleine spielen. Kevin wäre nicht Kevin hätte er dafür einen Plan! Wenn er von seinen Eltern schon keine Aufmerksam bekommt, muss er selbst dafür sorgen.

31083100hz.jpg


Dummerweise geht der Schuss nach hinten los. Victoria ist gar nicht erfreut, als sie die Sauerei im Wohnzimmer entdeckt. Da werden dem kleinen Lausebengel gleich mal die Leviten gelesen!

31083101er.jpg


Vielleicht kann Vincent nochmals Kevin erklären, dass sich für ihn nichts ändert? Victoria bittet ihn darum.

31083102cg.jpg


Vincent setzt sich mit Kevin in sein Bettchen und erklärt ihm noch einmal alles in Ruhe. Und als Belohnung bekommt Kevin auch noch eine Geschichte vorgelesen. Jetzt ist die Welt für den kleinen Mann wieder in Ordnung!

31083103cs.jpg


Ich muss sagen, dass das Familienleben in Die Sims 4 echt viel Zeit in Anspruch nimmt und die Kleinkinder einen echt die ganze Zeit beschäftigen. Es wird nie langweilig! Und sie sind ZUCKERSÜSS!!!! :love: Von allen Kleinkindern aus allen Die Sims-Reihen finde ich die Kleinkinder am besten!

Hoffe, es waren nicht zu viel Bilder! :hallo:

Grüsschen
Euer Neptun
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
meine aktuelle sima ist eine vampirin namens oriole ito. sie ist eine tierärztin und hat eine gutlaufende praxis. leider hat sie in der liebe weniger glück. zuerst hatte sie eine 20 jahre lange affäre mit caleb vatore. in der zeit haben sie 4 kinder bekommen. zwei sind erwachsen. ihr ältester sohn hat calebs erste frau geheiratet und mit ihr 4 haustiere. beide wollen keine kinder. mit der zeit hatte sie sich den verheirateten sergio romeo geangelt. die große tochter hat lukas munch geheiratet und mit ihm ein kind. dazu auch haustiere. die haustiere waren damals die tiere von Oriole. mit ihm hat sie eine teenietochter, die bei der großen schwester lebt. die affären flogen natürlich auf und die männer wendeten sich von ihr ab. caleb hatte inzwischen auch geheiratet. ärztin elsa bjergsen. und beide erwarten nachwuchs. die nesthäkchen sind die söhne lee und konstantin. sie sind grundschüler und calebs kinder. sie lieben waschbär robin, der oriole schon sehr lange begleitet und alles miterlebt hat.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche
Registriert
November 2012
Geschlecht
m

Momentan spiele ich eine Arztfamilie. Es ist die erste richtige Generationsfamilie, die ich spiele.

Der einzige Arzt in der Arztfamilie ist Charles Huntington. Er entstammt von mir selbst erstellten Sims. Seine Großeltern sind beide nun schon tot. Allerdings war seine Großmutter ein Vampir, der leider in der Sonne das Zeitliche gesegnet hat.

Seine Eltern sind relativ früh gestorben, wodurch er recht früh für seine Schwester und Mutter, die leider nicht viel verdient hat, mitsorgen musste. Er hatte sich dann dazu entschlossen, Arzt zu werden, damit das große Grundstück, das sein Vater damals erworben hatte, behalten werden konnte.

Seine Frau ist Assistentin der Geschäftsleitung. Sie hat bisher noch nicht so viel Karriere gemacht, da sie zusammen 4 Kinder haben. Drei Mädchen und ein Junge. Eigentlich war es ihnen egal, ob sie nur Mädchen haben. Aber da wie durch ein Wunder ab der Generation seiner Kinder auf einmal Babies nicht mehr direkt zu Kindern wurden, sondern zu Kleinkindern, wollten sie unbedingt sowohl Mädchen als auch Jungen in dem Stadium erleben.:lol:

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten. Sie haben das Haus mehrmals ausgebaut und dabei versucht, den ursprünglichen Stil beizubehalten. Das Haus war eigentlich als kleines, aber edles Anwesen gedacht. Durch die Größe der Familie wuchsen aber die Zimmer zusammen mit der Anzahl der Kinder. Schlußendlich waren dadurch auch Umbauarbeiten und Erweiterungen in anderen Teilen des Hauses notwendig, um das Gesamtkonzept nicht zu zerstören. Es ist noch nicht fertig, aber als Arzt auf Karrierestufe 10 kann er es sich leisten.

Allerdings macht sich seine Frau schon etwas Sorgen, da sie nicht so viel verdient und ihr Mann ein wenig älter als sie ist. Das heißt, auch die Kinder müssen langfristig ein gutes Gehalt erlangen, damit das Anwesen in der Familie bleiben darf. Immerhin beträgt die Rechnung momentan beinahe 4000 Simoleons!
 
Zuletzt bearbeitet:

simantha79924

Member
Registriert
Juni 2017
Ort
Oasis Springs
Geschlecht
w

Ich spiele 8 bzw. ab sofort 9 Haushalte rotierend, immer eine Woche pro Haushalt, Wechsel Sonntag morgens um 8. Es sind jetzt 9 Haushalte, weil ich gerade ein Seniorenheim erstellt (bzw. aus der Galerie geladen und etwas umgestaltet) habe. Dort sollen die Senioren ihren Lebensabend genießen können, ihren Hobbies nachgehen, wahrscheinlich Hund und/oder Katze halten usw. Vorher hatte ich alle Generationen unter einem Dach, war ganz praktisch fürs Kinderhüten :D.

Die Haushalte stammen aus verschiedenen Spielständen, die ich irgendwann mal alle zusammen in einen neuen Spielstand gepackt habe. So konnten sich meine jeweiligen Lieblingsfamilien miteinander anfreunden, verlieben und Familien gründen. Am liebsten spiele ich Familien mit mehreren Kindern, von denen ich eins weiterspiele, die anderen ziehen aus. Die Alterung ist nur für den aktiven Haushalt aktiviert, aber die Geschwister lass ich auch entsprechend altern mit dem MC. Die Alterung ist auf normal, allerdings etwas verlängert mit MC. Merkmale und Bestreben werden vom Generator erstellt, damit es abwechslungsreicher wird.

Ich liebe es, zuzusehen, wenn meine Sims zusammenkommen, um Geburtstage zu feiern oder sich zum Grillen oder Bowlen treffen. Einfach schön, das zu beobachten.
 

Morrigan

Member
Registriert
Oktober 2008
Auf der Suche nach neuen Ideen, hab ich mir mal all eure Spielweisen durchgelesen. Und ich muss sagen, dass ich dadurch nun noch mehr darüber nachdenke, ob und – wenn ja – wie ich mein Spiel ändern würde...

Also bisher spiele ich so:
Ich benutze ausschließlich Maxis-Sims. Sprich, ich lasse zunächst alle aus der Galerie in die Nachbarschaft ziehen (wobei ich DaSilva und Purdue sowie Kay und Fogel zu jeweils einem zusammenziehe und Babs L'Amour ist bei Johnny Schwarz eingezogen) und danach spiele ich rotierend jeweils 1 Woche mit eingeschalteter (normaler) Alterung (bei 1 Haushalt der Nachbarschaft dann auch mit Alterung für ungespielte Sims) der Reihe nach durch die Häuser. Reihenfolge ist variabel, aber ich spiele keinen Haushalt 2mal, bevor nicht eine komplette Runde (13 Familien) abgeschlossen ist.
In Sachen Cheats hab ich nur eine Ausnahme – ab Teenager bekommen meine Sims von mir per Cheat das Bestreben „Freund der Welt“ erfüllt (Beziehungen verschlechtern sich dann nicht mehr), da ich es hasse, wenn meine Sims quasi 24/7 nichts anderes tun müssten, als ihre Freunde zu besuchen, damit diese sie nicht vergessen...

Mein „Problem“ ist, dass ich mir zwar einerseits für meine Sims ein „perfektes Leben“ wünsche (erfolgreich in Karriere; Bestreben erfüllt (meist sogar 2 oder 3); tolle Familie (zumeist 2 Kinder, damit ich 1 Kind mit einem Kind der Nachbarschaft verheiraten kann und 1 im Haus mit Partner bleibt, um alle Familiennamen der Nachbarschaft zu behalten) mit Ehepartner, mit dem man schon seit Teenagerzeiten zusammen ist und es nie eine(n) andere(n) gab...(Bestreben Serienromantiker wird nicht gespielt); möglichst mit allen gespielten Sims der Nachbarschaft befreundet (s.o. - Devianz-Bestreben werde nur an NPCs ausgelebt)).
Aber ab und an denke ich mir, dass es irgendwie eintönig (und unrealistisch^^) wird, wenn meine Simswelt nur aus Marshmallows besteht und mich auch der Gedanke ein wenig stört, dass wenn ich nur innerhalb von 13 Familien verheirate, es sehr nach Inzucht aussieht^^. Auch bin ich mir immer wieder uneinig, ob ich rotieren will oder nicht. Einerseits liebe ich die Fokussierung auf eine Familie und dann per Generationsspiel alle Bestreben und Karrieren mal durchzuspielen, andererseits liegen mir die anderen Familien am Herzen und es ist schwer auszuhalten, sie einfach machen zu lassen. Ich würde, sollte ich mich doch dagegen entscheiden, aber auf jeden Fall noch in die Fortpflanzung der Ungespielten eingreifen, damit mir die Familien nicht aussterben.

Ehrlich gesagt, hab ich mich allein dadurch, dass ich es mal aufgeschrieben hab, schon ein wenig besser sortiert, was ich möchte :D
Denn ich glaub, ansich passt eine Familie und das Generationsspiel besser zu mir. Meine Herausforderungen sind also, meine Wunsch nach Perfektionismus abzulegen, es auszuhalten, dass ich keine Kontrolle über andere geliebte Familien habe und absichtlich mal etwas Chaos und Unfrieden ins Spiel zu bringen (in 17 Jahren Sims hatte ich noch nie eine Scheidung oder auch nur einen Seitensprung^^).
Hat jemand ein paar tolle Tipps, wie ich das umsetzen kann? :)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Morrigan naja, wenn du die kontrolle aufgeben willst, dann spiel einfach immer nur mit einem kind weiter, lass die geschwister vorher ihre partner suchen und schwänger sie noch, danach kannst du sie ja dann in andre häuser setzen...so mache ich das, dann besuch ich die verwandtschaft sehr, sehr oft, bzw. die kommen ja auch selbst vorbei, gründe gruppen mit ihnen, oder treff mich und bilde runden, dann hauen sie auch nicht so schnell wieder ab... man kann ja jeden sim einzeln mehrere sim einladen lassen, sodass mehr zusammen kommen können...so sind sie eigentlich fast immer zusammen, nur dass du nicht alle steuern musst bzw. kannst...so kriegst du aber immer mit was die anderen so treiben und lernst sie richtig gut kennen ( auch dann den nachwuchs und später cousins, nichten, oma, opa undundund )..z.b kann man ja auch sims verkuppeln ohne sie zu spielen usw...:hallo:
PS: bin aber auch die friede-freude-eierkuchen spielerin
 

Kuroi

Member
Registriert
Dezember 2006
Geschlecht
w

Hat jemand ein paar tolle Tipps, wie ich das umsetzen kann? :)
Einfach machen.

Klingt blöd, ist aber tatsächlich so simpel. Unabhängig davon, ob du rotierend spielst oder nicht, schadet es nicht, einfach mal was neues auszuprobieren. Mach mal etwas bewusst anders als sonst.

Deine Sims haben sich noch nie scheiden lassen oder sind fremdgegangen? Zeit, das zu ändern. :glory: Oder lass ruhig mal den Zufall entscheiden. Ich habe beispielsweise noch nie einen Sim mit dem Bösewicht-Bestreben (komme gerade nicht auf den richtigen Namen) erstellt, weil mir das immer doof vorkam. Dafür hat meine Eigenzucht-Dame nun versehentlich einen Herren dieser Art geheiratet. Jetzt "muss" ich halt mit ihm spielen.

Oder denk dir eine Richtung aus, in die du mit einem Sim gehen willst. Das kann eine richtige Lebens-"Geschichte" sein, an die du dich ganz genau hältst, oder eine grobe Orientierung. Wirklich lebendig (= weniger perfekt/eintönig) werden deine Sims eben hauptsächlich durch deine Vorstellungskraft.

Wenn du beispielsweise ein paar Stereotype spielst, dann weißt du, dass das verwöhnte Blondchen nie mit dem seltsamen Freak ausgehen würde - aber ob sie so glücklich wird...? Wer weiß, vielleicht entpuppt sich ihr Märchenprinz ja doch als Frosch, weil er ihr fremdgeht.

Mein Astronauten-Sim und verheirateter Familienvater ist beispielsweise so fasziniert von den Bewohnern von Sixam, dass er seine menschliche Ehefrau mittlerweile mit einer Außerirdischen betrügt. Keine Ahnung, wie's weitergeht. Das entscheide ich spontan, sobald die Familie wieder dran ist.

Meiner Jennifer Lawrence, die in meinem Spiel noch daran arbeitet, eine bekannte Schauspielerin zu werden, wurde soeben der Freund durch Cinderella vor der Nase weggeschnappt. Und wenn sie nicht gestorben sind...

Ob du rotierend spielen willst, kannst du ja vom Gefühl abhängig machen. Wenn du dich nicht allzu sehr für die Nachkommen deiner Sims interessierst, spielst du halt nur mit deinem Liebling weiter. Wenn du aber nicht nur einen, sondern gleich mehrere Lieblinge hast oder mehrere verschiedene Geschichten spielen willst, spielst du halt mit ihnen in Rotation.

Was du also brauchst, ist Bauchgefühl und Inspiration. Hast du bestimmt. Das Spiel ist so vielseitig, trau dich einfach. :)

Und dann kannst du ja hier schreiben, was du für doofe/lustige/spannende Sachen mit deinen Sims angestellt hast. =)
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
ich habe jetzt eine neue sim gestartet. es ist eine junge frau namens pascal queen, die als teenie ausgerissen ist und nun mit ihren hund in badlinton bay im wald sich eingerichtet hat. ihr eigentum ist ein zelt, ein napf für ihre hündin regina, eine kühltruhe, ein toilette, eine wanne und ein mülleimer. baden und klo macht sie entsprechend in der öffentlichkeit, weil sie kein gebäude hat. als regina krank war, musste sie in tonnen nach brauchbaren sachen suchen und überall nach sachen graben, um die sachen zu verkaufen und den tierarzt davon bezahlen. ernähren tut sich sie sich von den wildfrüchten und fische grillt sie. ihre börse sagt dazu gerade mal 36 simleons. zu wenig für ein klohaus. aber jetzt startet sie als wissenschaftlerin. das ist mal echt von arm zu reich. oder obdachlos zu haus.
 
  • Danke
Reaktionen: Kuroi

Lorelai1232

Member
Registriert
Juni 2005
Alter
51
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Gute Idee, Nikita. Habe eine tolle Let's Play von dem Australier James Talylor bei YouTube entdeckt, der macht das generell so, dass die Sims mit 0 Simoleons anfangen, sie haben lediglich ein leeres Wohngrundstück, das sie nie bebauen werden, und ein leeres Geschäftsgrundstück, aus dem sie in einer seiner Serien ein Restaurant machen, und jetzt die aktuelle Serie ist eben die, in der eine Tierklinik nach und nach errichtet wird.

Das ist so interessant, dass ich täglich mehrere Folgen angeguckt habe. Vielleicht kannst Du, Morrigan, Dir da ja Inspiration holen.

Ich spiele gerne mit Mods, und teste gerade die Venue Mods von LittleMsSam. Damit kann man z.B. ein Pool-Grundstück kaufen und kassiert dann Eintritt. Geht aber alles nur auf Gemeinschaftsgrundstücken.

Oder man kann eine Kindertagesstätte eröffnen und sich um die kleinen Toddler kümmern, das ist lustig.

Oder man macht eine Spielhölle auf mit Darts, Arcade und Kicker und lässt sich die Benutzung bezahlen. Gibt ne Menge Möglichkeiten mit dem Mod.

Ansonsten spiele ich nur mit eigen kreierten Familien, die Townies mag ich alle nicht. Habe jetzt insgesamt 53 eigene Sims, davon sind 5 Tiere. Durch die Poolpartys lernen die sich schnell kennen, so dass sie schnell untereinander in den Bekannten-Listen auftauchen, und so versuche ich dann auch, dass sich Kinder der Familien eines Tages ineinander verlieben und eigene Familien gründen.

So kann es zum Langzeitspiel werden, und durch so manche gute Mods wird es noch interessanter und nicht langweilig.
 

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
32
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Nikita, find ich klasse! Das ist mal was ganz anderes.
Ich hab auch zwei Vamps auf einem leeren Grundstück (Zelt, Musikanlage und zwei Särge) aktuelles Guthaben ca. 50 Simoleons. Die beiden haben nicht einmal eine Dusche =). Sie müssen irgendwo einbrechen wenn sie sich waschen wollen, oder durstig sind. Leider sind die Vampiraktionen im Moment verbuggt, aber davon mal abgesehen, macht es echt Spass so zu spielen und zu gucken wie die beiden zurechtkommen. Erst hatte ich ihnen noch 2 Wölfe gegeben, aber tagsüber konnte sich ja niemand um die Wölfe kümmern und sie wurden ständig krank und die Simoleons für den TA reichten vorne und hinten nicht :ohoh:.
 

Ambinas

Member
Registriert
September 2012
Geschlecht
w

@Nikita22

Cool, das mach ich glaub ich auch mal!
Danke für die Inspiration! :D

:idee:
 

fruehlingsfee

Member
Registriert
November 2004
Alter
34
Ort
München
Geschlecht
w

Ich spiele rotierend - habe letztens aber die Alterung mal komplett ausgeschaltet.

Ich habe nämlich das erste mal ein Restaurant gegründet und das möchte ich gerade ganz in Ruhe mit der ältesten Tochter testen (gerade junge Erwachsene geworden).
Es ist aber sehr zeitintensiv und so komme ich gar nicht zu den Eltern (Dina Caliente und Gavin Richards) und der Teenie Schwester und dem Grundschulkind.
Ist echt spannend dad Restaurant. Aber ich weiss nicht, ob ich da eine richtige Langzeitmotivation entwickeln kann.
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
meine gute pascal hatte sich bereits etwas aufgebaut. sie war eine gute wissenschaftlerin. hatte sich zwei räume erbauen können. und dann stirbt sie auf der arbeit, weil sie bei einem versuch feuer fängt. anstatt ihr zu helfen rannten die 10 kollegen feige aus dem gebäude und überließen sie ihr schicksal. sogar ihre beste freundin und kollegin alexa romeo half ihr nicht mal. :mad: ich starte das ganze neu. nur mit einem anderen sim. aber die gleiche karriere. die begleitenden karrieren habe ich schon lange nicht mehr gespielt. hündin regina kam zum hundischen liebhaber dean ito. zumindest zu seiner menschenfamilie. denn sie kann sich nicht ja selbst ernähren. am schluss war pascal nur 19 jahre alt. alles nur, weil die deppen von kollegen ihr nicht helfen wollten. :ciao:
 

Kuroi

Member
Registriert
Dezember 2006
Geschlecht
w

Ich bin gerade zufällig über eine Spielidee gestolpert, was die Lebensgeschichten der Sims betrifft:

Eine meiner Eigenzucht-Damen wird jetzt ein It-Girl. :D Seit ihrer Teenager-Zeit arbeitet sie am Bestreben "Serienromantiker". Wenn das erfüllt ist, gebe ich ihr wahrscheinlich dieses Stadtkenner-Bestreben. Sie zieht natürlich auch in die Stadt und wird als Job entweder zum Soziale-Medien-Star (passenderweise hat ihr Papa dort als PR-Spezialist schon die Spitze der Karriereleiter erreicht und kann sie "repräsentieren") oder lebt von Gelegenheitsjobs, wie z. B. dem Verkaufen von Dingen, die sie in der Stadt so auf der Straße findet. Und sie wird Affären mit meinen reichen und berühmten Sims anfangen.

Das ist bisher der grobe Plan. :)
 
Registriert
November 2012
Geschlecht
m

Guten Abend an alle Mit-Simser :hallo:,

es gibt mittlerweile eine kleine Neuerung in meinem Gameplay. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Arztfamilie und die Urgroßmutter, die ein Vampir war und leider durch einen Aufenthalt in der Sonne verstorben ist?

Nun, mittlerweile ist sie als Vampir-Geist wieder in den Haushalt der Familie eingezogen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, den Tod zu überwinden und in das Leben zurückzukehren. Allerdings hat das seinen Preis, wie sie gehört hat. Es gibt Gerüchte, nach denen sie durch den Tod im Licht der Sonne, die Wanderung durch das Jenseits und eine Rückkehr in das Leben anders werden wird als die anderen Vampire. Diesem Mysterium möchte sie nun auf den Grund gehen und herausfinden, was mit ihr passieren wird, sobald sie wieder Eingang in das Reich der Lebenden gefunden hat. Wer weiß?...
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Mir ist aufgefallen, dass ich seit Sims 4 sehr viel langsamer und bedächtiger spiele. Mir war es schon immer wichtig, Zeit mit meinen Sims zu verbringen, aber es hat sich sehr entschleunigt.

Zum einen liegt es an den anderen Zeitspannen, mit denen ich spiele. Kleinkinder 7 Tage statt 4, Kinder 13 statt 8, das schlägt sich schon nieder. Die Zeit brauche ich aber auch, wenn ich mal ein perfektes Kleinkind haben will, oder sich die Eltern mal einen Abend im Restaurant gönnen statt jeden Tag zu erziehen. Allerdings macht es auch einen Unterschied, dass ich jetzt Woche für Woche spiele und jeden Tag einzeln dokumentiere (statt 5-Tage-Jahreszeiten, bei denen ich die Doku zusammenlege).

Allerdings muss ich noch ein bisschen mehr Gefühl dafür kriegen, die Kids besser zu individualisieren. Ihnen ein bisschen mehr Freiraum abseits der Familie zu gönnen. Die Gruppen bieten da zwar ein tolles Werkzeug, aber ich arbeite noch daran,die auch tatsächlich oft genug zu nutzen.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten