mal eben ein paar Fragen :-)

Arkil

Newcomer
Registriert
Juli 2016
Hallo,hab vor ein paar Wochen Sims 2 mal wieder rausgekramt.Ist halt immer noch der beste Simsteil.
Jetzt hab ich aber 3 Fragen:
Darf ich Urlaubsnachbarschaften löschen,wenn diese noch nicht besucht wurden ?
Und wenn sie schon besucht wurden ?
Darf ich die Maxis-Sims (Spasbremse,rosengarten,Antonini...) aus der Tonne löschen ?
Hab keine Lust,mir meine Nachbarschaften unspielbar zu machen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Also Maxis Sims darf man ohne weiteres aus der Tonne löschen, da passiert nichts .
Mit den Urlaubsnachbarschaften kenn ich mich nicht so aus.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Auf gar keinen Fall sollte man die Familien in der Tonne löschen!
Sie können wie alle anderen auch von der Arbeit oder Schule mit nach Hause gebracht werden oder auf Hobby-Grundstücken auftauchen und spätestens damit entstehen wichtige Daten und Verknüpfungen, die beim Löschen zu Unspielbarkeit führen können. Das Spiel versucht dann, auf Erinnerungen an Sims zuzugreifen, die nicht mehr existieren. Nach und nach geht dann die Nachbarschaft kaputt.
Aus genau demselben Grund sollten auch die Nachbarschaften nicht gelöscht werden.
 

Arkil

Newcomer
Registriert
Juli 2016
Uups,hatte jetzt in Desiderata die Familie Antonini gelöscht.War wohl n Fehler.Dann muss ich die anderen ja alle im Spiel umbringen.Das wird ein Gemetzel.
Es ist dann aber nur die Nachbarschaft betroffen,aus der gelöscht wurde,nicht das ganze Spiel,oder ?
Danke auch für die schnelle Antwort.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Umbringen wird dir auch nicht mehr unbedingt was bringen, weil schon das Aufrufen der Haushalte, die irgendwas mit der gelöschten Familie zu tun hatten, Fehler auslöst.
Und ja, das sollte sich nur auf die Nachbarschaft auswirken.

(Wobei ich mich jetzt schon frage, warum du hier fragst wenn du dann eh drauf los löschst...? ^^)
 

Arkil

Newcomer
Registriert
Juli 2016
Nee,ich meinte dass ich die Maxis-Sims in den andeen Nachbarschaften umbringen muss.Aber ich glaub,das geht schnell mit einem bösen Zauberer,mal sehen.

Und es war so,dass ich das Spiel installiert habe,die Antoninis gelöscht habe und dann angefangen zu spielen.Dann hab ich das Forum hier entdeckt,n bischen rumgelesen und dabei entdeckt,dass man Sims nicht löschen sollte.Es war aber nur von Sims die Rede,die schon im Spiel waren.Deswegen hab ich nochmal nachgefragt,ob das auch für die Sims in der Tonne gilt,die man noch nicht gespielt hat.
So,jetzt müssten eigentlich alle Missverständnisse beseitigt sein,hoffe ich :-).Und ich bedanke mich nochmal für die schnelle Antwort.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Wenn du die Maxis-Sims gar nicht im Spiel haben willst, kannst du dir auch leere Templates runterladen. Die enthalten von Spielbeginn an überhaupt keine Sims, sodass du die Nachbarschaft komplett mit eigenen Sims bevölkern kannst (mit den entsprechenden Hacks werden auch keine Townies oder NPCs generiert). Dazu müsste es hier bestimmt auch irgendwo einen Thread geben.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Auf gar keinen Fall sollte man die Familien in der Tonne löschen!
Sie können wie alle anderen auch von der Arbeit oder Schule mit nach Hause gebracht werden oder auf Hobby-Grundstücken auftauchen und spätestens damit entstehen wichtige Daten und Verknüpfungen, die beim Löschen zu Unspielbarkeit führen können. Das Spiel versucht dann, auf Erinnerungen an Sims zuzugreifen, die nicht mehr existieren. Nach und nach geht dann die Nachbarschaft kaputt.
Aus genau demselben Grund sollten auch die Nachbarschaften nicht gelöscht werden.
Das war mir auch völlig neu, ich hab oft eine der Familien nur in einer bestimmten Nachbarschaft gespielt und in den anderen Nachbarschaften dann aus der Tonne gelöscht, passiert ist mir aber nie was. Die Hundefamilie lösche ich immer.
 
Registriert
September 2015
Nachbarschaften mit gelöschten Sims sind auch nicht zwangsläufig korrupt. Man kann die Erinnerungen mit der Batbox löschen. Allerdings muss man das für jeden Sim einzeln machen, und die Townies muss man (z.B. mit dem SimBlender) vorübergehend spielbar machen, um sie ebenfalls behandeln zu können.

Klingt nach viel Arbeit, ist es auch :) Das lohnt sich nur, wenn schon viel Zeit in der Nachbarschaft steckt.
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Zitat von sims.wikia.com:

Players can delete households that are in the family bin, but doing so is not recommended. Deleting a household from the family bin doesn't actually remove all the data from the character files of the Sims in the household. It can leave behind orphaned memories, invisible gossip memories, or files that are related to the "permanently missing" Sims. This can eventually cause the neighborhood to become corrupt. The correct way to delete a Sim can be found here.

sims-2-spieler: Ich kenne auch Leute, die schon seit Jahren mit einer eigentlich korrupten NB spielen, manchmal aber auch mehr schlecht als recht. Die Garantie hat man sowieso nie, da ja auch schon so simple Dinge wie zu speichern, während ein Sim telefoniert, zu Korruption der Nachbarschaft führen können. Ich persönlich geh da ja von vornherein lieber auf Nummer Sicher und veranstalte möglichst keinen Mist, den ich hinterher wieder ausbügeln müsste... :ohoh:
 

Arkil

Newcomer
Registriert
Juli 2016
Ea mal wieder,das ist doch der hinterletzte Laden !!!Ich kauf mir seit dem Basisspiel von Sims 3 keine Spiele mehr von denen.
Ich hab euch jetzt so verstanden,dass die Erinnerungen den Fehler verursachen.Wahrscheinlich hat jedoch keiner der anderen Sims Erinnerungen an die Antoninis,weil ich sie gelöscht habe,bevor ich anfing zu spielen.Bedeutet dass,das ich Glück gehabt haben könnte ?
und wie genau macht sich eine korrupte Nachbarschaft bemerkbar ?
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Moin :hallo:
Wahrscheinlich hat jedoch keiner der anderen Sims Erinnerungen an die Antoninis,weil ich sie gelöscht habe,bevor ich anfing zu spielen.
In dem Fall brauchst du dir glaub ich keine Sorgen machen. Wenn man die Tonnen-Sims löscht, bevor man auch nur irgendeinen Sim spielt, passiert normalerweise nix. Ich würde mir da keine Panik machen.
Nicht besuchte Urlaubsorte sind eine andere Sache, weil Sims-Teenager bevorzugt die Touristen-Sim-Teens aus der Schule mitbringen; und damit sind Erinnerungen an diese verknüpft. Auch hier: am besten löschen, bevor man spielt, dann dürfte auch da nix geschehen.

wie genau macht sich eine korrupte Nachbarschaft bemerkbar ?
Soweit ich weiß durch seltsame Fehler, und vor allem durch bösartige Abstürze....

LG vL:hallo:
 

Arkil

Newcomer
Registriert
Juli 2016
hmm,dann hoffen wir mal das Beste.Bösartige Abstürze hatte ich noch nicht,und seltsame Fehler sind bei den Sims ja an der Tagesordnung,so buggy wie diese Spielreihe ist.
Ich spiel jetzt erstmal weiter,und werde abwarten was passiert.
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Ich kenne auch Leute, die schon seit Jahren mit einer eigentlich korrupten NB spielen, manchmal aber auch mehr schlecht als recht.
Ich, zum Beispiel, hab 12 Jahre lang mit so einer korrupten Nachbarschaft gespielt, weil ich anfangs auch recht sorglos drauflos agiert habe. Allerdings sind die Abstürze inzwischen so häufig, dass das echt keinen Spaß mehr macht. :(
Die Garantie hat man sowieso nie, da ja auch schon so simple Dinge wie zu speichern, während ein Sim telefoniert, zu Korruption der Nachbarschaft führen können.
Ahnte ich's doch, dass man das nicht machen sollte. Gibt es eigentlich irgendwo eine vollständige Liste der Dinge, die man lieber nicht machen sollte?

am besten löschen, bevor man spielt, dann dürfte auch da nix geschehen.
:hallo: Klingt logisch. Hoffentlich reagiert das Spiel in dem Punkt auch logisch. Btw.: Laufen die Sims aus der Tonne eigentlich immer noch gelegentlich durch die Nachbarschaft, obwohl sie gar nicht gespielt sind? Denn falls nicht, gibt es ja auch keinen Grund, sie zu löschen.

LG Michalis
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

  • Danke
Reaktionen: Michalis

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

@ Michalis:
Allerdings sind die Abstürze inzwischen so häufig, dass das echt keinen Spaß mehr macht. :(
oha, das lese ich aber gar nicht gern..... :(

Btw.: Laufen die Sims aus der Tonne eigentlich immer noch gelegentlich durch die Nachbarschaft, obwohl sie gar nicht gespielt sind? Denn falls nicht, gibt es ja auch keinen Grund, sie zu löschen.
Ob sie auf den Gemeinschaftsgrundstücken auftauchen, weiß ich gar nicht. Aber einige der Tonnen-Sims haben Jobs, und diese Sims werden liebend gern als Kollegen mit nach Hause gebracht. Die Kinder entsprechend als Schulfreunde. Und daher kennen die gespielten Sims sie dann leider. Leider reicht es ja schon, wenn das einmal passiert...

Gibt es eigentlich irgendwo eine vollständige Liste der Dinge, die man lieber nicht machen sollte?
Ich habe mal irgendwo eine gesehen, ja. Moment....
HIER ist was, ist zwar auf Englisch aber sehr hilfreich!

LG vL :hallo:

Edit: määäh - zu langsam :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Vielen Dank, ihr beiden!
Jetzt ist mir auch klar, wieso die Sims im vierten Aufguss keine Erinnerungen mehr haben. Für mich gehören die aber zu den wesentlichen Dingen, die den Charme der Sims ausmachen. Also spiele ich jetzt wieder Sims 2 - trotz seiner Tücken. :)
oha, das lese ich aber gar nicht gern..... :(
Och, ein Neuanfang kann ja auch Spaß machen. Muss ich gerade dir ja nicht sagen. ;)

Aber einige der Tonnen-Sims haben Jobs, und diese Sims werden liebend gern als Kollegen mit nach Hause gebracht. Die Kinder entsprechend als Schulfreunde. Und daher kennen die gespielten Sims sie dann leider. Leider reicht es ja schon, wenn das einmal passiert...
Natürlich! Das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, aber jetzt erinnere (;)) ich mich wieder... Tja, dann muss ich mir jetzt ganz schnell überlegen, ob ich's drauf ankommen lasse, dass das passiert. Denn ich will die EA-Sims aus der Tonne eigentlich gar nicht löschen, zumal man das eh nicht tun sollte. Ich find die ja lustig. (Ich spiele jetzt übrigens mit der UC, vielleicht ist es da ja anders...)

LG Michalis
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Och, ein Neuanfang kann ja auch Spaß machen. Muss ich gerade dir ja nicht sagen.
Das stimmt wohl :lol:
(Ich spiele jetzt übrigens mit der UC, vielleicht ist es da ja anders...)
Wenn du meinst, das die bei der UC nicht mehr mitgeschleppt werden nach Schlschluß/Feierabend: falsch, die kommen immer noch mit. Hab nämlich auch die UC ;)
(Und grad einen Komplett-Absturz. Mööööp......ich sollte aufhören hier Tipps zu geben oder aber mich selber mal dran halten...........meine Lieblings-NB hat auch ne Macke, seit dem ein Teenager ne Urne zertrümmert hat. Was ja auch an sich unbedingt zu vermeiden ist, was ich aber nicht wusste.....:rolleyes:)

Viel Spass dir bei Sims2 :hallo:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Meine allererste NS die ich richtig doll gespielt habe war Merkwürdighausen. Damals hab ich auch aus Unwissenheit alles gelöscht was ging und wahrscheinlich alles getan was man nicht tun sollte. Als ich dann bei 75 Haushalten war, häuften sich die Fehler. Ich hab mich dann von dieser NS verabschiedet bevor es noch schlimmer wurde und sie entgültig unspielbar wurde.

Ich, zum Beispiel, hab 12 Jahre lang mit so einer korrupten Nachbarschaft gespielt, weil ich anfangs auch recht sorglos drauflos agiert habe. Allerdings sind die Abstürze inzwischen so häufig, dass das echt keinen Spaß mehr macht. :(

Hi Michalis!!! :hallo:
Mich würde jetzt mal interessieren wie groß Deine NS inzwischen ist??? Der Ordner von FV ist bei mir 12 GB groß.
Ich mach mir langsam auch so meine Gedanken wie groß eine NS werden kann bis es zu Problemen kommt.
Meine läuft, auch mit der UC, ganz gut. Abstürze hab ich kaum. Seit der UC ist mein Spiel aber stellenweise langsamer geworden. Anfangs gehts noch, aber nach einiger Zeit dauert ein Wechsel zwischen den Sims bis zu 5 Sekunden. Im Kaufmodus rumwurschteln dauert auch ewig bis der mal was geladen hat, trotz SSD. Das hatte ich vorher nicht. Die Zeit läuft normal schnell und auch die Performance ist ok.
Ich vermute das es daran liegt das ich halt so große NS habe. Ich habs auch noch nicht mit einem neuen Spielstand oder ohne DLs ausprobiert.
Sims4 spiel ich auch nicht mehr. :lol: Ich kann ohne das Familienalbum nicht spielen. :nonono:
 

Sunshine Lady

Member
Registriert
September 2014
Geschlecht
w

Für diejenigen, für die Hacks OK sind, gibt es den Visitor Controller Adjuster von TwoJeffs. Mit dem kann man bestimmen, wer das Grundstück betreten darf und wer nicht. U.a.kann man so all anderen Sims oder nur bestimmte Simsgruppen, wie z.B. Townies, NPCs, Tiere usw. vom Lot fernhalten.
 

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

:hallo: Klingt logisch. Hoffentlich reagiert das Spiel in dem Punkt auch logisch. Btw.: Laufen die Sims aus der Tonne eigentlich immer noch gelegentlich durch die Nachbarschaft, obwohl sie gar nicht gespielt sind? Denn falls nicht, gibt es ja auch keinen Grund, sie zu löschen. LG Michalis

Kleine Ergänzung zu den Antworten, die du bereits erhalten hast: Es können sogar arbeitslose Sims von der Arbeit mitgebracht werden, wenn es keine Job-Zufallskarte sondern eine Hobby-Zufallskarte war.


(Und grad einen Komplett-Absturz. Mööööp......ich sollte aufhören hier Tipps zu geben oder aber mich selber mal dran halten...........meine Lieblings-NB hat auch ne Macke, seit dem ein Teenager ne Urne zertrümmert hat. Was ja auch an sich unbedingt zu vermeiden ist, was ich aber nicht wusste.....:rolleyes:)

Von Pescado gibt es den NoUnlinkUponDelete-Hack, der dafür sorgt, dass die Charakter-Datei nicht gelöscht wird, wenn das Grab oder die Urne gelöscht wird. Das gilt allerdings nur für zukünftige Fälle und nicht für die bereits zerstörte Urne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hae Young

Member
Registriert
Februar 2012
Ort
Ostsee
Geschlecht
w

Von Pescado gibt es den NoUnlinkUponDelete-Hack, der dafür sorgt, dass die Charakter-Datei nicht gelöscht wird, wenn das Grab oder die Urne gelöscht wird. Das gilt allerdings nur für zukünftige Fälle und nicht für die bereits zerstörte Urne.

Hallo ralna, wo finde ich denn diesen Hack?
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

falsch, die kommen immer noch mit.
Hätte ich mir denken können. Hatte nur mal was über einen Patch zur UC gelesen, drum hab ich für einen Moment mal an das Gute im Menschen geglaubt... :naja:
meine Lieblings-NB hat auch ne Macke, seit dem ein Teenager ne Urne zertrümmert hat.
Gelesen hab ich von so was, aber passiert ist mir das in all den Jahren noch nie. Wie verhindert man das? Reicht da Aktion abbrechen? :eek:

Mich würde jetzt mal interessieren wie groß Deine NS inzwischen ist??? Der Ordner von FV ist bei mir 12 GB groß.
Das ist ja riesig! :eek: Kann das an den DLs liegen? Mein Sims 2-Ordner hat 9,3 GB, davon entfallen auf Micville ganze 4,3 GB, wobei von den 100.338 Dateien allein im Storytelling knapp über 100.000 (= 50.000 Bilder) sind. In der Stadt sind 404 lebende Sims in ca. 115 Haushalten, im Charakterordner sind gut 1.600 Dateien...
Anfangs gehts noch, aber nach einiger Zeit dauert ein Wechsel zwischen den Sims bis zu 5 Sekunden.
Interessant, denn das hatte ich noch nie.
Im Kaufmodus rumwurschteln dauert auch ewig bis der mal was geladen hat, trotz SSD. Das hatte ich vorher nicht.
Das allerdings beobachte ich auch schon jetzt mit der Ultimate Collection. Dabei habe ich ja keinerlei Downloads...

Auch was die vielen, durchaus hilfreichen Hacks angeht, will ich mir treu bleiben und so lange wie möglich drauf verzichten. Trotzdem gut, dass es so was gibt. :)

LG Michalis
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Das ist ja riesig! :eek: Kann das an den DLs liegen? Mein Sims 2-Ordner hat 9,3 GB, davon entfallen auf Micville ganze 4,3 GB, wobei von den 100.338 Dateien allein im Storytelling knapp über 100.000 (= 50.000 Bilder) sind. In der Stadt sind 404 lebende Sims in ca. 115 Haushalten, im Charakterordner sind gut 1.600 Dateien...

:lol: Ok, 12 GB war mein kompletter Sims-2 Ordner. Ich werd alt. :lol::schäm::schäm: Ich habs auch
FV hat 2,87 GB, 52.376 Dateien. 330 Sims, 97 Haushalte.
Der Storytelling ist bei 1,85 GB und 50.764 Dateien. Der Charakter-Ordner hat 1.222 Dateien.
Hm, mein DL-Ordner ist 778 MB groß, 3.900 Dateien in 411 Ordnern.

Also so gesehen geht das alles noch. :D

Interessant, denn das hatte ich noch nie.

Doch das hab ich seit ich die UC habe, nervt ein bisschen.:naja: Kann aber sein das es an meinem Spielstand liegt. Nen neuen hab ich ja noch nicht ausprobiert.

Das allerdings beobachte ich auch schon jetzt mit der Ultimate Collection. Dabei habe ich ja keinerlei Downloads...

Soooo viele hab ich ja auch nicht. Aber auch mit meinen DLs hat das Spiel vor der UC wunderbar flott geladen. Jetzt nicht mehr, schade eigentlich. :(
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Ich bin gerade auch ein bisschen erschrocken, als ich diese Liste durchgesehen habe... Kein Wunder, dass in meiner mehrere Jahre alten geliebten Nachbarschaft sich mittlerweile die Fehler häufen... Will nicht wissen, wie oft ich da Familien und Häuser hin und her verschoben habe... Ich hacke ja sonst echt nicht bei jeder Kleinigkeit auf EA rum und kann durchaus nachvollziehen, dass sich in komplexer Software allzu leicht Fehler einschleichen, aber hier mit den ganzen nur halb gelöschten Referenzen wurde schlichtweg unsauber gearbeitet!

Ich habe eben, um zu testen, ob die UC läuft, eine neue Nachbarschaft begonnen und jetzt direkt eine Frage, ob ich bereits zu ihrer Zerstörung beigetragen habe ;) :

Im CAS habe ich eine Sims-Frau erstellt und ihr einen Kleinkind-Sohn. Weil ich aber wollte, dass Sohnemann von ihrer Genetik erbt, habe ich einen Phantom-Vater dazu erstellt, mit dem Kind-Generator den Sohn erzeugen lassen und den Vater anschließend gelöscht (noch im CAS). Wurde für den jetzt bereits auch schon eine Character file angelegt, die nicht korrekt gelöscht wurde, sprich ist diese Nachbarschaft jetzt auch schon von Beginn an potentiell fehlerhaft?

Und hier bin ich mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe: Es ist schon ok, eine Familie in die Familientonne zu setzen, um sie woanders einziehen zu lassen, ja? Ich darf sie dort nur nicht löschen? Und Grundstücke mit diesem Verschiebe-Tool innerhalb einer Nachbarschaft umplatzieren ist auch ok, ja?
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Wie verhindert man das? Reicht da Aktion abbrechen?
Keine Ahnung, wie man das stoppen kann - es ging auch viel zu schnell :argh:. Ich hab nur -später- gelesen, das man in so einem Fall am Besten ohne speichern raus gehen soll.
Mein Sims 2-Ordner hat 9,3 GB
Hab jetzt interessehalber nachgesehen: meiner ist bei 2,83 GB. Also noch sehr übersichtlich :lol:. Aber er ist ja auch erst etas mehr als ein Jahr alt ;) keine 12....
Im Kaufmodus rumwurschteln dauert auch ewig bis der mal was geladen hat
Das hab ich nicht. Es braucht nur etwas länger, bis das Fenster beim Klamotten-Kauf aufgeht, aber da hab ich inzwischen die alten Store-DLs und noch ein paar andere Sachen drin, es wird also daran liegen.
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

  • Danke
Reaktionen: Hae Young

Hae Young

Member
Registriert
Februar 2012
Ort
Ostsee
Geschlecht
w

Danke Tigerkatze. Dabei hatte ich sogar bei Moreawesomethankyou gesucht. Wohl nicht gut genug. %) Ich hatte wohl Tomaten auf den Augen.
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Also so gesehen geht das alles noch. :D
Stimmt, das ist dann doch vergleichsweise übersichtlich. :lol:

Ich hacke ja sonst echt nicht bei jeder Kleinigkeit auf EA rum und kann durchaus nachvollziehen, dass sich in komplexer Software allzu leicht Fehler einschleichen, aber hier mit den ganzen nur halb gelöschten Referenzen wurde schlichtweg unsauber gearbeitet!
Allerdings! :up: Sie hätten wahrlich genug Zeit gehabt, diese folgenreiche Nachlässigkeit in Ordnung zu bringen. Da ist es mir bei aller Liebe auch vollkommen wurscht, ob das viel Arbeit macht oder schwierig ist. :mad:
Wurde für den jetzt bereits auch schon eine Character file angelegt, die nicht korrekt gelöscht wurde, sprich ist diese Nachbarschaft jetzt auch schon von Beginn an potentiell fehlerhaft?
Dafür reicht mein Englisch nicht, würde mich aber auch interessieren. :rolleyes:

Es ist schon ok, eine Familie in die Familientonne zu setzen, um sie woanders einziehen zu lassen, ja?
Klar, das darf einfach kein Problem sein. Lässt sich ja auch kaum vermeiden.
Ich darf sie dort nur nicht löschen?
Richtig! Und das, obwohl da dieser verlockende Lösch-Button ist. Wenigstens den hätte EA mal rausnehmen können. :naja:
Und Grundstücke mit diesem Verschiebe-Tool innerhalb einer Nachbarschaft umplatzieren ist auch ok, ja?
Nur, wenn sie unbewohnt sind. Leere Häuser sind ok, so lange da keine Urnen oder Grabsteine dabei sind. Edit: ob das nur für die Tonne oder auch fürs direkte Verschieben auf der Karte gilt, hab ich auch noch nicht ganz verstanden.

Keine Ahnung, wie man das stoppen kann - es ging auch viel zu schnell :argh:. Ich hab nur -später- gelesen, das man in so einem Fall am Besten ohne speichern raus gehen soll.
Gut zu wissen. Denn das mach ich ja ansonsten nur äußerst ungern.

Vielleicht sollte man diesen Thread gelegentlich mal unbenennen in "Wie vermeidet man einen kaputten Spielstand" oder so. :rolleyes:

LG Michalis
 
Zuletzt bearbeitet:

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Hallo ralna, wo finde ich denn diesen Hack?

Tigerkatze hat den richtigen Hack bereits verlinkt.



Zu den Schulfreunden/Arbeitskollegen:
Es gibt von Simbology einen Hack dagegen: http://www.simbology.com/smf/index.php?topic=15.0 (Bring Friend & Homework Hacks)
Mit dem Hack taucht dann jedesmal ein kleines Fenster auf und man kann entscheiden, ob der Sim einen anderen Sim mitbringen darf wie üblich, ob er den Sim nicht mitbringen darf, aber die Beziehungspunkte bekommt oder ob er den Sim nicht mitbringen darf und auch keine Beziehungspunkte bekommt. Da man angezeigt bekommt, welcher Sim mitgebracht werden soll, könnte man so also verhindern, dass Sims aus der Familientonne Bekanntschaften schließen.
Ich weiß gerade nicht, ob der Hack nur die Schulfreunde betrifft oder auch die Arbeitskollegen. Falls der Hack die Arbeitskollegen nicht betrifft, gibt es dafür noch einen separaten Hack (ich habe gerade aber nur den einen Hack in meinem Hackordner gefunden).
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Nur, wenn sie unbewohnt sind. Leere Häuser sind ok, so lange da keine Urnen oder Grabsteine dabei sind.

Urgs, d.h. dadurch, dass ich in meiner frischen erstellten Nachbarschaft ein (bewohntes) Haus ein paar Zentimeter nach links verrrückt habe, damit ein anderes Haus in die vergrößerte Lücke passt, habe ich meinen Spielstand bereits in (langfristige) Gefahr gebracht???
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Urgs, d.h. dadurch, dass ich in meiner frischen erstellten Nachbarschaft ein (bewohntes) Haus ein paar Zentimeter nach links verrrückt habe, damit ein anderes Haus in die vergrößerte Lücke passt, habe ich meinen Spielstand bereits in (langfristige) Gefahr gebracht???
Hab's grad (gleichzeitig) oben editiert: ich weiß es nicht sicher, ich hoffe aber doch sehr, das das kein Problem ist.

LG Michalis
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Ah, ok, dieser Unterschied ist mir auch nicht ganz klar geworden. Aber wenn ich so darüber nachdenke, eigentlich dürfte das wirklich kein Problem sein. Das Ablegen eines bewohnten Grundstücks in der Häusertonne führt ja dazu, dass die Beziehungen der Sims zur Nachbarschaft gelöscht werden, und der Vorgang nicht sauber durchgeführt wird und zu diesen kaputten Charakterfiles und fehlenden Referenzen führt. Dass Verschieben wäre dann ja eher vergleichbar mit einem temporären Ablegen in der Familientonne, oder?

Na ja, also wenn das auch nicht mehr geht, ist mir unklar, wie man dieses Spiel spielen soll, ohne irgendwann seinen Spielstand zu beschädigen.^^(Ist es mir eigentlich so schon angesichts der langen Liste... Ich hoffe ich habe mir jetzt alles gemerkt...)
 
Zuletzt bearbeitet:

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Jetzt ist mir auch klar, wieso die Sims im vierten Aufguss keine Erinnerungen mehr haben.
:idee: Klar! Wenn man dann noch das sog. "Culling" berücksichtigt, dürfen die da gar keine Erinnerungen haben!!!
ich weiß es nicht sicher, ich hoffe aber doch sehr, das das kein Problem ist.
Dem würde ich mich anschließen wollen - schon der Logik halber (ich weiß ich weiß, wir reden über EA....) aber dabei landet das Haus ja gar nicht erst in der Tonne, sondern wird nur angepackt & abgelegt.
Zu den Schulfreunden/Arbeitskollegen:
Es gibt von Simbology einen Hack dagegen
Ich hab einen ähnlichen Hack drin, aber nur für Schulfreunde; der sorgt dafür das Kinder & Teenager nur andere Kinder & Teenager aus der NB mitbringen. Mir gingen diese ganzen Urlaubs-NB-Kids auf den Keks, und die aus der Tonne waren auch sehr beliebt. Nun ist Ruhe :lol: und die Kinder der Stadt lernen sich untereinander kennen. (Und ich weiß grad nicht mehr woher der kommt....)
unklar, wie man dieses Spiel spielen soll, ohne irgendwann seinen Spielstand zu beschädigen.
Naja ganz so dramatisieren würd ich das nun auch alles nicht. Es dauert mitunter wirklich SEHR lange bis sich diese Fehler nachhaltig auswirken. Meines hat derzeit nur selten Fehler und die sind minimal; ausserdem weiß ich nicht mal ob die alle darauf zurück zu führen sind. Sims2 ist ja ohnehin nicht arm an auftretenden Fehlerchen ;).
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Naja ganz so dramatisieren würd ich das nun auch alles nicht. Es dauert mitunter wirklich SEHR lange bis sich diese Fehler nachhaltig auswirken. Meines hat derzeit nur selten Fehler und die sind minimal; ausserdem weiß ich nicht mal ob die alle darauf zurück zu führen sind. Sims2 ist ja ohnehin nicht arm an auftretenden Fehlerchen ;).

Da hast du wahrscheinlich Recht. :) Aber wenn man diese Liste zum ersten Mal liest (und wir reden hier ja wirklich nur über Aktionen, die vom Spiel eigentlich explizit vorgesehen sind), stutzt man erst mal:ohoh: (ich denke gerade auch an "Abspeichern, während ein Sim telefoniert" und so was^^)

Mit meinem alten Spielstand hatte ich mehrere Jahre viel Freude (gut, insgesamt habe ich nicht soo viel gespielt), aber inzwischen häufen sich da doch die Fehler und ich hänge eigentlich sehr daran. Will jetzt auch nicht beschwören, dass die Fehler auf so etwas zurückzuführen sind, aber ich habe natürlich in Unwissenheit mehrfach (und zwar wirklich mehrfach) gegen diese Liste "verstoßen"...

Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich in meinem Sims2-Leben von allzu schlimmen Bugs in der Regel verschont geblieben bin (spiele allerdings auch sehr DL- und Hackarm). :)

So, ich gehe mich jetzt noch eine Runde an der UC erfreuen. :)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Sehe ich auch so. Bloß keine Panik. Man kann wirklich jahrelang spielen, auch mal wenn ein paar Charakter unlogische Rest-Erinnerungen haben.

Problematisch sind auf die Dauer vermutlich die Townies und Service-NPCs, die in Sims 2 ja ewig leben und noch immer Erinnerungen an lange verstorbene Sims haben. Das würde erklären, warum mir neben Uralt-Haushalten auch bestimmte (auch neu gebaute) GG so oft abstürzen: die Barkeeper könnten verantwortlich sein...

LG Michalis
 

Eija88

Newcomer
Registriert
September 2014
Geschlecht
W

Zitat:
Wurde für den jetzt bereits auch schon eine Character file angelegt, die nicht korrekt gelöscht wurde, sprich ist diese Nachbarschaft jetzt auch schon von Beginn an potentiell fehlerhaft?

Hallo zusammen,

Nachdem ich in dem Link zu Sims Wikia auf die Frage keine Hinweise gefunden habe (da ist immer nur die Rede von Sims, die bereits in der Tonne sind), habe ich das mal im Selbstversuch getestet. Die Nachbarschaft wollte ich eh demnächst löschen....

1. Test: Eine Paar im CAS erstellt, dann den Mann wieder gelöscht. Die Frau wurde gespeichert und kam in die Nachbarschaftstonne.
Ergebnis: der gelöschte Mann (obwohl ich im CAS nicht mal eine Beziehung eingegeben habe) erschien trotzdem bei SIM PE in der Anzeige.

2. Test: Einen Sim im CAS erstellt, nach dem speichern noch im CAS wieder gelöscht.
Ergebnis: Den Sim habe ich in SIM PE auf die Schnelle nicht wiedergefunden (bin dort aber kein Profi). Allerdings wurden die Dateien im Nachbarschaftsordner trotzdem verändert: Neighbourhood.package ist von 1.58MB auf 1.83MB angewachsen.
Die Anzahl der Character-Files war noch die gleiche wie vor dem Versuch (363), allerdings hat der gesamte Ordner etwas an Größe zugenommen. Komischerweise wurde bei ca. 30 Characterfiles etwas gespeichert, obwohl ich nur kurz im CAS war und das Spiel wieder beendet habe.

Sieht also tatsächlich so aus, als würde bereits das einmalige Speichern im CAS genügen, um die Character-Files zu unterwandern. Man muss den Sim dazu nicht mal bis in die Familientonne bekommen.... :polter:

Lg Eija
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Hi Eija88,
das sind ja eher ungute Nachrichten - aber danke für den Test!
Eine Frage habe ich: Was bedeutet "nach dem Speichern noch im CAS wieder gelöscht" ? Heißt das, du hast den Sim bestätigt (auf dem Pfeil), aber die Familie insgesamt nicht? Und ist das auch der Unterschied zum 1. Test, dass du dort die Familie insgesamt behalten hast (halt ohne den gelöschten Sim)?

Das ist ja wirklich sau dämlich gelöst (oder besser gesagt nicht gelöst ...) o_O
 

Eija88

Newcomer
Registriert
September 2014
Geschlecht
W

Hi Sasa,
ich habe beim Ersten Mal 2 Sims im CAS erstellt (beide mit dem Button "Sim annehmen bestätigt). So dass beide links in der Leiste waren. Dann habe ich den Mann mit dem Abfalleimer gelöscht.
Die "Restfamilie", also die Frau habe ich dann als Familie bestätigt (Haken ganz links). Die Frau ist dann als "Single" in die Familientonne eingezogen.
Als ich die Nachbarschaft in SIM PE aufgerufen habe, war der gelöschte Mann ganz normal wie alle anderen Sims in der Liste.

Nachdem der SIM PE-Eintrag meine Befürchtungen bestätigt hat, habe ich beim zweiten Mal nebenbei die Dateien im Explorer beobachtet. Außerdem wollte ich wissen, ob es einen Unterschied macht, ob man die Familie insgesamt speichert oder den CAS abbricht und keine Familie erstellt.
Beim zweiten CAS-Experiment habe ich deshalb einen Sim erstellt, mit Annehmen bestätigt (so dass er in der Leiste links erscheint). Zu dem Zeitpunkt hatte ich eine Charakter-File mehr im Explorer(364). Dann habe ich den Sim mit der Mülltonne gelöscht und bin mit Abbrechen aus dem CAS gegangen.
Anschließend habe ich das Spiel beendet und mit Erschrecken festgestellt, dass ich wieder 363 Charakter-Files habe (wie vor dem Versuch), allerdings sind sowohl Neigbourhood.package UND der Ordner mit den Charakter-Files größer geworden. Und, was mich auch erstaunt hat, obwohl ich in keiner Familie war, und das Spiel nur für den CAS gestartet hatte, waren mindestens 20 oder 30 Charakter-Files mit aktuellem Datum und aktueller Zeit (neu?) abgespeichert... :confused:

Wenn ich das alles richtig deute, heißt das die Charakter-File für den Sim wird durch "annehmen" im CAS angelegt. Und genau wie beim Löschen in der Tonne bleiben "Reste" sowohl in den Charakter-Files, wie auch in der Neighbourhood.package erhalten. :ohoh:

Und um da noch was draufzusetzen wird ein im CAS gelöschter Sim noch "besser" in den Dateien verewigt sobald seine restliche Familie gespeichert wird und in die Familientonne einziehen darf. Da ist er dann sogar noch in SIM PE zu sehen... :argh:

Auf jeden Fall weiß ich was ich in meiner neuen Nachbarschaft nicht mehr machen sollte... Hab im CAS bisher meistens einen (oder mehrere) Sims einer neu gebastelten Familie wieder entsorgt und dann (mit vermutlich 1-3 oder oder noch mehr "Leichen") abgespeichert.... :polter:

LG
Eija
 

Simsane11

Member
Registriert
Oktober 2009
Ort
Im schönen Hessen
Geschlecht
w

Hm, wenn ich das so lese, dann ist es ja vermutlich gut, dass ich meine Sims an sich immer erst über den Bodyshop erstelle. Und nicht direkt im Spiel... :naja:

Könnte es sein, dass aus dem Grund der Bodyshop überhaupt getrennt vom Spiel implementiert wurde? Um das zu vermeiden, dass bei jedem "rumbasteln" gleich zig Dateien im Spiel entstehen? Nur so ein Gedanke, der mir da kommt...
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Danke Eija für deine Erklärung - dann hatte ich dich aber richtig verstanden! :)

Insbesondere bedeutet dies, dass meine Nachbarschaft jetzt ja auch schon von Anfang einen Defekt hat... Ich hoffe schwer, dass sich dieser später nicht mehr extrem auswirkt. Die Fehler entstehen ja in der Regel, wenn die kaputten Characterfiles in Gesprächen, Erinnnerungen usw. referenziert werden, oder nicht? (So hatte ich die Beschreibung verstanden).

Ich meine, meine alte Nachbarschaft hat jetzt auch recht lange gehalten, obwohl ich da allerlei Zeugs angestellt habe, das wahrscheinlich weitaus schlimmer war. Aber da nehmen die Bugs mittlerweile derart überhand, dass es nicht mehr so viel Spaß macht (dort bin ich jetzt in der 4. Generation).

@Simsane11
Hm, vielleicht liegt es auch daran, dass man im Bodyshop ja noch keine richtigen Sims-Persönlichkeiten erstellt, sondern "nur" die äußere Hülle? (Öh, bin mir gerade unsicher: Ist das so?^^) Entsprechend würden dafür dann ja noch keine character files angelegt mir Referenzen in anderen files, die dann nicht sauber wieder gelöscht werden.

Ich glaube, ich sollte mich auch mal mit SimPE auseinandersetzen. :)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@Sasa: an deiner Stelle würde ich mich verrückt machen. :) Vermutlich ist jeder Spielstand irgendwann mehr oder weniger "korrupt". Der oben verlinkte Artikel auf The Sims Wiki behandelt nur die bekannten Probleme mit den Charakterdateien, aber niemand weiß, wie vollständig diese Liste ist oder was sonst noch alles irgendwann zu Problemen führen kann. Wie gesagt, auch eigentlich korrupte und sehr große Spielstände funktionieren meist trotzdem jahrelang. Am besten, man vermeidet einfach all die aufgelisteten Dinge, möglichst von Anfang an. Mehr kann man kaum tun.

@Eija: Interessante Tests! Und verwirrende Effekte, vor allem im Charakter-Ordner.

Ich hab jetzt daraufhin auch was getestet - mit ebenso seltsamen Effekten: Ich glaube mich zu erinnern, irgendwann vor Jahren EA-Sims mit Vorfahren im Stammbaum im Spiel gehabt zu haben, die es im Spiel gar nicht (mehr) gibt, also auch keine Grabsteine dazu. Also quasi fehlerhaft ab Werk.

Ich hatte da jetzt die mitgelieferten Tonnen-Familien im Verdacht, also hab ich in einer leeren Nachbarschaft den Haushalt Neumann (sechs Kids ohne Eltern) auf ein leeres Grundstück ziehen lassen. Die waren es aber nicht, denn da sind auch im Stammbaum keine Eltern. - Vermutlich waren das damals doch irgendwelche (Down)-Townies, bei denen ich beobachtet hatte.

Dann hab ich zusätzlich noch die Blenders samt ihrem Haus aus der Tonne platziert und auch diesen Haushalt kurz laufen lassen, gespeichert und dann das Spiel wieder beendet. (Inzwischen hab ich den Artikel noch mal genau studiert: dieser Haushalt ist angeblich "safe".)

Der ganze Versuch war also nutzlos. :D Aber im Charakter-Ordner waren vor dieser Aktion 363 Dateien (120 MB) und nach dem Einzug der insgesamt 9 Sims und zwei Tiere sind es nun 368 Dateien (122 MB). %) Passt nicht so ganz...

@Simsane: Könnte sein. Allerdings glaub ich nicht recht, dass das das Motiv der Entwickler war. Ich vermute eher, dass der Bodyshop ursprünglich gar nicht für die Allgemeinheit gedacht war, und man sich da erst kurz vor Veröffentlichung um entschieden hat. Egal, es scheint ja ein Weg zu sein, das Problem mit den gelöschten CAS-Sims zu vermeiden.

LG Michalis
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
@Sasa: an deiner Stelle würde ich mich verrückt machen. :) Vermutlich ist jeder Spielstand irgendwann mehr oder weniger "korrupt". Der oben verlinkte Artikel auf The Sims Wiki behandelt nur die bekannten Probleme mit den Charakterdateien, aber niemand weiß, wie vollständig diese Liste ist oder was sonst noch alles irgendwann zu Problemen führen kann. Wie gesagt, auch eigentlich korrupte und sehr große Spielstände funktionieren meist trotzdem jahrelang. Am besten, man vermeidet einfach all die aufgelisteten Dinge, möglichst von Anfang an. Mehr kann man kaum tun.

Nee, habe ich jetzt auch nicht vor, und ich werde deswegen jetzt nicht auch noch mal neu anfangen. :D Es ist nur eher - ich habe neu angefangen, dann diese Liste gefunden und gedacht "ach guck, die lieste jetzt gründlich und siehst zu, das möglichst zu vermeiden, damit die NB dieses Mal länger hält, bisher kannste ja noch nichts falsch gemacht haben" (immerhin habe ich nur vier Familien erstellt und die jeweils einziehen lassen). Tjaaa, falsch gedacht.

Mich ärgert halt wirklich eher, dass das kein kleinerer Bug ist, für den ich vollstes Verständnis hätte, sondern schlichtweg grobe, (fahrlässige,) unsaubere Arbeit, die auch im Nachhinein ja offenbar nicht mehr korrigiert wurde. Wie schlimm die Auswirkungen wirklich sind, kann ich eh nicht einschätzen.

Wie gesagt - die Fehler in meiner alten NB lassen sich mit Sicherheit auch eher durch die Mods bzw. das regelmäßige Einfügen und wieder löschen von Mods (mit Auswirkungen auf die Erinnerungen) und den sehr sorgenfreien Einsatz vom AKC und ähnlichem zurückführen. :)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Geht mir ähnlich, und das ist auch der Grund, warum mich diese Lobhudeleien auf EA in gewissen Bereichen des Forums tierisch nerven, wenn mal jemand es wagt, EA kritisch zu sehen... die kommen da geradezu reflexartig. :D

LG Michalis
 

Sasa

Member
Registriert
September 2004
Na ja, diese allumfassende EA-Bashing geht mir, ehrlich gesagt, mindestens genauso auf den Keks. Hier finde ich es allerdings angebracht. :D
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Klar, die Dauer-Meckerer langweilen mich auch genauso. :naja: Für mich ist EA weder gut noch böse, sondern einfach nur ein großes Wirtschaftsunternehmen, dass u.a. eine Spiele-Serie macht, die mich total fasziniert. Aber genau deshalb regt es mich auf, wenn bei der Programmierung derart schlampig gearbeitet wird und man uns Mangel als Feature verkaufen will. - Dass sie sich bei Sims 4 immer weiter von dem entfernen, was mich an den Sims so fasziniert, finde ich einfach schade. Umso dankbarer bin ich, dass sie die UC kostenlos rausgehauen haben. :)

LG Michalis
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Anschließend habe ich das Spiel beendet und mit Erschrecken festgestellt, dass ich wieder 363 Charakter-Files habe (wie vor dem Versuch), allerdings sind sowohl Neigbourhood.package UND der Ordner mit den Charakter-Files größer geworden. Und, was mich auch erstaunt hat, obwohl ich in keiner Familie war, und das Spiel nur für den CAS gestartet hatte, waren mindestens 20 oder 30 Charakter-Files mit aktuellem Datum und aktueller Zeit (neu?) abgespeichert... :frage:

Das Spiel öffnet sogar ALLE Nachbarschaften gleichzeitig, so dass es sogar passieren kann, dass auch die Dateien einer Nachbarschaft, die man gerade gar nicht gespielt hat, neu abgespeichert werden.



Ich hab jetzt daraufhin auch was getestet - mit ebenso seltsamen Effekten: Ich glaube mich zu erinnern, irgendwann vor Jahren EA-Sims mit Vorfahren im Stammbaum im Spiel gehabt zu haben, die es im Spiel gar nicht (mehr) gibt, also auch keine Grabsteine dazu. Also quasi fehlerhaft ab Werk.

Ja, diese nicht wiederbelebbaren Vorfahren gibt es - vor allem in den ersten drei originalen Nachbarschaften (z.B. die Eltern von Swen Braun in Schönsichtingen, Polli-Tech-9 Schmitts Vorfahren in Merkwürdighausen und der Vater von Kay Kappe in Veronaville). Von diesen Sims sind aber noch so viele Überreste im Spiel, dass die Erinnerungen der anderen Sims noch richtig zugeordnet werden können, so dass das nicht problematisch werden sollte.

Problematischer sind da z.B. die wiederbelebbaren Toten auf Olivia Specks Friedhof. Einige dieser Sims haben kein eindeutiges Geschlecht oder kein eindeutiges Alter. Daher sollte man gefixte Templates verwenden, wenn man diese Sims wiederbeleben möchte.

Ich hatte da jetzt die mitgelieferten Tonnen-Familien im Verdacht, also hab ich in einer leeren Nachbarschaft den Haushalt Neumann (sechs Kids ohne Eltern) auf ein leeres Grundstück ziehen lassen. Die waren es aber nicht, denn da sind auch im Stammbaum keine Eltern. - Vermutlich waren das damals doch irgendwelche (Down)-Townies, bei denen ich beobachtet hatte.

Dann hab ich zusätzlich noch die Blenders samt ihrem Haus aus der Tonne platziert und auch diesen Haushalt kurz laufen lassen, gespeichert und dann das Spiel wieder beendet. (Inzwischen hab ich den Artikel noch mal genau studiert: dieser Haushalt ist angeblich "safe".)

Der ganze Versuch war also nutzlos. :D Aber im Charakter-Ordner waren vor dieser Aktion 363 Dateien (120 MB) und nach dem Einzug der insgesamt 9 Sims und zwei Tiere sind es nun 368 Dateien (122 MB). %) Passt nicht so ganz...

Doch, die Anzahl passt genau. Die Familientonne ist ein Teil der Nachbarschaft (daher kann man Sims über die Familientonne gefahrlos umziehen lassen), so dass die Charakterdateien der Neumann-Familie schon vor dem Einzug im Charakterordner vorhanden waren. Die Häusertonne hingegen ist kein Teil der Nachbarschaft (daher kann man Sims über die Häusertonne nicht gefahrlos umziehen lassen), so dass bei Einzug der Blender-Familie 5 neue Charakterdateien (3 für die Sims, 2 für die Tiere) hinzugekommen sind.
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@ralna: Vielen Dank! :idee: Liebe Zeit, da hätte ich ja eigentlich auch selber drauf kommen können. :schäm: :D

@Lucky: ach, wenn sich durch so ein erneutes Gemetzel unter den EA-Sims die Probleme hätten lösen lassen, hätte ich tatsächlich keine Scheu gehabt, ein solches zu veranstalten. (Deine Idee merke ich trotzdem schon mal vor für meine neue Stadt.) =)

Aber schon vor Jahren hatte sich z.B. die gute Felizitas Rossi entschlossen, nicht nur als Fahrerin der diversen Fahrzeuge zu fungieren, sondern einfach mit auszusteigen und meine armen Sims mit üblen Scherzen und körperlichen Angriffen zu nerven. Und diese Frau zu killen, wäre nicht nur sehr schwierig, sondern womöglich auch noch fataler für den ohnehin vermurksten Spielstand gewesen. :ohoh:

LG Michalis
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten