Story From Rich to Poor

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Kapitel 11 bis offen


Urenkel, verstorben
Flores und Ozean Ngata
Quinn und Yo Braun
Kelly und Simon Grusel
Payton und Yessi Straud
Sidney Tailer
Frankie und Myri Rasoya
Aarohi und Hakim Gupta

Ururenkel
Emilio Ngata
Xavier und Celina Grusel
Ira Braun
Pan (Gupta) und Beth Romeo
Ray (Gupta) und Ulja Jang
Amanda Gupta
Diya Gupta
Faith (Rasoya) und Dominik Winter
Hazel Rasoya
Isa Rasoya

Nachfahren 1
Charles Grusel
Kate (Rasoya) und Claude Haas
Penny (Rasoya) Marshall

Nachfahren 2
Orsay Haas



Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20


Aarohi hat sich von ihrem altem Job abgewendet und macht jetzt etwas anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo: !


Kapitel 11:

Und ich frage mich, was sie für eine Maske trägt.
Ich musste jetzt viel zu lange suchen, was du damit meinst, dass sie eine Maske trägt ^^' . Ich denke bei Maske schon sofort an diese Mund-Nasen-Schutz-Dinger, dass ich gar nicht drauf kam, dass du einfach nur eine Gesichtsmaske gemeint hast. Ups XD !


Kapitel 12:

Wow, ich hätte es ihr echt nicht zugetraut, dass Aarohi ihr Gewerbe abmeldet, um ein gutes Vorbild zu sein :eek: .
Warum der Kellner bei Regen die Terrasse putzt war mir ein echtes Rätsel.
Sim-Logik! Herrlich XD ! Ich liebe auch immer, wenn die kommen, um die Pfütze vorm Waschbecken wegzumachen, während das weiter fröhlich kaputt ist und Wasser spritzt, anstatt es gleich zu reparieren :lol: .
Die Idee für den Laden bekam sie von einer Kundin namens Bloody V.
Loool XD !
Mensch, da hat Aarohi aber ein Glück mit ihren Käufen gehabt. Und ihre Ehrlichkeit wurde sogar auch noch belohnt. Wenn es nur immer so wäre, das wäre so schön :) .
Oje, da befinden sich Hakim und sein Vater ja in einer Bredouille :argh: . Der Vater will seinen Eltern helfen, aber die machen ihm und seiner Frau das Leben schwer. Ich kann Hakims Mutter irgendwie auch verstehen, aber sie sollte ein bisschen Verständnis zeigen für die Situation ihres Mannes und lieber versuchen, eine Lösung mit ihm zusammen zu finden und nicht einfach die Schwiegereltern zu ihrem Sohn abschieben. Das geht ja auch nicht. Weil bei ihnen können die (Schwieger-)Eltern, so, wie sie sich benehmen, auch nicht bleiben.
Aber warum glaube ich nur wieder, dass das nicht gut ausgehen wird, wie ängstlich Hakims Vater am Ende ausgesehen hat. Das gefällt mir gar nicht :zitter: .


Kapitel 13:

Wow, also Yessi schreit ja so sehr nach Zombie, dass ich gar nicht weiß, was ich von ihr halten soll Ö.Ö . Ich bin jedenfalls total fasziniert von ihrem Aussehen :nick: .
Sidney ist ja eine Schönheit :love: !


Kapitel 14:

Also was Aarohi da mit Jonas gemacht hat, ist ja auch unter aller Sau :nonono: . Sie kann doch nicht einfach den Kontakt zu seinem Sohn unterbinden, wenn er ihn sehen will. Er scheint ja sogar recht in Ordnung zu sein. Immerhin wollte er ja zu Pan stehen und sie beide sogar finanziell unterstützen. Ich weiß nicht, warum Aarohi da jetzt überhaupt nachdenken muss, Jonas hat ein Recht darauf, seinen Sohn zu sehen.
Jonas war so heiß wie damals.
Ach, komm, jetzt lass sie nicht wieder Hormonschleuder spielen, bitte… -.-
Ich habe Aarohi nach Batuu geschickt und es nach einem Tag beendet. Das Gameplay gefällt mir echt nicht. Haben aber coole Bausachen und CAS-Sachen.
Ich weiß nicht, warum ich darüber lachen musste XD . Ich hab’s ja selber nicht, aber die Bau – und CAS-Sachen fand ich auch ganz schön verlockend. Da waren ein paar schöne Sachen für historisches Gameplay dabei :nick: .
Das mit Mady gefällt mir ja auch nicht. Ich sehe schon wieder an jeder Ecke hier Mord und Totschlag, weißt du das eigentlich :ohoh: ?


Kapitel 15:

Bruder Ostern. Fand den Namen irgendwie lustig
Ich auch :lol: !
Okay, da haste mich mal wieder überrascht. Dass jetzt Hakim geht, hätte ich nicht gedacht. Und dann kann er doch nicht ohne sie :naja: .
Die Teenagerin findet ihre Mutter oberpeinlich und die Jüngte findet ihre Mama immer noch spitze.
Lol XD !


Kapitel 16:

Ich hab erst nicht gerafft, wer jetzt Frankie ist. Aber aww, das ist ja diejenige, die so viel durchgemacht hat, dann endlich glücklich mit ihrem Kater war und kurz darauf starb. Ich erinnere mich. Awww, und ich freue mich so, dass sie eine zweite Chance kriegt :):):) . Die hat sie nach all dem, was sie durchmachen musste, echt verdient :nick: !
Der Chef zog sofort eine Fresse wie sieben Tage Regen
Looool, das hab ich ja noch nie gehört :lol: !
Was ist das denn für ein Schwein! :what: ?
Frankie gab ihm eine Backpfeife und zerriss den Arbeitsvertrag.
Ja, go Frankie X) !!!!
Bin ich froh, dass sie danach eine ordentliche Anstellung bekam. Ihr neuer Chef hat recht, sie hätte den Typen anzeigen sollen.
Der Bug mit den Leuten in der Ecke ist ja cool XD .
Aber er hat immer noch sein totes Herz am rechten Platz, wenn es um seine Schwester geht.
Das finde ich irgendwie schön geschrieben :up: .
Denn abends stand der Adonis vor ihrer Türe und fragte nach Essen.
Ich weiß, dass Essengehen damit gemeint ist, aber warum muss ich mir nur vorstellen, dass er stattdessen das gefragt hat: „Haste mal was zu essen für mich?“ :lol:
Ich fänds ja irgendwie komisch, wenn der Kerl aus dem Internet plötzlich unangemeldet vor meiner Tür steht :ohoh: . Und scheint auch ein Windhund zu sein.
Frankie hat aber nicht noch mit dem anderen Bruder geschlafen, oder? Der verheiratet war. Weil der dann auch nicht besser als sein Bruder ist :nonono: .
Ach so, okay, die beiden hatten nichts miteinander. Dachte schon. Na aber ob das eine so gute Idee ist, dass sie den Windhund-Bruder einziehen lässt :/ ? Hoffen wir mal, dass er sich ändert.


Kapitel 17:

Frankie riss nach wenigen Tagen der Faden und sie warf die faule Socke raus.
Loool, das hat er so verdient :scream: .
Paytons Familie ist irgendwie gruselig. Außerdem scheint Yessi etwas verloren zu haben.
Oh Gott, ist das cool! Ich musste so derbe drüber lachen, das ist nicht mehr heilig :lol: !
Och, jetzt sind die beiden tot. Wie traurig :schnief: .
Hui, das ging ja Schlag auf Schlag jetzt. Also Frankie und Myri wurden vom Tod in die Zeit geschickt, in der Frankie eigentlich leben sollte, ja? Ich freu mich auf jeden Fall, dass es gut ausgegangen ist, und bin mal gespannt, wie sich das jetzt auswirkt. Oder ob sie überhaupt noch mal vorkommen werden?


Kapitel 18:

Oh Mann, warum müssen die nur immer gleich die Frauen missbrauchen, wenn sie sie „untersuchen“? Das ist furchtbar, was Faith da passiert ist, und ich kann es voll verstehen, dass sie da Angst um ihre Tochter hat :( .
Ach so, Faith hatte zwei Töchter und eine haben sie ihr ganz weggenommen? Das ist ja noch schlimmer :zitter: .
Dieser Moritz Ohjo ist aber nicht derselbe Moritz, der in der anderen Zeitlinie Frankie geschwängert hatte, oder :frage: ? Sieht zumindest nicht so aus.
Ach, das ist so herzig, wie der Schwiegersohn sich um Faith bemüht und ihre Ängste berücksichtigt. Dass sie sie sogar mit bei sich leben lassen :) . Und ich hab so die Daumen gedrückt, dass das was mit Faith und dem Butler wird. Das ist so niedlich :love: ! Ich freu mich so für sie alle :) !
Hui, und dann kommt die Szene mit Penny. Das ist ziemlich hart, was ihr widerfahren ist, und sie hat echt Glück gehabt, dass sie nicht nachgesehen haben, ob sie wirklich tot ist. Und sie auch aus dem Grab kam, bevor es zugeschüttet wurde. Ich hoffe ja, dass sie jetzt ihre Familie findet.


Kapitel 19:

Hauptsache der Arzt muss sie nach Hause tragen und sie kann sich nicht mal alleine waschen :what: ? Also so verletzt klang sie mir eigentlich nicht. Und selbst wenn sie noch nie in der Außenwelt war, sollte sie doch wenigstens wissen, wie man sich selber wäscht?
Das erste Bild von ihr ist ja Hammer :eek: . Wie sie da guckt. Wie ein richtiger Vamp (also kein Vampir, du weißt schon).
Sie spürte sofort, dass beide auf eine Wellenlänge sind. Als sie im Gespräch war, rannte er davon.
Na dann :lol: XD !
Sie verabredete sich mit ihm und leider gesellte sich eine Frau dazu, die beide nicht kannten. Schon wieder rannte er davon.
Was ein Date XD . Aber der Typ ist mir irgendwie sympathisch :nick: . Der ist total schräg drauf.
Ich fand ihren alten Look irgendwie auch gut, weil der ihre Schrägheit unterstrichen hat, aber der neue ist ja auch nicht schlecht :up: . Vor allen Dingen, wie sie nach dem Umstyling wieder guckt, wow :love: .
Die war echt seltsam und gruselig.
Oh Gott, die sieht ja total besessen aus :Oo: !


Kapitel 20:

Pan, Beth und Gretel sehen alle drei ja echt besonders aus :nick: . Pan sieht total urig aus, Beth hat echt was, und Gretel sieht irgendwie abgewrackt aus, weiß auch nicht. Aber die WG hat total Charakter. Ich mag sie alle drei vom Aussehen her :love: !
Jetzt, wo der ganze Laborskandal öffentlich gemacht wurde, findet Penny vielleicht auch noch mit ihrer Familie zusammen. Ist ja schade, dass Faith das nicht mehr erleben durfte, aber schön wäre es trotzdem :nick: .

-> Also ich muss sagen, dass es mir diesmal wesentlich besser gefallen hat :nick: . Es ist einiges passiert, aber zur Abwechslung mal nicht ausgeufert. Ich hatte viel zu lachen :lol: , hab immer wieder mitgefiebert und Frankie ist zurückgekommen, was ja mein absolutes Highlight war :love: ! Und die Ganze Sache mit Faith und ihre Familie fand ich auch sehr schön und einfühlsam aufgearbeitet :up: . DAs awr schön, zu lesen. Ich hab mich einfach nur für sie gefreut :) .
Eine Frage hätte ich aber noch: Was ist jetzt eigentlich mit Hakims Großeltern passiert? Die, die sich so daneben benommen haben, um es mal milde auszudrücken.

Danke dir für die Kapitel, bis zum nächsten Mal, pass auf dich :) !
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Familie Iowa

Ich habe eine neue Familie gestartet. Alles begann mit Hazel Iowa und geht inzwischen mit ihrer Tochter Terry weiter. Hazel hat noch einen älteren Bruder im Ausland. Ihre Familie stammt aus Osteuropa und ihre Eltern kamen als Arbeiter nach Amerika. Früher hieß sie Magda Kosko. Aber mit dem Namen verbindet sie nur Schmerz und Leid. Deshalb auch der neue Name.

Familie Tailer

Abschluss

Familie Iowa

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6


Stammbaum

1. Generation
Hazel und Dirk Iowa, Vampire
Georgius und Helen Kosko

2. Generation
Nikolaus Iowa, Vampir
Terry und Bruno Bauer
Yohn Iowa
Zoey Iowa
Iris und Jaque Kosko

3. Generation
Crow Bauer
Diamond Bauer
Elias Bauer
Fay Bauer
Ken Kosko
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüße :hallo: !

Abschluss:

Das ist ja traurig, dass sich niemand aus Pennys Familie für sie interessiert :( . Ich meine, ist nicht so, dass sie es sich ausgesucht hätte, fernab von ihnen in einem Labor aufzuwachsen. Ihre Mutter hätte bestimmt nicht so reagiert, wenn sie noch gelebt hätte. Sie hätte sich bestimmt riesig gefreut, dass ihre verlorene Tochter wieder da ist. Schade, dass sie das nicht mehr miterlebt hat. Aber wenigstens ihre Schwester freut sich, sie wiederzuhaben. Das ist schön :) .

-> Ich bin froh, dass man am Ende doch von einem Happy End sprechen kann. Es ist so viel passiert, deine Sims haben so viel schreckliches durchgemacht, das es einfach nur schön ist, dass es nicht auch so schlimm endet :) . Mein größtes Highlight war irgendwie übrigens, dass Frankie von den Toten zurückgekommen ist. Ich weiß auch nicht, aber nach all dem Unglück war ihr kurzes Glück mit ihrem Kater so schön, und dass sie dann gleich darauf gestorben war, war einfach nur deprimierend gewesen.


Neue Familie:

Ich glaube, bei dem Leben, dass die Eltern dann in Amerika hatten, wären sie lieber arme Bauern geblieben :/ .
Meine Güte, was haben die denn gegen Magda? Und was ist das für ein Bruder, dass der in die Badewanne und/oder nebens Klo macht :ohoh: ? Hört sich eher nach großem Kleinkind an, als nach großem Bruder. Oh Mann, und natürlich will er sich an ihr vergreifen… Fängt ja schonmal gut an. Das schlimmste ist ja, dass sie jetzt auch noch seinen Tod auf dem Gewissen hat. Es war ein Unfall, aber ob sie sich das verzeihen wird?
Oh, okay, er hat überlebt. Oje, sie geht aber echt dorthin zurück? Verstehe ja, dass sie nachsehen will, was aus ihrem Bruder geworden ist, aber ich würde nicht alleine in diese Wohnung gehen :nonono: .
Und er hatte sie all die Jahre gedeckt.
Ich glaube eher, er hat sich selber gedeckt. Damit nicht rauskommt, dass er sich an ihr vergreifen wollte.
Irgendwie nehme ich denen diese plötzliche Wendung zum Guten und zur Reue nicht so wirklich ab. Kommt mir mehr so vor, als ob sie Hazel ein schlechtes Gewissen einreden wollen. Zumal die Mutter immer noch total grantig und unfreundlich rüberkommt.


Kapitel 1:

War irgendwo abzusehen, dass sie schwanger wird. Wahrscheinlich weiß sie nicht mal, von wem es ist.
Ach, schön, Penny kommt nochmal vor ^-^ !
Schon wieder kamen die Vampire. Diesmal mit Ehemann.
Lecker mit dem Liebsten essen gehen, was XD ? Wenn sie demnächst mit Kindern auftauchen, weißt du Bescheid: Familienbüffet :lol: !
Ach, warum wundert es mich nicht, dass sie mit ihren Dreiern nicht aufgehört hat und jetzt schon wieder schwanger ist :ohoh: ?
Was ist Dominik denn für ein Psycho?
Junge, jetzt ist das schon eine Vierecksbeziehung?


Kapitel 2:

Da er gerne mit beiden Frauen in die Kiste steigt, fördert es sicher nicht das Zusammenleben. Aber Hazel nahm am Schluss doch das Angebot an und zog bei Ute ein.
Beste Idee ever! Warum macht ihr nicht gleich eine Beziehung zu dritt draus? Schläft doch eh jeder mit jedem, und ich wette Ute und Hazel würden auch noch warm miteinander werden -.- …
Och Mann, jetzt kommt es noch schlimmer. Warum geht Hazel nicht einfach? Ja, danke, jetzt ist sie endlich gegangen… Sie sollte Ben dringend anzeigen.
Schön, dass Ute für Hazel und die Kinder da war, als Hazel zusammengebrochen ist. Aber dieser Ben ist echt… :mad: ich glaube, es ist mal wieder Zeit, die Trophäe für den größten Ar*** dieser Geschichte zu vergeben. Und das geht diesmal an Ben. Und das schon im zweiten Kapitel.


Kapitel 3:

Xanten und Marino sehen sich von Gesicht her irgendwie ähnlich, dass ich erst dachte, dass sie Brüder wären ^^' .
Echt, Ute hat sich mit Ben versöhnt? What :what: ?
Dazu hielt ihr ihre Mutter vor jedem Date eine lange Predigt über Verhütung
Gerade Hazel? Hm….
Und dann macht Terry doch denselben Fehler wie ihre Mutter -.- .


Kapitel 4:

Ach Mann, schon wieder so ein verheirateter Mistkerl :( .
Ich freu mich jedes Mal, wenn Penny vorkommt, irgendwie :) .
Also dieser Alien kommt mir mehr wie ein Stalker vor :ohoh: .
Bevor sie sich versah, war Bruno verschwunden und kümmmerte sich intinktiv um die Mädchen.
Und das nackt? Also ich würde ja zusehen, dass der ganz schnell aus meinem Haus und von meinen Kindern verschwindet :Oo: .
Was sind das denn für Polizisten? Die wissen schon, dass Ben sie dafür verklagen könnte, oder?
Naja, so klein, wie Elias noch ist, kapiert der gar nicht richtig, was er da eigentlich gesehen hat, was Mama und Papa gemacht haben. Wobei ich nicht sagen will, dass seine Eltern nicht mal die hohe Kunst des Türabschließens lernen sollten.


Kapitel 5:

Der arme Yohn tut mir so leid, dass sie ihn nicht in Ruhe gelassen haben. Ist doch seine Sache, wie er aussieht und ob er dick oder dünn ist. Wenn er sich wohl fühlt, sollen sie ihn einfach in Ruhe lassen. Solche Leute regen mich so derbe auf, die anderen ihren Willen diktieren müssen und sie bodyshamen :mad: !
Ach bitte nicht! Lass Ben einfach in einer Pfütze ausrutschen und sich den Hals brechen oder so…


Kapitel 6:

Ben Löhrer war überall in den Medien. Bevor er noch mehr Mist bauen konnte, wurde er " aus Versehen" bei der Flucht erschossen.
Lol, okay, danke, das geht auch. Ich bin ja wirklich nicht der Fan von sowas, aber ich wollte jetzt nicht schon wieder einen Irren auf freiem Fuß haben. Die armen Frauen sollen mal ihre Ruhe haben.
Ich bin froh, dass die Mobbingszene schnell abgehandelt war, und ich will ja nicht sagen, dass am Ende alles gut ausging, wo es wohl Todesopfer gab :ohoh: ...
Ist jedenfalls gut, dass Hazel sich ihnen angenommen hat, wenn die Eltern nicht mit ihnen zurechtkommen scheinbar. Musste irgendwie lachen, als Elias sogar von ihr abgehauen ist.

-> Ich muss mich übrigens korrigieren, die Trophäe für den größten Ar*** dieser Geschichte geht zwar an Ben, aber an beide (warum eigentlich zwei Ben-Mistkerle?). Ich frage mich sowieso, warum diesmal so gut wie alle männlichen Partner irre Mistkerle waren :ohoh: ...
Ich hoffe jedenfalls immer noch, dass es bald wieder friedlicher zugeht.

Pass auf dich auf, und bis zum nächsten Mal :) !
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Stammbaum Familie Iowa

1. Generation, verstorben
Hazel und Dirk Iowa, Vampire
Georgius und Helen Kosko

2. Generation, verstorben
Nikolaus Iowa, Vampir
Terry und Bruno Bauer
Yohn Iowa
Zoey Iowa
Iris und Jaque Kosko
Elisabeth und Kristian Dracula, Vampir

3. Generation
Crow (gebo. Bauer) und Tay Moon, Vampire, RIP
Diamond und Enrico Hermanns
Elias (Bauer) und Sierra McKinnon
Fay (Bauer) und Orange Turei
Ken und Fleur Kosko
Leon und Babs Kosko
Dean Bauer
Charlie (Bauer) und Carina Kreutz
Elise Dracula
? Dracula

4. Generation
Giselle und Alex Kosko
Henri und Belle Kosko
Oliver Kosko, Vampir
Therese Kosko, Vampir
Yasmin Kosko
Xenja Kreutz
Zara Kosko

5. Generation
Charles Kosko

Hazel hat ihre Rolle an ihren Großneffen Leon Kosko abgegeben. Leon hat bisher in Amerika privat viel Pech. Vielleicht ändert es sich noch.

Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Abschluss

Familie Lee

Prolog

1 nachdenken.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo: !

Kapitel 7:

Also ich finde, dass Nikolaus sympathisch aussieh :nick:. Nicht gerade glücklich, aber sympathisch. Aber ich bin sowieso kein Fan von diesen total künstlich aufgebretzelten Schönlingen.
Elisabeth hat tatsächlich etwas.
Ich frage mich, wie Leons Eltern es überhaupt geschafft haben, einen Betrieb zu gründen, wenn die so überhaupt keine Ahnung von Buchhaltung haben :confused:. Ein bisschen Vertrauen muss man dann schon in die Angestellten haben. Immerhin bezahlt man sie ja, und da ist es auch in ihrem eigenen Interesse, dass der Arbeitgeber nicht pleite geht.


Kapitel 8:

Ihr Ehemann hätte doch sicher Verständnis, wenn sie mit ihm flirtet. Wenn ihr Mann nicht dabei ist.
Hm, was ist das denn für eine 🤨? War das eine arrangierte Ehe?
Aww, schade, dass es mit der Straud nichts geworden ist XD .
Oh warte, jetzt doch. Lol :lol: ! Aber war die nicht auch verheiratet 🤔? Mensch, warum verlassen die ihre Ehepartner nicht, wenn sie so unglücklich sind? Jetzt bin ich ganz hin und hergerissen zwischen mich freuen und mich ärgern.
sie würde manchmal Schlafblutsaugen, wenn sie nervös ist
Lol, das habe ich ja auch noch nie gehört :lol: . Köstlich!
Ach, hat sie sich jetzt doch scheiden lassen? Na endlich!
Nett übrigens, dass Leon immer den Blutspender für sie spielt.
Aura verheimlichte Leon aber, dass sie kein Bock auf Kinder hat. Aus Liebe zu ihm mimte sie die gute Mutter.
Oje, das geht doch nicht gut aus :argh:.
Ich hatte danach eine lustige Meldung. Eine Bekannte beschuldigte Leon entsetzt, dass er einen Menschen ausgesaugt hätte. Aber er ist ein Mensch.
Oh ja, das hatte ich letztens ja auch. Frag mich, ob das ein Bug ist. Wenn, ist es aber wenigstens mal ein lustiger Bug :D.
Was ist Gretel denn für eine Mutter? Kein Wunder, dass Aura sich so schwer tut mit ihrem eigenen Nachwuchs.


Kapitel 9:

Warum hat Gretel denn jetzt plötzlich erzählt, dass Leon der Vater ihres Kindes ist :confused:? Hat ihr Mann kein Geld mehr zum Ausnehmen, oder was? Und warum glaubt Aura eher ihrer Mutter als Leon? Wo sie doch weiß, dass Vampire hypnotisieren können und ihre Mutter so eine Hexe ist.
Und warum hat Leons Freund ihm nicht schon vorher mal erzählt, dass Aura ihren Sohn derart missachtet?
Bei Leons Glück hypnotisieren die Vampirfrauen noch die Richter und dann sieht er seinen Sohn nie wieder. Frag mich sowieso, warum Aura Oliver mitgenommen hat, wo sie sich so überhaupt nicht für ihn interessiert.


Kapitel 10:


Jetzt lebt Leon also mit den Kindern beim Schwiegervater. Ist auch mal was. Ich sehe schon, diesmal sind die Frauen die „Mistkerle“.
Was ist June denn für eine Psychopathin :what:? Was Felix Babs angetan hat, war falsch, aber ihn dafür so kalt und hinterlistig zu töten? Ähh… ganz ehrlich, so eine Freundin will ich echt nicht haben. Da hätte ich Angst, dass ich die nächste bin, wenn wir uns mal streiten würden.
Ich musste bei den Fotos feststellen, dass alle männlichen Halbaliens optische Klone sind.
Tatsächlich, jetzt wo du es sagst, fällt es mir auch auf. Und ich dachte, dass es Klone zuletzt in Sims 2 gab. Ist ja merkwürdig.
aber innerlich war er noch auf der Insel
Wäre er doch da geblieben 😑. Schon wieder so ein Psychopath. Soll sich June nehmen und glücklich mit ihr werden.


Kapitel 11:

Ist eine schöne Schrift, aber leider sehr klein und hell, dass ich echt nah an den Bildschirm ran musste (hab’s ein bisschen mit den Augen). Helle Bildschirme und kleine Schrift sind für mich ein Graus.
Zudem hätte ich mir ein paar Bilder gewünscht, weil es bei den vielen Sims ziemlich schwierig ist, da überhaupt noch zu wissen, wer wer ist.
Schön, dass Leon am Ende noch seine Liebe in Babs gefunden hat. Ich hoffe nur, dass Felix sie in Ruhe lässt.

Kapitel 12:

Und die andere Dame hat die neue Wintermode an. Für die Minusgrade.
Die sehen beide nicht gerade für den Winter gerüstet aus :ohoh:.
Warum bleiben Oliver und Therese nicht einfach beim Papa? Wegen dem neuen Kind? Kann ich ja verstehen, dass sie die Kleine schützen wollen, aber dafür einfach die anderen wegzugeben, finde ich auch nicht richtig :nonono:. Sie sollten den beiden lieber beibringen, wie sie ihre vampirische Seite unter Kontrolle bekommen.
Seine Frau hätte sicher nichts dagegen, wenn er die Naivität ausnutzt und mit der Schönheit mal schläft.
Ähh… What :what:?
Warum trägt er ein BH?
Lol, und das wundert dich echt bei dem :lol:?
Oh Mann, ich hatte so gehofft, dass du Felix einfach vergisst .

Kapitel 13:

Die Schrift ist immerhin ein bisschen besser.
Und sie war im Farbeimer gefallen.
Wie sieht sie denn aus? Herrlich :lol:!
Jo, die Vlad-Gene sieht man den Enkeln tatsächlich nicht mehr an (leider :p)
Ach, Mamis dürfen "peinliche" Spitznamen vergeben. Das ist schon okay :D. Ich finde das jedenfalls süß, wenn meine Mutter das macht.
Dracula XD !
Was macht Elisabeth denn da über dem Sarg? Das sieht ja lustig aus :lol: !
Lol, die Großeltern sind ja herrlich! Kann ich mir vorstellen, dass das den Enkeln peinlich ist. Aber die dürfen das auch :nick: .

Abschluss:

Oje, jetzt sind die beiden Vampire etwa doch auf die schiefe Bahn geraten? Waren das die, die zu Hazel abgeschoben worden. Oder verwechsel ich die 🤔 ?

-> Okay, diesmal hatteich irgendwie Probleme, durchzublicken. Oder mich jetzt gerade zu erinnern. Ich glaube, jetzt kommt mein Sieb-Gedächtnis langsam durch. Ich weiß auf jeden Fall noch, dass da viele Mistkerle waren diesmal. Und Psychopathen. Solche Kapitel wie kapitel 13 haben mir aber sehr gut gefallen :up: !

Familie Lee:

Machst du jetzt die Vorgeschichte für das neue Pack, da es nach Japan geht ;) ?
Tann XD !
Das kann ich mir vorstellen, dass Ryo die Handypause im "Kuhdorf" bei den Großeltern überhaupt nicht schmeckt. Aber dann sieht er glücklicherweise ein, dass es auch mal was hat, etwas anderes zu machen.
Oje, das ist ja furchtbar, was da passiert ist. Ich kann da gar nicht viel zu schreiben, nur, dass es spannend beschrieben war. Der arme Ryo!

-> Traurige Geschichte. Das kann ich mir gut vorstellen, dass die Großeltern sich da die Schuld geben, obwohl sie ja nichts für können. Und jetzt muss Young auch noch lebenslang unter den Narben leiden. Bin mal gespannt, wie das du das weiterführst. Ich hoffe natürlich, dass Young es auch schafft, Glück und vor allem Frieden zu finden, denn auch sie kann nichts für den Tod des Bruders.

Danke dir für die Kapitel, und pass auf dich auf :) !
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Joung startet jetzt richtig durch. In Kapitel 1 geht es um ihr Leben vor den japanischen Bergen. Ab Kapitel 2 lebt sie in den Bergen.

Stammbaum

G 0:
Tann Lee und Ex-Frau Susan Lee, RIP

G2: Ryo Lee, RIP
Joung und Sho Uchida, RIP
Wilma und Elise Dracula

G3: Hana (Ishaka) und Carlo David
Jamini Lee
Quinn Uchida

G4: Emma David
Akira Lee (weiblich)
Blair Lee


3 schneemann.jpg

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Ha, hatte schon überlegt, gestern zu kommentieren, da ich es schon gelesen hatte, aber hat sich ja gelohnt, noch einen Tag zu warten, ob du noch was online stellst :D.


Kapitel 1:

Das ist ja merkwürdig, dass du deine Sims nicht so nennen darfst, wie du willst 🙄. Wüsste jetzt auch nicht, dass Young oder Suki was Schlimmes bedeuten?
Das ist nicht gesund, dass die Mutter den Tod des Sohnes nicht akzeptieren will. Verständlich, aber nicht gesund :argh:.
Also ich frage mich gerade, warum diese Mai rumgeht und sich gleich so vorstellt, dass sie keine Gebärmutter hat. An sich frage ich mich, warum sich Leute deshalb vor ihr ekeln, aber solch persönliche Sachen würde ich sowieso nicht rumerzählen, weil es ja auch niemanden was angeht.
Naja, wenigstens hat Joung jetzt eine Freundin, das ist immerhin schön für sie :nick:.
Oje, also Susans Zustand ist ja wirklich ernst. Anstatt mitzuspielen, sollte ihre Mann lieber eingreifen. Schon allein um seine neugeborene Tochter zu beschützen.


Kapitel 2:

Jup, da denkt es Joung ja auch.
Süß, dass Joung in Mai verliebt ist, aber die scheint es ja leider nicht so ernst mit ihr zu sehen :(.
Sponsoren wie Snike oder Kuma
:lol:
und übernahm sogar das Poopen (heißt groß machen auf Simlisch) für Wilma.
Wie geht das denn? Sie kann doch nicht für ihr Kind aufs Klo gehen. Wahrscheinlich draufsetzen und saubermachen, aber ist nichtsdestotrotz ziemlich ungesund, wie Susan ihre Tochter behandelt :what: . Schon allein um Wilma vor so einer Mutter zu beschützen, muss Tann endlich eingreifen. Er tut niemanden damit einen gefallen, dass er untätig bleibt. Da hat Joung völlig recht.
Und jetzt hat Mai Joung das Herz gebrochen. Das ist echt blöd gelaufen :argh:. Vielleicht ist es da ganz gut, dass sie auszieht. Wenigstens ist Joung letztendlich darüber hinweggekommen.
Komische Einschulungsuntersuchung, dass die schon Lesen und Schreiben verlangen. Das sollen die Kleinen ja erst in der Schule lernen. Aber es ist gut, dass die kleine Wilma endlich die Gelegenheit bekommt, Hilfe zu bekommen. Dass sie letztendlich von ihrer Mutter erlöst wird und bei Joung neustarten kann :nick:.


Kapitel 3:


Wie schön, dass Susan endlich Hilfe bekommt und sie endlich lernt, loszulassen. Auch für Wilma freue ich mich, dass sie endlich ihre Kindheit in Freiheit genießen kann. Aber mekrwürdig finde ich das schon, dass die Jugendämter sie so unbedingt zum Vater zurückschicken wollen. Sollte der nicht auch ein Wörtchen da mitzureden haben? Und Wilma? Ich kenne mich da nicht so sehr damit aus, aber ich hoffe, dass Wilma letztendlich bei Joung bleiben kann.
Joungs Vorschlag, dass ihr Vater einzieht, finde ich auch eine gute Lösung, aber dass er nur wegen seinen Freunden nicht will, finde ich schon herzlos seinen Kindern gegenüber :nonono:.
Oje, hoffentlich läuft Wilma nicht weg, wo sie gehört hat, dass sie dorthin zurück soll, wo sie nicht hin will :zitter:. Joung sollte sie aber nicht fürs Lauschen ausschimpfen. Das ist schließlich auch für Wilma eine wichtige und heikle Angelegenheit. Sie sollte versuchen, verständnisvoller zu sein.
Ach gut, macht sie dann ja auch.


Kapitel 4:

Lol, als sie dann mit dem Tod ausgeht, musste ich so lachen :lol:.
Sie gähnte irgendwann und war froh, als jemand tot umfiel.
Und da erst! Herrlich! Ich glaube echt, dass das Date sterbenslangweilig war (ja, auf das Wortspiel bin ich stolz :D).
Hm, also dieser Sho ist mir irgendwie suspekt. Kommt mir ein bisschen komisch vor, dass er seinen Freundinnen mit Fake-Profilen nachschnüffelt. Schon mal was von Vertrauen gehört? Und dass er Joung scheinbar schon so gut über ihre Internetpräsenz kennt, dass er sie liebt, finde ich auch seltsam 🤨.
Lol, wahrscheinlich bewertet sie Sho scheinbar nach ihren Dates und stellt es ins Internet :lol:!
Arme Wilma :what:… Aber wenigstens versteht sie sich mit dem neuen Freund ihrer Schwester.
Sho kam so Drama-Queen vor. Ein bisschen lag es auch an den Schuhen. Sie waren so männlich.
Ich schmeiß mich weg! Was hat der denn gemacht XD???
Oje, und dann stirbt Tann an einem Schlaganfall, der Arme :schnief:. Das ist natürlich hart, auch, da es vermieden hätte werden können, wenn sein Hausarzt auch nur ein bisschen Kompetenz an den Tag gelegt hätte. Vor allem für Susan stelle ich mir das extrem schwer vor, jetzt wieder jemanden zu verlieren, nachdem sie erst den Verlust ihres Sohnes verarbeitet hat. Wenigstens ist sie noch immer in Therapie, das wird ihr helfen.
Dass Ryo eine Tochter hatte kam jetzt auch unerwartet. Hanas Mutter ist aber sehr gesprächig, Joung gleich ihre ganze Lebensgeschichte zu erzählen :ohoh:.


Kapitel 5:

Oje, jetzt ist Susan sogar an ihrer Trauer gestorben :argh:. Wenigstens ist sie jetzt wieder mit ihrem Liebsten vereint. Und ich bin auch froh, dass Wilma letztendlich bei Joung bleiben durfte :).
Brigitte sieht ja interessant aus mit ihrer Hautfarbe, den weißen Haaren und blonden(?) Augenbrauen. In dem Kimono wirkt sie wie so ein Gespenst.
Wow, das war ja so eine herzige, positive Szene. Ein bisschen traurig, als Joung das alte Handy von Ryo findet und dann über das letzte Bild von ihm noch einmal in Erinnerungen verfällt. Aber auch ein schöner Abschied von Wilma. Eine schöne Szene jedenfalls :up:.


Kapitel 6:

Da haben die beiden Freundinnen ja echt kein Glück mit dem Wetter gehabt auf ihrer Wanderung. Da kann Mai wirklich froh sein, dass dem Kind nichts passiert ist.
Oje, Joung und Sho sind also gestorben :(.
Aber was ist natürlich passiert?
Ja, das frage ich mich auch.
Ach herrje, das ist natürlich richtig unglücklich gelaufen :(. Wenigstens schienen Joung und Sho nicht lange gelitten zu haben, aber es ist trotzdem hart. Will mir gar nicht vorstellen, wie schwer das für Mai war, verletzt hochzuklettern und sich durch den Schnee zu kämpfen (auch wenn du es so anschaulich beschrieben hast, dass mir tatsächlich ganz kalt dabei wurde 🥶). Beeindruckend, dass sie das geschafft hat. Ich weiß übrigens nicht, was ich davon halten soll, dass Jamini zu Ende bringen will, was ihre Mutter angefangen hat. Hoffentlich erleidet sie nicht dasselbe Schicksal wie ihre Mutter.


Kapitel 7:

Also ich finde Jaminis Kleidungsstil passt zu ihr :nick:. Sie muss doch nicht wie eine Modepuppe rumlaufen, und ja, gerade in den Bergen wäre das ja sowieso übel unpraktisch.
Nach seinem Blick starb er vor Langweile.
LOL!
Ach, jetzt hat sie es also auf die Bergspitze geschafft? Einfach so? Na da bin ich ja echt erleichtert, dass nichts passiert ist.
Was zum… :what:?
Was für ein A...!
Ja, genau das! Das kam echt unerwartet, dass Pan so auf die Schwangerschaft reagiert :eek:.
Na wenigstens bekommt Jamini Hilfe von ihren Tanten. Aber ob man darauf hoffen sollte, dass sie den Kindsvater finden? Ich glaube nämlich nicht daran, dass sie mehr von ihm erwarten kann als Unterhalt. Und das ist vielleicht auch besser so bei dem, dass seine Kinder den nie kennenlernen.


Kapitel 8:

Och, Quinn ist ja zuckersüß, wie er seiner Schwester im Haushalt hilft. Er ist hiermit mein offizieller kleiner Held 🥇.
Oh Mann, wollte Jamini nicht mit ihrem Bruder Zeit verbringen, anstatt in eine Bar zu gehen :ohoh:? Na hoffentlich ist sie von ihrem Stelldichein nicht wieder schwanger.
Ja, sag hab ich’s nicht gesagt? Da hat sie den Salat 😑.
Das Testergebnis war positiv wie von allen erwartet und die arme Sau wusste nicht, was ihn nach der Arbeit zu Hause erwartete.
Lol, geschieht ihm recht!
Das ist ja kein Wunder, dass Pan so ein Idiot ist. Der ist ja völlig unselbstständig und musste nie was in seinem Leben machen. Das erinnert mich so ein bisschen an die Sache mit Wilma und ihrer Mutter, nur dass Wilma eben nichts allein machen durfte. Also ob Jamini ihren Töchtern damit einen Gefallen getan hat, ihren Vater zu kontaktieren, der ja selber noch wie ein halbes Kind ist, bleibt abzuwarten.

Kapitel 9:

Schön, dass Quinn seinen Weg gegangen zu sein scheint :). Aber schade, dass der kleine Held nicht mehr in Aktion zu sehen ist.
Ich wusste gar nicht, dass Nara irgendeine Bedeutung irgendwo hat. Coole Sache!
Da ist Akira ihrem Sitter wohl ausgerissen. Hätte Jamini sich mal lieber mit ihrem Date bei ihm Zuhause getroffen anstatt in der Öffentlichkeit. Aber irgendwann hätten sie es den Kindern ja eh sagen müssen. Wäre nur besser gewesen, wenn Akira es nicht so hätte erfahren müssen, indem sie sie erwischt :argh:.
Oh Mann, hast du etwa auch solche Fremdflirter :ohoh: ? Ich find das so schlimm, dass die manchmal einfach ihre Finger nicht von anderen lassen können, OBWOHL der Partner danebensteht! Wenigstens hattest du bei Jamini da Glück, dass sie nicht da war.
Naras Vater Kenta V. (Name unaussprechlich
:lol: Ich liebe solche Ergänzungen!
Ach Mann, und dabei lief es doch gerade so gut und jetzt passiert wieder sowas. Was ich dazu zu sagen hätte, weißt du ja schon zur Genüge. Ich finde es jedenfalls mutig von Jamini, dass sie ihrem Vergewaltiger danach die Stirn bietet. Ich hätte ja wahnsinnige Angst auch um meine Kinder. Und die haben das auch noch gesehen....
"Liebling, wir haben doch Kinder im Haus. Sie könnten sich verletzen.
Ja, genau das!
Was hast du eigentlich für komische Sims, dass die Nachbarn bei dir einbrechen, um eine Nummer zu schieben :ohoh:?
Ich hätte ja nicht gedacht, dass der Fremdflirter echt Wilmas Avancen abweist.

-> Also ich muss sagen, dass ich es schön fand, wie viele verschiedene Geschichten du dir diesmal hast einfallen lassen. Es war jetzt nicht so, dass es immer alles astrein für deine Sims lief, aber die Katastrophen hielten sich wahrlich in Grenzen. Bis auf Kapitel 9 jedenfalls. Da ging es ja wieder unschön für die arme Jamini los. Und ich befürchte auch, dass sich die Worte von Leightons Bruder bezüglich der Waffe bewahrheiten werden (was ich nicht hoffe). Ich finde Leightons Einstellung auch unverantwortlich.
Was ist eigentlich aus der Sache mit dem Nichtsnutzvater Pan geworden?
Ach ja, was ich noch sagen wollte, ist übrigens Danke dafür, dass du besser lesbare Schriften ab jetzt benutzt hast. Das hat meine armen Augen sehr gefreut :nick:.

Danke dir für die Kapitel, und pass auf dich auf!
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
von pan hat man nie wieder etwas gehört. aber er zahlte brav den unterhalt bisher. dieser kenta war wirklich eine plage. ständig belästigte er jamini und drohte ihr wirklich, als sie sich gegen ihm wehrte. aber seit einer weile ist auch dieser still geworden.
 
  • Danke
Reaktionen: bloody_vampyr

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Teil 10 bis offen

Stammbaum

G 0, verstorben:
Tann Lee und Ex-Frau Susan Lee

G1, verstorben: Ryo Lee
Joung und Sho Uchida
Wilma und Elise Dracula

G2, verstorben: Hana (Ishaka) und Carlo David, t
Jamini und Leighton Lee, t
Quinn (Uchida) und Erika Yamada

G3, verstorben: Emma und Minato Hagashi
Akira (weiblich) und Florian Lee
Blair (Lee) uns Takumi Shibata
Orange und Florentine Lee

G4: Jacky David
Lara Mahajan
Aya Lee
Billie Lee
China Lee
Saphir David

14 familie.jpg

Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
Abschluss
Prolog Addams
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: bloody_vampyr

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Kapitel 10:

Dass du am Anfang dieses Stoßes nochmal eine Zusammenfassung gegeben hast, fand ich sehr praktisch, um sich nochmal zu erinnern :nick:. Ich muss ja oft beim Lesen eines neuen Stoßes erstmal wieder reinkommen und überlegen, was letztes Mal passiert ist, weil immer so viel passiert und mein Gedächtnis ja Sieb-Qualität hat.
Woah, Ice hat ja irgendwas :love:. Als ich den gesehen habe, musste ich irgendwie an Supermans Gesicht denken, weiß auch nicht.
Na toll, Hauptsache Pan ist immer noch ein Riesenbaby :cautious:.


Kapitel 11:

Brigitte sieht ja cool aus :D. Musste erst zweimal hinschauen, um ihre Frisur überhaupt auszumachen. Dachte zuerst, das schwarze Bandana seien ihre Haare.
Großer Wurf, LOL :lol:!
Emma sieht tatsächlich wie ein Model aus. Und hat sogar eine Backgroundstory, die mal wieder zum Titel hier passt.
Oje, da kommt Servo Breuer. Den hast du bei mir drüben im Thread ja schon erwähnt als Stalker :argh:. Seitdem weiß ich ja auch, dass nicht du das bist, der die Sims dauernd zum Techteln aufs Klo schickt.


Kapitel 12:


Was für eine Geschichte mit dem Erbe. Also das war tatsächlich mal eine kreative Art, es dem gierigen Nachwuchs heimzuzahlen =). Ich sehe es genau vor mir, wie der Vater jetzt aus dem Grab heraus noch lacht.
Oje, da habe ich gerade noch geschrieben, dass Jacky lieber nicht die Spielsachen reparieren sollte, weil die Kleine sonst nie aus ihren Handlungen lernt, aber der Vater ist ja noch schlimmer. Was ist das denn für einer, dass er seiner Tochter so einen Mist beibringt :nonono: ?
Schön, dass es aber besser wurde, als Emma endlich die Reißleine mit diesem Unvater zog :).
Russia finde ich ja schon einen interessanten Namen, aber der ist ja nix gegen Sword.
Ich frage mich, wie Kleinkinder jedes Mal an Mehl und Schokosoße kommen.
Genau das! Das ist auch der Grund, warum ich mir Elternfreuden nie zugelegt habe. Kinder machen so einen Mist auch nicht dauernd, da würde ich ansonsten ja die Krise kriegen :Oo:.
Achso, Servo ist auch ein Verbrecher. Das erklärt seine Idiotie ja.
Ich hasse das, wenn die plötzlich fremdflirten, vor allem, wenn es so überhaupt nicht zu dem Charakter passt, den ich denen zugedacht habe. Deine Enkelin ist schwanger? Egal, flirte doch mal mit ihrem Mann, während sie dabei ist. ARGH :mad:!
Ach, dein Mod hat sogar eine Story Progression? Ist das der MC und funktioniert der denn auch? Ich hab das bei mir ja alles aus, weil ich nicht will, dass er in meinen zig Simshaushalten rumpfuscht (hab die alle in einem Spielstand).
Oh nein, Jacky hat sich doch nicht gebessert. Aber so, wie ihre Mutter sie im Keller einsperrt, wundert mich das auch nicht. Was ist das denn, Emma? Das ist ja genauso kriminell wie deine Tochter :nonono:! Emma sollte sich lieber um Jacky kümmern, anstatt sie aufzugeben. Da ist es echt kein Wunder, dass sie so geworden ist. Sie versteht ja nicht mal, was sie mit ihren Taten eigentlich anrichtet.
Emma war kein Unmensch
Doch. Sie hat ihre Tochter im Stich gelassen.
Also ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll. Dass Jacky jetzt bei ihrem kriminellen Vater ist, ist auch nicht die Lösung, aber immerhin ist sie nicht mehr bei ihrer Rabenmutter. Trotzdem wäre es wesentlich besser gewesen, wenn sich jemand anderes ihrer angenommen hätte. Bei dem Vater wird sie nur weiter auf die schiefe Bahn geraten :argh:.


Kapitel 13:

Nach zwei Jahren erschien wieder Jacky und war ziemlich schlecht auf ihre Familie zu sprechen.
Das wundert mich ganz und gar nicht.
Anscheinend hat Servo sein Werk vollendet.
Das hat Emma ganz allein geschafft, dass Jacky sie hasst. Völlig zu Recht.
Vor allen Dingen Liegestützt VOR DER TÜR zu machen, ist eine super Idee :lol: !
Was passiert denn eigentlich, wenn du die Ökovorraussetzungen nicht erfüllst? Hast du dann höhere Rechnungen?
Aber manchmal versucht sich Fifi davor zu drücken. Was leider nicht klappt bei der Größe.
Lol, süß 🥰!
Sag nicht, dass die Sims das von sich aus gemacht haben, dass Emma plötzlich mit ihrem Stalker schläft? What :what:? Wo wir wieder dabei wären, dass das autonome Verhalten einfach nicht zum zugedachten Charakter passt :nonono:. Aber ehrlich gesagt passen die gut zusammen. Ich finde Emma sowieso total unsympathisch nach der ganzen Sache mit Jacky :cautious:.
Oh Mann, ich hab mich schon gewundert, dass du Servo von Jacky retten lässt. Aber dann… dazu hab ich echt keine Worte. Da hat Servo wohl geerntet, was er gesät hat.


Kapitel 14:

Hä? Marco war nett zu Jacky 🤨? Er war es doch, der Emma sogar geraten hat, erst am Folgetag zur Polizei zu gehen und Jacky als vermisst zu melden. Und dass Emma plötzlich ihre Familie liebt, finde ich irgendwie auch fragwürdig.
Billie und China sieht man echt an, dass sie Zwillinge (also Drillinge) sind. Aber hoffentlich bekommt China ihr Leben noch in den Griff, die Arme :(.
Also ist Saphir doch von Servo gewesen. Und Marco hat Emma echt dafür verziehen? Meine Güte, ehrlich, dass er dafür getötet wird, hat er nicht verdient, aber Emma ist selber schuld, dass sie jetzt ihre Partner verloren hat bei dem, was die sich so geleistet hat.
Oh, Yen Yones hast du auch erwähnt. Ich ahne Schlimmes :zitter:.
Denn auch Jacky liebt ihre Mama sehr und vermisst sie manchmal.
Äh, what? Nachdem sie sie im Keller eingesperrt und sie im Stich gelassen hat :what:?
Lol, das sie den Hund überhaupt durch den Tisch hindurch sieht :lol:. Ich meine, sieht nach Glas aus, aber ist ja ein Muster drauf.
Sie fischte alles, nur keine Fische.
Das nenne ich mal eine blutige Anfängerin :D.
Ich mag ja den Namen Minato :). Der arme, dass der Emma jetzt an der Backe hat 😑.
Echt, Servo hat sie aus dem Jenseits noch gestalkt? Aber das geschieht ihr recht. Ich will echt nicht sagen, dass irgendjemand Stalking verdient hätte, wirklich nicht, aber mir kam es eher so vor, als ob Emma nicht von ihm gestalkt wurde, sondern sie seine Aufmerksamkeit genossen hat.
Bin echt froh, dass jetzt jemand anderes die Hauptrolle übernimmt.


Kapitel 15:


Oje, da kommt wieder die Schrift aus der Hölle für meine Augen :Oo:.
Arme China, dass sie es nie geschafft hat, ihre psychische Krankheit zu überwinden :schnief:.
Ach, dass Emma ein zweites Mal mit Servo geschlafen hat, fand unter Drogeneinfluss statt? Okay, dann hab ich nichts gesagt. Dann hoffe ich, dass Emma ihn jetzt nicht wirklich eine ganze Ewigkeit an der Backe hat. Egal, ob ich sie jetzt mag oder nicht, das hätte niemand verdient.
Saphir würde ich auch gern mal näher von vorne sehen. Auf den paar Bildern war er ja so weit weg, aber da sah er schon süß aus, irgendwie.


Abschluss:

Ach ja, da sieht man ihn ja mal ein bisschen näher. Tatsächlich ganz hübsch, auch wenn mir seine erste Frisur besser gefiel :nick:.
Meine Güte, ich glaube die Schwester hätte ich sofort wieder rausgeworfen, dass die einfach so dreist ist, nachzuziehen :ohoh:. Aber kann ich schon verstehen, warum Saphir das nicht gemacht hat.

-> Also ich muss sagen, dass ich diesmal zwar nicht davon sprechen kann, dass deine Sims kein Unglück gehabt hätten, bei den Unfällen, die sie da gehabt haben oder den Stalkern, aber es hat sich echt in Grenzen gehalten. Ich mochte es auch, dass du bei den Mobbing-/Tötungsszenen diesmal nicht so ins Detail gegangen bist. Stattdessen viele neue, abwechslungsreiche Ideen reingebracht. Was soll ich da sagen? Ich war gut unterhalten, danke dir für die Kapitel und ich würde gern weiter sowas lesen :nick::up:.


Prolog Addams:

Lol, was ist das denn für ein Slogan :lol:? Passiv aggressiv, aber irgendwie passend für einen Bestattungsunternehmer :D. Die Familie erinnert mich übrigens voll an die Addams-Family. Bei den Namen Morticia und Wednesday ist das aber davon inspiriert, oder? (Ich musste es aber googlen, weil ich die Serie leider nie angeschaut habe).
Also ich mag ja auch, wie sarkastisch das teils geschrieben ist. Herrlich 🤣! Das passt gut zu den sarkastischen Addams.
Imogen wiederum erinnert mich an Baldurs Gate (obwohl der Charakter dort Imoen heißt).
Meine Güte, aber Wednesday ist ja auch nicht besser als ihre Eltern, dass sie ihre Tochter verheiraten will :ohoh:. Da ist es gut, dass Imogen abhauen konnte. Und vielleicht auch besser, dass sie mal Abstand zu ihrem Bruder bekommt bei ihrem Komplex.
Lol, da hast du sie gleich neben Saphir und die Schwestern ziehen lassen. Das finde ich cool =):up:.

-> Also das ist mal was ganz anderes, was du da erzählt hast. Und auch wenn es manchmal etwas merkwürdig war, fand ich es total unterhaltsam, das zu lesen. Mir gefällt, in welche Richtung das geht. Gerne mehr davon! Bin echt gespannt, wie das weitergeht, und hoffe, auch noch mal welche von der Addams-Family-Seite zu sehen :nick:. Danke dir für die Kapitel :up: !

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :) !
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!


Kapitel 2:

Also seine Jungfräulichkeit an einen Wildfremden in der Öffentlichkeit zu verlieren, würde ich auch nicht gerade toll finden, aber vielleicht ist Imogen jetzt wenigstens über ihren Bruder hinweg.
Da sie ein Arzt ist, glaube ich, dass Imogen einfach nicht einsehen will, dass sie schwanger ist. So ungebildet und weltenfremd kann sie ja nicht sein :nonono:.
Oh Mann, warum lässt Imogen jetzt auch noch einen wildfremden Mann in ihre Wohnung :ohoh:? Es ist scheinbar zum Glück nur ein oberflächliches Ekel aus ihrer Kindheit, aber wer weiß, zu was er noch alles fähig ist.
Jo, sag ich ja, sie will einfach nur nicht einsehen, dass sie schwanger ist.
Ich wollte gerade schreiben, dass es mich wundert, dass Liam plötzlich von allen Frauen abgelehnt wird, aber wenn der echt gleich so ankommt, wundert mich das gar nicht :cautious:. Aber er scheint gut zu Imogen zu passen und immerhin scheint er sogar eine Hoffnung auf eine Elternfigur für ihr armes Kind zu sein, für das Imogen sich nicht interessiert :argh:.
Nami tut mir echt leid. Als da stand, dass ihr Mama sie gar nicht kennt, ist mir echt das Herz gebrochen :schnief:. Ich hoffe wirklich für sie, dass sie in Liam wenigstens einen guten Papa gefunden hat.


Kapitel 3:

Das wundert mich nicht, dass Bentley das Baden hasste. Katzen wollen ja auch selber für ihr kostbares, sauberes Fell sorgen 😾.
Oh nein, Liam geht fremd! Das Schlimmste daran finde ich wirklich, dass die Kinder dann niemanden mehr haben, sollte Imogen sich von ihm trennen :argh:.
Aber echt mal, bei dem, was der sich da geleistet hat, hat er es mehr als verdient, was da auf ihn zugekommen ist. Ich hoffe, dass auch seine andere Affäre ihn irgendwann nicht mehr durchfüttert. Hoffentlich besinnt sich Imogen jetzt und sorgt für die Kinder. Und die Oma ist ja auch eingezogen. Das ist gut :nick:.
Im Winter kann man es verstehen, weil es kalt ist und es wärmt. Aber im Sommer?
Da weißt du mal, wie brüllend es bei deinen Sims ist, dass selbst der kühler dagegen ist :lol:.
Unikara kam von sich aus an? Also das Spiel hat ihn angeschickt? Ich weiß ja immer noch nicht, ob das jetzt alles du bist oder das Spiel. Ich finde es auf jeden Fall gut, dass Imogen ihm nicht gleich blind vertraut. Auch wenn sie ein bisschen so rüberkommt, als ob sie nur einen Dummen für ihre Kinder sucht.
Irgendwann lagen sie nur Kuschelnd im Bett und küssten sich. Wednesday behielt natürlich alles im Auge.
Warum muss ich mir nur vorstellen, dass sie auch das mit dem Küssen im Auge behalten hat? Stell mir gerade vor, wie sie dabei im Schrank versteckt steht und misstrauisch zuguckt 🧐🤣.
Oh Mann, also Liam war ein Schwein ja, aber den Tod hat er jetzt nicht verdient. Bin nur froh, dass sich das Ganze schnell geklärt hat.


Kapitel 4:

Ha, an Elisabeth erinnere ich mich sogar noch. Die fand ich doch schon damals so faszinierend aussehend :nick:.
Saphir sieht ja interessant aus. Irgendwie wie so ein Charakter aus einem Animationsfilm. Kann ich irgendwie nicht erklären.
Ach, arme China hat immer noch mit ihrer Psyche zu kämpfen :argh:.
Schön, dass Wednesday sich nochmal verliebt hat, aber hoffentlich führt dieser Alfred nichts im Schilde. Liam hat ja gemeint, dass seine Eltern sauer auf Imogens Eltern sind, weil sie sie ruiniert haben.


Kapitel 5:

Oje, die Schrift ist ja schwierig.
Die arme Nami. Das ist wirklich nicht gerecht, dass sie unter dem Erfolg ihres Vaters leiden muss :nonono:.
Lol, na vielleicht hat Bunny… ähh ich Nami da ihren Mamoru gefunden =)🌙.
Katzenmusik 😺:scream:!
Bevor sie ihn mit Fragen die Seele aus dem Leib saugen, sollte er dafür bereit sein.
Lol! Aber Wednesday ist ja echt noch besser mit den peinlichen Babyfotos :lol:. Die erinnert mich an deine eine Rentnerin (ach Mensch, ich komm nicht mehr auf ihren Namen). Die, die später, glaube ich, einen Butler gedatet hat. Die war auch zu herrlich :D!


Abschluss:

Ach wie wäre das schön, am Sterbebett noch eine zweite Chance zu bekommen, Dinge, die man bereut, anders zu machen. Also ist es zumindest nicht schlecht mit Wednesday und Alfred ausgegangen. Hatte schon befürchtet, dass der sich irgendwie rächen will an ihr.
Imogen sieht ja richtig cool aus, wo man sie mal von nahem sieht :cool:.
Hab mich schon gewundert, dass es jetzt schon einen Abschluss gibt. Hätte ich ja schade gefunden, wenn die Addams nicht mehr vorgekommen wären, wo die so lustig garstig angefangen haben :D. Wollte gerade auch schreiben, dass ich es schade finde, dass ich sie nicht mehr sehen durfte, aber da schreibst du ja, dass sie nochmal vorkommen. Schön, freut mich :)! Auch dass dein PC scheinbar wieder heile ist.
Also die neue Geschichte ist ja ziemlich kreativ gewesen. Die Sache mit einer Art aus einem anderen Reich, fand ich eine schöne Idee :up:. Aber das sind nur Aura und ihre Mutter und die leben jetzt unter Menschen, oder? Fing gut an, wurde mir dann wieder zu brutal und am Ende… naja, sagen wir, dass ich die Bestrafung mit der Misshandlung der Nonnen etwas fragwürdig finde, wo Aura das ja selber auch erdulden musste. Aber ich freue mich für sie, dass sie nach dieser schrecklichen Kindheit wenigstens ihr Glück gefunden hat.


Kapitel 1:

Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass das Leben für eine Unsterbliche unter Sterblichen nicht einfach ist. Aber habe ich das richtig verstanden, dass sie enthauptet wurde und danach wieder aufgewacht ist :eek:? Sie kann also gar nicht sterben? Finde ich eine interessante Sache.
Traurig, wie Aura immer wieder Menschen verliert, die sie liebt :schnief:. Unsterblichkeit kann da wirklich zur Bürde werden. Schöne Szene mit dem Opa auf dem Friedhof, finde ich übrigens :up:.
Ach, die Draculas wieder =). Bei Kristian musste ich auf dem letzten Bild aber auch hinschauen, wo da das Haar aufhört und das Gesicht beginnt. Ein unsterblicher Vampir würde auf jeden Fall gut zu ihr passen, auch wenn es echt nicht gut ist, dass er seine Frau betrügt.
Sobald er mit ihr reden wollte, haute sie ab und wenn sie wollte, flog er als Fledermaus 1 cm weg, um nur wieder ein Mensch zu sein.
Oh ja, Sims wieder… Ich glaube manchmal wirklich, dass sowas ihre einzige Genugtuung dafür ist, dass wir sie immer so rumkommandieren 😅.

-> So viel kann man zur neuen Familie ja noch nicht sagen. Die Addams haben mir auf jeden Fall gut gefallen und hoffe, noch mehr von ihren Eigenarten zu sehen und bin auch gespannt, wie sich das mit Auras Unsterblichkeit entwickelt. Und ob man ihre Mutter auch mal sehen wird. Ihre Rasse und die andere Welt finde ich an sich spannend. Vielleicht erfährt man darüber ja auch noch was.

Danke dir für die Kapitel, ich wünsche dir frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Stammbaum Familie Addams

G0, verstorben
Wednesday Addams

G1, verstorben
Hans und Petra Addams
Gerry Addams
Imogen und Unikara Addams

G2, verstorben
Quinn und Klara Addams
Nami und Endimyon Aoki
Tomas Johann und Celina Hemming
Frankie und Jonas Schmitz
Grey Addams

G3, verstorben
Maggie und Ulf Addams
Macgyver und Teulia Aoki
Vivien und Xavier Wolf, Vampire
Yasmin und Osman Hemming
Xanten und Honey Gilles

G4, verstorben
Victoria und Ben Chan
Elena und Geralt Ivy
Alessia und Julien Kay
Rose und Manula Nana
Terra und Oliver Quinn

G5
Yuna und Rob Stone
Zane und Tim Chan
Hazel und Vance Wild
Xena und Yasper Ivy
Lena und Zeke Ashton
Paul und Betty Quinn

G6
Uwe Chan
Cheyenne Wild
Danielle Ashton

Ich spiele immer noch oder eher wieder die Addams. Diesmal die Familie von Tomas.

Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9

3 wander.jpg

Abschluss

Nachkommen von Hans und Petra Addams


Maggie und Ulf Addams gaben ihr Erbe Bestattungsinstitut an ihrer Tochter Victoria Chan weiter. Während ihr Mann Ben auf die Kinder aufpasste, ging sie dort im Büro arbeiten. Für die Kunden hatte sie das Personal von ihren Eltern übernommen.
Tochter Yuna wurde eine bekannte Künstlerin zu Lebzeiten und heiratete den Künstler Rob Stone. Beide blieben kinderlos.
Sohn Zane outete sich als schwul und heiratete seine Liebe Tim Chan. Sie adoptierten den Jungen Uwe und übernahmen nach dem Tod der Eltern das Bestattungsunternehmen.
Tochter Hazel heiratete den Unternehmer Vance Wild. Sie arbeitete mit ihren Bruder im Bestattungsinstitut und bekam Tochter Cheyenne mit ihrem Mann.

Gerry Addams blieb ohne Nachkommen.

Nachkommen von Imogen und Unikara Addams


Tochter Nami und Endimyon Aoki verstarben im Alter. Sie hatten Sohn Macgyver. Dieser studierte an einer Uni und entwickelte Videospiele. Dieser heiratete Teulia Aoki und bekam mit ihr die Töchter Elena und Alessia Aoki. Elena studierte ebenfalls und lernte auf der Uni ihren späteren Mann Geralt Ivy kennen. Beide wurden vor Ort Professoren und gaben nach einigen Jahren in der Wirtschaft Unterricht. Sie bekamen Tochter Xena, die später den Schauspieler Yasper Ivy heiratete. Xena arbeitet in den Sozialen Medien. Beide haben keine Kinder.
Alessia war zu Lebzeiten nur Hausfrau und verheiratet mit Julien Kay. Er war Verkäufer. Tochter Lena heiratete den Adligen Zeke Ashton und wurde Gräfin. Mit ihm hat sie Tochter Danielle.

Sohn Tomas verstarb im Alter in Sulani. Mit seiner ersten Frau Aura Johann hatte er die Kinder Vivien, Yasmin und Xanten.
Vivien wurde ein Vampir und heiratete den Vampir Xavier Wolf. Beide leben heute in Midnight Hollow, der Vampirhauptstadt als Anführer der Vampire.
Yasmin war in einer kurzen Liason mit dem Meermann Joshua Iosua. Beide bekamen Tochter Rose (Meerjungfrau). Mit ihrem späteren Ehemann Osman Hemming bekam sie Tochter Terra. Ein Mensch.
Xanten heiratete seine Mitstudentin Honey Gilles. Beide wurden später Physiknobelpreisträger und wichtige Forscher in ihrer Zeit.
Nichte Rose heiratete den Meermann Manula Nana und blieb mit ihm kinderlos bis zum Lebensende.
Nichte Terra heiratete den Meeresbiologen Oliver Quinn. Zusammen haben sie Sohn Paul. Dieser ist aktuell mit Betty verheiratet. Quinn erforscht wie seine toten Eltern das Meer und seine Frau ist Umweltschützerin.

Tochter Frankie heiratete Jonas Schmitz. Beide blieben kinderlos und starben im Alter.

Sohn Grey blieb ohne Familie und verstarb im Alter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Familie Hound

Hier kommt meine neue Familie Janet und Greg Hound. Da mein anderer Spielstand nach knapp 5 Monaten nur noch zickte, habe ich einen neuen Stadt gemacht. Und da startet man mit einer neuen Familie eher als mit der alten.

Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüße :hallo:!

Kapitel 2:

Das ist gut, dass Aura irgendwann reinen Tisch gemacht hat mit Kristian. Schon allein wegen ihrem Kind. Allerdings hätte sie ihren Sohn nicht ein Jahr lang vor ihrem neuen Freund verheimlichen sollen. Zum Glück hat er verständnisvoll reagiert :). Wollte jetzt nachfragen, von wem genau Tomas das Kind ist, weil ich gerade voll auf dem Schlauch stehe, aber wurde später ja noch geklärt. Schön jedenfalls, dass die Addams wieder vorkommen, aber das hattest du ja schon angekündigt.
Schade nur, dass Tomas auch sterblich ist. Da wird bei ihm und Aura irgendwann wieder das Problem aufkommen, was sie schon bei ihren letzten Ehemännern/Familien hatte :argh:.
Oje, Frankie ist ja mal ganz furchtbar :ohoh:. Ich weiß übrigens nicht, was die alle mit Oscar haben. Ich finde ihn irgendwie cool, aber ich mag ja auch exotische Sims :cool:.
Ach, aber an Nami erinnere ich mich. Schön, dass sie scheinbar ihr Glück gefunden hat :).
Der Stubentiger richtete sich auf und dachte sich:
"Nope. Hier ist mein weiches, großes Bett. Lege dich doch selbst unten schlafen."
Dann legte sich wieder der Stubentiger schlafen und Tomas schlief auf dem Sofa.
Lol! Richtig so 😹!
Ach, jetzt wird Aura also sterblich. Dann hat sich wenigstens das Problem gelöst, dass sie wieder ihren Liebsten verlieren wird. Da kann ich ihre Entscheidung gegen den Trank echt verstehen. Aber finde das ganze mit ihr immer noch eine schöne Idee mit ihr :up:.

Kapitel 3:

aber stattdesssen gewann der pinke Hund 1 Mio. Simleons.
ROFL! Ich schmeiß mich weg :ROFLMAO:! Und der Hund sieht auch schon so aus, wie als ob: „Ich hab jetzt das Geld! Ich bin jetzt der Herr im Haus! 👑“ Ich find den Hund übrigens echt total faszinierend aussehend. Ich kann gar nicht aufhören, den anzugucken, und ich weiß gar nicht, warum :eek:. Der gefällt mir :Love:!
Die schlafen immer da, wo sie nicht schlafen sollen. Dabei besitzen sie ein Deluxe-Kratzbaum mit Schlafräume.
Da muss ich immer an so einen Comic denken, wo der Besitzer mit einem riesigen Pappkarton reinkommt und einen Kratzbaum rausholt und ihn aufstellt. Und als er sich umdreht, die Katze im Karton sitzt 😺. Das stimmt wirklich. Die sind viel faszinierter vom Verpackungsmaterial, als vom eigentlichen Kratzbaum 😹.
Lol, Nami im Onsen voll eingepackt, finde ich ja auch genial. Die sieht schon so aus, als wäre sie total fehl am Platze :lol:.
Oje, jetzt stirbt Aura also doch schon. Das ist natürlich hart :argh:. Gerade, wo sie endlich ihr Glück gefunden hat. Vielleicht kann ihre Mutter ihr ja noch helfen?
Am Ende ist Nami also doch aus dem Schatten ihres Vaters getreten. Schön für sie.
Ohhh, Aura ist also doch gestorben. Die Arme! Ja, sie hatte ein langes Leben, aber gerade jetzt so herausgerissen zu werden, ist hart. Vor allem für die Hinterbliebenen :(.

Kapitel 4:

Das ist schon hart für Vivien. Kann es auch verstehen, dass das stressig für Tomas ist, aber vielleicht sollte er Vivien einfach mehr mit einbeziehen. Mal mit ihr zusammen die Babys füttern oder sowas. Ich bin nur froh, dass sie ihre Geschwister insgeheim ja doch mag.
Das ist gut, dass Vivien außerhalb essen darf, was sie will. Gerade für die Kleinen ist eine ausgewogene Ernährung wichtig :nick:.
Honey! Da muss ich sofort wieder an den Millionärshund denken, auch wenn es ja gerade gar nicht um ihn geht. Der ist so mein Held :scream:!
Variante 2 vom Buggy-Sim gefällt mir übrigens besser. Er und Yasmin sind echt ein hübsches Paar, wie sie sich da auf dem einen Bild küssen 🥰. Bin übrigens erleichtert, dass es im Endeffekt doch so gut für den alleinerziehenden Tomas und seine Kinder lief.
Oje, Kristian brutzelnd am Strand ist ja ein Bild für die Götter. Vor allen Dingen, weil er dabei so stoisch aussieht, als würde er nicht bald in Flammen stehen :lol:.

Kapitel 5:


Also ich finde Victorian auch mit kurzen Haaren gutaussehend, aber das nimmt ihm das Mysteriöse, das sehe ich genauso.
Hurra, Tomas wird Opa. Jetzt muss er einsehen, dass sein kleines Mädchen eine Frau ist.
Ich weiß echt nicht, warum ich darüber so arg lachen musste :lol:.
Das ist natürlich blöd, wenn Yasmin und Joshua so überhaupt keine Gemeinsamkeiten haben. Kann gut gehen, aber bei der Überschrift wird es das wohl nicht. Tja, drum prüfe, wer sich ewig bindet, was?
Die Vampire wollen halt auch mal ein bisschen Urlaub machen. Oder vielleicht wollen die nur mit dem alten Gruft-Dunkelheitsklischee aufräumen 🧛‍♂️🧛‍♀️.
Da trennen sich Yasmin und Joshua also. Wenigstens im Guten. Das ist immer das Wichtigste. Vor allem, wenn man Kinder zusammen hat. Die leiden sonst doppelt unter der Trennung.
Oh Mann, Tomas ist ja unmöglich. Regt mich ja sowieso immer auf, wenn Leute meinen, Videospiele sind nur Kinderkram :polter:. Und jetzt lässt er Yasmin nicht mal mit ihrer Tochter machen. Der muss wirklich mal lernen, loszulassen und sich rauszuhalten.
Weil die Kleine bereits ausgebüxt ist, ist ein Zaun um die Treppe erschienen
So ganz aus dem Nichts. Stell mir das sowieso immer total gruselig für die armen Sims vor, dass manchmal von einem Moment auf den anderen ein Haus neben ihnen steht oder sich der gesamte Raum wie von Geisterhand verändert. Oder Poolleitern verschwinden/Wände sie darin einsperren :argh:. Da würde ich in echt ja einen Herzinfarkt bekommen, wenn das passieren würde 😅.
Mensch, Oscar, umdrehen und ganz schnell gehen, Sim! Sowas will man ja auch nicht sehen von seinen Geschwistern :ohoh:. Und dann auch noch ihr Vater :Oo:… Oh Mann, Yasmin bracht dringend eine eigene Wohnung (oder falls sie das schon hat, ein anderes Türschloss).
Ja, da gebe ich Yasmin recht. Tomas braucht gaaaanz dringend ein eigenes Leben. Der führt sich ja wie ihr Mann auf :nonono:.

Kapitel 6:

Wolf fürs Leben. Das gefällt mir :up:. Und er sieht auch noch echt ein bisschen wölfisch aus.
Ach, da steht es ja, wohin Tomas gehörte. Schön, dass du es nochmal zusammengefasst hast. Das echt hilfreich. Danke dir :nick:.
Macgyver! Der Name! Das wollte ich schon vorher schreiben. Zu cool :LOL:! Trägt der aber Eyeliner? Das passt irgendwie total gut zu ihm, muss ich sagen.
Ach, da hat Tomas ja endlich jemanden gefunden. Und bei dem Nachnamen hab ich mich schon gefragt, ob das Osmans Frau war. Schön, dass es sich doch so in Wohlgefallen aufgelöst hat für alle.
Honey :scream:👑🐶!

Kapitel 7:

Ja, das ist vielleicht mal eine ganz gute Lektion für die verwöhnte Victoria. Hoffentlich gibt sie nur nicht gleich alles aus und verschuldet sich dann (finde es übrigens lustig, dass du das mit den 20.000 Simoleons erwähnst, weil das ja normalerweise das Startgeld für Sim ist :nick:).
Das ist schon irgendwie köstlich zu lesen, wie sie sich als verwöhntes reiches Mädchen erstmal an die einfacheren Verhältnisse gewöhnen muss :D. Aber in den Onsen wär ich auch nicht gegangen, wenn der gemischt ist. Und der Kerl ist ja echt eklig, dass er sie gleich anstarrt :Oo:.
Ich wollte gerade schreiben, dass Cayn ja irgendwie niedlich ist, aber als dann rauskam, dass er verheiratet ist und drei Kinder hat, hab ich es mir doch anders überlegt. Naja, vom Aussehen her finde ich ihn trotzdem niedlich.
Ja, das war irgendwie klar, dass sie schwanger wird. Musste ich auch grinsen, als sie meinte, ein Kind würde ihr Aussehen zerstören. Oje, hoffentlich bekommt sie aber die Kurve und ist dann für ihr Kind da, anstatt es nur wie eine nervige Bürde zu sehen :argh:.

Kapitel 8:

Bei dem Titel seh ich da nur leider schwarz :(.
Oh Mann, dass Frauen da bezahlt werden, um mit Männern zu trinken, hab ich ja auch schon von gehört, aber jetzt prostituiert sie sich auch noch. Das ist nicht gut, wenn sie schwanger ist :argh:.
Echt, Rabenmutter passt wirklich gut zu Victoria. Die ist ja unmöglich! Und dann wird sie natürlich nochmal schwanger… 😑
Wundert mich echt, dass sie sich überhaupt an die Auflagen hält. Würde ihr doch bestimmt gelegen kommen, wenn ihr Kind sie dann nicht mehr belasten würde…
Schon alleine die Ruhe sollte doch Alarm bei einem schlagen.
Ooohh, ja!
Aber dass ihrer Katze was fehlt, das merkt sie :what:? Da sieht man ja, woran Victorias Herz wirklich hängt. Das ist wirklich ein Riesenglück, dass Yuna allein zurückgefunden hat. War ja irgendwie amüsant und drollig zu lesen, wie die Kleine ihre Odyssee hatte, aber Victoria gehört das Kind echt weggenommen :nonono:. Und da hatte ich noch nicht mal das mit der Ohrfeige gelesen. Das geht ja mal gar nicht :mad:!
Ich bin echt froh gewesen, als das Jugendamt dann vor der Türe stand.
Arme Yuna! Dass es sie auch im Nachhinein noch so arg geprägt hat :argh:. Aber was für ein Glück, dass die Frau von ihrem Vater so liebevoll war, sie aufzunehmen. Das freut mich ehrlich für sie :).

Kapitel 9:

Also es wundert mich, dass Victoria sich doch so sehr verändert hat. Es war ja nötig, aber dass sie jetzt sogar ihre Tochter zu sich holen will. Finde ich auch nicht gut :nonono:. Sie sollte sie lieber dort lassen, wo man sich um sie kümmert. Und vor allen Dingen sollte sie erstmal ihre Tochter fragen, was sie eigentlich will. Ihr Sohn will ja nichts mit ihr zu tun haben, was ich voll verstehen kann.
Ohrenschmalzsalat :LOL: ! Hm!
Also Cayn ist ja auch echt nicht der Beste, aber ich finde ihn irgendwie lustig, wie er immer auftaucht. Er ist so ein Windhund :lol:. Und jetzt muss ich wieder an Honey denken =).
Tut mir auf jeden Fall schon leid für Cayn. Ich mochte ihn ja und hätte ihm gewünscht, dass er Victoria bekommt :argh:.
Aww, was für eine rührende Szene mit Ben und Victoria :love:. Ja okay, jetzt bin ich doch für Ben. Der ist ja herzig 🥰. Aber warum rennt er denn weg? Der ist ja putzig. Ich bin nur froh, dass ihre Eltern sie aufgeklärt haben, warum er das getan hat. Schön, dass sie letztendlich zusammengekommen sind 😃.

-> Och, ist ja echt schade, dass es mit den beiden Süßen hier nicht mehr weitergeht. Auch wenn ich mich freue, dass es am Ende ein happy end für sie gab. Die erinnern mich so ein bisschen an deine Apokalypsensims. Also an den Mann, der war ja auch so drollig :). Bin auch froh, dass Victoria nochmal die Kurve gekriegt hat. Auch wenn es für die arme Aura furchtbar anfing, hatte ich danach meinen Spaß am Lesen. Es war lustig, und vor allen Dingen Hund Honey war ja mein ganz großes Highlight! Ich glaub, das ist der coolste Hund, den ich je in S4 gesehen habe. Kann sogar meine Nova nicht mithalten :D :cool: . Danke dir für die Kapitel :)!
________________________________

Kapitel 1:

Oh Mann, das fing ja schon schlimm an und ist immer schlimmer geworden :ohoh:. Das will ich hier gar nicht alles wiederholen, was da alles passiert und falsch gelaufen ist. Janet hat ja das Pech gepachtet. Warum aber die Krankenhäuer sie nicht angenommen haben, verstehe ich nicht. Die müssen das tun, weil es ansonsten unterlassene Hilfeleistung ist. Wenigstens hat Greg sie aufgenommen und missbraucht sie nicht gleich wie die Anderen. Nur hätte er sich verkneifen können, ihr zu sagen, dass er schon alles von ihr gesehen hat :cautious:.
"Janet, sollen wir nich zusammen baden wie früher als Kinder?",
Ooookay? Gar nicht komisch :Rolleyes:?

Kapitel 2:


Du hast echt wieder den Mehrlingsvirus im Spiel, oder? Zwar nicht so schlimm wie früher, aber doch wieder. Schön jedenfalls für Janet, dass sie jetzt ihr Glück mit Greg gefunden hat :).
Meine Güte, was sind die Landgraabs denn für perverse Stalker :what:? Nachdem die Janet erst für ihren Sohn als Sklavin gekauft hatten…
Also wenn die Fruchtblase platzt, ist es auch allerhöchste Eisenbahn, liebe Empfangsdame. Denn wenn das passiert und Kind nicht schnell geholt wird, erstickt es im Mutterleib. Deshalb sollte Fruchtblase auch erst kurz vor der eigentlichen Geburt im Krankenhaus platzen.
Ich hätte fast kotzen können, als der Vater plötzlich vor der Tür stand. Ich hoffe, dass Janet ihn von ihren Kinder fernhält. Und von sich selber. So etwas kann man nie wieder gut machen, was er ihr angetan hat. Alkohol hin oder her :mad:.

Kapitel 3:

Als sich die Zwillinge Kai und Lara zum ersten Mal richtig sahen, fragten sie sich sicher, wer ist das andere Kind vor mir, was mir ähnlich sieht
Lol :lol:!
Ach nö, jetzt verträgt sie sich wieder mit ihrem Vater! Er hat sie missbraucht, meine Güte! Und das wird ja immer nur schlimmer! Dann prostituiert sie sich auch noch und Greg gibt auh noch seinen Segen dazu. What :what:? Ich würde das nie von meinem Partner verlangen oder auch nur gutheißen. Und es geht immer irgendwie. Wenn kein Geld da ist, kann er sich halt kein Studium leisten. Ehrlich mal, das ist total eigensüchtig von Greg. Und dass es Janet auch noch gefällt, ist ja auch das Letzte...
Also ich kann mich überhaupt nicht über diese ganze Erlösungssache freuen, weil ich einfach finde, dass Janets Vater das nicht verdient hat. Und dann wartet auch noch seine arme, missbrauchte und geschlagene Frau auf ihn.. Einfach nein :nonono:. Naja, schön, dass das mit dem Skelett aufgeklärt wurde. Das hatte Janet(?) ja schonmal gesehen.

-> Also ich muss sagen, dass die letzte Familie mir wesentlich besser gefallen hat. Für Janet und Greg, so schlimm ihre Geschichte auch war, habe ich einfach kein Verständnis. In meinen Augen nutzt Greg seine Frau aus, indem er sie sich prostituieren lässt und dass Janet das auch noch toll findet, muss ich ja auch nix zu sagen... Dazu die Sache mit dem Vater... Da hoffe ich bald, dass eines ihrer Kinder übernimmt.

Bis nächstes Mal! Pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Kapitel 4 bis offen

Familie Hound

Janet und Greg Hound, RIP

G1, RIP: Kai Hound
Lara Hound
Matt und Cassandra (geb. Grusel) Landgraab

G2: Opal (Hound) und Pierce Delgato
Paula (Landgraab) und Caleb Vatore, Vampire
Nina (Landgraab) und Christie Sigworth
Morris Grusel

G3:
Ran Delgato
Suki Delgato
Tama (Juwel) Delgato
Diana Vatore, Vampir
Elisa Vatore, Vampir
Cheyenne Sigworth

Ich spiele aktuell Matt Landgraab.

Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13

6 verliebt.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!


Kapitel 4:

Oje, das war ja allerhöchste Eisenbahn, dass die Eltern sich mal um die TV/Smartphonesucht der Kleinen kümmern :ohoh:. Kinder sind da ja besonders anfällig für sowas, da die damit noch überhaupt nicht umgehen können. Aber ich frage mich sowieso, warum die schon Smartphones mit Internetzugang haben. So junge Kinder sollten nicht allein ins Internet können :nonono:.
Ja, das geht dann bei Kindern dann aber auch ganz schnell, dass die sich für was anderes begeistern können.

Kapitel 5:

Matt ist ja süß 🥰.
Da sie sich irgendwie unsterblich in den extrem attraktiven Malcolm Landgraab verschossen hatte, sollte sie sehen, wie gut sie es bei ihrem Mann hat, der sie auf Händen trägt und unsterblich liebt.
Ach, das ist wieder durch deine Mods (also SP) passiert, das mit Malcolm, oder wie? Ich weiß nie, was du davon selber bestimmst und was nicht. Meine Güte, der macht aber manchmal auch ein komisches Zeug :Oo:. Vor allen Dingen, wenn man als Spieler ja eigentlich will, dass Sim bei ihrem Mann bleibt. Aber sag mal, würde der Sim (also Janet in dem Fall) dann auch wirklich von sich aus das Haus verlassen und z.B. zu Malcolm zu ziehen?
Warum aber der Promi nackt wusste ich wirklich nicht. Vielleicht wollte sie nur auffallen.
Lol, bisschen verzweifelt die Gute =).
Oh Mann, ich wollte gerade schreiben, dass mich die Sache mit Lara irgendwie an Mirai Nikki erinnert, aber das ist ja noch schlimmer :what:. Bezweifle auch, dass sie nach all dem, was sie getan hat, so einfach wieder freikommen würde. Selbst wenn sie mitspielt :nonono:.
Matt hat ja wirklich ein interessantes, feingliedriges Gesicht.

Kapitel 6:

Okay, ich bin verwirrt. Warum hat Matt denn jetzt eine kleine Schwester? Dachte, Malcolms Frau sei unfruchtbar :frage:?
Und die Schwiegermutter in Spe macht er auch glücklich.
Ich hoffe nicht so, wie ich es glaube :Oo:. Schön für ihn aber, dass er endlich von seinen Eltern weggegangen ist. War da einzig Richtige :nick:.
Also wenn Bella sich so schrecklich aufführt, sollte Matt mal mit Cassy drüber reden und ausziehen. Aber wie es ausschaut, genießt er das ja. Jup, später geht er ja sogar mit ihr fremd. Oh Mann, also doch so ein "Glücklichmachen" :ohoh:. Warum bin ich jetzt an Cassys Situation mit Don aus S2 erinnert?
Sie ist eine verwöhnte Fellnase und sucht gerne die Nähe der Sklaven.
😹

Kapitel 7:

Ich hab’s ja schon befürchtet, dass Lara nochmal vorkommen würde 😑… Wundert mich, dass das doch so „gut“ ausgegangen ist.

Kapitel 8:

Woah, was hast du denn mit Vlad gemacht :eek:? Den erkennt man ja gar nicht wieder, und der sieht sogar mal gut aus. Erinnert mich auch an irgendwen aus einem Spiel, aber ich komm partout nicht drauf, an wen :unsure:.
Cassy ist ja süß mit ihren blauen Haaren. Steht ihr, die Frisur :nick:.
Ich frag mich, warum Cassy und Matt überhaupt weitere Kinder wollten, wenn sie jetzt sich schon nicht um ihren Sohn kümmern :ohoh:. Ist für die Kinder jedenfalls ein Glück, dass sie wenigstens die Großeltern haben.
Wie oft kommt Lara eigentlich noch vor? Kann man der nicht endlich mal wer das Handwerk legen?

Kapitel 9:

Lol, mein S3-Don war auch immer mal wieder mit Nina lieert und dann wieder nicht. Die scheinen einfach nicht mit und nicht ohne zu können :lol:.
Okay, ich wollte schon schreiben, dass Lara doch jetzt nicht wirklich einfach geheilt ist und glücklich leben darf nach allem, was sie getan hat. Ich weine ihr jedenfalls keine Träne nach :nonono:.
Die weiße Katze fand ich komisch. Sie starrte ganze Zeit Opal an und machte nichts anderes.
Lol, ich dachte zuerst, dass das eine Winkekatze ist. Wahrscheinlich wollte sie Opal dadurch sagen: Verzieh dich, das ist mein Reich hier 😾!
Mehrlingsvirus schlägt wieder zu!
Wundert mich, dass Evie überhaupt zugibt, Opal abgewimmelt zu haben, wo sie dadurch doch ihren Schutz verliert.

Kapitel 10:

Oh ja, danke dir für die Zusammenfassung. Hatte ja ganz vergessen, dass Janets Vater sie sogar verkauft hatte...
Bis zum Lebensende war sie wütend auf ihrem Vater, ließ ihn aber wegen den Kinder Kai und Lara in ihr Leben.
Gerade wegen ihrer Kinder hätte sie das nicht tun sollen. Um sie zu schützen.
Oh Mann, also wurde Janet von ihrer namenlosen Jugendliebe ermordet? Ist ja noch schlimmer, dass der Arme jetzt auch noch mit dem Mord leben muss… :argh:
Morris sieht man den Vater ja auch richtig an.

Kapitel 11:

"Du hast den Hals einer Königin und das Blut einer Göttin"
Ihh! Caleb, was hast du denn bitte genommen, um so schmierig zu sein :Oo:? Ahh, das wird ja immer schlimmer :what:! Warum fragt er denn jetzt nach ihrem Fetisch? Und warum erzählt Paula ihm bitte von den Nacktbildern der Eltern?
Meine Güte, was hat Paula denn nur an sich, dass die alle so scharf auf sie sind? Haben die keine anderen Frauen an der Uni, oder was?
Er hatte extra eine Sonnencreme mit dem Level 2000 aufgetragen, damit er nicht verbrennen kann.
LOL :ROFLMAO:!
Eww, echt, rutscht Paula auf Calebs Schleimerei nicht langsam mal aus :ohoh:?
Oje, die Schrift war zu hart für mich. Da musste ich das erstmal in ein Dokument kopieren, um das lesen zu können.
Aww, was für eine traurige Geschichte mit Lilith und Caleb. Hat mich irgendwie an ein Lied aus Tanz der Vampire erinnert, wo der Hauptvampir auch davon singt, das er alles immer nur zerstört, was er liebt :schnief:.

Kapitel 12:

Olivia sieht ja interessant aus mit ihren roten Augen zu den restlichen Farben. Weiß jedoch nicht, ob merkwürdig oder gut interessant.
"Wie willst du das machen? Kinder kann man nicht rund um die Uhr überwachen. Früher oder später kommen sie irgendwie aus dem Haus"
Lockdown-Quarantäne lässt grüßen.
Oje, die arme Paula. Kann ich mir vorstellen, dass das schwer für sie war, das erste Mal töten zu müssen und jetzt mit ihrer innere Bestie kämpfen zu müssen, die auf den Geschmack gekommen ist :argh:. Hoffentlich bekommt sie das in den Griff, und hoffentlich macht der Bruder des Getöteten nicht noch mehr Probleme, wo er sich scheinbar so unsterblich in Paula verliebt hat.

Kapitel 13:

Da ich ihm aus dem Bett warf, war er entsprechend im Schlafanzug.
Wieso sehe ich nur, dass du ihn hier den Löwen (oder der Löwin) zum Fraß vorwirfst?
Oha, okay, ich nahm jetzt ehrlich an, dass das ein böses Ende nehmen würde, als der Sohn des toten Vampirjägers die Sachen seines Vaters gefunden hat. Hätte wirklich nicht gedacht, dass er stattdessen seinen Vater verurteilt und Paulas Aktion als Notwehr versteht. Finde ich zwar gut, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das noch nicht ausgestanden ist :argh:.


-> Diesmal hattest du es echt wieder mit Mobbingfällen, was? Vor allen Dingen Lara war ja mal wieder... naja :ohoh:. Ironischerweise musste ich feststellen, dass ich gegen diese Vampirgeschichte weniger hatte, aber die hielt sich mit ihrer Ausartung ja auch echt in Grenzen. Ich bin jedenfalls froh, dass es momentan mal ein bisschen ruhiger zugeht und Paula scheinbar nicht ihrer inneren Bestie erlegen ist?
Ach ja, ich wollte übrigens noch anmerken, dass ich immer noch ab und an mit einem Grinsen an deinen Honey-Hund vom letzten Mal denke. Ich weiß echt nicht, warum der es mir so angetan hat 😅.

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :) !
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Kapitel 14:

Wenigstens hat Pierce scheinbar nicht lange gelitten, bevor er gestorben ist. Dass Opal seinen Tod nicht verkraften konnte, tat mir aber leid :argh:. Es war echt ein Glück, dass sie ihren Schlittschuh-„Unfall“ überlebt hat und Tama danach nicht locker gelassen hat. Dadurch konnte sie endlich die Hilfe bekommen, die sie brauchte. Das freut mich für sie :).
Ach ja, Familienfeiern, auf die man nicht gehen will. Schön für Tama, dass sie nicht gehen musste :D. Sie und ihre Geschwister sind ja schon ziemlich unterschiedlich.
Wo du das Winterfest erwähnst, erinnere mich gerade dran, letztens den Schnee-Dino-Header von dir gesehen zu haben. Leider kommen die Bilder so kleingeschnitten oft nicht gut rüber, musste ich feststellen, aber deiner passte ja echt da rein, als wäre er fürs Forum gemacht worden. Den finde ich richtig schön 🥰.
EDIT: Lol, gerade als ich das hier gepostet habe, bekam ich ihn wieder. Find ich ja lustig :lol:.

Kapitel 15:

Also "entfraut" habe ich ja auch noch nie gehört. Wäre ja eine Schande, wenn Diana ihre Gene nicht weitergeben würde. Die hat echt was 😍. Elisa finde ich ja auch süß, aber Diana besser.
Ohh, wie tragisch die ganze Sache mit Elisa und dem Vampirjäger :(. Hoffentlich können sie die alte Fehde überkommen, und wer weiß, vielleicht kann ihre Liebe ja noch zu Frieden zwischen Vampiren und Vampirjägern führen :DD.
Verrät er nun sein Clan
Ja, definitiv das!
Hm, also das ist ja nochmal gut ausgegangen? Weiß auch nicht, sind ja schon Jäger bei gestorben, aber irgendwie auch selber schuld, wenn die Jagd auf Vampire machen 😕. Zum Glück konnte Karim gerettet werden. Wahrscheinlich wird er wohl eines Tages ein Vampir werden, so wie es aussieht.
Ach nee, jetzt muss Tama doch zurück in die gehasste Hitze. Ich fühle mit ihr, weil ich Hitze auch nicht ab kann 😣.
Ich hätte ja nix gegen ein Diana-Baby :p.

Kapitel 16:

Wow, das kam unerwartet, dass Elisa jetzt für Karim zum Menschen wird. Ist auch mal was anderes, aber hätte sie vielleicht gleich so machen sollen anstatt das Massaker mit den Jägern zu riskieren :nonono:. Ich meine, ist auch fraglich, ob sie sie akzeptiert hätten, wo sie vorher ja ein Vampir war, aber einen Versuch wäre es wert gewesen.
Cousine Olivia hat übrigens einen Strauderben geheiratet
Die hat’s drauf :D!
Aww, ich bin ja neidisch auf Elisa, dass die so viele Katzen hat. Will auch eine Katzenlady sein 😻!
Ein Sandwich ist sicher kein Katzenessen.
Nee, nee, da hast du was falsch verstanden. ALLES ist Katzenesssen und die sind nur so gnädig, uns was zu überlassen 😼.
Oh Mann, jetzt sind Elisa und Karim also doch noch gestorben, und das allerschlimmste (mal von dem traumatisierten Kind abgesehen) ist ja, dass der Rachekreislauf von vorne losgeht… :argh:

Kapitel 17:

Vor allem, weil keine Sau mehr weiß, worum es eigentlich geht.
Ja, das ist ja oft bei jahrelangen Fehden so :(… Schade, dass so viele erst sterben mussten, aber immerhin haben sie endlich Frieden miteinander geschlossen :).
Hätte ja nicht gedacht, dass der Sulani-Wickelrock zu so einem Pulli geht, aber Paula hat mich vom Gegenteil überzeugt. Steht ihr :up:.
Schön für Tama, dass sie scheinbar doch wieder aus der Hitze fort kam :DD.
Neue Familie:
Also ich muss nur die ersten paar Worte des Prologs lesen und bin mir gleich sicher, dass es paranormal wird (okay, wegen dem neuen Pack auch :p). Da ich wohl keine S4-Packs mehr kaufen werde, wirst du mal wieder mein Gameplay-Vorführer (bist du irgendwie schon eine ganze Weile jetzt :nick:).
Muss auch sagen, dass mir die Anfangsgeschichte gut gefallen hat (also bis auf dass sie ihren Körper mal wieder verkaufen musste, aber okay :ohoh:). War auch richtig gut geschrieben (die Szene wie sie allein beim Schulball ist, obwohl sie nur nach Hause will, fand ich auch sehr herzergreifend traurig :schnief:). Da bin ich ja mal gespannt, was es mit der Namenslosen auf sich hat. Erinnert mich so ein bisschen an ein Buch, das ich mal gelesen habe, wo der Hauptcharakter auch den Tod sehen konnte. Komm nur leider gerade nicht auf den Titel :unsure:.

Kapitel 1:

Jacky ist bestimmt nicht die Tochter des Todes, nein :p. Also bei der grauen Hautfarbe fällt das ja schon auf, dass sie was übernatürliches ist.
Ja, das ist nur verständlich, dass Jacky irgendwann niemanden mehr gewarnt hat bei dem, was sie erlebt hat. Und da ja auch die Polizei langsam glaubt, sie töte Leute :argh:. Ich hätte an ihrer Stelle schon viel früher mit meinen Vorhersagen aufgehört.
Warum es jedes Mal Tierspielzeuge sind muss mir Pipo mal selbst verraten.
„Spiel mit mir!“ Passt echt zu einer Katze :lol:.

Kapitel 2:

Lol, Guidry. Von dem hab ich dann ja doch noch mitbekommen, wer er in dem neuen Pack ist :D.
Dabei hat sie Tote doch so lieb normalerweise.
Ja, das fände ich auch total cool, wenn gewisse Sims einfach mal Null Angst vor den Geistern hätten. Gibt ja diese "Tapfer"-Belohnung, aber die reduziert das ja nur. Und ich wette, dass sich selbst Vampire oder Geister in die Geisterhosen machen in einem Geisterhaus :ohoh:. Wundert mich aber, dass sie die Tiere außen vor gelassen haben, weil die sowas ja oft zuerst merken, dass was nicht stimmt. Naja okay, eigentlich wundert es mich nicht 😒, aber weiter im Text...
Arme Jacky, tut mir ja schon irgendwo leid, dass sie in einem Geisterhaus leben muss :argh:.
Ich hoffe ja, dass Isao richtig heimgesucht wird von den Geistern, der olle Betrüger 😏.
Ich frag mich sowieso, warum die Nachbarsims zu Besuch kommen. Ich würde den Teufel tun, in so ein Spukhaus rein zu wollen, wenn es schon davor gruselig ist 😱.
Tja, da hat sie doch wen im Hecking. Besser als Isao. Aber hatte der nicht einen Mann? Wahrscheinlich ein anderer als der aus Brindleton Bay.
Lol, und jetzt auch noch mit Guidry! Ich dachte mir so: „Och die beiden wären ja auch lustig zusammen!“, und du machst es auch noch :lol:.
Achso, das ist der Urenkel von den Heckings. Alles klar. Bin für Guidry übrigens.

Kapitel 3:

Das Wohnzimmer verbannte ich in den Keller. Anscheinend kommen die Geister nicht runter.
Lol, clever gelöst :up:.
und Pania stand immer noch im Regen. Geduld hat aber die Freundin bei diesem Scheißwetter gehabt.
LOL :ROFLMAO:!
Ich finds zum schreien komisch, dass ausgerechnet die betrogene Frau von Isao Jackys Date crasht. Hat sie verdient. Und wie die alle dabei gucken :lol:.
Aww, armer Guidry :schnief:. Der tut mir ja total leid, dass er jetzt auch noch angucken muss, wie Jacky wen anders hat.
Ach, jetzt hat sie sich doch von Hecking getrennt? Hm, doch noch eine Chance für Guidry!

Kapitel 4:

Okay, jetzt bin ich verwirrt. Scheinbar doch nicht :frage:? Mensch, du legst ja ein Tempo vor :eek:. Jetzt sind die Kinder schon erwachsen. Kann Pearl ja Guidry nehmen, wenn sie Geister so gern hat 👻.
ber das Date verlief grausam und beide brachen den Kontakt ab.
Kann ich mir gar nicht vorstellen so selbstverliebt wie der aussieht =). Als würde er die ganze Zeit nur über sich reden :ohoh:.
Praktisch, dass Pearl sich ihre eigenen Liebhaber herbeirufen kann.
Oh Mann, also ich hab ja kein Mitleid mit Florian, dass der erst seine Frau betrügt und dann nicht mal auf sie hört, als sie ihn warnt :nonono:. Selber schuld. Auch wenn sowohl er als auch Isao den Tod natürlich nicht verdient haben. Naja, wenigstens wurde die Mörderin gleich geschnappt.

Kapitel 5:

Yay, jetzt hat Guidry doch mal ein bisschen Liebe bekommen 🥰! Freu mich, wo er schon in ihre Mutter verliebt gewesen war. Aber ja doch, das kann ich mir vorstellen, dass das für ihn und Jacky später komisch war :ohoh:.
Ja, Geister können in S4 leider keine Babys bekommen/machen außer so, wie du es gemacht hast. Schade, aber wenigstens hast du ihnen ein Kind gegeben :DD.
Armer Victor, dass er dasselbe wie seine Oma durchmachen muss :argh:. Frage mich nur, wie das immer rauskommt, dass er vom Tod abstammt. Immerhin ist er diesmal nicht Grau oder sowas. Ich bin nur froh, dass er Hilfe von dem Bibliothekaren bekam und der jetzt wieder unterrichten darf. Schlagende Lehrer geht ja mal gar nicht :mad:.

Kapitel 6:

Oje, es war also doch noch nicht ausgestanden für Victor. Und dabei hatte ich das so gehofft 😫. Es ist gut, dass er letztendlich Hilfe bekam, aber seine Mobber überfahren zu lassen, war wirklich nicht die Lösung :nonono:. Gut, dass der Tod ihn gerettet hat, aber der arme Busfahrer :argh:! Und die Opfer waren ja auch Kinder. Die wissen noch gar nicht, was sie eigentlich tun und hätten Hilfe gebraucht. Sie anzuzeigen hielt ich sowieso für keine gute Idee. Weiterbildung der Lehrkörper und Umgang mit dem Thema wäre viel sinnvoller gewesen.
Och nööööö, komm schon! Ich fürchtete schon, als du schriebst, dass Jacky und Guidry sich irgendwie wieder vertragen haben, dass es intim enden würde ☹️.
Was für eine miese Familie.
Ja, im Ernst mal… 😒

-> Ja, okay, jetzt muss ich erstmal meine Enttäuschung über dieses letzte "Ach, jetzt betrüge ich einfach mal meine Frau/spann meiner Tochter den Mann aus"-Sache hinwegkommen. Wahrscheinlich war das wieder dein Mod, nehme ich mal an. Das würde mich ja echt wahnsinnig machen :Oo:. Und dabei hatte es ja so vielversprechend angefangen (hatte auch wieder eine schöne Lacher :lol::up:). Hoffe nur, dass es für Pearl von nun an besser wird. Und für den armen Victor auch. Der hat ja wirklich schon genügend durchmachen müssen in seinem jungen Leben :argh:.

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Stammbaum Familie Isles

Jacky und Guidry Isles

Kinder, verstorben
Nick (Isles) und Diana Vatore, Vampire
Oscar (Isles) und Babs L Amour
Pearl und Victor Flemming

Enkel
Henry Vatore, Vampir
Liam L Amour
Max L Amour
Night (Yohn L Amour) und Markus Benali
Victor und Zara Isles
Xena Flemming

Urenkel
Jesus Isles
Kelly Isles
Brandon (Isles) und Charlotte Ishikawa
Chris Isles
Rachel Benali
Pam Benali

Nachfahren 1
?

Kapitel
Kapitel 7
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12

2 vatore.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Familie Death

Stammbaum


Jacky und Alexander Death, Verstorben

Kinder, verstorben
Beth und Claus David
Franz und Giselle Death

Enkel
Erik und Yen David
Zoey (Death) und Ariel Ember (Magier)

Urenkel
Zane und Bill David
Ashley David
Hugo Purdue
June Death
Kai Death

Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Kapitel 7:
Wow, Diana sieht ja immer noch Wahnsinn aus 😍!
Buuuuh für Jacky und Guidry :mad:!
Nach der Geschichte zwischen seiner Oma und seinem Vater ist er etwas distanzierter zu ihnen.
Wundert mich nicht 😒. Aber dass der Arme noch immer so unter seiner Herkunft leidet, tut mir arg leid :argh:.
Ein Raubtier bleibt einfach ein Wildtier am Schluss.
Genau.
Ja, das denke ich mir auch immer so, dass, wenn er schon als Medium arbeitet, ihn diese ganzen Geistersachen doch kalt lassen müssten. Aber wenn ich mir diese ganzen selbsternannten „Geisterjäger“ auf Youtube so anschaue, die bei jedem kleinsten Mucks schreiend davonlaufen 😑… Fände es trotzdem cool, wenn der Sim ab einem gewissen Level in der Mediums-Karriere als Belohnung keine Angst mehr vor Geistern hätte.
Aww, so süß, wie unschuldig Victor ist und er erstmal total schüchtern auf sein erstes Kompliment reagiert. Ich mag ihn 🥰.
Ich finde es immer lustig, wenn ein Medium ein Medium engagiert. 😂 Dabei ist Pearl viel erfahrener als ihr Sohn.
Lol, echt, das ist ja cool! Sims-Logik :lol:!
Naja, jedem das seine. Solange es allen Beteiligten gefällt in der Dreierbeziehung, und es gut geht, warum nicht?

Kapitel 8:

Hannah (glaube ich oder ist das Yuna? Die Blonde mit dem dunkleren Oberteil jedenfalls) gefällt mir ja. Vor allen Dingen ihr Oberteil. Steht ihr 😍.
Schade, ich mochte Yui lieber, aber schön, dass alle zufrieden mit der Lösung gewesen sind.
Lol, hat Jacky irgendwie verdient, dass sie betrogen wurde, nachdem sie ihrer Tochter den Mann ausgespannt hat :devilish:.
Oh Mann, diese „Beziehung“ von Oscar und Babs ist ja mal furchtbar :ohoh:. Hatte schon die Hoffnung, dass Babs die Kurve gekriegt hat, aber das war wohl nichts. Wenigstens ist Victor nicht auf sie eingegangen, sondern treu geblieben. Aber es stimmt, bei all dem denken Oscar und Babs nicht an ihren armen Sohn, der darunter ja am meisten leidet :argh:.

Kapitel 9:

Danke für die Zusammenfassung :up:. Hatte irgendwie voll vergessen, dass Jacky ja noch mehr Kinder hatte und das, wo es vorher ja noch um Oscar ging 😅. Freue mich auch, dass Diana jetzt doch noch ihre Gene weitergeben durfte 😃.

Kapitel 10:

Sohn Yohn hatte eh bereits mit seinem Wunsch zu kämpfen, eines Tages eine Frau zu werden. Seine Mutter ignorierte komplett den Wunsch und ernannte ihn zum Mann des Hauses. Und das in der Jugend, wo man sich selbst sucht.
Das ist ja ganz furchtbar :argh: ! Sicher ist die Situation für alle nicht einfach, aber das ist Yohns Leben und nicht das seiner Mutter :nonono:. Finde das immer ganz schlimm, wenn Eltern ihre Kinder so unterdrücken anstatt sie zu unterstützen, wie es Eltern tun sollten. Als ob das das Kind glücklich machen würde und das, was er ist, einfach so verschwindet.
Aww, das bricht mir das Herz, wenn ich drüber lese, wie schwer Yohn es hat :schnief:.
Babs ist ja echt das Letzte :mad:. Nicht nur das mit Yohn, sondern auch dass ihre Kinder von ihren Männer-Eskapaden sogar um den Schlaf gebracht werden.
Oje, das kann ich verstehen, dass Yohn ein schlechtes Gewissen hat, seine Geschwister mit dieser Rabenmutter allein zu lassen :argh:. Aber irgendwann muss er – oder besser gesagt sie – mal an sich denken. Immerhin wird sie jetzt auch von ihren Mitschülern akzeptiert. Das ist toll :nick:.
"Die hat größere Melonen als ich. Das sehe ich sofort."
Meine Güte, was ist denn mit der :ohoh:? Die erinnert mich an diverse Animes, wo sich die Protagonistinnen dauernd gegenseitig begrabbeln und Brustvergleich machen. Und jetzt zieht die sich auch noch aus. Vor ihrem Bruder! What :Oo:?
Ich freu mich aber für Night 😃.
Markus sieht ja mal cool aus. So ein schriller, bunter Sim! Gefällt mir :cool:!
Was ist das denn für einer mit seinem Verfolgungswahn? Den würde ich auch nicht im Haus haben wollen :ohoh:.
Und nun schlägt mein Zwillingboom zu.
Du sagst es. Zwillingsboom. Das freut mich für Night und Markus, dass sie sich jetzt haben :).
Ach, Markus wusste das gar nicht, dass sie „sein alter Kumpel Yohn“ ist. Na hoffentlich verzeiht er ihr. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er das nicht tut. Immerhin hat er ihr auch schon damals geholfen, bevor sie zur Frau wurde.

Kapitel 11:

Oje, jetzt lässt Babs auch noch ihre Kinder einfach zurück. Da hatten sie wirklich Glück, dass Night gleich nebenan wohnte und dazu noch ihre Schwester ist. Aber Night sollte ihnen sagen, wer sie wirklich ist. Das wird den beiden Jungs sicherlich helfen, dass sie noch eine Familie haben. Ich hoffe derweil, dass Babs schön auf die Nase fällt :mad:.
Okay, hätte nicht gedacht, dass Markus das echt Probleme gemacht hat, dass Night Yohn war. Aber immerhin ist er zurückgekommen.
Das sind ja süße kleine Babybettchen 🥰.

Kapitel 12:

Victor hat aber auch ein Pech in seinem Leben gehabt :argh:. Jetzt ist er auch noch bei einem Unfall gestorben. Wundert mich, dass sein Opa Tod ihn nicht gerettet hat :confused:.
Oh nein, das ist ja schlimm, was aus Max und Liam geworden ist :(. Ich hoffe ja für den armen Max nicht, dass sein Leben weiter den Bach runtergeht, bis er irgendwann mal an einer Überdosis stirbt. Hoffentlich bekommt er nochmal die Kurve.
Und irgendwie erinnert mich Jesus an die wilden 70er.
Oh ja, mich auch! Wie aus GTA Vice City ausgebrochen :cool: (okay, das spielt in den 80ern, aber trotzdem).

Kapitel 13:

Okay, das ist schön für Jacky, dass sich ihr Leben so zum Positiven geändert hat (was sie ja irgendwie nicht verdient hat, meiner Meinung nach :nonono:), aber dass dadurch jetzt so viele tolle Nachfahren weg sind, finde ich schon arg doof :nonono:. Gerade Night ist mir mit ihrer Geschichte doch gerade so ans Herz gewachsen. Und ich wollte auch sehen, wie das mit ihren Geschwistern Liam und Max ausgeht und ob Babs jetzt auf die Nase gefallen ist oder einfach nicht mehr vorkommt. Zudem kommen da jetzt so viele neue Namen, ich hoffe, da blicke ich noch durch :confused:.
Oje, und dann kommt Babs wieder. Irgendwie hätte ich auf sie verzichten können. Die würde ich auch echt nicht in mein Haus lassen. Und da hat sie auch schon ein Auge auf Ollie geworfen 😒.
Cassidy ist ja süß, aber sie sollte echt mal ihr eigenes Leben leben und ihren Bruder in Ruhe lassen.

Kapitel 14:

Go Bonehilda! Ich hab ja nix dagegen, dass sie Babs verjagt, muss ich sagen =). Och schade, jetzt ist sie ein Mensch. Sie ist ja süß, das stimmt, aber mochte ihre Abschreckfunktion mehr. Aber schon komisch, dass für ihren Einzug eines der Drillinge verschwunden ist. Dass sie eines der Drillinge ist, will ich jetzt aber mal nicht denken. Das wäre zu komisch :ohoh:.
Da fragte ich mich, wo ohne Organe das Essen bleibt oder der Urin entsteht.
Ja, das frage ich mich auch. In S3 hinterlässt die nach dem Trinken dann wenigstens so Pfützen, glaube ich, aber hier nicht, soweit ich das mitbekommen habe?
In S4 werden Gene nicht von den Großeltern vererbt. Nur direkt von den Eltern. Vielleicht ist es ja ein Bug. Gab es ja bei den Meerjungfrauen auch mal (oder noch, keine Ahnung :unsure:).
Was für eine herzergreifende und traurige Geschichte mit Bone Hilda :schnief:. Ich hoffe ja ein bisschen, dass sie vielleicht das Frankenmonster wenigstens mal wiedersieht. Jetzt wo sie menschlich ist, wären die beiden bestimmt ein süßes, unsterbliches Paar 🥰.

Kapitel 15:

Ich sagte doch schon, Babs wird eine wichtige Rolle in der Familie spielen.
Och nö, kann die nicht einfach unter irgendeinem Stein versauern 😒?
Was ist denn Joeys Mutter für eine? Die hat einen an der Klatsche, ihre Tochter und Enkel so runterzumachen. Da hat Zoey das einzig Richtige getan, ihr sofort die Tür vor der Nase zuzuknallen :mad:.
Sie ist vor Scham fast gestorben. Vor allem weiß sie, was ihre Eltern da machen.
Ja, das wäre ich aber auch :what:...
Ihre Oma hasst Geister aber über alles und kommt seitdem nicht mehr vorbei.
Lol, zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :lol:.

-> Ich kann nur zwei Sachen sagen: Lass Babs endlich im Nirvana verschwinden, die geht mir auf die Nerven (und nein, ich wünsche ihr keinen (grausamen) Tod, das hat sie nun auch nicht verdient). Und ich vermisse Night :schnief:. Aber ich bin froh, dass es diesmal recht friedlich zuging. Das Mobbing hielt sich sehr in Grenzen, und auch wenn ich Babs an die Wand klatschen könnte (ich weiß auch nicht, warum die mich so nervt, sie ist ja immer noch besser als viele andere Sims, über die ich mich schon aufgeregt habe... von daher ist es wohl ein gutes Aufregen :frage: :unsure:), hatte ich einige schöner Lacher. Danke dir für die Kapitel :):up:!

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
Familie Death

Stammbaum


Jacky und Alexander Death, Verstorben

Kinder, verstorben
Beth und Claus David
Franz und Giselle Death

Enkel, verstorben
Erik und Yen David
Zoey (Death) und Ariel Ember (Magier)

Urenkel
Zane und Bill David
Ashley und Agnes David (Summers)
Hugo und Taylor Purdue (Bjergsen)
June (Death) und Robert Uwe
Kai (Death) Fyres, Witwe
Kira Ember, Magier

Nachfahren 1
Uwe David
Megan Ojo
Oracle David
Nick David
Toby Uwe
Lea Fyres

Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Abschluss

1 agnes.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Kapitel 16:
Ja, das ist natürlich wieder mal eine Sache von Eltern, die ihr Kind dazu zwingen, was zu tun, was es gar nicht tun will (Anwalt Ashley David). Sowas kann ich immer nicht verstehen :nonono:. Zumal Ashley mit seinem Jurastudium tatsächlich einfach als Berater oder aber in irgendeinem Verwaltungsamt hätte arbeiten können, wo er weniger mit fremden Menschen zu tun hat. Also in einem Amt hat man ja auch mit Menschen zu tun, aber als Anwalt ist das ja noch viel schlimmer, dass man dauernd im Mittelpunkt stehen muss :argh:.
Lol, Ashley sollte sich mal ein paar Kratzbürsten-Katzen zulegen. Die verjagen den ungebetenen Besuch für ihn, während Cosmo die scheinbar in ihr Haus lockt =) (ja, ich bin überzeugt davon, dass er die Besucher anlockt, im Leckerlis und Streicheleinheiten abzustauben 😼).
Nachdem Juli und Zoey weg waren, kam Naomi hoch und lernte Ashley kennen.
Und ich dachte mir schon: Wow, ich hätte jetzt mein letztes Hemd drauf verwetten können, dass das intim wird, aber da hab ich mich wohl echt getäuscht :eek:. *zwei Bilder weiter* Oh okay, ich hab nix gesagt :cautious:...

Kapitel 17:

Wobei Cosmo trotz neuem Haus weiß, woher das Futter kommt. Oder sie sitzt vor dem armen Hamsterli.
Lol, das sagt ja viel aus :D. Da muss ich gleich an meinen alten Kater denken. Der hat auch dauernd vorm Hamsterkäfig gesessen und den beobachtet 🐹. Hab mir immer vorgestellt, dass das wie Koch-TV für Katzen ist 👨‍🍳.
Üärgh, ich hasse emotionale Tode in S4. Ich mein, ich lache mich in meinem Alter und mit meinem gesunden Herzen auch jeden Tag zu Tode :ohoh:.
Also ich muss sagen, egal was Diana trägt, die sieht einfach Hammer aus :Love:! Mit ihren leuchtenden Augen und ihrem Gesicht. Einfach wow :eek:! Manche Sims haben einfach was :up:.
Armer Ashley, dass er jetzt wieder machen muss, was er hasst :argh:. Aber wie gesagt, mit seinem Studium kann er auch andere Dinge arbeiten. Gibt ja bestimmt auch juristische Berater in Firmen.

Kapitel 18:

Dieses Mädchen sollte in seinen Augen frei sein und kein Vogel im einen goldenen Käfig.
Ja, zumal das hochgradig illegal ist, was ihre Eltern mit ihr gemacht haben :nonono:. Agnes ist übrigens niedlich 🥰.
Die beiden sollten echt mal die Finger voneinander lassen, wenn die (und andere) Kinder (und andere Leute) dabei sind. Die sind ja wie Tiere!
Also ich glaube ja nicht, dass Agnes Kühe hätte melken müssen, wenn sie einen Prinzen geheiratet hätte. Da hätte sie dann ja Diener für. Mal ganz davon abgesehen, dass erzwungene Ehen natürlich gar nicht gehen :nonono:.
Also wenn Agnes der Polizei erzählt hat, was ihre Eltern ihr angetan haben, hätten die nicht nur die Akten geschlossen, sondern sich ihrer Eltern mal angenommen. Weil, wie gesagt, das hochgradig illegal ist, was sie mit ihrer Tochter getan haben. Aber gut, sie scheinen ja wieder zur mächtigen Sorte an Unterweltbossen zu gehören.
Also ich hätte ja damit gerechnet, dass die Entführer Agnes‘ Baby abtreiben, anstatt sie gehen zu lassen. Von daher bin ich ehrlich froh, dass es nicht so gekommen ist :nick::up:.

Kapitel 19:

Mann, bin ich froh, dass das scheinbar gut ausgegangen ist mit Agnes‘ Eltern und sie jetzt im Knast sind :DD. Ich hoffe nur, dass es das jetzt gewesen ist und sie nicht wieder aus dem Gefängnis rauskommen oder Attentäter schicken :argh:. Ich bin ehrlich froh, dass es bislang nicht wieder so arg ausgeartet ist.

Kapitel 20:

Lol, Kira auf dem Besen :lol:!
Und der nächste Schweinehund taucht auf. Na juhu 😑! Wundert mich, dass er nicht auch noch Marie verzaubert hat, dass sie mit ihm ins Bett steigt :ohoh:. Ich vermisse übrigens ein ganz persönliches Frankenmonster immer noch für Marie, dass sie zusammen die Ewigkeit verbringen können 🥰.
Die Geschichte vom Magierkönig hat mich ziemlich an die Griechische Mythologie und ihren Hang zu Orakelgeschichten erinnert, die gerade durch die Weissagung eintrafen (Ödipus, Perseus, etc.). Ironisch aber, dass Kira angeblich mal eine Terrorherrscherin werden sollte und jetzt zur Retterin avanciert ist.

Abschluss:


Also den Typ von Kira würde ich ja nicht mal geschenkt haben wollen. Unzuverlässig und ein Schweinehund :nonono:.
Schöne Abschlussgeschichte, auch wenn ich mich bei solchen Bösewichten immer frage, warum die, obwohl sie wissen, dass da irgendwo einer ist, der sie besiegen könnte, nicht trainieren, sondern lieber auf ihrem faulen Hintern sitzen. Ja, ich weiß, Eitelkeit und so, aber irgendwie muss der in erster Linie ja auch erst auf den Thron gekommen sein. Also ganz inkompetent kann er ja nicht gewesen sein (auch wenn er echt so rüberkam).
Immerhin hat Kira aber nicht den klassischen Fehler von vielen Helden/Bösewichte gemacht, ihn am Leben zu lassen. Das führt am Ende doch eh immer nur dazu, dass der Widersacher sich erholt und zurückschlägt :ohoh:.

-> Ich find's ja immer noch schade, dass durch diese Zeitreisengeschichte Night und Co. einfach ersetzt worden. Aber ich bin froh, dass sich die Unglücke dafür in Grenzen gehalten haben. Ich finde deine lustigen/friedlichen Momente und Beschreibungen ja sowieso viel besser :nick::up:. Die kleine Geschichte am Schluss, mit dem Magierkriegen, fand ich auch interessant.

____________________________________

Kapitel 1:


Ich muss mir immer vorstellen, dass deine Sims in einem anderen Land leben, wo die Eltern noch über die Kinder bestimmen können, dass die die einfach nach Belieben wie im Mittelalter verheiraten können :ohoh:. Ich wette übrigens, dass Liliens Ehemann überlebt hat.
Also der helle Lippenstift sieht ja komisch zu der dunklen Haut aus :Oo:.
Tja, Platz hat Lilien in ihrem Bunker für die Streuner ja. Zeit, ein Tierheim aufzumachen :D.
Willi Hupertz sieht ja… exzentrisch aus… :ohoh:
Abends hieß es dann: Wir müssen nach Hause, usw.. Aber wo bitte wohnen die Streuner? In einer Bärenhöhle oder was?
Genau das hab ich mich auch immer schon gefragt!

Kapitel 2:

Stimmt, dadurch dass der meiste Teil unterirdisch ist, sieht es viel mehr wie ein Bunker aus. Soll ja auch vor Bombenangriffen schützen normalerweise.
Weil er den Parcour versemmelte, schrie ihn ein komischer Vogel an.
Also echt mal, wie kann der Hund, den ich noch nie zuvor gesehen habe, dieser Frau, die ich noch nie zuvor gesehen habe, bitte den Parcour nicht schaffen? Sauerei :mad::lol:!
Was hat dieser eine Rothaarige auf der Deponie denn da helles im Gesicht? Ist das Facepaint? Sieht ja bescheuert aus :LOL:.
Er lud sie zu sich ein und er scheint zumindest reich zu sein bei diesem Haus.
Und ein bisschen geistesgestört, so mit Papiertüte über dem Kopf :Oo:. Achso, ups, das ist sein Bruder, okay 😅. Ich bleibe trotzdem dabei :p.
Lol, der gelangweilte Blick von Lilien und Moritz bei ihrem Date spricht ja Bände :ROFLMAO:.
Sag ich ja, Lilien sollte ein Tierheim aufmachen :nick:.
Wo kommen denn die blonden Haare bei der Kleinen her?
Sag ich ja, dass ihr erster Mann überlebt hat. Na hoffentlich geht das nicht noch böse für Lilien aus, wo es gerade mal schön friedlich zugeht :argh:. Ich hab jedenfalls gerade meinen Spaß :D.

Kapitel 3:

Gassi beim Sturm? Nee danke. Ist Rainbow zu nass.
Lol, wie er nach drinnen abdüst. „Nicht mit mir!“ :scream::lol:
Oje, ist Kevin etwa bei dem Brand auch noch gestorben :eek:? Weil er beim Ausrutschen ja ein Geist ist. Wie können Geister aber bitte ausrutschen?
Tatsächlich, Kevin ist verbrannt. Ach, der Arme :argh:.
Mann, was ist das denn für eine Mutter, die des Geldes wegen ihrem Sohn den Tod wünscht! Aber wenigstens scheint Konnor bei den vagen Erinnerungen, die er an Lilien hat, Reue zu empfinden. Das macht mir Hoffnungen :nick:.

Kapitel 4:

Hat mich schon gewundert, dass jetzt plötzlich Moritz so angetan von Lilien war. War also doch nur vorrübergehend.
Ja, mir tut Kevin auch leid :(. Wenn sie nur noch Freundschaft für ihn empfindet, sollte sie das sagen, anstatt dauernd mit ihm ins Bett zu steigen und ihm damit Hoffnungen zu machen :nonono:.
Ich dachte, Lilien hätte Konnors Vater getötet und nicht seine Mutter? Naja, ich freue mich jedenfalls, dass er jetzt, nachdem er seine Erinnerung wieder hat, nicht auf einen Rachefeldzug gegen Lilien aus ist. Das sind mal gute Neuigkeiten :DD.

Kapitel 5:

Und ihr Lover ist: Mephisto Schauder!
Ich hab schon drauf gewartet, nachdem ich es bei den Headern gesehen hatte :D.

Kapitel 6:

Victoria sieht ja echt interessant aus. Auch später, als sie erwachsen ist. Gerade durch ihre Wangenform :nick:. Aber Nike finde ich auch Niedlich 🥰. Scheint ja mit ihr weiterzugehen. Da bin ich mal gespannt, weil bislang gefällt mir die neue Familie richtig gut :):up:. Ich sag ja, dass du gut solche lustigen Sims-Logik-Unfälle und den friedlichen Alltag beschreiben kannst.


Bis nächstes Mal dann! Pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten