Nachbarschafts-Doku Neptuns Sims-Familie

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007
Oh, eine neue Seite. :)



ETA: Auf vielfachen Wunsch hin (also eigentlich auf einfachen Wunsch hin, nämlich dem des Neptunuli) erstelle ich natürlich sehr gerne ein nützliches Inhaltsverzeichnis. Viel Vergnügen! :)

Ausserdem gab es diese witzigen Outtakes. Neptunulus war sehr empört und enttäuscht über die magere Rezeption, also geht doch bitte liken und teilt sie mit Freunden und Familie! :)

Auch sehr empfehlenswert ist diese FS. Das ist der Ort, an dem wir uns kennengelernt haben! Er hat sie sogar abgeschlossen, dann allerdings ein paar sogenannte «Sequels» hinzugefügt, die dann plötzlich mittendrin abgebrochen wurden. 🤦‍♀️

Als nächstes empfehle ich die FS hier. Abgeschlossen, wieder angefangen, abgebrochen. Nach nur einem Kapitel. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

Das jüngste FS-Juwel aus Neptunuli alleiniger Feder – aus dem Jahre 2012 – findet sich an dieser Stelle. Diese FS hat er sogar beendet!


Kleiner Scherz am Rande. Natürlich hat er das nicht. Man könnte fast meinen, der Junge kriege ohne mich nichts gebacken, aber das wäre ja vermessen.

Wärmstens empfehlen kann ich auch diesen Thread. Hier stellt Neptunulus seine Dreier-Sims vor. Falls sich jemand gefreut hat, Neptunuli Kreationen bestaunen zu dürfen, muss ich leider enttäuschen: Die Bilder fehlen. :Rolleyes: Allerdings konnte er anscheinend sowieso nicht gegen seine Schwester anstinken.

Neptunulus ist ausserdem «Bauer». Kein Landwirt, sondern jemand, der im Spiel «Die Sims 4» den Baumodus verwendet. Hier könnt ihr seine Meisterwerke betrachten. Oder zumindest so eines oder zwei. Weil wieder fast alle Bilder weg sind. 🤦‍♀️ Besonders cringe ist ausserdem das hier:
Dir gefällt was du siehst? Favouritisiere es in der Galerie!
*seufz* 😐

Und das war es auch schon mit dem Inhaltsverzeichnis. Ich hoffe, das ist so richtig, und wünsche euch einen schönen Abend. :hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: lunalumi

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Nein! NEIN! NEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIN!!!!!! :heul: :heul: :heul:
Wie konntest du mir das antun?? :heul: :heul: :heul:

Aber gut … jetzt musst eben du das Inhaltsverzeichnis machen. Und bitte jeweils zeitnah nach den Veröffentlichungen aktualisieren!

Eigentlich wollte ich sowieso keines mehr machen. Eigentlich ist das höchst nervig, jedes Mal drei Seiten aktualisieren zu müssen. =)
 

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

Zwischenkommentar (gratis)​

Eigentlich wollte ich sowieso keines mehr machen. Eigentlich ist das höchst nervig, jedes Mal drei Seiten aktualisieren zu müssen. =)
Daran habe ich ja gar nicht gedacht. :oops: Dann ist es also nicht nur unnütz, sondern auch noch unpraktisch.

Aber gut … jetzt musst eben du das Inhaltsverzeichnis machen. Und bitte jeweils zeitnah nach den Veröffentlichungen aktualisieren!
Aber klar. Das mache ich doch gerne für dich. :)

Du drehst mir das Wort im Munde um. :naja: Ich liebe jeden Kommentar! Sogar die, die ich mir selbst kaufe! Und ich gehe auf jeden davon ein! Weil meine Community mir wichtig ist!
Wenn dir die Community so wichtig ist, warum machst du dann nie eine Verlosung? Nicht einmal einen uneigennützigen Rabattcode gibst du raus, um uns mal etwas zurückzugeben.

Und ich kann mir tatsächlich vorstellen, dass Harry eines Tages in höherem Alter mit seinen Buddys Golf spielen wird, während Bella zusieht. Oder mitspielt. Wenn sie es bis dann endlich gelernt hat.
Ich hoffe für sie, dass sie für sich etwas machen kann. Und ich freue mich, dass du das Video endlich geschaut hast! :love: Und dass es sich für dich gelohnt hat. :love:

Ich sehe dich auch nie etwas posten. :ohoh:
Ich habe ein- oder zweimal etwas gerepostet. Geteilt. Was auch immer. Von dir kam aber keine Reaktion.

Weil der dich aussaugen würde. Bis du leer bist. Dann ists vorbei. :(
Und wenn er dich aussaugen würde, wäre es nicht vorbei?

Aber über Sixam gibt es auch kein Wikipediaartikel.
Doch, natürlich gibt es das.

Jaaa! :love: Machst du das wieder? Oder kostet das extra?
Heute ist alles gratis für dich. :)

——🔸💠🔸——🔸💠🔸——🔸💠🔸——🔸💠🔸——​

Ich hoffe, es gefällt dir.

Durchs Posten verliere ich Geld! Weil ich deine Kommentare bezahlen muss!
Und was ist mit den ganzen Werbeeinnahmen, die du durchs Posting generierst? Ingesamt ist es ein Plusgeschäft für dich.

Na ja, er hat die asiatischen Züge seines Vaters. Das ist schon ein sehr offensichtliches Merkmal.
Nicht wirklich. Das kann auch einfach Zufall sein. Und selbst wenn er von einem anderen Planeten adoptiert wäre, würde das niemanden etwas angehen. Hätte «Vickie» ein wenig Sinn für Privatsphäre, würde sie diese Details für sich behalten. Aber anscheinend ist es ihr doch wichtig, dass jeder das weiss.

Aber es gibt keinerlei Meldungen von Raumschiffen, die ständig die Erde verlassen.
Ähm, denkst du, Sixammer würden das so auffällig machen, dass die Menschen es bemerken, wenn sie als unterdrückte Aliens im Verborgenen bleiben wollen? :Rolleyes:

Mehr über die Linie, stimmt's? Aber darf ich dich daran erinnern, dass die Linie dich nicht bezahlt?
Ja, schon. Aber die Linie und ich sind schon lange gut befreundet. Da macht man auch mal was kostenlos. Gegenseitige Gefallen.

Kommt darauf, was für Kosenamen. Schatz finde ich nicht so schlimm. "Käferli" oder "Mäuschen" oder ähnliches gehen gar nicht.
Tiernamen finde ich am allerschlimmsten. Oder wenn man Tiere, die nicht Mäuse sind, als Mäuse bezeichnet. :naja: Aber auch «Schatz» finde ich sehr nervig. Vor allem, wenn beide Partner sich gegenseitig so nennen. Und zwar in jedem Satz. Damit auch jeder mitbekommt, dass sie ein Paar sind und es so richtig, richtig gut haben. Oder wenn sie sich anmotzen, aber trotzdem noch «Schatz» sagen, um die Illusion zu erwecken, sie wollten den anderen gar nicht zusammenscheissen, weil sie ja gar nicht wütend wären, sondern nur enttäuscht.

So einen ganzen Truthahn? Nein. Ich mag aber auch so ganzes Geflügel nicht. Da sehe ich immer noch das Tier auf dem Teller. :heul:
:naja: Das ist so heuchlerisch. Bei einem Schnitzel ist’s egal, weil man das Tier nicht sieht. :naja:
Ich hatte mal Truthahn. :) An Thanksgiving. :) Damals, als ich in Amerika war. :) Ich war nämlich mal in Amerika. :) Also, in den USA, genauer gesagt. :) Meine Vermieter haben mich eingeladen. :) Zu Thanksgiving. :) Als ich damals dort war. :) Da gab es Truthahn. :) Natürlich habe ich nicht abgelehnt. :) So unhöflich bin ich nicht. :) Aber besonders gut war es nicht. :) Trotzdem eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. :) Damals. :) In Amerika. :)

Ich esse im Moment sowieso ganz wenig Fleisch. Maximal einmal die Woche. Wenn überhaupt.
Das machst du super. :)

Was findest du daran so schrecklich?
Nichts. :naja: Ich bin nur kurz eingeschlafen vor Spannung.

Ja. Das ist wirklich schwierig. Es sind halt immer zwei Lippen, die sich treffen.
Und wenn man es dann näher beschreibt, wird es oft eklig.
😐 So beschrieben klingt es auch sehr eklig.

Eigentlich sollte das kursiv gewesen sein. Aber das hat es von Word nicht übernommen. Das werde ich nachholen, weil er hat ihn tatsächlich nachgeäfft. Das hast du gut erkannt!
😌 Danke. Da soll mal einer sagen, ich könne nicht gut zwischen den Zeilen lesen.

Ich hoffe, du hast das Paper inzwischen fertiggelesen und die Präsentation gemacht. Wann musst du sie halten?
Fertiggelesen – ja. Präsentation gemacht – nein. Aber schon teilweise. Ich muss sie am Donnerstag halten. Im echten Leben. 😐


Och, und jetzt muss ich die Inhaltsübersicht machen gehen … :Rolleyes:
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Oh, eine neue Seite. :)



ETA: Auf vielfachen Wunsch hin (also eigentlich auf einfachen Wunsch hin, nämlich dem des Neptunuli) erstelle ich natürlich sehr gerne ein nützliches Inhaltsverzeichnis. Viel Vergnügen! :)

Das ist ... also! :naja: Das ist nicht dar richtige Inhaltsverzeichnis! Da sollte das von der Doku stehen. Nicht das von 7GV!
Das ist Fremdwerbung, obwohl es zu 50 % von mir ist. Aber trotzdem! Du leitest meine vielen Leser aus der Doku! Das geht so nicht!!! :scream:
Ausserdem gab es diese witzigen Outtakes. Neptunulus war sehr empört und enttäuscht über die magere Rezeption, also geht doch bitte liken und teilt sie mit Freunden und Familie! :)
:heul: Wie kannst du nochmals die gefloppten Outtakes aufgreifen? Das schadet dir doch bloss selbst!
Aber, ja, geht sie liken und teilen! Das hat uns viel Arbeit gekostet! :naja:
Auch sehr empfehlenswert ist diese FS. Das ist der Ort, an dem wir uns kennengelernt haben! Er hat sie sogar abgeschlossen, dann allerdings ein paar sogenannte «Sequels» hinzugefügt, die dann plötzlich mittendrin abgebrochen wurden. 🤦‍♀️
Ich müsste sie endlich beenden! =) Aber ich habe kein Sims 3 mehr. :schnief:
Ausserdem könnte ich die Charaktere nicht so einfach aus der Galerie zurückholen, denn die gibt es in Sims 3 ja nicht.
Als nächstes empfehle ich die FS hier. Abgeschlossen, wieder angefangen, abgebrochen. Nach nur einem Kapitel. 🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️
Und dabei hatte ich einen so guten Plot für die 2. Staffel! =)
Und echt viele, die ich benachrichtigen musste. WAS IST AUS DER GUTEN ALTEN FS-ZEIT GEWORDEN??? :heul:
Das jüngste FS-Juwel aus Neptunuli alleiniger Feder – aus dem Jahre 2012 – findet sich an dieser Stelle. Diese FS hat er sogar beendet!
Jaaaa! Das habe ich! :love:

Habe ich? :ohoh:
Kleiner Scherz am Rande. Natürlich hat er das nicht. Man könnte fast meinen, der Junge kriege ohne mich nichts gebacken, aber das wäre ja vermessen.​
Habe ich nicht ... :naja:

Aber so ist das halt. Ohne dich, geht es nicht! :love:

UND JETZT HÖR AUF MEINE JUGENDSÜNDEN HIER AUSZUPACKEN!!! SONST WIRST DU GEFEUERT!!! FRISTLOS!!!
Wärmstens empfehlen kann ich auch diesen Thread. Hier stellt Neptunulus seine Dreier-Sims vor. Falls sich jemand gefreut hat, Neptunuli Kreationen bestaunen zu dürfen, muss ich leider enttäuschen: Die Bilder fehlen. :Rolleyes: Allerdings konnte er anscheinend sowieso nicht gegen seine Schwester anstinken.
:naja: Wieso hört sie damit nicht auf??? :polter:

An diesen Thread erinnere ich mich gar nicht mehr! =)
Und da stellt sich mir eine Frage: WARUM UM ALLES IN DER WELT ERINNERST DU DICH NOCH DARAN????? :polter:

Neptunulus ist ausserdem «Bauer». Kein Landwirt, sondern jemand, der im Spiel «Die Sims 4» den Baumodus verwendet. Hier könnt ihr seine Meisterwerke betrachten. Oder zumindest so eines oder zwei. Weil wieder fast alle Bilder weg sind. 🤦‍♀️
Oh nein: :( Die Bilder sind weg. :( Meine schönen Häuser! :(
Ich muss die unbedingt zurückholen. Die Häuser waren wirklich toll! :love:
Und das war es auch schon mit dem Inhaltsverzeichnis. Ich hoffe, das ist so richtig, und wünsche euch einen schönen Abend. :hallo:
NEIN! Das war komplett falsch! Ich will, dass du das behebst! SOFORT UND AUF DER STELLE!!!! :polter: :polter: :scream: :scream: :polter: :polter:
Daran habe ich ja gar nicht gedacht. :oops: Dann ist es also nicht nur unnütz, sondern auch noch unpraktisch.
Es wäre cool, wenn man einstellen könnte, dass der erste Beitrag automatisch immer auf der neuen Seite erscheint.
So müsste man ein Inhaltsverzeichnis nur einmal editieren.
Wäre doch was für ein Update @julsfels ? =)
Aber klar. Das mache ich doch gerne für dich. :)
Das werde ich dir nie verzeihen! :heul:
Es sei denn, die nächsten ... sagen wir 100 Kapitel ... sind gratis! =) Deal?
Wenn dir die Community so wichtig ist, warum machst du dann nie eine Verlosung? Nicht einmal einen uneigennützigen Rabattcode gibst du raus, um uns mal etwas zurückzugeben.
Ich gebe euch die Kapitel! Investiere MEINE Zeit, damit IHR unterhalten werdet!
Ich gehe auf jeden Kommentar ein und like sie!
Reicht das denn nicht???
Ich hoffe für sie, dass sie für sich etwas machen kann. Und ich freue mich, dass du das Video endlich geschaut hast! :love: Und dass es sich für dich gelohnt hat. :love:
Oh. Ja. Mein Leben wurde nie zuvor so sehr bereichert.
Und wenn er dich aussaugen würde, wäre es nicht vorbei?
Doch, dann wäre es auch vorbei.
Das ist kein offizieller Wikipedia-Artikel. Es ist ein Wiki-Artikel!
Heute ist alles gratis für dich. :)

——🔸💠🔸——🔸💠🔸——🔸💠🔸——🔸💠🔸——​
Weil du ein schlechtes Gewissen hast, stimmts? Deswegen ist alles gratis! Damit ich schnellstmöglich nicht mehr sauer bin!
Ich hoffe, es gefällt dir.
Es gefällt mir. Danke dafür.
Und was ist mit den ganzen Werbeeinnahmen, die du durchs Posting generierst? Ingesamt ist es ein Plusgeschäft für dich.
Die gebe ich für die horrenden Kosten für deine Kommentare wieder aus.
Nicht wirklich. Das kann auch einfach Zufall sein. Und selbst wenn er von einem anderen Planeten adoptiert wäre, würde das niemanden etwas angehen. Hätte «Vickie» ein wenig Sinn für Privatsphäre, würde sie diese Details für sich behalten. Aber anscheinend ist es ihr doch wichtig, dass jeder das weiss.
Gibt es sowas wirklich? Dass ein Kind mit asiatischen Zügen zur Welt kommt, obwohl es weit und breit keine asiatischen Verwandten oder Ahnen hat?
Ähm, denkst du, Sixammer würden das so auffällig machen, dass die Menschen es bemerken, wenn sie als unterdrückte Aliens im Verborgenen bleiben wollen? :Rolleyes:
Heutzutage gibt es doch an jeder Ecke Kameras, Radare, was auch immer. Ein Raumschiff würde da bestimmt nicht unbemerkt bleiben.
Ja, schon. Aber die Linie und ich sind schon lange gut befreundet. Da macht man auch mal was kostenlos. Gegenseitige Gefallen.
Natürlich tut man das. Weil sie die Best-Friend-Linie ist. :rolleyes: Da kann natürlich jeder andere nicht mithalten.
Linien sind ja sooo toll und viel angenehmer als alle andern. Pff!
Tiernamen finde ich am allerschlimmsten. Oder wenn man Tiere, die nicht Mäuse sind, als Mäuse bezeichnet. :naja: Aber auch «Schatz» finde ich sehr nervig. Vor allem, wenn beide Partner sich gegenseitig so nennen. Und zwar in jedem Satz. Damit auch jeder mitbekommt, dass sie ein Paar sind und es so richtig, richtig gut haben. Oder wenn sie sich anmotzen, aber trotzdem noch «Schatz» sagen, um die Illusion zu erwecken, sie wollten den anderen gar nicht zusammenscheissen, weil sie ja gar nicht wütend wären, sondern nur enttäuscht.
Oh, ja, das verstehe ich auch nicht. =) Man scheisst sich zusammen und nennt sich im gleichen Satz "Schatz".
Das ist wirklich dumm.

Ich hatte mal Truthahn. :) An Thanksgiving. :) Damals, als ich in Amerika war. :) Ich war nämlich mal in Amerika. :) Also, in den USA, genauer gesagt. :) Meine Vermieter haben mich eingeladen. :) Zu Thanksgiving. :) Als ich damals dort war. :) Da gab es Truthahn. :) Natürlich habe ich nicht abgelehnt. :) So unhöflich bin ich nicht. :) Aber besonders gut war es nicht. :) Trotzdem eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. :) Damals. :) In Amerika. :)
Was habe ich getan, dass du mich heute so quälst? :schnief:
Das machst du super. :)
Ich weiss. Trotzdem hat es an meiner Situation noch immer nichts geändert. Ich habe nach wie vor Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. :(
😌 Danke. Da soll mal einer sagen, ich könne nicht gut zwischen den Zeilen lesen.
Da fällt mir ein, ich hab es noch gar nicht behoben.
Aber es liest ja eh keiner. :naja:
Fertiggelesen – ja. Präsentation gemacht – nein. Aber schon teilweise. Ich muss sie am Donnerstag halten. Im echten Leben. 😐
Das heisst, du hast jetzt noch drei Tage Zeit. Hast du schon angefangen?
Och, und jetzt muss ich die Inhaltsübersicht machen gehen … :Rolleyes:
:naja: Ich bitte dich nie wieder um etwas.
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Teil 48 – Die Zukunft des Shimuzu

Vincent


«Entschuldigt meine Verspätung. Der Bus stand im Stau, weshalb ich den Anschluss an die Strassenbahn verpasst habe.»

41370623gd.png


Ich setzte mich an meinen Platz. Knick, Alina und Jesminder hatten mit der Besprechung bereits begonnen.
«Jedem Mitarbeiter würde ich sagen, er solle einen Bus früher nehmen.» Jesminder zwinkerte mir lachend zu. Tatsächlich war es das, was ich oft sagte, wenn jemand zu spät kam, auch wenn Staus oder Pannen natürlich unvorhersehbar waren.
Alina schenkte mir Kaffee ein.
«Also gut. Eigentlich wollte ich diese Woche damit eröffnen, Knick in seiner neuen Funktion als Oberkellner zu begrüssen.»
«Oh, vielen Dank, Vincent. Was für eine Ehre.» Wir lachten alle.

41370624if.png


Knick führte die Aufgaben des Oberkellners schon seit einigen Monaten aus. Seine Vorgängerin war schwanger geworden und hatte sich während dem Mutterschaftsurlaub entschlossen, nicht mehr zurückzukehren. Knick als Nachfolger zu bestimmen, war das Naheliegendste gewesen. Nicht nur, weil er der Dienstälteste war, auch weil er mit seinem unverkennbaren Charm jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zauberte und wir alle mit seiner Arbeit vollends zufrieden waren.
«Stossen wir mit Kaffee an!», schlug Jesminder vor und wir alle hoben unsere Tassen.
«Der Kaffee schmeckt gleich viel besser, jetzt, da du offiziell mit an unserem Tisch sitzen darfst», freute sich Alina.
Wir lachten wieder alle. Knick war gelernter Barista und sein Kaffee schmeckte tatsächlich immer viel besser, obwohl er aus der gleichen Maschine kam.

41370625re.png


Wir plauderten noch eine Weile, bevor wir uns der Arbeit widmeten.
«Ich habe mir Gedanken über die Specials für nächsten Monat gemacht. Weihnachten steht vor der Tür und wir sollten unser Angebot entsprechend anpassen.»
Knick blätterte in seinen Unterlagen und unterbrach mich dann. «Ich dachte, wir hätten …»
Jetzt unterbrach ich ihn. «Ich weiss, wir haben schon einmal darüber geredet, doch mir ist eine viel bessere Idee gekommen. Was haltet ihr von einem Menü mit gebratenem Kabeljau an einer leichten Kardamon-Zimt-Sauce auf Süsskartoffelstampf und glasierten gelben Karotten? Als Dessert servieren wir eine Weihnachtskugelüberraschung. Kleine Schokoladenkugeln mit flüssig-süssem Kern.»

41370626yl.png


Ich sah in die Runde. Alle nickten und überlegten. Mein Vorschlag schien gut anzukommen. Nur Knick blätterte wieder in seinen Unterlagen.
«Was suchst du denn da die ganze Zeit?», wollte ich wissen.
Knick fand nicht wonach er suchte und weitete seine Suche schliesslich auf sein Tablet aus.
«Hier! Ich habe es. Hast du deine E-Mails nicht mehr gelesen?»
Ich sah ihn fragend an. «Nein. Welche E-Mail meinst du?»
«Gestern Abend hat uns eine E-Mail von den Besitzern erreicht. Sie haben die Neuausrichtung ab Dezember bereits festgelegt.»
Knick streckte mir das Tablet entgegen. Ich nahm es ihm ab und las die E-Mail.
«… weshalb wir dem Zeitgeist folgen sollten und unser Angebot ab Dezember rein vegan gestalten sollten?»

41370627af.png


«Vegan?», fragte auch Jesminder. Auch Alina sah schockiert aus. Wir hatten die E-Mail wohl alle nicht gelesen.
«Unser Restaurant bietet vegetarische und vegane Alternativen, doch sind wir seit jeher für Fleisch und Fisch bekannt. Wir können unser Image doch nicht um Einhundertachtzig Grad wenden. Schon gar nicht innerhalb weniger Wochen. Wie soll das ganze Marketing auf die Schnelle funktionieren?»
«Zumal wir unsere Neuausrichtung eben erst neu bestimmt haben. Auf Fisch. Entsprechende Werbeaktionen laufen und die Kunden lieben es», ergänzte Jesminder zu Alinas Aussage.
Wir sassen alle stumm da. Ich las die E-Mail noch zwei Mal.
«Wer hat das veranlasst?», fragte ich in die Runde. Charles und Tabitha hatten sich seit Jahren nicht mehr ins Geschäft eingemischt. Mit meinem Team hatte ich das Restaurant zu grossem Erfolg geführt. Wir waren immer über Wochen hinweg ausgebucht. Umso mehr entsetzte und enttäuschte mich diese Entscheidung.
«Ich habe das veranlasst.»

41370628qy.png


Ich traute meinen Augen kaum, als plötzlich Lia vor uns stand. «Lia? Was machst du hier?»
Sie sah uns der Reihe nach an. «Es tut mir leid, dass ich mich nicht schon vorher persönlich bei Ihnen vorstellen konnte. Ich bin die neue Besitzerin des Shimuzu.»
Knick, der gerade einen Schluck Kaffee zu sich genommen hatte, verschluckte sich und spuckte die Hälfte des Kaffees zurück in die Tasse.
Jetzt waren es die Ohren, denen ich nicht mehr traute. Ich stand vom Tisch auf.
«Entschuldigt uns einen Moment.»
Ich packte Lia beim Oberarm und zog sie mit mir in die Vorratskammer.
«Was soll das, Lia? Was machst du hier?»

41370629nk.png


Sie lächelte und zupfte ihr Jackett zurecht.
«Wie ich schon sagte. Ich bin die neue Besitzerin des Shimuzu.»
Ich fuhr mir durch die Haare und schüttelte den Kopf. «Charles und Tabitha würden das Shimuzu niemals einfach so verkaufen. Schon gar nicht, ohne mir und allen andern Bescheid zu geben.»
Wieder lächelte sie. «Ach Vincent. Ich habe ihnen ein Angebot gemacht, das sie nicht ausschlagen konnten. Die beiden waren alt. Ich habe dafür gesorgt, dass sie jetzt schon ihren Ruhestand geniessen können.»
«Das kann nicht sein. Sie hätten es mir gesagt.»
«Es war Teil der Abmachung, stillschweigen über den Deal zu wahren. Es sollte eine Überraschung für dich werden, Vincent.»
«Die ist dir gelungen.» Ich wandte mich ab und schob eine Kiste aus dem Regal nur um sie kraftvoll zurückzustossen.
«Sei nicht sauer. Wenn es dich beruhigt, Charles und Tabitha haben dich sehr geschätzt. Du musst jetzt an die Zukunft denken. Wir machen aus dem Shimuzu ein Familienunternehmen.»
«Ein Familienunternehmen?» Ich wandte mich ihr wieder zu. Lias Augen funkelten.
«Ich habe dir gesagt, wie viel Potential ich in dir sehe. Mehrmals. Es wird Zeit, dass wir das ausschöpfen. Zusammen können wir so viel mehr aus allem machen.»
«Ich. Will. Das. Nicht. Wie oft muss ich dir das noch sagen? Ich will keine Medienpräsenz, einen Haufen Geld oder was auch immer. Mir gefällt es, wie es ist.»

41370630sw.png


Lia tippte mir auf die Brust. «Weil du keinen Sinn fürs Geschäft hast, mein Lieber.»
«Ich habe dieses Lokal zum Erfolg geführt. Das reicht mir an Geschäftssinn», konterte ich.
Lia seufzte und rollte mit den Augen. «Das ist es, was ich mit Potential meine. Du kannst noch so viel mehr, sieht aber nicht über den Tellerrand hinaus. Du verschwendest seit Jahren deine Energie mit den immer gleichen Gerichten und lebst getreu nach dem Motto <Ist so, weil war so>. Aber das werden wir nun ändern. Mit einem Team aus Trendforschern, Marketingexperten und so weiter habe ich ein Konzept ausgearbeitet, das uns zukunftsfähig macht.»
«In dem du ein bekanntes Fischrestaurant in einen veganen Hippsterladen verwandelst?»
Das verspielte Funkeln wich aus Lias Augen. Ihre Gesichtszüge wurden streng und ernst.
«Nachhaltigkeit, bewusste und gesunde Ernährung sind Themen, die zukunftsträchtig sind. Die Leute wollen wissen, woher die Produkte stammen, die sie vor sich auf dem Teller haben. Ein Fisch, der einmal um die ganze Welt fliegen muss, ist weder nachhaltig noch wird das noch lange geduldet werden.»
«Das mag sein. Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und wir achten darauf, wo wir nur können. Trotzdem kannst du das Konzept eines funktionierenden und erfolgreichen Restaurants nicht von heute auf morgen verändern. Dieser Schritt geht nach hinten los und ich werde da bestimmt nicht mitmachen.»
Ich drehte mich um und wollte verschwinden, doch Lia hielt mir die Tür zu.
«Du wirst mitmachen, Vincent. Der Laden gehört nun mir und ich bin deine Chefin. Du wirst tun, was ich sage, hast du mich verstanden?»

41370632al.png


Ich schüttelte angewidert den Kopf. «Warum tust du das bloss?»
«Ich mache das nicht, um dir zu schaden. Ich will uns in eine erfolgreiche Zukunft führen. Zusammen können wir das schaffen!»
Ich schob Lia beiseite, um den Weg aus der Vorratskammer freizumachen.
«Es gibt kein uns», erwiderte ich und verschwand.

41370633hl.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: hedgehog

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Es wäre cool, wenn man einstellen könnte, dass der erste Beitrag automatisch immer auf der neuen Seite erscheint.
So müsste man ein Inhaltsverzeichnis nur einmal editieren.
Wäre doch was für ein Update @julsfels ?
Naaaaaah. Das ist zu aufwändig zum Umprogrammieren, das mache ich nicht. :nonono: Das ist ja auch keine Excel-Tabelle hier.

Aber, btw., ich muss jetzt leider mal den Bösewicht hier raushängen lassen. :)
Wir haben seit der Forenumstellung neue Bilderregeln, und die besagen, dass hier bitte nur jpgs und keine pngs gezeigt werden sollen (ausser, man braucht die pngs für Transparenzen).
Das gilt sowohl für direkt eingebundene Bilder als auch Bilder, die extern liegen und hier verlinkt werden. Die Gründe, die uns zu diesem Schritt bewogen haben, werden hier erklärt.
Deine Bilder sind leider immer noch pngs. :) Du brauchst jetzt nicht alle alten Bilder in jpgs umtauschen, aber es wäre super, wenn Du für zukünftige Uploads nur noch jpgs nehmen würdest.

Ich weiß nicht, ob Du das weißt, aber falls Du Deine Bilder nur deswegen extern hochlädst, um sie hier zeigen zu können (und die Links nicht auch noch für einen Blog oder so verwendest), kannst Du das auch einfacher haben.
Du kannst hier in dieser Forensoftware die Bilder einfach in Deinen Beitrag reinziehen, sie werden dann automatisch hochgeladen. Zur Bequemlichkeit der User haben wir auch ein AddOn integriert - Du kannst die Original pngs in den Beitrag reinziehen, und nach dem Posten erscheint unterhalb des Postings ein schwarzer Button namens "Bilder zu jpg konvertieren". Den kannst Du anklicken, und dann Deine pngs direkt hier im Forum zu jpgs umwandeln.
Nur, falls Du das noch nicht wusstest und das vielleicht eine Option für Dich ist. :)

Das war jetzt reiner Zufall, weil oben beim Header Werbung für diesen Thread gemacht wurde und ich dachte: «Ach ja … Den gab’s ja früher auch noch.»
Auf jeden Fall war die Werbung gut investiertes Geld. Jetzt weiss ich, warum du dir mich nicht mehr leisten kannst.
Die Werbung in den Headerbildern kostet nichts. Das ist User-Service. Falls Dir erzählt wurde, dass Dein Honorar erst später angewiesen werden kann, weil die Headerwerbung so teuer war. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

Kommentar (gratis) (NEIN, DOCH NICHT!!! :naja:)​

Das ist ... also! :naja: Das ist nicht dar richtige Inhaltsverzeichnis! Da sollte das von der Doku stehen. Nicht das von 7GV!
Das ist Fremdwerbung, obwohl es zu 50 % von mir ist. Aber trotzdem! Du leitest meine vielen Leser aus der Doku! Das geht so nicht!!! :scream:
Ich sehe nicht, was schlecht daran sein soll, wenn noch mehr Leute 7GV lesen. Und danke, dass du das letzte Kapitel nochmals verlinkt hast. :)
ETA: Dass in deiner Signatur nur 7GV verlinkt ist und die Doku hier nicht, spricht auch Bände. Es zeigt einfach, wo die Leser besser aufgehoben sind. :)

:heul: Wie kannst du nochmals die gefloppten Outtakes aufgreifen? Das schadet dir doch bloss selbst!
Inwiefern? Das sind deine Outtakes. Das schadet nur dir.

Aber, ja, geht sie liken und teilen! Das hat uns viel Arbeit gekostet! :naja:
Uns? Nein. Wie gesagt, ich habe nichts damit zu tun. Aber dank mir scheint Hedge doch noch gelikt zu haben. :love: Siehst du? Es wirkt. :love:

Ich müsste sie endlich beenden! =) Aber ich habe kein Sims 3 mehr. :schnief:
Hast du das nicht auf Origin? Ansonsten kaufst du es eben nochmals.

Ausserdem könnte ich die Charaktere nicht so einfach aus der Galerie zurückholen, denn die gibt es in Sims 3 ja nicht.
Niemand würde es merken, wenn sie plötzlich anders aussähen. Ich erinnere mich auch nicht mehr daran. Oder du machst ein Revival in Sims 4. 🤗

Und dabei hatte ich einen so guten Plot für die 2. Staffel! =)
Was für einen denn? Ich hätte es gerne gewusst. Bei der ersten ging es irgendwie um Mobbing und ein Coming-out. Wie hättest du das getoppt?

UND JETZT HÖR AUF MEINE JUGENDSÜNDEN HIER AUSZUPACKEN!!! SONST WIRST DU GEFEUERT!!! FRISTLOS!!!
Ich bin Freiberufler. Du kannst mich nicht feuern. :)

Und da stellt sich mir eine Frage: WARUM UM ALLES IN DER WELT ERINNERST DU DICH NOCH DARAN????? :polter:
Ich erinnere mich doch gar nicht daran. Ich habe nur geschaut, was du so für Threads erstellt hast. Diesen Thread habe ich damals gar nicht mitbekommen – sonst hätte ich natürlich auch kommentiert. :)

Ich muss die unbedingt zurückholen. Die Häuser waren wirklich toll! :love:
Ja. Und mal wieder etwas Neues bauen.

Das werde ich dir nie verzeihen! :heul:
Nicht? :( Dabei habe ich es doch nur gut gemeint. Ich habe wirklich mein Bestes gegeben. :( Kann ich das wirklich nie mehr wiedergutmachen? 😢

Es sei denn, die nächsten ... sagen wir 100 Kapitel ... sind gratis! =) Deal?
Ah, damit? Ja, das hört sich fair an. :naja: NEIN! VERGISS ES!!!

Reicht das denn nicht???
Nein. Verlosungen. Wir wollen Verlosungen.

Doch, dann wäre es auch vorbei.
Also hat mein Plasmagespende in dieser Hinsicht gar keine Relevanz. :naja: Du hast manchmal eine Diskussionsführung wie unsere gemeinsame Bekannte H.

Weil du ein schlechtes Gewissen hast, stimmts? Deswegen ist alles gratis! Damit ich schnellstmöglich nicht mehr sauer bin!
Ja, und? Funktioniert’s? :)

Die gebe ich für die horrenden Kosten für deine Kommentare wieder aus.
Und jetzt ist es meine Schuld, dass du kein Budget führen kannst?

Gibt es sowas wirklich? Dass ein Kind mit asiatischen Zügen zur Welt kommt, obwohl es weit und breit keine asiatischen Verwandten oder Ahnen hat?
Na ja, was heisst «asiatische Züge»? Er hat eine Epikanthusfalte (also eine pro Auge). Die ist bei Ostasiaten verbreitet, aber warum sollte eine spontane Mutation nicht auch bei einem Europäer auftreten? Laut Wikipedia kommen Epikanthusfalten bei Leuten mit Down-Syndrom oft vor … Oder «Vickie» oder «Vinnie» sind Träger längst vergessener ostasiatischer Gene, die bei «Kevie» durchgekommen sind.

Heutzutage gibt es doch an jeder Ecke Kameras, Radare, was auch immer. Ein Raumschiff würde da bestimmt nicht unbemerkt bleiben.
Heutzutage gibt es an jeder Ecke Menschenkameras, Menschenradare, Menschen-was-auch-immer. Ein Sixamraumschiff könnte da ganz einfach unbemerkt bleiben.

Linien sind ja sooo toll und viel angenehmer als alle andern. Pff!
Die Linie hat es mir noch nie zum Vorwurf gemacht, wenn ich mir besonders viel Mühe bei einem Inhaltsverzeichnis gegeben habe.

Ich weiss. Trotzdem hat es an meiner Situation noch immer nichts geändert. Ich habe nach wie vor Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. :(
Es geht ja auch nicht um deinen Magen-Darm-Trakt, sondern um Nachhaltigkeit. :naja:

Das heisst, du hast jetzt noch drei Tage Zeit. Hast du schon angefangen?
Womit angefangen? Ich habe doch schon die ganze Zeit angefangen. Die PPP ist fertig. Ich weiss, was ich zu den einzelnen Slides sagen will. Nur üben muss ich noch. Dafür habe ich jetzt noch drei Tage Zeit.
Drei Tage?! :ohoh: Das klingt irgendwie nach gar nicht so viel. Ich dachte, das sei fast eine Woche. :ohoh:


Oh, bereits werden wir wieder mit einem neuen literarischen Leckerbissen verwöhnt. :) Nachdem es zweimal hintereinander spannend war, folgt jetzt der zweite von zwei eher langweiligeren Teilen. Zumindest hoffe ich, dass es auch nur zwei langweiligere Teile sind.

«Jedem Mitarbeiter würde ich sagen, er solle einen Bus früher nehmen.» Jesminder zwinkerte mir lachend zu. Tatsächlich war es das, was ich oft sagte, wenn jemand zu spät kam, auch wenn Staus oder Pannen natürlich unvorhersehbar waren.
:rolleyes: Ja, klar. Blöde Sprüche klopfen und sich selbst nicht daran halten. Das sieht «Vinnie» ähnlich.

«Also gut. Eigentlich wollte ich diese Woche damit eröffnen, Knick in seiner neuen Funktion als Oberkellner zu begrüssen.»
«Oh, vielen Dank, Vincent. Was für eine Ehre.» Wir lachten alle.
Was ist daran so lustig? :naja:

Knick führte die Aufgaben des Oberkellners schon seit einigen Monaten aus. Seine Vorgängerin war schwanger geworden und hatte sich während dem Mutterschaftsurlaub entschlossen, nicht mehr zurückzukehren. Knick als Nachfolger zu bestimmen, war das Naheliegendste gewesen. Nicht nur, weil er der Dienstälteste war, auch weil er mit seinem unverkennbaren Charm jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zauberte und wir alle mit seiner Arbeit vollends zufrieden waren.
Aha. Das. Deswegen.

«Stossen wir mit Kaffee an!», schlug Jesminder vor und wir alle hoben unsere Tassen.
Mein Bruder macht das immer. 😐 Mit Kaffee anstossen wollen. 😐

«Der Kaffee schmeckt gleich viel besser, jetzt, da du offiziell mit an eurem Tisch sitzen darfst», freute sich Alina.
Häh? Darf Alina nicht offiziell an dem Tisch sitzen? Warum tut sie es dann? :(

Jetzt unterbrach ich ihn. «Ich weiss, wir haben schon einmal darüber geredet, doch mir ist eine viel bessere Idee gekommen. Was haltet ihr von einem Menü mit gebratenem Kabeljau an einer leichten Kardamon-Zimt-Sauce auf Süsskartoffelstampf und glasierten gelben Karotten? Als Dessert servieren wir eine Weihnachtskugelüberraschung. Kleine Schokoladenkugeln mit flüssig-süssem Kern.»
Davon halte ich nicht so viel. Das ist doch viel zu süss! :sick: Ich dachte, das sei schon das Dessert, und dann kommt er und listet es nochmals auf. :naja: Ausserdem: Woher kommt der Kabeljau? Hat er ein MSC-Label? Wurde er in der FAO 27 mit Stellnetzen oder Langleinen gefangen? Alles andere ist nicht akzeptabel. Und selbst wenn, ist das kein Freischuss, um gleich Tonnen zu verarbeiten.
ETA: Aber das eigentliche Dessert hört sich sehr fein an. 😋

«… weshalb wir dem Zeitgeist folgen sollten und unser Angebot ab Dezember rein vegan gestalten sollten?»
Ja. Endlich hört mich mal jemand!

Wir hatten die E-Mail wohl alle nicht gelesen gehabt.
Und Deutschunterricht hattet ihr wohl auch nicht gehabt gehabt. Das ist Ultraplusquamperfekt und existiert nicht.

«Zumal wir unsere Neuausrichtung eben erst neu bestimmt haben. Auf Fisch. Entsprechende Werbeaktionen laufen und die Kunden lieben es», ergänzte Jesminder zu Alinas Aussage.
Und das war eine dumme Idee. Praktisch jeder Fischbestand ist bedroht. Das Letzte, was wir brauchen, sind Restaurants, die darauf spezialisiert sind, die Meere noch mehr auszunutzen.

Sie sah uns der Reihe nach an. «Es tut mir leid, dass ich mich nicht schon vorher persönlich bei Ihnen vorstellen konnte. Ich bin die neue Besitzerin des Shimuzu.»
Ja! :love: Lia ist meine Frau! Subtil wie immer.

«Es war Teil der Abmachung, stillschweigen über den Deal zu wahren. Es sollte eine Überraschung für dich werden, Vincent.»
:lol: Wie sie das sagt. Als ob sie ihm einen Gefallen getan hätte, weil jeder sich über solch eine Überraschung freuen würde. :D

«Ich. Will. Das. Nicht. Wie oft muss ich dir das noch sagen? Ich will keine Medienpräsenz, einen Haufen Geld oder was auch immer. Mir gefällt es, wie es ist.»
Aber den Fischen gefällt es nicht so. Die hätten gerne genügend Zeit, sich fortzupflanzen, wenn sie schon gefressen werden müssen.

Lia seufzte und rollte mit den Augen. «Das ist es, was ich mit Potential meine. Du kannst noch so viel mehr, sieht aber nicht über den Tellerrand hinaus. Du verschwendest seit Jahren deine Energie mit den immer gleichen Gerichten und lebst getreu nach dem Motto <Ist so, weil war so>. Aber das werden wir nun ändern. Mit einem Team aus Trendforschern, Marketingexperten und so weiter habe ich ein Konzept ausgearbeitet, das uns zukunftsfähig macht.»
Hier habe ich eine Kritik an Lia. Warum verwendet sie Kleiner-als- und Grösser-als-Zeichen? Mag sie Mathematik so gerne? Warum nimmt sie nicht die einfachen Guillemets?

«In dem du ein bekanntes Fischrestaurant in einen veganen Hippsterladen verwandelst?»
Toll, dass es immer noch so Leute wie «Vinnie» gibt, die Veganismus einfach als Hipstertum abtun, damit sie sich nicht damit befassen müssen. :naja:

«Nachhaltigkeit, bewusste und gesunde Ernährung sind Themen, die zukunftsträchtig sind. Die Leute wollen wissen, woher die Produkte stammen, die sie vor sich auf dem Teller haben. Ein Fisch, der einmal um die ganze Welt fliegen muss, ist weder nachhaltig noch wird das noch lange geduldet werden.»
Das stimmt! Und ich hoffe, dass das wirklich nicht mehr lange «geduldet» wird. :)

«Du wirst mitmachen, Vincent. Der Laden gehört nun mir und ich bin deine Chefin. Du wirst tun, was ich sage, hast du mich verstanden?»
Na ja, er kann doch auch einfach einen neuen Laden aufmachen. 🤷‍♀️ Er muss doch nicht unbedingt tun, was sie sagt. :Rolleyes:



Die Werbung in den Headerbildern kostet nichts. Das ist User-Service. Falls Dir erzählt wurde, dass Dein Honorar erst später angewiesen werden kann, weil die Headerwerbung so teuer war. :D
Ähm, bitte was?! Das ist kostenlos??? Was fällt dem ein??? Mich so anzulügen??? :naja:

NEPTUNULE!!!!!!! ICH WERDE DIR BESTIMMT KEINE KOMMENTARE SCHENKEN!!! :naja:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Und echt viele, die ich benachrichtigen musste. WAS IST AUS DER GUTEN ALTEN FS-ZEIT GEWORDEN???
Ein modernes Forum, in dem Nutzer sich selber benachrichtigen lassen können? Schieb die Schuld ruhig auf die fleißige Darky!
UND JETZT HÖR AUF MEINE JUGENDSÜNDEN HIER AUSZUPACKEN!!! SONST WIRST DU GEFEUERT!!! FRISTLOS!!!
:hallo: Hier bitte ein Abo auf Jugendsünden im Monatsformat.
Ich gehe auf jeden Kommentar ein und like sie!
Und jammerst dann wieder über Werbekosten. Na das haben wir ja gern.


Aber jetzt zur Story. Ich freue mich sehr dass es weitergeht mit Vincent und Lia. Das wird ja immer besser hier. Allerdings zweifle ich immer mehr an Lias großem Können als Geschäftsfrau. Vincent mag nicht unbedingt ein großer Trend-Held sein, aber seinen Part hat er bisher gut erledigt. Und das wirft sie einfach weg weil...???
Wir waren immer über Wochen hinweg ausgebucht.
Mehr kann man als Restaurant eigentlich nicht erreichen. Danach kommt eigentlich nur noch anbauen und Subrestaurants gründen. Quasi der Gipfel des Erfolges. Da sollte man nach Möglichkeit nichts groß dran drehen, es sei denn die Kunden werden unzufrieden. Für so ein Unternehmen sind zufriedene Stammkunden doch das wichtigste.
Nachhaltigkeit, bewusste und gesunde Ernährung sind Themen, die zukunftsträchtig sind.
Wichtig und zukunftsträchtig ist das eine. Ich bezweifle allerdings dass der fischliebende Kunde sich freut, wenn er zu seinem Stammlokal kommt und erfährt dass es keinen Fisch mehr gibt und er sich gefälligst drüber freuen soll. Ich will mich eigentlich gar nicht so hart auf Vincents Seite stellen, weil er da auch sehr besitzergreifend ist, aber es klingt halt auch objektiv wie eine schlechte Idee. Mal abgesehen davon dass ein Koch auch immer ein gewisses Spezialgebiet hat. Ein toller Fischkoch brät nicht automatisch ein geiles Steak oder sattelt auf Vegan um. Da stecken Jahre an Erfahrung dahinter, an eigenen Experimenten, an Vertrautheit mit den Zutaten. Selbst wenn sich alle riesige Mühe geben, wird das Essen auf absehbare Zeit höchstens Mittelmaß werden. Oder man feuert halt die halbe Belegschaft und holt sich Leute mit der Expertise.
Es war Teil der Abmachung, stillschweigen über den Deal zu wahren. Es sollte eine Überraschung für dich werden, Vincent.
Würde mich nicht wundern wenn die nächste Überraschung eine schriftliche Kündigung und ein kompletter Kontaktabbruch wäre. Das tut mir schon wieder echt weh zu lesen. Ein absolut tolles Angebot annehmen ist das eine. Aber hier läuft Vincent echt hinterrücks ins Messer, ohne jegliche Vorwarnung. Was auch immer Lia glaubt hier zu erreichen indem sie Vincent zwingt für sich zu arbeiten, so wird es nicht funktionieren. So baut man keine freundschaftliche Beziehung auf, so zerstört man sie für immer. Selbst wenn das Ganze absolut glatt und wundervoll läuft, das wird er ihr nicht verzeihen.
Du wirst mitmachen, Vincent. Der Laden gehört nun mir und ich bin deine Chefin. Du wirst tun, was ich sage, hast du mich verstanden?
Oder was? Ein Arbeitsvertrag ist keine Sklaverei. Ich an seiner Stelle würde die Mütze hinschmeißen bevor sie den Laden an die Wand fährt. Selbst wenn alles gut läuft ist das doch kein Leben. Sie zwingt ihn in was auch immer sie haben will hinein und droht ihm gleichzeitig damit alles was er liebt und wofür er hart gearbeitet hat den Bach runtergehen zu lassen. Das würde ich mir nicht mit ansehen. Es wäre hart sich etwas neues aufzubauen, aber ich kann mir gut vorstellen dass es ihm das wert ist. Lieber ein paar Jahre woanders arbeiten, hart sparen, sich etwas eigenes aufmachen bei dem ihm niemand reinreden kann.
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Es wäre cool, wenn man einstellen könnte, dass der erste Beitrag automatisch immer auf der neuen Seite erscheint.
So müsste man ein Inhaltsverzeichnis nur einmal editieren.
Wäre doch was für ein Update @julsfels ?
Lässt mir ja doch keine Ruhe. :D

Aaaalso - sowas gibt´s tatsächlich. Seit dem letzten neuen Hauptrelease gibt es einen zusätzliche Threadtyp (neben den "normalen" Diskussionen, den Umfragen und Fragen) namens "Artikel". Der sieht optisch etwas anders aus, und der erste Beitrag ist etwas abgesetzt oben drüber.
Also, um z.B. so eine Art Artikel zu posten, unter dem dann die Diskussion stattfindet.
Und bei diesem Threadtyp erscheint das erste Posting dann tatsächlich (eingeklappt) immer auf jeder neuen Seite ganz obendrüber. Und man kann auch einen bestehenden Thread in einen Artikel-Typ umwandeln, allerdings kommt da eine Meldung, dass es vielleicht zu Datenverlust kommen kann. Umwandeln wäre also auf eigene Gefahr. :what:

Dieser Threadtyp ist hier im Produktivsystem noch nicht freigegeben, da wäre auch optisch noch ein bißchen was dran rumzupusseln, wegen der forumsspezifischen Änderungen.
Ich guck mir das mal an, und überleg mal, ob ich das hier reinhole. Falls ja, würde ich mal einen Beispielthread anlegen und das ganze zur Diskussion stellen.
 

hedgehog

Member
Registriert
Mai 2014
Alter
30
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Igel-Shaming? Sowas würde ich niemals tun! :eek:
Ich hoffe, du hattest einen erholsamen Schlaf.
Sowas fragt man eigentlich nicht ... aber hast du nach dem Winterschlaf abgenommen und musst du jetzt wieder Fettreserven für den nächsten grossen Schlaf anfressen?
😳😳😳 So etwas fragt man tatsächlich nicht!

Nein. Das Eszett ist auf meiner Tastatur nicht vorhanden. Ich bin Schweizer. Wir benutzen sowas nicht. :nonono:
Es tut mir leid, wenn dich das enttäuscht, ich kann es jedoch nicht ändern. :schnief:
Das ist natürlich sehr bedauerlich. Aber weißt du was? Ich schenke dir einfach ein ß - bitteschön! 🥰 Es gehört dir! Du kannst es benutzen, wann immer du möchtest.

Letztere Argumente sind tatsächlich sehr verlockend! =)
Ich denke über ein Spin-Off nach! Versprochen!
Jaa, bitte, bitte, bitte! 😍

Deine Stacheln machen mir nichts. Fühl mich auch umarmt und habe keine Angst vor meinem göttlichen Fischschwanz. :love:
🦔💛🧜‍♂️🦔🧡🧜‍♂️🦔💚🧜‍♂️🦔💙🧜‍♂️


Das neue Kapitel hat mir meine letzte Woche versüßt, komme aber jetzt erst zum Kommentieren.

«Entschuldigt meine Verspätung. Der Bus stand im Stau, weshalb ich den Anschluss an die Strassenbahn verpasst habe.»
Er benutzt öffentliche Verkehrsmittel. Sehr löblich!

«Also gut. Eigentlich wollte ich diese Woche damit eröffnen, Knick in seiner neuen Funktion als Oberkellner zu begrüssen.»
Knick? So wie Knick-Knack?

Knick war gelernter Barista und sein Kaffee schmeckte tatsächlich immer viel besser, obwohl er aus der gleichen Maschine kam.
Hihi 😁 Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Man muss eben wissen mit der Maschine umzugehen.

«Ich weiss, wir haben schon einmal darüber geredet, doch mir ist eine viel bessere Idee gekommen. Was haltet ihr von einem Menü mit gebratenem Kabeljau an einer leichten Kardamon-Zimt-Sauce auf Süsskartoffelstampf und glasierten gelben Karotten? Als Dessert servieren wir eine Weihnachtskugelüberraschung. Kleine Schokoladenkugeln mit flüssig-süssem Kern.»
Warum habe ich jetzt Hunger? 🤤

«… weshalb wir dem Zeitgeist folgen sollten und unser Angebot ab Dezember rein vegan gestalten sollten?»
Okay, dann also doch "Knusper-Tofu an einer leichten Kardamom-Zimt-Sauce auf Süßkartoffelstampf und glasierten gelben Karotten und als Dessert kleine Zartbitter-Schokoladenkugeln mit flüssig-süßem Kern". Easy!

«Vegan?», fragte auch Jesminder. Auch Alina sah schockiert aus.
Schlimm, wirklich schlimm... Wir sind doch hier nicht in Berlin!

«Zumal wir unsere Neuausrichtung eben erst neu bestimmt haben. Auf Fisch. Entsprechende Werbeaktionen laufen und die Kunden lieben es», ergänzte Jesminder zu Alinas Aussage.
Okay, das verstehe ich wiederum. So ein Hin und Her kommt nie gut an.

«Wer hat das veranlasst?», fragte ich in die Runde. Charles und Tabitha hatten sich seit Jahren nicht mehr ins Geschäft eingemischt. Mit meinem Team hatte ich das Restaurant zu grossem Erfolg geführt. Wir waren immer über Wochen hinweg ausgebucht. Umso mehr entsetzte und enttäuschte mich diese Entscheidung.
«Ich habe das veranlasst.»
Da läuft mir ein Schauer über den Rücken. 😱
Ich kann mir richtig vorstellen, wie Lia plötzlich aus dem Schatten hervortritt. Die Sonne fällt schräg in ihr Gesicht und lässt ihre Augen funkeln. Ein Windstoß fährt durch das halb geöffnete Fenster und umweht ihr feuriges Lockenhaar. In der Ferne ist ein Donnern des nahenden Gewitters zu hören.

Knick, der gerade einen Schluck Kaffee zu sich genommen hatte, verschluckte sich und spuckte die Hälfte des Kaffees zurück in die Tasse.
Bäh.

«Es war Teil der Abmachung, stillschweigen über den Deal zu wahren. Es sollte eine Überraschung für dich werden, Vincent.»
Sehr gut gelungen. Wirklich toll!

«Ich habe dir gesagt, wie viel Potential ich in dir sehe. Mehrmals. Es wird Zeit, dass wir das ausschöpfen. Zusammen können wir so viel mehr aus allem machen.»
«Ich. Will. Das. Nicht. Wie oft muss ich dir das noch sagen? Ich will keine Medienpräsenz, einen Haufen Geld oder was auch immer. Mir gefällt es, wie es ist.»
Der arme Vinny 😪

«Mit einem Team aus Trendforschern, Marketingexperten und so weiter habe ich ein Konzept ausgearbeitet, das uns zukunftsfähig macht.»
Sowas geht nie gut...

«Du wirst mitmachen, Vincent. Der Laden gehört nun mir und ich bin deine Chefin. Du wirst tun, was ich sage, hast du mich verstanden?»
Jetzt hör mir mal zu, Lia! (du blöde Kuh!!!!) Vincent wird NICHT machen, was du sagst. Du bist nicht seine Chefin, sondern seine verlogene, hinterhältige Schwester. 🤬

«Es gibt kein uns», erwiderte ich und verschwand.
🎉🎉🎉🎉🎉


:hallo: Hier bitte ein Abo auf Jugendsünden im Monatsformat.
Ja, da subscribe ich doch auch gleich mal! Dankeschön!!! 😘
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Liebe Kommentator*innen (ich wollte jetzt auch mal gendern, obwohl ich das Sternchen überhaupt nicht mag. Das Sternchen. Nicht das Gendern.)
Es tut mir leid, dass ich nicht sofort geantwortet habe. Leider war ich aus ... privaten Gründen drei Monate inaktiv.
Natürlich beantworte ich eure Kommentare sehr gerne jetzt (und lese sie mir ein zweites Mal durch, weil ich alles vergessen habe. Was mir natürlich riesigen Spass macht ... :rolleyes: Aber ich will mich nicht beschweren. Ich liebe eure Kommentare! Und eine solch hochwertige Doku verdient sie auch.). Danach geht es bald, nein leider nicht heute, mit der Doku weiter.
Naaaaaah. Das ist zu aufwändig zum Umprogrammieren, das mache ich nicht. :nonono: Das ist ja auch keine Excel-Tabelle hier.
Ach, komm schon. Ich weiss, dass du das könntest. Und es dir keine Ruhe lassen wird ... warte noch ...
Aber, btw., ich muss jetzt leider mal den Bösewicht hier raushängen lassen. :)
Wir haben seit der Forenumstellung neue Bilderregeln, und die besagen, dass hier bitte nur jpgs und keine pngs gezeigt werden sollen (ausser, man braucht die pngs für Transparenzen).
Das gilt sowohl für direkt eingebundene Bilder als auch Bilder, die extern liegen und hier verlinkt werden. Die Gründe, die uns zu diesem Schritt bewogen haben, werden hier erklärt.
Deine Bilder sind leider immer noch pngs. :) Du brauchst jetzt nicht alle alten Bilder in jpgs umtauschen, aber es wäre super, wenn Du für zukünftige Uploads nur noch jpgs nehmen würdest.
Hochverehrter Admin
Es tut mir leid, dass ich die neuen Regeln nicht befolgt habe. Aber wer brummt einer Gottheit schon Regeln auf? Sowas macht man einfach nicht. :rolleyes:
Aber ich will mal nicht so sein. Schliesslich bin ich gütig. Ausserdem programmierst du ja für mich ein Inhaltsverzeichnis. :)
Übrigens habe ich die neuen Regeln nicht per E-Mail zugeschickt bekommen. Das hättet ihr vielleicht tun sollen. Ausserdem habe ich dieses Jahr keine Geburtstagsmail erhalten, was mich sehr enttäuscht hat. Wo sind die ganzen Dienstleistungen hin? :nonono:
Ich weiß nicht, ob Du das weißt, aber falls Du Deine Bilder nur deswegen extern hochlädst, um sie hier zeigen zu können (und die Links nicht auch noch für einen Blog oder so verwendest), kannst Du das auch einfacher haben.
Du kannst hier in dieser Forensoftware die Bilder einfach in Deinen Beitrag reinziehen, sie werden dann automatisch hochgeladen. Zur Bequemlichkeit der User haben wir auch ein AddOn integriert - Du kannst die Original pngs in den Beitrag reinziehen, und nach dem Posten erscheint unterhalb des Postings ein schwarzer Button namens "Bilder zu jpg konvertieren". Den kannst Du anklicken, und dann Deine pngs direkt hier im Forum zu jpgs umwandeln.
Nur, falls Du das noch nicht wusstest und das vielleicht eine Option für Dich ist. :)
Das wusste ich tatsächlich noch nicht. Ich danke dir für die Erläuterung.
Das AddOn werde ich sehr gerne nutzen. Auch mit JPGs.
Also nochmals: Sorry für die PNGs. :)
Die Werbung in den Headerbildern kostet nichts. Das ist User-Service. Falls Dir erzählt wurde, dass Dein Honorar erst später angewiesen werden kann, weil die Headerwerbung so teuer war. :D
Was ist das dann für eine riesige Rechnung, die ich von euch erhalten habe?
SimForum.de - Letzte Mahnung :Oo:

Kommentar (gratis) (NEIN, DOCH NICHT!!! :naja:)​

:naja: War ja klar.
Ich sehe nicht, was schlecht daran sein soll, wenn noch mehr Leute 7GV lesen. Und danke, dass du das letzte Kapitel nochmals verlinkt hast. :)
ETA: Dass in deiner Signatur nur 7GV verlinkt ist und die Doku hier nicht, spricht auch Bände. Es zeigt einfach, wo die Leser besser aufgehoben sind. :)
Ich bin halt stolz auf unser tolles gemeinsames Projekt! :love: Deswegen lasse ich das auch in der Signatur.
Die Story, die du über das INGAME-BUCH geschrieben hast, ist richtig toll! :love:

(Muss ich das hier eigentlich auch durchziehen? Du weisst schon was ...)
Inwiefern? Das sind deine Outtakes. Das schadet nur dir.
Jegliche Kritik prallt an mir ab. Ich stehe zu dem, was ich getan habe.
Uns? Nein. Wie gesagt, ich habe nichts damit zu tun. Aber dank mir scheint Hedge doch noch gelikt zu haben. :love: Siehst du? Es wirkt. :love:
Das hat Hedge toll gemacht. Auf sie ist halt verlass. :love:
Hast du das nicht auf Origin? Ansonsten kaufst du es eben nochmals.
Das weiss ich gar nicht. Habe ich nie geachtet. Wahrscheinlich schon.
Ich hätte lieber Die Sims 2 - Ultimate Version auf Origin. Aber leider ... :heul:
Niemand würde es merken, wenn sie plötzlich anders aussähen. Ich erinnere mich auch nicht mehr daran. Oder du machst ein Revival in Sims 4. 🤗
Ein Sims 4 Revival wäre cool. Das wäre eine Überlegung wert.
Aber ist sowas überhaupt erlaubt? Einen FS-Thread mit dem selben Titel nochmals zu starten?
Was für einen denn? Ich hätte es gerne gewusst. Bei der ersten ging es irgendwie um Mobbing und ein Coming-out. Wie hättest du das getoppt?
Mit noch tiefgründigeren Mobbing- und Coming-out-Geschichten. =)
Für die zweite Staffel wären drei Paare geplant gewesen, die ihren weg zueinander hätten finden müssen. Natürlich mit jede Menge Hindernissen.
Ja. Und mal wieder etwas Neues bauen.
Auch das sollte ich unbedingt wieder tun. Aber leider hat mir immer die Zeit gefehlt.
Vielleicht mache ich das demnächst mal wieder. Brauchst du grad ein neues Gebäude für deine Sims oder so?
Nein. Verlosungen. Wir wollen Verlosungen.
Ich hasse Verlosungen. Weil ich da nie gewinne.
Also hat mein Plasmagespende in dieser Hinsicht gar keine Relevanz. :naja: Du hast manchmal eine Diskussionsführung wie unsere gemeinsame Bekannte H.
Unsere Bekannte F. hinterlässt bleibende Eindrücke. Ich bin mir nicht sicher, ob das was Gutes ist.
Ja, und? Funktioniert’s? :)
Natürlich funktioniert es. Du kennst meine Knöpfe halt. :naja: :love:
Und jetzt ist es meine Schuld, dass du kein Budget führen kannst?
Wie soll ich ein sinnvolles Budget führen, wenn 100 % für dich drauf gehen?
Wenn ich dir den Job wegnehme, liegst du mir wieder in den Ohren, ich hätte nie Arbeit für dich.
Na ja, was heisst «asiatische Züge»? Er hat eine Epikanthusfalte (also eine pro Auge). Die ist bei Ostasiaten verbreitet, aber warum sollte eine spontane Mutation nicht auch bei einem Europäer auftreten? Laut Wikipedia kommen Epikanthusfalten bei Leuten mit Down-Syndrom oft vor … Oder «Vickie» oder «Vinnie» sind Träger längst vergessener ostasiatischer Gene, die bei «Kevie» durchgekommen sind.
Nun ... nein. Kevin ist ganz offensichtlich nicht Vincents Sohn.
Da sind auch keine längst vergessene ostasiatischen Gene.
Heutzutage gibt es an jeder Ecke Menschenkameras, Menschenradare, Menschen-was-auch-immer. Ein Sixamraumschiff könnte da ganz einfach unbemerkt bleiben.
Gerade die Kamera würden ein solches Flugobjekt entdecken. Es sei denn, es kann sich unsichtbar machen, was äusserst schwierig ist.

Oh, bereits werden wir wieder mit einem neuen literarischen Leckerbissen verwöhnt. :) Nachdem es zweimal hintereinander spannend war, folgt jetzt der zweite von zwei eher langweiligeren Teilen. Zumindest hoffe ich, dass es auch nur zwei langweiligere Teile sind.
Um ein wenig zu spoilern ... im nächsten Teil wird etwas gestritten.
Mein Bruder macht das immer. 😐 Mit Kaffee anstossen wollen. 😐
Ich finde diese Anstoss-Tradition so oder so ätzend. Dabei sollte man sich auch immer in die Augen schauen. Ich habe jedes Mal Angst, das Glas des andern nicht zu treffen, weil ich ihm in die Augen schauen muss. :naja:
Davon halte ich nicht so viel. Das ist doch viel zu süss! :sick: Ich dachte, das sei schon das Dessert, und dann kommt er und listet es nochmals auf. :naja: Ausserdem: Woher kommt der Kabeljau? Hat er ein MSC-Label? Wurde er in der FAO 27 mit Stellnetzen oder Langleinen gefangen? Alles andere ist nicht akzeptabel. Und selbst wenn, ist das kein Freischuss, um gleich Tonnen zu verarbeiten.
ETA: Aber das eigentliche Dessert hört sich sehr fein an. 😋
FAO 27? Tja ... da müsste ich Vincent fragen. Oder frag doch die neue Geschäftsführerin. Neue Geschäftsführerinnen wissen immer alles besser! Neue Geschäftsführerinnen sind toll. Ja. Richtig super!
Und Deutschunterricht hattet ihr wohl auch nicht gehabt gehabt. Das ist Ultraplusquamperfekt und existiert nicht.
Im simlischen vielleicht schon.
Aber so ist das halt, wenn das ganze Budget für Kommentare drauf geht.
Und das war eine dumme Idee. Praktisch jeder Fischbestand ist bedroht. Das Letzte, was wir brauchen, sind Restaurants, die darauf spezialisiert sind, die Meere noch mehr auszunutzen.
Und deswegen esse ich persönlich keinen Fisch. Und Fleisch nur noch sehr selten. Aber das erwähnte ich bereits.
Ja! :love: Lia ist meine Frau! Subtil wie immer.
Solche Menschen Sims braucht das Land. Da wird alles gleich viel freundlicher und gefühlsvoller.
Hier habe ich eine Kritik an Lia. Warum verwendet sie Kleiner-als- und Grösser-als-Zeichen? Mag sie Mathematik so gerne? Warum nimmt sie nicht die einfachen Guillemets?
Guillemets klingt französisch. Vielleicht kann sie kein französisch. Wobei sie international unterwegs ist.
Na ja, er kann doch auch einfach einen neuen Laden aufmachen. 🤷‍♀️ Er muss doch nicht unbedingt tun, was sie sagt. :Rolleyes:
Wenn du so viel Herzblut in einen Betrieb investiert hast, fällt es schwer, loszulassen.
NEPTUNULE!!!!!!! ICH WERDE DIR BESTIMMT KEINE KOMMENTARE SCHENKEN!!! :naja:
Das hat @julsfels nur gesagt, um andere potenzielle Headerkunden nicht gleich zu vergraulen! Macht doch Sinn!
Ein modernes Forum, in dem Nutzer sich selber benachrichtigen lassen können? Schieb die Schuld ruhig auf die fleißige Darky!
Das würde ich niemals tun. Aus Gründen!
Aber es erspart mir immerhin etwas Arbeit! Das ist doch immer toll. :)
:hallo: Hier bitte ein Abo auf Jugendsünden im Monatsformat.
Wieso war mir klar, dass du das willst? :naja:
Und jammerst dann wieder über Werbekosten. Na das haben wir ja gern.
Du könntest ja etwas spenden. Dann jammere ich auch nicht mehr. :)
Aber jetzt zur Story. Ich freue mich sehr dass es weitergeht mit Vincent und Lia. Das wird ja immer besser hier. Allerdings zweifle ich immer mehr an Lias großem Können als Geschäftsfrau. Vincent mag nicht unbedingt ein großer Trend-Held sein, aber seinen Part hat er bisher gut erledigt. Und das wirft sie einfach weg weil...???

Ich kann sie mir vor allem im aktiven Geschäft nicht vorstellen. Eine Gechäftslady die als Kellnerin rumstöckelt? Sowas ist eigentlich Voraussetzung in einem so kleinen Betrieb.
Mehr kann man als Restaurant eigentlich nicht erreichen. Danach kommt eigentlich nur noch anbauen und Subrestaurants gründen. Quasi der Gipfel des Erfolges. Da sollte man nach Möglichkeit nichts groß dran drehen, es sei denn die Kunden werden unzufrieden. Für so ein Unternehmen sind zufriedene Stammkunden doch das wichtigste.
Es gibt nicht umsonst den Spruch: Never change a running system.
Leider ist das bei CEOs, die neu in eine Unternehmung oft so, dass sie einfach alles neu gestalten. Und dann geht es den Bach runter. :naja:
Wichtig und zukunftsträchtig ist das eine. Ich bezweifle allerdings dass der fischliebende Kunde sich freut, wenn er zu seinem Stammlokal kommt und erfährt dass es keinen Fisch mehr gibt und er sich gefälligst drüber freuen soll. Ich will mich eigentlich gar nicht so hart auf Vincents Seite stellen, weil er da auch sehr besitzergreifend ist, aber es klingt halt auch objektiv wie eine schlechte Idee. Mal abgesehen davon dass ein Koch auch immer ein gewisses Spezialgebiet hat. Ein toller Fischkoch brät nicht automatisch ein geiles Steak oder sattelt auf Vegan um. Da stecken Jahre an Erfahrung dahinter, an eigenen Experimenten, an Vertrautheit mit den Zutaten. Selbst wenn sich alle riesige Mühe geben, wird das Essen auf absehbare Zeit höchstens Mittelmaß werden. Oder man feuert halt die halbe Belegschaft und holt sich Leute mit der Expertise.
Ich finde, das hast du wirklich schön gesagt! Genau so ist es!
Oder was? Ein Arbeitsvertrag ist keine Sklaverei. Ich an seiner Stelle würde die Mütze hinschmeißen bevor sie den Laden an die Wand fährt. Selbst wenn alles gut läuft ist das doch kein Leben. Sie zwingt ihn in was auch immer sie haben will hinein und droht ihm gleichzeitig damit alles was er liebt und wofür er hart gearbeitet hat den Bach runtergehen zu lassen. Das würde ich mir nicht mit ansehen. Es wäre hart sich etwas neues aufzubauen, aber ich kann mir gut vorstellen dass es ihm das wert ist. Lieber ein paar Jahre woanders arbeiten, hart sparen, sich etwas eigenes aufmachen bei dem ihm niemand reinreden kann.
Und wieder muss ich sagen: Wenn du jahrelang dein Herzblut in eine Sache gesteckt hast, ist es sehr schwer, einfach loszulassen.
Natürlich wäre es besser, es bringt nichts, wenn man nur noch leidend zur Arbeit gehen muss.
Lässt mir ja doch keine Ruhe. :D
... warte noch ... UND BITTE! =) =) Ich habe es gewusst!
Aaaalso - sowas gibt´s tatsächlich. Seit dem letzten neuen Hauptrelease gibt es einen zusätzliche Threadtyp (neben den "normalen" Diskussionen, den Umfragen und Fragen) namens "Artikel". Der sieht optisch etwas anders aus, und der erste Beitrag ist etwas abgesetzt oben drüber.
Also, um z.B. so eine Art Artikel zu posten, unter dem dann die Diskussion stattfindet.
Und bei diesem Threadtyp erscheint das erste Posting dann tatsächlich (eingeklappt) immer auf jeder neuen Seite ganz obendrüber. Und man kann auch einen bestehenden Thread in einen Artikel-Typ umwandeln, allerdings kommt da eine Meldung, dass es vielleicht zu Datenverlust kommen kann. Umwandeln wäre also auf eigene Gefahr. :what:
Datenverlust? Uaaaah! Nein, danke! Das würde mein hochwertiges Werk zerstören. Und das geht natürlich nicht.
Aber vielleicht gibt es mal eine neue spannende Doku von mir? Dann kann ich das verwenden.
Dieser Threadtyp ist hier im Produktivsystem noch nicht freigegeben, da wäre auch optisch noch ein bißchen was dran rumzupusseln, wegen der forumsspezifischen Änderungen.
Ich guck mir das mal an, und überleg mal, ob ich das hier reinhole. Falls ja, würde ich mal einen Beispielthread anlegen und das ganze zur Diskussion stellen.
Falls du das mittlerweile gemacht hast, habe ich es übersehen, sonst hätte ich mich natürlich an der Diskussion beteiligt.
Wie weit bist du denn mittlerweile? =)
😳😳😳 So etwas fragt man tatsächlich nicht!
Es tut mir leid. :(

Übrigens habe ich diese Woche für einen Igel auf der Strasse angehalten. :love:
Ich hoffe, die Fahrzeuge nach mir haben es ebenfalls getan.
Das ist natürlich sehr bedauerlich. Aber weißt du was? Ich schenke dir einfach ein ß - bitteschön! 🥰 Es gehört dir! Du kannst es benutzen, wann immer du möchtest.
Ohhh. Das ist so lieb von dir! :love: Ich werde es zu einem ganz besonderen Anlass einsetzen! :love:
Das neue Kapitel hat mir meine letzte Woche versüßt, komme aber jetzt erst zum Kommentieren.
Das freut mich sehr! :love:
Er benutzt öffentliche Verkehrsmittel. Sehr löblich!
So ist er halt. Er lässt Fisch vom anderen Ende der Welt einfliegen, aber benutzt öffentliche Verkehrsmittel! =)
Knick? So wie Knick-Knack?
Richtig. So wie Knick-Knack! :lol: :lol:
Der hiess schon so. Ich habe ihm den Namen nicht gegeben!
Okay, das verstehe ich wiederum. So ein Hin und Her kommt nie gut an.
Zumindest auf dem Land nicht. In einer Grossstadt kann das auch mal als total Hip angesehen werden.
Da läuft mir ein Schauer über den Rücken. 😱
Ich kann mir richtig vorstellen, wie Lia plötzlich aus dem Schatten hervortritt. Die Sonne fällt schräg in ihr Gesicht und lässt ihre Augen funkeln. Ein Windstoß fährt durch das halb geöffnete Fenster und umweht ihr feuriges Lockenhaar. In der Ferne ist ein Donnern des nahenden Gewitters zu hören.
Ach, hedgehog, ich habe mich noch ein wenig mehr in dich verliebt! :love:
Genau so habe ich mir das vorgestellt! Beim nächsten Projekt musst du mit mir Regie führen! Das wird toll!
Jetzt hör mir mal zu, Lia! (du blöde Kuh!!!!) Vincent wird NICHT machen, was du sagst. Du bist nicht seine Chefin, sondern seine verlogene, hinterhältige Schwester. 🤬
Leider ist sie jetzt seine Chefin. :( Er muss da durch oder gehen.
Ja, da subscribe ich doch auch gleich mal! Dankeschön!!! 😘
Und das raubt mir jetzt meine Liebe. Wie kannst du nur? :heul: :(
 
  • Love
Reaktionen: hedgehog und lunalumi

hedgehog

Member
Registriert
Mai 2014
Alter
30
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Juchu! Neptuleinchen ist zurück! 🧜‍♂️
Ich freu mich so, wieder überall im Forum den Fischduft einzuatmen, den du mit deiner Anwesenheit versprühst! :Love:

Das hat Hedge toll gemacht. Auf sie ist halt verlass. :love:
Immer! (außer es ist Winterschlaf) 🦔

Übrigens habe ich diese Woche für einen Igel auf der Strasse angehalten. :love:
Ich hoffe, die Fahrzeuge nach mir haben es ebenfalls getan.
Sehr löblich!
Ohhh. Das ist so lieb von dir! :love: Ich werde es zu einem ganz besonderen Anlass einsetzen! :love:
Zu EINEM Anlass? Ich habe die das ß geschenkt, damit du es JEDERZEIT anwenden kannst! 🥺😩 Du weißt schon, Strg + C und so...?!
Ach, hedgehog, ich habe mich noch ein wenig mehr in dich verliebt! :love:
Genau so habe ich mir das vorgestellt! Beim nächsten Projekt musst du mit mir Regie führen! Das wird toll!
🧜‍♂️❤️🦔
Call me! 😉

Und das raubt mir jetzt meine Liebe. Wie kannst du nur? :heul: :(
Aber nein! Sieh doch: Da die letzten drei Monate keine Leistungen erbracht wurden, ist mein Subscribe auf die Jugendsünden im Monatsformat automatisch erloschen. Und ich werde es auch nicht erneuern, versprochen! Verzeihst du mir? 😟🦔
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Juchu! Neptuleinchen ist zurück! 🧜‍♂️
Ich freu mich so, wieder überall im Forum den Fischduft einzuatmen, den du mit deiner Anwesenheit versprühst! :Love:
Oh, das freut mich! :love:
Vielleicht bist du an meinem Eau de Fish der Marke Neptun interessiert?
Zu EINEM Anlass? Ich habe die das ß geschenkt, damit du es JEDERZEIT anwenden kannst! 🥺😩 Du weißt schon, Strg + C und so...?!
Aber es gibt nur ein einziges Original von dir. Dieses Original werde ich zu einem speziellen Anlass anwenden!
Die Kopien schleudere ich raus! =)
Aber nein! Sieh doch: Da die letzten drei Monate keine Leistungen erbracht wurden, ist mein Subscribe auf die Jugendsünden im Monatsformat automatisch erloschen. Und ich werde es auch nicht erneuern, versprochen! Verzeihst du mir? 😟🦔
Na gut. Ich bin ja gütig. Aber nur wenn du das Eau de Fish kaufst!
 
  • Danke
Reaktionen: hedgehog

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Teil 49 – Wer bist du?

Kara


«Freut mich, dass du gekommen bist und mir eine zweite Chance gibst.»
Aaron lächelte mich freundlich an.
Eine zweite Chance war nicht ganz richtig. Aaron hatte mich die ganze Zeit mit Nachrichten bombardiert und irgendwann hatte ich nachgegeben. Was war schon ein Nachmittag, wenn er mich danach in Ruhe lassen würde?
«Lass uns einen Kaffee trinken gehen», schlug er vor.

622.jpg

Wir schlenderten durch die Altstadt und machten schliesslich im Café "Frische Brise" halt.
«Bist du eher der Kaffee- oder Teetyp?», wollte Aaron wissen, nachdem wir uns an einen Tisch gesetzt hatten.
«Tee. Ich mag den bitteren Geschmack von Kaffee nicht.»
Aaron las in der kleinen Karte, die auf dem Tisch stand. «Wie wäre es mit einem Frappuccino?»
«Diese künstlich gesüssten Kaffees mit noch künstlicheren Aromen? Nein danke.» Ich sah angewidert weg und dann kam auch schon die Bedienung.

623.jpg

«Willkommen im "Frische Brise" was kann ich euch … oh, hey, Kara.»
Ich sah die Bedienung an und erkannte erst jetzt, um wen es sich handelte. «Tim? Seit wann arbeitest du denn hier?»
Tim zuckte mit den Schultern. «Schon eine ganze Weile. Ich verdiene mir ein paar Simoleons dazu. Kann ich nächsten Sommer gut fürs Studium brauchen.»
Ich nickte ihm bestätigend zu.

624.jpg

«Was kann ich euch bringen?»
Aaron bestellte einen Americano und ich einen Zitronen-Orangen-Tee.
«Du kennst ihn?», fragte Aaron als Tim unsere Bestellung aufgenommen hatte und zurück zum Tresen ging.
«Kevs Halbbruder.»
«Ach ja, einer der vielen Halbbrüder. Sein Vater ist ganz schön rumgekommen.»
«Bitte? Was?», fragte ich ihn und schoss Aaron einen wütenden Blick zu. Dieser sah mich fragend an.
«Was? Ich habe nichts gesagt.»
Ich riss mich zusammen und sah auf meine Hände. Hatte ich gerade seine Gedanken empfangen? Irgendwie musste ich mich aus der Sache retten.
«Ich bin auch seine Halbschwester. Und wenn das ein Problem für dich ist, dann …»
«Warum sollte es ein Problem sein?», kam er mir zuvor.
«Vergiss es.»

625.jpg

Tim servierte uns die Getränke. Schnell trank ich einen Schluck meines Tees und verbrannte mir direkt die Zunge. Verdammte Scheisse!
«Lust auf ein Stück Kuchen?»
Er zeigte rüber zur Theke. Ich schüttelte den Kopf.
«Nein. Danke.»
Ich sah, wie Aaron tief ein- und ausatmete und dies gleichzeitig zu verbergen versuchte.

626.jpg

«Wieso triffst du dich mit mir, wenn du eigentlich gar keine Lust hast?»
Ich nippte am Tee und hob gleichzeitig die Schultern.
«Du hast auf dem Weg hierher schon nur das Nötigste gesagt. Habe ich dir irgendwas getan? Wenn es wegen der Sache neulich ist, entschuldige ich mich nochmals.»
Ich knallte die Tasse auf den Tisch. Fester als beabsichtigt.
«Ihr seid so scheinheilig. Du und deine Mutter.»
Wieder hatte er dieses grosse Fragezeichen im Gesicht.
«Ich verstehe nicht …», sagte er und ich verdrehte die Augen.
«Ach, komm schon. Spiel nicht den Ahnungslosen.» Ich versuchte krampfhaft, nicht zu laut zu reden. «Weisst du was ich nicht verstehe? Deine Mutter taucht nach so vielen Jahren bei meinem Vater auf, schwafelt irgendwas von Versöhnung, um dann das Lebenswerk meines Vaters zu zerstören? Und du tust jetzt so, als hättest du von all dem nichts gewusst.»

627.jpg

Aaron seufzte. «Ach. Darum geht es also.»
«Ja. Stell dir vor», antwortete ich knapp.
«Und du denkst, die Pläne meiner Mutter sind auch meine Pläne? Was hätte ich bitte davon, deinem Vater sein Restaurant wegzunehmen?» Er nahm mir die Antwort vorweg, was mich gleich noch wütender machte. «Richtig. Nichts.»
«Und was verspricht sich deine Mutter davon? Versöhnung?»

Jetzt war es Aaron, der wieder die Schultern hob. «Ja. Wahrscheinlich tut sie das.»
«Das wird nicht funktionieren. Mein Vater macht da nicht mit.»
Aaron nickte zustimmend. «Ich bin ganz deiner Meinung. Es wird nicht funktionieren. Allerdings nicht deines Vaters wegen.»
Das war ja wohl die Höhe. «Du denkst jetzt nicht wirklich, er lässt alles mit sich machen?»
«Meine Güte, Kara, warum willst du mich immer falsch verstehen?»
Weil du ein arroganter Idiot bist?
«Es wird nicht funktionieren, weil meine Mutter nach spätestens zwei Monaten das Interesse an diesem Restaurant verliert. Sie war noch nie der Typ, der irgendwo lange geblieben ist. Selbst die Versöhnung mit ihrem Bruder ist nicht Grund genug, dass sie bleiben wird. So wie es ihr zu langweilig wird, braucht sie eine Veränderung. Und ihr wird sehr schnell langweilig.» Er trank einen Schluck von seinem Gebräu. «Gib deinem Vater einen Rat von mir. Er soll seine Zähne zusammenbeissen und die paar Wochen, in der sie Interesse an seinem Restaurant zeigt, irgendwie aushalten. Glaub mir, es wird vorbeigehen und er hat danach wieder freie Hand.»

628.jpg

«Und die zwei Monate soll er einfach alles mit sich machen lassen?» Das war auch nicht besser und ich war mir nicht sicher, ob Papa das aushalten würde.
«Nein», erwiderte Aaron. «Er kann ihr ruhig Kontra geben. Mama bekommt nicht gerne Gegenwind. Vincent soll seinen Job machen. Ihr werdet schon sehen. Meine Mutter wird sich langweilen und verschwindet dann so schnell, wie sie gekommen ist. Mit oder ohne Versöhnung. Glaub mir. Es war schon immer so. Selbst ich war ihr irgendwann zu … langweilig.»
Für den Bruchteil einer Sekunde glaubte ich, einen Hauch von Traurigkeit in Aarons Augen funkeln zu sehen. Ich ging darauf nicht ein. Auch wusste ich nicht, ob ich ihm glauben sollte. Trotzdem nahm ich mir vor, darüber nachzudenken.

Nach einiger Zeit verliessen wir das Café wieder. Wir schlenderten durch die Altstadt in Richtung Hafen. Der Himmel war glasklar, dennoch war es ziemlich kalt. Wir kamen am kleinen Park vorbei und Aaron zeigte auf das Klettergerüst.
«Als ich noch ein Kind war, stand hier ein Kletterturm. Da bin ich mal runtergestürzt und habe mir den Arm gebrochen.»
«Eine rührselige Geschichte.»
«Ja. Nicht wahr?»

629.jpg

Wir setzten uns auf eine Parkbank. Die Sonne hatte für diese Jahreszeit noch eine beeindruckende Stärke.
«Warum bist du so, Cousinchen?»
Nenn mich nicht Cousinchen!
«Wie bin ich denn?»
Aaron musterte mich einen Moment.
«Du bist die ganze Zeit so wütend. Unzufrieden.»
«Frustriert?», fragte ich gelangweilt, denn das hatte er mir beim letzten Mal vorgeworfen.

630.jpg

Aaron zupfte sich seinen Schal zurecht. «Wenn du es so nennen willst.»
«Ich bin nicht frustriert, klar?»
«Aber du wirkst auch nicht glücklich. Und ich würde gerne wissen, woran das liegt.»
Warum kümmerte ihn das? Ich warf ihm einen bösen Blick zu.
«Ich habe keine Lust auf sowas», erwiderte ich, stand auf und ging.

631.jpg

Aaron folgte mir.
«Was soll das, Kara?», hörte ich ihn hinter mir herrufen. «Ich will dich wirklich kennenlernen. Aber du lässt mir keine Chance dazu. Du schaltest die ganze Zeit auf …»
Ich erhöhte mein Tempo.
«Verdammte Scheisse, Kara, jetzt bleib stehen!»
Er hatte so laut gebrüllt, dass ich tatsächlich stehen geblieben war. Ich drehte mich zu ihm um. Aaron sah ziemlich angepisst aus.
«Was ist dein verdammtes Problem? Ich gebe mir wirklich Mühe mit dir. Weil du meine Cousine bist und ich gerne mehr über dich wissen wollen würde. Ich lade dich zum Kaffee ein, versuche Gespräche aufzubauen aber du blockst alles ab. Was habe ich dir getan?»
Ich sagte nichts. Er liess ein paar Augenblicke verstreichen.
«Okay, gut. Wenn du mich nicht kennenlernen willst, dann sag es mir. Sag, dass ich mich verpissen soll und ich tue es. Es wäre nur wirklich schade, denn ich glaube, du bist ein echt cooler Sim!»

632.jpg

«Nein, das bin ich nicht!», rief ich. «Ich bin kein cooler Sim. Und auch kein netter oder lustiger oder sonst was Sim! Verstehst du das?»
Aaron schüttelte den Kopf. «Nein, das verstehe ich nicht. Ich denke, du bist ein …»
«NEIN!», brüllte ich noch lauter.

633.jpg

Und dann, ohne mich gross anstrengen zu müssen, verwandelte ich mich. Ich verwandelte mich in das, was ich war. Ein Alien.
«Ich bin kein Sim! Verstehst du das jetzt? Ich. Bin. Kein. Sim!», rief ich und bemerkte, wie heisse Tränen sich lösten und sich einen Weg über meine Wangen bahnten.

634.jpg

Aaron stand stocksteif vor mir. Er brachte keinen einzigen Ton raus. Stattdessen musterte er mich von unten bis oben.
Meine Welt brach zusammen. War das die Reaktion, die ich von allen andern erwarten konnte? Ein angeekeltes Glotzen?
Ich riss mich zusammen, sammelte all meine Energie und verwandelte mich zurück, doch das Weinen konnte ich nicht abstellen.

635.jpg

Aaron kam etwas zögerlich auf mich zu.
«Kara … ich weiss nicht, was ich sagen soll.»
Er nahm mich bei den Schultern.
«Das ist echt krass und ich habe viele Fragen. Aber das ist nichts, wofür du dich vor mir zu verstecken brauchst. Ob schwarz oder weiss, männlich oder weiblich, Pizza oder Pasta, Alien oder Sim. Du bist du, Kara. Ich weiss, die Welt drückt alles und jedem einen Stempel auf. Ich tue es nicht.»

636.jpg

Wieder hatte ich keine Ahnung, ob ich ihm glauben sollte. Trotzdem wurde das beklemmende Gefühl in mir leichter.
«Komm mal her.»
Aaron umarmte mich und streichelte über meinen Kopf. Die Nähe zu ihm war merkwürdig. Ich kannte ihn gar nicht und trotzdem war da plötzlich so viel Vertrautheit.

637.jpg

Ich beruhigte mich, trocknete meine Tränen und Aaron schlug vor, an einem Verkaufsstand noch ein warmes Getränk zu holen.
«Mein Vater hat vor vielen Jahren in ein Projekt investiert.»
«Was für ein Projekt?»
Wir setzten uns auf eine Bank mit herrlicher Aussicht auf die Wasserfontäne und Aaron nahm einen Schluck Kaffee.
«Ich weiss es nicht genau. Mein Vater erwähnte ein Labor. Irgendwo in der Nähe von Oasis Springs. Offiziell forscht es an Techniken zur Verbesserung der Raumfahrt. Inoffiziell soll es sich mit Technologien fremder Planeten befassen.»
Das klang interessant und ich nahm mir vor, mehr darüber in Erfahrung zu bringen.
«Vielleicht war ich auch deswegen nicht ganz so … überrascht. Mein Vater glaubt seit dem Projekt an die Existenz ausserirdischen Lebens. Ich tue es auch und du … tja, du bist der lebende Beweis dafür.»

638.jpg

Wir sprachen noch eine Weile über das Projekt, doch Aaron konnte sich an keine Einzelheiten mehr erinnern. Sein Vater hatte auch nicht ausführlich mit ihm darüber gesprochen, schon gar nicht, weil es wohl Top-Secret war. Aber er versprach, mehr darüber zu erfahren.

Wir nippten beide an unseren Getränken und schwiegen für eine Weile. Dann fragte Aaron plötzlich:
«Kannst du eigentlich fliegen? Ich meine … wie Superman?»
Ich musste lachen. «Natürlich nicht. Wir sind hier nicht in einem Film oder irgendeinem Computerspiel.»
Aaron lehnte sich zurück und streckte die Beine aus. «Schade. Aber vielleicht auch gut so. Sonst wärst du einfach zu cool gewesen, Cousinchen.»
«Nenn mich nicht Cousinchen!» Ich kniff ihn in die Seite und wir lachten beide.

639.jpg
 

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

Kommentar (bezahlt)​

Länger davor drücken kann ich mich wohl nicht.

Leider war ich aus ... privaten Gründen drei Monate inaktiv.
Übersetzung: «Leider war mir drei Monate lang alles andere wichtiger als das Forum, diese Doku und ganz besonders meine Leser:innen (weil ich das Sternchen nicht mag, gendere ich diesmal mit einem Doppelpunkt). Aber ich kann es mir ja leisten, ihr kommt ja doch zurück und himmelt mich an, alles okay also.»

Die Story, die du über das INGAME-BUCH geschrieben hast, ist richtig toll! :love:
Warte mal … Das war ein INGAME-BUCH?! Also ein BUCH, das es INGAME gibt?! :eek: Das ist ja mal eine gute Idee! So richtig kreativ! Ganz so, als könnte man selbst in die Simswelt miteintauchen! :eek:

(Muss ich das hier eigentlich auch durchziehen? Du weisst schon was ...)
Würde ich schon sagen. Gucken wir doch mal …

@Blue_Neptun, ich habe gerade dein Headerbild angezeigt bekommen, und da wollte ich sagen, dass ich mich jedes Mal freue, wenn ich es sehe. :love: Die Farben sind so stimmig und man spürt richtig, wie die beiden sich lieben, obwohl es nur ein Screenshot ist. Du hast echt ein Händchen für Simsfotos. Das musste mal gesagt werden. :nick:
Aber sicher doch! 💝 Du hast es auch einfach verdient. :love:
Du spielst eben immer so tolle Geschichten und erschaffst ganz eigene Charaktere, ja, ganze Welten, in die man eintauchen kann! Da kannst du nicht vorspulen, weil quasi alle Bewegungen jedes Sims eine wichtige Rolle in seinem sorgfältig entwickelten Charakterbogen spielen. Wenn’s mir schlecht geht, lese ich immer deine Doku, dann bin ich sofort wieder gut drauf. Niemand kann das so gut wie du! :love:
Awwww, das ist so lieb von dir, danke! :love: :love: :love: Dass du es überhaupt bemerkt hast! :love: Aber das ist typisch für dich, dass du immer so aufmerksam bist! :love:
🥰 Och, na ja, es gibt halt so viel Interessantes in deinem Leben, das muss ich mir einfach merken! 😊☺️
Ich finde es einfach unglaublich, dass du mir immer noch zuhörst. Jeder andere wäre schon längst weggerannt, weil ich immer wieder mit dem Gleichen nerve. Aber du verstehst voll, dass mir das wichtig ist, und bemühst dich richtig. :love:

Ich habe sechs Komplimente gemacht beziehungsweise nette Dinge geschrieben. Du hingegen …

Oh vielen Dank! :love: Das ist so lieb von dir!
Ich wusste, dass du das weisst! :love: Ich bin immer so beeindruckt, wie viel und ausführlich du über Sprachwissenschaften weisst.
Ach, quatsch! :schäm: Da bist du doch viel aufmerksamer!
Was du immer alles weisst und dir über mich gemerkt hast. Dinge, die ich fast selbst nicht mehr weiss!
Abgesehen davon hast du mir wirklich viel beigebracht in Sachen deutscher Sprache!
Die Story, die du über das INGAME-BUCH geschrieben hast, ist richtig toll! :love:
… nur fünf. Da fehlt also noch etwas.


Ich hätte lieber Die Sims 2 - Ultimate Version auf Origin.
Ich habe «Die Sims 2: Ultimate Collection» auf Origin. :)

Ein Sims 4 Revival wäre cool. Das wäre eine Überlegung wert.
Aber ist sowas überhaupt erlaubt? Einen FS-Thread mit dem selben Titel nochmals zu starten?
Ich würde gerne mit dir über meine Idee reden. Du weisst schon, die, bei der ich zu wütend war, um sie nochmals aufzuschreiben. Ist mir nur so eingefallen.

Warum denn nicht? Zeig mir die Regel, die dies verbieten könnte.

Mit noch tiefgründigeren Mobbing- und Coming-out-Geschichten. =)
Für die zweite Staffel wären drei Paare geplant gewesen, die ihren weg zueinander hätten finden müssen. Natürlich mit jede Menge Hindernissen.
Oh-my-God. Das klingt so spannend, da bin ich jetzt aber richtig traurig, dass nichts daraus geworden ist. Drei Paare! Und dann auch noch Hindernisse! Ich kann’s kaum glauben.

Vielleicht mache ich das demnächst mal wieder. Brauchst du grad ein neues Gebäude für deine Sims oder so?
Das brauche ich immer! Ich kann ja nicht bauen! Und wenn ich etwas von der Galerie herunterlade, habe ich erstens nur einen Bruchteil der Packs und zweitens sind die immer so vollgestellt. Ich brauche immer mal wieder Wohnhäuser für mittelgrosse Familien ohne viel Klimbim. Und … keine Ahnung … ein Jugendtreffpunkt oder so, damit die auch mal was machen können? Ich hatte noch mehr Wünsche, aber ich habe alles wieder vergessen, weil ich nicht wusste, dass ich die irgendwo äussern kann. Bau einfach alles, ich kann es dann schon gebrauchen, aber benutz nur die Packs, die ich auch habe.

Ich hasse Verlosungen. Weil ich da nie gewinne.
Du sollst ja auch nicht gewinnen, du sollst uns was geben!

Unsere Bekannte F. hinterlässt bleibende Eindrücke. Ich bin mir nicht sicher, ob das was Gutes ist.
Unsere gemeinsame Bekannte S. muss sich einfach mal aussprechen.

Wie soll ich ein sinnvolles Budget führen, wenn 100 % für dich drauf gehen?
Wenn du dir mich nicht leisten kannst, dann nimm doch jemand anderen. Die Arbeit wäre dann halt entsprechend, aber gut, ist dein Problem.

Wenn ich dir den Job wegnehme, liegst du mir wieder in den Ohren, ich hätte nie Arbeit für dich.
Ähm, bitte? Doch nur, weil ich deine Produkte verbessern möchte, weil es mir wehtäte, sie so unvollendet zu sehen. Aber ich habe auch ohne dich genug Aufträge.

Nun ... nein. Kevin ist ganz offensichtlich nicht Vincents Sohn.
Ich habe gerade argumentiert, warum es trotzdem sein könnte. «Hm, nein, ich sage einfach, dass es nicht so ist», ist kein Argument dagegen, dass die Möglichkeit bestünde. Ausserdem geht es einfach niemanden etwas an. Vielleicht leidet «Kevie» ja darunter, dass er nicht «Vinnie»s leiblicher Sohn ist, und er und «Vickie» streuen dauernd Salz in die Wunde.

Gerade die Kamera würden ein solches Flugobjekt entdecken. Es sei denn, es kann sich unsichtbar machen, was äusserst schwierig ist.
Ich versuche dir die ganze Zeit zu erklären, dass sixamische Technologie zu so was in der Lage ist.

Um ein wenig zu spoilern ... im nächsten Teil wird etwas gestritten.
JAAA, ENDLICH!!! ICH LIEBE STREIT!!!!!!!!! :love:

Ich finde diese Anstoss-Tradition so oder so ätzend. Dabei sollte man sich auch immer in die Augen schauen. Ich habe jedes Mal Angst, das Glas des andern nicht zu treffen, weil ich ihm in die Augen schauen muss. :naja:
Das finde ich auch sehr schwer. Ich strecke dann einfach das Glas hin, starre dem Opfer zwischen die Augen und warte, bis es sein Glas mit meinem zusammenstösst.

Wusstest du, dass «Putsch» ein Helvetismus ist?

FAO 27? Tja ... da müsste ich Vincent fragen. Oder frag doch die neue Geschäftsführerin. Neue Geschäftsführerinnen wissen immer alles besser! Neue Geschäftsführerinnen sind toll. Ja. Richtig super!
Wie kommst du mit deiner neuen Chefin zurecht?

Im simlischen vielleicht schon.
Na und? Dennoch muss die Übersetzung grammatikalisch richtig sein, auch wenn du eine Form übersetzt, die es in der Zielsprache nicht gibt.

Ausserdem, Neptunule, bitte hör mir mal gut zu.
Ich bin Simlischübersetzer – du nicht. Ich weiss, was für Tempora es im Simlischen gibt – du nicht. Bitte unterlass diese Ausflüchte. Es gibt im Simlischen kein Ultraplusquamperfekt.

Und deswegen esse ich persönlich keinen Fisch. Und Fleisch nur noch sehr selten. Aber das erwähnte ich bereits.
Soll ich auch nochmals erwähnen, inwieweit ich Fleisch esse? Und Fisch? Und Popcorn?

Guillemets klingt französisch. Vielleicht kann sie kein französisch. Wobei sie international unterwegs ist.
Schon wieder so ein Unsinn. Du benutzt selbst Guillemets (manchmal) und kannst kein Französisch.

Wenn du so viel Herzblut in einen Betrieb investiert hast, fällt es schwer, loszulassen.
Es wäre also eine gute Entwicklungsmöglichkeit für ihn.

Da die letzten drei Monate keine Leistungen erbracht wurden, ist mein Subscribe auf die Jugendsünden im Monatsformat automatisch erloschen.
Ähm, was? Höre ich da einen Vorwurf raus? Neptunulus hat drei Monate lang keine Jugendsünden produziert. Wie will ich da einen Newsletter schreiben?! Ich habe schon alles aufgelistet, was ich gefunden habe. ☹️



Wow, jetzt schreibe ich schon so lange und habe noch nicht einmal das Kapitel gelesen. Also, los geht’s! *Augen hervornehm* 👀

Gute Frage. Wer bin ich? Wer bist du? Ich weiss es einfach nicht.

«Freut mich, dass du gekommen bist und mir eine zweite Chance gibst.»
Aaron […].
Ach, der schon wieder … 😐

Eine zweite Chance war nicht ganz richtig. Aaron hatte mich die ganze Zeit mit Nachrichten bombardiert und irgendwann hatte ich nachgegeben. Was war schon ein Nachmittag, wenn er mich danach in Ruhe lassen würde?
Wenn du ihn blockiert hättest, hättest du von Anfang an deine Ruhe gehabt.

«Tee. Ich mag den bitteren Geschmack von Kaffee nicht.»
Oder du bist ein Gourmet, so wie ich. Kaffee ist nur gut, wenn er gut ist.

[…] Frappuccino […]
Ist das nicht ein eingetragener Markenname oder so was? Wie kommt ein Café namens «Frische Brise» dazu, das zu verkaufen? Hat Starbucks das noch nicht gesehen und sie verklagt? Ansonsten könntest du sie melden. Bestimmt bekommst du dann eine Kaffeetasse mit dem Logo als Belohnung. Oder eine Schirmmütze.

«Diese künstlich gesüssten Kaffees mit noch künstlicheren Aromen? Nein danke.» Ich sah angewidert weg und dann kam auch schon die Bedienung.
Es gibt auch welche ohne Kaffee. Aber vielleicht fälscht das «Frische Brise» nicht alle originalen Sorten.

Tim zuckte mit den Schultern. «Schon eine ganze Weile. Ich verdiene mir ein paar Simoleons dazu. Kann ich nächsten Sommer gut fürs Studium brauchen.»
Gibt es ein Crossover mit «University Life»? Wer ist überhaupt Tim?

[…] Zitronen-Orangen-Tee […]
😋 Das klingt aber gut!

«Kevs Halbbruder.»
Ach so! Das ist einer von denen.

«Ach ja, einer der vielen Halbbrüder. Sein Vater ist ganz schön rumgekommen.»
Du könntest auch Kleiner-als- und Grösser-als-Zeichen verwenden. Läsest du endlich Animorphs, verstündest du.

«Ich bin auch seine Halbschwester. Und wenn das ein Problem für dich ist, dann …»
Häh? Warum sagt sie das? Sie hätte einfach lachen und das Thema wechseln können. Es passiert doch andauernd, dass man denkt, der andere habe etwas gesagt, dabei hat er gar nichts gesagt.
Dann sagt man: «Was?»
Der andere: «Häh?»
Man: «Hast du nicht etwas gesagt?»
Der andere: «Nein, ich habe nichts gesagt.»
Man: «Oh, okay, ich dachte, ich hätte etwas gehört, hahah.»
Der andere: «Hahah, nein.»
Man: «Ja, okay, egal. Also, daher kenne ich Tim.»

Und alles wäre normal gewesen.

«Wieso triffst du dich mit mir, wenn du eigentlich gar keine Lust hast?»
Ach, soll das ein Date sein? Ich dachte, es ginge darum, das … mit der Familienzusammenführung … oder so … Was auch immer das war … zu diskutieren oder so.

«Es wird nicht funktionieren, weil meine Mutter nach spätestens zwei Monaten das Interesse an diesem Restaurant verliert. Sie war noch nie der Typ, der irgendwo lange geblieben ist. Selbst die Versöhnung mit ihrem Bruder ist nicht Grund genug, dass sie bleiben wird. So wie es ihr zu langweilig wird, braucht sie eine Veränderung. Und ihr wird sehr schnell langweilig.» Er trank einen Schluck von seinem Gebräu. «Gib deinem Vater einen Rat von mir. Er soll seine Zähne zusammenbeissen und die paar Wochen, in der sie Interesse an seinem Restaurant zeigt, irgendwie aushalten. Glaub mir, es wird vorbeigehen und er hat danach wieder freie Hand.»
So einfach ist das? Und schon wieder löst sich ein Konflikt in Luft auf.

«Nein», erwiderte Aaron. «Er kann ihr ruhig Kontra geben. Mama bekommt nicht gerne Gegenwind. Vincent soll seinen Job machen. Ihr werdet schon sehen. Meine Mutter wird sich langweilen und verschwindet dann so schnell, wie sie gekommen ist. Mit oder ohne Versöhnung. Glaub mir. Es war schon immer so. Selbst ich war ihr irgendwann zu … langweilig.»
Och nö. :( Das ist aber tragisch.

Aber dieses Jackett wäre etwas, das auch Lex tragen würde, oder?

«Warum bist du so, Cousinchen?»
Oh, sie sind ja verwandt! Irgendwie habe ich das gleich wieder vergessen. Es tut mir leid, ich kann mir so was einfach nicht merken.

«Aber du wirkst auch nicht glücklich. Und ich würde gerne wissen, woran das liegt.»
Ist er jetzt gerade Psychotherapeut geworden?

«Was ist dein verdammtes Problem? Ich gebe mir wirklich Mühe mit dir. Weil du meine Cousine bist und ich gerne mehr über dich wissen wollen würde. Ich lade dich zum Kaffee ein, versuche Gespräche aufzubauen aber du blockst alles ab. Was habe ich dir getan?»
Na ja. Wenn du all das nur tust, weil du ein bestimmtes Ziel damit erreichen willst, bist du kein so guter Mensch, wie du denkst. Entweder lädst du andere Leute ein, weil du es willst, ohne eine Gegenleistung davon zu erwarten. Oder du bist ein manipulatives Arschloch.

«Okay, gut. Wenn du mich nicht kennenlernen willst, dann sag es mir. Sag, dass ich mich verpissen soll und ich tue es. Es wäre nur wirklich schade, denn ich glaube, du bist ein echt cooler Sim!»
Hat sie ihm das nicht schon gesagt und er hat sie trotzdem zugespamt?

[…] ich war. Ein Alien.
«Ich bin kein Sim! Verstehst du das jetzt? Ich. Bin. Kein. Sim!», rief ich und bemerkte, wie heisse Tränen sich lösten und sich einen Weg über meine Wangen bahnten.
Da ist leider nicht das ganze Zitat mitgekommen, aber ich bin zu faul, es nochmals zu suchen. Wir kennen den Zusammenhang.
Ja, gut, dass sie sich endlich jemandem anvertraut, selbst wenn es der manipulative Hobbypsychologe Aaron ist (habe ich ihm schon einen Spitznamen gegeben? Ich kann mir das nicht so lange merken. Aber natürlich nenne ich ihn «Aarie»). Ich befürchte schon, dass wir ihn am Schluss mögen müssen werden.

Aaron umarmte mich und streichelte über meinen Kopf. Die Nähe zu ihm war merkwürdig. Ich kannte ihn gar nicht und trotzdem war da plötzlich so viel Vertrautheit.
Ja. Das meine ich.

«Ich weiss es nicht genau. Mein Vater erwähnte ein Labor. Irgendwo in der Nähe von Oasis Springs. Offiziell forscht es an Techniken zur Verbesserung der Raumfahrt. Inoffiziell soll es sich mit Technologien fremder Planeten befassen.»
Nein aber auch! Das ist ja ein Ding! Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht.

Ich musste lachen. «Natürlich nicht. Wir sind hier nicht in einem Film oder irgendeinem Computerspiel.»
Ohhh, Mann! Dafür gibt’s einen Namen! Für dieses Trope. Aber wenn ich es jetzt auf TVTropes suchen gehe, verbringe ich den ganzen Tag dort.

Aaron lehnte sich zurück und streckte die Beine aus. «Schade. Aber vielleicht auch gut so. Sonst wärst du einfach zu cool gewesen, Cousinchen.»
«Nenn mich nicht Cousinchen!» Ich kniff ihn in die Seite und wir lachten beide.
*seufz*

Und das war jetzt der tolle Streit, den du angekündigt hast?


Übrigens lesen gerade fünf Leute (Mitglieder: 1, Gäste: 4) mit. Ich glaube, Mitglieder: 1 bin ich. Aber es gibt vier Leute, die sich für die Doku interessieren! Nicht so sehr, dass sie sich anmelden würden, aber immerhin. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

hedgehog

Member
Registriert
Mai 2014
Alter
30
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Oh, das freut mich! :love:
Vielleicht bist du an meinem Eau de Fish der Marke Neptun interessiert?
Meinst du, der würde mir stehen? Solange er keine Insekten vertreibt, sehr gerne! Ich glaube aber, ich rieche ihn lieber an dir.
Aber es gibt nur ein einziges Original von dir. Dieses Original werde ich zu einem speziellen Anlass anwenden!
Die Kopien schleudere ich raus! =)
Na gut, wie du meinst. 😟
Na gut. Ich bin ja gütig. Aber nur wenn du das Eau de Fish kaufst!
Kaufen? Ich dachte, du schenkst es mir. 😢


Wir schlenderten durch die Altstadt und machten schliesslich im Café "Frische Brise" halt.
«Bist du eher der Kaffee- oder Teetyp?», wollte Aaron wissen, nachdem wir uns an einen Tisch gesetzt hatten.
«Tee. Ich mag den bitteren Geschmack von Kaffee nicht.»
Yes, bin auch eher der Tee-Typ. Aber Tee kann auch bitter schmecken. Ein Genie von Kollege lässt seinen Grünen Tee immer Minimum 10 Minuten ziehen - und beschwert sich dann, dass der bitter schmeckt. 🤨 Banause!
Aaron las in der kleinen Karte, die auf dem Tisch stand. «Wie wäre es mit einem Frappuccino?»
«Diese künstlich gesüssten Kaffees mit noch künstlicheren Aromen? Nein danke.» Ich sah angewidert weg und dann kam auch schon die Bedienung.
Ich glaube man darf immer noch keine Bilder zitieren, oder? Ich liebe aber den Gesichtsausdruck von Kara, der nach diesem Abschnitt kommt. Haha, grumpy girl at its best.
«Du kennst ihn?», fragte Aaron als Tim unsere Bestellung aufgenommen hatte und zurück zum Tresen ging.
«Kevs Halbbruder.»
«Ach ja, einer der vielen Halbbrüder. Sein Vater ist ganz schön rumgekommen.»
🤭
Tim servierte uns die Getränke. Schnell trank ich einen Schluck meines Tees und verbrannte mir direkt die Zunge. Verdammte Scheisse!
Klassiker!
«Lust auf ein Stück Kuchen?»
Er zeigte rüber zur Theke. Ich schüttelte den Kopf.
«Nein. Danke.»
Ich sah, wie Aaron tief ein- und ausatmete und dies gleichzeitig zu verbergen versuchte.
«Wieso triffst du dich mit mir, wenn du eigentlich gar keine Lust hast?»
Wie kann sie nur das Stück Kuchen ablehnen? Ich meine, es ist KUCHEN! Da ist es auch egal, wer mit dir am Tisch sitzt. Kuchen geht immer. Und vielleicht hätte er auch noch bezahlt! KUCHEN - UMSONST! I mean... 🤯
«Und du denkst, die Pläne meiner Mutter sind auch meine Pläne? Was hätte ich bitte davon, deinem Vater sein Restaurant wegzunehmen?» Er nahm mir die Antwort vorweg, was mich gleich noch wütender machte. «Richtig. Nichts.»
1:0 für den Schnösel.
«Es wird nicht funktionieren, weil meine Mutter nach spätestens zwei Monaten das Interesse an diesem Restaurant verliert. Sie war noch nie der Typ, der irgendwo lange geblieben ist. Selbst die Versöhnung mit ihrem Bruder ist nicht Grund genug, dass sie bleiben wird. So wie es ihr zu langweilig wird, braucht sie eine Veränderung. Und ihr wird sehr schnell langweilig.»
Die Frau wird mir immer sympathischer. 😠
«Er kann ihr ruhig Kontra geben. Mama bekommt nicht gerne Gegenwind. Vincent soll seinen Job machen. Ihr werdet schon sehen. Meine Mutter wird sich langweilen und verschwindet dann so schnell, wie sie gekommen ist. Mit oder ohne Versöhnung. Glaub mir. Es war schon immer so. Selbst ich war ihr irgendwann zu … langweilig.»
Jetzt kommt also die Mitleidsschiene. Okay, ich gebe zu: hat funktioniert bei mir.
Wir kamen am kleinen Park vorbei und Aaron zeigte auf das Klettergerüst.
«Als ich noch ein Kind war, stand hier ein Kletterturm. Da bin ich mal runtergestürzt und habe mir den Arm gebrochen.»
«Eine rührselige Geschichte.»
«Ja. Nicht wahr?»
Ein Kapitel, das ans Herz geht. 😢
«Ich bin nicht frustriert, klar?»
«Aber du wirkst auch nicht glücklich. Und ich würde gerne wissen, woran das liegt.»
Warum kümmerte ihn das? Ich warf ihm einen bösen Blick zu.
«Ich habe keine Lust auf sowas», erwiderte ich, stand auf und ging.
Eigetntlich ganz schön sweet vom Schnösel. Komm schon Kara, er meint es doch nur gut.
«Okay, gut. Wenn du mich nicht kennenlernen willst, dann sag es mir. Sag, dass ich mich verpissen soll und ich tue es. Es wäre nur wirklich schade, denn ich glaube, du bist ein echt cooler Sim!»
😭
«Nein, das bin ich nicht!», rief ich. «Ich bin kein cooler Sim. Und auch kein netter oder lustiger oder sonst was Sim! Verstehst du das?»
Aaron schüttelte den Kopf. «Nein, das verstehe ich nicht. Ich denke, du bist ein …»
«NEIN!», brüllte ich noch lauter.
Und dann, ohne mich gross anstrengen zu müssen, verwandelte ich mich. Ich verwandelte mich in das, was ich war. Ein Alien.
«Ich bin kein Sim! Verstehst du das jetzt? Ich. Bin. Kein. Sim!», rief ich und bemerkte, wie heisse Tränen sich lösten und sich einen Weg über meine Wangen bahnten.
😭😭😭😭😭
Aaron kam etwas zögerlich auf mich zu.
«Kara … ich weiss nicht, was ich sagen soll.»
Er nahm mich bei den Schultern.
«Das ist echt krass und ich habe viele Fragen. Aber das ist nichts, wofür du dich vor mir zu verstecken brauchst. Ob schwarz oder weiss, männlich oder weiblich, Pizza oder Pasta, Alien oder Sim. Du bist du, Kara. Ich weiss, die Welt drückt alles und jedem einen Stempel auf. Ich tue es nicht.»
😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭
«Komm mal her.»
Aaron umarmte mich und streichelte über meinen Kopf. Die Nähe zu ihm war merkwürdig. Ich kannte ihn gar nicht und trotzdem war da plötzlich so viel Vertrautheit.
😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭


Bin gespannt, was es mit dem Forschungsprojekt von Aarons Vater auf sich hat! Danke für die schöne Sonntagslektüre. 😘
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Übersetzung: «Leider war mir drei Monate lang alles andere wichtiger als das Forum, diese Doku und ganz besonders meine Leser:innen (weil ich das Sternchen nicht mag, gendere ich diesmal mit einem Doppelpunkt). Aber ich kann es mir ja leisten, ihr kommt ja doch zurück und himmelt mich an, alles okay also.»
Das ist ja wohl ... :eek: Sowas würde ich nicht ansatzweise sagen oder denken!
Warte mal … Das war ein INGAME-BUCH?! Also ein BUCH, das es INGAME gibt?! :eek: Das ist ja mal eine gute Idee! So richtig kreativ! Ganz so, als könnte man selbst in die Simswelt miteintauchen! :eek:
Als könnte man die Bücher im Spiel lesen! WAHNSINN!
… nur fünf. Da fehlt also noch etwas.
Du bist die beste Kommentatorin! :)
Ich habe «Die Sims 2: Ultimate Collection» auf Origin. :)
Und du warst mal in Amerika. Ich weiss, ich weiss.
Ich würde gerne mit dir über meine Idee reden. Du weisst schon, die, bei der ich zu wütend war, um sie nochmals aufzuschreiben. Ist mir nur so eingefallen.
Das klingt gut! Du kannst mich jederzeit darauf ansprechen!
Das brauche ich immer! Ich kann ja nicht bauen! Und wenn ich etwas von der Galerie herunterlade, habe ich erstens nur einen Bruchteil der Packs und zweitens sind die immer so vollgestellt. Ich brauche immer mal wieder Wohnhäuser für mittelgrosse Familien ohne viel Klimbim. Und … keine Ahnung … ein Jugendtreffpunkt oder so, damit die auch mal was machen können? Ich hatte noch mehr Wünsche, aber ich habe alles wieder vergessen, weil ich nicht wusste, dass ich die irgendwo äussern kann. Bau einfach alles, ich kann es dann schon gebrauchen, aber benutz nur die Packs, die ich auch habe.
Welche Packs hast du nochmals? Ich baue dir gerne ein paar Häuser. Zumal ich eh mal wieder richtig bauen wollte.
Ist die Liste in deinem Profil aktuell? Kann ich mich daran orientieren?
Welchen Stil bevorzugst du?
Wenn du dir mich nicht leisten kannst, dann nimm doch jemand anderen. Die Arbeit wäre dann halt entsprechend, aber gut, ist dein Problem.
Ich will niemanden andern. Deswegen geht das Budget ja auch zu 100 % für dich drauf.
Ähm, bitte? Doch nur, weil ich deine Produkte verbessern möchte, weil es mir wehtäte, sie so unvollendet zu sehen. Aber ich habe auch ohne dich genug Aufträge.
Ach ja? Und ich dachte, ich laste dich vollkommen aus.
Ich habe gerade argumentiert, warum es trotzdem sein könnte. «Hm, nein, ich sage einfach, dass es nicht so ist», ist kein Argument dagegen, dass die Möglichkeit bestünde. Ausserdem geht es einfach niemanden etwas an. Vielleicht leidet «Kevie» ja darunter, dass er nicht «Vinnie»s leiblicher Sohn ist, und er und «Vickie» streuen dauernd Salz in die Wunde.
Ich werde der Thematik demnächst mal einen Teil widmen. Wie findest du das?
Ich versuche dir die ganze Zeit zu erklären, dass sixamische Technologie zu so was in der Lage ist.
Aber wie soll das möglich sein? Wir können die Gesetze der Physik nicht verändern. Auch sixamische Technologie nicht.
Wusstest du, dass «Putsch» ein Helvetismus ist?
Nein, das wusste ich nicht. Was bedeutet Putsch denn?
Wie kommst du mit deiner neuen Chefin zurecht?
Es fühlt sich an wie bei der alten Chefin. Sie ist nie da.
Na und? Dennoch muss die Übersetzung grammatikalisch richtig sein, auch wenn du eine Form übersetzt, die es in der Zielsprache nicht gibt.

Ausserdem, Neptunule, bitte hör mir mal gut zu.
Ich bin Simlischübersetzer – du nicht. Ich weiss, was für Tempora es im Simlischen gibt – du nicht. Bitte unterlass diese Ausflüchte. Es gibt im Simlischen kein Ultraplusquamperfekt.
Und du bist dir ganz sicher? Es könnte ja sein, dass diese Zeitform superselten ist!
Soll ich auch nochmals erwähnen, inwieweit ich Fleisch esse? Und Fisch? Und Popcorn?
Popcorn? Ja. Bitte erwähne es!
Schon wieder so ein Unsinn. Du benutzt selbst Guillemets (manchmal) und kannst kein Französisch.
Ich hatte einen Französischkurs. Ich kann mich jetzt vorstellen:
Schömapel Blue_Neptun! :nick:
Gute Frage. Wer bin ich? Wer bist du? Ich weiss es einfach nicht.
Tja. Wer weiss das schon. Manche finden nie zu sich. :(
Oder du bist ein Gourmet, so wie ich. Kaffee ist nur gut, wenn er gut ist.
Ja. Das ergibt Sinn.
Ist das nicht ein eingetragener Markenname oder so was? Wie kommt ein Café namens «Frische Brise» dazu, das zu verkaufen? Hat Starbucks das noch nicht gesehen und sie verklagt? Ansonsten könntest du sie melden. Bestimmt bekommst du dann eine Kaffeetasse mit dem Logo als Belohnung. Oder eine Schirmmütze.
Ich weiss gar nicht, ob der Name eingetragen ist.
Aber eine Mütze von Starbucks wollte ich schon immer mal. Die sind soooo cool! :love:
Es gibt auch welche ohne Kaffee. Aber vielleicht fälscht das «Frische Brise» nicht alle originalen Sorten.
Wahrscheinlich nicht. Bei zu viel Fälschungen würde es wohl auffallen.
Gibt es ein Crossover mit «University Life»?
Nein. Wird es nicht geben.
Wer ist überhaupt Tim?

Ach so! Das ist einer von denen.
Richtig. Und du hast noch gar keinen Spitznamen für Tim. :naja:
Du könntest auch Kleiner-als- und Grösser-als-Zeichen verwenden. Läsest du endlich Animorphs, verstündest du.
Ich habe gerade einen Krimi beendet. Ich war mit dem Buch nicht ganz so zufrieden. Die Story an sich war zwar nicht schlecht, den Schreibstil fand ich aber etwas anstrengend.
Häh? Warum sagt sie das? Sie hätte einfach lachen und das Thema wechseln können. Es passiert doch andauernd, dass man denkt, der andere habe etwas gesagt, dabei hat er gar nichts gesagt.
Dann sagt man: «Was?»
Der andere: «Häh?»
Man: «Hast du nicht etwas gesagt?»
Der andere: «Nein, ich habe nichts gesagt.»
Man: «Oh, okay, ich dachte, ich hätte etwas gehört, hahah.»
Der andere: «Hahah, nein.»
Man: «Ja, okay, egal. Also, daher kenne ich Tim.»
Vielleicht, weil diese Situation neu für sie ist? Ich weiss es auch nicht. :(
Ach, soll das ein Date sein? Ich dachte, es ginge darum, das … mit der Familienzusammenführung … oder so … Was auch immer das war … zu diskutieren oder so.
Aaron wollte seine Cousine besser kennenlernen. Mehr nicht.
So einfach ist das? Und schon wieder löst sich ein Konflikt in Luft auf.
Oder hätte ich noch ein paar Teile über den Streitfall schreiben sollen? Ich bin unsicher. :(
Aber dieses Jackett wäre etwas, das auch Lex tragen würde, oder?
Ich glaube, es wäre eher etwas, dass Lasse tragen würde.
Oh, sie sind ja verwandt! Irgendwie habe ich das gleich wieder vergessen. Es tut mir leid, ich kann mir so was einfach nicht merken.
Und somit ist es kein Date.
Hat sie ihm das nicht schon gesagt und er hat sie trotzdem zugespamt?
Hartnäckigkeit zahlt sich halt irgendwann aus ... oder so. :ohoh:
Da ist leider nicht das ganze Zitat mitgekommen, aber ich bin zu faul, es nochmals zu suchen. Wir kennen den Zusammenhang.
Ja, gut, dass sie sich endlich jemandem anvertraut, selbst wenn es der manipulative Hobbypsychologe Aaron ist (habe ich ihm schon einen Spitznamen gegeben? Ich kann mir das nicht so lange merken. Aber natürlich nenne ich ihn «Aarie»). Ich befürchte schon, dass wir ihn am Schluss mögen müssen werden.
Wieso denn müssen? :eek:
Ob du ihn magst oder nicht, kannst du natürlich selbst entscheiden. Das werde ich dir nicht aufzwingen.
Nein aber auch! Das ist ja ein Ding! Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht.
Ein richtiger Plottwist. Nicht wahr? =)
Ohhh, Mann! Dafür gibt’s einen Namen! Für dieses Trope. Aber wenn ich es jetzt auf TVTropes suchen gehe, verbringe ich den ganzen Tag dort.
=) Hast du es gefunden?
*seufz*

Und das war jetzt der tolle Streit, den du angekündigt hast?
Du bist aber auch nie zufrieden. Was willst du denn noch? Dass sie sich gegenseitig erschiessen?
Übrigens lesen gerade fünf Leute (Mitglieder: 1, Gäste: 4) mit. Ich glaube, Mitglieder: 1 bin ich. Aber es gibt vier Leute, die sich für die Doku interessieren! Nicht so sehr, dass sie sich anmelden würden, aber immerhin. :eek:
Ich werde ja noch berühmt! :scream:
Meinst du, der würde mir stehen? Solange er keine Insekten vertreibt, sehr gerne! Ich glaube aber, ich rieche ihn lieber an dir.
Er würde dir fabelhaft stehen! Igel mit Fischgeschmack. Wer kann da schon widerstehen?
Nach einer Weile zieht das Eau de Fisch übrigens massenweisse Fliegen an! =)
Kaufen? Ich dachte, du schenkst es mir. 😢
Sowas denken Frauen immer. :rolleyes:
Du solltest doch wissen, dass ich fast kein Geld habe. Götter verdienen nicht sehr gut.
Yes, bin auch eher der Tee-Typ. Aber Tee kann auch bitter schmecken. Ein Genie von Kollege lässt seinen Grünen Tee immer Minimum 10 Minuten ziehen - und beschwert sich dann, dass der bitter schmeckt. 🤨 Banause!
Das ist ja wirklich eine Banause.
Giesst er ihn wenigstens auf oder gibt er den Teebeutel in die volle Teetasse?
Ich glaube man darf immer noch keine Bilder zitieren, oder? Ich liebe aber den Gesichtsausdruck von Kara, der nach diesem Abschnitt kommt. Haha, grumpy girl at its best.
Das musst du eine Moderatorin fragen. Ich kenne mich mit Regeln nicht sehr gut aus.
Hätte mich niemand darauf hingewiesen, PNGs seien verboten, würde ich es immer noch tun.
Wie kann sie nur das Stück Kuchen ablehnen? Ich meine, es ist KUCHEN! Da ist es auch egal, wer mit dir am Tisch sitzt. Kuchen geht immer. Und vielleicht hätte er auch noch bezahlt! KUCHEN - UMSONST! I mean... 🤯
Das habe ich auch nicht verstanden. Ich hätte mich in die Vitrine gelegt.
Bin gespannt, was es mit dem Forschungsprojekt von Aarons Vater auf sich hat! Danke für die schöne Sonntagslektüre. 😘
Der nächste Teil folgt ... irgendwann. Hoffentlich bald. :ohoh:
 

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

ETA: Dieser Kommentar ist unbezahlt!​

Du bist die beste Kommentatorin! :)
:love: Awwwwwww!!! Das ist sooooo cuuuuuuuute!!! :Love: Danke, danke, danke!

Und du warst mal in Amerika. Ich weiss, ich weiss.
Oh, ja! Damals, als ich in Amerika war, da war ich ja eine ganze Weile in Amerika. Die Orangen, die ich dort gegessen haben, waren übrigens viel besser als die Orangen, die man hierzulande kaufen kann. :nick:

Das klingt gut! Du kannst mich jederzeit darauf ansprechen!
Okay! Ich mache es, wenn du nicht damit rechnest.

Welche Packs hast du nochmals? Ich baue dir gerne ein paar Häuser. Zumal ich eh mal wieder richtig bauen wollte.
Ist die Liste in deinem Profil aktuell? Kann ich mich daran orientieren?
Die Liste ist jetzt aktuell (inklusive Schneeparadies 😌). Und du hast schon etwas gebaut!!! :love: Ich freue mich!

Welchen Stil bevorzugst du?
Ähm, Stil? Ähm … ähm … ähm … Wie gesagt … ähm … Alles ein bisschen? :) Verschiedene Häuser mit verschiedenen Stilen? :) Ist das nicht eine gute Angabe? :)

Ich will niemanden andern. Deswegen geht das Budget ja auch zu 100 % für dich drauf.
Ooooooh!!! :love: :love: :love: Das ist sooo lieb von dir!!! Jetzt hast du ja schon ein Kompliment mehr als ich! Dann muss ich auch wieder etwas Nettes sagen. Wobei ich oben gesagt habe, dass das, was du gesagt hast, «cuuuuuuuute» sei. Das zählt doch, oder? Und noch das: hduuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmmmmmmfg!!!!!!!!!!!!! <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

Ach ja? Und ich dachte, ich laste dich vollkommen aus.
Wenn ich einen Auftrag bekomme, schon. Aber wo sind die Aufträge?

Ich werde der Thematik demnächst mal einen Teil widmen. Wie findest du das?
Oh. 😐 So war das doch nicht gemeint!

Aber wie soll das möglich sein? Wir können die Gesetze der Physik nicht verändern. Auch sixamische Technologie nicht.
Wir ändern die Gesetze der Physik nicht. Das sixamische Raumschiff muss nur von den menschlichen Messgeräten abgeschirmt werden. Und das ist doch wohl nicht so schwer. Das sind ja nur Menschen.

Nein, das wusste ich nicht. Was bedeutet Putsch denn?
:eek: Das ist doch ein Wort, das in Geschichtstexten dauernd vorkommt. Wenn eine Regierung schnell (und somit meistens gewaltsam) umgestürzt wird. Und anscheinend kommt «Putsch» von «Putsch» im Sinne von Zusammenstoss. Oder «zämeputsche». Ist das nicht toll? :love:

Es fühlt sich an wie bei der alten Chefin. Sie ist nie da.
Das hört sich doch gut an!

Und du bist dir ganz sicher? Es könnte ja sein, dass diese Zeitform superselten ist!
:cautious: Ja, ich bin mir sicher. Hör auf, meine Kompetenz anzuzweifeln. Es kann natürlich sein, dass gewisse Sims (zum Beispiel Lex) das Ultraplusquamperfekt verwenden, weil sie unsauber reden (so wie das im Deutschen auch passiert), aber es ist nicht Teil der Standardsprache. Zumindest noch nicht. Sprache ist ja stets im Wandel, und vielleicht gehört es in ein paar hundert Jahren zum Hochsimlischen dazu.

Popcorn? Ja. Bitte erwähne es!
Okay. Das mache ich gerne für dich. Also, ich esse leider nicht so viel Popcorn. Hauptsächlich aus dem Grund, weil ich zu faul bin, es zuzubereiten. Oder gar nicht daran denke, es mir zuzubereiten. Zum Beispiel heute: Ich hätte gut Popcorn machen können, tat es aber nicht. Es ist mir noch nicht einmal eingefallen! Vielleicht muss ich es in meinen Menüplan eintragen.

Ich hatte einen Französischkurs. Ich kann mich jetzt vorstellen:
Schömapel Blue_Neptun! :nick:
:eek: Was? WAS? WAAAAAAAAAAS?! Du hast einen Französischkurs gemacht??? Wann? Warum? Warum hast du das nicht früher gesagt? Ooo pööö parle froosee mättnooo?


Nein. Wird es nicht geben.
:( Ooooooooooch.

Richtig. Und du hast noch gar keinen Spitznamen für Tim. :naja:
Bisher war er zu wenig relevant. Ich werde ihm aber bei nächster Gelegenheit einen geben (und in der Zwischenzeit scharf darüber nachdenken, wie ich ihn wohl nennen könnte).

Ich habe gerade einen Krimi beendet. Ich war mit dem Buch nicht ganz so zufrieden. Die Story an sich war zwar nicht schlecht, den Schreibstil fand ich aber etwas anstrengend.
Dann wäre jetzt die optimale Gelegenheit, endlich mal Animorphs zu versuchen. Dann findest du es im Vergleich eh gut und ich muss mich nicht schämen, weil ich zu viel versprochen hatte.

Oder hätte ich noch ein paar Teile über den Streitfall schreiben sollen? Ich bin unsicher. :(
Ja, ich finde schon, das wäre sehr spannend gewesen. Bitte immer wieder dieselben Argumente aufführen, wobei niemand auf die Argumente der anderen eingeht, sondern nur die eigenen immer wieder wiederholt.

Ich glaube, es wäre eher etwas, dass Lasse tragen würde.
Wirklich? Ist das nicht schon zu viel für ihn? Es ist immerhin kariert. Würde Ingeborg das rauslegen (lassen)? Lex könnte so was in seiner Freizeit tragen. Aber gut, wenn Lasse in seiner Freizeit seine eigenen Klamotten wählt, könnte er natürlich auch so was … Verrücktes … nehmen.

Und somit ist es kein Date.
Ah, okay. Gut, dass du es nochmals erwähnst. Ich hoffe, ich kann mir das merken bis zum nächsten Mal.

Hartnäckigkeit zahlt sich halt irgendwann aus ... oder so. :ohoh:
:naja: Nein.

Wieso denn müssen? :eek:
Ob du ihn magst oder nicht, kannst du natürlich selbst entscheiden. Das werde ich dir nicht aufzwingen.
So ein Unsinn. Natürlich haben Autoren irgendwie im Sinn, ob ihre Charaktere sympathisch sein sollen. «Aarie» ist so konzipiert, dass er erst unsympathisch wirkt, soll aber durch seine Fürsorge nach und nach einfühlsamer und liebenswerter wirken. Und wenn Autoren beschlossen haben, dass dieser oder jener Charakter gemocht werden soll, gibt es immer wieder kitschige Szenen, in denen dieser Charakter gut wegkommt. :naja:

Ein richtiger Plottwist. Nicht wahr? =)
Ein Geniestreich ist es. Shakespeare ärgert sich, dass er da nicht drauf gekommen ist.

=) Hast du es gefunden?
Ich habe wirklich nicht danach gesucht! ☝️

ETA: Okay, es war gar nicht so schwer zu finden. Das Trope heisst schlicht «This Is Reality».

Du bist aber auch nie zufrieden. Was willst du denn noch? Dass sie sich gegenseitig erschiessen?
Ja, na ja, warum nicht? Wobei «Karie» überleben soll. Sie soll ja noch den Rest der Doku machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

ETA: Dieser Kommentar ist unbezahlt!​

Das fühlt sich richtig gut an, nicht wahr? Freiwilligenarbeit meine ich! :)
:love: Awwwwwww!!! Das ist sooooo cuuuuuuuute!!! :Love: Danke, danke, danke!
Cute ... äh, ja. Danke! :)
Oh, ja! Damals, als ich in Amerika war, da war ich ja eine ganze Weile in Amerika. Die Orangen, die ich dort gegessen haben, waren übrigens viel besser als die Orangen, die man hierzulande kaufen kann. :nick:
Der Winter war kälter, die Städte grösser, die Luft luftiger, die Strände strandiger ... ich weiss es doch, ich weiss!
Okay! Ich mache es, wenn du nicht damit rechnest.
Jetzt habe ich irgendwie Angst. :ohoh:
Die Liste ist jetzt aktuell (inklusive Schneeparadies 😌). Und du hast schon etwas gebaut!!! :love: Ich freue mich!
Und du hast es sogar schon gedownloadet! :love:
Wie wärs, wenn du eine Doku darüber schreibst? Also über die Familie, die da jetzt drin wohnt?
Netterweise könntest du mich dann in jedem Post erwähnen. Das wäre doch toll! :love:
Ähm, Stil? Ähm … ähm … ähm … Wie gesagt … ähm … Alles ein bisschen? :) Verschiedene Häuser mit verschiedenen Stilen? :) Ist das nicht eine gute Angabe? :)
Ich überlege schon, was ich als nächstes baue. Brauchst du auch Singlehäuser? Ich hätte Lust, ein Minihaus zu bauen und die Tiny Houses-Objekte zu nutzen.
Brauchst du sowas?
Ooooooh!!! :love: :love: :love: Das ist sooo lieb von dir!!! Jetzt hast du ja schon ein Kompliment mehr als ich! Dann muss ich auch wieder etwas Nettes sagen. Wobei ich oben gesagt habe, dass das, was du gesagt hast, «cuuuuuuuute» sei. Das zählt doch, oder? Und noch das: hduuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmmmmmmfg!!!!!!!!!!!!! <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
Cuuuute .. yehiiii! ... :love: :ohoh:
Aber ich habe dich natürlich auch lieb! :love:
Wenn ich einen Auftrag bekomme, schon. Aber wo sind die Aufträge?
Ich sollte vielleicht mal wieder schreiben. Aber du weisst ja. Ich sage das immer und mache es dann doch nicht.
Dabei will ich B2 eines Tages abschliessen. Es ist so eine tragisch schöne Geschichte. :(
Oh. 😐 So war das doch nicht gemeint!
Tja, zu spät! Es ist bereits geplant!
Wir ändern die Gesetze der Physik nicht. Das sixamische Raumschiff muss nur von den menschlichen Messgeräten abgeschirmt werden. Und das ist doch wohl nicht so schwer. Das sind ja nur Menschen.
Aber wie kann eine Kamera sixamische Technologie nicht filmen? Unsichtbar machen geht ja nicht, denn wären die Sixamer komplett unsichtbar, könnten sie selbst auch nichts mehr sehen.
:eek: Das ist doch ein Wort, das in Geschichtstexten dauernd vorkommt. Wenn eine Regierung schnell (und somit meistens gewaltsam) umgestürzt wird. Und anscheinend kommt «Putsch» von «Putsch» im Sinne von Zusammenstoss. Oder «zämeputsche». Ist das nicht toll? :love:
Ach sooo!
Ich lese mehrheitlich mittelalterliche Romane. Da wird nicht so viel geputscht, sondern mehr erobert.
:cautious: Ja, ich bin mir sicher. Hör auf, meine Kompetenz anzuzweifeln. Es kann natürlich sein, dass gewisse Sims (zum Beispiel Lex) das Ultraplusquamperfekt verwenden, weil sie unsauber reden (so wie das im Deutschen auch passiert), aber es ist nicht Teil der Standardsprache. Zumindest noch nicht. Sprache ist ja stets im Wandel, und vielleicht gehört es in ein paar hundert Jahren zum Hochsimlischen dazu.
Vielleicht habe ich das Deutsche revolutioniert? Wegen mir gibt es jetzt das Ultraplusquamperfekt! Man könnte es Neptunquamperfekt nennen! Das würde mir gefallen! :love:
Okay. Das mache ich gerne für dich. Also, ich esse leider nicht so viel Popcorn. Hauptsächlich aus dem Grund, weil ich zu faul bin, es zuzubereiten. Oder gar nicht daran denke, es mir zuzubereiten. Zum Beispiel heute: Ich hätte gut Popcorn machen können, tat es aber nicht. Es ist mir noch nicht einmal eingefallen! Vielleicht muss ich es in meinen Menüplan eintragen.
:sleep: :sleep: Äh, was? Sorry, ich war kurz eingeschlafen. Ist ja auch schon spät.
Hast du es mittlerweile eingeplant?
:eek: Was? WAS? WAAAAAAAAAAS?! Du hast einen Französischkurs gemacht??? Wann? Warum? Warum hast du das nicht früher gesagt? Ooo pööö parle froosee mättnooo?
Maleuresmooo, schö nö connai tuschuur parle franzö.
Das verdient eine 6! Eine schweizerische 6! Findest du nicht?

Der Kurs geht sogar noch weiter. Ende dieser Woche muss ich nochmals hin. Danach ist er aber schon beendet.
Ich werde wahrscheinlich nicht viel von dem Kurs mitnehmen. Immerhin ein paar Worte, die mir auf der Arbeit vielleicht behilflich sein werden.

Bisher war er zu wenig relevant. Ich werde ihm aber bei nächster Gelegenheit einen geben (und in der Zwischenzeit scharf darüber nachdenken, wie ich ihn wohl nennen könnte).
Vielleicht sollte ich mal einen Stammbaum einfügen. Deshalb habe ich auch einen Reservepost auf der ersten Seite. Aber wer schaut sich schon die erste Seite an?
Dann wäre jetzt die optimale Gelegenheit, endlich mal Animorphs zu versuchen. Dann findest du es im Vergleich eh gut und ich muss mich nicht schämen, weil ich zu viel versprochen hatte.
Ich werde zuerst nochmals ins 11. Jahrhundert reisen. So lange halte ich es ohne Vergangenheit nicht aus.
Wirklich? Ist das nicht schon zu viel für ihn? Es ist immerhin kariert. Würde Ingeborg das rauslegen (lassen)?
Wäre es von einem bekannten sowie berühmten Designer, würde sie es ihm bestimmt rauslegen (lassen).
In meinem Kopf trägt eher Lex die neutraleren Sachen. Es muss zwar cool sein, er ist immerhin Popstar, jedoch ohne viel Schnickschnack.
Lex könnte so was in seiner Freizeit tragen. Aber gut, wenn Lasse in seiner Freizeit seine eigenen Klamotten wählt, könnte er natürlich auch so was … Verrücktes … nehmen.
So verrückt war der Anzug doch gar nicht.
Ich habe auch einen karierten Anzug im Schrank hängen, den ich regelmässig trage!
So ein Unsinn. Natürlich haben Autoren irgendwie im Sinn, ob ihre Charaktere sympathisch sein sollen. «Aarie» ist so konzipiert, dass er erst unsympathisch wirkt, soll aber durch seine Fürsorge nach und nach einfühlsamer und liebenswerter wirken. Und wenn Autoren beschlossen haben, dass dieser oder jener Charakter gemocht werden soll, gibt es immer wieder kitschige Szenen, in denen dieser Charakter gut wegkommt. :naja:
Und wenn es nicht funktioniert, werden die Charaktere rausgeschrieben.
Aaron wird noch ein paar Mal auftauchen. Am Ende kannst du mir ja nochmals sagen, ob du ihn mögen musst oder nicht. =)
Ein Geniestreich ist es. Shakespeare ärgert sich, dass er da nicht drauf gekommen ist.
Der gute alte Shakespeare. Da kann er noch was von mir lernen.
ETA: Okay, es war gar nicht so schwer zu finden. Das Trope heisst schlicht «This Is Reality».
Oh, danke! Und da ist ja Donald Duck! :love:
Ja, na ja, warum nicht? Wobei «Karie» überleben soll. Sie soll ja noch den Rest der Doku machen.
Den Rest? Die Doku wird irgendwann in die nächste Generation übergehen, das überlebt Kara irgendwann nicht mehr.
 

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007
Oh, ich habe gerade deine Überweisung gesehen. Dann mache ich mich eben an die Arbeit. Deswegen auch der Vermerk:

Kommentar (bezahlt)​

Das fühlt sich richtig gut an, nicht wahr? Freiwilligenarbeit meine ich! :)
Ehrlich gesagt: nein. Ich kann es nicht so richtig geniessen, weil ich die ganze Zeit darüber nachdenken muss, wie ich wohl die Miete nächsten Monat bezahle.

Der Winter war kälter, die Städte grösser, die Luft luftiger, die Strände strandiger ... ich weiss es doch, ich weiss!
Oh, gut, dass du mich daran erinnerst. Der Winter! Der war wirklich kälter. Einfach so richtig kalt! Aber es war eine angenehme Kälte, wenn man das so sagen kann. Eine trockene Kälte. Wenn ich aber in die Nähe des Meeres ging, war es unaushaltbar! :eek: Ich habe noch nie in meinem Leben so gefroren, und das will ja was heissen!
Ach, ich könnte stundenlang über das Wetter reden. Ja, so war das damals in Amerika, damals, als ich in Amerika war.

Jetzt habe ich irgendwie Angst. :ohoh:
Nun habe ich es dir ja erzählt. Warst du enttäuscht? Mehr ist es leider wirklich nicht. Und wahrscheinlich wird auch nicht mehr daraus.

Wie wärs, wenn du eine Doku darüber schreibst? Also über die Familie, die da jetzt drin wohnt?
Das ist eine fantastische Idee! Jeder wartet nur darauf. Wer würde es nicht lesen wollen?

Netterweise könntest du mich dann in jedem Post erwähnen. Das wäre doch toll! :love:
Das würde ich tatsächlich tun. Ich würde dich überall erwähnen, wo es passt (oder nicht passt). Das wird dir so peinlich sein! :love:

Ich überlege schon, was ich als nächstes baue. Brauchst du auch Singlehäuser? Ich hätte Lust, ein Minihaus zu bauen und die Tiny Houses-Objekte zu nutzen.
Brauchst du sowas?
Ja! Natürlich brauche ich das! Und Tiny House habe ich auch! Vielleicht wäre das etwas für Hildegunst, als Trost, nachdem ich ihr ja das nachhaltige Leben wieder wegnehme. :(

Ich sollte vielleicht mal wieder schreiben. Aber du weisst ja. Ich sage das immer und mache es dann doch nicht.
Ja. Zu beidem (bzw. allen dreien). Das ist wirklich eine nervige Angewohnheit von dir.

Dabei will ich B2 eines Tages abschliessen. Es ist so eine tragisch schöne Geschichte. :(
Aber er stirbt doch gar nicht mehr, oder?

Aber wie kann eine Kamera sixamische Technologie nicht filmen? Unsichtbar machen geht ja nicht, denn wären die Sixamer komplett unsichtbar, könnten sie selbst auch nichts mehr sehen.
Das Signal muss gestört werden, sodass die irdische Kamera es nicht mehr erfassen kann. Kein grosses Ding.

Vielleicht habe ich das Deutsche revolutioniert? Wegen mir gibt es jetzt das Ultraplusquamperfekt! Man könnte es Neptunquamperfekt nennen! Das würde mir gefallen! :love:
Nein. Ultraplusquamperfekt gab es schon vor dir.

Hast du es mittlerweile eingeplant?
Leider immer noch nicht. Warum sagst du mir das nicht mal, wenn ich Zeit und Lust auf Popcorn habe?

Maleuresmooo, schö nö connai tuschuur parle franzö.
Das verdient eine 6! Eine schweizerische 6! Findest du nicht?
Nein. Das war nicht gut. Aber immerhin begreifst du jetzt die Aussprache, so ungefähr! :eek: Das war doch immer deine Ausrede, warum du kein Franz lernen kannst.

Der Kurs geht sogar noch weiter. Ende dieser Woche muss ich nochmals hin. Danach ist er aber schon beendet.
Ich werde wahrscheinlich nicht viel von dem Kurs mitnehmen. Immerhin ein paar Worte, die mir auf der Arbeit vielleicht behilflich sein werden.
Und, hattest du eine schöne letzte Stunde? Gab es Kuchen? Französischen Kuchen? Oder ein Baguette?
Es erstaunt mich aber sehr, dass du so was tatsächlich getan hast. :eek:

Vielleicht sollte ich mal einen Stammbaum einfügen. Deshalb habe ich auch einen Reservepost auf der ersten Seite. Aber wer schaut sich schon die erste Seite an?
Das wäre wirklich hilfreich! Nur, klar, natürlich schaut sich niemand die erste Seite an. Aber du könntest den Post jeweils verlinken, wenn eine Person auftaucht. Dann könnten Interessierte schnell nachschauen, wer das nun wieder ist.

So lange halte ich es ohne Vergangenheit nicht aus.
Animorphs spielt in den Neunzigern (20. Jahrhundert). Also auch in der Vergangenheit.

Wäre es von einem bekannten sowie berühmten Designer, würde sie es ihm bestimmt rauslegen (lassen).
Aber nicht für jeden Anlass. Für seine Geburtstagsparty im Garten wäre es sicher schön.

In meinem Kopf trägt eher Lex die neutraleren Sachen. Es muss zwar cool sein, er ist immerhin Popstar, jedoch ohne viel Schnickschnack.
Wirklich? In meinem Kopf trägt Lex gerne extravagante Dinge. Nicht übermässig bunt und auffällig, aber doch Dinge, für die Lasse zu brav wäre. Die richtig «crazy» Sachen sind dann für Auftritte reserviert. Aber auch in seinem normalen Leben vor dem Idol hat er gerne ein bisschen rebelliert und provoziert, so wie es eben ging, ohne enterbt zu werden.

So verrückt war der Anzug doch gar nicht.
Ich habe auch einen karierten Anzug im Schrank hängen, den ich regelmässig trage!
Deswegen auch die Auslassungspunkte. Kariert wäre für Ingeborg zu verrückt.

Den Rest? Die Doku wird irgendwann in die nächste Generation übergehen, das überlebt Kara irgendwann nicht mehr.
Mach sie doch zu einem Vampir! :idee:
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Oh, ich habe gerade deine Überweisung gesehen. Dann mache ich mich eben an die Arbeit. Deswegen auch der Vermerk:

Kommentar (bezahlt)​

Ich sollte beim nächsten Mal mit der Überweisung warten. :naja: Ich wollte einen neuen Teil posten, muss jetzt aber zuerst antworten.
Ehrlich gesagt: nein. Ich kann es nicht so richtig geniessen, weil ich die ganze Zeit darüber nachdenken muss, wie ich wohl die Miete nächsten Monat bezahle.
Du musst dir halt einen anderen Job suchen, damit du hier Freiwilligenarbeit leisten kannst.
Wenn du hier freiwillig kommentierst, hilfst du ganz automatisch Bedürftigen. Ich bin bedürftig!
Oh, gut, dass du mich daran erinnerst. Der Winter! Der war wirklich kälter. Einfach so richtig kalt! Aber es war eine angenehme Kälte, wenn man das so sagen kann. Eine trockene Kälte. Wenn ich aber in die Nähe des Meeres ging, war es unaushaltbar! :eek: Ich habe noch nie in meinem Leben so gefroren, und das will ja was heissen!
Ach, ich könnte stundenlang über das Wetter reden. Ja, so war das damals in Amerika, damals, als ich in Amerika war.
Ich werde nicht weiter darauf eingehen. :naja:
Nun habe ich es dir ja erzählt. Warst du enttäuscht? Mehr ist es leider wirklich nicht. Und wahrscheinlich wird auch nicht mehr daraus.
Doch! Es muss mehr daraus werden!!! Ich will wieder einen Bilder-Auftrag haben! :scream:
Das ist eine fantastische Idee! Jeder wartet nur darauf. Wer würde es nicht lesen wollen?
Siehst du? Niemand hat sich gemeldet. Das heisst, jeder will es lesen!
Worauf wartest du also?
Das würde ich tatsächlich tun. Ich würde dich überall erwähnen, wo es passt (oder nicht passt). Das wird dir so peinlich sein! :love:
Es gibt nur eine Regel: Peinlich wird es nur, wenn man Peinlichkeit zulässt. Ich lasse sie einfach nicht zu, somit ist es nicht peinlich für mich. :cool:
Ja! Natürlich brauche ich das! Und Tiny House habe ich auch! Vielleicht wäre das etwas für Hildegunst, als Trost, nachdem ich ihr ja das nachhaltige Leben wieder wegnehme. :(
Schon erledigt! Stehts zu Ihren Diensten! :nick:
Ja. Zu beidem (bzw. allen dreien). Das ist wirklich eine nervige Angewohnheit von dir.
Das mache ich sonst nie! Na ja, vielleicht doch. Aber nur unbewusst!
Aber er stirbt doch gar nicht mehr, oder?
Nein, tragisch ist es aber trotzdem.
Das Signal muss gestört werden, sodass die irdische Kamera es nicht mehr erfassen kann. Kein grosses Ding.
Aber woher weiss denn Sixam, was irdische Kameras stört? Das heisst doch, sie müssten schon einmal auf der Erde gewesen sein, um es zu testen. Somit hätte irgendwo eine Kamera die erste Landung aufzeichnen sollen. Oder ein Satellit wenn sie nicht gelandet sind.
Nein. Ultraplusquamperfekt gab es schon vor dir.
Also gibt es das doch? Aber du sagst doch die ganze Zeit, es gibt es nicht! Jetzt bin ich verwirrt.
Leider immer noch nicht. Warum sagst du mir das nicht mal, wenn ich Zeit und Lust auf Popcorn habe?
Weil ich auch immer weiss, wann du Zeit und Lust auf Popcorn hast. :naja:
Vielleicht sollte ich einen Thalassa-Popcornfühler in meinen Kopf einbauen. Oder hast du eine App, die deine Popcornlust aufzeigt?
Nein. Das war nicht gut. Aber immerhin begreifst du jetzt die Aussprache, so ungefähr! :eek: Das war doch immer deine Ausrede, warum du kein Franz lernen kannst.
Die Aussprache ist mit das Schlimmste! :heul: Wieso benutzen Franzosen so viele Buchstaben, die sie einfach weglassen können?
Und warum zählen Franzosen so wahnsinnig bescheuert???
Bis 69 geht das ja. Aber ab 70??? 71 heisst übersetzt sechzig und elf. Und ab 80 wird es noch schlimmer. Das sind ganze Additionen, die da gemacht werden. WTF!!!???
Und, hattest du eine schöne letzte Stunde? Gab es Kuchen? Französischen Kuchen? Oder ein Baguette?
Es gab Froschschenkel.
Es erstaunt mich aber sehr, dass du so was tatsächlich getan hast. :eek:
Und ich habe sogar ein Diplom erhalten! =) Ist das nicht toll?
Das wäre wirklich hilfreich! Nur, klar, natürlich schaut sich niemand die erste Seite an. Aber du könntest den Post jeweils verlinken, wenn eine Person auftaucht. Dann könnten Interessierte schnell nachschauen, wer das nun wieder ist.
Das könnte ich natürlich tun. Das ist eine gute Idee! Dankeschön!
Animorphs spielt in den Neunzigern (20. Jahrhundert). Also auch in der Vergangenheit.
Das ist mir zu wenig Vergangenheit. Es muss schon bis zur Renaissance im 15./16. Jahrhundert zurückreichen.
Ab dem Barock-Zeitalter bin ich nicht mehr so dabei. Das gibt es zu viel Schiesspulver und Perücken. :ohoh:
Wirklich? In meinem Kopf trägt Lex gerne extravagante Dinge. Nicht übermässig bunt und auffällig, aber doch Dinge, für die Lasse zu brav wäre. Die richtig «crazy» Sachen sind dann für Auftritte reserviert. Aber auch in seinem normalen Leben vor dem Idol hat er gerne ein bisschen rebelliert und provoziert, so wie es eben ging, ohne enterbt zu werden.
Ich muss es vielleicht anders sagen. In meinem Kopf trägt Lasse gerne massgeschneiderte Kleidung, die vielleicht auch etwas schnörkelig, verträumt oder so ähnlich ist. :idee:
Lex hingegen ist eher auf der hippen, modernen Schiene. Ohne Schnörkel und Schnickschnack. Schlicht, modern. Auf der Bühne kanns natürlich sehr ausgefallen sein aber auch da ohne Schal oder ähnliches.
Deswegen auch die Auslassungspunkte. Kariert wäre für Ingeborg zu verrückt.
Was würden die Leute denken?
Mach sie doch zu einem Vampir! :idee:
Dann verliert sie aber ihren Alien-Status, weil es in Sims 4 keine Hybriden gibt. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Teil 50 - Geplatzte Träume?

Kevin


«Nimmst du auch ein Stück Pizza?», fragte ich Kara.
«Auf jeden Fall. Ich sterbe gleich vor Hunger!»
Zur Verkäuferin gewandt sagte ich: «Wir nehmen jeweils Pizza.»
Sie machte unsere Bestellung sogleich fertig. Gierig bissen wir in die Pizzastücke.
«Oh, das tut so gut», sagte Kara kauend.

640.jpg

«Also? Wie war es?», wollte ich von Kara wissen, nachdem wir die erste Heisshungerattacke überwunden hatten.
«Was meinst du?»
«Was wohl? Dein Treffen mit Aaron.»
Kara hob die Schulter. «Ganz okay.»
«Ganz okay?» Ich musterte sie und versuchte in ihrer Mimik irgendwas zu sehen, was mir mehr verraten konnte.
«Was siehst du mich jetzt so an?», fragte sie und lachte.

641.jpg

«Ganz okay … das sagt ja schon alles.»
Sie verdrehte die Augen und seufzte. «Unser Cousin ist ganz nett. Zumindest viel netter, als ich anfangs dachte.»
«Stop. Er ist dein Cousin. Ich habe nichts mit ihm zu tun.»
Es folgte ein neuerliches Augenrollen von Kara.
«Das ist doch Kleinkram, Kev. Dann ist er eben dein Stiefcousin.»
«Stiefcousin? Gibt es so was überhaupt?»
«Vincent ist auch dein Stiefvater, also ist Aaron dein Stiefcousin. Ist doch ganz logisch, findest du nicht?»
Irgendwie … na ja. «Was auch immer.»
Wir assen weiter an unserer Pizza. Kara bestellte sich anschliessend noch einen Matcha-Tee.
«Ich war gestern nach der Schule noch bei ihm zu Hause.»
«Du bist zu ihm nach San Myshuno gegangen?»
«Ja, warum denn nicht? So weit ist das ja auch wieder nicht weg.»
«Seid ihr jetzt Best Buddys oder so was?»
Kara rümpfte die Nase. «Nein.»
Sie trank einen Schluck von ihrem Tee und erzählte dann: «Ich habe dir doch von diesem Labor in Oasis Springs erzählt. Gestern haben wir noch etwas recherchiert.»
«Und?», fragte ich neugierig.
«Nichts», sagte sie enttäuscht. «Das Labor existiert nicht mehr. Es ist vor zwei Jahren geschlossen worden. Die Kontaktdaten, die Aarons Vater noch hatte, sind ungültig.»
«Ihr habt da angerufen?»
«Aaron hat angerufen, ja. Aber er hat natürlich nichts erreicht. Na ja, es wäre auch zu schön gewesen.»
Kara schien ernsthaft traurig zu sein. Ich strich ihr über den Rücken, denn ich mochte es überhaupt nicht, wenn sie traurig war. Das färbte jedes Mal auf mich ab. Ob ich es wollte oder nicht. Zu Kara hatte ich das beste Verhältnis. Vielleicht lag es daran.
«Weisst du was? Irgendwann wirst du eine Spur finden, die zum Erfolg führt. Da bin ich mir sicher!»

642.jpg

Wir gingen ein paar Schritte. Auf dem Gehweg kickte ich einen Stein und wurde zugleich mit einem heftigen Stich in mein Knie bestraft. Mein Gesicht verzog sich qualvoll, trotzdem versuchte ich, mir nichts anmerken zu lassen.
«Kev! Du musst das endlich zeigen! Der Sportunfall ist schon so lange her und du hast immer noch Schmerzen.»
«Ja, ich gehe morgen hin. Versprochen.»
Kara sah mich streng an. «Wenn nicht, schleife ich dich höchstpersönlich ins Krankenhaus. Ich ziehe dich auf allen vieren hinter mir her, wenn es sein muss.»
Die Vorstellung fand ich witzig. Allerdings wollte ich keinen von Karas Wutanfällen heraufbeschwören.
Was Kara nicht wusste, ich hatte den Arzt bereits vor ein paar Tagen aufgesucht. Morgen würde ich meine Ergebnisse erhalten.

Am nächsten Tag war es so weit. Ich fuhr am späten Nachmittag ins Krankenhaus. Am Empfang sagten sie mir, wo ich hinmusste und so machte ich mich auf den Weg und setzte mich ins Wartezimmer.
Wartezimmeratmosphäre war schrecklich. Alles war ruhig und doch hörte man im Hintergrund irgendwelche Geräusche, die niemand so richtig zuordnen konnte.

index.php


Eine Frau kam in den Wartebereich, grüsste mich mit einem Kopfnicken und blätterte im Zeitschriftenregal durch die Magazine. Ich wollte keins davon lesen, vor allem keine medizinischen Magazine. Wenn ich nur an Spritzen dachte, wurde mir schlecht.
«Hi, ich bin Joris. Wartest du auch auf einen Arzt?»
Ein anderer Junge, der in etwa in meinem Alter war, hatte sich mir gegenübergesetzt. Er strahlte mich an, was ich etwas merkwürdig fand.

644.jpg

«Hey, ja, ich hoffe, er kommt gleich.»
«Oh, ja, das Warten ist immer anstrengend. Ich habe beim letzten Mal über eineinhalb Stunden auf meinen Arzt gewartet. Anscheinend ist ein Notfall dazwischengekommen. Aber das sagen sie doch immer.»
Ich sah rüber zu der Frau, die immer noch in den Magazinen blätterte und anscheinend keine Notiz von uns nahm.
«Wir sind hier in einem Krankenhaus. Notfälle können da schon mal vorkommen.»
Joris hob die Schultern und lachte. «Ja, vielleicht. Es ist trotzdem mühsam.»
Ich nickte zustimmend, dann schwieg ich.
Die Frau zu meiner Linken hatte nun ein Magazin gefunden. Sie setzte sich mit einer Ausgabe der StarFlash auf einen Stuhl.
«Hey, warum bist du hier?», fragte mich Joris plötzlich.

645.jpg

Wieder lächelte er mich an und wartete auf meine Antwort.
«Ich hatte vor ein paar Wochen einen Sportunfall. Seither habe ich Schmerzen im Knie.»
Joris verzog das Gesicht. «Üble Sache. Was für Sport machst du denn?»
«Basketball», erwiderte ich.
Seine Augen funkelten auf. «Echt? Das ist ja cool! Ich spiele auch!»
«Ach wirklich? Cool!»
«Ja, na ja, jetzt nicht professionell oder so. Aber in der Freizeit mit Freunden und so.»
Eine Krankenschwester rannte durch den Flur. Ich sah ihr hinterher. Erst als sie verschwunden war, wandte ich mich wieder Joris zu.
«Weshalb bist du hier?»
«Oh, ich habe eine …»
«Kevin August-Mai?» Eine Krankenschwester war zu uns getreten. «Würden Sie bitte mit mir kommen?»
Mein Magen verkrampfte sich etwas. Ich war doch etwas nervös vor dem Ergebnis.
Ich stand auf und folgte ihr.
«Hey, warte!» Joris war ebenfalls aufgestanden. «Wie wäre es, wenn wir uns mal zum Basketballspielen treffen? Ich kenne ein paar echt gute Locations.»
Ich war etwas überrascht. «Ähm, ja, klar, warum nicht?»
«Okay, cool!» Und wieder strahlte er wie ein Honigkuchenpferd. «Ich gebe dir meine Nummer, ja?»
Wir tauschten unsere Nummern und Joris versprach mir, mir zu schreiben.
«Okay, alles Gute, ja? Bis bald. Ich freue mich auf ein Spiel mit dir!»
Joris reichte mir die Hand. Ich schlug ein. «Ja, ich … freue mich auch. Dir auch alles Gute.»
Dann folgte ich der Krankenschwester zum Ärztezimmer.

646.jpg

Die Krankenschwester führte mich ins Ärztezimmer, in dem der Arzt mich schon erwartete.
«Hallo Kevin, ich bin Doktor Antonio Diaz. Darf ich Du sagen?»
Doktor Diaz lächeln war freundlich und warm. Und langsam fragte ich mich, was hier los war. Waren hier alle auf Drogen oder so? Wurde Lachgas durch die Lüftungsschächte gepumpt?
«Ja, klar, kein Problem.»
Er wies mir mit einem Handzeichen, auf einem Stuhl Platz zu nehmen. Ich folgte seiner Anweisung und setzte mich.

647.jpg

Doktor Diaz klickte am PC irgendwas herum und öffnete anschliessend eine Akte, in der er nochmals kurz blätterte.
«Also, Kevin, ich habe mir deine Röntgenbilder angesehen. Ich will auch gar nicht lange um den heissen Brei reden.»
Mir wurde schwindlig nach dieser Aussage. Was sollte das bedeuten?
«Du hast dir einen Meniskusriss zugezogen.»
Okay, alles klar. Einen Riss. «Das ist nichts Schlimmes, oder?»
«Leider hast du dir einen Längsriss zugezogen, den wir operieren sollten.»
Einen Längsriss? Operieren? Oh nein.
Mir wurde ganz warm.

648.jpg

«Mach dir keine Sorgen, Kevin. Der Eingriff ist nur minimal invasiv. Aber eine Operation ist ratsam, um wieder stabile Verhältnisse in deinem Knie herzustellen. Ohne eine Operation können wir weitere Folgeschäden wie eine Kniearthrose nicht ausschliessen.»
Arthrose? Aber ich bin doch kein alter Mann? Das konnte doch alles nicht wahr sein. Ich hatte mir doch nur etwas das Knie verdreht.
«Wir werden bei der Operation zwei bis drei kleine Schnitte ansetzen, in die dann …»
«Okay, okay. Bitte. Keine Details.» Das hielt ich nicht aus. Mir war schon übel genug. «Was ist nach der OP? Ich möchte weiterhin Sport machen und an eine Universität gehen.»
Doktor Diaz verschränkte die Hände auf dem Tisch und lächelte mich wieder mit diesem warmen Lächeln an.
«Ich will dir nichts vormachen, Kevin. Nach der Operation wirst du eine Physiotherapie besuchen müssen, damit sich dein Knie langsam aber stetig wieder an die Bewegung gewöhnen kann. Bis du dein Knie aber wieder wie bisher belasten kannst, werden mehrere Wochen vergehen. Ausserdem müssen wir darauf achten, wie dein Knie verheilt. Je nachdem wirst du danach wieder ganz normal Sport machen können oder etwas kürzertreten müssen.»

649.jpg

Kürzertreten müssen ... diese letzten Worte hallten in meinen Ohren nach.
Es war wie ein grosser Schlag ins Gesicht. Mit einem Mal schienen meine Träume zu platzen zu drohen. Was, wenn gerade mein Knie nicht richtig verheilt? War es das dann mit dem Sport? Dem Sportstudium? Dem Basketballspielen?

Doktor Diaz versprach mir, sich in den nächsten Tagen wegen eines OP-Termins bei mir zu melden, sagte mir, ich solle mich weiterhin schonen und verabschiedete sich von mir.
Ich trat raus in den Flur. Als Doktor Diaz die Tür zum Ärztezimmer geschlossen hatte, sank ich auf die Bank und dann fiel jegliche Beherrschung von mir ab. Die Tränen rannen mir übers Gesicht und ein zwei Schluchzer überkamen mich.
Das war doch alles ein schrecklicher Albtraum.

650.jpg
 

Anhänge

  • 640.jpg
    640.jpg
    190,7 KB · Hits: 0
  • 643.jpg
    643.jpg
    133,1 KB · Hits: 12
  • 644.jpg
    644.jpg
    144,4 KB · Hits: 0
  • Danke
Reaktionen: hedgehog

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

Kommentar (bezahlt)​

Ooooooaaaaaaaargh!!! Jetzt wollte ich antworten, und schon kommt ein neuer Teil. :naja:

Ich sollte beim nächsten Mal mit der Überweisung warten. :naja: Ich wollte einen neuen Teil posten, muss jetzt aber zuerst antworten.
Kann ich daraus schliessen, dass du dich nicht über meinen eigens für dich verfassten Kommentar gefreut hast? :schnief:

Du musst dir halt einen anderen Job suchen, damit du hier Freiwilligenarbeit leisten kannst.
Wenn du hier freiwillig kommentierst, hilfst du ganz automatisch Bedürftigen. Ich bin bedürftig!
Ich habe sehr viele Jobs! :naja: Nur ist jeder einzelne davon wichtig, damit ich über die Runden komme. Weil ich meine sehr exquisiten Dienste nicht überteuert anbiete. Ich bin trotz meines Talents und meiner Erfolge nahbar und auf dem Boden geblieben.
Ausserdem bist du nicht bedürftig. :naja: All dein Elend ist selbstgemacht. Du bekommst zudem dauernd gratis Kommentare.

Ich werde nicht weiter darauf eingehen. :naja:
Dabei habe ich noch gar nicht erzählt, wie kalt es damals an Silvester war. Damals, als ich in Amerika war, zu dieser Zeit, die auch den Silvester miteingeschlossen hat. Meine Eltern waren zu Besuch bei mir in Amerika, weil ich da eben gerade in Amerika war. Und wir wollten das Feuerwerk angucken. Das Feuerwerk, das die dort arbeitenden Amerikaner gezündet haben, weil ich ja in Amerika war und das Feuerwerk, das ich schauen wollte, somit auch. Nur war es aber sehr kalt! Ich war ja in Amerika, wo es sehr kalt war. Und es war Winter! Wir gingen also, wie es sich für Bünzlischweizer gehört, früh genug hin, damit wir auch einen guten Platz hatten. Doch das war unser Fehler: Wir waren ja nicht in der Bünzlischweiz, sondern in Amerika! Ich war da nämlich gerade in Amerika und meine Eltern haben mich in Amerika besucht. Da standen wir also urlange und ganz alleine in der Kälte herum, denn es war sehr kalt in Amerika und ich war gerade in Amerika, damals, als ich in Amerika war. Und erst kurz vor Beginn des Feuerwerks trudelten die Amerikaner ein, die im Gegensatz zu mir immer in Amerika wohnen und deshalb wussten, wie der Hase in Amerika läuft. Ich war zwar auch in Amerika, aber noch nicht so lange, um meine Bünzlimentalität völlig abzulegen. Das geschieht wohl erst, wenn man noch ein wenig länger in Amerika bleibt. Aber ich war immerhin in Amerika, damals.

Doch! Es muss mehr daraus werden!!! Ich will wieder einen Bilder-Auftrag haben! :scream:
Aber du fandst es doch nicht guuhuuuuut. :heul: Es war dir zu lahahaaaangweilig. :heul:

Siehst du? Niemand hat sich gemeldet. Das heisst, jeder will es lesen!
Worauf wartest du also?
Tatsächlich warte ich darauf, dass ich wieder einen richtigen PC habe. Denn hier am Laptop ist einfach alles mühsam. Ich habe das Gefühl, dass ich dann alle Packs haben werde, alles ausprobieren werde, bauen lernen werde, Dokus schreiben werde, FSs schreiben werde … und so weiter.

Es gibt nur eine Regel: Peinlich wird es nur, wenn man Peinlichkeit zulässt. Ich lasse sie einfach nicht zu, somit ist es nicht peinlich für mich. :cool:
Das sehen wir dann. :)

Schon erledigt! Stehts zu Ihren Diensten! :nick:
Danke! :love: Und ich habe es heruntergeladen! :love:

Aber woher weiss denn Sixam, was irdische Kameras stört? Das heisst doch, sie müssten schon einmal auf der Erde gewesen sein, um es zu testen. Somit hätte irgendwo eine Kamera die erste Landung aufzeichnen sollen. Oder ein Satellit wenn sie nicht gelandet sind.
Na ja, sie sind ja schon auf der Erde. Manche Halbaliens haben Kontakt zu den anderen Sixamern. Und sie entführen dauernd Menschen, um sie zu erforschen. Da können sie auch mal Kameras mitgehen lassen.

Also gibt es das doch? Aber du sagst doch die ganze Zeit, es gibt es nicht! Jetzt bin ich verwirrt.
Es gibt kein Ultraplusquamperfekt in der Standardsprache. Da die Leute aber nicht unbedingt Standardsprache sprechen, ergeben sich manchmal Dinge (neue Wörter oder grammatikalische Eigenheiten), die keine Standardsprache sind und die einem Deutschlernenden als falsch angestrichen würden. Wenn aber genug Muttersprachler «falsch» sprechen, wird es einmal standardsprachlich. Das ist der natürliche Wandel der Sprachen. Beim Ultraplusquamperfekt kann das auch noch passieren, doch bisher ist es noch nicht der Fall. Das heisst aber nicht, dass du es erfunden hast, nur weil du es benutzt, da es schon viele andere vor dir getan haben.

Weil ich auch immer weiss, wann du Zeit und Lust auf Popcorn hast. :naja:
Vielleicht sollte ich einen Thalassa-Popcornfühler in meinen Kopf einbauen. Oder hast du eine App, die deine Popcornlust aufzeigt?
Ersteres wäre wahrscheinlich die einfachste Variante. Zweiteres klingt aber nach einer guten Alternative. Vielleicht entwickle ich mal so was.

Die Aussprache ist mit das Schlimmste! :heul: Wieso benutzen Franzosen so viele Buchstaben, die sie einfach weglassen können?
Das hat sprachgeschichtliche Gründe. :-) Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. :-)

Ja, gut, es hat sicherlich etwas mit dem zu tun, was ich oben geschrieben habe, nämlich mit dem Wandel der Sprachen. Die Franzosen haben ihre Schreibweisen viel früher festgelegt als zum Beispiel die Deutschen, deswegen ist die Aussprache schon viel weiter abgedriftet. Dazu kommt, dass sie sehr gerne an ihrer Sprache festhalten, sie also künstlich konservieren und die ursprünglichen Wortstämme erhalten wollen. So was wie eine Rechtschreibreform würde ihnen wohl kaum einfallen.

Und warum zählen Franzosen so wahnsinnig bescheuert???
Ja. Das fragt sich jeder, der schon mal ansatzweise mit Französisch zu tun hatte.

Ich kann dich allerdings beruhigen, denn die Welschen sind normaler. Die zählen «septante», «huitante» und «nonante». 🥰 Aber typisch, dass du das noch nicht einmal gelernt hast, obwohl es ein Schweizer Kurs war. :naja: Wir hatten auch immer nur Pariser Französisch, obwohl Franz wegen der Welschen unsere erste Fremdsprache war, nicht wegen der Franzosen. :naja:

Es gab Froschschenkel.
Mmmmh! 😋 War’s fein?

Und ich habe sogar ein Diplom erhalten! =) Ist das nicht toll?
Doch! :love: Mega! Ich bin so stolz auf dich!

Das ist mir zu wenig Vergangenheit. Es muss schon bis zur Renaissance im 15./16. Jahrhundert zurückreichen.
Ab dem Barock-Zeitalter bin ich nicht mehr so dabei. Das gibt es zu viel Schiesspulver und Perücken. :ohoh:
Bei den Animorphs gibt es manchmal Zeitreisen. Einmal nehmen sie an diversen Schlachten teil. Einmal geht’s zu den Dinosauriern. Und so weiter.
Perücken gibt es nicht so viele (einmal hat ein Toupet einen kleinen Gastauftritt), Schiesspulver auch nur bei den Zeitreisen. Allgemein gibt es nicht so viele menschliche Waffen.

Ich muss es vielleicht anders sagen. In meinem Kopf trägt Lasse gerne massgeschneiderte Kleidung, die vielleicht auch etwas schnörkelig, verträumt oder so ähnlich ist. :idee:
Lasse hingegen ist eher auf der hippen, modernen Schiene. Ohne Schnörkel und Schnickschnack. Schlicht, modern. Auf der Bühne kanns natürlich sehr ausgefallen sein aber auch da ohne Schal oder ähnliches.
Okay, damit kann ich mich anfreunden.

ETA: Was ich noch vergessen habe zu schreiben: Davon ausgehend, dass mit dem zweiten Lasse Lex gemeint ist. Ja, es war eine dumme Idee, dass beide mit L anfangen. :naja: Warum ist das damals niemandem aufgefallen? Ich meine, beim Schreiben ist man so mittendrin, dass man so was nicht sieht, aber dafür wären eigentlich Betaleser da. :naja:

Dann verliert sie aber ihren Alien-Status, weil es in Sims 4 keine Hybriden gibt. :(
😧 Früher war alles besser!

Dann lässt du sie eben Dingsbumsverjüngungstrank trinken.


So, dann muss ich wohl noch das Kapitel lesen gehen.



Ein Strich musste auch mal wieder sein.

Zur Verkäuferin gewandt sagte ich: «Wir nehmen jeweils Pizza.»
Häh? So redet man doch nicht. «Jeweils Pizza.» :naja: Jeweils.

Sie verdrehte die Augen und seufzte. «Unser Cousin ist ganz nett. Zumindest viel netter, als ich anfangs dachte.»
Siehst du? Er soll nett werden.

«Stiefcousin? Gibt es so was überhaupt?»
«Vincent ist auch dein Stiefvater, also ist Aaron dein Stiefcousin. Ist doch ganz logisch, findest du nicht?»
Das Problem ist, dass ich mich bei den Familienverhältnissen zu wenig auskenne, um ihnen helfen zu können.

Kara bestellte sich anschliessend noch einen Matcha-Tee.
Ich hatte kürzlich auch einen Matcha. :) Zum ersten Mal!

«Ich war gestern nach der Schule noch bei ihm zu Hause.»
Siehst du? Siehst du???

«Nichts», sagte sie enttäuscht. «Das Labor existiert nicht mehr. Es ist vor zwei Jahren geschlossen worden. Die Kontaktdaten, die Aarons Vater noch hatte, sind ungültig.»
Oh nein, wie schade. Da ist der Plotstrang ja schon zu Ende. Es sei denn, sie finden selber noch etwas raus. Aber das wäre sehr, sehr unwahrscheinlich.

«Ihr habt da angerufen?»
Warum fragt er immer so ungläubig? Als ob es ausgeschlossen wäre, dass sie irgendetwas hinbekommen würden.

«Kev! Du musst das endlich zeigen! Der Sportunfall ist schon so lange her und du hast immer noch Schmerzen.»
«Ja, ich gehe morgen hin. Versprochen.»
Was ist eigentlich in dieser Familie, dass sie nie zum Arzt gehen? Ich meine, ich bin ja auch so, aber ich jammere nicht herum, wenn mein Verhalten Konsequenzen hat.

Was Kara nicht wusste, ich hatte den Arzt bereits vor ein paar Tagen aufgesucht. Morgen würde ich meine Ergebnisse erhalten.
Warum sagt er ihr das nicht? Dann würde sie zu nörgeln aufhören.

Ich fuhr am späten Nachmittag ins Krankenhaus.
Baust du mir auch mal ein schöneres Krankenhaus? :)

«Hi, ich bin Joris. Wartest du auch auf einen Arzt?»
Ein anderer Junge, der in etwa in meinem Alter war, hatte sich mir gegenübergesetzt. Er strahlte mich an, was ich etwas merkwürdig fand.
Warum ist es merkwürdig, wenn jemand nett ist?

«[…] Ich habe beim letzten Mal über eineinhalb Stunden auf meinen Arzt gewartet. […]»
Ääääh … Soll das aufmunternd sein?

Seine Augen funkelten auf. «Echt? Das ist ja cool! Ich spiele auch!»
«Ach wirklich? Cool!»
Aha. Nun sind sie Best Friendzzzz, weil sie das gleiche Hobby haben? :naja:

«Kevin August-Mai?»
«August-Mai»? :lol: Das ist ja lächerlich. Aber warum macht sich die Krankenschwester über ihn lustig? :(

«Hey, warte!» Joris war ebenfalls aufgestanden. «Wie wäre es, wenn wir uns mal zum Basketballspielen treffen? Ich kenne ein paar echt gute Locations.»
«Kevie» scheint einfach ein richtiger Männerschwarm zu sein. :)🥰

Doktor Diaz lächeln war freundlich und warm. Und langsam fragte ich mich, was hier los war. Waren hier alle auf Drogen oder so? Wurde Lachgas durch die Lüftungsschächte gepumpt?
Häh? Warum merkt «Kevie» so was an? Und dann wird noch nicht einmal aufgelöst, ob alle unter Drogen stehen. :naja:
Es gehört zum Job eines Arzts, freundlich zu den Patienten zu sein. Ausser es ist ein Arschlocharzt.

«Ich will dir nichts vormachen, Kevin. Nach der Operation wirst du eine Physiotherapie besuchen müssen, damit sich dein Knie langsam aber stetig wieder an die Bewegung gewöhnen kann. Bis du dein Knie aber wieder wie bisher belasten kannst, werden mehrere Wochen vergehen. Ausserdem müssen wir darauf achten, wie dein Knie verheilt. Je nachdem wirst du danach wieder ganz normal Sport machen können oder etwas kürzertreten müssen.»
Das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Er muss sich einfach brav an das halten, was die Ärzte und Therapeuten ihm sagen.

Es war wie ein grosser Schlag ins Gesicht. Mit einem Mal schienen meine Träume zu platzen zu drohen. Was, wenn gerade mein Knie nicht richtig verheilt? War es das dann mit dem Sport? Dem Sportstudium? Dem Basketballspielen?
Ach, das war dir so wichtig? Aber du bist trotzdem wochenlang nicht zum Arzt gegangen? 🤦‍♀️ Also wenn meine Wunschkarriere darauf aufbauen würde, dass ich körperlich unversehrt bin, würde ich ein wenig Zeit und Gedanken darin investieren, wie ich meinen Körper in einem bestmöglichen Zustand bewahre. So wie ich an der Schule die fortgeschrittensten Fächer gewählt habe, um mich möglichst gut auf mein Studium vorzubereiten. Aber nein, der «Kevie» möchte Profisportler werden und lässt sein Bein nicht behandeln, wenn es aua macht. :naja:
Ausserdem ist ja noch gar nichts geschehen. Wenn er die OP und die Reha durchzieht und nicht viel zu früh wieder zu trainieren beginnt, hat er doch gute Heilungschancen.

Ich trat raus in den Flur. Als Doktor Diaz die Tür zum Ärztezimmer geschlossen hatte, sank ich auf die Bank und dann fiel jegliche Beherrschung von mir ab. Die Tränen rannen mir übers Gesicht und ein zwei Schluchzer überkamen mich.
Das war doch alles ein schrecklicher Albtraum.
Oooooch, «Kevie». :argh::(
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Ooooooaaaaaaaargh!!! Jetzt wollte ich antworten, und schon kommt ein neuer Teil. :naja:
Schon? Der letzte Teil ist schon wieder viel zu lange her!
Ich bin heute die ganzen Bilder durchgegangen. Es hat noch so viele Bilder, die ich noch posten könnte. Freust du dich?
Kann ich daraus schliessen, dass du dich nicht über meinen eigens für dich verfassten Kommentar gefreut hast? :schnief:
Natürlich habe ich mich gefreut. Sehr sogar! :nick:
Das tue ich immer!
Ich habe sehr viele Jobs! :naja: Nur ist jeder einzelne davon wichtig, damit ich über die Runden komme.
Wenn du so viele Jobs brauchst, hast du möglicherweise die falschen Jobs? :ohoh:
Weil ich meine sehr exquisiten Dienste nicht überteuert anbiete.
Ich würde dir raten, die Preise zu erhöhen, aber dann machst du das auch hier und das kann ich mir wirklich nicht leisten. :argh:
Ich bin trotz meines Talents und meiner Erfolge nahbar und auf dem Boden geblieben.
Du bist ein richtig guter Promi!
Ausserdem bist du nicht bedürftig. :naja: All dein Elend ist selbstgemacht. Du bekommst zudem dauernd gratis Kommentare.
Selbstgemacht? :eek: Ich mache mir doch selbst kein Elend! :eek:
IRGENDEINE GESCHICHTE VON AMERIKA
:sleep:
Aber warum kommen die alle so spät zum Feuerwerk? Das könnte ich ja auch nicht. :Oo:
Aber du fandst es doch nicht guuhuuuuut. :heul: Es war dir zu lahahaaaangweilig. :heul:
Ich habe aber auch gesagt, man kann es verbessern! :nick:
Spannungskurven und sowas einbauen. Frag mal Jacky!
Tatsächlich warte ich darauf, dass ich wieder einen richtigen PC habe. Denn hier am Laptop ist einfach alles mühsam. Ich habe das Gefühl, dass ich dann alle Packs haben werde, alles ausprobieren werde, bauen lernen werde, Dokus schreiben werde, FSs schreiben werde … und so weiter.
Und wann wird das soweit sein? Wenn Sims 6 auf den Markt kommt?
Danke! :love: Und ich habe es heruntergeladen! :love:
Ich hoffe, du wirst viel Spass haben! :love:
Na ja, sie sind ja schon auf der Erde. Manche Halbaliens haben Kontakt zu den anderen Sixamern. Und sie entführen dauernd Menschen, um sie zu erforschen. Da können sie auch mal Kameras mitgehen lassen.
Okay, das ist tatsächlich möglich. Bei diesem Strom, den sie erzeugen, um Sims in ihr Ufo zu saugen, könnte auch mal versehentlich eine Kamera angesaugt worden sein.
Es gibt kein Ultraplusquamperfekt in der Standardsprache. Da die Leute aber nicht unbedingt Standardsprache sprechen, ergeben sich manchmal Dinge (neue Wörter oder grammatikalische Eigenheiten), die keine Standardsprache sind und die einem Deutschlernenden als falsch angestrichen würden. Wenn aber genug Muttersprachler «falsch» sprechen, wird es einmal standardsprachlich. Das ist der natürliche Wandel der Sprachen. Beim Ultraplusquamperfekt kann das auch noch passieren, doch bisher ist es noch nicht der Fall. Das heisst aber nicht, dass du es erfunden hast, nur weil du es benutzt, da es schon viele andere vor dir getan haben.
Ich werde das jetzt so oft benutzen, bis es Standardsprache wird! :nick:
Ersteres wäre wahrscheinlich die einfachste Variante. Zweiteres klingt aber nach einer guten Alternative. Vielleicht entwickle ich mal so was.
Ich werde mir die App runterladen. Ich bin mir sicher, sie wird nur 10 Euro kosten. :naja:
Das hat sprachgeschichtliche Gründe. :-) Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. :-)
ICH HOFFE, ICH ... :polter:
Ja, gut, es hat sicherlich etwas mit dem zu tun, was ich oben geschrieben habe, nämlich mit dem Wandel der Sprachen. Die Franzosen haben ihre Schreibweisen viel früher festgelegt als zum Beispiel die Deutschen, deswegen ist die Aussprache schon viel weiter abgedriftet. Dazu kommt, dass sie sehr gerne an ihrer Sprache festhalten, sie also künstlich konservieren und die ursprünglichen Wortstämme erhalten wollen. So was wie eine Rechtschreibreform würde ihnen wohl kaum einfallen.
In Reformen sind Franzosen allgemein nicht so toll. Die Programme, die sie anbieten, sind ebenfalls aus dem letzten Jahrtausend. :nonono:
Ich kann dich allerdings beruhigen, denn die Welschen sind normaler. Die zählen «septante», «huitante» und «nonante». 🥰 Aber typisch, dass du das noch nicht einmal gelernt hast, obwohl es ein Schweizer Kurs war. :naja: Wir hatten auch immer nur Pariser Französisch, obwohl Franz wegen der Welschen unsere erste Fremdsprache war, nicht wegen der Franzosen. :naja:
Tatsächlich hat die Lehrerin auch das welsche Zählen uns gezeigt. Aber wir mussten dann natürlich die Pariser Variante lernen. :naja:
Ich werde das nie verstehen.
Mmmmh! 😋 War’s fein?
:heul:
Doch! :love: Mega! Ich bin so stolz auf dich!
:love:
ETA: Was ich noch vergessen habe zu schreiben: Davon ausgehend, dass mit dem zweiten Lasse Lex gemeint ist. Ja, es war eine dumme Idee, dass beide mit L anfangen. :naja: Warum ist das damals niemandem aufgefallen? Ich meine, beim Schreiben ist man so mittendrin, dass man so was nicht sieht, aber dafür wären eigentlich Betaleser da. :naja:
Oh. Ups. Ich werde das selbstverständlich gleich im Anschluss korrigieren. Bitte verzeih mir den Fauxpas! (Das war auch französisch! Ich bin richtig gut, stimmts? :love:)
😧 Früher war alles besser!
Dabei gibt es nur eine Regel: Neu ist immer besser!
Dann lässt du sie eben Dingsbumsverjüngungstrank trinken.
Vielleicht findet sie ja noch irgendeine Lösung. Gibt es Ambrosia in Die Sims 4?
So, dann muss ich wohl noch das Kapitel lesen gehen.
Ganz viel Spass wünsche ich dir! :love:


Ein Strich musste auch mal wieder sein.
Ja. Der hat mir wirklich sehr gefehlt.
Häh? So redet man doch nicht. «Jeweils Pizza.» :naja: Jeweils.
Ich rede aber so! :(
Siehst du? Er soll nett werden.
Nur weil sie ihn gerade nett findet, heisst das nicht, dass du ihn auch nett finden musst oder er nett bleibt!
Das Problem ist, dass ich mich bei den Familienverhältnissen zu wenig auskenne, um ihnen helfen zu können.
Seufz. Du muss aufpassen beim Lesen!

Also: Vincent hat eine Schwester. Lia. Diese ist verheiratet mit ... irgendeinem Typen. Ich weiss den Namen nicht mehr. Lia und der Typ haben ein gemeinsames Kind. Aaron.
Vincent und Victoria haben ebenfalls ein gemeinsames Kind: Johanna.
Vincent hat eine weitere Tochter namens Kara und Victoria einen weiteren Sohn namens Kevin.

Aaron ist somit der Cousin von Johanna und Kara, da Johanna und Kara Kinder von Vincent sind und Lia Vincents Schwester ist.

Ich muss wirklich mal einen Stammbaum machen. Das wird unübersichtlich. :(
Kennst du gute und kostenlose Stammbaumprogramme?
Ich hatte kürzlich auch einen Matcha. :) Zum ersten Mal!
Wie ist das so? Ich hatte noch nie einen.
Siehst du? Siehst du???
ABER ER MUSS NICHT NETT BLEIBEN!
Oh nein, wie schade. Da ist der Plotstrang ja schon zu Ende. Es sei denn, sie finden selber noch etwas raus. Aber das wäre sehr, sehr unwahrscheinlich.
Oder es gibt einen unerwarteten Plottwist. :cool: Für unerwartete Plottwists bin ich schliesslich bekannt.
Was ist eigentlich in dieser Familie, dass sie nie zum Arzt gehen? Ich meine, ich bin ja auch so, aber ich jammere nicht herum, wenn mein Verhalten Konsequenzen hat.
Tja, das weiss ich auch nicht. Das müsstest du sie selbst fragen. :(
Baust du mir auch mal ein schöneres Krankenhaus? :)
Ich habe noch nie ein Krankenhaus gebaut, aber wenn du eins wünschst, kann ich mich daran mal versuchen. :ohoh:
Warum ist es merkwürdig, wenn jemand nett ist?
Weil die Welt ansonsten dunkel und böse ist?
Aha. Nun sind sie Best Friendzzzz, weil sie das gleiche Hobby haben? :naja:
Na klar. Hast du das noch nie erlebt? Dass du irgendwo auf der Strasse einer wildfremden Person begegnest, sie dir von deinem Hobby erzählt und ihr - zack - beste Freunde seid?
«August-Mai»? :lol: Das ist ja lächerlich.
Was ist denn daran lächerlich? :( Warum lachst du den Namen aus? August-Mai ist ein ganz legitimer Name! :(
Aber warum macht sich die Krankenschwester über ihn lustig? :(
Sie hat doch bloss den Namen aufgerufen! :(
Und natürlich hat sie August Mai gesagt und nicht August bis Mai! :naja:
«Kevie» scheint einfach ein richtiger Männerschwarm zu sein. :)🥰
Ob ihm das gefällt? :ohoh:
Ausserdem ist ja noch gar nichts geschehen. Wenn er die OP und die Reha durchzieht und nicht viel zu früh wieder zu trainieren beginnt, hat er doch gute Heilungschancen.
Am Anfang sieht man doch immer schwarz, wenn man so emotional ist. Und dann erst realisiert man, dass es gar nicht so schlimm ist.
Oooooch, «Kevie». :argh::(
Tut er dir auch so leid? :( Hach. :schnief:
 

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
29
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Teil 51 – Die Nacht der Nächte

Kevin


«Was steht bei Aufgabe vier?»
Ich blätterte die Seite um. «Dreihundertachtundachtzig.»
Cristina tippte die Zahl in die Tabelle ein. «Aufgabe fünf?»
«Sechshundertfünfundsiebzig. Glaubst du, wir sollten das tun?»
Cristina seufzte. «Hast du eine andere Idee? Ich kapiere diese mathematischen Aufgaben nicht. Habe ich noch nie. Werde ich nie. Das ist doch der totale Bullshit.»
«Schon. Aber wenn wir eine Prüfung schreiben, können wir schlecht das Aufgabenbuch deines Bruders mitnehmen.»
Sie tippte die Zahl ein und lachte. «Als ob dir eine gute Note wichtig ist. Mir übrigens auch nicht. Selbst wenn ich eine Eins schreiben würde, wäre mein Schnitt immer noch unter einer Drei. Scheiss drauf. Gib mir lieber die Lösung von Aufgabe sechs.»

651.jpg

«Ja, scheiss drauf. Scheiss Leben», murmelte ich. «Siebenundsiebzig.»
Cristina drehte sich zu mir um. «Ach, Schatz, jetzt lass doch den Kopf nicht hängen. Du wirst sehen, dein Knie wird ohne Probleme verheilen.»

652.jpg

Sie setzte sich vom Schreibtisch zu mir auf ihr Bett.
«Was ist denn los? Warum bist du so betrübt?»
Ich hob die Schultern. «Keine Ahnung. In meinem Leben passiert zurzeit nichts Gutes. Mein Knie ist am Arsch, meine Familie geht mir auf die Nerven und jetzt ist auch noch Lucas weg.»
Cristina tätschelte meine Schulter. «Hast du noch was von Lucas gehört?»
Ich zögerte etwas mit der Antwort. «Ja.»
Cristina sah mich fragend an. Ich zog mein Handy aus der Hosentasche und wir lasen nochmals die SMS, die Lucas mir geschickt hatte.

Hey Kevin
Bitte entschuldige, dass ich mich so lange nicht mehr bei dir gemeldet habe. Danke für deine ganzen Nachrichten und die Sorgen, die du dir gemacht hast. Es geht mir gut. Ich bin zu meinem Onkel nach SimCity gegangen. Ich brauche etwas Abstand von allem. Auch von dir. Als wir uns das letzte Mal getroffen haben, hast du mich gefragt, was mit mir los sei und warum ich dich immer so anfahre.
Ich konnte es dir nicht persönlich sagen, ich hatte nicht den Mut dazu. Seit du Cristina datest, geht es mir schlecht. Ich freue mich für dich, das musst du mir glauben. Dass ihr zwei euch so gut versteht und ihr inzwischen zusammen seid, gönne ich dir von ganzem Herzen. Aber es hat mich auch sehr verletzt. Ich habe mich in dich verliebt, Kevin. Das konnte ich dir nicht sagen, weil ich keine Ahnung hatte, wie du reagieren würdest. Und ich hatte auch Angst davor, wie meine Familie und alle unsere Freunde reagieren würden, wenn sie wüssten ... na ja, du weisst schon. Deshalb bin ich gegangen. Hier in SimCity ist es anders. Die Sims sind viel offener. Ich will versuchen, hier zu mir selbst zu finden. Ich hoffe, du verstehst das irgendwie. Bitte sag niemandem etwas davon. Meiner Familie habe ich gesagt, es sei mein grösster Wunsch, nach SimCity zu gehen und weil mein Onkel hier lebt, ging das klar. Bitte sei nicht sauer, es tut mir wirklich leid. Aber ich hoffe, du kannst mich ein bisschen verstehen. Ich wünsche dir alles Gute, Kevin. Mach’s gut. Lucas.

Cristina lachte laut, als sie mit dem Lesen geendet hatte.
«Lucas hat sich in dich verknallt? Ich habe ihm gar nicht angesehen, dass er schwul ist. Krass!»
Ich legte das Handy weg. «So was steht einem auch nicht auf die Stirn geschrieben.»
«Tja, du gefällst halt nicht nur uns Mädels.» Sie zwinkerte mir zu und setzte einen verführerischen Blick auf. Ich hob bloss die Schulter.
«Ach, jetzt komm schon. Diese Trauermiene steht dir nicht.»
Cristina fing an, mich zu kitzeln. Die erhoffte Wirkung trat ein und ich musste lachen. Trotzdem war ich traurig über Lucas’ Weggang.

653.jpg

«Ausserdem passiert dir nicht nur Schlechtes», hauchte Cristina mir ins Ohr.
«Ach, nein?»
Sie sah mir in die Augen. «Bin ich etwa etwas Schlechtes?»
Ein Lächeln fuhr mir über die Lippen. «Nein. Du bist das Beste, was mir passiert ist.»

654.jpg

«Das wollte ich hören.» Und dann küsste sie mich. Doch der Kuss war anders, als alle anderen Küsse zuvor. Er war intensiver. Cristina stand auf und zog mich mit ihr mit.
Wieder küsste sie mich und ich spürte, wie ihre Hand unter mein Shirt glitt.

655.jpg

Sie streifte meine Jacke ab und zog mir das Shirt aus. Ich liess es geschehen.
Und gleichzeitig ging mir die Pumpe. Das hier hatte ich nicht erwartet und vor allem noch nie erlebt.
Doch ich liess mir nichts anmerken und spielte das süsse Spiel weiter.
Ich küsste Cristinas Hals und sie stöhnte und kicherte.

656.jpg

Langsam streifte auch ich ihr die Kleidung ab. Wir sanken zurück aufs Bett und küssten uns weiter.
Cristina lächelte mich an und ich konnte in ihrem Blick die Frage, die sie mir stellen wollte, ablesen. Ihr Blick fragte mich, ob ich bereit war, ob ich es wollte. Das tat ich. Ich lächelte ebenfalls und das reichte ihr als Bestätigung.

657.jpg

Cristina drückte mich runter in die Kissen. Es kam mir vor wie in Zeitlupe, doch ich genoss jede Sekunde. Ich genoss ihre Berührungen, ihren Duft, einfach alles.
Als auch die letzten Kleidungsstücke fielen, schloss ich die Augen und liess alles Weitere geschehen.
Mein Leben war gerade doch nicht so schlecht, wie ich eben noch dachte.

658.jpg
 
  • Love
Reaktionen: hedgehog

Thalassa

Member
Registriert
Juni 2007

Schon wieder ein Kommentar (bezahlt)​

Ich bin heute die ganzen Bilder durchgegangen. Es hat noch so viele Bilder, die ich noch posten könnte. Freust du dich?
Ich freue mich mega! :love: Mein Leben wäre so einsam, leer, kahl, kalt, traurig, überflüssig, unbehaglich, ennuyant, desaströs, schnöd, langweilig, einfältig, stupide, öd, fad, erbärmlich, verachtenswert ohne deine Doku.

Natürlich habe ich mich gefreut. Sehr sogar! :nick:
Das tue ich immer!
Das kann ich dir nun nicht glauben. :schnief: Sonst hättest du dich nicht so sehr über das Vorhandensein meines Kommentars geärgert. :(

Wenn du so viele Jobs brauchst, hast du möglicherweise die falschen Jobs? :ohoh:
Weil ich nicht gut bezahlt werde, sind es nicht die richtigen Jobs? Manche von uns haben eben andere Ansprüche an einen Job ausser Geld.

Du bist ein richtig guter Promi!
Danke. :schäm: Nur eine meiner vielen guten Eigenschaften.

Aber warum kommen die alle so spät zum Feuerwerk? Das könnte ich ja auch nicht. :Oo:
Siehst du, die Story hat dich doch interessiert, auch wenn du so tust, als wäre das nicht der Fall.
Wie ich in der Geschichte erwähnt habe, sind sie so spät gekommen, weil keine Notwendigkeit war, früher da zu sein, weil der Termin (Jahreswechsel um Mitternacht) feststand. Es gab auch keine Platzprobleme, weil alle (ausser uns) erst kurz davor kamen. Ausserdem war es arschkalt.

Ich habe aber auch gesagt, man kann es verbessern! :nick:
Spannungskurven und sowas einbauen.
Solche Hinweise bringen einem nichts. :nonono: Weil man nämlich nicht weiss, was man verbessern kann. :nonono: Und auch nicht, wie man eine Spannungskurve einbaut. :nonono:

Nein, das tue ich sicher nicht. Ich frage dich, weil du mein Schreibbuddy bist, nicht Jacky.

Und wann wird das soweit sein? Wenn Sims 6 auf den Markt kommt?
Ja, das klingt realistisch. Vielleicht gibt es dann eine Ultimate Collection für Sims 4. Wie es eine für Sims 2 gab. Eine Ultimate Collection. Die habe ich nämlich. :)

Ich werde das jetzt so oft benutzen, bis es Standardsprache wird! :nick:
Hoffentlich werde ich das nicht mehr erleben.

Ich werde mir die App runterladen. Ich bin mir sicher, sie wird nur 10 Euro kosten. :naja:
Du bist bereit, tausend Euro für ein Telefon auszugeben. Warum dann nicht zehn Euro mehr für eine gute App?

In Reformen sind Franzosen allgemein nicht so toll. Die Programme, die sie anbieten, sind ebenfalls aus dem letzten Jahrtausend. :nonono:
Sprichst du aus Erfahrung?

Hast du eigentlich gelernt, wer oder was ein «ami:e» und ein «copin:e» ist? Und ein «petit:e ami:e»?

Tatsächlich hat die Lehrerin auch das welsche Zählen uns gezeigt. Aber wir mussten dann natürlich die Pariser Variante lernen. :naja:
Ich werde das nie verstehen.
Das war bei uns auch so. Das Welsche wurde nur kurz erwähnt, verwenden mussten wir aber das Parisische. Sprach man getreu seiner Herkunft, wurde man korrigiert. Und bei einem Test wurde es einem als Fehler angestrichen.

Oh. Ups. Ich werde das selbstverständlich gleich im Anschluss korrigieren. Bitte verzeih mir den Fauxpas!
Mir ging es nicht darum, dass dir der … Fauxpas … unterlaufen ist, sondern darum, warum er dir unterlaufen ist. Und zwar, weil die beiden fast gleich heissen! :naja: Meine Kritik bezog sich darauf, dass du das hättest merken und mir sagen müssen.

(Das war auch französisch! Ich bin richtig gut, stimmts? :love:)
Wow! Das war erstaunlich! :eek:

Gibt es Ambrosia in Die Sims 4?
Ja! Natürlich gibt es das! Man muss es herstellen! Dafür zwei Fähigkeiten maximieren! Und eine Pflanze verwenden, die man nur durch mehrmaliges Kreuzen bekommt! Und einen bestimmten Fisch angeln!
Es ist also gar nicht mal so einfach, das sollte dir doch zusagen. Und weil es verschiedene Schritte sind, eignet es sich wahnsinnig gut für den Plot einer FS-Doku! :love:

Ich rede aber so! :(
Nein. Das tust du nicht.

Seufz. Du muss aufpassen beim Lesen!
Ich passe ja auf. Das Problem bin nicht ich, das Problem ist das, was ich lese.

Kennst du gute und kostenlose Stammbaumprogramme?
Natürlich nicht. Frag doch die richtigen Simser, die seit zehn Jahren die gleiche Familie spielen und in der fünfhundertdreiundsechzigsten Generation sind.

Wie ist das so? Ich hatte noch nie einen.
Matcha schmeckt … nach Matcha. Es ist eben ein eigener Geschmack. Und es ist grün.

Oder es gibt einen unerwarteten Plottwist. :cool: Für unerwartete Plottwists bin ich schliesslich bekannt.
🔨 Ich hätte keine Ahnung, wie die Story weitergehen könnte.

Tja, das weiss ich auch nicht. Das müsstest du sie selbst fragen. :(
:naja: Du hast die Charaktere erfunden, du weisst, was ihre Motivation ist. Wenn nicht, hast du sie schlecht entwickelt. Tu nicht so, als wären das echte Menschen mit gaaaaaanz obskuren Hintergründen. Du bist wie Möneli.

Ich habe noch nie ein Krankenhaus gebaut, aber wenn du eins wünschst, kann ich mich daran mal versuchen. :ohoh:
Ja, bitte! :love:

Weil die Welt ansonsten dunkel und böse ist?
Jetzt klingst du schon wieder wie jemand Bestimmtes.

Na klar. Hast du das noch nie erlebt? Dass du irgendwo auf der Strasse einer wildfremden Person begegnest, sie dir von deinem Hobby erzählt und ihr - zack - beste Freunde seid?
Ich habe kürzlich von einer Person gelesen, die wie ich häkelt. Ich bin immer noch nicht mit dieser Person befreundet.

Was ist denn daran lächerlich? :( Warum lachst du den Namen aus? August-Mai ist ein ganz legitimer Name! :(
Ach, das ist der echte Name? :eek:

Und natürlich hat sie August Mai gesagt und nicht August bis Mai! :naja:
Ein Bis-Strich wäre auch ein Halb- und kein Viertelgeviertstrich.

Ob ihm das gefällt? :ohoh:
Offenbar nicht.

Am Anfang sieht man doch immer schwarz, wenn man so emotional ist. Und dann erst realisiert man, dass es gar nicht so schlimm ist.
Aha. Interessant, was «man doch immer» tut. Das kenne ich gar nicht.



Und jetzt geht es weiter. Das ist also das Kapitel, für das du dich so schämst? Wegen der Sexszenen?

Cristina tippte die Zahl in die Tabelle ein.
Was für eine Tabelle?

Sie tippte die Zahl ein und lachte. «Als ob dir eine gute Note wichtig ist. Mir übrigens auch nicht. Selbst wenn ich eine Eins schreiben würde, wäre mein Schnitt immer noch unter einer Drei. Scheiss drauf. Gib mir lieber die Lösung von Aufgabe sechs.»
Wenn es ihnen so egal ist, warum schreiben sie dann ab? Zumindest vermute ich, dass sie das tun. Warum müssen sie es dafür in eine Tabelle schreiben? Hat der Lehrer eine Weiterbildung gemacht und verlangt nun Exceltabellen für die Hausaufgaben?

«Ja, scheiss drauf. Scheiss Leben», murmelte ich.
:Rolleyes: Übertreib.

«Siebenundsiebzig.»
Was zur Hölle sind das für Aufgaben? Warum gibt es lauter ganze Zahlen als Lösung?

Ich hob die Schultern. «[…] und jetzt ist auch noch Lucas weg.»
Es tut mir ja leid, dass ich das wieder fragen muss, aber … Wer zum Teufel ist Lucas???

[…] Ich habe mich in dich verliebt, Kevin. […]
Ach, deeeeer ist das! :idee:

[…] Deshalb bin ich gegangen. […]
Kann er das einfach so? Ist der nicht im gleichen Alter wie «Kevie», also minderjährig? Was ist mit der Schule?

Cristina lachte laut, als sie mit dem Lesen geendet hatte.
Warum lacht sie da? :naja: Das ist doch höchst tragisch.

«Ausserdem passiert dir nicht nur Schlechtes», hauchte Cristina mir ins Ohr.
«Ach, nein?»
Sie sah mir in die Augen. «Bin ich etwa etwas Schlechtes?»
Ein Lächeln fuhr mir über die Lippen. «Nein. Du bist das Beste, was mir passiert ist.»
Und ganz schön viel Selbstbewusstsein hat sie, die gute «Crissie». Tut mir leid, aber in diesem Kapitel ist sie mir nicht so sympathisch.

Ihr Blick fragte mich, ob ich bereit war, ob ich es wollte.
Ihr Blick fragt? Warum fragt sie nicht selbst? Was ist so schwierig daran, klar zu kommunizieren?

Ich lächelte ebenfalls und das reichte ihr als Bestätigung.
Das sollte es aber nicht. Bei dieser nonverbalen Kommunikation gibt es schnell mal Missverständnisse. Und schnell mal ergibt es sich, dass die eine Person lebenslang traumatisiert ist, weil die andere Person etwas in Blicke hineininterpretiert hat, was da gar nicht vorhanden war. Und diese andere Person versteht dann überhaupt nicht, was sie falsch gemacht hat, beziehungsweise rechtfertigt sich damit, dass die eine Person doch auch zugestimmt habe und und nun die Tatsachen verdrehe.

Ja, die Sexszene. Warum fandst du die so schlecht? Es war eben Sex. Das ist nie sonderlich spannend. Hoffentlich haben sie verhütet. Der Stammbaum ist kompliziert genug.
 
  • Danke
Reaktionen: Blue_Neptun

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten