Bekomme Warnmeldung. GPU wäre zu heiß

Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Habe gerade ein Spiel am Laufen (RCT World), bekomme da von zeit zu zeit einen Warnton und Meldung, GPU wäre zu heiß. Schaue da nach, bei meinen GameBooster wo die Temperatur angezeigt wird, schwankt zwischen 79 und 80 Grad. Ist das wirklich zu heiß? Wie wird dann das erst im Hochsommer, wenn es in meiner Dachwohnung über 30 Grad (gefühlte 50 Grad) sind?
Bei keiner meiner vorigen Grafikkarten bekam ich eine derartige Meldung und diesen nervigen Ton dazu.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Dreht sich der Ventilator der Grafikkarte?
Ich glaube nicht das ein Spiel von 2016 eine neuere Grafikkarte so schaffen kann.
Meine Grafikkarte liegt bei 50-60 Grad unter recht guter Auslastung.
Ich würde mal schauen ob der Ventilator sich überhaupt dreht während du spielt. Im Office Modus wird der sich nicht drehen, gehe ich mal von aus, da selbst bei meiner der Ventilator erst bei 55-60 Grad anfängt sich zu drehen.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Nicht nur der, könnte auch der Gehäuselüfter sein, sofern einer vorhanden ist. Wenn die warme Luft im Gehäuse nur umhergeblasen wird, dann gibt es kaum Kühlung. Und Staub in Kühlkörper ist auch nicht zu verachten.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Habe gestern noch meinen Fachmann angerufen, kann erst am Mittwoch kommen um nachzusehen was da nicht stimmt.
Hoffentlich darf ich da nicht nochmals zahlen, wenn er am Mittwoch kommt, die Grafikkarte habe ich ja erst wenige Tage.
Ich glaube ich bereue es schon, mir nicht wieder ein NVIDIA Karte gekauft zu haben sondern eine AMD. Fing ja schon damit an, das die extra Stromkabel gebraucht haben was meine NVIDIA nicht brauchte, dann mußte er auch noch mein eines DVD/BluRay Laufwerk vom Strom nehmen, weil das sonst nicht anders gegangen ist. Auch hinterher habe ich von versch. Seiten gelesen, das die AMD Karten heißer werden als die NVIDIA und anscheinend auch mehr Strom verbrauchen. Hätte ich das doch vorher schon alles gewußt, dann hätte ich mir lieber wieder eine NVIDIA Karte gekauft.:argh:

Da ich die Karte aber erst wenige Tage habe, was meint ihr ob ich die noch umtauschen kann, in eine NVIDIA Karte?
Spiele erstmal kein Spiel mehr, bis das geklärt ist. Bin am überlegen ob ich meinen Fachmann bitten kann/soll mir die Karte in eine NVIDIA Karte auszutauschen, und ich dann nur die Differenz was die ev. mehr kostet, zu zahlen?
Ich bin halt leider nicht so der Mensch der sich wehren kann und meine Wünsche/Forderungen durchsetzten kann.:zitter:
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
44
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Du solltest ganz ehrlich den "Fachmann" wechseln...
Den Gedanken hatte ich auch gerade...

Die Grafikkarte mit einem Stromstecker für die Laufwerke zu speisen ist eher eine Notlösung, da würde es mich nicht wundern, dass die zu heiß oder gar das ganze System instabil wird. Falls Dein Netzteil keine separaten Anschlüsse für Grafikkarten (die neuen, leistungsfähigen Modelle brauchen so gut wie alle eine separate Stromversorgung) hat, müsste das ebenfalls ausgetauscht werden.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Grafikkarten die mit der PCI-Spannungsversorgung klar kommen sind doch schon länger nicht mehr erhältlich. :what:


Hallo


Schon wieder was dazugelernt.:eek: Ich als absoluter Laie, kenne mich da nun gar nicht aus und habe mich halt zu 100% auf meinen Fachmann verlassen. Der weiß ja das ich nicht Bescheid weiß und hätte mir das eigentlich sagen müssen/sollen, das mit den neueren Grafikkarten und wie es sich da mit der Stromversorgung verhält. Das da mein Netztteil gar keinen solchen Anschluß möglicherweise hat, sonst hätte der doch nicht mein eines Laufwerk vom Strom lösen müssen um die Grafikkarte anschließen zu können? Er hat zwar was vom Netzteil erwähnt (aber nur so nebenbei, das meines noch genug Power hat ich glaube 750), aber nicht das ich als Laie verstehe, daß das keinen solchen Anschluß für die Stromversorgung hat.
Bisher war ich eigentlich mit meinen Fachmann sehr zufrieden, hat mir ein Bekannter empfohlen, nachdem ich schon solches Pech mit TintenToner hatte, die einen solchen Pfusch bei meinen PC gemacht hatten, so das ich froh war, endlich einen kompetenten, seriösen und keinen Abzocker (wie bei TintenToner) Fachmann zu haben.

Ich habe mal in das Menü meiner Grafikkarte geschaut, bei der Lüftergeschwindigkeit, steht 0 RPM, also da tut sich gar nichts. Spiele zwar gerade kein Spiel (das wage ich jetzt auch nicht, bis das mit meiner Grafikkarte geklärt ist), aber ich frage jetzt mal ganz dumm als Laie, müßte dann nicht trotzdem bei der Lüftergeschwindigkeit was anderes anzeigen als 0 RPM. also irgendwie irgendwas das sich der Balken bewegt?
So sieht das die ganze Zeit aus:



Jetzt hoffe ich nur, das der mir die Grafikkarte in eine NVIdia Karte umtauscht, und ich nur den Betrag was die NVIDIA Karte ev. mehr kostet, bezahlen muß. Ich habe ja die neue Grafikkarte erst wenige Tage.
Ich hätte doch mal lieber auf meine innere Stimme hören sollen, und mich doch für eine NVIDIA entschieden, die meine erste Wahl war. Habe mich dann bequatschen lassen, die AMD zu nehmen, wäre etwas günstiger und hat sie schon da gehabt, wäre nur kurz mal bei ihm in Gebrauch gewesen. So die Worte meines Fachmannes.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Stubi ich schrieb weiter oben schon das du nur im Spielen siehst ob der Ventilator sich dreht ;)

2k428zuq.png

Das Bild habe ich gerade gemacht und wie du siehst ist mein Ventilator auch still. Ist vollkommen normal.

y5yb67lb.png

Das ist nach ein paar Min WoW, da läuft der Ventilator.
Jetzt wo das Spiel nur im Hintergrund läuft und ich hier wieder schreibe ist der Ventilator wieder still.

Bist du dir sicher das dein Netzteil ein 750iger ist? :eek: Das wäre echt schon etwas übertrieben :nick:

Aber mal so ne Frage, wie groß ist dein Rechner im gesamten? So ne kompakte Version oder schon ehr größer?
Zweite Frage ist wie alt ist dein Rechner? Wenn dein Netzteil kein Anschluss für die Grafikkarten hat, müsste das ja schon etwas älter sein. Mein Rechner ist fast 8 Jahre alt und der hat so einen Anschluss. Deswegen frage ich mich so ein bisschen wie alt dein Rechner ist. Oder ist das Netzteil immer weiter eingebaut worden weil es ja noch lief?

wäre nur kurz mal bei ihm in Gebrauch gewesen.
Na hoffentlich hast du dann auch für Gebraucht-Ware bezahlt. Da sie schon wo eingebaut war ist sie ja nicht mehr neu.

Irgendwie finde ich deinen Computer "Fachmann" etwas Merkwürdig.
Allein schon wegen dem "Updates von Windows sind nicht wichtig"
Ich würde mich dringend nach einen Fachmann um sehen der auch wirklich Ahnung hat, weil deiner scheint ehr ein Laie zu sein :nick:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Ich hatte damals meinen Rechner "leider" von Tinten Toner mir zusammenstellen und bauen lassen.

So, habe jetzt mal meine ganzen Papiere durchsucht und siehe da, habe sogar noch eine Rechnung von TintenToner gefunden, wo alles aufgelistet ist, einschließlich Netzteil und Datum.
Also das war 2014 und das Netzteil hat wirklich 750 Watt.

Habe jetzt mal mein Spiel gestartet, das was gestern diese Warnmeldung ausgelöst hat. Gleichzeitig habe ich das Menü meiner Grafikkarte auf um nach den Lüfter zu gucken. Hast recht, jetzt ist der Lüfter an und momentan ist die Temperatur noch bei ca. 64 Grad, das kommt wahrscheinlich erst nach einiger Zeit spielen, in den kritischen Bereich mit Warnton?
Aber das nutzt mir ja auch nichts, ich möchte ja nicht nur mal eben kurz spielen, sondern auch länger und wie wird das erst im Hochsommer bei mir in der Dachwohnung mit über 30 Grad (gefühlte 50 Grad)?
Da muß auf jedenfall was gemacht werden, mit meiner NVIDIA Karte hatte ich keine solchen Probleme und nie irgendeinen Warnton erhalten (der zudem ziemlich nervig und störend im Spiel ist). Da konnte ich stundenlang ohne Probleme mit spielen, und so sollte es ja auch sein.
Am liebsten wäre mir wirklich der würde mir die anstandslos gegen eine NVIDIA austauschen und ich nicht doppelt bezahlen müßte, sondern "nur" den Betrag was die NVIDIA Karte ev. mehr kosten würde. Die habe ich ja erst seit wenigen Tagen.:zitter::(
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Überhitzen bzw kritisch kann es auch mit der GeForce werden - ich hab hier im Sommer auch regelmäßig über 30 Grad, mache dann die Seitenklappe auf und stell nen Ventilator zusätzlich mit davor, dann bleibt die Temperatur in nem normalen Bereich




Hallo


Mit der GeForce hat ich da aber noch nie Probleme, außerdem habe ich die Seitenklappe noch nie aufgemacht. Erstens weiß ich nicht wie und zweitens traue ich mir das als Laie auch nicht zu, bei meinem "Glück" geht da bestimmt was schief/kaputt.
Habe auch keinen Ventilator, und in der Nähe von meinem PC wo ich den hinstellen soll, auch keine freie Steckdose.
Habe aber auch auf von versch. Seiten gelesen, das die AMD Karten generell heißer werden können als die NVIDIA Karten.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Das heißt dein Rechner ist von 2014 ... also ist dein Rechner gut und gerne 6 Jahre alt ... ob da so eine Leistungsstarke Grafikkarte überhaupt eine Idee ist weiß ich nicht mal.
Spiele laufen ja nicht nur besser wenn man eine neue Grafikkarte einbaut. Wenn das Herz eines Rechners zu lahm ist nützt einem die neuste Technik nichts.
Es muss alles schon ein bisschen harmonisieren. Also alles schon so den gleichen Stand haben.
Ich weiß zwar nicht was bei dir exakt verbaut wurde, außer ein übertriebenes Netzteil, aber wenn dein Rechner Teile von 2014 hat würde ich da keine übertriebene Grafikkarte einbauen.

Die Warnung kommt ja nicht ohne Grund. Würde sie nicht kommen leidet die Grafikkarte nur und würde wohl auf kurz oder lang am Hitze Tot sterben.

Bezüglich Wärme im Sommer, wenn du nicht aus der Dachwohnung wegziehen willst, würde ich ehr auf ein Gehäuse bauen das eine gute Gehäuselüftung hat.
Mein Opa (mein Rechner) hatte mit dem 35 Grad die wir letztes Jahr hier hatten (ja wir wohnen auch unter dem Dach :argh: ) keine Probleme. Er hat aber auch 2 ca. 30cm Ventilatoren die für Luft im Gehäuse sorgen. Da geht nichts über 70 Grad.
Weiß aber nicht wie es ist wenn die CPU mit Ventilator gekühlt wird, meine CPU sitzt unter einer Wasserkühlung. :schäm:
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Klappe abmachen ist ganz einfach - zwei Schrauben lösen, abziehen, fertig - lass dir das von deinem Fachmann zeigen, man sollte dazu selber in der Lage sein, ebenso dazu, den PC regelmäßig von Innen von Staub zu befreien.

kannst du ansonsten mal posten, was der PC verbaut hat - also diese Daten hier?
http://www.simforum.de/showthread.php?t=193427
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Also hier mal meine PC Daten:








Ich wollte ja auch gleich einen schnelleren (besseren) Prozessor haben, aber mein Fachmann meinte, bräuchte ich nicht, der ist noch mehr als gut.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Ähm auch wenn es ein I7 ist ist deiner alt. (Vermute mal 2013 erschienen)
Ehr so Kategorie Office PC.
Wenn ich das so sehe hat du ein Lamborghini als Grafikkarte und ein Roller als CPU ... Bei der CPU würde meine Grafikkarte vollkommen reichen.

Hast du auf deiner Rechnung zufällig stehen was für ein RAM eingebaut wurde? Also ob ein DDR 3 oder ein DDR 4.
Bei der Grafikkarte sollte es schon DDR 4 sein damit wenigstens 2 Sachen einiger maßen zusammen funktionieren.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Ähm auch wenn es ein I7 ist ist deiner alt. (Vermute mal 2013 erschienen)
Ehr so Kategorie Office PC.
Wenn ich das so sehe hat du ein Lamborghini als Grafikkarte und ein Roller als CPU ... Bei der CPU würde meine Grafikkarte vollkommen reichen.

Hast du auf deiner Rechnung zufällig stehen was für ein RAM eingebaut wurde? Also ob ein DDR 3 oder ein DDR 4.
Bei der Grafikkarte sollte es schon DDR 4 sein damit wenigstens 2 Sachen einiger maßen zusammen funktionieren.


Hallo


Habe eine DDR 3 RAM.
Warum nur frage ich mich, hat mein Fachmann dann gesagt, meine CPU würde reichen, ich bräuchte keine bessere und das mit dem RAM und das da DDR 4 besser wäre für die Grafikkarte, hat er mit keinem Wort erwähnt?
Wieviel Pech mit dem PC kann man (ich) denn eigentlich haben, schon wieder gibt es jetzt anscheined Probleme, weil anscheinend nichts richtig zusammenpasst. Wäre ich doch nie, nie, nie auf die bescheuerte Idee gekommen, mir jetzt doch mal endlich eine neuere, bessere Grafikkarte zu gönnen.
Meine alte war eine NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, vielleicht hätte die es sogar noch etwas länger getan? Hatte halt da die Sorge das Spiele wie Planet Coaster und vor allem Planet Zoo da nicht mehr mithalten können. Das war eigentlich bei mir der Hauptgrund mir eine neue Grafikkarte zu gönnen, wegen Planet Zoo.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Die nVidia 1050 Ti hätte bei deinem PC locker gereicht.
Wenn du sorge hast das etwas nicht mehr richtig läuft reicht es nicht aus nur die Grafikkarte zu erneuer, leider. Wäre auch froh wenn das gehen würde aber es klappt bei älteren Rechnern nicht mehr.
Irgendwann ist der Zeitpunkt da muss man sich einen neuen PC anschaffen der mit neuerer Technik bestückt ist.

Warum er nichts wegen der CPU gesagt hat? Naja wenn man nur sieht I7 und die Zahl dahinter ignoriert kann man schnell davon ausgehen das das eine neue CPU ist. Wobei eigentlich die Tatsache das du DDR 3 hast klar macht das deine CPU älter ist die neueren akzeptieren kein DDR 3 mehr, bzw unterstützen die nicht mehr.

Ist immer blöd wenn man selber keine Ahnung von der Materie hat, man ist dann immer auf die Hilfe von anderen angewiesen. Und da gibt es oft schwarze Schafe die das Gewissenlos ausnutzen :argh:
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


So, ich habe jetzt in den sauren Apfel gebissen und mein lasse meinen PC nun ordetlich aufrüsten. Auch wenn ich mit so einer großen Ausgabe nicht gerechnet habe, aber ich habe da wohl doch am falschen Ende gespart. Habe meinen Fachmann gerade telefonisch erreicht und habe einiges nun zu bereden gehabt und in Auftrag gegeben.
Habe mich da an euren Tipps orientiert.
Erstmal gab es kein Problem, den Fachmann zu verklickern, die neue Grafikkarte auszutauschen mit einer NVIDIA und das ich nur den Aufpreis der NVIDIA Karte zahle. Dann einen neuen RAM DDR 4, ein neues Netzteil mit diesen Anschlüssen. Eine neuere CPU und ein neues Mainboard was ich brauche, sonst geht das wohl mit der CPU nicht. Alles in allen kommt mir das mit Einbau vom Fachmann ca. auf 500 Euro. Ist viel ich weiß (sehr viel für mich),:rolleyes: aber das mache ich ja auch nicht jedes Jahr, soll dann schon einge Jährchen halten. Früher habe ich mir da immer gleich einen neuen PC gekauft, hatte da ja auch nie jemanden der mir das einbaut, also eben einen PC-Fachmann.
Jedenfalls waren da die PC's (die ich mir in der Vergangenheit schon gekauft habe) um einiges teurer, als das jetzt hier und das ist ja fast auch schon so wie ein neuer PC. Nur mit dem Unterschied, ich muß da nicht alles erst wieder neu installieren und rüberkopieren, ist ja alles noch da, ist ja kein neuer PC.


Also vielen, lieben dank an euch allen, für eure vielen Tipps und Hilfe.:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Hallo


So, ich habe jetzt in den sauren Apfel gebissen und mein lasse meinen PC nun ordetlich aufrüsten. Auch wenn ich mit so einer großen Ausgabe nicht gerechnet habe, aber ich habe da wohl doch am falschen Ende gespart. Habe meinen Fachmann gerade telefonisch erreicht und habe einiges nun zu bereden gehabt und in Auftrag gegeben.
Habe mich da an euren Tipps orientiert.
Erstmal gab es kein Problem, den Fachmann zu verklickern, die neue Grafikkarte auszutauschen mit einer NVIDIA und das ich nur den Aufpreis der NVIDIA Karte zahle. Dann einen neuen RAM DDR 4, ein neues Netzteil mit diesen Anschlüssen. Eine neuere CPU und ein neues Mainboard was ich brauche, sonst geht das wohl mit der CPU nicht. Alles in allen kommt mir das mit Einbau vom Fachmann ca. auf 500 Euro. Ist viel ich weiß (sehr viel für mich),:rolleyes: aber das mache ich ja auch nicht jedes Jahr, soll dann schon einge Jährchen halten. Früher habe ich mir da immer gleich einen neuen PC gekauft, hatte da ja auch nie jemanden der mir das einbaut, also eben einen PC-Fachmann.
Jedenfalls waren da die PC's (die ich mir in der Vergangenheit schon gekauft habe) um einiges teurer, als das jetzt hier und das ist ja fast auch schon so wie ein neuer PC. Nur mit dem Unterschied, ich muß da nicht alles erst wieder neu installieren und rüberkopieren, ist ja alles noch da, ist ja kein neuer PC.


Also vielen, lieben dank an euch allen, für eure vielen Tipps und Hilfe.:love:

Mach das bitte wieder rückgängig!
Für die Spiele, die du hast, lass dir die alte Karte wieder einsetzen und spare dann noch ein, zwei Jahre auf nen komplett neues Gerät.
Alles andere wäre in meinen Augen komplett herausgeschmissenes Geld.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Naja wenn ich so mal zurück denke das meine Tante damals einen PC bei Aldi für 1200€ kaufen wollte, ich hatte ihr davon abgeraten da ich ihr den PC, wenn ich die Teile einzel kaufe, nur 650€ bezahlen würde. Exakt das selbe verbaut aber um einiges Billiger.
So ein komplett zusammen gebauter PC ist nicht immer Billiger und besser :nonono: oft darf man nämlich drauf zahlen.

Klar wir wissen nicht was er da einbauen will, aber Stubi könnte sich dies bezüglich ja schlau machen und es an uns weiter reichen, so das wir ihr sagen können ob das hui oder pfui ist ;)
Natürlich ist 500 bei den aktuellen CPU Preisen von um die 300€ schon interessant, da müsste Ram und Motherboard für 200 dabei sein, hab aber keinen Plan was die so kosten und da ich mal davon ausgehe das ihr Fachmann Mengen Rabat bekommt, dürfte er ja noch etwas billiger ran kommen als der Otto Normalverbraucher :nick:
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Also ich war mit CPU, Mainboard und Speicher (16GB) bei um die 320€.
Hier kommt noch das Netzteil dazu.
Von daher würde ich auch erst mal horchen, was überhaupt rein soll.
Aufrüsten kommt definitiv günstiger als ein KomplettPC. Wozu auch, wenn der Rest vorhanden ist?

300€ für 'ne CPU find ich aber auch ziemlich weit oben angesetzt. Ich hab 150€ bezahlt (okay, war Black Friday ... Ansonsten liegt die so bei 170-180€ - lass es 230€ sein, wenn man noch bissl höher gehen will). Es muss ja nu wahrlich kein Intel mehr sein. Die Ryzen Prozessoren müssen sich da nicht verstecken.
Mainboard lag hier auch nur bei 100€ ... und die Kiste wird die nächsten Jahre gut rennen.
(Nur nicht mit der Grafikkarte, aber die kommt Ende des Jahres neu. :D)


Oder sind in den 500€ noch die Grafikkarte? Dann wird's knapp, ja.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Ich weiß nicht was bei AMD aktuell ist deswegen kann ich nur von Intel ausgehen ;)
Ein gutes Netzteil muss aber auch kein Vermögen kosten.
Stubi will die Grafikkarte die sie jetzt hat gegen eine nVidia austauschen und den Differenz Betrag nur zahlen, also vielleicht 20-30 € ... wenn überhaupt.
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Ja das hab ich mitbekommen. Aber ich bin nicht sicher, ob sie jetzt den Gesamtpreis mit GraKa (also auch was sie schon bezahlt hat) genannt hat.
Ohne GraKa ist das definitiv 'ne Summe, mit der man schon was anständiges bekommt.
Ein 500W Gold be quiet! kostet um die 70€, wenn ich mich recht entsinne.
Na gut, ist dann noch die Frage, was der Fachmann davon nimmt.

Vielleicht doch einfach mal Info einholen, was dann verbaut wird. :D
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Ja den Preis hat sie schon genant aber nicht hier sondern irgendwo im Sims 4 Bereich ... komme jetzt aber nicht drauf :schäm:
Will jetzt auch nicht irgendwelche Zahlen in den Raum werfen die am Ende nicht stimmen :lol:

Also ein 550 Watt Corsair kostet ca 45-50€, nicht wirklich teuer.

Aber wie du schon sagtest wir wissen nicht was der gute Mann einbauen will ;)
Vielleicht erfahren wir es ja noch im Vorfeld :)
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Die aktuelle Grafikkarte die ich habe, hatte 200 € gekostet.
Sobald ich alles habe, also der Fachmann bei mir war, alles eingebaut und kassiert hat, lasse ich mir eine Liste/Aufstellung geben, was die Teile alle gekostet haben und euch wissen. Der Betrag von 500 € war ja auch nur grob vom Fachmann geschätzt, der muß das ja erst bestellen.
Bei der neuen Grafikkarte zahle ich dann "nur" der Betrag drauf, also nicht nochmals die komplette Grafikkarte, er hatte da was von ca. 80 € gesagt. Beim Prozessor (CPU) hat er mich noch gefragt ob es mir was ausmachen würden kein Intel sondern ein AMD zu nehmen, der wäre günstiger. Habe ja gesagt. Dann kostet nanürlich auch der Einbau was und wohl auch seine Anfahrt zu mir. Sagte das würde so ca. 1-1 1/2 Stunden dauern.

Eigentlich wollte ich ja mit der Aufrüstung noch warten, bis Sims 5 rauskommt. Aber bei Planet Zoo wird das auch schon etwas knapp.
Ist viel Geld für mich, aber ich hoffe da schon das ich viele Jahre davon Freude haben werde.
Also drückt mir mal ganz feste die Daumen das diesmal alles klappt und nicht irgendwie bei meinen "Glück" was schiefgeht.:rolleyes::nick:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
44
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Die aktuellen Prozessoren von AMD sind deutlich leistungsstärker als alles, was Intel im Moment zu bieten hat. Ich würde auch vermuten, dass eine AMD-Grafikkarte zusammen mit einer AMD-CPU besser läuft, aber da habe ich keine Erfahrungswerte, NVIDIA ist hier sicher gleichwertig. Wichtig ist ein vernünftiger "Unterbau", also ein gutes Mainboard samt stabilem Netzteil, das ist schon die halbe Miete für einen PC, der rundlaufen soll. Gerade hier sollte man nicht wegen ein paar Euro sparen, aber das sollte Dein PC-Spezi hoffentlich wissen.

Die Wahl des "richtigen" Zeitpunkts, wann man seinen PC aufrüstet, ist ohnehin immer schwierig, und auch wenn die Entwicklung nicht mehr ganz so schnell ist wie noch vor ein paar Jahren, geht es halt doch immer weiter, und in ein paar Monaten bekommt man die gleiche Hardware für einen günstigeren Preis. Aktuell könnte es allerdings gut sein, dass aufgrund des Coronavirus manche Fabriken stillstehen und die Versorgung mit Bauteilen knapp wird, evtl. wird es in den nächsten Wochen also sogar wieder etwas teurer.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich hätte jetzt auch nicht gleich aufgerüstet, aber gut jetzt ists ja rum ums Eck. Das Setup hätte locker noch gereicht. 500 finde ich mehr als fair wenn das alles dabei ist. Verstehe aber nicht warum du das jetzt einfach so beschlossen hast.

Wichtig wäre ein GUTES Gehäuse mit Lüftern und Kabelmanagement.
Die Teile heutzutage brauchen einfach viel Luft und viele Grafikkarten sind sehr groß und brauchen Platz. Ansonsten kannst dir die neuen Teile an die Wand malen, deswegen finde ich Dark_Ladys Vorwand mit sparen für ganzes Gerät nicht so schlecht.

Mir ist im alten Gehäuse einfach alles im stehen geblieben weil es zu heiß wurde, dann hab ich mir ein hohes Gehäuse mit 3 Gehäuselüftern gekauft, seitdem ist Ruhe.
Wenn es mir zu heißt wird kann ich die Lüfter hochschalten und runterkühlen.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


So, gerade ist mein Fachmann fertig geworden und gegangen.


Meine neue Systemdaten sind nun:
Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 6 Kern
Mainboard: MSI B450 A PRO MAX
Garfikkarte: NVIDIA GTX 1660 Super 6 GB
RAM: G. Skill Aegis 16 GB 3000 (ich wollte eigentlich wieder 32 GB, aber mein Fachmann sagte das hätte dann über 100 mehr gekostet, 16 GB würden locker reichen)
Netzteil: Cooler Master 500 W CM


Das sind die Daten die mir mein Fachmann aufgeschreiben hat.


Nun habe ich aber gleich noch mal eine Frage. Ich wollte dann gleich mal PlanetZoo mit dem Programm "can you run it" testen. Hatte ich ja schon mal getan, mit meinen alten Daten und da liegt jetzt das Problem. Wenn ich das Programm starte werden immer nur die alten Daten angezeigt, wie kann man das denn zurücksetzen?
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
44
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Kann es sein, dass Dein "Fachmann" sich beim Prozessor verschrieben hat? Der Ryzen 5 1600 ist mittlerweile drei Jahre alt, und kaum noch lieferbar. Aktuell wäre der Ryzen 5 3600. Oder hat er Dir womöglich einen alten aus seinem Rechner angedreht und sich einen neuen gekauft? Die anderen Komponenten sind aktuell und klingen soweit ok, wobei ich jetzt nicht nach den aktuellen Preisen und der tatsächlichen Leistungsfähigkeit geschaut habe.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Nein, der hat sich wohl nicht verschrieben, habe gerade mal im DirectX Diagnoseprogramm nachgeschaut, da steht auch 1600.

Der hat mir da 100 Euro berechnet. Ich nehme an, der weiß das ich mir die neusten eben nicht leisten kann, und schaut dann halt nach welche die nicht mehr ganz so neu sind, aber besser als mein alter und eben günstiger als die neueren. Ist auch ok für mich, ich brauche nicht das neuste, beste und eben auch teuerste. Hauptsache besser als mein alter, das ist der allemal.


Aber jetzt doch nochmal zu meiner Frage.
Wie kann ich bei "you can run it" meine Daten zurücksetzten, da steht eben immer noch die Daten von meinem alten System da? Ich würde nämlich schon gerne nochmals meine Spiele wie z.B. PlanetZoo da durchlaufen lassen, ob es jetzt besser geeignet ist (es war nämlich schon ziemlich knapp, vor allem bei den empfohlenen).
 

Dany

Member
Registriert
März 2010
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Hallo



Aber jetzt doch nochmal zu meiner Frage.
Wie kann ich bei "you can run it" meine Daten zurücksetzten, da steht eben immer noch die Daten von meinem alten System da? Ich würde nämlich schon gerne nochmals meine Spiele wie z.B. PlanetZoo da durchlaufen lassen, ob es jetzt besser geeignet ist (es war nämlich schon ziemlich knapp, vor allem bei den empfohlenen).


Such mal auf deinem PC die Detection.exe. Diese dann einfach starten und er sollte eigentlich die neuen Komponenten erkennen.
 

timida

Member
Registriert
März 2008
Geschlecht
w

Der Ryzen 5 1600 gehört zu den empfohlenen Systemanforderungen für PlanetZoo.
Es wird damit laufen ... keine Ahnung, wie es bei dem Game hinsichtlich Addons und so ist ... irgendwann könnte der dann an seine Grenzen stoßen.
Wenn ich das mit Sims vergleiche, da sind die Anforderungen ja auch noch mal gestiegen mit den Addons.

Aber da hätte ich bei dem Prozessor tatsächlich lieber noch einen Monat mehr gespart.
Ich hab hier für grad mal 50€ mehr 'nen Ryzen 7 2700x.

Die restlichen Komponenten sind okay (das Board haben mein Mann und ich auch und er zusätzlich die gleiche Grafikkarte). Aber den Prozessor hätte ich für 100€ nicht mehr genommen. :schäm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Such mal auf deinem PC die Detection.exe. Diese dann einfach starten und er sollte eigentlich die neuen Komponenten erkennen.


Hallo


Hatte das auch schon versucht, aber wurde wieder meine alten Daten angezeigt.
Habe es jetzt aber trotzdem rausgefunden.
Ich muß das Programm starten also "can you run it", dann oben auf My Computer Details, dann auf den Reiter Edit, danach dann auf "Refresh Your Computer Information" klicken. Dann wird wieder eine neue Detetection.exe erstellt, dann auf diese neue Detection klicken und dann nochmals das Programm starten (oder Seite neu laden, wenn ich das Programm noch offen habe).
Nun endlich werden mir meine richtigen, neuen Daten angezeigt.


Mein System erfüllt nun für Planet Zoo fast alle optimale Vorraussetzungen, nur VRAM habe ich 6 GB und bei den optimalen steht 8 GB. Aber sonst ist alles ok.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Habe noch kurz eine Frage zu meinem Prozessor. Wo ich bis jetzt obwohl er 3 Jahre alt ist, sehr zufrieden bin. Außerdem ist der jedenfalls schneller (besser) als mein alter, der war ein Intel Core i7 4770 3,40 GHz. Noch ein Vorteil für mich ist, das der nicht so einen hohen Stromverbrauch hat, worauf ich auch achten muß. Von daher ist der wie für mich gemacht.

Aber wie gesagt, ich brauche auch nicht das neuste Model was um einiges teurer wäre. Mein Fachmann sagte auch noch, das hält wieder die nächsten 3-5 Jahre.


Aber jetzt zurück zu meiner Frage, die ich noch gar nicht gestellt habe:

Der hat Multithreading, was bedeutet das?:what:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Der hat Multithreading, was bedeutet das?:what:
Das er mehrere Sachen gleichzeitig berechnen kann, was heutzutage Standard ist. Oder bildlich, anstelle von einer Person mit seiner Schreibmaschine alles nacheinander tippen muss, ist das ein Großraumbüro wo 6 Personen an unterschiedlichen Texten tippen.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
44
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Multithreading (bei Intel "Hyperthreading") genannt bedeutet, dass jeder Prozessorkern gleichzeitig mehrere Threads (Arbeitsabläufe) gleichzeitig erledigen kann - wenn die Software denn sowas unterstützt. Bei modernen Programmen, die Mehrkern-CPUs unterstützten, dürfte das der Fall sein, ältere Software unterstützt meist ohnehin nur einen Kern. Und dass eine CPU von 2017 schneller ist als eine von 2014, dürfte auch keine Überraschung sein. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten