PC Spiele - Sucht & Beziehungskiller oder Hobby?

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Hallo alle zusammen :)

Mich interessiert es wie bei euch der Alltag in einer Beziehung aussieht, wenn der Partner überhaupt nichts mit Konsole- oder PC Spielen zutun hat.

Meine Frau ist ein absoluter 'draußen-Mensch', sie weiß, dass das Sims Spielen für mich ein Hobby ist, kann es aber nur schwer nachvollziehen. Ich nutze meistens die Zeit wenn ich mal alleine zuhause bin und spiele dann solange ich kann.
Manchmal habe ich Phasen (so wie in den letzten Tagen - Urlaub) da bin ich sehr sehr viel am PC gewesen.. und ich hätte noch länger gekonnt. Das war schon etwas viel, hat aber so Spaß gemacht und ich konnte es immer kaum erwarten die Geschichten fortzuführen. Als es aber zur Sprache kam, wurde es ganz schnell wieder zum Streitthema...

Im Internet liest man ganz oft von Frauen, deren Männer zu viel zocken (ist ja meistens eher die Konstellation) und kein Interesse mehr zeigen. Kann ich auch vollkommen verstehen. Die Sicht der 'Zocker' liest man jedoch nicht.
Mich interessiert also wie das bei euch so ist.
Wie viel zeit verbringt ihr täglich/wöchentlich am PC? Wie viel haltet ihr für 'normal'? Wie gehen eure Partner damit um, gibt es Streit und habt ihr eine Lösung oder Kompromisse gefunden?

Liebste Grüße
MissLibelle
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Huhu :)

Meine bisherigen Partner haben alle ein ähnliches Interesse am Computer/der Konsole gezeigt wie ich, daher war das nie ein Streitthema.

Was mich aber sehr nervt (und was immer wieder ein Streitthema ist): wenn man gemeinsame Zeit hat (jetzt durch Corona ja eh nochmals mehr) und dann sitzt jeder für sich am PC und man macht nichts gemeinsam. Also klar, ich hab grad hier in meiner Mittagspause auch Sims offen. Aber ich finde ein Mindestmaß an gemeinsamer (Spiel-)Zeit sehr wichtig. Gut, das ist bei Sims zusammen jetzt immer etwas schwierig, aber wir spielen auch jede Menge anderer Spiele. Und die dann auch gerne im Multiplayer. Oder jeder spielt für sich, aber wir reden darüber, was der andere gerade spielt.

Eine Beziehung mit einem Partner, der ein für mich so wichtiges Hobby nicht auch hat, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

Hmm, wenn ich so zurück denke an meinen Ex, der konnte auch nicht verstehen das ich Sims spiele. (Oder etwas anderes) Wenn er bei mir war und ich nicht direkt das Spiel ausgemacht habe, hat er auch ohne Skrupel den PC einfach aus gemacht.
Er wollte auch immer nur raus und wenn ich nicht gekuscht habe, wurde er immer sauer und fing damit an das er ja auch gehen könnte ...

Mein Mann ist da gegen voll anders. Als ich ihn kennen lernte spielte er WoW. Er hatte sich aber gar nicht getraut zu spielen wenn ich da war, da meine Vorgängerinnen immer etwas daran auszusetzen hatten.
Irgendwann hatte ich meinen Laptop mit genommen und Sims 3 gespielt :lol:
Seit dem ist es für uns normal das jeder etwas Spielt, alleine oder auch zusammen (wir spielen beide WoW).
Was bei uns aber auch normal ist, ist die Tatsache das wenn jemand etwas anderes machen möchte, spazieren gehen, Film gucken oder sonst was, wird gespeichert und der Rechner aus gemacht.

Bei uns steht die Ehe an vorderste Front und auch unsere Tochter kommt immer an erster Stelle. Spiele kann man immer pausieren, oder gar neu durchspielen, aber beim echten Leben kann man das nicht.

Was aber meiner Meinung nach in einer Beziehung dazu gehört ist gegenseitiges Verständnis, was mein EX zB nicht hatte, ich musste das tun was er wollte, meine Hobbys tolerierte er null.

Deswegen möchte ich meinen Mann nicht mehr missen :D
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Mein Mann spielt überhaupt nicht am PC, er ist auch ein ausgesprochener Outdoor Mensch. Allerdings ist er in vielen Vereinen und hat da seinen großen Freundeskreis. Er toleriert meine Hobbys, Lesen und PC-Spiele und ich seine Freizeitbeschäftigungen. Ich glaube bei uns macht gerade das gegenseitige Akzeptieren unserer sehr gegensätzlichen Interessen das immer noch gute Funktionieren der Beziehung aus, die nun schon 41 Jahre Bestand hat. Natürlich haben wir auch gemeinsame Hobbys für die wir uns auch Zeit nehmen. Ein Partner, der mir keine eigene Freizeit einräumen bzw. akzeptieren würde, wäre für mich nicht in Frage gekommen.
Der Glücksfall, dass man zu 100 Prozent gleiche Interessen hat, tritt doch eher selten ein und man muss sich da halt arrangieren und genug Platz für gemeinsame Unternehmungen bzw. auch für die Kinder lassen(wobei unsere Söhne ja längst erwachsen sind und das jetzt kein Thema mehr ist, logischerweise).
Wie die Jungs klein waren, hatte ich natürlich wesentlich weniger Zeit für mich selbst, mein Mann aber natürlich ebenso, da gabs halt noch mehr Familienbeschäftigungen und Ausflüge mit den Kindern.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Pro Tag kommen ohne Probleme so 11 bis 12 Stunden am PC zusammen, aber zum Spielen Wochentags auch nur ein oder zwei Stunden zum Spielen, der Rest ist Arbeit und Kommunikation/Information. Wenn dann am Wochenende wieder im Garten oder im Haushalt Arbeit nicht gemacht wird, die endlich einmal gemacht werden sollte, dann bin ich sauer auf mich selber. Ich bin eigentlich viel zu oft sauer auf mich selber. Ein Partner wäre in dem Fall wohl auch sauer, da braucht es schon auch gemeinsame Zeit neben der Zeit für sich selber. Ich habe wohl eine PC-Sucht, seit ich vor vierzig Jahren Computer für mich entdeckt habe und und das Hobby zum Beruf gemacht habe, auch wenn ich mir immer wieder dumme Fragen anhören musste wie "Was willst du den mit dem Mist?". Abschalten kann ich trotzdem, wenn es sein muss. Und die blöden Fragen muss ich heute auch nicht mehr hören. :D Ich frage mich nur wie man Stunden mit dem Fressenbuch verbringen kann. Selbstdarstellungsplattform für den Moment, in dem man Informationen nicht mehr wiederfindet. :nonono:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: amipilz

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Mein LGF spielt nur Solitär am Pc, er liest aber viel oder schaut sich Videos an. Ich spiele sehr viel am Pc, grade wenn ich frei habe. Ein Streitthema ist das bei uns noch nie gewesen. Ich spiele wenn ich Lust habe und auch solange ich Lust habe. Da frage ich gar nicht nach. Er sieht dann meistens fern oder beschäftigt sich mit seinem Pc. Manchmal geht er auch in seine Hütte, wo er seinen Modellbaukram hat.
An einem Wochenende schaffe ich locker mehrere Stunden am Pc, aber immer mit Unterbrechungen. Wäsche waschen, Essen kochen, Bude putzen muss ja auch gemacht werden. Ab und zu bleibt der Pc aus, weil ich dann im Garten bin. Da hilft LGF auch immer.

Wir machen natürlich auch ein paar Dinge zusammen. Spazieren gehen wir gerne und kundschaften unsere Gegend aus. Oder Treffen mit Freunden, wobei das ja im Moment nicht geht. Was wir auch gerne machen ist an Feiertagen, die ganzen alten Filme schauen die dann öfter mal kommen. Manchmal auch von Festplatte oder DVD.
Meine Tochter ist vor 2 Jahren ausgezogen, die ist mit 21 jetzt auch schon groß und von da her genieße ich die Zeit die ich jetzt für mich zum spielen und mit LGF zusammen habe.

Meine Sims sind für mich ein Hobby was ich sehr gerne und häufig betreibe. LGF würde nie auf die Idee kommen deshalb mit mir zu streiten. Im Gegenteil, als ich einen neuen Pc brauchte um die letzten 3 Addons von Sims 2 spielen zu können, hat er mir die noch fehlenden 250 Euros zugeschossen.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
34
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich hatte bis jetzt nur Partner die zocken und auch in der Zukunft wird es nur Partner geben für die Videospiele das wichtigste Hobby sind, sonst ist die Person sofort raus.

Jemand der die Leidenschaft nicht teilt versteht nicht warum man 12 Stunden jeden Tag damit verbringen kann und soviel Geld da reinsteckt und da ich eben einen Partner will der das nachvollzieht und das auch mit ihm teilen will, wird es was anderes nicht geben.

Ist aber glaube ich bei jedem Hobby so das viel Zeit und Geld verschluckt, Videospiele werden nur immer als "nerdig" angesehen deswegen wird es immer besonders besprochen.
Gibt genug Paare die streiten sich über Autos oder das Malen, das Lesen etc.

Ich würde mit deiner Frau reden und versuchen einen Kompromiss zu finden. Einen wo ihr beide mit leben könnt und die eure Hobbys verbinden und beide Spaß machen.
Finde es schon bewundernswert, dass ihr verheiratet seit, ich würde ja keine 2 Minuten überleben =)

Mein Ex wollte zB immer gerne Filme anschauen, dann haben wir einfach einen Plan gehabt, 3x die Woche um 21 Uhr ist Kino. Dann war er glücklich, ich glücklich weil er glücklich war und mir tats nicht weh.

Zur Statistik: Ich verbringe jeden Tag ca. 14 Stunden am PC oder der Konsole, arbeite auch den ganzen Tag am PC. Ist für mich persönlich normal, da es eben mein Haupthobby ist.
 

Sebastian W

Member
Registriert
September 2005
Alter
32
Ort
Köln -> Düren
Geschlecht
m

Ich bin Leidenschaftlicher Zocker. Meine Freundin bzw baldige Frau zockt ein kleines bisschen. Sie zockt ab und zu mal am Laptop Sims 4 und ich am PC Sims 2 oder 3. Oder halt irgendwas anderes.

Wir haben zwei Kinder. Der älteste (5 Jahre) ist nicht mein Kind. Und wir haben ein gemeinsames Kind (10 Monate alt)

Daher kommt die zockerei am Tag sowieso etwas zu kurz und da der PC aus Platzgründen im Wohn und Esszimmer steht kann man auch nicht in Ruhe zocken. Aufgrund meines Berufs bzw Ausbildung zum Lokführer ist die Zeit zum zocken wieso schon recht begrenzt.
Ich habe vorerst in der Regel immer am Wochenende frei.
Am Tag Unternehmen wir denn viel und muss auch noch lernen.
Wenn meine Freundin mit den Kindern alleine unterwegs ist nutze ich die Zeit zum zocken.
Oder wenn ich frei habe zocke ich von 22 bis 2 Uhr in der Regel.

Meiner Freundin stört es nicht. Sie hat Verständnis dafür und meint dass die zockerei für mich ein Hobby ist. Wie gesagt wegen meiner Ausbildung bzw Beruf ist es halt momentan recht schwer mehreren Hobbies nachzugehen. Wir gehen dann wenn ich frei habe auch mal wandern oder Rad fahren wenn das Wetter mitspielt.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten