Schon wieder gibt es Probleme mit meinem PC

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Wie alt ist der Bildschirm denn? Falls der schon etliche Jahre auf dem Buckel hat, könnte es sein, dass die Elektronik so langsam Alterserscheinungen zeigt und beim Einschalten eine Weile braucht, bis die Betriebsspannung stabil ist. Du musst Dir deshalb aber erstmal keine Sorgen machen, solange der Bildschirm nicht auch mitten im Betrieb plötzlich flackert, ist noch alles im grünen Bereich.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
56
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Schritt 1, Kabel kontrollieren auf festen Sitz. Diese tollen neueren Verbindungen lassen sich schließlich nicht festschrauben, sondern lösen sich gerne und dann funktioniert der Synch nicht.

Ich kenne das von meiner Dockingstation, wobei ich dann das Problem meist mit Display-Port-Stecker ziehen an der Dockingstation, fünf Sekunden warten und wieder einstecken lösen kann. Hält dann drei bis vier Woche bis die Spinnerei wieder von vorne beginnt, meist in Kombi mit einem wichtigen Meeting, aber auch nur dann...
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Schritt 1, Kabel kontrollieren auf festen Sitz. Diese tollen neueren Verbindungen lassen sich schließlich nicht festschrauben, sondern lösen sich gerne und dann funktioniert der Synch nicht.

Ich kenne das von meiner Dockingstation, wobei ich dann das Problem meist mit Display-Port-Stecker ziehen an der Dockingstation, fünf Sekunden warten und wieder einstecken lösen kann. Hält dann drei bis vier Woche bis die Spinnerei wieder von vorne beginnt, meist in Kombi mit einem wichtigen Meeting, aber auch nur dann...
Hallo

Da getraue ich mich nicht ran, also irgendwo in die Nähe wo ich dann mal wieder Mist bauen könnte.
Außerdem weiß ich gar nicht welches das richtige Monitorkabel ist, sehe nämlich wenn ich so vor meinem Monitor sitze 2 Kabel, die hinten am Monitor stecken, eines links und eines rechts von mir aus gesehen (wenn ich davor sitze). An die Kabel von meinem PC gehe ich nur in einem wirklichen Notfall ran, und sei es auch nur mal "harmos" etwas zu rütteln, ob sie noch fest sitzen. Bei meinem "Glück" wird das "harmlos" bei mir schnell zu einer ausgemachten Katastrophe. Sollte das mit dem Bildschirm schlimmer werden, also auch im laufenden Betrieb oder gar nicht mehr angehen, also der Monitor, erst dann versuche ich aber auch nur vielleicht, mal an den Kabeln zu wackeln, wenn ich denn wüsste welches der beiden Kabel das richtige Monitorkabel ist.
Aber ich tippe "leider" dann schon eher wie Andreas vermutet, auf meinen alten Monitor, den ich seit 2014 habe, damals noch von dem Pfuscherladen (hatte darüber schon öfters geschrieben), wo ich eben da auch meinen Monitor gekauft hatte. Da müsste ich dann doch mal in den saurern Apfel beißen und mir einen neuen Monitor zulegen, hoffe aber doch daß das noch einwenig hält. Denn ich brauche da ja auch einen Techniker der mir das anschließt, sollte es der Monitor sein. Da ja mein günstiger Techniker vom letzten Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, und der andere seine Arbeit zwar sehr gut gemacht hat aber eben teuer war, hoffe ich das mein Sozialarbeiter da eine günstige Lösung finden wird.
Ist halt für mich schon doof, das es da niemanden gibt, günstig und Fachmann der sein Handwerk versteht, wo man eben mal schnell anrufen kann und gut ist, da bräuchte ich auch nicht immer so Angst und Panik davor haben, das wieder mal was mit meinem PC ist, auch wenn es (für andere) nur eine Kleinigkeit ist. Aber leider habe ich eben niemanden mal eben schnell zur Hand und stehe dann mit meinem Problem alleine da.
Früher, vor vielen Jahren, ich glaube über 20 Jahre sind es bestimmt schon her, gab es bei uns in unseren Städten einen Fachmann mit Laden, der sich Computerdiscount genannt hatte. Der war erstens wirklich sehr günstig und der verstand sein Fach. Hat aber leider dann bei uns aufgehört, bzw. ist woanders hingezogen mit seinem Laden.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Du brauchst definitiv keinen Techniker zum Anschließen eines Monitors - trau dir doch einfach mal selber was zu.
Einfach die Kabel aus dem alten Monitor rausziehen und in den neuen Monitor einstecken, fertig.

Du rufst ja auch keinen Techniker, um deinen Staubsauer in die Steckdose zu stecken, die Waschmaschine oder den Herd anzumachen.
Alternativ soll dir dein Sozialarbeiter eben die Kabel umstecken - dazu braucht man keine technischen Kenntnisse.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich tippe auch auf ein lockeres Kabel. Das hab ich dauernd. Besonders wenn die Katzen mal wieder im Büro rumgeturnt haben. Einfach das Kabel aus dem Monitor rausziehen und wieder reinstecken. Vermutlich sind es zwei Kabel (einmal für den Strom und einmal für die Übertragung des Bildes). Kann man beide einfach rausziehen und wieder reinstecken. Das ist absolut ungefährlich und unbedenklich. Zur Sicherheit würde ich noch beide Kabel bis zum Ende verfolgen. Das Stromkabel kannst du dann einfach in der Steckdose lassen und musst nichts weiter tun, das Kabel, das zum Computer geht auch einfach mal rausziehen und wieder reinstecken. Fertig. Manche Monitore haben auch drei Kabel (für USB-Geräte usw.). Das hat zwar absolut nichts mit deinem aktuellen Monitorproblem zu tun, falls du aber auf ein drittes Kabel stößt, dann kannst du das auch bedenkenlos einmal raus und einmal reinstecken.

Dazu einen Techniker anzurufen wäre wirklich rausgeworfenes Geld. Wie Dark_Lady schon geschrieben hat, das ist nichts anderes wie der Stecker am Staubsauger oder das Handyladekabel. Klar, es gibt einige Computerbreiche/Elektrobereiche, für die man definitiv einen Fachmann braucht. Um ein Kabel testweise einfach mal neu reinzustecken aber definitiv nicht. Da spart man lieber das Geld für eine nette Sims-Erweiterung :)

Und wenn es ein alter Monitor ist, der einfach etwas länger braucht, bis die Spannung steht, so wie Andreas vermutet, dann ist das auch erstmal kein Drama. Dann flackert es beim Anschalten eben kurz mal ein wenig und gut ist. Oft halten solche Monitore dann dennoch eine ganze Weile noch :)
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Jetzt hört mein Bildschirm gar nicht mehr auf, aus und an im Sekundentakt zu gehen. Über eine Stunde hatte ich meinen PC nun an. Die ganze Zeit ging der Monitor an, aus, an, aus. Also Bildschirm schwarz, Bild da usw., wie eben gestern und vorgestern, nur das es da irgendwann da war und ich konnte meinen PC ganz normal nutzen, heute nicht. Habe meinen PC dann ausgemacht, das hier schreibe ich auf meinem Handy.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Hast du denn die Kabel mal überprüft? Vielleicht rutschen die Kabel gerade langsam immer weiter raus. Dadurch, dass Kabel heutzutage nicht mehr angeschraubt werden, kann das leider wirklich häufig passieren. Hab das Thema bestimmt einmal im Monat. Aber gut, bei mir sind zum Teil auch die Stubentiger schuld. Am schönsten ist es natürlich hinter dem warmen Monitor auf dem Schreibtisch... :D
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hast du denn die Kabel mal überprüft? Vielleicht rutschen die Kabel gerade langsam immer weiter raus. Dadurch, dass Kabel heutzutage nicht mehr angeschraubt werden, kann das leider wirklich häufig passieren. Hab das Thema bestimmt einmal im Monat. Aber gut, bei mir sind zum Teil auch die Stubentiger schuld. Am schönsten ist es natürlich hinter dem warmen Monitor auf dem Schreibtisch... :D
Hallo

Nachdem ich über eine Stunde gewartet habe, dass das Bild dauerhaft bleibt, habe ich mich dann doch Mal getraut kurz die Kabel rauszuziehen und wieder reinzustecken, hat leider nicht geholfen. Muss dann wohl doch ein neuer Monitor her. Da weiss ich jetzt gar nicht woher ich den gerade jetzt in der Corona Zeit herbekomme. Habe gestern als ich meinen PC noch nutzen könnte, vorsorglich Mal bei Amazon geschaut. Soviel Auswahl, zuviel Auswahl für mich. Welche nicht so arg teuere waere was für mich? Da brauche ich auf jeden Fall Hilfe von einem Sozialarbeiter, der leider gerade nicht da ist es krank? Da könnte mir die Mitarbeiterin heute am Telefon auch nicht sagen. Nun heißt es eben warten bisrin Sozialarbeiter mich irgendwann zurückruft. Der müsste mir erstens bei der Wahl des richtigen Monitors helfen und mir den dann auch Anschlüssen und ich hoffen das es wirklich am Monitor lag.
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

@Stubenhocker50
kleiner Tipp von mir bei der Auswahl eines neuen Monitors.
Notiere dir den Namen und andere Werte des Monitors und schaue dann nach einem neueren Modell bei Amazon.
So habe ich es auch gemacht. Denn wenn du deinen jetzigen schon 7 Jahre hast, spricht das doch eigentlich für gute Qualität, meiner Meinung nach. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Wenn Du nicht weißt, was für ein Modell Dein alter Bildschirm ist: Wie sieht das Kabel denn aus? Ist es ein HDMI-Kabel oder DisplayPort? Die beiden kann man leicht unterscheiden, HDMI ist der gängigere Standard und hat einen trapezförmigen Stecker, DisplayPort ist rechteckig mit einer abgeschrägten Ecke. Ich nehme mal an, ein uraltes VGA-Kabel oder DVI wird es nicht sein, die schraubt man nämlich fest, da kann eigentlich auch nichts herausrutschen.

Die nächste Frage wäre, wie viel Geld Du ausgeben willst/kannst. Monitore bekommt man so ab ca. 100,-€, das ist dann aber wirklich nur ein Einsteigermodell. Bessere gibt es ab ca. 150,- €, und recht gute Monitore, die z. T. auch speziell als "Gaming-Monitor" gebaut werden, gehen ab ca. 200,- € los. Der Preis ist hauptsächlich abhängig von der Größe (und damit ggf. auch der Bildschirmauflösung) und den speziellen Features; je teurer, desto besser ist in der Regel das Bild.

Da Du viel am PC sitzt und dementsprechend lange auf den Bildschirm schaust, ist es sicher sinnvoll, ein paar Euro mehr auszugeben, aber natürlich muss man keine Unsummen für Dinge ausgeben, die man überhaupt nicht braucht. Der "letzte Schrei" sind z. B. gerade besonders breite Monitore, das ist für manche Sachen wirklich toll, aber natürlich muss man dafür auch genug Platz auf dem Schreibtisch haben.

Ich habe jedenfalls schon sehr lange Monitore von LG und bin damit immer gut gefahren. Marken wie Samsung oder Acer kann man auch fast bedenkenlos kaufen. Wenn Du etwas zu den Anforderungen und Deinen Möglichkeiten schreibst, können wir Dir sicher ein paar Vorschläge machen. Grundsätzlich kann man sich an den Daten des alten Bildschirms orientieren, da findet man dann auf jeden Fall etwas bei den großen Onlineshops.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Februar 2021
Geschlecht
m

@Stubenhocker50 Hast du mal ein anderes Kabel probiert? Vielleicht ist es ein Kabelbruch…
Ich habe mir 2016 einen Bildschirm für 100€ gekauft, damit war ich sehr zufrieden. Allerdings habe mir 2020 aber einen neuen für 250€ gekauft. Der Unterschied ist deutlich merkbar. Den von 2016 habe ich dann aber als Zweitbildschirm genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

So, gestern habe ich meinen (ur) alten Laptop wieder rausgekramt, denn mit meinem neuen Monitor kann es doch noch einwenig dauern bis mein Sozialarbeiter gerade zeit hat, mir beim "richtigen" Kauf und anschließen zu helfen. Mein Laptop ist bestimmt schon über 10 Jahre alt und gestern gabe es ein großes Update wo dieser neue Browser Edge raufgekommen ist.Musste über Nacht meinen Laptop anlassen, weil da das Update noch immer nicht fertig war (war gerade mal bei 22% ) und ich war müde und wollte schlafen. Also Laptop zugeklappt (Laptop steht im Schlafzimmer und aufgeklappt hätte ich nicht schlafen können) und dann ins Bett. Hat wirklich die ganze Nacht trotz zugeklappten Laptop weiter mit dem Update gemacht, war mir da nämlich nicht sicher ob das weiter geht wenn der Laptop zugeklappt ist. Kann da zwar jetzt nicht mein Sims 4 drauf spielen (jedenfals nicht mit allen Erweiterungen), ganz zu schweigen von meinen neueren Spieln bei steam, aber wenigstens Sims 2, das bei meinem PC ja zuletzt doch Probleme gemacht hatte, auf dem Laptop scheint es zu klappen obwohl ich da "leider" auch Windows 10 drauf. Alle anderen Spiel die ich noch drauf hatte habe ich runtergeschmissen. Wenn das auch weiterhin mit Sims 2 und meinem Laptop klappt, werde ich wohl auch nachdem ich wieder mit meinem PC spielen kann den Laptop nicht wieder wegräumen sondern da dann mein Sims 2 spielen und auf meinem PC Sims 4 (und meine anderen Spiele bei steam).
Trotzdem hoffe ich natürlich das es mit meinem PC nicht mehr arg zu lange dauert, aber wenigstens kann ich Sims 2 spielen und gescheit ins Internet und ins Forum.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Stubi, kannst du mal ein Foto von deinem aktuellen Monitor sowie den Anschlüssen hinten machen?
Hallo

Habe leider kein Photoapparat und wie das mit dem Handy geht weiß ich nicht. Auf meinem Handy muss ich außerdem platz sparen ,habe sogar erst neulich das einzigste Spiel was ich drauf hatte (Sims Free Play) wieder deinstallieren müssen, denn als ich es kürzlich spielen wollte, hat es ein Update gebraucht (um es spielen zu können) und da kam dann eine Meldung das ich nicht genug platz auf meinem Handy habe. Von daher vermeide ich jetzt jeden unnötigen platz, wie eben auch Bilder (wo ich sowieso nicht weiß wie ich das auf meinem Handy machen kann; hat mich seither auch nicht interressiert, mein Handy ist ja hauptsächliuch für mich nur als Notfall gedacht).
Kann meinen Monitor aber mal beschreiben, ist von ASUS, schwarz und die beiden Anschlüsse sind hinten unten links und rechts am Monitor. Hat entweder 19 oder 21 Zoll (ich tippe da eher auf 19 Zoll) Der Durchmesser (habs gerade gemessen), von links oben bis nach rechts unten beträgt ca. 84 cm (wenn ich es richtig ausgemessen habe, habe den ganzen Monitor nicht nur die BIldfläche gemessen).
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Halo

Sind HDMI Anschlüsse (jedenfalls der eine), ich hatte ja auch noch so ein HDMI Kabel gekauft, nachdem 2020 ich so etliche Probleme mit meinem PC hatte, und das eben auch in Betracht gezogen hatte, das es am Kabel liegen könnte, zumal das die billigste Möglichkeit gewesen wäre und eben vergeblich gehofft hatte, das es am Kabel lag. Vorher hatte ich diesen anderen Anschluß.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ok, dann kannst Du eigentlich jeden x-beliebigen Monitor mit HDMI-Anschluss kaufen, das Anschließen erschöpft sich im Einstecken des HDMI-Kabels und des Stromkabels. Ansonsten muss meistens nur noch der Standfuß mit den eigentlichen Bildschirmpanel verbunden werden, bei meinem LG-Monitor musste man dazu nur das Panel umdrehen (am besten auf eine weiche Unterlage legen) und den Standfuß hinten einrasten. Dann noch die ganzen Folien abziehen, fertig.

Du musst Dir eigentlich nur im Klaren darüber sein, welche Größe der Monitor haben soll (vielleicht ein bisschen größer als der alte, aber nicht so groß, dass er nicht mehr auf den Schreibtisch passt), und was Du dafür ausgeben kannst und willst. Dann können wir ggf. ein Modell für Dich heraussuchen, was Du nur noch online bestellen musst. Und selbst wenn Du Dir den Aufbau partout nicht zutraust, hast Du das Ding schon, wenn der Sozialarbeiter kommt, und er kann den Bildschirm gleich für Dich anschließen.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Ok, dann kannst Du eigentlich jeden x-beliebigen Monitor mit HDMI-Anschluss kaufen, das Anschließen erschöpft sich im Einstecken des HDMI-Kabels und des Stromkabels. Ansonsten muss meistens nur noch der Standfuß mit den eigentlichen Bildschirmpanel verbunden werden, bei meinem LG-Monitor musste man dazu nur das Panel umdrehen (am besten auf eine weiche Unterlage legen) und den Standfuß hinten einrasten. Dann noch die ganzen Folien abziehen, fertig.

Du musst Dir eigentlich nur im Klaren darüber sein, welche Größe der Monitor haben soll (vielleicht ein bisschen größer als der alte, aber nicht so groß, dass er nicht mehr auf den Schreibtisch passt), und was Du dafür ausgeben kannst und willst. Dann können wir ggf. ein Modell für Dich heraussuchen, was Du nur noch online bestellen musst. Und selbst wenn Du Dir den Aufbau partout nicht zutraust, hast Du das Ding schon, wenn der Sozialarbeiter kommt, und er kann den Bildschirm gleich für Dich anschließen.
Hall

Grösser als mein jetziger dürfte er nicht sein, denn mein momentaner Monitor passt gerade so auf meinem Schreibtisch wo noch knapp rechts und links meine 2 kleinen (auch schon sehr alte, aber funktionieren immer noch) Boxen stehen. Ich weiß halt immer noch nicht wo ich meinen Monitor kaufe bei Amazon bestellen ist fürmich die letzte Option.
Er sollte halt schon beim Kauf dabei sein, um mich zu beraten und damit ich im Laden nicht übers Ohr gehauen werde (wenn die merken das ich null Ahnung habe), da ist mit bwei meinen allerersten PCkauf so passiert. Das war noch vor Windows95, da wurde mir damals bei Vobis (gibt es den überhaupt noch?) dieses OS2 aufgeschwatzt und ich sah halt nur die Bilder die man nur anklicken musste um was zu starten, habe aber leider erst hinterher erfahren müssen das die meisten Spiele da gar nicht kompatibel mit diesem Betriebssystem sind. Wie gesagt ich sah da im Laden als es mir vorgeführt wurde nur die einfache Bedienung (nichts mit DOS und Befehlszeile), das war aber kurz bevor Windows95 rauskam (die wollten wohl noch schnell bevor Win95 rauskommt, dieses Betriebssystem loswerden), haben wohl im Laden sofort erkannt das ich keine Ahnung habe.
Was ich eigentlich sagen will, seitdem bin ich vorsichtig (was aber auch nicht immer was nutzt bei mir) und nehme da zum Kauf dann doch lieber Jemanden mit der Ahnung (jedenfalls mehr als ich) hat.
Also außer Amazon habe ich noch TintenToner im Kopf der zwar der Pfuschladen damals bei mir war, aber ist eben nicht weit entfernt (ca. 15 Minuten zu Fuß), außerdem wurde der Pfusch ja beim einbauen/zusammenbauen der einzelnen Komponenten und so gemacht, nicht unbedingt bei den Komponenten selbst, jedenfalls nicht alle Komponenten (nur das Mainboard war nicht in Ordnung, was er aber erst nach fast 2 Jahren zugegeben hatte, vorher hieß es ja immer ist normal so usw.) Aber das Mainboard da gab es ja auch 2020 u.a. meiner neuen Komponenten Probleme und da war ich ja längst nicht mehr bei TintenToner, außerdem meinen Monitor (der so lange gehalten hat) ist ja auch von TintenToner. Da wollte mein Sozialarbeiter aber erstmal dort anrufen ob die überhaupt noch Monitore anbieten, ist ja schon Jahre her wo ich das letzte mal in dem Laden war. Die zweite Option wäre dann der MediaMarkt, der ist auch zu Fuß zu schaffen (ich gehe nicht gerne im öffentlichen Verkehrsmittel, seiut Corona erst recht nicht), aber da ist man eine gute halbe Stunde oder länger unterwegs. Den Weg weiß ich auch nicht mehr, ist auch schon Jahre her wo ich da das letzte mal dort war und da musste ich mich öfters durchfragen nach dem Weg. Ist nicht leicht zu finden, eine ziemliche einsame, (fast) verlassene Gegend, wo man da durchläuft.

Jetzt aber mal was anderes. Ich habe ja meinen alten Laptop wieder hervorgekramt und da ist mir auch wieder ein altes Problem aufgefallen was ich fast von Anfang an hatte (aber wohl in der Zwischenzeit vergessen hatte). Ich habe ja an meinem Laptop eine Maus dran, ohne komme ich nicht klar und spielen erst recht nicht. Da muß man irgendwie auf der Oberfläche (ist so ein kleines Feld mit Symbolen drauf, die jetzt aber alle weg sind), wo ich mit dem Finger drüberfahren muß, je nachdem nach rechts, nach linbks so bewegt sich der Mauszeiger. Aber wie gesagt, komme nicht so recht damit klar und das geht langsam, spielen geht damit überhaupt nicht (das hatte ich früher schon mal versucht).
Jedenfalls zu meinem Promblem zu kommen, manchmal reagiert der Mauszeiger nicht und dann kommt mehrmals dieser Ton wenn man was in den USB Anschluß gerade steckt. Gestern z.B. ging es erst überhaupt nicht (also der Mauszeiger hat nicht auf die Maus reagiert), habe versch. Mäuse ausprobiert, dachte liegt an der Maus, dann ist mir eben eingefallen das ich das früher schon oft so hatte. Irgendwan hat es dann auch geklappt, konnte den ganzen Tag spielen ohne das der Mauszieger nicht reagiert hat. Heute gab es auch wieder kurz erst das der Mauszieger nicht reagiert hat,mehrmals diesen Einsteckton in das USB nun gehts gerade wieder. Aber öfters passiert das auch mehrmals am Tag, Mauszeiger reagiert nicht ,kommt der EinsteckTon (manchmal mehrmals hintereinander). Wie gesagt das hatte ich damals auch schon oft und schon ziemnlich ärgerlich, gerade wenn man in einem Spiel ist und der Mauszeiger nicht reagiert und ich so nichts machen kann, komme da aus dem Spiel auch nicht raus (weil ich das eben ohne der Maus in einem Spiel nicht hinbekomme).
Warum ist das manchmal so, kennt ihr das auch? Muß noch erwähnen, ich habe einen Laptopkühler wo mein Laptop draufliegt und die Maus steckt im Laptopkühler (fast genauso alt wie mein Laptop, funktioniert aber immer noch), und der wiederum ist mit dem USB von meinem Laptop verbunden.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Bezüglich des Maus Problems. Kannst du die nicht am Lappi selber anschließen? Der müsste auch wenn er 10 Jahre alt ist mehr als einen USB Anschluss haben, selbst mein Steinzeit Model hat vier Anschlüsse (Müsste auch 10+ Jahre alt sein).
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Grösser als mein jetziger dürfte er nicht sein, denn mein momentaner Monitor passt gerade so auf meinem Schreibtisch wo noch knapp rechts und links meine 2 kleinen (auch schon sehr alte, aber funktionieren immer noch) Boxen stehen. Ich weiß halt immer noch nicht wo ich meinen Monitor kaufe bei Amazon bestellen ist fürmich die letzte Option.
Warum keine Bestellung bei Amazon?
Das geht doch idR super fix und du hast dann auch wirklich nen Monitor.
Gerade so kleine Monitore bekommt man im Handel oft nicht, bzw müssen die bestellt werden, was dann wieder ne Lieferzeit und damit ne Verzögerung hat.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich habe vorhin nun doch mal bei TintenToner angerufen, war erst nur das Band dran das er gerade in einer Kundenbesprechung ist, ich wurde aber zurückgerufen. Da war ich jetzt perplex, nach so vielen Jahren wusste der Chef noch meinen Namen, hat mich gleich als ich angerufen habe mit meinen Namen angeredet. Habe ihn daraufhin gefragt woher er denn weiß wer ich bin, sagt er hätte ja meine Nummer (immer noch) gespeichert.
Jedenfalls habe ich gefragt, ob die immer noch Monitore anbieten, ja hat sich nichts geändert sagte er. Habe auch gleich gesagt, das ich nur vermute (und hoffe) das es der Monitor ist, habe das Problem auch geschildert. Könnte auch am Prozessor liegen, habe da aber gleich auch gesagt, das der erst neu ist 2020 und ich in diesem Jahr etliche Probleme und Austausch meiner Komponenten hatte. Am besten wäre es ich würde den Monitor mit allen Kabeln die mit dem Monitor zu tun haben vorbeibringen (habe mir jetzt nicht gemerkt welche Kabel es sind, glaube das USB-Kabel und das Stromkabel waren es?), das der im Laden getestet wird. Warte da bis nächste Woche (24.1.) da habe ich sowieso (schon lange) einen Termin mit meinem Sozialarbeiter, solange kann ich dann jetzt auch noch warten.
Habe auch noch gefragt welche Coronaregeln gelten, eigentlich nur die mit Maske tragen, keinen Test hat nicht mal gefragt ob ich geimpft bin. Habs von mir aus gesagt und bringe auch meinen Imnachweis mit, auch wenn der den gar nicht verlangt hat.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Zum Maus-Problem: Wahrscheinlich hat der USB-Port, wo die Maus eingesteckt ist, einen Wackelkontakt. Probiere wie gesagt mal einen der anderen USB-Ports aus. Ein 19"-Monitor hat 48 cm Bildschirmdiagonale, nicht 84 cm (ich nehme an, Du hast Dich nur vertippt). So "kleine" Monitore wird man im Geschäft in der Tat nicht mehr finden, vielleicht gibt's noch irgendwelche Restbestände bei diversen Onlineshops. Vermutlich kannst Du Deine Lautsprecher aber auch einfach hinter den Monitor stellen, wenn da noch ein bisschen Platz ist, dann hast Du in der Breite etwas mehr Spielraum.

Aber wenn der tatsächlich so geflackert hat und schon so alt ist, dürfte der kaputt sein. Wenn Du den zu TintenToner bringst, drehen die Dir garantiert ein völlig überteuertes Modell an, ich würde das nicht machen. "Nur mit Maske" scheint mir auch suspekt, ich weiß zwar nicht, wie die Corona-Regeln bei Euch im Detail aussehen, aber hier bei MediaMarkt wollten sie das Impfzertifikat sehen.

Bestellen wäre also die bessere und vor allem auch schnellere Lösung. Bei Amazon kann man alles problemlos zurückschicken, Du gehst also absolut kein Risiko ein, wenn auch der neue Monitor flackern würde. Einfach wieder einpacken, kostenloses Rücksendeetikett anfordern, und zurückschicken. Miss mal aus, wie breit der Monitor maximal sein darf, damit er noch auf dem Schreibtisch passt (wie gesagt, die Boxen kann man ggf. auch hintendran stellen, habe ich bei meinem auch gemacht) und was Du ausgeben willst, dann suche ich Dir heute Abend ein passendes Modell heraus.
 
  • Danke
Reaktionen: Dark_Lady

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten