SimForum Plauderecke im April

dagobert

Member
Registriert
Juni 2001
Alter
58
Ort
München
Geschlecht
w

@Susa
es fallen nur die sonderrechte für buchhandungen etc. weg. da konnten ja buchhandlungen unabhängig vom indizentwert öffnen. jetzt müssen sie sich genauso an die regeln halten wie der rest vom einzelhandel.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

in bayern gilt ab nächste woche die sonderrechte für buchhandlungen, schuhgeschäfte etc. nicht mehr. was ich auch für nachvollziehbar halte.
In Bayern gelten ja sowieso immer andere Regeln. Nach drei Tagen unter 100 wird dann wieder gelockert, im Bund vereinbart sind sieben Tagen und nicht drei Tage. Dann werden Sachen geöffnet, was überhaupt nicht vereinbart wurde und dann stellt sich dieser komischer Vogel hin und sagt der "Brückenlockdown" sei auch seine Idee. Im übrigen hält Schleswig Holstein von diesen absurden Ideen wenig, alles dicht machen bei einer Inzidenz von 15. Außer dumm rum labern kann dieser sogenannten möglichen Kanzlerkandidaten nichts, insbesondere bekommen sie nichts auf die Reihe außer bei Inzidenzen in vordersten Front zu marschieren. :nonono:

Ich könnte mich schon wieder aufregen. :Mad:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Nicht nur du kannst dich aufregen, da ist vereinbart, dass man sich am 12. mit der Kanzlerin bespricht und gemeinsam was beschliesst und unser Herr Söder muss mal wieder vorpreschen. Kann nicht einfach mal bundeseinheitlich was in Gang gebracht werden.
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Heute hat Amazon freudig auf meiner Benutzerseite verkündet, dass das Paket, das eigentlich erst morgen hätte kommen sollen, schon heute da ist. Okay, klicke ich halt auf den Link zur Sendungsverfolgung, merke, dass sich der Zusteller, wenn auch auf reichlich verschlungenen Pfaden, langsam, aber sicher mir nähert, lese schließlich was von wegen "noch 2 Stopps" und bin so blöd und nehme das für voll. :rolleyes: Um 20 Uhr war das Paket noch immer nicht da, stattdessen ließ mich Amazon wissen, dass es ihnen schrecklich leid tue, dass die Sendung verspätet sei, ich solle mich mit ihnen in Verbindung setzen. Ich mach dem armen ausgebeuteten Zusteller natürlich keinen Vorwurf, denke mir aber, dass Amazon diese Nachverfolgungsseite ein wenig überarbeiten könnte. Lieber weniger Infos, dafür aber korrekte. Um ca. 21:20 Uhr kam das Paket übrigens wider Erwarten doch noch an, es war allerdings beschädigt. Der Inhalt scheint aber soweit in Ordnung zu sein, wobei ich es nicht verschreien möchte.

Um wieder zum Thema Corona zurückzukommen, wenngleich ich nicht direkt an die innenpolitische deutsche Diskussion anknüpfen möchte (ich blick ja nicht einmal bei mir zuhause so richtig durch :lol:). Warum wird eigentlich so verbissen an der AstraZeneca-Impferei festgehalten? Erzähl mal den Eltern, deren Tochter kürzlich an einer Hirnvenenthrombose gestorben ist, dass sie halt Pech haben, dass die zweifellos geringe Wahrscheinlichkeit, an einer solchen Thrombose zu erkranken, gerade im Fall ihres Kindes eingetreten ist. "Ach, kriegt euch wieder ein, ein Autounfall wäre statistisch vieeel wahrscheinlicher gewesen." :Oo: Warum nimmt man nicht für die Erstimpfungen das AZ-Zeug und für die Zweitimpfung was anderes? Das wurde immerhin von Leuten vorgeschlagen, die etwas von der Materie wissen sollten. Hauptsache, die EU-Titanen weisen arrogant die Sputnik-Option von sich, weil man selbst ja sooo gut im Zeitplan liege. Sorry, die verlogenen geopolitischen Interessen der USA (deren Bedenken gegenüber homophoben Autokraten hochgradig selektiv anmuten) gehen mir aber sowas von am Allerwertesten vorbei, die Gesundheit der Europäer ist meines Erachtens bedeutender.

Bitte um Verzeihung, dass ich eben in Gefilde abgedriftet bin, die man hier vollkommen zu Recht zu meiden hat. Die obige Auskotzerei musste einfach sein und kommt so bald nicht mehr vor. :rolleyes:
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

AstraZeneca scheint halt der einzige Impfstoff zu sein, der überhaupt in größeren Mengen lieferbar ist, bei Biontech und Co. hört man immer nur, dass fest zugesagte Lieferungen doch nicht kommen, und deshalb klappt es hier mit der Impferei seit Monaten nicht richtig, obwohl eigentlich täglich viele tausend Menschen geimpft werden könnten. :rolleyes:

Ich verstehe nach wie vor nicht, warum man den in Mainz entwickelten Biontech-Impfstoff erstmal an Pfizer in den USA verscherbelt (und dann auf die Gnade der US-Firma bei der Lieferung angewiesen ist), und erst viel später eine eigene Produktionsstätte in Marburg aufbaut. Abgefüllt wird das Zeug ja in Belgien, und zwar in Impfstoffflaschen von der Firma Schott aus Mainz. %)

Wie immer wird es hier nur um eins gehen, nämlich um Geld, Geld, Geld. Solche Produktionsstätten werden ja nicht zufällig an bestimmten Standorten aufgebaut, sondern nur, wenn es sich für die Unternehmen auch lohnt, sprich, wenn Steuervergünstigungen winken. Da die Politik seit einem Jahr aber ohnehin nur am Geldverbrennen ist, hätte man sicher auch eine deutsche Abfüllanlage aufbauen können, Know-How ist ja genügend da. Und dann hätte Deutschland wie die anderen Länder auch erstmal die eigene Bevölkerung impfen können. :naja:

Aber nein, so hangeln wir uns von einem Lockdown zum nächsten, planlos wird von heute auf morgen entschieden, wieder aufgehoben, dann doch ein Sonderweg begangen, und kein Mensch weiß, wie es weitergehen soll. Mittlerweile bearbeiten wir im Betrieb die ersten Aufträge für 2023 (!), weil die Leute ihre Hochzeit oder dergleichen in einem angemessenen Rahmen feiern möchten. Aber das ist ja auch auf lange Sicht im Moment völlig unmöglich, und jeder schiebt solche Dinge auf, so dass die Auftragsbücher eigentlich proppenvoll sind, wir aber keinen Cent Umsatz machen können... :argh:
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

frimi

Rentner
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2005
Alter
67
Ort
Uuattenscethe
Geschlecht
®

...Bitte um Verzeihung, dass ich eben in Gefilde abgedriftet bin, die man hier vollkommen zu Recht zu meiden hat. Die obige Auskotzerei musste einfach sein und kommt so bald nicht mehr vor. :rolleyes:
Alles gut, solange es keine Extrempropaganda ist, kann jeder schreiben, was er will :hallo:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich hab gelesen, dass unser Herr Söder sich angeblich 2,5 Millionen Dosen Sputnik hat sichern lassen, wenn es denn irgendwann mal verimpft werden darf. Glauben tu ich schon lang nichts mehr. Lieber lässt man die ganze Wirtschaft, Schulausbildung, Lehrlingsausbildung, Kultur, Gemeinschaftssport etc.(die Liste lässt sich beliebig lang fortsetzen)vor die Hunde gehen, bevor hier mal endlich zügig geimpft wird und ausreichend Impfstoff geordert wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Sputnik 5 wurde bislang nur für Strelka und Belka genutzt. Was will der Söder denn damit?

Im Übrigen lehnt auch der niedersächsische Ministerpräsident den von den CDU/CSU-Hansels ausgerufenen "Brückenlockdown" ab. Das wäre wohl nur eine Maßnahme im Schweine- und Geflügel-Belt, aber dann bleibt der Grill lehr.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich wollte von Lindt nochmal die gefüllten Eier mit Eierlikör kaufen, die waren so lecker, wollte auch meiner Mutti ne Tüte schenken, aber der Lindt Aufsteller bei Edeka war fast komplett leer.
Da hab ich mir grad die vorletzte Packung(schon reduziert) im Edeka geholt und dabei an dich gedacht. Du hast so davon geschwärmt, ich denk an dich, wenn ich sie esse. Leute, bei uns ist es so schweinekalt, das glaubt kein Mensch, man fühlt sich wie im Januar wahlweise wie in Sibirien.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Leute, bei uns ist es so schweinekalt, das glaubt kein Mensch, man fühlt sich wie im Januar wahlweise wie in Sibirien.
Das ist nur gefühlt, denn 3,7 °C im Januar würde man in Sibirien als Hitzewelle verstehen. :whistle:

Ich glaube, die Idee die Merkel gerade umtreibt würde ziemlich schnell vom Verfassungsgericht kassiert werden. Es gibt da 15 Ministerpräsidenten die hier nichts zu sagen haben, weil sie in Niedersachsen nicht demokratisch legitimiert sind. Wir haben hier immer noch ein Parlament und das sollte man nicht umgehen durch Hinterzimmertreffen mit Befugnissen die ihnen nicht zustehen. :Rolleyes:
Aber was möchte man schon von CDU-Ideen halten. Die stehen meistens im Konflikt mit unserem Grundgesetz und demokratischen Prinzipien...
 
Zuletzt bearbeitet:

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich hab das Gefühl wir haben Minusgrade, egal ich freu mich jetzt gleich auf eine heisse Dusche und danach einen schönen warmen Hagebuttentee.

Merkel und etliche andere Politiker sind mittlerweile meilenweit von Demokratie entfernt, es wäre an der Zeit wieder zu guter Parlamentsarbeit zurückzukehren.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Da hab ich mir grad die vorletzte Packung(schon reduziert) im Edeka geholt und dabei an dich gedacht. Du hast so davon geschwärmt, ich denk an dich, wenn ich sie esse. Leute, bei uns ist es so schweinekalt, das glaubt kein Mensch, man fühlt sich wie im Januar wahlweise wie in Sibirien.
Hier gabs nicht mal wirklich reduzierte Reste. :lol: Zwei ganz kleine traurige Körbchen mit 3 Sachen jeweils im Edeka und Kaufland. :lol:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Hier gab's noch ein paar Reste am Oster-Aufsteller, also habe ich einen kleinen Lindt-Schokohasen zum halben Preis mitgenommen. :) Zu Merkel sage ich besser nichts mehr, wenn sie die Ministerpräsidenten entmachten will, dann sollte man ein Misstrauensvotum starten, das Trumpeltier hat ja vorgemacht, wie das funktioniert. :rolleyes:

Wettertechnisch geht es hier auf und ab, gestern ein lausig kalter Nordwind mit Schneegestöber, heute wieder wunderbarer Sonnenschein mit frühlingshaften Temperaturen. Eine Bekannte aus dem Gartenforum hat das schöne Wetter für eine Wanderung hier in der Nähe genutzt und fragte an, ob sie auf eine Stippvisite vorbeikommen könnte. Wir haben dann eine Gartenrunde gedreht, uns angeregt unterhalten, und zum Schluss tauschten wir Ableger von einem Chinaschilf gegen hübsche weiße Veilchen. :)
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

@Andreas: Wenn ich mir das Verhältnis der einzelnen verimpften Vakzine in Österreich ansehe (siehe hier, sofern man etwas runterscrollt), dann sollte es doch mit etwas gutem Willen möglich sein, AZ nach Möglichkeit nur als Erstimpfung zu verabreichen. Und selbst wenn die anderen Impfstoffe knapper sein sollten, bestünde noch immer die Möglichkeit, wenigstens der Thrombose-Risikogruppe, also Frauen, die 20 bis 50 Jahre alt sind, eine Wahlfreiheit für die Zweitimpfung einzuräumen. Oder zumindest denen, die im Gesundheitsbereich arbeiten, und daher de facto die Impfung nicht ablehnen können, wenn sie ihren Job weiter ausüben wollen. Das alles gilt natürlich nur, wenn die Expertenstimmen, die meinen, man könnte für die Erst- und Zweitimpfung jeweils einen anderen Impfstoff verabreichen, richtig liegen. Ich hab von diesen Dingen natürlich keinerlei Ahnung.
_____

Das Wetter wird ab morgen bis inklusive Montag zur Abwechslung mal wieder schön, ehe am Dienstag die nächste Kaltfront eintrudeln soll. Naja, April halt. :naja:
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Mag sein, dass man bei der zweiten Impfung auf einen anderen Impfstoff zurückgreifen kann, aber ich vermute, dafür wurden keine ausreichenden klinischen Tests gemacht, um Wirksamkeit, Nebenwirkungen und sonstige unerwünschte Effekte zu erfassen. Es gibt ja durchaus auch andere Impfungen, die mehrere Impfstoffgaben mit unterschiedlichen Vakzinen beinhalten, aber ob das beim Corona-Impfstoff so geplant war?
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Möglicherweise bin ich doch schneller mit Impfen dran als von mir gedacht. Eine Mitarbeiterin meiner Tagesstätte hatte mich vor wenigen Tagen angerufen und sagte mir da käme dann so ein mobiles Impfdings hin und ob sie mich da vormerken soll.
Wollte aber erst wissen, welcher Impfstoff das wäre, also AstraZeneka käme für mich nicht in Frage. Das wusste sie am Telefon nicht, war Heute aber da und hat mir alles nochmals erklärt und der Impfstoff wäre Biontech. Habe dann meine Zustimmung gegeben mich da vorzumerken uind habe auch gleich so ein Fragebogen dazu ausgefüllt.
Nun heißt es abwarten wann und ob was draus wird.

Jedenfalls hat sie mir schon Mut gemacht, wäre gar nicht so schlimm, wie man es so überall liest, jedenfalls der Biontech Impfstoff. Sie hatte Heute sogar ihre erste Impfung bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Och nö, Prinz Philip ist verstorben und nach dem er vor kurzem noch operiert wurde und wieder nach Hause durfte, dachte ich echt er machts noch ein bisschen. :(
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Jedenfalls hat sie mir schon Mut gemacht, wäre gar nicht so schlimm, wie man es so überall liest, jedenfalls der Biontech Impfstoff. Sie hatte Heute sogar ihre erste Impfung bekommen.
bei Biontech ist die erste auch harmlos - nach er zweiten hat man die schlimmeren Nebenwirkungen.
Och nö, Prinz Philip ist verstorben und nach dem er vor kurzem noch operiert wurde und wieder nach Hause durfte, dachte ich echt er machts noch ein bisschen.
Ja, ich hatte auch gehofft, dass er die 100 noch schafft :(
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

bei Biontech ist die erste auch harmlos - nach er zweiten hat man die schlimmeren Nebenwirkungen.

Ja, ich hatte auch gehofft, dass er die 100 noch schafft :(
Hallo

Ja das weiß ich, habe da auch die Mitarbeiterin meiner Tagesstätte drauf hingewiesen. Sie sagte aber, das muß nicht unbedingt schlimm werden, soll mich jetzt nicht verrückt und angst machen lassen, was so überall in den Medien auftaucht. Im großen und ganzen wäre das nur alles Panikmache hauptsächlich wohl von den Impfgegnern. Wenn ich die Grippeimpfung ohne nennennswerte Nebenwirkungen verkraftet habe (habe ich), bisher keinerlei Allergien entwickelt habe (jabe bisher keine), wäre diese Impfung von Biontech auch nicht viel schlimmer als die Grippeimpfung.
Nur weil das jetzt was neues ist, man es nicht kennt, muß es nicht gleich "gefährlich" sein. Das ist meine Meinung dazu. Jedenfalls was Biontech anbelangt, da bin ich schon zuversichtlich, das ich da nicht so krasse, sehr überzogen berichtete Nebenwirkungen bekommen werde.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

na ja - ich hab bislang alle Impfungen gut vertragen und bis auf gelegentlich Schmerzen in der Einstichstelle nix gemerkt.
Die zweite Biontech hat mich dann aber einen Tag komplett flachgelegt und insgesamt hatte ich, was Kreislauf und Übelkeit angeht, eine Woche da leichte Probleme.
Und auch so gut wie alle Kollegen waren ein, zwei Tage nach der Impfung nicht arbeitsfähig.

Würde dir also empfehlen, in der Woche vor der zweiten Impfung großzügiger z.B. einkaufen zu gehen, damit du im Fall des Falles genügend Lebensmittel zu Hause hast. Und auch Paracetamol/Ibuprofen ggf vorab holen.

Und das ist keine Panikmache, sondern einfach ne realitische Einschätzung.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Paracetamol wollte ich mir da sowieso vorher besorgen. Habe zwar noch welche, sind aber schon einige Jährchen alt und werden wohl nicht mehr wirken (ich nehme/brauche halt nicht so oft Kopfschmerztabletten, darum werden die bei mir kaum gebraucht und dann natürlich alt).
Das mit den Lebensmitteln, da habe ich mir auch schon vorher überlegt, mir da entweder was vorkochen, was ich dann nur noch aufwärmen muss, oder gleiche mal Konserven zum aufwärmen zu kaufen. Das hatte ich damals 2012 als ich operiert wurde, auch so gemacht, mit den Konserven.
Dann natürlich vorher gucken, das ich für einige Tage genug im Haus habe. Obst, Milch, Haferflocken (für mein tägliches Müsli), Brot, Margarine, Käse, Radieschen, Knoblauch, Zwiebeln (für mein Abendbro)t, da mache ich nämlich immer ein oder zwei zerdrückte Knoblauchzehen und einwenig Zwiebel mit drauf und esse 1-2 Radieschen dazu.
Das sind die wichtigsten Lebensmittel die ich unbedingt brauche und da ungern wenn auch nur für wenige Tage, drauf verzichten möchte.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Och nö, Prinz Philip ist verstorben und nach dem er vor kurzem noch operiert wurde und wieder nach Hause durfte, dachte ich echt er machts noch ein bisschen. :(
Naja ist aber oft so, dass sehr alte Leute vom Krankenhaus nach Hause geschickt werden , damit sie da sterben dürfen. War bei unserem Nachbarn auch so. Und wenn man zuhause Bedienstete hat wie Prinz Philip und bestens medizinisch umsorgt wird, dann möchten halt auch viele Leute in den eigenen vier Wänden sterben.
Die 100 hätte man ihm halt schon gern gegönnt.

Tante und Onkel haben auch ihre 2. Biontech Impfung gut vertragen und hatten keinerlei Nebenwirkung ausser etwas Schmerzen an der Einstichstelle. Hab aber gehört je älter dass man ist umso weniger Nebenwirkungen, die Immunreaktion des Körpers ist nicht mehr so stark, Tante und Onkel sind ja auch schon 82 und 80 Jahre alt.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Zu euren Klatsch und Tratsch aus den Königshäusern sage ich jetzt mal nichts, interessiert mich eh nicht.

Dafür habe ich es tatsächlich heute geschafft, etwas eher ins Wochenende zu gehen. Nach all den Überstunden in den letzten zwei Wochen war das auch sinnvoll, und nächste Woche gibt es auch wieder Überstunden. Die Veranstaltung ist diesmal nicht mit einer Dienstreise verbunden sondern finden online statt, keine langen Reisezeiten in irgendeine europäische Stadt und nicht bis in die Puppen in irgendwelchen Meetings sitzen, die dann wegen Abwesenheit vom Standort mit 7 Stunden und 48 Minuten abgerechnet werden, obwohl eine Überschreitung der maximalen Arbeitzeit vorliegt.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

frimi

Rentner
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2005
Alter
67
Ort
Uuattenscethe
Geschlecht
®

Och nö, Prinz Philip ist verstorben und nach dem er vor kurzem noch operiert wurde und wieder nach Hause durfte, dachte ich echt er machts noch ein bisschen. :(
Ja genau, der Einzige, der mir aus dem ganzen Clan richtig gefallen hat. Jetzt wird die kleine Königin auch nicht mehr lange bleiben :(

-
Vielleicht nochmal ein kleines Update gefällig ? Es mag den Einen oder Anderen interessieren :)

Nachdem drei Monate kein Fortschritt zu erkennen war, brachten es die Riechübungen in den vergangenen zwei Wochen doch deutlich.
Ich kann jedem, der die gleichen Probleme hat, das Verfahren nur an's Herz legen, es dauert aber halt :nick:
Verschiedene Aromen gehen noch gar nicht, wie Kaffee zum Beispiel.

-
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch :hallo:
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Tee ist besser, den gibt es auch in verschiedenen Aromen. :D

Es könnte sein, dass es mit dem Modellprojekt, dass dem Handel mal wieder Handlungsmöglichkeiten wieder gibt, mal wieder nichts wird. Der Bund wirder zum wiederholten Male dazwischen funken und SPD-geführte Länder haben wohl offenbar in einer CDU/CSU-SPD-Koalition nicht zu melden. Aber das sieht man auch in den Nichtpandemie Themen, der größte Blödsinn der im Koalitionsvertrag mit Quelle CSU wird umgesetzt und scheitert grandios, die SPD-Ideen werden mit heißer Zange in der Ablage P abgelegt. Die Spitze von Weil war aber gut. Namen hatte er nicht genannt, es war aber klar welcher Kollege gemeint ist...
 

dagobert

Member
Registriert
Juni 2001
Alter
58
Ort
München
Geschlecht
w

hi zusammen,
@frimi
schön zu lesen, das dein geruchssinn wieder damit anfängt seiner aufgabe nachzugehen :up:
 
  • Danke
Reaktionen: frimi

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Hi! :hallo:

@frimi: Fein, freut mich für dich! :)

Ich habe ja meine Nase durch falsches Anwenden von Nasentropfen in der Kindheit nachhaltig ruiniert. Meine Mutter, die starke Raucherin ist, hat einen besseren Geruchssinn als ich. :naja: Und seit einiger Zeit sprühe ich mir jedesmal vorm Schlafengehen Nasenspray ins rechte Nasenloch, weil das sonst immer zuschwillt. Die rezeptfreien Mittelchen, die mit die HNO-Hexe vor geraumer Zeit "verordnet" hat, wirken leider nichts. Und eine Nasen-OP mach ich sicher nicht, zumindest nicht, wenn sie einen stationären Aufenthalt erfordert. :nonono:

Heute war ich wieder mal fleißig: Nachdem ich am Mittag vier Wiener Schnitzel (die waren jeweils nur handtellergroß! :scream:) mit Reis verspeist habe, hab ich nachher etwas Bewegung gemacht. Meine schwarzen Turnschuhe passen mir leider auch mit Einlagen nicht g'scheit, wie ich dabei feststellen musste. Nachdem zuvor schon ein Fersenhalter nichts gebracht hat (eher im Gegenteil), gehen mir jetzt schön langsam die Ideen aus, wie ich die Schuhe, die so billig nicht waren, präparieren kann, dass sie mir einigermaßen gut passen. Mein zweites Paar Schuhe ist blau und passt beispielsweise nicht zu grüner Kleidung. Diese Schuhe hatten wiederum die Eigenschaft, dass die Schuhbänder bzw. Schnürsenkel, wie es bei euch heißt, unablässig aufgegangen sind. Ich musste mir bei Amazon – es ist ja Lockdown – flache Schuhbänder kaufen, die nunmehr ihren Zweck erfüllen. Um zu meinem Fleiß zurückzukommen (;)): Die Wohnzimmerfenster habe ich ebenso geputzt wie den Fußboden in allen Räumen außer dem Wohnzimmer. Ab der nächsten Woche hab ich für solche Dinge eher wenig Zeit, da mich das AMS zu einem Kurs verdonnert hat, dessen Einheitenzahl pro Woche einem Vollzeitjob entspricht. Yeah, Business Management! Die Jobangebote werden mir nachher sicher nur so zufliegen. :naja:

:ciao:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: frimi

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Und seit einiger Zeit sprühe ich mir jedesmal vorm Schlafengehen Nasenspray ins rechte Nasenloch, weil das sonst immer zuschwillt. Die rezeptfreien Mittelchen, die mit die HNO-Hexe vor geraumer Zeit "verordnet" hat, wirken leider nichts. Und eine Nasen-OP mach ich sicher nicht, zumindest nicht, wenn sie einen stationären Aufenthalt erfordert.
Nasenspray macht abhängig, daher helfen Mittelchen ohne Wirkstoff wie Meerwasserspray oder einfache Kochsalzlösung aktuell nix.
Man muss die Nase tatsächlich da über mehrere Wochen von dem Zeugs entwöhnen.

Nasen-OP ist da idR nicht nötig, sondern schlichtweg "nur" nen Entzug - und da muss man hart bleiben.
Ich würde wirklich nur auf Kochsalzlösung gehen und zusätzlich evtl etwas Pfefferminzöl auf ein Tuch machen und das etwas inhalieren - auch das sollte schon Besserung bringen.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Wobei das mit dem Entzug nicht so einfach ist. Muss ich jetzt machen und es einfach nur noch mit der Dosis alle zwei Tage nehmen. Etwas jeden Tag nehmen ist aber einfacher, hatte ich jetzt gestern genommen oder nicht. %) Vielleicht sollte ich jetzt einfach lässt sich der Wochentag durch 2 mit Rest 1 teilen, dann nehme das Spray. Rechnen vor dem Wachwerden. :scream:

AFD-Politiker üben sich in unsinnigen Aussagen, wie, wir haben nur eine Pandemie weil wir testen. Ohne Tests hätten wir keine Pandemie. Aha, die Meßmethode verbreitet also das Virus. :argh: Kann man wirklich so dumm sein?
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich sag ja, bei Entzug muss man hart bleiben.
Und Kochsalzlösung bzw Meerwasserspray nicht unterschätzen.

Ggf wäre Mo-Mi-Fr ne feste Alternative und das WE dann ganz raus lassen?

Und über den IQ der AfD muss man jetzt nicht wirklich reden... Wir müssen nur aufhören, ständig die Pegelstände zu messen, dann haben wir auch kein Hochwasser.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Wobei das mit dem Entzug nicht so einfach ist. Muss ich jetzt machen und es einfach nur noch mit der Dosis alle zwei Tage nehmen. Etwas jeden Tag nehmen ist aber einfacher, hatte ich jetzt gestern genommen oder nicht. %) Vielleicht sollte ich jetzt einfach lässt sich der Wochentag durch 2 mit Rest 1 teilen, dann nehme das Spray. Rechnen vor dem Wachwerden. :scream:

AFD-Politiker üben sich in unsinnigen Aussagen, wie, wir haben nur eine Pandemie weil wir testen. Ohne Tests hätten wir keine Pandemie. Aha, die Meßmethode verbreitet also das Virus. :argh: Kann man wirklich so dumm sein?
Ich kenne das Problem. Wenn meine Nase zu ist kriege ich immer sehr schnell Gehörgangenzündung. Ich hab die Nasentropfen tatsächlich auf Anordnung des Arztes über 4 Wochen genommen.
Nachher hing ich da quasi dauernd dran. Ich kann auch nicht verhindern immer mal wieder dazu greifen zu müssen, wenn es gar nicht geht.
Meerwassersprays helfen gar nicht, manchmal hab ich das Gefühl die machen es schlimmer. Ich hab so nen Inhaliergerät das vernebelt auch das null Wirkung. Und Nasenspülungen helfen auch nicht, wenn die
Nase schon zu ist. Da geht dann nix durch. Ansonsten hilft das schon, vor allem wenn man Heuschnupfen geplagt ist (bei mir Febr.-Juni + September).
Entwöhnen ist mir gelungen in dem ich erst mal auf Kindernasentropfen umgestiegen bin, die ja schwächer dosiert sind. Dann auch die entwöhnt. Geholfen hat mir auch ein homöopthatisches Spray, aber da
will ich mich jetzt nicht genauer auslassen, bevor hier auch die Diskussion über Homöopatie ausbricht.
Ansonsten habe ich noch ein Allergiespray vom HNO, das allerdings alleine nicht ausreicht sondern nur in Verbindung mit dem anderen. Nasentropfen brauche ich zum Glück aber jetzt wirklich nur noch im Akutfall.
Und dann nehm ich auch nur noch die Kindertropfen.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

So, wie es die AfD darstellt, ist es natürlich Unsinn, allerdings war es doch eigentlich schon immer klar, dass die Inzidenzen das Infektionsgeschehen keinesfalls umfassend abbilden können, solange nicht alle regelmäßig getestet werden. Man wusste schon von Anfang an, dass auch Personen ohne Krankheitsanzeichen Überträger sein können, und ein nicht unerheblicher Teil der Infektionen dürfte über solche verborgenen Übertragungen zurückzuführen sein. Statt weiterhin Unsummen in die Finanzierung von Lockdowns zu verschwenden, wäre es schon lange überfällig gewesen, Impfungen im großen Stil durchzuführen und regelmäßige Tests in allen Bevölkerungsgruppen durchzuführen. Stattdessen hört und liest man ständig, dass sich Impfstofflieferungen verzögern, und was weiß ich nicht alles...

@N1_2888: Handtellergroße Wiener Schnitzel? Als ich 1994 mit der Schule eine Woche in Wien war, reichte das Wiener Schnitzel im Restaurant über die (Geschirr-)Tellerränder hinaus, so dass die Portion trotz aller Versuche nicht komplett geschafft habe. ;) Das mit dem zugeschwollenen rechten Nasenloch hatte ich auch eine ganze Zeit, und in meiner Not griff ich bisweilen (aber nicht regelmäßig) auch zu Nasentropfen, wenngleich mir die Nebenwirkungen wohlbekannt waren. Ich weiß, wie schwer so eine "Entwöhnung" ist, daher viel Erfolg! Bei mir waren es allerdings nicht die Nasentropfen an sich, sondern letztendlich wohl ein Nebeneffekt meiner Pollenallergie. Seitdem ich kein Roggenbrot mehr esse, schwillt die Nase nicht mehr zu, und ich kann wieder frei atmen. :)
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Meerwassersprays helfen gar nicht, [...] Geholfen hat mir auch ein homöopthatisches Spray,
wundert mich jetzt - weil dürfte im Endeffekt das gleiche gewesen sein - nix anderes als Kochsalzlösung.
Und Nasenspülungen helfen auch nicht, wenn die
Nase schon zu ist.
Geheimtipp: Probier da dann mal diese Airwave-Kaugummis.
Die pusten bei mir die Nase innerhalb wenger Minuten komplett frei.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

wundert mich jetzt - weil dürfte im Endeffekt das gleiche gewesen sein - nix anderes als Kochsalzlösung.

Geheimtipp: Probier da dann mal diese Airwave-Kaugummis.
Die pusten bei mir die Nase innerhalb wenger Minuten komplett frei.
Das ist was pflanzliches, mag sein dass es auch Kochsalzlösung enthält, aber eben nicht nur. Und mir hilft es weil es auch eine reinigende Wirkung hat.
Da löst sich immer ganz schön was.
Airwaves hab ich immer bei mir. Die pusten gefühlt zwar kurzfristig durch aber helfen nicht wirklich. Das mit den Nasenspülungen wäre aber mal einen Versuch wert.
Mein HNO hätte ich auch schon längst operiert wenn ich ihn lassen würde. Blabla das übliche halt zu eng, von unten sieht man wie schief das ist. Rechts viel weniger Platz als links.
Aber ich hab mich bisher geweigert ^^. Vor allem weil ich einige kenne, die es machen ließen und vom Ergebnis nicht angetan waren.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

@Meryane: Das war jetzt kein frei käufliches Nasenspray sondern eine rezeptpflichtiges Kortikoid weil mein Husten vom Schleim stammt der die ganze Zeit den Hals herunter läuft. Die Röntgenaufnahme zeigte dann größere Entzündungen in dem Nebenhöhlen, die Nase war aber in der Regel frei. Nach 6 Monaten muss das jetzt abgesetzt werden. Was erheblich besser geworden ist ist der Geruchssinn. Der war eh schon recht gut und ist jetzt nur noch eine Qual. Die Leute ziehen ständig mit irgendwelche Chemie-Fahnen durch die Gegend, was einfach nur lästig ist. Ich würde lieber die Natur riechen als einen Cocktail aus Weichspüler, Duschgel und Deodorant, weil in fünf Meter Entfernung jemand an mir vorbei läuft. :Mad:

@Dark_Lady: Pegelstände messen, der ist gut. :LOL:
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

@ alle: Danke für die Ratschläge! :hallo:

Das Problem ist halt, dass das Nasenloch praktisch nur dann zuschwillt, wenn ich im Bett liege. Die Alternative zum Nasenspray wäre, mich stundenlang im Bett zu wälzen. Und das kann ich mir in den nächsten zweieinhalb Monaten nicht leisten. Ich könnte mir vielleicht von meiner Neurologin wieder die alten Schlafhelferlein verschreiben lassen, die zwar in Sachen Schlaf von bescheidenster Wirkung waren, sich aber auf meine Nase dergestalt ausgewirkt haben, dass jeweils das zum Bett weisende Nasenloch – ich schlafe stets in seitlicher Position – zugeschwollen ist. Da konnte ich nach einer entsprechenden Positionsänderung für eine Weile durch beide Nasenlöcher atmen, ehe das andere zuschwoll. :naja:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Bei mir schwillt wenn dann auch die Seite zu , die dem Bett zugewandt ist, Lageveränderung hlft dann rasch. Gerade am Rücken liegend kann ich nicht schlafen. Glücklicherweise hab ich das nicht so oft, mit dem Zuschwellen eines Nasenloches, tritt eigentlich ohne Schnupfen nur auf, wenn ich abends vorm Einschlafen zu viel gegessen habe oder auch zu viel getrunken und wenns nur Wasser war. Man kann versuchen mit 2 Kissen zu schlafen also den Kopf etwas höher gelegt, das erleichtert auch oft die Nasenatmung, Wasser vorm Schlafen etwas in die Nase hoch zu ziehen hilft auch manchmal, eine feuchtere Nasernschleimhaut ist generell gut. Bei mir macht die Nase auch gern mal zu, wenn es zu trocken ist im Zimmer, deshalb schlaf ich im Winter immer bei abgedrehter Heizung und gekipptem Fenster.
Von NasenOP rate ich ab, mein Mann hat das mal machen lassen, seither bekommt er praktisch fast keine Luft mehr durch die Nase, muss immer durch den Mund atmen, mich würd das ja wahnsinnig machen. Man hat ihm zur OP geraten wegen einer Nasenscheidewandverkrümmung.

So heut hab ich die ganze Osterdeko verräumt. Wetter ist schön, wenn auch nicht so warm wie es angekündigt war.

@N1_2888, diese ganzen Umschulungsmaßnahmen haben noch nie was gebracht ausser dass man beschäftigt wird um die Arbeitslosenstatistik zu beschönigen, läuft zumindest bei uns so ab. Stellenangebote bekommt man meistens danach auch nicht mehr wie zuvor.
Wundert mich, dass momentan sowas in Österreich abgehalten wird, wo doch alle im Homeoffice sein sollen, wo immer es nur geht oder kannst du das bei dir zuhause am PC machen?
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Das Problem ist halt, dass das Nasenloch praktisch nur dann zuschwillt, wenn ich im Bett liege.
Das kenn ich von meinen Erkältungen. Wenn ich einen Schnupfen habe, schwillt mir im Liegen auch alles zu. Sobald ich aufstehe geht´s wieder. Ohne Nasenspray komme ich auch nicht durch eine Erkältung, weil ich dann einfach nachts keine Luft kriege. Ich nutze es aber wirklich nur wenn es ohne gar nicht geht. Im Normalfall sind das 2 - 3 Tage wo ich das nur abends einmal nehme. Wenn es ziemlich heftig ist, nutze ich das auch mal 2 bis 3 Tage durchweg. Ich hatte schon üble Schnupfen wo ich selbst tagsüber keine Luft gekriegt habe, da hatte auch Airwaves kläglich versagt. Ich merke dann sofort wenn die Wirkung des Nasensprays nachlässt.
Zum Glück habe ich das nur bei Erkältungen und die letzte ist bei mir bestimmt schon 2 Jahre her.

@N1_2888 hast du vielleicht Federkissen?? Meine Mutter sagt immer das Federkissen Zahnschmerzen verschlimmern können. Vielleicht gibt´s da einen ähnlichen Effekt auf die Nasenschleimhäute.

Hier regnets Bindfäden und an manchen hängt noch eine Schneeflocke.
Am Freitag abend hab ich noch schnell den Wildwuchs an unseren Haselnussbäumen abgeschnitten. Eigentlich wollte ich das am Samstag machen, aber der Wetterbericht hat Regen versprochen. Da hab ich das am Freitag noch in der Sonne gemacht.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich benutze schon jahrelang keinerlei Nasensprays mehr. Habe meine Eukalyptus/Mentol Bonbons. Sobald ich die lutsche, eigentlich wegen meine Halsschmerzen und Husten bei einer Erkältung, wirken die auch auf meine Nase, die wird da wieder frei. Ich brauche also bei einer Erkältung/Schnupfen (Husten ist leider auch immer mit dabei) nichts gegen meine verstopfte Nase unternehmen, meine Nase läuft durch diese Bonbons eh irgendwann von alleine wieder und mehr als mir lieb ist. Da ist dann meine Nase nicht mehr zu, dafür darf ich sie alle naselang putzen und das ende vom Lied, meine Nase ist entzündet und tut dann weh, beim nasenputzen. Daher ist es mir persöhnlich bei einer Erkältung viel lieber, meine Nase ist verstopft, als statt die läuft, und läuft und läuft ohne ende.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

@Stubi, du solltest froh sein wenn deine Nase läuft und läuft, denn dann kann der ganze Segen raus. Wenn die Nase verstopft ist, ist die Gefahr höher das sich alles in den Neben- und Stirnhöhlen festsetzt. Und das ist dann nicht mehr witzig und häufig muss Antibiotika ran.

Ich nehme gerne bei Erkältungen Sinupret oder was vergleichbares. Das sorgt auch dafür das die Nase läuft und läuft und läuft, aber dann ist der Schnupfen oft schon nach ein paar Tagen besser und es setzt sich nix fest.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Verschiedene Aromen gehen noch gar nicht, wie Kaffee zum Beispiel.

-
Ich könnte dir ja immer noch son Harzer Roller zusenden...nein? ok......

Diese Schuhe hatten wiederum die Eigenschaft, dass die Schuhbänder bzw. Schnürsenkel, wie es bei euch heißt, unablässig aufgegangen sind.
Ich mach immer noch einen Knoten mit den Schlaufen, Schleifen oder wie auch immer das in Österreich heißen mag :D, dann gehen die auch nicht mehr auf.

Aloha Plödies,
wir wollten gestern eigentlich wegen Faulheit nur Döner holen, aber 8W hat dann zufällig gesehen, dass Lieferrando noch einen dritten Lieferdienst für QLB im Angebot hat :what:, ein Asia Restaurant in dem wir auch schon mal essen waren. Also haben wir uns da was bestellt, war sehr lecker, kam pünktlich und heiß hier an, sehr schön. :D
Wir haben tatsächlich seit Jahren keinen Asialieferdienst mehr, die zwei Restaurants liefern nicht und Asiaimbisse erst recht nicht, dabei wär das glaube ne echte Marktlücke.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Merkwürdigerweise hatte ich noch nie Probleme mit dem Neben- und Stirnhöhlen. Aber wie gesagt, meine Bonbons helfen da 1A. Da brauche ich nie was nehmen, die Nase fängt dann schon von alleine an zu laufen, sobald ich diese Bonbons lutsche geht es auch schon los.
Mein Schnupfen ist bei mir auch nach wenigen Tagen weg, der ist bei mir eigentlich nie das Problem. Das ist bei mir immer der Husten, der ist bei mir schon ziemlich heftig und am ersticken nahe und das über Wochen. Seit Corona habe ich bisher noch keine Erkältung bekommen, ein Glück kann ich da nur sagen. Denn mein Husten (eher Erstickungs-)Attaken da würden die Leute gleich an Corona denken. Würde ich aber wohl auch, wenn ich Jemanden sooo husten hören würde. Da ist aber die Erkältung und somit die Ansteckung schon längst vorbei und ich huste immer noch wie ein Weltmeister drauflos. Das ist bei mir schon gute 30 Jahre bei jeder Erkältung so.
Von daher bin ich über die Corona-Maßnahmen (Masken, Abstand halten) doch schon froh, so komme ich um meine normale Erkältung mit meinem Husten drumherum. Da wirken wohl diese Maßnahmen auch. Ich hatte jedenfalls meine letzte Erkältung noch vor Corona und zwar Silvester 2019/2020. Das weiß ich deshalb noch so genau, weil sich genau an diesem Silvester bei mir die ersten Anzeichen bemerkbar gemacht haben und zwar Halsschmerzen. Seiter hatte ich keine Erkältung mehr und hoffe daß das auch erstmal so bleibt.
 

Spocky

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Januar 2003
Alter
62
Ort
Stadt Plauen im Vogtland
Geschlecht
m

Einen schönen Sonntag!

Nachdem drei Monate kein Fortschritt zu erkennen war, brachten es die Riechübungen in den vergangenen zwei Wochen doch deutlich.
Das klingt ja erfreulich, es geht aufwärts!
Geheimtipp: Probier da dann mal diese Airwave-Kaugummis.
Die pusten bei mir die Nase innerhalb wenger Minuten komplett frei.
Die steckt man dann in die Nase? Stelle ich mir unangenehm vor. :ohoh:
Ich könnte dir ja immer noch son Harzer Roller zusenden...nein? ok......
Hier, ich nehm den!

Heute war endlich mal schönes Wetter für eine etwas längere Radtour. Und in der Elsteraue konnte ich dann ein Rudel Rehe beobachten, das zuerst durch die Weiße Elster geschwommen ist und dann zügig in den nahen Wald gerannt ist. Schön, so etwas zu sehen.
 

frimi

Rentner
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2005
Alter
67
Ort
Uuattenscethe
Geschlecht
®

Tee ist besser, den gibt es auch in verschiedenen Aromen. :D...
g0783.gif

Ich könnte dir ja immer noch son Harzer Roller zusenden...nein? ok......
Das würde die ganzen Erfolge ruinieren, glaube ich :D
...Das klingt ja erfreulich, es geht aufwärts!...
Danke, Otis =)

Schönen Restsonntag noch :hallo:
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Hi! :hallo:

hast du mal überlegt, ggf auf Allergiker-Bettzeug umzusteigen?
Ich hab mich auf Allergien testen lassen. Ergebnis: Ich hab angeblich keine. Ich vermute eher, es liegt daran, dass das Naseninnenleben beim seitlichen Liegen etwas zusammengequetscht wird.

Man kann versuchen mit 2 Kissen zu schlafen also den Kopf etwas höher gelegt
Ich glaub, ich liege sogar etwas zu hoch, nämlich auf zwei Kissen und, sofern das Problemnasenloch nach unten weist, auch noch auf meinem Arm. :rolleyes:

Von NasenOP rate ich ab, mein Mann hat das mal machen lassen, seither bekommt er praktisch fast keine Luft mehr durch die Nase, muss immer durch den Mund atmen, mich würd das ja wahnsinnig machen. Man hat ihm zur OP geraten wegen einer Nasenscheidewandverkrümmung.
Gut zu wissen. :hallo: Eigentlich eine Sauerei, dass eine OP mit all den unangenehmen Begleiterscheinungen (Tamponade in der Nase, deren Entfernen äußerst schmerzhaft sein soll) die Sache nur noch schlimmer macht. :down:

So heut hab ich die ganze Osterdeko verräumt.
Es soll ja manche geben, die bis jetzt ihre Weihnachtsdeko noch nicht verräumt haben. Auf einer Loggia bei mir im Innenhof ist jetzt noch die Weihnachtsbeleuchtung angebracht, die noch bis weit in den März hinein ab dem Eintreten der Dunkelheit herumgeblinkt hat. :rolleyes:

diese ganzen Umschulungsmaßnahmen haben noch nie was gebracht ausser dass man beschäftigt wird um die Arbeitslosenstatistik zu beschönigen, läuft zumindest bei uns so ab. Stellenangebote bekommt man meistens danach auch nicht mehr wie zuvor.
Die AMS-Kurse haben ohnehin einen gewissen Ruf. Ich bin nur froh, dass sie mich nicht in einen Kurs "Wie bewerbe ich mich richtig?" oder so gesteckt haben. :rolleyes:

Wundert mich, dass momentan sowas in Österreich abgehalten wird, wo doch alle im Homeoffice sein sollen, wo immer es nur geht oder kannst du das bei dir zuhause am PC machen?
Morgen ist der einzige Präsenztag, ab Dienstag sitz ich dann zuhause vorm PC. Kann sein, dass ich für die MC-Prüfungen wieder in den Turm muss. Der Kursveranstalter hat nämlich seinen Sitz in einem Hochhaus in Kaisermühlen (Transdanubien).

hast du vielleicht Federkissen?? Meine Mutter sagt immer das Federkissen Zahnschmerzen verschlimmern können. Vielleicht gibt´s da einen ähnlichen Effekt auf die Nasenschleimhäute.
Nein, ich hab Bettzeug, das mit Kunstfaserbällchen gefüllt ist.

Ich mach immer noch einen Knoten mit den Schlaufen, Schleifen oder wie auch immer das in Österreich heißen mag :D, dann gehen die auch nicht mehr auf.
Ich mach gern beim Ausziehen der Schuhe noch einen Knoten rein, allerdings unbeabsichtigt. :naja:
_____

Neues aus der österreichischen Innenpolitik: Jetzt geht es unter die Gürtellinie. Die Bigotterie der Kurz-Clique, die sich nach außen hin christlich-konservativ gibt (Kanzlersegnung im Rahmen eines evangelikalen Großevents, ein Opus-Dei-Mann als Kabinettschef im Bundeskanzleramt etc.), nach innen aber dem Hedonismus frönt, ist unerträglich. Es wäre ja typisch für Österreich, wenn Türkis nicht über die Korruptionsgeschichten, sondern über 2.500, ähm, Körperteilaufnahmen stolpern würde.

Schönen Abend noch!

:hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten