SimForum Plauderecke im April

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Bei uns ist die Inzidenz gestern auf über 190 hochgegangen. Heute liegt sie bei 170,1. Da wurden auch etliche Mutanten festgestellt. Von 20 stationär behandelten liegen 5 derzeit auf der Intensivstation mit Beatmung. Es werden hier auch schon einige Op´s verschoben die nicht sofort nötig sind.

Wenigstens das Wetter wird langsam besser. Gestern nur Sonnenschein, heute auch wieder. Ist zwar kalt, aber in der Sonne ists herrlich. Ich versuche morgen nochmal im Garten zu buddeln. Letzte Woche war die Erde noch zu nass, da wäre zuviel Erde mit auf dem Kompost gelandet.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Aloha Plödies,
einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich Euch, irgendwie ging diese Woche sehr schnell rum. :Oo:

8W hat gestern auf der Arbeit den ersten Schnelltest bekommen, er meint es haben doch erstaunlich viele einen bestellt. Mal gucken bei welchem Rhytmus die sich dann einpendeln.

Unser Landkreis hat Stand Gestern bei der Erstimpfung eine Quote von 16% und bei der Zweitimpfung eine Quote von 7%. Läuft ja.....:sleep:
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Hi! :hallo:

Bei mir im Bezirk treibt ein Vandale sein Unwesen. Je zweimal hat er die Fensterscheiben des örtlichen Pensionistenklubs und eines etwas weiter stadteinwärts gelegenen Restaurants eingeschlagen, überdies einmal eine Auslage zertrümmert, daneben an zwei verschiedenen Stellen Bretterzäune aus ihrer Verankerung gerissen und umgeworfen sowie die Zentrale der ÖVP-Bezirkspartei verwüstet. Ohne eine besondere Affinität zur ÖVP zu besitzen, habe ich für sowas absolut kein Verständnis. :nonono: Ob es sich wirklich nur um eine Person handelt, weiß ich natürlich nicht, aber es hat den Anschein. Hoffentlich finden sie das G'frast bald. :mad:

Dazu passt (irgendwie :Oo:), dass es heute Vormittag auf meiner "Hauskreuzung" einen totalen Ausfall der Ampelanlage gegeben hat. Der Verkehr wurde von einem Polizisten geregelt. Kommt auch nicht oft vor. %)

Ansonsten macht mich die Webcam total fertig, die ich für den AMS-Kurs benötige, an dem ich aktuell teilnehme. Ich komme mir irgendwie beobachtet vor, auch wenn gerade kein Meeting läuft. Ich hab deshalb zur Selbstberuhigung die Plastikverpackung, in der das Teil geliefert worden ist, so auf die Kamera gelegt, dass die Linse verdeckt ist. :rolleyes:

Schönen Abend noch!

:hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ansonsten macht mich die Webcam total fertig, die ich für den AMS-Kurs benötige, an dem ich aktuell teilnehme. Ich komme mir irgendwie beobachtet vor, auch wenn gerade kein Meeting läuft. Ich hab deshalb zur Selbstberuhigung die Plastikverpackung, in der das Teil geliefert worden ist, so auf die Kamera gelegt, dass die Linse verdeckt ist. :rolleyes:

Schönen Abend noch!

Ich kenne viele die immer einen kleinen wieder ablösbaren Aufkleber auf die Linse kleben. Du bist demnach nicht allein.:lol:

Bei uns greift ab morgen die Notbremse. Also auch Ausgangssperre.....
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Kleben die auch die Kameras von ihren Smartphones und Tablets ab? Bei PCs habe ich das auch oft gesehen, aber gerade die Dinger, welche die Leute sich ständig vor die Nase halten, die ihre Position fortwährend aufzeichnen, die sich unterwegs in immer neue Mobilfunkzellen einbuchen werden komplett sorgenfrei benutzt. ;)

Heute waren bei mir im Garten mal wieder Bauarbeiten dran, nach gefühlt einem halben Jahr (so sehr viel weniger dürfte es auch nicht gewesen sein...) habe ich endlich im Vorgarten weitergemacht. Dort will ich mit meinem Vater morgen die schon ewig herumliegenden Randsteine zwischen die Lichtschächte der Kellerfenster setzen. Leider hat man beim Hausbau offenbar allem möglichen Bauschutt, Sand, Erde usw. wild durcheinandergemischt in die Baugrube geworfen, so dass ich dort erstmal alles mindestens 30 cm tief ausschachten musste. Die großen Brocken werde ich herauslesen, der Rest wird aber wiederverwendet.

Mit dem Spaten kam man in dieses Geröll überhaupt nicht rein, also musste der Root Slayer her, welcher auch diese Aufgabe laut krachend mit Bravour erledigte. Das Wegschaufeln war dann schon etwas mühsamer, aber immerhin, ich habe nun eine einigermaßen ebene Fläche, die ich aber erstmal gründlich abrütteln und dann schichtweise wieder mit dem Stein-Sand-Erdgemisch füllen muss, um auf die gewünschte Höhe komme, um darauf dann das restliche Pflaster vom Wegebau zu verlegen. Aber dann habe ich endlich einen vernünftigen Weg am Haus, um dort die Fenster zu putzen, die Dachrinne zu reinigen, den Garten zu jäten, zu wässern usw.

 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Bei uns wurde die "Osterruhe" (haha) mittlerweile zweimal verlängert und soll, Stand jetzt, am 2. Mai enden. Allerdings wackelt auch dieses Datum. :rolleyes:

Ansonsten kann ich noch über zwei spektakuläre Geldfunde gestern und heute berichten: Heute waren es drei Cent (eine Ein- und eine Zwei-Cent-Münze, welche jeweils beim Hofer am Boden lagen), gestern sogar, haltet euch fest, 50 Cent, die jemand in einem Einkaufswagen vom Merkur Billa Plus stecken gelassen hatte. :lalala:
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Joa wie warscheinlich in ganz Deutschland. :rolleyes: Ganz Gallien? Nein! Naja irgendwo wirds wohl noch Eckchen geben. :naja:
Nö, keine Ausgangssperre, nach vorheriger Anmeldung kann man auch shoppen.
Mit der Bundesverordnung fällt jetzt aber die tägliche Berichterstattung flach, weil schließlich der Werte vom RKI nur noch zählen. Es wird jetzt nur noch das Geschehen im Krankenhaus aufgeführt.

Anonsten, ich glaube ich sollte mich jetzt einfach einmal unter die Decke begeben. N8
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Bei uns wurde die "Osterruhe" (haha) mittlerweile zweimal verlängert und soll, Stand jetzt, am 2. Mai enden. Allerdings wackelt auch dieses Datum. :rolleyes:
In unserer Tageszeitung stand was vom 17.5. , wo in Österreich alles wieder geöffnet wird, halt mit Test. Ob wir dann auch wieder rüber fahren dürfen, steht wohl in den Sternen. Für einen Besuch im Haus der Natur in Salzburg und anschliessendem Bosna und Kaffee im Tomaselli, würd ich mich sogar testen lassen.
Merkel überlegt, ob Genesene ebenso wie Geimpfte behandelt werden sollen und es freien Zugang in Geschäfte ohne Test geben soll. Mir wurscht, ich will nicht einkaufen, ich will zum Schwimmen(Freibad,Therme)und ich will wieder Kultur.
Nö, keine Ausgangssperre, nach vorheriger Anmeldung kann man auch shoppen.
Mit Ausgangssperre meint miezekatze wohl , dass man abends zuhause sein muss. Der Rest von Deutschland darf wenigstens bis 24 Uhr spazieren gehen oder joggen, nur in Bayern, da müssen wir um 22 Uhr zuhause sein.

Einen schönen Sonntag euch allen!
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

@ Susa: Die Osterruhe hätte ursprünglich nur, wie der Name schon sagt, die Tage rund um Ostern betreffen sollen. Geographisch war sie auf Ostösterreich beschränkt, wobei sich das Burgenland und Niederösterreich mittlerweile ausgeklinkt haben. In Wien soll sie nunmehr am 2. Mai enden, aber auch dieses Datum wackelt. Im restlichen Österreich gab und gibt es einen milderen Lockdown, der beispielsweise die Gastronomie betrifft, in Vorarlberg sogar noch größere Freiheiten. Kurz und der neue Gesundheitsminister wollen mit 17.5. die verbleibenden Restriktionen runterfahren, in den Regionen mit höherer Inzidenz eventuell schrittweise.

Und zur Diskussion, ob Geimpfte und Nichtgeimpfte wegen des verfassungsrechtlichen Gleichheitsgrundsatzes gleich behandelt werden sollten, möchte ich sagen, dass ich es als absurd erachte, Geimpfte bzw. Genesene weiterhin zum Maskentragen, zu Tests etc. zu verdonnern, sofern sie nicht mehr infektiös sind. Der Gleichheitsgrundsatz erlaubt es sehr wohl, Ungleiches ungleich zu behandeln. Und was bringen mir als Nichtgeimpften diese sinnbefreiten Schikanen für Geimpfte bzw. Genesene? Genau gar nichts. :naja: Das erinnert mich an die Diskussion rund um eine baustellenbedingt nicht barrierefreie U-Bahn-Station in Wien. Der Bau zweier Aufzüge wäre hier finanziell nicht vertretbar gewesen, weshalb es auf einem Bahnsteig nur eine Rampe mit größerer Steigung, die deshalb als nicht barrierefrei gilt, auf dem anderen sogar nur eine Treppe gibt. Eine umfassende Gleichbehandlung aller Fahrgäste, ob mobilitätseingeschränkt oder nicht, wäre auf eine völlige Sperre der Station hinausgelaufen – eine Maßnahme, die für geschätzt 98 Prozent der U-Bahn-Fahrgäste erhebliche Nachteile mit sich gebracht hätte, ohne den verbleibenden zwei Prozent in irgendeiner Form zu nützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Rheinland-Pfalz hatte in Landkreisen mit einer Inzidenz über 100 sogar schon ab 21:00 Uhr Ausgangssperren verhängt. Seit gestern gelten wohl die Richtlilien des Bundes, erst um 22:00 Uhr ist Zapfenstreich, und als Spaziergänger darf man alleine sogar bis Mitternacht draußen bleiben. Alles andere ist ja auch irgendwie total unsinnig, gerade jetzt, wo die Temperaturen und auch die Dämmerung sich immer mehr in Richtung sommerlicher Werte verschieben.

Leider habe ich gestern erfahren, dass die alte Dame von nebenan (sie dürfte ca. 93 sein) mit Corona ins Krankenhaus kam, ihren Sohn, der sie immer betreut, hat es auch erwischt. Angesteckt wurden sie wohl von der Ergotherapeutin. Jetzt muss sich der zweite Sohn um alles kümmern, auch nicht einfach für ihn, weil er aufgrund von einer Beinverletzung nur mit Krücken laufen kann. Die erste Impfung hatte meine Nachbarin wohl schon, aber noch nicht die zweite, eigentlich unverständlich, denn mit ihrem Alter müsste sie doch schon vor zwei Monaten drangekommen sein.

Aber das zeigt man wieder das ganze Dilemma bei der Sache; solche Leute, die eine Impfung wirklich notwendig haben, kommen durch die ständigen Verzögerungen nicht rechtzeitig dran, und dann stecken sie sich nicht im Supermarkt oder sonstwo an, sondern im privaten Umfeld, trotz Maske und allen möglichen Hygieneregeln. Letztendlich dürften die meisten Regelungen für die Allgemeinheit überhaupt nichts bringen, es wäre viel sinnvoller gewesen, die Schutzmaßnahmen auf diejenigen zu konzentrieren, die es wirklich nötig haben...
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Die erste Impfung hatte meine Nachbarin wohl schon, aber noch nicht die zweite, eigentlich unverständlich, denn mit ihrem Alter müsste sie doch schon vor zwei Monaten drangekommen sein
nicht zwingend.
Hier gab es im Januar, als das mit dem Impfen los ging schon Menschen über 80/90, die dann den ersten Termin erst im April bekommen haben.
Wenn die niemanden sonst haben, der sich ggf dann mit steigendem Impfstoff und geänderten Priorisierungen um nen früheren Termin bemüht, warten da tatsächlich noch sehr viele - von denen, die mit der Terminbuchung schlichtweg überfordert sind, weil sie niemanden haben, der sich mit kümmert, mal ganz zu schweigen, die sind dann jetzt voll auf die Hausärzte angewiesen.
Entsprechend gibt es noch etliche über 80/90jährige, die bislang nicht mal eine Impfung haben.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Mit Ausgangssperre meint miezekatze wohl , dass man abends zuhause sein muss. Der Rest von Deutschland darf wenigstens bis 24 Uhr spazieren gehen oder joggen, nur in Bayern, da müssen wir um 22 Uhr zuhause sein.
Die Ausgangssperre gilt für Hochinzidenzgebiete mit einer dauerhaften Inzidenz über 100. Daher gelten in weiten Teilen von Niedersachsen und Schleswig-Holstein keine Ausgangssperren. Man hat einfach vor vier Wochen umgesetzt was beschlossen worden ist. Von Weil hört man kaum etwas, aber der verwendeten seine Zeit eben für die Umsetzung von Maßnahmen und nicht für das nächste zu sehende Mikrofon.

Wenn die niemanden sonst haben, der sich ggf dann mit steigendem Impfstoff und geänderten Priorisierungen um nen früheren Termin bemüht, warten da tatsächlich noch sehr viele - von denen, die mit der Terminbuchung schlichtweg überfordert sind, weil sie niemanden haben, der sich mit kümmert, mal ganz zu schweigen, die sind dann jetzt voll auf die Hausärzte angewiesen.
Entsprechend gibt es noch etliche über 80/90jährige, die bislang nicht mal eine Impfung haben.
Abgesehen eben von der Landbevölkerung und Personen mit Mobilitätseinschränkungen, die schlichtweg nicht in ein Impfzentrum kommen können. Meine Mutter hätte telefonisch es wahrscheinlich auch nicht geschafft an ein Termin zu kommen. Ich kann nicht eben einmal vorbei kommen weil es etwas weit ist, und mein Bruder ist auf Montage die Woche über. Internet hat sie nicht, weil so ein Computer kommt ihr nicht ins Haus (Das hat mich damals nicht gejuckt, ich habe mir trotzdem einen gekauft weil ich das Ende der 1970er seeeehr interessant fand, was man damit alles machen kann, im Gegensatz zu den Mitschüler (Was willst du denn mit dem Scheíß?).
 

Bundy

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
Gronau
Geschlecht
m

Die Mehrheit hat mit den Maßnahmen keine Probleme,die größte Wiederstand kommt von rechten Querdenkern und Impfgegnern,unter die mischen sich noch ein paar radikale Fundamentalisten Christen die in Corona ein Zeichen für kommenden Weltuntergang sehen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

@N1_2888,

in Österreich scheint das auch gebietsmässig unterschiedlich zu sein mit den Coronabeschränkungen. Mein Mann ist ja Mitglied einers Bocchiaspielenden Vereins in Wernstein/Oberösterreich, gleich drüberhalb der Grenze . Wir haben einen Fußgängersteg der die beiden Gemeinden in Deutschland und in Österreich links und rechts des Inns miteinander verbindet. Heute bekam also mein Mann eine Textnachricht auf seinem Smartphone mit Bild, dass sie wieder zu spielen begonnen haben und wie schade es ist, dass mein Mann noch nicht mit dabei sein kann. Ich dachte eigentlich, dass auch in Österreich noch nicht gemeinsam in grösseren Gruppen Sport und Spiel betrieben werden darf. Scheint aber nicht so zu sein.

@Andreas, wir haben auch erst seit kurzem die Ausgangssperre ab 22.00 Uhr, zuvor war es lang nur bis 21.00 Uhr.

Vorhin haben wir uns beim Burger King mit Abendessen eingedeckt, so ein Whopper ist schon was sehr Leckeres, musste mal wieder sein sich so eine kleine Freude zu gönnen. Zugegangen ist es da, der Wahnsinn, 4 Polizisten haben sich auch grad ihr Essen geholt. Sind ja eigentlich arme Schweine, müssen ständig als Buhmänner herhalten wegen der ständigen Kontrollen und müssen sich ihr Essen to go holen, weil kein Lokal offen hat. Seit 2015 sind ja jede Menge zusätzliche Polizisten bei uns untergebracht in einem Hotel in der Stadt, da hat aber wohl das Restaurant auch zu. Hoffentlich kriegen sie wenigstens Frühstück.

@Bundy,
ich unterschreib das nicht, gibt schon genug Leute denen diese langanhaltenden Einschränkungen auch schön langsam auf die Nerven gehen ohne dass es sich dabei um Querdenker handelt. Jeder möchte doch mal wieder Sport treiben in der Gemeinschaft, im Fitnesscenter, ins Kino gehen oder Theater, Schwimmen, mal auf einen Kaffee oder zum Essen ins Restaurant, von den Schülern und Studenten will ich hier gar nicht reden, die sehnen sich auch wieder nach Präsenzunterricht an Schulen und Unis. Und es gab gute Hygienekonzepte, wie man mittlerweile wirklich weiß geschehen die meisten Ansteckungen im privaten Bereich oder in Gemeinschaftsunterkünften auf engem Raum, auch an Arbeitsstätten siehe Tönnies. Gastronomie und Schwimmbäder, Zoos, Handel etc. hatten es letzten Sommer gut im Griff mit funktionierenden Hygienekonzepten. Mir leuchtet nicht ein, wieso das heuer nicht klappen sollte.
Ich glaube die Inzidenzen sind nur deshalb so hoch, weil so viel getestet wird. Letztes Jahr gab es keine Tests und deshalb vermutlich viele unentdeckte symptomlos Erkrankte, dennoch ist im Sommer die Zahl der im Krankenhaus Behandelten nicht alles explodiert. Ich vertrau einfach mal darauf, dass es auch diesen Sommer wieder leichter wird und wir die Situation mit Impfungen in den Griff bekommen, was anderes bleibt einem ja eh nicht übrig als die Hoffnung:argh:.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bundy

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
Gronau
Geschlecht
m

Susa56 Der Dackel auf deinem Profilbild ist so Goldig,echt zum Knuddeln ! Lange wird der Staat die Maßnahmen nicht mehr aufrecht halten können,bald geht selbst dem letzten die Geduld aus,im Grunde könnte man mit Dauer Testen vieles wieder ermöglichen,mit Testen,Abstand,Masken und ein wenig Vernunft könnte man alles wieder im kleinen Rahmen ermöglichen. Allerdings wird das viel Geld kosten und zahlen sollte der Staat.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Der Staat zahlt gar nichts, weil der Staat sind wir als Steuerzahler. Das ist nur ein großer Verschiebebahnhof von Geld, z.B. Fleischbesteuerung um das Tierwohl zu erhöhen. Ich besteuere also das Fleisch aus vernünftiger Haltung damit die bisher ohne Rücksicht auf Verluste Fleisch produzieren das Tierwohl fördern. Eigentlich sollte die das schon selbst aufbringen als Investment, und nicht die noch bestraft worden die dieses Investment hinter sich haben. Aber wer flüstert da wohl und bringt solche unsinnigen Vorschläge. Bestimmt nicht die, bei denen das Tier etwas zählt...
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ja Geld kosten die Tests. Ein Bekannter von uns hätte zwei Leuchtmittel gebraucht aus dem Baumarkt, der Test hätte 4Euro50 gekostet+ den Preis für die Leuchtmittel, da hat er diese im Internet gekauft, das war billiger. Bei uns in der Stadt läuft das sehr schleppend mit den Tests für die Geschäfte, nur wenige machen das nur um in irgendein Geschäft gehen zu können. Angeblich soll ja ein Test pro Woche kostenlos sein.
Wie schon gesagt für einen Einkauf nur zum Shoppen mach ich das auch nicht mit Test. Für andere Dinge vielleicht schon, aber am liebsten würde ich warten bis das Vorzeigen des Impfausweises reicht und man wieder ganz normal einfach wohin gehen könnte. Und auf ein Fortgehen irgendwann mal wieder ohne Maske und dass ich auch mal wieder jemand umarmen kann, den ich treffe, ohne ständig auf Abstand zu achten, darauf freue ich mich und möchte ich schon mal wieder erleben dürfen.

@Bundy, ich hab einen Dackel als Bild, weil wir zuhause in meiner Kinder-und Jugendzeit immer Dackel hatten, auch mal einen Rauhhaardackel, die Langhaardackel sind aber meine Lieblinge.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Also testen lasse ich mich nicht, so wichtig ist es mir nun nicht z.B. zum Frisör zu gehen, schneide meine Haare selber, habe ich die letzten Jahre schon so gemacht, nur wenn ich mal wieder einen richtigen Schnitt in meine Haar brauche dann bin ich mal zum Frisör.
Ich warte auch, bis ein vorzeigen eines Impfpasses ausreicht um da oder da hineinzukönnen.
Mir geht es da auch um das Geld was dann so ein Test kostet, das kaufe ich mir jetzt nicht auch noch. Erst im letzten Jahr eine Menge Geld für Stoffmasken ausgegeben, die ich jetzt nicht mehr nehmen darf und das Geld "umsonst" ausgegeben habe. Die benutze ich aber trotzdem noch, wenn ich nur spazieren gehe. Damit sich diese Ausgabe doch noch lohnt und ich die irgendwie benutzen kann.
Dann eine Menge Geld für OP-Masken/Ffp2-Masken ausgegeben. Da gebe ich jetzt nicht nochmnals Geld für solche besch... Test's aus.
Da kann man sagen, Corona hat mich jetzt schon eine menge Geld gekostet. Aber nun ist bei mir ende der Fahnenstange, schluß, aus. Gebe kein Geld mehr für Maßnahmen, Test usw. aus. Hoffe das meine Masken nun erstmal eine Weile reichen, trage die mehrmals und nicht nur einmal. Ich habe ja keinen Goldesel bei mir Zuhause stehen.

Aber ja, es sind nicht nur Querdenker die langsam von den Maßnahmen genug haben. Ich bin kein Querdenker und halte mich auch brav an alle Regeln gehalten und bin da schon sehr geduldig. Aber so langsam reicht es mir auch mit dem Dauerlockdown. Die Regierung sollte sich mal endlich trauen aus dem Lockdown rauszukommen, sonst wird das nie mehr was.
Die Ausgangssperren treffen mich jetzt nicht,, gehe eh nie Abends/Nachts aus dem Haus, bin meistens Vormittags unterwegs.
Manche Leute ihnorieren ja auch leider die Maßnamen (Maske, Abstand). Gestern war ich auf meinem kurzen Spaziergang ums Haus rum. An einer bestimmten Stelle sitz da immer ein Obdachloser und bettelt. Gestern habe ich den erst nicht geseh nur seine Sachen lagen da. Dann kam der mir entgegen, Maske nur den Mund bedeckt und kam direkt auf mich zu, ohne den Abstand einhalten zu wollen, um eben was zu erbetteln.
Musste dann auf die Straße ausweichen, den der ist mir wirklich direkt entgegengekommen auf mich zu, und wäre da auch nicht ausgewichen.

Aber ich vermisse meine Tagesstätte, das wieder seit Dezember im letzten Jahr zu ist. Aber da wird jetzt trotzdem was "kleines" angeboten. Sie bieten jetzt einen 1 zu 1 Spaziergang mit einer Mitarbeiterin an. Also ein(e) Klient(in) und eine Mitarbeiterin machen zusammen einen Spaziergang. Habe das jetzt in Anspruch genommen und heute um 11:00 Uhr kommt eine Mitarbeiterin (die Praktikantin die mit meinem Sozialarbeiter zusammenarbeitet) zu mir um mit mir zusammen mal einen kleinen Spaziergang ins Grüne/Wald? zu machen. Das ich doch auch mal rauskomme (außer zum einkaufen, Rezept holen) und was anderes sehe als meine eigenen 4 Wände und das Städtchen wo ich wohne. Freue mich schon drauf.
In meiner Tagesstätte (GPZ) gab es ja nicht nur 3 mal in der Woche Mittagessen, einmal in der Woche Frühstück und einmal in der Woche Kaffee und Kuchen, nein da gab es auch immer Ausflüge (Kino, Wilhelma, einfach nur so raus usw.). Vor 2 Jahren (Frühjahr 2019) waren wir sogar für wenige Tage fort, am Bodensee. Das war wunderschön, ich war vorher noch nie am Bodensee.
Vor meiner Tagesstätte bin ich immer alleine gewesen und bin alleine Zuhause rumgehockt, jetzt seit Coronoa leider wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ein Bekannter von uns hätte zwei Leuchtmittel gebraucht aus dem Baumarkt, der Test hätte 4Euro50 gekostet+ den Preis für die Leuchtmittel, da hat er diese im Internet gekauft, das war billiger. Bei uns in der Stadt läuft das sehr schleppend mit den Tests für die Geschäfte, nur wenige machen das nur um in irgendein Geschäft gehen zu können. Angeblich soll ja ein Test pro Woche kostenlos sein.
Ja, ein Schnelltest pro Woche ist kostenlos, in Bayern wohl sogar auch nen PCR-Test. so habe ich zumindest schon von vielen Bayern in einer Facebook-Gruppe gelesen, wo es um Freitesten nach Reiserückkehr aus der Quarantäne oft geht.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Vorhin haben wir uns beim Burger King mit Abendessen eingedeckt, so ein Whopper ist schon was sehr Leckeres, musste mal wieder sein sich so eine kleine Freude zu gönnen. Zugegangen ist es da, der Wahnsinn, 4 Polizisten haben sich auch grad ihr Essen geholt. Sind ja eigentlich arme Schweine, müssen ständig als Buhmänner herhalten wegen der ständigen Kontrollen und müssen sich ihr Essen to go holen, weil kein Lokal offen hat. Seit 2015 sind ja jede Menge zusätzliche Polizisten bei uns untergebracht in einem Hotel in der Stadt, da hat aber wohl das Restaurant auch zu. Hoffentlich kriegen sie wenigstens Frühstück.
So geht es unseren Jungs und wahrscheinlich allen Handwerkern die den ganzen Tag draußen unterwegs sind auch. Nirgendwo kann man vernünftig was essen. Immer nur "irgendwas holen" und dann im Auto auf irgendnem Parkplatz essen. Ist schon sehr nervig und auf Dauer kein Zustand. Man kann dann ja auch nur was "aus der Hand" essen. Wenn es geht, essen wir schon oft in unserer Firmenhalle, weil wir da einen richtigen Tisch und Stühle haben. Da wird dann halt Essen bestellt und abgeholt.

Mich schränken die ganzen Regeln jetzt nicht so wirklich ein. Ich geh täglich daraus und mache meinen Job genau so wie vorher auch, nur gelegentlich mit Maske. Selbst die Ausgangsperre juckt mich nicht. Um 5 Uhr darf ich ja wieder, das passt genau mit meiner derzeitigen Frühstelle.
Mich nervt nur das ganze drumrum. Das ständige Zugelabere im Radio. Zigtausend Sondersendungen im Fernsehen, und dann wundern die sich wenn die Leute durchdrehen. %)
Friseur würde jetzt auch einen Test erfordern, aber zum Glück hab ich noch paar Wochen Zeit, ehe ich wieder färben muss. Das Gedöhnse mit dem Test ist mir auch alles viel zu anstrengend. Da verzichte ich eher auf diverse Einkaufstouren.

Wir versuchen grade die Stellen die ich grade noch vertretungsweise mache, auf andere zu verteilen, damit ich nächste Woche mal in Urlaub kann.
Drückt die Daumen, das nix großes mehr schiefgeht. :ohoh: Das wäre die letzte Chance für mich vor dem Sommer noch wenigstens ne Woche Urlaub zu kriegen.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Das schöne an diesen Bundesregeln ist jetzt, dass man täglich gucken muss um zu beobachten ob die Inzidenz jetzt 5 Tage unter dem Grenzwert von 100 ist oder 3 Tage darüber. Könnte doch durchaus auch mal als Karte präsentiert werden, weil wer schaut schon täglich um Herauszufinden ob denn jetzt Bundesnotbremse oder Landesregeln gelten. :nonono:

Mich schränken die ganzen Regeln jetzt nicht so wirklich ein.
Mich eigentlich auch nicht, im Gegenteil ich kann ungestört von Kollegen meiner Arbeit nachgehen. OK, ich müsste bald mal neue Socken haben, irgendwie laufe ich mir im Moment immer die Hacken auf während die Zehen lochfrei bleiben. Öfter einmal etwas Neues. :Oo:

Mich nervt nur das ganze drumrum.
Mich nervt, wenn irgendwer wieder die blöde Idee hat diesen bayrischen Sülzkopp eine Bühne zu bieten, immer schön nach dem Prinzip, harte Butter fordern, um dann die während der Konferenz weich gewordene Butter zu zerlassen. :rolleyes:

Friseur würde jetzt auch einen Test erfordern, aber zum Glück hab ich noch paar Wochen Zeit, ehe ich wieder färben muss.
Meine Haare haben jetzt seit zwei Jahren keinen Friseur gesehen. In weiteren zwei Jahren ohne Friseur sehen sie wohl immer noch so aus wie jetzt, vielleicht etwas heller aber splissige Spitzen sind halt splissige Spitzen. :Oo: Könnte glatt beim Sprechen zum Stolpern führen, vor allem mit Hamburger Dialekt. %)

Nächste Meeting in 15 Minuten. :naja: Vielleicht sollten wir einmal die Kennziffer Teilnahmen an Meetings erheben. In der Disziplin bin ich gut. :D
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Könnte doch durchaus auch mal als Karte präsentiert werden, weil wer schaut schon täglich um Herauszufinden ob denn jetzt Bundesnotbremse oder Landesregeln gelten. :nonono:
Nimm doch die da: https://www.t-online.de/nachrichten...chland-hier-gibt-es-viele-neuinfektionen.html :D

Aloha Plödies,
wir haben gestern gegrillt, ich hatte mir das schon vor Wochen so überlegt, also haben wir es auch durchgezogen. Nur gegessen haben wir drin, dazu wars dann doch zu kalt.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Das ist doch genau das, was das Dash-Board vom RKI macht. Aber du hast da diese 3- und 5-Tage-Regel über genau diesen Daten liegen, die jetzt beobachten musst, und zwar jeden Tag. Aber du bekommst halt nur die Werte vom aktuellen Tag, nicht der letzten fünf Tage um die Aussage zu treffen. Das bekommst du dann eher über diese Karte heraus, die aber nie tagesaktuell ist.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Das ist doch genau das, was das Dash-Board vom RKI macht. Aber du hast da diese 3- und 5-Tage-Regel über genau diesen Daten liegen, die jetzt beobachten musst, und zwar jeden Tag. Aber du bekommst halt nur die Werte vom aktuellen Tag, nicht der letzten fünf Tage um die Aussage zu treffen. Das bekommst du dann eher über diese Karte heraus, die aber nie tagesaktuell ist.
Ich brauch mir da so oder so keine Gedanken machen, weil wir sowieso immer weit über hundert liegen. :naja:
 

Spocky

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Januar 2003
Alter
62
Ort
Stadt Plauen im Vogtland
Geschlecht
m

Einen schönen Montag wünsche ich!
Ich war ja auch schon lange nicht mehr hier. Keine Zeit, keine Lust, nichts zu berichten.
Enkel war samt Mama und Papa wieder zu Besuch bei mir, der kleine wächst und kann Opa ganz schön in Beschlag nehmen. :cool:
 

Taurec

Member
Registriert
Juni 2002
Alter
44
Ort
Heimatlos
Geschlecht
M

Hey Spocky :)
Ich hoffe,, es geht euch allen gut. Sag Wölfin mal einen lieben Gruß von mir. :)
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Irgendetwas saugt mir im Smartphone gerade das Akku leer. Gestern vormittag geladen, während der Zubereitung des Mittagessen wurde es doch ziemlich heiß (eigentlich koche ich mit dem Herd, und nicht mit dem IPhone) und war innerhalb von 15 Minuten nur noch bei 80% Batteriekapazität. Mit Schließen aller Apps kühlte es dann ab. Ging gestern auch einigermaßen und von den 60% Kapazität gestern Abend waren heute morgen nur noch 6% vorhanden. Ich habe das GPS in Verdacht. Das letzte Betriebssystem-Update hat etwas verändert weswegen ich jetzt ständig genervt werde mit Nachfragen ob die App denn wirklich das GPS verwenden darf. Steht eigentlich bei Benutzung verwenden, aber Apple fragt lieber trotzdem weiterhin nach, wobei es nach der Nachfrage die entsprechende App erst einmal ins Nirvana schickt und ich sie neu starten muss.

Ich denke nicht, dass ich noch einmal ein Produkt von Apple kaufen werde. Die Notebooks sind mittlerweile abgrund schlecht, das IPhone ist auch für den Nutzer ein Datengefängnis. Nicht einmal eine Datensicherung ist in meiner IT-Umgebung möglich weil die proprietäre Software dafür sich nicht zur Arbeit in meiner Infrastruktur bewegen lässt. Steve Jobs ist tod, mit seinem Tod hat dann der Niedergang von Apple begonnen. Manager halt, streich etwas und du verdienst mehr...
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
37
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

MS Teams geht offenbar europa- und asienweit nicht. Dann halt kein Kurs heute ...
a050.gif
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Wenn ein größeres iOS-Update kommt, ist es doch immer so, dass das erstmal kräftig am Akku zieht, weil im Hintergrund alle möglichen Indizes usw. neu generiert werden. Und dass man die neuesten Betriebssystem-Updates idealerweise nicht gleich am ersten Tag installieren sollte, ist mittlerweile ebenfalls Standard, egal ob Apple, Microsoft und Co. Ich habe mir mehr oder weniger gezwungenermaßen ja auch ein iPhone 12 Mini kaufen müssen, weil es schlicht und einfach kein Android-Gerät mit dieser Größe mehr gibt. Aktuell brauche ich das Smartphone dank Homeoffice nicht oft, da reicht der Akku im Stromsparmodus und bei deaktiviertem Schnick-Schnack wie GPS, mobile Daten usw. satte fünf Tage lang. :) Es sind halt reine Consumer-Geräte, die innerhalb des Apple-Kosmos gut funktionieren, aber sowas wie externes Backup, Datenaustausch usw. kann man in der Tat knicken, das funktioniert immer nur über Umwege, wenn überhaupt...
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Für den Microsoft-Kosmos gibt es von Apple noch eine App mit der man auf die Daten auf dem Smartphone zugreifen kann. Die wird aber nicht mehr weiter gepflegt und da ich M$ nicht mehr verwende im privaten Bereich hilft mir nur noch eine App für meine NAS, um wenigsten Bilder im NAS zu sichern.

Das Stromfressen war auf jeden Fall letzte Nacht zwischen zwei und drei Uhr. Einzige als aktiv angezeigt App mit 100% ist die Kontakterfassung für die Corona-Warn-App. Wenn es ein Update war, was dann nicht als App angezeigt wird, dann ist es wohl eine bescheuerte Idee bei so einem hohen Stromverbrauch das durchzuführen, wenn es nicht am Ladegerät hängt. Mal eben 60% aus dem Akku lutschen ist völliger Mist. Und ich musste heute Morgen die PIN angeben, nur Fingerabdruck wollte es nicht.

Ich habe gerade geschaut, es steht ein Update zur Verfügung, aber ohne vorherige Nachfrage und während das Handy am Stromnetz hängt wird es nicht installiert. Schön sind die Informationen zu dem Update, ein Text in unleserlich kleiner Schrift, in dem man zwar Reinzoomen kann, aber ohne Links-Rechts-Scrollen kann man das nicht lesen. Also völlig unnütz und zum Lesen ungeeignet. Mögen dem Entwickler der das verbrochen hat jetzt die Finger abfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

O weia, Microsoft hat offensichtlich auch beim Azure Stack Mist gemacht. Artikel so überflogen und im Fazit über die Aussage gestolpert, dass einige Attribute bei einer deutschen Lizenz eingedeutscht woden sind. Deswegen muss man die Power-Shell Skripte noch ein wenig editieren. Ich dachte, den Schwachsinn haben sie nur in Excel umgesetzt. 🤣

Warum setzt man so etwas in Produktiv-Umgebungen ein? Bastelsoftware bezeichne ich so etwas...

Und die Kollegen hauen mich bestimmt gleich. Auf dem Laborrechner habe ich eine Analyse laufen, die hat vier Cores erkannt und belegt diese dann auch zu 96% mit der Ausführung von Java- und Matlab-Code. Die Arbeitslast sieht toll aus. 😘
 

Taurec

Member
Registriert
Juni 2002
Alter
44
Ort
Heimatlos
Geschlecht
M

Spocky

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Januar 2003
Alter
62
Ort
Stadt Plauen im Vogtland
Geschlecht
m

Guten Tag!
Hey Spocky :)
Ich hoffe,, es geht euch allen gut. Sag Wölfin mal einen lieben Gruß von mir. :)
Werde ich gerne ausrichten. :hallo:
Für den Microsoft-Kosmos gibt es von Apple noch eine App mit der man auf die Daten auf dem Smartphone zugreifen kann. Die wird aber nicht mehr weiter gepflegt und da ich M$ nicht mehr verwende im privaten Bereich hilft mir nur noch eine App für meine NAS, um wenigsten Bilder im NAS zu sichern.
Du sollst ja auch nicht direkt deine Daten sichern, sondern über die Apfel-Klaut! :polter: Sonst weiß Apple doch nicht, was Du alles fotografiert hast. :nonono:
 

dagobert

Member
Registriert
Juni 2001
Alter
59
Ort
München
Geschlecht
w

ich freu mich gerade. ab morgen sind auch in bayern die buchhandlungen wieder offen. unabhängig vom indizenzwert :up:
heißt ich kann nächste woche meinem hugendubel einen besuch abstattet:love:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ich bin heute, eigentlich ungeplant, in unsere Firma gefahren um die Wäsche zu waschen die ich zuvor bei einigen Kollegen eingesammelt hab.
Da kam dann zufällig unser "Reifenwechsler". Da ich eh noch zu tun hatte, hat er mein Auto dann auch gleich mitsamt den Sommerreifen mitgenommen und nach einer halben Stunde wieder mitgebracht. Nun hab ich meine Alufelgen wieder. Mein Kollege hat dann, netterweise, die Winterreifen saubergemacht und wieder eingelagert. Und weil ich so schöne Alufelgen hab, hat er die gleich mit saubergemacht. Aber nur die Felgen. Das Auto sieht aus wie Sau, hauptsache die Alufelgen sind sauber. :lol: :lol: :lol:

Ich hab so nette "Matschsprenkel" auf dem Auto drauf, weil es hier mind. 4 Gebiete gibt, wo aktuell Baustellen sind und es jetzt, nachdem es ein Weilchen nicht mehr geregnet hat, total staubig ist. Und ich muss überall dahin. Aber auch direkt neben unserer Firmenhalle hat ein Bauunternehmer seinen "Ichkippmeinendreckdahinweilichsonstnichtweißwohindamit"-Platz. Und da donnern dann ständig die Baustellen-LKW´s direkt an unserer Halle vorbei was dann jedesmal eine nette Staubwolke gibt die alles einhüllt.
Immerhin ist Land in Sicht. Der Mieter, der die andere Hälfte der Halle gemietet hat, zieht grade aus und dann können wir die ganze Halle nutzen. Da krieg ich dann auch endlich einen eigenen "Hallen-Parkplatz". :nick:

Ich hab gerade den ersten Heißluftballon der Saison gesichtet. 🎈
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

ich freu mich gerade. ab morgen sind auch in bayern die buchhandlungen wieder offen. unabhängig vom indizenzwert :up:
heißt ich kann nächste woche meinem hugendubel einen besuch abstattet:love:
Typisch Söder. Was schert mich schon ein Bundesgesetz oder irgendwelche anderen Beschlüsse, ich mache was ich möchte. Bayrische Grenzen schließen, sofort!

Der Heidepark in Soltau macht nächstes Wochenende auf, jedenfalls die Aussenanlagen mit entsprechenden Hygiene-Regelungen. Vorher online buchen, testen am Eingang, reduzierte Besucherzahl, Einschränkungen bei den Fahrgeschäften etc. Gilt aber auch nicht als Hochinzidenzgebiet, im Gegensatz zu München...
 
Zuletzt bearbeitet:

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Typisch Söder. Was schert mich schon ein Bundesgesetz oder irgendwelche anderen Beschlüsse, ich mache was ich möchte. Bayrische Grenzen schließen, sofort!
Buchläden sind in Sachsen-Anhalt die ganze Zeit auf, zählt als Grundversorgung. Dafür sind aber die Baumärkte wieder zu.
Gartenmärkte dürfen geöffnet bleiben, ich glaube die Baumärkte dürfen dann trotzdem wenigstens Pflanzen verkaufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Mir sind meine ganzen Kräuter eingegangen über Winter, es war vermutlich einfach zu nass durch die Schneemassen. Ich hatte zwar was runtergeschubst, aber anscheinend zu spät.
Jetzt habe ich mir halt neue Kräuter bei Rühlemanns bestellt, weil ich auch keine Lust hatte zu gucken ob nun Pflanzen verkauft werden oder nicht und die dann sowieso nicht das haben was mir vorschwebt. Blöderweise hat Rühlemanns grad ne Lieferzeit von 9 Wochen, aber gut, das haben die im Frühjahr bei den Pflanzen immer. :rolleyes:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

@dago, du meinst auch ohne Test? Das wär toll, gleich mal nachschauen, ob ich was zu dem Thema finde.

Heut hab ich wieder mal draussen gearbeitet und die Terrasse vom schon wieder fleissig spriessenden Unkraut befreit.

Im REWE in der Stadt haben sie jetzt einen doorman, der gibt schwarze Kärtchen aus bis 50 an der Zahl, so viele Leute dürfen dann rein und an d r Kasse gibt man dann beim Bezahlen sein Kärtchen wieder ab. Jeden Tag neue Ideen, was sich der Handel alles einfallen lässt wegen Corona. Noch was Kurioses, zwei junge Damen standen heut an der Tür eines Modegeschäfts mit einem negativen Testblatt in der Hand, drinnen war alles leer, aber die Verkäuferin liess sie nicht rein, weil sie keinen Termin zum Shoppen vereinbart haben, die spinnen die Läden! Statt froh zu sein, das gelegentlich jemand vorbeikommt zum Shoppen, machen sie alles noch komplizierter.

Wir können nur noch umständlich zu unserem Haus gelangen, am Nachbargrundstück steht jetzt ein Baukran für den endgültigen Abriss des alten Hauses. Ich bin nach der Stadt mühselig am Hang neben der Strasse entlanggeklettert, damit ich nicht so einen weiten Umweg machen muss, der Kran versperrt quasi die ganze Strasse von oben, nur noch von unten können wir mit dem Auto reinfahren, was aber zu Fuß ein ganz schöner zusätzlicher Weg ist. Angeblich dauert das nur noch morgen an, ich glaubs nicht, heut haben sie erstmal die ganze hässliche Eternitplattenverkleidung weggemacht, ob dann morgen eine Abrissbirne kommt? Das wird ein Staub und Dreck werden.

Bei uns haben im Nachbarort Baumärkte ihre Pflanzenabteilungen offen ohne Test, die anderen Abteilungen sind abgesperrt, obwohl der Inzidenzwert höher ist im Landkreis als bei uns in der Stadt, wo man wiederum nicht in die Pflanzenabteilungen ohne Test darf. Niemand versteht das Durcheinander noch.

In meiner Bank muss man sich jetzt auf ein Feld stellen, da wird dann eine Art Bodyscan gemacht, ob man erhöhte Temperatur hat(nur durch das Stehen auf dem Feld), dann erscheint im Glücksfall ein grünes Feld auf einem Monitor mit einer Hand die zum Schalter winkt. Ach das ist alles so schräg.
 
Zuletzt bearbeitet:

dagobert

Member
Registriert
Juni 2001
Alter
59
Ort
München
Geschlecht
w

@mathe
wie mieze schon schrieb ist das auch in anderen bundesländer das buchhandlungen offen haben. also nix mit bayern macht was es will.

@Susa
ja, ohne test.
 
  • Danke
Reaktionen: Susa56

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

Niemand blickt mehr durch, das ist doch auch beruhigend, dass wir alle gleich schlau oder doof sind:D. Übrigens war das erst heute in der PK von Söder verkündet worden, dass Buchhandlungen, aber auch wieder Gartencenter, Blumengeschäfte und Gärtnereien jetzt wieder ohne Test betreten werden dürfen. Man kann sich ja auch nicht jede PK anhören, manchmal hat man noch anderes zu tun.:lol: Auf alle Fälle wirds nicht langweilig mit den Beschlüssen, wie mein Sohn vorhin sagte: jede Woche was anderes.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Im REWE in der Stadt haben sie jetzt einen doorman, der gibt schwarze Kärtchen aus bis 50 an der Zahl, so viele Leute dürfen dann rein und an d r Kasse gibt man dann beim Bezahlen sein Kärtchen wieder ab. Jeden Tag neue Ideen, was sich der Handel alles einfallen lässt wegen Corona.
Darf man in den Rewe bei euch dann ohne Wagen rein?
Bei uns darf man ja nur mit Wagen in die Supermärkte und die Wagen sorgen auch gleichzeitig dafür, dass die Personenbegrenzung eingehalten wird - kein Wagen mehr da, muss man eben warten, bis einer rauskommt und den Wagen abgibt, bevor man rein darf.
So Kärtchen haben bei uns eher die kleineren Läden in der Stadt, eben zwecks Personenbegrenzung.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Hier macht das jeder Laden anders. Einige bestehen auf einem Einkaufswagen, bei anderen hat man eine Ampel aufgestellt oder einen Bildschirm aufgehängt, der die Begrenzungen anzeigt, und die meisten kleineren Geschäfte haben nur einen Zettel an der Tür hängen. So richtig drauf achten tut eigentlich keiner mehr, die Geschäfte sind gefühlt so voll wie immer. Baumärkte dürfen bei uns mit dem gesamten Sortiment öffnen, solange sie auch Pflanzen anbieten, weil sie damit den reinen Gartencentern und Blumengeschäften gleichgestellt sind. Alles andere ist meiner Meinung nach auch unsinnig, denn kaum ein anderes Geschäft ist so "luftig" und hat so viel Platz für die Kunden wie ein Baumarkt. Die Inzidenz hat sich hier bei um die 130 eingependelt, also gilt weiterhin Ausgangssperre und Co., zum Glück muss ich noch nicht zum Frisör, da braucht man mittlerweile einen Test.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Bei uns sind jetzt, da Inzidenz über 150 (heute genau 165 mal wieder), in den Supermärkten noch mal die Wagen deutlich reduziert worden - darf ja auch nur noch die Hälfte der Leute von vorher rein - das Einkaufen gerade war dann auch echt entspannt.

Ich bin schon ganz aufgeregt - ich ziehe ja im Juli um und heute Abend kann ich das erste Mal in die Wohnung zum anschauen.
Ist nen kompletter Neubau, Mehrgenerationenhaus mit Tiefgarage und Aufzug und unten ne Kita mit drin.
Ich hab ne 60m² Wohnung in der ersten Etage mit großer Wohnküche und Balkon - aktuell hab ich 45m², auch ne Wohnküche - also schon ne recht deutliche Verbessung. Vor allem auch, weil die Wohnung zum Park vom Altenheim raus geht (in dem meine Oma ist) und auch eher so Richtung osten, also nicht mehr ne große Fensterfront Richtung Süden - sollte im Sommer von den Temperaturen her also auch ne ganze Ecke angenehmer dann sein.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Niemand blickt mehr durch, das ist doch auch beruhigend, dass wir alle gleich schlau oder doof sind:D.
Wie soll man auch noch durchblicken? Wird ja eh ständig geändert und irgendwann gibt man halt komplett auf. Was nützt es mir immer nur das Delta zu sehen, irgendwann geht der Überblick dann komplett flöten. Der komplette Regelsatz ist doch nur noch ein Patchwork-Artefakt. Übersichtliche Darstellung Fehlanzeige. In den übersichtlichen Infos sind schließlich die ganzen Ausnahmen mit ihren Ausnahmen nicht enthalten.

und auch eher so Richtung osten, also nicht mehr ne große Fensterfront Richtung Süden - sollte im Sommer von den Temperaturen her also auch ne ganze Ecke angenehmer dann sein.
Also ich fand den Wechsel vom Westbüro ins Ostbüro nicht so toll. Da über Nacht die Aussenjalousie nicht unten sein darf, ist es dann im Sommer bereits beim Betreten des Büros heiß. Da war es im Westen angenehmer, wobei dort aber auch noch ein Wald ein wenig abschattet. Trotzdem, beides ist besser als Südseite, die ist immer hell und heiß.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich habe dann sogar tatsächlich Jalousien - meine jetzige Wohnung hat keine...

So, Kreis Steinfurt verlangt dann jetzt nicht nur FFP2 in den Öffis (wobei, gilt das ggf sogar Bundesweit?) - sondern auch im Auto, wenn Personen verschiedener Haushalte zusammen fahren... Gut, dass mein LGF und ich als ein Haushalt zählen, auch wenn wir nicht zusammen wohnen.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
60
Ort
Passau
Geschlecht
w

@Dark_Lady, wir müssen keinen Einkaufswagen nehmen , wenn wir in den REWE reingehen. Ich hab mir allerdings einen Korb genommen, weiß nicht inwiefern das auch zählt. Da ich in der Stadt nicht so viel mitnehme(ist mir sonst mit dem Bus zu anstrengend) reicht mir meist der Korb vom REWE aus.
Das mit der neuen Wohnung hört sich sehr gut an, reine Südseite ist ja meist eine Qual im Sommer. Und ein Ausblick zu einem Park ist auch sehr schön, vielleicht kannst du dann mit deiner Oma sogar mal plaudern vom Balkon aus. Ich weiß ja nicht wie beweglich sie noch ist und ob sie noch durch den Park spazierengehen kann.

Was ich heute sehr informativ fand, in unserer Zeitung stand, dass jemand der Corona hatte, nur einmal geimpft zu werden braucht, sehr schön. Und es stand auch in dem Artikel, dass man 6 Monate warten muss mit der Impfung nach der Erkrankung. Nachdem bei uns die Priorität dann im Juli sicher schon aufgehoben ist, werde ich dann altersmässig relativ rasch Mitte Juli meine einmalige Impfung erhalten.

In den Öffis müssen wir schon länger eine FFP2 Maske tragen, im Auto fahr ich eh nur mit meinem Mann oder dem Sohn, wir wohnen ja zusammen, und wenn ich beim älteren Sohn mal mitfahre, auch egal, wir haben eh zeitgleich unsere Erkrankung gehabt.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

vielleicht kannst du dann mit deiner Oma sogar mal plaudern vom Balkon aus. Ich weiß ja nicht wie beweglich sie noch ist und ob sie noch durch den Park spazierengehen kann.
nein, leider kann sie nicht mehr alleine in den park - aber ich kann sie ja jederzeit besuchen bzw dann auch mit zu mir in d ie Wohnung nehmen - sind dann ja nur 200m Fußweg oder so.
Nachdem bei uns die Priorität dann im Juli sicher schon aufgehoben ist, werde ich dann altersmässig relativ rasch Mitte Juli meine einmalige Impfung erhalten.
wenn die Prio im Juni tatsächlich weg fällt, hast du durch dein Alter keinen Vorteil mehr - ich kann euch nur empfehlen, sobald es für euch möglich ist, direkt einen Imptermin zu machen bzw euren Hausarzt schon mal zu informieren, dass der euch dann entsprechend für Juli terminiert auf seine Liste setzt.
Denn wenn alle geimpft werden dürfen, wird man sicherlich einige Zeit/Wochen dann auf den Termin warten müssen. Bis Juli warten und dann erst den Termin machen, würde ich nicht, dann kann es nämlich mit Pech schon August/September werden, bis ihr geimpft werdet.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten