Challenge Disney Princess Legacy Challenge

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Disney Princess Legacy Challenge von Spinnenlilie

Wie sagt man so schön: "old but gold" oder auch "Disney Princess Legacy Challenge"!
Ideal für Menschen wie mich, denen ihr eigenes einfallsloses Gameplay zum Hals raushängt aber die bei dem Gedanken ohne Simoleons auf einem leeren Grundstück zu stehen Schnappatmung kriegen. :sneaky:
Auch wenn die Challenge bei den meisten eingefleischten Simmern bekannt ist hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung: Bei der Challenge geht es darum 10 Genreationen lang eine Familie zu spielen,
wobei in jeder Generation ein Familienmitglied an eine der vielen Disney Prinzessinen angelehnt ist. Für jede Generation gibt es eine an den originalen Charakter angelehnte Herausforderung.
Ich persönlich spiele (beinahe) nach den bekannten Regeln, habe aber Kleinigkeiten abgeändert und habe teilweise eine andere Reihenfolge der Generationen gewählt. Bei jeder neuen Generation werde ich
die für diese geltenden Regeln zu Beginn noch einmal auflisten. Doch zunächst einmal möchte ich euch in einem kleinen Prolog vorstellen wie unsere Geschichte eigentlich begann.


Es war einmal...

03.07.21_15-01-59.jpg03.07.21_15-35-39.jpg

In Brindelton Bay, nahe der stillgelegten Eisenbahnbrücke, direkt neben dem Wasserfall, stand zwischen alten Kiefern eine kleine altbackene Villa aus dem vergangenen Jahrhundert. Die ehemals strahlend blaue Holzverkleidung
war mittlerweile ausgeblichen und der alte Parkettboden knarzte bei jedem Schritt, und doch wohnte dem Altbau diese Wärme inne, die aus einem Haus erst ein Zuhause machte. Dieses Haus war das Zuhause des frisch gebackenen
Ehepaares Stephen und Miranda White.

08.07.21_15-09-00.jpg08.07.21_15-11-50.jpg

Selten hatte man in Brindelton Bay ein harmonischeres Paar gesehen und ihre Liebe wurde im Dezember desselben Jahres von einer kleinen Tochter gekrönt: mit einer Haut so weiß wie Schnee, Lippen so rot wie Blut und Haaren
so schwarz wie Ebenholz. Un weil in der Nacht ihrer Geburt der erste Schnee fiel bekam das Mädchen den Namen Snow.

03.07.21_15-45-46.jpg03.07.21_15-49-51.jpg

Snow White wurde von ihren Eltern sehr geliebt und verbrachte ihre Kindheitstage in trauter Dreisamkeit mit ihren Eltern.

03.07.21_16-04-38.jpg03.07.21_16-06-47.jpg
03.07.21_16-05-12.jpg03.07.21_15-59-25.jpg

Doch über das Glück der kleinen Familie legten sich bald dunkle Schatten. Miranda wurde schwer krank und keine Medizin der Welt konnte das Unausweichliche aufhalten. Ein paar Monate später gab Mrs. White ihrer
großen Liebe nachts einen letzten Kuss und schloss ihre Augen für immer. "Pass auf unser kleines Mädchen auf" flüsterte sie heiser, bevor ihr letzter Atemzug entwich.

03.07.21_16-23-32.jpg03.07.21_16-26-28.jpg

Für die kleine Snow brach ohne ihre Mutter eine Welt zusammen, doch ihr Vater trauerte selbst zu sehr, als dass er für seine kleine Tochter da sein könnte. Er hatte die Liebe seines Lebens verloren und es dauerte Jahre
bis er diesen Schmerz überwinden konnte.

08.07.21_14-06-32.jpg08.07.21_14-09-10.jpg

Doch ein paar Jahre später lernte er auf einer Geschäftsreise eine neue Frau kennen: Rowenna Grim. Er war wie verzaubert von ihrer Schönheit und da sie sich darauf verstand die Männer um den Finger zu wickeln, dauerte es
nicht lang bis Mr. White ihr vollkommen verfallen war und sie zur Frau nahm. Rowenna lebte zwar verschwenderisch, jedoch war sie Stephen eine große Stütze und behandelte die kleine Snow stets wohlwollend.

08.07.21_14-33-52.jpg08.07.21_14-51-23.jpg

Das änderte sich jedoch als Snow White älter wurde - und mit jedem Tag schöner. Sie war das Ebenbild ihrer verstorbenen Mutter und ihr Vater vergötterte sie. Rowenna wurde zunehmend eifersüchtig auf die Schönheit des
Mädchens und die Aufmerksamkeit die ihr zuteilwurde. Sie fühlte sich zurückgesetzt und der Groll gegen ihre Stieftochter wuchs mit jedem Tag weiter...

08.07.21_14-59-06.jpg08.07.21_14-39-16.jpg

Als Snows Vater überraschend bei einem Unfall ums Leben kam zeigte Rowenna ihr wahres Gesicht...

08.07.21_14-32-48.jpg08.07.21_14-37-04.jpg

Snow musste sich in ihrem zarten Alter ganz allein um den Haushalt kümmern und konnte von ihrer Stiefmutter keine Form der Zuneigung oder gar Liebe erwarten. Stattdessen wurde sie schikaniert und schlecht behandelt.

08.07.21_14-54-56.jpg

Da es niemanden gab der Rowenna stoppen konnte ertrug Snow ihren ganz persönlichen Albtraum jeden Tag aufs neue und sehnte ihren 18. Geburtstag herbei. Sobald die Uhr in dieser ersehnten Dezembernacht Mitternacht
schlug griff Snow White nach ihrem gepackten Koffer und verließ mit ihrem heimlich erspartem Geld ihr Elternhaus. Ihr Ziel: die Heimatstadt ihres Vaters. In der eher abgelegenen Kleinstatd erhoffte sie sich Schutz vor ihrer
herrischen Stiefmutter und die Chance für einen Neuanfang. Und mit dieser Hoffnung auf ein besseres Leben zog Snow White den alten Lederkoffer ihres Vaters über die ruckelige Landstraße vorbei an dem Ortsschild Windenburg.

TBC
 

Anhänge

  • 03.07.21_16-06-47.jpg
    03.07.21_16-06-47.jpg
    136,2 KB · Hits: 3
  • 03.07.21_16-05-12.jpg
    03.07.21_16-05-12.jpg
    132,3 KB · Hits: 2
  • 03.07.21_15-59-25.jpg
    03.07.21_15-59-25.jpg
    167 KB · Hits: 2
  • 03.05.21_19-06-42.jpg
    03.05.21_19-06-42.jpg
    294,2 KB · Hits: 5
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 1)

Da bin ich wieder, diesmal mit dem ersten richtigen Part dieser Challenge. Ich starte wie in der ursprünglichen Challenge vorgesehen mit Snow White alias Schneewittchen.
Ich habe ihr das Bestreben Tierfreund mit dem Bonusmerkmal Tierflüsterer gegeben, sowie die weiteren Merkmale Gut, Familienbewusst und Liebt die Natur.

03.05.21_19-07-11.jpg

Folgende Regeln müssen für Schneewittchen während der Challenge eingehalten werden:

- sie muss weiblich sein
- sie darf nichts mit Äpfeln essen
- sie darf Fremden nicht die Tür öffnen
- sie darf nicht mit alten Frauen sprechen (gealterte Freunde ausgenommen)
- sie soll 7 Kinder bekommen, wobei alle Kinder denselben Vater haben müssen
- jedes Kind muss ein schlechtes Merkmal besitzen
- jedes der Kinder muss vor dem Erreichen der Volljährigkeit etwas erreichen: entweder Level 5 in einer Kleinkindfähigkeit,
Level 3 in allen Kleinkinderfähigkeiten, das Erfüllen ihres Kindheitsbestrebens oder eine 1 in der Schule

Ich habe bisher noch nie eine Challenge dokumentiert und bin auch ansonsten ziemlich neu in diesem Forum, erwartet deswegen bitte nicht allzu viel von mir 😅

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Windenburg_townsquare.png12.07.21_12-10-38.jpg
10.07.21_13-46-59.jpg12.07.21_20-08-30.jpg

Snow White war ziemlich erschöpft, als sie nach stundenlanger Reise endlich auf dem kleinen Rathausplatz der Stadt Windenburg ankam. Um sie herum standen alte charmante Fachwerkhäuser und
in der Mitte des gepflasterten Platzes sprudelte ein kleiner Brunnen. Sie war eine Münze in den Brunnen und wünschte sich selbst viel Glück für ihren Neuanfang. Auch wenn die Windenburger Altstadt
sie begeisterte zog es Snow nicht in das Herz von Windenburg - eine Wohnung hätte sie sich zugegebenermaßen mit ihrem Geld dort auch gar nicht leisten können - sondern in ein abgeschiedenes
kleines Haus nahe den Klippen, welches früher dem Förster gehört hatte aber nun seit Jahren leer stand.

10.07.21_12-40-07.jpg10.07.21_12-36-12.jpg

Nachdem Snow das Nötigste besorgt und sich häuslich eingerichtet hatte blieben ihr nun nicht mehr als 300 Simoleons. Um auch weiterhin für ihren Lebensunterhalt aufkommen und sich selbst versorgen
zu können legte Snow einen kleinen Gemüsegarten an.

12.07.21_15-25-07.jpg12.07.21_15-30-17.jpg

Am nächsten Morgen begann sie die Stadt ein wenig zu erkunden und sich im Cafè Cannelle bei einer Tasse heißen Kakao und Cannoli mit den Bewohnern Windenburgs bekannt zu machen. Dort
begegnete sie der elegant gekleideten Anna Bradford. Die beiden Frauen waren sich sofort sympathisch und bereits am folgenden Tag lud Anna Snow zu sich auf eine Tasse Tee ein.

12.07.21_14-26-25.jpg12.07.21_14-35-33.jpg

Snow war ziemlich überrascht als sie sich am nächsten Tag vor einem pompösen Anwesen wiederfand. Wie sich herausstellte waren die Bradfords Nachkommen des alten Landadels und gehörten zu
den wohlhabendsten Windenburgern. Snow verstand sich prächtig mit der Familie und schloss auch ihre alte Hündin Lady sofort ins Herz.

04.05.21_16-41-36.jpg12.07.21_15-42-17.jpg

Als sich Snow am Abend noch ein wenig an die kleine Feuerstelle neben ihrer Hütte setzte, kam spontaner Besuch vorbei. Der Besucher stellte sich als einer ihrer Nachbarn, William Forest, vor und
die beiden verbrachten einen entspannten Abend. Snow erfuhr im Gespräch dass William von Beruf Polizist war. Bei dem Gedanken dass eine junge Frau ganz allein im Wald wohnte fühlte er sich
vermutlich dazu verpflichtet regelmäßig nach dem Rechten zu sehen; jedenfalls kam er von da an beinahe jeden Abend auf einen kurzen Plausch vorbei.

12.07.21_20-55-14.jpg12.07.21_20-56-34.jpg
12.07.21_20-02-49.jpg12.07.21_20-57-43.jpg

Den ganzen Frühling über arbeitete Snow daran führ ihren Lebensunterhalt zu sorgen und ihre finanzielle Lage zu verbessern. Sie pflegte ihren Garten, angelte und sammelte allerlei Dinge, die sie
zum Kochen verwenden oder verkaufen konnte.

04.05.21_18-47-13.jpg12.07.21_13-25-56.jpg

Mit dem Sommer zahlten sich Snows Bemühungen um ihren Garten aus und ihre Pflanzen brachten ihr gute Ernten ein. Wenn sie die Nachmittage nicht gerade mit Anna auf ihrem Chateau verbrachte,
erkundete sie zusammen mit William die Stadt. Die beiden waren inzwischen richtig gute Freunde geworden und manchmal schien es beinahe als wäre da noch mehr.

12.07.21_19-41-24.jpg12.07.21_19-47-58.jpg

Snow lernte auch immer mehr Stadtbewohner kennen. So freundete sie sich schnell mit Miley Brown und Peggy Kalani an und die drei Frauen verbrachten viel Zeit im Park oder grillten gemeinsam.

12.07.21_22-04-13.jpg04.05.21_16-15-24.jpg

Die Freundschaft zwischen Snow und Will begann sich langsam aber sicher zu ändern. Snow bekam in seiner Nähe Herzklopfen und Schmetterlinge im Bauch. Bei einem romantischen Besuch bei den
alten Klippen nahm Snow ihren Mut zusammen und fragte ob er Lust auf ein Date hätte. Am nächsten Abend besuchten sie Arm in Arm das Restaurant Windenburg. Nach einem mehr oder weniger
erfolgreichen Essen – gestört durch einen Kellner der Snow ständig anflirtete und einer augenscheinlichen Blasenschwäche von William – fiel der erste Kuss zwischen den beiden. Snow lag bereits im
Bett als sie eine Nachricht von William über ihr Smartphone erhielt in der er sie fragte, ob sie seine feste Freundin sein wolle. Überglücklich stimmte sie zu.

12.07.21_21-33-11.jpg04.05.21_19-01-45.jpg

Als sich der Sommer dem Ende neigte wurde das junge Liebesglück jedoch auf eine schwere Probe gestellt. Es war ein kleines blau-weißes Stäbchen welches Snow White auf dem häuslichen WC jäh
den Boden unter den Füßen wegzog. Sie war schwanger! Zunächst hatte sie große Angst was Will wohl dazu sagen würde, doch ihre Sorgen erwiesen sich als unbegründet. Will war ganz aus dem
Häuschen und freute sich auf den baldigen Nachwuchs. So sehr dass er sich spontan zu einem Heiratsantrag hinreißen ließ.

12.07.21_21-36-00.jpg12.07.21_21-47-25.jpg

William zog bei Snow ein und brachte ein Haushaltseinkommen von 2.100 Simeoleons mit, womit die kleine Hütte ein wenig ausgebaut und ein Kinderzimmer eingerichtet wurde. Dies musste dann
kurz vor Snows Niederkunft noch einmal umgebaut werden, denn der Ultraschall ergab, dass Snow mit Zwillingen schwanger war.

04.05.21_22-31-42.jpg

Als die Wehen einsetzten fuhren Snow und Will mit ein wenig vorelterlicher Panik in Windenburgs Krankenhaus. Nachdem Snow während der Geburt zwei Nahtoderfahrungen durchleben musste wurden
endlich zwei gesunde kleine Mädchen geboren: Rebecca und Rosalie White.
 

Meiridia

Member
Registriert
Juni 2021
bin schon gespannt wie Rebecca und Rosalie ausschauen werden.
Schaut das nur so aus oder hast du alle Umgestylt??
Ich finde die Bradford Kinder schauen so gut aus besenderst der Junge :love:

Irgendwie erinnert mich Will an Ken von Baby. (frag nicht warum kann es selber nicht erklären :ROFLMAO:)
Ein bisschen mehr geld hätte er aber schon mitnehmen können, besenderst wegen den Kinder.
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
bin schon gespannt wie Rebecca und Rosalie ausschauen werden.
Schaut das nur so aus oder hast du alle Umgestylt??
Ich finde die Bradford Kinder schauen so gut aus besenderst der Junge :love:

Irgendwie erinnert mich Will an Ken von Baby. (frag nicht warum kann es selber nicht erklären :ROFLMAO:)
Ein bisschen mehr geld hätte er aber schon mitnehmen können, besenderst wegen den Kinder.

Ja ich nutze viel CC und bin ein kleiner Fanatiker was das Stlyen von Sims angeht 😅 Aber ich freue mich sehr dass sie dir anscheinend gefallen!
Und dass William nicht so viel Geld mit in den Haushalt gebracht hat liegt daran, dass ich es noch etwas spannend halten wollte.
 

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 2)

Und hier bin ich wieder mit Part 2 der Challenge!

15.07.21_18-16-34.jpg15.07.21_18-10-58.jpg

Die Zeit verfliegt und nach vielen schlaflosen Nächten alterten Rebecca und Rosalie endlich zu Kleinkindern. Rebecca erhielt durch den Randomiser das Merkmal Unabhängig, ihre wenige Minuten
jüngere Schwester Rosalie das Merkmal Engelsgleich. Nichtsdestotrotz war der Snow und Williams kleiner Engel definitiv das anspruchvollere Kind und brach auch mal in Tränen aus wenn ihre Eltern
nur mal kurz Duschen gingen oder den Müll rausbrachten. Rebecca erwies sich als pflegeleicht und konnte sich für ein paar Stunden gut und gern mit sich selbst beschäftigen.

10.07.21_13-17-03.jpg13.05.21_14-11-20.jpg

Die beiden Zwillinge waren unzertrennlich und die Eltern furchtbar stolz...

12.07.21_15-35-58.jpg12.07.21_19-14-15.jpg

Snow blieb die Zeit über zu Hause und kümmerte sich um das Haus, die Kinder und ihren kleinen Garten. Derweil konzentrierte Will sich darauf in seinem Department aufzusteigen und schob
regelmäßg Überstunden auf dem Polizeirevier. Seine harte Arbeit wurde schon bald belohnt und er stieg vom Streifenpolizist zum Polizeikadetten auf.

10.07.21_13-04-20.jpg10.07.21_13-40-14.jpg

An Williams freien Tagen nahm er sich aber viel Zeit für seine Töchter und seine Verlobte. Die Familie spielte gemeinsam oder unternahm kleine Ausflüge zur Bucht wo die Mädchen mit ihren Füßen
ins Wasser waten oder Sandburgen bauen konnten. Rosalie zeigte große Fortschritte in der Fantasie- und Kommunikationsfähigkeit, Rebecca vor allem in Tätigkeiten die logisches Denken erfordeten.

12.07.21_15-39-40.jpg10.07.21_13-09-42.jpg

Rebecca entwickelte sich zu einem richtigen Papa-Kind, manchmal durfte Snow sie nicht einmal umarmen. Deswegen war es Snow sehr wichtig Rituale wie das abendliche Vorlesen einzuhalten, um
nicht die Bindung zu ihrer Tochter zu verlieren.

narwhalarms_01.png06.05.21_23-44-33.jpg

Der Winter brach herein und die Familie White feierte ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest. Nachdem das Festmahl verputzt, die Geschenke ausgepackt und die Kinder endlich im Bett waren beschlossen
Will und Snow, dass es nun endlich an der Zeit war mit der Hochzeitsplanung zu beginnen.

06.05.21_17-46-34.jpg13.05.21_02-28-39.jpg

Die Hochzeit von Will und Snow wurde nim kleinsten Kreise ihrer Freunde gefeiert, da weder William noch Snow engen Kontakt zu ihren verbliebenden Verwandten pflegten. Snows beste Freundinnen
Anna und Miley waren ihre Brautjungfern und Richard, Annas Mann mit dem sich Will mittlerweile gut angefreundet hatte, wurde mit Freunden dessen Best Man. In einem kleinen Winterpavillon gaben
sich die beiden Turteltauben bei sanften Klavierklängen schließlich das Ja-Wort. William nahm Snow zuliebe den Namen Winter an, denn sie wollte nicht dass ihre Stiefmutter die Letzte mit dem Namen
White sein würde, der das letzte Vermächtnis ihrer lieben Eltern war.

15.07.21_18-27-35.jpg15.07.21_18-36-51.jpg

Snow und Wills Hochzeitsnacht sollte schon bald (drei!) Früchte ihrer Liebe tragen und Snow wurde erneut schwanger - diesmal mit Drillingen! Der Boden auf dem sich das Grundstück der Whites befand
schien offensichtlich nicht nur die Erde besonders fruchtbar zu machen... Andere Paare wären bei der Vorstellung von zwei Kleinkindern drei Säuglingen vermutlich in Panik geraten, doch als Polizist war
sich Will äußerst stressresistent und das Genörgel der Kinder war nichts im Vergleich zu Snows böser Stiefmutter. Im Frühling wurden die Drillinge Jacob, Jasper und Ella White geboren.

15.07.21_18-38-22.jpg12.07.21_14-29-29.jpg

Trotz aller guter Vorsätze stellte der dreifache Nachwuchs die jungen Eltern auf eine Belastungsprobe. Zum Glück bot Anna ihrer Freundin häufig ihre Unterstützung an und betreute die Zwillinge, damit
Snow sich in Ruhe um die Kleinsten kümmern konnte. Die Zwilling entwickelten sich prächtig, so erreichte Rebecca zum Beispiel in der Bewegungs- und Denkfähigkeit Level 5 und Rosalie das gleiche Level
in der Fantasie- und Kommunikationsfähigkeit.

15.07.21_18-58-24.jpg16.07.21_12-17-19.jpg

Man kann die Erleichterung der Familie White, angesichts des nahenden Geburtstages der Zwillinge, vermutlich nachvollziehen. In einer kleinen Atempause vom Stillen und Windelwechseln feierten
die Eltern ihre kleinen Mädchen mit einer Schokotorte und reichlich Konfetti. Rebecca erhält das Bestreben "Senkrechtstarter" und das Merkmal Zimperlich, ihre Schwester hingegen das Bestreben ein
"Liebling der Massen" zu werden und das Merkmal Vielfraß.

12.07.21_15-47-25.jpg

Als Will nur wenige Tage später zum Kriminalbeamten befördert wurde, unterbreitete er seiner Frau den Vorschlag sich nach einem neuen Zuhause umzusehen, da Snows Hütte auf absehbare Zeit zu klein
für die siebenköpfige Familie werden würde. Und mit seinem neuen Gehalt war sich William sicher seiner Familie ein größeres und schöneres Heim als die kleine Holzhütte bieten zu können. Zwar wurde
Snow bei dem Gedanken das kleine Haus zu verlassen, welches nun die ersten Jahre in Windenburg ihr Zuhause gewesen war, etwas wehmütig, doch in erster Linie dachte sie an ihre Kinder. Und so begann
die Suche nach einem neuen Heim für die Familie White.
 

Anhänge

  • 06.05.21_18-52-08.jpg
    06.05.21_18-52-08.jpg
    416 KB · Hits: 0
  • 06.05.21_23-44-33.jpg
    06.05.21_23-44-33.jpg
    774,7 KB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
November 2020
Alter
28
Ort
Dortmund
Geschlecht
W

Ach ich liebe die Disney Challenge einfach :Love: Ich mag deinen Schreibstil sehr gerne und freue mich auf weitere Parts.
Ich hatte die Challenge auch mal angefangen, aber alle meine Spielstände gelöscht, als ich aufgeräumt habe.

Gestern als ich das erste mal mit dem neuen Pack gespielt habe, hatte ich kurz überlegt, die Challenge nochmal anzufangen, da sich die neue Welt gut dafür eignet. Aber ich hab dann noch einen "normalen" Spielstand gestartet.

Aber die Disney Challenge steht weiterhin auf meiner Liste :-)
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 3)

Und hier kommt auch schon Part 3 meiner Disney Princess Legacy Challenge!

16.07.21_11-58-48.jpg

Es dauerte nicht lang bis das Ehepaar White ein neues Heim in Aussicht hatte: in der Nähe einer ruhigen Landstraße die durch das hügelige Umland von Windenburg führt, lag ein altes Landhaus mit
einer angrenzenden Scheune, welche sich perfekt für die siebenköpfige Familie eignete. Es verfügte über einen großen Garten den Snow bewirtschaften konnte und hatte genügend Zimmer um auch
zukünftigen Nachwuchs der Familie willkommen heißen zu können.

16.07.21_12-25-25.jpg16.07.21_12-29-32.jpg

Gleich nach dem Einzug lud Snow die Familie Bradford [bei denen ich vergessen hatte die Alterung anzustellen ups] zum Essen ein um eine kleine Einweihungsparty zu feiern. Noah und Lizzy, Anna und
Richards Kinder, verstanden sich prima mit den White-Zwillingen und die kleine Gruppe spielte den Tag über im Garten während sich die Erwachsenen drinnen unterhielten. Offenbar hatten die Bradford-
Sprösslinge es den Mädchen richtig angetan, denn auch in den nächsten Wochen unternahmen die Kinder regelmäßig etwas gemeinsam sobal die Schule aus war.

13.05.21_01-28-48.jpg13.05.21_01-49-17.jpg

Bald darauf wurden Jacob, Jasper und Ella zu Kleinkindern und waren bereit jede Menge Chaos im White-Haushalt zu stiften! Jacob war ein kleiner Wildfand und manchmal ziemlich "Heikel", während
sein Bruder Jasper eher "Anhänglich" und die süße Ella "Engelsgleich" waren. An manchen Tagen war Snow ehrlich froh wenn die kleinen Unruhestifter endlich in den Kindergarten gebracht wurden.
Dann konnte sie sich in Ruhe dem Garten widmen, der durch ihre hingebungsvolle Pflege binnen weniger Wochen aufzublühen begann.

13.05.21_14-23-31.jpg15.07.21_21-34-00.jpg

Ella war Williams kleiner Liebling und wurde von ihrem Vater von vorne bis hinten verhätschelt. Manchmal schien Jacob ein bisschen eifersüchtig auf seine Schwester zu sein, denn den meisten Unfug
stellte er an, wenn seine Eltern Ella aus ihrem Lieblingsbuch vorlasen, mit ihr lernten oder sie verzückt bei ihren ersten unbeholfenen Schritten beobachteten. Dafür durfte Jacob nachts immer zu
seinen Eltern unter die Decke krabbeln wenn er mal wieder wegen einem Albtraum aus dem Schlaf geschreckt war.

13.05.21_14-31-16.jpg13.05.21_02-02-34.jpg

Jasper war Will und Snows kleines Sorgenkind: er war oft krank und Fremden gegenüber furchtbar schüchtern. Als Snow mit ihm ihre Freundin Miley besuchte bracht Jacob beim Anblick so vieler fremder
Gesichter augenblicklich in Tränen aus. Da er seiner Mutter so gut wie nie von der Seite wich hatte das Ehepaar White deutlich weniger Zweisamkein als zuvor, sodass selbst kurze Ausflüge in den Park zu
einer kostbaren Erinnerung wurden.

15.07.21_21-24-09.jpg26.07.21_20-21-09.jpg

Ebenso kostbar wie die Zeit, denn schon kurze Zeit später erreichten Snow und William ihre Dreissiger. Passend zu seinem Geburtstag wurde William zum Kriminalbeamten der Polizei befördert und hatte
neben einem neuen Lebensabschnitt auch ein höheres Gehalt zu feiern.

12.05.21_23-10-41.jpg11.05.21_23-00-07.jpg

Zur Feier des Tages blieben die Kinder der Whites an diesem Abend zu Hause in den vertrauensvollen Händen eines Babysitters und William und Snow gönnten sich ein romantisches Abendessen in einem
feinen französischen Restaurant. Danach verzog sich William mit seinem Kumpel Richard und ein paar Arbeitskollegen von der Polizeiwache in die Karaokebar, während Snow mit ihren Freundinnen die Clubs
der Stadt unsicher machte.

12.05.21_20-23-16.jpg16.07.21_12-43-45.jpg

Allmählich begann sich auch Snows Gartenpflege zu rentieren und die Ernten spülten reichlich Geld in die Haushaltskasse. Mittlerweile stand Snow auf sobald die Sonne aufging um die Arbeit in ihrem Garten
bereits am frühen Morgen erledigen zu können um Nachmittags die Kinder mit fertigem Mittagessen zu Hause erwarten zu können und den Zwillingen bei den Hausaufgaben oder Schulprojekten helfen zu
können. Ihre Mühe spiegelten sich in den Noten der Mädchen wieder: Rebecca war eine Einser-Schülerin und Rosalie zumindest eine Zweier-Schülerin, obwohl sie im unterricht ständig schlief.

16.07.21_13-36-02.jpg16.07.21_13-46-24.jpg
16.07.21_13-11-10.jpg16.07.21_13-06-06.jpg

In den Sommerferien fuhr die Familie White für ein paar Tage ans Meer um Sommer, Sonne und die endlosen Sandstrände von Sulani genießen zu können. Die Kids genossen es mal keine Hausaufgaben
machen zu müssen und bauten den ganzen Tag Sandburgen oder spielten auf dem nahegelegenden Spielplatz. Dabei erreichte Jacob die Bewegungsfähigkeit auf Level 5 und lief von dieser Minute an
selbstsicher über Sulanis Strände. Am Ende des Urlaubs holte sich Snow dann leider doch noch einen Sonnenbrand und jammerte ihrem Ehemann die ganze Rückfahr über die Ohren voll...

11.05.21_20-23-19.jpg15.07.21_21-49-16.jpg

Aus dem Urlaub zurück in den normalen Alltag lebte die Familie White ihren ganz normalen Wahnsinn weiter. Snow hatte neben ihrer Gartenarbeit mit dem Schreiben angefangen und teilte so die verrückten
Erlebenisse mit ihren kleinen Rackern fest. Ihr erstes Werk nannte sie "Die sieben Zwerge und ich". Zunächst veröffentlichte sie ihre Geschichten privat durch einen kleinen Verlag aber durch ihren ausgezeichneten
Ruf in Windenburg meldete sich kurze Zeit später ein Verleger mit dem Angebot ihr Hobby zum Beruf zu machen und wöchentlich eine kleine Kollumne zu veröffentlichen, was Snow nur zu gern annahm.

15.07.21_20-48-27.jpg12.05.21_22-09-59.jpg

Da sie nun finanziell endgültig auf festen Beinen standen begannen William und Snow über weitere Kinder nachzudenken und bald darauf begann ein Storch auf dem Schornstein des Landhauses sein Nest zu
bauen - Snow war wieder schwanger. Doch zunächste feierten erst einmal zwei andere Mitglieder der White-Familie ihren Geburtstag. Rebecca und Rosalie wuchsen zu zwei hübschen Teenagerinnen heran.
Rebecca bekam zu ihrer zimperlichen Art das Merkmal "Bücherwurm" welches auch gut zu ihrem Bestreben Akademiker passt. Die verfressene Rosalie erhält das Merkmal "Romantisch" und strebt in ihrem Leben
nach einer großen glücklichen Familie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 4)

Und weiter geht es mit Part 4! Da die nächste wichtige Zäsur im Leben der lieben White-Family nun der Geburtstag der Drillinge ist, hätte ich eigentlich im letzten Part erwähnen müssen, dass alle drei mit
ihren Fähigkeiten die Anforderung der Challenge erfüllt haben: Jacob erreichte Level 5 der Bewegungsfähigkeit und Jasper und Ella mindestens Level 3 in allen Kleinkindfähigkeiten. Die kleine Ella erreichte
in der Kommunikations- sowie in der Fantasiefähigkeit sogar die höchste Stufe! Ich bin ehrlich gesagt ein wenig stolz auf mich, dass es allen Familienmitgliedern trotz der arbeitsintensiven Kleinkinder so
gut geht. Aber genug Geschwätz!

01.08.21_16-32-11.jpg29.07.21_21-55-58.jpg

Der Geburtstag der drei White-Nesthäkchen stand an und wurde mit einer großen Geburtstagsfeier gefeiert. Während Jacob und Ella ausgelassen mit den anderen Kindern spielten sah Jasper so aus,
als ob er sich am liebsten unter dem Tisch verkriechen würde. Kein Wunder also, dass er von der aufdringlichen kleinen Jenny Goldheart zunächst nicht sonderlich viel hielt - am Ende ließ er sich dann
aber doch von ihr umarmen. Die Drillinge wurden zu Kindern und mit Ella zeichnet sich bereits die nächste Generation "Cinderella" ab, für die bereits im Kindheitsalter Regeln gelten:

- sie muss ein schlechtes Merkmal haben (von der Schneewittchen Generation)
- sie muss außerdem die Merkmale "Genießer" und "Ordentlich" besitzen
- sie muss vor dem Erreichen der Volljährigkeit entweder Level 5 in einer Kleinkindfähigkeit, Level 3 in allen Kleinkinderfähigkeiten,
das Erfüllen ihres Kindheitsbestrebens oder eine 1 in der Schule erhalten (von der Schneewittchen Generation)
- sie muss jeden Tag das Haus aufräumen oder Essen kochen
- sie muss stets vor Mitternacht zu Hause sein bis sie heiratet
- sie darf erst heiraten sobald ihre Mutter gestorben ist (darf nicht ercheatet werden)
- sie darf maximal drei Kinder bekommen

16.07.21_16-55-40.jpg15.07.21_21-25-20.jpg

Jacob, der Älteste des Trios ist unbestreitbar der Wildfang der Truppe: ein kleiner Frechdachs und dazu noch ein"Hitzkopf". Sein Bruder Jasper ist eher "Düster" aber dafür ein kluges Köpfchen und ein
Senkrechtstarter in der Schule. Die Jüngste, Ella, hingegen ist sehr beliebt in der Schule, ein wahrer Liebling der Massen und wird von beinahe allen gemocht. Nur ihre Brüder ziehen sie damit auf, dass
sie manchmal ziemlich "Zimperlich" ist und sich vor allem vor den Krabbeltieren im Garten ihrer Mutter ekelt. Diese befindet sich mittlerweile in den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft und erwartet
ihr sechstes Kind.

16.07.21_21-06-00.jpg13.05.21_15-14-17.jpg

Und schon wurde die kleine Valerie geboren! Obwohl sie diesmal nur ein Baby zu versorgen hatte, hatte Snow durch ihren neuen Job als Kollumnistin alle Hände voll zu tun und konnte sich nicht mehr
allein um den Haushalt und die Hausaufgaben ihrer Kinder kümmern. Zum Glück konnten sich die Kids ganz gut selbst behelfen: Ella und Rosalie machten die Wäsche, spülten das Geschirr oder räumten
das Chaos der beiden Jungs weg, während Rebecca ihren jüngeren Geschwistern bei den Hausaufgaben half.

13.05.21_18-58-03.jpg13.05.21_19-04-59.jpg

An einem Freitag Nachmittag wurde Rosalie unerwartet von Ben McKinnon, einem Jungen aus ihrer Lerngruppe, gefragt ob sie Lust auf ein Date mit ihm hätte. Er war offensichtlich total verschossen in die
gute Rosalie und himmelte sie den ganzen Abend über aus seinen treuen Hundeaugen an. Als Treffpunkt hatt er ein niedliches Cafè ausgesucht, in dem allerlei Backwaren und andere süße Köstlichkeiten
angeboten wurden - mehr brauchte es nicht um Rosalies Herz zu erobern! Sie war sich sofort sicher, dass Ben der Richtige für sie war und belohnte seine Bemühungen mit einem stürmischen Abschiedskuss.

16.07.21_20-29-58.jpg16.07.21_20-46-03.jpg

Auch bei Rosalie traf Amors Pfeil sein Ziel. In der Zeit die sie mit ihrem Freund aus Kindheitstagen Noah verbrachte kamen sich die beiden Teenager immer näher bis es schließlich im Whirpool der Bradfords
zum heißersehnten Kuss zwischen den beiden kam. Allerdings ließ Noah verlautbaren, dass er nicht an einer festen Beziehung interessiert war. Rebecca war zwar enttäuscht, beschloss aber sich auf eine unverbindliche
Beziehung einzulassen. Vorerst.

12.07.21_15-03-37.jpg13.05.21_16-41-55.jpg

Der Tag des Erntedankfest nahte und Snow nutzte die Zeit um ihren Garten allmählich auf den Winter vorzubereiten. Außerdem besuchte sie ihre alte Freundin Anna und feierte ihren 50. Geburtstag.
Die beiden gingen ein wenig im Park spazieren und erinnerten sich an die guten alten Zeiten. Wieder Zuhause angekommen begann Snow das Haus für das bevorstehende Fest zu schmücken und
half ihren Söhnen bei ihren Schulprojekten. Am Tag des Festes bereitete Mrs. White einen köstlichen Zruthahn zu und die Familie White saß endlich wieder einmal versammelt bei Tisch.

26.07.21_19-44-13.jpg13.05.21_00-52-47.jpg

Am Tag darauf wurde auch Valerie zum Kleinkind und verdrehte als "Charmeurin" augenblicklich allen Familienmitgliedern die Köpfe. Besonders ihr älterer Bruder Jacob war ihr total verfallen und
hatte einen starken Beschützerinstinkt ihr gegenüber. Dabei hatte Valerie es wirklich faustdick hinter den Ohren, schaffte es aber mit ihrer Niedlichkeit, dass ihr niemand wirklich lange böse sein konnte.
Ben und Rosalie hatten derweil ihr zweites Date nach welchem sie offiziel ein Paar wurden.

16.07.21_21-00-23.jpg01.08.21_19-32-56.jpg

Williams enormer Einsatz bei der Arbeit machte sich nun bezahlt und er wurde zum Oberkriminalbeamten befördert. Doch das war nicht die einzige freudige Nachricht: Snow und Will erwarteten ihr
siebtes Kind! Bei dem Ultraschalltermin kam heraus, dass Snow mit einem kleinen Jungen schwanger war. Das Ehepaar freute sich riesig und begann in freudiger Erwartung ein neues Kinderzimmer
einzurichten. Dafür würden sich Jacob und Jasper nun ein Zimmer teilen, denn ihre Hoheit Valerie bekam bei dem schieren Gedanken sich ihr zimmer mit einem kleinen Brüderchen teilen zu müssen
einen so heftigen Wutausbruch, dass ihren Eltern ganz bange wurde. Die verknallte Rosalie bekam auf ihrer rosaroten Wolke der Verliebtheit von dem Trubel kaum etwas mit...

29.07.21_21-59-15.jpg26.07.21_21-31-44.jpg

Schließlich wurde der kleine Junge als jüngstes Familienmitglied der Familie White geboren. Seine Eltern nannten ihn Oliver. Der kleine Fratz war wirklich goldig und zur abwechslung mal ein wirklich
pflegeleichtes Kind. Während also Baby Oliver in seiner Krippe vor sich hinstrampelte erreichten seine älteren Schwester Rebecca und Rosalie die Volljährigkeit. Rebecca wird "Ehrgeizig", "Verantwortlich"
und hat "Gute Manieren", ist aber auch "Unsensibel" was nicht gerade schlechte Voraussetzungen für eine waschechte Karrierefrau sind. Rosalie hingegen hat sich zu einer "Familienbewusst"en und
"Mitfühlend"en jungen Frau entwickelt, die eher Wert auf eine große Familie und eine glückliche Partnerschaft zu legen scheint. Ihren 18. Geburtstag feierten die Zwillinge ohre ihre Eltern mit ihren Freunden
im Park. Während Rosalie spät abends ziemlich betrunken in ihr Bett wankte, landete die sonst so vernünftige Rebecca erneut in einem ganz anderen Bett - Noahs.

15.07.21_21-21-14.jpg17.05.21_19-50-40.jpg

Nach einem kurzen aber ziemlich kalten Winter in welchem Snow ihrer Freundin Anna bei dem Verlust ihres Ehemannes Richard beistehen musste, brach der Frühling an und die White-Drillinge
feierten ihren mittlerweile 15. Geburtstag. Jacob erhielt das Merkmal "Aktiv" und strebt danach der Leitwolf seiner Gruppe zu sein, Jasper wird ein Nerd-Hirn mit dem Merkmal "Genie" und ihre
Schwester Ella erhält neben ihrem Bestreben eine Freundin der Welt zu werden das Merkmal "Ordentlich". Während Jasper und Ella zwei ausgesprochengute und fleißige Schüler waren, schwänzte
Jacob oft die Schule und hing mit seinen Freunden am Bolzplatz ab. Egal wie oft sein Vater ihn zur Rede stellte, Jacob ließ sich von niemandem etwas sagen. Sein jüngerer Bruder hingegen hatte in
der Schule viel mit Mobbing zu kämpfen und Snow musste das ein oder andere Mal den Direktor aufsuchen um sich über die Schikanen zu beschweren.

26.07.21_20-06-34.jpg26.07.21_20-09-12.jpg

Wenn sie nicht gerade im Büro des Rektors saß, kümmerte sich Snow um ihre beiden jüngsten Sprösslinge oder arbeitete neben ihren Kollumnen an ihrem neuen Buch. Sie brachte Jasper ein wenig über
Pflanzen bei, weil sich dieser sehr für Wissenschaften interessierte und überließ im bald den Großteil der täglichen Gartenpflege. Ihre Tochter Ella half Snow ebenfalls sehr indem sie sich um den Haus-
halt kümmerte oder die Lunchpakete vorbereitete. Durch die Unterstützung ihrer Kinder konnte Snow innerhalb kurzer Zeit zwei neue Bücher veröffentlichen: "Mirabella und der Wunderbaum" und
"Die sieben Schwäne", welches sie ihren Kindern widmete.

16.05.21_19-52-25.jpg16.05.21_19-41-43.jpg

Und während sich Olivers Geburtstag ankündigte, war ein älteste Kind des Ehepaares White dabei seine Koffer zu packen: Rebecca zog aus. Mit ihren hervorragenden Noten hatte es geschafft ein Stipendium
an der Universität von Brichester zu ergattern und wollte dort nun Sprache und Literatur studieren um später im Rechtswesen arbeiten zu können. Hierfür zog sie in eine der vielen Gemeinschaftsunterkünfte
und freundete sich schnell mit ihrer Zimmergenossin Lilly an. Rebecca war ehrgeizig und während ihre Kommilitonen auf wilden Studentenpartys die Sau rausließen durchwachte sie Nächte in der Bibliothek
und wälzte Lehrbücher. Ihre Familie kam sie von da an nur sehr selten besuchen und konzentrierte ihre ganze Energie auf ihr Studium.
 

Anhänge

  • 01.08.21_19-32-56.jpg
    01.08.21_19-32-56.jpg
    328,9 KB · Hits: 0
  • 16.07.21_21-00-23.jpg
    16.07.21_21-00-23.jpg
    520,6 KB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 5)

Und hier kommt der nächste Part. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die mir eine Reaktion oder auch ab und zu ein kleines Feedback da lassen 😄

TS4_Granite_Falls_1.png29.07.21_20-58-21.jpg

In den Herbstferien beschloss die Familie sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen und fuhr für ein paar Tage nach Gravity Falls in den Urlaub. Dunkle Nadelwälder luden auf ihren zahlreichen
Wanderwegen zum Spazieren ein und in den glasklaren Seen und Flüssen konnte man reichlich Fische angeln. Am ersten Abend kochten Snow und Ella für die ganze Familie erst einmal einen leckeren
Gemüseauflauf, während Jacob und Jasper mit der kleinen Valerie spielten [erreicht hier Level 5 der Kommunikationsfähigkeit] und Rosalie sich mit ihrem Vater am knisternden Kaminfeuer über ihre
mit Ben unterhielt.

27.07.21_19-07-18.jpg29.07.21_20-59-10.jpg

Während des Urlaubs feierte die White Familie ebenfalls die Geburtstage ihrer beiden jüngsten Mitglieder, Valerie und Oliver. Es wurde nur ein beschauliches Geburstagsfrühstück im kleinen
Kreis, aber die beiden bekamen von ihren Eltern schöne Geschenke: Oliver ein Spielzeugauto und ein Kuscheltier und Valerie ein Tagebuch und ein Strauß Blumen. Den Tag verbrachten die
Kindern mit ihren Eltern auf dem Spielplatz im Nationalpark, während sich die älteren Kids mit den Bewohnern des örtlichen Campingplatzes unterhielten. Abends machte die Familie dann einen
gemütlichen Filmabend mit selbst gebackenen Muffins.

29.07.21_20-10-12.jpg29.07.21_21-07-50.jpg

Während ihrer Zeit unternahm die Familie viele Waldwanderungen und entdeckten zwischendurch neben zahlreichen Pilzen und Waldbeeren sogar ein paar Füchse. Gegen Abend wurde meistens
die Feuerstellte angefeuert und der Fang des Tages gegrillt aber auch Marshmallows und Fruchtspieße fanden ihren Weg in die hungrigen Mäuler. William erzählte seinen Kindern am Feuer dann
gerne Abenteuer- oder Gruselgeschichten. Der Urlaub flog nur so dahin und schon bald ging es schon wieder ans Koffer packen.

16.07.21_20-34-49.jpg31.07.21_22-23-52.jpg

Derweil lief es für Rebecca nicht ganz so rosig... Nachdem sie sich neben ihrem Studium kaum noch Zeit für andere Dinge nahm begannen sich die ersten Menschen in ihrem Leben zurückgesetzt
zu fühlen. Gerade weil Noah und sie noch immer keine richtige Beziehung führten, stand er bei Rebecca nicht unbedingt oben auf ihrer Prioritätenliste. Schließlich kam es zwischen den beiden zu
einem heftigen Streit in dem viele böse Worte fielen. Nachdem ein Versöhnungsversuch scheiterte war es aus mit dem beiden und Rebecca fühlte sich wochenlang einfach nur schrecklich.

16.05.21_20-55-10.jpg17.05.21_13-00-39.jpg

Snow wusste nichts vom Herzschmerz ihrer Tochter. Sie und Will feierten in trauter Zweisamkeit Williams Geburtstag, mit welchem dieser offiziel zu Mr. White Senior wurde. Sein fortgeschrittenes
Alter hielt Will jedoch nicht davon ab weiter seinem Beruf nachzugehen, welcher nun einmal eben auch seine Berufung war. Sein Sohn Jasper traf derweil auf eine alte Bekannte: Jenny Goldheart war
nicht die Einzige sich seit Jaspers Geburtstag zum Kind ganz schön verändert hatte... Sie und Jasper, der seine extreme Schüchternheit mittlerweile abgelegt hatte, verstanden sich ausgezeichnet.

11.08.21_19-18-58.jpg11.08.21_19-24-22.jpg

Der Winter brach an und die Familie White verbrachte in Windenburg traumhafte Tage im Schnee. Rosalie, Ella und Valerie bauten Schneemänner und seiften ihre Brüder bei Schneeballschlachten
ordentlich ein. William und Snow genossen es, dass ihr Nachwuchs beschäftigt war, und gingen gemeinsam Schlittschuh fahren und nach langer Zeit mal wieder zu zwei eine Tasse Kaffee trinken.
Oliver schien der Schnee besonders gut zu gefallen und es fiel den Whites schwer den Kleinen wieder ins Haus zu bekommen. Kein Wunder, dass er innerhalb kürzester Zeit Level 5 der Bewegungs-
fähigkeit erreichte.

15.05.21_17-44-07.jpg15.05.21_17-48-37.jpg

Am Weihnachtstag zauberte zur Abwechslung mal Ella ein bezauberndes Festmahl, während Snow und Rosalie das Haus mit weihnachtlicher Dekoration schmückten. Die Stimmung im Hause
White war überraschend harmonisch und selbst Jacob schaffte es sich diesen einen Tag zu benehmen. Er räumte sogar ganz allein sein Geschirr weg. Am Abend kam noch Rebecca zu Besuch und
schüttete Rosalie ihr Herz über die quasi-Trennung von Noah aus. Rosalie schaffte es ihren Zwilling ein wenig aufzuheitern und sie sogar zum mitsingen zu bewegen, als die Familie die
ersten Weihnachtslieder anstimmte, bevor endlich der Geschenkeberg geplündert wurde.

16.05.21_21-51-47.jpg15.05.21_19-30-29.jpg

In der Woche darauf war der Liebestag, welcher zumindest für zwei der White Kinder sehr ereignisreich verlief. Jacob wurde zunächst von seiner Klassenkameradin Monica auf das Festival in
San Mayshuno eingeladen, ließ das arme Mädchen aber schnell sitzen als ihm eine Schönheit am Sakura Tee-Brunnen auffiel. Etwas angeheitert durch das Getränk entflammte zwischen den
beiden Jungendlichen schnell ein heißer Flirt... Weniger leidenschaftlich und mehr romantisch ging es auf einem Date von Rosalie und Ben zu auf welchem der junge Mann plötzlich auf die
Knie ging und seiner Auserwählten einen Antrag machte. Rosalie sagte natürlich JA!

17.05.21_20-04-18.jpg

Snow und William wissen selbst am besten wie stark auch eine junge Liebe sein kann und geben ihrer Tochter ihren Segen unter der Voraussetzung, dass sie sich einen Job sucht. Deswegen
beginnt Rosalie, welche ohnhin im Bildungswesen arbeiten wollte, eine Stelle als Vetretungslehrerin an der örtlichen Grundschule an. Als der Frühling ins Land zieht und sich die ersten Knospen
zeigen beginnt auch Snow wieder ihren Garten zu bepflanzen und von den Spuren des Winters zu befreien.

17.05.21_12-59-35.jpg18.05.21_20-06-19.jpg

Für die beiden Juniors der Whites bricht der Frühling auf eine ganz andere Art und Weise an. Jasper und Jennys gemütlicher Filmeabend mit Popcorn und Stracciatella-Eis nimmt eine für
beide Seiten höchst unerwartete Wendung und die beiden landeten knutschend in Jennys Zimmer. Am nächsten Tag gestand ihm Jenny per SMS ihre Gefühle und bat um eine Chance mehr
sein zu könnenals nur eine Freundin, die Jasper ihr nur zu gern gewährte. Jacob hingegen traf sich nun häufiger mit Morgan, dem Mädchen vom Romantik Festival, wobei eher die Körperlichkeiten
im Vordergrund zu stehen schienen [Anm. Jesus! Sobald ich die Interaktionen seinerseits nicht mehr gesteuert habe, wollten die beiden einfach ständig nur Techtelmechteln 😂].

09.08.21_18-38-34.jpg09.08.21_18-41-29.jpg
1628705510504.jpeg09.08.21_18-53-42.jpg

Ella und ihre Schulfreunde nutzten die wärmeren Temperaturen dazu an den alten Klippen abzuhängen, zu Grillen und in in dem alten Wasserbecken zu schwimmen oder von den Steinen
hinunter ins Wasser zu springen. Ella und ihre Freundin Ava konnten stundenlang über die Jungs tratschen und mitgebrachten Eistee trinken, während sie die Hausaufgaben und Schulprojekte
bewusst in die hintere Ecke ihres Gedächtnisses verbannte. Vor allem mit Liam, einem Freund einer anderen Klassenkameradin, verstand sie sich gut.

09.08.21_18-45-19.jpg09.08.21_19-05-53.jpg

Als sich ihr gemeinsamer Tag dem Ende näherte fragte Liam Ella schließlich etwas verlegen nach ihrer Handynummer, welche sie ihm nur zu gerne gab. Sie mochte Liams unaufdringliche
und freundliche Art sehr und fand in ihm einen guten Gesprächspartner. Als die Jugendlichen am spätend Abend ein großes Feuer entfachten saßen Ella und Liam etwas ab vom Schuss am
alten Wasserbecken, ließen die Füße ins Wasser baumeln und beobachteten einträchtig die Glühwürmchen...

26.07.21_21-42-11.jpg26.07.21_21-55-10.jpg

Niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, was sich nur wenige Stunden später ereignen würden...


TBC
 
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 6)

Willkommen zurück zum neuen Part der Disney Princess Legacy Challenge!

26.07.21_21-05-59.jpg08.07.21_15-45-40.jpg

An diesem Tag kam William ungewöhnlich spät nach Hause. Snow und die Kinder hatten eigentlich mit dem Abendessen auf ihn warten wollen, aber es wurde bereits dunkel und die Kleinen
wurden müde. Doch noch während sich die Familie die von Ella zubereiteten Fisch-Tacos schmecken ließ, klingelte es an der Tür. Als Snow zwei von Williams Kollegen gegenüber stand wusste
sie bereits, dass etwas Schreckliches geschehen war. Die Beamten teilten ihr mit, dass William White am hellichten Tag im Park auf seiner Patrouille von einem Mann niedergestochen worden
war und noch vor Ort verstarb. Die Familie war schockiert und begriff erst nach und nach, was die Polizisten ihnen mitteilten: William White, Ehemann und Vater von sieben Kindern, war tot.
William wurde auf dem alten Friedhof von Windenburg bestattet und seine Familie konnte bei einer kleinen Zeremonie Abschied von ihm nehmen.

26.07.21_20-20-21.jpg29.07.21_21-39-11.jpg

Doch für Snow brach mit dem Tod ihres Mannes eine Welt zusammen. Wie sollte ihr Leben ohne ihre große Liebe bloß weitergehen? Zum Glück konnte sich die Familie gegenseitig Trost
spenden und auch Snows Freundin Anna war für sie da. Um ihre Mutter auf andere Gedanken zu bringen und ihrem Körper und ihrer Seele etwas Gutes zu tun, organisierten Rosalie und Ella
einen Tag im Wellnesscenter. Die drei Frauen nahmen ausgebige Schlammbäder, meditierten und ließen sich professionell massieren. Diese kleine Auszeit tat den Ladys der White Familie
richtig gut. Natürlich konnte es nicht über den Verlust von William hinwegtrösten, doch Snow fand den Ausgleich in ihren Kollumnen. Das Schreiben half ihr sehr dabei die Trauer zu verarbeiten.

19.05.21_10-23-16.jpg29.07.21_22-19-22.jpg

Als wäre das Leben der Familie nicht schon genug umgekrempelt worden, wurde Jacob mit den folgen seines Techtelmechtels mit Morgan konfrontiert: die 16-Jährige war schwanger und
erwartete Jacobs Kind. Der Teenager war mit dieser Entwicklung der Ereignisse völlig überfordert und fühlte sich bei Weitem nicht dazu bereit für ein Kind zu sorgen. Er sah keine andere
Möglichkeit, als seine Mutter um Rat zu bitten. Snow war zunächst ähnlich schockiert wie ihr Sohn, ermutigte ihn jedoch dazu zu dem Baby Kontakt zu halten, da Morgan zwar eigentlich
keine Kinder wollte, es jedoch auch nicht übers Herz gebracht hatte es abzutreiben.

01.08.21_19-20-06.jpg19.05.21_15-15-26.jpg

Und so zogen Neuanfang und Aufbruchsstimmung wieder in den White Haushalt. Da es ihrer Mutter und ihren Geschwistern nun wieder besser ging, zog auch Rosalie nun endlich aus und
zog mit ihrem freund Ben in eine kleine Wohnung in Britechester, wo auch ihre Schwester Rebecca studierte. Und das Kind von Morgan und Jacob erblickte das Licht der Welt, ein kleiner
Junge namens Joshua. Beim Anblick der kleinen strampelnen Beinchen und den winzigen Händen wurde Jacob ganz warm ums Herz und er beschloss Verantwortung für den kleinen Winzling
zu übernehmen. Vorerst sollte Joshua jedoch bei Morgan und ihrer Familie bleiben.

17.08.21_11-56-45.jpg16.08.21_14-31-57.jpg

Bei Ella standen derweil alle Zeichen auf Liebe... Liam lud sie auf ein Date in den Vergnügungspark ein und zwischen leutenden Buden und kreiselnden Fahrgeschäften verbrachten die beiden
eine wirklich gute Zeit miteinander. Als es dunkel wurde fuhren die beiden zu den alten Klippen und setzten sich an das alte Wassrbecken um zu plaudern und die Glühwürmchen zu beobachten.
Die Stimmung wurde sehr romantisch und Ella wagte es und gab Liam einen unschuldigen ersten Kuss. Doch bevor die beiden ihr Tun intensivieren konnten, schlug der Kirchturm in weiter Ferne
halb zwölf und Ella eilte nach Hause. Nur wenige Minuten vor Mitternacht trat sie über die Türschwelle ihres Elternhauses.

01.08.21_20-36-57.jpg18.05.21_16-26-48.jpg

Der Sommer neigte sich dem Ende, der Herbst begann und Snow White feierte ihren Geburtstag, welcher ihren Eintritt ins Seniorenalter begründete. Ihre Kinder organisierten liebevoll eine
Geburtstagsfeier für ihre Mutter: Ella buck einen Kuchen und sorgte für ein üppiges Buffet, Rosalie nötigte ihre Brüder dazu den gemieteten Party-Raum mit ihr zu dekorieren und Rebecca
verschickte Einladungskarten an Snows Freunde und Bekannte. Valerie schenkte ihrer Mutter eine selbstgemachte Bastelei und Ella gab ihr ein Ständchen auf dem Klavier.

18.05.21_17-04-32.jpg18.05.21_15-08-44.jpg

Ein paar Wochen später feierte die Familie das Erntedankfest. Neben Rebecca und Rosalie und Ben kamen auch Jenny, Morgan ein paar von Ellas Schulfreundinnen zu Besuch. Am Ende wurde
aus dem ursprünglich schlichten Abendessen eine richtige kleine Party und die Familie tanzte bis in die Nacht im Wohnzimmer zur Musik aus der Stereoanlage. Gegen Mitternacht schmiss Ella
noch ein paar Spieße auf den Grill während sie sich mit ihrer Freundin Hana unterhielt.

18.05.21_21-02-21.jpg27.07.21_19-15-54.jpg

Zwei weitere Mitglieder der Familie White feierten ihren Geburtstag und Snow kam gar nicht mehr aus dem Dekorieren und Kuchen backen heraus. Der kleine Oliver und die süße Valerie wuchsen
zum Kind beziehungsweise zum Teenager heran und wurden von ihren älteren Geschwistern reich beschenkt. Oliver bekam haufenweise Spielzeug und Valerie konnte sich neben einer Kamera über
ein üppiges Taschengeld von ihren älteren Schwestern freuen.

27.07.21_19-32-38.jpg27.07.21_19-27-37.jpg

Oliver erhielt per Zufallsgenerator das Bestreben Liebling der Massen und das Merkmal "Faul", seine ältere Schwester Valerie hingegen ist "Chaotisch" möchte eine Profi-Schauspielerin werden.
Während Oliver ein braver Junge ist, der seiner Mutter und seiner Schwester Ella auch ab und zu beim Haushalt unter die Arme greift und immer gewissenhaft seine Hausaufgaben erledigt, nimmt
Valerie die Schule nicht allzu ernst, tratscht im Unterricht lieber als dem Unterricht zu folgen und Hausaufgaben sind sowieso öde...

31.07.21_22-42-57.jpg16.08.21_12-49-56.jpg

Anders als ihre kleine Schwester hat Rebecca schon immer einen unstillbaren Wissensdurst gehabt und nun nach viel Arbeit, Schweiß und Tränen hat sie es geschafft und bekommt das Zeugnis
für ihren Abschluss in ihrem Fach Literatur und Sprache, welches sie mit einer sagenhaften 1+ bestanden hat! Diese Traumnote öffnet für Rebecca die Tür zu den besten Kanzleien des Landes
und bringt sie ihrem Traumjob in der Rechtskarriere einen großen Schritt näher. Währendessen wurde ihre Schwester von der Stelle der Vertretungslehrerin zur vollwertigen Lehrerin befördert.

29.07.21_18-46-14.jpg29.07.21_17-08-47.jpg

Doch bei all der Freude, die ihre Kinder erfahren trifft Snow erneut ein schwerer Schicksalsschlag. Ihre beste Freundin Anna Bradford segnet nach einem langen Leben schließlich das Zeitliche.
Egal wie viele geliebte Menschen man verliert, es tut jedes Mal wieder aufs Neue weh und so trauerte auch Snow um ihre Freundin, die erste, welche sie damals in Windenburg fand.

29.07.21_17-41-28.jpg29.07.21_17-41-07.jpg
29.07.21_17-40-07.jpg29.07.21_17-43-53.jpg

Nachdem sich Snow ein paar Tage in ihrem Zimmer verkrochen und ihren Tränen freien Lauf gelassen hatte, beschloss sie trotz des Regens einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft zu
machen um auf andere Gedanken zu kommen. Sie lief gerade durch einen kleinen wilden Apfelgarten, als der Regen plötzlich aufhörte, der Himmel aufklarte und am Himmel zwei wunderschöne
Regenbögen ihren Halbkreis schlugen. Snow empfand bei diesem Anblick soetwas wie Frieden in ihrem Herzen...
 

Anhänge

  • 29.07.21_22-19-22.jpg
    29.07.21_22-19-22.jpg
    357,8 KB · Hits: 0
  • 16.08.21_14-31-57.jpg
    16.08.21_14-31-57.jpg
    390,7 KB · Hits: 0
  • 16.08.21_14-30-25.jpg
    16.08.21_14-30-25.jpg
    337,4 KB · Hits: 1
  • 31.05.21_22-08-49.jpg
    31.05.21_22-08-49.jpg
    608,8 KB · Hits: 1
  • 31.05.21_22-10-18.jpg
    31.05.21_22-10-18.jpg
    531,7 KB · Hits: 1
  • 31.05.21_22-16-07.jpg
    31.05.21_22-16-07.jpg
    793,5 KB · Hits: 1
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 1: Schneewittchen (Part 7)



17.08.21_12-06-43.jpg16.08.21_14-40-48.jpg

Die Tage wurden kürzer und Ella verbrachte viele ihrer Abende damit mit Liam zu telefonieren oder ihre Schmetterlinge im Bauch in schriftlicher Form in ihrem Tagebuch festzuhalten.
Nach der Schule trafen sich die beiden manchmal noch bei der kleinen Bäckerei neben dem Blumenladen und holten sich ein paar Zimtschnecken oder Himbeertörtchen für den Weg
zur Bushaltestelle. Aber an einem Mittwoch Nachmittag zog Liam sie ein paar Meter weiter zu dem Blumenladen, kaufte Ella eine einzelne rote Rose und fragte sie galant, ob sie seine
Begleitung zum Abschlussball sein wolle. Ella sagte zu und anstatt pünktlich zum Mittagessen Zuhause zu sein, verzogen sich die beiden Jugendlichen zum Knutschen an die alten Klippen.

31.05.21_22-10-18.jpg31.05.21_22-16-07.jpg

Der Tag des Abschlussballs war gekommen und jeder der Drillinge hatte eine entzückende Begleitung vorzuweisen. Ella, Morgan und Jenny sahen in ihren Kleidern fantastisch aus und die
Jungs machten in ihren Anzügen ebenfalls eine hervorragende Figur. Den ganzen Abend wurde gelacht, gefeiert, getanzt und die selbstverständlich nicht mit Alkohol versetzte Fruchtbowle
getrunken. Liam hielt Ella fest in seinem Arm und wog das junge Mädchen im sanften Walzer durch den Saal. Er hatte Mrs. White versprochen ihre Tochter vor Mitternacht nach Haus zu bringen
und er hielt sein Versprechen. Auf dem Weg zum Parkplatz verlor Ella auf der Treppe einen ihrer Schuhe. Sie beugte sich gerade hinab, als Liam auf die Knie ging und ihr den Schuh wieder anzog.
Er schaute ihr tief in die Augen und fragte sie, ob sie seine Freundin sein wolle, worin Ella natürlich sofort einwilligte.

29.07.21_17-33-52.jpg22.05.21_10-03-55.jpg

Valeries Schullabschluss war noch einige Jahre entfernt, doch der Teenager war der Bildungsinstutition bereits überdrüssig und hing lieber mit ihren Freunden in der City ab. Vor allem die
Wolkenkratzer San Mayshunos hatten es dem Mädchen angetan und sie und ihre Clique versuchten oft sich heimlich in die Clubs und Bars der Stadt zu mogeln. Bei einem ihrer nächtlichen
Streifzüge traf sie auf Amy, die kleine Schwester von Ellas bester Freundin Eva. Nach ein paar aufgeheizten Moves auf der Tanzfläche kam es zu einem zunächst scherzhaften kleinen Flirt,
welcher jedoch schon bald die Luft zwischen ihnen zum Knistern brachte...

29.07.21_18-11-34.jpg27.07.21_18-40-06.jpg

Im Herbst hatten die Drillinge Geburstag und feierten ihren Eintritt ins Erwachsenenleben mit einer großen Party. Siie luden alle Schulfreunde ein und auch ihre älteren Schwestern kamen
freudig zu Besuch, Rosalie brachte sogar ihren Verlobten Ben mit. Ella bekam zu ihren bisherigen Charaktermerkmalen das Merkmal "Genießerin" sowie die Bonusmerkmale "Verantwortlich",
"Gute Manieren", "Mitfühlend" und "Emotionale Kontrolle" hinzu. Jasper erhielt die Merkmale "Einzelgänger", "Emotionale Kontrolle" und "Gute Manieren". Jacob hingegen "Bro" und
"Verantwortlich" aber auch "Unsensibel" und "Streitlustig".

22.05.21_12-38-34.jpg29.07.21_18-25-04.jpg

Nun da er seinen Schulabschluss in der Tasche hatte und volljährig war, beschloss Jacob möglichst schnell auszuziehen und sich mit Morgan, mit der er mittlerweile fest zusammen war,
nach einer eigenen Wohnung umzusehen in der sie mit ihrem kleinen Joshua leben konnten. Morgans Eltern gehörte ein Ferienhaus in Oasis Springs, welches sie dem jungen Paar für einen
Freundschaftspreis zu vermieten bereit waren. Die alleinige Verantwortung für ein Kleinkind war eine große Herausforderung für das junge Paar, aber Jacob stellte sich schon bald als
passionierter Vater heraus, der seinen Sohn vergötterte und einfach alles gab um ihm eine gute Zukunft zu ermöglichen.

19.05.21_22-22-41.jpg19.05.21_22-52-32.jpg

Zum Weihnachtsfest jedoch versammelte sich die ganze Familie wieder im angestammten Hause der Whites. Ella und Jacob hatten beschlossen bis auf Weiteres bei ihrer Mutter wohnen
zu bleiben um die alte Dame im Haushalt zu unterstützen. Ella hatte einen Job als Babysitterin angenommen und passte abends oft auf den Nachwuchs der Nachbarschaft auf.

16.08.21_14-11-53.jpg17.08.21_17-36-58.jpg

Rebecca hatte eine Stelle in einer berühmten Kanzlei ergattert und kletterte in Rekordzeit die Karriereleiter hinauf. Ihre Studentenbude in Brichester tauschte sie schon bald gegen ein schickes
Apartment in San Mayshuno ein und qualifizierte sich schnell für die ersten Beförderungen. Jasper hatte zunächst studieren wollen, interessierte sich letztlich jedoch mehr für die Praxis und nahm
eine Stelle in einem Labor an um auf diesem Wege in die Wissenschaftler-Karriere zu starten.

19.05.21_16-20-18.jpg19.05.21_17-33-53.jpg

Im Winter stand dann endlich Rosalies Hochzeit mit ihrem geliebten Ben an. In einem urigen Hotel gaben sich die beiden bei frostigen Minusgraden das Ja-Wort. Und neben dem üppigen
Buffet hatte Rosalie noch eine Überraschung für ihre Gäste: sie war im ersten Trimester mit Zwillingen schwanger. Snow war die erste die es erfuhr und platze beinahe vor Stolz erneut (und
diesmal geplant) Großmutter zu werden.

17.08.21_13-47-54.jpg17.08.21_13-50-03.jpg

Die letzten Wintertage pendelte Snow eigentlich nur zwischen der Kaffeemaschiene und ihrem Schreibtisch hin und her und arbeitete an ihrem neuen Buch, welches sie beabsichtigte ihren
Enkeln zu widmen. Sie wusste, dass ihre Zeit allmählich ablief und wollte für die kommenden Generationen etwas hinterlassen. Das Buch erzählte die Geschichte von "Apple White", eine
Geschichte über Snows Leben und die Dinge die sie erlebt hatte. Es war wie ein Tagebuch in dem Snow vor allem versuchte die Liebe für ihre Kinder einzufangen, damit diese es Schwarz auf
Weiß hatten um sich daran erinnern zu können, wenn sie einmal nicht mehr sein sollte.

17.08.21_13-55-18.jpg17.08.21_17-39-24.jpg

Als die ersten Maiglöckchen durch die Schneedecke brachen und den Frühling ankündigten startete Ella einen Großputz und brachte das gesamte Haus auf Vordermann. Sie renovierte
Valeries und Olivers Zimmer und verdonnerte die beiden dazu von nun an Ordnung zu halten. Generell übernahm Ella gerade bei Oliver einen Großteil der Erziehung, wenn ihre Mutter
gerade nicht die Kraft dazu hatte sich aufzuregen. Manchmal wünschte sie sich beinahe Jacob zurück, der nie ein Problem damit hatte ein Machtwort auszusprechen, doch der lebte in
einer anderen Stadt und war mittlerweile Polizist geworden, wie ihr Vater vor ihm.

17.08.21_13-52-48.jpg17.08.21_13-54-28.jpg

Oliver war schon immer eher ruhig und zurückhaltend gewesen, deswegen ging der kleine Junge im Familiengeschehen oft unter. Doch es war gerade seine sonst so selbstzentrierte
Schwester Valerie, die bemerkte, dass mit ihrem kleinen Bruder etwas nicht Stimmte. Endlich gestand der Kleine, dass er von einigen Mitschülern schikaniert und gehänselt wurde. Das
weckte Valeries Beschützerinstinkt und noch am selben Tag machte sie der Schulleitung die Hölle heiß. Von da an verband die beiden Geschwister etwas ganz Besonderes.

20.05.21_11-50-50.jpg21.08.21_20-37-36.jpg

Um seine erste Beförderung zu feiern lud Jacob seine Familie in sein neues Heim ein und Snow lernte zum ersten Mal ihren Enkel kennen. Die beiden hatte sofort einen Draht zueinander
und Joshua brabbelte seine Oma den ganzen Tag lang seine albernen Geschichten vor - Oma Snow war entzückt. Und am Wochenende kamen bereits zwei neue Erdenbürger auf die Welt,
als Rosalie die kleine Josie und den kleinen Mike zur Welt brachte. Snow lud alle Kinder in ihr Haus ein und beglückte die Familie nach langer Zeit wieder selbst mit ihren Kochkünsten.

27.07.21_18-33-41.jpg

Es war das letzte Treffen der Familie an dem Snow teil nahm. Bereits am folgenden Tag brach sie in der alten Scheune neben ihrem Haus auf dem Weg in den Garten zusammen und verstarb
in den Armen ihrer Tochter Ella. Sie wurde auf dem Windenburger Friedhof neben ihrem Ehemann William White beigesetzt. Snow White ließ sieben Kinder und drei kleine Enkel auf der Welt zurück,
als sie endlich wieder in den Armen ihres geliebten Williams lag.

R.I.P. Snow White
 

Anhänge

  • 20.05.21_11-50-50.jpg
    20.05.21_11-50-50.jpg
    316,6 KB · Hits: 1
  • 20.05.21_11-52-54.jpg
    20.05.21_11-52-54.jpg
    195,9 KB · Hits: 0
  • 31.05.21_22-08-49.jpg
    31.05.21_22-08-49.jpg
    608,8 KB · Hits: 0
  • 31.05.21_22-10-18.jpg
    31.05.21_22-10-18.jpg
    531,7 KB · Hits: 0
  • 31.05.21_22-08-49.jpg
    31.05.21_22-08-49.jpg
    608,8 KB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 2: Cinderella (Part 1)

Huhu ich melde mich nach einer kleinen Pause mit dem ersten Part meiner zweiten Generation der Disney Princess Legacy Challenge zurück!
Mein persönlicher Spielstil beinhaltet, dass ich immer erst ein wenig spiele und dann aus den den Geschehnissen ein wenig Story-Telling betreibe - ich hoffe dass euch die Geschichte,
die sich daraus entwickelt, gefällt. 😄 Aber zunächst nochmal die zweiten Generation:

Ella White, eine Freundin der Welt (Bonusmerkmal Gesellig) mit den Merkmalen Ordentlich, Zimperlich, und Genießer. Darüber hinaus wurden die Bunsmerkmale Glückliches Kleinkind,
Verantwortlich, Emotionale Kontrolle, Mitfühlend und Gute Manieren erworben.

27.07.21_18-40-06.jpg

Meine Regeln der zweiten Generation:

☑️sie muss ein schlechtes Merkmal haben (von der Schneewittchen Generation)
☑️sie muss außerdem die Merkmale "Genießer" und "Ordentlich" besitzen
☑️sie muss vor dem Erreichen der Volljährigkeit entweder Level 5 in einer Kleinkindfähigkeit, Level 3 in allen Kleinkinderfähigkeiten,
das Erfüllen ihres Kindheitsbestrebens oder eine 1 in der Schule erhalten (von der Schneewittchen Generation)
☑️sie darf erst heiraten sobald ihre Mutter gestorben ist (darf nicht ercheatet werden)

- sie muss jeden Tag das Haus aufräumen oder Essen kochen
- sie muss stets vor Mitternacht zu Hause sein bis sie heiratet
- sie darf maximal drei Kinder bekommen

Ich habe mir passend zur Cinderella Sory eine zweite kleine Challenge ausgedacht, welche sich um ihre Rolle als Dienstmädchen ihrer Stiefmutter
in der originalen Geschichte dreht:

- bevor Ella studieren darf muss sie bei einer Familie als Haushaltshilfe arbeiten
- alle zwei Wochen hat Ella einen Tag "frei"
- am Ende jeder Woche dürfen 200 Simoleons für die ercheatet werden abzüglich des Verlustes bei...
... Streiten mit Arbeitgebern durch z.B. wütende Interaktionen seitens Ella (-50 Simoleons)
... liegen gebliebene Arbeit wie Wäschehaufen, dreckiges Geschirr etc. (- 20 Simoleons pro Einheit)
... Brechen der Ausgangssperre ab 00:00 (- 100 Simoleons)
- wenn Ella 1.000 Simoleons erarbeitet hat darf sie den Haushalt verlassen

So habe ich mir ein bisschen mehr Spannung erhofft also los gehts endlich mit Part!


23.09.21_12-41-21.jpg23.08.21_22-10-11.jpg

Nach dem Tod ihrer Mutter verstreuten sich auch die restlichen White-Geschwister in alle Himmelsrichtungen. Valerie und Oliver wurden zu ihrer Schwester Rebecca nach San Mayshuno
geschickt, welche sich von da an um die beiden kümmern würde. Vor allem der rebellische freigesit Valerie wollte sich jedoch nicht so recht mit dem Gedanken anfreunden bei ihrer spießigen
großen Schwester leben zu müssen. Jasper zog mit seiner Freundin Jenny nach Newcrest auf ein kleines Grundstück und begann sich sein eigenes kleines Labor aufzubauen. Auch Ella sollte es
in eine neue Stadt verschlagen doch zuvor musste sie sich von ihrem geliebten Liam verabschieden, der für sein Jura Studium ins Ausland zog...

24.08.21_17-36-32.jpg22.08.21_21-15-36.jpg

Auch Ella wollte unbedingt studieren - es fehlte ihr jedoch eindeutig an Geld und anderen Ressourcen um ihren Lebensunterhalt und die Studienkosten zu sichern. Sie nahm deshalb ein
Jobangebot als Haushaltshilfe bei der Familie Tremaine in Brindelton Bay an. Madame Tremaine war wohlhabende Witwe und stolze Mutter zweier ebenso schönen (wie verzogenen)
Töchter namens Anastasia und Darja. Die drei Frauen waren stets nur das Beste gewohnt und auch das war gerade eben gut genug. Nicht umsonst beherbegte das Anwesen neben der
Hausherrin und ihren Töchtern auch zahlreiche Angestellte wie einen Butler, den Gärtner oder die angestammte Haushälterin.

22.08.21_21-18-08.jpg23.08.21_20-16-25.jpg
22.08.21_21-58-19.jpg22.08.21_22-00-04.jpg

Ellas Aufgabe bestand darin die Aufgaben der alten Haushälterin der Tremaines zu übernehmen für die diese mittlerweile zu alt war. Sie räumte auf, putze, kümmerte sich um die
Wäsche und den Abwasch und war dafür zuständig abends die Kamine anzufeuern und morgens das Feuer wieder zu löschen. Der Lohn betrug 250 Simoleons am Ende jeder Woche.
Die Regeln waren streng, Ella hatte nur einen freien Tagalle zwei Wochen und musste spätestens um Mitternacht zu Hause sein. Da Ella ein sehr ordentlicher Mensch war machte es ihr
zunächst viel Freude das Haus zu hüten, zumal der Butler ihr erlaubte in ihrer Freizeit die Bücher der hauseigenen Bibliothek zu nutzen um sich auf ihr Studium vorbereiten zu können.

23.08.21_22-28-41.jpg22.08.21_21-49-47.jpg

Aber Ella wurde schnell klar, dass sie bei den Tremaines nicht viel Freizeit haben würde. Ihr Tag begann oft schon um 5 Uhr morgends und abends fiel sie von der Arbeit erschöpft
ins Bett ohne auch nur einen Gedanken ans Lesen verschwenden zu können. Und trotzdem schien Madame Tremaine nichts gut genug zu sein. Fortwährend hatte sie etwas an Ella oder
ihre Arbeit zu bemängeln und schauchte sie den ganzen Tag im Haus herum. Wenn Ella von ihren gemeinen Worten verletzt und traurig war ging sie oft in die Küche und suchte Trost
bei der alten Haushälterin Marie-Claire. Die alte Dame hatte immer ein nettes Wort für Ella übrig und schien die Hausherrin sogar noch weniger zu mögen als Ella selbst.

22.08.21_21-40-22.jpg22.08.21_21-54-11.jpg

Ihre hohen Ansprüche schien Madame Tremaine jedenfalls an ihre Töchter weiter vererbt zu haben. Die beiden Mädchen taten den Tag über eigentlich nichts anderes als die Bediensteten
herumzuscheuchen, über den neusten Tratsch und Klatsch zu schwatzen und zu faulenzen. Leider mischten sich mit ihrer Faulheit und chronischen Langeweile ein Hang zu Gemeinheiten,
deren Opfer nun meistens Ella wurde. Doch Ella bemühte sich darum sich ihren Frust nicht anmerken zu lassen, denn die Töchter ihrer Arbeitgeberin saßen leider am längeren Hebel.

23.08.21_20-21-34.jpg22.08.21_21-52-08.jpg

Der Sommer war eingetroffen und Ella freute sich viele ihrer Aufgaben an der frischen Luft verrichten zu dürfen, wie zum Beispiel die Pflege der Terassen des Herrenhauses oder die
Bewässerung des kleinen Obstgartens. Die Abende verbrachte sie, wenn sie nicht zu müde war, oft damit mit Liam zu telefonieren oder mit ihren Geschwistern Kontakt zu halten. Die
Gemeinheiten ihrer Arbeitgeber gegen sie behielt sie jedoch vorerst für sich. Anvertrauen tat sie sich nach wie vor vor allem der alten Marie-Claire.

22.09.21_22-54-17.jpg24.08.21_17-32-42.jpg

Ein paar Wochen Später veranstaltete Madame Tremaine ein kleine Dinner Party auf ihren Anwesen zu dem ausschließlich die Familie Landgraab geladen war. Die Madame und Nancy
Landgraab verband eine langjährige Bekanntschaft und schon länger plante sie eine ihrer Töchter an den Familienerben Malcolm zu verheiraten. Dessen Mutter war die richtige Familie
schon immer wichtiger gewesen als der Charakter, sodass dies keine Frage der Unmöglichkeit war. Doch an diesem Abend hingen Malcolms Augen vielmehr an der jungen Frau, welche
nach jedem Gang das Geschirr abräumte: Ella.

23.08.21_21-07-42.jpg25.08.21_15-12-53.jpg

Anastasia hatte jedoch schon ein Auge auf den jungen Landgraab-Erben geworfen und wurde bei dem Gedanken daran, dass dieser Interesse an einer ihrer Angestellten haben könnte
rasend vor Eifersucht. Darja und sie bedrängten Ella regelrecht und fingen an die junge Haushaltshilfe auf das Übelste zu beleidigen. Die restliche Woche schienen die beiden beinahe
absichtlich möglichst viel Unordnung und Chaos zu stiften, sodass Ella noch mehr zu tun hatte als ohnehin schon. Mehrmals dachte sie darüber nach Liam anzurufen, verwarf den Gedanken
dann aber schnell wieder. Dennoch war sie erleichtert als nach dieser Horror-Woche endlich ihr freier Tag nahte.

23.09.21_12-02-48.jpg22.05.21_10-53-34.jpg

An ihrem freien Tag war Ella zunächst Gast auf der Hochzeit ihrer Schulfreundin Ava. Die Feier war eher klein und im familiären Kreis aber endlich war Ella für ein paar Stunden von Menschen
umringt welche sie aufrichtig gern hatten. Als Ava sie fragte wie ihre Arbeit so war hätte sie ihr am liebsten alles von ihren Problem erzählt. wollte ihrer Freundin aber nicht diesen besonderen
Tag vermiesen. Am Nachmittag besuchte sie ihre Schwester Rosalie und ihrer Zwillinge auf einen Kaffee. Mike und Josie waren ein ganzes Stück gewachsen und wahrlich niedliche Wonneproppen.
Ella genoss die Zeit sehr - so sehr, dass sie die Zeit völlig vergaß. Es war bereit weit nach Mitternacht, als sie wieder auf der Türschwelle des Anwesen der Tremaines stand.

23.08.21_22-21-38.jpg24.08.21_17-40-14.jpg

Natürlich bekam Ella riesigen Ärger: so sehr wurde sie von Madame Tremaine wahrlich noch nie angeschrien und bekam prompt nur die Hälfte ihres Gehalts für die vergangenen 7 Tage.
Ella war verzweifelt und nicht einmal Marie-Claire konnte sie in diesem Moment trösten. Sie flüchtete sich auf ihr Zimmer und weinte die ganze Nacht bis schließlich der Morgen anbrach.

25.08.21_15-16-13.jpg25.08.21_15-14-39.jpg

Als Strafe dafür dass sie zu spät zurück gekehrt war musste sich Ella nun auch um die Küche kümmern, was bisher eigentlich Marie-Claires Aufgaben gewesen war. Sie versuchte sich
nicht zu beklagen auch wenn ihre Hände vom vielen Schrubben wehtaten. Sie versuchte sich damit zu tösten, dass sie bereits 460 Simoleons angespart hatte und nicht für immer
bei den Tremaines bleiben würde müssen - der schrecklichsten Familie der sie je begegnen musste. Doch ein paar Tage später machte Ella eine Entdeckung, welche sie ihr Urteil über den
Namen "Tremaine" noch einmal überdenken lassen würde... Als sie den verlassenen Ostflügel putzte fiel ihr auf, dass die Tür eines bisher immer abgeschlossenen Zimmers offen stand.

22.09.21_22-24-57.jpg22.09.21_21-49-16.jpg

Als sie hineinging fand sie sich in einem alten Arbeitszimmer über dessen alten, verstaubten Schreibtisch ein ausgeblichenes Portrait hing. Die Frau darauf kam Ella seltsam bekannt vor
doch erst, als plötzlich die Stimme der Haushälterin hinter ihr erklang, ging ihr ein Licht auf: Es war das Bild einer jungen Marie-Claire! Tausend Fragezeichen schwirrten um Ellas Kopf herum
als die alte Dame zu erzählen begann "Das hier war das Arbeitszimmer meines Vaters"... Sie war die Tochter des wohlhabenden Autofabrikant Jean-Claude Tremaine und es war ihre Familie,
der der Name Tremaine und das Anwesen ursprünglich gehörten. Die Regeln der Familie waren streng und so entschied sich Marie-Claire einst ihr Elternhaus zu verlassen und Designerin zu
werden, auch wenn das bedeutete auf ihr Erbe zu verzichten.

23.09.21_19-42-02.jpg23.09.21_19-40-48.jpg
23.09.21_19-37-06.jpg23.09.21_19-09-10.jpg

Ihr Bruder, nun alleiniger Erbe, lernte derweil die betörende Narcissa kennen und war ihr schon bald völlig verfallen. Die beiden heirateten und nach dem Tod ihres Schwiegervaters
wurde Narcissa die neue Madame Tremaine. Marie-Claire hingegen entschied sich einen Mann aus einfachen Verhältnissen zu heiraten was das ohnehin angespannte Verhältnis zu ihrer
Schwägerin endgültig zerbrach. Ihr Bruder stand zwischen seiner Frau und seiner Schwester und entschied sich für die Seite seiner Gattin. Selbst als Marie-Claires Ehe zerbrach und ihr Salon
pleite ging wurde konnte sie von ihrer "Familie" keine Unterstützung erwarten. Als Bedingung dass ihr in ihrem einstigen Zuhause Obdach gewährt wurde war eine Anstellung als Haushälterin.

23.08.21_20-43-11.jpg25.08.21_16-07-18.jpg

"Warum bist du nie gegangen?", fragte Ella nachdem sie fassungslos Marie-Claires Geschichte gelauscht hatte. "Ich bin die letzte echte Tremaine. Ich kann mein Elternhaus nicht einfach
diesen Leuten überlassen
". Irgendwie konnte Ella das verstehen. Dennoch füllte sie an diesem Abend noch viele Seiten ihres Tagebuches mit ihren verworrenden Gedanken. Ellas Tagebuch
wäre ein wahrer Schatz für alle Klatschmäuler dieser Welt gewesen, denn im Hause der Tremaines geschah wahrlich allerlei Grund für pikante Gerüchte. So wurde Ella bereits Zeuge wie
Darja mit ihrem Hauslehrer anbändelte und die beiden in einem der vielen Schlafzimmer verschwanden...

23.09.21_17-50-02.jpg23.09.21_18-27-19.jpg

. Am letzten Tag des Sommers feierten Anastasia und Darja eine dicke Pool-Party mit ihren High-Society Freunden und ließen ordentlich die Sau raus! Der Alkohol floss in Strömen und
die Bässe dröhnten die ganze Nacht hindurch. Es gab einen DJ, einen eigens angeheuerten Barkeeper und als Höhepunkt des dekadenten Abends sogar ein Feuerwerk! Am nächsten Morgen
glich der Garten einem Schlachtfeld und Ella hatte alle Mühe mit dem Aufräumen hinterher zu kommen. Während Darja durch ihren Kater noch mieser gelaunt war als sonst, schwebte Anastasia
nach ihrem erfolgreichen Flirt mit Malcolm die folgenden Tage auf Wolke 7. So fand der Sommer seinen Abschluss und Ella hatte 620 Simoleons angespart.
 

Anhänge

  • 22.08.21_21-21-02.jpg
    22.08.21_21-21-02.jpg
    446,3 KB · Hits: 0
  • 23.08.21_20-43-11.jpg
    23.08.21_20-43-11.jpg
    240,7 KB · Hits: 0
  • 23.08.21_21-15-01.jpg
    23.08.21_21-15-01.jpg
    439,9 KB · Hits: 0

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hi Spinnenlilie!!!
Dann will ich mal einen Kommi hierlassen. Du machst echt tolle Bilder und schreibst wirklich schön. Beim Bild mit der kleinen Snow am Grab ihrer Mutter zerreisst es einem ja echt das Herz :schnief:. Ich stell mir grade vor das es nicht so einfach ist, diese Bilder so hinzukriegen. Da sind ja ne Menge Posen und CC drin.

Ich hab mich gestern hier total festgelesen. Für mich ist eine Challenge dieser Art leider uninteressant zu spielen, so viele Regeln......:lol: :lol:
Bemerkenswert find ich das du offenbar das Grundstücksmerkmal "fruchtbarer Boden" eingestellt hattest. Das hab ich mich noch nie getraut. :lol: Und dann auch gleich Zwillinge und Drillinge. Ich würd wahnsinnig werden..... %)%):lol:
Aber Snow hat es ja wirklich mit Bravour geschafft. Aber warum musste denn ihr Liebster so früh gehen? :schnief:
Nun ist also Ella als Cinderella dran und auch da find ich die Story echt klasse.
Meine Kenntnis der ganzen Disney-Prinzessinnen endet hier bereits. Achnee, Elsa kenn ich noch. :idee: Aber nur weil gefühlt alle kleinen Mädchen denen ich in den letzten Jahren begegnet bin, total auf Elsa standen. :lol:
Ich werd hier auf jeden Fall mal dranbleiben. :hallo:

LG
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 2: Cinderella (Part 2)

Und hier kommt auch schon der zweite Part meiner neusten Generation, wobei zweiter Teil bei der Zeitspanne die die Parts umfassen (teilweise ein halbes Simjahr) wohl passender wäre.
Vielen Dank an alle die mir ein kleines Feedback dagelassen haben und vor allem an Fannylena für den lieben Kommentar 😌

Eigentlich hatte Ella gehofft die Tremaines bereits im Herbst verlassen zu können, aber die Damen veranstalteten eine Party nach der nächsten, luden zum Dinner und verursachten auch
sonst allerhand Arbeit für ihre Angstelten. An manchen Tagen kam Ella mit ihren Aufgaben kaum noch hinterher und am Ende der Woche war ihr Lohn ebenso erbärmlich wie ihre Laune.

25.08.21_15-23-09.jpg25.08.21_15-24-38.jpg

So kam es, dass Ella am letzten Tag des Herbstes, anstatt ihre Koffer zu packen, die Madame und ihre Töchter beim Abendessen mit den Landgraabs bediente und eher durch Zufall Zeuge
der Planung des bedeutensten High-Society-Events des Jahres wurde: dem Winterball. Ausrichter des Balls waren die Landgraabs selbst und sie allein bestimmten wer in ihren exklusiven
Kreis aufgenommen wurde. Ella White war nun wirklich kein Name der im Normalfall auf der Gästeliste auftauchen würde, doch Malcolm hatte ein Auge auf die bezaubernde junge Frau
geworfen und lud sie in einer stillen Minute höchstpersönlich zum Ball ein. Ella konnte die schwärmerischen Gefühle seinerseits zwar nicht erwidern, freute sich doch sehr über die Einladung.

23.08.21_22-23-25.jpg22.08.21_21-21-02.jpg

Alles andere als erfreut war jedoch Madame Tremaine... Eher beiläufig hatte sie das Gespräch zwischen dem Landgraab-Erben und ihrer Haushaltshilfe mitbekommen und sah nun ihren
schönen Plan den jungen Mann mit ihrer Tochter Anastasia zu verloben in Gefahr. Niemals würde sie zulassen, dass eine Angstellte das Glück ihrer Kinder gefährden würde! Ella musste
sich anhören, wie unprofessionell ihr Verhalten gegenüber den Gästen gewesen war und musste zur Strafe alle Hausarbeiten übernehmen. Doch Ellas vorraussichtlich letzte Arbeitswoche
war angebrochen und ihre Vorfreude auf den Ball, welcher gleichsam das Ende ihrer Anstellung bedeuten würde, beflügelte sie bei ihren Aufgaben.

24.08.21_18-41-55.jpg23.09.21_12-51-38.jpg

Die ersten Wintertage flogen nur so dahin und der Abend des Balls war gekommen. Anastasia und Darja verbrachten bereits Stunden vor dem Spiegel um den Sitz ihrer Haare zu überprüfen
und an ihren Flirt-Künsten zu feilen, während Ella ihre letzten Aufgaben erledigte. Derweil verbrachte Marie-Claire wie schon die letzten Tage auffällig viel Zeit am Telefon... Was sie da wohl
machte? Als Ella endlich mit dem Putzen fertig war, packte sie ihre letzten Habseligkeiten, zog sie eines ihrer älteren Abendkleider an und machte sich auf den Weg in die Eingangshalle um
ihren letzten Lohn zu erhalten und ihre neu gewonnene Freiheit auf dem Winterball zu feiern.

23.08.21_22-40-37.jpg24.08.21_17-11-59.jpg

Dort erwartete sie jedoch eine böse Überraschung: Darja und Anastasia schienen nur auf sie gewartet zu haben und begrüßten sie mit einem Becher Saft, den sie ihr ins Gesicht schütteten.
Noch bevor Ella dazu ansetzen konnte sich zu wehren, schnitt ihr Madame Tremaine das Wort ab: "Dein Arbeitstag geht bis Mitternacht. Solange du noch meine Angestellte bist, gelten
meine Regeln. Und ich kann mich nicht daran erinnern dir heute frei gegeben zu haben. Scher dich weg Mädchen und kümmere dich um die Küche!" Ella wollte etwas erwidern doch Darja
und Anastasia stimmten bereits in das hämische Gelächter ihrer Mutter ein und begannen Ella herumzuschubsen und ihr das Kleid und die Frisur zu ruinieren.

25.08.21_15-11-29.jpg24.08.21_22-19-33.jpg

Kaum waren Madame und ihre Töchter fort, brach Ella in Tränen aus und verkroch sich in ihrer Kammer. Marie-Claire kam um sie zu trösten und ihr gut zuzureden. Dann stand die alte
Dame urplötzlich auf und überreichte Ella eine mysteriöse Geschenkschachtel. Als Ella das Paket öffnete konnte sie ihren Augen kaum trauen...

24.08.21_23-37-03.jpg25.08.21_12-01-33.jpg

Auf dem Winterball hatte sich inzwischen die gesamte bessere Gesellschafts Windenburgs und Willow Creek versammelt und genoss im luxuriösen Ambiente Musik, Tanz und Champagner.
Anastasia und Darja schenkten alldem nur wenig Beachtung und auch Malcolm Landgraab schien für den Augenblick ihr Interesse verloren zu haben - stattdessen konnten die beiden, wie
auch alle anderen Frauen im Saal, ihren Blick nicht von einem gewissen jungen Herren im Anzug lassen, welcher etwas abseits von der Menge auf etwas (oder jemanden) warten zu schien.
Darja wollte schon ansetzen den jungen Mann anzusprechen, als die Saaltüren sich öffneten und ein bekanntes Gesicht den Raum betrat.

24.08.21_22-53-55.jpg24.08.21_22-48-59.jpg

Nie hatte Ella sich schöner gefühlt, als in diesem Kleid - Marie-Claires letztes Werk. Ein seidenblaues Ballkleid welches es auf keinen Laufsteg und in keine Modezeitschrift geschafft hatte,
aber Ella nun gleichermaßen majestätisch wie auch engelsgleich erscheinen ließ. Der junge Mann schob sich aus dem Blickfeld der Tremaine-Schwestern und trat auf Ella zu. Der zunächst
überraschte Blick wandelte sich in Freude als sie ihn erkannte: beherzt ergriff Liam die hand seiner Freundin und führte sie auf die Tanzfläche.

25.08.21_12-46-14.jpg25.08.21_12-47-38.jpg

Für Madame Tremaine war der Abend ein völliges Desaster. Vermutlich hätte sie dem Paar am liebsten den Sicherheitsdienst auf den Hals gehetzt, aber sie war zu sehr damit beschäftigt
die weinende Darja zu beruhigen. Trotzdem wurden Liam und Ella höflich aber bestimmt gebeten den Ball zu verlassen, da Liam selbstverständlich keine Einladung hatte. Also traten die
beiden hinaus in die kalte Nachtluft und umarmten sich nach so langer Zeit das erste Mal wieder bevor Liam Ella zärtlich küsste.

25.08.21_14-29-56.jpg25.08.21_14-41-17.jpg

Da Ellas Kündigung bei den Tremaines außer Frage stand und ihr so aber ein Platz zum Schlafen fehlte bezogen Liam und sie fürs erste ein kleines Hotelzimmer, wo ihr Liam alles von
seinem Auslandsstudium erzählte, welches nun abgeschlossen war. Eigentlich hatte er noch ein paar Tage bleiben wollen, doch eine gewisse Marie-Claire hatte ihn angerufen und ihm von
Ellas Situation und dem anstehenden Ball erzählt. Die Überraschung war ihr Vorschlag gewesen. Die alte Dame hatte sich letztlich als soetwas wie Ellas gute Fee erwiesen 🧚‍♀️

27.05.21_18-46-10.jpg05.10.21_15-53-28.jpg

Die Wintertage verbrachten Liam und Ella noch in dem kleinen Hotel in Brindelton Bay. Sie gingen oft am Hafen spazieren und Ella freundete sich mit ein paar der herumstreunenden
Katzen an. Da sie ihren letzten Lohn nie erhalten hatte (die Madame war wohl noch immer wütend auf sie) beschloss sie statt eines Studiums gleich in einen Beruf einzusteigen um sich
mit Liam ein Leben aufbauen zu können. Während Liam in seiner Anwaltskarriere durchstarte, begann Ella also dank ihres guten Rufes bereits als Direktionsassistentin (Lev.4) in einem
Business-Unternehmen.

05.10.21_14-32-44.jpg29.09.21_19-44-56.jpg

Im Frühjahr zog sie mit Liam in ein kleines aber feines Haus in Newcrest in derselben Nachbarschaft wie ihr Bruder Jasper. Sie freute sich sehr über die direkte Nachbarschaft mit ihrer
besten Freundin Ava, welche mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter Louisa gleich nebenan wohnte.

22.05.21_15-49-31.jpg22.05.21_17-30-01.jpg

Neben der Arbeit gingen Ella und Liam oft in ein kleines, günstiges Restaurant welches mediterrane Küche anbot. Am Wochenende verabredete Ella sich gern mit ihrem Freundinnen
im Park oder ging mit ihren Mädels in das kleine Cafè in Brindelton Bay. Liam verbrachte seine Freizeit hingegen gern im Fitnessstudio oder mit seinem Kumpel Eric auf dem Basketballfeld.

22.05.21_12-58-13.jpg22.05.21_18-14-59.jpg

Im Sommer bekam Ella Post von ihrem Bruder Jacob, welcher ihr eröffnete seine Highschool-Liebe Morgan, mit der er ja bereits einen Sohn hatte, geheiratet zu haben. Bei einer intimen
Zeremonie unter Palmen gaben sich die zwei das Ja-Wort. Anscheinend ist Liebe ansteckend denn schon kurz darauf wünschte Ella sich zu heiraten. Ihr Wunsch sollte ihr gewährt werden
und auf einem romantischen Date in einem französischen Restaurant fiel Liam auf die Knie und fragte, ob sie seine Frau sein wolle. Sie sagte natürlich "Ja".

23.05.21_10-08-15.jpg23.05.21_10-53-18.jpg

Im Sommer feierten Ella und Liam mit ihren Familien und Freunden ihre Hochzeit in einer romantischen Parkanlage unter dem Dach einen weißen Pavillons. Liams Eltern kannte Ella
schon aus der Schulzeit, doch auf der Feier lernte sie nun auch seine beiden Schwestern und seinen Halbbruder kennen. Die Gäste konnten sich an Saftfässern und Schokobrunnen
bedienen, sich die Bäuche am Buffet vollschlagen und von der leckeren Hochzeitstorte naschen während sie dem Klavierspiel des engagierten Pianistin lauschten. Insgesamt wurde
das Fest ein voller Erfolg und die Gäste des Brautpaares waren beim Verlassen der Festlichkeiten mehr als zufrieden.


26.09.21_21-26-59.jpg26.09.21_21-16-40.jpg
27.09.21_12-49-40.jpg27.09.21_17-05-00.jpg

Danach gönnten sich die frischgebackenen Wilsons ein Flitterwochen(ende) an den traumhaften Stränden Sulanis, die Ella schon als kleines Kind mit ihren Eltern besucht hatte.
Das Paar genoss die gemeinsame Zeit und arbeitete in den Nächsten fleißig am Familiennachwuchs, denn sie waren sich einig auf jeden Fall Kinder zu wollen. Auch wenn ihre
finanzielle Situation nach der Hochzeit und ihrem Urlaub nun nicht sonderlich rosig aussah waren sie zu verliebt um sich darüber in diesem Moment Gedanken zu machen.

28.09.21_17-45-08.jpg05.10.21_14-49-22.jpg

Ihre finanziellen Sorgen verloren auch schnell an Dramatik, als Liam die erste Beförderung erhielt und mit einem Bonus durch den Verkauf einiger seiner Geschenke von seinen Arbeitskollegen
ordentlich Geld in die Haushaltskasse gespült wurde. Ella erlitt derweil einen Schicksalsschlag, als ihr telefonisch mitgeteilt wurde, dass die gute Marie-Claire verstorben war.

23.05.21_13-16-58.jpg23.05.21_17-06-28.jpg

In Newcrest hielt derweil der Herbst Einzug und Ellas Bauch begann mehr und mehr zu wachsen. Schon bald war die Schwangerschaft nicht mehr zu übersehen und Ella konnte ihren
Freundinnen die frohe Botschaft verkünden: sie und Liam wurden Eltern! Ella ging in Elternzeit und bekam häufig Besuch von ihren Freundinnen oder Geschwistern. Liam war selbstverständlich
ebenfalls furchtbar stolz und freute sich auf seinen Nachwuchs.

05.10.21_15-08-24.jpg23.05.21_17-41-33.jpg

Nach einer stürmigen Gewitternacht setzen bei Ella um 04:00 in der früh die Wehen ein. Sie und Liam machten sich sofort auf den Weg ins Krankenhaus wo Ella nach ein paar Stunden
schließlich ihr erstes Kind gebar. Der kleine Junge erhielt von seinen Eltern den Namen Erion und strampelte schon bald glücklich in den Armen seiner Mutter.
 

Lulu-

Member
Registriert
Juli 2017
Geschlecht
w

Hey :)
Ich habe deine Challenge auch mit viel Freude gelesen!
Ich nutze nie Posen, aber ich muss sagen, das sieht schon sehr toll aus bei dir! Ich hätte dazu keine Geduld 😄
Und Disney-Challenges finde ich natürlich auch immer toll 😍
Ich wollte diese auch erst spielen, hab mich dann aber für die Fallen into Wonderland Challenge nur mit Alice im Wunderland Charakteren entschieden, weil ich die vorher noch gar nicht kannte. Aber all die anderen Charaktere fehlen schon ein wenig...
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn es hier weiter geht! Und wirklich Respekt für die Mühe, die du dir machst 🙂
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
Hi, ich wollte dir auch mal einen Kommentar da lassen. :giggle:
Ich mag deine Challenge wirklich gerne. Am besten gefällt mir, dass deine Sims immer passend zum jeweiligen Märchen gestylt sind. Schneewittchen sieht richtig wie Schneewittchen aus, und Cinderella erkennt man mit ihren blonden Haaren auch sehr gut.
Die zusätzlichen Aufgaben, die deine Sims jeweils erfüllen müssen, machen es immer spannend. Besonders interessant fand ich das Leben von Ella als Haushaltshilfe. Allerdings ist es schade, dass sie dann doch nicht aufs College gegangen ist. Vielleicht sehen wir das Uni-Leben ja in der nächsten Generation?
Ich freu mich schon, wenn es weiter geht!
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 2: Cinderella (Part 3)

Und ich melde mich zurück aus einer kurzen Pause mit einem neuen Part der Disney Princess Legacy Challenge. Vielen Dank an Cindy Sim, Lulu und Nikita für eure lieben Kommentare
und auch an alle anderen, die mir ein Feedback dagelassen haben 😌 In diesem Part wird auch die nächste Generation geboren - und es ist nicht Tiana! Ich hatte es eingangs schon erwähnt:
die Reihenfolge ist bei mir nicht 100% die gleiche wie bei der originalen Challenge. Also lasst euch gern überraschen!
Einige von euch werden außerdem bereits bemerkt haben, dass Ella recht schnell in bessere Lebensumstände aufgestiegen ist. Das liegt einfach daran, dass ich nicht mit jeder Generation von vorn, a la
Rags to Riches, spielen möchte, weil das auf die Dauer einfach etwas langweilig wird und ich auch gerne ein bisschen Story Telling praktiziere. Es werden noch genug Generationen kommen, die ganz
von vorn beginnen müssen. Und mit dieser abschließenden Anmerkung - los gehts mit Part 3...

05.10.21_19-13-58.jpg05.10.21_19-22-33.jpg

Erion wuchs schnell zu einem kleinen Wildfang heran, der es liebte herumzutollen , Chaos zu verursachen und seine Eltern ordentlich auf Trab zu halten. Ella und Liam konnten dem
Kleinen noch so oft sagen, er solle nicht in der Toilette herumplanschen - wenige Stunden später war ererneut im Badezimmer zugange. Trotzdem hatten die frisch gebackenen Eheleute
ihren keinen Wirbelwind unendlich lieb und nahmen sich viel Zeit für den Kleinen. Liam, der in seiner Kanzlei als Sekretär (Lev. 3) begonnen hatte, verstand sich ausgezeichnet mit seiner
Chefin und wurde bereits nach kurzer Zeit zum Anwaltsgehilfen (Lev. 4) befördert. Zur Feier des Tages kochte Ella nach der Arbeit für die Familie ein leckeres Schinken-Festmahl.

17.08.21_15-41-38.jpg17.08.21_17-19-47.jpg17.08.21_17-07-11.jpg17.08.21_16-05-34.jpg

Ellas kleine Schwester Valerie hatte in der Zwischenzeit ihre Schule abgeschlossen und war mit ihrer Freundin Amy in San Mayshuno in eine eigene Wohnung gezogen. Dort startete sie
als Schauspielerin durch, denn ihr Traum war es schließlich auf der großen Leinwand berühmt zu werden. Mit ihrem hübschen Gesicht (sie kam ganz nach ihrer Mama 🥺) und ihrem Talent
bekam schon bald ihre ersten Werbeauftritte und kleinere Rollen als Nebendarstellerin in mehreren Produktionen. Valerie Whites aufgehender Stern begann sich langsam aber sicher
am Firmament Del Sol Valleys abzuzeichnen...

25.05.21_22-30-42.jpg22.05.21_17-50-42.jpg

Für ihren Neffen nahm sich Valerie trotz vollbepackten Terminkalenders aber immer gern Zeit und verwöhnte den kleinen Wonneproppen von vorne bis hinten. Entsprechend
freudig erwartete Erion die Besuche seiner Tante, die ihm so gut wie immer ein Geschenk mitbrachte. Ab und zu spannte Ella Valerie auch als Babysitterin ein um einmal einen freien
Nachmittag für sich zu haben. Dann besuchte sie oft ihre Nachbarin Ava oder manchmal auch ihre Schwester Rosalie und ihre Familie in Britchester. Dort erwartete sie bei einem ihrer
Besuche eine freudige Überraschung: ihre Schwester war erneut schwanger und erwartete einen kleinen Jungen.

14.10.21_18-23-38.jpg14.10.21_18-14-23.jpg

Am Wochenende gingen die Wilsons mit ihrem Sohn auf den benachbarten Spielplatz wo sich Erion ordentlich austoben konnte. Klettergerüste, Rutschen und Bällebad wurden
im Sturm erobert und Ella und Liam durften mit ihrem Sohnemann abwechselnd Piratenschiff und Raumstation spielen. Danach baute die kleine Familie im Sandkasten zusammen
ein paar Sandburgen, bis sich schließlich der Abend ankündigte. Nachdem Erion ins Bett gebracht worden war gönnten sich seine Eltern gemeinsam eine heiße Dusche 💞

18.10.21_21-39-10.jpg18.10.21_21-34-57.jpg

In den folgenden Tagen wurde Ella von Morgenübelkeit geplagt und ein Schwangerschaftstest bestätigte ihre Vermutung: sie war schwanger. Liam war über den eher ungeplanten
Nachwuchs mehr als überrascht, freute sich aber seinem Sohn ein kleines Geschwisterchen verkünden zu können. Doch nun war das Haus endgültig zu klein für die Familie und ein
Umbau wurde dringend fällig und die Wilsons nannten kurz dfarauf ein etwas größeres Haus mit blauem Anstrick ihr Eigen. Derweil bekam Ella die Nachricht, dass das Kind ihrer
Schwester Rosalie geboren worden war - ein gesunder Junge namens Ian. Die Schwangerschaft schien in Ella die Lust auf Süßes zu wecken und sie stand oft mitten in der Nacht auf
um in ihrer neuen Küche zu Backen und süße Gerichte auszuprobieren. Insbesondere der Käsekuchen hatte es ihr angetan.

25.05.21_22-10-55.jpg20.10.21_16-09-37.jpg

Am Sonntag stattete Rosalie mit ihren Zwillingen den Wilsons einen Besuch ab. Ella erzählte aufgeregt von ihrer Schwangerschaft und holte sich von ihrer erfahrenen Schwester
reichlich Tipps. Als am Nachmittag ihre Freundin Ava zu Besuch kam, kam Ella gar nicht erst dazu die große Neuigkeit zu verkünden, denn beide Frauen standen sich mit dicken
Babybäuchen gegenüber! Wie es der Zufall wollte waren die beiden Freundinnen zur selben Zeit schwanger und erwarteten freudig ihren Familiennachwuchs.

14.10.21_18-44-09.jpg14.10.21_19-04-34.jpg

Der Winter brach an und endlich war es soweit. Ella wurde von ihrem Mann unter Wehen ins Krankenhaus gefahren und gebar nach einer komplizierten Geburt (Bugs) eine kleine
Tochter - die kleine Rose Wilson, von ihren Eltern bald liebevoll "Rosie" genannt. Rose war ein sehr ruhiges Baby und schlief die meiste Zeit seelig in ihrem Bettchen. Dies erwies
sich als sehr entlasten für ihre Eltern, angesichts des aufbrausenden Temperaments ihres großen Bruders. Rose war teilweise so still, dass man hätte vergessen können, dass sie da war...

20.10.21_11-57-05.jpg20.10.21_11-47-20.jpg20.10.21_11-51-19.jpg20.10.21_16-35-37.jpg

Als der erste Schnee fiel und Ella es kaum noch in der Wohnung aushielt bot Liam sich an einen Tag auf die Kids aufzupassen und Ella ging mit ihren Freundinnen Ava und Phoebe
auf den Weihnachtsmarkt, wo sie jedoch auf eine unerwartete Person traf. Anastasia Tremaine wirkte an diesem Abend zutiefst unglücklich und saß weinend an einem Glühweinstand.
Ella brachte es nicht übers Herz sie dort einfach sitzen zu lassen und sprach sie an. Anastasia schüttete ihr Herz darüber aus wie unglücklich sie in ihrer jetztigen Ehe mit Malcolm war,
der sie ständig mit anderen Frauen betrog, aber auch nicht zurück nach Hause könne und nun nicht wusste wohin. Ella tröstete sie ungeachtet ihrer Vorgeschichte und bot ihre Hilfe an.
Die beiden jungen Frauen umarmten sich und Ella nahm Anastasia in ihre Freundesgruppe auf. Den restlichen Abend zogen sie um die Buden und liefen gemeinsam Schlittschuh.

20.10.21_17-21-41.jpg20.10.21_17-27-22.jpg

Weihnachten stand vor der Tür und die Familie Wilson bereitete sich auf familiären Besuch vor. Neben Rebecca kamen auch Valerie und ihre Partnerin Amy, die kleine Schwester
von Ellas bester Freundin Ava, zum weihnachtlichen Festessen. Während Liam und Valerie das Haus fertig dekorierten, kümmerte Ella sich in der Küche um das festessen und überließ
ihren kleinen Wirbelwind Rebeccas Obhut. Nachdem die Familie gemeinsam gegessen hatte und alle Geschenke ausgepackt wurden, sangen sie Weihnachtslieder und Ella spielte auf
dem Piano. Spät am Abend klopfte es dann an der Tür und Anastasia schneite mit wehenden Fahnen und unterschriebenen Scheidungspapieren in der Hand herein. Die beiden standen
den restlichen Abend in der Küche, aßen die Reste vom Festagsbraten und plauderten die ganze Nacht, als ob sie schon immer Freundinnen gewesen wären...

29.09.21_16-33-06.jpg05.10.21_16-19-44.jpg

Zum veregneten Beginn des neuen Jahres verkündete Liams Chefin ihm seine Beförderung zum angehenden Anwalt (Lev. 5) und damit seinen Aufstieg in den gehobenen Dienst
der Kanzlei. Gleichzeitig sah sich Ella auf der Arbeit einem gewaltigen Problem gegenüberstehen. Sie war Zeuge eines brisanten Falles von Korruption in den Unternehmen geworden
und stand nun vor der Wahl den Fall unter den Teppich zu kehren und für ihre "Mühen" finanziell entschädigt zu werden oder die Angelegenheit zu veröffentlichen. Rechtschaffend wie
sie war ging Ella mit dem Vorfall zur Polizei und wurde von ihrem Chef kurzerhand gefeuert. Von jetzt auf gleich arbeitslos ging sie nach Hause, um sich von ihrem Mann trösten zu lassen.

25.10.21_14-34-24.jpg25.10.21_14-23-48.jpg

Auch wenn Ella traurig über den Verlust ihres Jobs war, steckte sie ihr ganzes Herzblut in Liams Beförderungsparty. Mit Pizza und reichlich Alkohol ließen ihr Mann und die eingeladenen
Kollegen sich ordentlich vollaufen und genossen eine wilde Party mit lauter Musik und wilden Tanzeinlagen. Anscheinend bekam der Alkohol nicht allen Gästen allzu gut, denn Liams
Arbeitskollegin Changru nutzte die Gelegenheit und begann wild mit ihm zu flirten. Auch wenn Liam das Ganze erst spaßig fand wurde es ihm recht schnell unangenehm, vor allem als
hinter ihm plötzlich eine stinkwütende Ella auftauchte. Die Feier war dann schnell beendet und Liam verbrachte seine Zeit bis in die Morgenstunden seine aufgebrachte Frau zu beruhigen.

12.10.21_16-34-58.jpg18.10.21_19-37-27.jpg

Trotz etwas schief hängendem Haussegens rauften sich die Eheleute zusammen und feierten den Geburtstag ihres Sohnes in trauter Runde. Erion war und blieb auch im Kindesalter
sehr aktiv und ein kleiner Frechdachs und richtete schon kurz nach dem Ausblasen der Geburtstagskerzen neues Chaos an. Sein Vater ging zur Feier des Tages mit Erion ins Kino und
lud seinen Sohn danach auf einen Becher Eis ein. Am Aben kam die beiden Männer im strömenden Regen zurück und bescherrten Ella beinahe einen Nervenzusammenbruch, als sie
den frisch geputzten Flur volltropften und überall Pfützen hinterließen. Als Entschuldigung massierte Liam seiner Frau abends die Schultern und stellte damit auch den Frieden wieder her.

18.10.21_19-30-39.jpg05.10.21_19-28-52.jpg

Pünktlich zu Roses Geburtstag lichtete sich endlich der wolkenverhangende Himmel und die Sonne schenkte die ersten wärmenden Strahlen dieses Frühlings. Liam widmete seine
Aufmerksamkeitden ganzen Morgen seiner kleinen Tochter die die vergangenen Tage in dem ganzen Trubel wieder einmal untergegangen war. Doch nun wurde die kleine Rose von
ihren Eltern nur so mit Liebe überschüttet und entwickelte sich zu einem entzückenden Kleinkind mit sanften Rehaugen, einer süßen Stupsnase und seidigem hellblonden Haar.
Ella und Liam waren schockverliebt in ihr kleines Mädchen und überhäuften den kleinen Fratz mit Unmengen an Spielzeug und Geschenken. 🌹

Die dritte Generation ist Geboren - Dornröschen!
 

Anhänge

  • 05.10.21_19-13-58.png
    05.10.21_19-13-58.png
    1,9 MB · Hits: 0
  • 05.10.21_19-22-33.png
    05.10.21_19-22-33.png
    2,6 MB · Hits: 0
  • 17.08.21_15-41-38.png
    17.08.21_15-41-38.png
    2,1 MB · Hits: 0
  • 17.08.21_17-19-47.png
    17.08.21_17-19-47.png
    2,1 MB · Hits: 0
  • 17.08.21_17-07-11.png
    17.08.21_17-07-11.png
    1,8 MB · Hits: 0
  • 17.08.21_16-05-34.png
    17.08.21_16-05-34.png
    2,7 MB · Hits: 0
  • 25.05.21_22-30-42.png
    25.05.21_22-30-42.png
    1,6 MB · Hits: 0
  • 22.05.21_17-50-42.png
    22.05.21_17-50-42.png
    2,3 MB · Hits: 0
  • 14.10.21_18-23-38.png
    14.10.21_18-23-38.png
    2,3 MB · Hits: 0
  • 14.10.21_18-14-23.png
    14.10.21_18-14-23.png
    1,7 MB · Hits: 0
  • 25.05.21_22-10-55.png
    25.05.21_22-10-55.png
    1,8 MB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 2: Cinderella (Part 4)

Huhu, ich bin zurück mit einem neuen Part meiner Challenge - naja, mit was auch sonst :sneaky: Im letzten Part wurde endlich die dritte Generation Dornröschen geboren und deshalb
wird es Zeit, dass ich die Regeln für die kleine Rose Wilson (hier unten zu sehen mit den Zwillingen von Ellas bester Freundin Eva) und die Dornröschen Generation vorstelle, von
denen einige bereits in ihrer Kindheit beginnen zu greifen:

29.09.21_20-40-46.jpg

- Sie muss das Merkmal „Faul“ besitzen
- Sie darf höchstens 3 Freunde besitzen (ihre Familie und Tiere sind ausgenommen)
- Sie darf ihren zukünftigen Partner - bis der erste Kuss gefallen ist - nur in der Nacht treffen, sobald sie im Teenageralter ist
Optional: Sie brennt mit ihm durch
- Sie darf höchstens drei Kinder bekommen
- Sie muss in ihrem Leben 3 Haustiere dergleichen Art besitzen (Anlehnung an die drei Feen) und mit ihnen den Beziehungsstatus "Beste Freunde" erreichen
- In ihrem Garten müssen 100 Rosen gepflanzt werden bis sie zur Seniorin wird

Wie immer habe ich ein paar Regeln leicht verändert oder neue hinzugefügt um das Ganze spannender und auch etwas schwieriger für mich zu machen. Ich freue mich tatsächlich
sehr auf diese Generation und habe schon eine ziemlich gute Vorstellung davon, in welche Richtung ihre Geschichte gehen wird. Doch dafür muss sie ersteinmal aufwachsen...

12.10.21_20-14-55.jpg12.10.21_20-19-17.jpg
29.09.21_20-59-36.jpg09.11.21_12-42-36.jpg

Der Frühling zeigte nach einem verregneten Start ins neue Jahr endlich seine ganze Schönheit und bald duftete es in den Gärten und Parks überall nach süßen Frühlingsblumen.
Ella verbrachte, da sie vorerst keinen Job hatte, viel Zeit mit ihrer Tochter und knüpfte schnell ein enges Band zu ihrem kleinen Mädchen. Als es wärmer wurde traf sie sich oft mit
Ava und ihren Zwillingen Ezra und Elliot im Magnolien Park damit ihre Zwerge zusammen spielen konnten. Erion schloß derweil Bekanntschaft mit den Nachbarskindern.


28.09.21_19-00-45.jpg12.10.21_15-38-33.jpg

Derweil wurde Changru für Liam zu einem echten Problem. Immer wieder versuchte seine Arbeitskollegin, mit der er eigentlich ein freundschaftliches Verhältnis pflegte,
sich im anzunähern oder mit ihm zu flirten. Als Changru dann auch noch damit begann unangekündigt bei ihm Zuhause aufzutauchen, zwang Ella Liam endlich zu handeln.
Liam, der sich auch nicht mehr ständig mit seiner Frau streiten wollte, erteilte Changru endlich eine harsche Abfuhr und verließ die Kanzlei mit einer Freundin weniger.

09.11.21_13-00-04.jpg09.11.21_13-06-20.jpg

Es dauerte nicht lange, bis Ella dank ihres makellosen Rufes ein neues Jobangebort erhielt und als leitender Caterer (Lev. 6) ihre Karriere als Köchin bei Hans Dampf beginnen
konnte. Ella ging in ihrer neuen Profession voll auf und entwickelte neben ihrer Kochfähigkeit im allgemeinen auch ihre Kochkünste im Feinschmecker-Bereich schnell weiter.
Erion freundete sich derweil mit Avas Tochter Louisa an und machte mit dem Mädchen den benachbarten Spielplatz unsicher wo er die gleichaltrige Nadine Grusel kennenlernte.

02.11.21_18-07-16.jpg02.11.21_16-39-01.jpg

Ella besuchte derweil einmal das neu eröffnete Fitnessstudio in Newcrest und machte gleich ein paar neue Bekanntschaften. Ihr Bestreben eine Freundin der Welt zu sein machte
Ella immer offen dafür neue Leute kennenzulernen und sich mit ihnen anzufreunden. Dadurch baute sie auch ihre Charisma Fähigkeit immer weiter aus.

12.10.21_20-11-03.jpg12.10.21_20-14-27.jpg

Der Sommer hielt Einzug und Erion erkundete mit Nadine die Nachbarschaft oder spielte mit seinen Schulfreunden im Garten Fußball. Der Sohn der Wilsons war in der Schule
sehr beliebt und hatte sich zu einem richtigen kleinen Anführer gemausert. Seine Bande und er spielten den Erwachsenen gerne Streiche oder veräppelten ahnungslose Passanten.
Am Abend schlichen sich die Kids manchmal noch raus und trafen sich in dem Baumhaus im städtischen Park, wo sie Kartenspiele spielten und Süßigkeiten vernaschten.


02.11.21_18-19-00.jpg03.11.21_19-42-49.jpg03.11.21_19-55-24.jpg04.11.21_11-15-47.jpg

Ella nutzte die lauen Sommernächte um neue Leute kennen zu lernen. In Clubs, Bars, Parks und Kunstgalerien fand sie die unterschiedlichsten Charaktere verschiedenen
Alters und kam mit ihnen ins Gespräch. Durch ihr freundliches Wesen und ihre einnehmende Art zog Ella die Menschen schnell in ihren Bann und baute schnell eine Bindung
zu ihnen auf. Ella hatte bereits die vierte Stufe ihres Bestreben Freundin der Welt erreicht und steuerte zielsicher auf die Erfüllung ihres Lebenstraums zu.

20.10.21_15-42-40.jpg18.10.21_21-33-35.jpg

Am Wochende veranstaltete Ella abends eine Pyjama Party mit ihren Freundinnen, als Liam nach Hause kam und von seiner Beförderung berichtete: er war nun ein vielversprechender
Staatsanwalt (Lev. 6). Zur Feier des Tages ging er mit ein paar befreundeten Arbeitskollegen bowlen, während Ella sich mit ihren Mädels einen gemütlichen Filmeabend machte.

09.11.21_15-58-32.jpg09.11.21_16-17-53.jpg

Ein paar Tage später nahm sich das Paar eine kleine Auszeit vom Familienleben und ging in ein schickes italienisches Restaurant. Da die Temperaturen trotz später Stunde
lauschig warm sind, setzten sich die beiden im beleuteten Innenhof und genossen die milde Brise. Nach einem vorzüglichen Essen und dem Einsetzen mediterraner Klänge
aus dem Restaurant lud Liam seine Frau zu einem romantische Tanz ein. Als die beiden nach ihrem wundervollen Date nach Hause kamen, sprangen sie wie zwei verliebte
Teenager kichernd zusammenin die Dusche und ließen sich vom heißen Wasserdampf umhüllen ❤️🔥

07.06.21_22-40-41.jpg22.05.21_17-12-41.jpg

Ein kleines Update von den restlichen White-Geschwistern: Jasper hatte mittlerweile seine Jugendliebe Jenny geheiratet und hatte sich mit ihr zwei Katzen angeschafft, die die
beiden ordentlich auf Trab hielten. Ihre Schwester Rebecca hatte sich währenddessen als Richterin hochgearbeitet. Sie unterhielt eine Affaire mit einem befreundeten Anwalt
aus der schließlich unerwartet ein Kind hervorging, ein kleines Mädchen names Esther. Trotzdessen hielt Rebecca nichts von der Idee mit ihm zusammenzuziehen und lehnte auch
eine feste Beziehung ab, die aus ihrer Sicht aufgrund ihrer Karriere zum Scheitern verurteilt wäre. Rebecca brauchte keinen Mann in ihrem Leben und neben einer erfolgreichen
Richterin wurde sie nebenbei noch eine echte Super-Mutter für ihre kleine Tochter.

12.10.21_20-03-20.jpg12.06.21_13-23-31.jpg

Der Sommer neigte sich langsam dem Ende und Erions Geburtstag zum Teenager stand vor der Tür. Liam und Ella richteten eine große Gartenparty für ihren Sohn aus und
neben Würstchen vom Grill gab es eine Wasserbomben-Schlacht, ein Fußballturnier und frische Limonade. Erion wurde neben seinem Merkmal Aktiv nun auch noch Abenteuerlustig
und hatte es zum Ziel ein Hersteller zu werden (Randomiser).

25.10.21_14-47-40.jpg01.11.21_19-54-32.jpg

Nur ein paar Tage später feierte auch die kleine Rose im Kreise ihrer Familie und mit Ava und ihren Zwillingen ihren Geburstag zum Kind. Sie erhielt das Merkmal Fantasievoll und
das Bestreben Kreatives Wunderkind. Rose war unbestreitbar bereits als junges Mädchen eine echte Schönheit und hatte ein naiv verträumtes Wesen. ImUnterricht schlief sie oft
ein und am Frühstückstisch erwischten ihre Eltern sie oft wie sie sich in ihren Tagträumen verlor.

09.11.21_15-17-54.jpg09.11.21_15-30-07.jpg

Ellas Leidenschaft für ihren Beruf machte sich bezahlt und sie wurde zur Konditorin (Lev. 7) befördert, wodurch es der Familie finanziell nun endgültig an nichts mehr mangelte.
Am Abend traf sie sich mit ihren Schwestern Valerie und Rebecca in einem Cafè auf eine Tasse heißen Kaffee. Stolz stellte Rebecca Esther ihren Tanten vor und Ella freute sich, ihre
Nichte endlich kennen lernen zu dürfen.

10.06.21_18-38-43.jpg01.11.21_19-46-32.jpg

Am letzten Tag des Sommers machten die Wilsons einen Familienausflug nach Del Sol Valley und besuchten Ellas Bruder Jacob und seine Familie. Die Kinder eroberten
den hauseigenen Pool und die Erwachsenen plünderten unter der wohltuenden Kühlung der Klimaanlage die Minibar der Whites. Durch Ellas Beförderung waren ihre
Arbeitszeiten deutlich angenehmer und sie schaffte es wieder ihren Kindern morgens Frühstück zu machen. Bei einem unscheinbaren Rührei maximierte Ella ihre
Kochfähigkeit auf Level 10!

12.06.21_13-32-50.jpg12.06.21_15-46-33.jpg

Der Herbst zog ein und Liam nutzte die letzten warmen Tage des Jahres um seine Teenie-Zeit voll zu genießen. Allerdings schienen die Hormone ein wenig mit ihm durch-
zugehen, denn er flirtete mit allem was nicht bei drei auf den nächsten Baum entflohen war. So traf er sich erst mit seiner Sandkastenfreundin Nadine Grusel und tauschte süße
Nichtigkeiten aus, bevor er auf einer Kellerparty mit seiner Klassenkameradin Marina rummachte. Er ließ auf jeden Fall nichts anbrennen...

09.11.21_14-31-00.jpg09.11.21_13-32-17.jpg01.11.21_19-59-32.jpg01.11.21_19-58-19.jpg

Seine kleine Schwester Rose verbrachte derweil viel Zeit mit ihren beiden besten Freunden, den Nichols-Zwillingen Elliot und Ezra. Die drei machten beinahe alles gemeinsam
und hielten zusammen wie Pech und Schwefel. Dabei hätten die Zwillinge nicht unterschiedlicher sein können. Elliot war schüchtern und sehr sensibel, zeichnete gern und liebte
Musik, während sein Bruder Ezra eher der sportliche Typ war, immer einen kessen Spruch auf den Lippen und den passenden Witz parat.


09.11.21_18-13-04.jpg02.11.21_13-16-21.jpg

Es wurde langsam kälter und in kleiner Runde feierte die Familie Wilson Ellas Geburtstag. Die ganze Familie, und sogar Anastasia, schickten Ella Geschenke und ihre vielen
Freunde, die sie mittlerweile gefunden hatte, überhäuften sie mit lieben Nachrichten. Schlechtere Nachrichten gab es für Rose: sie rutschte in der Schule von einer Drei auf
eine Vier und musste sich nun ordentlich anstrengen, wenn sie einen ordentlichen Abschluss erreichen wollte. Doch Rose hasste die Schule, Hausaufgaben waren langweilig
und überhaupt war sie immer viel zu müde...

09.11.21_18-51-23.jpg27.05.21_10-57-43.jpg

Ein paar Tage später nahmen sich das Ehepaar Wilson einen freien Tag und feierte zusammen Liams Geburtstag. Ella hatte einen herbstlichen Geburstagstisch dekoriert und
kochte Liams Lieblingsessen. Am Abend erhielt sie nach langer Zeit mal wieder einen Anruf von ihrem jüngsten Bruder Oliver und traf sich am folgenden Tag mit ihm in seiner
neuen Heimatstadt Windenburg. Als Ella vor der seinem Haus stand stellte sie überraschend fest, dass es das alte Haus ihrer Eltern war - das erste Zuhause von Snow und William
White, das kleine Haus auf der Windenburger Insel. Innen war es renoviert worden, doch äußerlich noch ganz das Alte. Oliver hatte mittlerweile auch eine feste Freundin , die Ella
bei ihrem Besuch gleich kennen lernen durfte. Lucy war Studentin und wirkte sehr nett.

14.06.21_18-09-42.jpg09.11.21_14-39-15.jpg

Erion hatte inzwischen seine Wahl getroffen: bei einem kleinen Ausflug nach Brindelton Bay wurde es trotz fortdauernden Regens romantisch und er fragte Nadine, ob sie seine
feste Freundin sein wolle. Nadine, die offensichtlich total in Erion verschossen war, sagte selbstverständlich ja. Wie lange das junge Liebesglück von Dauer sein würde stand jedoch
noch in den Sternen... ⭐


Ich muss sagen, ich freue mich schon sehr auf den nächsten Part, in dem endlich ein bisschen Damatik aufkommen wird (ich bin ja vom Spielstand schon etwas weiter) und nach ein
bisschen heiles Familienleben habe ich Lust auf DRAMA!
 

Anhänge

  • 12.10.21_15-44-58.jpg
    12.10.21_15-44-58.jpg
    345,3 KB · Hits: 0
  • 12.10.21_20-03-20.jpg
    12.10.21_20-03-20.jpg
    652,6 KB · Hits: 0
  • 12.06.21_13-23-31.jpg
    12.06.21_13-23-31.jpg
    300,3 KB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
November 2020
Alter
28
Ort
Dortmund
Geschlecht
W

Huhu ich melde mich auch mal hier wieder :)

Ich liebe deine Bilder. Du gibst dir so viel Mühe und auch dein Schreibstil gefällt mir :Love:

Ich muss sagen, ich freue mich schon sehr auf den nächsten Part, in dem endlich ein bisschen Damatik aufkommen wird (ich bin ja vom Spielstand schon etwas weiter) und nach ein
bisschen heiles Familienleben habe ich Lust auf DRAMA!
Jetzt spann mich doch nicht auf die Folter :ROFLMAO: GIB MIR DAS DRAMA!!! :Eek:
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Yessysims

Member
Registriert
September 2005
Ort
Berlin
Geschlecht
w

das sieht nach jeder Menge Mühe aus die du dir da machst um die Geschichte von allen Familienmitgliedern richtig zu erzählen und auszuschmücken
da bin ich ja jetzt auf das Drama gespannt - ich könnte mir ja vorstellen das die Arbeitskollegin (Changru) da irgendwas mit zu tun hat?
na dann warten wir mal ab ob es Erion nun wirklich ernst mit Nadine meint und die Beziehung länger andauert...
Rosie wird bestimmt als Teenager genauso wunderhübsch wie ihre Mama :nick:
 
  • Danke
Reaktionen: Spinnenlilie

Spinnenlilie

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Generation 2: Cinderella (Part 5)

Und pünktlich zur Vorweihnachtszeit bin ich zurück mit dem fünften Part der Cinderella Generation meiner Disney Princess Legacy Challenge. Wie versprochen gab es in den
folgenden Spieltagen der Familie Wilson zu ordentlich Drama, nicht zuletzt weil unsere nächste Generation "Aurora" in diesem Part bereits ins turbulente Teenageralter kommt...
Vielen Dank für die lieben Kommentare von Kleinstadtsimmer und Yessysims, sowie alle anderen die mir eine kleine Reaktion da gelassen haben. Und nach dem üblichen Gesabbel
geht es auch schon lost mit Part 5!

15.11.21_23-50-48.jpg09.06.21_10-52-18.jpg

Die Tage wurden zunehmend kühler und der Winter kündigte sich allmählich an. Rose, Elliot und Ezra verbrachten so viel Zeit wie möglich auf Newcrests Spielplätzen
oder erkundeten zusammen die Nachbarschaft, doch irgendwann zogen auch sie sich in die heimischen vier Wände zurück, spielten zusammen Videospiele oder sahen
fern. Derweil feierten die beiden Ältesten der White-Geschwister, Rebecca und Rosalie, ihren Eintritt ins Seniorenalter und damit in die wohlverdiente Rentenzeit.

02.12.21_14-26-16.jpg16.11.21_00-10-05.jpg

Während Liam in den ersten Wintertagen die Malerei als neue Leidenschaft entdeckte, folgte Ella der Einleidung ihrer alten Freundin Phoebe in ihre neue Wohnung, nur
um dort auf Anastasia zu treffen, welche Phoebe stolz als ihre neue Freundin vorstellte. Ella freute sich sehr über das Liebesglück der beiden Frauen und wurde prompt
zur Patentante möglichen Nachwuchses auserkoren.

25.11.21_16-00-55.jpg25.11.21_16-04-48.jpg

Am Dienstag Abend kündigte sich der Besuch von Liams Schwester Gloria und Lucy an - welche sie zuletzt vor über einem Jahrzehnt auf ihrer Hochzeitsfeier gesehen
hatten. Aus der kleinen Lucy war eine junge Frau geworden und auch Gloria hatte mittlerweile einen kleinen Sohn. Die Erwachsenen kochten gemeinsam zu Abend und
hingen beim Filme schauen gemeinsam alten Zeiten nach bis es für die beiden Zeit wurde zu gehen.

23.11.21_17-34-40.jpg23.11.21_17-47-22.jpg

Erion hatte sich um das Treffen mit seinen Tanten gekonnt herumgemogelt und hatte sich auf ein Date mit seiner Freundin Nadine verdrückt. Die beiden Turteltäubchen
sahen sich zunächst im Kino den neuen Teil der "Herr der Schaukeln" Triologie an und setzten sich danach noch in den stadtbekannten Burgerladen. Dort fiel Erion sebstverständlich
sofort die hübsche Bedienung mit dem blonden Pferdeschwanz auf, doch als Nadine ihn daraufhin gekränkt ansah winkte er schnell ab. Er hatte sich ja entschieden...oder?

25.11.21_17-51-23.jpg15.11.21_23-43-39.jpg

Während Erion bereits mittendrin im Liebeschaos steckte, war seine kleine Schwester im Begriff als Nächste hineinzustolpern. Als Ezra und Elliot nach der Schule noch
bei ihr waren um zusammen Hausaufgaben zu machen wurde es allmählich spät und nach einer kurzer Absprache mit ihrer Mutter wurde den beiden erlaubt über Nacht
zu bleiben. Während Elliot bereits in seinem Schlafsack seelig träumte, schlichen sich Rose und Ezra auf den Balkon um die Sterne zu beobachten - und urplötzlich zückte
Ezra eine traumhaft schöne rote Rose und überreichte sie seelig grinsend seiner Freundin. Verwirrt aber sehr glücklich ging Rose an diesem Abend ins Bett... 💓

01.11.21_19-45-11.jpg15.11.21_23-41-04.jpg

Die nächsten Tage verhielt sich Ezra ihr gegenüber aber so als wäre nie etwas gewesen und verwirrte die arme Rose damit nur noch mehr. Warum waren Jungs nur so
kompliziert?! Sie suchte Rat bei ihrem Vater und sogar bei ihrem großen Bruder aber keiner der beiden konnte ihr wirklich weiterhelfen und so blieb Rose allein mit ihren
verwirrenden Gedanken und dem seltsamen Kribbeln in ihrem Bauch.

15.11.21_23-20-59.jpg15.11.21_23-05-07.jpg

Ella merkte natürlich wie abwesend ihre Tochter am morgendlichen Frühstückstisch war und beschloss sie mit etwas exklusiver Mutter-Tochter-Zeit aufzumuntern.
Sie suchte extra ein besonders schickes Restaurant aus und Rose durfte so viel Nachtisch essen wie sie wollte. Doch gerade als sich wieder ein Lächeln auf das Gesicht
ihrer Tochter schlich, wurden sie rüde von einer Stimme unterbrochen, von der Ella gehofft hatte, sie nie wieder hören zu müssen. Unvermittelt tauchte Darja Tremaine
an ihrem Tisch auf und begann sofort ihr Gift zu verspritzen. Es sei Ellas Schuld, dass sie in ihrem Leben kein Glück gefunden hätte und ihre Schwester verdorben wurde.
Am liebsten hätte Ella einfach den Kopf eingezogen und es über sich ergehen lassen, doch als Darja begannihre kleine Rose zu beschimpfen platze Ella der Kragen:
sie sprang auf und wies Darja entschieden in ihre Schranken. Verstört über die plötzliche Gegenwehr verließ dieTremaine-Erbin das Restaurant und Ella tröstete ihre Tochter
mit einem Glas frischer Limonade. Während sie an ihrem Weinglas nippte und aus dem Fenster der flüchtenden Darja nachsah, verkniff sie sich ein selbstzufriedenes Grinsen.

25.11.21_17-40-02.jpg20.12.21_20-35-37.jpg

Endlich stand Roses Geburtstag an! Es war eine eher kleine Feier die sie im engsten Kreise mit ihrer Familie und ihren beiden Freunden feierte. Von ihren Onkeln und
Tanten fanden dennoch unzählige Geschenke in den Briefkasten, sodass Liam und Ella für eine gewisse Zeit gar nicht wussten wohin mit all den Paketen. Rose wuchs
zu einem wunderschönen Teenager heran, mit dem Traum eine Bestseller-Autorin zu werden. Sie war nicht nur "fantasievoll", sondern wurde auch zu einer richtigen
"Nachteule", die morgens kaum aus dem Bett zu bekommen war. Aber ihre beiden Sandkastenfreunde waren ein ganzes Stück gewachsen und die Probleme fingen
erst richtig an...

01.12.21_18-17-46.jpg30.11.21_17-29-31.jpg
29.11.21_21-25-13.jpg21.06.21_18-55-58.jpg

Seit Rose denken konnte war sie mit den Nichols-Zwillingen befreundet, doch nun wurden sie alle drei erwachsen und ehemals kindliche Zuneigung begann sich ebenso
zu verändern wie sie selbst. Es fühlte sich nicht mehr an wie früher und beide Jungen schienen zunehmend ihre Nähe zu suchen. Sie unternahmen immer weniger zu dritt
und ehe sie sich versah stürzte Rose in ein absolutes Chaos der Gefühle. Elliot hatte immer ein offenes Ohr für sie und ihre Sorgen, war feinfühlig und teilte ihre Interessen,
während Ezra immer zu Späßen aufgelegt, witzig und mutig war und ihr das Gefühl gab etwas Besonderes für ihn zu sein. Rose wusste nicht wohin mit sich und die Angst
einen ihrer liebsten Freunde zu verlieren, fraß sich so tief in ihr Herz, dass es zu keiner Entscheidung fähig war.

02.12.21_10-22-03.jpg29.11.21_14-56-12.jpg

Auch wenn den Brüdern klar war, dass der jeweils andere eine enge Bindung zu ihrer Kindheitsfreundin hatte, wurden sie erst mit dem Ausmaß des Ganzen konfrontiert,
als Elliot als im Kunstunterricht ein Portrait von Rose zeichnete. Die Art und Weise wie er sie gezeichnet hatte, wie er sie sah, war unübersehbar und es kam zu einem heftigen
Streit im Hause Nichols, nach dem die beiden Jungs tagelang kein Wort miteinander wechselten.

21.12.21_19-24-15.jpg01.12.21_17-58-35.jpg

Mitten in der Nacht knallte ein Stein an Roses Fenster und als die Blondine herunter sah, stand Ezra mitten in der puderzuckerweißen Schneelandschaft und winkte sie
hinaus. Klammheimlich schlich sich Rose hinaus in die Dunkelheit unter die mit Lichterketten geschmückten Bäume. Sie wollte gerade zu einer Begrüßung ansetzten, als
Ezra bereits seine Lippen auf ihre presste. Überrumpelt stolperte Rose zurück und sah ihren Freund entsetzt an, dessen Augen, eben noch vor Aufregung leuchtend, sich
langsam vor Enttäuschung verdunkelten. Einen Moment lang herrschte Stille. Dann floh Rose vollkommen überfordert mit der Situation zurück ins Haus - und sah nicht zurück.

20.12.21_21-05-19.jpg20.06.21_23-14-25.jpg

Von dieser Stunde an war nichts mehr wie früher. Rose ging beiden Brüdern so gut es ging aus dem Weg und nach einigen vergeblichen Versuchen sie irgendwie zu
erreichen schienen sie aufzugeben. Die Tage vergingen und Erions 21. Geburtstag nahte wie im Fluge heran. Seine Freunde und er besuchten zur Feier des Tages eine
Bowling-Halle und verbrachten einen feucht-fröhlichen Abend, bis sich nicht nur die Bowling-Kugeln drehten... Am nächsten Tag gab es einen weiteren Grund zum Feiern,
als seine Tante Valerie und ihre Langzeit-Freundin Amy endlich ihre Verlobung bekannt gaben.

19.12.21_22-30-15.jpg20.12.21_00-00-08.jpg

Die tage wurden zwar kürzer, doch Ella wusste die wenigen Sonnenstunden gut zu nutzen und arbeitete beständig an der Erfüllung ihres Lebenstraumes. Und endlich:
an einem kalten Wintermorgen erreichte sie Level 10 der Charisma-Fähigkeit und lernte auf dem Wintermarkt ihren 20. Freund kennen - ihr Ziel war erreicht! Fortan wollte
Ella sich voll und ganz ihren Kindern widmen und eine echte Supermutter sein. Doch ihr Glück sollte nicht von langer Dauer sein... Kurz vor Weihnachten erteilte die Familie
nach so viel Freude jedoch ein herber Schicksalsschlag, als nur wenige Stunden voneinanderr Rebecca und Rosalie verstarben. Rosalie hinterließ einen Witwer und drei Kinder,
Rebecca eine Tochter - und beide viele gebrochene Herzen.

The-Sims-4-Release-Date-for-The-New-Snowy-Escape-Expansion.jpg

Rebeccas Tochter Esther war noch ein Teenager und der Tod ihrer Mutter traf das Mädchen hart. Ella, als gute Seele der Familie, beschloss deshalb ihrer Nichte zu helfen
wieder auf die Beine zu kommen. Deswegen lud das Ehepaar Wilson Esther ein über die bevorstehenden Weihnachtstage mit ihnen in den Skiurlaub nach Mt. Komorebi
zu fahren. Schneebedeckte Bergen und verschneite Wälder würden die Familie sicher wieder auf andere Gedan´ken bringen.​

20.06.21_21-08-16.jpg20.06.21_21-52-12.jpg

Erion durfte Nadine selbstverständlich auch mitbringen und so reiste die Familie Wilson ins verschneite Komorebi und verbrachte die Tage mit Skifahren, Snowboarden,
Schlittschulaufen und Schneeman bauen. Jeden Abend kochte Ella für die ganze Rasselbande und konnte danach mit ihrem Mann in Ruhe die heißen Quellen genießen.​

14.06.21_20-55-25.jpg20.06.21_21-00-06.jpg

Zu Weihnachten gab es ein eher bescheidenes Festessen und die Familie sang zusammen am Kamin Weihnachtslieder. Esther konnte endlich wieder lachen und vertraute
sich am späteren Abend ihm Cousin über ihre Sorgen an. Am Ende der Reise war allen ein wenig leichter ums Herz und es war als könnten sie die Trauer auf den kalten
Bergspitzen einfach zurücklassen.​

02.12.21_14-32-09.jpg21.12.21_20-49-09.jpg

Wieder zurück in der Heimat feierte Ella den Geburtstag ihrer besten Freundin Ava, welche nun ebenfalls langsam in die Jahre gekommen war. Vielleicht war es die
Erkenntnis, dass die Zeit auf der Erde endlich war oder auch einfach nur der Wunsch zu Ruhe kommen zuu können - jedenfalls beschloss Ella angesichts der stabilen
Finanzen der Familie ihren Job als Köchin zu kündigen. Liam unterstütze sie in ihrer Entscheidung und nun, da sich ihe Arbeitszeiten nicht länger überschnitten, hatte
das Paar endlich wieder mehr Zeit für sich.​

21.12.21_20-23-08.jpg29.11.21_11-37-07.jpg

Viel Zeit für sich hatte auch Rose - seitdem zwischen ihren Freunden und ihr Funkstille herrschte fühlte sie sich oft einsam, hatte im Gegenzug aber auch viel Zeit neue
Hobbys für sich zu entdecken wie zum Beispiel das Schreiben oder das Sticken. Doch so viel Spaß ihr diese Tätigkeiten auch bereiteten, so konnten sie dennoch nicht
die Freunde ersetzen, die sie verloren zu haben schien. Deshalb suchte Rose in der Schule zunehmend nach Anschluss und fand diesen eher zufällig in der Nachbarklasse
in der Clique um Mal Vincent herum.​

21.12.21_18-54-02.jpg21.12.21_17-01-49.jpg

Mal und ihre Freunde waren ganz anders als Rose: sie waren allesamt super selbstbewusst, mutig und ließen sich von niemanden etwas sagen. Dass sie rauchten und
Alkohol tranken ließ sie in Roses Augen schon so erwachsen wirken und sie wollte unbedungt dazugehören. Deswegen machte sie bei jedem Unsinn mit, den die Gruppe
verzapfte, besprühte Hauswände und Züge mit Graphitti, ignorierte die Ausgangsperre und feierte mit ihnen in ihrem Geheimversteck, einem herrgerichteten Kellergewölbe.
Mal war für Rose soetwas wie eine beste Freundin, bei ihr konnte sie sich über die Schule und Lehrer auslassen und wurde in ihren Wünschen bestärkt. Die Rothaarige traute
ihr mehr zu als Rose sich selbst, passte aber auch auf sie auf und achtete, dass sie nicht zurückfiel, wenn sie zum Beispiel wieder von den Streifenpolizisten verfolgt wurden.​

21.12.21_19-29-57.jpg21.12.21_20-24-30.jpg

Liam und Ella gefiel das Verhalten ihrer Tochter natürlich überhaupt nicht und es kam regelmäßig zu Auseinandersetzungen im Hause Wilson. Als Rose nach einem besonders
heftigen Streit für Stunden verschwand und um halb Fünf in der Frühe mit einer schweren Alkoholfahne zurückkehrte, reichte es Ella endgültig. Sie erteilte Rose mehrere Wochen
Hausarrest, nahm ihr den Computer weg und untersagte ihr den Kontakt mit Mal und den anderen. Danach ließ sie ihre Wut an Liams Staffelei aus - das Kunstwerk sagt alles...​

28.06.21_22-03-06.jpg28.06.21_21-31-48.jpg

28.06.21_21-35-46.jpg28.06.21_21-32-09.jpg

Doch die Wilsons unterschätzen ihre Tochter, die schon lange nicht mehr für die Argumente ihrer Eltern erreichbar war. Bereits in der nächsten Nacht schlich sich Rose
aus dem Haus und zu ihren Freunden. Sie versicherten ihr einstimmig, sie könnte solange im Versteck bleiben wie sie wolle und müsste nicht zurück nach Hause zu ihrer Familie.
Die Clique schmiss spontan eine riesen Feier, und nach einigen erfolgreichen Handständen am Saftfass schwirrte Rose nicht nur von den donnernden Bässen der Kopf. Sie ließ
sich erschöpft auf das Sofa nebenKevin fallen, der sie schon die ganze Zeit nicht aus den Augen gelassen hatte und nun vertraut einen Arm um sie legte und ihr leise nicht ganz so
jugendfreie Dinge ins Ohr flüsterte. Eins führte zum anderen und schon wenig später wurde Rose von Kevin verschwitzt an die Innenwand des Kleiderschranks gedrückt. Für sie war
es ein besonderer Moment, ihr erstes Mal, doch als sie wieder in den Partyraum stolperte schienen seltsamerweise alle Blicke auf sie gerichtet zu sein. Und in den Gesichtern lag so
ein seltsamer Ausdruck... Was war hier los?​


Ich hoffe der Part hat euch gefallen, bevor ich den Beitrag endgültig beende wünsche ich euch allen noch von Herzen ein schönes Weihnachtsfest und bleibt gesund! 🎄🎅
 

Anhänge

  • 20.06.21_21-51-37.png
    20.06.21_21-51-37.png
    2,2 MB · Hits: 0
  • 20.06.21_21-08-16.png
    20.06.21_21-08-16.png
    1,9 MB · Hits: 0
  • 20.06.21_21-52-12.png
    20.06.21_21-52-12.png
    2,5 MB · Hits: 0
  • 14.06.21_20-55-25.png
    14.06.21_20-55-25.png
    2 MB · Hits: 0
  • 20.06.21_21-00-06.png
    20.06.21_21-00-06.png
    1,4 MB · Hits: 0
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nikita22

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten