Wen/welche Partei würdet ihr wählen, wenn morgen Bundestagswahl wäre

Für welche Partei würdet ihr stimmen, wenn morgen Bundestagswahl wäre?

  • FDP

    Stimmen: 0 0,0%
  • PDS

    Stimmen: 0 0,0%
  • Linkspartei - WASG

    Stimmen: 0 0,0%
  • Rechtsbündnis (NPD, DVU, usw. zusammen)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Sonstige Parteien (z.B. Graue Panther, Familienpartei, MLPD, usw.)

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    4
  • Umfrage geschlossen .
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sim_IQ

Member
Registriert
Dezember 2001
Alter
34
Ort
Goettelborn/Saarland
Geschlecht
m

Es würde mich mal interessieren, wen ihr wählen würdet, wenn morgen Bundestagswahl wäre.

Soll Schröder weiterregieren? Ist die CDU/CSU regierungsfähig? Sind FDP und Grüne einen Versuch wert? Gebt ihr der PDS eure Stimme? Oder haben vielleicht sogar die neuen Bündnisse vom rechten (NPD, DVU, Nenonazigruppen) und linken (Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit - WASG) Rand eine Chance? Oder setzt ihr vielleicht auf ganz andere Parteien?


Ich denke mal, dass es klar ist, wen ich wählen würde.
Auch wenn ich nicht unbedingt mit der Arbeitsweise der rotgrünen Regierung einverstanden bin, sehe ich aktuell keine Alternativen zu Schröder und seinem Kabinett.


Und jetzt möchte ich Stimmen und Meinungen haben.
 

DodotheGoof

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
40
Ort
Guntersblum
Geschlecht
m

Sim_IQ, bei deiner Umfrage kann man einsehen, für was man abgestimmt hat. Wenn möglich würde ich das ändern.
Bei einer solchen Umfrage sollte es jedem gestattet sein anonym abzustimmen. Bei einer nicht anonymen Wahl kann es zu einer Verfälschung des Ergebnisses kommen, zum Beispiel würde sicherlich nicht jeder öffentlich angeben, dass er für eine rechte Partei gestimmt hat.
 

PoohBear

Member
Registriert
August 2003
Alter
59
Ort
Gispi und nach der Gera rechts ;-)
Geschlecht
m

Sim_IQ schrieb:
Ich denke mal, dass es klar ist, wen ich wählen würde.
Auch wenn ich nicht unbedingt mit der Arbeitsweise der rotgrünen Regierung einverstanden bin, sehe ich aktuell keine Alternativen zu Schröder und seinem Kabinett.
@Sim_IQ

Sorry, die SPD war für mich noch nie eine Alternative und hat sich durch Hartz IV auch einiges verscherzt. Der etwas unglückliche Grabenkampf der CDU/CSU und Mobbing gegen Merkel sind auch nicht förderlich für die Wählergunst. Das Gezetere der CDU/CSU erinnert stark an die Machtkämpfe bei den Grünen in den 90er, ja da gab es diese Realos, die alles anders machen wollten. Grün-Gelb als Alternative? Wann sind jemals diese Parteien über die 25% gekommen (vorallem gleichzeitig), so dass sie die Mehrheit im Bundestag übernehmen könnten. Die PDS als SED Nachfolger hat sein Klientel in den neuen Bundesländern, aber bundesweit bedeutungslos.

Die Gefahr kommt von rechts NPD/DVU, was ja in Sachsen zu einigen Unstimmigkeiten führt.

Lange Rede kurzer Sinn, ich wüßte nicht welcher Partei ich meine Stimme geben würde. Weil keine Partei hat ein wirkliches Konzept, wie der Wirtschaftstandort Deutschland wieder in die Gänge gebracht werden kann und die hohen Arbeitslosenzahlen abgebaut werden können. Von Gesundheitsreform, Rentenform usw. mal ganz zu schweigen.

PoohBear

Edit: Als Mitglied der Jusos solltest du allerdings das Grundrecht der geheimen Wahl respektieren. Ändere oder lasse von einem der Mods die Umfrage in anonym ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

PoohBear

Member
Registriert
August 2003
Alter
59
Ort
Gispi und nach der Gera rechts ;-)
Geschlecht
m

@Andreas


Vielleicht hat Jan noch die Möglichkeit, wenn er direkt in der mySQl Datenbank rummanipuliert. So etwas ist meist nur ein Flag in der Datenbank.

PoohBear
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten